Page 1

www.pfarremistelbach.at Nr. 4 – 29. Jänner 2012 4. Sonntag im Jk „Sogar die unreinen Geister gehorchen seinem Befehl.“ Mk 1,21 Liedfolge: 557-486-529,5-805-490-491-492-640

Eine/ r von uns

Einer von uns I m Markusevangelium ist die Heilung des Besessenen Jesu erst es Wunder; sein erst er Arbeit st ag sozusagen. An diesem erst en Arbeit st ag begegnet dem Herrn ein Häufchen Elend. Einem , der gar nicht ausdrücken kann, was in ihm vorgeht . Einem , der in Schwerm ut versinkt oder get rieben wird von unerfüllbaren Wünschen. Einem , der sich verst rickt in Hass oder Eifersucht oder Neid. Einem , der sich bet äubt m it Tablet t en und Alkohol. Einem , der sich der Arbeit und dem Erfolg und der Macht t ot al verschreibt . Er begegnet einem von uns.


Liebe Pfarrgemeinde!

ÖKUMENE Die Gebete an den Werkstagen in der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen waren eher mäßig, dafür aber der Ökumenische Gottesdienst am Sonntag in der Elisabethkirche sehr gut besucht. Nachher lud die Evangelische Gemeinde zur Agape ins Pfarrhaus ein. Bei der Kollekte wurde für Kinder- u. Jugendarbeit in Albarnien € 298,-- gespendet. Herzlichen Dank dafür! PFARRCARITAS Sprechstunde am 31. Jänner 10-11 Uhr im Pfarrzentrum/Gwölb GESUCHT WERDEN Damen-Winterschuhe Gr. 41. Bitte, in der Pfarrkanzlei (2730) melden. WIEVIEL KOSTET EINE KERZE Kerzen sind aus unseren Kirchen nicht wegzudenken, haben aber natürlich auch ihren Preis. So kostet eine Stabkerze für den Hochaltar z.B. € 1,35 und eine Stumpenkerze für die Volksaltäre € 3,40. Anlässlich des Festes Maria Lichtmess bitten wir wieder um einen Beitrag für den Kerzenbedarf des Jahres in unseren Kirchen – am kommenden Sonntag bei allen Gottesdiensten. Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Spende! ZUM KIRCHENSTAMMTISCH laden wieder die Pfarrgemeinderäte Georg Stögerer und Thomas Brandhuber herzlich alle ein, die gerne mit anderen „über Gott und die Welt – und die Kirche“ plaudern möchten. Mittwoch, 1. Februar 20 Uhr Gasthaus Schilling

Als ich nach meinem Urlaub am Donnerstag die Boxen für die PGR-Wahlvorschläge öffnete, war weder in der Pfarrkirche, noch in Lanzendorf noch in Maria Rast ein einziger Wahlvorschlag vorhanden. Die Boxen waren aber von unten geöffnet! Ich kann es mir nicht anders vorstellen, als dass jemand versucht, unsere Pfarrgemeinderatswahl zu boykottieren. Wir haben daher zurzeit nur ein paar Vorschläge, die im Postkasten der Pfarre gelandet sind. Ich bitte euch ganz dringend um eure kräftige Unterstützung! Bitte bringt eure Wahlvorschläge nochmals ein (bis spätestens 5.2.)! Wer noch keine Wahlvorschläge eingebracht hat, den bitte ich herzlich um Unterstützung. Vorschlagszettel und Stifte liegen in den Kirchen auf bzw. können auch von unserer Homepage herunter geladen werden. Ihr könnt die Vorschläge auch jederzeit im Postkasten des Pfarramtes oder beim Pfarrhof einwerfen oder eben am nächsten Samstag oder Sonntag mitnehmen und einwerfen. Herzlichen Dank jetzt schon für eure Mithilfe! P. Hermann


Wir beten für die Verstorbene Erika Simperler

WOCHENKALENDER vom 28. Jänner bis 5. Februar 2012 SAMSTAG, 28. Jänner: 18.oo Lanzdf, Vorabendmesse (H) SONNTAG, 29. Jänner: 4. Sonntag im Jahreskreis hl. Messen: 10.15 Franzh, 10.30 MRast (R) 19 Kirche (H) Wortgottesdienst: 9.3o Kirche MONTAG, 30. Jänner: 18.oo Kolleg, für + Karl Kordule für + Fam. Schodl DIENSTAG, 31. Jänner: hl. Johannes Bosco SPRECHSTUNDE 18.oo Ebendf, für + Gatten u. Eltern CARITAS für + Marie u. Leopold Weiner für + Maria Staniek u. Franz Draxler MITTWOCH, 1. Februar: MITTWOCH-CAFE 16.oo Franzh, hl. Messe KIRCHEN18.oo Kolleg, hl. Messe STAMMTISCH DONNERSTAG, 2. Februar: Darstellung des Herrn - Lichtmess 8.15 M.Rast, entfällt 18.oo Kirche, Kerzensegnung, Blasiussegen (H) hl. Messe FREITAG, 3. Februar: hl. Blasius 16.oo Kirche, Kindermesse mit Lichterprozession u. Blasiussegen 18.oo Kolleg, für + Ingrid Bruckner (Blasiussegen) SAMSTAG, 4. Februar: hl. Rabanus Maurus 18.oo Lanzdf, VAM für + Fam. Schodl (R) für + Heinrich Schabl für + P. Berthold Haberfellner SDS SONNTAG, 5. Februar: 5. Sonntag im Jahreskreis KERZENKOLLEKTE 9.3o Kirche, für + Anton Weber (R) für + Fam. Roupec u. Cap für + Maria Burggraf 10.15 Franzh, hl. Messe 10.3o M.Rast, Familienmesse (H) für + Sohn Michael Schmidt für + Fam. Heindl, Trestler u. Fromm 19.oo Kirche, für die Pfarrgemeinde (M) 20.oo M.Rast, Quelle-Gebet


Got t segne dich Got t se gn e de in e H ä n de , dass sie j edem geben, w as ihm zust eht , dass sie loslassen, was frei sein will, dass sie sich denen ent gegenst recken, die dich brauchen. Got t se gn e de in e Fü ß e , dass sie Einsam e begleit en, dass sie die recht en Wege gehen, dass sie denen ent gegengehen, die dich suchen. Got t se gn e de in e Au ge n , dass sie sehen, wo Not ist , dass sie Fehlerhaft es übersehen, dass sie j eden Menschen m it Wohlwollen bet racht en. Got t se gn e de in e Oh r e n , dass sie Klat sch und Trat sch überhören, dass sie anderen zuhören, dass sie offen sind für Sorgen, die andere dir anvert rauen. Got t se gn e de in e n M u n d, dass er Trost spendet , dass er Geheim nisse bewahrt , dass er die Wahrheit spricht , dass er ein Lächeln hat für alle, die deine Zuwendung brauchen.

Pfarrbrief 2012 - KW4  

Pfarrbrief 2012 - KW4

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you