Page 1

STAUNEN ENTDECKEN GENIESSEN STADTFÜHRER FÜR ALLE

EIN DURCH DIE

HANSESTADT STENDAL

201 4

Sehenswertes Kirchen – Museen – Stadtführungen Veranstaltungen

Kultur & Freizeit Theater – Kino – Badevergnügen Freizeit mit Kindern

Unterkünfte Hotels – Pensionen – Gasthäuser Ferienwohnungen


2

Touristische Informationen

Tourist-Information Stendal TOURIST

INFORMATION

Markt 1 39576 Hansestadt Stendal Telefon: 03931 65-1190 Telefax: 03931 65-1195 Internet: www.stendal-tourist.de E-Mail: touristinfo@stendal.de

Unser Service:

Öffnungszeiten:

• • • • • •

Montag – Freitag: 09:00 – 18:00 Uhr

Stadtführungen Souvenirshop touristische Angebote Zimmervermittlung Ticket-Service Gepäckaufbewahrung

Samstag: 10:00 – 14:00 Uhr


Willkommen

Liebe Gäste, wir laden Sie zu einer Reise in die Stadt der Backsteingotik ein. Lassen Sie sich verzaubern von stolzen Kirchen und imposanten Backsteintoren. Wir begleiten Sie auf Ihrer Entdeckungstour durch die Stadt und möchten Sie anhand der Broschüre über die Vielzahl der kulturellen Möglichkeiten informieren.

von April bis September Führungen ohne Voranmeldung Stadtführung: Treffpunkt: Dauer: Preis p. P.:

jeden Samstag 14:00 Uhr Roland/Marktplatz ca. 1,5 Stunden 3,00 € (inkl. Rathausbesichtigung)

Seien Sie herzlich bei uns willkommen!

Turmführung St. Marien Zeitraum: vom 17. Mai bis 13. September, jeden Samstag 11:45 Uhr Treffpunkt: St. Marien, innen am Eingang zum Turm Die Türme der Marienkirche beherbergen einen Glockenschatz von nationaler Bedeutung. Darunter sind zwei Großglocken von Gerdt van Wou (1490) und Hermann Nüssel (1616). Sie erfahren Wissenswertes zum Thema Glocken, Turmuhren und Zifferblätter. Vom Turmzimmer eröffnet sich ein herrlicher Panoramablick. Weitere Führungen auf Anfrage: Förderverein Glocken St. Marien Stendal e.V. c/o Bärbel Hornemann, Arneburger Str. 153, 39576 Stendal/Tel. 03931 212882 o. 651536 www.glockenverein.de, baerbel.hornemann@stendal.de

Veranstaltungen in Stendal: Feste 2014 Frühlingsfest des Altmärkischen Schaustellervereins Garten & Ambiente Kulturnacht Rolandfest Stadtseefest Herbstfest des Altmärkischen Schaustellervereins Adventsmarkt Weihnachtsmarkt

25.04.2014 – 04.05.2014 26.04.2014 17.05.2014 13.06.2014 – 15.06.2014 05.07.2014 24.10.2014 – 02.11.2014 03.11.2014 – 22.12.2014 11.12.2014 – 14.12.2014

3


4

Kulinarisches


5

Inhalt

Gastgeber/Unterkünfte

Vorwort ............................................................................................................................. 3 Kulinarisches ........................................................................................... 4, 27 Inhaltsverzeichnis ......................................................................................... 5 Impressum ................................................................................................................. 5

Hotels der Hansestadt Stendal Altstadt-Hotel Stendal *** Superior ......... 24 Hanse-Hotel Stendal ........................................................ 24 Hotel Am Bahnhof *** ................................................... 24 Hotel Bismarck *** .............................................................. 24 Hotel garni Am Uenglinger Tor *** ........ 24 Hotel Schwarzer Adler *** ..................................... 24 Hotel Stadt Stendal *** .............................................. 24 Hotel *** S Gasthof Gose ................................ 24 Hotel Schloss Storkau *** ..................................... 24

Stadtgeschichte Stattliches Stendal ....................................................................... 6 – 7

Sehenswertes Auf Zeitreise gehen ................................................................................... 9 Stendaler Kirchen ...................................................................................... 10 Stendaler Museen ...................................................................................... 11 Stadtführungen ............................................................................ 12 – 13

Entdecken & Genießen Gruppenreisen-Angebote ........................................... 14 – 15

Kultur & Freizeit Altmark Oase ..................................................................................................... 16 AltOa ................................................................................................................................. 17 Tiergarten ................................................................................................................. 17 Hochseilgarten ................................................................................................ 17 Kinder-Museum .............................................................................................. 17 Theater der Altmark .............................................................................. 18 Musikforum Katharinenkirche ............................................ 18 Uppstall-Kinos ................................................................................................. 18 Stadtbibliothek „Anna Seghers“ .................................. 18 Kunsthof Dahrenstedt ....................................................................... 19 Schloss Döbbelin ....................................................................................... 19 Gutshof Welle ................................................................................................... 19 Bockwindmühle Tornau ................................................................. 19 Ausgewählte Veranstaltungen ....................... 20 – 21 Elberadweg .......................................................................................................... 22 Altmarkrundkurs ......................................................................................... 22 Reiten rund um Stendal .............................................................. 22 Urlaub auf dem Reiterhof ......................................................... 22

Gastgeber/Unterkünfte Hotels der Hansestadt ................................................. 24 – 25 Pensionen und Gästehäuser .............................. 28 – 31 Zimmer und Ferienwohnungen .................... 32 – 33

Zimmer & Ferienwohnungen Ferienwohnung Glimm ................................................. 32 Ferienwohnung „Haus Leonore“ ............... 32 Ferienwohnung Nottrodt .......................................... 32 Ferienwohnung Promnitz ........................................ 32 Ferienwohnung Schildhauer .............................. 32 Ferienzimmer Familie Seier ................................. 32 Zimmervermietung G.+O. Rädel ................. 32 Zimmervermietung Haak .......................................... 32 Zimmervermietung May ............................................. 32 Zimmervermietung Mohnhaupt ................... 32 Zimmervermietung Netzband .......................... 32 Zimmervermietung Reinecke ............................ 32 Zimmervermietung Träbert ................................... 32 Zimmervermietung Twartz ..................................... 32 Zimmervermietung Wassermühle ............. 32

Impressum (13. Auflage)

www.regionalinfo.de/GGV_SDL_2014

25 25 25 25 25 25 25 25 25

Pensionen und Gästehäuser Pension Am Markt ................................................................ 28 – 29 Pension Am Mönchskirchhof ............................ 28 – 29 Pension Am Nordwall ..................................................... 28 – 29 Pension Am Weinberg ................................................... 28 – 29 Pension – Belau’s Hof .................................................. 28 – 29 Pension Betten frei ............................................................ 28 – 29 Pension Buddy ........................................................................... 28 – 29 Pension Gasthaus Zur Erholung ................ 28 – 29 Pension Hinter der Klinik ....................................... 28 – 29 Pension Kunsthof Dahrenstedt **** ..... 28 – 29 Pension Ramme ........................................................................ 30 – 31 Pension Sellent ***.............................................................. 30 – 31 Restaurant & Gästehaus Atrium ................ 30 – 31

Umgebungskarte ........................................................................................ 34

Dieses Produkt auch online unter:

– – – – – – – – –

Herausgeber: ehs-Verlags GmbH Jahnring 29 · 39104 Magdeburg Tel. 0391 62584-0 · Fax 0391 62584-49 www.ehs-verlag.de · info@ehs-verlag.de in Zusammenarbeit mit der Hansestadt Stendal – TOURIST-INFORMATION Tel. 03931 65-1190 · Fax 03931 65-1195 www.stendal.de · touristinfo@stendal.de

– – – – – – – – – – – – – – –

33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33


6

Stadtgeschichte

Stattliches Stendal Stadt der Backsteingotik, der Hanse & der Garnison Die Anfänge Als Dorf „Steinedal“ wurde Stendal erstmals im Jahre 1022 als Besitzung des Michaelisklosters im Bistum Hildesheim genannt. Der Brandenburger Markgraf Albrecht der Bär verlieh dem Ort um 1165 das Stadtrecht nach Magdeburger Recht. Mit dem Bau eines Franziskanerklosters am Mönchskirchhof wurde 1230 begonnen. Im 13. Jahrhundert wurde die Stendaler Seefahrergilde gebildet, die mit eigenen Schiffen Handel im Ost- und Nordseeraum betrieb. Die älteste urkundliche Erwähnung der Kaufmannskirche St. Marien stammt aus dem Jahre 1283. Um 1300 erhielt Stendal Stadtmauern, zur gleichen Zeit wurde auch das Tangermünder Tor errichtet. Der feldsteinerne Unterbau ist als Fundament eines neueren Toraufbaus noch heute erhalten. Im Jahre 1338 wurde eine Lateinschule errichtet, aus der später ein Gymnasium hervorging, dessen berühmter Schüler im 18. Jahrhundert der spätere Archäologe Johann Joachim Winckelmann war. Die Hanse Um 1165 – nach Erteilung des Marktrechtes durch Albrecht den Bären – entwickelte sich Stendal schnell zu einem blühenden Gemeinwesen. Die günstige Lage an einem Kreuzungspunkt zweier Handelsstraßen sowie die Elbnähe zog alsbald Kaufleute an, die eine rege Handelstätigkeit entfalteten. Stendal wurde 1359 Mitglied der Hanse. Die Hansezeit war auch Stendals Blütezeit. Stendal war die reichste und größte Stadt der Mark Brandenburg. Der Handel mit den Waren der Tuchmacher, die Erteilung von Privilegien wie Zollfreiheiten und des Münzrechts beschleunigten den Aufschwung der Stadt. Doch auch von schweren Zeiten berichten die alten Urkunden: Nach Zerwürfnissen innerhalb der Hanse und mit den Landesherren trat Stendal 1518 aus der Hanse aus.

Bis zum 19. Jahrhundert Seit dem 14. Jahrhundert erfolgte der Bau des Rathauses in verschiedenen Zeitetappen mit Gerichtslaube, Gewandhaus und Corpsflügel. Das St. Katharinenkloster (Stiftung des Kurfürsten Friedrich II. für Augustinerinnen, heute Altmärkisches Museum und Musikforum), wurde 1456 erbaut. Im Jahre 1682 starben 1205 Menschen der Stadt an der Pest. Von 1771 bis 1830 wurden die Stadtbefestigungen teilweise abgebrochen, der Wendenturm, der Torturturm, das Arneburger Tor und das Viehtor wurden abgerissen. Garnisonsstadt 1637 wurde Stendal erstmals Garnisonsstadt. 1715 bis 1806 stand das preußische 27. Infanterieregiment zu Fuß hier in Garnison. Nach 1860 wurde Stendal verstärkt zum Standort von Truppenteilen, u.a. ab 1884 für das Magdeburgische Husarenregiment Nr. 10, das 1919 aufgelöst wurde. Von 1920 bis 1937 war das 3. Reiterregiment der Reichswehr in Stendal präsent. In den 1930er Jahren wuchs die militärische Bedeutung der Stadt durch die Stationierung der Aufklärungsabteilung 13, des Infanterieregiments 93 und der Fallschirmjäger. Nach dem zweiten Weltkrieg kam die Rote Armee, die bis zur politischen Wende in Stendal blieb. Der Stab „Nord“ der Grenztruppen der DDR war von 1972 bis 1989 hier ansässig. Inzwischen sind in Stendal keine militärischen Einheiten mehr stationiert.


Stadtgeschichte

Stendal, Stadtsee

Das 20. Jahrhundert Am 3. August 1914 zog die erste Schwadron der in Stendal stationierten Husaren (Magdeburgisches Husarenregiment Nr. 10) in den Ersten Weltkrieg. In den Lazaretten der Stadt trafen am 8. September 1914 die ersten Verwundeten, etwa 160 Soldaten, ein. Im Dezember 1916 waren zudem in dem Mannschaftsgefangenenlager am Stendaler Exerzierplatz bereits mehr als 11.000 Kriegsgefangene untergebracht. Die Stadt geriet im Zweiten Weltkrieg, hauptsächlich aufgrund der dort stationierten Truppenteile der Wehrmacht, zunehmend in den Fokus alliierter Bombenangriffe. Es kam häufig zu Luftkämpfen über Stendal, bei denen alliierte Bomber auch über der Stadt oder in der Nähe abstürzten. Zu DDR-Zeiten war Stendal der wichtigste industrielle Standort im Norden des Bezirks Magdeburg, unter anderem mit dem Reichsbahnausbesserungswerk (RAW) Stendal, das 1873 gegründet und 1881 verstaatlicht wurde. Ab den 1970er Jahren wurde nördlich von Stendal mit dem Bau des Kernkraftwerks Stendal begonnen, das nie in Betrieb ging und nach der Wiedervereinigung abgebrochen wurde. Stadtführungen von April bis September ohne Voranmeldung jeden Samstag ab 14:00 Uhr Treffpunkt: Roland/Marktplatz Dauer: ca. 1,5 Stunden, Preis pro Person: 3 Euro

Tangermünder Tor

Sperlingsida/Haacke-Brunnen, 1906

TOURIST

INFORMATION

7


8

Unterkünfte

• Vermittlung und Verwaltung von Immobilien • Projektentwicklung und Koordination • Vermietung möbilierter Zimmer und Wohnungen Suchen und bieten ständig Objekte aller Art sowie Bauland und landwirtschaftliche Flächen.

Breite Straße 5 · 39576 Stendal Telefon 03931 6439-0 · Telefax 03931 6439-26 E-Mail: info@wilde-immobilien.de

Gäste- und Ferienwohnungen

in Stendal ab 45,– €/Nacht

Dr.-Gustav-Nachtigal-Str. 3 Stadtseeallee 22

Einen besonderen Service, den wir unseren Mitgliedern und Mietern bieten können, ist die Nutzung der Gäste- und Ferienwohnungen. Wenn mal wieder Tante, Onkel, Oma und Opa kommen und der Platz zu eng wird, rufen Sie uns einfach an und reservieren sich eine unserer komplett eingerichteten Wohnungen. Wohnungsbau-Genossenschaft »Altmark« eG · Stendal

Erich-Weinert-Str. 16 | 39576 Stendal | Tel. 03931 530600 | www.wbga-stendal.de | wbga-stendal@t-online.de


Sehenswertes

Kirche St. Anna

Uenglinger Tor

Winckelmann-Museum

Roland vor dem Rathaus der Hansestadt Stendal

Auf Zeitreise gehen Geschichte erleben in Toren, Kirchen und Museen Die über 800 Jahre alte Stadt lädt mit beeindruckenden geschichtlichen Zeugnissen zu einer aufregenden Entdeckungsreise ein. Tauchen Sie ein in eine reiche Vergangenheit, finden Sie Spuren der Hanse, begegnen Sie dem größten Sohn der Stadt. Tipp 1: Rathaus & Roland Das Rathaus ist über mehrere Jahrhunderte gewachsen. Die Gerichtslaube, der älteste Teil, entstand Ende des 14. Jahrhunderts. Der eingewölbte Keller darunter diente damals als Kaufhaus. Ein besonders wertvolles Kleinod befindet sich im kleinen Ratssaal: die älteste profane Schnitzwand Deutschlands von 1462 mit reichem Figurenschmuck. Vor dem repräsentativen Gebäude wacht der steinerne Roland aus dem Jahre 1525. Er gilt als Zeichen für Rechte und Freiheiten der mittelalterlichen Stadt. Mit 7,80 Meter ist er die drittgrößte Rolandfigur in Deutschland. Rathaus-Besichtigung bei Touren, nach Vereinbarung

Tipp 2: Die Tore Stendal besitzt noch zwei erhaltene Stadttore. Das Uenglinger Tor entstand um 1450/60 und ist nach dem Holstentor in Lübeck wohl das schönste mittelalterliche Stadttor im Gebiet der norddeutschen Backsteinbauweise. Vom 27,50 Meter hohen Turm ist die Aussicht auf die Stadt grandios. Das Tangermünder Tor ist das älteste Torgebäude einer Stadtbefestigung in Norddeutschland. Öffnungszeiten Uenglinger Tor: Mai bis 3. Oktober samstags und sonntags 10:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr; Tangermünder Tor im Rahmen von Führungen, Buchung über die Tourist-Information

Tipp 3: Die Kirchen Sie sind imposant und zeugen von einer reichen Vergangenheit. Wer durch Stendals Kirchen streift, wird nicht nur von der Größe beeindruckt sein. Lassen Sie sich einladen, den Dom, St. Marien, St. Petri, St. Jacobi und St. Anna zu besuchen. Gehen Sie auf Spurensuche durch die Blütezeit der Hanse und des Spätmittelalters, entdecken Sie aber auch faszinierende Kunstschätze, die in den Gotteshäusern zu Hause sind. Detaillierte Informationen zu den Kirchen finden Sie auf den folgenden Seiten.

Tipp 4: Die Museen Geschichte erlebbar machen ist das Ziel aller drei Museen in der Stadt. Im Winckelmann-Museum dreht sich alles um den berühmtesten Sohn der Stadt: Johann Joachim Winckelmann. Regionalgeschichte vom Aufstieg Stendals und seiner Blüte im Mittelalter wird im Altmärkischen Museum in interessanten Ausstellungen präsentiert. Das Museum befindet sich im ehemaligen Kathrinenkloster aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Im dritten Museum, dem Landesfeuerwehrmuseum, lässt sich die Entwicklung des Feuerlösch- und Brandschutzwesens in Sachsen-Anhalt nachvollziehen. Detaillierte Informationen zu den Museen finden Sie auf den folgenden Seiten.

9


10

Sehenswertes

Dom St. Nikolaus

Astronomische Uhr

Petrikirche

Jacobikirche (Detail)

Steinerne Zeugen der Blütezeit Die Kirchen – weit mehr als Gotteshäuser Die Wege der Backsteingotik führen in Stendal immer wieder zu den Kirchen. Im Dom, in der Marienkirche, in St. Petri, St. Jacobi und St. Annen wird der einstige Reichtum der bedeutenden Hansestadt sicht- und spürbar. Dom St. Nikolaus Zusammen mit dem Stiftsgebäude bildet der Dom ein besonders beeindruckendes Ensemble der norddeutschen Backsteingotik. Von dem Gründungsbau aus dem Jahre 1188 sind heute nur noch die um 1200 errichteten unteren Geschosse der Turmfront erhalten. Als einzigartiges kulturelles Erbe sind 22 Glasmalereifenster aus dem 15. Jahrhundert zu bestaunen. Öffnungszeiten: Mai bis September, montags bis samstags 10:00 – 12:00 und 15:00 – 17:00 Uhr, sonntags 15:00 – 17:00 Uhr Führung nach Absprache unter Tel. 03931 212136

St. Petri Sie galt lange als älteste erhaltene Kirche Stendals. Zur Altarweihe 1306 befand sich St. Petri schon innerhalb der schützenden Stadtmauern. Ursprünglich könnte sie die Kirche des Dorfes Wusterbusch gewesen sein, das der Markgraf im Jahre 1281 der Stadt übereignete. Der erste Bau um 1250 bestand aus Feldsteinen. St. Petri ist zwar die kleinste der vier Stendaler Hauptpfarrkirchen, doch auch sie verfügt über eine bemerkenswerte Innenausstattung. Öffnungszeiten: Mai bis September, montags bis freitags 13:00 – 14:00 Uhr Führung nach Absprache unter Tel. 03931 212136

St. Marien Die einstige Ratskirche der Stadt ist baulicher Ausdruck des Stolzes und des Reichtums der Stendaler Hansekaufleute. Der Bau wurde 1447 geweiht. Gemeinsam mit dem Rathaus und dem Roland beherrschen die 82 Meter hohen Türme das Bild des Marktplatzes. Neben dem prächtigen Hochaltar, geschaffen um 1471, zählen auch die Scherer-Orgel und eine funktionstüchtige Astronomische Uhr, gebaut um 1580, zur Innenausstattung. Das Glockengeläut erlangte als Denkmal europäische Bedeutung. Öffnungszeiten: Mai bis September, montags bis freitags 10:00 – 12:00 und 15:00 – 17:00 Uhr; samstags 10:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr; sonntags 14:00 – 16:00 Uhr Führung nach Absprache unter Tel. 03931 212136

St. Jacobi Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut, hat die Jacobikirche ihre mittelalterliche Baugestalt bewahrt. Der romanische Vorgängerbau der heutigen Kirche ist vermutlich die Kirche des Alten Dorfes Steinedal, dessen urkundliche Ersterwähnung in das Jahr 1022 zurückreicht. Der Schutzpatron, St. Jacobus d. Ä., steht als markante Figur – als Pilger mit Hut und Wanderstab ausgestattet, vor dem Kanzelfuß. Kunstwerke verschiedener Stilepochen und hoher Qualität gehören zur Ausstattung. Öffnungszeiten: Mai bis September, montags bis sonntags 10:00 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr Führungen nach Absprache unter Tel. 03931 212840


Sehenswertes

Das Altmärkische Museum

Trojanisches Pferd

Wie die Ahnen lebten In den Museen wird Historisches lebendig Vor- und Frühgeschichte, Mittelalter, jüngste Vergangenheit: In den drei Museen der Stadt können die Besucher auf große Zeitreise gehen. Hier werden Geschichte und Kulturhistorie in Dauer- und Sonderausstellungen erlebbar gemacht. Katholische Kirche St. Anna Am Südrand des Mönchskirchhofes steht die kleine spätgotische Backsteinkirche St. Anna. Sie war einst die Kirche des Franziskanerinnen-Klosters. Heute ist sie die Pfarrkirche der katholischen Gemeinde in Stendal. Zu ihrer Innenausstattung gehört unter anderem ein beachtenswerter Marienaltar aus der Zeit um 1430/40. Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet (über den Hintereingang) montags bis sonntags 09:00 – 17:00 Uhr, Führungen nach Absprache unter Tel. 03931 217175

Landesfeuerwehrmuseum Besucher können sich auf Darstellungen über die Entstehung und Entwicklung des Feuerlösch- und Brandschutzwesens sowie des Feuerschutzes der ehemaligen Provinzen Sachsen und Anhalt freuen. Träger ist der Verein Feuerwehrhistorik Stendal e.V. Seltene und originale Ausstellungsstücke, wie Löscheimer, Handdruckspritzen in Hand- und Pferdezug, alte Pumpen und Spritztechnik sind genauso zu sehen wie technische Einrichtungen der Brandfrüherkennung und zur Alarmierung der Feuerwehren.

Altmärkisches Museum Im Mittelpunkt der neu gestalteten Ausstellung des regionalgeschichtlichen Museums stehen der Aufstieg und die Blüte der Stadt im Mittelalter und deren Ausstrahlung auf das Umland. Zu den herausragenden Kostbarkeiten gehören zahlreiche kirchliche Plastiken von europäischer Bedeutung. Zum Museum gehört auch der Klostergarten, der zum Verweilen einlädt. Kontakt: Schadewachten 48, Tel. 03931 651700 E-Mail: museum@stendal.de, www.museum.stendal.de Öffnungszeiten: dienstags bis freitags 10:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr; sonn- und feiertags 13:00 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Winckelmann-Museum Johann Joachim Winckelmann gilt als Begründer der klassischen Archäologie und modernen Kunstgeschichtsschreibung. Die Dauerausstellung über den berühmtesten Stendaler wird durch ein vielfältiges Programm an Sonderausstellungen zur Kunst und Kultur des Altertums bis hin zur Gegenwart ergänzt. Das größte Trojanische Pferd der Welt ist eine weitere Attraktion.

Kontakt: Arneburger Straße 146 a, Tel. 03931 212575, www.feuerwehrmuseum-stendal.de

Kontakt: Winckelmannstraße 36 – 38, Tel. 03931 215226 E-Mail info@winckelmann-gesellschaft.com www.winckelmann-gesellschaft.com

Öffnungszeiten: dienstags, donnerstags und samstags 9:00 – 16:00 Uhr; Winterschließzeit vom 1.12. bis 31.03., Besuche nach Anmeldung möglich

Öffnungszeiten: November bis März: dienstags bis sonntags 10:00 – 17:00 Uhr; April bis Oktober: dienstags bis sonntags 10:00 – 18:00 Uhr

11


12

Stadtführungen

Der Dom von innen

St. Marien

Spaziergang mit Geschichte(n) Bei Führungen durch die Altstadt auf Spurensuche gehen Die historische Altstadt von Stendal ist ein Flächendenkmal, das zu entdecken sich lohnt. Bei den verschiedenen Stadtführungen lernen Sie die größte Stadt der Altmark von unterschiedlichen, aber stets spannenden Seiten kennen. Auf Spuren der Hanse Der Rundgang beginnt auf dem historischen Marktplatz mit dem Roland. Die Innenbesichtigungen des Rathauses und der Marienkirche vergegenwärtigen den Stolz und Reichtum der Stendaler Bürger während der Hansezeit. Der Winckelmannplatz und der Fußgängerbereich in der Breiten Straße sind mit in die Führung einbezogen. So erfahren Sie das Wichtigste über die historische Stendaler Innenstadt. Dauer: 1,5 Stunden. Grundpreis bis 10 Pers.: 30 Euro; jede weitere Person 3 Euro, zzgl. 1,50 Euro je Pers. für den Besuch der Kirche

St. Petri – extra muros? Die Petrikirche, kleinste der vier Hauptkirchen Stendals, Ende 13. Jh. noch „extra muros“ – also außerhalb der Mauern, befand sich zur Altarweihe 1306 bereits innerhalb der Stadtmauern. Wir zeigen den Innenraum der Kirche mit ihrer bemerkenswerten Ausstattung. Außerdem erfahren Sie Wesentliches über Stendals Stadtbefestigung. Die Führung endet mit der Besichtigung des Uenglinger Tores. Dauer: 1,5 Stunden. Grundpreis bis 10 Pers.: 30 Euro; jede weitere Person 3 Euro, zzgl. 1,50 Euro je Pers. für den Besuch der Kirche

Stendals Kunstschätze Mittelalterliche städtische Strukturen sind in Stendal bis heute bewahrt. Der Rundgang umfasst die Besichtigung des Marktensembles, einschließlich der Innenbesichtigung des Rathauses. Staunen Sie über die reiche Ausstattung der Ratskirche St. Marien und lassen Sie sich durch den herrlichen Glasfensterzyklus im Dom St. Nikolaus beeindrucken.

Das Alte Dorf & St Jacobi Die Führung beginnt mit der Besichtigung des Uenglinger Tores. Genießen Sie von der Aussichtsplattform des Torturmes den wunderbaren Blick auf die Altstadt! Wir setzen unsere Tour durch das breit angelegte Alte Dorf fort und erreichen so die Jacobikirche. Sie ist die Kirche des namengebenden ältesten Siedlungsteils Steinedal und überrascht durch ihre reiche Ausstattung.

Dauer: 2 Stunden. Grundpreis bis 10 Personen: 35 Euro; jede weitere Person 3,50 Euro, zzgl. 3 Euro Euro je Pers. für den Besuch der Kirchen

Dauer: 1,5 Stunden. Grundpreis bis 10 Pers.: 30 Euro; jede weitere Person 3 Euro, zzgl. 2 Euro je Pers. für den Besuch der Kirche (1,00 Euro ermäßigt)


Stadtführungen

Die etwas andere Tour – aus der Sicht eines Husaren

Das Rathaus bei Nacht

Entdecken und staunen Stendal bei Nacht, aus Husaren-Sicht und zum Genießen Imposant am Tag, beeindruckend auch spät am Abend: Stendal ist zu jeder Tageszeit sehenswert. Ob beim romantischen Laternenrundgang zur Dämmerung oder beim Besuch der Kaffeerösterei: Genuss steht im Vordergrund. Durch das Uenglinger Tor Einer der schönsten Tortürme im Gebiet der norddeutschen Backsteingotik ist das Uenglinger Tor in Stendal. Sie erfahren Wichtiges und Interessantes über die Funkion des Tors innerhalb der mittelalterlichen Befestigungsanlage und erhalten im wahrsten Sinne des Wortes einen Überblick aus 27,5 Meter Höhe über die stadtgeschichtliche Entwicklung Stendal. Der Blick lohnt sich. Dauer: ca. 1 Stunde. Grundpreis bis 10 Pers.: 25 Euro; jede weitere Person 2,50 Euro, maximal 20 Personen

Aus Sicht eines Husaren Stendal kann auf eine über 350-jährige Geschichte als Garnisonsstadt zurückblicken. Von 1884 bis 1919 war hier das Magdeburger Husarenregiment Nr. 10 stationiert. Erleben Sie eine Stadtführung der besonderen Art aus der Sicht eines Husaren! Wir zeigen Ihnen Orte, die auf besondere Weise mit der Geschichte des Regiments verbunden sind. Die Führung endet am Uenglinger Tor. Dauer 1,5 Stunden. Grundpreis bis 10 Pers.: 35 Euro; jede weitere Person 3,50 Euro, buchbar montags bis freitags ab 18:00 Uhr und am Wochenende; Anmeldung 14 Tage vor dem Termin

Von Tor zu Tor Wenn es dämmrig wird, geht es mit der Laterne in der Hand auf eine spannende Entdeckungstour. Unser Stadtführer lädt Sie auf einen Bummel durch die abendliche Altstadt ein dabei begleitet er Sie von „Tor zu Tor“. Die Tour beginnt am Tangermünder Tor. Weiter geht es durch die Breite Straße, vorbei am erleuchteten Rathaus und der Marienkirche. Höhepunkt der Führung ist der Aufstieg auf das Uenglinger Tor. Dauer: ca. 2 Stunden. Grundpreis bis 10 Pers.: 40 Euro; jede weitere Person 4 Euro, Oktober bis März buchbar

Orgelklänge und gotische Kostbarkeiten Finden Sie Ruhe, die Orgelmusik aufzunehmen und den Blick dabei in der Kirche St. Marien schweifen zu lassen. Zur Orgelandacht erklingt die Orgel, die auf den Hamburger Orgelbaumeister Hans Scherer d. Ä. aus dem Jahr 1580 zurückgeht. Anschließend stellt Ihnen der Stadtführer die kostbare Ausstattung der Marienkiche vor. Im Rathaus sehen Sie die älteste profane Schnitzwand Deutschlands. Dauer 1,5 Stunden. Grundpreis bis 10 Pers.: 45 Euro; jede weitere Person 4,50 Euro, buchbar 17. Mai bis 13. September jeden Samstag 11:00 Uhr

13


14

Stadtführungen

Hanse trifft Genuss Ein spezielles Angebot für Gruppenreisende

Ein kleiner Altstadtrundgang durch die Hansestadt Stendal Die unvergleichlich schöne Architektur der Backsteingotik prägt bis heute das Gesicht der Hansestadt Stendal. Ausgangspunkt für einen spannenden Gang durch die Geschichte der Stadt ist der historische Marktplatz. Mit dem Rathaus, dem Roland und der Marienkirche zählt er zu den schönsten im norddeutschen Gebiet. Der Kernbereich der alten Kaufmannssiedlung ist Ziel der Erkundungen. Wir präsentieren Ihnen 850 Jahre Stadtgeschichte auf engstem Raum. Entdecken Sie die Hansestadt Stendal nicht nur als Stadt der Backsteingotik, sondern auch als Rolandstadt und Geburtsort Winckelmanns. Grundpreis bis 10 Personen: 30,00 Euro je weitere Person: 3,00 Euro Gruppen mit mehr als 30 Personen zahlen 2,50 Euro je Person. Dauer: 1,5 Stunden

Sonderbausteine auf Wunsch Ein Besuch der Kaffeerösterei Kaffeekult in den historischen Räumlichkeiten des Stendaler Rathauses. Das Café, die Kaffeerösterei und die Schokoladen-Werkstatt befinden sich in den ältesten Teilen des Rathauses, der Gerichtslaube und dem Gewandhaus. Unsere Angebote Hanse – für Genießer 1 Tasse frisch gerösteten Hanse-Kaffees mit Hansetaler Preis: 3,50 Euro pro Person 1 Kännchen frisch gerösteten Kaffees sowie ein Stück Hanse-Torte Preis: 7,00 Euro pro Person Kurzweiliger Vortrag über die Welt des Kaffees und der Schokoladen Preis: 10,00 Euro pro Person (ab 10 Personen möglich, Besuchergruppen bis 100 Personen sind möglich) Anmeldefrist: 10 Tage


Stadtführungen

Der Marktplatz, Ausgangspunkt des Rundgangs

In der Kaffeerösterei

15


16

Freizeit


Freizeit

Altmark-Oase

Spaß für die ganze Familie Stendal bietet reichlich Abwechslung Kinder wollen im Urlaub etwas erleben. Sie brauchen Abwechslung, Abenteuer, Animation. Ob planschen, wilde Tiere hautnah beobachten, klettern oder ins Römische Zeitalter eintauchen: Die Jüngsten kommen in Stendal voll auf ihre Kosten. Tipp 1: Altmark-Oase Das Kinderbadeland im AltOa ist das reinste Paradies für die Jüngsten. Im Kleinkinderbecken können sie rutschen und verschiedene Wasserspiele nutzen. Die Größeren haben ihren Spaß auf der 85-Meter-Rutsche oder im Wellenbecken mit angeschlossener Wildwasserbahn. Eltern können sich auf einer der Liegen entspannt zurücklehnen. Kontakt: AltOa, Schillerstraße 2, Tel. 03931 41880, www.altoa.de Öffnungszeiten Badeland: Mo. Vereinstag, Di. bis So. 10:00 – 22:00 Uhr, Di. und Do. Frühschwimmen 06:30 – 08:00 Uhr; Öffnungszeiten Saunawelt: Mo. und Di. 13:00 – 22:00 Uhr, Mi. 10:00 – 22:00 Uhr (Frauensauna), Do. bis So. 10:00 – 22:00 Uhr

Tipp 2: Tiergarten Idyllisch am Stadtsee gelegen beheimatet der Stendaler Tiergarten viele vom Aussterben bedrohte Tiere. Mehr als 500 Tiere in 75 Arten leben hier. Vom Affen über den Tiger bis zum Zebra: Kinder können über diese Vielfalt staunen. Und im Streichelgehege gehen sie mit den Ziegen auf Tuchfühlung. Ein Abstecher zum Abenteuerspielplatz lohnt sich. Kontakt: Tiergarten, Uchtewall 11, Tel. 03931 417846, www.tiergarten-stendal.de Öffnungszeiten: ganzjährig montags bis sonntags; Mai bis September 09:00 – 18:00 Uhr, Oktober, März und April 09:00 – 17:00 Uhr, November bis Februar 09:00 – 16:00 Uhr

Tipp 3: Hochseilgarten Er ist eine Attraktion für Jung und Alt. Kinder können den Hochseilgarten auf dem Gelände des MAD-Clubs zusammen mit ihren Eltern erklimmen. Mehrere Meter über dem Boden zu balancieren ist aufregend. Durchs Netz hangeln, sich mit einem Seil in die Tiefe schwingen, einen Baumstamm empor klettern: Hier sind Kraft und Koordination gefragt. Ausgebildete Trainer helfen. Kontakt: MAD-Club, Wahrburger Straße 130, Tel. 03931 313792, E-Mail: madclub@stendal.de, Anmeldung mindestens 10 Tage vor dem Klettern Öffnungszeiten: April bis Oktober, mittwochs und freitags 10:00 – 18:00 Uhr, erster offener Sonntag im Monat 14:00 – 17:00 Uhr

Tipp 4: Kinder-Museum Wie haben die alten Griechen, Römer und Ägypter gelebt? Dieser Frage gehen die jungen Besucher im Kindermuseum des Winckelmann-Museums auf den Grund. Spielerisch die Antike zu entdecken macht viel mehr Spaß als Geschichtsunterricht im Klassenzimmer. In einer antiken römischen Villa können sie nachempfinden, wie die alten Römer gelebt haben. Im Museumsgarten gibt es eine Spielstraße und einen Irrgarten. Kontakt: Winckelmann-Museum, Winckelmannstr. 36 – 38 Tel. 03931 215226, www.winckelmann-gesellschaft.com Öffnungszeiten: November bis April dienstags bis sonntags 10:00 – 17:00 Uhr; Mai bis Oktober dienstags bis sonntags 10:00 – 18:00 Uhr

17


18

Kultur

Das Theater der Altmark

Die Stadtbibliothek

Spielfreude live erleben Kultur pur vom Theater bis zur Bibliothek Ob Konzert, Film, Buch oder Schauspiel: Kultureller Genuss sollte nicht zu kurz kommen. Stendal hat einiges zu bieten – mit dem Theater der Altmark sogar eine Landesbühne. Lehnen Sie sich zurück und genießen sie Abende mit schöner Musik oder tollem Bühnenprogramm. Tipp 1: Theater der Altmark Das Landestheater ist die erste Adresse für einen unterhaltsamen Abend in Stendal. Auf allen Bühnen und im TheaterCafé wird Vielfalt geboten. Berührende Geschichten, Drama und Komödie, Sinfoniekonzert und Oper, Märchen und Puppenspiel, Lesung, Jazz-Jam – das Repertoire im Theater der Altmark ist breit gefächert. Erleben Sie packendes, lustbetontes Theater. Kontakt: Karlstraße 6, Besucherservice: 03931 635777 besucherservice@tda-service.de; www.tda-stendal.de Öffnungszeiten Kartenvorverkauf: dienstags bis freitags 11:30 – 18:00 Uhr, samstags 10:00 – 12:00 Uhr, Telefonische Reservierung: montags bis freitags 07:30 – 20:00 Uhr, samstags 09:30 – 11:30 Uhr

Tipp 2: Musikforum Katharinenkirche Das Musikforum Katharinenkirche veranstaltet jährlich etwa 50 Konzerte, Tagungen und andere Veranstaltungen sowie Ausstellungen. Auf Wunsch werden im Musikforum auch standesamtliche Trauungen angeboten. Darüber hinaus werden in den Konzerten der Hans- und Eugenia-Jütting-Stiftung junge hochbegabte Nachwuchskünstler vorgestellt.

Tipp 3: Uppstall-Kino Ob packender Action-Thriller oder romantische Komödie, ob 3D-Abenteuer oder niedliche Zeichentrick-Produktion: In den vier Sälen des Uppstall-Kinos in Stendal ist für Abwechslung gesorgt. Neben dem aktuellen Kinoprogramm gibt es im „Kino für Kenner“ auch ausgewählte Streifen. Alle Säle sind mit Dolby-Digital-Ton ausgestattet. In den Kinosälen 1, 2 und 4 werden Vorstellungen auch in 3D angeboten. Kontakt: Uppstall 4, Tel. 03931 795138 (Auskunft und Kartenreservierung) aktuelles Programm im Netz auf www.cinemotion-kino.de

Tipp 4: Stadtbibliothek „Anna Seghers“ Die 1935 gegründete Bibliothek befindet sich seit 1939 im einzig erhaltenen Bestandteil eines ehemaligen Franziskanerklosters. Das Gebäude, ein zweigeschossiger Backsteinbau, wurde um 1400 errichtet. 2012 wurde das Gebäude teilsaniert und durch einen modernen Anbau erweitert. Die Bibliothek verfügt über 65.000 Medieneinheiten vom Buch bis zum Tonträger. Der Bestand ist über die Homepage abrufbar.

Kontakt: Schadewachten 48, Tel. 03931 651701, E-Mail: musikforum-katharinenkirche@stendal.de

Kontakt: Mönchskirchhof 1, Tel. 03931 712009 E-Mail: stadtbibliothek@stendal.de www.bibliothek.stendal.de

Einen Veranstaltungskalender und genaue Informationen zu den Angeboten gibt es im Netz auf www.musikforum-stendal.de

Öffnungszeiten: montags, dienstags und donnerstags 10:00 – 18:00 Uhr, freitags 10:00 – 15:00 Uhr, samstags 09:00 – 12:00 Uhr


Landpartie

Bockwindmühle Tornau

Schloss Döbbelin

Raus aufs Stendaler Land Natur genießen, in Schlösser und Mühlen blicken Das Stendaler Umland hat viele Facetten. Nahezu unberührte Natur, malerische Dörfer, Wiesen, Felder und Wälder kennzeichnen die Landstriche rund um die Hansestadt. Wer die Region aktiv erkunden möchte, begibt sich mit dem Rad auf Landpartie. Tipp 1: Kunsthof Dahrenstedt Der Kunsthof Dahrenstedt liegt unweit der Stendaler Stadttore in einem altmärkischen Straßendorf mit intakter Architektur aus dem 19. Jahrhundert. Er ist ein harmonisches Gesamtkunstwerk. Die HO-Galerie zeitgenössischer Kunst, Aufenthalte in fantasievoll gestalteten Appartements und kulturelle Veranstaltungen als zufällige Ereignisse machen den Kunsthof Dahrenstedt zu einem attraktiven Erlebnisraum. Zwischendrin finden sich immer wieder Blumen, Wasserspiele, Arkaden und ein Labyrinth aus alten Steinen. Dahrenstedter Dorfstraße 6, OT Dahrenstedt Öffnungszeiten: montags 16:00 bis 19:00 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. 03931 419760

Tipp 2: Schloss Döbbelin Das Schloss wurde 1736 erbaut. Bis 1963 blieb es im Besitz der Familie von Bismarck. Zu DDR-Zeiten wurde es vielfältig genutzt, so dass es nicht verfiel. Nach der Wende erhielt Alexander von Bismarck, ein Nachfahre der Döbbeliner Bismarck-Linie, das Anwesen zurück. Er gab dem Haus seine ursprüngliche Schönheit zurück und richtete eine Weihnachtswelt ein, die ganzjährig geöffnet ist. Das gilt auch für das angeschlossene Café. Döbbeliner Dorfstraße 18, OT Döbbelin Öffnungszeiten: täglich 13:00 bis 18:00 Uhr, Schlossführungen für Gruppen ab 10 Personen sind jederzeit möglich, Anmeldungen unter Tel. 039329 284

Tipp 3: Bismarckscher Gutshof Welle Zwischen Wiesen, Feldern und Obstbaumalleen liegt der Gutshof nur wenige Kilometer entfernt von Stendal. Das Anwesen baute Levin Friedrich von Bismarck nach dem Idealbild preußischer Landhäuser zu einem Mustergut aus. Lange Jahre stand es leer. 1998 haben Nachfahren den denkmalgeschützten Gutshof mit Park und Kirche zurück erworben. Mit Veranstaltungen und dem Projekt Landkultur Welle sind für den alten Familienbesitz neue Perspektiven entwickelt worden. Das idyllisch gelegene Objekt kann übrigens auch für Feste gemietet werden. Weller Dorfstraße 25, OT Welle Öffnungszeiten: nach Vereinbarung unter Tel. 069 635395 und zu den Veranstaltungen

Tipp 4: Bockwindmühle Tornau 1710 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Wer die Bockwindmühle heute betritt, dem fallen besonders die mächtigen Kammräder auf. Vier bis sechs Windstärken sind erforderlich, um die Flügel anzutreiben. Die Mühle im Stendaler Ortsteil soll als Denkmal erhalten bleiben und dem Besucher einen Einblick in die Technik des Mahlens gewähren. Deshalb wurde sie umfangreich saniert und ist auf einer Anhöhe stehend von weitem sichtbar. OT Tornau, Öffnungszeiten: jährlich am Mühlentag, Pfingstmontag sowie auf Anfrage unter Tel. 039329 326

19


20

Veranstaltungen


Veranstaltungen

21


22

Aktivurlaub

Noch einen Blick auf die Radwanderkarte werfen, dann kann die Radtour vom Marktplatz in Stendal aus starten.

Hoch zu Ross und mit dem Rad Rund um Stendal gibt es mehrere Routen und Angebote Flaches Land, alte Dörfer, geschichtsträchtige Städtchen, herrliche Alleen ... Auf den Radwegen und Reitrouten rund um Stendal können Aktivurlauber vieles entdecken. Die unverfälschte Natur, die hier zu Hause ist, ist immerhin zu einem wahren Luxusgut geworden. Tipp 1: Elberadweg Er gehört zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Routen Europas. Auf circa 110 Kilometern durchzieht der Elberadweg den elbnahen Bereich in der Altmark. Lassen Sie sich zu einem besonderen Erlebnis verführen – einer Radwanderung entlang des UNESCO Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe. Gönnen Sie sich Pausen, etwa in Arneburg oder Tangermünde. Oder rasten Sie direkt in der herrlichen Natur. Weitere Informationen gibt es beim Tourismusverband Altmark in Tangermünde, Tel. 039322 3460

Tipp 2: Altmarkrundkurs Durch nahezu unverfälschte Natur zu historisch und kulturell bedeutsamen Orten führt auf einer Strecke von etwa 500 Kilometern der Altmarkrundkurs. Er ist Kern eines umfangreichen Radwandernetzes, das die gesamte Region zwischen Salzwedel und Tangermünde erfasst. Rechts und links der Route lohnen sich Abstecher zu Kirchen, Schlössern und Herrenhäusern. Weitere Informationen gibt es beim Tourismusverband Altmark in Tangermünde, Tel. 039322 3460

Tipp 3: Reiten rund um Stendal Hoch zu Ross durch unberührte Natur, durch ruhige Wälder, über weite Wiesen und blühende Auenlandschaften – das lässt wohl die Herzen aller Pferdefreunde höher schlagen. Sandige, weitläufige Wege machen jeden Ausritt zum Vergnügen. Die Altmark ist eine pferdefreundliche Region. Besucher können sich auf gastfreundliche Unterkünfte, hochkarätige Veranstaltungen, viele Reithallen und Natur pur freuen. Weitere Informationen zu den Reitangeboten rund um die Hansestadt gibt es beim Tourismusverband Altmark in Tangermünde, Tel. 039322 3460

Tipp 4: Urlaub auf dem Reiterhof Ferien auf dem Reiterhof übten schon immer eine ganz eigene Faszination aus. Die Mischung aus Aktivität, Erholung, aber auch Verantwortung ist längst nicht mehr nur ein Traum junger Mädchen. Rund 40 Reiterhöfe gibt es in der Altmark. Hier sind geübte Reiter genauso willkommen wie solche, die das Reiten lernen wollen. Weitere Informationen zu den Reiterhöfen rund um die Hansestadt gibt es beim Tourismusverband Altmark in Tangermünde, Tel. 039322 3460


Unterkünfte

Mehr als ein Hotel – Ihr Zuhause für unterwegs!

Bahnhofstraße 30 • 39576 Stendal Telefax 03931 25299299 • E-Mail: HotelA@aol.com Internet: www.hotelambahnhof-stendal.de

Telefon 03931 252990 Restaurant · Wintergarten · Festsaal · Jägerstube · Nikolaigarten

23


24

Hotels

Altstadt-Hotel Stendal *** Superior 39576 Stendal, Breite Straße 60 Tel. 03931 69890, Fax 698939

altstadthotel@gmx.net www.altstadthotelstendal.de

Hanse-Hotel Stendal 39576 Stendal, Industriestraße 20 Telefon 03931 6423301,

info@hanse-hotel-stendal.de www.hanse-hotel-stendal.de

Hotel Am Bahnhof *** 39576 Stendal, Bahnhofstraße 30 Tel. 03931 25299-0, Fax -299

hotela@aol.com www.hotelambahnhof-stendal.de

Hotel Bismarck *** 39576 Stendal, Marienkirchstraße 7 Tel. 03931 794337, Fax 710291

buchhaltung@bismarck-service.de www.bismarck-hotel.de

Hotel garni Am Uenglinger Tor *** 39576 Stendal, Moltkestraße 17 Tel. 03931 68480, Fax 684856

rezeption@hotelstendal.de www.hotelstendal.de

Hotel Schwarzer Adler *** 39576 Stendal, Kornmarkt 5 – 7 Tel. 03931 41840, Fax 418490

info@adler-stendal.de www.adler-stendal.de

Hotel Stadt Stendal *** 39576 Stendal, Bahnstraße 15 Tel. 03931 218930, Fax 218946

hotel-stadt-stendal@gmx.de www.hotel-stadt-stendal.de

Hotel *** S Gasthof Gose 39579 Ziegenhagen, Am Eichengrund 1 Tel. 039328 51418, Fax 258

info@hotel-freizeit-gose.de www.hotel-freizeit-gose.de

Hotel Schloss Storkau *** 39590 Tangermünde/OT Storkau, Im Park info@schloss-storkau.de Tel. 039321 5210, Fax 5220 www.schloss-storkau.de


Hotels

Zimmer 11 EZ 17 DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 60,00 Euro 80,00 Euro 40,00 Euro

Besonderheiten: *** Superior Privathotel – Eleganz und Individualität, beste Gästebewertung: www.hotel.de & www.hrs.com, Tagungsraum bis 40 Pers., Restaurant bis 40 Pers. Besuchen Sie bitte unsere Internetseite.

Zimmer 48 EZ 40 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag ab 20,00 Euro ab 40,00 Euro 45,00 Euro 10,00 Euro

Besonderheiten: Fitness-Raum, Sauna, Solarium, Tennishalle, Kegelbahn, Badminton, Balkon, Lift, Stadtrandlage, zwei Tagungsräume mit 40 Plätzen

Zimmer 15 EZ 15 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 50,00 Euro 70,00 Euro 60,00 Euro 20,00 Euro

Besonderheiten: individuell gestaltete Gästezimmer, Suiten und Appartements überzeugen durch die Harmonie ihres Interieurs und eine elegante Behaglichkeit, Tagungsraum bis 100 Pers., Restaurant bis 35 Pers.

Zimmer 5 EZ 5 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 40,00 Euro 50,00 Euro 40,00 Euro 10,00 Euro

50 m v. Marktplatz, Personalservice für Gastro-/Events, mehrere Tagungsräume, Flachbildschirme, W-LAN frei, Frühst. 5,00 Euro p. P., www.coffee-inn-sdl.de, Tagungsraum bis 50 Pers., Restaurant bis 150 Pers., 1 Appartement: Preis f. 2 Pers. 60,00 Euro, Aufbettg. 10,00 Euro

Zimmer 7 EZ 7 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 55,00 Euro 75,00 Euro 60,00 Euro 20,00 Euro

Besonderheiten: im Villenviertel der Hansestadt Stendal gelegen, familiär geführt, kostenloses W-LAN, Parkplatz vorhanden (gratis)

Zimmer 6 EZ 21 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 65,00 Euro 85,00 Euro 70,00 Euro 20,00 Euro

Besonderheiten: direkt im histor. Zentrum mit Blick auf den Marktplatz, Restaurant, Cocktailbar, modernisierter Jugendstilsaal für Familienfeiern & Tagungen, Freiterrasse, Catering. Tagungsraum bis 500 Pers., Restaur. f. 50, 120, 500 Pers.

Zimmer 12 EZ 6 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 45,00 Euro 65,00 Euro 50,00 Euro 15,00 Euro

Besonderheiten: abgeschlossener Raum für Motorräder, Familienfeiern, Partyservice, Restaurant rollstuhlfreundlich, fahrradfreundlich, Fahrradverleih, Biergarten, Tagungsraum bis 30 Personen, Restaurant bis 80 Personen

Zimmer 9 EZ 7 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 55,00 Euro 75,00 Euro 55,00 Euro 18,00 Euro

Besonderheiten: familiengeführtes, ländliches Hotel, neben regionaler Küche auch Fisch- und Fleischspezialitäten, Tagungsraum bis 150 Pers., Restaurant bis 100 Pers., Party-Service bis 500 Pers., Saal für Feste bis 200Pers.

Zimmer 58 EZ 45 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag ab 55,00 Euro ab 105,00 Euro möglich 16,00 Euro

ruhig, direkt an der Elbe, familien- & radfahrerfreundlich, Parken auf Gelände, Ausgestaltung von Familienfeiern & Tagungen, Herstellung & Verkauf eigener Bioprodukte, Hofladen auf dem Gelände, Tagungsraum bis 100 Pers., Restaurant bis 80 Pers.

25


26

Unterkünfte

Das 4-Sterne-Schlosshotel Storkau befindet sich in herrlich ruhiger Lage in einem großzügigen Park direkt an der Elbe. In den individuell und mit Stilmöbeln eingerichteten Zimmern und Suiten erwarten Sie Entspannung und Erholung auf hohem Niveau. Unsere Küche, die im Gault Millau 2014 mit 14 Punkten hervorgehoben wurde, verwendet Produkte vom eigenen Öko-Gutshof, die Sie auch gerne aus unserem Bioladen mitnehmen können.

Hotel Schloss Storkau Im Park 1 · 39590 Tangermünde/OT Storkau · Telefon 0800 393215208 www.schloss-storkau.de · info@schloss-storkau.de

„S“

Altmarkhotel Gasthof GOSE 39579 Ziegenhagen • Am Eichengrund 1 • Telefon 039328 51418 • Telefax 039328 258 • Inh. Carmen und Jürgen Gose

Party-Service bis 500 Pers. Saal für Feste bis 200 Pers. Pauschalprogramm

.

Bowling-Center Fitness-Studio Sauna-Welt Squash Solarien Aerobic Badminton

Täglich ab 06:30 geöffnet

GOSE S FARM

Spor t- & Freizeitzentrum ZIEGENHAGEN Inh. Carmen und Jürgen Gose Unter den Linden 2 39579 Ziegenhagen Telefon 039328 51320 Telefax 039328 258 www.Hotel-Freizeit-Gose.de


Kulinarisches

Tel. 03931 252729 Breite Straße 32 · 39576 Stendal Mo. – Do. 10:00 – 21:00 Uhr · Fr./Sa. 10:00 – 22:00 Uhr · So./Feiertag 12:00 – 21:00 Uhr

Im Subway-Store ...

Täglich wechselndes Tagesangebot! ... wird dein Sandwich nach deinen Wünschen frisch zubereitet.

»Deutsche Küche – wie bei Muttern«

Die gemütliche Gaststätte auf dem Flugplatz Stendal/Borstel Direkt am Flugfeld! Öffnungszeiten: Mai – Oktober 11:00 – 18:00 Uhr November – April 11:00 – 15:00 Uhr Montag ist Ruhetag. Feiern aller Art & Seminare bis 50 Personen möglich!

www.zumfliegerhorst.de · Telefon 03931 716515 · Telefax 03931 215920

Coupon für ein alkoholfreies Getränk oder Bier zum Hauptgericht.

27


28

Pensionen und Gasthäuser

Pension Am Markt 39576 Stendal, Hohe Bude 2 – 3

Pens. Am Mönchskirchhof 39576 Stendal, Mönchskirchhof 2 b

Pension Am Nordwall 39576 Stendal, Wendstraße 9

Pension Am Weinberg 39576 Stendal, Weinbergstraße 17

Tel. 03931 41840, Fax 418490 info@adler-stendal.de www.adler-stendal.de

Tel. 03931 715599, Fax 410277 Mobil 0178 4999298 pensionstendal@gmail.com www.pensionstendal.de Tel. 03931 794066, Fax 794067 Mobil 0179 7545347 info@pension-am-nordwall.de www.pension-am-nordwall.de Telefon 03931 216502 Telefax 03931 4188972 www.pension-weinberg-stendal.de

Tel. 03931 711637, Fax 711637 Mobil 0173 6457440 39576 Stendal/OT Uenglingen, Lange Str. 9 belaus-hof@t-online.de

Pension – Belau’s Hof

Pension Betten frei 39576 Stendal, Westwall 16

Pension Buddy 39576 Stendal, Kirchstraße 12

Pens. Gasthaus Zur Erholung 39576 Stendal/OT Uenglingen

Telefon 03931 715852 Telefax 03931 715854 brigitte@pawlitzki.net

Telefon 03931 214550 Mobil 0170 3156655 pension.buddy@gmx.de www.pensionbuddy.de.tl Chausseestr. 32, 34 Telefon 03931 714350 oder 03931 212965 kerstin.kricheldorf@t-online.de

Telefon 03931 715345 Pension Hinter der Klinik Telefax 03931 715346

39576 Stendal, Hinter der Klinik 3

Mobil 0171 7834576 bernd.meier.stendal@t-online.de

Dorfstr. 6 Pens. Kunsthof Dahrenstedt **** Dahrenstedter Tel. 03931 419760, Fax 492874

39576 Stendal/OT Dahrenstedt

www.pension-kunsthof-dahrenstedt.de Mobil 017662085701


e

Pensionen und Gasthäuser

Zimmer 2 EZ 6 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 45,00 Euro 65,00 Euro 50,00 Euro 20,00 Euro

Besonderheiten: direkt im Zentrum und doch ruhig gelegen, familienund radfahrerfreundl., gepflegt & gemütlich, 1 FeWo bis 4 Pers. 100,00 Euro. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zimmer 2 EZ 1 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 39,00 Euro 59,00 Euro 45,00 Euro 20,00 Euro

Besonderheiten: Gründerzeithaus in ruhiger Zentrumslage, Parken auf Hof oder Anliegerstraße möglich, Parkblick, FeWo 69,00 Euro

Zimmer 3 EZ 5 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 33,00 Euro 49,00 Euro 33,00 Euro 15,00 Euro

Besonderheiten: modern ausgestattete Zimmer in ruhiger und trotzdem zentrumsnaher Lage (2 Minuten), Terrasse an den Wallanlagen, radlerfreundlich, Trockenraum vorhanden, W-LAN kostenlos,Frühstücksbuffet zubuchbar

Zimmer 1 EZ 9 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 25,00 Euro 45,00 Euro 30,00 Euro 15,00 Euro

Besonderheiten: ruhige Lage, nur 5 Minuten bis zum Zentrum, Terrasse mit Gartenmöbeln, Familienfeiern bis 40 Personen, rollstuhlfreundlich

Zimmer 1 EZ 3 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 24,00 Euro 48,00 Euro 29,00 Euro 19,00 Euro

Besonderheiten: inkl. Frühstück, ruhige Lage auf abgeschlossener Hofstelle, radfahrerfreundlich, 2 km bis zum Freizeitbad, 3 km bis zur Hochschule bzw. Stadtmitte, Gästeraum bis 10 Personen

Zimmer Preis pro Tag 2 DZ 60,00 – 65,00 Euro einzeln im DZ 40,00 – 45,00 Euro +1 Aufbettung 20,00 Euro

Besonderheiten: ruhig und zentral gelegen, geräumige Zimmer mit separatem Bad, kostenloses W-LAN, Tagungsraum bis 10 Personen

Zimmer 1 EZ 2 DZ einzeln im DZ

Preis pro Tag 20,00 Euro 35,00 Euro 25,00 Euro

Besonderheiten: ruhige Lage, Bahnhofsnähe, Internet vorhanden Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zimmer 3 EZ 3 DZ einzeln im DZ

Preis pro Tag 27,00 Euro 50,00 Euro 27,00 Euro

Besonderheiten: Video-/CD-Player im Zimmer, Friseur im Haus, Restaurant bis 25 Personen 2 km zur Schwimmhalle, 3 km zur Innenstadt

Zimmer 3 DZ einzeln im DZ

Preis pro Tag 20,00 Euro 20,00 Euro

Besonderheiten: Bungalow in ruhiger Lage, 10 min Fußweg zum Zentrum, 1 Bad mit Dusche und WC sowie 2 Wc´s auf der Etage, komplette Küchennutzung möglich, Partyraum bis 30 Personen

Zimmer 4 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 72,00 Euro 45,00 Euro 15,00 Euro

Besonderheiten: typisch altm. Bauernhof (19. Jh.), Waldnähe, groß. gepfl. Garten 10 min v. Bhf. SDL, ruhige Lage, Pool, mit Künstlern gestaltete Appartements. Tagungsraum bis 20 Pers. Lassen Sie sich ruhig überraschen.

29


30

Pensionen und Gasthäuser

Pension Ramme 39576 Stendal, Moltkestraße 31 c

Pension Sellent *** 39576 Stendal, Blücherstraße 21

Rest. & Gästehaus Atrium 39576 Stendal, Breite Straße 17

Legende

Telefon 03931 210623 Telefax 03931 495960

Telefon 03931 68480 Telefax 03931 684856 rezeption@hotelstendal.de www.hotelstendal.de Telefon 03931 715402 Telefax 03931 714126 atrium.stendal@gmail.com

Wireless-LAN vorhanden

Frühstück im Preis enthalten

Fernseher im Zimmer

Frühstück möglich (gegen Aufpreis)

ruhige Lage

Halbpension möglich

Garten/Liegewiese

Vollpension möglich

rollstuhlgerecht

Restaurant

behindertengerecht ausgestattet

Kinderermäßigung möglich

überdachter Parkplatz vorhanden

Bettwäsche inklusive

Parkplatz vorhanden

Dusche/Badewanne/ WC vorhanden

Fahrradunterstand

Dusche/WC vorhanden

Grill/Grillplatz

Etagendusche/ WC vorhanden

Haustiere erlaubt (ggf. gegen Aufpreis)


Pensionen und Gasthäuser

Zimmer 1 EZ 2 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 22,00 Euro 38,00 Euro 30,00 Euro 10,00 Euro

Besonderheiten: familienfreundlich, Citynähe Gästeküche vorhanden, Rabatte für Langzeitgäste

Zimmer 1 EZ 4 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

Preis pro Tag 50,00 Euro 65,00 Euro 55,00 Euro 20,00 Euro

Besonderheiten: Villenviertel Stendal, ruhig gelegen, kostenloses W-LAN, Parkplätze, Gartenterrasse, Frühstücksbuffet

Zimmer 4 DZ einzeln im DZ 3 Gäste im DZ

Preis pro Tag 64,00 Euro 44,50 Euro 70,00 Euro

Besonderheiten: im historischen Zentrum gelegen, renoviertes Stadthaus, stilvolle großzügige Zimmer, Innenhofterrasse, 3-Bett-Zimmer 70,00 Euro, 4 Bett-Zimmer 80,00 Euro Restaurant bis 35 Personen

Die ganze Stadt immer dabei.

STENDAL

stendal.cityguide.de Den mobilen Stadtführer gibt es ab sofort kostenlos für Stendal.

Egal, ob als Gast oder Einwohner, Cityguide ist in jeder denkbaren Alltagssituation der ideale, multimediale Begleiter auf Deinem Smartphone oder Tablet-PC.

31


32

Zimmer und Ferienwohnungen

Ferienwohnung Glimm

39576 Stendal/OT Arnim, Am Wald 26 Telefon 03931 714847, Mobil 0152 2992387 glimmamwald@web.de

Ferienwohnung „Haus Leonore“

39576 Stendal, Bergstraße 58 Mobil 0178 8850882 Haus-Leonore@freenet.de

Ferienwohnung Nottrodt

39576 Stendal, Uenglinger Straße 21 Telefon 03931 214217, Mobil 0174 3711783 nottrodt-sdl@t-online.de

Ferienwohnung Promnitz

39576 Stendal/OT Wahrburg, Altedorfstraße 41 Telefon 03931 713050, Mobil 0171 7836875 promnitz@t-online.de

Ferienwohnung Schildhauer

39576 Stendal, Arneburger Straße 11 Telefon 03931 211876 Mobil 0162 7114996

Ferienzimmer Familie Seier

39576 Stendal, Braunland 14 Telefon 03931 565895 Mobil 0162 1631757

Zimmervermietung G.+O. Rädel

39576 Stendal/OT Wahrburg, Braunland 1 Telefon 03931 414006 oder 411055 Mobil 0151 53072130, go.raedel@t-online.de

Zimmervermietung Haak

39576 Stendal/Süd, Kuckucksweg 10 Telefon 03931 659367, Telefax 03931 659367 Mobil 0152 02066420

Zimmervermietung May

39576 Stendal, Arneburger Straße 157 Telefon 03931 219193, Telefax 03931 219191 Mobil 0171 7817054, wolfmay@t-online.de

Zimmervermietung Mohnhaupt

39576 Stendal, Ziegelhof 78 Telefon 03931 319565, Mobil 0176 21964283 kemoh@gmx.net

Zimmervermietung Netzband

39576 Stendal, Deichstraße 12 Telefon 03931 711996 www.zimmervermietung-netzband.de

Zimmervermietung Reinecke

39576 Stendal, Jonasstraße 7 Telefon 03931 210051

Zimmervermietung Träbert

39576 Stendal, Melanchthonstraße 4 a Telefon 03931 713671, Telefax 03931 215868 Mobil 0162 2309826

Zimmervermietung Twartz

39576 Stendal/OT Jarchau, Bauernstraße 18 Telefon 03931 257399, Mobil 0160 96857580 hj@twartz.de

Zimmervermietung Wassermühle

39576 Stendal/OT Staats, Zur Mühle 13 Mobil 0152 38476733 www.wassermuehle-staats.com


Zimmer und Ferienwohnungen

Zimmer 2 FeWo +1 Aufbettung

Preis pro Tag 35,00 Euro 10,00 Euro

ruhige Lage, Bahnhofs- & Citynähe, wald- & wassernah, Liegewiese, Fahrradunterstellmöglichkeit, Ferienwohnung für 1 bis 3 Personen

1 EZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

27,00 Euro 22,00 Euro 17,00 Euro

Moderne Altbau-Ferienwohnung 57 m², NichtraucherHaus, komplette Küche, Rabatte für Langzeitgäste, ab zwei Nächten buchbar

Zimmer 1 FeWo +1 Aufbettung

Preis pro Tag 32,00 Euro (2 – 5 P.) 10,00 Euro

Besonderheiten: neu ausgestattet, Küche komplett inklusive Geschirrsp., Mikrowelle, Gefrier-/Kühlschrank

Zimmer 3 FeWo max. Belegung

Preis pro Tag 15/25,00 Euro p. P. 2 – 5 Personen

Besonderheiten: 3 modern einger. FeWo für 2 bzw. 5 Pers. in idyllischgrüner Lage, Parkmöglichkeiten auf dem Grundstück

1 FeWo 2 DZ +1 Aufbettung

17 – 25,00 Euro p. P. 34,00 Euro 10,00 Euro

Besonderheiten: Ferienwohnung 79 m² mit 2 Schlafzimmern, Wohnzimmer, Bad, Komplettküche, 4 bis 5 Personen, Grillecke

Zimmer 1 EZ 1 DZ 2 EZ 1 DZ +1 Aufbettung einzeln im DZ

Preis pro Tag 16,00 Euro 32,00 Euro 15,00/17,00 Euro 32,00 Euro 15,00 Euro 18,00 Euro

Besonderheiten: Stadtrand, ruhige Lage, Parkmöglichkeiten auf Hof und Straße, Unterstellmöglichkeit für Fahrräder

1 EZ 1 DZ einzeln im DZ

17,00 Euro 34,00 Euro 17,00 Euro

Besonderheiten: ruhige Lage, gute Einkaufsmöglichkeiten, Parkplätze auf Anfrage

Zimmer 3 DZ einzeln im DZ

Preis pro Tag 36,00 Euro 23,00 Euro

Besonderheiten: 3 2-Bett-Zi., je. m. Komplett-Kü. u. WC, 2 x m. groß. Bad, Parkmöglichkeiten auf Hof & Straße, raucherfreundlich

2 EZ 1 DZ einzeln im DZ

20,00 Euro 35,00 Euro 25,00 Euro

ruhige Lage mit großem Garten, Citynähe, Grillmöglichkeit,Terrasse mit Gartenmöbeln, Kinderbett vorhanden, Fahrradverleih und -unterstellmöglichkeit

50,00 Euro (2 Pers.) 76,00 Euro (4 Pers.) 38,00 Euro

Besonderheiten: Gästewhg. jew. WZ, kompl. einger. Küche, Sitz-/Grillecke, Innenstadtlage (max. 2 min. z. Marktplatz, Bahnhofsnähe)

3 DZ einzeln im DZ +1 Aufbettung

32,00 Euro 16,00 Euro 12,00 Euro

3-Raum-Gästewhg., Diele, kompl. Gästekü. (6 Esspl.), ruhige Lage, Bahnhofs- und Citynähe, Gartenpavillon, Fahrradunterstand, Parkmöglichkeiten auf Hof u. Straße

1 FeWo 2 EZ 2 DZ

20,00 Euro 20,00 Euro 40,00 Euro

komplette Gästeküche steht zur Verfügung, ruhige Lage, Bahnhofs- und Citynähe, Parken vor dem Objekt möglich, Ferienwohnung für 2 Personen

1 FeWo 2 DZ einzeln im DZ

40,00 Euro 30,00 Euro 20,00 Euro

Gästezi./FeWo, Stadtzentrum (Entfernung ca. 712 m) über Fahrradweg oder die L16 zu erreichen, alle Zi. mit SAT-TV, inkl. WLAN, Sauna gegen Gebühr, max. Belegung: 4 Pers.

2 DZ +1 Aufbettung einzeln im DZ

25,00/35,00 Euro 10,00 Euro 20,00/25,00 Euro

Mühlenhof mit vielen histor. Objekten im Grünen, am Radtourweg, überdachter Kurzrastplatz, 1 DZ (2 – 4 P.), 1 DZ (3 – 5 P. auf EG) Frühstück zubuchbar 5 Euro p. P.

1 FeWo 1 FeWo bzw. 2 DZ

Gästewhg. f. Monteure & f. Familien geeignet, 3 Räume: alle m. TV/Radio, Diele m. Einbauküche & Essplatz, Bad: Wanne, Du/WC, Waschm., Terrasse m. Gartenmöbeln in ruhiger Lage

33


Umgebungskarte SCHWECHTEN

(Altm.)

ARNEBURG

Rindtorf

NEUENDORF AM SPECK

Baumgarten Sanne

E

N PEULINGEN

JARCHAU

Verladebahnhof

BELKAU

Hassel

Chausseehaus Hassel

BORSTEL

Wischer BILLBERGE

SCHERNIKAU

ARNIM

STADTFORST 189

UENGLINGEN LD

AS Uenglingen (geplant)

Ho STORKAU (ELBE)

Haferbreite

STAFFELDE

HANSESTADT STENDAL

BINDFELDE CHARLOTTENHOF

ÖRINGEN TORNAU DÖBBELIN

WAHRBURG

HÄMERTEN

Sc

LANGENSALZWEDEL

RÖXE

Uchte

188 188 189

EL

188

AS Stendal (geplant)

14

Siedlung

DAHLEN

GOHRE

MILTERN

BUCHHOLZ

HEEREN

DAHRENSTEDT

(Fe rtig stell

ung ca

. 20

15)

TANGERMÜNDE

in B au

WELLE

Kehrs Ziegelei Pappelhof

GROBLEBEN

HÜSELITZ

OSS OSEN

DEMKER

EL

er ng Ta

BAHNHOF DEMKER ELVERSDORF Ta ng er

BELLINGEN

BE

Viererbenhof

Alt

BÖLSDORF

e E lbe

KÖCKTE

KLEIN SCHWARZLOSEN

BUCH

Bucher Brack

SÜPPLING STEGELITZ ach

KLIETZNIC

SCHELLDORF

SCHÖNWALDE (ALTM.)

JERCHEL

rre

nb

ch

WEISSEWARTE

Ka

er ng Ta

n be ra rfg Do

Ta ng er hü tte r

ba len

K

Mü h

34

TANGERHÜTTE 1:150.000 5 km

Altmarkrundkurs Elberadweg BRIEST

copyright by ehs-Verlags GmbH 10 km

Ferchla

ElberadwegGRIEBEN Alternativroute St. Jakobus Pilgerweg Sachsen-Anhalt


35


Müller’s Partyservice Restaurant „Winckelmann-Café“ Hausmannskost auf Rädern Cafeteria im Landratsamt Fleisch- und Wurstwaren Inh. Andreas Müller Altes Dorf 25 · 39576 Stendal · Telefon 03931 257285 Telefax 589366 · E-Mail: partyservice-stendal@arcor.de

www.müllers-partyservice.de

Gastgeber Hansestadt Stendal 2014  

Gastgeberverzeichnis 2014