Page 16

Kids-Tipp Hofbräuhaus Hannover Mainzerstr. 6 Manchmal ergeben sich Gastrotipps ganz von allein – so wie heute. Wenn man schon einmal in Hannover auf ein Restaurant mit richtiger Kinderspielecke trifft – das muss man einfach weitersagen: Sonntags-Brunch im Hofbräuhaus Hannover! Zwischen 10 und 15 Uhr verspricht die Speisekarte Süßes, Deftiges, Warmes und Kaltes. Wir wünschen uns einen Tisch – in der Nähe der Kinderspielecke, denn unseren kleinen Carli (2,5 Jahre) hält es meist nicht lang auf seinem Kinderstuhl. Der Wunsch wird erfüllt! Der Kellner – zünftig gekleidet mit Lederhose – führt uns an einen Tisch mit Blick auf ein Kinder-Stoffzelt, Krabbelschläuche, Tischchen mit kleinen Stühlen, Eisenbahn, Holzautos, Malzeug und Bilderbücher. Ebenso nah ist das kalte Büffet auf dem sich Brötchen, Croissants, Brot, Wurstsorten, Roastbeef mit Remoulade und Mett türmen. Für alle, die nicht so auf deftiges Essen mit viel Fleisch stehen wie meine Veggie-Schwiegertochter, gibt es Antipasti-Gemüse, Salat, Tomate-Mozarella, Käse, verschiedene Marmeladen, Nutella und Cornflakes. Auf die Kids – wenn sie sich denn aus der Kinderecke rauslotsen lassen – wartet ein spezielles Kinderbuffet mit kleinen Currywurststücken, Pommes, Gemüsenudeln und Leberkäse. Und dann – dann ist da noch ein großer Tisch mit warmen Essen wie Pasta, gebratene Ente, Weißwürstchen, Fleischpflanzerl, Pute, Haxenstücke, Gemüse, Knödel, Bratensoße und noch viel mehr.

16

Es würde den Rahmen dieses Gastrotipps sprengen, wenn ich hier weiter schwärmen würde. Kaffee erhält man auch in Literkannen – für 9,90 Euro. Bayrisch animiert gibt es die Softgetränke wie z.B. Almdudler im riesigen 0,5 Liter Glas für 4,20 Euro und das Bierchen schon ab 0,3 l für 3.20 Euro. Das Publikum ist bunt gemischt. Man sieht junge Menschen und Familien ebenso wie fröhliche „Rentnertruppen“. Es ist wirklich nett hier, der lockere Kellner, der uns von Anfang an duzt, ist aufmerksam, die Bayrische Kapelle spielt lustige Volksmusik, das Essen ist mega-lecker und unser Carlchen spielt glücklich mit einem Jungen in der Kinderspielecke, auch mal an unserem und mal am Tisch des neuen Kumpels. Niemand muss ihn heute bespaßen und auch das Tierespiel: „Einen Happen für den Hamster, einen Happen für das Hermelin, einen Happen für den Pottwal…“ kann getrost in der Eltern-Trickkiste bleiben. Wir Erwachsenen dürfen uns viel Zeit beim Essen lassen und sogar noch den Obstsalat, Pudding und Kuchen genießen. Im Sommer kommen wir wieder, dann kann man draußen sitzen – und mit etwas Glück, wird bis dahin noch ein kleiner Spielplatz aufgebaut.

Profile for HannoverKids

Hannover Kids 2017 03  

Hannover Kids 2017 03  

Advertisement