Page 1

sonnenberg Degerloch

I

Hoffeld

I

Birkach

I

schönberg

I

asemwald

I

03 2016

Zu Besuch im Hospiz St. Martin Einblicke in die stationäre Betreuung und Angebote der Trauerbegleitung

›› Petra Steidel Wokeck: Degerlocher Fotokünstlerin organisiert Kunst-Event ›› Pädagogisches Förderinstitut: Eine Hündin unterstützt den Unterricht ›› Aldi-Filiale: Discounter möchte in der Felix-Dahn-Straße bauen

t re

t

a nt b a ura

K a – est pp l t br lhe ril u k lu h Ap C

o

. e n rs- d K 15 h e n

ö ick er tag H K B ei Fr


Spitzenkaffee aus der Landespartnerschaft Burundi – Baden-Württemberg

Wo finden Sie diese Schuhe?

100 % Arabica Hochlandkaffee im Erzeugerland mit technischer Unterstützung aus Baden-Württemberg klassisch oder als Espresso geröstet 500 g 9,00 € 250 g 4,55 € Ganze Bohnen oder gemahlen

Natürlich bei uns

schuhhaus

Rubensstraße 2A 70597 Stuttgart Tel.: 0711/693 11 50 Fax: 0711/693 11 49

Geländer/Treppen Gitter/Zäune Türen/Tore Kleiner Stahlbau Reparaturen Brandschutz/Feststellanlagen Automatisierung von Türen und Toren

schmidt

Epplestraße 7 · 70597 S-Degerloch · Telefon 76 01 47

Alles rund ums Haus aus einer Hand Innenausbau / Trockenbau Koordinierung aller Gewerke

Überdachungen Glasanlagen Schließanlagen Sicherheitstechnik Rettungstechnik Kunststofffenster Aluminium-Elemente Fenster/Türen/Fassaden

SCHAFFEREI SCHMID ,QK6\OYLD6)LVFKHU

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Telefon + Telefax 0711/4 79 02 37 Mobil: 0172/4 58 85 48 schmid-schafferei@web.de

Je schöner und voller die Erinnerung, Große Stoff- und Lederauswahl

Wir polstern Ihre Sitzmöbel!

0711 67321471

0711 / 722 06 99

Diakoniestation S t u t t g a r t Ausgezeichnet seit 2001 mit dem

Pflegebereich Degerloch | Große Falterstr. 6 | 70597 Stuttgart Pflegedienstleitung Sabine Althoff | s.althoff@ds-stuttgart.de Tel. 0711 762184 | www.ds-stuttgart.de Ihr Partner für ein selbstbestimmtes Leben zuhause

2

ToTal lokal

desto härter die Trennung.

Große Falter Straße 31 ● Stuttgart-Degerloch info@lindner24.de ● www.lindner24.de

Dietrich Bonhoeffer

Das Stadteil-Magazin So erreichen Sie uns: Geschäftsanzeigen: Monika Zydeck Tel. 07 11 / 9 74 77 17 Fax 07 11 / 9 74 77 88 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion: Stefanie Bernhardt Tel. 07 11 / 974 77 16 Fax 0711 / 974 77 88 s.bernhardt@amw-verlag.de Private Kleinanzeigen: Tel. 07 11 / 974 77 0 Fax 0711 / 974 77 88


ERSTE SEITE DJ

In den Startlöchern Im vergangenen Jahr hat Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold den Freundeskreis Degerlocher Flüchtlinge, kurz FDF, ins Leben gerufen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich die beiden Flüchtlingsheime für den Stadtbezirk noch in der Planung. Man nutzte die Vorlaufzeit, um sich auf die Herausforderung einzustellen. „Ich bin Stefanie Bernhardt sehr froh über das Engagement und die hochkompetenten Arbeitsgruppen“, berichtet die Rathaus-Chefin stolz und betont: „Da möchte ich allen danken und das Engagement sehr loben“. 13 Themengruppen gibt es aktuell, zehn Degerlocher Einrichtungen haben ihre Mitarbeit angekündigt, darunter Gewerbe- und Handelsverein, IG Waldau, Frauenkreis und Ärzteschaft. Helgard Woltereck vom Lenkungskreis berichtet: „Wir stehen alle in den Startlöchern“. Wie gut die Pläne tatsächlich funktionieren, wird sich schon bald in der Praxis zeigen. Die Container auf der Waldau stehen bereits, im April sollen sie bezogen werden. Erst im September sind die Gebäude am Albplatz bezugsfertig, da sich die Baugenehmigung aus rechtlichen Gründen verzögerte. Die Leitung beider Heime wird das Deutsche Rote Kreuz übernehmen. Wenn es soweit ist, werden die Ehrenamtlichen des Freundeskreises auch erfahren, wer genau die 500 bis 600 neuen Mitbürger sein werden. „Da wir die Zuweisungen vom Regierungspräsidium erst sehr kurzfristig erhalten, können wir zum jetzigen Zeitpunkt bezüglich der Nationalität und Geschlechterverteilung, des Kinderanteils sowie des Familienstands der Flüchtlinge noch keine Angaben machen“, heißt es auf Anfrage von Seiten der Stadt Stuttgart. Damit es nicht zu Missverständnissen und Unmut kommt, möchte man auch auf die Kommunikation mit den Degerlochern setzen. Alle 14 Tage ist ein Stand auf dem Wochenmarkt geplant, um über den FDF zu informieren, außerdem geht die Seite www.fluechtlinge-degerloch.de bald online. Aber auch zu den Flüchtlingen will man offen sein, und sie darauf hinweisen, wenn ihr Verhalten andere Leute verunsichern könnte. Es sieht also gut aus im Stadtbezirk, die Bürger in Degerloch sind gewillt, sich der Herausforderung zu stellen. Dass es einfach wird, hat niemand gesagt, denn sicherlich kommen auch Rückschläge. Aber es ist vermutlich wie bei vielen Dingen im Leben: Mit Geduld, Ehrgeiz und Zusammenhalt, kann die Situation gemeistert werden.

AUS DEM INHALT Sprachförderung Lernen mit Unterstützung Dank Hündin Gina, sind die Schülerinnen und Schüler in Bernd Vollmers Sprachinstitut immer ganz Ohr. Er bildete den Labrador zum Therapiebegleithund aus und hat seither tierische Unterstützung.  [mehr] Seite 4 ____________________________

Ahornstraße Kunst im Dreieck Gemeinsam mit der Hölzel-Stiftung, ihrer Nachbarin Ingrid Schwarz und weiteren Degerlochern organisiert Petra Steidel Wokeck ein Event, bei dem sicher nicht nur Kunst-Liebhaber auf ihre Kosten kommen. Dank der Gruppe "Foiae Verde" gibt es auch Unterhaltung fürs Ohr.  [mehr] Seite 6 ____________________________

Bezirksrathaus Leippert-Ausstellung Am Donnerstag, den 14. April findet die Vernissage der Ausstellung von Maler Jürgen Leippert statt. Der Künstler ist nicht das einzige Highlight an diesem Abend. Für die musikalische Umrahmung konnte Jazz-Musiker und Mitgründer der Gruppe Wind Ala Heiler gewonnen werden.  [mehr] Seite 20 ____________________________

Sport Starke Unterstützung Eigentlich wollte Kerstin Bernecker kein Badminton mehr spielen. Als ein früherer Trainer ihr den tus empfahl, stieg sie doch wieder ein. Nun steht der Aufstieg bevor.  [mehr] Seite 25 ____________________________

Gert Dreizler GmbH Mannspergerstraße 22 70619 Stuttgart Telefon (0711) 44 54 38 info@dreizler-gmbh.de www.dreizler-gmbh.de

DIE BOX MEDIENAGENTUR GMBH

Sanitär-, Heizungs- und Solartechnik, Bauflaschnerei, komplette Bad- und Hausrenovierung, Balkonsanierung, Fliesen u. Natursteine, Kundendienst.

3


DJ ZUM EINLESEN LEUTE Fünf Jahre Hoftäle Im Herbst 2010 haben Winko und Mili Bilic ihre langjährige Tätigkeit im Holzkrug beendet. Den vielen Jahren, in denen die beiden das Lokal in der Löwenstraße geführt haben, trauern heute noch viele Stammgäste nach. Und nachdem bekannt wurde, dass ihre Nachfolger zum 31. März gekündigt haben, musste sich Mili Bilic immer wieder den gleichen Satz anhören: „Ach Mili, mach doch den Holzkrug wieder.“ Macht sie nicht, denn ihr Hoftäle, wo sie nur von Donnerstagnachmittag bis Sonntagabend geöffnet hat, wird sie wegen dem Holzkrug nicht verlassen. Seit der Neueröffnung vor fünf Jahren im April 2011 fühlt sie sich in dem Lokal in den Schrebergärten wohl und der Laden brummt. Was will man mehr?

AUFGESCHNAPPT

Neue Sporthalle ›› TEC Waldau. Der

erfolgreiche Tennisverein möchte seine aktuelle Tennishalle abreißen und an anderer Stelle auf dem Vereinsgelände durch ein Gebäude mit drei Plätzen ersetzen. Grund ist die energetisch nicht mehr tragbare alte Halle sowie ein erhöhter Platzbedarf des Vereines. Das neue Gebäude würde direkt an den Gehweg im Keßlerweg, Ecke Jahnstraße angrenzen und dadurch einen prominenten „Eingang zur Waldau“ darstellen. Hier sind sich Stadt, Bezirksbeirat und Verein einig, dass man darauf achten müsse, dass die Halle architektonisch nicht zu wuchtig wirke und sich in die Umgebung einfügt.

„Maultaschen sind der Union Jack der Schwaben“ Vincent Klink in einer Doku des SWR-Fernsehens

Vorschläge aufgenommen ›› Bezirksbeirat. Eine gemein- Verkehr

same Radfahrt der Bezirksbeiräte auf der Waldau, um sich eine Meinung zum Verkehrskonzept zu bilden, hat sich gelohnt. Einige Änderungskonzepte zum Vorschlag der Stadt wurden positiv aufgenommen und können aus rechtlicher Sicht umgesetzt werden. So ist ein Shared Space im Keßlerweg möglich, außerdem ist eine Beleuchtung und beidseitiger

im Guts-Muths-Weg vorgesehen und soll im Friedrich-Strobel-Weg bis zur Tiefgarage des Waldhotels Gegenverkehr ermöglicht werden. Einziger Wehrmutstropfen: Sowohl im Georgiiweg als auch in der Jahnstraße ist eine Multifunktionsfläche für alle Verkehrsteilnehmer keine Option. Besonders in der Jahnstraße gäbe es aufgrund des hohen Verkehrs Sicherheitsbedenken.

Unterricht mit Labrador Gina Bereits seit 17 Jahren betreibt Bernd Vollmer mit seiner Frau Brigitte das Pädagogische Förderinstitut im Stadtbezirk. Mit der Labradorhündin Gina haben sie tierische Verstärkung im Team.

Backhaus-Lady Ein Kunstatelier in einem Backhäusle, und das auf der Epplestraße – eigentlich kaum vorstellbar, aber wahr. Heidi Sand, Extrembergsteigerin aus dem Sonnenberg und Mount Everest-Bezwingerin, wird demnächst mit zwei Kolleginnen ihr neues Atelier in Degerloch eröffnen. In der Epplestraße 11 sind die drei Damen fündig geworden, nachdem sie ihre Räumlichkeiten in der Leinenweberstraße in Möhringen wegen Eigenbedarf verlassen mussten. Im „Atelier Backstube“ hinter der Bäckerei Schrade wird Heidi Sand zukünftig ihren Ausgleich zum Extrem-Bergsport finden. Und sollte es ihr doch zu langweilig werden, ist das auch kein Problem, denn die Bildhauerin bietet auch immer wieder Kunst-Kurse an.

4

Das Pädagogische Förderinstitut (PFI) ist kein klassisches Nachhilfeinstitut. Hier betreut man Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwäche, Legasthenie und Dyskalkulie, aber auch Aufmerksamkeitsstö- Im Unterricht sitzt Gina am Tisch, während Bernd Vollmer Worte erklärt rungen. „Wir behandeln nicht den täglichen Lernstoff “, berichtet antrainierten Fähigkeiten wird mahnen sich die Kinder dann geBernd Vollmer. Gemeinsam geht beim Hund auch ein Wesenstest genseitig. Auch im weiteren Ablauf durchgeführt. des Unterrichts kommt Gina zum man an die Ursache. „Für das Projekt habe ich mir Einsatz. Sie bringt Materialien Lernen mit Gina eine Gruppe ausgesucht, die rich- oder wird bei Lernspielen eingemacht Spaß tig schwer zu handeln war“, be- setzt. „Die Gruppe erkennt man richtet Vollmer und erklärt weiter: nicht wieder“, weiß der 66-Jährige. Bei Hündin Gina war schnell „Ziel war es, das Arbeitsverhalten Gina kritisiert nicht und nimmt klar, dass sie eine Beschäftigung der Kinder so zu ändern, dass sie jedes Kind, so wie es ist. Kleine braucht, „sonst macht sie Un- aufnahmebereit sind.“ Jetzt wird Kunststücke, die Gina auf Komsinn“, sagt der Sozialpädagoge. am Anfang jeder Unterrichtsein- mando der Kinder macht, stärken So fiel die Entscheidung, mit dem heit eine Geschichte aus Sicht der zudem das Selbstbewusstsein. Vierbeiner eine achtmonatige Hündin, die sich im Raum beZukünftig möchte Vollmer die Ausbildung zum Therapiebegleit- findet, vorgelesen. „Ich kann viel Arbeit mit Kindern noch ausbauhund zu machen. Die Ausbildung besser hören, als Menschen. Aber en, beispielsweise autistische Kinbesteht aus Theorie- und Praxis- laute Geräusche tun mir weh“, der betreuen. „Tiere sind oft ein blöcken, abgeschlossen wird mit heißt es dann beispielsweise. guter Türöffner“, erklärt Vollmer. einer Prüfung. Zusätzlich muss Das hat dazu geführt, dass Sicher gibt es auch in der Arbeit ein Projekt durchgeführt die Kinder sich selbst mit traumatisierten Flüchtlingsund per Video dokumentiert regulieren. „Psst, das kindern Potenzial für Gina.  Stefanie Bernhardt werden. Neben bestimmten tut der Gina weh“, er-


• Innenausbau, Trockenbau • Keller- und Schimmelsanierung • Dachausbau und Dachdämmung • Wärmedämmung und Fachwerksanierung • Lehmbau Lehm- und Kalkputze alles mit schadstoffgeprüften Materialien • Bio-Bauberatung

Wir machen das auch für SIE!

FRATAX GmbH

Bergstraße 26 70186 Stuttgart

Nächster Anzeigen-Anahmeschluss Freitag, 15. April 2016 »Immobilien • Kapital • Versicherungen« Info & Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck • Tel. 0711 / 974 77 17 • m.zydeck@amw-verlag.de

vormals FRECH Bestattungen

Am Ende der Reise gut ankommen. Mehr als einen Vertrag schlie§en. Die eigenen Dinge zu Lebzeiten ordnen.

Bestattungsvorsorge.

Karl-Pfaff-Stra§e 15 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 / 93 35 42 54 T†V-zertifizierte Kundenzufriedenheit 2014: 100 %

www.ramsaier-bestattungen.de

.

Total loka

Gemeinsam für unseren Stadtbezirk Das Internetportal

Das Stadtteil-Magazin

degerloch•info & Degerloch Journal Monatlich gute Seiten Täglich neue Nachrichten 5


DJ ZUM EINLESEN LEUTE Neu im Gremium Beim Degerlocher Frauenkreis konnte man ihm bereits öfter über den Weg laufen, ebenso bei vielen Veranstaltungen im Stadtbezirk, bei denen er gerne fotografiert. Seit Kurzem engagiert sich Michael Köstler auch politisch vor Ort und sitzt nun neben Karin Puschner für SÖS LINKE PluS im Bezirksbeirat. Den Platz übernahm der 51-Jährige von Hiltrud Reuss, die sich aus gesundheitlichen Gründen zurückzog. Der Vater von zwei Kindern arbeitet im Planetarium und kam über Stuttgart 21 zur Politik. Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold überreichte ihm in der letzten Sitzung des Gremiums ganz offiziell sein Namensschild und bestellte ihn per Handschlag. „Ich freue mich auf meinen neuen Posten“, erklärte Köstler voller Vorfreude.

Sehr beschäftigt Als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Downhill hat Yannick Henzler alle Hände voll zu tun. Er übernimmt die Öffentlichkeitsarbeit für den Woodpecker Trail, sorgt für Unterstützung bei den Ausbesserungsarbeiten der Strecke und koordiniert die interne Kommunikation mit den Bikern. Dass diese nicht ganz einfach ist, muss er derzeit immer wieder erfahren. Trotz eindringlicher Appelle und vieler Hinweise befuhren immer wieder Radler die aktuell gesperrte Strecke. „Uns fehlt dafür jegliches Verständnis“, kommentiert Henzler auf der Facebookseite des Trails. Dass es durch derartige Alleingänge zu Konflikten mit den Anwohnern kommt, die der in der Innenstadt wohnende Student auszubügeln versucht, ist nicht verwunderlich.

6

Feinstaubwerte für den Stadtbezirk erfragt ›› Bezirksbeirat. Einen recht umfangreichen Antrag stellte kürzlich die Bezirksbeiratsfraktion SÖS LINKE PLuS Dabei ging es um verschiedene Punkte rund um das Thema Feinstaub. Neben Forderungen nach tagesaktuellen Messergebnissen, wurde auch ein Konzept zur Ausgestaltung des Fahrverbots, zusätzliche Park &

Ride Flächen sowie verdichteter ÖPVN gefordert. Für einige der Punkte ist allerdings nicht die Stadt der richtige Ansprechpartner, auch müssten Teile der Forderungen vom Gemeinderat beantragt werden. Von fünf Punkten, blieb einer stehen, der dann von den anderen Bezirksbeiratsmitgliedern angenommen

wurde. Ein Mitarbeiter der Stadt soll eingeladen werden, um einerseits über die Messwerte aus dem Stadtbezirk zu berichten und andererseits die Pläne der Verwaltung vorzustellen, sollte ein erneuter Feinstaubalarm ausgerufen werden. Die anwesenden Stadträte berichteten, dass die Verwaltung aktuell an einem Konzept arbeite.

Kreative Nachbarschaft Fotokünstlerin Petra Steidel Wokeck lebt und arbeitet auf der Waldau, direkt gegenüber dem Hölzel-Haus. Im April plant die Pflanzenliebhaberin dort ein besonderes Event. „Details haben mich schon als Kind fasziniert, ich war ganz darauf versessen“, berichtet Petra Steidel Wokeck, als sie ihre Bilder erklärt. Immer wieder springt sie auf, um ein Werk zu holen und das Gesagte zu unterstreichen. „Eigentlich komme ich aus der Malerei, das habe ich auch studiert“, berichtet die Degerlocherin. Gemeinsam mit ihrem Mann lebte sie vier Jahre auf der Karibik-Insel Dominica und begann dort mit Pflanzenmaterialien zu arbeiten, stellte selbst ihre Farben her. Wieder zurück in Degerloch, machte sie sich auf die Suche nach neuen Materialien und zog mit der Kamera in den Wald. Dabei blieb Steidel Wokeck dann, 1999 vergrößerte sie die ersten analogen Fotografien und stellte sie im Haus des Waldes aus. „Ich arrangiere meine Blüten vorher aufwändig, fast wie ein Stillleben“, erklärt die Künstlerin, die ihr Atelier in der FelixDahn-Straße, Ecke Ahornstraße 2007 im ehemaligen Laden ihrer Großeltern eingerichtet hat. Damals gab es hier Brot und Mehl zu kaufen, nun sind die Räume gefüllt mit Bildern, Büchern und einem alten Klavier. „Ich möchte hier gerne einen Salon öffnen, für Lesungen und Musik“, berichtet die 60-Jährige, die „nicht alleine in den Räumen herum-

Planzen und Details faszinieren die Foto-Künstlerin Petra Steidel Wokeck

wursteln“ möchte. Früher war die Ahornstraße ein kulturelles Zentrum, der Maler Adolf Hölzer unterrichtete auf der anderen Straßenseite seine Schüler. Doch auch heute hat sie kreative Nachbarn, einen Steinwurf entfernt lebt die Malerin Ingrid Schwarz. „Sie arbeitet viel mit Naturmaterialien, daher passen wir gut zusammen, erklärt Steidel Wokeck, aber auch mit Stephanie Habel von der Hölzel-Stiftung versteht sie sich hervorragend. „Die Idee zu ‚Kunst im Dreieck‘ ist aus einer spontanen Aktion heraus entstanden“, lacht die Fotografin. Volles Programm bei Kunst im Dreieck

Bei der Gemeinschaftsaktion „Kunst im Dreieck“ sollen die gegenüberliegenden Ateliers geöffnet werden, auch das Hölzel-Haus darf besichtigt werden. „Viele Degerlocher sind neugierig und haben das Gebäude nie von innen gesehen“, berichtet

Steidel Wockeck. Aus diesem Grund wird es am 23. April Führungen durch das Haus geben. Musik, Wein und Essen sowie eine fantasievolle Straßengestaltung runden das Ereignis ab. 

Stefanie Bernhardt

Info

Kunst im Dreieck Wann: Samstag, 23. April, von 14 bis 20 Uhr Wer: Adolf-Hölzel-Stiftung, Ingrid Schwarz und Petra Steidel Wokeck Wo: Hölzel-Haus, Künstlerateliers in der Ahornstraße und vor den Gebäuden Programm: Die Straßenkreuzung Ahorn-/Felix-Dahn-Straße wird von dem Startup „pomp“ gestaltet, die Gruppe „Foiae Verde“ sorgt mit traditioneller Roma- und Sinti-Musik für Stimmung. Dorothea Balzer liest aus Hölzels Texten Verpflegung: Mauls&More sowie der Wein-Musketier kümmern sich um Essen und Getränke


Frohe Ostern! Kulinarische Ostern Wir verwöhnen Sie mit Hasen-, Lamm- und Fischgerichten Familie Rörich freut sich über Ihre Reservierung und wünscht Ihnen ein frohes Osterfest

Königsträßle 58 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 0711/ 76 23 95 · www.kickers-clubrestaurant.de

SÜßE

Oster GRÜßE

Leckeres willkommen!

Osterfeiertage GEÖFFNET! (außer Karfreitag abends und Ostermontag abends) Bitte reservieren sie rechtzeitig.

aus unserer Osterbäckerei: Oster-Muffins Osternestchen Osterbrot Treiber’s Häsle Schokolangohr Laugenhäsle Mürbteig-Hase mit Karotte Osterkranz mit bunt gefärbtem Oster-Ei Rüblischnitte

Vaihinger Straße 7 70567 S-Möhringen Telefon 0711 71 85 - 117 w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e

www.albwild.com

WWW.BÄCKEREI-TREIBER.DE

Wild aus eigener Jagd – ein Genuss!!

7


DJ TITELTHEMA

Intensiv leben bis zuletzt Das Degerlocher Hospiz St. Martin betreut Menschen in den letzten Tagen ihres Lebens. Eine Aufgabe, die vielleicht nicht immer einfach, aber keineswegs nur tieftraurig ist. ››

von Victor Felber

Wenige Wochen zuvor, als es ihr noch besser ging und sie die Reise wagen konnte, war sie mit einer Freundin in Frankreich: Elke Kastner, 54 Jahre alt, seit zwei Monaten Gast im Degerlocher Hospiz. Sie ist unheilbar krank und fühlt sich dennoch wohl hier. Vor vier Jahren haben ihr die Ärzte offenbart, dass sie an Krebs erkrankt ist und nie wieder gesund wird. Es folgten Operationen, Chemotherapien und zahlreiche Krankenhausaufenthalte. „Das hier ist aber die Krönung, hier fühl ich mich gut aufgehoben“ stellt die frühere Tierpflegerin zufrieden fest. Ihr ehemaliger Beruf war auch der Grund für den Besuch in Frankreich. Kastner war bei „ih-

Barbara Hummler-Antoni begleitet Menschen die in Trauer sind

8

ren Affen“. Die Affen, genau genommen die kleinen und großen Gorillas, waren und sind fest in ihr Leben integriert. Einige ihrer Zöglinge leben heute im Elsass und kennen ihre frühere Pflegerin noch gut. Auch im Fernsehen bei „Eisbär, Affe und Co.“ war sie schon zu bewundern, wie sie voller Stolz erzählt. Doch die Krankheit hat alles grundlegend verändert. Vor Kurzem hat sie ihre Wohnung und ihr Auto verkauft. „Das brauche ich jetzt nicht mehr“, stellt sie realistisch fest. Seit zwei Wochen kann Kastner nicht mehr laufen. Sie ist auf den Rollstuhl und zunehmend auf die Pflege im Hospiz angewiesen. Für Pflegedienstleiterin Ulrike Geiger ist dieser Patient „durch und durch sie selbst“. Geiger spricht auch nicht von Patienten, sondern sie und ihre Kollegen kümmern sich um ihre „Gäste“. Das Hospiz sei eine Herberge und dort betreue man „Gäste“ und keine Patienten. Doch nicht

nur die acht Gäste gilt es im Degerlocher Hospiz zu betreuen. „Wir begleiten im Abschied und danach“ fasst Kunsttherapeutin Barbara Hummler-Antoni die Aufgaben des Hospizes umfassend zusammen. So werden auch den Hinterbliebenen Hilfen angeboten. Menschen, die ihren Partner verloren haben, Eltern, die sich von ihrem Kind trennen mussten oder Kinder, die ihre Bezugsperson verloren haben. Unterstützt werden die 27 hauptamtlichen Mitarbeiter im stationären und ambulanten Bereich von rund 100 Ehrenamtlichen, darunter zwei Franzis-

kanerinnen. Diese engagierten Menschen werden gründlich und sehr umfassend auf ihre schwere Aufgabe vorbereitet. Sie leisten den Sterbenden Beistand, unterstützen die Hinterbliebenen oder helfen bei der Zubereitung der Mahlzeiten im Hospiz. „Die Menschen, die zu uns kommen und die, die trauern haben mich an die Hand genommen und geben mir viel zurück“ begründet Hummler-Antoni ihr Engagement und ergänzt: „Wir lernen das Sterben im Leben nicht.“ Bei Elke Kastner aber könnte man es fast nicht glauben.

Hospiz Degerloch Das Hospiz St. Martin ist eine Einrichtung der katholischen Gesamtkirchengemeinde Stuttgart. Es steht allen Menschen ohne Ansehen der Konfession zur Verfügung, die an einer fortschreitenden und unheilbaren Krankheit leiden. Zusätzlich bietet das Hospiz verschiedene Veranstaltungen zur Trauerbewältigung und -begleitung an. Bei der Trauerinfo gibt es immer einen Vortrag und

Informationen über Trauerthemen sowie die Möglichkeit zu einem Gespräch bei einer Tasse Kaffee. Da die Kostenträger nur einen Teil der Kosten übernehmen, ist das Hospiz auf Spenden angewiesen.

Spendenkonto: IBAN: DE80 6005 010 0001 144477 Internet: www.hospiz-st-martin.de Telefon: 6529070


Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Thailändisches Restaurant & Cocktails

Mittagstisch

Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

Alle Gerichte zum Mitnehmen

Meisterbetrieb

Beste Qualität – pünktlich – zuverlässig n n n n n n n

Fliesen Mosaik Naturstein Altbausanierung Balkonsanierung Reparaturservice Fliesenaustellung

stelzer Fliesen GmbH . breitscheidstraße 73 . 70176 stuttgart tel. 0711 / 62 45 38 . www.fliesen-stelzer . kontakt@fliesen-stelzer.de

Wir kümmern uns. Tag & Nacht

Große Falterstr. 42 · Degerloch Tel. 0711 / 7 65 53 42

Haushaltswäsche Gastronomie Hol- und Bringservice Mo.-Fr. durchgehend geöffnet Sa. 9 -13 Uhr info@waescherei-russo.de www.waescherei-russo.de

Ristorante

Widmaierstraße 96 l Möhringen Breitscheidstraße 44a l West & überall

Telefon 0711 ˗ 23 181 20 www.bestattungen-haefner-zuefle.de

Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Telefon 0711 / 974 77 17

da Fernando •

Pizzeria

Mittagsmenü • Pizza vom Stein • Fischgerichte

S-Degerloch Waldau, Guts-Muths-Weg 10, Tel. 633 96 188

vor dem Waldhotel rechts • Ostern auch Mo. geöffnet bitte reservieren • Parkplätze direkt vorm Haus

∙ Montags Ruhetag ∙

Alles auch z. Mitnehmen

Trennung und Scheidung – Was nun? – Hilfestellung in Scheidungsfragen – Filderhalle, Bahnhofstraße 61, 70771 Leinf.-Echt. 20. April 2016, 19.00 Uhr

Referent: Fachanwalt für Familienrecht RA Florian Dietz, Danneckerstr. 37, 70182 Stuttgart 07 11 / 66 66 33 – www.rae-dietz.de – fd@rae-dietz.de – www.fairplayanwaelte.de – Eintritt frei!

9


Foto: Lada

DJ SONDERTHEMA

Auto • Zweirad • Freizeit SUV gelten als teure und überdimensionierte Spritschlucker. Doch es gibt auch günstige Modelle, frei nach dem Motto: klein aber oho! ››

von Wolfgang Bernhardt

Ihr Ruf hat in letzter Zeit etwas gelitten: zu schwer, zu durstig, zu unförmig. Die Rede ist von Geländewagen, besser bekannt als SUV, was für den englischen Begriff „Sport Utility Vehicle“ steht. Auf gut deutsch: Sportund Nutzfahrzeug. Wie auch immer man sie nennt, ihr Erfolg ist ungebrochen. Knapp 600.000 wurden letztes Jahr neu zugelassen, rund 13 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Doch neben den großformatigen und extrem stark motorisierten SUV haben viele Hersteller auch preisgünstige Altenativen im Kleinformat im Programm, die problemlos auf jeden Parkplatz passen und nicht als Spritschlucker rumfahren. Trotzdem bieten sie Allradantrieb (teils gegen Aufpreis), einen großen Innenraum, hohe Zugkraft für Anhänger und einen erhöhten Sitzplatz für

eine bessere Übersicht und einen leichteren Ein- und Ausstieg. In unserer Tabelle finden sie zehn SUV, die allesamt unter 20.000 Euro (UVP, Feb. 16) kosten. Wobei Schnäppchenjäger natürlich bei Sonderangeboten noch billiger vom Hof fahren. Einer ist sogar für einen vierstelligen Betrag zu haben: Der Lada Taiga (Bild) kostet 9.900 Euro und Modell

das sogar mit serienmäßigem Allradantrieb. In seiner Urform kam das einst russische Auto 1977 als Niva zu uns, heute läuft er als Taiga unter französischer Flagge bei Renault. Viel Komfort und Dynamik darf der Fahrer nicht verlangen, dafür erhält er robuste und solide (wenn auch einfache) Technik. Am anderen Ende der Preisskala steht mit 19.690 Euro der Skoda

Leistung PS (kw)

Spitze

Verbrauch

Preis

bei U/min

km/h

l/100 km

(Euro)

Dacia Duster 1.6 SCe 115

114 (84)/5.500

170

6,4 S

10.690

Fiat Panda 4x4

85 (63)/5.500

166

4,2 S

16.490

Ford Ecosport 1.5 Ti-VCT

112 (82)/6.300

172

6,3 S

14.990

Jeep Renegade 1.6 E-TorQ

110 (81)/5.500

177

6,5 S

19.900

Lada Taiga 1.7 4x4

83 (61)/5.000

137

9,5 S

9.900

Mazda CX-3 Skyactiv-G

120 (88)/6.000

192

5,9 S

17.990

Mitsubishi ASX 1.6

117 (86)/6.000

183

5,7 S

15.990

Nissan Juke 1.6

94 (69)/ 5.400

168

6,0 S

15.550

Opel Mokka 1.6 Selection

115 (85)/6.200

170

6,9 S

18.990

Skoda Yeti 1.2 TSI

110 (81/5.600

179

5,4 S

19.690

Yeti 1.2 TSI. Mit über 23.000 verkauften Einheiten steht das zum VW-Konzern gehörende Modell in der SUV-Verkaufsbilanz auf Platz drei. 4x4-Antrieb gib es freilich erst gegen Aufpreis. Aber wer vor allem im Flachland und selten in den winterlichen Bergen unterwegs ist, kommt auch mit dem Frontantrieb gut über die Runden. Ausstattung und Technik sind auf lobenswertem Niveau, der 110 PS starke Vierzylinder sorgt für ordentlichen Vortrieb. Erwähnenswert auch der Dacia Duster. Der Rumäne, seit 2010 auf dem deutschen Markt, gehört mit über 14.000 Neuzulassungen zu den Bestsellern. Grund ist der mit 10.690 Euro günstige Grundpreis und eine solide ausgereifte Technik, die auch über das etwas schlichte Design außen und innen tröstet. Allradantrieb ist für alle Benziner oder den Diesel erhältlich. Und es gibt sogar eine Variante mit Flüssiggas-Antrieb. Deutsche Hersteller – Opel und Ford gehören bekanntlich zu US-Müttern – scheinen das günstige Preissegment zu scheuen. Warum auch immer? Allerdings könnte sich diese Modellpolitik einmal rächen, sollten die „Saurier“ eines schönen Tages aus der Mode kommen. Ganz im Kontrast dazu spielt der Fiat Panda 4x4 eine Sonderrolle. Der Mini mit vier Sitzplätzen hat ein winziges Zweizylinder-Turbomotörchen mit 875 cm3 Hubraum. Dafür freut sich der Fahrer über den permanenten Allradantrieb. Allerdings nennt sich der kleine Italiener weder SUV noch Geländewagen, sondern Crossover. Also so ein Zwischending zwischen ... Aber das ist eine andere Geschichte.

Ihr Ihr SpezIalISt bei Schaden an Blech und lack 70597 70597 S-Degerloch

Telefon:Felix-Dahn-Straße 20 Telefax:Telefon 0711 / 76 42 70 info@rigon.de E-Mail: E-Mail: www.Rigon.de 10 10

ren

1 Jah

seit 2

• Meisterbetrieb • Unfallinstandsetzungen aller Fahrzeugtypen • Lackierungen aller Art • Unfall-Komplettservice • Autoglas


Matthias Wissmann Interview mit dem Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) Hersteller in diesen Ländern einen E-Marktanteil von mehr als 50 Prozent haben, belegt, dass sie die passenden Modelle im Angebot haben. Daher: Auch in Deutschland benötigt der Verbraucher angesichts der hohen Batteriekosten spürbare Vorteile, um sich für den Kauf eines Elektroautos zu entscheiden. Dafür kommen steuerliche Impulse ebenso in Betracht wie direkte Kaufanreize oder eine Kombination von beidem. Matthias Wissmann

DJ: Hält der VDA das Ziel der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen zu erreichen, für realistisch? Wissmann: Die deutsche Automobilindustrie hat in den vergangenen Jahren 14 Milliarden Euro in die Elektromobilität investiert. Unsere Hersteller sind inzwischen mit 29 Serienmodellen einer der weltweiten Leitanbieter. Bei der Entwicklung zum Leitmarkt hinkt Deutschland aber noch hinterher. Hier muss die Politik rasch die richtigen Impulse setzen, damit der Markthochlauf kräftig Fahrt aufnimmt. Nur dann kann das Ziel einer Million Elektroautos um die Jahrzehntwende erreicht werden. Das betrifft den Aufbau der Ladeinfrastruktur, Beschaffungsprogramme der öffentlichen Hand sowie Anreize für private und gewerbliche Käufer von Elektro-Autos. DJ: Könnten durch Subventionen, wie Kaufprämien, Steuererleichterungen oder ähnliches, die Verkäufe gesteigert werden? Wissmann: Der Blick auf Länder wie Norwegen oder die Niederlande zeigt: Dort ist die Verkaufsdynamik deutlich höher, weil es direkte oder indirekte Impulse beim Kauf eines Batteriefahrzeugs oder Plug-In-Hybriden gibt. Dass die deutschen

DJ: Was ist bislang der Hauptgrund für den schleppenden Verkauf von Elektroautos? Ihr hoher Preis? Die geringe Reichweite? Die geringe Anzahl an Ladestationen? Wissmann: An allen drei Stellschrauben muss gedreht werden. Insbesondere braucht Deutschland eine überzeugende Ladeinfrastruktur. Die derzeit 5600 öffentlichen Ladepunkte sind noch viel zu wenig. Ein Sofort-Programm für mehr als 10 000 Ladesäulen, das jeweils zur Hälfte von der Wirtschaft und der öffentlichen Hand finanziert wird, wäre ein wichtiger Schritt. Auch die Infrastruktur zur Schnellladung muss ausgebaut werden, heute gibt es gerade einmal 125 Schnellladepunkte in Deutschland. Kurzfristig wird sich wenig daran ändern, dass E-Modelle aufgrund der hohen Batteriekosten noch teurer sind als vergleichbare Modelle mit Verbrennungsmotor. Deshalb wird ja ein Nachteilsausgleich benötigt, zumindest für eine bestimmte Zeit. Doch ich bin davon überzeugt, dass der Preisunterschied mittelfristig deutlich geringer wird. Denn mit steigenden Absatzzahlen sinken die Stückkosten – und die nächste Batteriegeneration wird aller Voraussicht nach die Kosten halbieren und die Reichweite für Elektro-Autos verdoppeln.

Reparaturen für alle PKW 3 x pro Woche Hauptuntersuchung Karosseriearbeiten Reifeneinlagerung Neu- und Gebrauchtwagen

Wir wünschen schöne Ostern! Inspektion/Reparatur aller Marken TÜV - HU/AU Sportliches Zubehör Unfallinstandsetzung Klimaanlagenservice

Partner

Hol- und Bring-Service rund um Degerloch SieHbrauchen einen Ersatzwagen – kein Problem!

Auspuffservice Reifenservice mit Einlagerung Autoglas Kfz-Elektrik Mietwagenservice Young & Oldtimerservice

SASS KFZ-Meisterbetrieb

Schäfer AutoService S

2013 • 2014 Holger Schäfer Bruno-Jacoby-Weg 16

Meisterwerkstatt · Modernste Diagnose und Reparaturausstattung · Original-Ersatzteile namhafter Markenhersteller · Transparente Kostenstruktur · Zeitwertgerechte Reparaturlösungen · Wartungen nach Herstellervorgabe · TÜV & AU

2013

Im Mittel stehen Si Telefon 0711 7227989 Ihr Auto Fax 7280038

70597 Stuttgart-Degerloch

info@sass-auto.de www.sass-auto.de

Holger Schäfer

2014

2016

Bernd Heimerdinger KFZ - Meisterbetrieb Reparaturen aller Fabrikate TÜV + AU + Inspektionen Autoglasservice

Telefon: 0711 / 2208260 Gomaringer Str. 1 · S-Degerloch

11 11


DJ SONDERTHEMA

dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung

ALLESKÖNNER:

Gemeinsam macht eine Motorradtour doppelt so viel Spaß

Full-Service der Extraklasse!

Biken mit Gleichgesinnten

Exzellenter Service und starke Leistungen:

✔  Inspektion inkl. 1 Jahr kostenloser Mobilitätsgarantie ✔  Hauptuntersuchung inkl. kostenlosem REIFF-Vorab-Check ✔  Scheibenreparatur/-austausch Premium Contact 5 225/55 R 16 95 W ✔  Klimaanlagenservice z. B. für Audi, BMW, Ford, Peugeot ✔  Achsvermessung ✔  Bremsenservice Kraftstoffeffizienz: C Bremsleistung: A ✔  Ölservice Geräuschemission (dB): 71 ✔  u. v. m.

129,-

Jetzt Wunsch-Termin vereinbaren: 0711 3275880! REIFF Reifen und Autotechnik GmbH Chemnitzer Straße 22 • 70597 Stgt.-Degerloch Tel.: 0711 3275880 rs.degerloch@reiff-gruppe.de

www.reiff-reifen.de

REIFF Reifen und Autotechnik GmbH • Tübinger Str. 2–6 • 72762 Reutlingen

Automobile Träume verwirklichen,

IHRE automobilen Träume – das ist unsere Berufung. Lebensqualität, Mobilität, Nutzen – unser Ziel ist es, für Sie das Fahrzeug zu finden, das am besten zu Ihren Bedürfnissen und Anforderungen passt. Damit Sie mit Ihrem Neuen glücklich sind. Schauen Sie bei uns vorbei und lernen Sie uns kennen. (Termine sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.)

-Autohaus Musberg Neuwagen … Gebrauchtwagen … Leasing … Finanzierung …

Steinstraße 2 • 70771 L-E Musberg · Telefon 0711 975890 info@autohaus-musberg.de · www.autohausmusberg.de

12

enBe sonn scHö

nBer

g

I

Asem

WAlD

I

11 2015

I

cH BIrkA I

lD HoFFe I

H rloc Dege

Top Aktuell Gut informiert Lokaler geht nicht!

rg

Ihre Werbung Degerloch für Journal

Degerlo die Flüchch und tlinge

Freundeskreis

im Aufbau

· Stando rtentsch eidung getroff en

›› Adolf Hölzel: Begegnungsstä Ein Künstle tte auf der rhaus als Waldau ›› Werbe gemein schaft: Shopping am 19. Novem 1. Late Night ber im Ortszen ›› Frank trum Federsel: mit viel Pianist familiär er Unterst und Komponist ützung

fe

A c/

Dc

Fr

n ig ei

ta

H of r be im m ve it . No t m er “ 27 nz Ko Ba lls ig „B

ht

g,

Liv

e-

ld

Steigen die Temperaturen, steigt auch die Stimmung der Motorradfahrer. Wobei für viele eine längere Tour der Höhepunkt jeder Saison ist. Dabei stellt sich die Frage: Plane ich die Reise selbst oder lasse ich einen Profi, sprich: einen speziellen Veranstalter, ran? Die Auswahl ist mittlerweile groß, wer googelt findet jede Menge Angebote. Zu den Anbietern mit sehr viel Erfahrung und einem umfangreichen Programm gehört das „action team“, ein Ableger der Zeitschrift „Motorrad“. Ob Fernreisen in alle Welt, Alpentouren, Wochenendtrips, Endurocamps oder Fahrerlehrgänge – es gibt fast nichts, was es nicht gibt. Wie wär‘s mit einer 14-tägigen Tour nach Südindien (2.250 Euro ohne Flug, inklusive Motorradmiete)?

Ein siebentägiges Endurocamp in Rumänien kostet 1.130 Euro, ein zweitägiges Perfektionstraining am Nürburgring 990 Euro. Billig sind die Angebote beim „action team“ nicht, dafür sehr umfangreich (gute Hotels, leckeres Essen, erfahrene Tourguides). Ähnliches gilt auch für die Touren von Veranstalter Manfred Frühbein. Allerdings beschränkt er sein Angebot auf Touren, wie beispielsweise nach Korsika. Für zehn Tage inklusive Fähre, Übernachtungen und Halbpension bezahlt der Biker 1.990 Euro. Zudem bietet Frühbein als Alternative Leihmotorräder an. Im Falle Korsika kostet der Spaß für eine BMW R 1.200 RT oder GS nochmal einen Tausender extra. actionteam.de und mf-tours.de

Wohnmobil ohne Ärger mieten Wohin der Urlauber mit einem Wohnmobil fährt, ist im Prinzip egal. Schließlich ist die Wohnung auf Rädern, wie schon der Nachnahme sagt, „mobil“. Doch damit die Reise wirklich Freude macht, spielen neben der Ausstattung zahlreiche weitere Punkte eine Rolle. Besonders wichtig ist der Preis. Der ist natürlich in erster Linie abhängig von der Größe des Gefährts.

Ein kleiner Bus im VW-Format für zwei Personen kostet für einen Woche zwischen 600 Euro (Nebensaison) und 800 Euro (Hauptsaison), ein großes Wohnmobil mit Alkovenaufbau über dem Fahrerhaus für vier Bewohner zwischen 650 Euro und 950 Euro. Sparen lässt sich nicht nur, wenn man in der Nebensaison reist, sondern auch, wenn man früh bucht. Rabatte von drei bis fünf Prozent sind drin. Alles geklärt? Dann bleiben nur noch zwei Wünsche offen: Gute Reise und schönen Urlaub.

Foto: Volker Innig / pixelio.de

www.karosserie-dieruff.de

karosserie


DEGERLOCH INTERN DJ Discounter will nach Degerloch

So macht Gymnastik wieder Spaß

›› Aldi. Der Discounter Aldi Süd Quadratmeter bleiben für Grün-

hat kräftig in eine Machbarkeitsstudie investiert, um aufzuzeigen, dass eine Ansiedlung in Degerloch möglich wäre. Zunächst wurde in der Plan in einer nicht öffentlichen Sitzung des Bezirksbeirates besprochen, in der die Sprecher der Fraktionen zunächst angetan von dem Projekt waren. In der öffentlichen Sitzung vom 15. März war die Stimmung verhaltener. Am Parkplatz in der FelixDahn-Straße plant Aldi, eine Filiale zu errichten. Das Projekt ist ökologisch geplant, bietet beispielsweise eine bepflanzte Dachterrasse und Parkplätze, 60 bis 70 mehr als bisher. Im 1000 Quadratmeter großen Obergeschoss soll auch Platz für die Stadtteilbibliothek sein und falls gewünscht für einen Veranstaltungsraum und inklusives Wohnen. 1500

flächen und Spielplätze erhalten. Wie auch in anderen Filialen soll es eine Ladestation für Elektroautos geben. Der örtliche Gewerbe- und Handelsverein sieht in der Ansiedlung eines Discounters große Chancen, da dieser als Anziehungspunkt auch positive Auswirkungen für die umliegenden Einzelhändler hätte. Grundsätzlich stehen die Bezirksbeiräte dem Projekt positiv gegenüber, vertagten aber eine Abstimmung, da noch diverse Fragen vorab zu klären seien. So muss die Zugänglichkeit zu benachbarten Grundstücken gesichert sein und geklärt werden. Außerdem müsse ein Verkehrskonzept geplant werden, der den durch einen Discounter auftretenden Mehrverkehr durch Einkäufer und Anlieferungen an die Filiale untersucht.

Aldi will auf dem Parkplatz in der Felix-Dahn-Straße eine Filiale bauen

Ulrich Neumann freut sich mit den Kursteilnehmerinnen über die Matten

›› Degerlocher Frauenkreis. Die Begegnungsstätte im Degerlocher Frauenkreis bietet neben zahlreichen Kursen für den Geist auch allerhand für die körperliche Fitness an. Die bisher für die Gymnastik genutzten Matten waren allerdings so sehr in die Jahre gekommen, dass eine Benutzung selbiger keine Freude mehr machte. Neue Unterlagen für die verschiedenen Kurse waren also bitter nötig. Aus diesem Anlass spendete die BW Bank gleich einen ganzen Berg neuer Matten: 18 an der Zahl. Angeregt hat die Spende im Wert von 1.900 Euro

Ulrich Neumann, der die örtliche Bankfiliale leitet. „Der Degerlocher Frauenkreis ist sozusagen mein Steckenpferd“, erklärt Neumann, der sowohl mit der Filiale, als auch Privat Mitglied der gemeinnützigen Organisation ist, obwohl er nicht im Stadtbezirk lebt. „Die BW Bank spendet dem Frauenkreis jedes Jahr mehrere tausend Euro“, erklärt Neumann weiter. Damit auch alle lange etwas von den neuen Unterlagen haben, haben sich die Kursleiterinnen bereit erklärt, die Pflege und Reinigung dieser selbst in die Hand zu nehmen.

Leser-Reise nach Marrakesch

Gespräche vertagt

›› Degerloch Journal. Noch sind wenige Plätze frei. Unser Stadtteil-Magazin bietet in Kooperation mit der Degerlocherin Cornelia Glaser eine Reise vom 22. bis 29. April nach Marrakesch an. Die Unternehmerin betreibt seit Februar 2013 in der marokkanischen Metropole das Hotel „Riad-du-Rabbin“, das sie nach eigenen Vorstellungen umbauen und einrichten ließ. An der Reise, die am Stuttgarter Flughafen startet, können maximal 18 Personen teilnehmen. Im Preis von 1.398 Euro sind enthalten: Flug, Transfer zwischen Flughafen und Hotel, sieben Übernachtungen im Doppelzimmer des Vier-Sterne-Hotels „Riad-du-Rabbin“ oder einem vergleichbaren Hotel, sieben Mal Frühstück, vier

›› Förderverein. Der Antrag der SPD-Fraktion im örtlichen Bezirksbeirat, Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold möge wieder zwischen dem Förderverein und kleineren Vereinen vermittlerisch tätig werden, wurde vertagt. Die Fraktionen waren der Meinung, dass Bewegung in die Diskussion geraten sei, nun wolle man ganz genau hinsehen und die nächste Versammlung im April abwarten. Einen Rückschlag musste der Förderverein zwischenzeitlich hinnehmen. Die Alte Scheuer könne laut Stadt nicht auf die städtische Liste von Räumlichkeiten aufgenommen werden, die Vereine einmal pro Jahr kostenlos zur Verfügung gestellt bekämen.

Mal Abend-Menü, im Programm angekündigte Ausflüge unter deutschsprachiger Reiseleitung, Begrüßungsdrink und ein Willkommensgeschenk. Für die Teilnehmer der im letzten Degerloch Journal detailliert ausgeschriebenen Leserreise hat die Veranstalterin Cornelia Glaser selbst ein interessantes und umfangreiches Programm zusammengestellt. Neben Stadtführungen in Marrakesch, Ausflügen in die Natur und zu Sehenswürdigkeiten werden auch verschiedene kulinarische Genüsse und Wellness-Möglichkeiten angeboten. Den exakten Tagesablauf findet man auch ab Donnerstag, den 24. März auf dem Internetportal www.degerloch.info.

Orientalisches Flair in Marokko

Info Weitere Infos + Anmeldung: Cornelia Glaser Telefon 0172 7128308 info@riad-du-rabbin.com www.riad-du-rabbin.com

13


DJ DEGERLOCH INTERN UNTER UNS Gabriele Groß Leiterin der Freien Aktiven Schule Stuttgart ? Sie haben die Freie Aktive Schule 2001 gegründet. Was trieb Sie dazu an? Ich habe die Freie Aktive Schule mit sieben anderen Familien zusammen gegründet. Vor allem die Beschäftigung mit alternativen Erziehungskonzepten und im Anschluss daran mit alternativen Bildungskonzepten hat uns bewogen nicht nur einen Schritt zu denken, sondern ihn auch zu wagen. ? Was halten Sie von der aktuellen Bildungspolitik? Da es mir sehr um eine ganzheitliche Entwicklung geht, bin ich inhaltlich näher an verbindenden statt trennenden Konzepten. Die Gemeinschaftsschule passt hier für mich besser ins Bild. ? Was haben Sie immer dabei? Meinen Schlüssel – wenn ich ihn nicht verlegt habe (die Kollegen können ‚ein Lied singen‘!). ? Mit wem würden Sie gerne

mal ein Bier trinken? Kein Bier – nur Wein. Wenn sie noch leben würde – mit der wunderbaren, humorvollen, intelligenten und sehr witzigen Querdenkerin Vera Birkenbihl. (Anm. der Redaktion: Birkenbihl entwickelte die Methode des gehirn-gerechten Lernens) ? Warum gerade mit ihr? Weil ich ihre Klarheit schätze, weil sie „kein Blatt vor den Mund“ nahm und ein herzhaftes Lachen hatte. ? Was würden Sie niemals tun? Man sollte niemals nie sagen – es gibt in keinem Bereich Gewissheiten. Unerwartet ändern sich plötzlich Verhaltensweisen, wenn sich die Umstände ändern.

14

Wechsel in der Agenturleitung ›› Allianz. Einen Wechsel gibt es zum 1. April bei der Allianz Vertretung in der Großen Falterstraße. Nach 24 Jahren gibt Georg Lang die Leitung der Agentur an Benjamin Merk ab, der ihn bereits seit einem Jahr unterstützt. „Der Abschied fällt mir nicht leicht, weil mir die netten und oft freundschaftlichen Kontakte zu vielen Kunden fehlen werden“, bemerkt Lang, der sich in den Ruhestand verabschiedet. „Aber ich bin froh, in Herrn Merk einen freundlichen und kompetenten Nachfolger zu haben“, berichtet er weiter. Merk, der seit 2010 für die Allianz tätig ist, freut sich auf seine neue Aufgabe im Stadtbezirk. „Ich fühle mich hier sehr wohl“,

Georg Lang (li.) geht in Rente, Benjamin Merk übernimmt die Agentur

berichtet der 33-Jährige. Viele seiner neuen Kunden konnte der Kemnater im vergangenen Jahr bereits kennenlernen. Doch er ist nicht alleine vor Ort: Zukünftig wird Merk drei

Tage die Woche von Martina Keller unterstützt werden, um die Degerlocher versicherungstechnisch zu beraten. Dabei blickt er optimistisch in die Zukunft: „Ich freu mich drauf.“

Noch kein neuer Pächter ›› Holzkrug. Bereits im Januar wurde bekannt, dass Robert Poljak sich aus dem Lokal zurückzieht, noch bis Ende März wird er Gäste in der Löwenstraße bewirten. Dann geht es nach Zuffenhausen, wo er mit seiner Partnerin das Vereinslokal des SSV betreuen wird. Einen neuen Mieter für den Holzkrug gibt

es derweil noch nicht, zudem steht eine kurze Renovierung an. „Eine Verpachtung kann in der Gastronomie aber sehr schnell gehen“, berichtet Goran Panic, der das Gebäude für Lauser Automaten betreut. Ein Pächter, der der einst beliebten Kneipe Leben einhaucht, wäre den Degerlochern willkommen. Das

weiß auch Eberhard Klink vom örtlichen GHV. „Wir würden es begrüßen, wenn bei der Auswahl des Pächters nicht nur auf das höchste Angebot sondern auch auf die Qualität eines längerfristig erfolgreichen Betreiberkonzepts und die Kommunikationsfähigkeit des Betreibers geachtet würde“, betont Klink.

GA S T- KO M M EN TAR Vollanschluss im Gewerbegebiet Tränke sinnvoll Rolf Reihle Ehemaliger Bezirksbeirat und GHV-Vorsitzender Das von der Stadt geplante Gewerbegebiet sollte bei der Bebauung bevorzugt Degerlocher Firmen zur Verfügung gestellt werden. 1978 legte der GHV nach einer Umfrage dem Bürgermeisteramt der Stadt Stuttgart eine Liste von Bauinteressenten aus Degerloch vor. 1979 wurden diese bei einer Vortragsveranstaltung von Direktor Vögele vom Amt für Wirtschaftsförderung und einem Bankfachmann über die Planung und die Möglichkeit der Finanzierung bei Betriebsverlagerungen unter Einschaltung öffentlicher Mittel informiert. Leider hat die

Stadt versäumt, bereits in diesem Stadium einen Vollanschluss an die B 27 und ausreichend PKW-Stellplätze für Mitarbeiter und Kunden mit einzuplanen. So entstand nach kontroversen Diskussionen ein Halbanschluss also im wahrsten Sinne des Wortes halber Anschluss. Realisiert wurde die Auffahrt in Richtung und die Abfahrt aus Richtung Innenstadt. Zum Vollanschluss fehlt die Auffahrt in Richtung Süden Autobahn und die Abfahrt aus dieser Richtung. Im Jahre 2006 und 2007 wurde im Verkehrsausschuss des Degerlocher Bezirksbeirats, unter Vorsitz der Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold, und den Sprechern aller im Bezirksbeirat vertretenen Fraktionen ausführlich beraten und begleitende Vorschläge erarbeitet. Man war sich einig, dass der Vollanschluss die Chance bietet über

ein komplettes Verkehrskonzept Beruhigungsmaßnahmen für die Wohngebiete zu erreichen. Die Stadt wurde in interfraktionellen Anträgen mehrfach gebeten, die Vorschläge zu prüfen und mit entsprechenden Plänen Bericht zu erstatten. Diese Voraussetzung wurde bis heute leider nicht erfüllt. Für die zu erwartende Verkehrszunahme durch bauliche Erweiterungen der heute schon ca. 200 ansässigen Firmen im Gewerbegebiet Tränke, die Internationale Schule und die Bebauung des Hansa Areals zusammen mit der Berufsfeuerwehr in Möhringen ist eine geordnete Zu- und Abfahrt auf die B27 von großer Wichtigkeit. Diese Infrastrukturmaßnahme kann ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrsentlastung des Degerlocher Ortskerns und der Wohngebiete werden.



Rolf Reihle


Handwerk in Degerloch hre Über 75 Ja Erfahrung

Informieren Informieren Sie Sie sich sich auch auch über über unseren unseren WohlfühlWohlfühl- und und Well Well-ness-Bereich ness-Bereich

☛ Sanitäre Anlagen ☛ Zentralheizungsbau Haustechnik GmbH ☛ Lüftungsbau ☛ Gießanlagen und Regenwassernutzung ☛ Badkomplettrenovierungen aus einer Hand ☛ Bauflaschnerei und Blitzschutz ☛ Komplettkundendienst Große Falterstraße 26 · Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 96 21 0 · Fax 0711-76 96 21 11 info@adis-haustechnik.de · www.adis-haustechnik.de

Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik

· · ·

Seit

1841

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de elektro-harak@arcor.de

Treppen Türen Tore Gitter Geländer Edelstahlverarbeitung Sicherheitstechnik

ww ma w.sc il@ hlo sch sse los reiser go ei- elle goe r.d ller e .de

Hinweis für unsere Anzeigenkunden

Am 29. April erscheint im Degerloch Journal das Sonderthema

immobilien • kapital • Versicherungen und sonderseiten »Best Ager – Lebensqualität plus«

Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Telefon 0711 / 974 77 17 • m.zydeck@amw-verlag.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 15


DJ DAS IST LOS

Mann mit vielen Gesichtern Kabarettist Bernd Kohlhepp gastiert mit seinem Programm „Hämmerle – Privat” Mitte April bei der Veranstaltungsreihe „Höhenkult“ im Kickers-Clubrestaurant. Er spielt alle Rollen in Schillers „Die Räuber“ und ist der Old Shatterhand im fulminanten Winnetou-IV-Spektakel mit Uli Boettcher. Er reist nach Nashville, nimmt dort eine Platte auf oder swingt mit der SWR Big-Band. Und immer wieder verkörpert Bernd Kohlhepp auch den sagenhaften Herrn Hämmerle, sei es gemeinsam mit Herrn Leibssle oder solo als schwäbischster aller Presley-Interpreten in „Elvis – Der King kehrt zurück“. So auch am Freitag, den 15. April, 20 Uhr, bei der Veranstaltungsreihe „Höhenkult“. Und dann ist es an der Zeit geheime Schubladen zu öffnen und die mysteriösen Archive des Herrn Hämmerle zu lüften. In „Hämmerle – Privat“ erleben die

Kammermusik ›› Internationale Schule. Die von Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold in Leben gerufene Konzertreihe Sounds of Classics kann sich wie immer sehen lassen. Am Sonntag, den 10. April um 17 Uhr findet wie gewohnt in der International School of Stuttgart in der Sigmaringer Straße 257 statt. Friederike von Hiller (Klarinette), Vera Kischkat (Piano) und Benjamin Pas (Celo) bieten kammermusikalische Stücke von Brahms, Tschaikowsky, Mozart und weiteren klassischen Interpreten. Alle drei 15-jährigen Musiker sind beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ erfolgreich und gewannen mehrere Preise bei weiteren Wettbewerben. Die Tickets für 10 Euro für ein klassisches Konzert sind durchaus auch für Familien und Neugierige erschwinglich. Erhältlich sind die Karten im Bezirksrathaus (Telefon 21660915) und bei Optik Thorausch (Telefon 762829). 16

Fit bleiben

›› DRK. In der jeden Montag stattfindenden Gymnastikgruppe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für alle Interessierten ab 60 Jahre sind noch Plätze frei. Von 9.45 bis 10.45 Uhr darf jeder ohne Voranmeldung bei den verschiedenen Übungen mitmachen. Trainiert wird dabei nicht nur alleine, sondern auch mit Partnern in kleinen und größeren Gruppen.  Felix Reiser Eine erste Schnupperstunde ist kostenlos, danach fallen pro TerInfo min drei Euro Teilnahmegebühr an. Weitere Informationen erteilt Veranstaltungsreihe „Höhendie Kursleiterin Gerdi Gaiser kult“ Bernd Kohlhepp unter Telefon 245279, VeranstalKabarettprogramm tungsort ist der Treffpunkt Deger„Hämmerle – Privat“ Bern Kohlhepp ist „Hämmerle“ loch in der Mittleren Straße. Freitag, 15. April – 20 Uhr Bewirtung ab 18 Uhr Gäste hautnah, was es bedeutet, Kickers-Clubrestaurant Kulturkeller mit Herr Hämmerle auf Du und Königsträßle 58 ›› Frauenkreis. Unter dem MotDu zu sein. 70597 Stuttgart-Degerloch to „Poesie aus einem verborgenen Kohlhepp liest, spielt und singt Eintritt: 17 Euro Matriarchat“ findet am Montag, aus Hämmerles „Rock and Roll Vorverkauf: Kickers-Clubden 18. April ab 18 Uhr eine Tagebuch“, aus seinen geheimen restaurant, Telefon 762395 Aufzeichnungen sowie der schwä- Optik Thorausch, Felix-Dahn- weitere Veranstaltung der Begegnungsstätte im Degerlocher Fraubischen Weltgeschichte. Und all Straße 11, Telefon 762829 enkreis statt. Dabei wird die Frau das dokumentiert logisch und im jiddischen Lied und Gedicht unter die Lupe genommen. Gemeinsam begibt man sich auf eine musikalisch poetische Zeitreise mit der Degerlocher Schauspielerin Dorothea Baltzer (Gesang und Rezitation) sowie Hanno Botsch (E-Klavier und Violine) und Eva Graeter (Bass und Akkordeon). Das Trio gestaltet dabei einen Abend voll lyrischer Schönheit und jiddischem Witz. Auf Leinwand projizierte BildinDie „Paparazzi Cocktail Combo“ singt Rock-Klassiker auf Schwäbisch stallationen von Carola Federspiel hinterlassen dazu passende visuRegelmäßig Livemusik geplant elle Eindrücke. ›› Bar Rubensstraße. Ab April Schuss humorvolle deutsche Ein Abend für alle Sinne, der startet das Lokal in der Rubens- und schwäbische Texte, gerührt von starken Frauen in der jütraße mit Livemusik-Events, die und geschüttelt mit Gitarre, Bass dischen Gesellschaft erzählt. zukünftig öfters stattfinden wer- und Stehschlagzeug – das ist das Info den. Los geht‘s am Freitag, den 22. Konzept der „Paparazzi Cocktail April, 20 Uhr, mit der „Paparazzi Combo“. Ein erfrischender Ge- Kultur im Gewölbekeller Cocktail Combo“. Das Trio aus nuss, serviert von drei alten Be- Einlass und Bewirtung: 17 Uhr gestandenen Musikern namhafter kannten aus der Stuttgarter Mu- Eintritt: 8 Euro Bands wie El Zechos und Cleanin sikerszene: Steffen Epperlein an Ort: Helene-Pfleiderer-Haus, Women präsentiert Welthits auf Bass und Gesang, Jörg Panhans Gewölbekeller seine eigene Art. an Gitarre und Gesang sowie Vorverkauf: ab Montag, 4. Bekannte Songs aus den ersten Eberhard Scholl an Stehschlag- April beim Frauenkreis, Frau 30 Jahren der Rock- und Popge- zeug und Gesang. Der Eintritt zu Sänger, Telefon 7220970 schichte, dazu einen kräftigen dem Konzert ist frei.

nachvollziehbar, wie dieser Mann zu dem wurde, was er ist. „Harter Stoff für die Lachmuskeln“, schrieb der Mannheimer Morgen nach einem Auftritt in der baden-württembergischen Universitätsstadt. Zu all den Pointen servieren die Kickers-Wirte Frank und Gustl Rörich Gerichte einer besonderen Speisekarte.


Handwerk in Degerloch Peter Mader

Sanitäre inStallation heizung blechbearbeitung

ElektroInstallationen Kundendienst

TränkesTrasse 20 70597 sTuTTgarT

TEL. 78 27 15 00

Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

weinmann Sanitärtechnik Sanitäre Anlagen Blechbearbeitung Bauflaschnerei Gasheizungen Gasheizungen Solaranlagen Solaranlagen

Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- & Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen Telefon- & Datentechnik · Sicherheitstechnik Überspannungsschutz

Volker Weinmann Volker Weinmann Julius-Hölder-Straße 52 70597 Stuttgart-Degerloch 52 Julius-Hölder-Straße Telefon 0711 / 7 22 27 56 oder 70 45 54 70597 Stuttgart-Degerloch

mit Flüssiggas-Abhollager

Fax 071107 / 7 11 28 83 0422 27 56 Telefon /7

AICHER ELEKTROTECHNIK

Epplestraße 65 · 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 · Telefax (0711) 7657310 Mail: info@aicher-elektrotechnik.de Homepage: www.aicher-elektrotechnik.de

Meisterbetrieb

Bodenbeläge • Malerarbeiten • Schimmelsanierung

Degerlocher Handwerker Ihre Partner für Renovierung, Sanierung, Altbau, Neubau ...

Lokaler geht nicht

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 17


Garten Garten im im Frühling Frühling

Frühjahrspflege im Garten ➢ Wir schneiden, pflegen, düngen und pflanzen fachgerecht

➢ Schnelles Grün an einem Tag durch Rollrasen

➢ Neues Outfit Ihres Gartens durch Umgestaltung

➢ Sanierung von Terrassen u. Hofeinfahrten

Garten- und Landschaftsbau Gert Fischer Internet: www.fischer-aichtal.de

18

Tel. 07 11 – 9 76 89 60 E-Mail: info@fischer-aichtal.de


Gestaltetes Grün

Park- und Landschaftsplanung

Endlich geht’s wieder los!

ng, Gestaltung und Pfege von Planu Hausgärten Landschaftsgärtn er gesucht!

Garten- und Landschaftsbau

Graben und pflanzen nach Herzenslust. Doch wie Architekten, Landschaftsarchitekten und Ingenieure schafft man es, das ganze Jahr über eine bunte Markus Herthneck - Reinbeckstraße 3a - 70565 Stuttgart Blütenpracht im Garten zu haben? Oder zu verschiedenen Highlights in den Fon 0711 - 818Jahreszeiten 414 info@herthneck-architekten.de www.herthneck-architekten.de Garten zu bringen? Gärtnermeister Räume Innen und Außen zu einer Einheit zu verbinden ist unsere Planungsphilosophie. Befreien SieArchitektur zunächst und alle zeitlose Beete vom Unkraut und Moderne Gartenplanung ist unser Anspruch. Dafür arbeiten unsere bereiten Sie den Boden richtig vor. Jede Pflanze hat Architekten und Gartenplaner Hand in Hand und holen für Sie die Freizeit nach Hause. nämlich ihre eigenen Ansprüche: Rhododendron beispielsweise braucht einen sauren Boden der reich an organischen Ablagerungen ist. Eine Rose hingegen gedeiht am besten in sehr nährstoffreicher Erde. Lassen Sie sich einfach im Fachhandel beraten.

Ralf Götz

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

Wir planen Wohn- und Garten(t)räume

Damit der Rasen frühjahrsfit wird: erst vertikutieren – das lockert ihn auf, entfernt Moos und Wurzeln – danach mit einem guten Langzeitdünger Terrassen Außerdem sollten Sie Wohnaccesoires behandeln. jetzt Gehölze und Obstbäume zurückschneiden. Je stärker der Schnitt, desto stärker der Austrieb.

Fließende Räume

Wohnaccesoires

Mit einem Fachmann sind Sie immer gut bedient!

Wir bringen Ihnen das Grün an's Haus

Unsere traditionsreiche Premium-Baumschule und ihr Pflanzen-Center produzieren und verkaufen auf ca. 200.000 qm Fläche Pflanzen von erlesener Qualität für den Innen- und Außenbereich. Darunter befinden sich viele seltene Besonderheiten und große Solitärpflanzen zur Einzelstellung und für „fertige“ Hecken.

M. Hörmann Pflanzen-Center und Baumschulen Korinnaweg 52 70597 Stuttgart (Sonnenberg) Fon 0711-7 65 76 94 Fax 0711-7 65 74 95 info@hoermann-pflanzen.de www.hoermann-pflanzen.de

19


DJ DAS IST LOS

Zwei Meister ihres Fachs

Vorträge für Ältere

Ein ganz besonderer Abend erwartet die Gäste der Vernissage am Donnerstag, den 14. April im Bezirksrathaus: Zu den Bildern von Jürgen Leippert gibt es Musik von Ala Heiler. Ich sitze mit Jürgen Leippert in der Bohnenviertel Kneipe „Brett“ und der Tisch ist reichlich gedeckt: Bier, Cognac, Kaffee, Zigaretten. Mehr braucht es nicht für ein gutes Gespräch mit dem Stuttgarter Maler. Wir reden über Bilder von Adolf Hölzel, Ida Kerkovius und Tell Geck, die alle eine Beziehung zu Degerloch hatten. Leippert hat inzwischen auch eine. Nach einer Begehung des Stadtbezirkes zur Auswahl von geeigneten Motiven folgten die ersten Sitzungen vor der Staffelei. „Zehn bis zwölf Bilder mit Degerlocher Ansichten möchte ich schon in die Ausstellung integrie-

Künstler Leippert war mit seiner Staffelei in der Epplestraße unterwegs

Ala Heiler gründete „Wind“

ren“, bemerkt Stuttgarts bekanntester Maler. Und wenn das Wetter nicht mitspielt? „Dann mal ich eben im Regen. Wenn ich mal angefangen hab, ist der Druck raus“, sagte der 71-Jährige kürzlich zu der Menge an Bildern, die er noch bewältigen muss. Stuttgarts bekanntester Maler, der dem expressiven Realismus zuzuordnen ist, arbeitet spontan und aus der Situation heraus. Das war bei seinen Besuchen in New York so und das ist in Degerloch nicht anders. Auf ein Bild darf man ganz besonders gespannt sein: „Degerloch bei Nacht, wie es weint und lacht“, sagt Leippert, nimmt einen Schluck Cognac und zündet sich eine Zigarette an. Bei der Vernissage am Donnerstag, den 14. April, 19 Uhr, erwartet die Gäste neben den etwa 30 Bildern noch ein weiteres Highlight. Ala Heiler, der mit

Rolf mal zwei

Gemeinsame Ausfahrt nach Langenau

Am Samstag, den 23. April um 19.30 Uhr tritt die Musik-Combo Ro2 im Gemeindehaus der Tempelgesellschaft in der Felix-DahnStraße 39 auf. Hans-Martin-Rolf Burghardt und Rolf Berg, spielen beliebte Hits der sechziger und siebziger Jahre auf ihren Gitarren. Dazu bieten sie launige Erläuterungen über Entstehung und Liedtexte, fast wie bei „Pop & Poesie“ des SWR. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

›› Oldtimer-Stammtisch. Der von Bernd Kussmaul ins Leben gerufene Stammtisch erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Gemeinsame Ausfahrten fanden bereits statt und sind auch demnächst wieder geplant. Wie

www.ro-2.de

20

Info

Ausstellung Jürgen Leippert 15. April – 24. Mai Zu besichtigen während der Öffnungszeiten des Degerlocher Bezirksrathauses Vernissage: Donnerstag 14. April – 19 Uhr Mit musikalischer Untermalung von Ala Heiler

Foto: Rudolpho Duba / pixelio.de

›› Tempelgesellschaft.

der Gruppe „Wind“ Geschichte geschrieben hat, sorgt für die musikalische Untermalung des Abends. In den Jahren 1985 und 1987 belegte die Band beim „Eurovision Song Contest“ jeweils den zweiten Platz. Mit eigenen Songs und Cover-Nummern aus Jazz und Blues wird Heiler diesen ganz besonderen Abend im Degerlocher Bezirksrathaus Felix Reiser begleiten.

Von Degerloch nach Langenau

im vergangenen Jahr wollen die Degerlocher Oldtimerfreunde zum befreundeten Stammtisch in Langenau bei Ulm fahren. Die Tour findet am Sonntag, den 17. April statt, Treffpunkt ist voraussichtlich 10 Uhr am Fernsehturmparkplatz. Interessierte erfahren genaueres beim nächsten Stammtisch im SSB-Zentrum-Waldaupark. Das Treffen findet am Dienstag, den 5. April ab 19 Uhr statt. Für einen Besuch ist kein eigener Oldtimer nötig, Interessenten sind herzlich wilkommen.

›› Stadtteilrunde. Die Mitglieder des Arbeitskreises „Älter werden in Degerloch“ veranstalten in den Monaten April und Mai eine Vortragsreihe zum Thema „Wohnen und Technik“. Ältere Menschen und deren Angehörige sollen so über verschiedene Themen rund ums Altern informiert werden. Wohnungsanpassung und technische Unterstützungssysteme Donnerstag, 7. April, 16 Uhr Wohnberatungsstelle Deutsches Rotes Kreuz (DRK) Stuttgart, Pasodi, Lothar-Christmann-Haus, Kleiner Saal, Hoffeldstraße 215, keine Anmeldung Besuch Werkstatt Wohnen Montag, 11. April, 14.10 Uhr, Begegnungsstätte im Degerlocher Frauenkreis, Lindenspürstraße 39 Stuttgart, Treffpunkt: Kiosk U-Bahn-Haltestelle Degerloch, Anmeldung bis 7. April unter Telefon 7220970 Ergotherapie – was ist das? Was kostet die Therapie? Vortrag mit kleinen Übungen Mittwoch, 13. April, 16 Uhr Vera Scheurenbrand, Praxis für Ergotherapie der Diakoniestation Stuttgart, Anmeldung unter Telefon 762184 bei Pflegedienstleiterin Sabine Althoff Technische und pflegerische Hilfsmittel – Praxisbeispiele Dienstag, 19. April, 16.00 Uhr Günther Schwarz, Alzheimer Beratung, Degerlocher Frauenkreis, Helene-Pfleiderer-Haus, Große Falterstraße 6, keine Anmeldung Vorstellung elektronischer Assistenzsysteme in der Pflege Mittwoch, 20. April, 15 Uhr, Evangelische Heimstiftung, Haus auf der Waldau, Jahnstraße 68-70, keine Anmeldung Mobiler Hausnotruf – mit Satellitenunterstützung auch unterwegs abgesichert Dienstag, 26. April, 15 Uhr, Treffpunkt Pasodi, Epplestraße 40, keine Anmeldung Vorführung von Hilfsmitteln und Beratung Mittwoch, 11. Mai, Vital-Zentrum Glotz, Epplestraße 5 (9 bis18 Uhr), Sanitätshaus Lengning GmbH, Gomaringer Str. 35 (8.30 bis 18 Uhr).


Rock-Nacht mit But Stones Im Clubhaus des SV Hoffeld wird bald wieder gerockt. Mit der Band „But Stones“ kommt dabei ordentlich Rhythm ‘n‘ Blues-Feeling auf. Die Band „But Stones“ gibt am Samstag, den 16. April, zum zweiten Mal ihre Visitenkarte bei der Veranstaltungsreihe „Rock by Rü“ ab. Das Konzert der „2. StonesNight“ im Clubhaus SV Hoffeld mit der Band von den Fildern beginnt um 21 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Bei der von Gitarrist Harry Weiß gegründeten Gruppe handelt es sich um sieben Musiker, die seit vielen Jahren mit Begeisterung die Musik der Rolling Stones spielen. Die Songs von Mick Jagger und Keith Richards werden von But Stones weder in einer Soft- noch in einer Hardrockversion dargeboten – sie spielen das Original. Rhythm ‘n‘ Blues, das sind die Wurzeln der Rolling Stones und Rhythm ‘n‘ Blues, das

Degerloch · epplestrasse 34 telefon 0711 / 76 01 49

Die Band „But Stones“ kommt zum zeiten Mal nach Degerloch

ist auch die Musik, die die Band But Stones leidenschaftlich spielt. Die Musik der Rolling Stones ist wie eine Geschichte, die über Generationen hinweg an Spannung nichts verloren hat. Mit But Stones erleben die Konzert-Besucher eine Reise durch vier Jahrzehnte. Erinnerungen werden wach an die schon längst vergangenen wilden 60er-Jahre. 

Felix Reiser

Info

Stones Night Live mit But Stones Samstag, 16. April Konzert: 21 Uhr Einlass: 19 Uhr Clubhaus SV Hoffeld Degerloch, Bopseräcker 2 Kartenreservierung: Telefon: 724194 Eintritt: 12 Euro

Termine auf einen Blick ›› Große Closing Sonntag 27. März

Party

››

›› Höhenkult Freitag 15. April 20 Uhr Kabarett mit Bernd Kohlhepp „Hämmerle“, Kickers-Clubrestaurant, Königsträßle 58 Bewirtung ab 18 Uhr

›› Rubens live Freitag 22. April 20 Uhr Paparazzi Cocktail Combo Welthits aus Rock und Pop, Bar Rubensstraße, Rubensstraße 1 Eintritt frei

Sonntag 3. April 19 Uhr „… ein Füllhorn voller wunderbarer Gedanken …“, Haigstkirche Alte Weinsteige 103

›› Rock by Rü Samstag 16. April 22 Uhr Live mit But Stones, Clubhaus SV Hoffeld, Bopsäcker 2

›› Sounds of Classics Sonntag 24. April 17 Uhr International School of Stuttgart Sigmaringer Straße 257

›› Teestunde Donnerstag 7. April 15 bis 16.30 Uhr „Reiseimpressionen aus Nordindien“, Reisebericht von Brigitte Flicke, Helene-Pfleiderer-Haus Kostenbeitrag 2 Euro

›› Barock bis Moderne Samstag 16. April 19 Uhr Deutsch-Shi Yi-Jia-Kultur-Vereine, Duo und Trio, Querflöte, Altsaxophon und Klavier, Haigstkirche, Alte Weinsteige 103, Eintritt 8,50 Euro

›› Sitzung des Bezirksbeirates

›› Ausstellung Freitag 15. April bis Mittwoch 25. Mai Während der Öffnungszeiten des Bezirksrathauses Ausstellung von Werken des Stuttgarter Malers Jürgen Leippert, Bezirksrathaus Große Falterstraße 2

›› Onilo-Boardstory Dienstag 19. April 10 Uhr Stadtteilbibliothek, Löffelstraße 5, Interaktive Geschichte „Schul-ABC“ von Paul Maar, Anmeldung: stadtteilbiliothek. degerloch@stuttgart.de

17 bis 21.30 Uhr Abschied vom Eis Eiswelt Stuttgart, Keßlerweg 8

Kammermusik in der Haigstkirche

Öffnungszeiten: Montag - freitag 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.30 Uhr samstag 9.00 - 13.00 Uhr · p im hof

28 Jahre

in Degerloch

Computer + mehr • Verkauf und Service • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen • PC-Notdienst • Wiederherstellung von Daten • Reparaturen von Notebook / PC / Drucker / Plotter (alle Fabrikate)

•Wir haben Festpreise z.B. Windows 10 € 49,– Upgrade

Seniorenfreundlicher Service Karl-Pfaff-Str. 30 · 70597 S-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. - Sa. 9.00 - 13.00 · Mo. - Fr. 14.00 - 18.00

Dienstag 26. April 18 Uhr Bezirksrathaus Degerloch

Info Weitere Veranstaltungen in Degerloch finden Sie im Veranstaltungskalender „Was? Wann? Wo?” oder im lokalen Internetportal www.degerloch.info Veranstaltungsinformationenfür die Redaktion bitte an: s.bernhardt@amw-verlag.de

21


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Unser Immobilienangebot für Sie: S-Hoffeld EUR 129.000 1-Zi.-ETW, Bj. 1972, 4. OG, Wfl. ca. 44 m², Südbalkon, frei, Aufzug, Hausmeister, Stellplatz im Freien, Gas-ZH, Energieverbrauchsausweis, 123 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Weilimdorf EUR 448.000 Freist. EFH mit Garten, Wfl. ca. 77 m², großzügig an- und ausbaubar, Bj. 1936, Grdst. 374 m², Garage, Bedarfsausweis Klasse H, 328 kWh/(m²a), Gas-ZH, frei! Jochen Kopetschke 0711 124-43222

Ostfildern-Ruit EUR 175.000 1 ½-Zi.-ETW, 1. OG, Wfl. ca. 55 m², Einbauküche, große Terrasse, Gas-ZH, Bj. 1993, vermietet, Energieverbrauchsausweis, 120,00 kWh/(m²a). Thomas Häring 0711 124-47240

Echterdingen EUR 460.000 DHH, Bj. 2006, Gesamtwfl. ca. 150 m², Terrasse, Gas-ZH, Stellplatz, Grdst. 151 m², Energieverbrauchsausweis, 99,90 kWh/(m²a), kurzfristig frei. Thomas Häring 0711 124-47240

DJ I ANZEIGENMARKT

facebook.com/SchwaebischeBauWerkGmbH

GERNE AUCH SANIERUNGS- UND RENOVIERUNGSBEDÜRFTIG.

Schwäbische BauWerk GmbH Meistersingerstr. 20 70597 Stuttgart T: 0711 - 933 518 8 W: www.schwäbische-bauwerk.de

Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Manfred Hewig & GrundstücksAndrea Hewig oHG Kaufleute in der und Wohnungswirtschaft

S-Plieningen EUR 198.000 3-Zi.-ETW, Bj. 1972, 1. OG, ca. 67 m² Wohnfläche, Westbalkon, baujahrtypischer Zustand, Kunststoffisolierglasfenster, PKW-Stellplatz im Freien, Öl-Zentralheizung, Energieverbrauchsausweis, 144,00 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 lich77 77 0711-765 Wurmlinger Straße 18  unverb Jetzt 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66ind 00 ieren! 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00 inform

S-Feuerbach EUR 759.000 Bevorzugte Wohnlage! Freist. 2-FH mit Schwimmbad im Garten und 2 Balkonen, Wfl. ca. 240 m², Grdst. 388 m², Bj. 1946, teilrenoviert, EBK, 2 Garagen, Bedarfsausweis, 213,6 kWh/(m²a), Effizienzkl. G, Gas-ZH. Jochen Kopetschke 0711124-43222

Email: post@hewig-online.de Email: post@hewig-online.de

Mitglied im Verband Immobilienverwalter BadenWürttemberg e.V.

hewig1.indd 1

S-Hoffeld EUR 669.000 Reiheneckhaus mit 2 ELW´s, Bj. 1977, ca. 2,71 Ar, Wohnfläche ca. 193 m², 4-Zi.-Whg. und 2 x 1-Zi.-Whg., Fliesen, Teppich, Naturstein, Holzisolierglasfenster, 2 Garagen. Öl-ZH, z. Zt. noch kein Energieausweis vorhanden. Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Killesberg EUR 980.000 EFH in absoluter Toplage! Sofort freie DHH mit großem Garten, Südterrasse, Südbalkon, 4½ Zimmer plus Hobbyraum, Wfl. ca. 140 m², Garage, Stellplatz, Bj. 1977, Bedarfsausweis, 203,7 kWh/ (m²a), Effizienzkl. G, Öl-ZH. Jochen Kopetschke 0711124-43222 Das sichere Gefühl, das Richtige zu tun. Profitieren Sie von der BW-Bank als einem der größten Immobilienvermittler in Baden-Württemberg. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um den Verkauf Ihrer Immobilie in Sillenbuch, Degerloch und Sonnenberg. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Jörg Fischer 0711 124-47241

BW-Bank Immobilien Fritz-Elsas-Straße 31 70174 Stuttgart Telefon 0711 124-42825 Telefax 0711 124-44420 www.bw-bank.de/immobilien immobilien@bw-bank.de

Suche 3 Zi-Whg. mit Terrasse o. Balkon in Degerloch und Umgebung bis 300.000 €. Angebote bitte an Hahn+Keller Telefon 0711 / 933 183 7-0 Ihr Partner in allen Immobilienfragen

22

Immobilienanzeigen jeden Monat im Degerloch Journal

Wurmlinger Straße 18 • 70597 Stuttgart-Degerloch Postfach 700228 • 70572 Stuttgart Telefon 765 77 77 Wir0711 übernehmen die Verwaltung Ihrer Telefax 0711Wir 765 66 00 übernehmen die Verwaltung Ihrer Wirpost@hewig-online.de übernehmen diedem Verwaltung Ihrer Wohnanlage nach WEG oder als E-Mail:

Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Mietverwaltung 05.07.2004 12:20:39


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

LS immobilien

agentur

Bau n in beg gt l erfo

Vermietung und Verkauf von Immobilien. Julius-Hölder-Straße 48 | S-Degerloch

0711 / 273 18 71

DJ I ANZEIGENMARKT

www.ls-stuttgart.de

Haus oder Wohnung zu verkaufen?

S-Schönberg, 3,5-Zimmer-DG ca. 106m², Galerie, Kamin, Loggia, TG, 85 kWh/(m²•a), KP 7 385.000,– Prov. 4,76%

NeuBau: urbanes Wohnen in Stuttgart, 3,5-Zi.-Whg im Dachgeschoss, ca. 89 m² Wfl., Loggia mit Südausrichtung, gr. Bad, DU/WC, TG, Aufzug, KfW 70–57 kWh/(m²•a), KP 7 510.000,-

Kapitalanlage: DG-Büroeinheit, S-West, vermietet, ca. 135 m², Aufzug, TG 68 kWh/ (m²•a), JME ca. 29t, Erbpacht steuerlich absetzbar, KP 7 320.000,– Prov. 4,76%

Einfamilienhaus gesucht

Reihen-/Doppelhaus gesucht

Unsere Erfahrung - Ihr Erfolg! Seit fast 20 Jahren. höchste Diskretion sichere Bonitätsprüfung rechtssichere Abwicklung zügiger Verkauf in 3 Monaten garantierter Bestpreis

Unverbindliche Beratung, kostenfreie Wertermittlung. Degerloch: 5-Zi.-Whg. ruhig + zentral gelegen 325.000 € derzeit noch 2-ZW + 3-ZW auf 2 Etagen, Bj. 1915, ca.118 m², 2 TL-Bäder, Balkon, Verbr.ausweis m. Endenerg.bed. 174kWh/(m²a), 2010 Gas | Herr Steinbuch

S-Frauenkopf: Freistehendes EFH mit Fernsicht 1.290.000 € 5,5 Zi., ca. 216 m² Wfl., Bj. 1981/1994, Garage, Stpl., Terrassen, Schwimmbad, Sauna Bedarfsausweis m. Endenergiebedarf 117 kWh(m²a), Gas | Herr Widder

Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

Zu Ostern “Finden statt Suchen”... ...finden Sie mit uns Ihre Traumimmobilie! Das Wohnbau-Studio-Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Osterfest!

Mitglied im

0711-933 411 55

Daheim in Stuttgarts schönsten Lagen ***www.link-immobilien.info***

4- bis 5-Zi.-Wohnung gesucht Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

2-3 Familienhaus gesucht

Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

S - seit 40 Jahren!

Tel. 0711 - 45 999 630 vertrieb@wohnbaustudio.de www.wohnbaustudio.de facebook.com/wohnbaustudio

Bürogeschoss ca. 150 m² Fläche im 1. OG (incl. Abstellraum, Teeküche, zwei WC) in der Julius-Hölder-Straße 33 zu vermieten. Ab sofort frei. Großzügiger eigener Eingang.

Kontakt: klaus.renner@renner-schlauch.de

Büroräume ca. 80 m² Fläche in Degerloch zu vermieten. Große Falterstraße 45 Eigener Eingang.

Tel: 0711 760925

Anzeigen-Annahmeschluss: Freitag, 15. April Monika Zydeck • Telefon 0711 - 974 77-17 • m.zydeck@amw-verlag.de

2323 23


DJ 03/2016

Dies & Das DJ I ANZEIGENMARKT

KLEiNANzEigEN

STELLENMARKT

Anzeigen-Annahme: 0711 / 974 77-17 m.zydeck@amw-verlag.de

B üro hilf e für 2-3 Vormittage (Mo-Mi) nach Degerloch im Gewerbegebiet Tränke, gesucht. Renner Schlauch- und Industrietechnik GmbH Kontakt: klaus.renner@renner-schlauch.de Degeloch Journal Ein guter Platz für Ihre Werbung

Tausche Reihenhausbungalow in Echterd. gegen eine 3-Zi-EG-Whg. oder DG mit Aufzug in Degerl./Hoffeld. Tel: 015 25 / 732 25 33

Nette Degerlocher Familie sucht Haus oder Grundstück/Baulücke zum Kauf in Degerloch oder Sonnenberg und Umgebung. Tel.: 0176 / 60 02 83 21 o. 0711 / 51 86 59 92 o. degerlocher-familie@gmx.de

3-4 Zi.-Whg. gesucht, langjähriges Mitarbeiterehepaar im kirchl. Dienst, sucht wegen Abriss d. jetzigen Gebäudes eine 3-4 Zi.-Whg. in S-Degerloch u.U. KM bis 800,- „ Tel: 0163 / 441 07 13

Haushaltsauflösung: Verschiedene Dinge günstig abzugeben. Zum Bsp. Buchsbäume, Gasgrill für den Garten, Barhocker mit Tisch, Jukebox und Grammophon mit Handkurbel. Tel. 0711 / 765 78 31, Mobil 0170 / 833 63 64

Flyer, Handzettel und mehr ...

Drucken und verteilen aus einer Hand! Unser Service – Ihre Vorteile:

rg

Telefon: 0171 5445474

Wir suchen nette/n Verkäufer/in (450,- €- Job) für unsere Filiale in Degerloch

2-3 Zi-Whg. in Degerloch und Umgebung zum Kauf gesucht! Suche für meine Eltern (60+) eine Wohnung mit Terrasse/Garten zum Kauf. Tel.:0711 / 51 86 58 92; Mobil: Tel: 0176 / 60 02 83 21

sonnenBe

Zuverlässige Putzfrau für 3 Std. pro Woche nach Degerloch gesucht.

Freundeskreis-Freizeittreff 50+, wir freuen uns über Verstärkung zum Wandern, Kultur, Tanz. Tel: 0173 / 265 96 72

Werbetexter/Regisseur wünscht sich einen ruhigen, hellen Büroraum mit kreativer Atmosphäre in Degerloch oder Umgebung. Angebote bitte per eMail an: metrozebra@gmx. de oder Telefon 0172 / 712 72 60.

• Als Beilage im Degerloch Journal

02 2016

I

Lokaler geht nicht

Ärztin u. Rechtsanwalt suchen 1-2 Fam.Haus bis 200qm Wfl. in Degerloch, Sonnenberg oder Möhringen mit guter Verkehrsanbindung. Preis bis 950.000,- „. Tel: 0711 / 76 65 53 oder 0163 / 603 87 55

Babysitter gesucht, für 1-jährigen Sohn 1 x monatlich in Sonnenberg, Tel. 0711 / 54 89 87 80 (AB)

asemwaLD

Das Stadteil-Magazin

Familie aus Degerloch mit 2 Kindern im Alter von 15 und 17 Jahren sucht wegen Eigenbedarfskündigung nach 18 Jahren eine 4-Zimmer Wohnung ab 90 qm bis ca. 1.200 „ KM in Degerloch, Möhringen, Vaihingen, Sillenbuch und Umgebung. Gesichertes Doppeleinkommen. Tel.: 0711 / 765 20 66

Ehemalige Postangestellte, 64 J., fit, NR, ohne Haustiere, sucht 2-3 Zi-Whg. bevorzugt in Degerloch. Tel: 0711 / 42 53 47

• Verteilgebiete individuell anpaßbar

I

Monatlich Neues im

Singen macht glücklich! Dipl. Gesangspädagogin erteilt Gesangsunterricht – Vokalcoaching für Anfänger und Fortgeschrittene. Infos: Mobil 0178 / 855 72 10 oder unter www.gabriella-pittnerova.com

Dipl. Klavierlehrerin erteilt Unterricht (auch Hausbesuche). Tel. 0711 / 90 11 45 82 oder Mobil 0170 / 955 78 08

g

Tel.: 0711 / 24 83 400 · info@itm-vertrieb.de

Musiklehrerin für Klavier und Gesang sucht Unterrichtsraum zur Miete. Mo-Fr. nachmittags mit oder ohne Klavier. Tel. 0711 / 50 62 61 89

5.000 Flyer 10.000 Flyer

577,ab 888,ab

schönBer

mit Entscheidern der Industrie in variabler Teilzeit gesucht.

Biete Nachhilfe in Latein, komme gerne ins Haus. 0151 / 51 76 87 25

I

M i t a r b e i t e r / i n f ü r Te l e f o n g e s p r ä c h e

Junge nette Familie sucht EFH oderDHH mit Garten, auch gerne sanierungsbedürftig, zum Kauf rund um Stuttgart, vorzugsweise Degerloch, Sonnenberg, Möhringen, Sillenbuch, Heumaden oder Ostfildern. Tel: 0172 / 416 82 17, haus-fuer-familie@web.de

BIrkach

Email: info@ottmargoetzgmbh.de Ottmar Götz GmbH, PF 700257, 70572 Stuttgart

Musiklehrerin für Klavier und Gesang sucht Unterrichtsraum zur Miete. Mo-Fr. nachmittags mit oder ohne Klavier. Tel. 0711 / 50 62 61 89

I

Ihre schriftlichen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Sonnenberger Unternehmensberater sucht Haus gerne auch älter oder renovierungsbedürftig mit Garten zum Kauf. 0173 / 322 57 82 oder hochget@web.de

I

für eine Wohnanlage mit ca. 60 Einheiten in Degerloch-Hoffeld gesucht.

Nette Familie sucht Haus/DHH/REH zum Kauf in Sonnenberg, Degerloch oder Umgebung mit Garten. Tel. 0711 / 614 28 88 od. 0170 / 865 00 20

h

Hausmeister in Festanstellung

DJ I ANZEIGENMARKT

hoffeLD

DJ I ANZEIGENMARKT

Format A4, 115 g/m Papier, 4/4 farbig. Die Preise verstehen sich inklusive Verteilung. Andere Formate und Optionen auf Anfrage. 2

DegerLoc

DJ I ANZEIGENMARKT

Landtagswah in Degerloch l Die Kandidaten

des Wahlkreises

Stuttgart II im Fokus

›› Degerloch Journal : Leserreise nach Marrakesch mit viel Program m ›› Jürgen Leipper t: Stuttgarter Künstler erschafft neue Werke in Degerloch ›› Jugendhaus helene P: Ein Platz für Artisten, Clowns und Luftikusse

J

Das Stadteil-Magazin

Anzeigen-Annahmeschluss: Freitag, 15. April 2016 Beratung + Info: Monika Zydeck . Tel. 0711 / 974 77 17 m.zydeck@amw-verlag.de

24

z az

m

o Ja

ix ’D ’n e n g pp in c h o m sw ühs V a zz

-f

r

de

s

g

h

m 6.

är

ie

z

Gerne gestalten wir auch Ihren Flyer, Preis inklusive Gestaltung auf Anfrage. Fragen Sie nach unseren speziellen Anzeigen-Kombi-Tarifen. Bitte buchen Sie rechtzeitig. AMW-Verlag | Fabrikstraße 17A | 70794 Filderstadt | Telefon 0711/9 74 77-12 Telefax 0711/9 74 77-77 | s.tragieser@amw-verlag.de | www.amw-verlag.de


SPORT DJ

Wieselflink auf den Beinen Sie verstärkt seit dieser Saison das Badminton-Team vom tus Stuttgart, ist im Einzel wie im Doppel ungeschlagen und dßrfte der Mannschaft zum Aufstieg in die Verbandsliga helfen: die 25-jährige Kerstin Bernecker.

„Sie ist ein GlĂźcksfall fĂźr uns“, lobt Gernot Piberger, Präsidiumsmitglied beim tus und gleichzeitig Abteilungsleiter beim Badminton. „Sie hat sich schnell integriert und beflĂźgelt mit ihrer Erfahrung das ganze Team.“ Das Lob gibt Kerstin Bernecker gerne zurĂźck. „Ich habe mich von Anfang an wohl gefĂźhlt und habe zudem in Lisa Fried eine ideale Doppelpartnerin gefunden“, sagt die Studentin der Technischen Biologie, die an der Universität Stuttgart ihre Masterarbeit schreibt. Den Bachelor hat sie bereits am Fraunhofer Institut in Vaihingen absolviert, doch damals hatte sie vom Badminton eher die Nase voll. „Ein frĂźherer Jugendtrainer aber hat mir den tus empfohlen. Ich lernte die Mannschaft bei einem Turnier in StraĂ&#x;burg kennen und da sprang der Funke sofort Ăźber“, erklärt die Studentin. Seitdem eilt Bernecker mit dem Team von Erfolg zu Erfolg. Die Mannschaft gewann alle Spiele in der Landesliga und der Aufstieg steht kurz bevor. Begonnen hatte sie mit dem Badmintonsport bereits im Alter von sieben Jahren in ihrer Heimatstadt Merseburg in Sach-

SAMSTAG 16. April 2016 10.00 -17.00 Uhr

Probetraining, Festprogramm, Infos unter: tanzstelle-stuttgart.de

Kerstin Bernecker vom tus ist derzeit nicht zu schlagen

sen-Anhalt und schon damals war sie wieselflink auf den Beinen. Stetig verbesserte sie das Spiel mit dem weiĂ&#x;en Federball, setzte sich als Jugendliche bei Turnieren auch in Norddeutschland durch und zeigte sich zudem als versierte Doppelspielerin. Mit ihrer Begeisterung steckte sie sogar ihre Mutter an, die schlieĂ&#x;lich selbst zum Schläger griff und noch immer aktiv ist. Der Aufstieg ist das Ziel

Als Bernecker dann als Aupair-Mädchen fĂźr ein Jahr nach Norwegen zog und sich in Kristiansand dem dortigen Verein anschloss, erhielt sie nochmals einen Schub und trainierte fast wie ein Profi. „Das war mein LeistungshĂśhepunkt und wir holten sogar mit der Mannschaft den Landestitel.“ Mit dem Team war Kerstin in ganz Norwegen unterwegs, lernte die Weite und UnberĂźhrbarkeit

des Landes kennen. Seitdem ist sie ein Norwegen-Fan, schwärmt von der dortigen Natur. Die Ausbildung fĂźhrte sie dann aber nach Stuttgart und dort musste sie sich erst an den schwäbischen Dialekt gewĂśhnen. Das Essen sagte ihr dagegen gleich zu und jetzt fĂźhlt sie sich sportlich und privat auch durch ihre ZugehĂśrigkeit zum tus pudelwohl. Nach ihrer Masterarbeit kann sie sich jetzt in Stuttgart einen Job in der Forschung oder der Pharma-Industrie vorstellen. “Irgendwie habe ich mich an das Schwabenland gewĂśhnt und ich freue mich auch endlich einmal auf dem wieder erĂśffneten Fernsehturm zu stehen“, verrät die flinke Badmintonspielerin. NatĂźrlich will sie dann in der nächsten Saison dafĂźr sorgen, dass sich der tus auch in der Verbandsliga bestens behauptet: „Wir sind ein eingeschworenes Team und sind heiĂ&#x; auf weitere Erfolge.“ 

Guido Dobbratz

Balinger StraĂ&#x;e 15 70567 Stuttgart-MĂśhringen

%DXPIlOOXQJ

6LFKHUH ,QMHGHU/DJHXQG*U|‰H.OHWWHUWHFKQLN

*DUWHQ

$OOH $UEHLWHQ 1HX8PJHVWDOWXQJ%D XP *HK|O]X+HFNHQUÂ FNVFKQLWWHWF  -.lOEHUHUVWDDWOJHSU)RUVWZLUW

0DXHUEDX7HUUDVVHQ (LQIDKUWHQ7UHSSHQ=DXQEDXHWF

.HOOHUWURFNHQOHJXQJ

(UIDKUHQ0HLVWHU$OOHV)HVWSUHLVH .RVWHQO%HVLFKWLJXQJX%HUDWXQJ

6WJW7HO

seit

45

Jahren

Aus den Degerlocher Sportvereinen FV Germania Degerloch. Der ehemalige Kickers Spieler Alexander Malchow ist vom 3. bis 5. Juni auf der Waldau zu Gast und leitet das dortige FuĂ&#x;ballcamp. FĂźr alle Teilnehmer gibt es neben dem Training auch Verpflegung und eine hochwertige AusrĂźstung von Uhlsport. Anmelden kann man sich fĂźr das Camp, das 139 Euro kostet, ab sofort auf alexander-malchow-training.de.

TEC Waldau. Yannick Maden, der fĂźr den Degerlocher Verein in der Regionalliga spielt gewann kĂźrzlich das mit 10.000 US-Dollar dotierte Tennisturnier in Shrewsbury in England. „Ich freue mich sehr Ăźber diesen ersten Turniersieg in diesem Jahr.“, sagte Maden nach dem Finale. tus Eissport. Ende Februar fand der 25. Heiko-Fischer-Pokal in der Eiswelt Degerloch statt. Daniel Shapiro vom

tus konnte sich den Sieg vor Dave KÜtting vom TEC Waldau sichern. Bestätigt er seine Punkte bei zwei weiteren Wettbewerben, schafft er den Sprung in den Bundeskader. Auch bei den Mädchen konnte der tus einen Erfolg verbuchen: Anastasia Brotsmann belegte mit 83,12 Punkten den fßnften Platz. Sie kann, wenn sie die Leistung bei weiteren internationalen Wettbewerben so wieder abruft, ebenfalls in den Bundeskader kommen.

Markisenausstellung Elektro-Antriebe . Rollladen und Tore . Kundendienst

www.limberg-rollladen.de

25


DJ LETZTE SEITE Bilder gesucht

Rücktritt im April

Im Rahmen der Geschichtswerkstatt Degerloch befasst sich eine Arbeitsgruppe mit der Geschichte des Haigst. Aus diesem Grund werden alte Fotos von Straßen und Gebäuden vor Ort gesucht. Informationen zum Projekt erteilt Stefan Clarenbach, Besitzer alter Fotos werden gebeten, sich ebenfalls an ihn zu wenden.

›› Degerlocher Frauenkreis. Bei der nächsten Vollversammlung des Degerlocher Bürgervereins, am 6. April, wird die stellvertretende Vorsitzende Gisela Mühleisen ihr Amt niederlegen, aktuell gibt es noch keine Bewerber zur Nachfolge. Nach zwölf Jahren Engagement fällt ihr dieser Schritt nicht leicht, allerdings möchte Mühleisen zukünftig kürzer treten, zumal sie nächstes Jahr ihren 70. Geburtstag feiert. „Nach langer, langer Zeit der Überlegung, habe ich mich dazu entschieden“ erklärt Mühleisen, die das aktuelle Team und die Zusammenarbeit lobt. „Es war eine tolle Zeit“, resümiert die ehemalige Lehrerin. In der Zeit danach wird es der Ur-Degerlocherin sicher nicht langweilig: „Ich bin gespannt, was das Leben mit mir vorhat.“

›› Geschichtswerkstatt.

Info

Dr. Stefan Clarenbach Telefon: 7655454 E-Mail: info@clarenbach.eu

Eröffnung im April ›› LAC. Das im Winter angestoßene Calisthenic-Projekt des LAC Degerloch wird Ende April eröffnet. Der 37.000 Euro teure Park auf dem Gelände des Sportvereins wird mit mehreren Klimmzugstangen, Sprossenwand, Barren und ähnlichen Geräten ausgestattet und für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Neben Firmenspenden und Mitteln aus Crowdfunding, unterstützt die Stadt Stuttgart das Projekt. Der LAC bietet bereits seit Längerem „Funktionelles Training“ an, das ähnlich wie Calisthenics, Training mit dem eigenen Gewicht darstellt. „Die Anlage besitzt viele Möglichkeiten in unterschiedlicher Qualität“, berichtet Anette Gehweiler-Bleicher vom Verein. „Mit dieser Anlage können auch Wettkämpfe für Calisthenics-Sportler stattfinden, was wir sehr begrüßen würden“, sagt die Sportlerin weiter.

Rudolf Schmölz: Der Fässle-Wirt kocht bald nicht mehr in Degerloch

Das Ende der Ära Rudolf Schmölz ›› Restaurant Fässle. Es war im Dezember 1992 als Rudolf Schmölz von der Solitude nach Degerloch kam, um die Nachfolge von Eugen und Inge Maier anzutreten. Seine Vorgänger waren unterhaltsame, lustige Menschen, die viel zu erzählen hatten. Mit Schmölz hat sich das Entertainment, aber auch das gastronomische Angebot gewandelt. Der neue Fässle-Wirt platzierte sich in der gehobenen Gastronomie, knapp unterhalb der Sterne-Grenze. Es war allerdings auch nie sein Ziel, das Lokal in der Löwenstraße mit einem Stern zu dekorieren.

Das 25-Jährige werden Rudolf Schmölz und seine Frau Eva im Fässle nicht mehr erleben - ihre Ära ist bald Vergangenheit. Spekuliert haben Insider schon länger über diesen Abschied, nachdem bekannt wurde, dass das Ehepaar eine Wohnung oder ein Haus sucht. Die Nachfolge wird zum 1. Juli Sternekoch Patrick Giboin antreten, der in den vergangenen acht Jahren die Krone in Waldenbuch zu einem Gourmet-Restaurant entwickelte. Eine gehobene Küche strebt der französische Koch selbstverständlich auch in Degerloch an.

Immer wieder mahnen Anlässlich des 70-jährigen Bestehens enthüllte die Bezirksärztekammer Nordwürttemberg kürzlich auf ihrem Gelände in der Jahnstraße ein Mahnmal zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus. Internist Dr. Robin Mitra bezeichnete dies Jahrzehnte nach ›› Bezirksärztekammer.

Kriegsende als nötiger denn je. „Ein Mahnmal soll mahnen, es soll zur Erinnerung anleiten und das Denken anregen“, betonte der Facharzt für Innere Medizin. Jeder Arzt sucht im Laufe seiner Karriere das Kammergebäude auf und wird dort an die entindividualisierte Medizin der NS-Zeit erinnert.

DJ-Ticker +++ Albschule: Brigitte Kunath-Scheffold organisiert einen Runden Tisch mit Elternvertretern und Bezirksbeiräten, um die geplante Zusammenlegung mit der Filder-

Sport im Park Der Luftbad-Verein auf der Waldau nimmt am Sommer-Sportprogramm der Stadt Stuttgart teil. Ab 6. Mai findet bis September immer freitags von 10.30 bis 11.30 Uhr auf dem Vereins-Gelände ein kostenloses Tai-Chi-Qi-Gong statt. Beim Sommer-Sportprogramm der Stadt gibt es verschiedene Veranstaltungen im ganzen Stadtbereich, an denen interessierte Bürger teilnehmen können. ›› Luftbad-Verein.

26

schule zu diskutieren +++ Einzelhandel: Bald gibt es bei Mitgliedern der Werbegemeinschaft wieder Einkaufbeutel mit dem Degerlocher Wappen +++ Stuttgart 21: Der Bezirksbeirat bittet die Bahn über die aktuellen Arbeiten des Großbahnhofes zu berichten, deren Tunnel unter Degerloch verlaufen +++ Besenzeit: Mara und Eberhard Gohl schenken noch bis 22. April täglich außer an Sonnund Feiertagen Wein aus, Ostersamstag geöffnet +++ Waldschule: Der Betreiber des Restaurants Wielandshöhe, Vincent Klink, unterstützt die Schule mit einer einjährigen Zeitungspatenschaft +++ Degerloch Journal: Die nächste Ausgabe erscheint am Freitag, den 29. April, Anzeigenschluss ist Freitag, der 15. April +++

Erscheint monatlich in Zu­sam­men­ arbeit mit dem Degerlocher Handel und Ge­wer­be. Her­aus­ge­ber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Fabrikstraße 17 A · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 9747780 Telefax: 0711 9747788 www.amw-verlag.de Anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion: Stefanie Bernhardt (sb) Telefon: 0711 9747716 s.bernhardt@amw-verlag.de Mitarbeiter: Iris Beck (ib) Guido Dobbratz (gd) Kerstin Hänßler (kh) Felix Reiser (fr) Victor Felber (vf) Thomas Schulz (ts) Grafik und Layout: Marlene Wolf Vertrieb: Macro-Medien-Dienst Siemensstraße 4, 73760 Ostfildern Telefon: 07158 1814243 Satz, Druck + Pro­spekt­an­lie­fe­rung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Das Degerloch Journal er­scheint in Degerloch, Hoffeld, Asem­wald, Schön­berg, Son­nen­berg und Birkach, eimal pro Monat - außer im August. Än­de­run­gen aus ak­tu­el­len Gründen sind dem Ver­lag vor­be­hal­ten. Für un­ver­langt ein­ge­sand­te Manu­skripte und Fotos wird keine Ge­währ über­ nom­men. Es gilt die aktuelle An­zei­ gen­­preis­li­ste. Auflage: 16 780 Exemplare © Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


�� ����

�����

DIGITALER STEREO RECEIVER SX-20DAB  2 x 100 Watt Ausgangsleistung (8 Ohm)  FM-Tuner mit RDS/DAB+ Tuner (SX-N30DAB)  Speaker A/B-Schaltung

�� ����

Offi zielle Offizieller Ausrüster für alle Gartenund G für alle Gütlesbesitzer Gütles

�����

 3 x Line-Eingang, 1 x Line-Ausgang  Aluminium-Frontblende  schwarz/silber

Otto-Lilienthal-Straße 4 · 70794 Filderstadt-Plattenhardt � STORE � �����

E 299,-

BDP-180 3D BLU-RAY DISC SPIELER  3D Blu-Ray Disc-Spieler mit DVD, CD, SACD-Wiedergabe  4k UltraHD Video Scaler  36bit Deep Colour, x.v.Colour

STORE Ott

E 269,-

 schwarz/silber

Stotz

����

Telefon 07 STORE 11 / 77 05 77-0 · Telefax 07 Filderstadt-Plattenhardt 11 / 77 05 77-19 Otto-Lilienthal-Straße 4 · 70794 Telefon 07 11 / 77 05 77-0 · Telefax 07 11 / 77 05 77-19

Offizieller Ausrüster für alle Garten- und Gütlesbesitzer

Wir , ten bera ieren, ll insta rten. a w

Fernseh Stotz | Inh.: Rudi Stotz 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 54 | T 0711 7196980

������������� ������������ �������������

��������������������������

������������� ������������ �������������

��������������������������90 261-61

NEU Leinfelder Straße 64 · 70771 Leinf-Echt. · Mo.-Fr. 10.00-18.00, Sa. 9.00-13.00 · So. 13.00-17.00 (So. keine Beratung, kein Verkauf) 0711-

Testen Sie über 100 E-Bike-Modelle 2016 kostenlos auf unserem Freigelände Wittumstr. 3 73760 Ostfildern Telefon: 07 11 / 41 50 88 www.fahrradshopruit.de

Noch kein E-Bi

ke gefahren od

eratung Kompetente B Probefahrt Vermietung

������������� ���

er getestet?

Jetzt großer est! -Bike-T kostenloser E

Neue Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–13 Uhr und 14–18 Uhr

Samstag 8–13 Uhr

���������

Centurion · Feldmeier · Flyer · Haibike · Kreidler · KTM · Merida · Moustache · Sinus · Victoria · Winora · Yamaha

27


Wegbegleiterin. Ilona Maria Haller

Wir sind für Sie da. Auch in der Zeit danach begleiten wir Sie bei gemeinsamen Kulturveranstaltungen und in unserem monatlichen Trauercafé. Telefon 0711 · 722 09 50 www.bestattungshaus-haller.de

Ihr zuverlässiger Partner für Grabpflege und Neuanlage, Trauerschmuck und Trauerfloristik

Gegründet 1902

Osterleckereien aus eigener Herstellung! krokanteier Mandelsplittereier Hefe- und Mürbteighasen ... von Meisterhand gemacht

www.baeckerei-schrade.de

Hier sind wir für Sie tätig: • Neuer Friedhof Degerloch • Alter Friedhof Degerloch • Möhringer Friedhof • Dornhaldenfriedhof • Waldfriedhof Bruderrain 2 70597 Stuttgart Telefon 0711 - 6 40 74 83

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr www.gaertnerei-haag.de

Ihr Draht zum Degerloch Journal! Anzeigenberatung Monika Zydeck Tel. 0711 9747717 Fax 0711 9747788 m.zydeck@amw-verlag.de

Redaktion Stefanie Bernhardt Tel. 0711 9747716 Fax 0711 9747788 s.bernhardt@amw-verlag.de

Profile for HanneHutt

Dj ausgabe 03 2016 web  

Dj ausgabe 03 2016 web  

Profile for hannehutt
Advertisement