__MAIN_TEXT__

Page 1

sonnenberg

01 2016

asemwald

I

Marktplatzfest

Maientage

Gazi-Stadion Höhenkult

Michaelskirche

2015

Jazz-Frühschoppen

Musical meets Rock

Late Night Shopping Fernsehturm

Foto: Jochem Hüskes

schönberg I

Birkach I

Hoffeld I

Degerloch

Downhill-Strecke

tegut

Weihnachtshilfe

I

Flüchtlinge

Kirbe

Stuttgarter Kickers

Degerlocher Jahresrückblick Entwicklungen · Ereignisse · Tops und Flops

›› degerloch.info: Lokale Website jetzt noch attraktiver und interaktiver ›› Brigitte Schicht: Degerlocherin erfüllt kranken Kindern Herzenswünsche ›› Degerlocher Weihnachtshilfe: Lokale Spendenaktion bringt 33 518 Euro

s

eh

rm rten

tu a em

W

u

n

g

: am

n g fn ar r f n Fe la rö nu N

h ac

W

i

ed

er

e

. 30

Ja


Perfekter Service! Für uns eine Selbstverständlichkeit.

• 3-D-Planung • Aufmaß • Montage • Entsorgung von Altküchen • Planung auch vor Ort • Schnell-Lieferservice

(10 Tage möglich, ohne Aufpreis)

Küche & Co Stuttgart-Degerloch Löffelstraße 5 (Berolina-Haus) 70597 Degerloch · Tel. 07 11 / 72 20 73 00 stuttgart-degerloch@kueche-co.de

Hinter jedem Winter steckt ein Frühling und hinter dem Schleier

0711 67321471 jeder Nacht verbirgt sich ein Morgen. Khalil Gibran

Geländer/Treppen Gitter/Zäune Türen/Tore Kleiner Stahlbau Reparaturen Brandschutz/Feststellanlagen Automatisierung von Türen und Toren

Einfach gut aussehen.

Rufen Sie gleich an, es lohnt sich für Sie!

Große Stoff- und Lederauswahl

er ter Ihr preisw ie in d Einstieg orge! Zahnvors

Generalagentur Dipl.-Kfm. Harald Brandenstein

Mittlere Straße 8 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 160710 Telefax 0711 1607144 brandenstein.gmbh@ wuerttembergische.de

Fachhandel mit eigener Meisterwerkstatt · Parkplätze vorhanden

2

Wir polstern Ihre Sitzmöbel!

0711 / 722 06 99

Große Falter Straße 31 ● Stuttgart-Degerloch info@lindner24.de ● www.lindner24.de

ToTal lokal

„Zahn & Brille“ leistet für Zahnprophylaxe, Zahnersatz und Sehhilfen. Für nur 12,07 Euro monatlich tun Sie sich etwas Gutes – für ein gepflegtes Äußeres und Ihr freundliches Lächeln! Und das ohne Gesundheitsprüfung.

Überdachungen Glasanlagen Schließanlagen Sicherheitstechnik Rettungstechnik Kunststofffenster Aluminium-Elemente Fenster/Türen/Fassaden

Das Stadteil-Magazin So erreichen Sie uns: Geschäftsanzeigen: Monika Zydeck Tel. 07 11 / 9 74 77 17 • Fax 07 11 / 9 74 77 88 m.zydeck@amw-verlag.de Private Kleinanzeigen: Tel. 07 11 / 974 77 0 • Fax 0711 / 974 77 88 Redaktion: Stefanie Bernhardt Tel. 07 11 / 974 77 16 • Fax 0711 / 974 77 88 s.bernhardt@amw-verlag.de


ERSTE SEITE DJ

Endlich wieder aufwärts

Stefanie Bernhardt

Es wurde allerhöchste Eisenbahn. Nach mehreren nicht eingehaltenen anvisierten Terminen und dem nahenden Jubiläum wuchs die Ungeduld der Bürger bis zur Eröffnung des Stuttgarter Fernsehturmes. In dem Hype um die Wiederöffnung sind wohl auch noch Nachwehen der plötzlichen Schließung ohne Vorwarnung zu sehen, die nicht nur die Mitarbeiter des Turmes auf der Waldau wie ein Paukenschlag traf.

An Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn blieb eine seiner ersten Amtshandlungen kleben wie Kaugummi, schließlich war er es, der das Wahrzeichen der Stadt am 27. März 2013 für die Öffentlichkeit dicht machte. Er war der Überbringer der schlechten Nachricht und derjenige, der aus dem mangelnden Brandschutz letztendlich die Konsequenzen zog. Mit einer derartig langen Zwangspause von immerhin fast drei Jahren hatte wohl niemand gerechnet, auch wenn Optimist Kuhn nie Zweifel hatte, dass die Wiedereröffnung gelingt. Sollte es ursprünglich ab Sommer 2015 wieder möglich sein, das Bauwerk auf Degerlochs Höhen zu besuchen, schafft man es nun gerade noch vor dem 60-jährigen Turmjubiläum im Februar. Die SWR Media Services GmbH war fleißig, nicht nur um Brandschutz und Sicherheitsmaßnahmen kümmerte man sich, auch Renovierungsarbeiten und Schönheitskorrekturen wurden vorgenommen. Wenn es also am Samstag, den 30. Januar endlich wieder mit dem Aufzug in die Höhe geht, gibt es die Tickets am Boden im neuen Souvenir-Shop (Bild). Erneuert wurde auch das Preissystem, das zukünftig flexibler sein wird. Eine Fahrt zur Aussichtsplattform wird dann allerdings über fünf Euro kosten. Finanziell weniger glimpflich ging die Schließung für die frühere Turmgastronomie aus. Die Gästezahlen nahmen ab, die Betreiber mussten Insolvenz anmelden. So gesehen dürfte auch Fabian Baur, der im Sommer das Leonhardts am Fuß des Fernsehturmes eröffnete, die Inbetriebnahme sehnsüchtig erwartet haben. Damit bei den voraussichtlich langen Wartezeiten am Eröffnungstag keine Langeweile entsteht, wird Baur, der die komplette Turm-Gastronomie betreibt, Buden aufbauen und die Besucher kulinarisch versorgen. Auf der Waldau heißt es ab Januar also „schöner, neuer, sicherer“. In diesem Sinne – genießen Sie die Aussicht!

AUS DEM INHALT Herzenswünsche Degerlocherin erfüllt Träume Schwer kranken Kindern Wünsche zu erfüllen ist für Brigitte Schicht eine Herzensangelegenheit. Dabei macht die Degerlocherin neben Besuchen im Freizeitpark auch Treffen mit Fußballprofis möglich.  [mehr] Seite 6 ____________________________

Leserreise Gemeinsam nach Marrakesch Seit 2013 betreibt die Degerlocherin Cornelia Glaser ein Hotel in Marokko. Im April bietet sie in Kooperation mit dem Degerloch Journal eine Reise mit buntem Programm und kulinarischen Köstlichkeiten in die Metropole an.  [mehr] Seite 16 ____________________________

Theaterstück Alarm im Hühnerstall Die Auftritte der Degerlocher Theatergruppe „Grambapfuuzger“ wurde abgesagt, doch Rüdiger Spahr vom SV Hoffeld hat Ersatz gefunden. Dank den Mitgliedern der „Theaterschachtel“ heißt es auf der Hohen Eiche im Februar „Alarm im Hühnerstall“.  [mehr] Seite 23 ____________________________

Olympia Der Traum von Rio Eigentlich wollte sich der Degerlocher Tennisprofi Michael Berrer zur Ruhe setzen. Aktuell arbeitet er allerdings an seiner Nominierung für die Olympischen Spiele.  [mehr] Seite 25 ____________________________

Gert Dreizler GmbH Mannspergerstraße 22 70619 Stuttgart Telefon (0711) 44 54 38 info@dreizler-gmbh.de www.dreizler-gmbh.de

DIE BOX MEDIENAGENTUR GMBH

Sanitär-, Heizungs- und Solartechnik, Bauflaschnerei, komplette Bad- und Hausrenovierung, Balkonsanierung, Fliesen u. Natursteine, Kundendienst.

3


DJ ZUM EINLESEN LEUTE Lange angekettelt Eberhard Klink, Vorstandsmitglied des örtlichen Gewerbeund Handelsvereins, hält sich fit mit Spaziergängen durch Degerlochs Straßen und Gassen, bei denen man ihm häufig über den Weg läuft. Das ist allerdings nicht so ganz nach dem Geschmack seiner Frau. Im Januar 1986 kam Uta Klink zum ersten Mal ins heutige Fitness-Studio Kettler im Asemwald, um zu erproben, ob Indoor-Fitness mit Gleichgesinnten Spaß machen kann. Nach nunmehr 30 Jahren fällt die Antwort nicht schwer – es kann! An jeweils zwei Tagen in über 1500 Wochen mischte Uta Klink in einer Gruppe Gleichgesinnter mit beim „Bauch-BeinePo-Programm“ unter Leitung von Peter und Jennie Kettler. Viel Ausdauer – und man bleibt dadurch schlank, fit und gesund.

Neuer Verwalter Nach Gerold Bonk, Joggel Kowarsch, Thomas Lüneburg und dem kürzlich verstorbenen Eberhard Deiß musste der Förderverein Degerloch die Verwaltung der Alten Scheuer, des historischen Gebäudes, am Agnes-Kneher-Platz neu organisieren. Mit Jürgen Weller wurde ein Mann gefunden, der für den sicherlich nicht einfachen Job die besten Voraussetzungen mitbringt. Der gebürtige Chemnitzer, der seit 1988 in Degerloch lebt, ist gelernter Maschinenschlosser und hat das Studium der Informatik absolviert. Das erleichtert einiges, was kleinere Reparaturen in der Scheuer betrifft, und ermöglicht andererseits eine logistisch saubere Abwicklung der Vermietungen. Aber Weller möchte auch einen Beitrag dazu leisten, „dass endlich Ruhe in den Verein kommt“. Ein durchaus lobenswerter Vorsatz.

4

AUFGESCHNAPPT

Viel Neues geplant ›› Luftbadverein. Rund um Stuttgarts älteste Sauna tut sich einiges im neuen Jahr. Mittlerweile gibt es drei Interessenten, die sich eine Pacht der Anlage vorstellen könnten. Allerdings ist mit einer Wiedereröffnung wohl erst im Frühjahr zu rechnen. „Das ist allerdings auch der Tatsache geschuldet, dass die zuständigen Ämter der Stadt in verschiedene Rechtsfragen eingebunden sind, die bei der Neugestaltung des Gebäudes, des Betriebs und der Rechtslage geklärt sein müssen“, berichtet Jörg Englert, erster Vorsitzender des Luftbadvereines.

„Dass ich singen muss, habe ich nicht unterschrieben“ Bernhard Bayer vom Hospitz St. Martin zu Brigitte Kunath-Scheffold über den geplanten Auftritt des Freundeskreises Degerlocher Flüchtlinge.

Einen neuen Weg schlug man hier auch in der Kooperation mit der Firma „Original Bootcamp“ ein. Am 19. Januar startete die erste Kursstaffel auf dem Luftbad Sportplatz unter Trainerin Mariella Koggel. Weitere Fitnesskurse sollen

dann das ganze Jahr über auf der Waldau stattfinden. Eine weitere Veränderung ist auf dem Gelände in räumlicher Hinsicht geplant. Im Frühjahr will man mit dem Neubau von Umkleide-, Sanitär-, und Schulungsräumen beginnen.

Das neue degerloch.info Vor fünf Jahren startete das lokale Internetportal degerloch.info als Nachfolger von „Marktplatz Degerloch“. Eine komplett neue, mobiltaugliche Version ging jetzt vor ein paar Tagen online. Wie schnell die Zeit vergeht: Gerade mal fünf Jahre ist es her, dass degerloch.info begann, die Mitbürger unseres Stadtbezirkes mit täglich neuen Nachrichten und Bildern zu informieren. Seither gibt es auch die Möglichkeit, kostenlose Kleinanzeigen einzustellen, unter Leser-Meinung seinen Kommentar abzugeben oder sich an den Fotogalerien und Videos zu erfreuen. Dies alles ist auch weiterhin möglich, allerdings in einem neuen Erscheinungsbild mit erweiterten, interaktiven Möglichkeiten. Seit Donnerstag, den 21. Januar ist degerloch.info, das huttmedia in Kooperation mit dem Gewerbe- und Handelsverein Degerloch (GHV) betreibt, abrufbar. „Die neu gestaltete Seite passt sich in ihrer Darstellung automatisch unterschiedlichen Endgeräten an“, sagt Web-Entwickler Thomas Bruttel. Neben einem veränderten Design und der variablen Darstellung gibt es aber noch mehr Neues. „Wir arbeiten zukünftig auch im Bereich der Nachrichten mit Bildern, außerdem können Inserenten ihre privaten Kleinanzeigen mit Fotos aufwerten“,

Thomas Bruttel bei der Arbeit für das neu gestaltete Internetportal

sagt Stephan Hutt, der für die Redaktion verantwortlich ist und in seiner Arbeit mit dem Degerloch Journal kooperiert. Auch hier gibt es Veränderungen. Zukünftig wird neben Fotograf Andreas Eichler und Hanne Hutt, die sämtliche Bilder einpflegt, ein weiterer freier Mitarbeiter die Redaktion verstärken. Denn zu der Website von degerloch.info gibt es neuerdings auch eine Facebook-Seite, die es zu betreuen gilt. Täglich neue Infos Viel Arbeit liegt hinter den Machern. Die Porträts von Degerlocher Firmen wurden optimiert, die Suche im Branchenverzeichnis verbessert, außerdem können Degerloch-Journal-Ausgaben sowie die zuletzt erschienenen Degerloch-Bücher auf

allen Endgeräten durchgeblättert werden. „Neuerdings gibt es auf der Website zu bestimmten Beiträgen auch Kommentar- und schnelle Bewertungsmöglichkeiten, außerdem werden örtlichen Firmen mehr Werbemöglichkeiten geboten“, sagt Architekt Rolf Armbruster jun. von der Internetgruppe des GHV. „Es war uns aber auch wichtig, mit der Anbindung einer Facebook-Seite jüngere und andere Zielgruppen in Degerloch anzusprechen“, sagt Immobilien-Experte Markus Letz, der ebenfalls der GHV-Internet-Projektgruppe angehört. Letztendlich gibt es aber noch ganz andere Ziele. „Mit 44 478 Besuchen hatten wir im Januar 2015 unser bisher bestes Ergebnis bei den Zugriffen. Unser nächstes Ziel lautet 50 000 Besuche pro Monat“, sind sich die Macher und Betreiber einig.  Felix Reiser


Hinweis für unsere Anzeigenkunden Am 26. Februar erscheint im Degerloch Journal das Sonderthema

Mode • Frisuren Kosmetik • Fitness AnzeigenAnnahmeschluss: Freitag, 12. Februar Erscheinungstermin: Freitag, 26. Februar Info und Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Telefon 0711 / 974 77 17 m.zydeck@amw-verlag.de

ERGUN CAN Mit klaren Konzepten für eine stabile Zukunft möchte ich die Landespolitik mitgestalten. Für alle Menschen in unserer starken Filder-Region und in unserem lebendigen Land.



Entscheiden Sie sich für das moderne Miteinander in sozialer Verantwortung. LANDTAGSWAHL AM 13. MÄRZ 2016

Reparaturen für alle PKW 3 x pro Woche Hauptuntersuchung Karosseriearbeiten Reifeneinlagerung Neu- und Gebrauchtwagen

g,,GGeesstataltlutunngguunnddPPffeegge vo e vonnHH Planun auasugsägrätretnen

Garten- und Landschaftsbau

Ralf Götz Gärtnermeister

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

e t i s b e ue W

Ne

www.karosserie-dieruff.de

karosserie

dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung

n e k c u k n i ! Re n e r e i m r & info

www.degerloch•info 5


DJ ZUM EINLESEN LEUTE Zum Vierten Seit einigen Jahrzehnten widmet sich der Degerlocher Autor und Benefizschwätzer Gerhard Raff der „wirtembergischen“ Landeskunde. Auch bei der Stuttgarter Zeitung schwäbelt der Kolumnist auf unterhaltsame Art und Weise allerhand über historische Ereignisse im „Ländle“. Was 1988 mit der Herausgabe von Band I „Hie gut Wirtemberg allewege“ begann, fand Ende 2015 nach 27 Jahren wieder eine Fortsetzung mit Band IV des gleichnamigen Titels. 50 Euro dürfen Interessenten der „wirtembergischen“ Geschichte auf den Tisch legen, um sich mit Prinzessin Christiana Charlotta oder Christina Wilhelmina von Grävenitz, der Mätresse von Herzog Eberhard Ludwig, auf 792 Seiten zu beschäftigen. Das Geld ist aber gut angelegt, denn Raff verspricht ja, 100 Prozent seines Honorars für wohltätige Zwecke zu spenden.

Runder Geburtstag Am Sonntag, den 28. Februar feiert einer seinen 75. Geburtstag, der früher auch in Degerloch ziemlich aktiv war. Der Gastroenterologe Prof. Dr. Jörg-Michael Kimmig war viele Jahre Vorstandsvorsitzender der Privatärztlichen Verrechnungsstelle (PVS) im Gewerbegebiet Tränke. Aber auch sonst hat der Vater von drei Kindern seine Spuren nicht nur in Degerloch hinterlassen. Kimmig war der erste niedergelassene Gastroenterologe in Stuttgart und hat in seiner eigenen Praxis, die sich in Möhringen befand, über 10 000 endoskopische Untersuchungen bei seinen Patienten durchgeführt. Ehre, wem Ehre gebührt: Für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten wurde Kimmig vor mehreren Jahren mit dem Bundesverdienstkreuz und der Staufer-Medaille ausgezeichnet.

6

Heiße griechische Nacht zum 60. Geburtstag ›› Restaurant Luftbad. Wenn Griechen etwas zu Feiern haben, dann geht meistens die Post ab. So auch bei Costa Karras. Der Inhaber des Restaurants „Der Grieche im Grünen" feierte kürzlich mit Familie und Freunden seinen 60. Geburtstag und gleichzeitig seine 30-jährige Tätigkeit als Wirt auf der Waldau. Nach Redebeiträgen von seinem gleichnamigen Onkel und Jörg Englert, dem Vorsitzenden des Luftbad-Vereins, genossen die Gäste griechische Vorspeisen, Rumpsteak vom Grill und verschiedene Desserts. Bei traditioneller griechischer Live-Musik und nach reichlich Ouzo tanzten die Gäste ausgelassen um die Tische des gemütlichen Lokals.

Costa Karras feierte seinen Geburtstag ausgelassen mit seiner Frau Ana

Mittendrin unter den Tanzwütigen: Costa Karras, seine Frau Ana und die beiden Söhne Petros und Nikos mit ihren Lebenspartnerinnen. Und wie

es zu erwarten war, endete die heiße Nacht erst am frühen Morgen. Nach reichlich „Griechischer Wein“ – aus der Flasche und aus den Boxen.

Helferin mit Herzblut Der gemeinnützige Verein „Herzenswünsche“ unterstützt Kinder und Jugendliche, die schwer erkrankt sind. Die Degerlocherin Brigitte Schicht wirkt dabei an vorderster Front.

„Wir leisten keine medizinische Hilfe, sondern betreuen die Jugendlichen und ihre Familien mit viel Herz und Einsatz im seelischen und sozialen Bereich“, gibt die 64-Jährige Einblicke in ihre Tätigkeit.

Kinder gehen mit Problemen oder Kindern neue Krankheiten auf ihre eigene Weise Hoffnung geben um. Das weiß auch Barbara SchöneSeinen Namen trägt der Verein zu berger. „Die Freude auf ein wunderschönes Ereignis setzt Kräfte frei“, Recht. Er ermöglicht den Kindern sagt die Fernseh-Ikone. Dass diese und Jugendlichen Wünsche, die aus Kräfte die Verfassung bei schweren ihrem Herzen kommen. „Das kann Krankheiten verbessern können, be- Fußballspielen mit Cacau sein, ein stätigt Brigitte Schicht. Die Deger- Besuch im Weihnachtscircus oder locherin ist 2. Vorsitzende des Ver- auch etwas ganz Einfaches wie Croieins „Herzenswünsche“, der schwer ssants essen im Kaufhaus Breunkranken Kindern und Jugendlichen inger“, erklärt die 2. Vorsitzende und hat noch ein ganz besonderes lang ersehnte Wünsche erfüllt. Erste Erfahrungen hat die zweifache Mutter bei den Landfrauen gesammelt. „Bei dem Verband, der sich vor allem für Frauen im ländlichen Raum einsetzt, habe ich gelernt, wie man ehrenamtlich effektiv arbeitet“, sagt Schicht, die ihr Amt bei „Herzenswünsche“ mit viel Leidenschaft ausübt. Der Verein hat seine Zentrale in Münster und arbeitet bundesweit mit etwa 70 Ehrenamtlichen zusammen, die in 160 Kliniken schwer kranke Kinder betreuen. Brigitte Schicht ist leidenschaftliche Helferin

Beispiel parat: „Ein schwer kranker Junge hatte den Wunsch nach einer Ritterrüstung, damit er wieder kämpfen kann. Und die haben wir ihm dann auch besorgt.“ Eigentlich ist fast nichts unmöglich für Schicht und ihre Stuttgarter Mitarbeiterinnen, wenn es darum geht, auf Hinweis der Ärzte Kindern und Jugendlichen etwas Licht und Freude in ihre ernste Situation zu bringen. Finanziert wird der gemeinnützige Verein einerseits durch Spenden von Firmen, andererseits durch kleinere Beträge von Einzelpersonen. Ernstings Family, das seit ein paar Monaten auch einen Standort in der Epplestraße in Degerloch betreibt, ist nur ein Beispiel für ein Unternehmen, das „Herzenswünsche“ unterstützt, indem die Kunden in den etwa 1800 Filialen um eine Spende gebeten werden. So wie die vielen Kinder, die Schicht betreut, hat auch sie einen ganz speziellen Wunsch: „Es wäre schön, wenn unser Verein etwas bekannter wäre“. Einrichtungen mit ähnlichen Namen wie „Herzenssache“ oder „Ein Herz für Kinder“, die von namhaften Medien gefördert werden, haben es diesbezüglich etwas leichter. Aber das wirkt für die Degerlocherin eher noch motivierend. Felix Reiser


e r e s Un n e h c s i r r s nä g n i h c s e Fa t o b e g n A IG G Ü LT

0 BIS 1

.2.20

5

16

Berliner kaufen und

3 3,15 €

Berliner

(klassisch)

1Berliner (klassisch) geschenkt bekommen

nur

! U A : L n E e t H or S r g lle e o n i t 4 e r l füllun o-B

o hok

k hter Sc o h ergefüllt c n ac i S m l 1 . ausge erecreme B h t er e i l nill l m n i a i l V anachter erreme V B . 2 sgem illVeanilleecfüllt u n a h a - V achter chen g mit h c neg r s usgemen Kirs i r l i r e füllun B 3. Kmit had saftig r e isbeer h un c is-Johann s s l a eer 4 . K Himb

Quark5bällchen nur 2,55 €

mit

AUS ÜBERZEUGUNG: ALLES HAUSGEMACHT.

7


DJ TITELTHEMA

1

2

Rückblick 2015 Januar

5

›› Das Degerloch Journal erscheint mit neuem Konzept ›› Zur Neuverpachtung wird das Erste Stuttgarter Saunabad auf der Waldau ausgeschrieben ›› Mit 47 845 Euro bringt die 25. Degerlocher Weihnachtshilfe ein absolutes Top-Ergebnis für soziale 2 Zwecke ein  ›› Im Kletterzentrum auf der Waldau wird die neue Boulder­­halle eingeweiht

Februar

6

›› Nach dem Ausweichquartier in Reutlingen kehren die Stuttgarter Kickers in das Gazi-Stadion mit neuer Haupttribüne und neuer 5 Gastronomie zurück  ›› Ex-Nachtcafé-Moderator Wieland Backes ist beim Frauenkreis Hoffeld zu Gast und stellt hierbei sein neues Buch vor ›› In der Epplestraße übernimmt die Filial-Bäckerei Schrade die Räumlichkeiten der Bäckerei Unger ›› Mercedes-Benz setzt den Spatenstich für ein neues Service­center in der Tränke

März 7

8

8

den-Ergebnis von 508 079 Euro verkündet ›› Die „Riverside Jazz & Bluesband“ sorgt beim 20. Degerlocher Jazz-Frühschoppen des Gewerbeund Handelsvereins (GHV) für Stimmung ›› Nach der Insolvenz stellt das Restaurant Lava in der Epplestraße endgültig den Betrieb ein ›› Die katholische Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt stellt den Entwurf für den Kindergarten in der Reutlinger Straße vor

›› Der obere Saal im Treffpunkt Degerloch ist aus Brandschutzgründen nur noch begrenzt nutzbar ›› Ex-Filderschul-Rektor Manfred Janle feiert mit seiner Frau Diamantene Hochzeit

Juni

›› Kurt Gebhardt, der auf der Waldau lebte und früher Oberbürgermeister von Waiblingen war, stirbt im Alter von 91 Jahren ›› Hansmartin Bruckmann, viele Jahre Baubürgermeister der Stadt Stuttgart und befreundet mit Gebhardt, verstirbt einige Tage ›› Kabarettist Klaus Birk gastiert später im Alter von 82 Jahren beim Höhenkult im Kickers-Clu›› Im Gazi-Stadion findet mit brestaurant reichlich Programm und Promi›› Im Kletterzentrum auf der nenz das von Nationalspieler Sami Waldau wird der einmillionste Khedira organisierte „Spiel des Besucher begrüßt Jahres“ statt ›› Mitten im Leben lauten die ›› Schauspielerin Ursula Cantieni gemeinsamen Veranstaltungen von gastiert bei „Kultur im GewölbekelFrauenkreis und Bezirksrathaus zur ler“ im Helene-Pfleiderer-Haus Stärkung des Ehrenamtes ›› Nach zwei Jahren Pause meldet ›› Sandra Herter übernimmt sich die Schimmelhüttenhocketse 7 von Stefan Sack den Vorsitz der wieder zurück  ›› Die Raumausstattung Friz in örtlichen Werbegemeinschaft der Epplestraße feiert ihr 50-Jähriges

April

Mai

›› Kein Mai ohne die Degerlocher ›› Beim Festakt 25 Jahre Degerlo- Maientage mit Volkstanz am Becher Weihnachtshilfe mit reichlich zirksrathaus und Hocketse bei der Programm wird das GesamtspenFreiwilligen Feuerwehr

9

Juli ›› Die Stadt gibt den Standort für das Flüchtlingsheim am Albplatz bekannt

10


TITELTHEMA DJ

4

3

›› Im Gazi-Stadion auf der Wal­dau steigt Süddeutschlands größter Poetry-Slam vor über 2000 Zuschauern ›› Ein Grund zum Feiern: Vor 25 Jahren wurde die Hoffeldkirche eingeweiht ›› Literatur-Preisträgerin Sybille Lewitscharoff, früher wohnhaft in Degerloch, liest in der Michaels­ kirche ›› Rolf-Walter Schmid legt nach heftigen Attacken der Presse sein Amt als Vorsitzender des Förder11 vereins Degerloch nieder 

›› Auf dem Pragfriedhof wird die Degerlocherin Lena W. ermordet, die in der Michaelstraße wohnte ›› In den Weinbergen am Haigst findet die 13. Wandernde Weinprobe statt ›› Mit großem Programm feiert die Michaelskirche ihr 125-jähriges Bestehen ›› Das Restaurant Leonhardts eröffnet am Fuße des Fernsehturms

Oktober

›› Die 42. Degerlocher Kirbe und der Verkaufsoffen Sonntag locken die Besucher ins Ortszentrum ›› Mit einem Festakt feiert die ›› Tolle Stimmung und reichlich Internationale Schule ihr 30Besuch beim Marktplatzfest mit jähriges Bestehen den „Trenkwaldern“, das aber ›› Im Treffpunkt Mittlere Straße 4 feiert der Sängerkranz Degerloch leider im Regen endet  ›› Der Discounter tegut eröffnet mit einem Konzert sein 160-jähseine Filiale in der Epplestraße  12 riges Bestehen ›› Riesiger Andrang bei der Hot ›› Die Gründungsveranstaltung Summer Night des Kickers- Cludes Freundeskreises Degerlocher brestaurants mit der Cover-Band Flüchtlinge (FDF) findet wegen „Papas“ starkem Andrang in der Michaels9 ›› Architekten unterstützen die kirche statt  ›› Nach mehrmaliger VerschieInitiative, die aus dem Garnisonsbung geht die lang angekündigte schützenhaus in der Dornhalde ein „Haus der Stille“ machen will  8 Eröffnung der Downhill-Strecke 10 über die Bühne  ›› Die Stadt entscheidet sich für den Zentralen Platz auf der ›› Stefanie Bernhardt übernimmt Waldau als zweiten Degerlocher von Gerlinde Ehehalt die RedaktiStandort für ein Flüchtlingsheim on des Degerloch Journals ›› Robert und Rainer Kies stoßen ›› In der Alten Scheuer muss der auf das 50-Jährige von Kies AutoFörderverein Degerloch seine mobile an

August

September

November

11

Mitgliederversammlung wegen Fehlern in der Einladung ab­ brechen ›› An der äußeren Epplestraße werden bei einem Busunfall 29 1 Personen verletzt  ›› Beim Haus des Waldes wird der 1,4 Kilometer lange Erlebnispfad Sinneswandel eingeweiht ›› Volles Haus und gute Stimmung beim 15. Degerlocher Gänsemarsch des GHV ›› Erfolgreich verläuft auch das 1. Late Night Shopping der ört­ 6 lichen Werbegemeinschaft  ›› Das Baugesuch für das Haus der Kirche am Agnes-Kneher-Platz 3 wird eingereicht 

Dezember ›› In der Versöhnungskirche präsentiert Hannes Staffler wieder sein Projekt „Two Souls – Musical 13 meets Rock“  ›› Trauer um Eberhard Deiß, Verwalter der Alten Scheuer, und den Degerlocher Unternehmer Walter Samland ›› Die Sporthalle auf der Waldau wird in den nächsten Haushaltsetat der Stadt aufgenommen ›› Als Tabellen-Letzter überwintern die Stuttgarter Kickers ›› Die CDU-Ortsgruppe kündigt Finanzminister Wolfgang Schäuble als Festredner für ihren Neujahrsempfang an

Tops und Flops 2015 Tops: +++ Die neue Haupttribüne im Gazi-Stadion +++ Der Festakt „25 Jahre Degerlocher Weihnachtshilfe“ mit dem Gesamtspendenergebnis von über einer halben Million Euro +++ Der Neustart der Schimmelhüttenhocketse +++ Die Bürger-Beteiligung am „Freundeskreis Degerlocher Flüchtlinge“ +++ Die endlich vollzogene Einweihung der Downhill-Strecke +++ Die Premiere des 1. Late Night Shopping

Flops: +++ Der von Grünen und SPD verursachte Abbruch einer Bezirksbeiratssitzung

12

+++ Der Busunfall in der Epplestraße mit vielen Verletzten +++ Die Abhandlung des Konflikts um Parteienstände auf dem Nikolausmarkt +++ Der letzte Tabellenplatz der Stuttgarter Kickers zum Jahresende +++ Die Tatsache, dass der Vollanschluss der Tränke wieder nicht in den Haushaltsetat der Stadt aufgenommen wurde +++ Die ungelöste Situation zwischen Förderverein Degerloch und sechs kleineren Vereinen, was die Vermietung der Alten Scheuer betrifft +++ Der Umgang der Stadt mit der Familie Brändle in Grundstücks-Angelegenheiten betreffend des Flüchtlingsheimes am Albplatz

9

13


DJ SONDERTHEMA von Sicherheitstechnik gezielt gegen Wohnungseinbruch über Zuschüsse der KfW-Bankengruppe angeboten. Ziel dabei ist es, durch die finanzielle Unterstützung des Staates die Investition in Sicherheitstechnik zu fördern. Darüber hinaus werden in unmittelbarem Zusammenhang mit energetischer Sanierung oder bei altersgerechtem Umbau Maßnahmen des Einbruchschutzes durch zinsgünstige Kredite oder Zuschüsse gefördert. DJ: Welche Nachrüstungen kann man vornehmen, um sein Zuhause zu sichern. Hepp: Den Einbau von mechanischer Sicherheitstechnik bei HausReinhold Hepp ist Leiter der Kriminalpolizei Stuttgart. und Wohnungszugangstüren. Stefanie Bernhardt sprach mit ihm über Einbruchschutz. Wichtig ist, dass die Nachrüstung für Türblätter, Türrahmen, TürbänDJ: Wie haben sich die Einder, Türschlösser, Beschläge und und Banden zu tun, die aus dem bruchszahlen in den letzten Schließbleche in ihrer Wirkung Ausland einreisen. Die Tat wird Jahren verändert? sinnvoll aufeinander abgestimmt arbeitsteilig geplant und ausgeHepp: Seit 2009 erfolgt ein Anstieg führt. Dabei stehen die schnelle ist. Wichtig dabei sind die fachgeder Fallzahlen der Polizeilichen Kri- Tatbegehung und das rasche Einrechte Montage sowie der Einbau minalstatistik, zuletzt im Jahr 2014 dringen ins Tatobjekt im Vorderqualifizierter und zertifizierter Promit bundesweit rund 150000 erfass- grund. dukte. Dazu führt die Polizei ein ten Fällen des Wohnungseinbruchs. Herstellerverzeichnis sowie eine Dabei wurde ein Schaden von über DJ: Wie kann man sich – unabListe qualifizierter Fachbetriebe. 420 Millionen Euro registriert. Er- hängig von Sicherheitstechnik – Weitere Informationen dazu unter freulicherweise blieben über 40% der vor Einbrüchen schützen? www.k-einbruch.de. Die Polizei Einbrüche im Versuchsstadium ste- Hepp: Aller guten Dinge sind drei: bietet Sicherheitstipps rund um das cken. Neben den materiellen Schäden Die mechanische Sicherheitstech- Reinhold Hepp Thema Einbruchschutz an durch erleiden Opfer des Einbruchs psychi- nik an Fenstern und Türen ist ganz Beratungsgespräche sowie unter sche Belastungen bis hin zu Trauma- entscheidend, um nicht Opfer ei- sensibles Wohnumfeld ein wichti- www.polizei-beratung.de. tisierungen und das Sicherheitsgefühl nes Einbruchs zu werden und zu ger Schutz gegen verdächtigen BeInfo wird nachhaltig beeinträchtigt. Schaden zu kommen. Daneben obachtungen sofort die Polizei! kommt es auf das sicherheitsbeAktuell ist Reinhold Hepp bei DJ: Gibt es dafür einen Grund? wusste Verhalten des Einzelnen an. DJ: Gibt es Förderprogramme? der Stiftung Deutsches Forum Hepp: Häufig hat es die Polizei Als dritte Komponente ist die auf- Hepp: Seit November 2015 werfür Kriminalprävention tätig mit organisierten Täterstrukturen merksame Nachbarschaft und ein den Finanzanreize zum Einbau

Bauen, Sanieren, Gestalten

In Degerloch seit 1987 In Degerloch seit 1987

IGH IGH Winterdienst Winterdienst GmbH GmbH Tränkestraße Tränkestraße 26 26 70597 70597 Stuttgart Stuttgart Tel. 0711/ 765 38 61 Tel. 0711/ 765 38 61 Fax 0711/ 765 55 90 Fax 0711/ 765 55 90 info@igh-winterdienst.de info@igh-winterdienst.de

II hr hr Spezialist Spezialist für: für:

10 10

| Kehrwochen | Glasreinigung | | Kehrwochen | Glasreinigung | | fachgerechte Gartenarbeiten und | fachgerechte Gartenarbeiten und | Baumpflege durch gelernten Gärtner Baumpflege durch gelernten Gärtner|| | Hausmeisterservice | Winterdienst | Hausmeisterservice | Winterdienst | und...und...und... und...und...und... Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Winterdienst-Angebot an! Winterdienst-Angebot an!

Alles rund ums Haus aus einer Hand Innenausbau / Trockenbau Koordinierung aller Gewerke

SCHAFFEREI SCHMID ,QK6\OYLD6)LVFKHU

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Telefon + Telefax 0711/4 79 02 37 Mobil: 0172/4 58 85 48 schmid-schafferei@web.de


Meisterbetrieb Dämmen spart bares Geld

Energie sparen durch Dämmung

Erst teuer erzeugt, dann im Handumdrehen verschwunden: Ein Großteil der Heizwärme entweicht in schlecht oder gar nicht gedämmten Gebäuden ungenutzt über das Dach und die Fassade nach außen. Je älter das Haus ist, umso höher sind die möglichen Energieeinsparungen durch eine Sanierung. Nur lohnt sich eine Dämmung der Fassade angesichts der derzeit eher niedrigen Energiepreise noch? Eine Analyse

des Gebäudes durch einen Energieberater gibt Antworten. Der Energieberater kann realistische Einsparpotentiale errechnen und die wirtschaftlichsten Maßnahmen vorschlagen. Erfahrungen zeigen, dass sich das Dämmen der Fassade aufgrund der eingesparten Heizkosten zumeist innerhalb weniger Jahre rechnet – und zwar selbst dann, wenn die Energiepreise relativ niedrig sind. „Wer jetzt saniert, kann den steigenden Preisen der kommenden Jahre und Jahrzehnte wirkungsvoll begegnen“, sagt etwa Lothar Bombös vom Verein Qualitätsgedämmt e.V. Zudem spart Dämmen langfristig nicht nur Geld. „Eine energetische Sanierung erhält und steigert auch den Wert des Hauses – im Verkaufsfall, bei Vermietungen oder für die eigene Familie“, betont Bombös. Unter www.dämmen-lohnt-sich.de gibt es Tipps sowie Adressen von zertifizierten Energieberatern in der Nähe.

Jetzt schon ans Alter denken Die meisten nehmen einen Hausbau im Alter zwischen 30 und 40 Jahren in Angriff, wenn das Thema altersgerechtes Wohnen noch in ferner Zukunft zu sein scheint. Doch gleichzeitig wünschen sich 90 Prozent der Hausbesitzer, dass sie möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen können. Das ergab eine gemeinsame Umfrage des Bauherren-Schutzbundes e.V. (BSB), des Verbandes Wohneigentum e.V. und des Instituts für Bauforschung e.V. (IFB). Es lohnt sich also, bereits in jüngeren Jahren an die Anforderungen zu denken, die in späteren Lebensphasen in den Vordergrund treten.

Treppen und Schwellen beispielsweise können im Alter Hindernisse darstellen. Die Raumaufteilung kann daher zum Beispiel so geplant werden, dass später ein Leben auf einer Ebene möglich ist. Ein zweistöckiges Haus könnte so später in zwei Wohneinheiten aufgeteilt werden: Ebenerdig kann dann der älter gewordene Hausbesitzer und im Stock darüber ein Familienmitglied, eine Pflegekraft oder einfach ein Untermieter wohnen. Wichtig ist dafür, dass mit geringem Aufwand zwei separate Eingänge herzustellen sind, etwa in dem eine Terrassentür zur Haustür umgewandelt wird.

Beste Qualität – pünktlich – zuverlässig n n n n n n n

Fliesen Mosaik Naturstein Altbausanierung Balkonsanierung Reparaturservice Fliesenaustellung

stelzer Fliesen GmbH . breitscheidstraße 73 . 70176 stuttgart tel. 0711 / 62 45 38 . www.fliesen-stelzer . kontakt@fliesen-stelzer.de

Planung und Neuanlagen von Gärten Arbeiten mit Natur- und Kunststein Reparaturen aller Beläge, Gartenmauern und Treppen

Umgestaltung von Gärten Verjüngung überalterter Bestände Neupflanzungen Korinnaweg 46 70597 Stuttgart-Sonnenberg Telefon 07 11 / 76 50 58 www.utehaag.de

Pflegeprogramm für Ihren Garten Baum- und Gehölzschnitt Rasen- und Beetpflege mit Bodenverbesserung

• Innenausbau, Trockenbau • Keller- und Schimmelsanierung • Dachausbau und Dachdämmung • Wärmedämmung und Fachwerksanierung • Lehmbau Lehm- und Kalkputze alles mit schadstoffgeprüften Materialien • Bio-Bauberatung

Wir machen das auch für SIE!

FRATAX GmbH

am 30. april 2012 iSt SendeSchluSS für analogeS Sat-tv! am 30. april 2012 iSt SendeSchluSS für analogeS Sat-tv!

Unser service Wir sind Ihr Spezialist für modernes Digitalfernsehen und betreuen Sie professionell vonDigitalfernsehen A bis Z. Wir sind Ihr Spezialist für modernes •und Individuelle Beratung/Planung • Top-Service Kundendienst betreuen Sie professionell von A&bis Z. • Umrüstung/Installation Ihrer Sat-Anlage • Große Technikauswahl • Individuelle Beratung/Planung • Top-Service & Kundendienst • Umrüstung/Installation Ihrer Sat-Anlage • Große Technikauswahlir

Stotz Stotz

Beim Hausbau sollte man an alle Eventualitäten denken

W , n FragbeenraStiee ren, ch e fa i l in l e a inst s !rten. a n uw

Fernseh Stotz | Inh.: Rudi Stotz54 | T 0711 7196980 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 54 | T 0711 7196980 11 11


DJ DEGERLOCH INTERN Musical-Film

Vertrag gekündigt

›› Waldschule. Das Schülermusical „Wer tanzt schon mit Vampiren?“, das die Degerlocher Einrichtung im vergangenen Jahr erfolgreich aufführte, erscheint demnächst auf DVD. „Die Video-Spur der zweistündigen Aufführung ist fertiggestellt, jetzt wird an der Audio-Spur gearbeitet“, heißt es im aktuellen Newsletter. Schließlich sollen Bild und Ton optimale Qualität haben. Einen ersten Trailer gibt es bereits auf www. waldschule-degerloch.de zu sehen.

›› Holzkrug. Viel geredet wurde in letzter Zeit über das Degerlocher Restaurant. „Wir wollen uns ein neues Standbein aufbauen“, erklärt dazu Robert Poljak, der einst in dem Lokal unter Winko und Mili Bilic kellnerte und nach deren Aufgabe Pächter wurde. Seither führte er das Lokal in der Löwenstraße gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin Mariana. Vor kurzem übernahmen die beiden das Vereinslokal des SSV Zuffenhausen. „Den Pachtvertrag mit der Firma Lauser für den Holzkrug haben wir auf Ende März gekündigt. Der Betrieb läuft bis dahin mit den Mitarbeitern weiter“, sagt Poljak, dessen neues Lokal mit Terrasse und Nebenräumen Platz für 260 Gäste bietet.

Neue Leitung ›› Stadtteilbibliothek. Kürzlich bekam die Einrichtung mit Birgit Weinmann eine neue Leitung, nachdem sich Annelie Kiener in den Ruhestand verabschiedete. Zum Einstand gab es von den Kollegen Blumen für die Filderstädterin. „Aber ich habe natürlich auch Kuchen mitgebracht“, verrät sie. Die 50-Jährige arbeitet schon lange bei Stuttgarts Büchereien. „Zuletzt war ich 14 Jahre lang die Leiterin der Fahrbibliothek“, erklärt Weinmann, die sich auf ihre neue Aufgabe im Stadtbezirk freut.

Michaela Seidler (li.) und ihr Team freuen sich über die Auszeichnung

Gärtnerei mehrfach ausgezeichnet ›› Gärtnerei Raff. Bereits zum wiederholten Mal wurde die Gärtnerei in der Schöttlestraße 54 mit vier Sternen von Fleurop ausgezeichnet. Ähnlich den Sternen im Hotelgewerbe, führte Fleurop Standards bei Partnerbetrieben ein und überprüft diese im zweijährigen Rhythmus. Zusätzlich konnte sich das Degerlocher Unternehmen den Titel „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ sichern und erhielt sogar die Bestnote. Dieser Titel wird vom Bund deutscher Friedhofsgärtner vergeben und setzt einen ebenso guten und umfang-

reichen Service sowie entsprechende Fachkenntnisse voraus. Die doppelte Prüfung hat der Degerlocher Betrieb um das Team von Michaela Seidler mit Bravour bestanden. „Vor dem Prüfungszeitraum macht man sich natürlich Gedanken, ob wirklich alles passt, aber für uns ist das auch Ansporn uns weiterzubilden und unsere Qualität zu halten“, berichtet Mitarbeiterin Tanja Seidler. „Wir machen das ja auch nicht, um uns mit Siegeln zu schmücken, sondern das kommt alles unseren Kunden zugute“, berichtet die Gärtnerin weiter.

Leippert-Ausstellung ›› Bezirksrathaus. Mit der nächs-ten Ausstellung hat Brigitte Kunath-Scheffold den bisherigen Höhepunkt ihrer künstlerischen Präsentationen erreicht. Vom 15. April bis

Ein stattlicher Betrag Trotz weiterer Spendenaktionen im lokalen Bereich erbrachte die „Degerlocher Weihnachtshilfe“ auch dieses Mal wieder einen stattlichen Betrag: 33 518 Euro beträgt der Erlös.

unteren vierstelligen Bereich äu- Damit sollen sich diese mit wichßerst spendenfreudig. tigen Projekten, Hilfsmitteln oder Unter dem Motto für „Jung & zusätzlichem Personal noch besser Alt“ wurden bei einem besonde- für Degerloch engagieren können. ren Jubiläums-Festakt in der Alten Der restliche Betrag wird für priScheuer, umrahmt von dem Pro- vate Notfälle im Stadtbezirk und gramm „Klassik, Pop & Poesie“, 16 das Projekt „Kampf dem Herztod in Mit der 25. Degerlocher Weih- Degerlocher Einrichtungen Schecks Degerloch“ verwendet. nachtshilfe im vergangenen Jahr in vierstelliger Höhe übergeben.  Stefanie Bernhardt wurde ja bekanntlich die Schallgrenze der halben Million durch- Spendenempfänger der 26. Weihnachtshilfe brochen. Aber auch im 26. Jahr war Jugendarbeit: Seniorenarbeit: auf die Spender im Stadtbezirk wie• Kinderhaus Jahnstraße • Nachbarschaftshilfe der Verlass: 33 518 Euro konnte der • Evangelisches Jugendwerk • Begegnungsstätte gemeinnützige Verein „Degerloch • Waldheim Degerloch • DRK-Bereitschaft Degerloch hilft“ an Spendengeldern einsam• Jugendabteilung Freiwillige • Projekt „Urlaub ohne Koffer“ meln und für soziale Zwecke im Feuerwehr im Waldheim Degerloch • Pfingstferien-Initiative Stadtbezirk verwenden. • Degerlocher Sitzwachen„Ferien Aktiv“ Unter den 261 Geldgebern gruppen • Kinder- und Jugendhaus zeigten sich die Helene-Pflei• Kreisdiakoniestelle Helene P. und Mobile Degerloch derer-Stiftung mit einem sehr Jugendarbeit Degerloch großzügigen Betrag sowie mehSpendenkonto: rere örtliche Firmen und sogar Südwestbank Stuttgart IBAN: DE70 6009 0700 0808 8080 01 Privatpersonen mit Beträgen im 12

Leippert ist demnächst vor Ort

24. Mai stellt Jürgen Leippert, Stuttgarts bekanntester Maler, seine Werke im örtlichen Bezirksrathaus aus. Die Ausstellung organisiert Degerlochs Rathaus-Chefin in Kooperation mit der Redaktion von degerloch.info. Etwa 30 Werke des expressiven Realismus möchte Leippert nach Degerloch bringen – allerdings nicht ganz ohne Lokalkolorit. „Zehn Bilder werde ich noch vor Ort erschaffen“, sagt der 71-Jährige, dessen Atelier sich im Stuttgarter Leonhardtsviertel befindet. Man kann den Künstler also in den nächsten Wochen und Monaten mit Pinsel, Farbe und Staffelei an verschiedenen Örtlichkeiten in Degerloch antreffen. www.leippertkunst.de


Handwerk in Degerloch hre Über 75 Ja Erfahrung

Informieren Informieren Sie Sie sich sich auch auch über über unseren unseren WohlfühlWohlfühl- und und Well Well-ness-Bereich ness-Bereich

☛ Sanitäre Anlagen ☛ Zentralheizungsbau Haustechnik GmbH ☛ Lüftungsbau ☛ Gießanlagen und Regenwassernutzung ☛ Badkomplettrenovierungen aus einer Hand ☛ Bauflaschnerei und Blitzschutz ☛ Komplettkundendienst Große Falterstraße 26 · Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 96 21 0 · Fax 0711-76 96 21 11 info@adis-haustechnik.de · www.adis-haustechnik.de

Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik

· · ·

Seit

1841

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de elektro-harak@arcor.de

Treppen Türen Tore Gitter Geländer Edelstahlverarbeitung Sicherheitstechnik

ww ma w.sc il@ hlo sch sse los reiser go ei- elle goe r.d ller e .de

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Am 26. Februar erscheint im Degerloch Journal das Sonderthema

Mode • Frisuren • Kosmetik Fitness Anzeigen-Annahmeschluss: Freitag, 12. Februar Erscheinungstermin: Freitag, 26. Februar

Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Telefon 0711 / 974 77 17 m.zydeck@amw-verlag.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 13


DJ DEGERLOCH INTERN UNTER UNS Sabine Althoff Pflegedienstleitung Diakoniestation Stuttgart, Degerloch ? Vor einem Jahr wurde Ihre Station mit der Diakonie Stuttgart zusammengelegt. Was hat sich für Sie geändert? Generell hat sich für uns nichts geändert. Lediglich die Pflegedokumentation musste neu angepasst werden. Vieles ist besser strukturiert als vorher. Unter unserer neuen Geschäftsführung macht das Arbeiten wieder richtig Spaß. ? Wie arbeitet es sich unter einem Dach mit dem Frauenkreis? Der Degerlocher Frauenkreis (DFK) genießt eine sehr hohe Präsenz in Degerloch. Das „Helene-Pfleiderer-Haus“ wird daher leider nur mit dem DFK in Verbindung gebracht, trotz langjähriger Kooperation mit der Nachbarschaftshilfe. Die Zusammenarbeit mit der NH-Leitung funktioniert gut, wir pflegen einen freundlichen, kollegialen Umgang. ? Was schätzen Sie an Degerloch? Die Arbeit von „Degerloch hilft“ und die Aktion des Weihnachtswunschbaumes. ? Was war Ihr frühester Berufswunsch? Ich wollte schon immer Krankenschwester werden, entschloss mich schon sehr früh für die ambulante Pflege. Ich bin auch heute noch mit Herz und Seele dabei. ? Was haben Sie immer dabei? Portemonnaie und Hausschlüssel, damit ich im Falle eines Feuerwehreinsatzes meines Mannes während unserer Restaurantbesuche oder geselliger Abende im „Ritter“, gerüstet bin. ? Was würden Sie niemals tun? Fallschirmspringen und Heißluftballonfahrt.

14

1000-Euro-Spende dank erfolgreichem Jahr ›› Offizin Scheufele. Die Druckerei im Gewerbegebiet Tränke hat sich im Stadtbezirk längst einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Das hängt aber nicht nur mit der Qualitätsarbeit zusammen, sondern auch mit dem hilfreichen Engagement vor Ort. Seit Längerem ist das Offizin Scheufele Hauptsponsor des SV Hoffeld. Auch der Degerlocher Musical-Sänger Hannes Staffler wurde bei seinem Konzert in der Versöhnungskirche von dem örtlichen Medien-Unternehmen gesponsert. Nicht zu vergessen Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold, die immer wieder bei ihrem Veranstaltungskalender „Was? Wann? Wo?“ sowie dem Flyer zu „Ferien Aktiv“ unterstützt wird. Kurz vor Jahresende durfte sich

Gabi und Jürgen Keidel (re.) spendeten an die Degerlocher Weihnachtshilfe

„Degerloch hilft“ über das Engagement von Offizin Scheufele freuen. Aufgrund einer gemeinsamen Entscheidung von Betriebsrat und Firmenführung mit den Chefs Jürgen und Gabi Keidel spendete das Un-

ternehmen 1000 Euro an die Degerlocher Weihnachtshilfe. „Wir hatten wieder ein sehr gutes Geschäftsjahr. Dafür sind wir sehr dankbar und wollen vor Ort etwas Gutes tun“, sagt Jürgen Keidel.

Sundermann geehrt

Singfreudige Männer gesucht

›› Kickers-Clubrestaurant. Zum Jahresende verleihen die Stuttgarter Prominentenkicker das „Goldene Rössle“ an einen verdienten Sportler aus der Region. Kürzlich durfte Jürgen Sundermann die Ehrung entgegennehmen. Seit seinem Ausstieg aus dem Profi-Geschäft kümmert sich der ehemalige Trainer des VfB Stuttgart und der Kickers um den Fußball-Nachwuchs. Die Laudatio hielt der ehemalige VfB-Stürmer Hermann Ohlicher.

›› ICS Chor. Der Degerlocher Chor, der überwiegend aus Frauen besteht, sucht Männer. „Zur Verstärkung des Chores suchen wir Männerstimmen in allen Tonlagen“, sagt Hanne Hutt, 2. Vorsitzende des International Choir of Stuttgart (ICS). Wer Lust am Singen hat, die Musik liebt und gern Teil einer fröhlichen, bunten Chorgruppe verschiedener Nationen sein möchte, kann dienstags um 19 Uhr zum Schnuppern in

den Treffpunkt Degerloch, Mittlere Straße 17, kommen. Die Mitglieder studieren mit Chorleiterin Angelika Baehr immer wieder neue, lebendige Stücke ein. Mit viel Spaß an Melodien, Rhythmen und Sprachen tauchen die Sänger und Sängerinnen in die vielfältige Welt der Musik ein, singen englische, afrikanische, französische, katalanische, schwedische oder deutsche Lieder. www.ics-choir-stuttgart.de

LESERME I N U NG Unsinnige Art zu protestieren ›› „Protest gegen den Klimawandel“ – DJ 12/15. Nur noch 25 Berge mit erhaltenen Gletschern in Äquatornähe gibt es, und die Sonnenbergerin Heidi Sand protestiert gegen das Verschwinden dieser Gletscher: Indem sie einen dieser Berge in Uganda besteigt, nachdem sie offenbar schon vorher viele Gletscherberge in aller Welt – unter anderem den Mount Everest – bestiegen hat. Das ist wirklich eine überzeugende neue Idee: Mit Aktionen, die selbst einen hohen Kohlendioxid-Ausstoß verursachen (zum Beispiel Flug nach Uganda) gegen den zu hohen Kohlendioxid-Ausstoß protestieren. Ich

hätte da noch ein paar ähnliche Ideen: Es könnten sich doch jeden Samstag zehn Besitzer von besonders sprithungrigen Autos am Degerlocher Markt hinstellen und ihre Motoren

als Protest gegen den Klimawandel zwei Stunden laufen lassen. Diese Aktion gibt es doch in Degerloch bereits, ruft mir meine Frau aus dem Wohnzimmer gerade zu: Jeden Schultag um 15 Uhr stehen die Mütter an der Internationalen Schule in Degerloch mit ihren SUVs (halbe Geländewagen) und lassen aus Protest gegen den Klimawandel die Motoren laufen. Schade, hatte ich noch gar nicht mitgekriegt. Waren wieder mal andere schneller als ich mit einer guten Idee zum Kampf gegen den Klimawandel.

Heidi Sand: ungewöhnlicher Protest

Helmut Scholz


Handwerk in Degerloch Peter Mader

Sanitäre inStallation heizung blechbearbeitung

ElektroInstallationen Kundendienst

TränkesTrasse 20 70597 sTuTTgarT

Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

weinmann Sanitärtechnik Sanitäre Anlagen Blechbearbeitung Bauflaschnerei Gasheizungen Gasheizungen Solaranlagen Solaranlagen

Volker Weinmann Volker Weinmann Julius-Hölder-Straße 52 70597 Stuttgart-Degerloch 52 Julius-Hölder-Straße Telefon 0711 / 7 22 27 56 oder 70 45 54 70597 Stuttgart-Degerloch

mit Flüssiggas-Abhollager

Bodenbeläge • Malerarbeiten • Schimmelsanierung

Fax 071107 / 7 11 28 83 0422 27 56 Telefon /7

Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- & Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen Telefon- & Datentechnik · Sicherheitstechnik Überspannungsschutz

AICHER ELEKTROTECHNIK

Epplestraße 65 · 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 · Telefax (0711) 7657310 Mail: info@aicher-elektrotechnik.de Homepage: www.aicher-elektrotechnik.de

Meisterbetrieb

Degerlocher Handwerker Ihre Partner für Renovierung, Sanierung, Altbau, Neubau ...

Lokaler geht nicht

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 15


DJ DEGERLOCH INTERN Steuerübergabe ›› Karosserie Dieruff. Bei dem Degerloch Traditionsunternehmen standen zum 1. Januar Veränderungen in der Geschäftsführung an. Manfred Dieruff übergab das Steuer an Carlos Matos, der jetzt die alleinige Geschäftsführung inne hat. „Herr Matos hat seine Lehre bei uns gemacht, seine Meisterausbildung und ist seit zehn Jahren mit mir gemeinsam Geschäftsführer. Er ist der richtige für den Job“, ist sich der Ruheständler sicher. Matos ergänzt: „Für unsere Kunden ändert sich nichts, wir bleiben das serviceorientierte Unternehmen, das wir sind.“ Karosserie Dieruff ist ein alteingesessenes Degerloch Unternehmen, der Vater begann in den 40er-Jahren mit Kinoplakaten, später kamen Lackierarbeiten hinzu. Als man in die Tränke zog, war es überwiegend noch Ackerland.

Carlos Matos (4. von li.) und Team

Wechsel ›› Frauenkreis. Seit 1. Januar hat Karin Schlenker-Gutbrod, Leiterin der Begegnungsstätte im Degerlocher Frauenkreis, eine neue Stellvertreterin. Nachdem Angelika Hambsch sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen wollte, übernahm die Birkacherin Veronika Schnabel-Höge die Stelle. Die studierte Sozialpädagogin, die umfangreiche Erfahrungen in der Kinder- und Seniorenarbeit Das Hotel „Riad-du-Rabbin“ bietet orientalischen Charme und Wellness hat, möchte sich besonders um die offenen Angebote kümmern. „Ich Marrakesch-Leserreise freue mich diese Verantwortung ›› Degerloch Journal. Unser kündigte Ausflüge unter deutschspra- übernehmen zu dürfen“, meint Stadtteil-Magazin bietet in Koopera- chiger Reiseleitung, Begrüßungsdrink Schnabel-Höge. tion mit der Degerlocherin Cornelia und ein Willkommensgeschenk. Glaser vom 22. bis 29. April eine Reise Für die Teilnehmer der im nächsnach Marrakesch an. Die Unterneh- ten Degerloch Journal detaillierter Mehr als genug merin betreibt seit Februar 2013 in ausgeschriebenen Leserreise hat ›› LAC. Das Crowdfunding zum der marokkanischen Metropole das Veranstalterin Glaser ein interes- Bau eines Calisthenic-Parks auf Hotel „Riad-du-Rabbin“, das sie nach santes Programm zusammengestellt. der Hohen Eiche war äußerst ereigenen Vorstellungen umbauen und Neben Stadtführungen in Marra- folgreich. Über die Plattform bweinrichten ließ. An der Reise, die am kesch, Ausflügen in die Natur und crowd konnte der LeichtathletikStuttgarter Flughafen startet, können zu Sehenswürdigkeiten werden auch club Degerloch (LAC) mehr als die 18 Personen teilnehmen. kulinarische Genüsse und Well- mindestens benötigten 8000 Euro Im Preis von 1398 Euro sind ness-Möglichkeiten geboten. sammeln. 9150 Euro ist der stolze enthalten: Flug, Transfer zwischen Betrag, der nun in die VerwirkliInfo Flughafen und Hotel, sieben Überchung der neuen Sportanlage fließt, Weitere Infos + Anmeldung: nachtungen im Doppelzimmer des 90 Spender beteiligten sich am Cornelia Glaser Vier-Sterne-Hotels „Riad-du-RabCrowdfunding. Weitere Spenden Telefon 0172 7128308 bin“ oder einem vergleichbaren Howurden bereits zugesagt, sodass mit info@riad-du-rabbin.de tel, sieben Mal Frühstück, vier Mal dem Bau des Parks zügig begonnen www.riad-du-rabbin.de Abend-Menü, im Programm angewerden kann.

Neuer Besitzer ›› Waldau Apotheke. Im Januar übernahm Kostas Pitsioras die Waldau Apotheke in der Epplestraße 3 von Renate Blecher. Zuvor war er mehrere Jahre Leiter der Apotheke am Berliner Platz, träumte aber schon lange von einem eigenen Betrieb. „Mit Frau Blecher hat sich das wunderbar ergeben“, erklärt der noch in Stuttgart wohnende Gesundheitsexperte, der für einen neuen Wohnsitz in Degerloch offen ist. „Die Degerlocher sind so freundlich, die reichen einem die Hand und begrüßen einen im Stadtbezirk“, erklärt Pitsioras beeindruckt. Bevor die Wohnungssuche starten kann, hat er allerdings noch alle Hände voll mit Verwaltungs- und Renovierungsarbeiten zu tun. 16

D EGERLOCH I M NE T Z

www.tc-degerloch.de

www.lengning-gmbh.de

www.getraenke-beilharz.de

›› Die Internetseite des Tennisclubs auf der Hohen Eiche ist freundlich und übersichtlich gestaltet. Vereinsorganisation, Halleninformationen und alles Wichtige über Mannschaften und Trainer sind schnell und einfach zu finden. Zusätzlich gibt es Bildergalerien von den verschiedenen Veranstaltungen des Vereins.

›› Die Internetseite des Degerlocher Gesundheitscenters Lengning lässt sich mit schlicht, simpel und übersichtlich beschreiben. Ohne Schnickschnack geht es zu Hörgeräten, Reha-Hilfsmitteln oder Sanitätsartikeln. Besonders gut: Durch kleine Lupensymbole lässt sich die Schrift beliebig verstellen und vergrößern.

›› Gleich zweimal ist Getränke Beilharz in Degerloch vertreten und bietet eine große Auswahl an Weinen, Bieren und alkoholfreien Getränken. Auf der übersichtlich gestalteten Internetpräsenz gibt es zusätzlich noch Informationen zur Firmengeschichte, Aktionen und Events sowie über den umfangreichen Lieferservice des Unternehmens.


Gesundheit im Blick

Massagen-Marwitz Sie im „Leben wicht!“ e Gleichg

Kindermassagen Reiki-Behandlungen Klangmassagen

Termine nach telefonischer Vereinbarung 0711 765 73 90 oder online www.drhiller.de Kremmlerstrasse 5 • 70597 Stuttgart

Heike Marwitz Große Falterstraße 97 70597 S-Degerloch kontakt@massagen-marwitz.de www.massagen-marwitz.de

Vorbeugende, unterstützende Massagen Wohlfühlmassagen für Erwachsene

Sehr verehrte, liebe Kundinnen und Kunden, nach 44-jähriger Tätigkeit und reiflichen Überlegungen habe ich mich dazu entschlossen, die Waldau-Apotheke in jüngere Hände abzugeben um mich zur Ruhe zu setzen. Seit 1971 bin ich in der Waldau-Apotheke tätig – zunächst zusammen mit meinem Vater, Dr. Alfred Petri, später in alleiniger Verantwortung. Sehr viele gute, treue Mitarbeiter haben diesen Weg begleitet, viele von ihnen jahrzehntelang. Im Laufe meines Lebens ist mir die Apotheke sehr ans Herz gewachsen, das Wohlbefinden und die Gesundheit jedes einzelnen Kunden waren immer mein größtes Anliegen.

Ab Februar starten wir direkt wieder

Sie alle haben uns stets sehr großes Vertrauen entgegen gebracht, und ich möchte mich ganz, ganz herzlich für Ihre jahrelange Treue bedanken!

Sie können sich ab sofort anmelden.

Der Abschied von der Waldau-Apotheke und von Ihnen fällt mir nicht leicht, aber Sie verstehen sicherlich auch, dass nach langen, intensiven Apothekenjahren meine eigene Familie, insbesondere auch mein kleines Enkelkind, wieder mehr im Mittelpunkt stehen soll.

Pilates- und Rückenkurse.

Susanne Schwertheim Heilpraktikerin Goezstraße 26 · 70599 Stuttgart Telefon 0711 / 50 47 99 87

KOMPETENZPRAXIS für Darmgesundheit, Immunsystem und Infektprophyla xe! www.schwertheim-naturheilpraxis.de

Als Nachfolger habe ich einen tüchtigen und sympathischen jungen Apotheker, Herrn Kostas Pitsioras, gefunden, der die Waldau-Apotheke in der bewährten Tradition – zusammen mit den langjährigen Mitarbeiterinnen – fortführen will. Ich bitte Sie, in Zukunft meinem Nachfolger, Herrn Apotheker Pitsioras, Ihr Vertrauen entgegenzubringen und verabschiede mich von Ihnen allen mit den besten Wünschen

APOTHEKE Epplestraße 3 · 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711/ 76 06 24 · Fax 7 65 79 13

17


DJ DAS IST LOS

Besenzeit Michels Gauder Besen. Geöffnet bis Sonntag, 6. März, Mittwoch bis Freitag von 16 bis 23 Uhr, Samstag von 15 bis 23 Uhr, Sonntag von 11 bis 23 Uhr, Meistersingerstraße 23, Telefon 3056599 Bei d’r Elsbeth. Geöffnet bis Samstag, 12. März, Montag bis Samstag von 11 bis 23 Uhr, Epplestraße 54, Telefon 76577727, besen@beiderelsbeth.de Der Besen. Geöffnet von Mittwoch, 16. März bis Freitag, 23. April, Montag bis Samstag von 17 bis 23 Uhr, sonn- und feiertags geschlossen, Leinfeldener Straße 35, Telefon 7651664, info@der-besen.de

Liederabend

Porsche, Pop und Parkinson

›› Haigstkirche. Die Konzertreihe „Warum in die Ferne schweifen“ der „Kammermusik in der Haigstkirche“ findet am Sonntag, den 7. Februar unter dem Motto „Liederabend“ um 19 Uhr in dem Gotteshaus in der Alten Weinsteige 103 statt. Der Tenor Weller ist inzwischen ein international gefragter Konzertsänger, Payer ist als Solist und Klavierbegleiter erfolgreich. Zusammen spielen sie Werke von Robert Schumann, Heinrich von Herzogenberg und Max Reger. Beide erhielten ihre erste musikalische Ausbildung bei den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben unter der Leitung von Gerhard Wilhelm. Gemeinsam gewannen sie 2004 den Kiwanis Musikwettbewerb in Zürich. Das Publikum bescheinigt beiden beim Zusammenspiel und beim gemeinsamen Musizieren blindes Verständnis. Zusammen schlossen sie die Meisterklasse bei Irwin Gage in Zürich ab und sind seither bei zahlreichen Liederabenden gemeinsam aufgetreten und machten mehrere gemeinsame CD-Produktionen.

›› Frauenkreis Hoffeld. Im Jahr 2014 veröffentlichte Matthias Holtmann seine Biografie mit dem Titel „Porsche Pop und Parkinson“, in der er den Leser mit auf die Reise durch sein bewegtes Leben nimmt. Holtmann war zunächst

Matthias Holtmann ist Kult

selbst als Musiker aktiv und begleitete, zunächst beim SDR, dann beim SWR, Generationen von Radiohörern, erfand die Reihe „Pop und Poesie“ und interviewte zahlreiche Stars. 2009 wurde bei Holtmann Parkinson diagnostiziert, im Mai 2015 verabschiedete er sich als Moderator beim SWR. Am Dienstag, den 9. Februar um 19.30 Uhr ist der ehemalige Redakteur des SWR zu Gast im Gemeindezentrum Hoffeld, Zaunwiesen 126. Dort gibt der Kultmoderator Einblicke in sein intensives Leben und hinter die Radio-Kulissen. Weitere Informationen erteilt Ursula Sohm unter Telefon 724776

Kinderfasching auf dem Eis ›› Eiswelt. Auch auf der Waldau kann man im Februar verkleidet Spaß haben. Und das sogar auf Schlittschuhen. Im Keßlerweg 8 veranstaltet die Eiswelt Stuttgart am Sonntag, den 7. Februar von 14 bis 16 Uhr eine Kinderfaschings-Party.

Alle Kinder, die im Kostüm kommen, erhalten eine Freikarte, außerdem werden die schönsten Kostüme prämiert und viele tolle Spiele auf dem gefrorenen Nass gespielt. Der Eintritt kostet je nach Ermäßigung bis zu fünf Euro.

Prunksitzung

Volles Programm für Kinder und Jugendliche

›› Waldaupark. Degerloch ist ja nicht gerade eine Faschingshochburg, obwohl früher in vielen Vereinsheimen und Lokalen an Fasnet heftig getanzt und gefeiert wurde. Die 1897 gegründete Faschingsgesellschaft Möbelwagen kommt trotzdem seit Jahren nach Degerloch um auf der Waldau ihre große Prunksitzung mit Büttenreden und allem, was dazu gehört, zu zelebrieren. Am Samstag, den 6. Februar, ist es wieder so weit. Dann findet im Waldaupark im Friedrich-Strobel-Weg 4-6 die große Prunksitzung statt. Die närrische Veranstaltung beginnt, wie es sich gehört, um 19.11 Uhr, Einlass ist um 18.11 Uhr. Der Eintritt beträgt 25 Euro. Karten gibt es unter der Telefonnummer 592568, per Fax unter 5910231 oder an der Abendkasse. Die besten Plätze sollte man sich jedoch vorab sichern.

›› Stadtteilbibliothek. Am Dienstag, den 16. Februar um 19.30 Uhr beteiligt sich die örtliche Bibliothek mit einem Vortrag zum Thema Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche, der sich an Eltern und Lehrer richtet, am „Safer Internet Day“. Der Vortrag vom Chaos Computer Club soll einen neuen Denkansatz zum Thema Datenschutz und Medienkompetenz bieten. Kinder und Jugendliche gelangen in immer jüngeren Jahren in das Internet. Auf der einen Seite steht die unerschöpfliche Wissensquelle, die nutzbar gemacht werden muss, auf der anderen aber die scheinbar anonyme Kommunikationsplattform. Darum ist es nicht einfach, Kindern zu erklären, dass jemand, mit dem man seit Wochen chattet noch immer ein Fremder ist und dafür zu sensibilisieren, Namen, Wohnort und Telefonnummer geheim zu halten. In einer Art Wohnzimmervortrag soll es ermöglicht werden den eigenen Kindern

www.gesellschaft-moebelwagen.de

18

und deren Freunden verständliche Beispiele zu erklären, ohne Panik heraufzubeschwören. Am Mittwoch, den 17. Februar findet für Kinder ab vier Jahre um 16 Uhr eine „Onilo Boardstory“ statt. Unterstützt mit bewegten Bildern wird die Geschichte der Autorin Cornelia Funke dargeboten. Annas Zahn wackelt schon länger und Anna weiß, dass sie den ausgefallenen Zahn unter ihr Kissen legen muss, damit die Zahnfee ihr ein Geschenk bringt. Nach einem wilden Piratenkampf mit Bruder Benji ist der Zahn jedoch plötzlich verschwunden. Schulklassen ab Stufe acht sind bei der Autorenlesung von Cornelia Franz des Buches „Ins Nordlicht blicken“ am Freitag, den 19. Februar ab 8.30 Uhr herzlich willkommen.

Die Geschichte um Jonathan, der sich im Jahr 2020 in seiner alten Heimat Grönland seiner Vergangenheit stellen muss ist Abschlussthema der Realschulen im Fach Deutsch und wurde 2013 zum Klima-Buchtipp der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendbücher gewählt. Das Buch macht auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam, Grönland wird immer grüner, während das Eis im Inneren schmilzt. Um Anmeldung für die beiden letzten Veranstaltungen wird unter Telefon 21691082 oder per Mail an stadtteilbibliothek.degerloch@stuttgart. de gebeten.


Ungewöhnliche Darstellung ›› Galerie Nieser. Ganz ohne auf Weltreise zu gehen war Wolfgang Pietrzok unterwegs und fotografierte unter anderem die Frauenkirche, Versailles und Neuschwanstein. Doch die Farbe stimmt nicht, die Größenverhältnisse sind völlig verschoben und insgesamt versinkt alles in einer Welt, beherrscht von Verfall und Patina. Der Künstler setzte für seine Bilderserie „Unterwegs – En Route“ die Reste der Gulliver Welt im Deutsch-Französischen Garten von Saarbrücken künstlerisch in Szene, kurz bevor die ganze Anlage abgebaut wurde. Bis Samstag, den 27. Februar präsentiert der Degerlocher Galerist

Norbert Nieser in seiner Galerie in der Großen Falterstraße 31 die kleinen Welten. Der Zerfall dieser Welten zu Ruinen ist für Pietrzok jedoch mehr als wohlfeile Romantik, obwohl er mit deren Mitteln arbeitet. Ihn erinnert dieser Zerfall an die Verantwortung des Menschen für alles, was er einmal geschaffen hat, und für das, was er einmal daraus machen wird. Für den 66-jährigen Künstler, der im In- und Ausland regelmäßig ausgestellt wird, ist es nicht die erste Präsentation in Degerloch, auch seine „Quetschungen“ waren bereits im Stadtbezirk zu sehen. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag, 16 bis 18 Uhr und Samstag 10 bis 13 Uhr.

Das Weiße Haus verfällt in der Fotoreihe von Wolfgang Pietrzok

Diskussionen beim Frühstück ›› Versöhnungskirche. Einmal wöchentlich, immer donnerstags von 9 bis 11 Uhr findet im Gemeindesaal der Versöhnungskirche, Löwenstraße 116, das Gesprächsfrühstück statt. Um neben losen Vorträgen auch intensiver auf verschiedene Aspekte eingehen zu können, haben sich die Mitarbeiter um Dieter von Holst entschieden, in einem Zyklus aus sieben Veranstaltungen das Thema „Beziehungen“ zu behandeln. Neben der Beziehung zu Gott und dem Partner, werden von Januar bis Juni auch politische und religiöse Beziehungen durch verschiedene Referenten behandelt. Am Donnerstag, den 14. Januar begann die Reihe, Pfarrer Andreas Maurer berichtete über Gottes Be-

ziehung zu uns und die Jahreslosung (Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet). Die weiteren Termine und Redner des Zyklus „Beziehungen“ sind: 4. Februar „Die zwischenmenschlichen Beziehungen – in Staat und Gesellschaft“ (Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold), 3. März „Die Mutter-Kind-Beziehung“ (Pfarrerin Dr. Beate Weingart), „Beziehung am Lebensende: Symbolsprache Sterbender“ (Inger Hermann), „Christen und Muslime – angesichts wachsener Konflikte – auf dem Weg zum Dialog“ (Pfarrer H.G. Rothe), „Glaube als Beziehung“ (Prof. Dr. Rainer Mayer), „Meine Beziehung zu Gott und meine Beziehung zu mir selbst“ (Pfarrerin Dr. Hélène Eichrodt-Kessel).

Erfolgreich lernen im Alter

Erfolgreich lernen im Alter

50plus

50plus

Computer Englisch rse Neue Ku

□ □ □ □ □

1 x / Woche vormittags kleine, aktive Gruppen praktisch orientiert mit und ohne Vorkenntnisse Lernen mit Erfolg und Spaß

Jetzt anmelden zum Infotreff Ort + Konzept kennenlernen

Über die Kurse informiert Sie Brigitte Seidelmann-Vollmer, Kursforum Degerloch, Löffelstr. 1

Neu im Programm:

Smart Phone Kurse (Android)

e

Neue Kurs □ □ □ □ □ □

Kurse mit wenig Grammatik 1 x / Woche vormittags kleine, aktive Gruppen alltagsnahes Sprachtraining mit und ohne Vorkenntnisse Lernen mit Erfolg und Spaß

...englische Begriffe verstehen, die uns täglich begegnen?, ...sich auf Reisen verständigen?, ...geistig fit bleiben und in Gesellschaft aktiv sein?, ...ein wenig Englisch mit Ihren Enkeln sprechen? Jetzt anmelden zum Infotreff Über die Kurse informiert Sie Brigitte Seidelmann-Vollmer, Kursforum Degerloch, Löffelstr. 1

19


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Unser Immobilienangebot für Sie:

DJ I ANZEIGENMARKT

LS immobilien

agentur

Vermietung und Verkauf von Immobilien. S-Plieningen EUR 698.000 Frei st. Mehrfamilienhaus, Baujahr 1773, Grundst. 5,68 Ar, 2 Wohnungen (200 m² Wohnfl.), 1 x Gewerbefläche (100 m²). Technik o.K., Gas-ZH, Doppelgarage. Kein Energieausweis da §16 (5) EnEV Baudenkmal, OG-Wohnung frei. Jörg Fischer 0711/124-47241

S-Schönberg EUR 849.000 Doppelhaushälfte, Bj. 1965, ca. 7,24 Ar, Wohnfl. ca. 160 m², 5 Zimmer, Parkett, Solnhofer Platten, Holzisolierglasfenster, Aussicht, baujahrtypischer Zustand, Garage, Gas-ZH, z.Z. noch kein Energieausweis vorhanden. Jörg Fischer 0711/124-47241

Julius-Hölder-Straße 48 | S-Degerloch

0711 / 273 18 71

www.ls-stuttgart.de

facebook.com/SchwaebischeBauWerkGmbH

Das sichere Gefühl, das Richtige zu tun. Profitieren Sie von der BW-Bank als einem der größten Immobilienvermittler in Baden-Württemberg. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um den Verkauf Ihrer Immobilie in Sillenbuch, Degerloch und Sonnenberg.

GERNE AUCH SANIERUNGS- UND RENOVIERUNGSBEDÜRFTIG.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Jörg Fischer 0711/124-47241

Schwäbische BauWerk GmbH Meistersingerstr. 20 70597 Stuttgart T: 0711 - 933 518 8 W: www.schwäbische-bauwerk.de

BW-Bank Immobilien Fritz-Elsas-Straße 31 70174 Stuttgart Telefon 0711 124-42825 Telefax 0711 124-44420 www.bw-bank.de/immobilien immobilien@bw-bank.de

Baden-Württembergische Bank

rg sonnenBe I

Degerloch und die Flüchtlinge

n c

ig

„B

F re

c /D

st : Pianist und Komponi ›› Frank Federsel Unterstützung mit viel familiärer

ig it ag ht , im e -K 2 7 . on No H ze ve of m B a rt f ll s“ m it b e r e ld

ng getroffen · Standortentscheidu

als Ein Künstlerhaus ›› Adolf Hölzel: auf der Waldau Begegnungsstätte aft: 1. Late Night um ›› Werbegemeinsch November im Ortszentr Shopping am 19.

L iv

Aufbau Freundeskreis im

A

I

BIrkAcH I

Degerloc

H

I

Lokaler geht nicht!

HoFFelD

Gut informiert

scHönBer

g

I

Top Aktuell

18.01.16 16:41

11 2015

AsemWAlD

Ihre Werbung Degerloch für Journal

BW-Immo_Degerloch Journal_29.1.16_2sp 93x146_KW4.indd 1

Wir machen mehr aus Ihrer Immobilie! Bau in Bauträger seit 1992 n egin

b rze Als Bauträger Küerfolgreicher

in zweiter Generation suchen wir laufend Grundstücke für den Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern im Eigenvertrieb.

NeuBau: urbanes Wohnen in Derz. bereiten wir zwei BauvorStuttgart, 2– 4-ZWhg, ca. 59 m2 – 2 U.a. urbanes Wohnen haben vor. ca. 108 m , Aufzug, KW 70, TG, in S-Ost ca. 58 m² - 108 m². KP ab 7 mit 266.000,provisionsfrei

Bestandsimmobilien seit 2008 S-Schönberg, 3,5-Zimmer-DG ca. 106m², Galerie, Kamin, Loggia, TG, 85 kWh/(m²•a), KP 7 385.000, Prov. 4,76% Kapitalanlage: DG-Büroeinheit, S-West, vermietet, ca. 135 m², Aufzug, TG 68 kWh/ (m²•a), JME ca. 29t, Erbpacht steuerlich absetzbar, KP 7 320.000, Prov. 4,76%

Es lohnt sich für Sie, mit der Singer Wohnbau Kontakt aufzunehmen! 0711 / 474448 | Kirchheimer Str. 41, 70619 Stuttgart über der Bäckerei Treiber in Sillenbuch www.singer-wohnbau.de | info@singer-wohnbau.de

20


DJ I ANZEIGENMARKT

Dies & Das

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

ImmobIlIen

Beamter mit Finanzierungsbestätigung sucht 3–4-Zi.-Whg. zum Kauf. Falls Sie etwas anzubieten haben, würde ich mich über Ihren Anruf freuen. Angebote bitte an Hahn+Keller, Tel. 0711 3969700

DJ I ANZEIGENMARKT

TeRmIne

S-Frauenkopf Großzügige 3-Zimmer-Eigentumswohnung in attraktiver und gehobener Wohnlage, Wohnfläche ca. 136 m², Südbalkon mit Blick ins Grüne, EBK, 2 Bäder, Fußbodenheizung, Bj. 1993, 2 TG-Stellplätze, Verbrauchskennwert kWh/(m²*a): 159, Gas, 590.000 EUR zzgl. 4,76 % Käuferprovision inkl. Mwst. Epplestraße 31 · Degerloch Telefon 0711-25 85 89 90 Immobilienmakler

anzeigen-annahme: 0711 / 974 77-17 m.zydeck@amw-verlag.de

KleInanzeIgen

Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG Manfred Hewig & Andrea Hewig oHGNette Familie sucht Haus/DHH/REH

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Manfred Hewig & GrundstücksAndrea Hewig oHG zum Kauf in Sonnenberg, Degerloch oder Kaufleute in der und Wohnungswirtschaft Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Umgebung mit Garten. Tel. 0711 / 614 28 88 od. Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 lich77 77 0170 / 865 00 20 0711-765 Wurmlinger Straße 18  unverb Jetzt 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66ind 00 ieren! 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00 inform Biete Nachhilfe in Latein, komme gerne ins Email: post@hewig-online.de Haus. 0151 / 51 76 87 25 Email: post@hewig-online.de

Wurmlinger Straße 18 • 70597 Stuttgart-Degerloch Postfach 700228 • 70572 Stuttgart Telefon 765 77 77 Wir0711 übernehmen die Verwaltung Ihrer Telefax 0711Wir 765 66 00 übernehmen die Verwaltung Ihrer Wirpost@hewig-online.de übernehmen diedem Verwaltung Ihrer Wohnanlage nach WEG oder als E-Mail:

Mitglied im Verband Immobilienverwalter BadenWürttemberg e.V.

Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Mietverwaltung

hewig1.indd 1

Hinweis für unsere Anzeigenkunden

Familie aus Degerloch mit 2 großen Kindern sucht wg. Eigenbedarfskündigung nach 17 Jahren eine 4-Zi. Wohnung ab 90 qm bis ca. 1.200 05.07.2004 12:20:39 „ KM in Dgl. und Umgebung. Gesichertes Doppeleinkommen. Tel.: 0711 / 765 20 66

Immobilien, Neueröffnung, Umbau, Geschäftsübergabe, Firmennachrichten ... jeden Monat im Das Stadteil-Magazin

Biete Unterstützung, dt. Krankenschwester hat wieder Zeit ältere Menschen zu betreuen. Spaziergänge, kleinere Einkäufe, für Sie da sein. Tel: 0152 / 38 78 32 20

Das ideale Werbe-Medium

sTellenanzeIgen

Suchen Aushilfe für Fahrtätigkeiten (PKW vorhanden) zur Personenbeförderung. Ab sofort, auf Stundenbasis. Firma HPC AG • Chemnitzer Strasse 16 70597 Stgt.-Degerloch • Telefon 0711/248397-70

!

Musiklehrerin für Klavier und Gesang sucht Unterrichtsraum zur Miete. Mo-Fr. nachmittags mit oder ohne Klavier. Tel. 0711 / 50 62 61 89

4/4 Cello, neuwertig, einwandfrei, sehr schöner Klang (mit Bogen und Hülle) auf der Basis eines Wertgutachtens zu verkaufen. FP 2.500 „ (komplett 2.800 „ VB) zu erfragen unter 0711 / 80 66 65 24 Diplom-Mathematikerin erteilt kompetente Nachhilfe in Mathematik für Schüler, Studenten, Azubis und Berufstätige. Tel. 0176 / 56 23 26 59 Mathematik, Physik + Französisch auch beim Schüler zu Hause. Rabatte bei Gruppenunterricht. Tel. 0171 / 161 21 21 Zu verkaufen: Wurlitzer B/B Klarinette 50,- „, Zelte für 1 bzw. 2 Pers. zus. 20,- „, Sondenständer 5,- „, 3 Baumwolldecken je 10,- „. Tel: 0711 / 63 39 62 30 od. 0711 / 727 24 12 10

Gartengrundstück, wir suchen in Degerloch, Ramsbachtal oder Umgebung Gartengrundstück zu kaufen oder zu pachten. Tel. 0157 3235 6908, heiner.schwalbe@gmx.de

Singen macht glücklich! Dipl. Gesangspädagogin erteilt Gesangsunterricht – Vokalcoaching für Anfänger und Fortgeschrittene. Infos: Mobil 0178 / 855 72 10 oder unter www.gabriella-pittnerova.com

Erfahrene Tagesmutter ab September gesucht. Für unsere 11 Monate alte Tochter suchen wir eine liebevolle, erfahrene Tagesmutter in oder im Umkreis von Degerloch. Flexible Betreuungszeiten bis 20 Std./Wo. (Mo-Fr., abhängig vom Stundenplan/Lehrerin). anne.kuenanz@yahoo.de

Putzhilfe gesucht Familie in Degerloch. 1 x pro Woche 4 Stunden. Deutschsprachig, nett und zuverlässig. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. 01525 / 717 85 84

Kleiner, trockener Abstellraum für Bilder im Raum Degerloch gesucht. Tel. 0711 / 72 48 95

Unterricht für Bratsche für 12-jährige in Degerloch oder näherer Umgebung gesucht. Spielt seit 2 Jahren. Telefon 0711 / 728 56 70

Kleinanzeigen-Annahme: 0711 / 974 77 - 0

2121


Wieder da!

Fernsehturmschokolade Mit einem Bild von Uli Schmidt

Zartschmelzende Bio-Schokolade mit 75% Kakaoanteil Fair gehandelt – hergestellt im Amazonasgebiet Ecuadors

Highlight im Februar Jeden Freitag Miesmuscheln soviel Sie mögen. Pro Person 14 Euro.

70 g Tafel 3,50 € Exklusiv im Weltladen Degerloch Rubensstraße 2A 70597 Stuttgart Tel.: 0711/693 11 50 Fax: 0711/693 11 49

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Thailändisches Restaurant & Cocktails Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

Königsträßle 58 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 0711/ 76 23 95 · www.kickers-clubrestaurant.de

Mittagstisch Alle Gerichte zum Mitnehmen

Hol- und Bring-Service rund um Degerloch SieHH brauchen einen Ersatzwagen – kein Problem!

2013 • 2014 • 2016

Im Im Mittelpunkt Mittelpunkt

Sie Sie und und stehen Meisterwerkstatt DiagnoseMeisterwerkstatt· ·Modernste Modernste Diagnose-stehen und · Original-Ersatzund Reparaturausstattung Reparaturausstattung · Original-Ersatz-Ihr Ihr Auto Auto teile Markenhersteller · Transparente teilenamhafter namhafter Markenhersteller · Transparente Kostenstruktur ReparaturKostenstruktur· ·Zeitwertgerechte Zeitwertgerechte Reparaturlösungen nach Herstellervorgabe lösungen· ·Wartungen Wartungen nach Herstellervorgabe Holger Schäfer Holger Schäfer Bruno-Jacoby-Weg 16 KFZ-Meisterbetrieb Bruno-Jacoby-Weg 16 KFZ-Meisterbetrieb 70597 Stuttgart (Degerloch) 70597 Stuttgart (Degerloch) T: 0711 7227989 T: 0711 7227989 F: 0711 7280038 F: 0711 7280038 E: info@sass-auto.de E: info@sass-auto.de I: www.sass-auto.de I: www.sass-auto.de SSchäfer uto Service Stuttgart chäferAA uto Service Stuttgart

SASS SASS

22

Bergstraße 26 70186 Stuttgart


DJ DAS IST LOS

© Laura Götz

Events im Waldhotel Stuttgart Das Ensemble der „Theaterschachtel“ ist eigentlich im Enzkreis zu Hause

Ersatz für Grambapfuzzger gefunden ›› SV Hoffeld. Das für diese Saison geplante Theaterstück „Castinglust statt Rollenfrust“ der Grambapfuuzger, das am 23. Januar Premiere feiern sollte, musste abgesagt werden. Nicht nur für die begeisterten Theaterspieler ein trauriger Umstand. Auch für Rüdiger Spahr, Wirt des SV Hoffeld, wo die Aufführungen immer stattfinden, waren es keine guten Nachrichten, dass nun elf Aufführungen ins Wasser fallen. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die leidenschaftlichen Theaterspieler planen, das Stück in der Saison 2017 aufzuführen. Mit einer Premiere im Januar. Und auch für diese Saison konnte Vereinswirt Rüdiger Spahr an ein paar Spieltagen für Ersatz sorgen. „Leider fallen die Grambapfuuzzger diese Spielsaison aus, ich habe aber glücklicherweise eine neue Gruppe gefunden, die an

zwei Wochenenden mit insgesamt sechs Vorstellungen spielt“, berichtet der Vereinswirt. Vom 12. bis 14. Februar sowie 19. bis 21. Februar zeigt die Gruppe „Theaterschachtel“ das Stück „Alarm im Hühnerstall“. Diese spielt in Neuhausen im Enzkreis und erzählt von Lena und ihren Freundinnen. Lena, verheiratet, zwei Kinder, berufstätig ist die Kummerkastentante ihrer zahlreichen Freundinnen. Mit ihrer immer guten Laune und positiven Energie hilft sie ihren Freundinnen aus allen Lebenskrisen und Enttäuschungen heraus, deren Auslöser mal die nicht vorhandenen, mal die vorhandenen Männer sind. Das Stück von Autorin Brigitte Wenzel spielen Barbara Herb, Jannika Lippik, Swantje Willems und Matthias von der Vring. Kartenreservierung unter Telefon 724194.

Live-Musik

Gin-Tasting

›› Pilsstube Ritter. Am Freitag, den 26. Februar, 20 Uhr, werden die „Strippenzieher“ nach zwei Jahren Abstinenz in der Kneipe am Albplatz wieder mit legendären Songs aus Rock, Pop und Country für Stimmung sorgen. Allerdings wird die Band, anders als zum Beispiel beim Marktplatzfest vor dem Bezirksrathaus, in kleiner Formation auflaufen. „Spaß haben wir aber auch zu zweit“, sagen die Degerlocher Peter Mader und Uwe Frech, die einst als Duo begonnen haben, und so werden sie sich auch im „Ritter“ präsentieren.

›› Getränkeland Beilharz. Nach einem Whisky-Tasting und der Hausmesse im vergangenen November gibt es auch im neuen Jahr wieder Veranstaltungen in den Räumlichkeiten in der Chemnitzerstraße 14. Am Donnerstag, den 3. März, um 19.30 Uhr lädt Getränkeland Beilharz zum Gin-Tasting ein. Die Kosten betragen pro Person 25 Euro, die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt. Angeboten werden fünf bis sechs Sorten des Wacholderschnapses sowie verschiedene Tonics, auch für die Verpflegung wird an diesem Abend gesorgt. Anmeldungen unter Telefon 72209268 oder per Mail an info@ getraenke-beilharz.de. Eine persönliche Anmeldung in den Geschäften ist auch möglich.

Genießen Sie das besondere Ambiente unseres Vier-Sterne-SuperiorPrivathotels und nehmen Sie Platz im Restaurant Finch oder auf unserer Terrasse. Auch im Jahr 2016 erwarten wir Sie wieder bei besonderen, gastronomischen Events. Unser Gastronomischer Leiter Rafael Peterkovic und sein Team freuen sich auf Sie. 27. und 28. März 2016 Österliches 4-Gang-Menü im Restaurant Finch, 68 Euro pro Person 21. April 2016 Whisky-Abend mit der finch Whiskydestillerie 89 Euro pro Person inklusive Aperitif, finch-Whisky-Degustation und 4-Gang-Menü Von Mitte Juni bis Mitte August an jedem Donnerstag Amerikanisches Barbecue auf der Terrasse Wir freuen uns auf Ihre Reservierung unter gastronomie@waldhotel-stuttgart.de Telefon: 0711 18572-133, Fax: 0711 18572-400 Waldhotel Stuttgart GmbH · Guts-Muths-Weg 18 · 70597 Stuttgart-Degerloch info@waldhotel-stuttgart.de · www.waldhotel-stuttgart.de

Baumschneidez eit Wir bringen frischen Schnitt und neue Formen in Ihren Garten Garten- und Landschaftsbau Gert Fischer Internet: www.fischer-aichtal.de

Tel. 0711/ 9 76 89 60 E-Mail: info@fischer-aichtal.de

23


28 Jahre

in Degerloch

DJ DAS IST LOS Gesund und fit

Craft Women's Run

›› Frauenkreis. Neben künstleComputer + mehr rischen und kulturellen Angeboten, • Verkauf und Service gibt es bei der Begegnungsstätte im • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen Degerlocher Frauenkreis Sportkurse. • PC-Notdienst Am Mittwoch, den 3. Februar, um • Wiederherstellung von Daten 16.15 Uhr findet mit Monika Wink• Reparaturen von Notebook / PC / Drucker / Plotter (alle Fabrikate) ler im Lothar-Christmann-Haus wieder Bewegung auf Musik statt. erfolgreich im Dienste •Wir haben Festpreise Das Angebot ist eine Kooperation z.B. Windows 10 der Kunden und findet immer am 1. Mittwoch Upgrade des Monats statt. Der Kostenbeitrag Seniorenfreundlicher beträgt 2 Euro pro Termin. Service Weiter geht es am Donnerstag, Karl-Pfaff-Str. 30 · 70597 S-Degerloch den 4. Februar von 19 bis 21.30 Uhr Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de in der Rubensstraße 10 mit Tanz Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. - Sa. 9.00 - 13.00 · Mo. - Fr. 14.00 - 18.00 für die Seele. Tanztherapeutin Eva Zachmann nimmt die Gruppe mit auf eine Entdeckungsreise zu sich selbst, um Kraft, Lebensfreude und die eigenen Gefühle zu entdecken. Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mitzubringen sind Socken oder Mo - Sa 9.00 - 13.00 Gymnastikschuhe, Getränke und Mo - Fr 14.00 - 18.00 eine Wolldecke. Die Kosten betragen 6 Euro für Mitglieder und 8 Große Falterstr. 42 · Degerloch Euro für Nichtmitglieder. Tel. 0711 / 7 65 53 42

€ 49,–

Haushaltswäsche Gastronomie Hol- und Bringservice Mo.-Fr. durchgehend geöffnet Sa. 9 -13 Uhr info@waescherei-russo.de www.waescherei-russo.de

Anmeldung: 7220970

Norbert Wilhelmi

in Degerloch

Nur für Frauen: der Craft Women's Run auf der Waldau

›› Waldau. Am 4. Juni wird auf der Waldau der erste Craft Women’s Run in Stuttgart gestartet. Vom Gazi-Stadion aus geht es auf verschiedene Rundkurse – je nach Wahl fünf oder acht Kilometer lang. Susanne Eisenmann, Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport, begrüßt, dass die Frauenlauf-Serie jetzt auch in Stuttgart eine Heimat gefunden hat: „Ein Lauf mit Erlebnis-Charakter und nur für Frauen – das hat Stuttgart noch gefehlt.“ Bereits jetzt können sich alle laufbegeisterten Frauen und Mädchen ab zehn Jahren für den Lauf un-

Energieeffizienzklasse

Unsere Spezialisten für empfindliche Hartböden. Complete C2 und Complete C3 Boost Parquet • Erstklassig auf Holzböden: Schonende Bodenbürste SBB300-3 Parquet Twister • Effiziente Reinigungsleistung: EcoLine Motor • Beide Bodenstaubsauger jeweils mit Energieeffizienz A • Boostfunktion bei dem Complete C3 Boost Parquet: Mehr Saugkraft auf Knopfdruck Über die weiteren Highlights berät Sie:

STGT.-DEGERLOCH · EPPLESTRASSE · TEL.07 07 11 11/76 01 4901 49 Degerloch · epplestrasse 34 32 · tel. / 76 Durchgehend Öffnungszeiten: Mo. geöffnet: - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.30 P im Hof Uhr Mo.-Fr. 9.00–18.30 Uhr · Sa. 8.30–13.00 Uhr sa. 9.00 - 13.00 Uhr · p im hof

24

Anmeldung: www.womensrun.de

Termine auf einen Blick ›› Tag der offenen Tür Samstag 30. Januar 10 – 15 Uhr Waldschule Degerloch Georgiiweg 1 Informationen rund um die Privatschule mit Gymnasium und Realschulsaufsetzer

›› Taizé-Andacht Sonntag 7. Februar 19 Uhr Versöhnungskirche Löwenstraße 116 Meditative ökumenische Andacht mit Gesang

Erinnerungen an Mario Lanza ››

Parquet

ter dem Motto „Streckenkönigin“ anmelden. Beide Kurse dürfen laufend oder walkend bestritten werden. Der Lauf in Degerloch, bei dem der Veranstalter mit rund 2500 Teilnehmerinnen rechnet, läutet zugleich die elfte Women’s Run-Saison ein. Es folgen Events in Frankfurt, Hamburg, Berlin, Köln und München. Die Startgebühr beträgt je nach Kontingent, das bei der Anmeldung Angezeigt wird 25,90; 27,90 oder 29,90 Euro.

›› Café Zeiten Wende Mittwoch 3. Februar 16 – 18 Uhr Treffpunkt für Menschen in Trauer, Bestattungen Rolf Bruno-Jacoby-Weg 8 ›› After-Work-Weinparty Donnerstag 04. Februar ab 18 Uhr Wein Musketier Julius-Hölder-Straße 29 B Gemeinsam entspannen und den Feierabend bei einem Glas Wein genießen ›› Turmjubiläum Freitag 5. Februar Der Fernsehturm wird 60 Jahre! Aus diesem Anlass hat das Stuttgarter Wahrzeichen 24 Stunden lang geöffnet

Donnerstag 11. Februar 14.30 Uhr Seniorenkreis Donnerstagfreunde Gemeindesaal, Heilig-Geist-Kirche Wurmlinger Straße 49 Herbert Stauch spricht über den beliebten italienischen Tenorsänger

Teestunde - Erlebte Zeitgeschichte ››

Donnerstag 11. Februar 15 Uhr Frauenkreis Degerloch Helene Pfleiderer-Haus Große Falterstraße 6 Eintritt 2 Euro Dieter von Holst berichtet über seinen in einem Buch veröffentlichten deutsch-baltischen Lebensweg

›› Lacoustique - Livemusik Samstag 13. Februar 20 Uhr Pilsstube Ritter, Epplestraße 2

Die neue Welt der Darmbakterien ››

Mittwoch 17. Februar 19.30 Uhr Sonnenbergverein, Johannes-Krämer-Straße 2, Prof. Dr. med. Stephan C. Bischoff über aktuelle Forschung, Eintritt frei ›› Kinderkleider-Basar Samstag 20. Februar 14.30 – 16.30 Uhr Montessori Kinderhaus, Waldschule Degerloch, Georgiiweg 1

Info Weitere Veranstaltungen in Degerloch finden Sie im Veranstaltungsklalender „Was? Wann? Wo?” oder im lokalen Internetportal www.degerloch.info Veranstaltungsinformationenfür die Redaktion bitte an: s.bernhardt@amw-verlag.de


SPORT DJ

Der Traum von Olympia Ursprßnglich wollte der 35-jährige Michael Berrer Ende letzten Jahres seine Karriere beenden, doch nun will er nochmals angreifen. Sportredakteur Guido Dobbratz hat sich mit ihm unterhalten. DJ: Wie kam es zu Ihrem Sinneswandel, ihre Laufbahn nochmals fortzusetzen? Berrer: Das hat nur einen Grund, denn ich träume noch von der Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio. Derzeit bin ich auf der Rangliste der sechstbeste deutsche Profi und vier kÜnnen sich fßr Rio qualifizieren. Wenn ich also in der Weltrangliste an Position 80 stehe und gute Ergebnisse erziele, dann kÜnnte das bis zum Sommer durchaus noch klappen.

DJ: Gab es einen besonderen HĂśhepunkt? Berrer: Das war sicherlich der Sieg Ăźber Rafael Nadel in Doha.

Neuer Ehrgeiz bei Michael Berrer

Da hatte ich zuvor schon drei Spiele gewonnen, ging dann voll drauf und Nadal fand nach einer 6:1-FĂźhrung im zweiten und dritten Satz einfach nicht mehr die richtige Antwort. Mir dagegen gelang einfach alles. Welcher Trubel danach um mich einsetzte, war DJ: Wie waren Sie insgesamt mit vĂśllig ungewohnt. Heutzutage dem letzten Jahr zufrieden? Berrer: Das verlief fast besser als wĂźrde ich nach solch einem unergedacht. Ich qualifizierte mich bei warteten Ereignis das Handy abdrei wichtigen Grand-Slam-Tur- schalten. nieren, kam bei acht ATP-Turnieren stets sehr weit und verbesserte DJ: Auf welchem Belag spielen Sie am liebsten? mich so auf Position 115.

Berrer: Das ist sicherlich der Hartplatz und die Halle, denn dort kann ich meine Kraft und meine GrĂśĂ&#x;e am besten einsetzen. Auf einem langsamen Sandplatz habe ich mit meinem Gewicht dagegen einen Nachteil und auf dem Rasen herrscht oft Rutschgefahr, wenn der Boden feucht ist. DJ: Worauf fĂźhren Sie Ihre tolle Fitness mit 35 Jahren zurĂźck? Berrer: Das ist sicherlich mein konsequentes Training an der Top Tennis-Academy in Kemnat. Dort besitze ich in Kevin und Luek Sorensen zwei vorzĂźgliche Trainer, werde ich auch konditionell rundum betreut und wird mir in der Planung viel abgenommen. Das hilft dann bei den Turnieren. DJ: Was bedeutet fĂźr Sie Degerloch? Berrer: Das ist wirklich Heimat und eine besondere Lebensqualität. Ich gehe gerne einkaufen, liefere die Mädels im Kindergarten ab und jogge gerne noch im Wald. Da brauche ich nicht in die Stadt zu fahren.

Helga Fischer und die Erinnerung an Sohn Heiko Wenn Ende Februar der Heiko-Fischer-Pokal in der Eiswelt Stuttgart stattfindet, dann wird Mutter Helga Fischer wieder die Erinnerung an ihren viel zu frĂźh verstorbenen Sohn wachhalten. Der starb im November 1989 beim Squashspielen an den Folgen einer HerzmuskelentzĂźndung und im Gedächtnis an ihn hat sie auf dem neuen Degerlocher Friedhof einen Grabstein mit einem stilisierten Schlittschuh anbringen lassen. Heiko Fischer war in den Jahren zwischen 1978 und 1988 fĂźnfmaliger deutscher Meister, nahm an zahlreichen Europaund Weltmeisterschaften teil. „Heiko war ein äuĂ&#x;erst disziplinierter Läufer, trainierte oft noch vor der Schule und wurde mit seiner Sprungkraft zu einem Vorbild“, erinnert Helga Fischer an ihren Sohn. Der kam einst vom Rollkunstlauf zum Eiskunstlauf und begeisterte mit seinen Dreifach-

Helga Fischer blieb dem Eislauf treu

sprĂźngen. Sein Verein tus Stuttgart gehĂśrte damals auch zu den Hochburgen in Deutschland, denn neben Heiko Fischer sorgten auch die Paare Riegel/Nischwitz, Massari/Azzola und die Einzelläuferin Cornelia Tesch international fĂźr Beachtung. Zu der Zeit gab es auch noch das Pflichtlaufen. „Heiko absolvierte eine Pflichtfigur so akkurat wie die andere und legte damit zumeist auch den Grundstein zum Sieg“, schildert Mutter Helga Fischer, die ihrerseits die

Laufbahn ihres Sohnes unermĂźdlich unterstĂźtzte. Sie nähte auch all seine KĂźrkostĂźme selbst, oft keine einfache Aufgabe. „Bei der Dynamik der SprĂźnge musste man den richtigen Stoff auswählen und zum Charakter der Musik das richtige KostĂźm treffen.“ Helga Fischer näht und schneidert noch heute AnzĂźge und KostĂźme fĂźr Aktive, nimmt weiterhin viel Anteil am Geschehen auf der Eisbahn. Und natĂźrlich wird sie auch beim Heiko-Fischer-Pokal selbst anwesend sein. Dann wird auch Heiko Fischer Junior bei der Siegerehrung zugegen sein. Er wurde erst nach dem jähen Tod seines Vaters geboren, ist inzwischen 25 Jahre alt und bei der Polizei beschäftigt. „Er hat mit dem Eiskunstlaufen nichts zu tun, ist seinem Vater aber wie aus dem Gesicht geschnitten“, verrät Oma Helga Fischer. Guido Dobbratz

45

M aMarkisen rkisen

zu Winterpreisen Winterpreisen zu

ständige Ausstellung Ausstellung ––- Ständige

(auchsamstags Samstag 10.00 9.30 ––13.00 (auch 13.00Uhr) Uhr)

www.limberg-rollladen.de

%DXPIlOOXQJ

6LFKHUH ,QMHGHU/DJHXQG*U|‰H.OHWWHUWHFKQLN

*DUWHQ

$OOH $UEHLWHQ 1HX8PJHVWDOWXQJ%D XP *HK|O]X+HFNHQUÂ FNVFKQLWWHWF  -.lOEHUHUVWDDWOJHSU)RUVWZLUW

0DXHUEDX7HUUDVVHQ (LQIDKUWHQ7UHSSHQ=DXQEDXHWF

.HOOHUWURFNHQOHJXQJ

(UIDKUHQ0HLVWHU$OOHV)HVWSUHLVH .RVWHQO%HVLFKWLJXQJX%HUDWXQJ

6WJW7HO

Wir kĂźmmern uns. Tag & Nacht WidmaierstraĂ&#x;e 96 l MĂśhringen BreitscheidstraĂ&#x;e 44a l West & Ăźberall

Telefon 0711 Ë— 23 181 20 www.bestattungen-haefner-zuefle.de

25


DJ LETZTE SEITE Porsche Grand Prix

Jetzt anmelden

›› TC Degerloch. Am Sonntag, den 13. März veranstaltet der Verein in seiner Halle auf der Hohen Eiche ein Kleinfeld-Qualifikationsturnier zum Porsche Mini Tennis Grand Prix, der im April 2016 stattfindet. Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 und 2008, die Mitglied in einem Verein des Württembergischen Tennis-Bundes oder des Badischen Tennisverbandes sind dürfen an der Reihe von Vorturnieren teilnehmen, die jeweiligen Sieger qualifizieren sich für das Finalturnier im Rahmen des beliebten Porsche Tennis Grand Prix, der in Bad-Cannstatt in der gleichnamigen Arena gespielt wird. Anmeldungen sind bis Montag, 7. März nur online unter www.mybigpoint.tennis.de möglich

›› Waldheim. Die Termine für das 78. Ferienwaldheim im Weidachtal stehen fest, die Freizeiten gehen vom 1. bis 17. August und vom 22. August bis 3. September. Nach den Faschingsferien, am Montag, den 15. Februar beginnt die Verteilung der Anmeldebögen in den Schulen. Ab dann ist eine Anmeldung bis Samstag, 5. März, 12 Uhr durch die Eltern möglich. Am 5. März ist auch eine persönlich Anmeldung im Waldheimbüro am Marktplatz in Degerloch möglich.

Terminverschiebung ›› Oldtimerstammtisch. Bei dem beliebten Stammtisch für Oldtimerfreunde kommt es bis einschließlich März zu leichten Terminverschiebungen. Das nächste Treffen findet am Dienstag, den 2. Februar ab 19 Uhr im kleinen Saal im Waldaupark, Friedrich-Strobel-Weg 4-6 statt. Weiter geht es am Mittwoch, den 2. März, ebenso um 19 Uhr. Das Team um Gründer Bernd Kussmaul freut sich auf rege Teilnahme mit spannenden Gesprächen rund um das Thema Auto und Oldtimer.

Spendenübergabe ›› Fritz-Leonhardt-Realschule. Die SMV der Degerlocher Schule organisiert in jedem Jahr eine Spendensammlung für ein Caritatives Projekt. Durch verschiedene Aktionen der engagierten Schüler, wie zum Beispiel Einkäufe im Supermarkt verpacken, kam die stolze Summe von 3320 Euro zusammen, die an das Tadra-Projekt in Tibet geht. Dieses Kinderdorfprojekt für Waisenkinder in Osttibet hat sich zum Ziel gesetzt, für Straßen- und Waisenkinder nicht nur das Überleben zu sichern, sondern auch eine solide Ausbildung zu ermöglichen. 26

Info Weitere Infos + Anmeldung: waldheim@ev-kirche-degerloch.de, Telefon 760953, www.waldheim-degerloch.de Die rote Fliege ist das Markenzeichen der Band Mr. June

Aufstrebende Nachwuchsband ›› Mr. June. Die Jungs und Mädels der Band Mr. June, die im Jugendhaus Birkach ihren Proberaum haben, wollen hoch hinaus. Aus diesem Grund arbeitet die Indie-Band, deren Logo eine schick gekleidete Libelle ist, Tag und Nacht an Vorbereitungen, um dann endlich ins Studio zu können. „Aktuell stehen wir im Finale des ‚Rocktest‘ vom Popbüro Stuttgart“, erklärt Bassistin Monika, deren Schwester in der Band am Schlagzeug rockt. Beide sind in Degerloch aufgewachsen, auch durch Sänger Manu, der in Hoffeld wohnt sind die Jugendlichen eng mit dem

Stadtbezirk verbunden. Die erste Platte soll im Sommer erscheinen. Sollten die Jugendlichen das Finale des Wettbewerbs, am Samstag, den 6. Februar gewinnen, locken ein Auftritt in Zürich sowie Tipps und Tricks der Musikbusiness-Experten, die die Jury stellen. Tickets im Vorverkauf gibt es für 3 Euro bei der Band, an der Abendkasse kostet der Eintritt 4 Euro. Die Veranstaltung findet im Club Zentral, Hohe Straße 9 in Stuttgart statt und beginnt um 19 Uhr. www.facebook.com/Mr.JuneBand

DJ-Ticker +++ Montessori Kinderhaus: Der Umzug in die neuen Kita-Gebäude findet voraussichtlich Anfang April statt +++ Florian KG: Der Nachfolger von Grabmale Scheffel am Neuen Friedhof öffnete im Januar und war zuvor am Pragfriedhof +++ Weltladen: Das Nilpferd aus Regenbaumholz wurde im Rahmen eines Wettbwerbs auf den Namen Nelly getauft +++ tus Handball: Der Verein erhielt eine 1000-Euro-Spende der BW Bank für das Projekt „Handball gegen Gewalt“ +++ Jugendhaus Helene P: Die Einrichtung an der Weinsteige ist für Fremdveranstaltungen bereits das komplette Jahr ausgebucht +++ Wilhelms-Gymnasium: Die neue Mensa, die zum Schuljahresbeginn baulich fertiggestellt wurde, soll zukünftig auch für Veranstaltungen genutzt werden +++ Degerloch Journal: Die nächste Ausgabe erscheint Freitag, 26. Februar, Redaktionsschluss ist der 12. Februar +++

Erscheint monatlich in Zu­sam­men­ arbeit mit dem Degerlocher Handel und Ge­wer­be. Her­aus­ge­ber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Fabrikstraße 17 A · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 9747780 Telefax: 0711 9747788 www.amw-verlag.de Anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion: Stefanie Bernhardt (sb) Telefon: 0711 9747716 s.bernhardt@amw-verlag.de Mitarbeiter: Iris Beck (ib) Guido Dobbratz (gd) Kerstin Hänßler (kh) Felix Reiser (fr) Victor Felber (vf) Thomas Schulz (ts) Vertrieb: Macro-Medien-Dienst Siemensstraße 4, 73760 Ostfildern Telefon: 07158 1814243 Satz, Druck + Pro­spekt­an­lie­fe­rung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Das Degerloch Journal er­scheint in Degerloch, Hoffeld, Asem­wald, Schön­berg, Son­nen­berg und Birkach, eimal pro Monat - außer im August. Än­de­run­gen aus ak­tu­el­len Gründen sind dem Ver­lag vor­be­hal­ten. Für un­ver­langt ein­ge­sand­te Manu­skripte und Fotos wird keine Ge­währ über­ nom­men. Es gilt die aktuelle An­zei­ gen­­preis­li­ste. Auflage: 16 780 Exemplare © Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


Fr. · 4. März. · 19:30

MenÜ + Kabarett roberto Capitoni und seinem programm

ein italiener kommt  selten allein!

Konrad Fischer, Filialleiter Filiale Stuttgart-Degerloch raumkontakt.de

Und dieses „Nie-allein-Sein“ ist auch Robertos zentrales Dilemma.

„Ich arbeite gerne bei iffland.hören, weil uns individuelle Hörlösungen wichtig sind“ Wir führen die aktuellsten Hörsysteme führender Hersteller. Mit unserem Anpasssystem ihabs setzen wir einen Qualitätsstandard, mit dem ich für Sie die maximale Hörleistung erreichen kann. Ich freue mich auf Sie!

iffland.hören. in Ihrer Nähe: Filiale Stuttgart-Degerloch Felix-Dahn-Straße 38 Fon 07 11 - 90 72 30 50 s-degerloch@iffland-hoeren.de

www.iffland-hoeren.de

Vaihinger Straße 7 70567 S-Möhringen Telefon 0711 71 85 - 117

Anzeigen-Annahmeschluss: Freitag, 12. Februar

w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e

Monika Zydeck • Telefon 0711 - 974 77-17 • m.zydeck@amw-verlag.de

Ihr zuverlässiger Partner für Grabpflege und Neuanlage, Trauerschmuck und Trauerfloristik

Fürsorger. Christian Haller

Wir sind für Sie da. Mit Umsicht und Fürsorge kümmern wir uns um Verstorbene und ihre Angehörigen. Telefon 0711 · 722 09 50 www.bestattungshaus-haller.de

Hier sind wir für Sie tätig: • Neuer Friedhof Degerloch • Alter Friedhof Degerloch • Möhringer Friedhof • Dornhaldenfriedhof • Waldfriedhof Bruderrain 2 70597 Stuttgart Telefon 0711 - 6 40 74 83

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr www.gaertnerei-haag.de

2727


roener-design.de

Floristik

Grabpflege

Gärtnerei

RAFF

Floristik · Grabpflege · Gärtnerei Schöttlestraße 54 70597 Stuttgart/Degerloch Tel. 0711/7 67 05 31-15 www.gaertnerei-raff.de

Gegründet 1902

Faschingsangebot   vom 1. 2. bis 13. 2. 2016

5 Berliner   nur 5 5,10 5 Fasnachtsküchle nur 5 4,20   www.baeckerei-schrade.de

Profile for HanneHutt

Dj ausgabe 01 2016 web  

Dj ausgabe 01 2016 web  

Profile for hannehutt
Advertisement