Page 1

sonnenberg Degerloch

I

Hoffeld

I

Birkach

I

schönberg

I

asemwald

I

11 2017

Sängerkranz ohne Nachwuchs Nach 162 Jahren veranstaltet der Degerlocher Verein keine öffentlichen Konzerte mehr

» Konzept: Innovative Zukunft für das

Garnisonsschützenhaus auf der Dornhalde

» Einblick: Der Mordfall Göhner im Buch „Stuttgarter Trümmermorde”

» Berufung: Günter Tyroler, 79-jähriger Eislauflehrer auf der Waldau

kt r a m r, s e au emb t l k o z ik De Mar r N , 9. er en e h tag lich nd c lo ms cht Stä r e Sa na 5 eg m eih it 2 1 D A w m


Perfekter Service! Für uns eine Selbstverständlichkeit.

• 3-D-Planung • Aufmaß • Montage • Entsorgung von Altküchen • Planung auch vor Ort • Schnell-Lieferservice

(10 Tage möglich, ohne Aufpreis)

Jahre ialist nspez Ihr Küche erloch in Deg

Küche & Co Stuttgart-Degerloch Löffelstraße 5 (Berolina-Haus) 70597 Degerloch · Tel. 07 11 / 72 20 73 00 stuttgart-degerloch@kueche-co.de

Aktion Winterfest nur 30,- W* Für alle PKW

Homeatelier

Filter-, Luft- und Lichtkontrolle, Sichtkontrolle Bremsen, Türdichtungen schmieren, Batterie prüfen, Flüssigkeitskontrolle mit Frostschutzmessung, Schlösser schmieren.

Schneidermeister Sami Düzenli

*Angebot gilt bis 30.12.2017. Der Preis versteht sich zuzüglich anfallender Materialkosten.

Profitieren Sie von langjähriger Erfahrung

Auto Mayer

• Kostenlose Beratung • Hol- und Bringservice • Auch Lederbekleidung

Eckhard Marquardt Tel. 0711-76 08 97 Gomaringer Straße 4-6 · 70597 Stuttgart Fax 0711- 7 65 62 86 www.Auto-Mayer-Degerloch.de · PKW@Auto-Mayer-Degerloch.de

HOMEATELIER Sami Düzenli Kleine Falterstraße 5A • 70597 Stgt.-Degerloch Telefon 0162-7191212 34 Anzeigen Degerloch J-93x31-03-2016.qxd:.

05.03.2016

Habe Vertrauen zum Leben,

0711 67321471 dann trägt es dich lichtwärts.

Seneca

Meisterbetrieb

Beste Qualität – pünktlich – zuverlässig n n n n n n n

Fliesen Mosaik Naturstein Altbausanierung Balkonsanierung Reparaturservice Fliesenaustellung

stelzer Fliesen GmbH . breitscheidstraße 73 . 70176 stuttgart tel. 0711 / 62 45 38 . www.fliesen-stelzer . kontakt@fliesen-stelzer.de

2

Sicher durch den Winter mit Winterreifen, Neureifen, Reifencheck, Radwechsel und Reifeneinlagerung

15:3


ERSTE SEITE DJ

Schulstandort „Hurra, die Schule brennt!“ – eine deutsche Filmkomödie, die 1969 unter der Regie von Werner Jacobs in Baden-Baden, Nürtingen und München gedreht wurde, damals mit hohem Unterhaltungswert. 48 Jahre später „brennt die Schule“ wieder – aber diesmal in Degerloch. „Wir müssen um unseren Schulstandort kämpfen. Wir haben schon die Freie Evangelische Schule nach Ingo Kluge Möhringen verloren. Dasselbe sollte uns nicht mit der Freien Aktiven Schule passieren“, betont Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold. Die Raumnot an einigen Schulen im Stadtbezirk, so beispielsweise auch an der Fritz-Leonhardt-Realschule, ist ein Dauerbrenner. Und: Erst am Freitag, 13. Oktober, gingen rund 400 Schüler des Wilhelms-Gymnasiums auf die Straße, um gegen diesen Bildungs-Missstand zu demonstrieren – zu Recht! Jüngst wurden Argumente bei einem „Runden Tisch“ (Foto) über die Zukunft der Freien Aktiven Schule Stuttgart (FAS) rund um den jetzigen Standort Bopseräcker 30–33 ausgetauscht. Der Hockey- und Tennisclub Stuttgarter Kickers (HTC) plant zwar konkret nichts auf dem Gelände – was aber, laut Präsident Christoph Wüterich, auch dem Umstand geschuldet ist, dass momentan die FAS dort beheimatet ist. Die FAS würde gern in Degerloch und speziell an diesem Standort bleiben. Die Alternative, die die Stadt angeboten hat – neben der Freien Evangelischen Schule in Möhringen –, kommt für die FAS nicht infrage, weil das Gelände nicht groß genug ist und auf so kleinem Raum das pädagogische Konzept nicht umsetzbar wäre. Den FAS-Vertretern wäre ein gemeinsames, „innovatives Modell“ mit Sportverein(en) und der Freien Aktiven Schule lieb – Horst Jesinger vom Sportamt der Stadt Stuttgart ist davon gar nicht begeistert. „Sport braucht Entwicklung“ lautet das wichtigste Argument aus seiner Sicht. HTC-Chef Wüterich ist prinzipiell nicht gegen eine solche Kooperation – möchte aber nicht ohne den Rückhalt der Mitglieder entscheiden, dass das Gelände „zugebaut“ wird. Nun soll noch eine Stellungnahme der Stadtverwaltung – Liegenschafts-, Baurechts- und Stadtplanungsamt – abgewartet werden, ehe weitere Schritte eingeleitet werden. „Ich bin etwas ratlos, wie es weitergeht“, so Gabriele Groß, Schulleiterin der Freien Aktiven Schule. Eine gute Nachricht flatterte indes bei der Waldschule Degerloch, Gymnasium und Realschule in freier Trägerschaft, ein: Das Regierungspräsidium Stuttgart hat den Start einer privaten Grundschule an der Waldschule ab September 2018 am Schulstandort im Georgiiweg 1 auf der Waldau genehmigt. Am Mittwoch, 29. November, 20 Uhr, wird das Konzept der neuen zweizügigen Grundschule von den künftigen Lehrerinnen erstmals vorgestellt.

HANSA

DIE BOX MEDIENAGENTUR GMBH

Was meinen Sie, liebe Leser, zum Thema „Schulstandort”? Schreiben Sie uns Ihre Meinung an i.kluge@amw-verlag.de

AUS DEM INHALT Sonderthema Stuerberater & Rechtsanwälte Steuern sparen beim Autofahren. Aber wie? Mit einem Fahrtenbuch – besser noch mit einem elektronischen Fahrtenbuch. Was dabei zu beachten ist, dazu berät Sie Ihr Stuerberater.  [mehr] Seite 10 ____________________________

Mitglieder gesucht Förderverein Hölzel-Haus Das Ziel des Fördervereins Hölzel-Haus und der Adolf HölzelStiftung ist klar: Beide Organisationen wollen das Wohn- und Atelierhaus zu einer kulturellen Begegnungsstätte „umbauen“. Um dies zu realisieren, werden neue Mitglieder für den Förderverein gesucht.  [mehr] Seite 14 ____________________________

Spendenaktion Balkanroute wird STELP Der Verein „Balkanroute Stutt­ gart“, der 2016 vom Degerlocher Serkan Erkan gegründet wurde, agiert ab sofort unter dem Namen „STELP“ – Stuttgart Help. Für den Dezember ist eine große Spendenaktion geplant.  [mehr] Seite 20 ____________________________

Musical meets Rock Versöhnungskirche Bereits zum fünften Mal präsentiert Hannes Staffler unter der Schirmherrschaft von Bezirksvorsteherin Brigitte KunathScheffold sein Projekt „Two Souls – Musicals meets Rock“. Am 16. Dezember in der Versöhnungskirche in der Löwenstraße.  [mehr] Seite 21

my style Sanitär-, Heizungs- und Solartechnik, Bauflaschnerei, komplette Bad- und Hausrenovierung, Balkonsanierung, Fliesen u. Natursteine und Kundendienst. Gert Dreizler GmbH, Mannspergerstraße 22, 70619 Stuttgart, Telefon (0711) 44 54 38 dreizler-gmbh.de

3


DJ zum einlesen LEUTE Geehrter Degerlocher Wieder einmal wurde ein Mitbürger mit der Staufermedaille ausgezeichnet. Kürzlich erhielt Peter Kurz im Staatsministerium die Auszeichnung des Ministerpräsidenten für seine Verdienste um das Land Baden-Württemberg und seine Bevölkerung. Der Degerlocher war 20 Jahre lang Leiter der örtlichen Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes. Nach der Amtsniederlegung seiner Tätigkeit vor Ort erfolgte der Aufstieg innerhalb des DRK: Kurz wurde zum Beauftragten für Katastrophenschutz ernannt und ist seither als beratendes Mitglied im Präsidium des Kreisverbandes Stuttgart tätig. Dem 61-Jährigen Eventmanager eines IngenieurDienstleisters war es auch zu verdanken, dass die in der Schöttlestraße ansässige DRK-Bereitschaft das Projekt „Kampf dem Herztod in Degerloch“ des gemeinnützigen Vereins „Degerloch hilft“ von Anfang an unterstützte und heute noch die öffentlich zugänglichen Herznotfallgeräte im Stadtbezirk regelmäßig wartet.

Lebensleistung Für ihre Lebens­ leistung im sozial-karitativen Bereich wurde Margret WittigTerhardt mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Seit 2006 engagiert sie sich als ehrenamtliche Sterbebegleiterin im Hospiz St. Martin in Degerloch. „Frau Wittig-Terhardt stellt sich in außerordentlichem Maße, auch in den späten Abend- und frühen Morgenstunden, für die Begleitung von Sterbenden zur Verfügung“, würdigte Petra Olschowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, die heute 83-Jährige.

4

AUFGESCHNAPPT

Langfristiges Projekt

» Jahnstraße.

Bis Ende 2018 „Laufe die Epplestraße rauf und sollen die etwa zehn Millionen runter und es gibt keine Rote Wurst“ Euro teuren Bau- und Sanierungsarbeiten am Bischof-LeiprechtRolf Reihle, langjähriger Vorsitzender Zentrum abgeschlossen sein. In des örtlichen Gewerbe- und Handelsverdem Gebäude in der Jahnstraße ist eins, bei der diesjährigen Degerlocher die Verwaltung der Diözese RotKirbe mit verkaufsoffenem Sonntag tenburg untergebracht, zukünftig sollen hier auch deren Geschichtsverein, das Schuldekanatsamt Vertriebenenverbände angesiedelt Arbeiten in dem Gebäude mit sowie die Arbeitsgemeinschaften werden. Mehr als 100 Mitarbei- saniertem Westflügel und erweider Christlichen Kirchen und der ter werden nach Abschluss der tertem Ostflügel untergebracht.

Zukunft für einen besonderen Ort Ein Jahr ist es her, dass sich aus einer Initiative der Verein „Garnisonsschützenhaus – Raum für Stille e.V.“ gegründet hat. Die Haushaltsberatungen des Gemeinderats werden entscheiden, wie es mit dem Gelände auf der Dornhalde weitergeht. Auf der Dornhalde hat sich einiges getan. Zunächst hat der Verein „Garnisonsschützenhaus – Raum für Stille“ in dem Schuppen, der zu dem dreiteiligen historischen Gebäudekomplex gehört, Klarschiff gemacht, alle Abteile gesäubert und saniert. Wo sich einst wohl Schießscheiben für die neun Schießbahnen befanden, können Besucher aktuell drei verschiedene Ausstellungen besichtigen. Das Recht auf Nutzung hat der Verein aber nur bis Ende dieses Jahres ... Doch dazu später mehr. Ein Großteil der Arbeit des Vereinsvorstands liegt auf den Schreibtischen der Stadträte im Stuttgarter Gemeinderat. Denn die Ehrenamtlichen haben gemeinsam mit dem Stuttgarter Architekturbüro Strebewerk, das spezialisiert ist auf die Restaurierung alter Gebäude, ein umfassendes Sanierungs- und Nutzungskonzept für das gesamte Gelände entworfen. Mitte Dezember, sobald die Haushaltsberatungen im Gemeinderat abgeschlossen sind, wird sich zeigen, ob die Arbeit Früchte trägt. Reinhard Schmidhäuser, 1. Vorsitzender, ist optimistisch: „Ich denke, es besteht eine sehr gute Chance.“

Lese- und Aufenthaltsraum im Garnisonsschützenhaus.

Schließlich hat der Verein viel Hirnschmalz in die Ausarbeitung des Konzepts gesetzt, das er Ende September fertiggestellt hat. Und so sieht es aus: Im Garnisonsschützenhaus selbst könnte eine Wohngemeinschaft für Studenten entstehen, die beim Betrieb eines Cafés mithelfen würde. Denn der Verein will an die Tradition anknüpfen und, wo einst eine Gastwirtschaft war, ein kleines Café eröffnen. Ein Angebot an Gastronomie entspräche, so Schmidhäuser, auch dem Wunsch fast aller Besucher. Raum für Veranstaltungen oder für Schulklassen

Zudem könnte ein Raum mit Platz für bis zu 60 Personen für Veranstaltungen oder von Schulklassen genutzt werden. Im zweiten Gebäude, dem Wach- und Wohnhaus, könnten Künstler des Rudolf-Sophien-Stifts wohnen und an sogenannter „Outsider Art“, Kunst von psychisch Kranken oder Menschen mit Behinderung, arbeiten. Das

Foto: z

Rudolf-Sophien-Stift wurde bereits als Partner gewonnen. Vor dem Wach- und Wohnhaus könnte ein Lehr- und Schaugarten eingerichtet werden. „Denn die Natur spielt auf der Dornhalde eine wichtige Rolle“, sagt Schmidhäuser. „Sie bildet einen Gegenpol zum Stuttgarter Kessel.“ Bei der Sanierung könnten Langzeitarbeitslose des Sozialunternehmens Neue Arbeit beschäftigt werden. Damit wäre nicht nur der sozialintegrative Ansatz erfüllt, es könnte für die Maßnahme außerdem eine Finanzspritze vom Land geben. Und die kann nicht schaden: Das Vorhaben der Gesamtsanierung würde, so schätzen die Architekten, mit circa 2,2 Millionen Euro zu Buche schlagen. Mittel, die ein 60-Mitglieder-Verein nicht stemmen kann, das ist klar. Die Stadt würde Eigentümer bleiben. Und der Verein könnte sich als fester Partner der Dornhalde annehmen – was er auch bislang geEmily Schwarz tan hat. www.g a r n i s o n s s c h u e t z e n haus.wordpress.com


ng, Gestaltung und Pfege von Planu Hausgärten

Garten- und Landschaftsbau

Ralf Götz Gärtnermeister

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Thailändisches Restaurant & Cocktails

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

Partner

Wintercheck • Reifenservice mit Einlagerung Reifen- & Autoservice Michael Müller

Sigmaringer Str. 256 - Gewerbegebiet »Tränke« Degerloch - Tel. 07 11 / 7 28 81 33 www.mamwheels.de mmueller@mamwheels.de Montag – Freitag 8.00 – 12.30 + 13.30 – 18.00 Uhr - Samstag nach Vereinbarung

Mittagstisch

Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

Alle Gerichte zum Mitnehmen Beleuchtungskonzepte und Lichtdesign für modernes Wohnen Büro- und Objektbeleuchtungen Elektro- und Gebäudetechnik

DIE LOKALE GESCHENKIDEE

Große Falterstraße 3 70597 Stuttgart-Degerloch Tel.: 0711/76555-06 www.raumlicht.com

RÄUME MIT LICHT NEU GESTALTEN

Das Buch

DEGERLOCH neu entdeckt Erhältlich bei: Buchhandlung A. Müller · Wein-Musketier Optik Thorausch · Einkaufsgarten Haag · tus-treff

www.karosserie-dieruff.de

karosserie

dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung Alles rund ums Haus aus einer Hand Innenausbau / Trockenbau Koordinierung aller Gewerke

SCHAFFEREI SCHMID ,QK6\OYLD6)LVFKHU

Bergstraße 26 70186 Stuttgart

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Tel. 0711/4 79 02 37 · Fax 0711/34 21 76 07 Mobil: 0172/4 58 85 48 schmid-schafferei@web.de

5


DJ zum einlesen weit bekannt. Allerdings wurde der Entführungsfall Joachim Göhner noch nie so präzise mit allen Details und nie gesehenen Fotos veröffentlicht. Am 25. April 1958 entführte Emil Tillmann den sechsjährigen Degerlocher mit dem Fahrrad, um ihm Rehe zu zeigen, und erwürgte ihn anschließend im Haldenwald im Sonnenberg. Danach forderte der Täter von Vater Göhner 15 000 Mark Lösegeld. Ein Mordfall mit reichlich Lokalkolorit

Das ehemalige Haus der Familie Göhner in der Löwenstraße 96 in Stuttgart-Degerloch. 

Foto: Hanne Hutt

Degerlocher Trümmermord Das Buch „Stuttgarter Trümmermorde” schildert auf nie da gewesene Weise den Degerlocher Entführungs- und Mordfall Joachim Göhner. Insider erzählen aus ihren beruflichen Erfahrungen von Gier, Geld, Rache und Befriedigung. Nach Kriminalhauptkommissar Hans Peter Schühlen mit den „Stuttgarter Tatorten“ hat sein ehemaliger Chef das Buch „Trümmermorde – Spektakuläre Verbrechen im Stuttgart der Nachkriegszeit“ veröffentlicht.

Michael Kühner, erfahrener Kriminalist und ehemaliger Leiter der Stuttgarter Mordkommission, gewährt in den „Trümmermorden“ einmalige Einblicke in polizeidienstliche Akten der Nachkriegszeit von 1945 bis 1958. Anhand von sieben authentischen Mordfällen skizziert er die Verbrechen und Schicksale von Tätern, Opfern und Angehörigen. Der Autor zeichnet ein unverkennbares Bild der Arbeit junger Kriminalbeamter, die sich ohne Fachausbildung und Erfahrung der Verbrechensaufklärung verschrieben hatten. Kühners Buch schließt mit dem fast 30 Seiten langen Kapi-

tel „Der erste Kidnapping-Fall in Deutschland“. Dass sich dieses Verbrechen zwischen Degerloch und Sonnenberg abspielte, ist

Somit war das Tatmotiv eindeutig, die Geldübergabe des erpresserischen Menschenraubes ist allerdings zweimal grandios gescheitert. Durch eine Radio-Veröffentlichung von Tillmanns Stimme kam die Mordkommission dem Täter schließlich auf die Spur. Das Kapitel zu dem Degerlocher Entführungsfall bringt reichlich Lokalkolorit mit sich. Joachim Göhner lebte mit seinem Vater und seinem älteren Bruder in der Löwenstraße zwischen Waldund Reutlinger-Straße. Tillmann bewohnte ein Zimmer in der Jahnstraße, seine Freundin, die er heiraten und mit dem erpressten Geld verwöhnen wollte, wohnte in der Wurmlinger Straße. Einen Tag vor seiner Festnahme begab sich der Kindesmörder in das Café Klein in der Epplestraße, wo sich heute die dm-Filiale befindet, und informierte sich aus der Zeitung über die neueste Entwicklung im Entführungsfall Göhner. Einen Monat nach der Tat erhängte sich Tillmann in seiner Zelle der Polizeihaftanstalt im ehemaligen Hotel Silber. Hinterlassen hat er Degerloch eine Geschichte, die die Menschen noch heute bewegt.  Felix Reiser Buch-Info

Das Opfer: Joachim Göhner.

6

Der Täter: Emil Tillmann, der sich in seiner Zelle erhängte. 

Fotos: z

Stuttgarter Trümmermorde Michael Kühner, Gmeiner Verlag, Hardcover, 192 Seiten, 20 Euro.


Überraschung? nen Schenken Sie ei ! rs ku ch ra Sp

Verkaufsstand am 26.11. (Totensonntag) am Waldfriedhof und am Neuen Friedhof (Degerloch)! Ihr Vertrauen ist unsere grš§te Motivation. vormals FRECH Bestattungen Karl-Pfaff-Stra§e 15 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 / 93 35 42 54

Den letzten Weg in WŸrde bereiten. Wir sind fŸr Sie da!

T†V-zertifizierte Kundenzufriedenheit 2016: 100 %

www.ramsaier-bestattungen.de

Herbstzeit – Wildzeit Wir haben ständig Reh- und Wildschweinfleisch direkt aus eigener Jagd!

*** Wildhasen bitte bis 30. November vorbestellen. Weihnachts-Bestellungen bitte bis 15. Dezember.***

Franz Schirmer

Kolbäckerstraße 21 · 70567 Stuttgart-Möhringen Telefon 0711/72 34 10 (AB) oder 0172/7 10 08 15 www.albwild.com

Abholung nach ng! Vereinbaru

Anzeigen-Annahmeschluss: Freitag, 1. Dezember 2017 Kontakt: Monika Zydeck, Tel. 0711-9747717

SASS

Hol- und Bring-Service rund um Degerloch SieHbrauchen einen Ersatzwagen – kein Problem!

KFZ-Meisterbetrieb

Schäfer AutoService S

Winterreifen zu ! Knüller-Preisen

2013 • 2014 Holger Schäfer Bruno-Jacoby-Weg 16

Meisterwerkstatt · Modernste Diagnose und Reparaturausstattung · Original-Ersatzteile namhafter Markenhersteller · Transparente Kostenstruktur · Zeitwertgerechte Reparaturlösungen · Wartungen nach Herstellervorgabe · TÜV & AU

®

Im Mittel stehen Si Telefon 0711 7227989 Ihr Auto Fax 7280038

70597 Stuttgart-Degerloch

info@sass-auto.de www.sass-auto.de

Holger Schäfer

®

®

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

ausgewählt vom Autofahrer

ausgewählt vom Autofahrer

ausgewählt vom Autofahrer

2013

2014

2016

frreeuueenn:: r e m m o S auuff ddeenn Sommer f a

Markisen Markisen

JJeettzztt rreenn ü t s u a H ü & t s n kkiisseen & Hau ! r a M r a M interpreiisseenn! rpre zuu W z Winte So. 13.00-17.00 Uhr

Fenster + Türen Fenster + Türen

Lamellenüberdachung Garagentore Lamellenüberdachung Garagentore Uhr keine BeSo. 13.00-17.00 g und kein Verkauf! Stettener Hauptstraße 7364 · 70771 Leinf-Echt. Mo.-Fr. 7.30-18.00, Sa. Sa. 9.00-13.00 · So. 13.00-17.00 (So. keine Verkauf)07110711Straße · 70771 Leinf-Echt. · Mo.-Fr. 10–18 Uhr, 9–13 Uhr · So. 13–17 Uhrkein (So.Verkauf! keine Beratung, Beratung, kein kein Verkauf) NEU Leinfelder keine Be g und Stettener Hauptstraße 73 · 70771 Leinf-Echt. Mo.-Fr. 7.30-18.00, Sa. 9.00-13.00 · So. 13.00-17.00 (So. keine Beratung, kein Verkauf) 0711-

90 261-62 90 64 90 261-61 261-62 64 7


DJ Titelthema

Dieses Foto zeigt die Mitglieder des Sängerkranzes beim ersten öffentlichen Auftritt am 12. Mai 1935 nach der Wiederzulassung durch die NSDAP.  Foto: Sängerkranz, Archiv

Ohne Nachwuchs keine Konzerte Der Sängerkranz Degerloch nimmt Abschied. Nach 162 Jahren Vereinsleben ist unklar, ob und wie es im Januar weitergehen wird. Am 18. November fand das letzte öffentliche Konzert statt.

»

von Emily Schwarz

Mittwochabend im Bürgerhaus Treffpunkt Degerloch. Eine Chorprobe vor dem letzten öffentlichen Konzert. Fast alle aktiven Sängerinnen und Sänger sind gekommen. Das Durchschnittsalter liegt bei 80 Jahren. Gegen 21 Uhr stimmt Hartmut Stegmaier, seit 35 Jahren Dirigent beim Sängerkranz, das letzte Lied an: „Unser Degerloch“. „Es liegt ein kleines Dörflein auf sonniger Höh“, tönt es durch den Saal. „Alle sind mit Begeisterung hier, aber es geht aus gesundheitlichen Gründen bei zu vielen einfach nicht mehr“, wird Herbert Stauch später sagen. Der Schriftführer ist der Dienstälteste im Sängerkranz, dem Verein 1949 beigetreten. „Unterm Stauch wird der Sängerkranz nicht zu Ende gehen, das haben wir immer gesagt“, erinnert sich die 2. Vorsitzende, Hildegard Bihr. Und nun ist es doch so gekommen. „Es tut mir furchtbar leid“, bedauert ReInfo Am Samstag, 25. November, 15 Uhr, findet im Lothar-Christmann-Haus, Hoffeldstraße 215, die Jahresabschlussfeier mit Jubilarehrung statt.

8

nate Dongus, 1. Vorsitzende des Sängerkranzes Degerloch, die vor sage und schreibe 62 Jahren in den Verein eingetreten ist. Andere Musik und professionelle Chöre

Dem Sängerkranz mangelt es – wie vielen Chören – an Nachwuchs. „Was Nachwuchs angeht – da läuft einfach überhaupt gar nichts mehr“, bringt Stauch das Dilemma auf den Punkt. Das tut zwar weh – Stauchs Eltern sind dem Sängerkranz im Jahr 1920 beigetreten, er selbst hat seine Ehefrau Irmgard hier kennengelernt, ist irgendwie selbst auch ein Stück Vereinsgeschichte. „Aber ich habe mich damit abgefunden, dass es vorbei ist, die Zeiten haben sich geändert“, sagt der 87-Jährige. „Junge Leute interessieren sich heute für andere Musik oder gehen zu professionelleren Chören, von denen wir in Stuttgart ein paar haben.“ Zur Hochzeit des Sängerkranzes sei die Musik nicht alles gewesen, was die Mitglieder begeisterte. „Freitagabend nach der Singstunde noch zusammen

in die Wirtschaft zu gehen, war mindestens genauso wichtig wie das Singen selbst.“ Zu dieser Zeit habe der Sängerkranz auch große Feste in Degerloch auf die Beine gestellt. Da wurde zum Beispiel drei Tage lang ein Sommer- und Kinderfest veranstaltet. Stauch weiter: „Wir scheuten keine Mühen und es hatte sich gelohnt, da war die Hölle los in Degerloch.“ Mit 100 Aktiven, die der Verein damals hatte, und die in ihren besten Jahren waren, ließ sich das noch schaffen. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Hätte

Dirigent Stegmaier dem Verein nicht 35 Jahre lang die Treue gehalten, wäre es wohl schon früher zu Ende gewesen. Stegmaier hielt die Truppe zusammen, schrieb jahrelang Stücke von vier auf drei Stimmen um, damit der Sängerkranz sie überhaupt trotz geringer Besetzung singen konnte. Wie es ab Januar weitergehen wird, ist noch unklar. Sicher ist: Es wird keine öffentlichen Auftritte mehr geben. „Aber in kleiner Runde machen wir vielleicht weiter“, sagt Stauch. So ganz aufgeben will er noch nicht.

Der Singstundenbetrieb soll vorerst beibehalten werden. 

Foto: es


NähmaschiNeN LöhLe

Montag-Freitag 15-19 Uhr oder nach Vereinbarung

Melonenstr. 28 (Eingang Schemppstr.) 70619 S-Riedenberg

Verkauf Service Tel. 0711-

47 11 68

Kurzwaren, Messeneuheiten, Vorführmodelle, Sticksoftware und mehr Fachhandel mit eigener Meisterwerkstatt · Parkplätze vorhanden Husqvarna baby-lock Janome

• Beratung & Kostenloses Angebot • Planung • Persönliche Projektbegleitung

Große Wintergartenausstellung geöffnet: Di.– Fr. 8 – 11.30 Uhr und 13.30 – 17 Uhr, Sa. 9.30 – 16 Uhr

GEN†SSLICHE WEIHNACHT Ð WEIHNACHTSSPEZIAL

Unser Weihnachtsspezial kommt nicht unter den Christbaum, sondern frisch auf den Teller!

FRISCHWILD AUS BAYERN Reh / Hirsch oder Wildschwein

FREILAND LABEL ROUGE Geflügel aus Frankreich

LEICHTES VON DER K†STE Bretonische Seezunge, Seeteufel oder Loup de mer

FEINKOST

Markenqualität für Ihr zuhause!

Schönes und Nützliches zum en nzen verschenken oder behalten!

te räte

rser

AB SOF ORT NEH MEN WIR GER NE IHR E WEI HNA CHT SBES TEL LUN GEN ENT GEG EN!

AB

RAMPE

…FFNUNGSZEITEN

EPPLESTRASSE 32 7O597 STUTTGART

DI. Ð FR. 9. - 18.OO

TELEFON O711 .8O 66 8O 33 MAIL @ FEINKOST-RAMPE.DE

SAMSTAG 9. Ð 14.OO

W W W.FE I N KO S T- R A M P E.D E

Degerlochs „kleinstes“ Kaufhaus!

facchh aalllles einfa hahtatein

Haus-, Garten-&&Eisenwaren Eisenwaren Haus-, GartenGroße Falterstraße 28b Große Falterstraße 28b 70597 S-Degerloch 70597 S-Degerloch Telefon 0711/76 96 21 14

Große Falterstraße 28 b (Nähe Marktplatz) • 70597 Degerloch Telefon 0711-2 20 82 36

Große Falterstr. 42 · Degerloch Tel. 0711 / 7 65 53 42 Inhaber: Dennis Yildiz Praktische Geschenkideen für jeden Geschmack gibt’s bei:

Telefon 0711/76 96 21 14

Hinweis für unsere Anzeigenkunden

Anzeigen-Annahmeschluss: Freitag, 1. Dezember Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Telefon 0711 - 974 77-17 • m.zydeck@amw-verlag.de

70597 Stuttgart (Degerloch) Große Falterstraße 28 b Telefon (07 11) 2 20 82 36 Telefax (07 11) 3 91 03 41

13.12.2006, 16:46

70597 Stuttgart (Degerloch) Große Falterstraße 28 b

Degerloch · epplestrasse 26 und 34 tel. 07 11 / 76 01 49 rreihle@aol.com · www.iq-reihle.de Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr und www.telering.de www.markenprofi.de 14.30–18.30 Uhr · sa. 9.00–13.00 Uhr · p im hof

Haushaltswäsche Gastronomie Hol- und Bringservice Mo.-Fr. durchgehend geöffnet Sa. 9 -13 Uhr info@waescherei-russo.de www.waescherei-russo.de

Inhaber: Joachim M. Adis Gerichtsstand ist für beide Teile Stuttgart

9 Inhaber: Joachim M. Adis


Rechtsanwälte & Steuerberater Falsche Angaben in der Steuererklärung oder fehlende Rechtsberatung z.B. bei einem Schadensfall können sehr teuer werden. Ratsam ist es daher, lieber einen Experten aufzusuchen. Vor allem auch, wenn man ein Unternehmen gründen will und nach der passenden Rechtsform sucht. Auch wenn ein Unternehmen bereits länger besteht, ist es sinnvoll, die gewählte Rechtsform regelmäßig zu überdenken. Das Geflecht aus Terminvorschriften, Rechts- und Steuerfragen kann letztendlich nur der Sachkenner transparent machen.

Anwaltliche Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht · Allgemeines Zivilrecht · Betreuungsrecht

WULF PACKOWSKI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

#Arbeitsrecht #Gesellschaftsrecht #Handelsrecht

#Medizinrecht #Nachfolgeberatung #Steuerrecht

Löffelstraße 44 • 70597 Stuttgart Telefon 0711 / 69767-0 • info@pkf-packowski.de • www.pkf-packowski.de 10


Fahrtenbuch: Steuern sparen beim Autofahren In den Firmenwagen setzen, losfahren und Steuern sparen. Das funktioniert nur mit dem Führen eines Fahrtenbuches. Doch aufgrund der lästigen, täglich notwendigen Einträge ziehen viele Autofahrer die bequemere 1-Prozent-Regelung vor und verschenken damit jedes Jahr bares Geld. Dabei können elektronische Fahrtenbücher ganz automatisch die Fahrten aufzeichnen. Wie viel lässt sich mit einem Fahrtenbuch sparen? Wie hoch das Einsparpotenzial durch ein Fahrtenbuch ist, hängt sowohl vom Neuwagenpreis als auch dem Anteil der geschäftlichen Nutzung ab. Fall 1: Mit einem VW Golf, der neu 25 000 Euro gekostet hat und im Jahr 30 000 Kilometer geschäftlich fährt, kann man etwa 850 Euro pro Jahr sparen. Fall 2: Bei einem BMW X5, der neu dienstlich gefahren wird, kann die Ersparnis bereits bei etwa 4750 Euro jährlich liegen. Die komfortabelste Variante des Fahrtenbuches ist die Aufzeichnung von einem Smartphone in Verbindung mit einem OBD2-Stecker. Ist die dazugehörige App ge-

Löffelstraße 44 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon 0711/16177-0 Telefax 0711/16177-511 stuttgart@kp-recht.de www.kp-recht.de Löffelstraße 44 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon 0711/16177-0 Telefax 0711/16177-511 www.kp-recht.de

Bernhard Kunath

Ralf Lächler Fachanwalt für Medizinrecht

noch nachträglich verändert werden, erhält man am

- Bau- und Architektenrecht - Grundstücksrecht - Wohnungseigentumsrecht

Schluss ein ausgefülltes elektronisches Fahrtenbuch: Es

Marc-D. Hartmann

setzeskonform, das heißt, kann diese weder manipuliert

zeichnet die Start- und Zieladresse sowie den gesam-

Fachanwalt für Arbeitsrecht

- Arzt- und Zahnarztrecht - Arzthaftungsrecht - Forderungsbeitreibung

Dr. Sebastian Seyfarth

ten Weg automatisch auf. Was viele nicht wissen: Das

- Arbeitsrecht - Erb- und Familienrecht - Straßenverkehrsrecht

Finanzamt erlaubt bei elektronischen Fahrtenbüchern

Despina Kauffmann

Nikolas Winter

eine nachträgliche Ergänzung innerhalb von sieben Ta-

- Versicherungsrecht - Medizinrecht

- Medizin- und Schadenersatzrecht

gen. In dieser Zeit kann der dienstliche Fahrtanlass auch

Arnold Oppermann

Dr. Susanne Kratzsch

- Bank- und Kapital- marktrecht - Urheberrecht

- Internationales - Wirtschaftsrecht

nach Abschluss der jeweiligen Fahrt in einem Webportal bequem von zu Hause bearbeitet werden.

- (Gewerbliches) Mietrecht - Haftpflichtrecht - Berufshaftungsrecht

- Produkthaftungsrecht

Phone: +49—711—6337960 Fax: +49—711—6337963 drkieschke@googlemail.com

www.kp-recht.de www.kp-recht.de

rund 75 000 Euro kostet und 45 000 Kilometer im Jahr

Franziskaweg 19 70599 Stuttgart-Birkach www.drkieschke.de

11


DJ DEGERLOCH INTERN Neueröffnung

Ausgezeichnet

Rolando Ventura kam 1999 nach Stuttgart und absolvierte eine Ausbildung als BioGemüse-Gärtner, mittlerweile war der Peruaner Verkäufer in BioSupermärkten und danach Großhändler im Großmarkt in Wangen. 2013 eröffnete er den einzigen lateinamerikanischen Feinkostladen in Baden-Württemberg, der nicht Online ist. „El Mercado Verde – Feinkost Ventura“ bietet Lebensmittel und Getränke aus Argentinien, Brasilien, Peru, Kolumbien, Bolivien, Mexico, Chile und Kuba. Seit wenigen Tagen bietet Ventura Foto: fr seine Köstlichkeiten in der Karl- Historiker Albert Raff bereitet einen Vortrag vor.  Pfaff-Straße 61 in Degerloch an. Die Öffnungszeiten: Montag bis Fotos aus den vergangenen 100 Jahren gesucht  Epplestraße. Der Degerlocher mann“, sagt Raff und hofft, dass Freitag von 11 bis 18 und Samstag Historiker Albert Raff, der bereits sich Degerlocher melden, um zu von 8 bis 13 Uhr. zwei Bücher über die Geschichte helfen. Die Bilder werden für eiDegerlochs verfasst hat, sucht äl- nen Vortrag über die Entwicklung Neu in der Tränke tere Bilder über die Epplestraße. der örtlichen HauptgeschäftsstraLunchbox. Der Nachfolger des Ganz speziell interessiert er sich ße benötigt. Wer Raff unterstützen Imbisses „Herr Kächele“ kocht für Fotos aus den vergangenen möchte, sollte sich direkt mit ihm bereits. In der Tränkestraße 13 100 Jahren bis in die Zeit der in Verbindung setzen. Die Fotos gibt es bei „San's Lunchbox“ von 70er-Jahre. „Es fehlen mir zum werden abgeholt, eingescannt und Montag bis Freitag von 11.30 bis Beispiel Bilder vom ehemaligen zurückgebracht. Kontakt: Telefon 14 Uhr Suppen, Salate und Sand- Feinkost Böhm in der Epplestra- 0711/765 50 62 und 0171/674 90 99, wiches – auch zum Mitnehmen. ße sowie von der Drogerie Enz- E-Mail albert.raff@arcor.de

Recaro. Für seine neue Babyschale Guardia hat das Degerlocher Unternehmen Recaro Child Safety den Plus X Award erhalten. Die Jury des weltweit größten Innovationspreises hat das Produkt in den Kategorien „High Quality“ und „Bedienkomfort“ ausgezeichnet. „Unsere Guardia vereint Sicherheit, Komfort und Design zu einer Babyschale der neuesten Generation“, erklärt Ralf Kindermann, Chief Executive Officer von Recaro Child Safety. „Es freut uns, dass diese Kombination gleich in zwei Kategorien punkten konnte.“

» Feinkost.

» 

»

» 

Babyschale Recaro Guardia.  Foto: z

LESERMEINUNG „Hingerichtet“

Ermordet

Ein denkwürdiger Tag – DJ 10/17 Einen Hinweis zum Artikel über die Fässle-Wirte und die Feier der Familie Ensslin dort nach Beisetzung ihrer Tochter erlaube ich mir: HannsMartin Schleyer wurde mitnichten „hingerichtet“, denn das würde ein Gerichtsverfahren voraussetzen, sondern schlicht ermordet, und zwar von den Helfershelfern der sich dann selbst richtenden Terroristen in Stammheim.  Dr. Heinrich E. Fiechtner MdL, Rotebühlplatz 17, Stuttgart

Ein denkwürdiger Tag – DJ 10/17 Die linksextremistischen Terroristen der Roten Armee Fraktion haben Hanns-Martin Schleyer ermordet und nicht, wie Felix Reiser – im Bemühen um Political Correctness? – irreführenderweise behauptet, hingerichtet. Dr. Gunther Rösler, Asemwald

Richtige Einstellung

Dazu gehörte Mut Ein denkwürdiger Tag – DJ 10/17 Den Beitrag zu der RAF-Beerdigung in Degerloch fand ich sehr interessant. Solche Geschichten machen Lust auf mehr in Ihrem Blatt. Auch wenn einige Mitbürger vor 40 Jahren Probleme mit dem Verhalten der Wirtsleute Maier hatten, so muss

12

Eugen und Ingeborg Maier.  Foto: z

man doch respektieren, dass sie der Familie Ensslin die Möglichkeit gegeben haben, um ihre Tochter zu trauern. Dazu gehörte Mut! Günther Stehle, Degerloch

Ein denkwürdiger Tag – DJ 10/17 Ein sehr gelungener Artikel! Ich kannte Eugen und Inge Maier gut, war Stammgast im „Fässle” und habe einige Jahre Eugens Range Rover betreut. Eugens Einstellung war richtig – Gudrun Ensslins Eltern waren nicht schuldig. Und trotzdem war es ihre Tochter und natürlich haben sie getrauert und wollten eine würdige Feier abhalten. Es spricht auch für Eugens Charakter, dass er, egal ob etwaiger Folgen, der Familie

Ensslin den Nebenraum zur Verfügung gestellt hat. Manuel Gang, Thunder Bay/Ontario, Kanada 

Alle vier Stunden

Ein denkwürdiger Tag – DJ 10/17 Für Ihren Artikel zu diesem Thema bin ich Ihnen sehr dankbar. Ich wohnte in dieser Zeit in Degerloch und meine Mutter bis zu ihrem Tod, sodass wir bei gewissen Anlässen sehr gerne ins Fässle einluden. Natürlich kannten wir das Ehepaar Maier und erfuhren auch vom plötzlichen Tod des Chefs. Aber von der Tragödie über die Trauerfeier der RAF-Hinterbliebenen wussten wir bis heute nichts. Veronika Emmerling, Ludwigsburg Schreiben Sie uns Ihre Meinung an: i.kluge@amw-verlag.de oder per Post an AMW Verlag, Degerloch Journal, Raiffeisenstraße 16, 70794 Filderstadt-Bonlanden


Handwerk in Degerloch So leicht kann Renovieren sein!

Epplestraße 56 A | 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon: 0711 7676055 | www.malergiese.de | info@malergiese.de

Peter Mader ElektroInstallationen Kundendienst Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

weinmann Malerarbeiten • Schimmelsanierung • Wohnraumgestaltung

Sanitärtechnik Sanitäre Anlagen Blechbearbeitung Bauflaschnerei Gasheizungen Gasheizungen Solaranlagen Solaranlagen

Volker Weinmann Volker Weinmann Julius-Hölder-Straße 52 70597 Stuttgart-Degerloch 52 Julius-Hölder-Straße Telefon 0711 / 7 22 27 56 oder 70 45 54 70597 Stuttgart-Degerloch

mit Flüssiggas-Abhollager

Fax 071107 / 7 11 28 83 0422 27 56 Telefon /7

Degerlocher hanDwerker Ihre Partner für renovierung, Sanierung, altbau, neubau …

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 13


DJ EDEGERLOCH INTERN

Fachmann rund ums Auto: Bernd Heimerdinger feiert in diesem Jahr das 30-jährige Bestehen seines Kfz-Meisterbetriebes.  Foto: z

Spendenaktion beim 17. GHV-Gänsemarsch, von links: Marcus Letz, Götz Bräuer, Heike Mayer, Eberhard Klink und Cem Söylemez.  Foto: Ingo Kluge

Kleinste Kfz-Werkstatt begeht 30-Jähriges

St.-Martins-Gabe beim 17. Gänsemarsch

»

 Heimerdinger. Der Kfz-Meis­ terbetrieb von Bernd Heimerdin­ ger – die kleinste Werkstatt im Be­ zirk – feiert 30-jähriges Bestehen, 13 Jahre davon in Degerloch. Auf 45 Quadratmetern führt das DreiMann-Team in der Gomaringer Straße 1 sämtliche Reparaturen und auch Hauptuntersuchungen am Pkw durch. Gerade hat das Team mit Reifenwechsel allerhand

Kostenlose App

» AWS. Der Eigenbetrieb Abfall­

wirtschaft Stuttgart erweitert sein Serviceangebot um eine kosten­ lose App, in der die wichtigsten Dienstleistungen und Standorte zu finden sind. Unter anderem Abfuhrtermine, nächste öffent­ liche Toilette, Standplätze des Schadstoff- und Wertstoffmobils.

Kirchenmitglieder

» Protestanten.

Zum 500. Re­ formationsjubiläum hat das Statis­ tische Amt untersucht, wie viele Protestanten in Stuttgart leben. 149.500 Stuttgarter gehören dem­ nach der evangelischen Landes­ kirche an. Das sind knapp 30.000 Mitglieder weniger als vor 15 Jah­ ren, obwohl die Einwohnerzahl Stuttgarts um mehr als 55.000 ge­ stiegen ist. Der Anteil evangelischer Kirchenmitglieder in den Stadtbe­ zirken ist sehr unterschiedlich. Er reicht von 32 Prozent in Degerloch bis 20 Prozent in Bad Cannstatt. Info: www.stuttgart.de/statistikatlas 14

zu tun. Seit fünf Jahren werden in einer zweiten Werkstatt ein paar Häuser weiter in der Gomaringer Straße 21 Reifen verkauft, eingela­ gert und natürlich auch gewechselt. Der 63-jährige Inhaber ist seit 46 Jahren im Geschäft, 1971 hatte er seine Ausbildung begonnen. Lang­ jährige Erfahrung aus Meisterhand, die die Kunden zu schätzen wissen. Telefon: 0711/2 20 82 60.

»

 GHV. Sektempfang, essen, trin­ ken, jede Menge Gespräche und Schlagermusik der 20er- bis 50erJahre des Duos „Schmitz“ (Götz Bräuer und Hans Klein) in einem tollen Ambiente – der 17. Deger­ locher Gänsemarsch des Gewer­ be- und Handelsvereins Deger­ loch (GHV) in der historischen Alten Scheuer war wieder einmal ein genussvoller Abend für alle

Sinne. Obendrauf gab es eine St.-Martins-Gabe: Im Rahmen des Gänsemarsches wurde eine Spendensumme von 700 Euro für Spielgeräte des evangelischen Hoffeldkindergartens gesammelt. In bewährter Manier servierten die Gastwirte Frank und Gustav Rörich den rund 110 Gästen ei­ nen knusprigen Gänsebraten aus dem Backofen.

Kulturelle Begegnungsstätte Hölzel-Haus Vielleicht haben Sie ihn beim Durchblättern des aktuellen Degerloch Journals bereits entdeckt: den Flyer zum Projekt „Kulturelle Begegnungsstätte Hölzel-Haus" des gleichnamigen Fördervereins. Der Förderverein Hölzel-Haus, der 2014 auf Initiative von Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold gegründet wurde, hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Haus zu renovieren und es zu dem werden zu lassen, was Adolf Hölzel und seinem Werk geschuldet ist: ein Ort der Erinnerung an den großen Meister der Moderne und eine Quelle der Inspiration für Kunstinteressierte

Maler Adolf Hölzel († 1934). Foto: z

Das Hölzel-Haus in der Ahornstraße. 

und Künstler. Für den Förderverein und die Adolf Hölzel-Stiftung geht es zum einen um den Erhalt und die Renovierung des ehemaligen Wohnund Atelierhauses des Malers Adolf Hölzel und zum anderen um den Ausbau der Räume zur perfekten Präsentation der Arbeiten Hölzels, sowie den Bau einer angeschlossenen Malschule, in der die Theorien des Malers gelehrt werden sollen. „Da Adolf Hölzel als Lehrer sehr erfolgreich war und viele Theorien entwickelt hat, nimmt dieser Aspekt eine zentrale Rolle ein. Neben Lesungen und Vorträgen sollen Ausstellungen gezeigt werden", betont Isabell Ohst, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Adolf Hölzel-

Foto: Petra Steidel Wokeck

Stiftung in der Ahornstraße 22, und fügt hinzu: „Im Obergeschoss sollen zwei Ateliers für junge Künstler/innen errichtet werden.” Um den Umbau zu ermöglichen, hat die Stiftung bei der Stadt Stuttgart einen Antrag über 825.000 Euro gestellt, über den im Dezember abgestimmt wird. Die andere Hälfte will die Stiftung selbst durch Spenden finanzieren. Um das Projekt realisieren zu können, werden Mitglieder für den Förderverein gesucht, die dieses Vorhaben unterstützen. Weitere Infos und Termine für Führungen gibt es auf www.adolfhoelzel.de oder bei Isabell Ohst unter 0711/ 93 59 07 15.  Ingo Kluge


Handwerk in Degerloch

ERSTE SEITE DJ

Seit

1841

Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- & Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen Telefon- & Datentechnik · Sicherheitstechnik Überspannungsschutz

AICHER ELEKTROTECHNIK

· · ·

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de elektro-harak@arcor.de

Epplestraße 65 · 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 · Telefax (0711) 7657310 Mail: info@aicher-elektrotechnik.de Homepage: www.aicher-elektrotechnik.de

Meisterbetrieb

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Unser Sonderthema in der nächsten Ausgabe:

Weihnachts- und Neujahrsgrüße Bitte beachten Sie den Anzeigen-Annahmeschluss!

Freitag, 1. Dezember 2017 Erscheinungstermin:

Freitag, 15. Dezember 2017 Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Telefon 0711 - 974 77-17 • m.zydeck@amw-verlag.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 15


DJ DEGERLOCH INTERN

Große Spendenaktion geplant Um Menschen auf der Flucht in ihrer Not beizustehen, hat sich 2016 der Verein „Balkanroute Stuttgart“ gegründet. Ab Dezember wird das Projekt unter dem Titel „STELP“ fortgesetzt.

Yannick Maden. 

Foto: TEC / Dural

Top 150 geknackt

»

 TEC. Yannick Maden vom TEC Waldau kletterte nach seiner Finalteilnahme beim ATP Challenger in Frankreich (85 000 Euro) auf Platz 148 in der Weltrangliste. Es hat nicht viel gefehlt für den 28-jährigen Stuttgarter, um der Turnierwoche in Mouilleron Le Captif (Frankreich) die Krone aufzusetzen. Letztlich musste sich der Kaderspieler des Württembergischen Tennis-Bundes im Finale des mit 85.000 Euro dotierten ATP-Challengers dem Schweden Elias Ymer mit 5:7, 4:6 geschlagen geben.

PKF Titans

»

 tus. Basketball unterm Fernsehturm gibt es nun unter einem neuen Namen. Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Wulf & Partner ist erster Namensgeber und Sponsor der PKF Titans, die Basketball-Abteilung der tus Stuttgart.

Die erste Fahrt mit einem vollbepackten Sprinter Richtung türkisch-griechischer Grenze liegt schon eine Weile zurück. Damals, vor knapp zwei Jahren, seien sie noch etwas unbedarft gewesen und hatten mit dem Andrang der Hilfsbedürftigen nicht gerechnet. Die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ hatte den jungen Helfern dann etwas abseits ein Zelt zur Verfügung gestellt, wo die Flüchtlinge in überschaubaren Gruppen versorgt werden konnten. „Wir hatten davor keine Vorstellungen, was uns erwartet. Andere Hilfsorganisationen haben uns vor Ort unterstützt, unsere im Freundes- und Bekanntenkreis gesammelten Rucksäcke, Decken und anderen warmen Sachen an die Flüchtlinge zu verteilen“, erinnert sich der Degerlocher Serkan Eren. Gemeinsam mit Bianca Fischer und Steffen Schuldis hatte er 2016 den Verein Balkanroute Stuttgart gegründet. Die Idee dazu entstand im Oktober 2015. Nach Einsätzen in Idomeni und auf der

Die Helfer sollen an den gelben Westen zu erkennen sein.  Foto: Facebook

griechischen Insel Chios wurde der Schwerpunkt an die Westküste der Türkei verlegt. Hier soll auf etwa 21.000 Quadratmetern ein Selbstversorgerdorf entstehen, das die Menschen vor dem Risiko der Überfahrt bewahren soll. Mittlerweile besteht der Verein aus zahlreichen Mitgliedern und wird von vielen Menschen tatkräftig unterstützt. Balkanroute Stuttgart wird zu STELP

In den vergangenen zwei Jahren ist Serkan Eren knapp 15 Mal die Balkanroute gefahren, es gibt aber auch Einsätze außerhalb dieser Route. „Mittlerweile haben wir viel gelernt und sind ziemlich professionell geworden. Außer-

dem verfügen wir jetzt über ein gutes Netzwerk“, stellt Eren fest. Der Verein wird in Zukunft unter neuem Namen agieren: aus „Balkanroute Stuttgart“ wird „STELP“. Das stehe zusammengefasst für Stuttgart Help, zu deutsch Hilfe. Für den Dezember plant der Verein eine Spendenaktion, die bereits im Vorjahr in Degerloch großen Anklang gefunden hatte und zum Selbstläufer wurde: Über einen bestimmten Zeitraum im Dezember, geplant sind etwa drei Tage bis zu einer Woche, geben die an der Spendenaktion teilnehmenden Geschäfte und Unternehmen, je Kunde oder Gast, einen selbst festgelegten Betrag zu dessen Unterstützung an den Verein.  Julia Küstner

Braun neuer Sportlicher Leiter D E G E R L O C H I M N E T Z Martin » Kickers. Die Stuttgarter Kickers Auch wenn die sportliche Situa-

www.gaertnerei-haag.de

www.lichtblick-beyer.de

»

  „Die Zufriedenheit meiner Kunden liegt mir sehr am Herzen” steht nicht nur im Mittelpunkt von Augenoptikermeisterin Eva Regine Beyer, sondern auch auf der Homepage des Fachgeschäftes Lichtblick Beyer Optik in der Epplestraße 9. Jetzt schon vormerken: Das Geschäft bleibt vom 27. Dezember bis 5. Januar geschlossen.

  Ob Pflanze der Woche, Deko-Tipp, Termine und Aktionen oder aktuelle Angebote – mit farbenprächtigen Eyecatchern lädt die Gärtnerei Haag zum Verweilen auf der neu gestalteten Internetseite ein. Übrigens: Die Rubrik „Pflanze der Woche” präsentiert im wöchentlichen Wechsel ein floristisches Highlight.

16

»

haben die Position des Sportdirektors wieder besetzt und den früheren Bundesliga-Profi Martin Braun (48) damit betraut, die sportlichen Geschicke des Traditionsvereins zu leiten. Der gebürtige Löffinger absolvierte insgesamt 89 Spiele in der Bundesliga, 51 davon für den SC Freiburg und 38 für den 1. FC Köln, für die Breisgauer schnürte der gelernte Bankkaufmann in 157 Partien in Bundesliga und 2. Liga die Kickstiefel und erzielte 24 Tore. Braun: „Die Stuttgarter Kickers sind eine gute Adresse und nach wie vor eine der besten in Baden-Württemberg.

tion durchaus herausfordernd ist, so ist sie gleichzeitig eine große Chance. Mit Fleiß, transparenter Kommunikation und guter Teamarbeit lässt sich bei den Blauen wieder etwas aufbauen. Ich freue mich auf die Aufgabe und bin den Verantwortlichen für das in mich und meine Arbeit gesetzte Vertrauen dankbar.“ „Wir sind der Meinung, dass er die notwendigen Voraussetzungen und die Persönlichkeit mitbringt, um als Sportdirektor dazu beizutragen, dass die Kickers wieder in die Erfolgsspur finden“, so Kickers-Präsident Rainer Lorz.


&

Physiotherapeuten

Heilpraktiker GESUNDHEIT IST NICHT ALLES, ABER OHNE GESUNDHEIT IST ALLES NICHTS.

Erfahrene Therapeuten, schönes Ambiente, fachliche Kompetenz.

Physiotherapie umfasst die physiotherapeutischen Verfahren der Bewegungstherapie sowie die physikalische Therapie. Sie nutzt als natürliches Heilverfahren die passive – z.B. durch den Therapeuten geführte – und die aktive, selbstständig ausgeführte Bewegung des Menschen sowie den Einsatz physikalischer Maßnahmen zur Heilung und Vorbeugung von Erkrankungen. Durch ihren ganzheitlichen Behandlungsansatz sind Heilpraktiker ein wichtiger Teil des Gesundheitswesens. Die Behandlungsschwerpunkte sind vielfältig: z.B chronische, stressbedingte, degenerative Erkrankungen und Zivilisationserkrankungen.

Praxis für ganzheitliche Therapie Physiotherapie und Osteopathie Löwenstr. 37 . Stuttgart-Degerloch Tel. (0711) 765 14 46 therapieplus@gmx.de . www.therapieplus-stuttgart.de

Christine Gohlke Heilpraktikerin · Tel. 07 11 / 4 80 84 41 Mein Schwerpunkt in der Praxis:

Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung

Dynamisch und nach Dorn / Breuß sowie Naturheilkunde, Heilhypnose und Autogenes Training Leinfeldener Str. 66 · 70597 S-Degerloch · Sprechstunden nach Vereinbarung

Öffnungszeiten: Mo – Do 7 – 20 Uhr, Fr 7 – 14.30 Uhr

17


DJ DAS IST LOS „Mr. Luther and more”

»

Haigstkirche. Die Musiker Peter Dußling, Saxofon, und Stefan Lenz, Orgel, verbinden das zu Ende gehende Luther-Reformations-Jubiläumsjahr mit dem im kommenden Jahr stattfindenden 120. Geburtstag von George Gershwin. Das Konzert findet am Sonntag, 3. Dezember, ab 19 Uhr in der Haigstkirche statt.

Kunst- und Kunsthandwerk

»

Alte Scheuer. Zum 16. Mal findet am 25. und 26. November der weihnachtliche Markt in der Der International Choir of Stuttgart bringt waihnachtliche Stimmung in die Haigstkirche.  Foto: z Alten Scheuer am Agnes-KneherPlatz statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Hoffelderin Ina Krauss. Das diesjährige Weihnachtsart. Unter der Leitung von Ange- die der Chor sowohl a cappella Samstag, 10 bis 17 Uhr; Sonntag, konzert des Degerlocher lika Baehrs Nachfolgerin Carina als auch mit Klavier-, Orgel- und 11 bis 17 Uhr. Chores unterscheidet sich nicht Engel veranstaltet der Chor dieses Bläserbegleitung singen wird. Im nur inhaltlich von der letztjäh- Jahr am Sonntag, 17. Dezember, zweiten Teil wird Carina Engel die rigen Veranstaltung, die in der 18 Uhr, in der Haigstkirche ein Missa brevis in B des englischen Das schwache Herz Frauenkreis. Dr. Paolo BaVersöhnungskirche stattfand. eigenes Weihnachtskonzert, bei Komponisten Christopher Tamvastro, Internist und Kardiologe, dem Werke aus Großbritannien bling dirigieren. Damals präsentierte der Interna- und den USA erklingen werden. Begleitet wird der Chor dabei spricht am Mittwoch, 29. Notional Choir of Stuttgart (ICS)unIm ersten Teil des diesjährigen von Christian Schmid an der Or- vember, 19.30 Uhr, im Heleneter der langjährigen Leiterin An- Konzerts stehen Weihnachts- gel sowie von Trompeten, Posau- Pfleiderer-Haus zu dem Thema gelika Baehr die Missa Criolla des lieder von englischen und ame- nen und Röhrenglocken, die dem „Das schwache Herz“. Eine Verargentinischen Komponisten Ari- rikanischen Komponisten wie Werk einen festlichen, weihnacht- anstaltung des Degerlocher Frauenkreises in Kooperation mit der el Ramírez gemeinsam mit einem John Rutter, Karl Jenkins und Jay lichen Glanz verleihen. Deutschen Herzstiftung. argentinischen Chor aus Stuttg- Althouse auf dem Programm, Der Eintritt ist frei.

Weihnachtskonzert des ICS

»

Weihnachtswunschbaum

»Bezirksrathaus.

Im Vorjahr konnten viele Degerlocher im Rahmen der Aktion „Weihnachtswunschbaum für Jung und Alt“ mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk überrascht werden. In diesem Jahr wird das Projekt des Bezirksrathauses unter der Schirmherrschaft von Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold fortgesetzt. Der im Erdgeschoss des Bezirksrathauses aufgestellte Weihnachtsbaum wurde bereits mit den Wunschkarten der Degerlocher Schulen, Kindergärten, Vereine und Institutionen geschmückt, die von anderen Bürgern erfüllt werden können. Bedacht werden sollen Personen, die sich kaum selbst kleine Wünsche erfüllen können. 18

Waldweihnacht im Haus des Waldes

„Neue Grundschule”

»

Waldschule. Die private Waldschule Degerloch startet 2018 mit ihrer neuen Grundschule. Als besonderes Angebot bietet die Waldschule ein Inklusionsprojekt für Kinder mit Diabetes Typ 1 an und veranstaltet im Vorfeld einen Infoabend dazu. Mittwoch, 29. November, 19 Uhr, Georgiiweg 1.

Romantischer Weihnachtszauber für die ganze Familie

Energieberatung

Das Haus des Waldes, Königsträßle 74, lädt auch in diesem Jahr wieder zur beliebten Waldweihnacht ein. Am Freitag, 8. Dezember, 14 bis 19 Uhr, und Samstag, 9. Dezember, 10 bis 19 Uhr, gibt es ein abwechslungsreiches weihnachtliches Programm rund um das Haus des Waldes. Auf dem Weihnachtsmarkt werden Waldprodukte feilgeboten und in

Degerlocher Bürger und Bürgerinnen haben die Möglichkeit, kostenlos eine Energieberatung wahrzunehmen. Diesen Service bieten das Amt für Umweltschutz und das Energieberatungszentrum Stuttgart an. Bezirksrathaus, Bürgerbüro Degerloch. Donnerstag, 30. November, 14 bis 18 Uhr.

der Waldwerkstatt können von Groß und Klein Weihnachtsbasteleien hergestellt werden. Kulinarisches vom Wild und aus dem Wald sowie Süßes aus der Weihnachtsbäckerei schmecken, begleitet von weihnachtlichen Klängen und spektakulären Feuershows, besonders gut. Im Märchenund Geschichtenzelt wird es dann zusätzlich heimelig. Julia Küstner

»Bezirksrathaus.


Buchvorstellung: „abgrundtief + bodenlos“

»

Namhafte Musiker wie der Gitarrist J. Boss haben sich angekündigt. 

Foto: z

Blues in town mit „Tilly's Blues Jam“

»  SV Hoffeld. „Tilly's Blues Jam“

hat eine lange Tradition. Los ging es 1993, als der Birkacher Gittarist die 25-jährige Beziehung mit seiner Frau „Rös” feierte. Von da an war klar, dass „Tilly’s Blues Jam“ mit etwa 20 Musikern, die in wechselnden Formationen auf der Bühne stehen, in die Verlängerung geht. Nun ist die Veranstaltung in Degerloch angekommen. Am Samstag, 2. Dezember, geht „Tilly’s Blues Jam“ im Clubhaus SV Hof-

feld bei Wirt Rüdiger Spahr über die Bühne. Tilly Fuchs wird die Veranstaltung moderieren. Und wie in den vergangenen zehn Jahren kommt auch dieses Mal ein Teil der Einnahmen sozialen Zwecken zugute. Info Samstag, 2. Dezember, 20 Uhr Clubhaus SV Hoffeld, Bopseräcker 2. Vorverkauf: Clubhaus SV Hoffeld, Telefon 724194 Eintritt: 10 Euro

 Clara-Zetkin-Haus. Stuttgart 21 seit ihDer Autor Winfried Wolf rem Gründungstag am präsentiert sein neues 30. November 1995 und Buch „abgrundtief + behandelt deren eigene bodenlos“. Es handelt Entwicklung. Veranstalsich dabei um die erste tungsort: Sillenbuch, Veröffentlichung, die in Gorch-Fock-Straße 26. umfassender Weise das Donnerstag, 14. DezemGroßprojekt Stuttgart 21 ber, 19 Uhr, Eintritt darstellt und analysiert. Außer- frei. Veranstalter: Sillenbucher dem ist es die erste Veröffentli- Schwabenstreich und Degerlochung der Bürgerbewegung gegen cher Obenbleiber.

Ausstellung: „Diesseits vom Jenseits“

»  Gar nisonsschützenhaus.

Noch bis zum 26. November sind die drei Ausstellungen des Vereins „Garnisonsschützenhaus – Raum für Stille“, Auf der Dornhalde 1 + 1a, zu besichtigen. Sie befassen sich mit den Themen Trauerkultur, Bestattungs- und Grabkultur sowie der Geschichte der Dornhalde. Der Verein führt am Totensonntag, 26. November, durch die Ausstellungen. Die Tod die Menschheit seit jeher Ausstellung zeigt Beispiele dafür, beschäftigt. Öffnungszeiten von wie die Frage nach Leben und 10 bis 17 Uhr.

FITNESS- UND BEWEGUNGSZENTRUM

BLEI BEN S I E I N BE W EGU NG

Das Fitnessstudio unter dem Fernsehturm Unser Weihnachtsangebot vom 10.12. bis 23.12.2017: 10er Karte Sauna + 500 g PeelingsalzDose für nur € 75 statt € 85 ! Kein Studiobeitrag* bis zum 15.01.2018 bei Vertragsabschluss im Zeitraum vom 10.12. bis 23.12. !

* ausgenommen anteiliger Hauptvereinsbeitrag.

Wir laden ein zum

Weihnachtsmarkt mit Glühwein • Punsch • Waffeln Weihnachtsbäumen • Weihnachtsmann Rote/Thüringer vom Grill • Maultaschen »Blonden Engeln« • Schokofrüchten und am 10. Dezember 2017 (2. Advent) von 11 bis 17 Uhr!

Königsträßle 37 | 70597 Stuttgart | Tel.: 0711.976 61-50

Anzeige_DJ_Weih_2017_189_130mm.indd 1

Königsträßle 3 | 70597 Stuttgart | Tel.: 0711.976 61-15

10.11.17 13:53

19


DJ DAS IST LOS Vorläufiges Bühnenprogramm Schulen und Vereine sorgen beim Nikolausmarkt für ein buntes Unterhaltungsprogramm vor dem Rathaus.

1 2 3 4 5 6 8 8 10 11

4

Schulz Süßwaren Kleidungsverkauf Klein Rüdiger Spahr SV Hoffeld DRK Degerloch Jugendrotkreuz Freie Aktive Schule Katholische Kirche EV. Versöhnungsgemeinde Tempelgesellschaft 21 Ev. Kita Wurmlinger Straße 47

ne

10 8 23

16 1

14

12

3

12 ABV Degerloch

15 Pasodi Sozialdienst

18 Wilhelms Gymnasium Degerloch

16 Italienischer Freundeskreis

19 Gärtnerei Weber

14 KITA Falterau 30 17 Ev. Jugendwerk Degerloch

18

15

19

Büh

17

s thau

ra

irks

Bez

6 24

11

2

26

5 22

21 Degerloch Fair e.V.

eHelen ererPfleid u a H s

22 Realschule Degerloch 23 Wein- Obst- und Gartenbau mit Bildausstellung 24 Honigverkauf 26 Hussain Bashrat Lederwaren

Rund ums Bezirksrathaus bietet der Nikolausmarkt auch die ein1 oder andere Geschenkidee. 

Foto: z

Nikolausmarkt in Degerloch In diesem Jahr kommt der Nikolaus mit einer kleinen Verspätung nach Degerloch. Am Samstag, 9. Dezember, wird er aber in der Nähe des Bezirksrathauses zu sehen sein. Um 10 Uhr wird das Bühnenprogramm von Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold und Thomas Raff, Vorstand des ört-

lichen Gewerbe- und Handelsvereins, eröffnet. Musikalische Unterstützung gibt es dabei vom Posaunenchor Degerloch, der gleich eine besinnliche Stimmung herbeizaubert. An dem Programm wirken Schulen und Vereine aus dem Stadtbezirk mit und sorgen für Abwechslung. Wie immer beteiligen sich viele Degerlocher Institutionen mit

einem kreativ geschmückten Stand und laden zu einem Besuch ein. Selbstverständlich gibt es dann auch viele Leckereien und wärmenden Glühwein. Auch im Helene-PfleidererHaus kann sich der fröstelnde Besucher aufwärmen. Der Degerlocher Frauenkreis präsentiert auf dem „Markt Helene“ liebevoll und kreativ gestaltete Geschenkideen.

10.00 Uhr Eröffnung durch Bezirksvorsteherin Brigitte KunathScheffold und Thomas Raff, Gewerbe- und Handelsverein Degerloch, und dem Posaunenchor Degerloch 10.30 Uhr Schulchor mit Instrumentalbegleitung der FritzLeonhardt-Realschule 11.00 Uhr Waldschule Degerloch – Gesungenes Weihnachts1 Medley und Sologesang 11.30 Uhr Chor der Filderschule 12.00 Uhr Internationaler Chor of Stuttgart – Weihnachtsliedersingen 12.30 Uhr Akrobatik, Trommeln; Freie Aktive Schule Weitere Aktionen rund um das Bezirksrathaus 10 bis 12 Uhr Der Nikolaus besucht den Nikolausmarkt mit Geschenken 10 bis 16 Uhr Markt Helene im Helene-Pfleiderer-Haus

Fotoausstellung: „Degerloch neu entdeckt”

„O Tannenbaum, o Tannenbaum” – wo finde ich Dich?

Bezirksrathaus. Im Juli wurde das Buch „Degerloch neu entdeckt“ vorgestellt. Auf mehr als 200 Seiten präsentiert die Fotogruppe von Herausgeber Norbert Nieser in der Publikation Geschichten und fotografische Ansichten von Degerloch mit unterhaltsamen Texten. In Verbindung mit dem Buch findet am Donnerstag, 30. November, 19 Uhr, im

Stadtbezirk. Alle Jahre wieder werden an verschiedenen Stellen im Stadtbezirk Weihnachtsbäume verkauft. Die Bürger haben so die Wahl, wo sie ihren Weihnachtsbaum erwerben. Gärtnerei Haag. Verkauf im Gartencenter im Lerchenfeld 1, ab Freitag, 1. Dezember. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 18.30 Uhr; Samstag, 8 bis 16 Uhr. Kontakt: 0711/765 11 14 oder www.gaertnerei-haag.de Thomas Hiller. Im Hoftäle 2, Verkauf täglich ab 1. Dezember. Bei Fragen: 0163/186 95 95. Familie Stuber. Verkauf am Waldheim Weidachtal. Ab Freitag, 8. Dezember. Werktags: 10 bis 18 Uhr; sonntags: 11 bis 18 Uhr. Sammelaktion. Das evangelische Jugendwerk sammelt die Christbäume in Degerloch, Hoffeld, am Haigst und Waldau ein. Anmeldung: 0711/765 51 76.

»

Schrebergärtner Eugen Ruckwied.

20

Bezirksrathaus die Vernissage zu der Ausstellung „Degerloch neu entdeckt“ statt. Hierbei werden von Norbert Nieser und seinen Fotografen neue Bilder gezeigt, die in dem Buch nicht enthalten sind. Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold wird die Gäste begrüßen, anschließend spricht Norbert Nieser über die Arbeiten zu dem Projekt. Freier Eintritt.

Foto: Norbert Nieser

»

Der Baumverkauf hat begonnen.

Foto: sb


30 Jahre

in Degerloch

Computer + mehr • Verkauf und Service • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen • PC-Notdienst • Wiederherstellung von Daten • Reparaturen von Notebook / PC / Drucker / Plotter (alle Fabrikate)

•Wir haben Festpreise

Seniorenfreundlicher Service Karl-Pfaff-Straße 30 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. – Sa. 9.00 – 13.00 Mo. – Fr. 14.00 – 18.00

Hannes Staffler bringt mit seiner Band und Musical-Kollegen Stimmung in die Versöhnungskirche.

Foto: z

„Two Souls – Musical meets Rock“ zum fünften Mal in Degerloch

»

Versöhnungskirche. Am Samstag, 16. Dezember, 19.30 Uhr, präsentiert Hannes Staffler zum fünften Mal unter der Schirmherrschaft von Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold sein Projekt „Two Souls – Musical meets Rock“. Hannes Staffler hat bereits an namhaften Aufführungen wie „Rocky“, „Rebecca“, „3 Musketiere“, „Elisabeth“, „Evita“, „Jesus Christ Superstar“ und „Mamma

Mia“ mitgewirkt. Ebenso in „We will rock you“, wo er mit QueenLegende Brian May auf der Bühne stand. Hierbei wird Staffler, begleitet von seiner Band, bestehend aus Joana Fee Würz, David Whitley und Roberta Valentini, die Songs aus bekannten Musicals präsentieren. Im zweiten Teil folgt Rock- und Popmusik. Das Programm wird wie unplugged aufgeführt. Zum Schluss gibt es noch einige Weihnachtslieder.

Info Versöhnungskirche, Löwenstraße 116. Eintritt: 18 Euro, ein Teil der Einnahmen wird an die Kirche gespendet. Vorverkauf: Optik Thorausch, FelixDahn-Straße 11, Telefon 762829, Elektro Reihle, Epplestraße 32, Telefon 760149 Sponsoren: Waldhotel, Offizin Scheufele, Elektro Reihle, Optik Thorausch, Degerloch Journal, degerloch.info

Termine auf einen Blick

Sonntag, 3. Dezember, 15 bis 17.30 Uhr. Hoffeldkirche, Zaunwiesen 126.

sonnenBe asemwalD

I

10 2017

I

Top aktuell Gut informiert Lokaler geht nicht!

rg

Monatliche Erscheinung

g

» Adventskaffee mit Basar

Info Weitere Veranstaltungen in Degerloch finden Sie im Veranstaltungskalender „Was? Wann? Wo?” oder im lokalen Internetportal www.degerloch.info Veranstaltungsinformationen für die Redaktion bitte an: i.kluge@amw-verlag.de

schönBer

Donnerstag, 30. November 19.30 Uhr. Für alle, die Interesse an einem Schulplatz ab Herbst 2018 haben. Freie Aktive Schule, Bopseräcker 30.

bis 13. Januar 2018 Vince Voltage: veracity Mittwoch bis Freitag: 16 bis 18 Uhr; Samstag: 10 bis 13 Uhr. Fotowerkstatt & Galerie Norbert Nieser, Große Falterstraße 31/3.

I

» FAS-Infoabend

» Fotoausstellung

BIrkach

Dienstag, 28. November, 18 Uhr. Führung durch die DaimlerKunstsammlung unter dem Titel „Chinesische zeitgenössische Kunst im Dialog mit westlicher Kunst“. Epplestraße 225. Anmeldung: 0711/7 65 31 37.

Sonntag, 26. November, 10 bis 17 Uhr. Adventsbinderei und Kerzengestecke für zu Hause. Pflanzencenter Haag, Lerchenfeld 1.

Donnerstag, 7. Dezember, 15 bis 16.30 Uhr. Weihnachtliches: „Die Engel von Paul Klee“. Frauenkreis Degerloch. Große Falterstraße 6.

I

» Chinesische Kunst

» Adventsausstellung

» Teestunde

hoffelD

Samstag, 25. November, 15 Uhr. Mit Jubilarehrungen und einem Konzert. Lothar-Christmann-Haus, Hoffeldstraße 215.

Mittwoch, 29. November, 19.30 Uhr. Spanische und südamerikanische Klänge mit Monika Fehn (Piano) und Manuela Soto (Gesang). Evang. Gemeindezentrum Sonnenberg, Johannes-Krämer-Straße 2.

I

» Jahresabschlussfeier

» Musikabend

h

Samstag, 25. November, 9 bis 15 Uhr. Gemeinnütziger WeihnachtsFlohmarkt des Freundeskreises / Zonta-Club Stuttgart-Wilhelma. Die Einnahmen gehen an die Evangelische Gesellschaft Stuttgart eva. Helene-Pfleiderer-Haus, Große Falterstraße 6.

Degerloc

» Flohmarkt

Unternehmen mit sozialkompetenz

Wohnbaugesellschaft Flüwo: Interview mit Vorstand Rainer

Böttcher

» Zehn musiker: Beim Posaunencho sind Bläser jeden

r Alters willkommen

» Vor 40 Jahren: RAF-Beerdigung in Degerloch und Trauerfeier

im Fässle

» Vier Zipperles: Familien-Bande beim tus an der Tischtennisp

latte

be kir er er ob m ch kt ne lo . o fe er s 30 fsof g Deg . bi rkau nnta 28

it m

ve

so

1

21


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Unser Immobilienangebot für Sie: Das sichere Gefühl, das Richtige zu tun. Profitieren Sie von der BW-Bank als einem der größten Immobilienvermittler in Baden-Württemberg. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um den Verkauf Ihrer Immobilie in Sillenbuch, Degerloch und Sonnenberg.

DURCHDEWALD IMMOBILIEN Ihr Partner für exklusive Wohnimmobilien in Stuttgart

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Jörg Fischer 0711 124-47241

Heidehofstr. 3 | 70184 Stuttgart | 0711 2599240 www.durchdewald-immobilien.de

Älteres Haus (auch Abbruch) oder Bauplatz S-Heumaden (Über d. Str.) EUR 329.000 3 ½-Zi.-ETW in einem Mehrfamilienhaus, Baujahr 1982, 5. OG, Wohnfl. ca. 85 m², S-W-Balkon, Kunststoffsolierglasfenster, Aufzug, Hausmeisterservice, TG-Stpl., frei 12/2017, Gas-Zentralheizung, Energieverbrauchsausweis 209 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Rohr EUR 350.000 4-Zi.-ETW, Rohrer Höhe, Wfl. 100,44 m², Bj. 1981, Erdgeschoss mit Gartenanteil, Bad u. sep. Dusche 2012 erneuert, Einzelgarage, Keller u. Hobbyraum, Erbbaurecht, Elektroheizung, Energieverbrauchsausweis 149 kWh/(m²a), sofort beziehbar. Ulrich Beisiegel 0711 124-40211

dringend zum Kaufen gesucht

Korell Immobilien Stuttgart-Sillenbuch, ¡ 0711 - 94 55 28 70

!

BW-Bank Immobilien Fritz-Elsas-Straße 31 70174 Stuttgart Telefon 0711 124-42825 Telefax 0711 124-44420 www.bw-bank.de/immobilien immobilien@bw-bank.de

gut Immobilien Bauplatz/Haus gesucht

Tel: 0711-72 20 90 30 www.gutimmo.de

Immobilienanzeigen jeden Monat im Degerloch Journal

Aktuelle Kaufgesuche che Öffentlicher Vortrag: AKTUELLE KAUFGESUCHE Seniorenpaar: 2,5 - 3-ZW mitt Lift ‚Immobilien-Verkauf -von privat000 € und Kfz-Stplatz bis 320.000 Chancen und Risiken‘ Fluglotse mit Fam.: 4-5 ZW W mit Mo ntag, 04.12., 18:30 Uhr 000 € Balk./Terr., auch EG bis 650.000 Tei ln. kostenlos. Voranmeldung HNO-Arzt mit Fam.: RH/DHH mit 00 € erbeten, begrenzte Teilnehm Garage / Garten bis 750.000 erzahl. Unternehmensberaterin: EFH,, Ort: Sillenbuch, Kirchheime r Str. 52 gerne mit ELW bis 1,2 Mioo €

LINK IMMOBILIEN ILIEN www.link-immobilien.info

07 11 11-933 933 411 50

Stuttgart | Ostfildern

Penthouse mit Dachterrasse

Stuttgart-Möhringen

Stuttgart-Vaihingen

Mod. Büro-Fl., Bj. 2014, ca. 320 m², Aufteilung nach Mieterwunsch, frei, bis 10 Stpl., B: 122 kWh, Gas+Strom, Prov. frei, 13,50 €/m²+ NK, zzgl. MwSt.

RMH, BJ. 1995, 130 m² WFL, Garten, Balkon, Garage + Stpl. Energieausweis beantragt. KP € 619.000,- zzgl. Garage

3-Zi.-Whg. im trendigen Heusteigviertel, ca. 115 m² Wohnfl., ca. 60 m² große Dachterrasse, bodentiefe Fensterflächen, hochwertige Fliesen, Fußbodenhzg., Bj. 2004, Aufzug, offene Küche mit Einbauküche von Bulthaup, Verbrauchsausw., Gas-Zentralhzg., 75 kWh/m²*a, 749.000 EUR zzgl. 4,76 % Käuferprovision inklusive Mwst. Epplestraße 31 · Degerloch 0711-25858990 Immobilienmakler

22


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Manfred Hewig & GrundstücksAndrea Hewig oHG Kaufleute in der und Wohnungswirtschaft Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 lich77 77 0711-765 Wurmlinger Straße 18  unverb Jetzt 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66ind 00 ieren! 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00 inform Email: post@hewig-online.de Email: post@hewig-online.de

Mitglied im Verband Immobilienverwalter BadenWürttemberg e.V.

Wurmlinger Straße 18 • 70597 Stuttgart-Degerloch Postfach 700228 • 70572 Stuttgart Telefon 765 77 77 Wir0711 übernehmen die Verwaltung Ihrer Telefax 0711Wir 765 66 00 übernehmen die Verwaltung Ihrer Wirpost@hewig-online.de übernehmen diedem Verwaltung Ihrer Wohnanlage nach WEG oder als E-Mail:

Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Mietverwaltung

hewig1.indd 1

05.07.2004 12:20:39

Kleinanzeigen Dackel, 3 Jahre, kastriert, sucht Hundeliebhaber/in, der oder die ihn ab und zu betreut. Tel. 0172-3136048 Deutsche Krankenschwester i. Rente hat wieder Zeit, Sie oder Ihre Lieben zu betreuen und zu begleiten, beim Einkauf, Spaziergang und für kleine Hilfen im Haushalt. Tel. 0152 3878 3220

Erstklassige Immobilien NEU/GEBRAUCHT Bestandsimmobilien

Komfortwohnen in S-Sillenbuch In schöner Hanglage von S-Sillenbuch entstehen 16 ETW mit gehobener Ausstattung, Aufzug, TG, KfW 55 Bauweise. 2-Zi, GG, ca. 61 m², KP € 379.000,4-Zi, EG, ca. 125 m², KP € 882.000,4-Zi, EG, ca. 113 m², KP € 775.000,3-Zi, DG, ca. 79 m², KP € 739.000,-

Top Lage! 3-Zimmer-Eigentumswohnung, mit Blick über Stuttgart, S-Mitte, (7.OG mit Aufzug), ca. 81 m² Wohnfläche, Küche und Wohnzimmer mit Südbalkon, Bad sep. WC, EBK, Parkett, sep. Abstellraum, Verbr. 126,9 kWh/m², Gas ZH, Bauj. 1955, KP 368.000,- zzgl. Vermittlungsprovision 4,76%

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie! Neues Grundstück gesucht!

Es lohnt sich für Sie, mit der Singer Wohnbau Kontakt aufzunehmen! 0711 474448 | Kirchheimer Str. 41, 70619 Stuttgart über der Bäckerei Treiber in Sillenbuch www.singer-wohnbau.de | info@singer-wohnbau.de

Garage in Degerloch zu mieten gesucht. Tel. 765888 oder 0172-7301414 Rentnerin noch fit, wohnhaft in Degerloch sucht Job auf 450,- 1 Basis Telefon 0711/42 53 47 Vermiete Tiefgaragenstellplatz in Degerloch, Epplestraße, ab November, 95,- 1 pro Monat, Tel. 0152-09978724 Mathematik, Physik + Französisch, auch beim Schüler zu Hause. Rabatt bei Gruppenunterricht. Tel. 0171-1612121 Erfahrene Altenpflegerin bietet 1 -2 Mal pro Woche Betreuung. Tel. 0171 - 1612121 Biete Harmonisierung durch Handauflegen sowie Beratung in Lebensfragen. Gerne können Sie mich kontaktieren unter 0711-89491320 Dipl. Klavierlehrerin erteilt Unterricht (auch Hausbesuche). Tel. 0711-50467777 oder Mobil 0170-9557808

Rentner sucht Gartenarbeit: Heckenschnitt, Rasen mähen, Bäume fällen und Abfuhr. Tel. 0711-7280412 oder 0177-7280412 Klavier- und Gesangsunterricht von erfahrener Lehrerin. Tel. 0711-50626189 Biete Nachhilfe in Latein, komme gerne ins Haus. Tel. 0151-51768725 Nette Familie sucht Haus/DHH/REH zum Kauf in Sonnenberg, Degerloch oder Umgebung mit Garten. Tel. 0711-6142888 oder 0170-8650020 1-2-Zi-Whg. zum Kauf gesucht: Suche eine 1-2-Zi-Whg. zum Kauf in Degerloch, Haigst, Alte- und Neue Weinsteige, Möhringen. 3.0005.000 1 Belohnung bei erfolgreicher Vermittlung! Tel. 0172-7667617 David Schnell Wir, eine Familie mit bald vier Kindern, suchen ein größeres Zuhause zum Kauf. Ein Häusle mit fünf Schlafzimmern und Garten in Degerloch und Umgebung wäre toll. Tel. 0176-43380611 Intelligente Person mit guter Allgemeinbildung für Nebentätigkeiten gesucht. Erforderlich: Smartphone, Laptop, Führerschein Kl. B, möglichst mit eigenem Auto. Zuschriften unter Saturn25@gmx.de

23


Dies & Das

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Stellenangebote

Lust auf einen

›duften ‹

Arbeitsplatz? In einem unserer Fachgeschäfte?

Wir sind ein erfolgreiches Familienunternehmen in der vierten Generation und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

MITARBEITER / INNEN IM VERKAUF

≥ in Voll- (ca. 36 Std.) oder Teilzeit (ca. 25 Std.) ≥ auf Wunsch wechselnde Schichten oder flexibel ≥ gerne auch mit Gastronomieerfahrung Sie haben Spaß am Verkauf von leckeren Backwaren und am Umgang mit Kunden? Prima, dann freuen wir uns schon auf Sie! Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte zu Händen: Evelyn Treiber · Treiber Backmanufaktur Gottlieb-Daimler-Str. 2 · 71144 Steinenbronn oder per E-Mail an jobs@baeckerei-treiber.de

WWW.BÄCKEREI-TREIBER.DE

Dies & Das

15%

Herbst-Aktion vom 09.10. bis 30.11.2017

auf alle Stoffe und Leder!

Große Falterstraße 31 ● S-Degerloch 0711 / 722 06 99 ● www.lindner24.de

24

Aus ALT mach NEU mit unserer aktuellen

HerbstKollektion!

Bezirksdirektor Markus Gütler-Ungerer Stuttgart-Süd/West Tel. 0711 97657 - 10

Büroassistent/in (auf Minijob-Basis) in Stuttgart-Degerloch

Sachverständigenbüro sucht zuverlässiges Organisationstalent mit Spaß am präzisen Arbeiten. Wünschenswert: sicherer Umgang mit MS-Office, Kenntnisse in Architektur oder lmmobilienbranche. Wir bieten familiäres Arbeitsklima, Tätigkeit an 3 Vormittagen. Kontakt: tm@mueller-lehwald.de

Termine


sport DJ

Auf dem Eis jung geblieben Er führt noch zahlreiche Damen im Walzertakt über die Bahn, bringt auf der Waldau kleinen Kindern die Technik auf Kufen bei und dürfte der älteste Eislauflehrer in Deutschland sein: der 79-jährige Günter Tyroler. Seit mehr als 40 Jahren ist der gebürtige Bayer in Stuttgart tätig und er kann vom Eiskunstlaufen nicht genug bekommen. „Ich habe eben nichts anderes als das Eiskunstlaufen gelernt und deshalb stehe ich noch immer auf Schlittschuhen“, schmunzelt der für sein Alter noch erstaunlich bewegliche Tyroler. Mit seiner Eislaufschule bringt er besonders in den Ferien, aber auch über die Woche verteilt, Anfängern wie Fortgeschrittenen das Eislaufen bei, betätigt sich bei den Damen als einfühlsamer Tänzer und achtet auf jedes Detail. Nach Aufenthalten in Arosa und Mannheim ist er vor mehr als 40 Jahren auf Empfehlung vom ehemaligen Bundestrainer Erich Zeller in die Schwabenmetropole gezogen und dort unterrichtete er neben den schon länger verstorbenen Kolleginnen Else Dobbratz und Helene Beck mit viel Akribie. „Als einziger Trainer habe ich heute noch einen Vertrag mit der Stadt und kann dadurch geschützt vom öffentlichen Lauf die Kinder hinter dem Seil auf einer Absperrfläche unterrichten.“ Schon früh hatte der Münchner im Eiskunstlaufen auf sich aufmerksam gemacht und hinter den damals berühmten Größen Manfred Schnelldorfer und Hans-Jür-

Ab sofort wieder ofenfrisch:

Gans … lecker!

in knusprigen Variationen

Jetzt reservieren!

Vaihinger Straße 7 70567 S-Möhringen Telefon 0711 71 85 - 117 Günter Tyroler führt Schülerin Mary-Rose Eisenhardt. 

Foto: Ingo Kluge

1974 kam er dann nach Stuttgart und vermittelt als staatlich geprüfter Lehrer das Einmaleins des Eiskunstlaufens, versucht den Anfängern zunächst die Angst vor dem Fallen und den Stürzen zu nehmen. Stets gut besucht sind seine Kur-

se und auch in der kommenden Weihnachtszeit bietet er für Anfänger und Fortgeschrittene solche Kurse an. Am Ende gibt es dann nach einem Test eine Prüfplakette von einem bis zu fünf Pinguinen. „Ich will einfach den Spaß und das Gefühl für das Eis vermitteln.“ Wenn dann auf einem Bein stehend der Storch absolviert oder eine erste kleine Pirouette gedreht wird, beginnen die ersten Erfolgserlebnisse. Übersetzen, kleine Sprünge und gekonnte Zirkel schließen sich an und der gewiefte Lehrer bringt auch jugendlichen Eishockeyspielern das schnelle Rückwärtslaufen bei. Nach dem Motto „So lange die Füße tragen“, will der tüchtige Trainer weiterhin sein Hobby mit dem Beruf verbinden. Guido Dobbratz

Erfahrung im Handball

Eislaufen in der Wüste

Erfolgreich im Doppelpack

tus. Die Handballer vom tus Stuttgart haben sich breiter aufgestellt. Als Sportkoordinator fungiert neuerdings der frühere jugoslawische Handball-Profi und Trainer Vedeljko Vujinovic, kurz Braco genannt. Der 67-Jährige war neben mehreren Vereinen auch schon bei Frisch Auf Göppingen tätig und möchte den tus nun sowohl im Jugend- als auch im Aktivenbereich weiter nach vorne bringen.

Eiskunstlauf. Der Stuttgarter Paarläufer Steffen Hörmann hat im Dezember eine Einladung zu einer Eis-Show in Doha erhalten. Hörmann lief schon in den Eisrevuen Holiday on Ice und Disney on Ice und betätigt sich hauptberuflich als Choreograf auf der Waldau. Der nunmehr 30-Jährige ist vor allem für seine akrobatischen Hebefiguren bekannt und sieht die Show als willkommene Bereicherung an.

» 

Köstlich!

gen Bäumler wurde er Dritter der Bayerischen Meisterschaften. Nach der Karriere wechselte er bald zur Eis-Show, sprang akrobatisch über brennende Reifen und aufgestellte Autos, tourte durch ganz Europa und trat auch in Teheran beim Schah auf. „Das war im dortigen Eispalast etwas ganz Besonderes und die Zuschauer tobten vor Begeisterung“, entsinnt sich Tyroler. Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene

» 

w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e

45

Markisenausstellung Elektro-Antriebe . Rollladen und Tore . Kundendienst

www.limberg-rollladen.de

» 

ABV 07. Als Abteilungsleiter der Fußballabteilung beim ABV 07 Stuttgart und als Torhüter der ersten Mannschaft ist der 38-jährige Daniel Dick doppelt gefordert. Beides meistert der Informatiker mit Bravour, denn in der Abteilung tut sich viel und als Torhüter zeichnete er sich zuletzt mehrmals aus. Auch dank ihm steht der Klub an der Spitze der Kreisliga und kann vom Aufstieg in die Bezirksliga träumen.

Vom Fachmann!

25


DJ LETZTE SEITE

Fünf Jungs als „Haigsthood” verkleidet beim Karneval.

Foto: z

Hitparade vom Fernsehturm mit Stefan Orner und Janet Pollok.Foto: I. Kluge

Haigstler beim Karneval in Köln

400 Hitparade-Besucher im Turmstudio

Vincent, Jakob und Richard aus Degerloch mit ihren Freunden Lorenz und Albian am 11.11. in Köln. Die Jungs sind zusammen auf dem Haigst aufgewachsen – deshalb „Haigsthood“

Fernsehturm. Fünf Tage und Nächte, 1070 Titel, drei Moderatorenpaare – die Premiere der SWR-1-Hitparade im Turmstudio auf 144 Meter Höhe war ein voller Erfolg und ein „atembe-

» Haigst.

– und verbringen trotz unterschiedlicher Studienorte immer wieder ihre Freizeit zusammen. Beim Karneval in Köln haben sie den Haigst deutlich erkennbar würdig vertreten.

Edle Weine und interessante Gespräche

Von links: Michael und Stefanie Hartmann, Yvonne Ellwanger, Philipp Ulrich, Stefanie und Alexander Besold und Nina Beilharz.  Foto: Ingo Kluge

Ein geselliger und vor allem genussvoller Treffpunkt für Weinliebhaber war die dritte Hausmesse am 18. November im Getränkeland Beilharz im Degerlocher Gewerbegebiet Tränke. Insgesamt 13 Aussteller schenkten mehr als 130 verschiedene Sorten beziehungsweise edle Tropfen zum Probieren aus. „Wir sind sehr zufrieden, es war eine gelungene Hausmesse mit

Let's rock

» Birkach aktiv. Auch in diesem

Jahr rocken die Selbstständigen aus Birkach mit Livemusik, Glühwein und alkoholfreiem Punsch die Vorweihnachtszeit. An den Freitagen 1. (Deja Vu & the Horn Connection), 8. (Tomy Schalala) und 15. Dezember (Band Fizz) spielen von 18 bis 21 Uhr die Musiker auf dem Parkplatz von Sanitär Volk in Birkach.

26

vielen interessanten Gesprächen über Wein”, resümierte Nina Beilharz, neben Michael Hartmann seit einem Jahr Mitgeschäftsführerin im Familienunternehmen Beilharz. Weine von Winzern aus Baden-Württemberg, Italien und Spanien, Sekt aus Esslingen und 17 verschiedene Schnäpse aus der eigenen Brennerei wurden den zahlreichen Gästen kredenzt.

» 

raubender Arbeitsplatz“, so Janet Pollok. Mehr als 400 Bürger aus dem Ländle, von der Schüler- bis zur Rentnersportgruppe, fuhren mit dem Aufzug hinauf, um die Hitparade live mitzuerleben.

27 treue Mitglieder

» 

Albverein. Anlässlich des Jahresfestes des Schwäbischen Albvereins Degerloch wurden 27 treue Mitglieder für 25, 40, 50 und 60 Jahre geehrt. Helga Baumert blickt auf eine Mitgliedschaft von 60 Jahren zurück, für 50 Jahre wurden geehrt: Gerhard Binder, Saad Kabel und Eugen Metzger. Die 40er-Jubilare sind: Ella Feistel, Rainer Gohl, Ewald Knecht, Frank Krause, Maria Löffler, Renate Pfäffle-Thierling, Hans Scheffel, Bettina Seyfang, Dirk Ulf Täschner und Andreas Vöhringer. Seit 25 Jahren im Albverein sind: Daniela Bäuerle, Gabriele Bäuerle, Klaus Bäuerle, Stefanie Bäuerle, Marlene Becker, Gerhard Frech, Gudrun Frech, Otto Gohl, Irmgard Schwarz, Ursula SollbuschBreitinger, Ingeborg Wax, Jürgen Weller und Tino Weller.

DJ-Ticker +++ Vincent Klink: Der Degerlocher Gastronom und Chef der Wielandshöhe hat seinen Michelin-Stern verteidigt +++ Rebels: Der Eishockey-Club bestreitet in diesem Jahr noch zwei Heimspiele in der Eiswelt auf der Waldau: Am Freitag, 1. Dezember, gegen den Schwenninger ERC und am Freitag, 8. Dezember, gegen den ESC Hügelsheim. Die Spiele beginnen jeweils um 20

Erscheint in Zu­sam­men­arbeit mit dem Gewerbe- und Handelsverein (GHV) Degerloch. Her­aus­ge­ber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Raiffeisenstraße 16 · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 9747780 Telefax: 0711 9747788 www.amw-verlag.de Anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion: Ingo Kluge (ik) Telefon: 0711 9747744 i.kluge@amw-verlag.de Mitarbeiter: Guido Dobbratz (gd) Julia Küstner (jck) Felix Reiser (fr) Emily Schwarz (es) Satz, Druck + Pro­spekt­an­lie­fe­rung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Das Degerloch Journal er­scheint monatlich (außer im August) in Degerloch, Hoffeld, Asem­wald, Schön­berg, Son­nen­berg und Birkach. Än­de­run­gen aus ak­tu­el­len Gründen sind dem Ver­lag vor­be­hal­ten. Für un­ver­langt ein­ge­sand­te Manu­skripte und Fotos besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Uhr +++ Bezirksbeirat: Die nächste Bezirksbeiratssitzung fin-

Es gilt die aktuelle An­zei­gen­­preis­li­ste.

det am Dienstag, 28. November, 18 Uhr, statt +++ Degerloch

Auflage: 16 780 Exemplare

Journal: Die nächste Ausgabe des Stadtteilmagazins erscheint am 15. Dezember, Redaktionsschluss ist der 1. Dezember +++

© Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


Wir Ăźberlassen nichts dem Zufall! blue:fresh Kollektion GenieĂ&#x;en Sie unsere indischen Spezialitäten in stilvollem Ambiente.

t IFSWPSSBHFOEF%SVDLFOUMBTUVOH t CFTPOEFSTHVUF-PSEPTFOVOUFSTUĂ U[VOH t TFISHVUF4DIVMUFSFOUMBTUVOH t BUNVOHTBLUJWFS#F[VH 1SFJTJOYNN  

Mit typischen Tandoori-Grillspezialitäten, phantasievoll gewĂźrzten Curries und groĂ&#x;e Auswahl fĂźr Vegetarier. Catering- /Partyservice.

Mittagstisch / Mittagsbuffet ECHTERDINGEN Esslinger Str. 11 ¡ Tel.: 0711 - 99 76 38 16 LEONBERG NEU

Leonberger Str. 97 ¡ Tel.: 07152 - 90 32 32

STUTTGART Pforzheimer Str. 309 ¡ Tel.: 0711 - 8 89 43 06 Täglich 12.00 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.00 Uhr

WWW.KASHMIR-RESTAURANT.DE

Seit November wieder in Degerloch! FuĂ&#x;pflege & Kosmetik Eva Kovacs

499,– |

â‚Ź

BC 759,– oBOEFSF(SÚ�FOHFHFO"VGQSFJTo

-FJOGFMEFO&DIUFSEJOHFO /JLPMBVT0UUP4USB�F OFCFO0#*

5FMFGPO XXXHĂšQGFSUEBTCFUUJOGP

GĂ–PFERT

Wir bieten Ihnen: t FJOEFVUJHFVOESJDIUJHF 1SPEVLUFNQGFIMVOHNJU )JMGFVOTFSFS$PNQVUFS WFSNFTTVOHTTZTUFNF t IFSTUFMMFSVOEQSFJT VOBCIÊOHJHF#FSBUVOH t HSÚ�UF.BSLFOWJFMGBMU t à CFS+BISF #FSVGTFSGBISVOH t 6NUBVTDIHBSBOUJF

t t t t

.BUSBU[FO 4DIMBGTZTUFNF #PYTQSJOHCFUUFO 4DISBOLTZTUFNF

gesund schlafen

Sie mĂśchten Ihr Auto verkaufen? Rufen Sie an! MAX-Automobile

Tel. 0711-12167152 â—? Mobil 0176-84448815 Unsere Weihnachtsgeschenk-Idee ...

von

Karl-Pfaff-Str. 24/B (Im Salon Haareszeiten).

Termine: Tel. 0152-08535115. Ich freue mich auf Sie!

Von unseren Meistern handgefertigt:

• Feinste Butterstollen • Schnitzbrot

mit extra hohem Fruchtanteil

Jetzt fĂźr 100 euro einkaufen und die sonderedition der sarriĂ schale geschenkt bekommen.

• Mehr als 20 Sorten Weihnachtsgutsle www.baeckerei-schrade.de

Tisch + KĂźche

Stuttgart-MĂśhringen FilderbahnstraĂ&#x;e 10 Telefon 711319 An den Adventssamstagen bis 16 Uhr geĂśffnet.

Thomas Kern 27


Spezialitäten im November

Knusprige Gänse aus dem Backofen

Adventsausstellung am 26. Nov. von 10:30 - 17 Uhr

Degerloch-Journal Königsträßle 58 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 0711/ 76 23 95 · www.kickers-clubrestaurant.de

Bernd Kohlhepp Hämmerle TV: „Des Programm ben ich“ Do., 7. 12. 2017, 20 Uhr FILharmonie Filderstadt

ein guter Platz für Ihre Werbung! anzeigen-annahmeschluss: Freitag, 1. Dezember 2017

basta

Freiheit und Aufbruchstimmung: Freizeichen Fr., 19. 1. 2018, 20 Uhr FILharmonie Filderstadt

Eine Produktion von

artmedia +++ www.a rtmedia-net.de

Immer wieder Weihnacht mit

STEFAN MROSS

Anna-Carina Woitschack

mit Stefan Mross, Anna-Carina Woitschack, Johathan Zelter, Liane, Oesch‘s die Dritten, Geri der Klostertaler...

Jonathan Zelter

Liane

Oesch’s die Dritten

Geri der Klostertaler

Von ellem ebbes Mi., 27. 12. 2017, 20 Uhr Filderhalle LeinfeldenEchterdingen & friend

28

Amigos

Gold-Tour 2018 G O L D Sa., 10. 3. 2018, 17 Uhr FILHarmonie Filderstadt

Heimat – verdammt ich lieb dich 2018

Fr., 15.12.2017, 20 Uhr, FILharmonie Filderstadt

Alois & Elsbeth Gscheidle

JUBILÄUMSTOUR 2018

Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten

mit Oswald Sattler, Alexander Rier und die Feldberger EMIG EVENT PRÄSENTIERT

Live dab

ab 19 U ei! hr im Fo Tournee 2017/2018 yer Sa., 20. 1. 2018, 20 Uhr, Liederhalle Stuttgart

So., 11. 3. 2018, 17 Uhr Stadthalle K3N Nürtingen Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Profile for HanneHutt

Dj 11-2017  

Dj 11-2017  

Profile for hannehutt
Advertisement