Page 1

sonnenberg Degerloch

I

Hoffeld

I

Birkach

I

schönberg

I

asemwald

I

1 2018

Rückblick: Die Highlights 2017 56 Ereignisse erzählen in Kurzform die Geschichte des vergangenen Jahres in Degerloch

» Der Versorger: Klein, aber fein ist der

Feinkostladen von Yusuf Bati auf dem Haigst

» Der Praktikant: Pfarrer Albrecht Conrad

blickt beim VfB Stuttgart hinter die Kulissen

» Der Präsident: HTC-Chef Christoph Wüterich hat das Hockey-Gen geerbt und vererbt

t” lf i h r e h e c ng rlo heu i A ege Sc ar r T „D en ru b lt t A . Fe k r a 7 st de e m F 1 a in

ls


34 Anzeigen AB LE 87x60-2016:.

17.05.2017

16:20 Uhr

Wenn sich die Raupe am Ende des Lebens wähnt, Schön ist eigentlich alles,

Bestattungen Rolf

in Leinfelden-Echterdingen und Stuttgart

Tel. 0711 67321471 www.bestattungen-rolf.de 0711 67321471 wird zumbetrachtet. Schmetterling. Laotse Christian Morgenstern was man mitsie Liebe

Bestattungen Rolf

in Leinfelden-Echterdingen und Stuttgart

Tel. 0711 67321471 www.bestattungen-rolf.de wird sie zum Schmetterling.

Se

ist ...

wenn Miele und mein Fachhändler sparen helfen.

Laotse

Effiziente Wäschepflege und sauberer Service. ist immer Qualität! Degerloch · epplestrasse 26 und 34 tel. 07 11 / 76 01 49 rreihle@aol.com · www.iq-reihle.de Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr und 14.30–18.30 Uhr · sa. 9.00–13.00 Uhr · p im hof

Anzeigen-Annahme: 0711 9747717 · m.zydeck@amw-verlag.de www.telering.de www.markenprofi.de

2


ERSTE SEITE DJ

Contra Raumnot

Ingo Kluge

Trüb und stürmisch hat das neue Jahr in Degerloch begonnen. Trüb und stürmisch endete auch das vergangene Jahr, was die Situation um die Raumnot am Wilhelms-Gymnasium und der Fritz-Leonhardt-Realschule betrifft. Denn was haben Lehrer, Eltern und Schüler in Gesprächen, an Runden Tischen und mit Anträgen gekämpft, um der Raumnot an den beiden Schulen mit Containerlösungen für den Unterricht ein Ende zu bereiten.

Dass die Stadt, insbesondere das Schulverwaltungsamt, die Betroffenen bisher am langen Arm verhungern ließ und der Gemeinderat in seinen Haushaltsberatungen 2018/19 nicht in der Lage war, lösungsorientiert zu entscheiden und die notwendigen finanziellen Mittel zu schaffen, ist ein Armutszeugnis sondergleichen. Schüler, Eltern und Lehrer werden hoffentlich weiterhin engagiert für ein paar Container oder andere Räumlichkeiten kämpfen, sodass ein vernünftiger Unterricht möglich ist. „Wir wollen nicht nachlassen in unseren Forderungen und noch einmal mit diversen Aktionen auf den Schulträger zugehen, um mittelfristig eine Verbesserung der Situation zu erreichen“, schrieb Karin Grafmüller, Rektorin der Fritz-Leonhardt-Realschule, in der Dezember-Ausgabe der FLR-News. Zwei wesentliche Ereignisse haben die Verantwortlichen der Stadt wissentlich übersehen: 2436 Degelocher haben mit ihrem Votum den Vorschlag „Platz da für Schüler: Räume für Fritz-Leonhardt-Realschule und Wilhelms-Gymnasium schaffen“ auf Platz 5 im Bürgerhaushalt für den Doppelhaushalt 2018/2019 gewählt. Und zum anderen, dass am 13. Oktober rund 400 Schüler des Wilhelms-Gymnasiums auf die Straße gingen, um gegen die Raumnot unter anderem mit dem Plakat „Stop der Massenschülerhaltung“ zu demonstrieren. Als es darum ging, Container bereitzustellen für jene Flüchtlinge, die Degerloch zugeteilt wurden, hat die Stadt unbürokratisch, schnell und sehr lobenswert gehandelt. Von solchen Attributen konnte man im Stadtbezirk bisher nur träumen, was die Raumsituation an den beiden Schulen betrifft. Trotz der langen Zeit, in der alle Seiten auf die Notsituation vor Ort hingewiesen haben, wurde kein Lösungsansatz präsentiert. Licht in das Dunkel könnte die Februar-Sitzung des Bezirksbeirates bringen. Dann will das Schulverwaltungsamt endlich über zusätzliche Räumlichkeiten in der Albschule, im Waldheim Degerloch und eventuell beim Hockey- und Tennisclub Stuttgarter Kickers informieren. Der Druck der Öffentlichkeit scheint sich so langsam auszuzahlen.

HANSA

DIE BOX MEDIENAGENTUR GMBH

Was meinen Sie, liebe Leser, zum Thema „Contra Raumnot”? Schreiben Sie uns Ihre Meinung an i.kluge@amw-verlag.de

AUS DEM INHALT Sonderthema Bauen – Sanieren – Einrichten Neues Jahr – neue Regeln: Im neuen Jahr gibt es einige Änderungen, von den Bauherren und Bausparer profitieren, und die sie stets im Blick haben sollten.  [mehr] Seite 10 ____________________________

Flüwo gesprächsbereit Über 90 neue Wohnungen Die Degerlocher Wohnbaugesellschaft plant auf dem Grundstück Gohl- und Straifstraße über 90 neue Wohnungen. Über den Anteil der Sozialwohnungen bei dem Neubauprojekt sind die FlüwoVerantwortlichen gesprächsbereit.  [mehr] Seite 14 ____________________________

Neues Buch DJ-Gründer Thomas Schulz „Café Spontan – Es war einmal eine Stuttgarter Männer-WG“ lautet der Titel des 202 Seiten starken Buches, das Thomas Schulz veröffentlichte. Der Autor hat zusammen mit Stephan Hutt im Jahr 1988 das Degerloch Journal ins Leben gerufen.  [mehr] Seite 16 ____________________________

Neues Konzept Leonhardts Vom Ausflugslokal zum Ausgehlokal – das Leonhardts soll ein neues Image erhalten. Drei junge Manager wollen das Restaurant am Fuße des Fernsehturms mit neuen Ideen nach oben bringen.  [mehr] Seite 18 Titelfoto: Jörg Huber – aus dem Buch „Degerloch neu entdeckt”

my style Sanitär-, Heizungs- und Solartechnik, Bauflaschnerei, komplette Bad- und Hausrenovierung, Balkonsanierung, Fliesen u. Natursteine und Kundendienst. Gert Dreizler GmbH, Mannspergerstraße 22, 70619 Stuttgart, Telefon (0711) 44 54 38 dreizler-gmbh.de

3


DJ zum einlesen LEUTE Pro Jugend Die Degerlocherin aus der Wu r m l i n g e r Straße ist seit 1. Januar neue Schulsozialarbeiterin am Wilhelms-Gymnasium. Aber Hannah Schwier hat seit Jahresbeginn noch eine zweite Aufgabe, nämlich die als Jugendreferentin des Evangelischen Jugendwerkes Degerloch. Sie trat die Nachfolge von Friederike Zink an, die im Oktober verabschiedet wurde. Bevor sie für die Evangelische Jugend Stuttgart tätig wurde, studierte sie Theologie an der Ruhr-Universität in Bochum und an der PH Heidelberg. Mitte Januar wurde Schwier in der Michaelskirche von Jugendpfarrer Matthias Rumm in ihr Amt eingesetzt.

Fake-Anruf In seinen Büchern gibt der Schönberger Motor j ou r na­ list Stefan Wol­ tereck gute und praktische Ratschläge für die optimale Nutzung des Automobils. Neuerdings warnt er die Bürger vor dem i-Tunes-Trick am Telefon, auf den er selbst fast reingefallen wäre. Bei dem Fake-Anruf, den Woltereck am eigenen Ohr erlebte, handelte es sich um ein angeblich gewonnenes Preisausschreiben mit einem Gewinn von 38.900 Euro. Der berühmte Haken an der ernsten Sache war, dass der Preis in bar überbracht wird und der extra bestellte Geldtransporter durch die Bundesbank vor der Gewinnauszahlung bezahlt werden musste – durch sogenannte i-Tunes-Karten in Höhe von 900 Euro. „Fake, Fake, Fake rief es in mir und ich benachrichtigte die Polizei“, so der Motorjournalist. Zwei Beamte erschienen, doch zur Übergabe kamen die Betrüger nicht. Woltereck: „Passen Sie auf vor dem i-Tunes-Trick.“

4

AUFGESCHNAPPT

Standortwechsel

» Lechler Immobilien. Im Jahr

2004 wurde das Unternehmen in Degerloch mit dem Ziel gegründet, hohe Ansprüche an ganzheitliches, kundenorientiertes Handeln für Bauträger, Immobilienbesitzer, Kaufinteressenten und Wohnungssuchende zu verwirklichen. Der Stammsitz von Lechler Immobilien befand sich bis vor Kurzem auf der Waldau in zweiter Linie des Hainbuchenweges. Im Dezember ist das Immobilienun-

Es gibt aktuell noch keine Richtlinien, wie das neue, erhöhte Budget verwendet werden darf“ Bezirkvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold über die Etat-Erhöhung für den Bezirksbeirat

ternehmen in die Gänsheidestraße verfügt über eine größere Präsen36 am Bubenbad umgezogen. Das tationsfläche als bisher. Büro am neuen Standort liegt in www.lechler-immobilien.de zentraler, auffallender Lage und

Der Versorger auf dem Haigst Vor mehr als zwölf Jahren hat Yusuf Bati den Feinkostladen auf dem Haigst übernommen. Mit Herzblut und viel Einsatz kümmert er sich darum. Vorbeifahrende oder Ortsfremde nehmen den kleinen Laden an der Straße Auf dem Haigst 37 wahrscheinlich kaum wahr. Umso überraschter ist, wer ihn betritt. Auf wenigen Quadratmetern hat der Kunde die Auswahl aus einem guten Sortiment an Lebensmitteln und anderen Artikeln des täglichen Bedarfs. Vielerorts sind es gerade solche Läden wie die von Bati, die schließen. Die einzigen in der Nachbarschaft, die kleinen. Dabei sind gerade sie so wichtig. Denn sie sichern die Nahversorgung gerade auch der älteren Mitmenschen. Gemüse und Obst, bevorzugt regional, Molkerei-Produkte, Zeitschriften, eingelegte Antipasti aus der Frischtheke, Käse und Wurst, frische Maultaschen, Eier aus dem Remstal, Konserven, Reis, Cornflakes, Marmelade, aber auch alkoholische und nicht-alkoholische Getränke, Eis und Fisch aus der Tiefkühltruhe, Putzmittel und sogar Gelbe Säcke gibt es bei Bati. „Die Kunden entscheiden selbst, wie das Sortiment aussieht“, sagt er, „was sie brauchen und nachfragen, nehme ich ins Sortiment auf.“ Die italienischen Spezialitäten sind übrigens ein beliebtes Überbleibsel aus der Zeit, als einer der Vorgänger Batis den Laden betrieb.

Yusuf Bati ist sechs Tage die Woche für seine Kunden da. Wenn er Urlaub macht, schließt er den Laden in dieser Zeit. Foto: es

Der Laden mit der Hausnummer 37 war früher übrigens nicht das einzige Geschäft auf dem Haigst. Ältere Leute erzählen ab und zu, wie es einst gewesen sei, als noch eine Metzgerei ihre Waren verkaufte und gegenüber vom Feinkostladen Frischmilch angeboten wurde. Älteren Kunden auch mal die Einkaufstüten tragen

40 Jahre lang, so erzählt man sich, haben Herr und Frau Klein den Laden geführt, dann gab es innerhalb einiger weniger Jahre drei Wechsel unter italienischer und griechischer Führung. Dass

Bati, der in der Stadtmitte wohnt und drei Kinder hat, den Laden nun schon so lange erfolgreich betreibt, mag vor allem auch an seinem Rundum-Konzept und der Orientierung am Kunden liegen. Wer Lust auf ein Schwätzchen hat oder sich ausruhen möchte, findet ein Plätzchen auf der Couch im Büroraum, wer eine rauchen oder etwas trinken möchte, nimmt an dem Tisch vor dem Laden Platz. Den Stammkunden, die nicht gut zu Fuß sind, trägt Bati den Einkauf auch mal nach Hause; außerdem bietet er einen Lieferservice an. Um als kleiner Einzelhändler zu überleben, braucht es eben viel Emily Schwarz Einsatz.


SASS

Hol- und Bring-Service rund um Degerloch SieHbrauchen einen Ersatzwagen – kein Problem!

KFZ-Meisterbetrieb

Schäfer AutoService S

2013 • 2014 Holger Schäfer Bruno-Jacoby-Weg 16

Meisterwerkstatt · Modernste Diagnose und Reparaturausstattung · Original-Ersatzteile namhafter Markenhersteller · Transparente Kostenstruktur · Zeitwertgerechte Reparaturlösungen · Wartungen nach Herstellervorgabe · TÜV & AU

®

Im Mittel stehen Si Telefon 0711 7227989 Ihr Auto Fax 7280038

70597 Stuttgart-Degerloch

info@sass-auto.de www.sass-auto.de

Holger Schäfer

®

®

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

ausgewählt vom Autofahrer

ausgewählt vom Autofahrer

ausgewählt vom Autofahrer

2013

2014

2016

NähmaschiNeN LöhLe

Montag-Freitag 15-19 Uhr oder nach Vereinbarung

Melonenstr. 28 (Eingang Schemppstr.) 70619 S-Riedenberg

Verkauf Service Tel. 0711-

47 11 68

FRISCHER SKREI Ð

Kurzwaren, Messeneuheiten, Vorführmodelle, Sticksoftware und mehr Fachhandel mit eigener Meisterwerkstatt · Parkplätze vorhanden Husqvarna baby-lock Janome

Das Stadteil-Magazin sonn

Der arktische Winterkabeljau, der nur von Januar bis April in Norwegen gefangen wird, ist jetzt

asem schö

nBer

g

I

wieder erhŠltlich! Der Skrei legt sportlich

28 erl oc .b is he ve 3 rk 0. o r k irb a so ufs kto nn off be e ta en r g em

h rloc

De g

Berg

11 2017

»

1

Reise ist der Grund fŸr sein festes, aromatisches und fettarmes Fleisch.

erg

I

asemw

alD

I

sonnen

Dege

»

m it

I

ch BIrka I

lD hoffe

»

alD asemw I

erg

»

FEINKOST AB R AMPE

OR

C H!

TI

€L

F

T

W IEDER

ER

…FFNUNGSZEITEN

EPPLESTRASSE 32 7O597 STUTTGART

DI. Ð FR. 9. - 18.OO

TELEFON O711 .8O 66 8O 33 MAIL @ FEINKOST-RAMPE.DE

SAMSTAG 9. Ð 14.OO

W W W.FEI N KO S T- R A M P E.D E

r

»

ha m pp ub e y it ch ns m am anfr rist liv 23 ed ma e . D hir s P eze sc art m hba y be ch r

schönB I

h BIrkac I

D hoffel I

och

»

A

H

1

en weihnacht ch in Degerlo

 achtsbaum neuer Weihn verkauf GHV-Aktion asen  Baum  Kurrendebl Spendenakt sie ihr n beendet ld : Nach 25 Jahre Ursula sohm den Frauenkreis Hoffe t für Engagemen amtlicher ann, Ehren äftsm e: Gesch r rolf reihl derter Pfarre oder ein verhin dem Interview mit hermann: hrssituation winfried ster zur Verke Landesmini

LJ

DE

12 2017 De ge rl

»

riger

r, 79-jäh Günter Tyrole u Berufung: r auf der Walda Eislauflehre

I

sonnen

alde

er im Buch

Mordfall Göhn

ick: Der de” » einbl r Trümmermor „Stuttgarte

am o sa che w eih mst r n ik ag n m ach , 9 ola . it tl 25 ich Deze usm stä er a m nd ma be rkt en rkt r,

ft für das

ative Zukun

ept: Innov s auf der Dornh » konz chützenhau Garnisonss

R K A BE

DER SKREI

r

loche t der Deger n veranstalte mehr Nach 162 Jahre n Konzerte öffentliche Verein keine

NTE

R

z sängerkran uchs ohne nachw

Degerl

Berg

och

I

hoffel

D

I

BIrkac

h

I

schönB

WI

Degerl

AMW Verlag GmbH Raiffeisenstraße 16 70794 Filderstadt Tel. 0711 974 77 0

Barentssee bis zu den wŠrmeren Lofoten. Diese

SO

Private Kleinanzeigen: Tel. 07 11 974 77 0 Fax 0711 974 77 88

o: aft Flüw gesellsch er Böttcher Wohnbau tand Rain mit Vors Interview chor Posaunen en iker: Beim omm Zehn mus jeden Alters willk er sind Bläs ng in Beerdigu RAFFässle Jahren: erfeier im Vor 40 h und Trau erloc Deg de beim ilien-Ban erles: Fam Vier Zipp Tischtennisplatte tus an der

U

Redaktion: Ingo Kluge Tel. 07 11 974 77 44 Fax 0711 974 77 88 i.kluge@amw-verlag.de

hunderte von Kilometern zurŸck Ð von der eisigen

it hmen m Unterne petenz m o lk sozia

I

Geschäftsanzeigen: Monika Zydeck Tel. 07 11 9 74 77 17 Fax 07 11 9 74 77 88 m.zydeck@amw-verlag.de

walD

I

So erreichen Sie uns:

enBe

rg

10 2017

AB

ToTal lokal

DER SKREI IST WIEDER DA!

1

5


DJ zum einlesen UNTER UNS

Ein Pfarrer sieht rot

Marc-Nicolai Pfeifer

Albrecht Conrad, Pfarrer der Michaelsgemeinde, absolvierte Neuer ein Praktikum beim BundesGeschäftsführer ligisten VfB Stuttgart. Besser der Stuttgarter hätte es nicht kommen können Kickers – der Degerlocher ist leidenschaftlicher Fußballfan. ? Was hat Sie als Fellbacher denn im Juli 2016 auf DegerWas Abseits ist, braucht man Allochs Höhen verschlagen? brecht Conrad nicht zu erklären. Die guten überzeugenden GeDas hatte er schon als kleiner spräche mit dem Kickers-Präsidi- Junge intus, als er aus der Regium, die Bekanntheit der Stuttgar- on Heilbronn aufbrach, um den ter Kickers und die Möglichkeit, Förster-Brüdern, Hansi Müller hier etwas bewegen zu können. oder Asgeir Sigurvinsson im damaligen Neckarstadion zuzu? Seit 1. Juli 2016 als kaufmänjubeln. Einmal Fan, immer Fan nischer Leiter beim Traditions- – Dauerkarte inklusive. Auch verein auf der Waldau und jetzt heute noch steht der Pfarrer der zum Jahresbeginn der „RitterMichaelskirche regelmäßig bei schlag“ zum Geschäftsführer. den Heimspielen des VfB StutWie fühlen Sie sich? gart in der Cannstatter Kurve Bei meinem Ritterschlag bin und fiebert mit den Roten. Ein ich jedenfalls nicht auf die Knie Blick hinter die Kulissen ergab gefallen. Spaß beiseite. Natürlich sich kürzlich im Rahmen eines ist es eine sehr große Wertschät- vierwöchigen Praktikums. zung, zum Geschäftsführer Der Abschluss einer Vikarernannt zu werden, allerdings Ausbildung, in diesem Fall hängt die Gefühlslage aller im von Julian Scharpf, ermöglichVerein nicht an Berufsbezeichte Conrad die vorübergehende nungen, sondern am sportlichen Freistellung aus der kirchlichen Erfolg. Arbeit. „Diese freiwillige Art des Sichtwechsels konnte ich mir ? Welche Ziele haben Sie sich für selbst aussuchen. Wichtig war die laufende Saison gesetzt? mir dabei, dass es einerseits ganz Mit einer guten Rückrunde die anders ist als die Arbeit in der Klasse zu halten und gleichzeitig Kirche, andererseits aber auch das Vertrauen im Umfeld bei vergleichbar sein sollte“, sagt der unseren Sponsoren und den Fans 46-Jährige, der auch schon bei gewinnen und ausbauen. der Stuttgarter Zeitung hospitierte. Fußball und Kirche, bei? Was sind Ihre Hobbys? de stehen für öffentliche EreigFußball, Lesen und Familie. nisse und finanzieren sich zum

„Praktikant” Albrecht Conrad in der Mercedes Benz Arena. 

Teil durch ihre Mitglieder, die es auch zu betreuen gilt. 65.000 lautet das Ziel des VfB bis Saisonende – 100.000 Mitglieder sollen es nach der Vision von Präsident Wolfgang Dietrich in den kommenden Jahren werden. Positive Ansätze für die Kirche

„Richtig mitgearbeitet habe ich nicht, aber ich konnte in viele Abteilungen reinschnuppern“, blickt Conrad auf sein Auswärtsspiel in Bad Cannstatt zurück. Fanund Mitgliederbetreuung, Stadionführung, Haustechnik, Arena Betriebs GmbH, Servicecenter,

? Was ist Ihr Lebensmotto? Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt. ? Ihr Schlusswort? Ihnen, liebe Leser des Degerloch Journals, ein gesundes 2018. Wir sind für die regionale Unterstützung dankbar und freuen uns, Sie zu einem unserer Heimspiele begrüßen zu dürfen. Pfarrer Albrecht Conrad im Pfarramt in Degerloch.

6

Fotos: z

Marketing und Fußballschule standen auf dem Lehrplan, der auch Anregungen für die hauptberufliche Arbeit mit sich brachte. „Was Emotion und Marketing betrifft, gäbe es schon positive Ansätze für die Kirche“, sagt Conrad und stellt dabei klar, „dass ein Pfarramt mit der Präsenz und Betreuung sozialer Netzwerke überfordert wäre“. Morgens rein, abends raus, Feierabend – neben neuen Erkenntnissen brachte das Praktikum jenseits von Degerloch für Conrad auch einen anderen Tagesablauf mit sich. Dass er sich die kirchliche Auszeit nicht in Degerloch bei den Kickers nahm, hat allerdings nichts mit der VfB-Dauerkarte zu tun. „Ich besuche auch immer wieder Heimspiele der Blauen. Die Möglichkeit der RundumEinblicke wäre für mich aber hier nicht in diesem Maße möglich gewesen“, sagt Conrad, der mit der Fanbetreuung des VfB auch das Auswärtsspiel der Roten bei Hannover 96 besuchte. Vermutlich lag es an der seelsorgerischen Begleitung, dass der BundesligaAufsteiger ausgerechnet dort seinen einzigen Auswärtspunkt ergatterte. Felix Reiser


am 30. april 2012 iSt SendeSchluSS für analogeS Sat-tv! am 30. april 2012 iSt SendeSchluSS für analogeS Sat-tv!

ng, Gestaltung und Pfege von Planu Hausgärten

Unser service

Garten- und Landschaftsbau

Wir sind Ihr Spezialist für modernes Digitalfernsehen und betreuen Sie professionell vonDigitalfernsehen A bis Z. Wir sind Ihr Spezialist für modernes •und Individuelle Beratung/Planung • Top-Service & Kundendienst betreuen Sie professionell von A bis Z. • Ihrer Sat-Anlage • Große Technikauswahl • Umrüstung/Installation Individuelle Beratung/Planung • Top-Service & Kundendienst • Umrüstung/Installation Ihrer Sat-Anlage • Große Technikauswahlir

Stotz Stotz

W , n FragbeenraStiee ren, ech fa i l in l e a t ins s !rten. unwa

Ralf Götz Gärtnermeister

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

Große Stoff- und Lederauswahl

Wir polstern Ihre Sitzmöbel!

0711 / 722 06 99

Große Falter Straße 31 ● Stuttgart-Degerloch info@lindner24.de ● www.lindner24.de

Fernseh Stotz | Inh.: Rudi Stotz54 | T 0711 7196980 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 54 | T 0711 7196980 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Am 23. Februar erscheint im Degerloch Journal das Sonderthema:

Frisuren • Kosmetik • Fitness Anzeigen-Annahmeschluss:

Thailändisches Restaurant & Cocktails Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

Freitag, 9. Februar 2018 Mittagstisch Alle Gerichte zum Mitnehmen

Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck • Telefon 0711 / 974 77 17 m.zydeck@amw-verlag.de JUBILÄUMSTOUR 2018

15.

autosalon filderstadt

Samstag 24. Februar 10 –18 Uhr Sonntag 25. Februar 11 –18 Uhr Filderstadt-Bernhausen FILharmonie und Rundsporthalle

Die Plattform rund ums qm Automobil auf über 2000 de Innenfläche und Freigelän · mit Kinderbetreuung · Bewirtung

13 Autohäuser der Region präsentieren 20 Automarken Autohaus Briem

Autohaus Schumacher

Autozentrum Leypoldt

Krämer Automobile GmbH

Autozentrum Leypoldt

Autohaus Schönborn

Autohaus Briem

Autohaus Schönborn

Autohaus Lang-Weinmann

Autohaus Wurst

Autohaus Stierle

Auto Staiger

Auto Arnold

Auto Arnold

Autohaus Stierle

Autohaus Bebion

Autohaus Lang-Weinmann

Autohaus Gölz

Autozentrum Leypoldt

Die Matthias Holtmann Radio Show Fr., 23. 2. 2018, 20 Uhr SparkassenForum Böblingen

Patrick Lindner präsentiert

Gefühle der Heimat Die schönsten Lieder mit Liane, Stimmen der Berge und Patrick Lindner Sa., 3. 3. 2018, 20 Uhr Schwabenlandhalle Fellbach

Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Amigos

Gold-Tour 2018 Sa., 10. 3. 2018, 17 Uhr FILHarmonie Filderstadt

GOLD

Heimat – verdammt ich lieb dich 2018

Dui do on de Sell Sa., 20. 10. 2018, 20 Uhr Kubino Ostfildern-Nellingen

mit Oswald Sattler, Alexander Rier und die Feldberger So., 11. 3. 2018, 17 Uhr Stadthalle K3N Nürtingen EMIG EVENT PRÄSENTIERT

Kächeles

Lachen ist gesund Do., 15. 3. 2018, 20 Uhr SparkassenForum Böblingen

Sa., 10. 11. 2018, 20 Uhr, FILHarmonie Filderstadt

Mit dabei die schwäbische Mundartkünstler: Bronnweiler Weiber, Hillus Herzdropfa, Kehrwoch Mafia, Markus Zipperle, Alois und Elsbeth Gscheidle und Wulf Wager.

7


Februar

Januar

Rückblick 2017

Dezember

Januar

» Wechsel in der Redaktion des

Degerloch Journals: Auf Stefanie Bernhardt folgt Ingo Kluge, unterstützt von Emily Schwarz und Julia Küstner  Nach Alfred Kaminski und Interimscoach Märkle wird Tomasz Kacmarek Cheftrainer bei den Stuttgarter Kickers Das Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung stellt dem Degerlocher Bezirksbeirat die Pläne der Wohnungsbaugenossenschaft Flüwo vor, die das Areal an der Gohl-, Straif- und Albstraße neu gestalten und bis zu 90 Wohnungen bauen will Anke Kerkmann übernimmt die Leitung der Begegnungsstätte des Degerlocher Frauenkreises

»  » 

Dezember

» 

Februar

» 

November

Mit 35 272 Euro bringt die 27. Degerlocher Weihnachtshilfe wieder ein Top-Ergebnis für soziale Zwecke ein Mit einer Unterschriftenaktion „Gesundheitssystem in Gefahr!“ warnen die örtlichen Apotheker vor einer Ungleichbehandlung bei der Preisbindung gegenüber Versandapotheken Nach langer Krankheit starb der langjährige Holzkrug-Wirt Winko Bilic mit 76 Jahren

» 

» 

Oktober

8

» Martin Rathgeb, der neue

Leiter des Polizeireviers 4, stellt sich bei der Polizeirevierstation in der Karl-Pfaff-Straße 4 vor

März

» Der Wirt „Paule“ Kavazis sagt

Tschüss bei den Sportfreunden Stuttgart und verlässt die Waldau Traditionell gute Stimmung beim 22. Degerlocher Jazzfrühschoppen des örtlichen GHV mit der „Ice Cream Jazz Band“ bei VW Automobile Stuttgart Der Streit um Nutzung und Miete der Alten Scheuer gerät durch eine gemeinsame Pressekonferenz von sechs Vereinen (fast) aus allen Fugen Trauer um Rolf Wais: der Degerlocher Landwirt verunglückt tödlich bei einem schweren Verkehrsunfall in Rumänien Spatenstich für die neue Tennishalle des TEC Waldau

» 

» 

»  » 

April

» 

Die Gastronomie-Familie Rörich führt seit 15 Jahren das Kickers-Clubrestaurant Das Evangelische Jugendwerk weiht seine neuen Räumlichkeiten für Jugendliche in der Wurmlinger Straße 49 ein Eine neue Ära beginnt: Götz Bräuer wird Nachfolger von Jür-

»  » 

gen Demeter, der 26 Jahre dem SV Hoffeld vorstand Die Werbegemeinschaft im GHV Degerloch lädt zum Ostershopping mit Foodtrucks, Feuershow, Malwettbewerb und Einkaufen bis 21 Uhr ein Großes Bürgerinteresse bei der Maibaumaufstellung und -hocketse durch die Freiwillige Feuerwehr Degerloch-Hoffeld Richtfest fürs „Haus der Kirche“ der evangelischen Kirche

» 

»  » 

Mai

» 

Ein Schmuckstück im Wert von 885.000 Euro wird auf dem Sportgelände an der Jahnstraße eingeweiht: der tus Stuttgart erhält einen Kunstrasenplatz Der Gewerbe- und Handelsverein bleibt seiner Linie treu und wählt das alte Gremium auch zum neuen Vorstand Die Querelen um die Alte Scheuer haben Wirkung gezeigt: der Förderverein Degerloch wählt einen neuen Vorstand mit Götz Bräuer an der Spitze Die „Schmidtis“ übernehmen das Kommando im Vereinsheim der Sportfreunde Für Angelika Baehr schwingt nun Carina Engel den Taktstock als Chorleiterin beim International Choir of Stuttgart

»  » 

»  » 

September August


April

März

Juni

» 

Die Degerlocher Weingärtner und Freunde des Schimmelhüttenwegs laden zu ihrer traditionellen Schimmelhüttenhocketse im Scharrenberg am Haigst Radexperte Nikolas Betzler eröffnet an der Ecke Löffel- und Heinestraße in der Nähe der Downhill-Strecke einen neuen Fahrradladen Geschäftsübergabe in jüngere Hände: Günter Ehrle zieht sich aus der Geschäftsführung der Firmen Dahler-Ehrle Elektrofachbetrieb GmbH und Raumlicht zurück. Sohn Patrick und seine Ehefrau Sandra Ehrle stehen nun unter Strom Zum 17. Mal geht das Pfingstferien-Programm „Ferien Aktiv“ des Bezirksrathauses Degerloch unter der Leitung von Brigitte Kunath-Scheffold über die Bühne Investitur: Die neue Dekanin Kerstin Vogel-Hinrichs tritt ihr Amt bei der Gesamtkirchengemeinde Degerloch an

» 

» 

» 

» 

Juli

» 

Der Kinder- und Jugendchor Belcanto Stuttgart veranstaltet in der Degerlocher Versöhnungskirche ein Konzert zum 25-jährigen Jubiläum Unter der Regie von Herausgeber Norbert Nieser findet bei Wein-Musketier die Buchpräsentation des Bildbandes „Degerloch neu entdeckt“ mit mehr als

» 

300 faszinierenden Bilder auf über 200 Seiten statt Stadtteilspaziergang mit Verkehrsminister Winfried Hermann zum Verkehrskonzept der Grünen Degerloch Steigflug beim Internetportal www.degerloch.info von huttmedia und GHV Degerloch. Erstmals wurde die markante Grenze von 60.000 Besuchen in einem Monat überschritten Das Feinkostgeschäft Zahnradbahnhof in der Löffelstraße schließt nach 16 Jahren seine Türen. Der Grund: Pause und Umzug nach Möhringen

»  » 

» 

August

» Der Feste-Sommer lockt mit

zahlreichen Veranstaltungen die Bürger aus dem Stadtbezirk und Umgebung nach Degerloch. Die Highlights: Marktplatzfest mit den Trenkwaldern, Sommer am Fernsehturm mit Turmfest oder Hot Summer Night mit den Papas und vielem mehr Sarah Raff wird Bundessiegerin beim Bundesvorführwettbewerb in der „Siegerauswahl Alt“ bei den Kühen. Die Degerlocherin setzt sich gegen 60 Jungzüchter durch

» 

September

» 

Die Degerlocher Wengerter laden bei der „Wandernden Weinprobe“ im Scharrenberg wieder zur Verkostung

» Nach 16 Jahren geleisteter

Arbeit an der Seite von Bezirksvorsteherin Brigitte KunathScheffold im Bezirksrathaus geht Ingrid Lehmann in den verdienten Ruhestand und freut sich auf ein Leben ohne Wecker Die Degerlocher Bürger haben gewählt – und wie! Mit 86,1 Prozent gingen bei der Bundestagswahl so viele Wahlberechtigte an die Urne wie in keinem anderen Stuttgarter Stadtbezirk Die Tanzsportabteilung des tus Stuttgart veranstaltet im Waldaupark die Baden-Württembergischen Meisterschaften in den Standardtänzen Reden, ehren, turnen und tanzen ist beim Gala-Abend zum 150-jährigen Jubiläum des tus Stuttgart im Waldaupark angesagt. Sport-Bürgermeister Martin Schairer ehrt den Verein mit einer Urkunde der Stadt Stuttgart Angelika Daiker, die das katholische Hospiz St. Martin aufgebaut und zehn Jahre geleitet hat, geht mit 62 Jahren in den Ruhestand

» 

» 

» 

» 

Oktober

» 

Die Theologin, promovierte Humanbiologin und Mathematikerin Margit Graz übernimmt die Leitung des Hospizes St. Martin in Degerloch Schüler des Wilhelms-Gymnasiums gehen auf die Straße und demonstrieren gegen die Raumnot an den Schulen.

» 

» Die Degerlocher Kirbe und der

verkaufsoffene Sonntag locken die Besucher ins Ortszentrum Schlüsselübergabe und Einweihung der neuen Tennishalle des TEC Waldau, die rund 1,97 Millionen Euro kostet und den Namen Eduardo Garcia Halle trägt Der Rewe-Markt öffnet nach Umbau wieder seine Glastüren 

» 

» 

November

» 

Der Gewerbe- und Handelsverein lädt zum 17. Degerlocher Gänsemarsch in die Alte Scheuer Nach 162 Jahren Vereinsleben findet am 18. November das allerletzte öffentliche Konzert des Sängerkranzes Degerloch im Lothar-Christmann-Haus statt Martin Braun wird neuer Sportlicher Leiter der Kickers

» 

» 

Dezember

» 

Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold ehrt beim Ehrenamtsempfang wieder freiwillig engagierte Bürger Ursula Sohm hört nach 25 Jahren auf und hinterlässt eine Lücke beim Frauenkreis Hoffeld FFW Degerloch-Hoffeld fällt Weihnachtsbaum und stellt ihn auf Traditioneller und stimmungsvoller Nikolausmarkt rund ums Bezirksrathaus WeihnachtswunschbaumAktion im Bezirksrathaus Ausstellung „Degerloch neu entdeckt“ im Bezirksrathaus

»  »  » 

»  » 

Juni

Juli Mai

9


DJ Interview

Ausblick 2018

Degerloch

Das Jahr 2017 ist Geschichte – unglaublich, wie die Zeit vergeht. Für unseren Ausblick haben wir gefragt: „Was sollte sich in Degerloch 2018 ändern?” Frank Althoff Abteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Degerloch-Hoffeld

Kerstin Vogel-Hinrichs Dekanin der Gesamtkirchengemeinde Degerloch

Ich wünsche mir mehr Rücksicht der Menschen untereinander. Es muss sich dringend wieder ändern, dass wenige rücksichtslose Menschen ihr Auto abstellen, wo sie wollen. Gehwege und Behindertenplätze werden zugeparkt, Halteverbote und Kreuzungsbereiche ignoriert. Die Leidtragenden sind Mütter mit Kinderwagen, Rollstuhlfahrer, Schulkinder, aber auch die Feuerwehr. Stellt Autos nicht auf Gehwegen ab!

Ich denke nicht, dass sich in Degerloch viel ändern sollte. Ich wohne und arbeite jetzt seit einem halben Jahr hier und finde es einen sehr guten Ort zum Leben. Aber es wird sich 2018 für uns in der Gesamtkirchengemeinde einiges verändern, weil wir im April unser neues Gemeindehaus eröffnen werden mit Kreisdiakonie, Kirchenpflege und Pfarrsekretariaten unter einem Dach. Ich freue mich sehr darauf und hoffe, dass es für alle Degerlocher eine Bereicherung wird. Außerdem wollen wir 2018 in der Gesamtkirchengemeinde unsere Aufgaben noch mehr gemeinsam denken und angehen.

Elisabeth Eiche 1. Vorsitzende des Frauenkreises Degerloch Harald Giese Vorstandsmitglied des Gewerbe- und Handelsvereins Degerloch

Das gute Miteinander weiter voranzubringen und Menschen mitzunehmen auf dem Weg, zivilgesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, dafür engagieren wir uns. Eine selbstverantwortete, ambulant betreute Wohngemeinschaft für ältere, pflegebedürftige und demente Menschen ist ein Ziel, das wir gemeinsam erreichen können. Zusammen mit „Älter werden in Degerloch“ und Wohnbaugenossenschaften beschäftigen wir uns schon lange mit diesem Thema.

Kommt der Vollanschluss zur B 27 oder nicht? Hat Degerloch tatsächlich einen Nutzen? Wie stark nimmt der Durchgangsverkehr zu? Wie sehr behindert es die ansässigen Firmen in der Tränke, wenn der abfließende Verkehr die Straßen blockiert? Wird es tatsächlich, wie angekündigt, begleitende Maßnahmen für unseren Ort geben? Bei diesem wichtigen Verkehrsthema möchten wir unsere Kräfte bündeln und konstruktiv mitwirken.

Ihr Draht zum Degerloch Journal! Anzeigen-Annahme + Beratung Monika Zydeck Telefon 0711-9747717 m.zydeck@amw-verlag.de

Redaktion Ingo Kluge Telefon 0711-9747744 i.kluge@amw-verlag.de Berg asemw

, 79-jähriger Günter Tyroler

ng: u » Berufu auf der Walda Eislauflehrer

h BIrkac I I

hoffel

D 1

en weihnacht ch in Degerlo

 achtsbaum erkauf neuer Weihn en  Baumv GHV-Aktion  Kurrendeblas Spendenakt ihr beendet sie d : Nach 25 Jahren Ursula sohm den Frauenkreis Hoffel für er Engagement n, Ehrenamtlich : Geschäftsman rolf reihle Pfarrer derter oder ein verhin ew mit dem nn: Intervi herma tion rssitua winfried er zur Verkeh Landesminist

»

»

»

hap r ub m e it py ch ns m am anfr rist liv 23 ed mas e . D hir Pa ez sc em hb rty ber ach

r im Buch Mordfall Göhne

ck: Der e” » einbli Trümmermord „Stuttgarter

och

alde

Degerl

ft für das

tive Zukun

pt: Innova auf der Dornh » konze ützenhaus Garnisonssch

De ge rl

ocher der Degerl veranstaltet Nach 162 Jahren Konzerte mehr öffentlichen Verein keine

I

z sängerkran uchs w ohne nach am o sa che w eih mst r n ik ag n m ach , 9 ola . it tl 25 ich Deze usm stä er a m nd ma be rkt en rkt r,

schönB I

h BIrkac I

och

I

hoffel

D 1

Degerl

»

De g

»

28 erl och .b is ve 30 er rk . k au okt ir b so fs o nn off ber e ta en g em

»

m it

ft Flüwo: gesellscha r Böttcher Wohnbau and Raine mit Vorst Interview chor Posaunen en iker: Beim omm Zehn mus jeden Alters willk r sind Bläse igung in RAF-Beerd im Fässle Jahren: r 40 rfeie Vor und Traue beim Degerloch lien-Bande Fami : erles Vier Zipp Tischtennisplatte tus an der

schönB

erg

g nBer schö rloc

h

I

hoffe

lD

I

BIrka

ch

I

men mit Unterneh petenz m sozialko

Dege

10

erg

I

I

I

asem

asemw

walD

alD

alD

I

I

I

sonn

12 2017

sonnen

Berg

11 2017

sonnen

enBe

rg

10 2017

1


Jetzt gibt’s bei uns Winter-Niedrigstpreise für Handwerks-Qualität.

L.-Echterdingen · Heilbronner Str. 5 · Tel. 0711-9 02 88-0 · www.gsi-gmbH.de · NEU: Jetzt auch im

0 Uhr 30 - 17.0 Mo.- Fr. 7. Uhr geöffnet 13 Sa. 10 -

Esslingen, Kanalstr. 55

Highlight im Februar

 verlockend  geradlinig  schnittig verlockend verlockend  verlockend   geradlinig geradlinig  geradlinig   schnittig schnittig  schnittig

Karl-Pfaff-Straße 24b

Karl-Pfaff-Straße Karl-Pfaff-Straße Karl-Pfaff-Straße 24b 24b 24b 70597 Stuttgart 70597 70597 70597 Stuttgart Stuttgart Stuttgart 0711 766633 Seit 24 Jahren 0711 0711 0711 766633 766633 766633 in Degerloch

Jeden Freitag Miesmuscheln soviel Sie mögen. In Weißweinsud oder Tomatensauce, dazu Weißbrot.

Pro Person 2 14,50 Wir bitten um Voranmeldung.

www.karosserie-dieruff.de

karosserie

dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

Königsträßle 58 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 0711/ 76 23 95 · www.kickers-clubrestaurant.de

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung

Sie möchten Ihr Auto verkaufen? Rufen Sie an! MAX-Automobile

Tel. 0711-12167152 ● Mobil 0176-84448815

Besenwirtschaften Wengerter und Besenwirte laden ein

26. Okt. bis 2. Dez. 2012 Von 26.VonJanuar bis 25. März Von 26. Okt. bis 2. Dez. 2012

Unser Sonnen-Besen Unser Sonnen-Besen lädtlädt wieder zum zum wieder Unser Sonnen-Besen gemütlichen Verweilen gemütlichen Verweilen

lädt zum täglichwieder (außer montags) ab 11abUhr täglich (außer montags) 11 Uhr | Uhlbacher StraßeUhlbacher 23 S-Obertürkheim gemütlichen Verweilen Straße 23 | S-Obertürkheim | www.zaiss.com Tel. 0711 324282 0711 324282 | www.zaiss.com täglichTel.(außer montags) ab 11 Uhr

Uhlbacher Straße 23 | S-Obertürkheim Tel. 0711 324282 | www.zaiss.com

Geöffnet bis 08. 17. November März 2018 2014 Geöffnet noch15. bisJanuar Samstag, 11–23 Uhr, Sonntag Ruhetag Täglich Täglich 11– 23 Uhr, Sonntag und Feiertag Ruhetag. ElsbethKoch, Koch, Epplestraße Elsbeth Epplestraße54 54 Stgt.-Degerloch, Tel. Tel. 07 Stgt.-Degerloch, 0711 11/ /7765 6577772727 www.beiderelsbeth.de www.beiderelsbeth.de

Plieninger Most- und Weinbesen

Reservierungen möglich Geöffnet Do. 18. Jan. – 17. März 2018 Täglich 17 – 22 Uhr Sonn- & Feiertag Ruhetag Familie Unger, Steckfeldstr. 33 Stgt.-Plieningern, Tel.: 07 11/45 56 92 www.PlieningerBesen.de

11


DJ SONDERTHEMA und Qualifikation des Bauunter­ nehmers, aber auch betriebsinter­ ne Vorgänge. • Abschlagszahlungen: Verlangt das Bauunternehmen im Vorfeld Abschlagszahlungen, dürfen in Zukunft maximal 90 Prozent der Gesamtvergütung von den Bau­ herren gefordert werden.

Neues Jahr – neue Regeln Im neuen Jahr gibt es einige Änderungen, von denen Bauherren und Bausparer profitieren – diese sollten Sie nicht aus den Augen verlieren. Am 1. Januar trat das neue Bau­ vertragsrecht in Kraft. „Bauherren profitieren dank diesem neuen Gesetz von mehr Sicherheit und Transparenz auf dem Weg in die eigenen vier Wände“, erläutert Stefan Bernhardt von der Bauspar­ kasse Schwäbisch Hall. Die wich­ tigsten Änderungen im Überblick:

von 14 Tagen ohne Angabe von zur zeitlichen Fertigstellung des Gründen widerrufen werden. Gebäudes.

• Baubeschreibungen: Baufir­ men sind verpflichtet, Bauherren vor Vertragsabschluss eine aus­ führliche Baubeschreibung aus­ zuhändigen. Darin festgehalten werden Art und Umfang aller Leistungen, Ansichten, Grund­ • Widerruf: Verbraucherbauver­ risse und Schnitte des Hauses träge können zukünftig innerhalb sowie eine verbindliche Aussage

Beleuchtungskonzepte und Lichtdesign für modernes Wohnen Büro- und Objektbeleuchtungen Elektro- und Gebäudetechnik

Große Falterstraße 3 70597 Stuttgart-Degerloch Tel.: 0711/76555-06 www.raumlicht.com

• Änderungswünsche: Hat der Hausbau bereits begonnen, und die Bauherren haben noch Ände­ rungswünsche, darf sich die Bau­ firma diesen nicht verweigern, sofern sie „zumutbar“ sind. Laut Gesetzesbegründung betrifft die Zumutbarkeit die technischen Möglichkeiten, die Ausstattung

RÄUME MIT LICHT NEU GESTALTEN

Leinfelder Straße 64 · 70771 Leinf-Echterdingen · Mo.-Fr. 10–18 Uhr, Sa. 9–13 Uhr · So. 13–17 Uhr (Sonntag keine Beratung, kein Verkauf)

12

• Bauunterlagen: Bauunterneh­ men sind verpflichtet, den Bau­ herren alle Unterlagen zu dem Bauprozess zur Verfügung zu stel­ len, die für Behörden und Banken benötigt werden. Dazu gehören unter anderem die Genehmi­ gungsplanung oder Nachweise für die KfW-Förderung. Für Riester-Sparer gibt es ab 2018 statt 154 Euro künftig 175 Euro Zulage. Davon profitieren sowohl Vertragsinhaber als auch Neusparer. Für die volle Förde­ rungssumme müssen Förder­ berechtigte vier Prozent ihres rentenversicherungspflichtigen Brutto-Vorjahreseinkommens (maximal 2100 Euro inklusive Zulagen) auf einen zertifizierten Altersvorsorgevertrag anlegen. Mit Wohn-Riester wird nicht nur der Bau oder Kauf einer Immo­ bilie gefördert, sondern auch der Barriere-reduzierende Umbau.

Bergstraße 26 70186 Stuttgart

0711-90

261-61


Perfekter Service! Für uns eine Selbstverständlichkeit.

So schützt man sein Haus vor Sturm Faktor Fassade: Heftige Böen sind für Fassadenbauteile wie Rollläden, Markisen und Fensterläden bedrohlich – Sturmhaken und andere Vorrichtungen schützen. Moderne Technologien wie Sturm- bzw. Sonnenwächter sichern die Schattenspender am Haus: Ein Sensor misst Windstärke und Sonneneinstrahlung, sodass Markisen oder Rollläden Faktor Grundstück: Pflanzen sind bei starkem Sturm automatisch dem Wind ausgeliefert – je höher eingefahren werden. sie wachsen, desto anfälliger sind sie. Stürzt zum Beispiel ein Baum Faktor Dach: Antennen, Saum, ist das für Menschen und tellitenschüsseln und SolaranGebäude gefährlich. Um dieses lagen sind sturmanfällig. RoRisiko zu verringern, hilft ein re- buste Führungsschienen und gelmäßiger Check des Bestands. andere Vorrichtungen sichern Trockene Blätter, Verletzungen der diese Dachaufbauten. PhotovoltaikRinde und Pilzbefall sind ernst zu anlagen können ins Dach integriert nehmende Symptome. Und um werden, sodass sie widerstandsHäuser vor Schäden zu schützen, fähiger gegen starken Wind sind. sollten abgestorbene Äste immer Ebenfalls anfällig ist die Dachhaut komplett entfernt werden. Wer – also Deckung und Abdichtung. neue Bäume pflanzt, sollte die Besonders, wenn Hagel und Stark­ Hauptwindrichtungen beachten. regen den Sturm begleiten, droGartendekoration sollte gut gesi- hen hier Schäden. Dachziegel und chert oder bei aufziehendem Sturm -steine können mit einer Sturmverklammerung geschützt werden. ins Haus geholt werden. Ob Burglind, Kyrill, Xaver oder Ela: Die Liste der heftigen Stürme, die in den vergangenen Jahren über Deutschland hinweggefegt sind, ist lang. Die Schäden, die diese klangvollen Namen hinterlassen haben, waren verheerend. Hier einige Tipps, wie Hausbesitzer ihre vier Wände vor Sturmereignissen schützen können.

• 3-D-Planung • Aufmaß • Montage • Entsorgung von Altküchen • Planung auch vor Ort • Schnell-Lieferservice

Jahre ialist nspez Ihr Küche erloch in Deg

(10 Tage möglich, ohne Aufpreis)

Küche & Co Stuttgart-Degerloch Löffelstraße 5 (Berolina-Haus) 70597 Degerloch · Tel. 07 11 / 72 20 73 00 stuttgart-degerloch@kueche-co.de

Meisterbetrieb

Beste Qualität – pünktlich – zuverlässig n n n n n n n

Fliesen Mosaik Naturstein Altbausanierung Balkonsanierung Reparaturservice Fliesenaustellung

stelzer Fliesen GmbH . breitscheidstraße 73 . 70176 stuttgart tel. 0711 / 62 45 38 . www.fliesen-stelzer . kontakt@fliesen-stelzer.de

Alles rund ums Haus aus einer Hand Innenausbau / Trockenbau Koordinierung aller Gewerke

SCHAFFEREI SCHMID ,QK6\OYLD6)LVFKHU

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Tel. 0711/4 79 02 37 · Fax 0711/34 21 76 07 Mobil: 0172/4 58 85 48 schmid-schafferei@web.de

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Am 23. Februar erscheint im Degerloch Journal das Sonderthema:

Frisuren • Kosmetik • Fitness Schützen Sie Ihr Haus vor Sturm. 

Grafik: Bausparkasse Schwäbisch Hall

Einbau smarter Haustechnik 57 Prozent der Bundesbürger, die in den kommenden zwei Jahren ein Haus bauen wollen, legen bei ihren Planungen großen oder sogar sehr großen Wert auf eine smarte Haustechnik. Jeder vierte ist daher auch bereit, mehr als 5000 Euro zu investieren, um sein künftiges Eigenheim „smart“ zu machen. Sieben Prozent der angehenden Hausbesitzer würden sogar mehr als 10.000 Euro

für eine Heizungssteuerung per Smartphone-App oder die automatische Steuerung von Beleuchtung, Belüftung und Co. ausgeben. Das sind Ergebnisse der „Bauherren-Studie 2017“. Für die Untersuchung hat der BauherrenBerater Almondia mehr als 1000 Bundesbürger befragt, die entweder in den vergangenen Jahren ein Eigenheim gebaut haben oder gerade einen Bau planen.

Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck • Telefon 0711 / 974 77 17 • m.zydeck@amw-verlag.de

• Beratung & Kostenloses Angebot • Planung • Persönliche Projektbegleitung

Große Wintergartenausstellung geöffnet: Di.– Fr. 8 – 11.30 Uhr und 13.30 – 17 Uhr, Sa. 9.30 – 16 Uhr

13


DJ DEGERLOCH INTERN

Flüwo gesprächsbereit

Praxisübernahme

» 

Das Unternehmen verweigert sich nicht, über den Anteil an Sozialwohnungen bei dem Neubauprojekt in Degerloch-West zu verhandeln. Trotz Protesten der Mieter und der Einschaltung des Stuttgarter Mietervereins laufen die Planungen der Degerlocher Wohnbaugenossenschaft für die städtebauliche Neuordnung des Grundstücks Gohlund Straifstraße mit mehr als 90 Wohnungen und Tiefgaragenplätzen weiter. Im April wird das Preisgericht tagen, dem neben mehreren Stadträten, freien Architekten und städtischen Mitarbeitern auch Brigitte Kunath-Scheffold angehört. „Es gibt Signale, dass die Flüwo Bereitschaft zeigt, den Anteil an Sozialwohnungen auf 30 Prozent zu erhöhen“, sagt Degerlochs Bezirksvorsteherin. Im Grunde hat die Wohnbaugenossenschaft die Handlungsalternative, für die drei in die Jahre gekommenen Gebäude Straifstraße 11, 15 und 17 mit 78 Wohnungen, aber deutlichen Defiziten in Bezug auf Brandschutz, Außenfassade, Parkplätze und Behindertengerechtigkeit, im bisherigen Baurecht zu bleiben. Dann könnten die Baufenster für frei finanzierte Neubauwohnungen genutzt werden, die zu entsprechenden Preisen auf den Markt kämen. „Diese Lösung wäre für die Flüwo die wirtschaftlich beste Handlungsal-

Flüwo plant auf diesem Grundstück über 90 neue Wohnungen.

ternative, denn dann verbliebe das bisherige Büro- und Verwaltungsgebäude in seiner Grundstruktur am bisherigen Standort in der Gohlstraße“, betont Geschäftsführer Rainer Böttcher. Städtebaulich wäre diese Variante allerdings kein Zugewinn, sondern eher ein Desaster für Degerloch, denn es würden weniger Wohnungen und keine Tiefgaragenplätze entstehen. Städtebauliche Neuordnung

Alternativ besteht jetzt in Degerloch-West die Chance für eine städtebauliche Neuordnung unter Berücksichtigung von SIM, dem 2014 vom Gemeinderat beschlossenen Stuttgarter Innenentwicklungsmodell für eine sozial ausgewogene und städtebaulich qualifizierte Bodennutzung in der Landeshauptstadt. SIM ist ein wichtiger Bestandteil des von OB Fritz Kuhn präsentierten Konzeptes „Wohnen

LESERMEINUNG Schöner Baum – lieblose Beleuchtung Zu DJ 12/17 – Weihnachtsbaum Gerne hätte ich angemerkt, dass wir einen wirklich wunderschönen Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz stehen hatten, allerdings hätte dieser wirklich mehr Glanz verdient! Fremdschämen muss ich mich, dass diese Spende = „s´hat nix koscht“ mit solch einer spärlichen Beleuchtung – rundherum hat es wohl nicht gereicht! – geschmückt wurde. Und nicht genug, der Stern hing nur ganz kurz sehr lieblos beleuchtet in der Luft – so sah es zumindest aus –, dass dieser schon am Weihnachtsabend keine Lust mehr hatte zu leuchten – armes Degerloch!  Petra Spannagel, Degerloch

14

Foto: fr

in Stuttgart“. Damit sollen mehr Wohnraum und mehr Sozialwohnungen geschaffen werden. Laut bisherigen Planungen würden in dem Bereich Gohl- und Straifstraße zehn Prozent Sozialwohnungen und zehn Prozent Wohnungen für mittlere Einkommensbezieher neu entstehen. Wirtschaftlich ist das für die Flüwo eher nachteilig, allerdings gut für Degerloch und positiv für den sozialorientierten Ansatz der Wohnbaugenossenschaft. Inzwischen wird aus dem politischen Raum vereinzelt eine Erhöhung über SIM hinaus auf 30 Prozent ins Spiel gebracht, wofür sich die Flüwo auch gesprächsbereit zeigt. Man sieht, das Projekt ist auf einem guten Weg – und der wurde auch den bisherigen Mietern aufgezeigt. Störungsmanöver des Stuttgarter Mietervereins sowie von einigen Lokalpolitikern sind aber eher kontraproduktiv für eine städtebaulich wichtige Planung für unseren Stadtbezirk. Felix Reiser

Dr. med. dent. Philipp Rudi. Verjüngung in der Degerlocher Ärzteschaft. Dr. med. dent. Rainer Liehr hat nach jahrzehntelanger Tätigkeit seine Zahnarztpraxis in der Löwenstraße an Philipp Rudi übergeben. Der gebürtige Degerlocher, der früher die Filderschule und das Wilhelms-Gymnasium besuchte, hat die Praxisräume nach einer Komplettsanierung bereits eröffnet. Nach seiner Ausbildung zum Zahntechniker und dem Studium der Zahnmedizin in Tübingen arbeitete der 33-Jährige fünf Jahre lang als angestellter Zahnarzt. Mit neuen modernen Geräten, einem strahlungsarmen DigitalRöntgengerät und dem bisherigen Helferinnen-Team von Liehr startete Rudi in die Selbstständigkeit.

Zahnarzt Dr. Philipp Rudi. 

Foto: z

Zum Angebot der erneuerten Praxis gehören zahnfarbene Füllungen, Bleaching, Zahnreinigung, Implantate, Kronen, Brücken, Prothesen und Wurzelbehandlung. Für Werktätige, die abends länger arbeiten, hat der Familienvater ein besonderes Angebot – dienstags ist die Praxis bis 19.30 Uhr geöffnet. www.zahnarztpraxis-rudi.de

Neuer Wohnraum im Zentrum

» 

Gemeindehaus. Das Evangelische Jugendwerk hat das Gemeindehaus der Michaelskirche in der Erwin-Bälz-Straße 62 schon vor einigen Monaten verlassen. Im März und April werden Kirchenpflege, Kreisdiakoniestelle und Pfarrbüro in das neue „Haus der Kirche“ am Agnes-Kneher-Platz umziehen. Den Standort des Gemeindehauses in der Erwin-BälzStraße musste die Michaelskirche abgeben, dafür konnte sie neben der Kirche im Zentrum von Degerloch den Neubau errichten, der

am Sonntag, 22. April eingeweiht wird. Neuer Inhaber des Gebäudes in der Erwin-Bälz-Straße, in dem acht Mietwohnungen entstehen, ist die Firma CM Amadeus GmbH in der Alexanderstraße in Stuttgart. Geschäftsführer Sandro Camilli ist kein Unbekannter in der regionalen Immobilienszene. Früher war er in seiner Branche hauptsächlich als Makler tätig, inzwischen fungiert er über verschiedene Unternehmen als Investor, beispielsweise an den Bahnhöfen von Nürtingen und Stuttgart-Feuerbach.


Handwerk in Degerloch So leicht kann Renovieren sein!

Epplestraße 56 A | 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon: 0711 7676055 | www.malergiese.de | info@malergiese.de

Peter Mader ElektroInstallationen Kundendienst Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

weinmann Malerarbeiten • Schimmelsanierung • Wohnraumgestaltung

Sanitärtechnik Sanitäre Anlagen Blechbearbeitung Bauflaschnerei Gasheizungen Gasheizungen Solaranlagen Solaranlagen

Volker Weinmann Volker Weinmann Julius-Hölder-Straße 52 70597 Stuttgart-Degerloch 52 Julius-Hölder-Straße Telefon 0711 / 7 22 27 56 oder 70 45 54 70597 Stuttgart-Degerloch

mit Flüssiggas-Abhollager

Fax 071107 / 7 11 28 83 0422 27 56 Telefon /7

Degerlocher hanDwerker Ihre Partner für renovierung, Sanierung, altbau, neubau …

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch e.V. 15


DJ DEGERLOCH INTERN Neue Ausgabe 2018/19

» Marktplatz

Degerloch. Die Broschüre ist das einzige aktuelle Branchenverzeichnis für den Stadtbezirk. Im Mai erscheint die neue Ausgabe „Marktplatz Degerloch 2018/19“, die in Kooperation von GHV Degerloch,
 der Werbegemeinschaft und huttmedia herausgebracht und in alle Haushalte des Stadtbezirkes verteilt wird. In der Broschüre sind Firmen, Ärzte, Vereine und Einrichtungen mit einem kostenlosen Grundeintrag aufgeführt, der alle wichtigen Kontaktdaten sowie Öffnungs- und

Offizielle Fahrzeugübergabe: Gruppenbild mit den ausgezeichneten Sponsoren.

Foto: Ingo Kluge

Sponsoren-Fahrzeug fürs Lothar-Christmann-Haus

» 

Pasodi. „Mein Dank gilt allen Sponsoren, die dieses Fahrzeug ermöglicht haben, und der Firma Brunnermobil, die die Aktion abwickelte“, sagte Pasodi-Leiter Jürgen Dittrich bei der Schlüsselund Fahrzeugübergabe und fügte hinzu: „Eine Win-win-Situation aller Beteiligten.“ In einer Sponsorenaktion, an der sich insgesamt 27 Firmen, darunter viele aus Degerloch, beteiligten, wurde

der Paritätischen Sozialdienste eGmbH (Pasodi) vor dem LotharChristmann-Haus in der Hoffeldstraße 215 ein Mercedes Citan übergeben, mit dem täglich rund 50 Essen aus dem Menüservice ausgefahren werden. Das Konzept des Sponsorenfahrzeugs ist auf drei Säulen aufgebaut: Imagewerbung für die Sponsoren, täglicher Wiedererkennungswert und soziales Enga-

gement. „Das Konzept, bei dem ich ein soziales stadtbezirksbezogenes Projekt unterstützen kann, ist gut“, so Architekt Michael Steinmetz. Auch Horst Rück von der gleichnamigen Bau- und Möbelschreinerei möchte ebenfalls helfen – „das Auto fällt auf “. Für Christa Müller vom Schuhhaus Schmidt ist das „Engagement vor Ort“ entscheidend für die Unterstützung des Projekts.

Neues Buch von DJ-Gründer

Sprechzeiten beinhaltet. Für die 17.000 Einwohner von Degerloch, darunter 2000 Neubürger pro Jahr, ist „Marktplatz Degerloch“ ein wichtiger Wegweiser zu den örtlichen Unternehmen, Vereinen und sozialen Einrichtungen. Finanziert wird das Branchenverzeichnis über Anzeigen von Firmen, die dafür auch einen hervorgehobenen Grundeintrag erhalten. Anzeigenakquise: Monika Zydeck, Telefon 0170/9017164, Mail: m.zydeck@huttmedia.de

Es war das Jahr 1988, als das Degerloch Journal von Stephan Hutt und Thomas Schulz gegründet wurde. Drei Jahre nach der Gründung ist Schulz aus dem damaligen Redaktionsbüro Hutt + Schulz Kommunikation ausgestiegen und hat von da an als freier Journalist für namhafte Zeitschriften geschrieben. Einige Jahre war er auch als Vertragsautor für den „Stern” tätig. Vor Kurzem hat Schulz nach dem Buch „Als der Stuttgarter Fernsehturm geklaut wurde” im Eigenverlag den Titel „Café Spontan – Es war einmal eine Stuttgarter Män-

Neuer Eissalon

» Epplestraße.

Romula Feliciano Kuranyi, der Bruder des ehemaligen VfB-Profis und ExNationalspielers Kevin Kuranyi, eröffnet im ersten Halbjahr in der Epplestraße 13, direkt neben Optik Binder, einen Eissalon. 16

DJ-Gründer Thomas Schulz.  Foto: z

ner-WG” veröffentlicht. Jene Wohngemeinschaft gab es wirklich, und zwar in unmittelbarer Nachbarschaft des Traditionslokals „Kochenbas” im Stuttgarter Süden. Saure Nierle, Spätzle und Maultaschen an langen gemeinschaftlichen Tischen in einem urigen Lokal mit Gartenlaube – Gastrokenner wissen Bescheid. Was die Stuttgarter Männer-WG der 70er- und 80er-Jahre aus der Olgastraße betrifft, ist Näheres aus besagten Zeiten nur Insidern, nächtlichen Besuchern, Musikern, Nachbarn und der Polizei bekannt. Für die Öffentlichkeit hat Schulz jetzt alltägliche und ausgefallene WG-Episoden aus seinem Gedächtnis ausgegraben. Zum Beispiel wie die Polizei auf der Suche nach RAF-Mitgliedern ihre Wohnung auf den Kopf gestellt hat. Oder wie die Männergesellschaft mit einer zwei Meter langen Python-Schlange in der Kochenbas einmarschiert ist. Recht amüsant zu lesen sind auch Geschichten wie „Kurz vor Sex” oder „Zacke – Älles blooß Kohlenstoff”. Damit wären wir in Degerloch bei der legendären

Kneipe im alten Zahnradbahnhof, im Volksmund „Zacke” oder „13” genannt, weil die Zahnradbahn früher bei der SSB als Linie 13 lief. Für Degerlocher Lokalkolorit ist im „Café Spontan" also auch gesorgt.

Info: „Café Spontan – Es war einmal eine Stuttgarter Männer-WG”, Thomas Schulz, Eigenverlag, 202 Seiten, 10 Euro, ISBN 978-3-00-057220-3. Erhältlich in der Degerlocher Buchhandlung A. Müller und unter schulzfidelio@t-online.deFelix Reiser


Handwerk in Degerloch Seit

1841

Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- & Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen Telefon- & Datentechnik · Sicherheitstechnik Überspannungsschutz

AICHER ELEKTROTECHNIK

· · ·

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de elektro-harak@arcor.de

Epplestraße 65 · 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 · Telefax (0711) 7657310 Mail: info@aicher-elektrotechnik.de Homepage: www.aicher-elektrotechnik.de

Meisterbetrieb

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Themen in unserer Januar Ausgabe:

Frisuren • Kosmetik • Fitness Dienstleistungen & Service Bitte beachten Sie den Anzeigen-Annahmeschluss!

Freitag, 9. Februar 2018 Erscheinungstermin: Freitag, 28. Februar 2018 Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Telefon 0711 / 974 77 17 m.zydeck@amw-verlag.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch e.V. 17


DJ DEGERLOCH INTERN

Kulinarische Vielfalt

Millionster Besucher

» Fernsehturm. Eigentlich wollte

Das neue Management-Team im „Leonhardts” am Fernsehturm, Von links: Paulo Magrinho, Dennis Shipley und Gèza Zsolt Bakó. F oto: Ingo Kluge

Heike Urano aus Denkendorf am 13. Januar nur auf den Fernsehturm hinauf, doch am Eingang wurde sie aufgehalten – zum Glück! Dort wartete Julia Gärtner vom SWR Media Services, um sie als millionsten Besucher seit der Wiedereröffnung am 30. Januar 2016 zu begrüßen. Als Preis erhielt Urano das goldene Fernsehturm-Ticket, mit dem sie die Aussicht übers Ländle lebenslang kostenfrei genießen kann. Übrigens: 2017 kamen über 460.000 Besucher auf den Fernsehturm.

oder Event-Location in 144 Metern Höhe: „Mit unserem Team von 40 Mitarbeitern haben wir Potenzial ohne Ende“, so Shipley Die drei Manager: • Gèza Zsolt Bakó, Restaurantleiter, 40 Jahre. Stationen: Selbstständig in Budapest, Restaurant „Alte Wache“ Ostfildern, Restaurant „Alte Kanzlei“ Stuttgart • Paulo Magrinho, Event-Mana-

Julia Gärtner (links) überreicht Heike Urano den Preis.  Foto: SWR

Über 460.000 Fernsehturmbesucher im Jahr 2017, ein sensationeller Ausblick – nicht nur von oben, sondern auch für die Zukunft des Gastronomiebetriebes „Leonhardts“. Damit die gastronomische Zukunft in die richtigen Bahnen gelenkt wird, hat Betreiber Fabian Baur drei Manager engagiert, die das Image aufpolieren sollen. „Wir wollen weg vom Image eines Ausflugslokals und hin zu einer heimeligen Gastwirtschaft, die auch Gäste anspricht, die nicht den Fernsehturm besuchen“, erklärt Restaurantleiter Dennis Shipley. Vor allem das Restaurant am Fuße des Wahrzeichens soll mit einer kulinarisch-anspruchsvollen Gastronomievielfalt und Veranstaltungen glänzen, um das Essengehen zu einem lang anhaltenden Erlebnis zu machen. Ob Restaurant mit großer Terrasse, Panoramacafé in 147 Metern Höhe

ger, 40 Jahre, Stationen: Gasthof Hotel zum Ochsen Oberstenfeld, Burg-Schloss-Park Stettenfels Untergruppenbach, Erlebnisgastronomie Heuchelberger Warte Leingarten • Dennis Shipley, Restaurantleiter, 37 Jahre, Stationen: Waldhotel Degerloch, Spielbank Stuttgart, Restaurant „Der Zauberlehrling“ Stuttgart. Ingo Kluge

Gesundheit im Blick Körpereigene Abwehrkräfte stärken Ob kalte Duschen, Saunagänge oder Wassertreten das Immunsystem nun stärken oder nicht, auf jeden Fall vermindert man die Empfindlichkeit gegen Temperaturschwankungen. Allerdings sollte vor solchen Abhärtungsmaßnahmen die Meinung eines Arztes dazu eingeholt werden. Denn derartige „Leibesertüchtigungen“

Hört sich gut an und keiner sieht’s. Testen Sie die neuesten Hörsysteme einfach selbst – kostenfrei und unverbindlich. Für mehr Lebensqualität. Kleinste Systeme, bester Service.

18

sind nur für gesunde Menschen zu empfehlen. Und auch sie sollten nicht gleich in einen zugefrorenen See springen oder sich Ähnliches vornehmen, sondern die Abhär-

iffland.hören. in Ihrer Nähe: Filiale Stuttgart-Degerloch Felix-Dahn-Straße 38 Fon 07 11 - 90 72 30 50 s-degerloch@iffland-hoeren.de

Kostenfreier Online-Hörtest: www.iffland-hoeren.de

tung langsam, mit Bedacht angehen und die Reize dann langsam steigern. Und: Eine gesunde, ausgewogene Ernährung und Bewegung haben einen erheblichen positiven Einfluss auf unsere körpereigenen Abwehrkräfte.


Gesundheit im Blick Dr.ÊKleanthousÊ Sono-BeautyÊLifting LernenÊSieÊdieseÊaußergewö hnliche Anti-AgingÊBehandlungÊkennen. Aktionswochen ab 29. Januar bis 23. Februar

Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und vielDegerlochs Glück und Gesundheit Seit 1910 älteste Apotheke! Wir wünschen unseren im neuen Jahr. Kunden Mit Lieferservice und neuer Kundenkarte ab Januar! ein frohes Weihnachtsfest Ihre Renate Blecher und alle Mitarbeiter Degerloch, Birkach, Sonnenberg undAsemwald, viel Glück undMöhringen, Gesundheit im neuen Jahr. APOTHEKE Kostas Pitsioras Ihre RenateDr. Blecher und alle Mitarbeiter Renate Blecher Epplestraße 3 · 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711/ 760624 · Fax 7657913

APOTHEKE

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 19.00 Uhr Dr. RenateSa. Blecher 8.00 – 14.00 Uhr Epplestraße 3 · 70597 Stuttgart-Degerloch www.waldau-apotheke.de Telefon 0711/ 760624 · Fax 7657913

Praxis für

Epplestraße 23

70597 Stuttgart-Degerloch Physiotherapie & Tel. 0711 – 765 70 30 Fax 0711 – 765 70 94 Osteopathie info@brechtenbreiter-physio.de BRECHTENBREITER www.brechtenbreiter-physio.de ! eit Z Ausführlicher rze ku r Fitness-Check Fü

inkl. Beratungsgespräch mit Trainingsempfehlung

Aktionspreis: 0,00 €*

ErlebenÊSie Typgerechte Beratung 6ÊBehandlungen mit der italienischen mitÊnachgewiesener Langzeitwirkung!*Ê MakeUp-Serie *ÊdermatologischÊgetestetÊdurchÊDermatest

von Eva Garden.

WirÊberatenÊSieÊgerne.

I n s t I t u t f ü r ga n z h e I t s ko s m e t I k

Karl-P faf f-Straß eÊ26Ê Karl-Pfaff-Straße 26Ê 70597ÊStut tgar t-Degerloch 70597 Stuttgart-Degerloch Tel.Ê0711Ê-Ê76Ê63Ê36Ê info@liane-bot t.de Tel. 0711 / 76 63 36 w w w.liane-bot t.de

www.liane-bott.de

Christine Gohlke Heilpraktikerin · Tel. 07 11 / 4 80 84 41 Mein Schwerpunkt in der Praxis:

Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung

Karl-P f-Straße 26 Dynamisch und nach Dorn / Breuß sowiefaf Naturheilkunde, 70597Training Stuttgar t-Degerloch Heilhypnose und Autogenes Tel. 0711 - 76 63 36 Leinfeldener Str. 66 · 70597 S-Degerloch · Sprechstunden nach Vereinbarung info@liane-bott.de w w w.liane-bott.de

AZ im Degerlocher Journal Format: ET: Druckdaten an: Stand:

93 mm breit x 132 mm hoch Monika Zydeck <m.zydeck@amw-verlag.de>

* (Sofern direkt im Anschluss ein Trainingsvertrag abgeschlossen wird;

ansonsten ist für den Fitness-Check eine Gebühr in Höhe von 45,00 € fällig.)

Details zum Ablauf erhalten Sie am Empfang.

Löffelstr. 3 (Berolina-Haus) 70597 s-Degerloch inh. Klaus-stephan stelzer e.K. fachapotheker für Allgemeinpharmazie, schwerpunkt Diabetes, geriatrische Pharmazie telefon 0711-76 66 32 www.fortuna-apotheke.eu

Medizinische Fußpflege Praxis Judith Gross

Albstraße 49 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon: 0711-9073416 mobil: 0162-2632319

 Nagelkorrektur und Spangentechnik  Problemnägel am diabetischen Fuß

Ihre Apotheke vor Ort! Öffnungszeiten

Mo – fr: 8.00 – 19.00 uhr · sa: 8.00 – 14.00 uhr

19


Extra:

Automarkt

Neue Regeln

Lust auf Autokauf

Im Jahr 2018 müssen sich Autofahrer auf einige neue Regelungen einstellen. Die Neuerungen betreffen die M+S-Reifen, die Endrohrmessung bei der Abgasuntersuchung und die Einführung des Notrufsystems eCall.

Dieselskandal hin, neue Mobilitätskonzepte her: Die Lust der Deutschen auf den eigenen fahrbaren Untersatz ist ungebrochen. 13 Prozent der Bundesbürger planen, sich innerhalb von drei Monaten ein Auto zu kaufen.

M+S-Reifen: Seit dem 1. Januar müssen neu produzierte Winter- oder M+S-Reifen mit dem Alpine-Symbol, dem Bergpiktogramm mit Schneeflocke, gekennzeichnet sein, damit sie die Anforderungen der Winterreifenpflicht erfüllen und somit bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eisglätte oder Reifglätte eingesetzt werden können. Endrohrmessung: Ab sofort ist bei der Abgasuntersuchung (AU) die Endrohrmessung wieder für alle Kraftfahrzeuge verpflichtend. Werkstatt oder Prüfer messen dabei direkt am Auspuff, ob das Fahrzeug die festgelegten SchadstoffGrenzwerte einhält. Bisher wurden diese Werte bei vielen Fahrzeugen durch Auslesen der On-Board-Diagnose auf elektronischem Wege überprüft. Notrufsystem eCall: Von April an müssen alle neuen Modelle von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen mit dem automatischen Notrufsystem eCall ausgestattet sein. Das System hilft, die Eintreffzeiten der Rettungsdienste nach Verkehrsunfällen zu verkürzen und so die Zahl der Todesopfer sowie die Schwere von Unfallfolgen zu verringern. Die EU-Kommission hofft, mit dem automatischen Notruf die Zahl der Unfalltoten in der EU um zehn Prozent zu verringern. Das entspricht etwa 2500 Verkehrsopfern pro Jahr.  Quelle: Dekra

Vor allem Neuwagen sind gefragt – und die dürfen auch gern etwas teurer sein. Das zeigt die aktuelle Ausgabe des halbjährlich erhobenen CreditPlus-Verbraucherindex, für den das Marktforschungsinstitut Toluna 2000 Deutsche repräsentativ befragt hat. Insgesamt hat sich die Anschaffungsneigung der Deutschen in Bezug auf Automobile recht stabil gehalten. Die Nachfrage nach Neuwagen ist doppelt so hoch wie die nach Gebrauchten: Zwei von drei Deutschen, die einen Autokauf planen, möchten sich einen Neuwagen anschaffen – einen Gebrauchten strebt ein Drittel an. Die fahrbaren Untersätze dürfen auch gern etwas mehr kosten: 30 Prozent der Autokäufer in spe wollen zwischen 12.500 und 25.000 Euro ausgeben. Für Autos der Preisklasse ab 25.000 Euro interessieren sich aktuell 29 Prozent, der Nach einer Studie plant jede(r) achte Deutsche gleiche Anteil wie vor einen Autokauf.  Foto: ZDK/dpp einem Jahr.

FAIRDEAL!

Inkl. 5 Jahre Garantie Inkl. Technik-Service

FORD FIESTA TREND

Jetzt bei uns

Der neue Ford Fiesta.

Cool & Sound-Paket I (Klimaanlage manuell, Audiosystem CD inkl. Ford SYNC mit Applink), MyFord Dock (Bluetooth-Freisprecheinrichtung und –Audiostreaming), Fahrspurassistent, Berganfahrassistent u.v.m. monatl. Leasingrate

89,-1,2

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Fiesta: 6,1 (innerorts), 3,9 (außerorts), 4,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 107 g/km (kombiniert).

Schwabengarage GmbH, Schockenriedstr. 8, 70565 S-Vaihingen, Tel. 07 11 / 78 062-0 www.schwabengarage-vaihingen.de · Ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland 1 Ein Ford Lease km-Leasing-Angebot für Privatkunden. Anschaffungspreis 12.110 €, Leasing-Sonderzahlung 990,- €, Nettodarlehens-/Gesamtkreditbetrag 14.410,- €, Laufzeit 36 Monate, Gesamtlaufleistung 30.000 km, Sollzinssatz p.a. (fest) 4,65 %, Effektiver Jahreszins 4,75 %, Voraussichtlicher Gesamtbetrag3 3.420,35 €, Finanzleasingrate 89,- €, Technik-Service 1,- €. Ford Lease ist eine Produktgruppe der ALD Auto Leasing D GmbH, Nedderfeld 95, 22529 Hamburg. Das Angebot gilt für noch nicht zugelassene, berechtigte Ford PKW-Neufahrzeuge und stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Nach Vertragsschluss besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht nach § 495 BGB. Der Technik-Service ist obligatorisch, eingeschlossen hierin sind Wartungs- und Inspektionsarbeiten sowie anfallende Verschleißreparaturen in vereinbartem Umfang. Weitere Details und Informationen zu Ausschlüssen erfragen Sie bei uns im Autohaus. 2 Jahre Neuwagengarantie des Herstellers sowie Ford Protect Garantie-Schutzbrief (Neuwagenanschlussgarantie) inkl. Ford Assistance Mobilitätsgarantie für das 3.-5. Jahr, bis max. 50.000 km Gesamtlaufleistung (Garantiegeber: Ford-Werke GmbH). Es gelten die jeweils gültigen Garantiebedinungen. Nähere Informationen finden Sie unter http:// www. ford.de/Rund-um-den-Service/FordGarantien. 2 Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Gilt für einen Ford Fiesta Trend 3-Türer 1,1-l-Benzinmotor 52 kW (70 PS). 3Summe aus Leasing-Sonderzahlung u nd mtl. Leasingraten. Zzgl. bei Vertragsablauf ggf. Mehr- oder Minderkilometer sowie ggf. Ausgleichsbetrage für etwaigen übermäßigen Fzg.-Verschleiß; Mehrkilometer 0,0372 €/km, Minderkilometer 0,0246 €/km (2.500 Mehr- oder Minderkilometer bleiben berechnungsfrei). Zzgl. 749 € Bereitstellungskosten.

SG_FiestaAnzFairDeal_189x125.indd 1

20

03.01.18 16:19


Automarkt

echt weppiger Clio Limited Edition

JETZT für 11.999,– €* oder 119,– €** mtl. sichern!

You drive it. You define it.

Renault Clio Limited 1.2 16 V 75 ab 11.999,– €*

oder 119,– €** mtl. ohne Anzahlung

• 5-Türer • Bremsassistent • ESP • Klima • LED Tagfahrlicht • elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel • Bi-Halogenscheinw. • Ersatzrad • Soundsystem R+Go mit Smartphoneanbindung • Lederlenkrad • Fahrersitz höhenverstellbar Renault Clio Limited 1.2 16 V 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,6; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Abb. zeigt Sonderausstattungen.

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Autohaus von der Weppen GmbH & Co. KG Stammhaus Stuttgart****, Sedanstr.11-13, Filiale Vaihingen, Ruppmannstraße 1-3, Neu! Filiale Magstadt, Weiherstraße 15, 71106 Magstadt, Tel.: 07159 / 40950 Filiale Auto Bayer, Allmendstraße 10-12, 77948 Friesenheim, Tel.: 07821/96750 Öffnungszeiten: Mo - Fr 7:30 - 19:00, Sa 9:00 - 16:00 ****Sonntag Schautag keine Beratung, kein Verkauf während der gesetzlichen Ladenschlusszeiten. www.von-der-weppen.de

Autohaus von der Weppen GmbH t, Ulmer Straße 79,

17.500 EUR

ab

Wo soll es in deinem Leben hingehen? Der neue Hyundai KONA überwindet mit kraftvollem Antrieb Grenzen – auf Wunsch auch per Allrad. Das Lifestyle-SUV ist genauso vernetzt wie du. Mit innovativen Technologien, wie dem Head-up-Display, und Designelementen, wie dem Dach in zwei Farbvarianten, lässt er dein Herz schneller schlagen. Interesse geweckt? Wir beraten dich gerne.

Autohaus Schumacher Aicher Straße 70, 70794 Filderstadt-Bernhausen 0711-700 122 0 www.schumacher-auto.de info@schumacher-auto.de

Heilbronn****, Neckarsulmer Straße 87, 74076 Heilbronn, Tel.: 07131 / 15 83-0 Neu! Augsburg, Bürgermeister-Wegele-Str. 20, 86167 Augsburg, Tel.: 0821/7476430

* unser Angebotspreis für 111 limitierte Fahrzeuge ** ein Leasingangebot der Renault-Bank, gewerblich, Jagenbergstr. 1, 41468 Neuss, 60 Mon., 50 000 km

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7 – 5,2 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 153 – 117 g/km; Effizienzklasse: C – B. Nach EU-Messverfahren Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. * Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Herstellergarantie mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre für Car Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia), 5 Jahren Lackgarantie sowie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und Serviceheft). 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende Regelungen. Das Garantie- und Serviceheft kann vorsehen, dass die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde.

21


DJ DAS IST LOS

Festakt in der Alten Scheuer

Movies in Concert

» 

Waldschule. In der Veranstal­ tungsreihe „Abends an der Wald­ schule“ spielt das Sinfonie-Orche­ ster der Degerlocher Privatschule in der Turnhalle am Freitag, 2. Februar, 19 Uhr, bekannte Film­ musikstücke. Zusammen mit Spe­ cial Guests werden Melodien aus „Star Wars“, „Der Pate“, „Fluch der Karibik“ und aus einigen an­ deren gespielt. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Dieses Jahr präsentiert „Degerloch hilft“ den öffentlichen Festakt zur lokalen Spendenaktion „Degerlocher Weihnachtshilfe 2017“ in Kooperation mit dem Förderverein Degerloch. Aus diesem Grund sind die Be­ dingungen für die Anmietung der Alten Scheuer für „Degerloch hilft“ wesentlich günstiger. Am Mittwoch, 7. Februar, 19 Uhr, werden in dem historischen Ge­ bäude am Agnes-Kneher-Platz wieder Schecks an örtliche sozi­ ale Einrichtungen übergeben.
Bei diesem Anlass informieren die Spendenempfänger über die Ver­ wendung ihres Geldbetrages. Wie immer gibt es bei der Ver­ anstaltung auch ein Unterhal­ tungsprogramm, das dieses Mal die Übergabe der Spendenschecks noch mehr auflockert. Die „Tri Angels“ sowie der „International Choir of Stuttgart“ mit seiner neu­ en Leiterin Carina Engel sorgen für die musikalische Begleitung des Festaktes. Außerdem bewir­ ten die Vorstände von „Degerloch hilft“ ihre Gäste mit Fingerfood

Infos zur Privatschule Tilman „Tilly“ Fuchs (links) bei der Scheckübergabe an Uli Katzmaier.

vom Büffet und Wein, gesponsert vom Kickers-Clubrestaurant und der Getränkehandlung Beilharz. Einige örtliche Unternehmen haben bereits zur „Degerlocher Weihnachtshilfe 2017“ beige­ tragen, unter anderen die Firma Mader Architekten anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums mit 500 Euro, das Offizin Scheufele mit 1000 Euro und die Mädler GmbH im Gewerbegebiet Tränke mit 2000 Euro. 600 Euro spende­ te der Birkacher Musiker Tilman „Tilly“ Fuchs aus dem Erlös der

Foto: z

Veranstaltung „Tilly's Blues Jam“, die im Dezember im Clubhaus SV Hoffeld stattfand. Alle Spen­ der, ob privat oder gewerblich, werden in der nächsten Ausgabe aufgeführt.

 Ingo Kluge Info Spenden für die Degerlocher Weihnachtshilfe sind auch jetzt noch möglich an die Südwestbank Stuttgart, Stichwort: Degerlocher Weihnachtshilfe, IBAN: DE70 6009 0700 0808 8080 01

» 

Freie Evangelische Schule. Infoabend der Grundschule am Mittwoch, 31. Januar, 20 Uhr, der Werkreal- und Realschule am Dienstag, 6. Februar, 19.30 Uhr, für das sechsjährige Berufliche Gymnasium am Donnerstag, 8. Februar, 19.30 Uhr; jeweils in der Aula der Freien Evangelischen Schule in Möhringen, Hengst­ äcker 15. Eine Anmeldung ist er­ forderlich. Für alle Schulklassen findet am Samstag, 24. Februar, von 10 bis 15 Uhr, ein Tag der of­ fenen Tür statt. www.fes-stuttgart.de

Konzert in der Haigstkirche

Neues Jahresprogramm ist erschienen

Kammermusik. Im vierten Konzert der „Kammermusik in der Haigstkirche“ am Sonntag, 4. Feb­ ruar, Alte Weinsteige 103, dürfen sich die Zuhörer auf ein Wieder­ sehen mit dem Posaunenquartett OPUS 4, bestehend aus Mitglie­ dern des Gewandhausorchesters zu Leipzig, freuen. Die vier Musiker

Ein­ richtung im Königsträßle hat ihr Programm für das Jahr 2018 erstmals im Format A5 heraus­ gebracht. Veranstaltungen, die mehrmals stattfinden, wurden auf einer ganzen Seite mit allen Terminen präsentiert. Auf den ersten Seiten gibt es neuerdings für den schnellen Überblick das gesamte Jahresprogramm in Kurzversion. Wald erleben, Wald genießen, Wald erfahren, Theater, Märchen, Wilde Küche, Ausstellungen, Feste und Ferien­ programme – das alles bietet die ansprechend gestaltete Broschü­ re auf 92 Seiten in einer Druck­ auflage von 13.000 Exemplaren. Eine der ersten Veranstal­ tungen des neuen Jahres sind die „Märchen für die Kleinsten“ für Kinder ab zwei Jahren, die Mar­ kus Herzig am Sonntag, 4. Fe­

» 

sind in den vergangenen Jahren schon mehrmals in der Haigstkir­ che aufgetreten. Dieses Mal warten sie mit einem abwechslungsreichen Programm von Bach bis Gershwin auf. Höhepunkt ist der „Amerika­ ner in Paris“ von George Gershwin für vier Posaunen. Beginn um 19 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten.

Das Posaunenquartett OPUS 4 kommt wieder in die Haigstkirche.

22

Foto: z

»  Haus des Waldes. Die

Die Broschüre liegt unter anderem im Haus des Waldes aus.  Foto: z

bruar, erzählt. Sie dauern 20 bis 30 Minuten und finden zwischen 11 und 16 Uhr immer zur vollen Stunde statt. Eintritt frei. www.hausdeswaldes.de


45 Große Falterstr. 42 · Degerloch Tel. 0711 / 7 65 53 42 Inhaber: Dennis Yildiz

Haushaltswäsche Gastronomie Hol- und Bringservice Mo.-Fr. durchgehend geöffnet Sa. 9 -13 Uhr info@waescherei-russo.de www.waescherei-russo.de

Anzeigenschluss für die Februar Ausgabe: 9. Februar 2018 Info + Kontakt: Monika Zydeck Tel. 0711 - 9747717

Baumschneidez eit Wir bringen frischen Schnitt und neue Formen in Ihren Garten Garten- und Landschaftsbau Gert Fischer

Markisen

Internet: www.fischer-aichtal.de

Tel. 0711/ 9 76 89 60 E-Mail: info@fischer-aichtal.de

zu Winterpreisen – Ständige Ausstellung –

Ich habe oft Ÿber den Tod nachgedacht, und ich finde ihn als das geringste aller †bel. Francis Bacon

www.limberg-rollladen.de

vormals FRECH Bestattungen Karl-Pfaff-Stra§e 15 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 / 93 35 42 54 T†V-zertifizierte Kundenzufriedenheit 2016: 100 %

www.ramsaier-bestattungen.de

23


DJ DAS IST LOS

Entwicklung des „Broadways” Die örtliche Geschichtswerkstatt lädt in Kooperation mit dem Förderverein Degerloch am Donnerstag, 22. Februar, 19 Uhr, zu einem Vortrag mit Bildern in die Alte Scheuer ein. Bei der Veranstaltung spricht der Historiker und Buchautor Albert Raff zu dem Thema „Von der Schweizer Straße zur heutigen Epplestraße – die Entwicklung des Degerlocher ,Broadways‘ von 1900 bis heute“. Ein ziemlich langer Titel, aber Raff hat ja auch einiges zu erzählen. Los geht's mit einem kurzen Rückblick über die Bedeutung der einstigen Schweizer Straße als Hauptverbindung von Stuttgart über Tübingen in die Schweiz und nach Italien. Es folgt die Zeit von 1910 bis Ende des Zweiten

Weltkrieges, als es in der heutigen Epplestraße noch Bauernhöfe gab. Nach der Umbenennung der Tübinger Straße in Epplestraße im Jahr 1957 nimmt die sukzessive Ansiedlung von Kinos, Banken und Filialisten ihren Lauf.

Mit dem Beginn der „Degerlocher Betonzeit“, die ab 1970 mit dem Berolina-Haus ihren Höhepunkt erreichte, bis zur Gegenwart schließt Raffs Vortrag. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Ingo Kluge

Filme der Vergangenheit

Lesung mit Vincent Klink

Im Alltag sicher leben

Der vierte Filmabend der Degerlocher Geschichtswerkstatt findet am Samstag, 3. Februar, 19 Uhr, in der Turn- und Versammlungshalle, Albstraße 70, statt. Die Reise in die Vergangenheit wird folgende Inhalte zeigen: „Ein Weg nach Oben – die Firma Epple, Maimarkt 1991, Zahnradbahn 1980, Die Queen 1965, Degerloch 2000 – 900 Jahre Degerloch, 10 Jahre GHV 1979“. Eintritt frei.

Hohenheim. Nie wieder Eiscreme-Eimer auf einmal schlemmen: Deutschlands literarischer Spitzenkoch Vincent Klink (Wielandshöhe Degerloch) verrät, wie man mit gutem Essen Liebesschmerz lindern und die Tränen wieder trocknen kann. Klink stellt am Dienstag, 30. Januar, 20 Uhr, sein Buch „Rezepte gegen Liebeskummer“ im Otto Rettenmaier Audimax der Universität Hohenheim vor. Eintritt: zehn Euro.

Frauenkreis. Wie man sich vor Kriminalitätsformen schützen kann, erläutert Oberkommissarin Silke Stegmaier in der Teestunde des Frauenkreises am Donnerstag, 1. Februar, 15 bis 16.30 Uhr, im Helene-Pfleiderer-Haus. Thematisiert werden unter anderem Gefahren an der Haustür, damit verbundene Diebstahlsdelikte sowie Bedrohungen am Telefon und im Internet. Weitere Termine: www. degerlocherfrauenkreis.de

»  Geschichtswerkstatt.

Als noch Pferdekutschen über die Epplestraße fuhren ...

»  Uni

Archivfoto: z

Neue Ausgabe

» 

Was? Wann? Wo? Das Bezirksrathaus hat mit finanzieller Unterstützung des Bezirksbeirats den neuen Veranstaltungskalender herausgebracht. In der Broschüre sind örtliche Events mit Terminen von Sportereignissen, Lesungen, Vorträgen, Basaren, Festen, Konzerten und vielem mehr für den Zeitraum von Januar bis Juni 2018 aufgeführt. Sie wurde in der ersten Januar-Woche flächendeckend an alle Haushalte von Degerloch verteilt. Die Broschüre mit über 40 Seiten ist aber auch in öffentlichen Einrichtungen, verschiedenen Geschäften und Lokalen erhältlich. Zur Finanzierung tragen zahlreiche örtliche Firmen mit ihren Foto: z Inseraten bei. 

» 

Termine auf einen Blick

» Workshop Bildhauerei

Mittwoch, 31. Januar, 9.30 bis 12.30 Uhr Künstlerin Heidi Sand gibt neue Kurse, Kosten 18 Euro, Anmeldung unter 0172/9 34 81 38 oder per E-Mail an heidi.sand@web.de

» Krippenausstellung

Noch bis Freitag, 2. Februar Die mehrszenige Krippe der Stuttgarter Künstlerin Stefanie Schmitt aus dem Jahr 1942 ist in der Kirche Mariä Himmelfahrt ausgestellt.

» Tag der offenen Tür

Samstag, 3. Februar, 10 bis 15 Uhr

24

Eltern und Schüler können sich über die private Waldschule, Georgiiweg, informieren

Gudrun Frech unter 0711/67 32 14 71 oder per E-Mail an gudrun-frech@ bestattungen-rolf.de

» Vernissage

» Kindertheater

Samstag, 3. Februar, 20 Uhr Wilhelm Betz – Beauty or truth Stuttgarter Charakterköpfe. Einführung: Richard Böhmer. Galerie Nobert Nieser, Große Falterstraße 31/3

» Trommelworkshop

Samstag, 10. Februar, 19 bis 21 Uhr Trommelworkshop mit Till Ohlhausen im Bestattungshaus Rolf, BrunoJacoby-Weg 8. Eintritt frei, um Spende wird gebeten. Anmeldung bei

Samstag, 17. Februar, 15 Uhr „Die kleine Hexe Kicherschnute“, ein Schauspiel für Kinder ab vier Jahren. Karten unter 0711/820 93 25, Sillenbucher Waldheim, Gorch-Fock-Straße 26, Info: www.spielwerk-ensemble.de

» Wissenwertes

Samstag, 24. Februar, 16 Uhr Schwester Marlene berichtet unter dem Motto: „Egal, was ein Mensch verbrochen hat ...“ über ihre Arbeit

in der Gefängnisseelsorge an der Justizvollzugsanstalt (JVA) Stammheim, Pfarrhaus Karl-Pfaff-Straße. Förderverein für soziale Aufgaben der katholischen Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt. Eintritt frei

Info Weitere Veranstaltungen in Degerloch finden Sie im Veranstaltungskalender „Was? Wann? Wo?” oder im lokalen Internetportal www.degerloch.info Veranstaltungsinformationen für die Redaktion bitte an: i.kluge@amw-verlag.de


Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DURCHDEWALD IMMOBILIEN Ihr Partner für exklusive Wohnimmobilien in Stuttgart

Heidehofstr. 3 | 70184 Stuttgart | 0711 2599240 www.durchdewald-immobilien.de

Erstklassige Immobilien NEU/GEBRAUCHT Bestandsimmobilien

Komfortwohnen in S-Sillenbuch

Ihr Refugium auf der Gänsheide Sonnige 5-Zimmer-DG-Whg, Bj.2013, Maisonette, ca. 175qm Wfl., ca. 54qm gr. Panorama Terrasse, 2 Bäder, 2 TG-Stpl., EBK, Aufzug, Kamin, Einbauschränke, 23 kWh/(m²*a) KP: €1.890.000,zzgl. Prov. 4,76% inkl. MwSt.

In schöner Hanglage von S-Sillenbuch entstehen 16 komfortable Eigentumswohnungen in KfW 55 Bauweise mit geh. Ausstattung, TG und Auf2-3-Familienhaus in Esslingen a. Neckar zug. Noch 3 Wohnungen verfügbar! Grundstück ca. 710qm, Wfl. ca. 225qm, 3,5-Zi, EG, ca. 109 m², KP € 804.000,- Nfl. ca. 85qm Wfl., Tiefkeller, Garage, 4-Zi, EG, ca. 113 m², KP € 783.000,- schöner Garten, ELW mgl., Bj. 1936. 3-Zi, DG, ca. 79 m², KP € 739.000,- KP: €870.000,- zzgl. 4,76% inkl. MwSt.

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie und suchen laufend Grundstücke!

gut Immobilien Bauplatz/Haus gesucht

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Es lohnt sich! 0711 474448 | Kirchheimer Str. 41, 70619 Stuttgart www.singer-wohnbau.de | info@singer-wohnbau.de

Älteres Haus (auch Abbruch) oder Bauplatz dringend zum Kaufen gesucht

Korell Immobilien Stuttgart-Sillenbuch, ¡ 0711 - 94 55 28 70

!

2-Zimmer-Whg. (43 qm) von privat ab Mitte April 2018 zu vermieten.

Tel: 0711-72 20 90 30 www.gutimmo.de Immobilienanzeigen jeden Monat im Degerloch Journal

+ Betreuungspauschale. Informationen & Besichtigung

Auszug aus unseren aktuellen Angeboten: Verkauf + Vermietung Matthias Giese

Tel. 07 11 / 72 69 39 60 m.giese@jungimmobilien-stuttgart.de Stuttgart-Degerloch

Stuttgart-Birkach

Stuttgart-Möhringen

EFH, BJ. 1900, 235 m² WFL, 510 m² Grdst., Garten, Dachterrasse, 3 Stpl. Energieausweis beantragt. KP auf Anfrage

EFH mit Gewerbe, kernsaniert, Bj. ca. 1550, 96 m² WFL, 160 m² Gew, Garten, 2 Stpl., Denkmalschutz AfA. KP € 997.500,-

Mod. Büro-Fl., Bj. 2014, ca. 320 m², Aufteilung nach Mieterwunsch, frei, bis 10 Stpl., B: 122 kWh, Gas+Strom,

Prov. frei, 13,50 €/m² + NK, zzgl. MwSt.

Wir bieten kompetente Betreuung in: Mietshaus / SE-Verwaltung

Gewerbeverwaltung

Ihr Ansprechpartner für

Verwaltung

Naturnah wohnen S-Birkach: Großzügige und moderne 5-Zi.-Maisonette mit Garten, Wohnfl. ca. 138 m², Bj. 2011, Parkett, EBK, TL-Bad, Balkon mit Blick ins Grüne, 1 TG-Stpl., Energiebedarf: 62,71 kWh/(m²*a), 698.000 EUR zzgl. 4,76 % Käuferprov. inkl. Mwst.

Ihr Ansprechpartner für

WEG-Verwaltung

Hochwertige und barrierefreie Ausstattung. Miete 600 € + 200 € NK

0171-7806347

w w w .j u n g i mm o b i l i e n - s t u t t g a r t . d e

VERWALTUNG · VERKAUF · VERMIETUNG

Betreutes Wohnen Seerosenresidenz S-Vaihingen

S-Asemwald: Helle 3,5-Zi.ETW im 8.OG mit schönem Weitblick, Wohnfl. ca. 112 m², seniorengerecht, EBK, Parkett, 2 Bäder, 2 Balkone, 1 TG-Stpl., Bj. 1969, Endenergieverbrauch: 197 kWh/(m²*a), 468.000 EUR zzgl. 4,76 % Käuferprov. inkl. Mwst Epplestraße 31 · Degerloch Telefon 0711-25 85 89 90 Immobilienmakler

Bernd Nagel

Tel. 07 11 /91 29 77 01 b.nagel@jungimmobilien-stuttgart.de

Mitglied im Verband der Immobilienverwalter Baden-Württemberg e. V.

c3b7b49d4694c34b2f686a1d9c930eea1 1

25

15-Jan-18 3:24:33 PM


Steffen Böck Immobilien

EINE DER BESTEN IMMOBILIENADRESSEN FÜR IHRE NEUE WOHNADRESSE IN STUTTGART

Stuttgart-Toplage: Eine der schönsten Schmitthenner-Villen in Stuttgart. Erbaut 1930 vom bekannten Architekten Professor Paul Schmitthenner. Aussichtslage, fortlaufend topsaniert, Bestzustand. Exklusive, stilvolle Ausstattung: 14 Zimmer, Wohnfläche ca. 452 m2, ca. 3.100 m2 weitläufiger, sonniger und uneinsehbarer Park. Vier Garagen und großzügiger Innenhof, tolles Freischwimmbad. Energieausweis liegt nicht vor, da Denkmalobjekt. Echtes Architekten- und Wohnjuwel! Kaufpreis und Details auf Anfrage.

Stuttgart-Bestlage: Einzigartige, herrschaftliche Jahrhundertwende-Villa, Top-Originalzustand. Bestlage im Grünen mit Stadtblick. Viele wunderschöne Originalelemente verleihen dem Villenobjekt seinen besonderen Charme und Flair. Bj. 1906, ca. 350 m² Wohnfl., ca. 3.100 m² traumhafter, uneinsehbarer Park, 5 Garagen, Raumhöhe ca. 3,3 m. Energieausweis liegt nicht vor, da Denkmalobjekt. Traumhaftes, seltenes Villenanwesen der absoluten Spitzenklasse! Kaufpreis und Details auf Anfrage.

Leonberg: Moderne, großzügige Villa für exklusive Ansprüche. Sonnige Bestlage mit Panoramaweitblick, Nähe alter Golfplatz, fortlaufend saniert Bestzustand. Ca. 261 m² Wohnfläche, ca. 1.500 m² schöner, idyllischer Garten, Doppelgarage, Hallenbad, Energieverbrauchsausweis, Endenergieverbrauchswert 116.4 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse: D, Energieträger der Heizung: Heizöl, Bj. 1977. Ein tolles, perfektes Haus für eine Großfamilie! Kaufpreis und Details auf Anfrage.

Stuttgart-Vaihingen: Einzigartige, repräsentative und großzügige Traumvilla mit modernen Bauhauscharakter. Bestlage im Grünen mit Aussicht, 12 Zimmer, ca. 415 m² Wohnfl., ca. 1.448 m² traumhaftes, ebenes Parkgrundstück, 2 Garagen. Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarfswert 349.2 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse H, Energieträger der Heizung: Heizöl, Bj. 1963. Ein echter und einmaliger Wohn-/Architekturklassiker aus den 60-er Jahren! Kaufpreis und Details auf Anfrage.

Stuttgart-Killesberg (Am Bismarckturm): Wunderschöne, großzügige Villa, Bestlage mit Traumstadtblick. Wohnfläche ca. 609 m², ca. 4.000 m² traumhafter, weitläufiger, ebener Park, 9 Garagen. Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarfswert 111,8 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse D, Energieträger der Heizung: Heizöl, Bj. 1988. Die Villa vermittelt ein einzigartiges Wohngefühl für höchste Ansprüche. Einmaliger Villenklassiker in schönster Wohnlage! Kaufpreis und Details auf Anfrage.

Stuttgart-Killesberg: Großzügiges, familiengerechtes Einfamilienhaus, Bestlage mit Traumstadtblick, Nähe Am Kriegsbergturm / Helfferichstraße. Wohnfläche ca. 240 m², schönes, helles Hallenbad, ca. 619 m² sonniges Grundstück, 2 Garagen. Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarfswert 260,5 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse H, Energieträger der Heizung: Erdgas, Bj. 1948. Ein perfekter Standort mit bester Infrastruktur für eine Familie am Stuttgarter Killesberg! Kaufpreis und Details auf Anfrage.

Stuttgart-Gänsheide: Wunderschöne, großzügige Jugendstil-Villa in Villenensemble. Bestlage mit Aussicht, Wohnfl. ca. 600 m², Bj. 1909, 2016 umfassend mit Liebe im Detail saniert. Ca. 700 m² sonniges Eckgrundstück, perfekt für exklusiven Wohn- oder Firmensitz geeignet. Idealer Standort mit bester Infrastruktur, Energieausweis liegt nicht vor, da Denkmalobjekt. Ein echtes originales Jugendstil-Juwel der guten alten Zeit sowie für höchste Ansprüche! Kaufpreis und Details auf Anfrage.

Stuttgart-Villenlage: Außergewöhnliche, moderne Villa, Bestlage mit Aussicht. Wohnfläche ca. 491 m², Iux. Designer-Ausstattung, ein Traum in weiß. ELW, Aufzug, Hallenbad, ca. 1.100 m² ebener Park, 5 Garagen. Energieverbrauchsausweis, Endenergieverbrauchswert 77,5 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse C, Energieträger der Heizung: Erdgas, Bj. 1991. Ein moderner, exklusiver Villenklassiker mit Großzügigkeit für höchste Wohnansprüche! Kaufpreis und Details auf Anfrage.

Stuttgart-Bopser: Einzigartige, großzügige Etagenwohnung in Bestlage mit Traumstadtblick. Wohnfl. ca. 138 m², bequemes Wohnen auf 1 Etage, 3 schöne Aussichtsbalkone, Aufzug, 1 Garage. 2017 modernisiert in nur 4-Familien-Stadtvilla, helle, moderne Designer-Ausstattung. Energieverbrauchsausweis, Endenergieverbrauchskennwert 145 kWh/(m²a), Energieträger der Heizung: Gas, Bj. 1995. Barrierefreies Wohnen! Ein seltenes Topobjekt in Spitzenlage! Kaufpreis 890.000 Euro.

Stuttgart-Sonnenberg: Wunderschöne, großzügige Villa mit viel Charme und Flair, sonnige Südlage im Grünen. Wohnfläche ca. 280 m², ca. 900 m² herrliches, ebenes und uneinsehbares Eckgrundstück. Garage, exklusive, helle Ausstattung, guter Zustand. Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarfswert 198.3 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse F, Energieträger der Heizung: Erdgas, Bj. 1938. Ein perfektes, stilvolles Einfamilienhaus für eine Familie! Kaufpreis und Details auf Anfrage.

Weitere interessante Häuser/Villen, Eigentumswohnungen, Bauplätze auf Anfrage in Stuttgart und Umgebung.

Steffen Böck Immobilien Wernhaldenstraße 87 · D 70184 Stuttgart · Telefon 0711-235370 · Fax 0711-235319 www.steffenboeckimmobilien.de · info@steffenboeckimmobilien.de

26


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Unser Immobilienangebot für Sie: Das sichere Gefühl, das Richtige zu tun. Profitieren Sie von der BW-Bank als einem der größten Immobilienvermittler in Baden-Württemberg. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um den Verkauf Ihrer Immobilie in Sillenbuch, Degerloch und Sonnenberg.

Asemwald: die Be Aktuelle Kaufgesuche he AKTUELLE KAUFGESUCHE ste. Ganz ob

en!, ca. 157 m² Wfl., Su Beamter i.R: 2,5 - 3-ZW mit Lift ift peraussicht, Lift, TG , Ge leg oder EG/Gart. bis 320.0000 € enheit! VA 197 kw h(m²a) Gas, Bj. 1971 Kl Grundschullehrer m.Fam.: 4-5 ZW . F € 750.000 mit Balk./Terr. bis 620.0000 € S-De gerloch: 5-FH, freist., ca. 460 Polizeikommissarin/ Fam.: RH / DHH mit Garage bis 850.0000 € m² Wfl. Bj.1892, vermietet, BA 19 6 kW h (m²a) Bj. 2000 IT-Unternehmer mit Fam.: EFH Gas € 1,35 Mio. o. € mit 1-2 Garagen bis 1,3 Mio.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Jörg Fischer 0711 124-47241

11-933 933 411 50 LINK IMMOBILIEN LIEN 07 11 www.link-immobilien.info

Stuttgart | Ostfildern

Zu vermieten! Praxis-Räume, 45 m² (Psychoanalyse-Psychotherapie) in Stgt.-Degerloch, ab März 2018. Großer Arbeitsraum ● Doppeltüren ● TG Stellplatz Kontakt: Dr. med. J. Draenert ● Tel. 07191-52562

S-Sonnenberg EUR 109.000 Vermietete 1-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss, Baujahr 1997, renovierungsbedürftig, Tiefgaragen- Stellplatz, ca. 28 m² Wohnfl., Mietertrag: 4.560 EUR im Jahr, Gas-Zentralheizung, Energiebedarfsausweis 121,6 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Sillenbuch EUR 649.000 3-FH-DHH, 6,46 Ar, Baujahr 1958, 1998 umfassend renoviert, ca. 168 m² Wfl., 8 Zi., O-S-W-Balkone, EG mit Terrasse. Je Gas-Etagenheizung, komplett vermietet, Mieteinnahmen 22.704 EUR p. a., Energiebedarfsausweis 180 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Riedenberg EUR 549.000 5-Zi.-Bungalow auf zwei Ebenen in Reihenbauweise mit Atrium, ca. 107 m² Wfl., Grundstück ca. 181 m², vermietet seit 03/12, Mieteinnahme 12.000 EUR p. a., Hobbyraum im UG, Gas-ZH, Bj. 1972, Energiebedarfsausweis 251,50 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Möhringen EUR 750.000 Älteres, frei stehendes 1-Fam.-Wohnhaus mit einem schönen 497 m² gr. Gartengrundstück in guter Lage, Bj. 1930, Wfl. ca. 145 m², Garage, Gas-ZH aus 2012, frei nach Absprache, renovierungsbedürftig, Bedarfsausweis 386,5 kWh/(m²a). Ulrich Beisiegel 0711 124-40211

BW-Bank Immobilien Fritz-Elsas-Straße 31 70174 Stuttgart Telefon 0711 124-42825 Telefax 0711 124-44420 www.bw-bank.de/immobilien immobilien@bw-bank.de

1- bis 3-Familienhaus in Degerloch gesucht!

Westermann Immobilien (0711) 760800 Bruno-Jacoby-Weg 16 · 70597 Stuttgart (Degerloch)

IBW_Degerloch Journal_26.1.18_2sp 93x200.indd 1

11.01.18 11:33 Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG Manfred Hewig und & Andrea Hewig oHG Kaufleute in der GrundstücksWohnungswirtschaft

Manfred Hewig & GrundstücksAndrea Hewig oHG Kaufleute in der und Wohnungswirtschaft Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Das Stadteil-Magazin

Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 lich77 77 0711-765 Wurmlinger Straße 18  unverb Jetzt 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66ind 00 ieren! 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00 inform

Jeden Monat Immobilien, Neueröffnungen, Umbau, Geschäftsübergabe, Firmennachrichten ...

!

Email: post@hewig-online.de Email: post@hewig-online.de

Mitglied im Verband Immobilienverwalter BadenWürttemberg e.V.

Als Ihr ideales Werbe-Medium

hewig1.indd 1

Wurmlinger Straße 18 • 70597 Stuttgart-Degerloch Postfach 700228 • 70572 Stuttgart Telefon 765 77 77 Wir0711 übernehmen die Verwaltung Ihrer Telefax 0711Wir 765 66 00 übernehmen die Verwaltung Ihrer Wir übernehmen diedem Verwaltung Ihrer Wohnanlage nach WEG oder als E-Mail: post@hewig-online.de

Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Mietverwaltung 05.07.2004 12:20:39

27


Stellenangebote

Lust auf einen

›duften ‹

HIER IST

MEINE Z UK U N F T

Arbeitsplatz? In einem unserer Fachgeschäfte?

Wir sind ein erfolgreiches Familienunternehmen in der vierten Generation und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

MITARBEITER / INNEN IM VERKAUF

≥ in Voll- (ca. 36 Std.) oder Teilzeit (ca. 25 Std.) ≥ auf Wunsch wechselnde Schichten oder flexibel ≥ gerne auch mit Gastronomieerfahrung Sie haben Spaß am Verkauf von leckeren Backwaren und am Umgang mit Kunden? Prima, dann freuen wir uns schon auf Sie! Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte zu Händen: Evelyn Treiber · Treiber Backmanufaktur Gottlieb-Daimler-Str. 2 · 71144 Steinenbronn oder per E-Mail an jobs@baeckerei-treiber.de

WWW.BÄCKEREI-TREIBER.DE

Super Nebenverdienst!

ghet!r tersä Ausg uc Wir bieten frische Luft bei freier Zeiteinteilung und suchen in Ihrem Stadtteil

zuverlässige Verteiler

Ihr Talent ist willkommen. In einem kollegialen Team, das Sie menschlich und offen empfängt. Als Genossenschaft ist die Hagos das führende Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für das Kachelofen- und Luftheizungsbauerhandwerk in Deutschland und Österreich. Wir bieten abwechslungsreiche Herausforderungen und gute Entwicklungsperspektiven - mit eigener Akademie.

HIER KOMME ICH WEITER. Wir suchen zur Verstärkung des EDV-Teams der Zentrale am Standort Stuttgart ab sofort einen

Anwendungsentwickler (m/w) A U F G A B E N , D I E S I E TAT K R Ä F T I G A N G E H E N • Bestehende Applikationen testen, pflegen und (weiter)entwickeln • Neue Programme mit den Fachabteilungen erarbeiten • Modernste Programmiertechniken anwenden • Schnittstelle zwischen IT, Fachbereich und Dienstleister • Anwender schulen und Support übernehmen • Datenaustausch zwischen verschiedenen EDV-Systemen und Datenintegration sichern • EDV-Projekte führen, begleiten, unterstützen und integrieren • Warenwirtschaftssystem betreuen I H R E Q U A L I F I K AT I O N • Fachrelevantes BA-/Fach-/Hochschulstudium der Informations- und Kommunikationstechnik/Diplom-Informatiker/Wirtschaftsinformatiker/in mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung oder vergleichbar erworbene Kenntnisse durch eine Berufsausbildung/Qualifikation Fachinformatiker/in Fachrichtung Anwendungsentwicklung • Programmiererfahrung mit Java • Framework-Kenntnisse wie Spring boot, git, Jersey usw. • Kenntnisse in Webentwicklung (HTML5, jQuery, Angular) DatenbankKnowHow (MySQL) • KnowHow über modernste Softwarearchitekturen • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, hohe Teamkompetenz • Sichere Deutschkenntnisse • Gute Kommunikationsfähigkeit mit Dienstleistungsorientierung DAS BIETEN WIR • Sicherer Arbeitsplatz bei einem am Markt erfolgreichen mittelständischen Unternehmen • Vielseitige und interessante Herausforderungen in einem modernen IT-Umfeld, u. a. Projektarbeit • Intensive Einarbeitung • Leistungsgerechte Vergütung, freiwillige Erfolgsprämie sowie weitere soziale Leistungen, attraktive betriebliche Altersvorsorge, 24-StundenUnfallversicherung • Weiterbildungsangebote/-förderung • Eventuell entstehende Umzugskosten und entgehendes Weihnachtsgeld erstatten wir Mehr Infos unter: www.hagos.de/unternehmen/jobs Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bzw. Ihrer Kündigungsfrist sowie Ihrer Gehaltsvorstellung. Wir sichern Ihnen für Ihre Bewerbung absolute Vertraulichkeit zu.

Wir freuen uns auf Sie/Euch. Geeignet für Schüler (ab 13 Jahre), Rentner, Hausfrauen.

Presse- und Prospektvertrieb W&P GmbH Tel.: 0711/918998-0 | Fax: 0711/918998-88 | info@wolfgmbh.de

28

Weitere Informationen:

Hagos eG Personalleitung, Frau Jeromin Industriestraße 62 70565 Stuttgart bewerbungen@hagos.de Telefon 0711 78805-7041 www.hagos.de

93 x 270 mm

für Degerloch Journal


sport DJ

Wüterich und das Hockey-Gen Christoph Wüterich als Präsident des HTC Stuttgarter Kickers ist mächtig stolz darauf, dass am ersten Februar-Wochenende sein Verein in der Scharrena die Endrunde um die deutsche Hallenhockeymeisterschaft ausrichtet. Die jeweils vier besten Mannschaften bei den Damen und Herren treffen sich dann am 3. und 4. Februar, um den Meistertitel auszuspielen. „Das verspricht Hockey vom Allerfeinsten“, verspricht der HTC-Präsident. Auch wenn das Teilnehmerfeld erst nach dem letzten Januar-Wochenende feststeht, darf man mit klangvollen Namen rechnen. So gehört bei den Damen der Mannheimer HC und der Harves­ tehuder THC zum engeren Favoritenkreis, dürfte bei den Herren mit Titelverteidiger RW Köln und einem Verein aus Hamburg oder Mannheim zu rechnen sein.

HTC-Chef Christoph Wüterich. Foto: z

feld verstärkt der 31-jährige Maxi wieder die erste Mannschaft und der 16-jährige Fritz spielt in der B-Jugend. Aber auch als Funktionär war und ist der gelernte Rechtsanwalt viel gefragt. So wurde Wüterich 1999 zum Präsident des Deutschen Hockeybundes berufen, arbeitete dort an einer professionellen Struktur und richtete zum Abschluss 2006 die FeldhockeyWeltmeisterschaft aus. „18.000 Zuschauer kamen damals in Mönchengladbach zum Endspiel und bejubelten einen deutschen Sieg“, schwärmt Wüterich noch heute von diesem Ereignis. Als dann 2014 beim HTC Kickers ein Präsident gesucht wurde, fiel schnell die Wahl auf den Degerlocher.

Das Fassungsvermögen der Scharrena beträgt knapp 2200 Zuschauer und Wüterich rechnet an beiden Tagen mit einem vollen Haus. Geholt hat er sich zur Unterstützung Bernhard Lobmüller, der sich als ehemaliger Manager der Volleyball-Frauen von Allianz Stuttgart bestens in der Arena auskennt und über zahlreiche Kontakte verfügt. Er hilft vor allem im Sponsoring,

im Catering und auch im VIPBereich. „Die Halle ist wie maßgeschneidert für das Hockey“, glaubt der agile Lobmüller. Für den Degerlocher Wüterich, der am 19. Januar seinen 58. Geburtstag feierte, ist diese Endrunde ein weiterer Höhepunkt in seinem Leben für den Hockeysport. Das Gen hat er von seinem Vater Manfred geerbt, der einst selbst ein exzellenter Hockeyspieler war und dem Vorstand des HTC angehörte. Sohn Christoph tat es ihm gleich und spielte genauso in der Bundesliga wie seine beiden Schwestern Anette und Kathrin. Längst sind auch seine eigenen Söhne aktiv. Nach seiner Rückkehr aus Kre-

In finanziell und sportlich schwierigen Zeiten machte Wüterich mit einem funktionierenden Team das schlingernde Schiff wieder flott und zuletzt läuft es vor allem in der ersten Herrenmannschaft wieder richtig gut. Als Aufsteiger in der 2. Bundesliga steht man nun in der Halle an erster Stelle und strebt den Aufstieg in die höchste Klasse an. „Zunächst aber gilt die volle Kraft der Ausrichtung der deutschen Meisterschaft“, betont der engagierte HTC-Präsident.  Guido Dobbratz

Spitzenspiel

Ausnahmetalent

Rekordbeteiligung

Fußball. Im ersten Heimspiel nach der Winterpause kommt es für die Blauen am 17. Februar gleich zu einem Spitzenspiel, wenn sie den souveränen Tabellenführer 1. FC Saarbrücken empfangen. Im Team des neuen Cheftrainers Paco Vaz dürften dann auch die Neuzugänge Tobias Feisthammel (VfB II) und Michael Klauss (FC Köln II) dabei sein, die Sportdirektor Martin Braun unter Vertrag nahm.

Trampolin. Der Degerlocher Trampolintrainer Michael Kuhn hat wieder ein Ausnahmetalent geformt. Es handelt sich um die 18-jährige Aileen Rösler (Verein: MTV Stuttgart) aus Ostfildern, die in Sofia Junioren-Weltmeisterin wurde und auch mit Leonie Adam aus Filderstadt deutsche Synchronmeisterin ist. Mit ihr trainiert der ehemalige Weltmeis­ ter und Bundestrainer am Stützpunkt in Ostfildern-Ruit.

Dreikönigslauf. Eine Rekordbeteiligung gab es beim traditionellen 8. Dreikönigslauf des LAC Degerloch. Insgesamt 160 Aktive absolvierten in den verschiedenen Klassen den 4,6 Kilometer langen Parcours bei frühlingshaften Temperaturen. Den Sieg in der Hauptklasse holten sich bei den Frauen Katrin Ochs von der LG Filder und bei den Männern Christoph Hillebrand vom AMIRS Racing Team.

Maßgeschneiderte Halle für Hockey

» 

» 

Herrenteam strebt Aufstieg ins Oberhaus an

wiLLKommen!

Festlich feiern mit Leckereien aus unserer Frische-Küche (z.B. All-inkl.-Paket für E 66,60)

Vaihinger Straße 7 70567 S-Möhringen Telefon 0711 71 85 - 117 w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e

30 Jahre

in Degerloch

Computer + mehr • Verkauf und Service • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen • PC-Notdienst • Wiederherstellung von Daten • Reparaturen von Notebook / PC / Drucker / Plotter (alle Fabrikate)

•Wir haben Festpreise

Seniorenfreundlicher Service Karl-Pfaff-Straße 30 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. – Sa. 9.00 – 13.00 Mo. – Fr. 14.00 – 18.00

» 

HAUSFRISEUR MOBIL 717970

Vom Fachmann!

29


DJ LETZTE SEITE Der Glöckner kommt

Schul-Präsentationen

» Musical. Bis zur Premiere sind

es noch drei Wochen, doch bereits jetzt ist absehbar, dass sich Stuttgarts neues Musical zu einem echten Publikumsliebling entwickelt: Mit rund 60.000 verkauften Tickets liegt Disneys „Der Glöckner von Notre Dame“, das am Sonntag, 18. Februar, im Stage Apollo Theater Premiere feiert, deutlich über den Verkaufsprognosen der Verantwortlichen von Stage Entertainment. Das große Interesse des Publikums führt Area Director Süd/ West Jürgen Marx auf das Zusammenwirken verschiedener Faktoren zurück, die die Show ausmachen: Zum einen handle es sich bei dem neuen Musical um einen echten Klassiker, der auf der Romanvorlage von Victor Hugo und dem Animationsfilm von Disney basiere. „Zum anderen ist es die überwältigend-kraftvolle Musik von Oscar-Preisträger Alan Menken und Stephen Schwartz, die einen bei diesem monumentalen Meisterwerk in ihr Bann zieht und nicht mehr loslässt“, so Marx.

Quasimodo.  Foto: Stage Entertainment

Proben des Gospelchors

» Haigstkirche. Nach den Weih-

nachtsferien begannen wieder die Proben des Gospelchors an der Haigstkirche in der Weinsteige 103. Die Sängerinnen und Sänger treffen sich nun jeden Dienstag von 20 bis 21.30 Uhr im Gemeindesaal der Haigstkirche. Gerne laden Chorleiterin Beatrix Steinhübl und die StammMitglieder weitere „Liebhaber begeisternder und besinnlicher Gospelsongs und Spirituals“ zum Mitsingen ein. Lohn der Probenarbeit ist das Gospelkonzert am Samstag, 17. März, um 18.30 Uhr, in der Haigstkirche. 30

» 

Rolf Reihle dirigiert die Wildermieminger Dorfmusikanten. Foto: Ingo Kluge

Blasmusik zum 80. Geburtstag

» 

Rolf Reihle. „Wo Musik ist, da lass Dich nieder“ – diesen Spruch hat sich der Degerlocher Geschäftsmann Rolf Reihle zu Herzen genommen und für seinen 80. Geburtstag im Kickers-Club­ restaurant die Wildermieminger Dorfmusikanten aus Tirol enga-

giert. „Seit 80 Jahren lebe ich in Degerloch und seit 35 Jahren ist mein Ferienwohnsitz Wildermieming“, so der langjährige GHVVorsitzende. Deshalb wählte er für seinen Ehrentag das Motto: Partnerschaft zwischen Degerloch und Wildermieming.

Degerloch hilft. Der Vorstand des Vereins hat kürzlich den Kontakt zu den örtlichen staatlichen Schulen gesucht. Diese zeigten großes Interesse an dem Projekt „Kampf dem Herztod in Degerloch“. Auf Einladung von Helgard Woltereck, Vorstandsmitglied von „Degerloch hilft“ und ehemalige Filderschul-Rektorin, trafen sich Schulvertreter in der Fritz-Leonhardt-Realschule. Victor Felber, Erste-Hilfe-Ausbilder der DRKBereitschaft Degerloch und Vorstandsmitglied von „Degerloch hilft“, erläuterte die Funktionsweise eines AED (Automatischer Erstdefibrillator). Schnell war man sich einig, dass weitere Präsentationen bei den Kollegen der örtlichen Schulen folgen sollen.

Persönliche Entscheidung gefragt

» 

Kerstin Vogel-Hinrichs. In der württembergischen Landeskirche herrscht Unruhe. Grund dafür ist die Entscheidung, dass die Synode die öffentliche Segnung von homosexuellen Paaren Ende November abgelehnt hat. Stuttgarts Stadtdekan Sören Schwesig und Prälatin Gabriele Arnold bedauern weiterhin die Entscheidung, fühlen sich aber der Einheit der Kirche verpflichtet. Unabhängig davon äußerten sie Verständnis für Abweichler. Wir haben Degerlochs Dekanin Kerstin Vogel-Hinrichs diesbezüglich um ihre Meinung gefragt. „Ich bedauere persönlich – auch als Landessynodale – außerordentlich, dass die Synode einem öffentlichen Trauoder Segnungsgottesdienst für gleichgeschlechtliche Paare nicht zugestimmt hat. Gleichwohl gibt es

Erscheint in Zusammenarbeit mit dem Gewerbe- und Handelsverein (GHV) Degerloch.

Kerstin Vogel-Hinrichs. 

Foto: z

schon seit Langem die Möglichkeit, diese Paare im Rahmen der Seelsorge zu segnen und für ihren gemeinsamen Lebensweg zu beten. Deswegen ermutige ich Pfarrerinnen und Pfarrer, von ihrem Recht als Seelsorgende Gebrauch zu machen, um die Menschen zu begleiten und zu segnen, die dies für ihre Partnerschaft oder Ehe wünschen. Das wird aber in der jetzigen Situation eine persönliche Einzelfallentscheidung jedes Pfarrers bleiben.“

DJ-Ticker

Herausgeber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Raiffeisenstraße 16 · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 9747780 Telefax: 0711 9747788 www.amw-verlag.de Anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion: Ingo Kluge (ik) Telefon: 0711 9747744 i.kluge@amw-verlag.de Mitarbeiter: Guido Dobbratz (gd) Felix Reiser (fr) Emily Schwarz (es) Satz, Druck + Prospektanlieferung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Vertrieb: Presse- u. Prospektvertrieb W&P GmbH Am Ostkai 15–17, 70327 Stuttgart Telefon: 07 11/91 89 98-0

1948 gegründet +++ Bezirksbeirat: Die nächste Bezirksbeiratssit-

Das Degerloch Journal erscheint monatlich (außer im August) in Degerloch, Hoffeld, Asemwald, Schönberg, Sonnenberg und Birkach. Änderungen aus aktuellen Gründen sind dem Verlag vorbehalten. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

zung findet am Dienstag, 27. Februar, 18 Uhr, statt +++ Degerloch

Es gilt die aktuelle Anzeigenpreisliste.

Journal: Die nächste Ausgabe des Stadtteilmagazins erscheint am

Auflage: 16 780 Exemplare

+++ Schwäbischer Albverein: Die Ortsgruppe Degerloch lädt am Samstag, 3. Februar, 15 Uhr, zur ordentlichen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen in den Treffpunkt Degerloch ein +++ Alte Scheuer: Das historische Gebäude am Albplatz ist für 2018 an den Wochenenden von neun Monaten bereits ausgebucht +++ Flüwo: Die Degerlocher Wohnbaugesellschaft wurde vor 70 Jahren am 6. August

23. Februar, Redaktionsschluss ist der 9. Februar +++

© Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


Fürsorger. Christian Haller

Jetzt ist wieder Berliner-Zeit! Wir sind für Sie da. Mit Umsicht und Fürsorge kümmern wir uns um Verstorbene und ihre Angehörigen. Telefon 0711 · 722 09 50 www.bestattungshaus-haller.de

Wie bieten Ihnen eine große Auswahl an köstlichem Siedegebäck.

AZ_Sprachprüfungen_2017_93x50mm_sw_k01_AMW.qxp 29.11.17 13:24 Seite

gen Kurse & Prüfun bei Fokus

Sprachprüfungen

Das Stadteil-Magazin rg enBe sonn I

walD asem I

g nBer schö ch BIrka

»

für das e Zukunft halde : Innovativ s auf der Dorn konzept nhau sschütze Garnison ner im Buch dfall Göh Der Mor de” einblick: mermor rter Trüm hriger „Stuttga ler, 79-jä Tyro ter : Gün au Berufung auf der Wald hrer Eislaufle

»

»

eih nik st ag n ola m ach , 9. tl it De us 25 ich m ze ark stä er m nd ma ber, t en rkt

nsta Jahren vera hen Kon Nach 162 e öffentlic Verein kein

De ge am rlo c sa he w r m

h

I

hoffe

lD

I

cher Degerlo ltet der r zerte meh

rloc

Tel. 07 11 9 74 77 0 Fax 07 11 9 74 77 88 anzeigen@amw-verlag.de

Integrationskurse & Kurse FOKUS Sprachen & Seminare Stuttgart auf allen Stufen in Deutsch, Probststraße 17 · 70567 Stuttgart-Möhringen Tel.: 07 11 / 794 721 90 · www.fokusstuttgart.de Englisch, Französisch u.a.

ranz sängerk wuchs ach ohne n

I

Bitte melden Sie sich bei uns, falls Sie das Degerloch Journal nicht regelmäßig in Ihrem Briefkasten haben.

für Jung und Alt telc-Prüfungen in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch mit gezielter Vorbereitung, z.B. Kleingruppenkurs, ab 200,– Euro/Monat

11 2017

Dege

nichts verpassen!

Lesen sie jeden Monat

www.baeckerei-schrade.de

Kleinanzeigen

1

Suche eine/n Student/in, der monatlich 2x mit mir an den PC sitzt. Tel. 0174 - 9287383 Zuverlässige Putzhilfe für 3-PersonenHaushalt in Degerloch gesucht. 3Std./Woche. Nur mit Anmeldung. Tel. 0179 - 4836542 Vater mit Tochter (16 J.), sucht 3-Zi-Whg. zu mieten wegen Eigenbedarfskündigung. Wir sind NR, keine Haustiere. Tel. 0151 – 75040406 Erfahrene deutsche Krankenschwester unterstützt Sie bzw. Ihre Angehörigen in Begleitung, Einkauf, Spazierengehen und kleinen hauswirtschaftlichen Arbeiten im Raum Möhringen, Degerloch, Sonnenberg und Fasanenhof Telefon 0152 3878 3220 Erfahrene Altenpflegerin bietet 1 -2 Mal pro Woche Betreuung. Tel. 0171 - 1612121

3-Zi-Whg. in S-Möhringen zum 1.3.2018 zu vermieten. 89m², Balkon, KM 860,- „ + NK + Kaution. Mail: whgzuverm@web.de Dipl. Klavierlehrerin erteilt Unterricht (auch Hausbesuche). Tel. 0711-50467777 oder Mobil 0170-9557808 Klavier- und Gesangsunterricht von erfahrener Lehrerin. Tel. 0711-50626189 Zuverlässige Rentnerin sucht Arbeit im Haushalt in Degerloch und Umgebung. Tel. 0163 – 8430250 oder 0711 - 91290723 Rentner sucht Gartenarbeit: Heckenschnitt, Bäume fällen, Abfuhr und Entrümpelungen. Tel. 0177 - 7280412

Mathematik, Physik + Französisch, auch beim Schüler zu Hause. Rabatt bei Gruppenunterricht. Tel. 0171-1612121

2-3-Zi-Whg. gesucht! Ich (27) suche eine Wohnung mit Balkon o. Terrasse in Degerloch/ Hoffeld/Sonnenberg/Möhringen. Ich habe eine unbefristete Anstellung Haustiere in Degerloch, bin alleinstehend, habe keine‚ Tel. 0177 2349397

1-2 Zi.-Whg. zum Kauf gesucht: Suche eine 1-2 Zi-Whg. zum Kauf in Degerloch, Haigst, Alte- und Neue Weinsteige, Möhringen. 3000,- „ Belohnung bei erfolgreicher Vermittlung! Tel. 0172-7667617 David Schnell

Familie mit zwei Kindern (7, 14 J.) sucht wegen Eigenbedarfskündigung 4-5-ZiWhg./kleines Haus mit Balkon/Garten zur Miete in Degerloch. Tel. 0151-25750895 oder zuhause2018gesucht@t-online.de

31


Hinweis für unsere Anzeigenkunden Am 28. Februar erscheint das Sonderthema

Haus & Garten Anzeigen-Annahmeschluss:

Freitag, 9. Februar

Info & Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Tel. 0711-9747717 . m.zydeck@amw-verlag.de

Orchideenwochen vom 26. Januar bis 10. Februar 2018

RistoranteÊÊ•

da Fernando •ÊÊPizzeriaÊ Ê

Mittagstisch • Pizza vom Stein • frischer Fisch - - - frischer Wind aus der Küche - - -

Monatliche Erscheinung

sonnenBe

rg

Top aktuell Gut informiert Lokaler geht nicht!

I

12 2017

Degerloc

h

I

hoffelD

I

BIrkach

I

schönBer

g

I

Denken Sie Bitte daran, Ihre Pflanzen bei Kälte geschützt zu transportieren.

weihnachten in Degerloch

GHV-Aktion neuer Weihnachtsbaum  Spendenakt  Kurrendebl asen  Baumverka uf

» Ursula sohm: Nach 25 Jahren beendet Engagement für

den Frauenkreis

sie ihr Hoffeld

» rolf reihle: Geschäftsmann, Ehrenamtlic oder ein verhinderte

r Pfarrer

» winfried hermann: Interview mit Landesminister

dem zur Verkehrssituation

her

e rty liv Pa ach ns as hb be stm irsc r ru chri h embe ed fr py Dez an hap m 23. it m am 1

32

Ê

Parkplÿ tzeÊdirektÊvormÊHausÊÊÊÊ∙ Montags Ruhetag ∙ ÊÊÊÊÊAlles auch z. Mitnehmen

asemwalD

Hier topfen wir gerne Ihre Orchideen um. Wir verrechnen lediglich das benötigte Material. Dazu haben wir einen Orchideendünger im Angebot.

S-DegerlochÊÊWaldau,ÊGuts-Muths-WegÊ10,ÊTel.Ê633Ê96Ê188Ê vor dem Waldhotel rechts • IhreÊFeierÊimÊNebenzimmer bis 55 Pers. •

Profile for HanneHutt

Dj 1 2018  

Degerloch Journal 1/2018

Dj 1 2018  

Degerloch Journal 1/2018

Profile for hannehutt
Advertisement