__MAIN_TEXT__

Page 1

sonnenberg Degerloch

I

Hoffeld

I

Birkach

I

schönberg

I

asemwald

I

02 2017

Gibt es zu wenig Kinderärzte? Überfüllte Wartezimmer, neue Patienten bekommen keinen Termin. Auch im Stadtbezirk spitzt sich die Situation zu.

» Eric Gauthier: Der kanadische Ballettstar ist ein Energiebündel und Neu-Degerlocher

» Degerlocher Weihnachtshilfe: Lokale Spendenaktion bringt 35 272 Euro

» 150 Jahre tus: Der größte Degerlocher Verein feiert das ganze Jahr über sein Jubiläum

t“

l ku

nt a n n hu aur e t T öh lge res z „H He Club är M rs 31. e k 1 ic K


FinanzenZiele analysieren, Finanzen analysieren, setzen, Ziele setzen, Vermögen aufbauen. Vermögen aufbauen. Agentur für Deutsche Vermögensberatung

Christian Dempf

Büro für Deutsche Vermögensberatung

Kießstraße 4 Christian Dempf 70597 Stuttgart

Sigmaringer Straße 41 Telefon 0160 7849864 70567 Stuttgart-Möhringen Christian.Dempf@dvag.de Telefon 0711 50462862 Christian.Dempf@dvag.de www.dvag.de/Christian.Dempf ^1234567890ß qwertzuiopü+asdfghjklöä#<yxcvbnm,.-^1234567890ß QWERTZUIOPÜ+ASDFGHJKLÖÄ#>YXCVBNM,.-!?73&'()+,-./@\`~àáâãäåæçèéêëìíîï ðñòóôõö÷øùúûüýÀÁÂÃÄÅÆÇÈÉÊËÌÍÎÏÐÑÓÒÔÕÖØÙÚÛÜÝ

Fragen Sie uns bei Geldanlage, Kredit (Baufinanzierung oder Anschaffungsdarlehen), Versicherung, Bausparvertrag, Krankenversicherung, ... Anwaltliche Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht · Allgemeines Zivilrecht · Betreuungsrecht

Mit den richtigen Versicherungen und Geldanlagen sichern Sie auch Ihrem Nachwuchs die besten Chancen. Das wahre Glück

0711 67321471 Der Weg zum GlŸck besteht darin, sich um nichts zu sorgen, was sich unserem Einfluss entzieht. Epiktet

ist die Genügsamkeit.

Johann Wolfgang von Goethe

vormals FRECH Bestattungen Karl-Pfaff-Stra§e 15 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 / 93 35 42 54 T†V-zertifizierte Kundenzufriedenheit 2015: 100 %

www.ramsaier-bestattungen.de

Wir kümmern uns. Tag & Nacht Widmaierstraße 96 l Möhringen Breitscheidstraße 44a l West & überall

Telefon 0711 ˗ 23 181 20 www.bestattungen-haefner-zuefle.de

n Beleuchtungskonzepte und Lichtdesign für modernes Wohnen n Büro- und Objektbeleuchtungen n Elektro- und Gebäudetechnik

Anzeigen-Annahme Monika Zydeck Tel. 0711/97477-17 m.zydeck@amw-verlag.de

www.raumlicht.com

LICHTBLICKE

Das Stadteil-Magazin

70597 Stuttgart-Degerloch · Große Falterstraße 3 (am Marktplatz) Tel.: 0711/76555-06

2

Überdachungen Glasanlagen Schließanlagen Sicherheitstechnik Rettungstechnik Kunststofffenster Aluminium-Elemente Fenster/Türen/Fassaden

Anzeige Raumlicht 93 x 45 mm Garten-Journal und Landschaftsbau Degerloch

Garten im Glück Gartenneugestaltung

G

Gi

Geländer/Treppen Gitter/Zäune Türen/Tore Kleiner Stahlbau Reparaturen Brandschutz/Feststellanlagen Automatisierung von Türen und Toren

Tel: 0711.88806576 Mobil: 0157.52472173 www.garten-im-glück.de

Baumfällung Planung u.v.m. Wir machen aus Ihrem Garten einen Garten im Glück!


ERSTE SEITE DJ

Gute Gemeinschaft „Dialog und Begegnung als Grundlage von Gemeinschaft“ war das Thema von Prof. Andreas König in seiner Ansprache beim Neujahrsempfang im Bezirksrathaus. Bezirksbeirat Götz Bräuer, der die erkrankte Bezirksvorsteherin Brigitte KunathScheffold vertrat, nahm dieses Thema auf und betonte: „Seither habe ich die Bezirksbeiräte als Gruppe gesehen, mittlerIngo Kluge weile sind wir eine gute Gemeinschaft.“ Auch ich, der erstmals beim Neu­jahrsempfang unter 130 Gästen weilte, wurde freundlich und herzlich in die Degerlocher Gemeinschaft aufgenommen. In vielen Gesprächen kam ich bislang „fremden“ Degerlocherinnen und Degerlochern näher. Ich hoffe, das Thema Dialog und Gemeinschaft wird 2017 und darüber hinaus in dem Stadtbezirk mit knapp 16 500 Bürgern stets im Mittelpunkt stehen. Auf diesem Wege wünsche ich, sicherlich auch im Namen der Degerlocher Gemeinschaft, unserer Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold baldige Genesung.

Foto: Deutsche Bahn

Der Bezirksbeirat ging in seiner Februar-Sitzung beim Gemeinschaftsgedanken mit gutem Beispiel voran: Einstimmig verabschiedete er einen Antrag zur Schaffung eines Zebrastreifens vor der Albschule auf der Albstraße. Eine Bürgerin klagte zuvor über gefährliche Situationen, die immer wieder entständen, wenn Autos haltende Busse überholten und dabei Kinder, die die Straßenseite wechseln, übersähen. Für Gesprächsstoff sorgen immer mehr die Sprengungen weit unter den Häusern des Stadtbezirks. Auf einer Länge von 9,5 Kilometern soll der S 21-Tunnel den im Talkessel liegenden Hauptbahnhof mit der rund 155 Meter höher liegenden Filderebene verbinden. Unsere Redaktion erreichen immer mehr Klagen. Beispielsweise die von Wolf-Martin Riedel: „In den vergangenen Wochen häuften sich Geräusche. Zuerst leise, und wir dachten, das käme aus den Wohnungen der Anwohner. Es klingt etwa so, als ob jemand mit dem Ball auf den Boden prellt oder schnell eine Treppe herunterrennt, es dauert etwa drei bis fünf Sekunden. Dann wurden die Geräusche immer lauter und uns fiel das auch nachts auf. Bei Gesprächen mit den Nachbarn kam heraus, dass auch diese die merkwürdigen Geräusche hören. Es muss sich also um die Sprengungen handeln. Ich kann ja gut schlafen, aber viele der Nachbarn, die wir gesprochen haben, wachen davon auf, und immer mehr Degerlocher scheinen sich extrem belästigt zu fühlen. Sie bekommen teilweise richtig Angst. In der Wiesentalstraße muss es ganz schön heftig sein. Stuttgart 21 ist ja ein Thema für sich, aber diese Sprengungen in der Nacht und auch am Wochenende gehen schon sehr weit in unsere Privatsphäre.“ Was meinen Sie, liebe Leser, zum Thema „Sprengungen”? Schreiben Sie uns Ihre Meinung an i.kluge@amw-verlag.de

AUS DEM INHALT Schüler und Ausbilder Berufe-Börse Informationen aus erster Hand konnten Schüler bei der BerufeBörse der Fritz-Leonhardt-Realschule sammeln. In Gesprächen mit Firmenvertretern gab es interessante Einblicke in die Ausbildungs- und Berufswelt.  [mehr] Seite 6 ____________________________

Sonderthema Mode – Frisuren – Fitness Kleider und Frisuren machen Leute. Dabei fordern die neuen Frisurentrends unsere wilde Seite mit einem glamourösen Touch. Und: Um fit zu bleiben oder zu werden ist Bewegung angesagt.  [mehr] Seite 10 ____________________________

Apotheker-Umfrage Unterschriftenaktion Gesundheitssystem in Gefahr? Versandapotheken müssen sich nicht mehr an die in Deutschland gültige Preisbindung halten. Was bedeutet dies für die örtlichen Apotheken? Wir haben bei Apothekern nachgefragt.  [mehr] Seite 12 ____________________________

Jazzfrühschoppen Gewerbe- und Handelsverein Der GHV Degerloch veranstaltet am Sonntag, 12. März, ab 11 Uhr, den 22. Jazzfrühschoppen bei VW Automobile. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Ice Cream Jazz Band.  [mehr] Seite 18 ____________________________ Titelfoto: djd/i.Stock.com/skynesher

Gert Dreizler GmbH Mannspergerstraße 22 70619 Stuttgart Telefon (0711) 44 54 38 info@dreizler-gmbh.de www.dreizler-gmbh.de

DIE BOX MEDIENAGENTUR GMBH

Sanitär-, Heizungs- und Solartechnik, Bauflaschnerei, komplette Bad- und Hausrenovierung, Balkonsanierung, Fliesen u. Natursteine, Kundendienst.

3


DJ zum einlesen LEUTE Neue Dekanin Die Nachfolge des im Januar in den Ruhestand gegangenen Wolfgang Röhl tritt im Sommer Kerstin Vogel-Hinrichs (53) an. Bisher war Vogel-Hinrichs geschäftsführende Pfarrerin in Asperg (Kirchenbezirk Ludwigsburg). In ihrer neuen Aufgabe ist sie für einen Bezirk mit 26 Pfarrern sowie mehr als 40 000 Kirchenmitgliedern verantwortlich. „Ich setze mich für eine Kirche ein, die nah bei den Menschen ist und gleichzeitig den Himmel offenhält“, sagt die gebürtige Berlinerin, die zwei erwachsene Kinder hat und mit dem Richter Klaus Hinrichs verheiratet ist. Sie ist seit 2007 Mitglied der Landessynode und gehört dem Gesprächskreis „Offene Kirche“ an. Bis zu ihrem Amtsantritt hilft die Pfarrerin Jutta Haizmann bei der Vertretung.

Präsidiumsmitglied Holger Schäfer erweitert das Präsidium des Regionalligisten SV Stuttgart Kickers. Der 59-Jährige gehört seit 2012 dem Aufsichtsrat der Blauen an und wird sich im Präsidium um die Jugendarbeit des Degerlocher Traditionsvereins kümmern. Zudem ist er Geschäftsführer des Marktführers im Bereich Touristik-IT, CCP Condor Computer und langjähriges Mitglied der KickersFamilie. Schäfer freut sich, „ab sofort an Bord zu sein und mich in meinem neuen Amt insbesondere in der Jugend noch stärker einzubringen“. Kickers-Präsident Rainer Lorz zum neuen Mann: „Es ist sehr gut, dass wir im Präsidium nun noch breiter aufgestellt sind und in Holger Schäfer einen Weggefährten gewinnen konnten, der sich bereits als Mitglied im Aufsichtsrat stets aktiv um die Belange der Jugend gekümmert hat.“

4

AUFGESCHNAPPT

Hilfreiche Degerlocher

» Vesperkirche.

Noch bis 4. März läuft die 23. Hilfsaktion in der Stuttgarter City. Mit dabei ist auch wieder die Degerlocher Medizinerin Regina Dipper. Zwischen zehn und 20 Besucher behandelt sie seit vielen Jahren pro Nachmittag in der Leonhardskirche, außerdem organisiert sie das ärztliche Angebot. Wie in Dippers Praxis in Degerloch in der FelixDahn-Straße kommen allerdings auch Menschen, die einfach nur zehn Minuten reden möchten. Ehemann Dr. Stefan Dipper un-

„Das Steinway & Sons-Klavier mit seinem warmen Klang macht das Bezirksrathaus zum Ort der Musik.“ Frank Federsel, Degerlocher Pianist, beim Neujahrsempfang im Bezirksrathaus

terstützt das ehrenamtliche Engagement seiner Frau. Neben Regina Dipper wird die Vesperkirche auch von verschiedenen Einrichtungen aus Degerloch unterstützt. Zu den Sponsoren gehören der

Rotary Club Fernsehturm, die Firma Hochland Kaffee in der Tränke sowie die Lechler Stiftung. Der Vorsitzende des Stiftungsrates ist der Degerlocher Unternehmer Walter H. Lechler.

Ballettstar Gauthier am Ziel Eric Gauthier ist Tänzer, Choreograf, Rockmusiker, Publikumsliebling, Ehemann, dreifacher Vater, easy-going, ein Energiebündel. Und: Degerlocher. Drei Jahre lang haben Eric und Laura Gauthier gesucht, dann sind sie endlich fündig geworden. Ein Haus in Degerloch sollte es sein. Nach 14 Jahren im Heusteigviertel, der Geburt zweier Kinder und der Aussicht auf ein drittes wurde es in der City und in der Stadtwohnung zu eng. Die Gauthiers wollten raus aus dem Kessel: „Hier ist es ruhiger, gechillter und die Luft ist deutlich besser.“ Degerloch war die erste Wahl. Warum? Back to the roots könnte man fast sagen. Gauthier, gebürtiger Kanadier, ist in MontRoyal, einer Enklave innerhalb Montréals, aufgewachsen. Und Degerloch und Mont-Royal haben Einiges gemeinsam: Beide Orte sind ruhiger als die Innenstädte, in denen das Leben pulsiert, und trotzdem ist es nur ein Katzensprung ins Zentrum, sie sind grüner, mehr Familien leben hier. In Mont-Royal nahm übrigens auch Gauthiers Leidenschaft für den Tanz Fahrt auf. Hier begann er seine Ballettausbildung bei Les Grands Ballets Canadiens. Weitere Stationen: die National Ballet School in Toronto und das National Ballet of Canada. Ein Wen-

Eric Gauthier mit Kindern auf dem Degerlocher Wochenmarkt.

depunkt war der Umzug nach Deutschland, als Gauthier dem Ruf seines Mentors Reid Anderson ans Stuttgarter Ballett folgte. Hier tanzte sich Gauthier bis ganz nach vorn, begeisterte Publikum und Choreografen, wurde irgendwann selbst zum Choreografen, gründete am Theaterhaus ein eigenes Tanz­ensemble. Die Gauthier Dance Company feiert jetzt zehnten Geburtstag, Premiere der Produktion „Big Fat Ten“ ist am 1. März im Theaterhaus. Vom Ballettschüler zum gefeierten Choreografen

Es scheint, dass Gauthier an einem weiteren Wendepunkt angekommen ist. Da wäre zunächst einmal der Schritt von der Bühne auf die Leinwand. Derzeit arbeitet Gauthier an der Choreografie des „Dreigroschenfilms“, einer Art Musicalfilm, der nächstes Jahr in die Kinos kommt. Außerdem tritt

Foto: es

Gauthier im März mit seinem Tanzensemble eine Woche lang am Joyce Theater in New York City auf, im Anschluss geht es in die kanadische Hauptstadt Ottawa. Aber nicht nur beruflich, auch im Privatleben stehen die Zeichen auf Veränderung. Gauthier feiert im März seinen 40. Geburtstag, das Nesthäkchen der Familie, Tochter Clara, wird ein Jahr alt. „Das ist ein verrückter Monat“, sagt der dreifache Vater und schüttelt etwas ungläubig den Kopf. Viel Veränderung zwar, dennoch bleibt der Tänzer Degerloch treu – zumindest für die nächsten fünf Jahre, denn so lang läuft sein Vertrag am Theaterhaus. „Und außerdem gefällt es uns hier really good. Es gibt die Epplestraße, eine Metzgerei, eine Reinigung, und alles, was wir brauchen“, sagt Gauthier. Und was fehlt? Während er noch überlegt, ruft sein ältester Sohn, Carlos, wie aus der Pistole geschossen: „Ein Aquarium! Mit Hai!“  Emily Schwarz


Telefon 1 61 71-0

0-17 16 1 nofeleT

SASS

Öl- und GaskachelHeizkessel-Austausch Öl- und GaskachelHeizkessel-Austausch ( & Buderus ) & Buderus) ( ofeneinsätze Öl- und Gaskachel- umbau, -Neubau-lehcofeneinsätze aksaG dnu -lÖ ( & Buderus) Solaranlagen Gas-Etagenheizung Solaranlagen ofeneinsätze eztäsnienefo Gas-Etagenheizung und -Sanierung Schäfer AutoService S Solaranlagen n egagern. lnaraloS Gas-Etagenheizung Fragen SieFragen uns. WirSie beraten Sieberaten gern. Sie uns. Wir Der bRuffner triegern. Fragen Sie uns. Wir beraten Sie .nreg- Sanitär eiS netareb riW .snu Erich GmH & Co.GmH KG Heizung Sanitär Erich Ruffner & Co. KG- Heizung Fachbe 2013 • 2014 HauStEcHNiK Vaihinger Vaihinger Straße 25,Straße 70567 Stuttgart (Möhringen) 25, 70567 Stuttgart (Möhringen) ch au Holger Schäfer GmH & Co. KG Heizung - Sanitär Erich Ruffner rätinaS - gnuzieH GK .oC & H Telefon (0711)1 61 (0711)1 71-0, Fax 61 71-20 Telefon 61171-0, r Sie! (Möhringen) Bruno-Jacoby-W eg 16 25, 70567 fü Vaihinger Straße Stuttgart )Fax ne gn1i61 rhö71-20 M( t ragttutS 76507 ,5

Bad-

KFZ-Meisterbetrieb Hol- und Bring-Service rund um Degerloch SieHbrauchen einen Ersatzwagen – kein Problem! Heizkessel-Austausch

Meisterwerkstatt · Modernste Diagnose und Reparaturausstattung · Original-Ersatzteile namhafter Markenhersteller · Transparente Kostenstruktur · Zeitwertgerechte Reparaturlösungen · Wartungen nach Herstellervorgabe · TÜV & AU

®

Im Mittel Kundendienst - Notdienst - Wartungsverträge Fax 1 61 71-20 Kundendienst - Notdienst - Wartungsverträge 02 -17 16 1WxiraF ,0 -17 16 1)1 stehen Si rate Kundendienst e gärt revsgnutbe raW - tnsneidtoN Telefon 0711 7227989- Notdienst - Wartungsverträge Ihr Auto Sie gern. Fax 7280038 Telefon (0711)1 61 71-0, 70597 Stuttgart-Degerloch

info@sass-auto.de www.sass-auto.de

Holger Schäfer

®

®

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

ausgewählt vom Autofahrer

ausgewählt vom Autofahrer

ausgewählt vom Autofahrer

2013

2014

2016

Heizung – Sanitär – Solar – Bad Harthäuser Straße 7, 70771 Leinfelden-Echterdingen Telefon (07 11) 1 61 71-0, Fax 1 61 71-20 ruffner-haustechnik@t-online.de Kundendienst – Notdienst – Wartungsverträge

Baumschneidez eit Wir bringen frischen Schnitt und neue Formen in Ihren Garten

NähmaschiNeN LöhLe

Montag-Freitag 15-19 Uhr oder nach Vereinbarung

Melonenstr. 28 (Eingang Schemppstr.) 70619 S-Riedenberg

Verkauf Service Tel. 0711-

47 11 68

Kurzwaren, Messeneuheiten, Vorführmodelle, Sticksoftware und mehr Fachhandel mit eigener Meisterwerkstatt · Parkplätze vorhanden Husqvarna baby-lock Janome

Garten- und Landschaftsbau Gert Fischer Internet: www.fischer-aichtal.de

Tel. 0711/ 9 76 89 60 E-Mail: info@fischer-aichtal.de

Telefon 0711/ 5 39 0 8 30 Handy 01 72 / 26 57 423 Telefax 0711/ 5 39 08 31

Bergstraße 26 70186 Stuttgart

Reparaturen für alle PKW 3 x pro Woche Hauptuntersuchung Karosseriearbeiten Reifeneinlagerung Neu- und Gebrauchtwagen

RÄUMUNGSVERKAUF wEGEN UMBAU • SchlAFSyStEME • MAtRAtzEN • BoxSpRiNG-BEttEN • BEttwAREN

Stark t! REDUziER

Nur noch wenige tage!! www.göpfertdasbett.info

70771 L.-Echterdingen • Nikolaus-Otto-Straße (neben OBI) • Tel.: 07 11 / 9 07 88 29 Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.30–18.30 Uhr, Sa. 9.30–15.00 Uhr

5


DJ zum einlesen

Perfekter Service! Für uns eine Selbstverständlichkeit. Thomas Raff informiert über die Anlagenmechaniker-Ausbildung. Foto: es

• 3-D-Planung • Aufmaß • Montage • Entsorgung von Altküchen • Planung auch vor Ort • Schnell-Lieferservice

Nachwuchssuche Bei der Berufe-Börse an der FritzLeonhardt-Realschule (FLR) tauschen sich jedes Jahr Schüler und Firmen aus Degerloch aus.

(10 Tage möglich, ohne Aufpreis)

Küche & Co Stuttgart-Degerloch Löffelstraße 5 (Berolina-Haus) 70597 Degerloch · Tel. 07 11 / 72 20 73 00 stuttgart-degerloch@kueche-co.de

DVB-T2 HD … das neue Antennenfernsehen

Jetzt umsteigen mit den Testsiegern! z.B. mit dem

TECHNISAT DIGIPAL T2 HD

„Welche Fächer sind denn wichtig in dem Beruf?“, will Dustin wissen. Es geht um die Ausbildung zum Anlagenmechaniker. „Mathe ist wichtig, Physik auch – es geht um die Verträglichkeit der Metalle“, sagt Thomas Raff vom gleichnamigen Degerlocher Sanitärbetrieb. „Biologie ist aber auch wichtig, wenn es zum Beispiel um Legionellen im Wasser geht. Im Grund sind alle Fächer wichtig“, ergänzt Raff mit einem Lachen. Das ist wahrscheinlich nicht die Antwort, auf die einige Schüler gehofft hatten – aber darum geht es auch gar nicht. Viel wichtiger ist, dass die Acht- und Neuntklässler bei der Berufe-Börse die Möglichkeit bekommen, sich aus erster Hand über verschiedene Ausbildungsberufe, die Aufgaben im jeweiligen Berufsalltag und weiterführende Schulen zu informieren. „Damit können wir auch eher unbekanntere Berufe wie beispielsweise Landschaftsgärtner

oder Veranstaltungstechniker für die Schüler greifbarer machen“, sagt die Lehrerin und Organisatorin der Berufe-Börse, Stefanie Dangel. Über die weiterführenden Schulen informieren Absolventen der FLR, die sich vor einigen Jahren selbst dazu entschlossen hatten, eine dieser Schulen zu besuchen. Dilara Kaplan zum Beispiel wollte sich erkundigen, wo und wie sie das Abitur nachholen könnte. „Aber ich habe heute gemerkt, dass meine Lehrer recht haben – eine kaufmännische Ausbildung würde mir mehr bringen“, resümiert die Achtklässlerin. Thomas Raff war einer von zehn Firmenvertretern, die in diesem Jahr an der Berufe-Börse ihr Wissen an die Schüler gebracht haben. „Wir sind schon zum fünften Mal dabei“, erzählt Raff. „Zum einen, um die Wertigkeit des Berufs voranzubringen, und zum anderen, weil wir Nachwuchs suchen.“ Und das mit erstem kleinem Erfolg: Nur zwei Tage nach der Berufe-Börse hat Raff einen Anruf erhalten: Eine der Schülerinnen möchte beim Girls Day im April in den Beruf Emily Schwarz schnuppern. 

TESTSIEGEr

schwarz/silber

Ausbildung zum Quartierslotsen

DigipAl T2 HD

Kompakter Receiver mit höchstem Bedienkomfort

Stotz

Wir , ten e b ra ieren, ll insta rten. wa

Fernseh Stotz | Inh.: Rudi Stotz 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 54 | T 0711 7196980 6

Integrative Wohnformen e.V. hat in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum des Wohlfahrtswerk Baden-Württemberg das neue Schulungsangebot „Quartierslotsen” für bürgerschaftlich Engagierte entwickelt. Das Schulungsangebot ist für Menschen, die sich vorzugsweise für Ältere und Menschen mit Unterstützungsbedarf engagieren wollen

und ihre Nachbarschaft aktiv mitgestalten möchten. Gefördert wird dieses Angebot durch die Lotterie der Glücksspirale. Die Schulung findet an fünf Abenden statt. Schulungsort ist das Wohncafé Degerloch, Schöttlestraße 12. Die Termine: 7., 14. und 29. März, 4. und 11. April, jeweils von 18 bis 20 Uhr. Anmeldung im Internet auf www.wohlfahrtswerk.de


Meisterbetrieb

Beste Qualität – pünktlich – zuverlässig n n n n n n n

Fliesen Mosaik Naturstein Altbausanierung Balkonsanierung Reparaturservice Fliesenaustellung

ng, Gestaltung und Pfege von Planu Hausgärten

Garten- und Landschaftsbau

Ralf Götz Gärtnermeister

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

stelzer Fliesen GmbH . breitscheidstraße 73 . 70176 stuttgart tel. 0711 / 62 45 38 . www.fliesen-stelzer . kontakt@fliesen-stelzer.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Thailändisches Restaurant & Cocktails Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

Mittagstisch Alle Gerichte zum Mitnehmen

www.karosserie-dieruff.de

karosserie

dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung

Alles rund ums Haus aus einer Hand Innenausbau / Trockenbau Koordinierung aller Gewerke

SCHAFFEREI SCHMID ,QK6\OYLD6)LVFKHU

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Tel. 0711/4 79 02 37 · Fax 0711/34 21 76 07 Mobil: 0172/4 58 85 48 schmid-schafferei@web.de

Ramón Kruck Elisa De Giulio

Stuttgart-Plieningen

Filderhauptstraße 3 Mo, Di, Do und Fr 8.30 - 12.30 + 13.30 - 17.30 Uhr

Stuttgart-Birkach

Birkheckenstraße 2 Di und Do 8.30 - 12.30 + 13.30 - 17.30 Uhr Degerloch · epplestrasse 26 und 34 tel. 07 11 / 76 01 49 rreihle@aol.com · www.iq-reihle.de Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr und 14.30–18.30 Uhr · sa. 9.00–13.00 Uhr · p im hof

Mittwochs kostenlose Hörtests und Anpassungen auch bei Ihnen zuhause

Schon gehört...? Hörgeräteakustik-Meister Ramón Kruck verstärkt ab sofort unser Profi-Team 100% hrt inhabergefü Rundum-Beratung und -Betreuung 100% Leistung Hausbesuchs-Service

3x in Ihrer Nähe – in S-Möhringen, S-Plieningen und S-Birkach 7


DJ Titelthema

Bedarf an Kinderärzten ist gewachsen Grippesaison – und wer Glück hat, findet noch ein Plätzchen im Wartezimmer beim Kinderarzt. Zahlreiche neue Patienten müssen allerdings abgewiesen werden.

»

von Emily Schwarz

Dr. Wolfram Faber (Foto) kennt das Problem. „In den letzten ein, zwei Jahren mussten wir in der Woche zwischen fünf und zehn Mütter und Väter, die ihre Säuglinge oder Kleinkinder bei uns aufnehmen lassen wollen, abweisen“, sagt er. „Das ist eine sehr ungute Situation.“ Seit mehr als 20 Jahren praktiziert Faber in seiner Praxis in der Epplestraße 34 als Allgemeinmediziner. Von Anfang an hat er aber auch Neugeborene und Kleinkinder behandelt. Doch erst in den vergangenen Jahren habe sich die Situation so zugespitzt, sagt der Mediziner. „Unser Terminkalender ist voll, wir arbeiten mehr als 50, 60 Stunden in der Woche. Es gibt keinen Spielraum mehr“, kritisiert Faber. Auch Dr. Florian Lang, der einzige offizielle Degerlocher Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in der Gomaringer Straße 35, ist mit der Gesamtsituation unzufrieden: „Wir arbeiten am Anschlag.“ Vor allem für Neupatienten sei es deshalb schwierig, einen Kinderarzt zu finden – nicht nur in Degerloch, sondern im gesamten Stuttgarter Stadtgebiet. 8

Die Verteilung niedergelassener Kinderärzte ist gesetzlich geregelt. Zuständig ist die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW). „Für ganz Stuttgart gibt es einen Schlüssel, nach dem sich die Zahl der Kinderärzte – ebenso wie für alle anderen Fachgruppen – richtet“, erklärt Kai Sonntag, Pressesprecher der KVBW. Demnach muss auf 2405 Kinder und Jugendliche von null bis 18 Jahren ein Kinderarzt kommen, damit der Schlüssel erfüllt wäre. Auf 2405 Kinder muss ein Kinderarzt kommen

Drei Mal im Jahr wird so ein Versorgungsgrad berechnet. Ein Versorgungsgrad von 110 Prozent gilt als Grenze – mehr Kinderärzte dürfen sich nicht niederlassen. Wissenschaftlich begründet worden sei diese „politische Zahl“ allerdings nicht, weiß Sonntag. Vielmehr habe sich die Politik mit der Gesundheitsreform von Horst Seehofer im Jahr 1993 einfach am Zustand des Jahres 1990 orientiert. Je weniger Ärzte, desto günstiger ist das ganze System. „Aber

die Medizin hat sich seit 1990 verändert“, sagt der KVBW-Pressesprecher. In Stuttgart gibt es rechnerisch mehr als genügend Kinderärzte. Dass es in der Praxis offenbar nicht so ist, merkt Allgemeinmediziner Faber fast täglich. Es seien nicht nur Patienten aus Degerloch, die Rat bei Faber suchen. „Wir bekommen Anrufe aus ganz Stuttgart von Patienten, die sagen, sie hätten schon zehn Kinderärzte durchtelefoniert und würden niemanden mehr finden“, erzählt er. Und dann sind da noch die Kinder aus Asyleinrichtungen und Flüchtlingsunterkünften, die ebenfalls auf ärztliche Versorgung angewiesen sind. „Aber wir haben das Gefühl, dieser Mehraufwand wird nicht gesehen“, bedauert Faber. „Tatsächlich werden nur Einwohner der Stadt Stuttgart in die Zählung und damit in die Berechnung aufgenommen“, so Sonntag. Er sieht aber noch weitere Schwächen im System: Zum einen werden Spezialisierungen der Mediziner nicht eingerechnet. Bedeutet: Ein Kinder-Neurologe wird als „normaler“ Kinderarzt gerechnet, obwohl er nur Patienten mit

entsprechenden Symptomen aufnimmt. Zum anderen, merkt Sonntag an, suchen immer mehr Eltern nicht den Kinderarzt auf, der rein geografisch am nächsten wäre. Sei es aus Überzeugung, Sympathie oder nach einem Umzug – viele Eltern sind bereit, weite Strecken auf sich zu nehmen. So passiert es, dass auch Patienten aus den umliegenden Städten und Gemeinden nach Stuttgart kommen. „Auch wir können den Patienten nur raten, in größerem Umkreis auf Suche nach einem Kinderarzt zu gehen“, so Faber und Lang unisono. Info Kinderärztlicher Notfalldienst Mo bis Fr 19 bis 22 Uhr Sa, So und feiertags 9 bis 22 Uhr Telefon 0180 6071112 Zu den übrigen Zeiten wird der kinderärztliche Notdienst durch die diensthabenden Ärzte des Olgahospitals abgedeckt. Telefon 0711 278-04


Aus einer Hand realisiert: Parkettboden, Wände, Kalkputz von Maler Giese und Boden BK.

So leicht kann Renovieren sein! Wand und Boden, innen und außen: Setzen Sie auf WohnfühlLösungen aus einer Hand. Denn zum Team von Maler Giese gehören jetzt die Bodenspezialisten von BK. Ob Fliesen oder Parkett, ob Treppenrenovierung oder Bodenbeläge – wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner. Auch für die komplette Planung Ihrer Renovierung. Wir beraten Sie gerne. Anruf genügt: 0711 7676055

Patrick Giese, Geschäftsführer. Bernd Käser, Gründer BK. Nico Thiemann, Leiter Bodenbeläge und Fliesen. Harald Giese, Geschäftsführer.

Giese GmbH | Epplestraße 56 A | 70597 Stuttgart-Degerloch | Telefon 0711 7676055 | info@malergiese.de

9


Foto: djd-p/Sanofi/Marcel Mooij – Fotalia

Foto: Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks

DJ SONDERTHEMA

Mode – Frisuren – Kosmetik – Fitness Pur und Urban! Die neuen Frisuren für die Saison Frühjahr/Sommer 2017 fordern unsere wilde Seite. Es wird strukturiert, locker und frei, aber immer mit einem glamourösen Touch. Die Basis dafür schaffen extravagante Cuts, die auch vollkommen pur eine unverwechselbare Strahlkraft entwickeln. Damit schenkt uns die neue Trendkollektion Frühjahr/Sommer die Möglichkeit, unsere Persönlichkeit auch nach außen hin frei zu verkörpern. Elegant Purity: Zurückgenommene, klare Formen und klassische Linien bringen eine zeitlose Eleganz zum Vorschein. Der

Elegant-Purity-Style folgt einer Fashion-Formel, die simpel ist, aber durch besondere Ausdrucksstärke besticht. Eine reduzierte Einfachheit, die pure Looks zutage bringt, versehen mit bezaubernder Geschmeidigkeit. Clean, klassisch, fast minimalistisch und zugleich Basis für vielfältige Stylingmöglichkeiten. Urban Fashion: Der Urban-Fashion-Look ist lebendig, experi-

mentell und auffällig, aber immer authentisch. Stark durchstrukturiertes, lässiges Haar fordert die mutigen Street-Styler auf den Catwalk der urbanen Straßen. Ein unverfälschter, echter Style inmitten des pulsierenden Stadtgeschehens als Ausdruck der individuellen Persönlichkeit. Dynamische Linien und strukturierte Formen im Haar bringen Lebendigkeit zum Ausdruck.

Festival-Looks: Absolut angesagt für den perfekten Open-AirLook sind Flechtelemente. Nur eine Seite enganliegend am Kopf geflochten, den Rest in glanzvollen Wellen zur anderen Seite getragen, wirkt locker und lässig. Wer seine Frisur aber zum echten Hingucker machen möchte, schmückt sie on top mit funkelnden Piercings. Ein wahres Upgrade für die Zöpfe.

Kennenlernaktion vom 27. 2. – 14. 3. 2017! 75 Min. Pflegebehandlung 90 Min. anti-aging-behandlung ihr clarins-experte:

Epplestraße 4 · 70597 Stuttgart · Tel. 07 11 -76 07 74 Fax 07 11-7 65 68 10 · info@weberaugenoptik.de

statt 120 H statt 149 H

70597 S-Degerloch Karl-Pfaff-StraSSe 26 telefon 0711-766336 www.liane-bott.De wir freuen uns auf Sie!

10

99 J 129 J


Sommer-Make-up: Pink & Blue Shades Of Pink: Ein Look, so zart und leicht wie die ersten Sonnenstrahlen des Sommeranfangs. Softe Pinktöne auf der Augenpartie verleihen ihrer Trägerin einen romantisch-femininen Auftritt. Mithilfe der Fächertechnik werden dabei vom inneren zum äußeren Augenwinkel Facetten in Rosa bis hin zu Flamingopink aufgetragen. Schimmerndes Perlmutt unter der Braue und auf der Mitte des beweglichen Lids sorgt für einen besonders frisch-sommerlichen Touch. Kontrastreich: Schwarzer Kajal am Wimpernkranz bringt die Augen richtig zur Geltung. Ein absolutes Must-have dazu sind matte Lippen in Pink. Ocean Breeze: In die Tiefen des Meeres mit diesem dramatischen Nixen-Look. Smokey Eyes müssen nicht immer schwarz sein. In diesem Sommer wird die Augenpartie in ausdrucksstarke Aqua-Töne getaucht: Türkis, Petrol, Smaragdgrün und Mitternachtsblau verschmelzen zu

Institut der Schönheitspflege Firuseh Mindé Dermokosmetikerin · Visagistin & Team Karl-Pfaff-Straße 34 | 70597 Stuttgart-Degerloch T: +49 711 46 91 88 66 | M: +49 163 819 4084 firuseh@schoenheitspflege-friseur-stuttgart.de www.schoenheitspflege-friseur-stuttgart.de Unsere Aktionswochen bis 31. März! Klassische Kosmetikbehandlung Barbor-Methode (inkl. Augenbrauen formen) 39,90€ Für das richtige Sommerfeeling darf es etwas bunter sein.  Foto: ZVdDF

einem glanzvollen Ganzen. Ein heller Lichtpunkt in der Lidmitte setzt einen majestätischen Akzent, schwarzer Lidschatten am äußeren Augenwinkel verleiht geheimnisvolle Tiefe. Türkisfarbener Mascara fluoresziert bei jedem Lichteinfall und wird damit zum echten Eyecatcher. Basis für den Look sind ein zurückhaltender Teint und nudefarbene Lippen.

Modische Elemente

Behutsam in die Saison

Mit neuen, zweifarbigen Kompressionsstrümpfen können Frauen, die an Lipödem – eine chronische Fettverteilungsstörung – leiden, ihre Therapie jetzt ganz individuell auf ihre Outfits abstimmen. Die neuen Farben Beere, Braun und Grau können mit drei Fashion-Elementen kombiniert werden: „Ornaments“ ist weiblich und natürlich, „Animal“ verkörpert Energie und Power, der Klassiker „Crosses“ steht für zeitlosen Chic – und ist im Übrigen auch ein modischer Tipp für Männer.

Ab dem Frühling haben viele Menschen wieder mehr Lust auf Bewegung an der frischen Luft – das gilt auch für Arthrose-Patienten. Und gerade für sie ist regelmäßiges Training zur Mobilisation der Gelenke wichtig. Doch bei aller Motivation ist Vorsicht geboten. Denn nach der Winterpause gilt es, das Leistungsniveau vorsichtig wieder aufzubauen, sonst kann es zu Überlastungen und sogar zu Verletzungen kommen. Das wiederum kann Arthrose zusätzlich begünstigen. Zum Wiedereinstieg beim Laufen, Walken, Inline-Skaten, Radfahren und Co. empfiehlt es sich daher, konstant, aber mit niedriger Intensität zu beginnen, beispielsweise zwei- bis dreimal die Woche eine halbe Stunde. Dann kann man das Pensum nach und nach steigern. Bei Sportarten wie Tennis oder Golf ist es auch sinnvoll, zur Auffrischung der Kenntnisse Trainingsstunden zu nehmen, damit sich keine falschen Bewegungsabläufe einschleichen.

Modische Strümpfe demonstrieren Lebensfreude.  Foto: djd-p/medi

Kosmetische Fußpflege

16,90€

Wimpernextensions (natürliche, 3D, 5D)

44,90€

Microblading oder Permanent-Makeup

ab 99,00€

Gelnägel inkl. Maniküre (Neumodelllage)

35,00€

Wellness-Massage Aromaöl (60 min.)

29,90€

Haare waschen, schneiden, stylen

ab 24,90€

Podologische Praxis - staatl. anerk. med. Fußpflegerin Kleine Falterstraße 10 - 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon 07 11 7 65 15 25

Christiana Thomas Hofgärten 15 70597 Stuttgart 0711-728 66 81  www.kaemmbar.com

Preisnachlass*

Seit Februar ist auch Frau Claudia de Letamendi am Freitag und Samstag für Sie da

10%

Gültig bis 31.3.2017 *Nur für Dienstleistungen, gilt nicht für Verkaufsartikel

11


DJ INTERN

Ortsnahe und beratungsstarke Apotheke Mit einer bundesweiten Unterschriftenaktion, die noch bis März läuft, warnen uns die Apotheker: „Gesundheitssystem in Gefahr!” Das Degerloch Journal hat bei örtlichen Apothekern nachgefragt.

»

von Ingo Kluge

Als Ursache führen sie Entscheidungen der Europäischen Union an, die es ausländischen Konzernen noch einfacher machten, sich auf Kosten der Apotheken vor Ort zu bereichern. Seit vergangenem Herbst müssen sich als Folge eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg Versandapotheken im (europäischen) Ausland nicht mehr an die in Deutschland gültige Preisbindung für Medikamente halten. Eine ganz klare Diskriminierung der heimischen Apotheken. Auch die Degerlocher Apotheker rufen die Kunden zur Teilnahme an der Unterschriftenaktion auf. Im Begleitschreiben zu der Unterschriftenaktion kritisiert die Landesapothekerkammer: „Internationale Versandhändler wollen die Rosinen aus unserem System picken, ohne einen wesentlichen Beitrag für die Patienten zu leisten.“ Die Folgen für Patienten: keine Nacht- und Feiertagsdienste mehr in Notfällen, keine individuellen Rezepturen mehr, keine zuverlässige Beratung mehr, keine Kontrollen mehr zum Schutz vor gefälschten Arzneimitteln, keine Therapiebegleitung mehr für chronisch Kranke. In einer Umfrage wollte das Degerloch Journal von den Apothekern wissen, warum das Gesundheitssystem in Gefahr ist. 12

Miguel Liedtke

Foto: z

Apotheker Miguel Liedtke, Steinbock-Apotheke, Hoffeldstraße 207: „Wie der Großteil meiner Kollegen sehe ich es als äußerst kritisch für unsere Kunden, dass sich die Versandapotheken im europäischen Ausland nicht der Preisbindung unterwerfen müssen, die sich in Deutschland seit Jahrzehnten bewährt hat. Da Medikamente in allen Apotheken in Deutschland denselben Verkaufspreis tragen, muss der Kranke nicht noch zusätzlich Preise zwischen den Apotheken vergleichen oder befürchten, von einer einzelnen Apotheke bevorteilt zu werden. Zusätzlich ist sichergestellt, dass alle Kranken die notwendigen Medikamente unabhängig von ihrer Einkommenssituation bezie-

hen können. Die Preisbindung sorgt dafür, dass Medikamente an Sonn- und Feiertagen sowie in der Nacht ausgegeben werden können. Durch den niedrigeren Mehrwertsteuersatz für Medikamente in den Niederlanden – sechs Prozent im Vergleich zu 19 Prozent in Deutschland – kann es leicht zu einem Verdrängungswettbewerb, einer Ausdünnung des Apothekennetzwerks in bestimmten Gebieten und somit zu einer schlechteren Versorgung der Kranken kommen. Als Basis der gesetzlichen Krankenversorgung sorgt die Preisbindung schließlich dafür, dass Kranke die notwendigen Medikamente erhalten können ohne Rücksicht auf die tatsächlichen Kosten und dass die Krankenkassenbeiträge für alle bezahlbar bleiben.“

nun kommen irgendwelche EUPolitiker, die von der Apothekerei keine Ahnung haben, und wollen das alles verschlimmbessern. Die überwiegende Mehrheit der EUStaaten macht das gar nicht mit, nur wir in Deutschland gehen gleich in die Knie und fragen nicht warum, sondern ab wann. Statistisch gesehen versorgt eine Apotheke 3800 Bürger, 80 Prozent des Umsatzes werden dabei mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln erwirtschaftet; ein Preiswettbewerb führt zwangsläufig zu einem Verdrängungswettbewerb, die kleine­ ren Apotheken, hauptsächlich im ländlichen Bereich, würden vom Markt verschwinden und das wäre dann der Anfang vom Ende einer flächendeckenden Versorgung. Noch ein ganz wichtiger

Apotheker Hannes Konnerth, Filder-Apotheke, Epplestraße 22A: „Die in Deutschland geltende Preisbindung für verschreibungspflichtige Arzneimittel gilt nicht für Versandapotheken, die aus dem europäischen Ausland ihre Kunden in Deutschland beliefern. Das verstehe ich nicht: Wir haben weltweit eines der bestfunktionierenden, wenn nicht überhaupt das beste Gesundheitswesen und

Hannes Konnerth

Foto: z


Apotheker Konstantinos Pitsioras, Waldau-Apotheke, Epplestraße 3: „Wir Apotheker vor Ort leisten jeden Tag und jede Nacht, 365 Tage im Jahr, Notdienst, um Patienten 24 Stunden lang mit Arzneimitteln

Konstantinos Pitsioras

Foto: z

zu versorgen. Wir stellen individuelle Rezepturen her, beraten jeden Tag kranke Menschen vor Ort, wir schaffen Arbeitsplätze und bezahlen unsere Steuern hier. Die ausländischen Versand-apotheken aus Holland können und tun dies alles nicht. Das ist ‚Rosinenpickerei‘ und sonst nichts. Die Gefahr, dass noch mehr Apotheken schließen werden – und wir sind jetzt schon auf dem niedrigsten Stand seit 30 Jahren – wird wachsen. Medikamente bedürfen außerdem der Beratung, korrekter Lagerung und sind keine gewöhnlichen Produkte wie Schuhe, die im Transporter oder der Postfiliale tagelang liegen können. Allein die Tatsache, dass viele gefälschte Medikamente im Umlauf sind, sollte Warnung genug

sein. Die Waldau-Apotheke hat am Ostersonntag, von 8.30 Uhr, bis Ostermontag, 8.30 Uhr, Notdienst. Welche ausländische Versandapotheke wird Patienten an diesem Tag versorgen? Keine.“

Ihre Apotheke vor Ort!

Apotheker Klaus-Stephan Stelzer, Fortuna-Apotheke, Löffelstraße 3:

„Man liest immer wieder, die deutsche Apotheke vor Ort wäre benachteiligt, da sie keine Rabatte auf verschreibungspflichtige Arzneimittel geben könnte. Tatsächlich ist es so, dass die örtliche Apotheke, auch wenn sie es dürfte, keine Rabatte bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln geben könnte, da die Margen aus diesem Arzneimittelbereich schon so niedrig sind, dass Rabatte existenzgefährdend wären. Und mit diesen Margen müssen alle Kosten bezahlt werden: Gehälter, Miete, Versicherungen. Außerdem müssen die Arzneimittel zum Teil vorfinanziert werden, da die Erstattung durch die Krankenkassen oft erfolgt, nachdem die Arzneimittel bereits bezahlt werden mussten – zusätzliche Zinskosten sind die Folge. Ein besonders günstiger Einkauf ist nicht möglich, da gesetzliche Vorschriften die Gewährung von Einkaufsvorteilen stark beschränken. Oft kann deshalb sein, dass die Erlöse aus der Abgabe der Arzneimittel auf Kassenrezept weniger als 50 Prozent der Betriebskosten decken. Kann da noch Luft für Rabatte sein? Deshalb ist es klar ersichtlich, dass die deutsche Standortapotheke mit Rabatten und Boni bei Verordnungen auf Rezept überhaupt nicht konkurrieren kann.“

Klaus-Stephan Stelzer

Foto: z

Mo – fr: 8.00 unseren – 19.00 uhr · sa: 8.00 – 14.00 uhr Wir wünschen Kunden ein frohes Weihnachtsfest und vielDegerlochs Glück und Gesundheit Seit 1910 älteste Apotheke! Wir wünschen unseren im neuen Jahr. Kunden Neu:frohes Lieferservice seit Januar! ein Weihnachtsfest Ihre Renate Blecher und alle Mitarbeiter Degerloch, Birkach, Möhringen und viel Asemwald, Glück und Gesundheit im neuen Jahr. APOTHEKE

Öffnungszeiten

Kostas Pitsioras Ihre RenateDr. Blecher und alle Mitarbeiter Renate Blecher Epplestraße 3 · 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 07 11 / 76 06 24 · Fax 7 65 79 13

APOTHEKE

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 19.00 Uhr Dr. RenateSa. Blecher 8.00 – 14.00 Uhr Epplestraße 3 · 70597 Stuttgart-Degerloch www.waldau-apotheke.de Telefon 07 11 / 76 06 24 · Fax 7 65 79 13

Gut beraten in allen Gesundheitsfragen. In Ihrer Apotheke vor Ort! LÖWEN APOTHEKE

Epplestraße 19a · Telefon 07 11 / 76 47 36 70597 Stuttgart-Degerloch

STEiNbOcK APOTHEKE Hoffeldstraße 207 · Tel. 07 11/7 28 51 61 70597 Stuttgart-Hoffeld

Apotheker Miguel Juez Liedtke

ToTal lokal

Punkt sind die Dienste an Sonntagen, Feiertagen und in der Nacht. Täglich werden diese Dienste von 1300 Apotheken geleistet und von 20 000 Patienten in Anspruch genommen. Das muss irgendwie gegenfinanziert werden. Werter Leser, rufen Sie doch bitte nächsten Sonntag in der diensthabenden Internet-Apotheke an, diese Form der Beratung ist grenzüberschreitend schlicht nicht möglich. Sie werden in Ihrer Apotheke vor Ort anrufen, die Sie – nicht zuletzt durch den Medikamentenfestpreis finanziert – bestens beraten wird.“

Löffelstr. 3 (Berolina-Haus) 70597 s-Degerloch inh. Klaus-stephan stelzer e.K. fachapotheker für Allgemeinpharmazie, schwerpunkt Diabetes, geriatrische Pharmazie telefon 0711-76 66 32 www.fortuna-apotheke.eu

Das Stadteil-Magazin So erreichen Sie uns: Geschäftsanzeigen: Monika Zydeck Tel. 07 11 / 9 74 77 17 Fax 07 11 / 9 74 77 88 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion: Ingo Kluge Tel. 07 11 / 974 77 44 Fax 0711 / 974 77 88 i.kluge@amw-verlag.de Private Kleinanzeigen: Tel. 07 11 / 974 77 0 Fax 0711 / 974 77 88

13


DJ DEGERLOCH INTERN Spendenempfänger Jugendarbeit: Kinderhaus Jahnstraße, Evangelisches Jugendwerk, Waldheim Degerloch, Jugendabteilung Freiwillige Feuerwehr, Schulfrühstück Albschule, Jugendrotkreuz Degerloch, Kinder- und Jugendhaus Helene P. Seniorenarbeit: Nachbarschaftshilfe, Begegnungsstätte, DRK-Bereitschaft Degerloch, Kreisdiakoniestelle Degerloch, Projekt „Urlaub ohne Koffer“ im Waldheim Degerloch Beim großen Festakt in der Alten Scheuer wurden Spendenschecks an lokale Einrichtungen übergeben.  Foto: z

27. Degerlocher Weihnachtshilfe erbringt 35 272 Euro – Spendenschecks an zwölf Einrichtungen

» 

Degerloch. Mit der 25. Degerlocher Weihnachtshilfe vor zwei Jahren wurde ja bekanntlich die Schallgrenze der halben Million durchbrochen. Aber auch im 27. Jahr war auf die zahlreichen Spender im Stadtbezirk wieder Verlass: Mit 35 272 Euro konnte der gemeinnützige Verein „Degerloch hilft“ das höchste Ergebnis mit Ausnahme des Jubiläumsjahres

an Spendengeldern einsammeln und für soziale Zwecke im Stadtbezirk verwenden. Unter den 287 Geldgebern zeigten sich die Helene-PfleidererStiftung mit einem äußerst großzügigen Betrag sowie mehrere örtliche Firmen und Privatpersonen mit Beträgen im unteren vierstelligen Bereich sehr spendenfreudig.

Die Alte Scheuer war wieder brechend voll, als die Schecks in vierstelliger Höhe unter dem Motto für „Jung & Alt“ an insgesamt zwölf Degerlocher Einrichtungen übergeben wurden. Damit sollen sich diese mit wichtigen Projekten, Hilfsmitteln oder zusätzlichem Personal noch besser für Degerloch engagieren können. Der restliche

Betrag wird für private Notfälle im Stadtbezirk und das Projekt „Kampf dem Herztod in Degerloch“ verwendet. Die zahlreichen Gäste lobten das Unterhaltungsprogramm mit „The Soulshapes“ und dem „International Choir of Stuttgart“ sowie die gesponserte Bewirtung durch das Kickers-Clubrestaurant und Getränke Beilharz.

Spenderliste Degerlocher Weihnachtshilfe 2016 Firmen: Andante Mode, Böttinger Versicherungsmakler GmbH, Elektro Reihle, Getränke Beilharz, Haare + Stil, huttmedia, Weber Augenoptik, Kreativ Styling Susann Rogge, Letz & Soeylemez ImmobilienAgentur GbR, Lichtblick Beyer Optik, Mader Architekten, Offizin Scheufele, Optik Thorausch, Rörich Gastronomie, Rund Ums Wohnen GmbH Bubeck, Schreinerei Horst Rück, Schuhhaus Ernst Schmidt, Südwestbank Privatpersonen: Hans-Jörg Aichholz, Evelyn Allmendinger, Frank Althoff, Manfred Altmann, Kurt Amos, Edelgard Appel, Rolf Armbruster sen., Angelika Arndt, Sandra Aulebach, Ingrid Baier, Hans-Dieter Bär, Carla + Chris­ tian Baumbach-Molsen, Iris + Die­ ter Baur, Susann Beckh, Josef Beier, Roland + Barbara Bertz, Wolfgang + Karin Bessler, Rolf Bettin, Hans-Martin Beyer, Helga Biehmann, Horst + Hildegard Bihr, Kurt Binder, Ilse Binder, Ursula Blaich, Andrea Blum-Seuberth, Dr. Rolf Bollinger, Marita + Karl-Heinz Bortlik, Gerhard Brandenstein, Andrea Brandt, Waltraud Braun, Egon Braun, Carola + Frank Braun, Bernhard Braun, Ulrike Brennscheidt, Cathrin Brinkmann, Harald + Susanne Brösecke, Anneliese Chevalier, Dr. Miriam Cirugeda-Kühnert, Winfried Conradt, Birgit + Wolfgang Dempf, Klaus Dengler, Renate Deubel, Walter + Christel Dieter, Carola Dörr, Ursula Duttenho-

14

fer, Sieglinde Eberhardt, Martin Effenberger, Thomas Ehmann, Hans Thomas Eiche, Marion Engel, Marianne Enzig, Werner + Paula Epple, Stefan Euchner, Helga Fahle, Jutta Fels, Annette + Dirk Fischer, Anne + Helmut Fitzer, Reinhard Folge, Elmar + Rosemarie Forst, Ute Franke, Martin Frech, Gisela Frey, Eva Maria Frisch, Thomas + Sigrid Fritz, Herbert + Ingeborg Frommer, Christa Gassmann, Karl Gauder, Dr. Gudrun Gebert-Hirsch, Jutta Geiger, Ursula Geisberger, Irma Geiss, Ulrich + Susanne Geißel, Jürgen Gesell, Rolf-Torge Geyler, Herbert + Rosemarie Gilke, Claus + Kriemhilde Gohl, Gerd + Christine Gohl, Eberhard + Mara Gohl, Martin Gohl, Christine Gohlke, Anett Grasshoff, Christel Greiner, Herrad Gutt, Michael Hald, Heinz + Karin Haller, Monika Hammelehle, Helga Harak, Florian + Sabine Hartmann, Gisela Haslinger, Heidemarie Haug-Heger, Liesel Heeb, Rainer Heess, Martin Heide, Karl-Heinz + Marianne Heiland, Dr. Elka Helftenbein, Prof. Dr. Brun-Hagen Hennerkes, Rudolf Henning, Dorothee Hermann-Gerlach, Christel Heuberger, Hans-Jürgen Hiller, Josef Hinderhofer, Hoffeld-Stammtisch, Egon + Doris Hoffmann, Siegfried + Karin Hofmann, Georg + Petra Hook, Barbara Hülzer-Carstens, Günther Huth, Fritz Jabelmann, Rita Jansen, Wolfgang Janzen, Anke Jung, Ingrid + Klaus-Dieter Kadner, Dr. Klaus + Lisa Käppler, Leonore Kärcher, Ulli + Maria Katzmaier, Dr. Hartmann + Helga Kienzler, Doris Kirschner, Günther + Ilse Kirschner, Heinz + Elfrie-

de Klee, Kurt Klein, Friedrich Klett, Ulrich Klink, Uta + Eberhard Klink, Gertrud Kloss, Gerda Knierim-Lutz, Heinz + Martha Knobloch, Marianne + Wolfgang Knodel, Helga + Manfred Komm, Günther Köpfle, Paul Ulrich Kraft, Erwin Krauss, Martin Kringler, Peter + Brigitte Krümmel, Karin Kruse, Hans + Ursula Kuhl, Margit Kurz, Peter Kurz, Dr. Günther Kurz, Simon Lackner, Margot Lamparter, Dr. Florian Lang, Peter Lanzinner, Eberhard + Irene Laur, Margarethe Lehmann, Ingrid Lehmann, Peter + Luise Leisner, Dr. Rainer Liehr, Christa Lippold, Manfred Lott, Elisabeth Lutscher, Friedemann Luz, Gunnel Maier, Sigrid Maier, Klaus Albert Maier, Sonja Marohn, Renate Mauch, Nicole + Thorsten Maurer, Heike Mayer, Ingeborg + Gerhard Mayer, Klara + Wolfgang Möckel, Barbara Moosmayer, Rainer Moroff, Walter Moroff, Anita Muf, Herta Mühlschlegel, Susanne Müller, Peter Müller, Reiner + Klare Müller, Wolfgang Müller, Mechthild + Roland Munk, Monika Murphy, Gregor Mütz, Petra Necker, Dr. Peter + Marieluise Necker, Inge Neumann, Waltraut Nolde, Ingrid Noller, Thomas Ohmayer, Gerda Old, Ulrike Oppenländer, Ursula Ott, Dr. Uta Pauly-Prenger, Christa Peltz, Uwe Persinger, Peter Pfeifle, Helene-Pfleiderer-Stiftung, Sylvia Rabe, Albert Raff, Wilfried Raff, Fernandez Ramon, Frank-Bodo Rapp, Susanne Rath, Monika Reckziegel,

Karl + Amelie Reichenecker, Waltraud Reihle, Lore Reinhard, Dieter Reinhardt, Helga Richter, Hildegard Riehle-Nagel, Roland + Karin Röhrl, Fritz Rolf, Bettina + Jürgen Rössler, Helga Röstel, Frank Rudolf, Joachim Ruisinger, Andreas Rummel, Martin Rustige, Christa + Albert Ruzicka, Maximilian + Julia Schaich, Johanna Schewe, Christel Schiemann, Beate Schiener, Claus-Günther Schlegel, Gisela Schlegel, Stefanie Schlotz, Dieter O. Schmid, Bernhard Schneider, Susanne Schnepf, Heiko Schöne, Eva-Dorothee Schultheiss, Jörg Schuster, Dagmar Schütter, Helmut Schwab, Helene Schwandner, Ruth Schwarz, Axel Schwarz, Ursula Schweyher, Dr. HansPeter Seebich, Horst Seitz, Jutta Sievers, Gerhard Sonntag, Manfred Staab, Erika Stahl, Hannelitta Stapel, Udo Stauss, Roland + Franziska Stefani, Irene Stein, Peter Sterz, Hans-Peter Stihler, Barbara Storz, Hans-Joachim Strüder, Hannelore Thaldorf, Elke Therrien, Hella Thomas, Jürgen Thurner, Ruth Tiedcke, Christa Tilgner, Kurt + Ruth Trichtinger, Dr. Helga Vera Trost, Rainer Uetz, Wolfram Uhlmann, Peter Uhri, Karin Unger, Peter Voigt, Beate Vollmer, Monika von BornFallois, Karin Walter, Rolf Walz, Lore Weismann, Erika Werner, Roswitha Wessner, Dr. Walter Wetzel, Jürgen + Maria Widmann, Heidrun Winderl-Schanz, Joachim Winkler, Günter Wizemann, Hannelore Wolf, Thomas Wolfrum, Peter Wollensak, Adelheid Wollmann, Dieter Wurster, Andreas Ziemendorf, Rolf Zimmermann.


Erfolgreiche Stabübergabe an Maler Giese, von links: Geschäftsführer Patrick Giese, BK-Gründer Bernd Käser, Nico Thiemann, neuer Leiter des Bereichs Bodenbeläge, und Geschäftsführer Harald Giese.

Foto: z

Leichter renovieren Boden-, Fliesen-, Stuckateur- und Malerarbeiten aus einer Hand: Maler Giese übernimmt das gesamte Mitarbeiterteam des Birkacher Bodenspezialisten BK. Seit fast 20 Jahren trägt Maler Giese seinen Teil zum Degerlocher Stadtbild bei. Viele Häuserfassaden tragen heute die Handschrift des Familienbetriebs, ebenso wie zahlreiche Geschäfts- und Wohnungsrenovierungen. Das anstehende Jubiläum im nächsten Jahr kann das Handwerksteam in der Epplestraße nun mit aktuellem Zuwachs begehen. Denn neben den zwölf Mitarbeitern in Degerloch gehört seit 1. Januar auch die vierköpfige Mannschaft des Bodenspezialisten BK in Birkach zu Maler Giese. Eine echte Chance für beide Seiten

„Wir kennen BK schon seit vielen Jahren“, erzählt Harald Giese, der den Maler- und Stuckateurbetrieb zusammen mit seinem Sohn Patrick führt. „Die Männer dort verstehen ihr Handwerk. Nicht nur bei Parkett und allen anderen gängigen

Bodenbelägen, sondern auch bei Treppenrenovierungen und Fliesenarbeiten.“ Als BK-Gründer und Namensgeber Bernd Käser im Jahr 2016 krankheitsbedingt ausfiel und die Zukunft des Betriebs plötzlich infrage stand, fand er bei Harald Giese deshalb ein offenes Ohr. Dem erfahrenen Renovierer war klar, dass sich hier für beide Seiten eine echte Chance bot. „Renovieren hört ja nicht an der Tapeten- oder Teppichkante auf “, so Giese. „Für uns gehört die Planung und Koordination der Arbeiten jeher dazu, also auch die Abstimmung mit Kollegen anderer Gewerke. Aber am besten funktioniert diese Abstimmung natürlich, wenn sie intern stattfinden kann.“ Nach eingehender Abstimmung im Kreis der Familie bot der 58-Jährige schließlich Bernd Käser an, dessen Birkacher Betriebsstätte mit allen Mitarbeitern zu übernehmen. „Für uns war das ein abso-

luter Glücksfall“, erklärt Käser: „Wir haben so viele zufriedene Kunden und ein wirklich tolles Team. Das aufgeben zu müssen wäre schon bitter gewesen.“ Wertvoller Synergieeffekt

Heute leitet Käsers bisheriger Stellvertreter Nico Thiemann bei Maler Giese die Abteilung für Bodenbeläge und Fliesenarbeiten – sehr zur Freude des BK-Gründers: „Mein Betrieb ist weiterhin in guten Händen, und ich bin sicher, dass unsere Kunden ihm die Treue halten werden.“ Nico Thiemann ist optimistisch: „BK ist in Birkach eine Institution, wenn es um Böden und Fliesen geht. Und das soll auch so bleiben.“ Geschäftsführer Patrick Giese rechnet durch den Zusammenschluss außerdem mit wertvollen Synergieeffekten: „Egal ob in Degerloch, in Birkach oder anderswo, wir können für den Innenbe-

reich jetzt sämtliche Wand- und Bodenarbeiten aus einer Hand anbieten. Außerdem die komplette Renovierungsplanung für den Innen- und Außenbereich. Das macht vieles einfacher und effizienter.“ Sein Vater Harald Giese pflichtet ihm bei: „Mit unserer neuen Aufstellung wird das Renovieren für die Bauherren noch leichter. Wir stehen gerne von Beginn an als direkter Ansprechpartner zur Verfügung und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.“ Reibungslos dürfte 2018 auch die Jubiläumsfeier werden. Denn nicht nur Maler Giese, auch das BK-Team feiert dann sein 20-jähriges Bestehen – im Kreis der neuen Kollegen aus Degerloch. Info Giese GmbH, Epplestraße 56 A, 70597 Stuttgart-Degerloch, Telefon 0711/7676055 info@malergiese.de

15


DJ DEGERLOCH INTERN UNTER UNS Anke Kerkmann

Neue Leiterin der Begegnungsstätte des Frauenkreises ? Sie waren anderthalb Jahre in Hannover beim Roten Kreuz. Was haben Sie „im Exil“ am meisten vermisst? Den Fernsehturm, die Maultaschen, Solitude im Sommer, leckere Brezeln und die Schwaben. ? Was schätzen Sie an Ihrer neuen Tätigkeit als Leiterin der Begegnungsstätte? Die Vielfalt, die Sinnhaftigkeit, den Gestaltungsspielraum und vor allen Dingen die Herzlichkeit, mit denen mir der Vorstand, die Kolleginnen, die Ehrenamtlichen und Besucher begegnen. ? Mit wem würden Sie gerne mal ein Glas Wein trinken? Mit Agnes Kneher (Gründerin des Degerlocher Frauenkreises 1951). ? Warum gerade mit ihr? Ich bewundere ihren Mut und ihre Durchsetzungsfähigkeit und würde gerne hören, was sie zum heutigen Programm der Begegnungsstätte sagen würde. ? Was sollte immer in Ihrer Handtasche sein? Ein Kalender, ein Fettstift für die Lippen, Handcreme, mein Glücksbringer, etwas aus Schokolade. ? Was möchten Sie unbedingt noch erreichen? Möglichst vielen Menschen täglich ein Lächeln auf die Lippen zaubern; das Programm und die Atmosphäre in der Begegnungsstätte so zu gestalten, dass die Menschen, die uns besuchen, gerne wiederkommen. ? Haben Sie ein Lebensmotto? Ein alter Weg öffnet keine neuen Türen.

16

Vertrauensvolle Gespräche und gepflegte Füße

» 

Podologische Praxis. Seit nunmehr 40 Jahren sorgt Viola Weber dafür, dass die Fußnägel nicht in den Himmel wachsen. Für die staatlich anerkannte medizinische Fußpflegerin gehört dazu aber nicht nur das mechanische Entfernen von Hornhaut und Hühneraugen, sondern auch eine Begutachtung des Schuhwerks. Während dieser langjährigen Tätigkeit sind nicht nur sehr viele Füße durch ihre Hände gegangen, sondern es entstanden auch

Podologin Viola Weber.

Foto: z

vertrauensvolle Gespräche mit ihren Kunden. Wohl wissend, dass diese in der Praxis in der Kleinen Falterstraße verbleiben. Nicht umsonst hat sich während dieser Arbeitsphase eine exzellente Kundentreue entwickelt. So kommt beispielsweise aus dem Eröffnungsjahr 1977 immer noch eine hochbetagte Kundin sowie ein kleiner Kundenstamm aus den darauffolgenden zehn Jahren. Diese Zufriedenheit der „ersten Generation“ vererbte sich weiter. Deshalb wünschen sich die „Alten“, die „Jungen“ und die vielen anderen, dass diese podologische Praxis ihnen noch lange erhalten bleiben möge. Dazu die Podologin: „Solange es die Gesundheit erlaubt und die Nachfrage anhält, steht einer Fußwohlfühlrundumbehandlung inklusive Gartenblick nichts im Wege.“

Heidi Sand in Aktion.

Foto: z

Neue Workshops

»

 Heidi Sand. Das Atelier Backstube in der Epplestraße 11 ist inzwischen ein Begriff in Degerloch. Bei Bildhauerin Heidi Sand, die sich auch als Extrem-Bergsteigerin einen Namen gemacht hat, kann man eigene Ideen verwirklichen und diese in lockerer AtelierAtmosphäre plastisch umsetzen. Die nächsten Termine: 15., 22. und 26. März sowie 26. April. Anmeldung unter 0711-27 39 00 39. www.heidi-sand.de

Winko Bilic: Erinnerung an den früheren Holzkrug-Wirt

» 

Nachruf. Das Bild hatte sich über viele Jahre bei den Holzkrug-Stammgästen eingeprägt. Winko Bilic saß Pfeife rauchend vor einem kleinen Bier an der Theke, las seine Zeitung und hatte trotzdem immer einen Blick übrig für Alex. Der kleine wuschelige Malteser-Hund spielte eine wichtige Rolle im Leben der Holzkrug-Wirte Winko und Mili Bilic. Seine Frau, Freunde und ehemalige Stammgäste trauern um den Mann, der das Lokal in der Löwenstraße 1992 zum Leben erweckte. Winko, wie ihn alle nur nannten, ist kürzlich nach langer Krankheit im Alter von 76 Jahren gestorben. Der geschäftstüchtige, knitze Gastronom, der den Holzkrug mithilfe seiner Frau zu einem rustikalen und gemütlichen Lokal mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis entwickelte, betrieb zuvor ein Restaurant in Vaihingen mit dem gleichen Namen. Der Haxenwirt im Hauptbahnhof, mit dem er

Die Holzkrug-Wirte Winko (†) und Mili Bilic.

später in die Silberburgstraße umziehen musste, sowie der Löwenbräukeller am Rotebühlplatz waren weitere Lokale in der Ära der Familie Bilic, zu der aktuell noch das Hoftäle am Rande des Ramsbachtales gehört. Seine Vorliebe für alte Bilder lebte der studierte Jurist in der Dekoration seiner Lokale aus und in einem Antiquitätengeschäft, das er einst im Berolina-Haus betrieb. Winko Bilic war ein Mann der leisen, aber klaren Töne. Und wenn er besonders gut gelaunt

Foto: z

war, kam er im Holzkrug zu später Stunde mit einer Platte, belegt mit bestem Schinken und Käse, an den Tisch der letzten Stammgäste und erzählte nebenbei noch einige Witze. Dann wurde gelacht, gegessen und geschwätzt bis in den frühen Morgen. Die alten Holzkrug-Zeiten, die im Spätsommer des Jahres 2010 zu Ende gingen, sind längst Geschichte – aber es gäbe noch viele Geschichten zu erzählen. Winko Bilic und seine Frau Mili machten es möglich.Felix Reiser


Handwerk in Degerloch

ERSTE SEITE DJ

Peter Mader

Sanitäre inStallation heizung blechbearbeitung

ElektroInstallationen Kundendienst

TränkesTrasse 20 70597 sTuTTgarT

TEL. 78 27 15 00

Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

weinmann Sanitärtechnik Sanitäre Anlagen Blechbearbeitung Bauflaschnerei Gasheizungen Gasheizungen Solaranlagen Solaranlagen

Volker Weinmann Volker Weinmann Julius-Hölder-Straße 52 70597 Stuttgart-Degerloch 52 Julius-Hölder-Straße Telefon 0711 / 7 22 27 56 oder 70 45 54 70597 Stuttgart-Degerloch

mit Flüssiggas-Abhollager

Malerarbeiten • Schimmelsanierung • Wohnraumgestaltung

Fax 071107 / 7 11 28 83 0422 27 56 Telefon /7

Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- & Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen Telefon- & Datentechnik · Sicherheitstechnik Überspannungsschutz

AICHER ELEKTROTECHNIK

Epplestraße 65 · 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 · Telefax (0711) 7657310 Mail: info@aicher-elektrotechnik.de Homepage: www.aicher-elektrotechnik.de

Meisterbetrieb

Degerlocher Handwerker IhrePartner Partner für für Renovierung, Renovierung, Sanierung, Ihre Sanierung, Altbau, Neubau.... ... Altbau, Neubau

Lokaler geht nicht

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 17


DJ DAS IST LOS Irish Folk live

» 

Bar Rubensstraße. Mit Leib und Seele haben sie sich der irischen Musik und deren Aussagen verschrieben. Melancholie und Sehnsucht wechseln sich an den irischen Abenden der Band „Killaloe“ aus Reutlingen ab mit der typisch irischen Lebensfreude. Das wird auch am Samstag, 18. März, 20 Uhr, zu spüren sein, wenn sie bei der Veranstaltungsreihe „Rubens live“ in Degerloch aufspielt. Jazz vom Feinsten mit Rabold`s „Ice Cream Jazz Band” am Sonntag, 12. März.  Foto: z Auf langsame, getragene Melodien folgen in der Bar Rubensstraße bei Wirtin Miri Goebel Lebensfreude, Mut und Hoffnung Beim 22. Jazzfrühschoppen dem seit Langem auch das KickersRabold und seine Freunde, die mit Pubstimmung und sogenannsorgt die „Ice Cream Jazz Band“ Clubrestaurant und die Qualität der demnächst ihre dritte CD he- ten „Drinking Songs“. Der Eintritt für musikalische Unterhaltung . jeweiligen Bands beitragen. rausbringen, vermitteln jedem ist frei. Am Sonntag, 12. März, ab 11 Stück eine eigenständige InterEs gibt zwar kein Gewinnspiel, aber Uhr, präsentiert die von dem in- pretation und einen unverwechdennoch wird der „Degerlocher ternational bekannten Trompeter selbaren Sound. Jazzfrühschoppen“ bei VW Auto- Frédéric Rabold vor 30 Jahren in Zu der musikalischen Mischung mobile Stuttgart in der Schöttle- der Nähe von Paris gegründete der Jazzband servieren die Gasstraße garantiert wieder zu einem „Ice Cream Jazz Band“ beliebte tronomen Frank und Gustav Röstimmungsvollen Event. In Koo- Stücke von Olies bis Swing, von rich vom Kickers-Clubrestaurant peration mit dem Gewerbe- und rassigem Latin bis zum coolen Weißwürste, Kalbsrahmgulasch Handelsverein Degerloch hat sich Sound der 50er-Jahre, vom ge- mit Semmelknödeln, Maultadie Veranstaltung zu einem Klas- fühlvollen Blues bis zu den legen- schen, Flammkuchen, Gulaschsiker im Stadtbezirk entwickelt, zu dären Melodien Duke Ellingtons. suppe und Getränke. Felix Reiser Lebensfreude mit Irish Folk.  Foto: z

Degerlocher Jazzfrühschoppen

Klassiker und Hits

Termine auf einen Blick

» Kinderfasching

Sonntag, 26. Februar, 14 – 16 Uhr Eiswelt Stuttgart. Kesslerweg 8, Halle 2.

» Ortsgruppenstammtisch Mittwoch, 1. März, 19.30 Uhr Schwäbischer Albverein. Gaststätte „HendlBurg”.

» Weltgebetstag

» Kleider- &

Spielzeugmarkt Samstag, 18. März, 13.30 – 15.30 Uhr Evangelischer Michaelskindergarten, Teilerlös für den Kindergarten. Gemeindesaal, Erwin-Bälz-Straße 62.

bis 3. März, Mi. – Fr. 16 – 18 Uhr, Sa. 10 bis 13.30 Uhr Gunter Mattes: „Scharf – Unscharf, Fotografien“. Galerie Norbert  Nieser, Große Falterstraße 31/3.

» 

» Essbare Wildpflanzen

Informationsabend Wilhelms-Gymnasium Donnerstag, 23. März, 19.30 Uhr Mensa des WG. Albstraße 80.

Freitag, 3. März, 20 Uhr Tag der offenen Tür Ökumenischer Gottesdienst mit Freitag, 24. März, 16 – 18 Uhr dem Motto „Was ist denn fair?”. Michaelskirche, Große Falterstraße. Wilhelms-Gymnasium, Albstraße 80.

» 

» Tag der offenen Tür

» 

Freitag, 10. März, 15 – 17 Uhr Fritz-Leonhardt-Realschule,  Wurmlinger Str. 63.

Samstag, 25. März, 10 – 12 Uhr Zwergenfarm Degerloch, Waldheim Weidachtal, Epplestraße 205.

» Insektenhotel

» Kindersachenbasar

Sonntag, 12. März, 10 – 16 Uhr Bau eines Insektenhotels. Haus des Waldes, Königsträßle 74.

18

» Ausstellung

Kindersachenbasar

Samstag, 25. März, 14 – 16 Uhr Evangelischer Kindergarten Sonnenberg, Johannes-Krämer-Straße 2-4.

Mittwoch, 15. März, 16.45 – 19.30 Uhr Botanischer Sammelspaziergang. Haus des Waldes, Königsträßle 74. Auch am 5. April, 31. Mai und 7. Juni. Info: www.hausdeswaldes.de

Info Weitere Veranstaltungen in Degerloch finden Sie im Veranstaltungskalender  „Was? Wann? Wo?” oder im lokalen Internetportal  www.degerloch.info Veranstaltungsinformationen für die Redaktion bitte an: i.kluge@amw-verlag.de

» 

Pilsstube Ritter. Seit 20 Jahren machen die beiden zusammen Musik und sind auch schon beim legendären „Degerlocher Maimarkt“ auf der Bühne gestanden: Myra Pienaar und Heike Marwitz. Am Samstag, 4. März, gastieren die beiden Degerlocherinnen mit ihrer Band „Lacoustique“ wieder in der Pilsstube Ritter am Albplatz. Ab 20 Uhr gibt es dann ein interessantes Spektrum an Rock-Klassikern und aktuellen Hits. „Man kann unsere Musikrichtung als Rock und Pop klassifizieren, obwohl auch ein bisschen Funk dabei ist. Ein breites Spektrum eben“, sagen die beiden Degerlocher Rock-Ladys. Allerdings geht nichts ohne den männlichen Part in der Band, den genialen Rock-Gitarristen Michael Scharr und dessen langjährigen Wegbegleiter Fransoa am Bass. Der Eintritt ist frei.


Handwerk in Degerloch

Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik

· · ·

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de elektro-harak@arcor.de

Treppen Türen Tore Gitter Geländer Edelstahlverarbeitung Sicherheitstechnik

ww ma w.sc il@ hlo sch sse los reiser go ei- elle goe r.d ller e .de

Seit

1841

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Unser Thema in der nächsten Ausgabe:

Auto • Zweirad • Freizeit hre Über 75 Ja Erfahrung

Bitte beachten Sie den Anzeigen-Annahmenschluss! Freitag, 17. März 2017 Erscheinungstermin: Freitag, 31. März 2017 Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Telefon 0711 - 974 77-17 m.zydeck@amw-verlag.de

Informieren Informieren Sie Sie sich sich auch auch über über unseren unseren WohlfühlWohlfühl- und und Well Well-ness-Bereich ness-Bereich

☛ Sanitäre Anlagen ☛ Zentralheizungsbau Haustechnik GmbH ☛ Lüftungsbau ☛ Gießanlagen und Regenwassernutzung ☛ Badkomplettrenovierungen aus einer Hand ☛ Bauflaschnerei und Blitzschutz ☛ Komplettkundendienst Große Falterstraße 26 · Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 96 21 0 · Fax 0711-76 96 21 11 info@adis-haustechnik.de · www.adis-haustechnik.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 19


DJ DAS IST LOS

Lachen erlaubt! Große Falterstr. 42 · Degerloch Tel. 0711 / 7 65 53 42

Haushaltswäsche Gastronomie Hol- und Bringservice Mo.-Fr. durchgehend geöffnet Sa. 9 -13 Uhr info@waescherei-russo.de www.waescherei-russo.de

30 Jahre

in Degerloch

Computer + mehr • Verkauf und Service • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen • PC-Notdienst • Wiederherstellung von Daten • Reparaturen von Notebook / PC / Drucker / Plotter (alle Fabrikate)

•Wir haben Festpreise

Seniorenfreundlicher Service Karl-Pfaff-Straße 30 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. – Sa. 9.00 – 13.00 Mo. – Fr. 14.00 – 18.00

Virtuelle Collagen

» 

Helge Thun ist der nächste Kabarettist, der bei der Veranstaltungsreihe Höhenkult seine Visitenkarte im Kickers-Clubrestaurant abgibt. Über die Kritiken der Presse kann sich Helge Thun nun wirklich nicht beklagen. „Endlich mal wieder einer, der weiß, was Klasse ausmacht“, urteilte die Stuttgarter Nachrichten. „Einer, bei dem man immer lacht“, meint der Südkurier, während das Schwäbische Tagblatt schrieb: „Thun ist lustiger als Copperfield und sieht genauso gut aus.“ Helge Thun ist ehemaliger Weltklassezauberer, ehemaliger Hoffnungsträger lokaler Fernsehanstalten und er war nominiert für den Prix Pantheon. Sein Programm „Unbekannt aus Funk und Fernsehen“, das er bei der Veranstaltungsreihe „Höhenkult“ am Freitag, 31. März, 20 Uhr, im Kickers-Clubrestaurant aufführt, ist ein Comedy-Solo im Galaformat. Ob Goethe, die Flippers, Rauchverbote oder gehobener Schweinkram: Ein Hauch von Klasse weht durch die deutsche Kabarett-Landschaft. Helge

Kabarettist Helge Thun. 

Foto: z

ist ein vielseitig interessierter Gesprächspartner und freut sich auf sein Publikum. Zu all den Pointen servieren die Kickers-Wirte Frank und Gustl Rörich wieder Gerichte von einer besonderen Speisekarte.  Felix Reiser Info Kabarettprogramm „Unbekannt aus Funk und Fernsehen“ Freitag, 31. März, 20 Uhr Bewirtung ab 18 Uhr Kickers-Clubrestaurant, Königsträßle 58, 70597 Stuttgart-Degerloch Eintritt: 17 Euro Vorverkauf: Kickers-Clubrestaurant, Telefon 0711/76 23 95; Optik Thorausch, Felix-Dahn-Straße 11, Telefon 0711/76 28 29

Galerie. Die Galerie Norbert Nieser, Epplestraße 35, zeigt vom 11. März bis 22. April unter dem Titel „FarbKlang“ virtuelle Collagen von Julia Schuler. In ihren Arbeiten schafft die Künstlerin aus verschiedenen Szenen und Elementen mittels der digitalen Fotomontage neue surrealistisch anmutende Bildinhalte und -aussagen. Schuler ist eine „Assembleuse“, von französisch „assembler“, was so viel bedeutet wie zusammenfügen. In ihren virtuellen Collagen fügt sie mehrere Bilder als Ebenen zusammen und lässt sie miteinander verschmelzen – als Symbol unserer subjektiven Wirklichkeit. Denn unsere Wahrnehmung bildet sich aus mehreren Faktoren zusammen und ist somit ein unbewusstes Zusammenspiel visueller, akustischer und anderer sensorischer Einflüsse. Schuler, geboren 1979, studierte Malerei und Fotografie an der Freien Kunstakademie Nürtingen sowie Kommunikationsdesign an der Merz Akademie Stuttgart. Ihre Arbeiten wurden in diversen Ausstellungen mit großem Interesse aufgenommen.

wiLLKommen!

Festlich feiern mit Leckereien aus unserer Frische-Küche (z.B. All-incl.-Paket für E 66,60)

Vaihinger Straße 7 70567 S-Möhringen Telefon 0711 71 85 - 117 w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e

20

Kriminacht in der Tränke

» 

Hochland Kaffee. Die „Stuttgarter Kriminächte“ wurden bisher von Ursula Sobek organisiert. Nachdem die Degerlocherin im vergangenen Jahr nach Chicago auswanderte und die Leitung übergab, hat der Verein seinen Sitz nicht mehr im Stadtbezirk. Die 8. Stuttgarter Kriminächte laufen dieses Jahr vom 14. bis 27. März. Am Sonntag, 26. März, 19 Uhr, liest Birgit Hummler bei Hochland Kaffee im Gewerbegebiet Tränke, Chemnitzer Straße 13, aus ihrem aktuellen Buch „Sumpfgift“. 2011 wurde die Journalistin mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet. Der Eintritt zu der Veranstaltung mit Sektempfang ab 18.30 Uhr beträgt 16 Euro. Karten gibt es unter Telefon 0180/670 07 33 oder auf www.reservix.de

Preisträger der Stuttgarter Musikschule

Junge Musiker begeistern in der Haigstkirche mit ihrem Können.

Im fünften Konzert der Reihe „Zwingt die Saiten” in der Haigstkirche am Sonntag, 5. März, werden frisch gekürte Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs „Jugend musiziert” im Alter von 13 bis 16 Jahren vorgestellt. Alle werden an der Stuttgarter Musikschule in den Klassen von Giga Khelaia (Violoncello), Romuald

Noll (Klavier) sowie Florian Schiessler (Trompete) ausgebildet. Auf dem Programm stehen Werke für vier Violoncelli und vier Trompeten quer durch die Jahrhunderte sowie Klaviermusik von Schumann, Bach und Prokofiev. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei − um Spenden zum Erhalt der Konzertreihe wird gebeten.


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Erstklassige Immobilien NEU/GEBRAUCHT

DJ I ANZEIGENMARKT

Unser Immobilienangebot für Sie: Das sichere Gefühl, das Richtige zu tun.

Seit 1992 bauen und verkaufen wir unsere Neubauvorhaben in Eigenregie. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserem Marktwissen um Ihre Immobilie zu verkaufen.

Profitieren Sie von der BW-Bank als einem der größten Immobilienvermittler in Baden-Württemberg. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um den Verkauf Ihrer Immobilie in Sillenbuch, Degerloch und Sonnenberg.

Die Baugenehmigung ist erteilt; die Bauarbeiten haben begonnen! Erwerben Sie Ihre Eigentumswohnung in schöner Hanglage von Stuttgart-Sillenbuch. Nur eine Wohnung pro Etage; mit Aufzug, TG und in KfW55 Bauweise. Tolle Grundrisse und eine top Innenausstattung inklusive.

2-Zi, EG, ca. 61 m², m. Garten 4-Zi, EG, ca. 105m², m. Garten 4-Zi, EG, ca. 113m², m. Garten 4-Zi, EG, ca. 126m², m. Garten

KP € 358.000,KP € 632.000,KP € 745.000,KP € 857.000,-

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Jörg Fischer 0711 124-47241

Wir suchen Grundstücke und freuen uns auf Ihre Nachricht. Es lohnt sich für Sie, mit der Singer Wohnbau Kontakt aufzunehmen! 0711 / 474448 | Kirchheimer Str. 41, 70619 Stuttgart über der Bäckerei Treiber in Sillenbuch www.singer-wohnbau.de | info@singer-wohnbau.de

Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Manfred Hewig & GrundstücksAndrea Hewig oHG Kaufleute in der und Wohnungswirtschaft Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 lich77 77 0711-765 Wurmlinger Straße 18  unverb Jetzt 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66ind 00 ieren! 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00 inform

S-Degerloch EUR 189.000 3-Zimmer-ETW, Baujahr 1948, 2. Obergeschoss, Wohnfläche ca. 64 m², gepflegt, Bad baujahrtypisch, Isofenster 2010 neu, Süd-Balkon, sofort frei, GasZentralheizung, Energieverbrauchsausweis 69,8 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Möhringen EUR 495.000 4 ½-Zi.-Maisonette-Whg. beim SI-Centrum, 4.+5. OG (Aufzug), Wfl. 117,77 m², gr. Südwest-Terrasse, Bj. 1974, teilw. neue Fenster, Dach und Gas-Zentralhzg., TGStellpl., 2 Keller, kurzfristig beziehbar, Verbrauchsausweis 121 kWh/(m²a). Ulrich Beisiegel 0711 124-40211

S-Heumaden ü. d. Straße EUR 219.000 2-Zimmer-Eigentumswohnung mit Aufzug, Baujahr 1978, 2. Obergeschoss, ca. 64 m² Wohnfläche, Hausmeister, Balkon, sofortiger Bezug möglich, Tiefgaragen-Stellplatz, Gas-Zentalheizung, Energiebedarfsausweis 151,8 KWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Sonnenberg EUR 1.200.000 Gepfl. Wohnhaus in Halbhöhenlage, Bj. 1909, zw.1988-2014 kompl. saniert (Leitungen, Hzg., Dach, Böden, Fenster etc.) Gas-Heizung, Wfl. ca. 200 m², Grd. ca. 540 m², Doppelgarage, Bezug 06/17, Energiebedarfsausweis 172,60 kWh/(m²a). Ulrich Beisiegel 0711 124-40211

Email: post@hewig-online.de Email: post@hewig-online.de

Mitglied im Verband Immobilienverwalter BadenWürttemberg e.V.

Wurmlinger Straße 18 • 70597 Stuttgart-Degerloch Postfach 700228 • 70572 Stuttgart Telefon 765 77 77 Wir0711 übernehmen die Verwaltung Ihrer Telefax 0711Wir 765 66 00 übernehmen die Verwaltung Ihrer Wirpost@hewig-online.de übernehmen diedem Verwaltung Ihrer Wohnanlage nach WEG oder als E-Mail:

Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Mietverwaltung

hewig1.indd 1

05.07.2004 12:20:39

BW-Bank Immobilien Fritz-Elsas-Straße 31 70174 Stuttgart Telefon 0711 124-42825 Telefax 0711 124-44420 www.bw-bank.de/immobilien immobilien@bw-bank.de

LINK IMMOBILIEN 21


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

gut Immobilien

Auszug aus unseren aktuellen Angeboten:

Bauplatz/Haus gesucht

Ihr Ansprechpartner für

Verkauf + Vermietung

Tel: 0711-72 20 90 30 www.gutimmo.de

Matthias Giese

Tel. 07 11 / 72 69 39 60 m.giese@jungimmobilien-stuttgart.de Tübingen / Thiepval

Stuttgart-Nord / Lenzhalde

Stuttgart-Degerloch

3,5-Zi.-Maisonette in ehem. Reiterkaserne, Bj. 1875, Generalsaniert 2002, ca. 132,5 m², TG-Stpl.,V: 75,9 kWh/ (m²a), Gas. KP: 648.000,- €

5-Zi.-Maisonette, Bj. ca. 1905, ca. 200 m², Balkon und Terrasse, Energieausweis beantragt. KP € 934.500,-

3,5-Zi.-Wohnung, 104 m², EBK, Parkett, TG-Stpl., Energieausweis beantragt. 1.175 € + 75 € TG-Stpl. Zzgl. 260 € NK

Suche 3-Zi.-Whg. mit Terrasse o. Balkon in Degerloch und Umgebung bis 300.000 €. Angebote bitte an Hr. Dohm, Hahn+Keller Telefon 0711 / 933 183 7-0

Wir bieten kompetente Betreuung in:

VERWALTUNG · VERKAUF · VERMIETUNG

WEG-Verwaltung

Mietshaus / SE-Verwaltung

Gewerbeverwaltung

DG-Wohnung in Aussichtslage

Ihr Ansprechpartner für

Verwaltung Bernd Nagel

Tel. 07 11 /91 29 77 01 b.nagel@jungimmobilien-stuttgart.de

Mitglied im Verband der Immobilienverwalter Baden-Württemberg e. V.

rg

Monatliche Erscheinung

n keinen Termin.

bekomme er, neue Patienten Überfüllte Wartezimm Situation zu. k spitzt sich die Auch im Stadtbezir kandische Ballettstar

gauthier: Der » eric und Neu-Degerlocher ein Energiebündel

»

»

ist

tshilfe: Lokale Degerlocher weihnach bringt 35 272 Euro Spendenaktion er Verein Der größte Degerloch 150 Jahre tus: Jahr über sein Jubiläum feiert das ganze

„h

h

I

Top aktuell Gut informiert Lokaler geht nicht! Degerloc

Eberhardstr. 2 · Stuttgart Telefon +49-(0)711-227 24 70 Immobilienmakler

gibt es zu wenig kinderärzte?

öh kic e ke he rs lge nk -c ult lu Th 31 u “ b . m rest n ärz au ra nt

hoffelD

I

BIrkach

I

schönBer

g

I

asemwalD

I

sonnenBe

02 2017

S-Dachswald: Helle 3-ZimmerETW mit großzügigem Wohn-/ Essbereich, Wohnfl. ca. 107 m², Süd-/Westbalkon (ca. 16 m²), gehobene Ausstattung, Parkett, TL-Bad, Aufzug, Endenergieverbrauch kWh/(m²*a): 104,00, Öl, Bj. 2003, € 590.000 zzgl. 4,76 % Käuferprov. inkl. Mwst.

1

kleinanzeigen 1-2-Zi.-Whg. in Degerloch zum Kauf gesucht: Eine 1 - 2 Zi.- Whg. zum Kauf in Degerloch, Haigst, Alte- und Neue Weinsteige. 3.000 – 5.000,- „ Belohnung bei erfolgreicher Vermittlung! Tel: 0172 / 7667617 David Schnell Klavier- und Gesangsunterricht von erfahrener Lehrerin. Tel. 0711/50626189 Nette Familie sucht Haus/DHH/REH zum Kauf in Sonnenberg, Degerloch oder Umgebung mit Garten. Tel. 0711 / 6142888 oder 0170/8650020 Biete Nachhilfe in Latein, komme gerne ins Haus. 0151 / 51768725 3 – 4 Zi.-Whg. in Degerloch zum Kauf gesucht: Eine 3 – 4 Zi.- Whg. zum Kauf in Degerloch, Haigst, Alte –und Neue Weinsteige. 10.000,- „ Belohnung bei erfolgreicher Vermittlung! Tel: 0172/ 766 76 17 David Schnell Erfahrene Seniorenbetreuerin begleitet Sie in Ihrem Alltag: Kochen, spazieren gehen, kulturelle Veranstaltungen, Arztbesuche und Hilfe im Haushalt. Tel. 0157 / 54708122 Suche Möglichkeit zur Untermiete bei älterem Paar/Einzelperson. Biete Hilfe im Alltag nach Absprache. Tel. 0157 / 54708122 Liebevolle, gepflegte, charmante Sie, schlank, sucht gepflegten, gebildeten Gentleman ab 40 Jahren für längere, ernsthafte Beziehung. Tel. 0176 / 45644423

22


DJ I ANZEIGENMARKT

Stellenanzeigen

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Backst Du's?

DJ I ANZEIGENMARKT

Ausbildung 2017 

Koch/Köchin

Restaurantfachmann/-frau

Du hast Spaß am Kochen oder im Service? Dann komm zu uns ins Team!

Königsträßle 58 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 0711/ 76 23 95 · www.kickers-clubrestaurant.de

Wir sind eine ausgezeichnete Bäckereimanufaktur in der 4. Generation.

WIR SUCHEN DICH ALS:

DEGERLOCH JOURNAL

AZUBI

Ein guter Platz für Ihre Werbung

≥ BÄCKER / IN ≥ KONDITOR / IN ≥ FACHVERKÄUFER/-IN

Das Stadteil-Magazin Beratung + Info: Monika Zydeck . Tel. 0711 / 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de

im Lebensmittelhandwerk

Dies & Das

≥ FACHMANN/-FRAU für Systemgastronomie

Starte Deine Zukunft! In unserer modernen Backmanufaktur oder in einer unserer Filialen in Deiner Nähe … Wir freuen uns auf deine ofenfrische Bewerbung unter: jobs@bäckerei-treiber.de oder per Post an: TREIBER Abteilung Ausbildung Treiber Backmanufaktur Gottlieb-Daimler-Str. 2 · 71144 Steinenbronn Mehr über uns: www.bäckerei-treiber.de www.facebook.com/baeckereitreiber

GÜLDENES GEFLÜGEL –

ELSÄSSER FREILAND-MAISHUHN Unser „poulet jaune“ aus Frankreich ist ein erstklassiges Hühnchen aus Freilandhaltung. Sein Futter mit dem hohen Maisanteil sorgt für die gelbliche Färbung und seinen Namen. Die langsame Aufzucht von mind. 81 Tagen und der Verzicht auf Zusätze sorgen für den exquisiten Geschmack und die hervorragende Qualität. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist - das passende Rezept von unserem Koch

!

EN

ZT

OL

T

TE

DI E P O U

EP AR

Vierköpfige Familie sucht dringend neuen Wohnraum (Wohnung oder Haus) wegen

3,5 ZW in S-Hoffeld ca.98 qm, Loftcharakter, großer sonniger Balkon, ruhige naturnahe Lage, Stpl.im Freien ab 01.05.2017 zu vermieten. KM „ 980, + NK und Kt. Tel. 01751622136 oder RGPost@web.de

U N E-R E Z

TK

Suche 3-Zi.-Whg., in Degerloch/Umgebung zu kaufen. mögl. in ruhiger Wohnlage mit Balkon oder Terrasse. Ich freue mich sehr über Ihren Anruf unter: Tel.: 0176 38 23 58 39 oder E-Mail: 3zimmerwohnung2017@gmx.de

Junger dt. Mann sucht Arbeit als Fensterreiniger, für Kehrwoche oder Garten. Tel: 0162/4291625

-J A ET

UNSER ST FEIN KO T P E Z RE

JE

APARTMENT KROATIEN Nähe Zadar, Entfernung zum Stand 50 m, zwei Schlafzimmer, Klimaanlage, barrierefrei mit großer Terrasse. Kontakt: Sonne.Biograd@yahoo.com oder 0151 6456 0785

Kündigung auf Eigenbedarf. Mindestens 100 qm und 4,5 Zimmer wären prima. Unsere siebenjährigen Zwillinge und wir freuen uns auf einen Anruf oder eine E-Mail: 0176 34025777 oder 0171 4203916 oder Andrea.hohlweck@gmx.de

L

Sven Striethorst liegt bei uns im Laden bereit. Dipl. Klavierlehrerin erteilt Unterricht (auch Hausbesuche). Tel. 0711/50467777 oder Mobil 0170/9557808

BEI

B UNS A

H

FEINKOST AB R AMPE ÖFFNUNGSZEITEN

EPPLESTRASSE 32 7O597 STUTTGART

DI. – FR. 9. - 18.OO

TELEFON O711 .8O 66 8O 33 MAIL @ FEINKOST-RAMPE.DE

SAMSTAG 9. – 14.OO

W W W.FEI N KO S T- R A M P E.D E

23


DJ Sport

DFB-Nachwuchs spielt auf der Waldau gen den Nachwuchs von Erzrivale England, ehe am Dienstag, 28. März, 18 Uhr, das Duell mit der U 21 des amtierenden Europameisters Portugal auf dem Programm steht. Gegen die U 21 der Engländer ist die Bilanz bei 16 Aufeinandertreffen mit fünf Siegen, vier Unentschieden und sieben Niederlagen ebenso negativ wie in elf Vergleichen mit den Portugiesen, gegen die drei Erfolge, drei Remis und fünf Pleiten Jörn Kehle zu Buche stehen. 

Kurz vor der U 21-FußballEuropameisterschaft im Juni 2017 trifft das Team von Coach Stefan Kuntz in einem Testspiel auf die Auswahl Portugals. Austragungsort ist am 28. März das Gazi-Stadion auf der Waldau. Im August 2016 gewann die U 21 des Deutschen Fußball-Bunds die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Vom 16. bis 30. Juni steht für die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz in Polen die Europameis­ terschaft auf dem Programm. Davor stehen noch zwei Tests aus, einer davon im Gazi-Stadion unterm Fernsehturm. Nur wenige Wochen nach dem Erfolg am Zuckerhut ging es für den DFB-Nachwuchs darum, sich für die Titelkämpfe im Nachbarland zu qualifizieren. Mit vier Siegen aus ebenso vielen Partien konnte dieses Ziel unter dem Nachfolger von Horst Hrubesch mit einer makellosen Bilanz erreicht werden. Anfang Dezember wurden schließlich in Kraukau

In Degerloch seit 1987 In Degerloch seit 1987

Info

Kommt der ehemalige Stuttgarter Timo Werner zum Einsatz? Foto: Eibner

die Gruppen für die Titelkämpfe in den Städten Bydgoszcz, Gdynia, Kielce, Krakau, Lublin und Tychy ausgelost. Die DFB-Elf trifft dabei auf U 21-Rekordeuropameister Italien, Tschechien und Dänemark.

IGH IGH Winterdienst Winterdienst GmbH GmbH Tränkestraße Tränkestraße 26 26 70597 70597 Stuttgart Stuttgart Tel. 0711/765 38 61 Tel. 0711/765 38 61 Fax 0711/765 55 90 Fax 0711/765 55 90 info@igh-winterdienst.de info@igh-winterdienst.de

II hr hr Spezialist Spezialist für: für:

| Kehrwochen | Glasreinigung | | Kehrwochen | Glasreinigung | | fachgerechte Gartenarbeiten und | fachgerechte und | Baumpflege durchGartenarbeiten gelernten Gärtner Baumpflege durch gelernten Gärtner|| | Hausmeisterservice | Winterdienst | Hausmeisterservice | Winterdienst | und...und...und... und...und...und... Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Fordern 1 - 40 cbm ContainerSie jetzt Ihr kostenloses Winterdienst-Angebot an! Selbstanlieferhof Epplestr. 196 Winterdienst-Angebot an!

Stuttgart-Degerloch Mit uns wird’s auch im Sommer sauber! Mit uns wird’s auch im Sommer sauber!

renner Containerdienst www.renner-containerdienst.de

24

Wir beraten Sie gerne.

Tel.

7 65 18 66

Um sich auf die starken Kontrahenten vorzubereiten, hat der DFB zwei Länderspiele gegen namhafte Gegner angesetzt, die ebenfalls in Polen vertreten sind. Zunächst gehts am Freitag, 24. März, 20 Uhr, in Wiesbaden ge-

Karten für das Länderspiel können im DFB-Ticketshop auf tickets.dfb. de, unter der DFB-Tickethotline 069/65 00 85 00 sowie über den Württembergischen Fußballverband, Goethestraße 9, 70174 Stuttgart, unter Telefon 0711/22 76 40, per E-Mail an info@wuerttfv.de und im Fanshop der Stuttgarter Kickers, Königsträßle 56, erworben werden. Die Preise liegen bei zehn, ermäßigt acht Euro, 15, ermäßigt zehn und 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Ermäßigte Tickets gibt es für Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Rentner und Personen mit Schwerbehindertenausweis ab 50 Prozent.


150 Jahre tus Stuttgart Sein 150-jähriges Jubiläum feiert der tus Stuttgart 2017. Mit mehr als 5000 Mitgliedern ist er nicht nur der grĂśĂ&#x;te Verein in Degerloch, sondern auch einer der grĂśĂ&#x;ten in Stuttgart. Die ganze Bandbreite des Sports wird mit 13 Abteilungen umfasst. â&#x20AC;&#x17E;Trotz unseres Alters sind wir jung geblieben und stellen uns immer wieder neu auf â&#x20AC;&#x153;, berichtet GeschäftsfĂźhrer Gunnar HĂśckel. Die Wurzeln selbst gehen zurĂźck bis ins Jahr 1867, als der damalige Verein Stuttgarter Turnerbund gegrĂźndet wurde. Bis ins Jahr 1882 blickt der Stuttgarter Turnverein mit den Schwerpunkten Faustball und Handball zurĂźck. Der Vorläufer vom SV Degerloch war einst der Turnverein Degerloch, der 1886 gegrĂźndet wurde. Weitsichtige SportfĂźhrer bildeten dann am 9. November 1973 den Turn- und Sportbund Stuttgart und zu den GrĂźndungsvätern gehĂśrten damals neben den Stadträten Roland Sauer und Thomas Bauer die Manager Dieter Bayer und Georg Endl sowie der â&#x20AC;&#x17E;Strategeâ&#x20AC;&#x153; Eberhard Nolte. Der Verein entwickelte sich nach der Fusion prächtig und wurde auch Ăźberregional bekannt. Dabei stand und steht weniger der Spitzen- als der Breitensport im Vordergrund und besonders stolz ist der Verein um Präsident Gernot Piberger auf die Abteilung tus-fit. Die umfasst fast 2000 Mitglieder und es gibt Angebote fĂźr Jung und Alt mit Geräten auf drei verschiedenen Ebenen. Vom frĂźhen

20% reduziert!

â&#x20AC;&#x201C; Solange Vorrat reicht â&#x20AC;&#x201C;

Die tus|fit Ă&#x153;bungsleiterinnen, von links: Sara Duttlinger, Timea Cendere, Vanessa Pallentin, Kira Neumann und Jenny Mayd. 

Foto: tus

Gut gebucht sind aber auch die Angebote der â&#x20AC;&#x17E;tus-Kidsâ&#x20AC;&#x153; fĂźr Kinder von vier bis 14 Jahren und als Erfolgsmodell gilt nun schon seit 40 Jahren der vereinseigene Sportkindergarten. Unter der Anleitung von Erzieherinnen und Fachkräften werden hier Kinder von drei bis sechs Jahren in spielerischer Form an die verschiedensten Bewegungsformen herangefĂźhrt, kĂśnnen sich beim Eis-und Rollkunstlauf betätigen, gehen schwimmen und turnen. Gerade das Gemeinschaftserlebnis prägt diese Einrichtung.

NatĂźrlich geht es beim tus auch um Sieg und Niederlage, ist der Ehrgeiz beim Tennis genauso groĂ&#x; wie beim Handball oder Taekwondo. Besonders erfolgreich sind derzeit aber die Basketballer der â&#x20AC;&#x17E;Titansâ&#x20AC;&#x153;, die unter ihrem neuen Coach Roger Washington die Tabelle in der Landesliga anfĂźhren. Im Jubiläumsjahr kann der tus also stolz auf seine Entwicklung sein und fĂźr den 15. September ist eine Jubiläumsgala geplant. Zwei Tage später soll es rund um das Gelände eine Mitmachaktion mit verschiedenen Programmpunkten sowie einem speziellen â&#x20AC;&#x17E;BubbleSoccerâ&#x20AC;&#x153;-Event geben. Schon jetzt gibt es auch jeden Monat einen Jubiläumslauf rund um den tus, bei dem die Mitglieder der verschiedensten Abteilungen zehn Kilometer absolvieren. Es â&#x20AC;&#x17E;brummtâ&#x20AC;&#x153; also auf der Waldau, und beim Degerlocher Traditionsverein dĂźrfte sich auch in den nächsten Jahren noch Guido Dobbratz viel bewegen.

Aufgestiegen

Gut gelaufen

Im B-Kader

Hockey. Die Hockey-Herren des HTC Kickers stehen wieder in der 2. Hallen-Bundesliga. Im letzten und entscheidenden Spiel gegen den direkten Verfolger Obermenzing setzten sie sich in eigener Halle mit 5:3 durch und schafften den viel umjubelten Aufstieg. Die ganze Saison Ăźber zeichnete die Spieler von Trainer Torben Wegener Team- und Kampfgeist aus.

Eiskunstlauf. Eiskunstläuferin Jasmin Lugert kam nach ihrem Sieg bei den Offenen Sächsischen Meisterschaften in Chemnitz nun auf den zweiten Platz beim Heiko-Fischer-Pokal. Die Läuferin von der TEC Waldau lief wohl die beste Kßr, musste sich aber knapp der Mannheimerin Kristina Isaev geschlagen geben. Sieger in der Juniorenklasse wurde tus-Läufer Daniel Shapiro.

Leichtathletik. Isabelle Marten, Dreispringerin der Stuttgarter Kickers, rßckte in den B-Kader des Deutschen LeichtathletikVerbands auf. Die 20-Jährige verbesserte sich in den vergangenen Jahren ständig und steigerte ihre Bestleistung auf 13,31 Meter. Sie studiert an der Berkley-Universität in Kalifornien, will aber im Sommer zu einigen Wettbewerben nach Deutschland kommen.

Âťâ&#x20AC;&#x2030;

Morgen bis zum späten Abend betätigen sich die Mitglieder und besonders im â&#x20AC;&#x17E;Gesundheitssportâ&#x20AC;&#x153; ragen Angebote wie â&#x20AC;&#x17E;Sport nach Krebsâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Herz- und Lungensportâ&#x20AC;&#x153; sowie auch â&#x20AC;&#x17E;Sport bei Parkinsonâ&#x20AC;&#x153; heraus. Gemeinschaftserlebnis steht im Mittelpunkt

Âťâ&#x20AC;&#x2030;

Âťâ&#x20AC;&#x2030;

Tisch + KĂźche

Thomas Kern

Stuttgart-MĂśhringen FilderbahnstraĂ&#x;e 10 Telefon 711319 Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo.â&#x20AC;&#x201C;Fr. 9â&#x20AC;&#x201C;18.30 Uhr durchgehend, Sa. 9â&#x20AC;&#x201C;14 Uhr Mittwochnachmittag geĂśffnet.

%DXPIlOOXQJ

6LFKHUH ,QMHGHU/DJHXQG*U|Â&#x2030;H.OHWWHUWHFKQLN

*DUWHQ

$OOH $UEHLWHQ 1HX8PJHVWDOWXQJ%D XP *HK|O]X+HFNHQUÂ FNVFKQLWWHWF  -.lOEHUHUVWDDWOJHSU)RUVWZLUW

0DXHUEDX7HUUDVVHQ (LQIDKUWHQ7UHSSHQ=DXQEDXHWF

.HOOHUWURFNHQOHJXQJ

(UIDKUHQ0HLVWHU$OOHV)HVWSUHLVH .RVWHQO%HVLFKWLJXQJX%HUDWXQJ

6WJW7HO

25


DJ LETZTE SEITE Gemeinsame Aktion: „Platz da für Schüler“

» 

Bäckerei Unger hat sich aus dem Stadtbezirk verabschiedet.. 

Foto: z

Das Ende einer Traditionsbäckerei

» 

Bäckerei Unger. Seit Anfang Februar steht die Verkaufsstelle in der Großen Falterstraße unter der Leitung der Bäckerei Wohl­ gemuth aus dem Remstal, die diese, wie alle anderen zwischen Stutt-gart und Ulm, unter dem Namen „Emil Reimann“ führt. Theo Unger hat seine Produktion in Sillenbuch eingestellt und alle Filialen inklusive Mitarbeiter an Wohlgemuth übergeben. Zum Jahresende 2014 beendete die Bäckerei Unger nach 14 Jahren den Betrieb ihrer Filiale in der

Epplestraße, wo dann der Kol­ lege Schrade neu eröffnete. Die Verkaufsstelle in der Großen Fal­ terstraße übernahm Theo Unger 1989 von Karl Streib. „Es ist der Lauf der Zeit. In zehn Jahren wird es nur noch die Filialisten geben, wir Kleineren haben leider keine Zukunft mehr zum Weitermachen. Es ist wie mit den Tante-Emma-Läden, je­ der will sie, aber keiner geht hin“, sagt Theo Unger. Nach 85 Jahren ging nun eine jahrzehntelange Firmentradition zu Ende.

Schulen. Elternvertreter der Degerlocher Schulen haben in den Bürgerhaushalt 2018/2019 den Vorschlag beziehungsweise die Forderung eingestellt, neue Unter­ richtsräume sowohl am WilhelmsGymnasium (WG) als auch an der Fritz-Leonhardt-Realschule (FLR) zu errichten. Beide Schulen haben eine große Raumnot, es gibt am WG nicht ausreichend Klassen­ räume, weshalb bereits Fachräume als Klassenräume genutzt werden müssen. An der FLR fehlen insbe­ sondere Technikräume. Beide Schulen sind stark nach­ gefragt, nun stehen die Anmel­ dungen der neuen Fünfer vor der Tür und es wird noch enger. Es müssen vielleicht wieder Kinder abgewiesen werden. „Gemeinsam wollen wir uns daher dafür stark­ machen, dass die Schüler – große und kleine, denn es betrifft sehr viele heute und auch nach dem Wechsel in Klasse 5 – ausreichend Raum zum Lernen haben“, betont Inka Glaser-Gallion, Elternbei­ ratsvorsitzende des WG, und fügt hinzu: „Wir hoffen daher auf Ihrer aller Unterstützung.“ Derzeit wer­

Ferienwaldheim startet Anmeldeverfahren

» Freizeiten. Das diesjährige Fe­

den, die an einer der beiden Frei­ zeiten komplett teilnehmen. Eine persönliche Anmeldung ist nicht nötig, aber ab 6. März immer mitt­ wochs von 17 bis 19 Uhr und am Samstag, 25. März, 10 bis 12 Uhr, im Waldheimbüro am Markt­ platz in Degerloch möglich. Alle Infos telefonisch bei Diakon Jür­ gen Möck, Evangelisches Ferien­ waldheim, Große Falterstrasse 4, Telefon 0711/76 09 53.

rienwaldheim Degerloch findet in zwei Freizeiten statt: 1. Freizeit: 31. Juli bis 16. August, 2. Freizeit: 21. August bis 2. September Die Anmeldeformulare werden Autorin Susana Camino.  Foto: z am Montag, 6. März, über die Schulen verteilt. Anmeldeschluss Kubanische Geschichte ist der 25. März, 12 Uhr. Bis dahin  Susana Camino. Die Autorin, werden alle Anmeldungen gleich die in Degerloch lebt und dort behandelt. Bitte beachten Sie, dass eine Sprachschule betreibt, prä­ nur Kinder aufgenommen wer­ sentierte im Februar 2015 ihren ersten Roman „La Salahombres“. DJ-Ticker Der Roman basiert auf einer wah­ ren Geschichte und spiegelt die +++ Werbegemeinschaft: Oster-Shopping mit Aktionen und FoodTrucks am Donnerstag, 6. April, von 17 bis 21 Uhr +++ BezirksbeiratssitRealität mancher kubanischer zung: Die nächste öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Degerloch finFrauen wider. Die erste Auflage det am Mittwoch, 8. März, 18 Uhr, im Bürgerhaus Möhringen statt +++ war innerhalb weniger Wochen Wulf Wager: Dem Brauchtumsexperten, der früher in Degerloch lebte, vergriffen. wurde von den Freiburger Fasnetsrufern die Zunftehrenmütze verlieInfo: Miriam – Eine kubanische hen +++ Gewerbe- und Handelsverein: Jahreshauptversammlung Geschichte, Deutsche Literaturge­ am 26. April in der Alten Scheuer mit Vorstandswahlen +++ Degerloch sellschaft, 14,80 Euro, ISBN:978Journal: Die nächste Ausgabe des Stadtteilmagazins erscheint am Frei3-03831-112-6. Erhältlich in der tag, 31. März, Redaktionsschluss ist der 17. März +++ Buchhandlung A. Müller.

»

26

den Vorschläge im Bürgerhaus­ halt eingebracht, ab dem 7. März können die Vorschläge bewertet werden. „Dann sind wir alle ge­ fragt und können per Klick oder Unterschrift für dieses Projekt und damit für ordentliche Schulräume unserer Kinder werben Gemein­ sam mit den Schülern wollen wir das Projekt publik machen.“ Am den beiden Samstagen, 11. und 18. März, jeweils von 8 bis 14 Uhr, werden am Lindenplätz­ le Unterschriften für das Projekt gesammelt. Unterschreiben dür­ fen alle Stuttgarter Bürger – auch Kinder und Jugendliche. GlaserGallion: „Alle vier Elternbei­ ratsvorsitzenden der staatlichen Degerlocher Schulen haben ihre Unterstützung zugesagt.“

Erscheint monatlich in Zu­sam­men­ arbeit mit dem Degerlocher Handel und Ge­wer­be. Her­aus­ge­ber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Raiffeisenstraße 16 · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 9747780 Telefax: 0711 9747788 www.amw-verlag.de Anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion: Ingo Kluge (ik) Telefon: 0711 9747744 i.kluge@amw-verlag.de Mitarbeiter: Guido Dobbratz (gd) Julia Küstner (jck) Felix Reiser (fr) Emily Schwarz (es) Vertrieb: Macro-Medien-Dienst Siemensstraße 4, 73760 Ostfildern Telefon: 07158 1814243 Satz, Druck + Pro­spekt­an­lie­fe­rung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Das Degerloch Journal er­scheint in Degerloch, Hoffeld, Asem­wald, Schön­berg, Son­nen­berg und Birkach, eimal pro Monat - außer im August. Än­de­run­gen aus ak­tu­el­len Gründen sind dem Ver­lag vor­be­hal­ten. Für un­ver­langt ein­ge­sand­te Manu­skripte und Fotos wird keine Ge­währ über­ nom­men. Es gilt die aktuelle An­zei­ gen­­preis­li­ste. Auflage: 16 780 Exemplare © Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


90 261-61

NEU Leinfelder Straße 64 · 70771 Leinf-Echt. · Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr, Sa. 9 -13 Uhr · So. 13 - 17 Uhr (So. keine Beratung, kein Verkauf) 0711-

Faschingsangebot   vom 20. 2. bis 4. 3. 2017

5 Berliner   nur 5 5,40 5 Fasnachtsküchle nur 5 4,50   www.baeckerei-schrade.de

Ristorante

da Fernando •

Pizzeria

Mittagsmenü • Pizza vom Stein • Fischgerichte Frische Pasta, hausgemachte Dessert

S-Degerloch Waldau, Guts-Muths-Weg 10, Tel. 633 96 188 vor dem Waldhotel rechts • Ihre Feier im großen Nebenzimmer • Parkplätze direkt vorm Haus

∙ Montags Ruhetag ∙

Alles auch z. Mitnehmen

27


Wegbegleiterin. Ilona Maria Haller

Wir sind für Sie da. Auch in der Zeit danach begleiten wir Sie bei gemeinsamen Kulturveranstaltungen und in unserem monatlichen Trauercafé. Telefon 0711 · 722 09 50 www.bestattungshaus-haller.de Große Stoff- und Lederauswahl

Wir polstern Ihre Sitzmöbel!

0711 / 722 06 99

Große Falter Straße 31 ● Stuttgart-Degerloch info@lindner24.de ● www.lindner24.de

mein Frühling

Trennung und Scheidung – Was nun? – Hilfestellung in Scheidungsfragen – Filderhalle, Bahnhofstraße 61, 70771 Leinf.-Echt. 22. März 2017, 19.00 Uhr

Referent: Fachanwalt für Familienrecht RA Florian Dietz, Danneckerstr. 37, 70182 Stuttgart 07 11 / 66 66 33 – www.rae-dietz.de – fd@rae-dietz.de Eintritt frei!

Profile for HanneHutt

DJ 02/2017  

DJ 02/2017  

Profile for hannehutt
Advertisement