Page 1

sonnenberg Degerloch

I

Hoffeld

I

Birkach

I

schönberg

I

asemwald

I

10 2016

Verkehrsinitiative des GHV Der Gewerbe- und Handelsverein will die Epplestraße beruhigen

» Thomas Michel: Degerlocher Besenwirt besuchte Naturvölker in Neuguinea

» Filderschule: Sozialpädagoge Robert Böhm verlässt die Ganztagesschule

» Clubhaus SV Hoffeld: 60er- & 70er-Party mit Live-Musik der Band „El Zechos“

K

b ir

e

er b m to ne h k e o c 1. O off l r s 3 fs g e u a i e g 9. b erka nnt D 2 v So it m

er


• Innenausbau, Trockenbau • Keller- und Schimmelsanierung • Dachausbau und Dachdämmung • Wärmedämmung und Fachwerksanierung • Lehmbau Lehm- und Kalkputze alles mit schadstoffgeprüften Materialien • Bio-Bauberatung

Wir machen das auch für SIE!

FRATAX GmbH

Natürlich gesund bleiben.

Geländer/Treppen Gitter/Zäune Türen/Tore Kleiner Stahlbau Reparaturen Brandschutz/Feststellanlagen Automatisierung von Türen und Toren

NaturMedPlus: Unterstützt Sie finanziell bei Naturheilverfahren, Osteopathie, Vorsorgeuntersuchungen und Sehhilfen.

Generalagentur Dipl.-Kfm. Harald Brandenstein Mittlere Str. 8 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 160710 brandenstein.gmbh@ wuerttembergische.de

Überdachungen Glasanlagen Schließanlagen Sicherheitstechnik Rettungstechnik Kunststofffenster Aluminium-Elemente Fenster/Türen/Fassaden

der Gedanke an die vormals FRECH Bestattungen

nicht befremdlich. Mit einer Bestattungsvorsorge habe ich schon heute alles geregelt.

70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 / 93 35 42 54

Kundenzufriedenheit 2015: 100 %

www.ramsaier-bestattungen.de

Alles rund ums Haus aus einer Hand Innenausbau / Trockenbau Koordinierung aller Gewerke

SCHAFFEREI SCHMID ,QK 6\OYLD 6 )LVFKHU

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Tel. 0711/4 79 02 37 · Fax 0711/34 21 76 07 Mobil: 0172/4 58 85 48 schmid-schafferei@web.de

Leuchtende Tage! Nicht weinen, dass sie vorüber,

Meisterbetrieb

Beste Qualität – pünktlich – zuverlässig n n n n n n

0711 67321471 lächeln, dass sie gewesen. 2

n

Konfuzius

Fliesen Mosaik Naturstein Altbausanierung Balkonsanierung Reparaturservice Fliesenaustellung

stelzer Fliesen GmbH . breitscheidstraße 73 . 70176 stuttgart tel. 0711 / 62 45 38 . www.fliesen-stelzer . kontakt@fliesen-stelzer.de


ERSTE SEITE DJ

Beschluss gefasst

Stefanie Bernhardt

Es war ein langer Tanz, den der Degerlocher Bezirksbeirat in Bezug auf die Ansiedlung eines Discounters in der FelixDahn-Straße – in diesem Fall Aldi – vollführte. Zu einer schnellen Aussage gegenüber der Stadt Stuttgart wollte man sich zunächst nicht hinreißen lassen, zumal aus der Bevölkerung viel Gegenwind kam. Die Zuschriften an unser StadtteilMagazin waren zahlreich, die Degerlocher geteilter Meinung.

Nach der ersten öffentlichen Präsentation im März, setzte sich der Bezirksbeirat zusammen und formulierte Änderungswünsche. Besonders Michael Huppenbauer, Sprecher der Grünen und selbst als Architekt tätig, brachte konstruktive Vorschläge mit ein. So wurde beispielsweise der Baukörper verkleinert und um elf Meter verkürzt sowie tiefer gelegt, was eine geringere Bauhöhe bedeutet. Die Änderungen kamen gut an. Nach einer erneuten Vorstellung durch Aldi in der letzten Sitzung des örtlichen Gremiums wurde diese unterbrochen, damit sich die Fraktionssprecher zur Beratung zurückziehen konnten. Damit wollte man eine weitere Verzögerung verhindern und die Beschlussfassung gegenüber der Stadt formulieren.

Visualisierung des Aldi-Projekts in der FelixDahn-Straße

Nun sind die städtischen Ämter am Zug, um die Möglichkeiten einer Bebauung des Grundstücks zu prüfen und gegebenenfalls voranzutreiben. Grünflächen sollen dabei erhalten oder ersetzt werden. Gleiches gilt für die Parkplätze und den Spielpunkt. Lediglich Ulrich-Michael Weiss von der SPD schloss sich dem Beschluss nicht an. Im vorhergehenden Tagesordnungspunkt lehnten die Bezirksbeiräte bereits geschlossen seinen unausgegorenen Antrag zur Bürgerbeteiligung ab. Lars Podehl, verantwortlich für die Filial-Entwicklung bei Aldi ist zufrieden mit dem Ergebnis. „Es freut uns, dass der Bezirksbeirat den Mehrwert erkennt und die Potenziale, die dieser zentrale Standort für Degerloch zu bieten hat“, erklärt der Prokurist. Auch Eberhard Klink vom Gewerbe- und Handelsverein Degerloch (GHV) ist optimistisch. „Jetzt ist die Kugel ins Rollen gekommen“, ist sich der GHV-Sprecher sicher. Nun gilt es gemeinsam für den Stadtbezirk die ideale Lösung zu finden. Ein erster Schritt ist getan, der Wunsch nach Bebauung geäußert. Wie diese aussehen kann, und ob ein Aldi oder ein anderer Discounter zum Zug kommt, muss nun die Verwaltung entscheiden. Was meinen Sie, liebe Leser, zum Thema „Aldi”? Schreiben Sie uns Ihre Meinung an s.bernhardt@amw-verlag.de.

AUS DEM INHALT Ein aufregendes Leben Michels Gauder Besen Ende der 70er-Jahre reiste Thomas Michel das erste Mal nach Neuguinea und besuchte dort lebende Papuas. Heute betreibt er einen Besen auf dem Haigst, Neuguinea besucht er nach wie vor regelmäßig.  [mehr] Seite 6 ____________________________

Sonderthema Auto & Zweirad Bei Eis und Schnee gilt es bei motorisierten Fahrzeugen besonders viel zu beachten. Was ist wichtig beim Wintercheck, und wie bringt man sein Fahrzeug gut durch den Winter?  [mehr] Seite 10 ____________________________

Digitaler Nachlass Online-Konten aufspüren Bei Bewegungen im Internet entstehen häufig Verträge, deren Verbindlichkeiten an die Erben gehen, gleiches gilt für Online-Konten und Guthaben. Beim Bestattungsinstitut Ramsaier kümmert man sich um die Aufspürung solcher Erbschaften.  [mehr] Seite 14 ____________________________

Nicht für Jeden Schmalz-Catchen im Ritter Wenn Florian Gauder eine Idee hat, dann setzt er diese in die Tat um. Im November findet darum in der Kneipe am Albplatz ein Schmalz-Catchen statt. Wie gewöhnlich zieht der Degerlocher das Event ganz groß auf. 

[mehr] Seite 24

Gert Dreizler GmbH Mannspergerstraße 22 70619 Stuttgart Telefon (0711) 44 54 38 info@dreizler-gmbh.de www.dreizler-gmbh.de

DIE BOX MEDIENAGENTUR GMBH

Sanitär-, Heizungs- und Solartechnik, Bauflaschnerei, komplette Bad- und Hausrenovierung, Balkonsanierung, Fliesen u. Natursteine, Kundendienst.

3


DJ ZUM EINLESEN LEUTE

AUFGESCHNAPPT

Defizite festgestellt

» Bezirksrathaus. Kürzlich fand

Ausgezeichnete Expertin ein gemeinsamer Stadtspaziergang

Einmal jährlich nimmt das Magazin „Focus“ Deutschlands Anwälte unter die Lupe und veröffentlicht einen Ratgeber zum Thema Recht. In diesem Zuge ermittelt das Statistikunternehmen „Statista“ auch die besten Anwälte, basierend auf Empfehlungen von Kollegen und Mandanten. In der Rubrik „Verkehrsrecht“ ist erneut die Degerlocher Anwältin Hildegard Riehle-Nagel verzeichnet. Tätig ist sie in der Kanzlei Dr. Hörl & Kollegen, direkt am Degerlocher Marktplatz, in der Großen Falter Straße 3. Bereits in den vergangenen Jahren wurde die Expertin ausgezeichnet.

Singender Gärtner Tief drunten im Bruderrain residiert Heinz Tiedemann. Der Gärtnermeister ist nicht nur beruflich stark engagiert, Langeweile bleibt bei ihm auch in der Freizeit ein Fremdwort. Frühmorgens, wenn andere sich noch die Bettdecke über den Kopf ziehen, macht er schon seine Runde über den Stuttgarter Großmarkt. Wenn der Feierabend ruft, geht's in den Degerlocher Bezirksbeirat, auf eine Motorradausfahrt in den Schwarzwald oder zum Singen. Vor kurzem feierte Tiedemann als Vorsitzender des Stuttgarter Winzerbundes mit seinem Männer-Gesangsverein das 175Jährige. Aber immer nur mit Männern singen? Neuerdings gibt der rüstige Sänger auch beim International Choir of Stuttgart aus Degerloch mit den Ton an. Der hatte bis vor kurzem noch eine Frauenquote von 82 Prozent. Dank Tiedemann ist die Quote rückläufig – 80 Prozent!

4

vom Bezirksrathaus, entlang der Epplestraße zum Albplatz und zurück statt. Dabei waren neben den Bezirksbeiräten und Menschen mit Behinderung auch die Stuttgarter Bürgermeister Werner Wölfle und Peter Pätzold. Dabei tauchten an diversen Stellen Hürden für Menschen mit Behinderung auf, wie beispielsweise Aufsteller vor Läden, die für Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollator und Sehbehinder-

„Guido Dobbratz ist ja unser guter Geist“ Gertrud Federsel über den Sportreporter des DJ, der immer die Konzerte ihres Sohnes Frank besucht.

te gleichermaßen problematisch sind. Im Anschluss fand noch ein Austausch mit Verbesserungsvorschlägen seitens der Verbände statt. Auch trugen die Be-

zirksbeiräte weitere Wünsche an die Bürgermeister heran. Pätzold selbst stellte fest, dass „die Epplestraße nicht adäquat ist, für eine zentrale Einkaufsstraße“.

Abschied mit gemischten Gefühlen Vor zwei Jahren wurde die Filderschule zur Schule mit Ganztagesbetreuung. Robert Böhm war von Beginn an dabei. „Es ist schon ein ganz eigenes Gefühl jetzt“, erklärt Robert Böhm, wenn er an seinen Eintritt ins Rentnerdasein denkt. Seit 1978 arbeitet er in Degerloch. Aktuell leitet er die Ganztagesbetreuung an der Filderschule. Die Schule verließ er jedoch nicht zum Beginn der Sommerferien, sondern erst Ende November. „Das gibt einen sauberen Abschluss, so kann ich auch die Übergabe gut regeln“, berichtet Böhm. Teamwork steht im Mittelpunkt

Für seinen Ruhestand hat er noch keine konkreten Pläne. Die Zeit will er nutzen, vielleicht etwas Ehrenamtliches machen. „An den neuen Rhythmus werde ich mich sicher auch gewöhnen müssen“, mutmaßt der Sozialpädagoge, der beim Zivildienst im Altenheim merkte, dass er ein Händchen für die Arbeit mit Menschen hat. Nach über 30 Jahren als Leiter im Hort kam dann der Wechsel an die Ganztagesschule. „Mir ist es ganz wichtig, dass Schule und Sozialpädagogik zusammenwachsen“, berichtet Böhm und weiß: „Wenn man es gründlich macht, dann dauert es“. Allerdings sieht er die Grundschule in Degerloch

Robert Böhm auf dem Schulhof der Filderschule

auf einem guten Weg, ständige Reflektion und Evaluation führen zu einer stetigen Verbesserung. Wichtig ist dem Cannstatter auch, Vorbehalte der Eltern abzubauen. „Im Hort war man natürlich flexibler, die Ganztagesschule ist da verpflichtender“, weiß Böhm. Bildungsarbeit ist Beziehungsarbeit

Allerdings ist diese für ihn als Lebensraum zu sehen, in dem sich die Kinder selbstständig bewegen und auch alltägliche Dinge wie beispielsweise Kochen ausüben. Die Arbeit mit den Schulkindern ist laut Böhm „Beziehungsarbeit“. Immer gleiche Kontaktpersonen sind wichtig, um Vertrauen fassen zu können. Gleichzeitig soll in der Schule die Souveränität der Kleinen gefördert werden, sie sollen sagen können „Ich kann das“. Darum stand für den angehenden Rent-

ner Teamwork im Mittelpunkt: „Auch wenn man sich privat vielleicht nicht immer ganz grün ist, als Team müssen wir funktionieren und auf einer Linie sein“. Toll war es für ihn daher auch, als die Schulleitung die Büros der Sozialpädagogen direkt neben den eigenen Zimmern einrichtete, um eine Einheit zu bilden. Neu eingerichtet hat Böhm sein Büro allerdings nicht, für zwei Jahre machen neue Möbel keinen Sinn, wie er findet. Durch kleinere Dekoelemente hat das Zimmer aber doch einen ganz eigenen Touch, wie beispielsweise die Figuren von „Lurchi“ und seinen Freunden „Mäusepiep“ und „Igelmann“. „Die fand ich immer toll. Ein Abenteuer hat Höhen und Tiefen, aber im Team schaffen „Lurchi“ und seine Freunde alles“, berichtet Böhm. Natürlich nimmt er die Figuren dann auch mit in den Ruhestand, sozusagen in ein neues Abenteuer. Stefanie Bernhardt


Für Ihre Weihnachtsfeier … … jetzt schne l noch die besten Plätze reservieren. Ab 1. November gibt es wieder backofenfrischen

Gänsebraten Wir bitten um Vorbestellung.

Königsträßle 58 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 0711/ 76 23 95 · www.kickers-clubrestaurant.de

Epplestraße 27 · 70597 S-Degerloch · Tel. 0711/7655384 info@hirsch-degerloch.de · www.hirsch-degerloch.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Monatlich Neues im Das Stadteil-Magazin

Lokaler geht nicht Nächster Anzeigen-Annahmeschluss: Freitag, 4. November Ihr Ansprechpartner: Monika Zydeck . Tel. 0711 / 9747717

Thailändisches Restaurant & Cocktails Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

Mittagstisch Alle Gerichte zum Mitnehmen

5


DJ ZUM EINLESEN LEUTE Halbes Jahrhundert Waage-Frauen haben angeblich einen Instinkt für Vornehmheit, benutzen sinnliches Parfüm und umgeben sich mit Luxus. Schmarrn, müssten die Leute sagen, die Heidi Sand kennen. Auf die ExtremBergsteigerin aus Sonnenberg, treffen andere Dinge zu. Die Frau, die Mitte Oktober ihren 50. Geburtstag feierte, ist Künstlerin und Extrem-Sportlerin zugleich. Nach schwerer Krankheit hat sie den Gipfel des Mount Everest erklommen, sie war die erste Deutsche auf dem Makalu und hat die fast senkrechten Eiswände der EigerNordwand in 15 Stunden gemeistert. So jemand steht nicht auf Vornehmheit und teures Parfüm.

Zum 90. Geburtstag Am Sonntag, den 23. Oktober wäre Hannelore Sommer 90 Jahre alt geworden. Das kann sie nicht mehr miterleben. Die letzten Jahre waren für die frühere Vorsitzende des Degerlocher Frauenkreises und der Nachbarschaftshilfe alles andere als wohltuend. Eine Krankheit nahm ihren Verlauf und fesselte die stets umtriebige Frau ans Bett, die sich über viele Jahrzehnte für ihre Mitmenschen engagierte. Alle Ämter und Auszeichnungen von Hannelore Sommer an dieser Stelle aufzuführen, wollen wir nicht weiter erörtern. Wer sie kannte, weiß um ihre Verdienste. Wer sie nicht erlebte, hat vielleicht eine Vorstellung aufgrund folgender Zeilen aus dem Nachruf auf degerloch.info vom 9. Juni: Hannelore Sommer strahlte sehr viel Positives aus und konnte die Mitmenschen mit ihrer Lebensfreude begeistern.

6

Kleinbetrieb dehnt Produktion aus

»

 Paticceria Dolcissimi. In der Gohlstraße 7 betreibt Lino de Maglie ein Café, in dem der leidenschaftliche Konditor kreative Torten zaubert, die bei seinen Kunden äußerst begehrt sind. Zusätzlich gibt es kleines Gebäck und einen Mittagstisch. Doch nicht nur vor Ort in Degerloch sind die süßen Speisen zu haben,

Lino de Maglie und seine Torten

denn Dolcissimi wurde von Rewe in die Händlerliste aufgenommen und so sind die süßen Leckereien nun auch in den vielen Märkten der Handelskette erhältlich. „Wir haben bei Rewe angefragt und einen Testlauf gestartet, der gut funktioniert hat“, berichtet Lucia Scivoli von der Paticceria Dolcissmi freudig.

Abenteuerlust und Heimweh Früher besuchte er als Ethnologe Naturvölker in Neuguinea, heute betreibt Thomas Michel einen Besen auf dem Haigst. Sein Leben gleicht dem Stoff für einen Abenteuerroman. „Natürlich war das ein Selbstmordkommando“, gibt Thomas Michel zu, wenn er über seine erste Reise nach Neuguinea berichtet. Damals war er 28 Jahre alt und wollte die dort lebenden Papuas erforschen. Zu der Zeit waren Kannibalismus und Stammeskriege dort Normalität. „Das war die letzte Gelegenheit, Menschen mit Steinzeitkultur zu erleben, es war nur eine Frage der Zeit, bis die missioniert worden wären“, berichtet der ehemalige Direktor des Linden-Museums. Risikoreicher Trip nach Neuguinea

Nicht weniger aufregend wird seine Geschichte, wenn er erwähnt, dass kurz zuvor Missionare in einem anderen Dorf verspeist wurden. Er verhielt sich bei seinem Besuch den Eingeborenen gegenüber anders. „Ich habe nicht eingegriffen, nur beobachtet“, berichtet der Hesse. Auch, wenn er schlimme Dinge gesehen habe, wie er zugibt. Aber er wurde aufgenommen. Beim Abschied bekam er zum Schutz einen Schädel geschenkt, der bis heute in seiner Besenwirtschaft über ihn wacht. „Der macht einen super Job“, lacht Michel. Lediglich beim Zoll sorgte sein Talisman für einige Aufregung. Aber auch

Nach einem Leben unter Kannibalen kann Michel nichts mehr schrecken

dies nahm der Hesse mit Humor. „Ich habe immer viel Glück gehabt“, resümiert er seine Reisen. Besenwirt wurde er zufällig. „Das kann man nicht planen“, gibt er zu. Niemand verkauft Weinberge und auch ein BesenHaus bleibt zumeist in der Familie. Mit Glück kam er an das Gebäude. „Das hier ist auch Kulturarbeit“, lacht Michel, der einen schweren Stand bei den örtlichen Wengertern hat. Als sein Wein prämiert wurde war klar, „dass so ein Professor-Doktor eben schon

weiß, wie man an Preise kommt“. Seine Gäste kommen gerne, der Besen ist ein beliebter Treffpunkt auf dem Haigst. „Viele Nachbarn lernen sich erst hier kennen“, berichtet der 69-Jährige. Die Arbeit im Weinberg ist sein Hobby und hält ihn fit, auch für seine Reisen nach Neuguinea, wo er immer wieder Papuas besucht. So bleibt Michels Leben sicher auch in Zukunft abenteuerlich. „Fern- und Heimweh haben sich bei mir immer die Waage gehalten“, gibt der Abenteurer zu. Stefanie Bernhardt

Besenzeit in Degerloch Besenwirtschaft Gohl bei d’r Elsbeth. Geöffnet bis Samstag, 12. November, Montag bis Samstag von 11 bis 23 Uhr, Epplestraße 54, Telefon 7657727, besen@beiderelsbeth.de Besen 66. Geöffnet bis Dienstag, 20. Dezember, Dienstag bis Sonntag, 17 bis 23 Uhr, Neue Weinsteige 66, Telefon 60173636, info@besen66.de

Michels Gauder Besen. Geöffnet von Freitag, 28. Oktober bis Sonntag 11. Dezember, Mittwoch bis Freitag von 16 bis 23 Uhr, Samstag von 15 bis 23 Uhr, Sonntag von 11 bis 23 Uhr, Meistersingerstraße 23, Telefon 3056599 Der Besen. Geöffnet von Mittwoch, 16. November bis Freitag, 16. Dezember, Montag bis Sonntag, ab 17 Uhr, Leinfeldener Straße 35, Telefon 7651664, info@der-besen.de


ng, Gestaltung und Pfege von Planu Hausgärten

Garten- und Landschaftsbau

Ralf Götz Gärtnermeister

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

DEGERLOCH JOURNAL Ein guter Platz für Ihre Werbung

Das Stadteil-Magazin Beratung + Info: Monika Zydeck . Tel. 0711 / 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de

15%

Herbst-Aktion vom 15.10 bis 30.11.2016

auf alle Stoffe und Leder!

Große Falterstraße 31 ● S-Degerloch 0711 / 722 06 99 ● www.lindner24.de

Aus ALT mach NEU mit unserer aktuellen

HerbstKollektion!

DANKE FÜRS GAUMENKINO. – PREMIERE GELUNGEN.

Unser Traum ist wahr geworden: Seit dem 8. Oktober gibt’s Feinkost ab Rampe auch in Degerloch. Gebaut aus großer Leidenschaft für Genuss, artgerechte Tierhaltung und echte Bodenständigkeit – und mit fantastischen Unterstützern, die diese Leidenschaft teilen: unseren Kunden, Mitarbeitern und Freunden. Ein besonderes Dankeschön geht an unsere HandwerksPartner, ohne deren großartige Zusammenarbeit eine solche Eröffnung nicht möglich gewesen wäre:

FURCH GESTALTUNG + PRODUKTION GMBH · www.furch.tv BAU-CONCEPT GMBH · Trockenbau- und Stuckateurarbeiten ELEKTRO REIHLE · www.iq-reihle.de

FEINKOST AB R AMPE ÖFFNUNGSZEITEN

EPPLESTRASSE 32 7O597 STUTTGART

SCHLOSSEREI KURT BECK · www.schlosserbeck.de

DI. – FR. 9. - 18.OO

TELEFON O711 . 8O 66 8O 33 MAIL @ FEINKOST-RAMPE.DE

SYSTAIR GMBH & CO.KG · www.systair.de

SAMSTAG 9. – 14.OO

W W W.FE I N KO S T- R A M P E.D E

GEBRÜDER HOLZWARTH GMBH · www.gebrueder-holzwarth.de RAFF SANITÄR GMBH · www.raff-sanitaer.de

ZEPHIR GMBH · www.kalt-warm.com

7


DJ TITELTHEMA

Attraktivität steigern Der Gewerbe- und Handelsverein Degerloch (GHV) engagiert sich mit einer Initiative für den Einkaufsstandort Degerloch.

»

von Stefanie Bernhardt

In der Diskussion um Aldi wurde von Seiten des GHV immer wieder die Wichtigkeit eines Frequenzbringers im Stadtbezirk betont. „Nicht weniger wichtig ist es aber, dass die Sicherheit und Aufenthaltsqualität im Zentrum der Epplestraße verbessert werden“, betont Sprecher Eberhard Klink. Und da gibt es viel Potenzial. Aus diesem Grund erarbeitete der Verein eine Initiative, die eine Reihe wichtiger Probleme benennt und erste Lösungsansätze beinhaltet. Die Initiative „Sicherung des Einkaufsstandorts Degerloch“

wurde direkt an Oberbürgermeister Fritz Kuhn gerichtet, verbunden mit der Bitte, seine Fachabteilungen mit der raschen Suche und Realisierung zielführender Problemlösungen zu beauftragen. Großer Handlungsbedarf

„Uns ist es wichtig, dass gehandelt wird“, betont Klink. An vielen Plätzen und Straßen in der Innenstadt wird in die Aufenthaltsqualität der Bürger investiert, andere Quartiere stehen den Einzelhändlern im Kampf mit Onlineanbie-

tern und Einkaufszentren um Kunden zur Seite. Aus diesem Grund wandte sich der GHV direkt an den Oberbürgermeister, um auf die Lage in Degerloch hinzuweisen. Nun gilt es, eine Reaktion von Seiten der Stadt und den zuständigen Behörden abzuwarten. Die Vorschläge des GHV sind auch in einzelnen Schritten umsetzbar, konzeptionell jedoch eng aufeinander abgestimmt. Eine Verkehrszählung sollte auf jeden Fall der erste Schritt sein, um belastbare Daten zu erhalten. Die Maßnahmen auf einen Blick

»

 Baldige Verkehrszählung zur Ermittlung der Verkehrsströme in der Epplestraße als Grundlage zur Entwicklung von Maßnahmen zur Verringerung des Verkehrsaufkommens und zur Steigerung der Aufenthaltsqualität.  Baldige Einführung von Parkraummanagement, wie es in der Innenstadt funktioniert, im Ortszentrum beziehungsweise im Einzugsbereich der Stadtbahn-Stationen, um vorhandenen Parkraum vermehrt für Anwohner und ein-

»

GHV-Sprecher Eberhard Klink und seine Frau Uta

8

kaufende Kurzparker nutzen zu können.  Verbesserte Kennzeichnung des Radwegs (Busspur) Epplestraße zur Erhöhung der Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern.  Überprüfung der Ampelanlagen am Beginn der Epplestraße, die häufig bei geringerem Verkehrsaufkommen mit zu hoher Geschwindigkeit angesteuert werden und so für Entschleunigung sorgen.  Prüfung der Wirksamkeit einer Fußgänger-Ampel auf Höhe BWBank und Commerz-Bank – auch für Menschen mit Behinderung.  Prüfung einer generellen Reduzierung der Geschwindigkeit auf 40 km/h auf der Epplestraße und der Reutlinger Straße.  Parken auf Gehwegen der Epplestraße einschränkenn  Schnelle Realisierung des geplanten Umbaus der problematischen Kreuzung Albstraße/Löwenstraße mit Richtungshinweis „Ortszentrum Degerloch“.  Optimierung von Ampelschaltung Alb- und Löffelstraße für verbesserten Verkehrsfluss in Richtung Stuttgart  Verbesserte Wegweisung zum Gewerbegebiet Tränke über Abfahrt an der B 27.

» »

» » » »

» »


Hautverjüngung ist kein Traum – sondern Wirklichkeit Tissue und Cell Power-Behandlung

Preisnachlass* Gültig bis 30.11.2016

* nur für Dienstleistungen, gilt nicht für Verkaufsartikel

(

Ladenzentrum · Hofgärten 15 ·Tel. 7 28 66 81 1 Gutschein pro Person

www.kaemmbar.com

Beauty . Frisuren und Kosmetik

-10%

Medizinische Fußpflege Praxis Judith Gross

e 25 Jahr

Albstraße 49 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon: 0711 - 9073416 mobil: 0162 - 2632319

Preis €

99.–

(im wert von 125 €) gültig bis 17. 11. 2016 erleben Sie diese behandlung … wir freuen uns auf Sie! Karl-Pfaff-StraSSe 26 70597 S-Degerloch tel. 07 11 - 76 63 36 fax 07 11 - 76 82 268 info@liane-bott.De www.liane-bott.De

• Nagelkorrektur und Spangentechnik • Problemnägel am diabetischen Fuß • Hühneraugen/Warzen

10% auf Behandlungen bis Ende Dezember ToTal lokal Das Stadteil-Magazin Sie erreichen uns wie folgt: Geschäftsanzeigen: Monika Zydeck Tel. 07 11 / 9 74 77 17 Fax 07 11 / 9 74 77 88 m.zydeck@amw-verlag.de Private Kleinanzeigen: Tel. 07 11 / 974 77 0 Fax 0711 / 974 77 88 Redaktion: Stefanie Bernhardt Tel. 07 11 / 974 77 16 Fax 0711 / 974 77 88 s.bernhardt@amw-verlag.de

9


dmd / thx

DJ Sonderthema

Wintercheck für Auto und Zweirad Interview mit Uwe Falke, Leiter der DEKRA Niederlassung in Stuttgart, über Fahrsicherheit im Winter und den richtigen Wintercheck. DJ: Wie sieht der ideale Wintercheck fürs Auto aus? An erster Stelle steht die rechtzeitige Umrüstung auf Winterreifen – schon im Herbst wird es teilweise so kalt, dass Sommerreifen nicht mehr die optimale Bodenhaftung bieten. Dann muss unbedingt die Beleuchtungsanlage geprüft werden: Sind alle Scheinwerfer und Leuchten funktionstüchtig und richtig eingestellt? Wer gut sieht und gut zu sehen ist, fährt deutlich sicherer. Dann gehört zum Wintercheck sinnvollerweise dazu, den Gehalt an Frostschutzmittel im Kühler zu prüfen und auch die Batterie. Für beides empfiehlt sich ein Besuch in der Fachwerkstatt. DJ: Haben Sie weitere Tipps? Außerdem gehört jetzt eine Reihe von Dingen ins Auto: Eiskratzer, Besen für den Schnee und Antibeschlagtuch. Wer in die Berge fährt, sollte die passenden Schneeketten an Bord haben und auch wissen, wie sie montiert werden. Am besten probieren Sie es zu Hause in Ruhe mal aus. Empfehlenswert sind auch gefütterte Arbeitshandschuhe, denn Reifenwechsel oder Kettenmontage funktioniert mit warmen 10

limeter. Wenn Sie eine Ein-EuroMünze ins Reifenprofil stecken, sollte deutlich mehr als der goldfarbene Rand verdeckt werden. Übrigens: In Österreich erfüllen Sie mit weniger als 4 Millimeter nicht die Winterreifenpflicht.

Fahrzeug-Experte Uwe Falk

Händen einfach besser. Und außerdem: Legen Sie eine warme Decke ins Auto, denn: Bei einer Panne läuft die Heizung womöglich nicht endlos. DJ: Worauf muss man bei der Bereifung achten? Vorgeschrieben sind bei winterlichen Straßenverhältnissen Reifen mit „M+S“-Kennzeichnung. Besser noch ist das Symbol mit Berg und Schneeflocke. Es steht dafür, dass der Reifen seine Wintertauglichkeit in ganz konkreten Tests bewiesen hat. Wichtig ist auch die ausreichende Profiltiefe. Der Gesetzgeber schreibt 1,6 Millimeter als absolutes Minimum vor. Wir empfehlen aber auf jeden Fall mindestens 4 Mil-

DJ: Wann ist der beste Zeitpunkt für den Werkstattbesuch? Grundsätzlich sollten Sie sich natürlich lieber zu früh, als zu spät um das Thema kümmern. Schon im Herbst gibt es – gerade in Sachen Reifen und Licht – Gefahrenquellen, die nicht zu unterschätzen sind. Spätestens Mitte Oktober sollten also die Winterreifen aufgezogen und der LichtTest gemacht werden. Denn kalte Temperaturen und auch Eis und Schnee gibt es ja nicht immer nur im Dezember und Januar. DJ: Was kann ich persönlich zur Verkehrssicherheit im Winter beitragen? Schon vor dem Start: Scheiben von Eis und Schnee befreien, und zwar komplett, nicht nur ein Guckloch. Scheinwerfer und Leuchten sollten auch freigelegt werden. Und fegen Sie Schnee unbedingt auch vom Dach und von der Motorhaube.

Fahren Sie nicht zu dicht auf, im Winter erst recht. Zum einen weil die Bremswege bei Nässe oder Schnee ungleich länger sind, zum anderen aber auch, weil sich Eisplatten vom Dach eines vorausfahrenden Fahrzeugs lösen könnten. Und schon vor dem ersten richtigen Wintereinbruch ist auf Brücken, Straßenkuppen, Unterführungen oder Waldschneisen besondere Vorsicht geboten. Hier kann es stellenweise plötzlich glatt sein, auch wenn die Fahrbahn ansonsten trocken und griffig ist. DJ: Und falls es doch mal kracht … ? Hoffen wir mal, dass wir von einem Blechschaden sprechen. Dann als erstes die Warnweste anziehen und die Unfallstelle mit Warndreieck absichern. Danach geht es vor allem darum, die wichtigen Informationen festzuhalten: Namen und Anschriften der Unfallbeteiligten und von Zeugen, die Kennzeichen der Fahrzeuge, Versicherungsdaten. Am besten machen Sie Fotos. Wenn hoher Sachschaden entstanden oder sogar jemand verletzt ist, rufen Sie auf jeden Fall die Polizei.


SASS

Hol- und Bring-Service rund um Degerloch Sie brauchen einen Ersatzwagen – kein Problem!

Winterc0he ab € 14.9 ialkosten

KFZ-Meisterbetrieb

Schäfer AutoService S

ck

zzgl. Mater

Holger Schäfer Bruno-Jacoby-Weg 16

djd/MotorradreifenDirekt.de

Meisterwerkstatt · Modernste Diagnose und Reparaturausstattung · Original-Ersatzteile namhafter Markenhersteller · Transparente Kostenstruktur · Zeitwertgerechte Reparaturlösungen · Wartungen nach Herstellervorgabe · TÜV & AU

®

Mit der passenden Bereifung sind Roller-Piloten sicher unterwegs.

70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 7227989 Fax 7280038 info@sass-auto.de www.sass-auto.de

®

®

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

WERKSTATT dES VERTRAuEnS

ausgewählt vom Autofahrer

ausgewählt vom Autofahrer

ausgewählt vom Autofahrer

2013

2014

2016

Sicher unterwegs bei jedem Wetter Endet mit dem Herbstanfang auch die Saison für motorisierte Zweiräder? Nicht in jedem Fall – denn was mangels passender Bereifung für die meisten Großmotorräder gilt, trifft längst nicht auf alle Rollerfahrer zu. In jedem Fall kommt es auf ausreichend große Sicherheitsreserven an. Ein Rund-umCheck des Rollers zu Beginn der nasskalten Jahreszeit gibt Sicherheit. Dabei sollte man insbesondere Bremsen, Licht, Reifen und Batterie unter die Lupe nehmen. Für den Grip sind die Reifen verantwortlich. Wichtig sind daher der korrekt eingestellte Fülldruck und ein auf winterliche Verhält-

nisse abgestimmtes Reifenprofil. Praktisch für alle, die den Roller ganzjährig bewegen: Bestimmte Reifen, zu erkennen an der M+SKennung oder zusätzlich am Schneeflockensymbol, lassen sich gemäß Winterreifen-Verordnung ganzjährig nutzen, ohne lästiges Hin- und Herwechseln zwischen den Jahreszeiten. Der wichtigste Sicherheitsfaktor ist und bleibt der Mensch. Daher sollten sich RollerFahrer auf die wechselnden Wetterverhältnisse gut einstellen. Immer wenn es feucht oder gar rutschig ist, lautet die Devise: behutsam Gas geben, vorsichtiger bremsen, Sicherheitsabstand einhalten.

Aquaplaning: Risikoreiche Rutschpartie

Gefährliches Gleiten bei Nässe

Sie tauchen auf wie aus dem Nichts und führen unter Umständen zu schweren Unfällen: große Wasserflächen auf der Fahrbahn, die sich bei schweren Regenfällen ansammeln. Jetzt sollte man richtig reagieren und ruhig Blut bewahren. Heftige Gewitter und Platzregenfälle sollten sowieso das Fahrverhalten verändern. Wer den Abstand zum Vordermann vergrößert und den Fuß vom Gaspedal nimmt, ist in solchen schwierigen Situationen auf jeden Fall schon mal sicherer unterwegs. Dellen

auf der Straße oder tiefe Spurrillen sammeln das Wasser, das im schlimmsten Fall dazu führt, dass 705 der Reifen komplett den Kontakt zum Asphalt verliert. Der Wagen schwimmt, bricht aus. Der Fahrer T l verliert für ein paar kurze oder E-M lange Momente komplett die Kontrolle über das Auto. Je abgefahrener das Profil und je breiter der Reifen, desto größer wird die Aquaplaning-Gefahr. Zahlreiche Autofahrer reagieren viel zu heftig und versuchen, durch rasche Bewegungen gegenzulenken. Am sichersten entkommt man der brenzligen Situation jedoch, indem man blitzschnell den Fuß vom Gas nimmt, die Kupplung tritt und mit ruhigen oder keinen Lenkbewegungen darauf wartet, dass der Reifengummi wieder Kontakt zum Asphalt bekommt.

Sensationsan

gebot!

10 € Rabatt* auf Reifenund Autoservice

*Gültig bis 31.12.2016 gegen Vorlage ab einem Einkaufswert von 50 € auf Reifen-und Autoservice-Leistungen. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Barauszahlung.

·

· ·

REIFF Reifen und Autotechnik GmbH · Tübinger Str. 2-6 · 72762 Reutlingen

Ihr SpezIalISt bei Schaden an Blech und lack 70597 S-Degerloch Felix-Dahn-Straße 20 Telefon 0711 / 76 42 70 E-Mail: info@rigon.de www.Rigon.de

ren

1 Jah

seit 2

• Meisterbetrieb • Unfallinstandsetzungen aller Fahrzeugtypen • Lackierungen aller Art • Unfall-Komplettservice • Autoglas

Aktion Winterfest nur 30,- W* Für alle PKW Filter-, Luft- und Lichtkontrolle, Sichtkontrolle Bremsen, Türdichtungen schmieren, Batterie prüfen, Flüssigkeitskontrolle mit Frostschutzmessung, Schlösser schmieren. *Angebot gilt bis 31.12.2016. Der Preis versteht sich zuzüglich anfallender Materialkosten.

Sicher durch den Winter mit Winterreifen, Neureifen, Reifencheck, Radwechsel und Reifeneinlagerung

Auto Mayer Eckhard Marquardt Tel. 0711-76 08 97 Gomaringer Straße 4-6 · 70597 Stuttgart Fax 0711- 7 65 62 86 www.Auto-Mayer-Degerloch.de · PKW@Auto-Mayer-Degerloch.de

11


DJ Sonderthema

Oldtimer gepflegt überwintern Alle Flüssigkeitsstände sollten den Normalstand aufweisen. Der Tank sollte allerdings voll sein, damit sich kein Kondenswasser bildet, was wiederum zu Korrosion führen könnte. Damit Lederbezüge, Gummis und Schläuche nicht porös werden, sind sie entsprechend zu behandeln, ebenso wie alle beweglichen Scharniere, Züge und Schlösser. Der Lack sollte penibel kontrolliert werden: Ausscheidungen von Insekten oder Absonderungen von Baumharzen sind teils schwer erkennbar, können sich aber bei längerer Einwirkzeit bis aufs Blech durchfressen.

Ein gepflegtes Automobil mit Geschichte ist schön anzusehen. Damit der ganze Stolz seines Besitzers optimal „eingemottet“ wird, haben die Experten vom Verband TÜV e.V. dazu Tipps.

Alte Autos benötigen im Winter besondere Pflege

platten vorzubeugen, empfiehlt es sich, den Luftdruck der Reifen vor der Einlagerung um 0,5 bis ein Bar zu erhöhen, zudem kann man das Fahrzeug auf Gummimatten oder spezielle Abstellpolster stellen. Es sollte allerdings nicht am Rahmen aufgebockt werden, da dadurch die Federn Rost ansetzen können.

djd/TÜV Süd

Für die ideale Überwinterung ist ein trockener Platz bei acht bis zwölf Grad Celsius und circa 50 Prozent Luftfeuchtigkeit geeignet. Ein gut geschützter Carport oder eine zugige, aber wettergeschützte Scheune sind oft eine bessere Wahl als die Garage. Ist diese nämlich schlecht belüftet, kann sich Kondenswasser sammeln, was die Bildung von Rost und Schimmel fördert. Bei einer Standzeit von etwa sechs Monaten sollten neben der Reinigung mit Schwamm und Staubsauger lose Bodenbeläge herausgenommen werden. Um einem Stand-

Info

Immer ein Blickfang: Oldtimer

Weitere Informationen zu Oldtimern hat der Verband TÜV e.V. unter www.vdtuev.de/klassikkompetenz veröffentlicht.

www.karosserie-dieruff.de

karosserie

dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung

Sichern Sie sich Ihren Termin für

Räderwechsel und Wintercheck Inspektion/Reparatur

Auspuffservice

aller Marken

Reifenservice

TÜV - HU/AU

mit Einlagerung

Sportliches Zubehör

Autoglas Kfz-Elektrik

Unfallinstandsetzung Klimaanlagenservice

Mietwagenservice

Partner

Young & Oldtimerservice

1 - 40 cbm Container Selbstanlieferhof Epplestr. 196 Stuttgart-Degerloch

renner Containerdienst www.renner-containerdienst.de

Wir beraten Sie gerne.

Tel.

7 65 18 66

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Am 18. November erscheint im Degerloch Journal das Sonderthema

»Geschenkideen zu Weihnachten« Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck • Tel. 0711 / 974 77 17 • m.zydeck@amw-verlag.de

12

Bernd Heimerdinger KFZ - Meisterbetrieb Reparaturen aller Fabrikate TÜV + AU + Inspektionen Autoglasservice

Telefon: 0711 / 2208260 Gomaringer Str. 1 · S-Degerloch


Handwerk in Degerloch

Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik

· · ·

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de

Treppen Türen Tore Gitter Geländer Edelstahlverarbeitung Sicherheitstechnik

ww ma w.sc il@ hlo sch sse los reiser go ei- elle goe r.d ller e .de

Seit

1841

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Themen in unserer nächsten Ausgabe:

Physiotherapeuten & Heilpraktiker hre Über 75 Ja Erfahrung

Bitte beachten Sie den Anzeigen-Annahmeschluss!

Freitag, 4. November 2016 Erscheinungstermin: Freitag, 18. November 2016 Info + Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck Telefon 0711 / 974 77 17 m.zydeck@amw-verlag.de

Informieren Infor re Sie sich sich auch auc über unseren eren Wohlfühlund Well Woh Well-ness-Bereich ch

☛ Sanitäre Anlagen ☛ Zentralheizungsbau Haustechnik GmbH ☛ Lüftungsbau ☛ Gießanlagen und Regenwassernutzung ☛ Badkomplettrenovierungen aus einer Hand ☛ Bauflaschnerei und Blitzschutz ☛ Komplettkundendienst Große Falterstraße 26 · Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 96 21 0 · Fax 0711-76 96 21 11 info@adis-haustechnik.de · www.adis-haustechnik.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 13


DJ DEGERLOCH INTERN UNTER UNS Elsbeth Koch

Besenwirtin ? Sie stammen aus einer Wengerter Familie. Haben Sie den Weinbau in die Wiege gelegt bekommen? Eigentlich nicht. Meine Mitarbeit in der Landwirtschaft und auch in den Weinbergen meiner Eltern, unterlag früher eher einem gewissen Zwang und war einer positiven Einstellung gegenüber nicht gerade förderlich. Erst seit ich den Weinbau und die Besenwirtschaft in eigener Verantwortung weiterführe, fand ich Gefallen und Interesse an der Natur in den Weinbergen, der Besenwirtschaft und der nach wie vor natürlich belassenen und ungeschönten Weinherstellung.

Jeder hinterlässt digitale Spuren 70 bis 80 Prozent der Bevölkerung bewegen sich im Netz, dabei gehen die einzelnen Personen auch Verträge ein, die nach dem Tod bestehen bleiben.

„Man hinterlässt nicht nur Spuren im Netz, sondern geht auch Verträge ein“, berichtet Helmut Ramsaier, der in der Karl-PfaffStraße 15 eine Zweigstelle seines Bestattungsunternehmens betreibt. Grundsätzlich gehen alle Verträge in den Besitz des Erben über, das Gleiche gilt für Guthaben, wie beispielsweise PayPal und Online-Konten. Im Trauerfall ist das alles nichts, womit die Hinterbliebenen sich auseinandersetzen wollen. Dennoch ein wichtiges Thema, wie Ramsaier weiß, der sich in erster Linie als Berater und Seelsorger versteht. „Es ist im? Was schätzen Sie an Ihrer mer wichtig, behutsam auf ein Tätigkeit als Besenwirtin? Thema einzugehen“, erklärt der Den freundlichen Umgang mit Bestatter. So wird im Gespräch meinen Gästen. Im Laufe der Jah- abgeklärt, ob der Verstorbene re habe ich viele nette Leute ken- sich im Netz bewegt hat und nengelernt, die mir auch geholfen falls ja auf ein Online-Schutzhaben, mich selbst persönlich paket hingewiesen. Hier werden weiterzuentwickeln. Früher war Konten und Verträge aufgeich eher verschlossen und nicht spürt, aufgelöst und mögliche so gesprächig, sehr schüchtern Guthaben an die Erben zurückeben. Man kann sagen, dass mir der nette Umgang mit meinen Gästen zu mehr Lebensqualität verholfen hat. ? Wen würden Sie gerne einmal in Ihrer Besenwirtschaft begrüßen? Lange überlegt, aber mir fällt niemand besonderes ein, den ich hervorheben möchte. Alle Leute die freundlich auf mich zukommen sind mir gleich wert. ? Was schätzen Sie an Degerloch? Der noch etwas dörfliche Charakter und die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten auf engstem Raum. Von den Lebensmitteln bis zur Kleidung, alle Arten von Dienstleistungen und Handwerk. Man bekommt hier eigentlich alles was man zum Leben braucht.

14

Helmut Ramsaier versteht sich in erster Linie als Trauerbegleiter

geführt. Insgesamt ist dies viel Recherchearbeit. „Wir fragen nach und fassen gegebenenfalls noch einmal nach. Wird dann abgeblockt, bohren wir nicht weiter“, berichtet der Bestatter. Sensibler Partner sein für Trauernde

Das Verhältnis zu den Hinterbliebenen muss für Ramsaier vertrauensvoll sein, dabei muss man die richtige Mischung aus Nachfragen und Still sein finden. Dass das Thema des „Digitalen Nachlasses“ immer wichtiger wird, zeigen Prognosen, die be-

sagen, dass künftig mehr Tote als Lebende im Netz sind. „Ich möchte einfach für dieses Thema sensibilisieren, darüber macht man sich keine Gedanken“, berichtet der Experte. Auch intern ging der Zusammenarbeit mit dem Start Up Columba, das die Bearbeitung des digitalen Nachlasses übernimmt, ein gründlicher Entscheidungsprozess voran. Nur wenige Bestatter bieten diesen Service aktuell an. „Für uns ist es aber wichtig, auch bei neuen Entwicklungen dabei zu sein, um unsere Kunden umfassend zu betreuen", weiß Ramsaier.  Stefanie Bernhardt.

D ER A U FREGER

Behindertenparkplatz entfernt Im Jahr 2007 richtete man vor der Großen Falterstraße 28 einen Behindertenparkplatz für einen dort lebenden Bürger ein. Als dieser ein Jahr später verstarb blieb der Parkplatz erhalten. Der Platz ist günstig gelegen, in unmitte barer Nähe sind ein Zahnarzt, ein Haushaltswarengeschäft und ein Friseur. In den vergangenen Jahren standen hier immer wieder Anwohner und Fahrzeuge ohne Berechtigung, sogar ein Wohnmobil wurde für mehr als eine Woche dort abgestellt. „Die Kontrollen waren sehr lasch“, berichtet Rolf Zimmermann vom Sozialverband VdK zu diesem Thema. Nun, sieben Jahre später, hat man bei der Stadt Stuttgart bemerkt, dass

Das Schild ist aktuell verhüllt

es keinen Anwohner mit Anspruch auf diesen Behindertenparkplatz mehr gibt und Maßnahmen zur Entfernung eingeleitet. Zunächst durch Verhüllung des Schildes mit einem Plastiksack. Meldet sich nach drei Monaten kein Anspruchsberechtigter, wird das Schild

entfernt. Dies geschieht aktuell auch in der Großen Falterstaße. Und das, obwohl im Stadtbezirk generell nur wenige Behindertenparkplätze vorhanden sind. Auch zu dem immer wieder auftauchenden Thema der Inklusion, will dieses Vorgehen nicht so richtig passen. Möglicherweise hatten sich Anwohner aufgrund der Parkplatznot im Stadtbezirk beschwert. Denn auch die haben durch Pendler und weitere Autos ihre liebe Not bei der Suche nach einem Stellplatz. Wie die Sache auch gelaufen sein mag: In Zeiten in denen Inklusion großgeschrieben wird, setzt man durch die Entfernung eines Behindertenparkplatzes das falsche Signal. 

Stefanie Bernhardt


Handwerk in Degerloch Peter Mader

Sanitäre inStallation heizung blechbearbeitung

ElektroInstallationen Kundendienst

TränkesTrasse 20 70597 sTuTTgarT

TEL. 78 27 15 00

Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

weinmann Sanitärtechnik Blechbearbeitung Gasheizungen Solaranlagen

Volker Weinmann Julius-Hölder-Straße 52 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 07 11 / 7 22 27 56 mit Flüssiggas-Abhollager

Malerarbeiten • Schimmelsanierung • Wohnraumgestaltung

Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- & Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen Telefon- & Datentechnik · Sicherheitstechnik Überspannungsschutz

AICHER ELEKTROTECHNIK

Epplestraße 65 · 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 · Telefax (0711) 7657310 Mail: info@aicher-elektrotechnik.de Homepage: www.aicher-elektrotechnik.de

Meisterbetrieb

Degerlocher Handwerker Ihre Partner für Renovierung, Sanierung, Altbau, Neubau ....

Lokaler geht nicht

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 15


DJ DEGERLOCH INTERN Luftbadverein – Pächter gefunden

»

 Luftbadverein. Jörg Englert, 1. runderneuerten Betrieb zur VerVorsitzender des Waldau-Vereins fügung stellen können, werden kann aufatmen. Nach langer Suche wir voraussichtlich im Frühjahr und mehreren Verhandlungsrun- 2017 die Sauna auf der Waldau den mit verschiedenen Interessen- wieder eröffnen“, sagt Englert. ten, ist endlich der Durchbruch Der Luftbad-Verein freut sich, gelungen – das 1947 eröffnete dass er Fachleute wie die Pfaffs für „Erste Stuttgarter Saunabad“ hat die Waldau gewinnen konnte. Sie einen neuen Pächter. Die Einrich- sind bisher im Garten-Hallenbad tung auf dem Vereinsgelände ist Bernhausen tätig und mit ihrer außer Betrieb, seit die letzte Päch- Massage-Praxis bekannt als anterin vor längerer Zeit gekündigt erkannte Spezialisten auf den GeDas in der Tränke tätige Praxis-Team mit Petra Morlock (li.) hat. „Nach umfangreichen Sanie- bieten Physiotherapie, Finnische rungs- und Erweiterungsmaßnah- und Biokräuter-Sauna, staatlich Angebot und Team stetig vergrößert men, mit denen wir unserem anerkannte Fachkosmetik, Ayur Tierarztpraxis Petra Morlock. Zytologie, die direkte Untersu- künftigen Betreibern, dem Ehe- veda, medizinische Fußpflege und Seit mittlerweile 13 Jahren führt chung vor Ort spart hier viel Zeit. paar Pfaff aus Bernhausen, einen Wirbelsäulen-Therapie. Petra Morlock erfolgreich ihre Stetige Weiterbildung wird in der Tierarztpraxis in Degerloch in der Praxis Morlock großgeschrieben, Tränke. Das Team wurde mit den insbesondere in den Bereichen Umbau und Ehrung für Elektrofachmann  Elektro Reihle. Nachdem im Jahren immer größer, inzwischen Ultraschall, Kardiologie, Dermagehören drei Tierärzte, vier Tier- tologie und Onkologie liegen hier letzten Jahr der Wegzug aus den angemieteten Räumen von der Epplemedizinische Fachangestellte und die Schwerpunkte. zwei weitere Mitarbeiter zur Praxis. Für eine optimale Diagnostik straße 32 auf 34 erfolgte, steht nun So war die Freude groß als gibt es im Rahmen der Praxis-Er- ein Umbau in den anderen Verkaufsnun die Räumlichkeiten deutlich weiterung neben einem digitalen räumen an. Am verkaufsoffenen vergrößert werden konnten. Zur Röntgen- nun auch ein High-End- Sonntag findet die Neueröffnung Erweiterung gehören ein dritter Ultraschall-Gerät. Neben der klas- statt. Doch das ist für Reihle nicht Rolf Reihle und Bettina Bihr Behandlungsraum, ein neuer OP sischen Schulmedizin liegen den der einzige Grund zur Freude. und ein sehr komfortables Labor, beiden leitenden Tierärztinnen Erneut erhielt er die Auszeich- Sonntag statt, um 12 Uhr ist Ines in dem direkt vor Ort alle gängigen Petra Morlock und Karen Lührs nung „1a Markenprofi“ vom Ver- Aufrecht von der WirtschaftsförLaboruntersuchungen durchge- aber auch besonders die Natur- lag „markt intern“. Diese steht für derung vor Ort und übergibt die besondere Kundenfreundlichkeit Urkunde. Ebenfalls zu Gast bei führt werden können. Egal ob Or- heilverfahren am Herzen. und Qualität. Die Verleihung fin- Reihle ist das Model und Vize „Miss ganwerte, Blutbilder, GerinnungsTelefon 2398415, docmorlock.de det ebenfalls am verkaufsoffenen Germany 50 Plus“ Bettina Bihr. diagnostik, Kotuntersuchung oder

»

»

D EGERLOCH I M NE T Z

www.jugendwerk-degerloch.de

»

  Die nächsten Aktionen der Jugendorganisation der evangelischen Kirche sind auf der Startseite platziert, auch die letzten Aktualisierungen zu Veranstaltungen oder neue Fotos sind direkt verlinkt. Die verschiedenen Angebote und Freizeiten sind einfach zu erreichen, auch eine Onlineanmeldung ist möglich. Alle wichtigen Kontaktdaten stehen ebenfalls auf der Startseite, sodass Interessenten einen Ansprechpartner finden.

16

www.wilhelms-gymnasium.de

»

  Das Degerlocher Gymnasium präsentiert sich auf seiner Homepage übersichtlich und aufgeräumt. Neben der Lernplattform „Moodle“ gibt es eine Monatsübersicht für Termine und über ein Log-In Zugang zur App „MensaMax“. Auch die pädagogischen Angebote sowie Schulaktivitäten sind schnell gefunden. Ebenso bietet die Schule Formulare für Eltern, die ihr Kind auf das Gymnasium schicken möchten.

www.british-car-gmbh.de

»

  Die Internetseite der in der Tränke ansässigen Firma zeigt nicht nur das Portfolio des Betriebes, sondern bietet mit einer Bilder-Slideshow auch direkte Einblicke in die Arbeit. Neben Infos über Restaurationen rund um britische Fahrzeuge, kann über eine Suchmaske auch nach angebotenen Modellen gesucht werden. Alle Kontaktdaten sowie Angebote zur Werkstatt sind übersichtlich angeordnet und einfach zu finden.

Neuer Wirt

»

 La Stella. Das Restaurant auf dem Haigst 46 hat einen neuen Pächter. Nach der Sommerpause übernahm Yavuz Akerer gemeinsam mit seiner Partnerin Irina Wolf das Restaurant. Beide sind Quereinsteiger. Ein Großteil des Teams blieb der neuen Leitung treu, die ursprüngliche Speisekarte hat das Paar übernommen. Zusätzlich gibt es auch eine wechselnde Wochenkarte. „Es ist gut angelaufen, wir sind zufrieden“, berichtet Wolf, die auch verrät, dass die Entscheidung ein Restaurant zu eröffnen eher spontan gefallen ist. Beide sind optimistisch. „Es macht uns Spaß“, berichtet die 31-Jährige. osteria-lastella.de, Telefon 762181


Bald erstrahlt das Degerlocher Lampen-Fachgeschäft in neuem Glanz

Wiedereröffnung nach Brand

»

 Raumlicht. Nach dem externen Brand im Verteilerkasten des Gesamtgebäudes, musste Familie Ehrle ihren Laden in der Epplestraße für einige Zeit schließen. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten steht am verkaufsoffenen Sonntag, dem 30. Oktober die Wiedereröffnung an. Im Zuge der Arbeiten wurde auch das Ladeninnere in Zusammen-

arbeit mit einem Schreiner und einem Architekten umgestaltet. „Wir hatten auf eine Eröffnung Ende September gehofft, allerdings kamen da die Sommerferien dazwischen“, berichtet Sandra Ehrle. Dadurch gingen die Arbeiten nicht so schnell wie geplant voran. Auf den 300 Quadratmetern erwartet die Kunden künftig eine

komplett neue Einrichtung, die auch ein wenig umgestaltet wurde. Weiterhin gibt es Wohnaccessoires und Deko. Das Shop-in Shop Konzept wird ab sofort umfangreicher sein, um mehr exklusive Produkte anzubieten. „Wir freuen uns, dass wir nun wieder öffnen können“, berichtet Ehrle, die mit ihrem Team kurzzeitig nach Filderstadt zog.

LESERME I N U NG Kein Aldi Lesermeinung „Gegen Aldi“ – DJ 9/16 Ich bin ebenfalls der Meinung, dass in Degerloch kein zusätzliches Lebensmittelgeschäft notwendig ist. Die vorhandenen Läden einschließlich Markt decken den Bedarf mehr als ab. Hat es in den vorhandenen Geschäften Abfragen gegeben wie viele Lebensmittel wegen Verfallsdatum weggeworfen werden müssen? Wie viel Gemüse und Obst geht kaputt und muss weggeworfen werden? Anna Schnell

„Haus der Kirche“ der Begegnung zwischen den Kulturen dienen soll, so denke ich doch, dass den Neuen in Stuttgart mit einer bezahlbaren Unterkunft wesentlich mehr gedient wäre, als mit einem kirchlichen Propagandazentrum.  Matthias Hausner

Typisch Kompromiss-Lösung – DJ 9/16 Kurz nachdem ich Anfang September neu nach Degerloch gezogen war, fiel mir bei einem Spaziergang die teilabgerissene Ruine des Hauses Große Falterstraße 8 auf. Ungläubig musste ich auflachen, als ich erfuhr, dass es sich dabei um ein vormals bewohntes Mietshaus handelte, das die evangelische Kirchengemeinde zugunsten der Errichtung des sogenannten „Haus der Kirche“ abreißen ließ. Für mich ein klassischer Fall von „Wasser predigen und Wein trinken“: Auch wenn das

Haus für alle Kompromiss-Lösung – DJ 9/16 Danke für Ihren Bericht zum Bau des Hauses der Kirche (siehe Bild). Die Kirche ist doch für alle da – auch wenn sie nicht von allen genutzt wird. Was haben wir Bürger von der Kirche? Für viele von uns ist sie geistige Heimat und Lebensaufgabe, für andere doch Maßstab und Orientierung für das menschliche Zusammenleben. Das neue Haus der Kirche kann daher für uns alle ein zentraler Ort der Begegnung werden für

Vorträge, Fortbildung, Chorproben, Mahlzeiten, Betreuung und Besprechungen. Ich freue mich darauf!  Dieter von Holst

Gut versorgt Deli-Shop mit Café – DJ 9/16 Ich weiß nicht, wer der Selbstständige aus der Werbebranche ist, der an Stelle des „Feinkost Haigst“ einen „Deli-Shop mit Café“ errichten will. Mit dem „Feinkost Haigst“ ist die Nahversorgung am Haigst ausreichend gesichert. Wir brauchen hier keine DDR-Erinnerung. Uns genügt dieser Ort der Begegnung. Und ein Café brauchen wir an dieser Stelle schon gar nicht. Uns genügt das nahe gelegene Restaurant Stella. Also lassen Sie bitte in Zukunft derartige anonyme Artikel in Ihrem Degerlocher Journal.  Alfred Steinle Anmerkung der Redaktion: Der Beitrag war nicht anonym, es wurde lediglich der mögliche Investor nicht namentlich genannt. Schreiben Sie uns Ihre Meinung an: s.bernhardt@amw-verlag.de oder per Post an AMW Verlag, Degerloch Journal, Raiffeisenstraße 16, 70794 Filderstadt-Bonlanden

servicepreis € 1019,–

Degerloch · epplestrasse 34 tel. 07 11 / 76 01 49 rreihle@aol.com · www.iq-reihle.de Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr und 14.30–18.30 Uhr · sa. 9.00–13.00 Uhr · p im hof

wiLLKommen!

Festlich feiern mit Leckereien aus unserer Frische-Küche (z.B. All-incl.-Paket für E 66,60)

Vaihinger Straße 7 70567 S-Möhringen Telefon 0711 71 85 - 117 w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e

17


U

A

SON

N

SO

*

R A UF

OF

Degerlocher Kirbe und

FE O

NN

E

SO

N

G

SO

N

SON

A

*

ER

AU

K AU

ER

NT

U

VER

G

SON

AG

FFEN

N TA

E

FSO

SON

K AU

K AU

VE

ON

NT

G

AG

VER

Qualität in Spitzenlage

Kirbe-Programm 2016 » Samstag, 29. Oktober 11.30 Uhr: Gottesdienst im Gerätehaus mit dem Degerlocher Posaunenchor Ab 20 Uhr: Hocketse im Gerätehaus mit dem Stauferlandecho Ab 21 Uhr: Blaulichtbar – 80er- und 90er-Neonparty

»

 Sonntag, 30. Oktober 12 – 17 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag 13 – 17 Uhr: Präsentation der Feuerwehrfahrzeuge Am Nachmittag: Kaffee und Kuchen im Kaffeehäfele

»

Feiern, Schlemmen, Shoppen Seit vielen Jahren lockt die von der Freiwilligen Feuerwehr veranstaltete Kirbe zahlreiche Besucher ins Zentrum des Stadtbezirks. „Wie immer ist das letzte Fest im Jahreskalender auch das größte im Ort“, berichtet der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr, Frank Althoff, nicht ohne Stolz. Zumal er in diesem Jahr durch den Bau des „Haus der Kirche“ nicht vor bösen Überraschungen gefeit war und die beliebte Veranstaltung auf der Kippe stand. Nun steht dem bunten Treiben nichts mehr im Wege. Auch die Werbegemeinschaft, die immer einen verkaufsoffene Sonntag organisiert, hatte im Vorfeld Ärger. Die Gewerkschaft Verdi wollte verkaufsoffenen Sonntage nur noch an Traditionsveranstaltungen genehmigen. Dass die Degerlocher Kirbe eine solche ist, bedurfte einiger Überzeugung. Gefeiert wird wieder rund um das Degerlocher

Bezirksrathaus, gemeinsam mit dem Gewerbe- und Handelsverein (GHV) und vielen Schaustellern. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem von Pfarrer Albrecht Conrad von der Michaelsgemeinde durchgeführten Gottesdienst im Feuerwehrhaus. Unterstützt wird er dabei vom Degerlocher Posaunenchor. Buntes Treiben in Degerloch

Diese Tradition wurde 2011 wieder zum Bestandteil der Kirbe und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Degerlocher Bevölkerung ist herzlich eingeladen, dabei zu sein. Danach lädt die Feuerwehr wie gewohnt zum Mittagstisch mit traditionellen und herbstlichen

Speisen ein. Boxauto und Kinderkarussell sorgen auf dem AgnesKneher-Platz für Abwechslung. An allen Abenden spielt ab 20 Uhr das beliebte Stauferlandecho in der Fahrzeughalle. Mit Akkordeon und Gitarre laden die beiden Musiker zum Schunkeln und Mitsingen ein. Wer es etwas bunter mag, dem empfiehlt sich ab 21 Uhr ein Besuch in der beliebten Blaulichtbar. Zum ersten Mal findet dort in diesem Jahr eine 80er- und 90er-Neonparty statt. Bei Schwarzlicht kann hier ordentlich in weißer oder neonfarbener Kleidung getanzt werden. Auch am Montag um 21 Uhr öffnet die Blaulichtbar die Türen, dann unter dem Motto „Halloween“. Gästen in gruseliger Kleidung spendiert die Feuerwehr den ersten Drink. Wie

Aktionen der Werbegemeinschaft • Elektro Reihle: Eröffnung Ausstellungsraum nach Umbau • Weber Augenotik: Crepes gegen Spende • Buchhandlung Müller: Reihe „Geistiges für Leib und Seele” • Dina Marschall – die Goldschmiede: Zelt vorm Haus mit Verkauf und Präsentation • Naturgut: Suppen der Bio-Manufaktur Rose, Kaffee und Kuchen von der

18

Eselsmühle, viele Probierstationen • Sport Katzmaier: Rabatt-WürfelAktion • Iffland hören: Kostenlose Hörtests und ein Espresso-Mobil • Raumlicht: Neueröffnung nach Renovierung, tolle Aktionen und 10% bei Bestellungen am Sonntag und Montag Außerdem haben geöffnet: Henry Moden, 20 % auf Mäntel und Blazer, Raumausstattung Bubeck Die Werbegemeinschaft schenkt ihren Mitgliedern zusätzlich Gutscheine

von Velo Carrier. So kann das Einkaufen, besonders am verkaufsoffenen Sonntag, noch angenehmer gestaltet werden. Schließlich kann man sich die Waren bequem nach Hause liefern lassen und muss diese nicht selbst von Laden zu Laden schleppen. Wie bereits beim Degerlocher Sommer wird auf dem Schulhof der Filderschule wieder ein Heißluftballon der Ballonsportgruppe Stuttgart starten.

 Montag, 31. Oktober Ab 11 Uhr: Mittagstisch, Kommandant Frank Althoff reicht persönlich den Verdauungsschnaps Ab 20 Uhr: Hocketse im Gerätehaus mit dem Stauferlandecho Ab 21 Uhr: Blaulichtbar – Halloweenparty Der Eintritt ist an allen Tagen wie immer kostenlos. Übrigens: Der Kirbetermin für das kommende Jahr steht auch schon: Samstag, 28. Oktober bis Montag, 31. Oktober.

gewohnt sorgt das Team der „Eventmanufaktur“ mit der richtigen Musik für gute Stimmung. Am Sonntag, den 30. Oktober veranstaltet die Werbegemeinschaft, die Vertretung der Einzelhändler im örtlichen GHV, von 12 Uhr bis 17 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag. Hier laden viele Geschäfte mit verschiedenen Aktionen und Chrysanthemen dekoriert zum Bummeln ein. Damit keiner Hunger leiden muss, serviert die Feuerwehr Schlachtplatte und Flammkuchen. Von 13 bis 17 Uhr präsentieren die Floriansjünger die Fahrzeuge, jeder darf einsteigen und sich die Technik erklären lassen. Das Kaffeehäfele öffnet am Sonntagnachmittag und bietet von den Eltern der Jugendgruppe gebackene Kuchen. Der Erlös geht an die Jugend zur Finanzierung des Zeltlagers. Wie jedes Jahr lädt die Feuerwehr am Montagmittag Handwerker, Büroteams und Bürger zu einem Mittagstisch. In diesem Jahr gibt es drei Gerichte zum Preis von 5,90 Euro statt wie bisher 7,20 Euro. Abteilungskommandant Frank Althoff serviert persönlich den Verdauungsschnaps. Zum Abschluss spielt am Abend wieder das Stauferlanddecho und die Blaulichtbar öffnet. Dank dem folgenden Feiertag vielleicht sogar etwas länger.  Stefanie Bernhardt

SO

FF

E


ER

ON

G

N

SO FE N

S

NN

T

S

S

V RKA

SO FE N

ER

SO

NN

T

Epplestraße 26 und 34 I DEGERLOCH I Tel. (07 11) 76 01 49 Mail: rreihle@aol.com I Homepage: www.iq-reihle.de Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.30 Uhr Sa. 9.00 - 13.00 Uhr I Parken im Hof

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 10-13 und 14-18 Uhr, Mittwoch: 14-18 Uhr, Samstag: 10-13.30 Uhr

20. VERKAUFSOFFENER KIRBE - SONNTAG 30.10.2016 12 - 17 UHR Bringservice Ihrer Einkäufe durch veloCARRIER

19

AG

Reichweitenkönig und Komfortsieger

NN

V.I.P.

SO

K

UF

R

UF

nach Umbau

ER

ER

EN R SO

NE

K

ER

FE

G

E

U KA

OF

TA

TAG *

FS

NN

E

TAG *

AU

SO

ENER

RK

SO

VE

ERÖFFNUNG Sonntag, 30.10.16 von 12 - 17 Uhr mit der Vize Miss 50plus GERMANY Bettina Bihr

ER

U KA

Qualität in Spitzenlage

VERKA

E

Verkaufsoffener Sonntag 12 bis 17 Uhr

E


U

A

SON

N

SO

*

R A UF

OF

Degerlocher Kirbe und

FE O

NN

E

SO

N

G

SO

N

SON

A

*

ER

AU

K AU

ER

NT

U

VER

G

SON

AG

FFEN

N TA

E

FSO

SON

K AU

K AU

VE

ON

NT

G

AG

VER

Qualität in Spitzenlage

WIR MACHEN MIT!

H e n r y M o d e n 1976

Unser Jubiläumsangebot am Kirbe-Sonntag!

2016

20% auf Mäntel und Blazer H enry -M oden · e pplestrsse 11 · 70597 s tuttgart

Kostenloser Rodenstock DNEye-Sehtest 20% auf alle Fassungen (ausgenommen Lindberg) Spendenaktion: Crêpes gegen Spende

Verkaufsoffener Sonntag: 30. Oktober 2016 »Geistiges für Leib und Seele« Wir zeigen Ihnen neue Romane, Kalender 2017, Hörbücher, Nonbooks, Spiele sowie Kinder- und Jugendbücher. Darüber hinaus bietet die Familie Münzenmayer hausgemachte Liköre und Obstbrände aus heimischen Früchten an. Epplestraße 19 C 70597 Degerloch Telefon 0711-72209561 www.buch-mueller.de

20

SO

FF

E


ER

ON

G

N

SO FE N

S

SO FE N

K

UF

V RKA

ER

SO

NN

T

mit einem Einkaufsbummel

Viel Spaß!

ests am kostenlose Hört Sonntag n verkaufsoffene

iffland.hören. auf der Degerlocher Kirbe

Wir freuen uns auf Sie.

iffland.hören. in Ihrer Nähe: Felix-Dahn-Straße 38 70597 Stuttgart-Degerloch Fon 07 11 - 90 72 30 50 s-degerloch@iffland-hoeren.de

Kostenfreier Online-Hörtest:

www.iffland-hoeren.de

21

AG

Ihren Besuch

NN

Verbinden Sie

SO

Degerlocher Kirbe

ER

ER

EN R SO

S

Epplestraße 25 70597 Stuttgart t -07 11 - 76 21 12 info@dinamarschall.de www.dinamarschall.de

attraktive Angebote.

R

UF

»Wir sind dabei! Mit 10% auf unser Sortiment und 50% auf ALFEX-Uhren.«

Zur Kirbe am verkaufsoffenen Sonntag, dem 30. Oktober 2016, ist das iffland.hören. Team von 12-17 Uhr für Sie vor Ort. Besuchen Sie uns in unserer Filiale in der Felix-Dahn-Straße und lassen Sie Ihr Gehör kostenlos testen. Genießen Sie anschließend einen leckeren, italienischen Espresso von unserem Original-iffland.hören.-Espresso-Mobil.

NE

K

ER

FE

G

E

U KA

OF

TA

Epplestraße 7 · 70597 S-Degerloch · Telefon 76 01 47

bietet viele

T

TAG *

FS

NN

schmidt

Der Einzelhandel

NN

E

TAG *

AU

SO

Beratung der Firma Sioux live am Sonntag! schuhhaus

Sonntag.

S

ENER

RK

SO

VE

Die Neuen sind da!

am verkaufsoffenen

ER

U KA

Qualität in Spitzenlage

VERKA

E

Verkaufsoffener Sonntag 12 bis 17 Uhr

E


U

A

SON

N

SO

*

R A UF

OF

FE O

NN

E

SO

N

G

SO

N

SON

A

*

ER

DJ DAS IST LOS

Qualität in Spitzenlage

16. Degerlocher Gänsemarsch

»

www.rundumswohnen.de

AU

K AU

Degerlocher Kirbe und Verkaufsoffener Sonntag

NT

U

VER

SON

AG

G

E

N TA

NER

K AU

SON

OFFE

VE

ON

NT

G

AG

VER

FS K AU

Epplestraße 24 70597 S-Degerloch 07 11 72 20 92 0 Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-13 + 14.30 -18 Uhr Sa 9-13 Uhr

bodenbeläge gardinen sonnenschutz polstern malerarbeiten bettwaren heimtextilien

  GHV. Alle Jahre wieder in der Alten Scheuer: Am Freitag, den 11. November, lädt der Gewerbe- und Handelsverein Degerloch (GHV) wieder zum „Degerlocher Gänsemarsch“ in das historische Gebäude am Agnes-Kneher-Platz. Es ist das 16. Mal, dass sich Liebhaber von knusprigem Gänsebraten zu diesem gemütlichen Herbstessen treffen. Um 18.30 Uhr startet der Sektempfang, bevor dann um 19.30 Uhr die eigentliche Veranstaltung beginnt. In bewährter Tradition werden die Gastwirte Frank und Gustav Rörich ein schmackhaftes Gänsemenü zubereiten und damit die etwa 120 Gäste verwöhnen. Die

Gänse sind mit Äpfeln, Zwiebeln und frischen Kräutern gefüllt. Dazu gibt's hausgemachte Kartoffel- und Semmelknödel, Bratäpfel mit Maronenpüree, Rosenkohl und würziges Apfel-Blaukraut. Mitglieder kostet der Gänsespaß 25 Euro, Nichtmitglieder bezahlen 27 Euro. „Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen musikalischen Nachtisch“, berichtet Christa Müller, die das Fest organisiert. Allerdings wird der Interpret erneut eine Überraschung für die Gäste sein. Eine Anmeldung ist noch bis 28. Oktober über das Formular im Downloadbereich des GHV auf dem Portal www.degerloch.info möglich.

Das jährliche Gansessen ist beliebt

Gesund und fit bleiben mit Yoga

» Frauenkreis. Gleich zwei Yoga-

Kurse gibt es im November in der Begegnungsstätte im Degerlocher Frauenkreis. Am Dienstag, den 8. November startet die beliebte Reihe „Yoga am Abend“. In sechs Kurseinheiten, immer von 18.15 bis 19.15 Uhr, schulen die Teilnehmer die Achtsamkeit. Gemeinsam stärkt, dehnt und entspannt man den Körper sowie das muskuläre Bindegewebe. Bei regelmäßiger Teilnahme kann Yoga stressbedingten Krankheiten vorbeugen und das Wohlbefinden steigern. Der Kurs unter der Leitung von Eva Peters ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet und findet in der Rubensstraße 10 statt, eine Matte, Decke und warme Socken sind mitzubringen. Die Kosten betragen 36 Euro. Am Samstag den 19. November (14 bis 18 Uhr) sowie 22

Sonntag den 20. November (10 bis 18 Uhr) findet in der Rubensstraße 10 ein Hormon-Yoga Kurs statt. Dies ist eine Möglichkeit auf sanfte und dennoch intensive Weise die körpereigene Hormonproduktion zu balancieren. Es wurde entwickelt, um Beschwerden, wie beispielsweise Hitzewallungen oder depressive Verstimmungen zu lindern oder ganz zu beseitigen. Es handelt sich hier um eine gleich bleibende Yoga-Reihe, die nach dem Erlernen zu Hause ausgeübt werden kann. Die Kos-ten für beide Tage betragen 130 Euro, auch eine Buchung für nur einen Tag ist möglich, Samstag kostet dann 50 und Sonntag 90 Euro. Info Kontakt zur Begegnungsstätte: Telefon 722097 oder direkt im Helene-Pfleiderer-Haus

SO

FF

E


Herbstzeit – Wildzeit

Musical meets Rock unplugged

»  Versöhnungskirche. Am Sams-

tag, den 17. Dezember, 19.30 Uhr, präsentiert der Degerlocher Musical-Sänger Hannes Staffler unter der Schirmherrschaft von Degerlochs Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold wieder sein Projekt „Two Souls – Musical meets Rock“. Der Kartenverkauf für die Veranstaltung ist schon angelaufen und man kann davon ausgehen, dass die Kirche auch dieses Mal bis auf den letzten Platz besetzt sein wird. Staffler wird mit den Musical-Kollegen Lucy Sche-

rer, Linda Konrad und Emanuele Caserta sowie begleitet durch seine Band Songs aus mehreren bekannten Musicals präsentieren. Im zweiten Teil folgt dann wie in den vergangenen zwei Jahren Rock- und Popmusik. Neu ist bei „Two Souls“, dass das Programm rein unplugged. Im Gegensatz zu den vergangenen zwei Jahren liegt der Schwerpunkt dieses Mal auf Musik aus dem deutschsprachigen Raum. Und zum guten Schluss gibt es dann passend zur Jahreszeit noch weihnachtliche Songs.

Wir haben ständig Reh- und Wildschweinfleisch direkt aus eigener Jagd! Franz Schirmer

Kolbäckerstraße 21 · 70567 Stuttgart-Möhringen Telefon 0711/72 34 10 (AB) oder 0172/7 10 08 15 www.albwild.com

Abholung nach ng! Vereinbaru

Bergstraße 26 70186 Stuttgart

Hannes Staffler (li.) begeistert die Zuhörer am Haigst

Stuckateur & Malerfachbetrieb übernimmt Renovierungsarbeiten, innen und außen. Kostenlose Besichtigung und Beratung: Telefon 0711 93550460 oder Handy 0152 33957325 Flyer, Handzettel und mehr ...

Drucken und verteilen aus einer Hand! sonn

enBe

Unser Service – Ihre Vorteile:

Viele verschiedene Bastelarbeiten

»

  Ina Krauss. Bereits zum 15. Mal organisiert Ina Krauss die Veranstaltung „Kunst und Kunsthandwerk“ in der Alten Scheuer.

5.000 Flyer 10.000 Flyer

10 2016

nBer schö h B rka c lD hoffe h

• Verteilgebiete individuell anpaßbar

rloc

Am Samstag, den 19. November von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, den 20. November von 11 bis 17 Uhr präsentieren sich Künstler an 28 Ständen mit Kerzen, Gefilztem, Kränzen und mehr. Im Erdgeschoss gibt es wie immer ein Café, das in diesem Jahr vom evangelischen Kindergarten aus der Wurmlinger Straße und dem katholischen Kindergarten St. Johannes aus Hoffeld bewirtschaftet wird. „Die Aussteller kommen von nah und fern berichtet die Organisatorin.

• Als Beilage im Degerloch Journal Dege

Traditioneller Künstlermarkt

in Degerloch

rg

30 Jahre

D

programm mit Infoständen, LEDTauschaktion und Testfahrten von E-Bikes und E-Autos wird durch Vorträge vom Amt für Umweltschutz, Energieberatungszentrum Stuttgart, Stadtwerke Stuttgart sowie der Werner Sobek Group ergänzt. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit für Fragen und zur Diskussion.

g

zur Kirbe findet am Samstag, den 29. Oktober von 10 bis 14 Uhr auf dem Agnes-Kneher-Platz eine Veranstaltung zur Energiewende statt. Um 11 Uhr findet eine Begrüßung durch Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold und Thomas Raff, vom Arbeitskreis Energiewende statt. Das Rahmen-

wa

»  Bezirksrathaus. Parallell

asem

Infos zur Energiewende

Verkehrs des ghV initiative

Der G wer e und Han d e Eppl e sv r in s ra e aufl w ll ck rn

»T

om s mi he : De b s ch erlo her e Na ur e enw rt ölke in N ugu n a rs hu e: oz a Bö m v r ä st ie pä ag ge Rob rt G nz ag s ch le us sV ho fe Mu k der d: 60er & 7 er Par y and l Z ch s“

» fi d

» c ubh

ir

m t L ve

De

er 29 m

ab ab

o bi

e

er o em ok e f so g nt on

h er 31

r t ve

au

555,888,-

Format A4, 115 g/m2 Papier, 4/4 farbig. Die Preise verstehen sich inklusive Verteilung. Andere Formate und Optionen auf Anfrage.

Gerne gestalten wir auch Ihren Flyer, Preis inklusive Gestaltung auf Anfrage. Fragen Sie nach unseren speziellen Anzeigen-Kombi-Tarifen. Bitte buchen Sie rechtzeitig. AMW-Verlag | Fabrikstraße 17 A | 70794 Filderstadt Telefon 0711/9 74 77-12 | Telefax 0711/9 74 77-77 s.tragieser@amw-verlag.de | www.amw-verlag.de

Computer + mehr • Verkauf und Service • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen • PC-Notdienst • Wiederherstellung von Daten • Reparaturen von Notebook / PC / Drucker / Plotter (alle Fabrikate)

•Wir haben Festpreise

Seniorenfreundlicher Service Karl-Pfaff-Straße 30 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. – Sa. 9.00 – 13.00 Mo. – Fr. 14.00 – 18.00

23


DJ DAS IST LOS

Hoffeld rockt wieder

Melodien für alle

»

Nach der „ÄrzteHosenUdoParty“ geht es bei der Veranstaltungsreihe „Rock by Rü“ weiter mit Livemusik: El Zechos präsentieren eine „60er- & 70er-Party“. Stuttgarts dienstälteste Band rockt seit drei Jahren wieder mit viel Leidenschaft und alter Power in der Region. Und ihrem Repertoire sind die El Zechos um Bandleader Martin Häussler treu geblieben: Songs von den Stones, Kinks, Ian Dury, Procol Harum, Eric Burdon und den Beatles bestimmen nach wie vor das Programm. „Aber nicht sklavisch nachgespielt, sondern mit Vollgas. Die ganze Energie, die reingesteckt wird, muss auch rüberkommen“, stellt Gitarrist Jörg Panhans klar. Das wird auch am Samstag, den 19. November, 20 Uhr, im Clubhaus des SV Hoffeld bei der Veranstaltungsreihe „Rock by Rü“ wieder der Fall sein. Dann werden die Urgesteine der Zechos, Martin Häussler (Keyboards, Gesang),

Eine heiße Party mit den El Zechos und fetzigem Rock

Jörg Panhans (Gitarre) und Steffen Epperlein (Bass), verstärkt mit den Youngsters Manuel Häussler (Sologitarre) und David Häussler (Schlagzeug) rocken, was das Zeug hält. Drei Mal Häussler auf der Bühne – das klingt nach Familienbande. Die El Zechos absolvierten 1971 als Vorgruppe der deutschen Kultband Amon Düül ihren ersten Auftritt – seltsamerweise in Degerloch, in der Turn- und Versammlungshalle. Wenn es im Clubhaus

Schmalz-Catchen

Florian Gauder (li.) mit Petra Stuber und Rüdiger Spahr

Ein Event, das sicher nicht jedem schmeckt, planen Florian Gauder und Petra Stuber für Freitag, den 18. November im Ritter. Dann heißt es für die mutigen Teilnehmer: „Ran an den Speck“ – oder besser gesagt den Schmalz. Gauder bekam die Idee eines Abends im Ritter, als Stuber kein Schmalz zum Bier reichen konnte. „Wir wollen Griebenschmalz noch populärer machen“, berichtet Gauder. Aufgezogen wird das Event – wie könnte es auch anders sein – ganz groß. Der Innenraum wird leergeräumt, um genug Raum für den

24

mit Griebenschmalz gefüllten Ring zu haben. „Außerdem möchten wir außerha b Bildschirme aufstellen und das ganze live auf Facebook übertragen“, berichtet der Spaßmacher. In den Ring steigen werden zwei Damen der „Cosmic Dancers“, die stilecht mit Einlaufmusik und Ringernamen auftreten. Ganz im Zeichen des Abends erhält die Gewinnerin einen Schmalztopf, für die Gäste gibt es passend Schmalzhäppchen. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn ist um 19.19 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro.  Stefanie Bernhardt

  Handörgler. Am Sonntag, den 6. November veranstalten die Akkordeonfreunde Degerlocher Handörgler einen musikalischen Nachmittag. Bei Kaffee und Kuchen präsentiert das Akkordeonensemble zusammen mit dem 1.HHC Stuttgart-Gablenberg einen bunten Strauß bekannter Melodien. Die Veranstaltung findet im evangelischen Gemeindehaus in der Erwin-Bälz-Straße 62 statt. Beginn ist um 15 Uhr (Saalöffnung 14.30 Uhr). Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen.

des SV Hoffeld bei der Veran- Neue Saison   Kammermusik Haigstkirche. staltungsreihe „Rock by Rü“ abgeht wie in den vergangenen Jah- Am Sonntag den 6. November ren, werden die Gäste eine heiße beginnt die 18. Saison der „KamParty-Nacht erleben.  Felix Reiser mermusik in der Haigstkirche“ unter dem Motto „Zwingt die SaiInfo ten“. Sie bringt renommierte regi60er- & 70er-Party onale und überregionale Künstler Live mit El Zechos mit besaiteten Instrumenten zu Samstag, 19. November, 20 Uhr Clubhaus SV Hoffeld Gehör. Sogar ein Clavichord (Mo70597 Stuttgart-Degerloch zarts Reiseinstrument) ist im Bopseräcker 2 vierten Konzert zu bestaunen. Eintritt: 12 Euro Vorverkauf: Clubhaus SV Hoffeld, Das musikalische Repertoire erTelefon 724194 streckt sich von alter Musik bis ins 20. Jahrhundert von der Kleinstbesetzung bis zum kleinen Orches30. Sounds of Classics ter im letzten Konzert der Sai  Bezirksrathaus. Seit 2002 son. Das erste Konzert wird von präsentiert das Degerlocher Be- Rebekka Fries, Sopran, und Marzirksrathaus klassische Konzerte kus Thalheimer, Harfe, bestritten in der Internationalen Schule. – zwei preisgekrönte Künstler, die Dabei treten junge Künstler an von der Yehudi-Menuhin-Stifverschiedenen Instrumenten auf tung „Live Music Now“ gefördert und zeigen ihr Talent. So auch am werden. Ein abwechslungsreiches Sonntag, den 6. November um 17 Programm mit Werken von MoUhr. Dieses Mal treten zwei junge zart, Debussy, Weill und anderen Pianisten auf und stellen Werke verspricht einen außergewöhnvon Chopin, Schumann und Liszt lichen Ohrenschmaus. Das Konvor. Karin Oehler ist 16 Jahre alt zert in der Haigstkirche, Alte und vielfache Preisträgerin von Weinsteige 103, beginnt um 19.00 „Jugend musiziert“. Zudem er- Uhr. Der Eintritt ist wie immer hielt sie Förderpreise beim Nürn- frei, um Spenden wird gebeten. berger Klavierwettbewerb und dem Bachwettbewerb in Köthen. Der 15-jährige Magnus Kuhn errang ebenfalls Preise bei „Jugend musiziert“. Beim Nürnberger Klavierwettbewerb , gewann er im letzten Jahr den dritten Preis. Karten für 10 Euro sind im Bezirksrathaus (Telefon 21660915) und bei Optik Thorausch (Telefon Das Duo eröffnet die Konzertreihe 762829) erhältlich.

»

»


»

  Bar Rubensstraße. Weiter geht's mit der Veranstaltungsreihe „Rubens live“ am Samstag, den 26. November. Ab 20 Uhr werden dann die Tri-Angels für Stimmung sorgen mit Top-Hits aus dem Classic Rock. „Mit unserem Trio haben sich drei langjährig befreundete Musiker zusammengetan, um endlich die Musik zu machen, die ihnen am besten gefällt. Und das ohne Elektronik, technische Hilfsmittel,

dafür absolut pur und unplugged“, sagt Gitarrist Franz Barth. Der Degerlocher Musiker spielt auch bei den Bands „Papas“ und „Yahoo“ die Solo-Gitarre. Mit Songs wie „Hotel California“, „Jailhouse Rock“ und „Sweet Home Alabama“ werden die Tri-Angels mit der röhrenden Stimme ihrer Sängerin Sabina den Gästen einheizen, die dann zum Schluss bei „Wonderful World“ vermutlich einstimmen. Eintritt frei.

Floristik Blumen Pflanzen Grabpflege Dekorationen

www.tiedemann-blumen.de

Livemusik pur und unplugged

Zu den Gedenktagen bieten wir ein reichhaltiges Angebot geschmackvoller Winterbinderei

Seilbahnladen · Gärtnerei am Waldfriedhof Telefon 60 65 06

Verkaufsstand am 1. 11. (Allerheiligen) und 20. 11. (Totensonntag) am Waldfriedhof und am Neuen Friedhof (Degerloch)!

Gärtnerei erwin Krauss • Grabpflege • Grabgestaltung • Dekorationen • Dauergrabpflege

Die Tri-Angels sorgen für gute Stimmung

30. Okt.,1. Nov., 19. & 20. Nov. 

Verkaufsstand am Waldfriedhof

Bruderrain 18 A (Waldfriedhof) · S-Degerloch · Tel. 6 07 18 42 · Fax 6 49 20 28

»  Chormusik

Sonntag, 13. November, 17 Uhr Kammerchor der Musikhochschule Stuttgart, „Wo ist so ein herrlich Volk?“, Kirche Mariä Himmelfahrt, Karl-Pfaff-Straße 44, Eintritt frei, Spenden willkommen

»  Wein und Weihnacht

Dienstag, 15. November 18 Uhr Weihnachtliche Geschenkideen, gestaltet von Künstlerin Katharina Fix und Designerin Gabriele Achenbach, Wein-Musketier, Julius-Hölder-Str. 29b

sonnenBe

rg

Monatliche Erscheinung

g

asemwalD

10 2016

schönBer B rkach elD

Top aktuell Gut informiert Lokaler geht nicht!

hof

Donnerstag, 17. November, 19.30 Uhr „Zur Priesterin berufen“, Film zum Thema „Frauen setzen sich ein für ihre Gleichberechtigung in der katholischen Kirche“, Ökumenisches Gemeindezentrum Asemwald, Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

och

»  Ökumenisches Seminar »  Dokumentarfilm

Montag, 7. November 19.30 Uhr „Die Reformation ist zu Ende, die Reform geht weiter“ Kath. Gemeindehaus, Reutlinger Straße 6 Dienstag, 8. November, 19.30 Uhr „Reformationsjubiläum 2017 – Eine Herausforderung für die Ökumene“, Katholisches Gemeindehaus, Reutlinger Straße 6 Mittwoch, 9. November, 19.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst, Anschließend Begegnung im Vorraum der Michaelskirche, Große Falterstraße 12

Waldfriedhof • Dornhaldenfriedhof Neuer Friedhof Degerloch • Heslacher Friedhof

Deger

Termine auf einen Blick

Verkehrsinitiativ e des ghV Der ewe be und Ha de s e e n wi l d e Ep l s r ße au oc ern

» Thom

s m c el Deg r o her e enw be u hte at r rt öl er n Ne gu nea der ch l : So ial äd goge ob rt B hm e l s t d e Gan t ge s hule aus sV h ff ld: 60 r & 0e Pa m t i e Mus k de ty Band El e hos

»f

» c ub

D

eg

e rb k er e r ob em k en o ch e rl s 31 uf of g b

29

it m

ve

ka

o

nt

»  Jugendgottesdienst

Sonntag, 20. November, 18 Uhr Jugendgottesdienst am Ewigkeitssonntag unter dem Motto „Was würdest du machen, wenn du nur noch einen Tag zu leben hättest? Was würdest du tun, wenn du ewig leben könntest?“, mit Band des Jugendwerks und anschließendem Imbiss, Evangelisches Jugendwerk, Hoffeldkirche, Zaunwiesen 126

Info Weitere Veranstaltungen in Degerloch finden Sie im Veranstaltungskalender „Was? Wann? Wo?” oder im lokalen Internetportal www.degerloch.info Veranstaltungsinformationen für die Redaktion bitte an: s.bernhardt@amw-verlag.de

Grabmale Florian KG

Wir kümmern uns. Tag & Nacht Widmaierstraße 96 l Möhringen Breitscheidstraße 44a l West & überall

Telefon 0711 ˗ 23 181 20 www.bestattungen-haefner-zuefle.de

Grabmale Bildhauer- und Steinmetzbetrieb

Manuel Florian Inhaber Thomas Florian Schöttlestraße 56 58 70597 Stuttgart Telefon 0711.766488 Telefax 0711.7655315 kontakt@florian grabmale.de www.florian grabmale.de

Ihre Ansprechpartner beim Degerloch-Journal Redaktion: Stefanie Bernhardt Tel. 07 11 / 974 77 16 s.bernhardt@amw-verlag.de

Anzeigenberatung: Monika Zydeck Tel. 07 11 / 9 74 77 17 m.zydeck@amw-verlag.de

25


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Ihre erste Adresse für ImmobIlIen In stuttgArt und Auf mAllorcA

Sorgsam bedacht. Individuell abgestimmt. 0711 / 726 939 6-0

mit herget Immobilien haben sie einen verlässlichen und vertrauensvollen Partner an Ihrer seite, der sich durch erfahrung, herausragendes engangement und eine persönliche betreuung auszeichnet Profitieren sie von unserem exklusiven netzwerk und umfassenden leistungsangebot

sascha herget Immobilien · 70180 stuttgart tel. 0711-41002235 · www.herget-immobilien.de

26

jungimmobilien-stuttgart.de Kirchheimer Straße 60 70619 Stg.-Sillenbuch

Familienvater sucht für seine Frau und sein Kind eine 2–3-ZimmerWohnung. Gerne mit Balkon oder Terrasse. Angebote bitte an Herrn Dohm, Tel. 0711 / 93 31 83 70 Hahn+Keller Immobilien

Immobilienanzeigen jeden Monat im Degerloch Journal


DJ I ANZEIGENMARKT

LS

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Unser Immobilienangebot für Sie:

imm

agentur

Das sichere Gefühl, das Richtige zu tun.

Vermietung und Verkauf von Immobilien. Julius-Hölder-Straße 48 | S-Degerloch

0711 / 273 18 71

Profitieren Sie von der BW-Bank als einem der größten Immobilienvermittler in Baden-Württemberg. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um den Verkauf Ihrer Immobilie in Sillenbuch, Degerloch und Sonnenberg.

www.ls-stuttgart.de

Verkaufsstart in Stuttgart-Sillenbuch

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Untertürkheim EUR 285.000 1- und 2-Zi.-ETW = 3-Zimmer-Wohnung, im Dachgeschoss eines kleineren Mehrfamilienhauses, Baujahr 1965, Wohnfläche zusammen ca. 89 m², Balkon, Einbauküche, Öl-ZH, Energiebedarfsausweis 249,1 kWh/(m²a), sofort frei! Ruth Bahr 0711 124-42774

S-Plieningen EUR 1.290.000 MFH freist., Baujahr 1985, 5,6 Ar, 1 x ca. 230 m² gewerbl., 3 x als Whg. ca. 270 m², Garage, 4 Stpl., Miete p. a. 24.960 EUR zzgl. 2.439 EUR USt, ohne Miete für 175 m², gasbetrieb. Blockheizkraftwerk, Verbrauchsausweis 151,00 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Sonnenberg EUR 669.000 3- bis 4-Zi.-ETW in kleinem MFH, Baujahr 1973, EG + OG, ca. 147 m² Wohnfläche, 2 Südwest-Terrassen, gehobene Ausstattung, ruhige Lage, vermietet seit 2009, Garage, Öl-Solar-ZH, Energiebedarfsausweis 196,9 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711 124-47241

S-Sillenbuch EUR 1.490.000 Frei steh. 1-/2-FH, Grdst. 4,3 Ar, Baujahr 1952 im schönen Landhausstil, vorwiegend baujahrtyp. Elemente, Wohnfläche ca. 160 m², 8 Zimmer, 2 Bäder, vorwiegend Parkett, Balkon, Terrasse, Garage, Gas-ZH, z. Z. noch kein Energieausweis vorhanden. Jörg Fischer 0711 124-47241

Bestandsimmobilien

Stuttgart-Schönberg: Lichtdurchflutete 3,5 Zimmer DG-Wohnung ca. 106m². Gallerie, Kamin, EBK, Loggia, Bad und Gäste-WC, Abstellraum, Tiefgarage, 85 kWh/(m² a), KP € 385.000,- Prov. 4,76%

Wir erstellen für Sie in Kürze 16 Neubau-Eigentumswohnungen 4 Wohnungen pro Haus, eine Wohnung pro Etage. Verzichten Sie nicht auf KFW 55, Aufzug, TG und einen großen Keller. Das Bauvorhaben in schöner Hanglage in Sillenbuch verfügt über eine top Ausstattung und barrierefreie Erschließung.

Gestalten Sie Ihre neue Wohnung! 2-Zi, EG mit Garten KP € 358.000,4-Zi, EG mit Garten KP € 632.000,5-Zi, EG mit Garten KP € 877.000,4-Zi, OG mit Balkon KP € 769.000,3-Zi, DG mit Loggia KP € 546.000,-

Es lohnt sich für Sie, mit der Singer Wohnbau Kontakt aufzunehmen! 0711 / 474448 | Kirchheimer Str. 41, 70619 Stuttgart über der Bäckerei Treiber in Sillenbuch www.singer-wohnbau.de | info@singer-wohnbau.de

BW-Bank Immobilien Fritz-Elsas-Straße 31 70174 Stuttgart Telefon 0711 124-42825 Telefax 0711 124-44420 www.bw-bank.de/immobilien immobilien@bw-bank.de

Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG anfred H wig & An re H g

Kaufleute in der Grundstücks und Wohnungswirtschaft anfred He iig & GAndre Hewig tü W oHG i g

Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 lic 7600 um g 8 unverb t765 etz071 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711 66ind 7 Email: post@hewig-online.de

DEGERLOCH JOURNAL Ein guter Platz für Ihre Werbung

Das Stadteil-Magazin Beratung + Info: Monika Zydeck . Tel. 0711 / 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de

fa 0 11 Wirp übernehmen Ihrer Wo nanlage d Verwaltung m WEG oder al t@hew g o l nenach de die Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung

27


DJ I ANZEIGENMARKT

Dies & Das

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

Reihen-/Doppelhaus gesucht Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

DJ I ANZEIGENMARKT

TERMINE

4- bis 5-Zi.-Wohnung gesucht Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

STELLENANZEIGEN

Kleinanzeigen Französischlehrerin (muttersprachig) gibt Unterricht für Schüler u. Erwachsene, Telefon 0711 / 474502 Abitur 2017? Und keine Ahnung, wie Du die Matheprüfung schaffen sollst? Ich (DiplomMathematikerin) helfe Dir! Tel. 0176 / 56232659. Junger deutscher Mann sucht Arbeit im Garten und für Kehrwoche; 0162/4291625

Anzeigenschluss für die November-Ausgabe: 4. November 2016 Info + Kontakt: Monika Zydeck . 0711 / 9747717

TERMINE Wenn die Häuser zu leuchten beginnen, dann verbindet ein Zauber die Menschen … Schauen Sie rein am Eröffnungstag unserer Weihnachtsausstellung am Samstag, 12. Nov., von 10 bis 18 Uhr

la maison

Inneneinrichtung & Dekoration Verkauf • Beratung • Restauration

Öffnungszeiten: Die. bis Fr. 11 bis 18 Uhr, Sa 9.30 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung Telefon: 0151-24008320 (Irmgard Coelle) Telefon: 0157-72588553 (Sabine Rieder) Mittlere Straße 3, 70597 Stuttgart-Degerloch

28

1 - 2 Zi. - Whg. in Degerloch zum Kauf gesucht: Eine 1 - 2 - Zi. - Whg. zum Kauf in Degerloch, Haigst, Alte- und Neue Weinsteige. 3.000 4 bis 5.000,- 4 Belohnung bei erfolgreicher Vermittlung! Tel: 0172/ 766 76 17 David Schnell Wir sind eine Familie mit kleinem Kind und suchen in Stuttgart und Umgebung ein Haus mit Garten für sofort oder in naher Zukunft. Da wir gerne Kontakt mit älteren Menschen haben, können wir uns auch einen Erwerb in Form eines Rentenkaufes vorstellen. Haben wir ihr Interesse geweckt, dann würden wir uns freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Auch für andere Möglichkeiten ein Haus zu erwerben sind wir offen, es kann auch sanierungsbedürftig sein. Mobil: 0176 / 14147774 Junger deutscher Mann sucht Arbeit im Büro als Gebäudereiniger; Tel.: 0162 / 4291625 Putzhilfe gesucht. Putzhilfe gesucht. Sorgfältig arbeitende Putzhilfe für privaten Haushalt (junge Familie) in Degerloch. Ab sofort, rd. 3 Std. wöchentlich (Stundenlohn: 13 Euro). Aussagekräftige Zuschriften, gerne auch mit Bild, bitte an: pafr2907@gmail.com SUCHE älteres RENNRAD, auch defekt oder Teile. 0711 / 4207225

Putzfrau nach Degerloch ab November gesucht. Tel. 0174/3161413 Degerlocherin sucht zu kaufen: 2-3 ZimmerWohnung mit Balkon oder Terrasse. Ich freue mich sehr auf Ihr Angebot. Telefon: 0152 28615510 oder E-Mail: 2-3-Zimmer-Wohnung@arcor.de Dipl. Klavierlehrerin erteilt Unterricht (auch Hausbesuche). Tel. 0711 / 5046777 oder mobil 0170 / 9557808 Sonnenberger Familie sucht Haus/Wohnung in ruhiger, grüner Lage. Gerne Altbau, nicht zum Abreißen, sondern Erhalten. Von Privat. Tel. 0711 / 764907. Klavierunterricht von erfahrener Lehrerin. Tel. 0711 / 50626189 Biete Nachhilfe in Latein, komme gerne ins Haus. 0151 / 51768725 Nette Familie sucht Haus/DHH/REH zum Kauf in Sonnenberg, Degerloch oder Umgebung mit Garten. Tel. 0711 / 6142888 od. 0170 / 8650020 Biete Nachhilfe in Mathematik, Physik, Französisch. Tel. 0171 / 1612121 3 - 4 Zi.-Whg. in Degerloch zum Kauf gesucht: Eine 3 - 4 Zi. - Whg. zum Kauf in Degerloch, Haigst, Alte- und Neue Weinsteige. 10.000,-4 Belohnung bei erfolgreicher Vermittlung! Tel: 0172 / 7667617 David Schnell Für meine Schwester (ältere Dame) suchen wir Unterstützung im Haushalt ca. 3 x wöchentl. jew. 2 St. nach S-Möhr./Parksiedlung. Tel: 0711 / 7676900


sport DJ

Enge Verzahnung nach Degerloch Seit dieser Saison haben die Kickers mit Marc-Nicolai Pfeifer einen neuen kaufmännischen Leiter. In einer schwierigen Situation verantwortet der 35-jährige MarcNicolai Pfeifer die Bereiche Marketing, Finanzen, Ă–ffentlichkeitsarbeit und Organisation. „Ich habe einfach die Aufgabe, die Marke ‚Kickers‘ optimal nach innen aber auch nach auĂ&#x;en zu re- Marc-Nicolai Pfeifer präsentieren“, schildert er sein Tätigkeitsfeld. FuĂ&#x;ball war fĂźr Pfeifer und besonders zu den Vereinen in SĂźddeutschland aufnehmen“, stets eine Leidenschaft. verrät Pfeifer. Kontakte zu GreuDen Verein nach ter FĂźrth und zum SC Freiburg vorne bringen wurden erfolgreich geknĂźpft. Der in Ludwigsburg geborene SportDeshalb streckte er auch frĂźh fachmann wollte sich noch mehr seine FĂźhler im Sportmanagement im FuĂ&#x;ball verwirklichen. Da traf aus und freute sich nach seinem es sich gut, dass die Stuttgarter Studienabschluss als MBA an der Kickers einen neuen kaufmänniTU MĂźnchen Ăźber einen Berufs- schen Leiter suchten und Präsieinstieg bei Nike. Dabei hospitierte dent Rainer Lorz schnell mit Pfeier auch kurzzeitig in der U 23 von fer handelseinig wurde. Bayern MĂźnchen bei Herrmann „Wohl rechnete ich nicht mit Gerland, ehe er bei dem Sportar- dem Abstieg in die Regionalliga, tikelhersteller „Hummel“ in Ham- doch nun kann ich noch viel mehr burg den Aufstieg zum „Head zu einem Neuanfang beitragen“, of Sports Marketing“ schaffte. so sein Credo. Zunächst galt es „Dort lag unser Schwerpunkt also den GroĂ&#x;teil der Sponsoren auf dem Handball, aber ich soll- zu halten, neue Kontakte vielfälte auch Verbindung zum FuĂ&#x;ball tigster Art zu knĂźpfen sowie auch

die personell leicht geschrumpfte Geschäftsstelle wirkungsvoll zu ergänzen. Aber auch in der Ă–ffentlichkeitsarbeit sowie bei Pressekonferenzen muss er sich einbringen, sodass die Tage gut ausgefĂźllt sind. „Sportlich hatten wir zuletzt sieben englische Wochen und das ging schon an die Substanz.“ Wichtig ist Pfeifer aber auch die enge Verzahnung zu Degerloch, denn das sei nun einmal „die Heimat der Blauen.“ Deshalb sollen Aktionen in den Stadtteil hineingetragen werden. Und sportlich wĂźnscht er sich in seiner Tätigkeit mĂśglichst bald die RĂźckkehr zumindest in die 3. Liga. Guido Dobbratz

lc

w

w

Nachwuchs-Rennfahrer Timo Raff

Es war fĂźr den jungen Degerlocher Timo Raff ein aufregendes Jahr mit dem Tourenwagen. Am Ende belegte er in der Serie im BMWChallenge-Cup einen siebten Platz. „Ich konnte auch auf neuen Strecken reichlich Erfahrung sammeln und musste viel in den RĂźckspiegel schauen“, schildert der 17-Jährige seine EindrĂźcke. Im FrĂźhjahr war

Haushaltswäsche Gastronomie Hol- und Bringservice Mo.-Fr. durchgehend geÜffnet Sa. 9 -13 Uhr info@waescherei-russo.de www.waescherei-russo.de

seit

45

Jahren

Info Die Kickers denken lokal: kurz vor Redaktionsschluss haben sie unter dem Motto „Waldau-Stamm-elf“ eine neue Werbeaktion gestartet, bei dem besonders kleinere und mittlere Firmen aus Degerloch und dem Filderraum angesprochen werden sollen. Mit einem Beitrag von 499 Euro kĂśnnen sie den Traditionsverein ab sofort unterstĂźtzen und bekommen dadurch eine interessante Werbe-und Vertriebsplattform. Der Beitrag beinhaltet neben vielfältigen Werbeleistungen wie VIP-Tickets und der Logo-Präsenz auch die Teilnahme an einem Netzwerk-Abend im Gazi-Stadion auf der Waldau. stuttgarter-kickers.de

Sicherheit? Metallrollladen rollladensicherungen Zeitschaltuhren

www.limberg-rollladen.de

%DXPIlOOXQJ

Ein Lehrjahr mit dem Tourenwagen er vom Go-Kart in den Tourenwagensport gewechselt. Das in Sachsen beheimatete East-Racing-Team hatte ihm einen BMW 318 mit 140 PS sowie zwei Mechaniker zur VerfĂźgung gestellt. Dadurch war auch sein Vater Thomas Raff, der Inhaber vom Degerlocher Fachgeschäft Raff-Sanitär, nicht so gefordert wie frĂźher. Aber er begleitete ihn zu allen Rennen, beschaffte auch die finanziellen Mittel und war durchaus stolz auf seinen Filius: „FĂźr das erste Jahr machte er es schon richtig gut und er konnte durchaus mit den Spitzenfahrern mithalten.“ Sein grĂśĂ&#x;tes Erfolgserlebnis feierte Timo dabei in Oschersleben, als er mit dem dritten Rang auf dem Podest landete und seine hartnäckigsten Rivalen mit pa-

GroĂ&#x;e Falterstr. 42 ¡ Degerloch Tel. 0711 / 7 65 53 42

ckenden Rad-an-Rad-Duellen auf Distanz hielt. Aber auch ein Crash unterlief dem Neuling, als er nach einem Fahrfehler in der Qualifikation auf dem Kurs in Bilsterberg in die Leitplanke krachte und an ein Rennen einen Tag später nicht mehr zu denken war. Besser machte er es in Assen und Hockenheim. Aus schulischen GrĂźnden konnte Timo dann am letzten Rennen auf dem NĂźrburgring nicht mehr teilnehmen. Aber im nächsten Jahr geht es auf alle Fälle mit dem Tourenwagensport mit dem East-RacingTeam weiter. „Um alle Finessen zu lernen, braucht man drei Jahre, darauf stellt sich auch mein Sohn ein“, blickt Thomas Raff voraus. Der PSBazillus lässt die beiden also noch lange nicht los. 

Guido Dobbratz

6LFKHUH ,Q MHGHU /DJH XQG *U|‰H .OHWWHUWHFKQLN

*DUWHQ

 $OOH  $UEHLWHQ  1HX  8PJHVWDOWXQJ %D XP *HK|O] X +HFNHQUÂ FNVFKQLWW HWF  - .lOEHUHU VWDDWO JHSU )RUVWZLUW 

0DXHUEDX 7HUUDVVHQ (LQIDKUWHQ 7UHSSHQ =DXQEDX HWF

.HOOHUWURFNHQOHJXQJ

(UIDKUHQ 0HLVWHU  $OOHV )HVWSUHLVH .RVWHQO %HVLFKWLJXQJ X %HUDWXQJ

6WJW 7HO     

Das Stadteil-Magazin

Ihr Ansprechpartner fĂźr Anzeigen-Annahme Monika Zydeck Tel. 0711 / 974 77 17

29


DJ LETZTE SEITE Malermeisterin

Baggerbiss

» Maler Eichhorst. Kürzlich er-

hielt Elizabeth Eichhorst im Rahmen der Meisterfeier der Handwerkskammer Stuttgart auf der Landesmesse ihren Meisterbrief. Zuvor besuchte die Frau des Degerlocher Malers Eichhorst aus der Erwin-Bälz-Straße die Meisterschule in Stuttgart-Feuerbach. Ab sofort bringt sie Ihre Fähigkeiten in dem Degerlocher Betrieb ihres Mannes Holger Eichhorst ein und unterstützt ihn beim täglichen Geschäft. Ihre Schwerpunkte sind dabei die Ausbildung, Förderung und Betreuung der Auszubildenden mit dem Ziel eigenen Nachwuchs qualifiziert auszubilden und bei der Weiterbildung zu unterstützen. Zusätzlich betreut sie die englischsprechenden Kunden des frischgebackenen Meisterduos.

»

Sibylle Lehner: Erfolgreich mit Mode seit 40 Jahren

40 Jahre Expertin für Damenmode

»

 Henry Moden. Gegenüber dem Restaurant Fässle in der Löwenstraße eröffnete 1976 „Henry Moden“. „Damals noch als reines Jeans-Geschäft“, erklärt Inhaberin Sibylle Lehner. Zehn Jahre später folgte dann der Umzug in die Epplestraße 11, wo das Geschäft auch heute noch zu finden ist. Aus Platzgründen und auch der Spezialisierung wegen, entschied man sich, sich auf Damenmode zu beschränken. Heute liegt der Fokus

nach wie vor auf hochwertiger Damenbekleidung, aber auch im Bereich Jeans ist man nach wie vor gut aufgestellt. Die Kundinnen kommen dabei nicht nur aus Degerloch, sondern auch aus dem Umland. Sibylle Lehner und ihre vier Mitarbeiterinnen setzen dabei auf individuelle Beratung. „Gott sei Dank haben wir viele Kundinnen, die den persönlichen Kontakt schätzen“, berichtet die Inhaberin.

Baumspender gesucht

»

 GHV. Wie in jedem Jahr küm- beginnen“, berichtet Giese. Um mert sich Harald Giese vom ört- die richtige Auswahl treffen zu lichen Gewerbe- und Handels- können, freut sich der GHV über verein (GHV) um die Suche Baumspenden. Die Dekoration nach einem geeigneten weihder Schmuckelemente um den nachtsbaum, der im DezemBaum herum übernimmt in Elizabeth Eichhorst ber vor dem Degerlocher diesem Jahr die InternatiRathaus für Weihnachtonale Schule. Wer einen liche Stimmung sorgen geeigneten Baum hat, Ausstellung wird. „Der Baum soll kann sich bei Harald   La Maison. Irmgard Cölle ver- schön aussehen, daGiese unter der Mobilkauft seit vielen Jahren in der Mitt- rum müssen wir auch nummer 01796956373 leren Straße 3 Wohnaccessoires. früh mit der Suche melden. Seit vergangenem Jahr verstärkt Sabine Rieder das Team. Um das DJ-Ticker Angebot besser und im Rahmen von Veranstaltungen noch umfas+++ Pincho: Das Lokal in der Epplestraße hat neue Öffnungszeisender präsentieren zu können, ten: Montag bis Samstag von 18 bis 23 Uhr, Sonn- und Feiertage wurde die Wohnung im ersten 18 bis 22 Uhr +++ Lothar Christmann Haus: Die SeniorenwohnStock des Hauses im Laufe des anlage feiert am Mittwoch, den 16. November 40. Geburtstag. Sommers umfassend saniert. Die Ab 17.30 Uhr sind Gäste willkommen +++ TSG Stuttgart: Im Räumlichkeiten sollen nun zeitAikido-Einsteiger-Kurs sind noch Plätze frei. Wer neugierig ist, weise, besonders zu den Festen als kann donnerstags von 20 bis 21.30 Uhr noch spontan im Georgizusätzlicher Präsentationsraum iweg 11 dazustoßen +++ Alter Friedhof: Das Denkmal für die genutzt werden. Eine weihnachtKriegsopfer wird Sonntag, den 20. November enthüllt +++ Deliche Ausstellung zur Adventszeit gerloch Journal: Die nächste Ausgabe des Stadtteilmagazins mit Glühwein und Keksen ist beerscheint am 18. November, Redaktionsschluss ist der 4. November reits im November geplant. wü

»

30

u a a ug

w

 Agendagarten. Der Bau des ersten Wasser-Recycling-Spielplatzes in Stuttgart beginnt mit dem Baggerbiss für die Zisterne am Samstag, den 29. Oktober ab 10 Uhr im Agendagarten an der Pfullinger Straße. Neben Kaffee und Kuchen sowie Suppe vom Feuer wird es eine Zisternentaufe geben. Unter Anleitung von Baggerführer und Gartenmitglied Wolfgang Stahl dürfen Kinder und Erwachsene mitbaggern. Die technische Umsetzung wird dabei von der Firma Adis Haustechnik in Degerloch betreut. Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zu dem Vorhaben erteilt Projektleiterin Carola Federspiel unter Telefon 01794602642 und per Mail an carola.federspiel@web.de.

Erscheint monatlich in Zu­sam­men­ arbeit mit dem Degerlocher Handel und Ge­wer­be. Her­aus­ge­ber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Raiffeisenstraße 16 · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 9747780 Telefax: 0711 9747788 www.amw-verlag.de Anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion: Stefanie Bernhardt (sb) Telefon: 0711 9747716 s.bernhardt@amw-verlag.de Mitarbeiter: Guido Dobbratz (gd) Felix Reiser (fr) Victor Felber (vf) Vertrieb: Macro-Medien-Dienst Siemensstraße 4, 73760 Ostfildern Telefon: 07158 1814243 Satz, Druck + Pro­spekt­an­lie­fe­rung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Das Degerloch Journal er­scheint in Degerloch, Hoffeld, Asem­wald, Schön­berg, Son­nen­berg und Birkach, eimal pro Monat - außer im August. Än­de­run­gen aus ak­tu­el­len Gründen sind dem Ver­lag vor­be­hal­ten. Für un­ver­langt ein­ge­sand­te Manu­skripte und Fotos wird keine Ge­währ über­ nom­men. Es gilt die aktuelle An­zei­ gen­­preis­li­ste. Auflage: 16 780 Exemplare © Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


KONZ & SCHAEFER HAT DIE SCHÖNSTEN FLIESEN UND BÄDER

www.konz-schaefer.de

• Komplettbad in 6 Tagen möglich • Kompetente Beratung in unserer Ausstellung • Professionelle Planung nach Wunsch • Gesamte Koordination aller Gewerke

Schau-Sonntag von 13 – 16 Uhr Immer am letzten Sonntag des Monats *

Konz & Schaefer GmbH Höfer Äcker 12 Leinfelden-Echterdingen Tel.: 0711 / 7997-0

Wir beraten Sie gerne. Ihr Konz & Schaefer Team

MO-FR 9 bis 12 Uhr 13 bis 18 Uhr SA von 9 bis 13 Uhr

SO ohne Beratung/Verkauf *

© Villeroy & Boch

Schlafsysteme und Matratzen Wir überlassen nichts dem Zufall. ndgoepfert.com www.goepfertu

Unsere Bäcker legen los! Ab sofort gibt es wieder das beliebte

Schnitzbrot

Unsere Vermess-Systeme garantieren einen optimalen 2016 Schlafkomfort! Jubiläumsverkauf anten

mit extra hohem Fruchtanteil

ss mit vielen intere Preisvorteilen !

70771 Leinfelden Echterdingen Nikolaus Otto Straße (neben OBI) Tel. 07 11 / 9 07 88 29

Das neue Antennenfernsehen

Anzeigen-Annahme: 0711 / 974717 m.zydeck@amw-verlag.de

Wächst Ihnen der Garten über den Kopf? ➢ Wir schneiden, pflegen, düngen

und pflanzen fachgerecht ➢ Schnelles Grün an einem Tag durch Rollrasen ➢ Neues Outfit Ihres Gartens durch Umgestaltung ➢ Sanierung von Terrassen u. Hofeinfahrten

Garten- und Landschaftsbau Gert Fischer Internet: www.fischer-aichtal.de

www.baeckerei-schrade.de

Tel. 07 11 – 9 76 89 60 E-Mail: info@fischer-aichtal.de

DVB-T2 HD

Sie empfangen DVB-T? Was ändert sich für Sie? Wir haben die Antworten und die richtigen Produkte für Sie!

Stotz

Fernseh Stotz | Inh.: Rudi Stotz 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 54 | T 0711 7196980

Anruf genügt! - Wir kommen sofort!

l Rollläden l Markisen l Jalousien

Wir , ten bera ieren, ll insta rten. wa

Reparatur-Service Wir reparieren Rollläden, Markisen (auch Tucherneuerungen) und Jalousien schnell und fachgerecht.

hrdeen 3zu5frieJda ene Kun

ELL SCHN GUT ·

· IN D IV

ID U E L

L

Das S

entrum utz.00-Z h c s hr U n onne Fr. 7.30 17 et öffn Mo. 13 Uhr ge Sa. 10

G7

31


Fürsorger. Christian Haller

Wir sind für Sie da. Mit Umsicht und Fürsorge kümmern wir uns um Verstorbene und ihre Angehörigen. Telefon 0711 · 722 09 50 www.bestattungshaus-haller.de

Markisen

Fenster + Türen

Lamellenüberdachung Garagentore

90 261-64

NEU Leinfelder Straße 64 · 70771 Leinf-Echt. · Mo.-Fr. 10–18 Uhr, Sa. 9–13 Uhr · So. 13–17 Uhr (So. keine Beratung, kein Verkauf) 0711-

Monatlich Neues im Degerloch Journal Immer gut informiert! Ihr zuverlässiger Partner für Grabpflege und Neuanlage, Trauerschmuck und Trauerfloristik

Hier sind wir für Sie tätig: • Neuer Friedhof Degerloch • Alter Friedhof Degerloch • Möhringer Friedhof • Dornhaldenfriedhof • Waldfriedhof Bruderrain 2 70597 Stuttgart Telefon 0711 - 6 40 74 83

32

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr www.gaertnerei-haag.de

Profile for HanneHutt

Degerloch journal web  

Degerloch journal web  

Profile for hannehutt
Advertisement