Issuu on Google+

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


KORENG WALKENHORST Beachvolleyball

4 Meter nach Rio Gemeinsam haben sie nur ein Ziel: die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Wenn Alexander Walkenhorst und Eric Koreng im Sand stehen, dann liegt die Messlatte so hoch, wie bei fast keinem anderen Beachvolleyball-Team. Zusammen sind sie ganze 4 Meter lang. 4 Meter voller Energie, Kraft, Erfahrung und dem unbedingten Willen nach Erfolg. Nach dem Riesenerfolg beim ersten gemeinsamen Turnier - der Vizemeisterschaft bei den Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand - greift dieses Duo nach dem ganz groĂ&#x;en Erfolg auch auf internationaler Ebene: Eine Medaille bei den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien.


KORENG WALKENHORST Beachvolleyball

Starkes umfeld im herzen schleswig holsteins Die Landeshauptstadt Kiel - für beide nicht nur einfach der Wohnort. Sowohl Eric als auch Alex sind wohnhaft in Kiel. Nicht nur die örtliche Nähe zum Teampartner ist wichtig, vielmehr auch die Bedingungen, die der Standort zu bieten hat. Kiel bietet optimale Voraussetzungen. Die Nähe zu den Trainingszentren sowie die ebenso ortsansässigen Trainer und Sportwissenschaftler ermöglichen professionelle Bedingungen im täglichen Training und zur Vorbereitung auf die Wettkämpfe.


Unsere Trainingsorte Outdoor Kiel-Schilksee

Lubinus

OSP Hamburg Balltraining

Beachhalle

FIZ

OSP Hamburg

Indoor

Kraft- und Athletiktraining

Beachhalle

FIT Sportclub

OSP Hamburg

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


Unsere Trainingspartner KORENG WALKENHORST Beachvolleyball

Kiel/Hamburg „Stützpunkt Volleyball“: Viele Spieler verfügbar, unter anderem Sebastian Dollinger, Nils Rohde, Böckermann/ Urbatzka und U23 Spieler

Kiel/Berlin Trainingskooperation mit Erdmann/Matysik

Trainingslager Mit internationalen TopTeams der Top 16. (4-5 kleine oder 3-4 große)


unser team

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball

MANAGEMENT CommEvent Management GmbH

HEADCOACHES Peter Lyo TECHNIKTRAINER BLOCK

Silke Lüdike TECHNIKTRAINER ABWEHR

Florian Karl

Thomas Kröger

FITNESSTRAINER

KRAFT-/ATHLETIKTRAINER

Frank Naeve

FIT Kiel

(Lubinus Klinik)

Olympiastützpunkt HH

ERNÄHRUNGSBERATUNG Ökotrophologen FIT Food

MENTALTRAINER

TEAMBETREUER

Thomas Kunz

Florian Lüdike

PHYSIOTHERAPIE

ARZT

Lubinus Klinik Kiel

Dr. Michael Tank

OSP Hamburg

Hamburg


Eric koreng Größe:

1,94 m

Geburtsdatum:

16.05.1981

Wohnort:

Kiel

Beruf:

Sportsoldat, Student (Sport und Pädagogik)

Sportliche Ziele: Immer das nächste Match gewinnen und es somit zu Gold 2016 in Rio zu bringen. Erfolge:

FIVB World Tour: 1x Gold, 4x Silber, 3x Bronze CEV Tour: 5x Silber, 5x Bronze Deutscher Meister 2008 Deutscher Vizemeister 2012 5. Platz Olympische Spiele 2008 in Peking Bester Aufschläger der FIVB World Tour 2011

Persönliches Motto:

Das echte „WIR“
hat mehr „DU“
als „ICH“.

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


Alexander walkenhorst Größe:

2,06 m

Geburtsdatum:

30.07.1988

Wohnort:

Kiel

Beruf:

Sportsoldat, Student

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball

Sportliche Ziele: Gold in Rio de Janeiro 2016 Erfolge:

4. Platz Deutsche Meisterschaft 2008 4. Platz U21 WM 2008 1. Platz U23 WM 2009 2. Platz U23 EM 2010 8x 1. Platz bei der smart Beach Tour 5. Platz Europameisterschaft 2012 Deutscher Vizemeister 2012

Persönliches Motto:

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


ö h hepunkte 2013 • WM Polen (Stare Jablonki) • Europameisterschaft • Deutsche Meisterschaft • Etablierung im Hauptfeld der FIVB World Tour

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


CEV Tour Novi Sad Masters in Novi Sad (Serbien)

CEV Tour Finale in Scheveningen (Niederlande)

CEV Tour Varna Masters in Varna (Bulgarien)

Deutsche Meisterschaft Timmendorfer Strand

FIVB World Tour Grand Slam in Moskau (Russland) Weltmeisterschaft in Stare Jablonki (Polen)

FIVB World Tour Grand Slam in Berlin CEV Tour Baden Masters in Baden (Österreich)

FIVB World Tour Open in Myslowice (Polen)

FIVB World Tour Open in Prag (Ungarn)

FIVB World Tour Grand Slam in Gstaad (Schweiz) FIVB World Tour Open in Brasil (Brasilien)

FIVB World Tour Grand Slam in Peking (China)

Europameisterschaft in Klagenfurt (Österreich) FIVB World Tour Grand Slam in Rom (Italien)

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball

Übersicht Turnierplanung 2013

FIVB World Tour Grand Slam in Shanghai (China)


Faszination Beachvolleyball • Beachvolleyball hat ein sauberes Image • Psychografische Merkmale der Zielgruppe: Lifestyle orientiert, interessiert an Leistungssport, modern, sportlich, unternehmungslustig, leidenschafltich und weltoffen, überdurchschnittlich viele Trendsetter • Demographische Merkmale der Zielgruppe: 71% der Zuschauer sind zwischen 18-34 Jahre alt (ø 28 Jahre) 51% männlich / 49% weiblich 84% Hochschulabsolventen 52% verdienen mehr als 50.000,- EUR pro Jahr

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


Effizientes Sponsoring Empirische Untersuchung der Besucherstruktur bei den smart Beachvolleyball-Meisterschaften - durchgef端hrt von der TU M端nchen.

Erwachsene 50+ Erwachsene 40-50 J. Kinder

14,7 38,8 44,8

Familie

67,9

Erwachsene 30-39 J.

89,3

Jugendliche

95,2 97,2

Junge Erwachsene Fitting in %

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


KORENG WALKENHORST Beachvolleyball

Der Trend geht weiter • Beachvolleyball zählt zu den etablierten „New-Sports“ und den besten Eventsportarten, auch in Zukunft wird der Sportart stetiges Steigerungspotential zugerechnet! Quelle: SPONSORS

• Rekordquote bei den Olympischen Spielen 2012. Der Marktanteil lag bei 33,5% für das ZDF. • Über 8 Mio. Zuschauer fieberten mit den deutschen Olympia-Siegern


neue titel für kiel Seien Sie dabei, wenn in Kiel Beachvolleyballgeschichte geschrieben wird! Der Beachvolleyball-Boom ist nach den Olympischen Spielen in London größer denn je. Die Sportart hat ein bisher nie dagewesenes mediales Interesse erreicht, das sowohl für die Athleten aber auch für die Sponsoren und Partner neue Möglichkeiten bietet. Nutzen Sie die internationalen Erfolge der beiden Top-Athleten und das daraus resultierende regionale Interesse bei Fans und Presse. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir kreative Konzepte und zeigen Ihnen, wie sie die sportlichen Erfolge auch für Ihr Unternehmen nutzen können.

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


ö Werbem glichkeiten

On court

Es stehen folgende Werbeplatzierungen zur Verfügung: • Hose • Sunvisor / Cap / Stirnband • Fußbekleidung / Sandsocks • Armbänder am Oberarm • Arm-Tattoo

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


Werbemöglichkeiten Off-court Es stehen folgende Werbeplatzierungen zur Verfügung: • Trainingsanzüge • Team-Polos • Caps • Darstellung auf Team-Fahrzeugen • Trainings-Taschen und Reisekoffer • Handtücher • Trinkflaschen

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


Werbemöglichkeiten Online Es sind folgende Integrationen möglich: • Website • Social Media • Facebook • Twitter • Blog • Newsletter

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


Werbemöglichkeiten Promotion Nutzen Sie die Emotionen des Beachvolleyballs auch für Ihr Unternehmen: • VIP-Pakete für Turniere • Integration in Ihre Marketingaktivitäten und Werbekampagnen • Testimonials für Ihre Werbeaussage • Präsentation auf Ihrer Veranstaltung (z.B. Show-Matches) • Offizielle Pressekonferenzen in Ihrem Hause

KORENG WALKENHORST Beachvolleyball


Das sagen die Medien Schweres Duell auf Augenhöhe für Altenholz in Potsdam C-Jun. Verbandsliga Nord

Heider SV - Ladel./Achtr.-Leck 0:2 IF Stj. Flensborg - Tarp/Oeversee 3:2 Rödemis/Husum - Brunsbüttel ausg. TSV Schönberg - RS Kiel 5:0 folgt auf Rang sechs. Ein TabellenAltenholz. DieJBBL Handballer des TSV Nord Wiesh./Schaffl./Lindew. - FC Angeln 2:1 platz, mit dem man in Potsdam Altenholz stehen morgen um 16 Uhr Flensburg 08 - TSV Kronshagen 4:0 BG Holstein - Piraten Hamburg 51:105 nicht zufrieden in der Dritten Liga beim 1. VfL Jun. Tw. Rendsburg - Hamburg SharksPots-91:95überhaupt 1. (1.) Flensburg 08 8 50:2 24 ist. Eisb. Bremerh. Bask. Aka. Weser Ems 56:96 der sofortige Wiederdam vor einer hohen Auswärtshür- Schließlich 2. (3.) ist Ladel./Achtr.-Leck 8 42:8 21 3. beim (2.) HeiderZweitliga-Absteiger SV 8 31:10 19 1. (1.) Piraten Hamburg 3 Pe287:144 aufstieg 6 de. TSVA-Coach Klaus-Dieter 4. (4.) FC Angeln 8 24:13 13 2. (2.) Hamburg Sharks 2 208:114 4 Saisonziel. tersen erwartet Duell 5. (6.) Wiesh./Schaffl./Lindew. 7 22:16 13 3. (3.)ein Bask. Aka. Weser Emsauf 3Au239:193 das 4 ausgegebene 6. (5.) TSV Kronshagen 16:22 Spiel 13 4. (4.)doch Jun. Tw. Rendsburg 3 236:248 2 „Die Potsdamer wollen 8das genhöhe, haben beide Mann7. (7.) TSV Schönberg 8 36:20 10 5. (5.) Eisbären Bremerh. 2 111:198 0 weiß schaften 8:4 Punkte auf dem Konto. 8. (8.) gewinnen“, Rödemis/Husum 7 14:26 auch 7 6. (6.) BG Holstein 3 127:311 unbedingt 0 Flensborg Tatsache 8 12:24jedoch 7 denIF Stj.diese Einzig das bessere Torverhältnis Petersen,9. (10.) 10. (9.) RS Kiel 8 9:35 6 „Wir haben lässt die Altenholzer besser daste- nicht beunruhigt: 11. (11.) Tarp/Oeversee 8 9:34 in1 den gezeigt, hen, nämlich auf Platz vier, der VfL letzten 12.Auswärtsspielen (12.) Brunsbüttel 6 3:58 0

Oberliga Nord, Männer Bargteheide Bees - Lübecker TS II TuS Lübeck - TSV Klausdorf Hohenwestedt - Itzehoe II BG Ostholstein - TSV Husum Kieler TB - Suchsd./Kronshg. 1. (1.) 2. (3.) 3. (2.) 4. (4.) 5. (6.) 6. (5.) 7. (8.) 8. (7.) 9. (10.) 10. (9.)

Itzehoe II Bargteheide Bees Suchsd./Kronshg. Lübecker TS II Kieler TB TSV Klausdorf BG Ostholstein TSV Husum TuS Lübeck Hohenwestedt

6 5 5 5 4 5 6 4 4 2

343:285 303:264 398:327 276:285 304:310 363:342 425:483 250:282 240:288 133:169

HANDBALL 10 8 6 6 4 4 4 2 2 0

Landesliga Männer SV Adelby - Klausdorf II Kieler TB II - Suchsd./Kronshg. II 1. (1.) 2. (5.) 3. (2.) 4. (3.) 5. (4.) 6. (6.) 7. (7.) 8. (8.) 9. (9.)

SV Adelby Suchsd./Kronshg. II TSV Reinbek BBC Rendsburg II Vorwärts Kiel Kieler TB II VfL Oldesloe Klausdorf II VfL Geesthacht

77:68 58:85 5 4 2 3 3 6 2 4 5

386:316 293:293 191:96 264:177 191:199 387:436 109:150 276:296 263:397

SH Liga mJC

TSV Kronshagen - M./Brunsbüttel Treia Jübek - TSV Sieverstedt Bad Schwartau - Fl.-Handewitt

34:19 38:23 32:35

Bramstedter TS - Hohn/Elsdorf 30:26 dass wir mit solchen Situationen gut 1. (3.) Fl.-Handewitt 4 147:100Beim 8:0 umgehen können.“ Gegner 2. (1.) THW Kiel 4 120:80 7:1 sieht der Partie gelas3. (2.) man Bad Schwartau 5 173:139weniger 7:3 sen daran 4. (4.) entgegen, TSV Kronshagen und 4 106:88 6:2 ist nicht 5. (5.) der Bramstedter TS 4 120:119 nur Fehlstart in 4:4die Saison 6. (8.) Treia Jübek 5 131:165 4:6 schuld. Auch personell 7. (6.) M./Brunsbüttel 5 131:164 2:8 sind die 8. (7.) TSV Sieverstedt 5 106:158 2:8 Während Potsdamer angeschlagen. 9. (9.) Lübecker TS 0 0:0 0:0 Routinier Stephan Mellack unter 10. (10.) Hohn/Elsdorf 4 113:134 0:8 der Woche mit Magenproblemen kämpfte, gegen Altenholz aber mit von der Partie SH Liga wJC sein will, fällt HauptBramstedter TS - HSG BAD

70:63 79:56 74:81 70:60 83:78

8 6 4 4 4 4 2 2 0

Beachvolleyball

Sport im Bezirk 35 31 Sport im Bezirk

7. November 2012 Sonnabend, 13.Mittwoch, Oktober 2012 Nr. 261 Nr. 240

BASKETBALL

KORENG WALKENHORST

Oberliga HH/SH mJA Sch./Westerrönf. - Ahrensburger TSV HFF Munkbrarup - Tarp-Wanderup Norderstedter SV - GH Lüb. v. 1876 SV Tungendorf - TuS Esingen MTV Lübeck - TSV Kronshagen Preetzer TSV - AMTV Hamburg 1. (2.) 2. (3.) 3. (1.) 4. (4.) 5. (5.) 6. (8.) 7. (6.) 8. (9.) 9. (7.) 10. (11.) 11. (10.) 12. (12.)

MTV Lübeck Norderstedter SV Preetzer TSV Ahrensburger TSV AMTV Hamburg SV Tungendorf TSV Kronshagen HFF Munkbrarup TuS Esingen Sch./Westerrönf. Tarp-Wanderup GH Lüb. v. 1876

24:30 38:28 38:26 43:20 40:30 28:30 6 5 6 5 6 6 6 6 6 6 6 6

201:172 170:132 194:176 157:145 176:174 199:181 172:191 199:187 146:172 146:163 180:200 167:214

10:2 9:1 9:3 8:2 8:4 6:6 6:6 4:8 4:8 2:10 2:10 2:10

1. (1.) 2. (2.) 3. (3.) 4. (4.) 5. (5.) 6. (6.) 7. (9.) 8. (7.) 9. (8.) 10. (10.)

torschütze Alexander Auerbach mit einem Fingerbruch aus. Der TSV Altenholz hingegen kann getrost dort anknüpfen, wo er nach einer starken zweiten Halbzeit vor Wochenfrist gegen die Füchse aus Berlin aufgehört hat. Zu viel Euphorie will „Pitti“ Petersen dennoch nicht verbreiten: „Wir sollten davon ausgehen, dass das ein schweres Spiel wird.“ scha

35:20

Achtelfinale in Aussicht

Stockelsdorf Henstedt-Ulzburg Bad Schwartau Bramstedter TS GHG Hahnheide Dithmarschen Süd MTV Leck HSG BAD Hand./N. Harrislee Jörl-D. Viöl

5 4 5 3 4 4 5 5 4 5

169:90 10:0 97:52 8:0 109:92 8:2 108:53 6:0 113:108 4:4 85:105 4:4 92:108 2:8 113:143 2:8 56:102 0:8 81:170 0:10

Volleyball-Pokal mit Eagles und KTV

TISCHTENNIS Oberliga Männer

Nächster Versuch gegen SV Meppen Kiel. Morgen um 11 Uhr treffen die Holstein Women auf der Waldwiese zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche auf den SV Meppen. Nach der unglücklichen 1:3-Pokalniederlage geht es am fünften Spieltag der Zweiten Fußball-Bundesliga Nord um Punkte. Beim Blick auf die Tabelle scheinen die Rollen klar verteilt. Nach drei Punkten aus vier Spielen befindet sich die Mannschaft von Christian Fischer mitten im Abstiegskampf. Die Gäste kamen deutlich besser aus den Startlöchern und weisen nach vier Partien bereits neun Zähler auf. Andererseits gab es in 120 Pokalminuten keinen Leistungsunterschied. „Meppen hat uns im Pokal vielleicht ein wenig unterschätzt. Das werden sie diesmal nicht tun“, glaubt Christian Fischer. fms

Tour: Koren

g in Bestenlis

ten dabei

Eric Koreng (re.) und sein neuer Partner Alexander Walkenhorst haben ein Ziel: Olympia in Rio 2016. Helfen soll ihnen auf diesem Weg der dänische Trainer Peter Lyø (Mitte). Foto Schwarz

Kiel. Der Pokal hat seinen ganz besonderen Reiz. Die TSV Brunsbüttel - Kieler TTK GW 6:9 TSV Sasel - Rostock Süd beiden schleswig-holsteinischen 6:9 Landessieger KMTV Rostock Süd - TSV Brunsbüttel 9:6 1. (1.) 2. (4.) 3. (2.) 4. (3.) 5. (5.) 6. (9.) 7. (6.) 8. (7.) 9. (8.) 10. (10.)

Beach World

Thom kehrt Lieben oderAndy Hassen: zur KSV zurück Ein Beach-Duo für Rio

Eagles (Männer) und Kieler TV (Frauen) stehen mor-

TTG 207 Ahrensb./Großh. 5 45:22 10:0 ihrem nächsten Schritt auf dem Weg ins DVVKieler TTK GW gen vor 6 48:39 7:5 Eiche Kiel Pokal-Achtelfinale. 3 27:5 6:0 BVM Hamburg 3 27:11 6:0 Aufbau Parchim 5 36:30 5:5 sind dabei im Re- Baustellen, aber mental hat Rostock Süd Die Eagles 6 43:47 5:7 TSV Sasel gionalpokal 3 24:20 4:2Nord in Norder- uns der Sieg gegen Frankfurt VfL Schwerin stedt klarer 6 29:51 3:9Favorit, während Auftrieb gegeben.“ Oberalster VfW 4 18:32 2:6 Die Frauen des Kieler TV trotz des TSV Brunsbüttelsich die7 KTV-Frauen 23:63 0:14

Foto FIVB: Eri c Koreng (rec hts) verteidigte Tour. sein

en "Titel" als bester (bzw. här tester) Aufsch Alljährlich wer läger der Wo Kiel. Beim „Überlebenskampf“ in den nach der rld internationalen gekürt. Spieler der Beletage des Jugendfußballs Bea , Tra chine Vo r, lleyball Saison TSV Owschlag - MTV Herzhorn 25:30 Schiedsrichte Akteure des Som r können sich die „Jungstörche“ und im No Off SV Tungendorf - Bad Schwartau 41:6 vember die „Be mers. Als bes izielle wählen den Männern te Spielerin wu sten in Henst.-Ulzburg - Alster./Norderst. 21:27 insg durchaus entspannt und zuversichtder esa Besten“ mt elf Katego ging das Votum rde die dreifac Mönke.-Schönkir. - M./Brunsbüttel 28:31 rien die heraus he Olympiasi Felisberta/Lar an Sean Rosent Heimrechts in der Hein-Dah- gehen als Außenseiter in das lich geben, zehn eingefahrene Zähragendsten TSV Ratekau - Handew./N. Harrislee 25:23 egerin Kerri issa Franca (Br hal (USA). Die Eric Koreng und Alexander Walkenhorst planen den Erfolg TSV Brunsbüttel -linger-Halle Kieler TTK 6:9 (26:37) Walsh (USA) asilien) und Sea Eric Koreng ler stellen in der B-Junioren-Bunbesten Teams gewählt, bei – Bartelt/Horns – Jürgens/Baumbach 3:1(ab 13 Uhr) im Regionalpokal-Halbfinale 1. (1.) Buxtehuder SV 5 167:127 10:0 bester Aufsch des Jahres (Ra Bezirksliga Nord, Männer läger bzw. serv n Rosenthal/Jake Gibb (US (11:5, 11:3, 8:11, 11:6); Hoffmann/Träder – der Außensei- gegen den Drittliga-KonkurHalbfinale mit desliga eine nach sechs Spieltagen ngliste) waren 2. (3.) MTV Herzhorn 5 155:123 8:2 iert A). e er von allen Juli Erfreulich: Wi Kunz/Schmidt 1:3 (4:11, 6:11, 11:7, 4:11); 3. (4.) SV Tungendorf 6 182:149 8:4 SV Adelby II - TSV Russee 68:69 bei mir kriegen. bin kein Kiel. Jetzt sind sie komplett: Alexander Walkenhorst renten SVF Neustadt-Glewe begnügen müssen. mehr als respektable BilanzIchdar. Akteuren am Frauen e auch 2011 wu ana Rohlf/Herrendörferterrolle – Schrautzer/Kunst4. (2.) Handew./N. Harrislee 4 114:66 6:2 Ellerbeker TV - TSV Schleswig 85:63 härtesten (10 rde Trainer, der kontrolliert. Wir (24), neuer Partner des Kieler Beachvolleyball-Profis (13 Uhr). Zu deutlich war das Durch den Rückzug BottDiese zu verbessern, ist heute um 11 ein 2:3 (11:9, 11:7, 7:11, 9:11, 11:13); Bartelt 1,2 Km Her 5. (6.) M./Brunsbüttel 5 129:146 6:4 Suchs. Kronshg. III - BBC Rendsburg III 68:44 /h). ausragendste – Schmidt 1:3 (11:9,rops 2:11, 9:11, 9:11); Horns sind allegegen erwachsen und haSpielerin: Ker 6. (7.) TSV Ratekau 5 153:147 4:6 0:3 in Liga am an vergangeaus der Ersten BundesliHertha Eric Koreng (31), hatder seine Zelte der Förde Uhr auf- in Projensdorf Beste Blocke ri Walsh (US 1. (1.) Ellerbeker TV 6 511:343 12 – Kunz 3:1 (12:10, 9:11, 14:12, 16:14); Hoff7. (9.) Alster./Norderst. 5 114:132 4:6 rin: ben ein gemeinsames großes A) Ker nenDuo Wochenende. Gegner im hatBSC ri Walsh (US sich Regionalpo-Das 2. (2.) West. Sharks Heide 5 288:233 10 mann – Schrautzerga 3:2 muss (7:11, 12:10, 2:11,der geschlagen. bekennt sich zu Kiel, die ein Wunsch. Doch mit den Ber8. (5.) Henst.-Ulzburg 5 121:140 4:6 Beste Abweh A) Ziel. Olympia wäre ja auch für 12:10, 11:6); Rohlf – Jürgens 2:3 (11:7, 11:9, 3. (5.) TSV Russee 4 227:222 6 rspielerin: Lar 9. (8.) Bad Schwartau 5 110:147 2:8 Finale 2016 (15.30 der alslinern kal-Sieger Nord in dieser Sai- Spiele Olympischen in Uhr) Rio dewäre Janeiro klareskommt ein echter Hochkaräissa Franca (BR 7:11, 10:12, 9:11); Herrendörfer – BaumBeste Angreifer 4. (3.) TSV Schleswig 5 367:312 6 mich ein Traum“, sagt der 10. (10.) Mönke.-Schönkir. 6 139:195 2:10 A) in: Kerri Walsh Partie zwischen der breit son eine ausgegeben Extra- Sieger teraufan die Förde. „Hertha ist der ambach 3:2 (11:13, 11:8, 11:7, nicht 5:11, 11:6); über Trä5. (6.) Suchs. Kronshg. III 6 330:348 6 Ziel undder präsentierte nun sein 11. (11.) TSV Owschlag 3 78:90 0:6 Beste Offens (USA) sympathische Däne,das der zuder – Kunstein 3:2Runde (11:7, 9:11, 11:8, 6. (4.) SV Adelby II 4 278:222 4 iv-Spielerin: Lübecker TS und Hum-Sand-Asse in 8:11, den gestelltes DVV-Pokal tierende deutsche U17-Meister, Umfeld. Kiel darf sichdem auf zwei 12:10); Bartelt – Kunz 0:3 (8:11, 4:11, 4:11); Juliana Felisbe 7. (7.) TS Schenefeld 4 255:265 2 Beste Aufsch künftigweiß zweimal wöchentlich rta (BRA) melsbütteler SV (beide Regiokämpfen. Für die favorisiersagt schon viel“, Holsteinläg Horns – Schmidt 0:3 (6:11, 6:11, 5:11); erin: April Ros 8. (9.) TuS Nortorf 4 196:261 0 freuen, die es in den kommenden vier Jahren wirklich für je zwei Trainingseinheiten Bes s Hoffmann – Jürgens 0:3 (7:11, 11:13, 6:11); (US te Zus A) 9. (8.) BBC Rendsburg III 4 203:313 0 pielerin: Larissa ten Eagles des Kieler MTV be- nalliga). KTV-Coach Felix Coach Hannes Drews um die wissen wollen. Rohlf – Schrautzer 3:2 (6:11, 11:3, 3:11, aus Odense nach Kiel komFra 10. (10.) Suchs. Kronshg. IV 4 138:274 0 Meist verbes Oberliga HH/SH wJB deutet das: 0:3 Zwei Siege tren- Renhof muss ohne Monika Schwere der men anstehenden Aufgabe: 11:8, 11:9); Herrendörfer – Kunstein serte Spielerin: nca (BRA) will. (2:11, 7:11, 9:11); Träder Baumbach 2:3 von Coach Tom Grande (Studium) und FranSophie van Ges Meist inspirie Bredstedter TSV - Handew./N. Harrislee 16:20 nen–das Team „Das gleich ist eineUnterstützung gut ausgebildete rende Spieler tel (NED) bekommt er (11:3, 8:11, 11:7, 12:14, 4:11). Vier Meter geballte Kraft und stellt außerdem in: Misty Ma Größte Sportsp 1. (2.) Bad Schwartau 4 104:67 8:0 ziska Buchweitz (krank) ausKröger nur nochdürften vom DVVMannschaft, die über richtig gute y-Treanor & die Konkurrenz schon klar, dass es einen „Klem- von der Kielerin Silke Lüdike, erso 2. (1.) Buxtehuder SV 3 87:56 6:0 Bezirksliga Frauen Kerri Walsh Neuling des Jah n: Kerri Walsh (USA) kommen. dem Einsatz Einzelspieler Pokal-Achtelfinale amdas 7. Noverfügt“. (USA) als zweiter Headcoach „Walkeng“ die bald Fürchten lehren.Hinter Ei- peng“-Abklatsch 3. (4.) Wedding./H./D. 5 107:102 5:5 res: Barbara Sei Oldenburger SV - C. Schönkirchen 22:50 Oberliga Frauen von Routinier Geeske Banck vember in eigener Halle gegen Zuletzt gelangen den Zöglingen Tea 4. (3.) Bredstedter TSV 5 94:98 5:5 xas (BRA) m des Jahres: nen ersten Vorgeschmack ga- nicht geben soll. „Wir sind das fungiert. Der Kieler EaglesBG Ostholstein - TSB Flensburg II 61:46 Larissa Franca 5. (6.) Handew./N. Harrislee 3 64:60 4:2 Niendorfer TSV - Kaltenkirchen III Erstligisten 8:2 (Studium) steht Team noch Koreng/Walkenhorst.“ ein Fra- von Ex-Holstein-Trainer den evivo Düren. Andreas /Juliana Felisbe Trainer Tom Kröger (Technikben der 1,94 Meter große Ko6. (7.) Kr./Münsterdorf 4 78:75 4:4 1. (2.) C. Schönkirchen 3 181:90 6 SC Hohenaspe - Fortuna Elmshorn 7:7 rta (BRA) gezeichen. „Neustadt-Glewe Hürden sind in Norderin Abwehr), Folge. Jüngstes Bei den deutschen in Timmendorfer 7. (5.)Strand Stockelsdorfgewannen 4 75:81Eric4:4KorengSV(links) trainer Florian Karl Männer In eben jenem Thom Team fünf wirdSiege reng und sein 2,06-Meter2. (1.) Meisterschaften Lübecker TS 2 138:54 4 Friedrichsortund - Kaltenkirchen II 2:8 dabei 8. (8.) TuS Esingen 4 74:84 2:6 3. (3.) TSB Flensburg II 3 133:114 sehr erfahren abge-ein breit stedt 5allesamt Drittligisten. „Opfer“ war Werder Bremen,Block), das in Frank Heraus Alexander Walkenhorst Silber. Nun wollen4 beide mehr. Foto1.Schwarz (Techniktrainer künftig aufgePartner mit ist DM-Silber in sichund (1.) VfL Kellinghusen 40:14 10:0 ragendster Spi 9. (10.) Alstert./Norderst. 5 81:100 2:8 4. (4.) Oldenburger SV 4 199:190 4 hat Walmit Angela des 8:4KMTV im Halbfi- klärt, Berlin mit 1:3Naeve den Kürzeren Im eleri: Sean Ros 2. (5.) Niendorfer TSVGegner 6 38:24 (Lubinus,zog. FitnesstraistellterKryvaStab um die Geschicke Timmendorfer Strand. 10. (9.) Treia Jübek 5 99:140 2:8 5. (5.) Rendsburg II 2 115:90 2 Bester Blocke enthal (USA) 3. (2.) Wandsbeker Turnerb. 4 30:9 6:2 ist der r: Phil Dalhau rotsolche eine überragende Angreinale (13 Uhr) 1. VC NorKieler Lager weiß man nur zu gut, 6. (6.) BG Ostholstein 3 141:151 2 ner), Thomas Kunz (Mentalauf dem Weg nach Rio kümkenhorst ist eine Wand sser Bester Abweh 4. (3.) Schwarzenbek II 4 28:19 6:2 7. (7.) TSV Schleswig 2 25:101 0 rspieler: Martin (USA) weiß KTV-Co-Trainer streiten dass nur eine trainer) außergewöhnlich kon- Tank und Dr. Michael mern. Allen voran der neue am Netz, die dass ferin“, sogar „Block5. (6.) Kaltenkirchen derstedt, II 5 25:25parallel 6:4 8. (8.) SC Itzehoe 3 81:223 0 Bester Angre 6. (4.) SV Friedrichsort 6:4 ifer: Alison Cer Plavins (LAT) (Teamarzt) komplettieren Kristian Mittlerweileder zentrierte 48-jährige Gigant“ Koreng pure Ewald. Lust Headcoach, bislang5 27:31 noch punktlosen Vorstellung leichte Chan- die SH Liga mJA utti (BRA) 7. (7.) Fortuna Elmshorn 5 20:32 3:7 Mannschaft, die sich dank der Bester Offensiv-Spieler: Däne Peter Lyø. „Es passt per- Hohe entwickelte, auf 40AbwehrspieJahre alt ist die internatioOststeinbeker cen lässt. Aufmerksamkeit 8. (8.) SC HohenaspeDrittligisten 3 14:23 1:5 TSV Hürup - HSG SZOWW 24:30 Phi l Dalhausser Agentur CommEvent Bester Aufschläger: fekt“, sagtund Korengund übercleveres den in Kieler ler umzulernen. „UnsereWeißrussin 9. (9.) Kaltenkirchen SV III 4 16:32 und SV0:8Warnemünde um nal erfahrene Zweikampfverhalten Hamdorf/Breiholz - Wedd./Henn./De. 22:21 (USA) Eric Koreng 10. (10.) Poppenbüttel IIIden zweiten 5 11:40 0:10 Platz Kreisliga Nord, Männer Bramstedter TS - Kr./Münsterdorf 42:22 (Management) und Florian Bester Zuspieler: der immer Halle und alssind Trainer am Doch Stärke wird mitsorgt Sicherheit dienoch (GER) am Netz für im Finale gefragt. Drews sagt auch: Phil Dalhausse Eckernf. MTV - SG Malente/DG 28:21 TSV Schleswig II - TuS Holtenau 38:51 (Teambetreuer) Mann aus Lüdike aggressive, risikofreu- Beach erfahrenen„Wir r (USA) Gefahr. Uhr). kannlaute, dürfen nicht den Fehler ma- ganz Meist verbesserter HSG Tills Löwen - Mönke.-Schönkir. 40:29 SV Friedrichsort -(15.30 Kaltenkirchener TS IIPersonell Vorwärts Kiel II - TSV Kappeln 73:82 Spi eler : auf das Sportliche konzenOdense, der mit der Handdige Spielweise sein“, sagt FaPao Oldenb./Grömitz HC Treia/Jübek 27:20 2:8 (10:26) – I. Umbach/Otto – Lauenroth/ Meist inspirie Der Regionalpokalsieger chen und nur auf den Gegner schauTom Kröger aus dem Vollen Neues Beachvolleyball-Duo will76:482016 zu Olympia nach Rio TSB Flensburg - BBC Rendsburg IV render Spieler lo Nicolai (ITA) Holm 0:3 (7:11, 9:11, 11:13); Spilok/J. Umsoll. Die ball-Nationalspielerin (Ser- trieren : Emanuel Reg 1. (2.) HSG Tills Löwen 6 201:162 10:2 muss der sichjetzt, am 28. Oktober in en. Schließlich schöpfen, warnt milienvater jedoch vorKoreng, verfügen wirersten auch Etap- Größte Sportsp bach – Behrens/Kabel 1:3 (7:11, 12:10, 1. (2.) TuS Holtenau 5 276:220 10 o (BRA) erso (3.) Bramstedter TS 6 195:156 10:2 AnaQualitäten.“ Raz- pen sind 2013 die Weltmeisnach dem Karriereende von bien/Niederlande) 10:12, 14:16); Spilok – Behrens 3:1 (8:11, Gegner 2. (1.) war Kieler TB IIIgestern, 4 297:209 8 einer „Zwischenrunde“ gegen über dem ersten VCN: chi de3.2.Janeiro anzupeilen. Kiel. „Klempeng“ ab heute Neuling des Jah n: Emanuel Rego (BRA) (1.) Wedd./Henn./De. 6 173:144 8:4 11:8, 11:5, 11:7); I. Umbach – Lauenroth 0:3 SC Itzehoe III 4 255:228 6 res: Christiaan drei Kinder hat terschaft in Stare Jablonki/ David Klemperer, noch ein- dorov-Lyø den Pokalsieger Nordwest für „Norderstedt hat sich verWalkenhorst, in der Halle Erstliga-erist „Walkeng“.3.4. (3.) Nach dem Karriereende 4. (6.) HSG SZOWW 6 175:168 8:4 Tea Varenhorst (NE (4:11, 5:11, 7:11); Otto – Kabel 0:3 (8:11, m des Jahres: (5.) TSV Kappeln 6 390:418 6 Volleyball- Polen und die Europameistermal „richtig frischen Wind“ und im Dänischen 5. (5.) Hamdorf/Breiholz 6 158:155U23-Europameister 8:4 D) Jake Gibb/Sean 9:11, 14:16); J. Umbach – Holm 0:3 (3:11, das DVV-Achtelfinale am 7. 5. (4.) Vorwärtshat Kiel II der 5Kieler 282:281 4Be- fahren stärkt und ist für mich einer und im Sand von David Klemperer Rosenthal (US 6. (4.) SG Malente/DG 6 173:171 7:5 9:11, 5:11); Spilok – Lauenroth 3:1 (12:10, verband für die Ausbildung schaft in Klagenfurt/Österdurch den jungen Nebenmann TSB Flensburg 276:287 einen 4 A)   November gegen den USC der Favoriten der Dritten 2009, nach 6Kiel, schult achvolleyballer6.7. (7.) Eric Koreng 52nun 7. (9.) zieht Oldenb./Grömitz 161:160 Koreng 5:7 11:3, 10:12, um 11:6); I. Umbach – Behrens 2:3 in verspürt. (6.) F.T. Eiche 137:131 2 „Man wird uns lie- der Trainer und des Beach- reich. Auf dem Weg zum 8. (10.) Eckernf.Abwehrspieler. MTV 6 152:163 5:7 „Eric pusht (11:8, 11:3,sich 8:11, 7:11, 10:12); Wir Otto – Holm Münster qualifizieren. tas Liga. haben noch einige und wird neuen Partner gefunden gesamte 8. (9.) TSV Plön und die 5 296:318 2 großen Ziel, einer OlympiaNachwuchses zuständig ist. ben oder hassen, wir werden 9. (7.) Kr./Münsterdorf 6 162:192 4:8 0:3 (10:12, 6:11, 9:11); J. Umbach – Kabel 9. (8.) TSVverblüfft. Schleswig II 5 Denn 225:280 2 die für die nächsten vier Jahre. Für mich ist Konkurrenz dabei 10. (8.) TSV Hürup 5 126:138 3:7 1:3 (10:12, 12:14, 13:11, 5:11). tas polarisieren“, sagt Koreng „Die beiden wissen, was sie medaille in Rio. 10. (10.) BBC Rendsburg IV 3 125:187 0 11. (11.) Treia/Jübek 5 129:165 1:9 derHCnächste Schritt, den ich in meiner Wahl fiel endgültig auf seinen Interims- das 12. (12.) Mönke.-Schönkir. 6 155:186 1:11 Entwicklung machen kann. Ich bin bereit partner Alexander Walkenhorst. Einige Abwehrspieler in der Szene hat- nach Kiel zu ziehen, was andere KandidaFUSSBALL ten auf ein Engagement an der Seite des ten vielleicht nicht auf sich genommen SH Liga wJA sagte Walkenhorst. „Block-Giganten“ Koreng gehofft, der mit hätten“, Kiel. Beim Ranglistenfinale geklappt hat. Mit ein wenig HSG SZOWW - Berliner SC 34:23 Koreng freut sich auf David Klemperer deutscher Meister und TSV Travemünde - Tarp-Wanderup 24:28 „eine neue He- Top 48 des Deutschen Tisch- Glück bei der Gruppenauslound viel Olympia-Fünfter inVerbandsliga Peking 2008 wurde. rausforderung Fr. 03 Ris.-Lindholm - Holst. Kiel/Kronshg. 15:21 Arbeit“. Der tennisbundes stehen an die- sung und einem guten Start ist A-Jun. Nord Fockbek/Nübbel - Kr./Münsterdorf 33:28 Sportsoldat, der an der Kieler Uni Sport Zunächst schien es, als sei Alexander Walsem Wochenende in Hagen vielleicht sogar der Sprung in Heikendorfer SV - SG Arensharde 1:0 Wellingdorfer TV - Kaltenkir./Lentf. 22:20 - TSV Klausdorf ausg. Auf und Biologie auf Lehramt studiert, wollte (Nordrhein-Westfalen) sechs die EndrundeDeutschlandpokal: möglich“, kenhorst nur Lade.-Acht.-Leck eine Interims-Lösung. SHTV holt sensationell Silber 1. (1.) HSG SZOWW 6 161:117 12:0 SG Geest - Heider SV 0:2 Frau Sohn10:2Matteo (3) unbe- Vertreter aus Schleswig-Hol- blickt Lena Meiß voraus. Anhieb schnappte 2. (3.) Holst.Maria Kiel/Kronshg. und 6 155:141 Wiker SV - SGsich ORO das Duo bei 0:1 der mit 3. (2.) an HFF Munkbrarup 5 154:108 8:2 auf den Plätzen der Förde bleiben und will nun stein auf der Startliste. Als Auch Meike Müller Sindelfingen. dem Sieg (48,65) (Kalten-Nach DM in Timmendorfer Strand jedoch Zweikampfstärke ist nicht nur bei Lenn-24 und Eidert.-Molfsee - Preetzer TSV 1:4 Sil- dingt 4. (4.) Tarp-Wanderup 144:115 8:2 TSV Flintbek - Prob./Schönkirchen 1:1 auch mit leisteten sichFoto keine der Kieler A-Junioren setzte 26(links) Walkenhorst –55 ebenfalls Sportsoldat – zweite der Landesrangliste kirchener TS) und Ann-Kaber, schaltete auf dem Weg ins Finale art Grützmacher gefragt. chiFehler, 5. (6.) Fockbek/Nübbel 130:106 7:3 1. (1.) SG ORO 10 25:15 25 beim SchwarDeutschlandpokal auch im Gegenteil: Tom Luca Meydie6. (5.)Trainingsbedingungen in Schilksee, schaffte Regionalligaspielerin thrin Gericke (TSV die Olympiasieger Brink/Reckermann Kr./Münsterdorf 6 154:143 6:6 2. (2.) Heider SV 9 39:10 24 7. (10.) Lubinus Wellingdorfer TV Klinikum 6 122:137 5:7und in der neuen Lena Meiß vom Kieler TTK zenbek) sowie das er sprang kurzfristig für den zweite Auswahl-Team des beim Deniz Aydin, aus. Grund genug für den 31-jährigen und 3. (3.) Preetzer TSV 10 45:13 22 8. (7.) Fr. 03 Ris.-Lindholm 6 130:129 4:8 eigentlich zweitbesten SHTVSchleswig-Holsteinischen 4. (4.) Eidert.-Molfsee 9 23:14 16 Beach-Halle 1,96 Meter großen Koreng, eine mutige 9. (8.) Kaltenkir./Lentf. am Grasweg, 6 122:143 4:8 die ab dem 1. kurzfristig den Sprung ins 48 Daniel Cords (beide SV Siek) 5. (5.) SG Arensharde 25:20 14 Turn-Verbandes 10. (9.) TSV Travemünde 6 154:169 sein 3:9 „bespielbar“ soll, optimie- Teilnehmerinnen starke Feld. und Ole Marscheffel (TSV (SHTV) Ak- Turner Max Airich (THW Entscheidung zu und mit10 6. (6.) fällen Prob./Schönkirchen 10 dem 33:29 1424- Dezember 11. (11.) Berliner SC 6 148:196 1:11 zente sich und für wurde bei den Kiel) ein, der an Scharlach erren. Ziel 5 ist sagt Koreng, „Ich freue mich, dass es über Bargteheide) haben jährigen und 2,06 großen8 Walken7. (8.) Meter Heikendorfer SV 14:16 13 12. (12.)„Unser Dithmarschen-Süd 85:155Rio“, 0:10 neunund 8. (7.) Wiker SV Spiele 2016 10 23:31in13Rio „sonst hätte ich nicht weitergemacht.“ tas die Nachrückliste doch noch Hagen qualifiziert. see zehnjährigen krankt ist. „Tommy“ machte horst die Olympischen 9. (10.) TSV Flintbek 8 12:14 9 Youngstern hervorragender seine Sache exzellent, konnte 10. (9.) TuS Jevenstedt 9 15:24 9 vor allem mit sich einer BundeskadermitDer Auftritt vor einem breiten ce), Ulf Kipcke (Intern. deut- Zweiter. 11. (11.) SG Geest 9 12:28 5 Kiel. 1869 Triathleten haben fürhohen SH Liga mJB 12. (12.) Lade.-Acht.-Leck 7 9:31 3 Barrenwertung die gute (TSV Ironman Publikum bei der hanseboot in scher Meister Nord. Folkeboot), glied Thore Beissel die heutige Hawaii WeltBramstedter TS - HSG Tills Löwen 33:28 13. (13.) TSV Klausdorf 7 11:29 1 Hamburg war für den Seglerver- Martin Görge (Weltmeister Kronshagen), Wladimir Fajt Teamleistung stabilisieren. 14. (14.) Wies./Sch./Lindew. 2 1:13 0 meisterschaft qualifiziert. Neben 13 1. (1.) Hohn/Elsdorf 5 172:116 10:0 band Schleswig-Holstein 505er), Holger Jess (Intern. (TuS Mettenhof), Tom Luca „Die Jungs haben optimal ge2. (3.) TSV Kronshagen 5 145:121 9:1 Profis unter 162 deutschen Teilneh(SVSH) willkommene Gelegen- deutscher Meister 505er) und Meyer (Kieler Turnverein) turnt“, lobte Udo Poppe, Lei3. (2.) Wedd./Henn./De. 5 146:125 8:2 mern startenter auchder fünf Turntalent-Schule Schleswig4. (4.) Bramstedter TS 5 152:139 7:3 (KMTV) heit, um seine herausragenden Christoph Engel (Intern. deut- und Karl Ornowski

Oberliga HH/SH wJA

Koreng nimmt „Riesen“ Walkenhorst zum Partner

Lena Meiß beim Top 48

Turn-Youngster sorgen für den Paukenschlag

SVSH ehrt seine Vorbilder

Basketball-Knüller heute beim BBC Rendsburg

Fünf Nordlichter auf Hawaii dabei


Management CommEvent Management GmbH Dorothea-Erxleben-Str. 4 24145 Kiel Tel.: 0431-6967020 Fax: 0431-6967050 www.commevent-kiel.de

Mannhard Bech mb@commevent-kiel.de Wiebke Holst wh@commevent-kiel.de Monia Hahler mh@commevent-kiel.de


Informationsmappe Eric Koreng/Alexander Walkenhorst