Page 1

Die Stadtzeitung für Wiesbaden und Mainz

|

|

www.hailights.de

e

Träger:

rld

.d

abwechslungsreiche Vorträge spektakuläre Kochshows gratis Verköstigungen

w w w.

ve

i gg

ew

o

Fleischalternativen nachhaltige Mode Gourmet-Rohkost

CE

ESS E

ZE

L SUS M

PA R A

weitere Veggie-Produkte

ITG LEIC H

27. Februar - 01. März 2015, täglich von 10 - 18 Uhr Messecenter Rhein-Main Premiumpartner:

Veranstalter: Wellfairs GmbH · Tel. 02131 - 66 399 18 · Fax. 02131 - 66 399 01

Grüne Smoothies


TRÄUM GRÖSSER. MIT DEM JACKPOT VON LOTTO.

Jeden Mittwoch. Jeden Samstag.

Nur Nur wer mitspielt kann gewinnen. www.lotto-hessen.de de

lottohessen


INHALT

HAILights bei Facebook!

Piazza – mit Monsieur Claude, der MVG-App, einer Fotoschule und vielen Verlosungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 Dreamjourney – Traumhafte Show mit vielen Höhepunkten . . . . . . 10 Kapp uff, Kapp ab – Jazz-Sänger Gregory Porter im Porträt . . . . . . 12 Alles Atze, oder was …? Atze Schröder im Porträt . . . . . . . . . . . . . . 14 Ran an die Keulen – WANV Eisstock Cup 2014 . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Wer schippt wann? ELW-Tipps zum Winterdienst . . . . . . . . . . . . . . . 17 Hier ist alles Bio – „Veggie World“ 2015 in Wallau . . . . . . . . . . . . . . 18

10

Auf die Kufen – fertig – los! Die Schlittschuh-Bahn am Warmen Damm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Fußball: 1:0 für die Fans! Die Nullfünfmixedzone . . . . . . . . . . . . . . . 22 Veranstaltungen in der Region – mit Kunst, Theater, Circus und viel Musik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 Wieder auf dem Ernst-Ludwig-Platz: Die Eisbahn in Mainz . . . . . . . 28 Lebe Deinen Traum! Harry Owens‘ Klassiker „Traumtheater Salomé“ wieder in Mainz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

12

Die Filmfestivals der Landeshauptstädte: „exground“ und „Filmz“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Winterzeit – Spielezeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 Die HAILights Webtipps: QR Codes, Torten und ein Reisetagebuch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 Das HAILights-Stadtgesicht von Marco Stirn . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35

30

Ein Schneekehrer, ein „Homesman“ und John Wick – die HAILights-Kinotipps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 „Die Firma“ und die „Hollywood WG“ – neu auf DVD . . . . . . . . . . . . 37 Die Harte Nuss – HAILights-Rätsel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

Impressum Herausgeber:

Orange-P GmbH, Max-Planck-Ring 45, 65205 Wiesbaden, Tel.: 06122.7074-0 Fax: 06122.7074-10, E-Mail: info@hailights.de Redaktion: CY Pressebüro, Am Judensand 71j, 55122 Mainz, Tel.: 06131.3713-49, Fax: 06131.3713-29, E-Mail: redaktion@hailights.de Layout, Bildbearbeitung: Dürdoth Art & Design, Wilhelm-Kalle-Str. 16, 65203 Wiesbaden, Tel.: 0611.60924725 Titel-Logo: www.duerdoth-design.de Titelgestaltung: MCO Marketing, Communication, Organisation GmbH Anzeigenleitung: Mathias Vogel (v. i. S. d. P.), Tel.: 06122.7074-16, Fax: 06122.7074-10, E-Mail: m.vogel@hailights.de

Anzeigengestaltung: www.duerdoth-design.de Druckauflage: 20.000 Exemplare Erscheinungsweise: HAILights erscheint 3-monatlich. Facebook: HAILightsStadtzeitung Druck: Druckservice Thomas Kipry Alle Fotos ohne Bildnachweis sind von den Veranstaltern zur Verfügung gestellte Pressefotos.

Einsendeschluss und Verlosung!

E-Mail: verlosung@hailights.de. Steht bei Veranstaltungen kein bestimmter Einsendeschluss, gilt immer: 14 Tage vor Veranstaltungsdatum. Bei allen anderen Verlosungen gilt der 15. des Folgemonats nach Erscheinen der Ausgabe: also zum Beispiel für die jetzige Novemberbis Januar-Ausgabe der 15. Dezember.

4 | 14 HAI 03


PIAZZA

Hinter den schwulen Lachern ...

Die erfolgreiche US-Zeichentrickserie „Simpsons“ richtet sich mit ihren satirischen Beiträgen zu politischen und gesellschaftlichen Themen seit mehr als 20 Jahren auch an Erwachsene. Anhand der ersten 500 Folgen analysiert Erwin In het Panhuis in seinem Buch „Hinter den schwulen Lachern. Homosexualität bei den Simpsons“, wie sich die „Simpsons“ zu schwulen und lesbischen Themen wie der Homo-Ehe positionieren. Für ein Millionenpublikum entsteht ein typisch amerikanisches, aber untypisch aufgeschlossenes Bild von Schwulen und Lesben. Trotz Rückgriffs auf Klischees ist bei den „Simpsons“ fast immer ein intelligenter, fairer und unterhaltsamer Umgang mit Homosexualität zu beobachten. Der Autor präsentiert sein Buch in einem Multimediavortrag. // Bar jeder Sicht, Hintere Bleiche 29,

Mainz, 14.11., 19.30 Uhr

Wer ist der Täter – und warum?

Diese spannende Frage spielt bei DinnerKrimi eine entscheidende Rolle. Die Mithilfe der Zuschauer ist bei der Aufklärung der fesselnden Kriminalfälle gefragt. Als Freunde und Bekannte der Gastgeber erleben sie die kaltblütigen Morde schließlich hautnah. Täter und Opfer bewegen sich gleichermaßen unter den Gästen – denn eine Bühne gibt es beim DinnerKrimi nicht. DinnerKrimi zeigt spannende Kriminalkomödien, die jeweils von einem ausgesuchten Vier-Gang-Menü umrahmt werden. Dabei hat jeder Gast die Wahl, tatkräftig zur Überführung des Mörders beizutragen oder die Auflösung des Krimis als stiller Augenzeuge zu beobachten. // DinnerKrimi,

Wiesbaden, Radisson BLU Schwarzer Bock Hotel, Kranzplatz 12. Termine: 27.11., 4.12., 16.12., jew. 19.30 Uhr. Tickets: 79 Euro. Infos und Reservierungen: www.dinnerkrimi.de, E-Mail: info@dinnerkrimi.de, Tel.: 06151.98009-12 oder direkt im Hotel, Tel.: 0611.115-0. HAILights verlost 1 DinnerKrimi für Zwei, Stichwort: DinnerKrimi

Rhein-Main geht aus mit App

Mit Freizeit-Tipps für die ganze Familie

In diesem Jahr gibt es den Gourmet-Führer „Rhein-Main geht aus“ erstmals im Doppelpack! Er vereint sämtliche Top-Listen und Restaurant-Kritiken sowohl für Frankfurt als auch für den Rest des RheinMain-Gebiets: ein umfassendes, pralles, buntes und unterhaltsames Kompendium mit mehr als 500 Restaurant-Empfehlungen für die komplette Metropolregion. Wer alle Restaurants, Top-Listen und Kritiken für Frankfurt und die gesamte Rhein-Main-Region immer dabei haben möchte, muss nicht verzweifeln: Käufer des Hefts können die neue „Geht aus!“-Doppelpack-App zu einem vergünstigten Preis auf ihr Smartphone zu laden. // Rhein-Main geht aus, im

NEU: 30 3 TIPPS für Genusss nds in deer R gion

5,80 H 15

         



4 197009 9 105808

>

rantführer in 1

Handel: 9,60 Euro, App: 3,59 Euro – ohne Heft, App: 9,99 Euro 50 ÜBER 4EN! SEIT Ge n u ss im D opppeell pac k Ge Nur 9,80 € 01 4 198868 509806

4 HAI 4 | 13

>


Wie der Wiesbadener Winter auch wird, ...

... wir sind vorbereitet! „25 Räum- und Streufahrzeuge stehen einsatzbereit auf dem ELW-Betriebshof, alle Streupläne wurden aktualisiert und rund 6.000 Tonnen Salz, 134.000 Liter Sole und 300 Tonnen Split sind eingelagert“, teilt Dezernent Dr. Oliver Franz mit. www.elw.de


PIAZZA

Wandern in Rhein-Main

Was gibt es Schöneres, als an einem sonnigen Herbst- oder Wintertag bei einer Wanderung mit seinen Lieben die Natur zu genießen? „Wandern in Frankfurt & Rhein-Main“ beinhaltet 35 außergewöhnliche Touren für Wanderungen und ausgiebige Spaziergänge, die zu den schönsten Flecken in Frankfurt, Odenwald/Bergstraße, Rheingau/ Rheinhessen, Wetterau/Vogelsberg, Spessart/Fränkischer Odenwald und im Taunus führen. Die Routen werden im Kompendium ausführlich beschrieben und mit allen wichtigen Details wie beispielsweise Geländemerkmalen, Einkehrmöglichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten und Naturdenkmälern präzise erläutert. // Wandern in Rhein-Main, im

Zeitschriftenhandel oder direkt unter www.journal-frankfurt.de/shop zu 4,80 Euro. HAILights verlost 3 Wanderführer, Stichwort: Wandern

Wein-Gutschein-Führer Rheinhessen 2015

Wein-Gutschein-Führer, mehr als nur ein Wort im wahrsten Sinne des Wortes: Es geht um Wein, exzellenten Wein, von herausragenden Gütern, in ausgezeichneten Restaurants, gastlichen Hotels und einladenden Vinotheken. Nicht abgehoben, sondern sympathisch bodenständig – typisch Rheinhessen eben. 40 Winzerinnen und Winzer sowie zwölf Weinrestaurants und -hotels laden die Leserin und den Leser mit exklusiven Rabatt-Coupons ein, Weine vor Ort kennenzulernen: authentisch und ehrlich. Erleben Sie mit dem Wein-Gutschein-Führer eine Reise durch eine (w)einzigartige Kulturlandschaft! // Wein-Gutschein-Führer Rheinhessen 2015. Für 24,95 Euro im Buchhandel, ausge-

wählten Verkaufsstellen und im Internet unter www.weingutscheinfuehrer.de. HAILights verlost 3 WeinGutschein-Führer, Stichwort: Rheinhessen

Die MVG-Fahrplan-App

Die MVG bietet ihren Fahrgästen nun die Möglichkeit, die Abfahrtszeiten ihrer Busse und Straßenbahnen bequem von Zuhause oder von unterwegs aus per Smartphone abzurufen. Analog der bekannten Anzeigetafeln kann nun jeder mit der SmartphoneApp „MVG Mainz“ für iOS und Android und auf der Internetseite www.mvg-mainz.de genau sehen, wann die jeweiligen Fahrzeuge an den Haltestellen der MVG abfahren. Die kostenlose Smartphone-App „MVG Mainz“ bietet einen komfortablen Linienfilter, mit dem die gewünschten Linien in die entsprechenden Fahrtrichtungen ausgewählt und als Lesezeichen oder Favorit abgespeichert werden können. Eine Kartenansicht mit Ermittlung des eigenen Standorts erleichtert dabei die Suche nach der nächstgelegenen Haltestelle. // App „MVG Mainz“, kostenlos für iPhones und

Android-Smartphones 6 HAI 4 | 13


Blütengenuss

Im August und September wurde die letzte Blütenernte in diesem Jahr eingebracht, und jetzt warten wieder köstliche Blütendelikatessen darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Die Deutsche Blütensekt Manufaktur in Wiesbaden bietet Vielfältiges aus Blüten mit himmlischen Aromen. Versuchen Sie doch einmal eine „Heiße Blüte“: Blütensirups, aufgegossen mit heißem Wasser. Heilkräuterkundige schätzen die wohltuende Wirkung von z. B. Salbei-, Malvenund Sonnenhut-Blüte (Echinacea). Denken Sie schon an die Festtage mit Weihnachten und Silvester? Dann sind die Blütensirups plus Sekt / Prosecco als „Blütensekt“ für Sie selbst und als Präsent in unseren Geschenkboxen zu empfehlen. Im Onlineshop der Manufaktur gibt es übrigens keinen Mindestbestellwert und nur günstige 3,99 Euro Versandkosten, ab 75 Euro frei! // www.bluetengenuss.de. HAILights

verlost 3 Gläschen Rosenblütensalz! Stichwort: Blüten

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit

Mit den kalten Tagen beginnt für viele die schönste Zeit des Jahres: die Vorweihnachtszeit. Im Mittelpunkt steht die Weihnachtsbäckerei, denn mit Stollen, Plätzchen und Lebkuchen werden lange Winterabende erst richtig gemütlich. Die passenden Rezepte liefert der Odenwälder Zuckerbäcker Bernd Siefert. Neben unwiderstehlichen Klassikern, wie Schwarz-Weiß-Gebäck oder Vanillekipferl, werden auch raffinierte, neue Kreationen vorgestellt, deren Zutatenliste von grünem Tee über Thymian bis hin zu Cranberrys reicht. Ein vorweihnachtlicher Backspaß für die ganze Familie mit zahlreichen Tipps fürs perfekte Gelingen! // Tre Torri Verlag, im Buchhandel 19,90 Euro

Paragliding mit AIRsport Wiesbaden

Paragliding – der Traum vom Fliegen wird wahr! Lasst euch vom tollen Fluggefühl mit dem Paragleiter begeistern, es wartet ein unvergessliches Erlebnis! Schon nach wenigen Übungstagen kommt jeder sicher in die Luft. Um den tollen Sport richtig zu erlernen, sollte jedoch unbedingt eine kompetente, vom deutschen Hängegleiterverband geprüfte Flugschule aufgesucht werden. Die Flugschule AIRsport bietet Schnupper- und Einsteigerkurse im Taunus und im Nahetal an. Ein Kurs bei AIRsport – ein ideales Weihnachtsgeschenk für sportlich Aktive! // Infos:

www.airsport.at. Tel.: +49 172.6119948. HAILights verlost 3 Gutscheine für einen Schnuppertag! Stichwort: Airsport, Einsendeschluss: 30.12. 4 | 14 HAI 7


PIAZZA

Die Ehrlich Brothers: Wenn Träume …

… wahr werden und sie zentnerschwere Bahnschienen zu einem Herz verbiegen, mit einem Motorrad aus einem iPad fahren, wenn aus einem Kern ein Orangenbäumchen wächst, aus einer Papierblume eine duftende Rose erblüht, ist das für die Zuschauer völlig unerklärlich. Illusionen werden Wirklichkeit. Der Titel der Tournee hält, was er verspricht: Bei den Ehrlich Brothers erlebt man magische Träume und eine Show für die ganze Familie. Dabei wurden sämtliche Zauberrequisiten in der hauseigenen Werkstatt erdacht und gebaut. Als Anerkennung wurde ihnen bereits zweimal die Auszeichnung „Magier des Jahres“ zuteil, der Oscar der Zauberkunst, 2013 erhielten sie außerdem den renommierten Live Entertainment Award. // „Magie – Träume erleben!“ 27.12., 20 Uhr, Phönix-Halle Mainz.

Weitere Termine: www.ehrlich-brothers.com, www.facebook.com/EhrlichBrothers. Tickets: 0180/500 41 59 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Min. aus dem Mobilfunknetz). HAILights verlost 2x2 Tickets, Stichwort: Ehrlich Brothers

Fotoschule für Porträts

Ein ganz persönliches Geschenk ist sicher eine Porträtfotografie. Aber muss es denn vom Fotografen sein? Warum sich nicht selbst an einem guten Porträtfoto versuchen. Wie man das macht, steht in der neu erschienenen „Großen Fotoschule Porträtfotografie“ aus dem Hause Galileo Press. In diesem Buch zeigt Ihnen der People-Fotograf Marian Wilhelm, wie Sie Ihren Blick für das Motiv Mensch schärfen. Er gibt Tipps für einen entspannten Umgang mit Ihren Modellen und erklärt, wie Sie durch gezielte Bildgestaltung wirkungsvolle Aufnahmen machen. Fotoprojekte des Autors zeigen Ihnen anschaulich die Bandbreite der Porträtfotografie – von natürlichen Porträts bis Lifestyle und Fashion. Natürlich gibt es auch viele Praxistipps zu Bildgestaltung, Lichtsetzung und Kameratechnik. Und wer lieber das Buch verschenken möchte … Auch eine prima Idee! // Galileo Press, 334 Seiten,

gebunden: 39,90 Euro, als E-Book: 34,90 Euro

Monsieur Claude und seine Töchter

Monsieur Claude und seine Frau Marie haben vier ziemlich schöne Töchter. Als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der rauhe Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld. Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen – Hallelujah! – französischen Katholiken zu heiraten. Doch als sie ihrem vierten Schwiegersohn, dem schwarzen Charles, gegenüberstehen, reißt Claude und Marie der Geduldsfaden. // Die

Komödie des Jahres ab 1.12. als DVD und BD. Auch als Doppel-Disk in einer Special Edition. HAIlights verlost 1 Überraschungspaket mit DVD, Kochbuch von Gräfe und Unzer, Reiseführer von Travel House und Guide Michelin 2014. Stichwort: Claude

8 HAI 4 | 13


R HEIN- MAIN-TH E ATE R p

HAIRSPRAY DAS MUSICAL 08. November 2014 09. November 2014

REINHOLD BECKMANN & BAND 11. November 2014

NIGHT FEVER THE VERY BEST OF THE BEE GEES 31. Dezember 2014

SOWETO GOSPEL CHOIR CHIPPENDALES 21. November 2014 30. November 2014

OHNSORG THEATER: OPA WIRD VERKAUFT 07. Januar 2015

09. Januar 2015

Christmas Favorites from Australia’s most talented tenors

11. Dezember 2014

A TRIBUTE TO ABBA 14. Januar 2015

16. Januar 2015

»Die Geschichte einer Tänzerin«

22. Januar 2015

ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG 19. Februar 2015

22. März 2015

DREAMJOURNEY 30. Januar 2015 • 31. Januar 2015 01. Februar 2015

22. Februar 2015

THE UNITED KINGDOM UKULELE ORCHESTRA 07. Februar 2015

A TRIBUTE TO FREDDIE MERCURY 07. März 2015

28. März 2015

14. März 2015

29. März 2015

Rhein-Main-Theater • T i c k e t - H o t l i n e : 0 6 4 5 3 / 9 1 2 4 7 0 www.rhein-main-theater.de • www.depro-concert.de •

facebook.com/deproconcert

11. Februar 2015

20. März 2015

GREGOR MEYLE 05. Juni 2015


VARIETÉ

„Dreamjourney“ Multimedial und außergewöhnlich: Varietéshow im Rhein-Main-Theater Die Ziele seiner Reise sieht man in außergewöhnlichen und originellen Videoclips auf einer riesigen Video-Wall: Großprojektionen erzeugen das passende Ambiente für die Künstler aus Italien und Russland, aus China, den USA, Argentinien und vielen anderen Ländern. Ein Querschnitt zeitgenössischer und moderner Varietékunst, oft mit landestypischen Elementen, bietet mitreißende Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Eine Reise wert ine einzigartige, multimedial inszenierte Weltreise. Artisten, Akrobaten, Bewegungswunder, Komiker und Show Acts, für deren Kunstform noch kein Name gefunden wurde. Hundert Minuten gefüllt mit argentinischem Akrobatik-Tango zu Bandoneon und Violine, mit mongolischer Artistik zu landestypischem Obertongesang oder mit einer Blechdeckel-Performance aus Absurdistan sowie einer atemberaubenden Jonglage auf Rollschuhen in einer Mini-HalfPipe. Das und vieles weitere Ungewöhnliche mehr erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Welt des Varietés in Niedernhausen.

E

Rührender Reiseleiter: Herr Niels Mit seinen urkomischen Auftritten und einer manchmal rührenden Hilflosigkeit spielt sich „Herr Niels“ schnell in die Herzen der Zuschauer: Als Reiseleiter ist der vielfach ausgezeichnete Visual Comedy Act Niels Weberling die zentrale Figur auf der „Dreamjourney“. Er (ent-)führt das Publikum in die Vielfalt, Schönheit und Faszination der Natur, erlebt in großen Städten die Widersprüche und Gegensätze, die unsere Welt so einzigartig machen. 10 HAI 4 | 14

Das abwechslungsreiche, anspruchsvolle Varieté sieht sich auch als kleiner Beitrag zu interkulturellem Austausch und vorurteilsfreier Begegnung, zu friedvollem und respektvollem Umgang miteinander – Ziele, die sicher eine Reise wert sind. „Dreamjourney“, Rhein-Main-Theater Niedernhausen: Premiere: 30.1.2015, weitere Vorstellungen: 31.1. und 1.2.2015. Karten: 29,90 bis 59,90 Euro unter www.rheinmain-theater.de sowie unter Tel.: 06453.912470. „Family Day“ am Sonntag, 1.2., mit extra günstigen Ticketpreisen für Kinder (14,90 bis 29,90 Euro) HAILights verlost 3 x 2 Karten für die Premiere von „Dreamjourney“. Stichwort: Dreamjourney, Einsendeschluss: 15. Januar 2015


© Fotos: Shawn Peters

PORTRÄT

12 HAI 4 | 14


Kapp uff, Kapp ab! Gregory Porter ist Jazz-Sänger. Ein ganz besonderer. Nicht nur bei der Auswahl seiner Lieder, sondern auch von Kopf bis Fuß. Jetzt kommt er mit seinen Freunden in die Mainzer Rheingoldhalle. o ganz wird man den Mainzer Ausdruck bei Gregory Porter wohl nie unterbringen können. Denn „Kapp ab“ kommt bei ihm nicht in Frage. Warum? „Das bleibt mein Geheimnis“, sagte er jüngst in einem Interview. So wird er wohl immer ein Individualist bleiben. Genau wie ihm seine Musik ganz individuell auf den Leib – vielmehr auf die Stimmbänder – geschneidert ist.

S

Jazz fusioniert mit Blues, Gospel & Soul Wohl selten hatte ein Künstler eine solche Erfolgsstory. Porter, 1971 im südkalifornischen Bakersfield geboren, musste schon früh die Pläne einer Sportlerkarriere begraben. Ein Schulterleiden bedeutete für ihn das Aus. Sein Mentor Kamau Kenyatta riet ihm, sich ganz auf die Musik zu konzentrieren. Er tat’s und von Anfang an lief’s wie geschmiert. Von der ersten Studioaufnahme über eine „Tony“-Nominierung für seine erste Rolle am Broadway: Es ging bergauf. Dennoch musste die Fangemeinde fast zehn Jahre auf sein erstes Soloalbum „Water” warten, das dann gleich für einen Grammy nominiert wurde. Noch beeindruckender gelang ihm 2012 sein zweites, ebenfalls für einen Grammy vorgeschlagenes Album „Be Good“. „Porter fusioniert Jazz und Soul besser als alle seine zeitgenössischen Kollegen”, meinte das

US-Magazin Soul Tracks und ernannte „Be Good“ gleich im Januar zum potentiell besten Album des Jahres. Wo er sich musikalisch selbst sieht? „Ich bin definitiv ein Jazzsänger. Allerdings muss ich das nicht mit jeder Note beweisen. In meine Stücke fließen diverse Stile von Blues über Gospel bis zu Soul ein.“ Ein Satz, dem man nichts mehr hinzufügen muss.

Zusammenarbeit mit Marsalis und Hancock Obwohl Porter inzwischen mit Stars wie Van Morrison, Wynton Marsalis, Herbie Hancock, Dianne Reeves, Nicola Conte und David Murray die Bühne teilte oder im Aufnahmestudio war, hat er die Bodenhaftung nie verloren. Und er sagt selbst: „Ich habe das alles noch gar nicht so richtig verarbeiten können. … Vor allem die Zusammenarbeit mit musikalischen Ikonen wie Wynton und Herbie. Sie haben mich mit so offenen Armen aufgenommen. Damit hätte ich noch vor zwei Jahren nicht in meinen kühnsten Träumen gerechnet.“ So geerdet und bescheiden wie Porter erscheint und auch ist, muss man keine Angst haben, dass er sich im schwierigen Musikbusiness verirren wird. Porter wird Porter bleiben. Mit Ausnahme der Musik. Da ist er sicher noch viele Jahre für eine Überraschung gut. Gregory Porter, Mainz, Rheingoldhalle, 14.12.14, 20 Uhr, Tickets 34 bis 40 Euro, AK 39 bis 45 Euro HAILights verlost 1x2 Karten, Stichwort: Gregory Porter, Einsendeschluss: 14.11. eve 4 | 14 HAI 13


PORTRÄT

14 HAI 4 | 14


Alles Atze, oder was …? ir schreiben das Jahr 1965, und in einem kleinen, unscheinbaren Haushalt im Essener Stadtteil Kray erblickt ein junger Mann das warme Licht der Welt. Anwesend sind seine Mutter, seine Schwester und seine Oma. Für die nächsten zwölf Jahre werden diese Frauen zu Leitfiguren im Leben des „Atze Schröder“ und er lernt früh, was „Brigitte“, „Für Sie“ und andere Freundinnen Monat für Monat predigen.

W

Atze hat bestechende Grundeigenschaften: Optimismus, Romantik und große Klappe! Als moderner Don Juan ist es für Atze selbstverständlich, sich dem Studium der Soziologie zu widmen, wenn auch als eine Art Eigenstudium. Seinen Lebensunterhalt bestreitet Atze in der Hauptsache durch Schlagzeugspielen in wechselnden Orchestern und Bands.

Schluss mit Dilettantentum 1997 wird er von der Columbia Tristar Film- & Fernsehproduktion entdeckt, die eine Sitcom für Atze entwickelt. Zusammen mit deutschen, englischen und amerikanischen Autoren wird um Atze eine Serie geschrieben, die hauptsächlich auf Atzes wirklichem Leben basiert. Heute ist er eines d e r Gesichter der deutschen Comedy-Szene. Manche Nachwuchsgrößen behandeln ihn wie „Professor Comedy“, er ist einer der Ikonen schlechthin. In seinem aktuellen Programm ist endlich Schluss mit dem Dilettantentum. Atze, die libidinöse Charmeoffensive aus Essen, erbarmt sich der untreuen

Schwerenöter und klärt Deutschlands Seitensprunggemeinde endlich auf: „Richtig Fremdgehen“ ist darum auch konsequenterweise das wohl spektakulärste Aphrodisiakum seit der Erfindung der ausklappbaren Heftseiten im Kamasutra.

„Richtig Fremdgehen“ mit Atze Und die Moral? Überbewertet. Meistens entsteht Moral nur durch zu niedrigen Blutdruck. Die Ansprüche sinken, aber die Moral hebt sich. Als bekennender Porsche-Fahrer weiß niemand besser als Atze Schröder: Laster sind schwer zu bremsen! Die Verführung lauert überall. Viele Wege führen nach Rom. Atze Schröder schaut durch die Schlüssellöcher der verlotterten Republik, deckt falsche Versprechen auf und lüftet die Laken der Sünde. Darum ist „Richtig Fremdgehen“ die ultimative Offenbarung für ein glücklicheres Leben: Zwei Stunden echte Gefühle vom Meister der sinnlichen Lebensfreude – von Atze Schröder. Atze Schröder, Phönixhalle Mainz, 18.12.14, 20 Uhr. Tickets: 34,85 Euro (inkl. VVK) HAIlights verlost 1 x 2 Tickets für Atze Wer keine der begehrten Karten für die Mainzer Schröder-Schow ergattern kann, hat die Möglichkeit ihn am 22.03.15 in der Frankfurter Fraport-Arena zu sehen! eve 4 | 14 HAI 15


WINTERSPASS

WANV-Eisstockcup Stellen Sie sich vor, es ist Eiszeit und Sie gehen hin! D A S Ereignis des Jahres steht wieder vor der Tür: Nein, gemeint ist nicht Weihnachten, sondern der Eisstockcup 2014 des Wiesbadener Anwalt- und Notarvereins (WANV). Nutzen Sie erneut die Gelegenheit, Anwälte und Notare einmal anders kennen zu lernen. Planen Sie Ihren Betriebsausflug, das Weihnachtsessen oder die Clubweihnachtsfeier dieses Jahr einfach mal auf dem Eis. Finale der Tagessieger am 7.1.15 Vier Termine haben Sie zur Auswahl für den Eisstockcup: je Mittwoch und Donnerstag, am 10. und 11. Dezember sowie am 17. und 18. Dezember, jeweils von 20 bis 22 Uhr. Stellen Sie Ihr Team zusammen und melden Sie sich schnell an, denn nur 24 Mannschaften mit jeweils vier Spielern kommen zum Zug. Es geht aber nicht nur ums Mitmachen: An jedem Abend wird ein Siegerteam ermittelt, das einen Preis erhält. Und am Mittwoch, den 7. Januar 2015 treten alle Siegerteams gegeneinander an und spielen um den Wiesbadener Eisstockcup.

Wenig geben für einen guten Zweck Die Startgebühr beträgt fünf Euro pro Person und kommt – wie in den Vorjahren – komplett der Aktion „Ihnen leuchtet ein Licht“ des Wiesbadener Kuriers zugute. Sie verbringen also nicht nur einen wunderbaren Abend mit Leckereien und sportlichem Spaß, sondern bringen auch noch anderen Men16 HAI 4 | 14

schen Freude. Bummeln Sie doch vorher einfach schon mal über den Weihnachtsmarkt! Und anschließend stellen Sie sich den eiskalten sportlichen Herausforderungen, die der Wiesbadener Anwalt- und Notarverein für Sie organisiert hat. Viel Vergnügen! Wiesbaden, WANV-Eisstockcup, „ESWE-Eiszeit“ vor dem Hessischen Staatstheater, 10./11./17./18.12., 20-22 Uhr, Finale: 7.1.15, 20-22 Uhr Anmeldung der Teams per E-Mail: wanv@eisstockcup-wiesbaden.de Weitere Infos: www.eisstockcup-wiesbaden.de


Räumen und streuen?

inter in Wiesbaden: Kaum geht das Thermometer an die Null-Grad-Grenze, kaum fallen die ersten Flocken in HÜhen ab 300 Meter, sollte man vorsorgend an folgende Frage denken: Wer muss räumen und streuen? Die Regel lautet: Der Winterdienst auf den Gehwegen ist Aufgabe der Anwohner bzw. der Grundstßckseigentßmer oder der von ihnen mit dem Winterdienst beauftragten Personen und Firmen.

13.12.14 RĂœSSELSHEIM Theater 22.03.15 MAINZ Frankfurter Hof

18.12.14 MAINZ

PhĂśnix Halle

27.12.14 MAINZ

PhĂśnix Halle

W

SINNE CIRCUS DER

LE´S WINSTON RUDD

Räumen so oft wie erforderlich In der Zeit von 7 bis 22 Uhr mßssen Schnee und Glätte unverzßglich nach Ende des Schneefalls oder nach dem Entstehen der Glätte beseitigt werden – und zwar so oft, wie es erforderlich ist. Nach 22 Uhr gefallener Schnee darf werktags hÜchstens bis 7 Uhr, sonn- und feiertags hÜchstens bis 9 Uhr des Folgetages liegen bleiben.

Erlaubtes Streugut – SchneelĂźcken lassen Gestreut werden darf mit Sand, Splitt, Granulat und ähnlichen abstumpfenden Materialien. Denken Sie beim Schneeräumen bitte auch an die Mitarbeiter der MĂźllabfuhr und andere Dienstleister! Schneeund eisfreie Wege sowie LĂźcken in den Schneewällen am StraĂ&#x;enrand erleichtern nicht nur den MĂźllwerkern die Arbeit. Infos zum Winterdienst: www.elw.de

02.01.15 WIESBADEN

Kurhaus



15.01.15 RĂœSSELSHEIM Theater 11.10.15 WIESBADEN Mainzer Hof

 

15.01.15 MAINZ Frankfurter Hof

    26.02.15 MAINZ PhĂśnix Halle

    20.09.15 MAINZ Frankfurter Hof

  

08.11.15 MAINZ Frankfurter Hof

     15.11.15 MAINZ Rheingoldhalle

      

!  !!     


ERNÄHRUNG

Die Messe für nachhaltiges Genießen Neuer Standort: 5. VeggieWorld in Rhein-Main Am letzten Wochenende im Februar 2015, vom 27.2. bis zum 1.3.15, findet die fünfte VeggieWorld im Messecenter Rhein-Main in Wallau bei Wiesbaden statt. Aufgrund des starken Andrangs bei den Vorträgen und den zahlreichen Themen wird neben der Ausstellungsfläche auch das Programm weiter optimiert: An allen drei Messetagen informieren renommierte Redner über veganen und vegetarischen Genuss. Sie zeigen eindrucksvoll, wie gesund diese Ernährungsweise obendrein ist.

Von den Kochshows zur PARACELSUS MESSE mmer mehr Menschen interessieren sich für einen nachhaltigen Lebensstil. Sie entscheiden sich für einen bewussten Umgang mit ihrer Umwelt und verzichten ganz auf den Fleischkonsum. Auch in der Politik gewinnt dieses Thema an Bedeutung und wird dort heiß diskutiert.

I

Vegetarisches und Veganes jetzt in Wallau Nachhaltiges Genießen, das stellen die Veranstalter fest, zeichnet sich auch in der Nachfrage für Ausstellungsflächen aus. Aufgrund des Abrisses der Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden konnte der Veranstalter in den nur wenige Kilometer entfernten Wallauer Messehallen ein neues „Zuhause“ finden. Hier gibt es noch mehr Platz für die neusten Trends für Vegetarier, Veganer und Rohköstler.

Gesunde Ernährungsweise hat Zukunft Existenzgründer und junge Unternehmen zählen vor allen anderen zu den Ausstellern: Sie setzen sich für die Zukunft unseres Planeten ein und sind dabei gleichzeitig ebenso lukrativ. Auch die Besucherstruktur zeigt, dass der umweltfreundliche Gedanke gerade bei jungen Menschen stark verwurzelt ist. 18 HAI 4 | 14

Wie in der Vergangenheit gibt es ergänzend zu den Rednern auch wieder spannende Kochshows. Aufgrund ihres Erfolgs ist die VeggieWorld mittlerweile fest in der Region Rhein-Main etabliert und wird voraussichtlich auch in Zukunft weiter wachsen. Eine Konstante findet sich in den Eintrittspreisen wieder: Die Tageskarte kostet nach wie vor 12 Euro, ermäßigt 9 Euro. Der Kauf eines Tickets berechtigt auch zum Besuch der parallel stattfindenden „PARACELSUS MESSE“: Hier dreht sich alles rund um das Thema Gesundheit. Weitere Infos: www.rhein-main.veggieworld.de HAILights verlost 3x2 Tageskarten für die 5. VeggieWorld in Wallau, gültig ebenfalls für die „PARACELSUS MESSE“. Einsendeschluss: 15. Januar 2015, Stichwort: VeggieWorld


14.11.2014 bis 11.01.2015 Auf dem Ernst Ludwig Platz in Mainz Täglich geÜffnet von 10.00 bis 22.00 Uhr Ausnahmen, siehe Aushang an der Bahn!

Mainzer Eisbahn bei Facebook!


WINTERSPASS

ESWE Eiszeit: Neuer Aufbau – Neue Almhütte Ein eisglatter Spaß! Zum nunmehr elften Mal kommen Eislauffreunde mitten in der Wiesbadener Innenstadt voll auf ihre Kosten. Denn auch in diesem Jahr heißt es am „Warmen Damm“ wieder: „Schlittschuhe angeschnallt und los!“ er Aufbau wurde zeitgemäß neu gestaltet, und eine neue Almhütte lädt ein zu einem Winterspaß der besonderen Art! Nur wenige Schritte vom „Sternschnuppenmarkt“ entfernt startet die „ESWE Eiszeit“ am 19. November 2014 und begeistert Eisbahn-Fans bis zum 11. Januar 2015 erneut am Hessischen Staatstheater.

D

Rund 800 Quadratmeter große Eisfläche Doch nicht nur die Schlittschuh-Fans, auch die Freunde des Eisstockschießens kommen auf ihre Kosten: Auf drei Eisstockbahnen können sie ihr Augenmaß und ihr Geschick unter Beweis stellen. Auf

20 HAI 4 | 14

der rund 800 Quadratmeter großen Eislaufbahn können die Wiesbadener Wintersport-Fans wieder ab Mittwoch, den 19. November, dem Eröffnungstag der „ESWE Eiszeit“, ihre Runden drehen.

5. WANV-Eisstockcup Wie in den letzten Jahren auch wird die vom Wiesbadener Anwalts- und Notarverein (WANV) präsentierte Stadtmeisterschaft im Eisstockcup ausgetragen. Mitmachen können Wiesbadener Firmen-Teams – seien Sie dabei, wenn der neue Stadtmeister ermittelt wird! Das Startgeld ist für einen guten Zweck bestimmt: für die Aktion „Ihnen


leuchtet ein Licht“ des Wiesbadener Kuriers. Und wie in jedem Jahr gibt es schon Voranmeldungen für die Wettkämpfe: Buchen Sie bereits jetzt für den „Eisstock-Cup“ – Infos und Anmeldung unter www.eisstockcup-wiesbaden.de. Sie wollen lieber zum feierabendlichen Wettkampf mit Kolleginnen und Kollegen antreten? Das geht am besten per E-Mail an: mail-an-eisbahn@web.de.

Eisbahn & Hütte Ob Eisstockbahn oder Eislauffläche: Beides lädt Jung und Alt zum Eislaufen ein, zu originellen Wettkämpfen oder auch einfach nur zum gemütlichen Beisammensein in einem tollem Ambiente! Almhütte, Glühwein, Crêpes und Leckeres vom Grill sorgen auch hier für das echte „Eiszeit-Feeling“. Denn Sport macht hungrig und durstig – und Lust auf eine kleine Verschnaufpause!

Zünftiges Feiern & Schlemmen Der Gastronomiepartner „Restaurant Lumen“ hält für Eislauf-, Eisstock- und Hüttenfreunde aller Altersklassen winterliche Köstlichkeiten bereit. In der neuen Skihütte an der „ESWE Eiszeit“ können sich die Winter-Fans erholen oder auch in großen Grup-

pen gemeinsam feiern. In diesem Jahr wird es eine größere, geräumige Hütte mit einem separaten Jagdzimmer (ca. 60 Personen) geben. Der große Saal bietet ca. 100 Sitzplätze und 10 bis 15 Stehplätze im Bar-Bereich. Für Feiern im größeren und kleineren Kreis wird die „Alm-Hütte“ angeboten: Sie kann privat und geschäftlich angemietet werden und garantiert ein zünftiges Fest mit gemütlichem Essen unter Freunden, Bekannten oder Kollegen. Ihren Platz sichern Sie sich am besten vorab per E-Mail: eiszeit@lumen-wiesbaden.de!

ESWE Eiszeit: Wo & wann? Vor dem Hessischen Staatstheater Wiesbaden, geöffnet vom 19.11.2014 bis zum 11.01.2015, täglich von 11 bis 22 Uhr, auch an den beiden Weihnachtsfeiertagen und am Neujahrstag. Heilig Abend, 24.12., und Silvester, 31.12. von 11 bis 16 Uhr. Preise: Tages- bzw. 10er-Karte für Kinder bis 12 Jahre: 3,50 bzw. 30 Euro, für Erwachsene 4 bzw. 35 Euro. Schlittschuhverleih: 4,50 Euro. Mietpreis für die Eisstockbahn: 1 Stunde 40 Euro (vor Ort ist auch eine ½ Stunde für 22 Euro möglich). Veranstalter der ESWEEiszeit: Kurhaus Wiesbaden GmbH 4 | 14 HAI 21


FUSSBALL

1:0 für die Fans Kostenlos und kompetent

ach der Einstellung der Mainzer Rheinzeitung machten sich einige Journalisten auf, das Internet zu erobern. Hier findet man seit einigen Monaten unter anderem das kostenlose Portal „Nullfünfmixedzone“. Und es verdient höchste Aufmerksamkeit.

N

Er machte auf neuer Plattform genau da weiter, wo er bei der Rheinzeitung aufgehört hatte: mit fundierter Fußballberichterstattung mit streng ausgerichtetem Blick auf Mainz 05. Es entstand die kostenlose „Nullfünfmixedzone“, die seit wenigen Monaten im Internet zu finden ist. „Ich konnte nicht Zuhause sitzen bleiben und abwarten, was kommt. Ich musste was machen!“, sagt Jörg Schneider. Mittlerweile hat er mit Christian Karn noch einen Mitstreiter gefunden. Karn ist zweifelsfrei d e r Statistik-Profi in Sachen Mainz 05. So bekommen die 05-Fans auf der ganzen Welt beste Berichterstattung zum Nulltarif, dauernd aktualisiert, ständig auf dem neuesten Stand. Die „Nullfünfmixedzone“ bereichert die Szene ungemein. So gibt es trotz des Endes der Mainzer Rheinzeitung doch noch Gewinner. 1:0 für die Fußballfans! Sofort klicken und auf Handy, Laptop, PC oder Tablet als Lesezeichen oder App anlegen: www.nullfuenfmixedzone.de eve

Fundierte Fußballberichterstattung Mainzer Zeitungsleser waren – als es noch zwei Tageszeitungen gab – immer ambivalent. Die einen fanden den Stil der „Allgemeinen Zeitung“ gut, die anderen freundeten sich mehr mit der Schreibe der „Rheinzeitung“ an. Müßig an dieser Stelle weiter über Zeitungsstile zu philosophieren – auch Zeitunglesen und Zeitungmachen ist und bleibt Geschmackssache. In einer Beurteilung aber waren sich zumindest die Sportfans einig: Bei der Fußballberichterstattung und gerade bei der Berichterstattung über den 1. FSV Mainz 05 war die Rheinzeitung näher dran. Grund genug für Sportredakteur Jörg Schneider, nach dem Ende der Mainzer Rheinzeitung den Kopf nicht in den Sand zu stecken. 22 HAI 4 | 14

Die Macher der Nullfünfmixedzone: Jörg Schneider (l.) und Christian Karn


TRAUMHAFT SILVESTER FEIERN!


EVENTS

„Khayelitsha“ im Kurhaus Seit Jahren bringen die Shows von „Mother Africa“ den Herzschlag des südlichen Kontinents zu uns nach Europa und sogar an den Broadway. Das neue Projekt „Khayelitsha“ heißt übersetzt „unsere neue Heimat“ und ist der Name des größten Townships bei Kapstadt. Für die gleichnamige Show sind die erfolgreichsten Nachwuchsartisten aus sieben verschiedenen Nationen Afrikas engagiert, von Äthopien bis Südafrika. Lebensfroh, bunt, cool, verrückt, leistungsstark und selbstbewusst treten sie auf, zu coolen Grooves und traditioneller Musik, Break- und Zulu-Dance verschmelzen zu einer Bewegung. Weltklasseartistik aus einem modernen Afrika, das seine Wurzeln nicht ignoriert. // www.circus-mother-africa.de/de/show-khaye-

lisha.html, 31.12.14 Jahrhunderthalle Frankfurt, 2.1.15 Kurhaus Wiesbaden. HAILights verlost 2x2 Karten fürs Kurhaus, Stichwort: Mother Africa, Einsendeschluss: 10.12.

30 Jahre Galli Festival Vom 10. bis zum 16. November feiert das Galli Ensemble 30jähriges Bestehen. Sieben Jahre ist es nun in der Wiesbadener Adelheidstraße etabliert, zuvor spielte das Ensemble weltweit. Hamburg, Berlin, Frankfurt, München, New York, Vancouver sind nur einige Stationen. Mittlerweile gibt es viele Galli Theater, benannt nach dem Autor und Theatermacher Johannes Galli aus Erbach im Rheingau. Das täglich bunt gemischte Jubiläumsprogramm reicht von Kindertheater über Comedy bis zum Musical „Froggy“. // Mehr Infos und das

komplette Jubiläumsprogramm: www.galli-wiesbaden.de

sistergold im thalhaus Glänzende Improvisationen und ausgetüftelte Eigenkompositionen verleihen diesem Konzert der Reihe „Sax lives“ eine ganz besondere Note. Zumal: Das Entertainment von Stepptanz bis Showblock trägt zu dem witzigen und charmant moderiertem Programm bei. Das hätte dem Saxophon-Erfinder Adolphe Sax (sein Geburtstag jährt sich zum 200. Mal) sicher gefallen! Das Frauensaxophonquartett „sistergold“ präsentiert Glanz- und Lieblingsstücke: Da trifft Swing auf Klezmer, Klassik auf erdigen Blues und strenger Tango auf kurzweiligen Pop. „sistergold“, das sind die Musikerinnen Inken Röhrs (Sopransaxophon), Elisabeth Flämig (Altsaxophon), Sigrun Krüger (Tenorsaxophon) und Kerstin Röhn (Baritonsaxophon). Empfehlenswert! // thalhaus Wiesbaden, 21.11., 20 Uhr. VVK: 19,50

Euro (erm. 15 Euro), AK: plus jew. 2,50 Euro 24 HAI 4 | 13


Mozart-Gesellschaft Wiesbaden Die Pflege der Werke Wolfgang Amadé Mozarts in ergänzender oder kontrastreicher Kombination mit anderen Werken steht bei der MozartGesellschaft Wiesbaden im Vordergrund. Ein weiterer Schwerpunkt: die konsequente Nachwuchsarbeit. So tritt das von der Mozart-Gesellschaft 2013 gegründete Nachwuchsorchester, die Young Mozart Players, zusammen mit den Profis der Mainzer Virtuosi im Wiesbadener Kurhaus auf (So., 16.11.). Die Kammerkonzerte der Mozart-Gesellschaft finden jeweils sonntagvormittags statt, um 11 Uhr im Vortragssaal des Museums Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2. Termine & Künstler: Trio Lézard (30.11., Oboe, Klarinette, Fagott), Duo Jaffé/Merkle (25.1., Violine, Klavier) und die aus Tokio stammende Pianistin Mizuka Kano (15.2.). // Mehr Infos und Termine: www.mozartwiesbaden.com

WinterWorld 2015 Mit 11.000 Besuchern verabschiedete sich WinterWorld im Januar 2014 aus Wiesbaden. Nun beginnt das elektronische Partyjahr erstmals in der neuen Location Messe Frankfurt. Am 21. Februar 2015 wird von 20 bis 7 Uhr auf den drei Floors „Nordpol“, „Bluebox“ und „Mixery-House“ gefeiert. Über 20 national und international bekannte DJs und LiveActs präsentieren von Techno über House bis Electro die unterschiedlichsten Stile elektronischer Musik. Infos ab Dezember unter www.winter-world.com oder www.facebook.com/winter.world.festival //

WinterWorld „First Kiss“, Sa. 21.2.15, 20-7 Uhr, Messe Frankfurt. HAILights verlost 2x2 Tickets, Stichwort: WinterWorld, Einsendeschluss: 31.01.15

Ska in der Reduit „A Night To Remember!” – schon lange geplant und jetzt endlich wahr: „Santiago Downbeat“, Chiles Supergroup des Ska, tritt in der Reduit auf. Ihre erste Europatournee führt die Band durch sechs Länder und schließlich auch in die Ska-Hochburg am Rhein. Jamaican Ska und Rocksteady der 60er-Jahre, Jazz und R’n‘B sind ihre große Leidenschaft. Und das ist jedem Ton anzuhören. Das geniale Orchester aus der chilenischen Hauptstadt spielt einen einzigartigen Mix auf höchstem Niveau. Den Support übernimmt die Ausnahmeband „Masons Arms“ aus Köln, die mit „Gepackt!“ nicht nur ein wunderbar stimmiges Album am Laufen hat, sondern zu den wenigen deutschsprachigen Bands des Heavy Reggae Boss Sound gehört, gemischt mit einer kräftigen Dosis flotten Ska. // Reduit, Am Rheinufer, Mainz-Kastel, Sa., 22.11., 21 Uhr. AK 10 Euro 4 | 14 HAI 25


EVENTS

„Zeitreise“ – im neuen KumiKlub Der KumiKlub ist wieder da! Und mit dem Re-Opening zieht eine neue 90er-Partyreihe ein. Der neu erĂśffnete KumiKlub lädt euch zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein. Nostalgie pur kommt bei den Klängen von Snap, Dr. Alban und Co. auf. DJ Discofux, Danny Wilde und Marc Flavour sorgen mit den besten Partyklassikern aus den 90ern fĂźr die passende Stimmung. Mit einem Mix aus 90er-Charts, Hip-Hop, R'n'B, House und anderen Musikrichtungen dieser Zeit lassen wir euer Partyherz hĂśher schlagen. // KumiKlub, Mainz, Rheinallee 159, 7.11. ab 22 Uhr.

Happy Hour von 22 bis 24 Uhr, Eintritt 8 Euro

Hit Me Baby One More Time Macarena What Is Love Mambo No. 5 My Heart Will Go On Time To Say Goodbye Rhythm Is A Dancer A@??>=<>;:99:87>654 Mr. Vain All That She Wants JEDEN ERSTEN IM MONAT 3287912@9>02/2.:9< CottonFREITAG Eye Joe -51,:87>+5*)2/<9>(>654> =?4< ':8.>&%>+,287< 7 A1@9>;$>#:%< A1 9>;$>#:%< +58"4<91>&%>02/2.:9< + I Want It That Way ay -5>! /49 :87>&%>;$>+291?< :87>&%>;$> >&%>;$>+2 Genie In A Bottle !4**</>!58 *</>! />!58 Wild Wild West ;$>#5<>A9>654/>#5<> ;$>#5< 5<>A9 A8>8:1$ Black lack ck Velvet >+28@1>54 ,>,:9 A1>;491>2<>=<<8> A1>;491>1> Love 4*) *)) 85 :8@>&8><2<8@9>55/ A>'2882>!<>654> A>'28822>! ) =2 2/.:><<?:87 2//.:><<?:87 Informer ',<<?>&%>5/148< ',21@9>) ',2 ' Somebody boddy Dance With Me 4822$> /2:8 Mmm m Mmm Mmm M Mmm Mmm Mmm I Like To Move It ,<><2?>,:87 ,<><22?> No Good odd #5<> A9> ??> /548. :89> <:> 05?:<: 0 ?:<: 2<> 2 654> Ever Really eally ly Loved A Woman ?: <> ',5>> ,<>  4 >  A9> ?: < ! 21*28@9>'5/?. 9>'5 '5/?. Waterfallss Coco Jambo mbb ,<$>58@1>+2/<> m ,<$> $$> 541>9 9 Wannabe Wan anna nnabe nnab abe Seven Days D And One Week W eek Where D /< :127>>-5<*</ Do py Hour: Uhr Hap;<> - 24:??:87> 1 $ Insomnia 654>2235 !5%1?$> !5%1?$ I nia 3<1> 3<1> 58  Samba DDe 9>=:</>4>8.>!< (%/ >24%>#587./:8 O PE N IN Janeiro aneiro Jojo Action M Maria i Men In BBlack G Meet At Th The PAHer RTY #5<>02/2.< +/49,>&8>654 C U When Wh U GGett Th There Sie Si Sieht Si Sie DJ´s : Discofux | Danny Wilde | Marc Flavour Mich Nicht Unbreak My Heart </):99> .: ,> 58@1> !)<2> KumiKlub Mainz 4:1>0?2$:87>32*<9>58@1>+/$>5/>;<>/7<81:82>(>=< 5*<> Rheinallee 159 Mainz

> !1<)> 55118 =$> !1<)> A> '281> 654> =2 > -5> :77:1$> <,8> ?<:8<> ,11)4*:?4.<  7</*<:91</>',21@9>#5<>351>5>5>':1,>A1><2/:87>)>;$>

Night of Music Nach den sensationellen Erfolgen der letzten beiden Jahre haben die KreativkĂśpfe bei Palast Promotion wieder ein Programm zusammengestellt, das abermals ein musikalischer Leckerbissen wird. Zum bereits dritten Mal wird das Kurhaus zur BĂźhne fĂźr eine musikalische Reise durch Klassik, Musical, Rock und Pop-Songs. Der Wiesbadener Orchesterverein unter Leitung von Frank Segner bildet zusammen mit bekannten Wiesbadener Rockmusikern der Crackers, Mallet und Nize Boyz das musikalische Fundament des Events. // Wiesbaden, Kurhaus, Friedrich von

Thiersch-Saal, 5.12., 20 Uhr, Tickets an allen bekannten VVK-Stellen

Krimiabende in WeingĂźtern â&#x20AC;&#x17E;Das Blut tropft â&#x20AC;&#x201C; der Wein flieĂ&#x;tâ&#x20AC;&#x153; lautet das Motto der neuen Veranstaltungsreihe â&#x20AC;&#x17E;Rheingauer Krimiabende in WeingĂźternâ&#x20AC;&#x153;. In ihr präsentieren verschiedene Autorinnen und Autoren aus der Region ihre Romane und Kurzgeschichten in WeingĂźtern in und um Eltville. Diese reichen zur Lesung nicht nur Weine und Sekte, sondern auch â&#x20AC;&#x17E;Rheingauer Tapasâ&#x20AC;&#x153;. So lassen sich die schaurig-schĂśnen Geschichten mit allen Sinnen genieĂ&#x;en. Die Reihe startet am 5.11. um 19.30 Uhr mit einer Lesung des Autors JĂśrg BĂśhm in der Sektmanufaktur Schloss Vaux, Kiedricher Str. 18 A (Tickets 5 Euro). // Nähere Infos zu weiteren Veranstal-

tungsorten, -terminen und VVK-Stellen: www.eltviller-vinothek.de

26 HAI 4 | 13


„Sex & Quatsch & Rock’n‘Roll“ Evi & das Tier sind die Botschafter des burlesken Entertainments. In ihrer Duo-Show verwandeln sie mit lässigem Augenzwinkern das Foyer in ein Cabaret à la Moulin Rouge. Miss Evi, die Diva aus Fleisch und Blut, besticht mit einer Vier-Oktaven-Opernstimme, die sie allerdings nicht daran hindert, auch den Blues zu röhren. Mit draller und drastischer Körpersprache gibt sie kompromisslos die Mistress der Show und die „Chefin von's Janze“. Mr. Leu ist der geniale Freak am Klavier, der mit Akrobatik-Einlagen und mächtiger Stimme kräftig einheizt. // SWR Funkhaus Mainz, Am Fort Gonsen-

heim 139, 20.1., 19 Uhr. Einlass: 18 Uhr, der Eintritt ist frei, keine Kartenreservierung. Info-Telefon: 06131.929-32244. E-Mail: swrlive@swr.de. Mehr Infos und Termine: www.swr.de/swrlive

K Konzert onzert im im Kurhaus Kur h aus Wiesbaden Wiesba den

1 16.11., 6.11., 1 17 7U Uhr hr

Young Mozart Players und Mainzer Virtuosi Dauenhauer ( Violine), Weidt ( Dirigent) Mozart Violinkonzert K V 219 Haydn Sinfonie Nr. 59 „Feuersinfonie“

K Konzert onzert im im Museum Museum W Wiesbaden iesba den

3 30.11., 0.11., 1 11 1U Uhr hr

Trio Lézard (Oboe, Klarinette, Fag gott) Werke von Mozart, Purcell, Locke und Haydn

www.mozartwiesbaden.com w w w.mozartwiesbaden.com Veera n st a lter & Ka r ten Wiesbaden Tou ri st-In form at ion · M a rk tpl at z 1 65183 Wiesbaden · Tic ket hot l i ne 018 0 5 0 4 0 3 0 0 Pri nt@Home · w w w. reser v i x .de Moza r t- Gesel l sc h a ft Wiesbaden e .V. · In fos & Ka r ten : 0 611 3 050 2 2 · i n fo @moza r t wiesbaden .com

Phillip Boa & The Voodoo Club Phillip Boa, der konsequenteste Indie-Pionier unseres Landes, hat mit seinen Alben Meisterwerke für die Ewigkeit in petto und zudem ein paar veritable Hits und eine Menge internationaler Anerkennung vorzuweisen. Kein Grund für den nimmermüden Pop-Partisanen, sich auszuruhen. Seine Stärken liegen im Sinn für Überraschungen und einem ausgeprägten Gefühl für musikalische Kontraste. Auf seiner aktuellen Tour zeigt sich Phillip Boa einmal mehr als perfekter Entertainer und unermüdlicher Kämpfer gegen oberflächliche Kunst. Der Voodoo Club ist weiterhin Garant herrlich ineinander geschachtelter Arrangements, dabei dermaßen ästhetisch fest gezurrt, dass die Musik keinen Moment lang überladen wirkt. // KUZ Mainz, Dagobertstr.

20 b, 6.11., 20 Uhr. Tickets 24 Euro + VVK, AK 28 Euro. HAILights verlost 2x2 Tickets, Stichwort: Voodoo Club 4 | 13 HAI 27


WINTERSPASS

Großes Eisvergnügen in Mainz Jetzt wieder am Ernst Ludwig-Platz Für „Bandenklammerer“ und Special Events

ur Shopping-Pause oder nach Feierabend mal kurz aufs Glatteis? Kein Problem! Am Rande der Mainzer City können sich Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr wieder die Schlittschuhe anschnallen und ihre Runden und Pirouetten drehen. Was 2004 seine Premiere feierte – eine Eislaufbahn unter freiem Himmel, citynah gelegen und umgeben von zünftigen Ständen mit gastronomischen Angeboten –, wird sich auch 2014 wieder zu einem der angesagtesten Treffpunkte für Groß und Klein entwickeln.

Z

Kostenlos Eislaufen mit MVG-Karte Ab dem 14. November 2014 ist es dann endlich wieder soweit: Die Eröffnung übernimmt der Mainzer Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte um 11.30 Uhr. Und ein besonderes HAILight am Eröffnungstag am 14.11.: In der Zeit von 10.00 bis 20.30 Uhr laufen alle MVG-Fahrgäste kostenlos Eis! ;-)) Einfach den Fahrschein vom 14.11. vorzeigen und los geht’s! 28 HAI 4 | 14

Egal ob nagelneue Flitzer oder Leihschlittschuh, ob blutiger Anfänger oder Semi-Profi – mit Kind und Kegel wird die Mainzer „Eisbahn“ gestürmt. Für manch einen endet das Vergnügen jedoch erst einmal mit einem beherzten Klammergriff an der Bande, die dann so oft schnell nicht mehr losgelassen wird. Ein echter Familienspaß, bei dem natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt ist. Ob für Firmen oder Geburtstagskinder: Die „Eisbahn“ ist ein idealer Ort für einen Betriebsausflug, für einen Geburtstag oder sonst einen besonderen Anlass, den man gerne „auf Eis“ und im Freien feiern möchte. Doch nicht nur die Schlittschuhfans, auch die Freunde des Eisstockschießens kommen auf ihre Kosten: Auf zwei Eisstockbahnen können sie ihr Augenmaß und ihr Geschick unter Beweis stellen. Eisbahn Mainz auf dem Ernst Ludwig-Platz vom 14. November 2014 bis zum 11. Januar 2015, täglich von 10 bis 22 Uhr Alle, die die Eisbahn noch kurzfristig als Werbefläche nutzen wollen, können sich sehr gerne melden unter Tel.: 06122.7074-16.


Entführt in die Welt der Träume 35 Jahre Traumtheater Salome 35 Jahre „Schöne Träume“ – für alle, die an ihre Träume glauben! Der Gedanke ist so einfach – aber die Wirkung ist – Zauberei! Wir sehen uns in unseren Träumen, seid glücklich und bewahrt den Frieden – so die von Harry Owens beschwörenden Worte zum Abschied.

er Mensch erkennt die Welt nicht an dem, was er ihr entnimmt, sondern an dem, was er an Träumen hinzufügt! Brückenbauer der Phantasie und des Staunens: Harry Owens, Poet und Erzähler märchenhafter Gedanken, Gründer des Traumtheaters 1980 in Köln, bringt mit seinen poesievollen Worten, in immer neuen Bildern, jenes zum Ausdruck, was wir sonst nur im Traum (er)leben – oder im Theater der Träume, dem Traumtheater Salome. 15 junge Artisten, Tänzer, Akrobaten, Schauspieler bringen in wunderschönen Kostümen und vor phantasievoller Kulisse Kunststücke der absoluten Weltklasse auf die Bühne, begleitet von berauschender Musik. Jeder Künstler ist ein Meister seines Fachs, ein Zauberer seines Augenblicks: Akrobatische Höchstleistungen, der Tanz um den Schwanensee, verwirrende Pantomime, das Lachen, eine Vielfalt der Wunder, poesievolle Worte der Gefühle, die sicherlich so manch Zuschauenden auf Wolken davon tragen werden.

D

Traumtheater Salome, Rathausplateau (Jockel-FuchsPlatz), Mainz, 20.11.2014 bis 11.1.2015. Di.-Sa. 20 Uhr, So. 14 u. 18 Uhr, Mo. Ruhetag. Am 6.12. kommt der Nikolaus um 14 Uhr mit vielen Überraschungen (20 Uhr normale Show). 24.12.: Einstimmung auf den Heiligen Abend um 12 Uhr (Benefizveranstaltung). 31.12.: Silvester-Fest (andere Eintrittspreise!). 1.1.15: Katertag. 2.-11.1.15: normale Spielzeiten. Eintritt: 48,50 / 38,50 / 28,50 / 18 Euro. 10 Prozent Ermäßigung für Schüler bis 12 Jahre, für Studenten mit Ausweis, Behinderte, Soldaten und Rentner. (Rollstuhlfahrer bitte aus Sicherheitsgründen vorher anmelden!) Theaterkasse tgl. geöffnet von 12 bis 20 Uhr (außer Mo.), Tel.: 0700-59059-100. www.traumtheater-salome.de HAILights verlost 5 x 2 Karten. Stichwort: Traumtheater Salome, Einsendeschluss: 20.11.


KULTUR

exground filmfest 27 17.11.

19.11.

22.11. THE PUNK SINGER

WO IST MEIN ZELT

23.11.

DESSAU DANCER

Die Schweizer Gruppe „pulp.noir“ verwandelt den grotesk-surrealen Film „Brazil“ von Terry Gilliam live in tripartige Clips in der Sound- und Videoästhetik der 1980er. 20 Uhr, Caligari FilmBühne Für Trash-Film-Fans: „Her mit dem Trash! – Die exground-Gong-Show“, ab 22 Uhr im Kulturpalast. Wer mit seinem Kurzfilm von maximal zehn Minuten dabei sein will: einfach am selben Tag zwischen 20 und 21 Uhr auf DVD im Kulturpalast abgeben. exground-Karaoke-Nacht ab 23.30 Uhr im Foyer der Caligari FilmBühne „Les années Scopitone – Jukebox-Filme der 1950er- & 1960er-Jahre“: Scopitones, Vorläufer der Musikvideos, wurden in jukeboxähnlichen Geräten mit Monitor nach Einwurf einer Münze abgespielt. Zu sehen sind Filme von 1958 bis 1969 auf 16-mmOriginalkopie, u. a. mit Songs von Petula Clark, Sylvie Vartan, den Kessler-Zwillingen. 21 Uhr, Foyer Caligari FilmBühne

exground filmfest, 14.-23.11., Wiesbaden, Caligari FilmBühne, Murnau-Filmtheater, Kulturpalast. Festivalprogramm unter www.exground.com

usgewählte Höhepunkte des internationalen Independentfilms, das abwechslungsreiche Rahmenprogramm „xtra“ mit Scopitones aus den 1950erund 60er-Jahren, einem Live-Remix zu Terry Gilliams „Brazil“, mit dem Kurzfilm-Stadtrundgang, der exground-Gong-Show, Karaoke und natürlich mit der Eröffnungsparty – das ist exground vom 14. bis zum 23.11. in Wiesbaden.

A

14.11.

Stadtrundgang „A wall is a screen“: Häuserwände werden zur Leinwand für Kurzfilme aller Genres, Start: Murnau-Filmtheater, 21.30 Uhr. Eröffnungsparty: ab 22 Uhr im Kulturpalast, Musik von den DJs „One ticket to Paris“ und „I can't dance“.

30 HAI 4 | 13

WIE ICH LERNTE DIE ZAHLEN ZU LIEBEN


2014 echs Tage Kino pur vom 25. bis zum 30.11. in Mainz mit einem Angebot, das die ganze Palette des deutschsprachigen Films bedient. Über die Hauptpreise stimmt das Publikum ab. Im Rahmenprogramm: ein Stummfilmkonzert zum Kinoklassiker der Weimarer Republik, „Der letzte Mann“ von Friedrich W. Murnau. Zudem gibt es den ersten Film- und Medien-Branchentreff in Rheinland-Pfalz. Zum Abschluss am Sonntag werden die Gewinner aller Kategorien im Capitol geehrt, im Anschluss die Gewinner von Lang- und Kurzfilm vorgeführt.

S

SAMURAI

Mittellange Filme: FILMZ etabliert sich weiter als eine der raren Plattformen für Produktionen zwischen 20 und 69 Minuten Spieldauer. Es laufen zehn Produktionen in vier Vorstellungen, von Mittwoch bis Samstag jeweils um 17.30 Uhr im Capitol.

Kurzfilme:

SCHÖNEFELD BOULEVARD

Das Herzstück des Festivals findet in Form einer Gala am 27.11. im Residenz & Prinzess statt. Beim „lokalen Tag“ am 29.11. werden im Gutenberg-Museum Kurzfilme aus der Region vorgeführt, am 26.11. im Palatin experimentelle Werke im Rahmen der Veranstaltung „andersArtig“.

Langfilme: Neun Spielfilme konkurrieren um das „Mainzer Rad“. Bei der Eröffnungsgala am 25.11. im Residenz & Prinzess-Filmtheater läuft „Schönefeld Boulevard“, ein anrührender und witziger Coming-of-Age-Film. Ansonsten gibt‘s die Langfilme im Capitol, täglich um 20 und 22.30 Uhr.

Außer Konkurrenz: „Sub Rosa“ läuft im Rahmen des „Lokalen Tags“ am 29.11. im Gutenberg-Museum, eine Produktion Mainzer Studenten der Filmwissenschaft. Der Film zeigt die Rebellion zweier Geschwister gegen ihre streng religiösen Eltern, gedreht an vielen Originalschauplätzen in und um Mainz.

Dokumentarfilm: Der Wettbewerb läuft von Mittwoch bis Samstag jeweils um 20.30 Uhr im CinéMayence. Ausgewählt wurden Dokus mit berührenden, spannenden, teils traurigen, teils komischen Porträts außergewöhnlicher Menschen. Vorverkauf von Einzel- und Dauerkarten: Einzelkarten (9 €/7 € erm.), Dauerkarten (50 €/35 €), Karten für die Eröffnungsgala und den Kurzfilmwettbewerb (11 €/9 €), für das Stummfilmkonzert (14 €/12 €), lokale Filme und Kurzfilme (7 €/5 €.) erhältlich ab 7.11. im Residenz-Filmtheater, Capitol & Palatin und Laura Ponti in der Römerpassage. Weitere Verkaufsstellen und Infos über soziale Netzwerke und www.filmz-mainz.de. 4 | 13 HAI 31


SPIELE

Herausragende neue Spiele Den Spieleerfindern rauchten die Köpfe, um uns auch für 2014 wieder Neues, Spannendes, Noch-nie-Dagewesenes bieten zu können. Wohlgemerkt: keine PC- oder Konsolenspiele, sondern Brett- und Kartenspiele! Für HAILights getestet und für gut befunden von Matthias Palmer bieten wir euch hier tolle Kauf- und Geschenkideen!

Eldritch Horror H. P. Lovecraft gönnt uns keine besinnliche Adventszeit. Vielmehr sind es seine Ahnen, die uns den Lebkuchen versalzen. Tore öffnen sich, nicht mehr nur in Arkham. Rund um die gesamte Welt steigen übermächtige Wesen aus ihnen empor. Sie gieren danach, die Menschheit auszulöschen. Wir sind todesmutige Ermittler und stellen uns den mysteriösen Abenteuern heldenhaft auf unserer Suche nach der Brutstätte des Bösen. Wir kämpfen nicht gegeneinander, diese Zeit kennt keine Eitelkeiten. Nur wenn wir kooperieren, unsere Kräfte bündeln und individuelle Fähigkeiten einbringen, können wir den Großen Alten aufbringen und endgültig verbannen. Gemeinsam siegen oder gemeinsam untergehen. Eldritch Horror ist ein wirklich episches und fesselndes Spiel, das einen langen Abend nur so vorbeifliegen lässt. Nein: Das ist kein Spiel, das ist ein echtes Abenteuer! // Für 1-8 Ermittler ab 14 Jahren, 180 Min., Heidelberger Spieleverlag, ca. 49 Euro

Jäger und Späher In der dunklen Jahreszeit kuscheln wir uns gerne in unserer Höhle zusammen und spielen. Und wenn keine Freunde aus ihrer hervorkriechen mögen, dann auch mal zu zweit. Die spielerische Reise führt in die Steinzeit. Zugegeben, nicht unbedingt der gemütlichste Ort. Aber das vergessen wir schnell, denn die Aufgaben, die hier auf uns warten, fordern viel Geschick. Wir sind Stammesführer und versuchen einen erfolgreichen Überlebenskampf zu bestreiten. Jeder von uns sendet seine Sammler in die Wildnis, um wichtige Rohstoffe zu beschaffen, während die Jäger hoffentlich mit reicher Beute aus den Jagdgebieten heimkehren. Jäger und Späher kommen mit überschaubaren Regeln aus, die im Einführungsspiel schnell erlernt werden können. Das normale Spiel und eine Expertenvariante sorgen dann für reichlich Langzeitspaß und nervenzerfetzende Duelle am heimischen Kamin. // Für 2 Steinzeitmenschen ab 12 Jahren,

60 Min., Kosmos, ca. 15 Euro 32 HAI 4 | 14


Die Glasstraße Deutschland kennt viele Straßen, die bedeutsame Namen tragen: die Weinstraße, die Märchenstraße, die Salzstraße. Die Glasstraße im Bayrischen Wald erzählt Geschichten von einer alten Tradition. Auf ihr reisen wir siebenhundert Jahre in die Vergangenheit, stellen Waldglas her und brennen Ziegel. Mit diesen Werkstoffen und dem Holz aus dem Wald errichten wir schließlich Gebäude. Jeder Spieler hält einen Satz identischer Personenkarten in der Hand. Diese Fachkräfte erledigen wichtige Aufgaben, wie das Fällen von Bäumen, Brennen von Lehm, Herstellen von Holzkohle und vieles mehr. Ein pfiffiger Aktionswahlmechanismus und innovative Produktionsabläufe garantieren Interaktion und Spannung. Glasstraße fordert mutige Schritte in wenig vertraute Abläufe, einige Partien des Kennenlernens, verwöhnt uns dann aber mit höchstem spielerischen Genuss. // Für 1-4 Glasbläser ab 12 Jahren, 75 Min., Feuerland Spiele, ca. 35 Euro

Theseus – The Dark Orbit Ein beängstigender Ort, an den wir uns begeben haben. Tonnen kalten Stahls, die uns vom Universum trennen: Theseus. Die beklemmende Enge will uns förmlich erdrücken. Aber was hätten wir machen sollen? Eine führerlose Station in die Tiefen des Alls treiben lassen? Nein, sie wird uns noch ihren wahren Wert offenbaren, wir wären ja schön ... Was war das? Habt ihr ...? Da ist doch jemand. Was ... verdammt! – Raumstation Theseus ist ein kampfbetontes Strategiespiel, in dem jede Spielerin und jeder Spieler als einer von vier verschiedenen Fraktionen die Station in ihre Hände bekommen möchte. Wir bekämpfen einander, stellen uns Fallen und schonen unsere Widersacher nicht. Das Spiel hebt sich erfrischend vom Einheitsbrei ab und funktioniert blendend als taktisches Duell für zwei, macht aber auch mit bis zu vier Spielern Spaß und ist ein geniales Teamspiel. Unbedingt ausprobieren! // Für 2-4 Raumfahrer ab 10 Jahren, 45 Min., Pegasus Spiele, ca. 35 Euro

Romans Go Home Vor langer Zeit haben die Römer den Kaledoniern eine Mauer vor die Nase gebaut: den Hadrianswall. Die konnten sich das natürlich nicht bieten lassen und so haben sich die wackeren Kämpfer ihre Waffen geschnappt und den Wall samt aller Kastelle zu Klump gehauen. Und weil es so viel Spaß macht, haben sich die unterschiedlichen Stämme auch noch gegenseitig vermöbelt. Ähnlich chaotisch und kämpferisch geht es in diesem kleinen, feinen und gemeinen Kartenspiel zu. Wir versuchen punkteträchtige Kastelle zu erobern und die durch unsere Gegner eroberten Kastelle dem Erdboden gleich zu machen. Romans Go Home ist ein Stichspiel der etwas anderen Art, denn es bietet einen raffinierten und innovativen Mechanismus, der taktisches Geschick verlangt. Obendrein ist es lustig illustriert, leicht erlernt und schnell gespielt. Und es passt fast in jede Hosentasche. Kaufen! // Für 1-4 Schotten ab 10 Jahren, 20 Min., lui-même, ca. 10 Euro 4 | 14 HAI 33


WWW HAILIGHT

Reisetagebuch online Wenn einer eine Reise tut … dann will er’s möglicherweise auch anderen erzählen. Helfen kann hier das kostenfreie Online-Reisetagebuch „Permondo“. Die Website legt dem Traveller online seine Tour an und hilft mit, sie mit Inhalten zu füllen. Sie verarbeitet Texte, Fotos und andere Dokumente der Reise. Wer möchte, kann sein Tagebuch für Freunde oder alle Nutzer freigeben. Mit der Webseite kann man schon vor der Reise recherchieren. Man erhält wertvolle Tipps von Reisenden, die ebenfalls ein Tagebuch für die zu bereisende Gegend angelegt haben. // permondo.com

Diagramme – gar nicht trocken Meistenteils sind Statistiken ja eher eine tröge Angelegenheit. Nicht so beim „Graphitti-Blog“! Dort gibt es überaus witzige „Tortendiagramme“, die sich mit so Wichtigem wie „Warum ich einen Teller noch einmal benutze“ über „Was wir tun, wenn wir Post vom Finanzamt bekommen“ bis hin zu „Beschaffenheit von Mangos mit dem Aufkleber essreif“ beschäftigen. Unserer Meinung nach eine der wertvollsten Seiten im gesamten Netz. Und das Schöne: Man kann an der Seite mitarbeiten. Wie wär‘s also mit einer Grafik für „Bei mir fällt das Brötchen immer auf die bebutterte / unbebutterte Seite“ oder so ähnlich? // graphitti-blog.de

Ihr Draht zur Bücherei Wer denkt, Büchereien seien ein Auslaufmodell, hat sich gründlich geirrt. Die Einrichtungen erleben im Moment eine Renaissance. Die Verantwortlichen haben die Zeichen der Zeit erkannt und schließen sich im Internet zusammen. Bundesweit steht die Seite „Onleihe“ zur Verfügung. Mit Hilfe seines Büchereiausweises (20 bis 40 Euro/Jahr) kann man sich hier nicht nur E-Books, sondern auch Zeitschriften und Hörbücher ausleihen. Einmal muss man noch in die Bücherei, um sich den Ausweis zu besorgen, dann steht der Ausleihe nichts mehr im Weg. Leider gibt es den Service im Moment hier im Gebiet nur u. a. in Wiesbaden, Frankfurt, Bad Kreuznach, Ingelheim und 2.000 weiteren Locations. Die Landeshauptstadt Mainz ist im Verzeichnis noch nicht zu finden. // onleihe.de 34 HAI 3 | 14


STADTGESICHT

Lily Abel Marco Stirn Photograph mit großem Tageslicht-Fotostudio Dwight-D.-Eisenhower-Straße 9, 65197 Wiesbaden Tel. 0611/842004-0, www.fotostudio9.de 4 | 14 HAI 35


NEUE FILME HAILIGHT

Einer nach dem Anderen Der rechtschaffene Familienvater Nils Dickman (Stellan Skarsgård) lebt mit seiner Frau Gudrun (Hildegard Riise) in einem Provinzdorf in Norwegen. Dort verdingt er sich als Schneepflugfahrer und ist als solcher auch überaus beliebt, wird sogar zum Bürger des Jahres gekürt. Eines Tages wird jedoch sein Sohn tot aufgefunden. Todesursache: eine Überdosis Heroin. Nils kann und will diese Erklärung nicht wahrhaben. Der Polizei misstraut er, deshalb stellt er eigene Nachforschungen an und findet so heraus, dass sein Spross bei einem einmaligen Coup als Drogenkurier zwischen die Fronten geraten war. Wutentbrannt beginnt Nils einen Rachefeldzug gegen das Drogenkartell. // Start: 20.11.

The Homesman Im Nebraska des 19. Jahrhunderts lebt die alleinstehende Siedlerin Mary Bee Cuddy (Hilary Swank) in einer kleinen Grenzstadt, umgeben von den endlosen Weiten der Prärie. Das Leben ist hart, der Kampf mit den unwirtlichen Gegebenheiten und die Einsamkeit zehren an ihr. Drei andere Pionierfrauen verlieren aufgrund der Monotonie und Härte ihres Daseins schlicht den Verstand. Mary Bee beschließt daraufhin, die drei in eine Methodistengemeinde im zivilisierteren Teil des Landes zu führen, damit sich jemand um sie kümmert. Auf ihrer Reise trifft Mary Bee den Outlaw George Briggs (Tommy Lee Jones), dem sie das Leben rettet. Das Raubein steht von da an in ihrer Schuld und begleitet sie … // Start: 18.12.

John Wick Hollywood-Superstar Keanu Reeves gelangte spätestens mit dem Hochgeschwindigkeits-Thriller „Speed“ und der „Matrix“-Trilogie zu Weltruhm. Nun kehrt er mit „John Wick“ zum Action-Genre zurück. John Wick (Keanu Reeves), berühmt-berüchtigt als bester Hitman der Branche, ist nach seinem letzten Auftrag endgültig aus dem Geschäft ausgestiegen. Doch die Ruhe währt nicht lange. Nach einem Überfall auf sein Haus sieht er sich seinem ehemaligen Boss gegenüber: Viggo Tarasof (Michael Nyqvist), Anführer des gefährlichsten Gangstersyndikats von New York. Um seine Vergangenheit für immer loszuwerden, rüstet er sich für den ultimativen Rachefeldzug. Doch längst hat Viggo die besten Killer der Stadt auf John angesetzt. Darunter auch Johns alten Freund Marcus (Willem Dafoe). // Start: 29.1.15 36 HAI 4 | 14


NEUE DVDS

Die Firma Nach zehn Jahren im Zeugenschutzprogramm hat Super-Anwalt Mitch McDeere (Josh Lucas) eine eigene Kanzlei in Washington gegründet und verdingt sich hauptsächlich als Pflichtverteidiger für Arme. Der Plan, zurück zur Normalität zu kehren und aus der Zielscheibe der Mafia zu treten, scheint zunächst zu funktionieren. Doch die Vergangenheit holt ihn und seine Familie schneller wieder ein, als ihnen lieb ist. McDeere gerät erneut in die Fänge einer erfolgreichen und korrupten Großkanzlei, die ihn für ihre Zwecke steuern will. Und auch die Mafia hat nichts vergessen und lässt nicht lange auf die ersten Racheversuche warten. // 22 Episoden auf DVD und BD, ca. 900 Min. +

51 Min. Extras. Ab sofort im Handel. HAILights verlost eine Buchvorlage von John Grisham sowie eine DVD, Stichwort: Die Firma

Die Hollywood-WG Eine Gruppe von befreundeten Loosern lebt seit Jahren mietfrei in der prunkvollen Villa ihres steinreichen Rockstar-Freundes, der so gut wie nie selbst zu Hause ist. Sorglos leben sie in den Tag hinein und lassen es sich gut gehen, bis ihr Freund eines Tages anruft und ihnen mitteilt, dass sie ausziehen müssen, weil er das Haus verkaufen will. Da keiner der Faulenzer Lust auf das anstrengende reale Leben hat, beschließen sie, den Verkauf zu sabotieren. Dabei lassen sie sich immer wildere und verrücktere Dinge einfallen, um potentielle Käufer abzuschrecken. // ca. 77 Min., FSK ab 16

beantr. Ab 4.12. im Handel. HAILights verlost 3 Exemplare, Stichwort: Hollywood

» Der perfekte Zuverdienst «

ANZEIGENVERKÄUFER/IN (freie Handelsvertretung § 84 HGB)

für die Anzeigenbewerbung unserer bekannten Printmedien und Events Wir bieten eine lukrative Provision und Veranstaltungen mit hohem Bekanntheitsgrad. Nutzen Sie Ihre Kontakte und erschließen Sie sich mit unseren Medien eine erfolgreiche Zukunft!

Bedenken oder Fragen? Rufen Sie uns einfach an! Bewerbungen gerne direkt per E-Mail an: m.vogel@orange-p.de

lights Orange P GmbH · Max Planck Ring 4 65205 Wiesbaden · Tel.: 06122.7074-0 4 | 13 HAI 37


Für Einsteiger

2 4 3

6 1 4

9 3 8

8 3 5

6 7 2

7 2 9

1 4 5

3 6 7

2 5 1

4 5 8

3 9 6

1 9 2

7 8 4

6 3 5 1 2 7 4 9 8 8 6 3 9 1 4 5 7 2 7 8 6

Ich weiß Bescheid

7 3 4

9 6 8

2 6 8

5 1 3

1 8 2

6 3 5

4 9 3

8 7 2

6 7 5

1 9 4

9 5 1

3 2 6

3 4 6

7 8 1

8 2 7

4 5 9

1 3 6 2 9 5 4 8 7 8 2 3 6 5 1 7 4 9 9 7 4 5 1 2 3 6 8

1

5 1 9

5 1 9

2 4 7

5

2 4 9

Geht’s auch schwerer? 2 7 9 1 8 3 4 5 6 5 1 7 6 3 2 8 9 4 7 4 1 3 2 5 9 6 8

2

3 5 1

6 3 5 4 7 2 9 8 1 2 6 9 8 5 4 3 1 7 5 2 8 1 9 6 7 4 3

8 1 4 5 6 9 2 7 3 3 4 8 7 9 1 6 2 5 9 3 6 4 8 7 1 5 2

1

5 7 1

Wenn’s einer kann, dann ich! 2 1 7 3 6 5 8 4 9 6 2 1 4 9 8 7 5 3 1 7 2 9 3 6 5 8 4

3 4 8 9 7 2 1 5 6 5 8 9 2 3 7 4 6 1 6 9 4 8 2 5 7 1 3

6 5 9 8 1 4 7 3 2 3 4 7 1 6 5 2 9 8 5 8 3 4 7 1 9 2 6

1

9 8 6

5

8 6 3

3

3

6 8

6 4

2

3

2

3

8

3

8

5

3

4

9

8

6

1

2

1 5

Wenn’s einer kann, dann ich!

6

7 1

4

7

6

5

9

6

7

6

5 9

4

8 6

5

2

2

4 8

7

2

3

9 3

6

7 1 2

7

6

3

8 8

9

7

6 6

4

7

9

6 9 9 1

9 7

Geht’s auch schwerer? p )

2 3

9 8

4 2 7

38 HAI 4 | 14

7 5 4 4

5 1 6 1 2

(

4

4 9 1 3 3 7

5

6

5 8 4

7

9

3

9

2

(

Für Einsteiger

1

Ich weiß ) Bescheid

Sudoku – Von leicht bis schwer! RÄTSEL


Neuer Look. Starker Auftritt. Ab Januar 2015.

skommt.de Die Naspa gehört zu den Top-10-Sparkassen in Deutschland. Ab Januar 2015 erscheint sie in neuem Look: Das brandneue und schicke rote Design fällt sofort ins Auge. Es demonstriert die Zugehörigkeit zu den Sparkassen, dem meistempfohlenen Finanzpartner Deutschlands, mit 50 Millionen Kunden, ca. 25.000 Geldautomaten und rund 20.000 Serviceterminals.


HAI-Lights Die Stadtzeitung  

Die Stadtzeitung für Wiesbaden und Mainz

HAI-Lights Die Stadtzeitung  

Die Stadtzeitung für Wiesbaden und Mainz

Advertisement