Page 1

I::II-IOT-X B' oe Rรถntgensystem


Reduzierte Dosis 60

70

4

7

Die konstante Gleichspannung verringert die vom Gewebe des Patienten absorbierte weiche Röntgenstrahlung. Die Vorwahl der Aufnahmespannung (60 kV oder 70 kV) , des Röhrenstromes (4 mA oder 7 mA) und der Belichtungszeit werden je nach Patiententyp schnell und übersichtlich vorgenommen. Das gibt zusätzliche Sicherheit die Strahlenbelastung so niedrig wie möglich zu halten.

Ideal für Film- und Digitalaufnahmen Die kürzeste Belichtungszeit beträgt nur 0,01 Sek. und ist daher mit allen handelsüblichen Aufnahmesensoren kompatibel. Der programmierbare Timer kann auf zwei unterschiedliche Zahnfilme (a oder b) oder auf ein Digitalsystem (c) eingestellt werden. Es stehen insgesamt 32 Speicherplätze für unterschiedliche Filmempfindlichkeitsklassen und digitale Sensoren zur Verfügung.

Kompakter, leicht positionierbarer Generator Die Hochfrequenztechnologie ermöglicht es, den Generator sehr kompakt zu halten und das Gewicht auf nur 4 kg zu reduzieren. Somit kann der Benutzer den Tubus bei jeder Aufnahme leicht und präzise ausrichten und reproduzierbare, scharfe und kontrastreiche Röntgenaufnahmen mit exzellenter Bildqualität erzielen . Der Brennfleck ist zurückgesetzt und befindet sich im Zentrum des Generators, dies ermöglicht die Verwendung eines kürzeren Tubus für noch einfachere Positionierung .

1:tI-lOT-X

n

203 mm mit"kurzem Tubus

Belmont's Hochfrequenztechnologie ermöglicht: • Reduzierte Hautoberflächendosis mit optimaler Strahlung für jede diagnostische Anforderung • Ideale Anpassung an digitale Bildsysteme • Präzise positionierbarer, kompakter Generator

Einfachste Bedienung Der Betrieb ist denkbar einfach: 1. Zahn auswählen , 2. Patiententyp auswählen, 3. Aufnahmeschalter drücken - schon fertig. Die Auswahl des Tubus, die Einstellung auf den verwendeten Zahnfilm oder auf den Digitalsensor wird praktischerWeise nur einmal bei der Erst-Installation des Gerätes vorgenommen. Die Möglichkeiten der individuellen Einstellung des Röhrenstromes (mA), der Röhrenspannung (kV) und der Belichtungszeit zwischen 0,01 Sek. und 3,2 Sek. garantieren brillante Aufnahmen.


WK Wandmontiert mit Tragarm 30 cm, 50 cm,

RK Bodenmontiert mit Patientenstuhl

• •

FM Mobiles Modell auf Fahrfuß FK Bodenmontiert. Die Kontrollbox kann wahlweise an dem Stativ (FK1) oder an der Wand (FK 2) montiert werden.

80 cm oder optional auch 100 cm Länge

-

~-

-

303-WK

!\

J I

J

303-RK

303-FK1

303-FM

• Langer Tubus für Parallelaufnahmetechnik • Rechtecktubus • Handauslöser mit Spiralkabel (Serien mäßig bei FM/FK1/FK2)

Brennfleck

0,7 mm

Röhrenspannung

60 kV /70 kV (wählbar)

Röhrenstrom

4 mA /7 mA (wählbar)

Nennspannung

,

X

0,7 mm

230V AC 50 Hz

Nennstrom

6,6 A (230V) bei 70 kV /7 mA

Netzspannungsausgleich

+/- 10 %

Belichtungszeit

0,01 bis 3,2 Sek.

Gesamtfilterung

2,0 mm AI bei 70 kV

Fokus- Haut -Abstand Kurztubus

203 mm

Langtubus (Option)

305 mm

Rechtecktubus (Option)

203 mm

Einschaltdauer

1 :50

Fimempfindl ichkeitsklassen:

Handauslöser mit Spiralkabel

Zahnfilme

16 Programme

Digitalsensor

16 Programme


1:lI-IOT-X DC Röntgensystem

n

r-----------------------------------------------------------------------------------Abmessungen 303-WK

303-RK

B~ 600'

58

800 1922

303-FK1

303-FM

ciD~@ 600'

300

Max.1190

80

Strake 1100

[mm]

eledwutt

Dental-Geräte Praxismöblierungen Innenausbau

HäubiAG Werkstrasse 29 CH-3250 Lyss 2005/07

TAKARA CO. EUROPE GMBH Telefon 032 385 17 24 Telefax 032 384 53 40

info@haeubilyss.ch www.haeubi.ch

60437 Frankfurt am Main . Berner Straße 18 Tel. +49 (0) 69-50 6878 - 0 . Fax +49 (0) 69-50 6878 - 20

E-mail: info@takara-belmont.de www.takara-belmont.de

Belmont-Dental - Wandröntgen  

Belmont-Dental - Wandröntgen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you