Page 1

22ième tournoi int. de football en salle pour les juniors B de la «Regio TriRhena»

22. internationales TriRhena Hallenfussballturnier für B-Junioren

pour la coupe TriRhena

um den TriRhena-Wanderpokal

Samedi/Dimanche 11/12 janvier et Samedi/Dimanche 18/19 janvier 2014

Sa/So 11./12. Januar und Sa/So 18./19. Januar 2014

en salle de sport «EGG» à Frenkendorf

Sporthalle EGG in Frenkendorf

sponsor principal:

Debrunner Acifer

Debrunner Acifer

Co-Sponsoren:

les co-sponsors:

Füllinsdorf,Sissach, Liestal, Kaiseraugst, Laufen

Hauptsponsor:

www.mobi.ch/liestal

Füllinsdorf,Sissach, Liestal, Kaiseraugst, Laufen

www.mobi.ch/liestal


Bewehrungen Frankfurt-Strasse 88 CH-4142 Münchenstein Tel. 061 417 23 08

Handwerkerzentrum Gewerbestrasse 12 CH-4528 Zuchwil Tel. 032 686 87 00

www.d-a.ch

Debrunner Acifer AG Bächliackerweg 4 4402 Frenkendorf

sales_nw@d-a.ch www.d-a.ch

Das umfassende Leistungspaket mit Produkt- und Serviceleistungen für den Bauprofi, den Handwerker und die Industriekundschaft.

Das Handwerkerzentrum für den Profi

Debrunner Acifer AG Nordwestschweiz Bächliackerweg 4 CH-4402 Frenkendorf Tel. 061 905 22 22

Überall in Ihrer Nähe

Umfangreiches Sortiment und modernste Logistik. InstallationsSysteme, Hausentwässerung, Roh- und Chromarmaturen, Rohrbefestigungen und Zubehör – wann immer es um Materialien für die Haustechnik geht, bei Debrunner Acifer sind Sie an der richtigen Quelle.

Alles für die Haustechnik


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

1

Inhaltsverzeichnis Seite - Grusswort der Gemeinde- und des OK-Präsidenten

2

- Organisationskomitee 22. Int. TriRhena Hallenfussballturnier 2014

3

- Liste Sponsoren und Gönner 4 - Anfahrtsplan

- Reglement Int. TriRhena Hallenfussballturnier für B-Junioren - Gruppeneinteilung Übersicht 11./12. und 18./19. Januar 2014

6

7

10

- Inserat Familienrestaurant Mc Donald’s Füllinsdorf, Sissach, Liestal, Kaiseraugst und Laufen

11

- Spielplan Gruppe 1 und 2, Samstag, 11. Januar 2014

12

- FIFA-Fairplay-Codex 13 - Fussball Quiz 14 - Inserat Debrunner Acifer, Frenkendorf 15 - Spielplan Gruppe 3 und 4, Samstag/Sonntag, 11./12. Januar 2014 - Inserat Basellandschaftliche Kantonalbank

17

18

- Inserat Swisslos Sportfonds Baselland 19 - Spielplan Gruppe 5 und 6, Sonntag, 12. Januar 2014 - Inserat Die Mobiliar, Versicherungen und Vorsorge, Liestal

21

- Spielplan Gruppe 7 und 8, Samstag, 18. Januar 2014 - Inserat Visam Sport Liestal und Birsfelden

20

22

23

- Spielplan Gruppe 9, Samstag, 18. Januar 2014

24

Gruppeneinteilung Finalrunde - Spielplan Gruppe A, B, C, D Sonntag, 19. Januar 2014

25

- Spielplan Finalspiele

Sonntag, 19. Januar 2014 25

- Preise Mannschaften 26 - Turniersieger 1993-2013 27 - Inserat Grauwiller, Liestal 28


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

2

HERZLICH WILLKOMMEN IN / BIENVENUE À FRENKENDORF

Wir heissen Sie herzlich willkommen zum 22. internationalen TriRhena Hallenfussballturnier für B-Junioren und U-16 Teams. Rund 750 Jugendliche aus Frankreich, Deutschland, und der Schweiz messen sich an zwei Wochenenden in der Sporthalle Egg in Frenkendorf. Wir begrüssen alle 65 Mannschaften mit ihren Trainern, Eltern und Fans. Wie immer senden wir einen besonderen Gruß an die aus dem Allgäu (Bayern) hergereiste Mannschaft aus Memmingen! Auch freut es uns sehr, dass nach langer Zeit wieder zwei Mannschaften aus dem Elsass dem Turnier ihre Ehre erweisen! Als Motto wurde in diesem Jahr «Fussball kennt keine Grenzen» ausgewählt. Was wäre solch ein Anlass ohne die vielen Sponsoren und Gönner. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die vielen Firmen und Behörden, die das Turnier schon seit vielen Jahren unterstützen. Ein besonderer Dank gebührt der Firma Debrunner Acifer AG als Hauptsponsor und den beiden Gemeinden Frenkendorf und Füllinsdorf, welche das TriRhena Hallenfussballturnier grosszügig unterstützen und einen wichtigen Teil dazu beitragen, dass der FC Frenkendorf dieses Turnier seit über 20 Jahren durchführen kann! Und nicht vergessen wollen wir die vielen Helfer, die vorwiegend unbeachtet im Hintergrund ihren unschätzbaren Einsatz leisten! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren in- und ausländischen Freunden und natürlich auch auf zwei unvergessliche Wochenenden mit fairen und spannenden Spielen und hochstehendem Sport. Pour la vingt-deuxième fois, les jeunes de 15 à 17 ans venant de la France, d’Allemagne et de la Suisse, se rencontrent pour le tournoi de football qui a lieu dans la salle sportive d’Egg à Frenkendorf. Nous souhaitons la bienvenue aux 65 équipes accompagnées de leurs entraîneurs, leurs parents et de leurs supporters. Un salut tout particulier à l’équipe de Memmingen. On est particulièrement heureux de souhaiter le bienvenue à deux équipes françaises de l’alsace! La devise de cette année est: «le foot ne connaît pas de frontières». Un merci tout particulier à toutes les personnes qui se sont engagées à l’organisation de cette manifestation. Notamment les membres du comité d’organisation, les bénévoles, les sponsors et les donateurs, la société de l’environnement et le conseil de bourgeoisie pour l’accueil des équipes invitées, les médias, les responsables de Ligue de Football Association et les arbitres pour leur grand soutien. Sans vous tous, il ne nous aurait pas été possible d’organiser une telle manifestation permettant de développer le sens de la fraternité entre nations. Nous sommes heureux de souhaiter la bienvenue de nos amis étrangers et de tout la Suisse. Et évidemment on se réjouit aux parties sportives et passionnantes. der Gemeindepräsident Frenkendorf Rolf Schweizer

der Gemeindepräsident Füllinsdorf

der OK-Präsident

Roger Matter

Martin Häfelfinger


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

OK TriRhena Hallenfussballturnier 2014 OK-Präsident Finanzen, Sponsoring, Medien Verpflichtung Mannschaften

Martin Häfelfinger

OK-Vizepräsident Oliver Schwob Organisation Spielbetrieb

Franziska Born André Schärer

Schiedsrichter

Jürg Burkhart

Verpflegung

André Martin sen.

Personal

Renate Martin

Infrastruktur

Michele Candolfi

Material, Bau

Patrick Schaffner

Technik & Programmheft

Rupen Elmayan

Mit uns fahren Sie richtig. GaraGe KeiGel

Basel • FrenkendorF • FüllinsdorF • oBerwil • Zwingen

www.garagekeigel.ch  info@garagekeigel.ch

3


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

4

Sponsorenliste Hauptsponsor – Debrunner Acifer

Frenkendorf

Co-Sponsoren des Anlasses – Mc Donald’s, Familienrestaurant

Füllinsdorf

Sissach

Liestal

Kaiseraugst

Laufen

– Die Mobiliar, Versicherungen und Vorsorge

Liestal

Sponsoring Organisation Turnier – Swisslos Sportfonds Baselland

Pratteln

Sponsoring Bandenwerbung – Debrunner Acifer AG

Frenkendorf

– Basellandschaftliche Kantonalbank

Liestal

– Die Mobiliar, Versicherungen und Vorsorge

Liestal

– Mc Donald’s, Familienrestaurant

Füllinsdorf

Sissach

Liestal

Kaiseraugst

Laufen

– DANFOSS AG

Frenkendorf

– Thommen Recycling AG

Kaiseraugst

– Visam Sport Liestal – Autobus AG Liestal Liestal – Lotti Partner AG Basel – ETAVIS Kriegel + Co. AG Muttenz – Swissterminal AG Frenkendorf – KVS Personal Liestal


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

5

Sponsoring Matchbälle – Bäckerei Sommer – Garage Keigel

Frenkendorf Frenkendorf

Sponsoring Gastmannschaften – FC Basel Regio Fan Club – Bürgergemeinde Frenkendorf – Gemeinde Frenkendorf – Gemeinde Füllinsdorf – Mc Donald’s Familienrestaurant – Verkehrs- und Verschönerungsverein – Restaurant Wilder Mann

Frenkendorf Frenkendorf Frenkendorf Füllinsdorf Füllinsdorf Sissach Liestal Kaiseraugst Laufen Frenkendorf Frenkendorf

Sponsoring Einwohner- und Bürgergemeinden – Einwohnergemeinde Frenkendorf

Frenkendorf

– Bürgergemeinde Frenkendorf

Frenkendorf

– Einwohnergemeinde Füllinsdorf

Füllinsdorf


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

6

Sponsoren Fahnen – Kantonales Sportamt Baselland

Pratteln

– Einwohnergemeinde Frenkendorf

Frenkendorf

– Einwohnergemeinde Füllinsdorf

Füllinsdorf

Gönner dieses Turniers – Salathe Gravuren

Liestal

– Verkehrs- und Verschönerungsverein

Frenkendorf

– Schweizer Getränke-Handel

Liestal

– Hunziker + Partner

Pratteln

Vereinssponsoren – vivatraining

Frenkendorf

– Regio Service

Füllinsdorf

– TIARA Teppichboden AG

Urnäsch

– Elektro Nägeli

Frenkendorf

– GRG Ingenieure AG

Gelterkinden

– Swissterminal AG

Frenkendorf

– Keigel Automobile

Frenkendorf

Anfahrtsplan

Basel / Zürich 

Turnhalle Egg

Liestal


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

7

Reglement Int. TriRhena Hallenfussballturnier Organisation: Vorrunde:

9 Gruppen à 5 oder 6 Mannschaften. Die 9 Gruppensieger qualifizieren sich zusammen mit den 11 gesetzten Mannschaften (4 Halbfinalisten des Vorjahres sowie 7 Wild Cards) für die Zwischenrunde. Es ist auch möglich, dass sich 2 Mannschaften aus einer Gruppe qualifizieren, sofern eine gesetzte Mannschaft ausfällt.

Zwischenrunde:

4 Gruppen à 5 Mannschaften. Die Gruppensieger bestreiten den Halbfinal.

Finalrunde:

Die Sieger des Halbfinals spielen um den Turniersieg. Die Verlierer um Platz 3 und 4.

Spieldauer:

Die Spiele der Vorrunde und der Zwischenrunde dauern 12 Minuten. Die Finalspiele dauern 15 Minuten. Der Spielplan ist für alle Mannschaften verbindlich. Die Uhr der Turnierleitung ist allein massgebend.

Die im Spielplan erstgenannte Mannschaft hat Anstoss und spielt von links nach rechts von der Turnierleitung ausgesehen. Treten beide Mannschaften in gleichfarbigem Dress zu einem Spiel an, so ist die im Spielplan erstgenannte Mannschaft berechtigt, in ihren Farben zu spielen. Der Gegner muss ein Ersatzdress beschaffen. Spielregeln: Eine Mannschaft besteht höchstens aus 13 Spielern, von denen gleichzeitig jeweils nur deren 5 (ein Torhüter und 4 Feldspieler) zum Einsatz kommen. Das Auswechseln von Spielern darf fliegend, d.h. während des laufenden Spiels von der Seitenlinie aus innerhalb der eigens dafür markierten Wechselzone erfolgen und ist während der ganzen Spielzeit erlaubt. Die ein- bzw. austretenden Spieler müssen das Spielfeld innerhalb dieser Wechselzone verlassen bzw. betreten. Ein nicht innerhalb dieser Wechselzone erfolgter Spielerwechsel wird mit einer Zeitstrafe von 2 Minuten gegen den oder die Spieler bestraft, der oder die nicht innerhalb der Wechselzone agiert hat oder haben. Verlässt ein verletzter Spieler während des laufenden Spiels das Spielfeld nicht innerhalb der Wechselzone, so ist dies nur mit Zustimmung des Schiedsrichters zulässig. Ausgewechselte Spieler dürfen wieder eingewechselt werden. Ein Spieler darf während des ganzen Turniers nur in einer Mannschaft eingesetzt werden. Es wird nach den offiziellen Spielregeln des Schweizerischen Fussballverbandes SFV gespielt, jedoch mit folgenden Abänderungen: •

Die Abseits/Offside-Regel ist aufgehoben

Alle Freistösse werden indirekt ausgeführt.

Der Torabstoss darf vom Torhüter auch mit der Hand ausgeführt werden. Die Ausführung des Torabstosses darf aber im Direktflug, d.h. kein weiterer Spieler der beiden Teams berührt den Ball, nur in die eigene Spielfeldhälfte erfolgen. Ein Verstoss gegen diese Regel wird mit einem Freistoss auf der Mittellinie, dort wo der Ball sie überquerte, gegen die fehlbare Mannschaft geahndet. Aus dem laufenden Spiel heraus (d.h. kein Torabstoss) darf der Torhüter den Ball immer im Direktflug über die Mittellinie spielen.

Ein gültiges Tor ist nur dann erzielt, wenn der Schuss entweder in der gegnerischen Platzhälfte abgegeben, oder – bei Schussabgabe in der eigenen Platzhälfte – der Ball noch von irgendeinem Spieler in der gegnerischen Platzhälfte berührt worden ist.

Eigentore sind von überall auf dem Spielfeld erzielt gültig.

Der Einwurf wird durch einen Freistoss auf der Seitenlinie, wo der Ball das Spielfeld verlassen hat, ersetzt.


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

8

Bei einem Freistoss müssen die Gegner mindestens 3 Meter vom Ball entfernt bleiben, bis der Ball im Spiel ist.

Berührt der Ball die Hallendecke oder ein sich über dem Spielfeld befindendes Gerät, so wird das Spiel mit einem Freistoss gegen die fehlbare Mannschaft an der Stelle auf dem Spielfeld fortgesetzt, die direkt darunter liegt. Findet die Berührung der Hallendecke oder eines Geräts über einem der beiden Strafräume statt, so wird der Freistoss auf der Strafraumbegrenzungslinie, und zwar an dem Ort, der der berührten Stelle über dem Spielfeld am nächsten kommt, ausgeführt.

Es wird mit einem Futsal-Ball gespielt.

Der Strafraum ist durch einen Halbkreis mit ausgezogener Linie (Handballkreis) gekennzeichnet. Ausführungsort eines Strafstosses (Penalty) ist die 7-Meter-Strafwurf-Markierung des Handballspielfeldes, also ausserhalb des Strafraumes. An Stelle der Verwarnung eines Spielers (gelbe Karte) tritt eine Zeitstrafe von 2 Minuten. Im gleichen Spiel ist keine zweite Zeitstrafe gegen einen Spieler möglich, sondern nur sein Restausschluss für das laufende Spiel (analog gelb-rote Karte). Für die betroffene Mannschaft bedeutet dies eine entsprechende Reduktion um diesen Spieler für die gesamte Restspieldauer, d.h., er darf im laufenden Spiel nicht ersetzt werden. Ansonsten erfolgen keine weiteren Sanktionen gegen diesen Spieler für das weitere Turnier. Wird ein Spieler mit einem direkten Ausschluss bestraft (analog direkte rote Karte), so hat dies die entsprechende Reduktion des betroffenen Teams um diesen Spieler für die gesamte Restspieldauer zur Folge. Der bestrafte Spieler kann erst im nächsten Spiel ersetzt werden. Der mit einem direkten Ausschluss bestrafte Spieler scheidet für den Rest des Turniers aus. Die Anzahl der Spieler pro Team auf dem Spielfeld kann durch das Aussprechen von Zeitstrafen und direkten Ausschlüssen nicht unter drei Spieler (1 Torhüter und 2 Feldspieler) reduziert werden. Würde die Anzahl der Spieler eines Teams auf unter drei sinken, so darf der ausgeschlossene Spieler (direkter Ausschluss oder Zeitstrafe) ersetzt werden. Hat die betroffene Mannschaft keine weiteren Spieler mehr, um die Anzahl der Spieler auf dem Spielfeld bei drei aufrecht erhalten zu können, so muss das Spiel abgebrochen werden. Die fehlbare Mannschaft verliert das Spiel mit 0:3 forfait bzw. mit demjenigen Resultat bei Spielabbruch, sofern dieses höher (Tordifferenz bzw. bei gleicher Tordifferenz höhere Anzahl erzielter Tore) zu Ungunsten des fehlbaren Teams war. Solange die Zahl der mit Zeitstrafen gleichzeitig belegten Spieler einer Mannschaft höher als oder gleich hoch wie die Zahl der der Mannschaft auf dem Spielfeld fehlenden Spieler ist (eventuelle direkte Ausschlüsse berücksichtigen, d.h. von der reglementarischen Maximal-Spielerzahl 5 abziehen), darf das betroffene Team bei Ablauf einer Zeitstrafe nicht wieder mit einem weiteren Spieler ergänzt werden. Die Zeitstrafe kann nur durch den Schlusspfiff vorzeitig beendet werden. Wird eine Zeitstrafe vorzeitig beendet, so kann der Spieler an einem allfälligen Penaltyschiessen nicht teilnehmen. Es darf nur in Turnschuhen mit Gummi- oder Kreppsohle gespielt werden. Schuhe mit Stollen, Nocken oder Absätzen sind nicht erlaubt. Die Turnschuhe dürfen weder für den Träger noch für die anderen Spieler eine Verletzungsgefahr bedeuten. Die entsprechende Beurteilung liegt in der alleinigen Entscheidungskompetenz des Schiedsrichters. Das Tragen von Schienbeinschonern ist Pflicht. Für die Rangordnung innerhalb der Gruppe entscheidet in nachstehender Reihenfolge: • • • • •

Höhere Anzahl Punkte Bessere Tordifferenz Höhere Anzahl erzielter Tore Direkte Begegnung Penaltyschiessen


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

9

Endet ein Finalspiel unentschieden, so wird eine Verlängerung von 5 Minuten gespielt. Ist das Resultat noch immer unentschieden, entscheidet ein Penaltyschiessen.

Das Tragen von Schienbeinschonern ist Pflicht. Spielberechtigung:

B-Junioren: Geboren zwischen dem 1.1.1997 und dem 31.12.1998 (oder später). Spielberechtigt sind nur Spieler, die für den betreffenden Verein und die betreffende Liga qualifiziert sind und sich mit einem gültigen Spielerpass ausweisen können. Die Spielerpässe werden nach Beendigung der Vorrunde der betreffenden Mannschaft zurückgegeben. Mannschaften, die sich für die Zwischenrunde qualifizieren, haben bei der Turnierleitung wiederum eine Spielerliste sowie die Spielerpässe zu hinterlegen. Bei Vereinen mit zwei gemeldeten Mannschaften ist der Spielerabtausch von einer in die andere und umgekehrt strengstens untersagt. Die fehlbare Mannschaft wird mit einer 0 : 3 Forfait-Niederlage belegt. Preise: Der Turniersieger erhält den TriRhena Wanderpokal. Gewinnt eine Mannschaft dreimal in ununterbrochener Reihenfolge, oder innerhalb von 5 Austragungen dreimal den Wanderpokal, so geht dieser endgültig in den Besitz dieser Mannschaft über. Gravuren dürfen nur durch den Veranstalter vorgenommen werden und gehen zu dessen Lasten. Versicherung: Die teilnehmenden Spieler sind gemäss Art. 6, al. d des Reglements der Hilfskasse des SFV versichert. Proteste/Forfaits: Proteste sind vor Aufnahme bzw. Wiederaufnahme des Spiels beim Schiedsrichter anzumelden. (Art. 69 WR) und innert 15 Minuten nach Spielschluss der Protestkommission des Veranstalters schriftlich einzureichen. Die Protestgebühr beträgt Fr. 100.–. Sie muss gleichzeitig mit der schriftlichen Protesteinreichung dem Veranstalter gegen Quittung bezahlt werden. Wird der Protest gutgeheissen, wird die Protestgebühr zurückerstattet, andernfalls ist sie verfallen. Die Protestkommission des Veranstalters entscheidet endgültig in Angelegenheiten, die den Turnierablauf bestimmen. Bei Forfaiterklärungen oder -entscheidungen gelten ausschliesslich die Bestimmungen von Art. 72 und 73 WR. Schlussbestimmungen: Für unentschuldigtes Fernbleiben werden Fr. 200.– in Rechnung gestellt. Meldepflicht: Art.12/Abs. 3, Reglement zur Durchführung von Fussballturnieren. Verwarnungen, Ausschlüsse, Spielabbrüche, anderweitige Ausschreitungen und Unsportlichkeiten sind durch die Schiedsrichter der zuständigen Behörde zu rapportieren. Die Mannschaften werden gebeten, sich 10 Minuten vor Spielbeginn bereit zu halten. In allen Nebenräumen ist jegliches Ballspielen untersagt, und das Rauchen in der Halle ist strengstens verboten. Der Organisator lehnt jede Haftung für abhandengekommene Gegenstände ab. FC FRENKENDORF


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

Hauptsponsor Gruppeneinteilung Vorrunde: Samstag, 11. Januar 2014 Gr.1 SV Sissach Gr.2 FC Porrentruy FC Therwil FC Gelterkinden Team Regio Aarau SC YF Juventus II FC Bern II FV Lörrach-Brombach I Team Oberaargau FC Bern I FC Allschwil FC Wacker Grenchen Spielzeit 9.00 - 12.14 Uhr Spielzeit 12.15 - 15.29 Uhr

Gruppeneinteilung Vorrunde: Sonntag, 12. Januar 2014 Gr.4 FC Frenkendorf II Gr.5 SV Muttenz II BSC Old Boys BS II FC Wettingen I FC Reinach II SC Binningen EJPS Koetzingue (F) FC Liestal I FC Brugg FC Arlesheim FC Dulliken Spielzeit 9.00 - 12.14 Uhr Spielzeit 12.15 - 15.29 Uhr

10

www.debrunner.ch

Gr.3

Spielzeit

Gr.6

Spielzeit

FC Steinen (D) FC Liestal II FC Reinach I SC YF Juventus I FC Dürrenast FC Ettingen 15.30 - 18.44 Uhr

SV Nollingen (D) FC Black Stars Freiburger FC (D) FC Lerchenfeld FC Blue Stars ZH FC Frenkendorf I 15.30 - 18.44 Uhr

Gruppeneinteilung Vorrunde: Samstag, 18. Januar 2014 Gr.7 FC Aarwangen Gr.8 FC Wettingen II FV Lörrach-Brombach II FC Red-Star ZH II A.S. Huningue (F) FC Memmingen (D) a.K. FC Concordia BS II BSC Old Boys BS I FC Red-Star ZH I Team Untere Emme FC Willisau SG Zell-Schönau (D) Spielzeit 9.00 - 12.14 Uhr Spielzeit 12.15 - 15.29 Uhr

Spielzeit

FC Bubendorf FC Aesch FC Ostermundigen FC Wohlen FC Schaffhausen FC Riedholz 15.30 - 18.44 Uhr

Für die Zwischenrunde am Sonntag, 19. Januar 2014, gesetzte Mannschaften FC Concordia BS I U16 FC Baden FC Biel-Bienne U16 SV Weil (D) FC Basel I U16 SC Kriens U16 FC Memmingen (D) FC Rapperswil-Jona U16 SV Muttenz I FC Thun Berner Oberland U16

A A B B C C C D D D

gesetzte Mannschaften gesetzte Mannschaften gesetzte Mannschaften gesetzte Mannschaften gesetzte Mannschaften gesetzte Mannschaften gesetzte Mannschaften gesetzte Mannschaften gesetzte Mannschaften gesetzte Mannschaften

Vororientierung: Das 23. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren findet am 10./11. & 17./18. Januar 2015 statt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Gr.9


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

11

Willkommen in unseren Mc Donald‘s Restaurants in Füllinsdorf, Sissach, Liestal, Kaiseraugst und Laufen Rheinstrasse Gewerbestrasse 2 Poststrasse 1 Lerchenweg 18 Ziegeleistrasse 40

Füllinsdorf Sissach Liestal Kaiseraugst Laufen


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

Spielplan Gruppe 1

12

Samstag, 11. Januar 2014

Spielzeit 09:00 - 09:12

SV Sissach

-

FC Therwil

09:13 - 09:25

Team Regio Aarau

-

FC Bern II

09:26 - 09:38

Team Oberaargau

-

FC Allschwil

09:39 - 09:51

SV Sissach

-

Team Regio Aarau

09:52 - 10:04

FC Therwil

-

Team Oberaargau

10:05 - 10:17

FC Bern II

-

FC Allschwil

10:18 - 10:30

Team Oberaargau

-

SV Sissach

10:31 - 10:43

FC Therwil

-

FC Bern II

10:44 - 10:56

FC Allschwil

-

Team Regio Aarau

10:57 - 11:09

SV Sissach

-

FC Bern II

11:10 - 11:22

FC Allschwil

-

FC Therwil

11:23 - 11:35

Team Regio Aarau

-

Team Oberaargau

11:36 - 11:48

FC Allschwil

-

SV Sissach

11:49 - 12:01

FC Therwil

-

Team Regio Aarau

12:02 - 12:14

FC Bern II

-

Team Oberaargau

Spielplan Gruppe 2

Resultat : : : : : : : : : : : : : : :

Samstag, 11. Januar 2014

Spielzeit 12:15 - 12:27

FC Porrentruy

-

FC Gelterkinden

12:28 - 12:40

SC YF Juventus II

-

FV Lörrach-Brombach I

12:41 - 12:53

FC Bern I

-

FC Wacker Grenchen

12:54 - 13:06

FC Porrentruy

-

SC YF Juventus II

13:07 - 13:19

FC Gelterkinden

-

FC Bern I

13:20 - 13:32

FV Lörrach-Brombach I

-

FC Wacker Grenchen

13:33 - 13:45

FC Bern I

-

FC Porrentruy

13:46 - 13:58

FC Gelterkinden

-

FV Lörrach-Brombach I

13:59 - 14:11

FC Wacker Grenchen

-

SC YF Juventus II

14:12 - 14:24

FC Porrentruy

-

FV Lörrach-Brombach I

14:25 - 14:37

FC Wacker Grenchen

-

FC Gelterkinden

14:38 - 14:50

SC YF Juventus II

-

FC Bern I

14:51 - 15:03

FC Wacker Grenchen

-

FC Porrentruy

15:04 - 15:16

FC Gelterkinden

-

SC YF Juventus II

15:17 - 15:29

FV Lörrach-Brombach I

-

FC Bern I

Resultat : : : : : : : : : : : : : : :


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

FIFA - FAIRPLAY - KODEX 1. Spiele fair 2. Spiele, um zu gewinnen, und akzeptiere eine Niederlage mit Würde 3. Halte dich an die Spielregeln 4. Respektiere Gegner, Mitspieler, Schiedsrichter, Offizielle und Zuschauer 5. Fördere die Interessen des Fussballs 6. Ehre jene, die die Interessen des Fussballs verteidigen 7. Lehne Korruption, Drogen, Rassismus, Gewalt, Wettspiele und andere Gefahren für unseren Sport ab 9. Verurteile jene, die versuchen, unserem Sport zu schaden 10. Nutze den Fussball, um die Welt zu verbessern

! Der FCF wünscht faire und verletzungsfreie Spiele !

13


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

14

Fussball Rätsel 1

2

3

5

6

6

10 12

19

7

8

9

17

18

1

11 13

3

23

4

14

15

16

20

21

5

2

22

4

24

25

26

7 Lösungswort (4‐facher Weltmeister)

1

2

3

4

5

6

Waagrecht 1 Gastgeber der WM 2010 ‐ 10 Deutsche Fussballerin des Jahres 2005 ‐ 11 Vorname des ehemaligen Bundesligaspielers Thon ‐ 12 Initiallen Sutters ‐ 13 Filmabschnitte des ehemaligen Bundesligaspielers Thon ‐ 12 Initiallen Sutters ‐ 13 Filmabschnitte ‐ 16 Gastgeber der WM 1994 ‐ 17 Abkürzung für Untertitel ‐ 19 Schweizer Fussball‐ spieler mit türkischer Abstammung ‐ 21 Polnischer Torschützenkönig der WM 1974 (Gregorz) ‐ 23 Hühnerprodukt ‐ 24 deutsches Biermischgetränk ‐ 25 Alessandro… ‐ 26 Abkürzung für Orientierungslauf Senkrecht 1 Veranstaldungsland der WM 1982 ‐ 2 Vorname des ehemaligen Schiedsrichters Meier ‐ 3 Initialen der ehemaligen Fussballspielers Immel ‐ 4 Substanz der Gene ‐ 5 Squadra … ‐ 6 Torschützenkönig der WM 2002 ‐ 7 franz.: Insel ‐ 8 Rudersportler ‐ 9 Initialen des Spielers Frei ‐ 14 sächl. Fürwort ‐ 15 Halbkanton ‐ 18 Fussballtreffer (Mz.) ‐ 20 zu keiner Zeit ‐ 22 das Universum

7


Debrunner Acifer AG Nordwestschweiz B辰chliackerweg 4 CH-4402 Frenkendorf Tel. 061 905 22 22

Bewehrungen Frankfurt-Strasse 88 CH-4142 M端nchenstein Tel. 061 417 23 08

Handwerkerzentrum Gewerbestrasse 12 CH-4528 Zuchwil Tel. 032 686 87 00

Wir sind der kompetente Partner f端r unsere Kunden aus Bau, Industrie und Gewerbe.

Ihr Partner - immer am Ball

www.d-a.ch

22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier f端r B-Junioren 2014 15


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

MAKING MODERN LIVING POSSIBLE

Neue kantonale Energiegesetze. Und das richtige Produkt dazu. DAS NEUE living by Danfoss System für die Ferienwohnung. Kabellos jeden Raum steuern und zentral über Mobiltelefon bedienen.

Über zentrale Bedieneinheit und Mobiltelefon Seit diesem Jahr verlangt das Energiegesetz in der Mehrheit der Kantone im Alpenraum, dass in Ferienwohnungen die Raumtemperatur mittels Fernbedienung (z.B. Telefon, Internet, SMS) auf mindestens zwei unterschiedliche Niveaus regulierbar sein muss.Die richtige Lösung - das neue living by Danfoss System!

Erweitern Sie Ihr Angebot | Rufen Sie an unter 061 906 11 11 | Besuchen Siewww.danfoss.com/living | Empfehlen Sie living by Danfoss

16


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

Spielplan Gruppe 3

17

Samstag, 11. Januar 2014

Spielzeit 15:30 - 15:42

FC Steinen (D)

-

FC Liestal II

15:43 - 15:55

FC Reinach I

-

SC YF Junventus I

15:56 - 16:08

FC Dürrenast

-

FC Ettingen

16:09 - 16:21

FC Steinen (D)

-

FC Reinach I

16:22 - 16:34

FC Liestal II

-

FC Dürrenast

16:35 - 16:47

SC YF Junventus I

-

FC Ettingen

16:48 - 17:00

FC Dürrenast

-

FC Steinen (D)

17:01 - 17:13

FC Liestal II

-

SC YF Junventus I

17:14 - 17:26

FC Ettingen

-

FC Reinach I

17:27 - 17:39

FC Steinen (D)

-

SC YF Junventus I

17:40 - 17:52

FC Ettingen

-

FC Liestal II

17:53 - 18:05

FC Reinach I

-

FC Dürrenast

18:06 - 18:18

FC Ettingen

-

FC Steinen (D)

18:19 - 18:31

FC Liestal II

-

FC Reinach I

18:32 - 18:44

SC YF Junventus I

-

FC Dürrenast

Spielplan Gruppe 4

Resultat : : : : : : : : : : : : : : :

Sonntag, 12. Januar 2014

Spielzeit 09:00 - 09:12

FC Frenkendorf II

-

BSC Old Boys BS II

09:13 - 09:25

FC Reinach II

-

EJPS Koetzingue (F)

09:26 - 09:38

FC Brugg

-

FC Arlesheim

09:39 - 09:51

FC Frenkendorf II

-

FC Reinach II

09:52 - 10:04

BSC Old Boys BS II

-

FC Brugg

10:05 - 10:17

EJPS Koetzingue (F)

-

FC Arlesheim

10:18 - 10:30

FC Brugg

-

FC Frenkendorf II

10:31 - 10:43

BSC Old Boys BS II

-

EJPS Koetzingue (F)

10:44 - 10:56

FC Arlesheim

-

FC Reinach II

10:57 - 11:09

FC Frenkendorf II

-

EJPS Koetzingue (F)

11:10 - 11:22

FC Arlesheim

-

BSC Old Boys BS II

11:23 - 11:35

FC Reinach II

-

FC Brugg

11:36 - 11:48

FC Arlesheim

-

FC Frenkendorf II

11:49 - 12:01

BSC Old Boys BS II

-

FC Reinach II

12:02 - 12:14

EJPS Koetzingue (F)

-

FC Brugg

Resultat : : : : : : : : : : : : : : :


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

Für die wichtigen Punkte.

Die Basellandschaftliche Kantonalbank – Ihr persönlicher Sparring Partner für Geld, Anlage und Vorsorge.

blkb.ch, 061 925 94 94

18


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier f端r B-Junioren 2014

Mit jedem Einsatz gewinnt der Baselbieter Sport Sportfonds Baselland Sportamt Baselland

19


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier f端r B-Junioren 2014

Spielplan Gruppe 5

Sonntag, 12. Januar 2014

Spielzeit 12:15 - 12:27

SV Muttenz II

-

FC Wettingen I

12:28 - 12:40

SC Binningen

-

FC Liestal I

-

FC Dulliken SC Binningen

12:41 - 12:53 12:54 - 13:06

SV Muttenz II

-

13:07 - 13:19

FC Wettingen I

-

13:20 - 13:32

FC Liestal I

-

FC Dulliken

-

SV Muttenz II

13:33 - 13:45

20

13:46 - 13:58

FC Wettingen I

-

FC Liestal I

13:59 - 14:11

FC Dulliken

-

SC Binningen

14:12 - 14:24

SV Muttenz II

-

FC Liestal I

14:25 - 14:37

FC Dulliken

-

FC Wettingen I

14:38 - 14:50

SC Binningen

-

14:51 - 15:03

FC Dulliken

-

SV Muttenz II

15:04 - 15:16

FC Wettingen I

-

SC Binningen

15:17 - 15:29

FC Liestal I

-

Spielplan Gruppe 6

Resultat : : : : : : : : : : : : : : :

Sonntag, 12. Januar 2014

Spielzeit 15:30 - 15:42

SV Nollingen (D)

-

FC Black Stars

15:43 - 15:55

Freiburger FC (D)

-

FC Lerchenfeld

15:56 - 16:08

FC Blue Stars ZH

-

FC Frenkendorf I

16:09 - 16:21

SV Nollingen (D)

-

Freiburger FC (D)

16:22 - 16:34

FC Black Stars

-

FC Blue Stars ZH

16:35 - 16:47

FC Lerchenfeld

-

FC Frenkendorf I

16:48 - 17:00

FC Blue Stars ZH

-

SV Nollingen (D)

17:01 - 17:13

FC Black Stars

-

FC Lerchenfeld

17:14 - 17:26

FC Frenkendorf I

-

Freiburger FC (D)

17:27 - 17:39

SV Nollingen (D)

-

FC Lerchenfeld

17:40 - 17:52

FC Frenkendorf I

-

FC Black Stars

17:53 - 18:05

Freiburger FC (D)

-

FC Blue Stars ZH

18:06 - 18:18

FC Frenkendorf I

-

SV Nollingen (D)

18:19 - 18:31

FC Black Stars

-

Freiburger FC (D)

18:32 - 18:44

FC Lerchenfeld

-

FC Blue Stars ZH

Resultat : : : : : : : : : : : : : : :


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

21

Jürg Burkhart Versicherungs- und Vorsorgeberater Telefon 061 976 96 64 Telefax 061 976 96 67 juerg.burkhart@mobi.ch

Agentur Sissach Hauptstrasse 52a, 4450 Sissach Telefon 061 976 96 66, Telefax 061 976 96 67 liestal@mobi.ch, www.mobiliestal.ch

121126D01GA

Gegen Lattenschüsse und Eigentore gibt es keine Versicherung. Für Ihre persönliche Versicherung bleiben wir am Ball.


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

Spielplan Gruppe 7

22

Samstag, 18. Januar 2014

Spielzeit 09:00 - 09:12

FC Aarwangen

-

FV Lörrach-Brombach II

09:13 - 09:25

A.S. Huningue (F)

-

FC Concordia BS II

09:26 - 09:38

FC Red-Star ZH I

-

FC Willisau

09:39 - 09:51

FC Aarwangen

-

A.S. Huningue (F)

09:52 - 10:04

FV Lörrach-Brombach II

-

FC Red-Star ZH I

10:05 - 10:17

FC Concordia BS II

-

FC Willisau

10:18 - 10:30

FC Red-Star ZH I

-

FC Aarwangen

10:31 - 10:43

FV Lörrach-Brombach II

-

FC Concordia BS II

10:44 - 10:56

FC Willisau

-

A.S. Huningue (F)

10:57 - 11:09

FC Aarwangen

-

FC Concordia BS II

11:10 - 11:22

FC Willisau

-

FV Lörrach-Brombach II

11:23 - 11:35

A.S. Huningue (F)

-

FC Red-Star ZH I

11:36 - 11:48

FC Willisau

-

FC Aarwangen

11:49 - 12:01

FV Lörrach-Brombach II

-

A.S. Huningue (F)

12:02 - 12:14

FC Concordia BS II

-

FC Red-Star ZH I

Spielplan Gruppe 8

Resultat : : : : : : : : : : : : : : :

Samstag, 18. Januar 2014

Spielzeit

Resultat

12:15 - 12:27

FC Wettingen II

-

FC Red-Star ZH II

12:28 - 12:40

:

FC Memmingen (D)

-

BSC Old Boys BS I

:

12:41 - 12:53

Team Untere Emme

-

SG Zell-Schönau (D)

:

12:54 - 13:06

FC Wettingen II

-

FC Memmingen (D)

:

13:07 - 13:19

FC Red-Star ZH II

-

Team Untere Emme

:

13:20 - 13:32

BSC Old Boys BS I

-

SG Zell-Schönau (D)

:

13:33 - 13:45

Team Untere Emme

-

FC Wettingen II

:

13:46 - 13:58

FC Red-Star ZH II

-

BSC Old Boys BS I

:

13:59 - 14:11

SG Zell-Schönau (D)

-

FC Memmingen (D)

:

14:12 - 14:24

FC Wettingen II

-

BSC Old Boys BS I

:

14:25 - 14:37

SG Zell-Schönau (D)

-

FC Red-Star ZH II

:

14:38 - 14:50

FC Memmingen (D)

-

Team Untere Emme

:

14:51 - 15:03

SG Zell-Schönau (D)

-

FC Wettingen II

:

15:04 - 15:16

FC Red-Star ZH II

-

FC Memmingen (D)

:

15:17 - 15:29

BSC Old Boys BS I

-

Team Untere Emme

:


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier f端r B-Junioren 2014

23


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

Spielplan Gruppe 9

24

Samstag, 18. Januar 2014

Spielzeit 15:30 - 15:42

FC Bubendorf

-

FC Aesch

15:43 - 15:55

FC Ostermundigen

-

FC Wohlen

15:56 - 16:08

FC Schaffhausen

-

FC Riedholz

16:09 - 16:21

FC Bubendorf

-

FC Ostermundigen

16:22 - 16:34

FC Aesch

-

FC Schaffhausen

16:35 - 16:47

FC Wohlen

-

FC Riedholz

16:48 - 17:00

FC Schaffhausen

-

FC Bubendorf

17:01 - 17:13

FC Aesch

-

FC Wohlen

17:14 - 17:26

FC Riedholz

-

FC Ostermundigen

17:27 - 17:39

FC Bubendorf

-

FC Wohlen

17:40 - 17:52

FC Riedholz

-

FC Aesch

17:53 - 18:05

FC Ostermundigen

-

FC Schaffhausen

18:06 - 18:18

FC Riedholz

-

FC Bubendorf

18:19 - 18:31

FC Aesch

-

FC Ostermundigen

18:32 - 18:44

FC Wohlen

-

FC Schaffhausen

Resultat : : : : : : : : : : : : : : :

Hotel-Restaurant

CH - 4402 Frenkendorf Telefon 061 901 57 17, Telefax 061 901 58 56 Öffnungszeiten: täglich 08.00-24.00 Uhr Mittwoch Ruhetag


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier f端r B-Junioren 2014

Spielplan Gruppe A

25

Sonntag, 19. Januar 2014

Spielzeit

Resultat

08:30

-

08:42

1. Gruppe 1

- Gesetzter

08:43

-

08:55

1. Gruppe 6

- Gesetzter

08:56

-

09:08

1. Gruppe 8

- Gesetzter

09:09

-

09:21

Gesetzter

09:22

-

09:34

1. Gruppe 6

09:35

-

09:47

Gesetzter

09:48

-

10:00

1. Gruppe 8

FC Baden

FC Concordia BS U16 I FC Baden FC Concordia BS U16 I

: :

- 1. Gruppe 8 - Gesetzter

: :

- 1. Gruppe 1

FC Concordia BS U16 I

:

FC Baden

:

- 1. Gruppe 1

:

10:01

-

10:13

Gesetzter

FC Concordia BS U16 I

- 1. Gruppe 6

:

10:14

-

10:26

Gesetzter

FC Baden

- 1. Gruppe 8

:

10:27

-

10:39

1. Gruppe 1

- 1. Gruppe 6

:

Spielplan Gruppe B

Sonntag, 19. Januar 2014

Spielzeit

Resultat - Gesetzter

SV Weil (D)

:

SV Weil (D)

:

10:40

-

10:52

1. Gruppe 2

10:53

-

11:05

Gesetzter

11:06

-

11:18

1. Gruppe 3

- Gesetzter

11:19

-

11:31

Gesetzter

- 1. Gruppe 2

:

11:32

-

11:44

Gesetzter

- 1. Gruppe 3

:

11:45

-

11:57

Gesetzter

- Gesetzter

:

11:58

-

12:10

1. Gruppe 3

12:11

-

12:23

Gesetzter

12:24

-

12:36

Gesetzter

- 1. Gruppe 3

12:37

-

12:49

1. Gruppe 2

- Gesetzter

FC Biel-Bienne U16

FC Biel-Bienne U16 SV Weil (D)

:

- Gesetzter

:

- 1. Gruppe 2

SV Weil (D)

- Gesetzter

Spielplan Gruppe C

FC Biel-Bienne U16

:

FC Biel-Bienne U16

:

:

Sonntag, 19. Januar 2014

Spielzeit

Resultat

12:50

-

13:02

Gesetzter

13:03

-

13:15

Gesetzter

13:16

-

13:28

1. Gruppe 9

13:29

-

13:41

Gesetzter

13:42

-

13:54

Gesetzter

FC Basel I U16 SC Kriens U16

- 1. Gruppe 5

FC Memmingen (D) SC Kriens U16

- Gesetzter

- Gesetzter

:

FC Memmingen (D)

:

FC Basel I U16

:

:

- 1. Gruppe 5

13:55

-

14:07

1. Gruppe 5

- Gesetzter

14:08

-

14:20

1. Gruppe 9

- Gesetzter

14:21

-

14:33

1. Gruppe 5

- Gesetzter

14:34

-

14:46

Gesetzter

14:47

-

14:59

Gesetzter

FC Memmingen (D) FC Basel I U16

:

- 1. Gruppe 9

FC Memmingen (D) FC Basel I U16 SC Kriens U16

:

SC Kriens U16

:

Spielplan Gruppe D

Sonntag, 19. Januar 2014

Spielzeit

Resultat

FC Rapperswil-Jona U16 SV Muttenz I FC Thun Berner Oberland U16

- 1. Gruppe 7

:

- 1. Gruppe 4

:

15:00

-

15:12

Gesetzter

15:13

-

15:25

Gesetzter

15:26

-

15:38

Gesetzter

15:39

-

15:51

1. Gruppe 4

15:52

-

16:04

Gesetzter

16:05

-

16:17

1. Gruppe 7

16:18

-

16:30

Gesetzter

16:31

-

16:43

1. Gruppe 7

- Gesetzter

16:44

-

16:56

1. Gruppe 4

- Gesetzter

16:57

-

17:09

Gesetzter

- Gesetzter

SV Muttenz I

- Gesetzter

FC Thun Berner Oberland U16

FC Rapperswil-Jona U16

- Gesetzter

- Gesetzter

:

FC Rapperswil-Jona U16 SV Muttenz I FC Thun Berner Oberland U16 SV Muttenz I

:

: : : : :

Sonntag, 19. Januar 2014 Resultat

17:20

-

17:35

1. Gr. B

- 1. Gr. C

17:36

-

17:51

1. Gr. A

- 1. Gr. D

Spiel um 3./4. Platz 18:20

: : Resultat

-

Final 18:30

FC Rapperswil-Jona U16 FC Thun Berner Oberland U16

- 1. Gruppe 4

Halbfinals

-

:

- 1. Gruppe 7

Spielplan Finalspiele

18:05

: :

- 1. Gruppe 9 - Gesetzter

:

: Resultat

-

18:45

-

:


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier für B-Junioren 2014

Preise: 1. Preis (Turniersieger)

TriRhena Wanderpokal 1 Zinnteller (Sponsor Salathe Gravuren, Liestal) Fr. 500.– für die Mannschaftskasse

2. Preis

1 Zinnteller Fr. 350.– für die Mannschaftskasse

3. Preis

1 Zinnteller Fr. 200.– für die Mannschaftskasse

4. Preis

Fr. 100.– für die Mannschaftskasse

weitere Preise: für die Mannschaften im 1./2./3. und 4. Rang durch VISAM SPORT

SALATHE GRAVUREN

KUNSTHANDWERK Laden & Werkstatt Rebgasse 1 CH – 4410 Liestal Fon 061 921 32 77 info@salathe-gravuren.ch Fax 061 921 32 57 www.salathe-gravuren.ch

Pokale Medaillen Zinnteller & - Becher mit Fussballmotiven Taschenmesser von Victorinox & Wenger in grosser Auswahl und allen Preislagen bei uns erhältlich ! Eine Namensgravur macht das Messer zum unverwechselbaren Unikat.

26


22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier f端r B-Junioren 2014

27

Turniersieger 1993 FC Rheinfelden

1994 FK Mlada Boleslav (CZ)

1995 FC Basel

1996 BSC YB Bern

1997 FC Kempten (DE)

1998 BSC YB Bern

1999 BSC OB Basel

2000 FC Basel

2001 FC Basel

2002 Freiburger FC (DE)

2003 FC Basel

2004 FC Basel

2005 FC Basel

2006 FC Basel

2007 FC Basel

2008 FC Basel

2009 FC Concordia BS

2010 FC Basel

2011 FC Basel

2012 FC Memmingen (DE) 2013 FC Baden


061 902 08 80 061 902 08 81 info@grauwiller-ag.ch

Tel. Fax E-mail

Rheinstrasse 84 4410 Liestal

Die richtige Adresse f端r Ihre Drucksachen

Offsetdruck Grauwiller Partner AG

22. Int. TriRhena-Hallenfussballturnier f端r B-Junioren 2014 28

Programmheft  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you