Page 1

So schmeckt Direktvermarktung · Hofläden · Märkte · Feste

Sachsen

Sächsischer Landesbauernverband e.V.

Direktvermarktung 2019


Sachsens

Seite

Bunte Regionen Stadt Dresden und Landkreis Meißen

14

Sächsische Schweiz Osterzgebirge

28

Landkreis Bautzen

38

Landkreis Görlitz

50

Landkreis Nordsachsen

60

Stadt und Landkreis Leipzig

74

Landkreis Mittelsachsen

84

Stadt Chemnitz und Erzgebirgskreis

98

Landkreis Zwickau

112

Vogtlandkreis

124

sachsenweit

132 Landkreis

Nordsachsen

Landkreis

Leipzig

Bautzen

Landkreis

Meißen

Landkreis

Leipzig Dresden Landkreis

Mittelsachsen Chemnitz Landkreis

Zwickau Landkreis

Erzgebirgskreis Landkreis

Vogtlandkreis

Landkreis

Sächsische Schweiz Osterzgebirge

Landkreis

Görlitz


Sachsens vielfältige Seiten

Unsere Themen

Seite

Lebensmittwel sind wertvoll

4

Qualitäts- und Gütezeichen

6

Sächsischer Landfrauenverband e.V.

8

Erntekronen- und Erntekranzwettbewerb

9

Sachsens kulinarische Regionen

10

Sächsische Winzergenossenschaft Meißen eG

18

Ernährungs- und Kräuterzentrum

44

Die Lausitz schmeckt

48

Lausitzer Fischwochen

49

Tag des offenen Umgebindehauses

51

Mindesthaltbarkeitsdatum

58

Verbrauchsdatum

59

Sächsisches Landeserntedankfest

78

Sächsische Landesmeisterschaften im Leistungspflügen

83

Sächsische Landesgartenschau

97

Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

113

Tourismusregion Zwickau e.V.

116

Deutscher Mühlentag

129

Tag des offenen Hofes

136

Projektunterricht in der Landwirtschaft

138

Landurlaub in Sachsen e.V.

143

Sächsischer Landesbauernverband e.V.

148

Register

152

Ortverzeichnis

156

Impressum

Umschlag hinten


Qualität Direkt vom Hof der kürzeste Weg

Willkommen auf den Bauern- und Wochenmärkten und in den Hofläden Sachsens. Entdecken Sie die vielfältigen Produkte der Direktvermarkter in Ihrer Region! Hochwertige Produkte, von heimischen Bauern erzeugt, sind gefragter denn je. Und das mit gutem Grund, denn der direkte Kontakt zwischen dem Kunden und dem Erzeuger schafft Vertrauen und gibt Sicherheit. Der Weg der Ware von der Urproduktion zum Endverbraucher ist kurz und überschaubar, der Informationsfluss zwischen Produzent und Konsument ist gewährleistet. Sie wissen, wo das Produkt herkommt, und können erfahren, wie es hergestellt wurde. Zudem verspricht der Kauf beim Erzeuger größtmögliche Produktfrische. Nicht zuletzt trägt regionale Direktvermarktung zur Existenzsicherung landwirtschaftlicher Betriebe bei und sichert damit Wertschöpfung und Arbeitsplätze im ländlichen Raum.

Unsere Broschüre bietet einen guten Überblick über Erzeuger und deren Partner sowie über Märkte und Hoffeste, auf denen regionale Produkten angeboten werden, und gibt Ihnen Anregungen und Hinweise rund um Gutes aus heimischer Erzeugung. Sie lädt zum Genießen und auch zum Erkunden unseres schönen Freistaates Sachsen ein. Besuchen Sie die Hoffeste und die Tage der offenen Tür, zu denen Sie unsere heimischen Erzeuger einladen. Hier können Sie Natur und ländliches Flair erleben, bekommen einen Einblick in die tägliche Arbeit der landwirtschaftlichen Betriebe und in die Erzeugung und Herstellung wertvoller Lebensmittel. Der Besuch beim heimischen Erzeuger lohnt nicht nur der hochwertigen regionalen Produkte wegen, sondern hat für Jung und Alt auch einen hohen Erlebniswert.

Foto: Karsten Nitsch

Zweimal im Jahr finden im Biosphärenreservats Zentrum in Wartha in der Oberlausitz Deutsch-Sorbische Naturmärkte statt. Hier kommen Hersteller und Kunden direkt ins Gespräch und Kosten ist erlaubt.


SACHSEN Das Land, wo man gern ist. Das Land, wo man gern isst – und trinkt. Das Land, wo man gern Feste feiert.

Sächsischer Landesbauernverband Arbeit mit Leidenschaft! Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

1


regional, saisonal & voller Genuss

So schmeckt Sachsen Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genießerinnen und Genießer,

Thomas Schmidt Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft

Die große Stärke unserer Direktvermarkter ist der persönliche Kontakt, das vertrauensvolle Gespräch zu Geschmack, Vorlieben und Verkostungsergebnis. Auch 2019 können Sie sich auf den erlebnisreichen Besuch von Höfen, Hofläden und Märkten sowie auf zahlreiche Entdeckungen auf dem Lande freuen. Die Neuauflage der beliebten Broschüre ist dem Sächsischen Landesbauernverband e.V. zu verdanken. Auch wenn Sie durch die Auflösung des Vereins Direktvermarktung in Sachsen e.V. das traditionelle Zeichen vermissen, wird Sie der Inhalt überzeugen. Nicht zuletzt tragen regionale Direktvertriebsstrategien zu auskömmlichen Einkommen von landwirtschaftlichen Betrieben bei und sichern Arbeitsplätze im ländlichen Raum. Der Einkauf vor Ort ist außerdem ein persönlicher Beitrag zum nachhaltigen Konsum und schützt die Umwelt und das Klima. Verbinden Sie lhre Frühlingsspaziergänge mit dem Besuch eines Hofladens oder Marktes in der Umgebung. Ich lade Sie ein, die heimischen, frischen und qualitativ hochwertigen Erzeugnisse der sächsischen Direktvermarktung zu entdecken und zu genießen! Ihr Thomas Schmidt Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft

2

Foto: SMUL/Foto-Atelier-Klemm

das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft unterstützt erfolgreich unsere heimische Landwirtschaft und den Absatz regional erzeugter Produkte. Mit dem Frühling beginnt auch die neue Saison für Bauernund Naturmärkte, Hofläden, regionale Feste und Veranstaltungen. Die landwirtschaftlichen Produzenten sind gut gerüstet, mit Produkten in bewährter Qualität und saisonaler Auswahl, ergänzt um frische Ideen.


Sächsischer Landesbauernverband

Arbeit mit Leidenschaft

Foto: SLB e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe aufmerksame und kritische Leserinnen und Leser, der Sächsische Landesbauernverband setzt in Zusammenarbeit mit dem Sächsischem Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft die großartige Tradition der beliebten Broschüre „QUALITÄT Direkt vom Hof“ fort. Wir präsentieren Ihnen heute ein handliches Kompendium der sächsischen Genusslandschaft, die nicht ohne Grund den Titel „So schmeckt Sachsen“ trägt. Alle Informationen sind übersichtlich strukturiert und mit weiterführenden Internetverweisen versehen. So halten Sie immer einen aktuellen Leitfaden in der Hand. Wolfgang Vogel Lebensmittel sind wertvoll – wer weiß das besser, als unsePräsident des Sächsischen re sächsischen Bauern, die oft vom ersten Hahnenschrei bis Landesbauernverbandes mitunter weit nach Mitternacht auf den Beinen sind, wenn e.V. es gilt, die Ernte einzufahren, oder wenn eine Kuh Hilfe braucht, ihr Kälbchen auf die Welt zu bringen. Gute Lebensmittel genießen seit einigen Jahren wieder wachsende Wertschätzung bei den Verbrauchern. Damit rücken zu Recht auch unsere Landwirte als Produzenten gesunder und wertvoller Lebensmittel wieder stärker in den Fokus. Doch Landwirte sind nicht nur Lebensmittelerzeuger. Sie sind heute auch mehr denn je Ökonomen und Kaufleute, Mechaniker und Ingenieure, Energieproduzenten und Landschaftspfleger. Sie erfüllen komplexe Aufgaben und tragen auf vielfältige Weise Verantwortung sowohl für ihre Betriebe als auch die Gesellschaft. Besonders die Sicherheit und die Qualität der Lebensmittel beschäftigen die nachhaltige Landwirtschaft. Diese Themen sind auch den Verbrauchern wichtig, das zeigen nicht zuletzt die öffentlich geführten Diskussionen. Die Güte ihrer Produkte garantieren Landwirte mit zahlreichen Qualitätssicherungssystemen und sichtbaren Produkt-Signets wie dem QS-Zeichen oder dem Bio-Siegel. Sie erlauben eine lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Produkte. Denn Lebensmittelsicherheit heißt heute vor allem: zu wissen, wo die Mittel zum Leben herkommen. Ihr Wolfgang Vogel Präsident des Sächsischen Landesbauernverbandes e.V.

3


Vielfalt, Qualität & Genuss

Lebensmittel sind wertvoll In Sachsen werden qualitativ hochwertige Lebensmittel erzeugt. Das Angebot ist so vielfältig wie die Landschaften und die Kultur – es reicht von frischem Obst und Gemüse, über Milchprodukte, Fleisch und Wurstwaren bis hin zu Wein. Es gibt Bauernhöfe, wo man mitmachen, über die Schulter schauen oder Produkte kosten kann. Es gibt Projekttage, Seminare, Workshops, Exkursionen und Kochschulen, um dieses Wissen zu vertiefen. Bei Direktvermarktern gibt es frische Produkte direkt ab Hof zu kaufen. Um das Bewusstsein für den Wert und die Herkunft von Lebensmitteln zu schärfen und für einen verantwortungsvollen Umgang damit zu sensibilisieren, betreut das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e. V. zusammen mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V. die Initiative

Foto: SLK

Lebensmittel, deren Herkunft, gesunde und ausgewogene Ernährung, nachhaltige Energiegewinnung, Naturschutz und Landschaftspflege sowie deren komplexes Zusammenspiel sind Themen, die zunehmend in den Blickwinkel des öffentlichen Bewußtseins geraten und deren Bedeutung außer Frage steht. Es gibt in jeder Region zahlreiche Möglichkeiten, sich mit diesem Thema ernsthaft, aber auch spielerisch auseinander zu setzen. So kann man auf Festen mit Direktvermarktern ins Gespräch kommen, kulinarische Köstlichkeiten aus Sachsen genießen und sich auch mit deren Herkunft näher beschäftigen.

4


ANDESK S L U

N

D

E.

V.

· S Ä C HSI S

HE

RIU TO RA

C

und -verarbeitung gewährt, beim Projektunterricht lehrplanbezogenes Wissen vermittelt und bei Kochseminaren praktische Tipps weiter gegeben. Weitere Informationen zur Initiative gibt es unter: www.lebensmittel-sind-wertvoll.de

„Lebensmittel sind wertvoll“, die durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft unterstützt wird. Schirmherr ist Staatsminister Thomas Schmidt. Bei Mitmachaktionen zu wechselnden Themenschwerpunkten werden insbesondere Kinder und Jugendliche dazu angeregt, sich tiefgründiger damit zu beschäftigen, wie wertvoll Lebensmittel sind. Darüber hinaus wird u. a. bei zahlreichen Veranstaltungen über das Thema informiert, in einem sachsenweiten Arbeitskreis Sensibilisierungsmöglichkeiten diskutiert, bei Exkursionen Einblicke in die Lebensmittelerzeugung

LI

C H E R R AU M

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

5


Zeichen setzen mit ausgezeichneter Qualität

Qualitäts- und Gütezeichen EU-Bio-Logo Das EU-Bio-Logo tragen Produkte, die im ökologischen Landbau produziert wurden und nach EUVerordnung gesetzlich geschützt sind. Voraussetzungen sind ein Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und Mineraldünger sowie problematsiche Zusatzstoffe in Verarbeitungsprodukten. Auslauf für die Tiere, Verzicht auf genmanipuliertes Futter und viel Platz im Stall gewähren eine artgerechte Tierhaltung. Weitere Fruchtfolgen und eine Kreislaufwirtschaft zwischen Boden, Pflanze und Tieren sind Voraussetzung für den Schutz der Bodenfruchtbarkeit. Strenge Kontrollen durch unabhängige Kontrollstellen sichern die Umsetzung der Verordnungen in allen Bereichen. www.oekolandbau.de Regionalfenster Das Regionalfenster für Lebensmittel, Blumen und Zierpflanzen sorgt bundesweit für mehr Transparenz. Dank des Informationsfeldes können Konsumenten auf einen Blick erkennen, woher die Zutaten stammen und wo sie verarbeitet wurden. Die Angaben, wo die Lebensmittel erzeugt und verarbeitet wurden, werden regelmäßig überprüft. www.regionalfenster.de

Bioland Bioland ist der größte Anbauverband in Deutschland und legt seinen Fokus auf die eigene Kreislaufwirtschaft und die regionale Vernetzung der Biolandwirte. Im Vordergrund steht die Beratung der Betriebe. www.bioland.de Agrar-, Umwelt- und AUK Klimamaßnahmen Der Freistaat Sachsen fördert freiwillige Vorhaben, die in Agrarumweltoder Klimaverpflichtungen bestehen. Das Programm dient der Wiederherstellung, Erhaltung und Verbesserung der biologischen Vielfalt und der Landschaftsqualität, der Verringerung der Stoffeinträge und Belastung der Grund- und Oberflächenwasserkörper sowie der Minderung bzw. Vermeidung von Wasser- und Bodenerosion und der Verbesserung der Bodenbewirtschaftung. www.umwelt.sachsen.de Gäa – Vereinigung ökologischer Landbau e.V. Die Gäa-Richtlinien in den Bereichen Erzeugung und Verarbeitung orientieren sich an den höchsten Bio-Standards über die EU-VO hinaus. Die strengen Richtlinien beinhalten auch Auflagen zum Naturschutz und zu sozialen Kriterien. www.gaea.de Demeter e.V. Demeter ist die Marke der biologisch-dynamischen Landwirte, die im Netzwerk weiterer anthroposophischer Betriebe arbeiten. Biologisch-dynamisch meint eine strenge Landwirtschaft im Kreislauf zwischen Tier, Pflanze, Boden und Mensch. www.demeter.de

6


DLG Gütezeichen Die DLG-Lebensmittelprüfungen lie- Gütezeichen fern dem Verbraucher neutrale und unabhängige Ergebnisse über die Qualität von Lebensmitteln. Die Produkttests werden auf Basis aktueller Qualitätsstandards und anerkannter Methoden durchgeführt, im Sinne des aktiven Verbraucherschutzes. Im Zentrum dieser Tests steht die Analyse der sensorischen Qualität von Lebensmitteln (Farbe, Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack). www.dlg.org

DLG

QS-Prüfsystem Qualitätssicherung mit System vom Landwirt bis zur Ladentheke Das QS-Prüfsystem für Lebensmittel ist ein Prüfsystem vom Landwirt bis zur Ladentheke. Es steht für Kontrollen, eine zuverlässige Herkunftssicherung und eine klare Kennzeichnung von Lebensmitteln. Damit wird die Qualitätssicherung im QS_System transparent und nachvollziehbar. Geprüft werden die Systemketten Fleisch und Fleischwaren, Obst, Gemüse und Kartoffeln. www.q-s.de Das Gütezeichen für umweltschonenden Obstbau in Sachsen Die Obstbauern stimmen ihre Kulturmaßnahmen optimal aufeinander ab und verpflichten sich, strenge Anbaurichtlinien einzuhalten, u.a. Standortwahl und Anbauplanung, schonende Bodenpflege, begrünte Fahrgassen, zweckmäßige Baumerziehung, bevorzugter Einsatz von biologischen Maßnahmen, Pflanzung von Hecken und Feldgehölzen, Ausrichtung der Erntetermine auf die optimale Fruchtreife sowie integrierter Pflanzenschutz zur Erhaltung und Steigerung der natürlichen Widerstandskraft der Obstgehölze gegen Krankheiten und Schädlinge. www.sächsisches-obst.de

Slow Food 4MPX'PPE Slow Food ist eine internationale Organisation und Vermittlerin in einem weltweiten Netzwerk, das sich für eine Änderung unseres Lebensmittelsystems engagiert. Slow Food hat weltweit 100.000 Mitglieder, die in 1.5000 Convivien, den localen Gruppen, aktiv sind. www.slowfood.de Deutscher Imkerbund e.V. Zweck des Deutschen Imkerbundes ist die Bienenhaltung zu fördern und zu verbreiten, damit durch die Bestäubungstätigkeit der Honigbiene an Wild- und Kulturpflanzen eine artenreiche Natur erhalten bleibt. www.deutscherimkerverbund.de Landesverband Sächsische Imker e.V. Der Landesverband Sächsischer Imker vertritt in Sachsen über 4.000 Imker in über 150 regionalen Vereinen und betreut über 35.000 Bienenvölker. Ziel ist die Förderung der Bienenhaltung und –zucht als Bestandteil der Wirtschaft, der Landschaftspflege und des Umweltschutzes. www.sachsenimker.de Schutz von Herkunftsangaben und traditionellen Spezialitäten Herkunftsangaben und garantiert traditionelle Spezialitäten für landwirtschaftliche Erzeugnisse und Lebensmittel können durch EU-Recht geschützt werden. Geschützte geografische Angabe Mindestens eine der Produktionsstufen, Erzeugung, Verarbeitung oder Herstellung, findet in einem bestimmten Herkunftsgebiet statt. Geschützte Ursprungsbezeichnung Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung eines Produktes finden in einem bestimmten geographischen Gebiet nach einem anerkannten und festgelegten Verfahren statt.

7


Der Sächsische Landfrauenverband e. V. Landfrauen sein heißt „Mehr sehen, Mehr wissen, Mehr wert“ Der Sächsische Landfrauenverband e.V. ist ein gemeinnütziger, ehrenamtlich tätiger Verband für Frauen und Mädchen, die auf dem Lande leben. Ziele sind, für mehr Lebensqualität zu sorgen sowie die gesellschaftliche Teilhabe im ländlichen Raum und die Chancengerechtigkeit für Frauen zu sichern. Über 900 Verbandsmitglieder sind in einem regionalen Kreisverein und in 34 Ortsvereinen bzw. als Einzelmitglieder sachsenweit organisiert und bilden zusammen ein starkes Netzwerk. Der 1992 gegründete Verband will die soziale, wirtschaftliche und rechtliche Situation der Frauen verbessern und sieht sich in diesem Kontext als gesellschaftliche Kraft und Akteur auf dem Lande. Mit Bildungsveranstaltungen und jährlichen Fachtagen gibt der Verband umfangreiches Wissen sowie Fertigkeiten weiter. Das Verbandsleben findet zum Großteil in den Ortsvereinen statt, in welchen sich Frauen aus allen Gesellschaftsschichten zusammen tun. Egal ob Drechselmeisterin, Rennrodlerin, Bürgermei-

8

sterin, Angestellte oder Landwirtin, bei den Landfrauen fühlen sich alle wohl. Jeder Ortsverein hat eine eigene Ausrichtung - sei es das Betreiben eines Kindergartens, der Erhalt der Tradition des Erntekronenbindens oder die Organisation von Familien- und Ortsfesten. Wichtiger Bestandteil ist die Wissensweitergabe an die nächste Generation. So sind Landfrauen präsent in Schulen und Kindergärten oder laden Kinder ein, um Kenntnisse rund um Ernährung, Landwirtschaft und Handwerksfähigkeiten weiterzugeben. Ein besonderer Fokus ist auf die Jungen Landfrauen gerichtet, die seit 2019 ein eigenes Netzwerk gegründet haben und mit Angeboten für die Generation U 40 aufwarten. Zu Veranstaltungen dürfen auch Nichtmitglieder vorbeischauen und wer dann Lust hat Mitglied zu werden, ist herzlich willkommen. Weitere Informationen zum Landesverband und zu den einzelnen Ortsvereinen erhalten Sie unter: www.landfrauen-sachsen.de


Strohige Schönheiten im Wettbewerb Besuchermagnet zu jedem Sächsischen Erntedankfest Wer bindet die Schönste? – fragen jedes Jahr aufs Neue die Landfrauen und rufen auf zum Wettbewerb um die „Schönste Erntekrone und den Schönsten Erntekranz Sachsens“. Im Rahmen des Sächsischen Landeserntedankfestes sind die Kirchen nicht nur wunderschön mit den Erntedankgaben geschmückt, sondern auch Schauplatz einer besonderen Ausstellung. Die Schönsten Erntekronen und –kränze aus allen Regionen Sachsens reihen sich dicht an dicht in den Altarräumen und buhlen um die Gunst des Publikums, die mit Eifer von Mittwoch bis Samstag ihre Lieblinge wählen. Aber nicht nur dem Publikum müssen sich die Schönheiten stellen, sondern auch einer 10-köpfigen Fachjury. In der großen Prämierungsveranstaltung am Samstag wird dann das Geheimnis gelüftet. Frischer und moderner ist der Wettbewerb in den vergangenen Jahren geworden und bewahrt zugleich die schöne Tradition des Bindens. Dazu tragen Fotowettbewerbe und Sonderpreise für das

beste Erstlingswerk sowie die 2018 eingeführte Kategorie Freestyle bei. Im Gegensatz zu den traditionell aus Getreide gebundenen Erntekronen und –kränzen darf hier jedes Material verwendet werden und auch in der Verarbeitung gibt es keine Vorgaben. Nur der Bezug zur Landwirtschaft, Gartenbau oder Weinanbau muss erkennbar sein. Der Zuspruch in dieser Kategorie überraschte selbst die Landfrauen, denn gleich im ersten Jahr stellten sich 18 Exponate der Jury. Workshopstationen vermitteln Kindergarten- und Schulkindern Wissenswertes über Landwirtschaft, Getreidesorten und gesunde Ernährung. Den Wettbewerb gibt es in Sachsen seit über 25 Jahren. Besondere Ehre wurde ihm zuteil, in dem er als offizieller Wettbewerb des Freistaates Sachsen ausgelobt wurde. Seit 2017 wird er vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft ausgerichtet, welches den Sächsischen Landfrauenverband e.V. mit der Organisation und Durchführung des Wettbewerbs beauftragt.

9


regional, saisonal & voller Genuss

Sachsens kulinarische Regionen Ernährung mit frischen, saisonalen Produkten aus der Heimat wird gerade bei Familien immer beliebter. Gehen Sie auf GenussTour durch Ihre und die benachbarten Regionen und besuchen Sie die Erzeuger von nebenan, die mit viel Liebe und Region Leipzig Engagement für die Mittel zum Leben und für Ihre Region sorgen.

Region Zwickau

Vogtland

10

Erzgebirge


Oberlausitz Sächsisches Elbland

Sächsische Schweiz

11


Übersicht

Unsere kulinarischen Landkreise Landkreis Meißen und Stadt Dresden stehen für eine erstaunliche Vielfalt entlang der Elbe zwischen Dresden, Meißen und Torgau. Hier wurde und wird Geschichte geschrieben – kulturell & kulinarisch – man genießt aktiv und lässt sich vom Geschmack der Region verführen. Seite 14 Sächsische Schweiz – Osterzgebirge So abwechslungsreich wie die Landschaft mit seinen einzigartigen Felsformationen, herrlichen Ausblicken und unberührter Natur ist auch die kulinarische Vielfalt zu entdecken. Ganz oben stehen Forelle, Schweinebraten und Krautwickel. Seite 28 Landkreis Bautzen Neben Kulturschätzen und aktiver Erholung ist die Region besonders auch für ihre kulinarischen Genüsse bekannt. Die sächsischen, schlesischen, sorbischen und böhmischen Wurzeln spiegeln sich seit Jahrhunderten in der vielfältigen Küche. Seite 38 Landkreis Görlitz Die Lage im Dreiländereck und die Einflüsse der sorbischen Kultur leben in Tradition, Kultur und der regionalen Küche fort. Die Lausitz schmeckt bei vielen Gelegenheiten auf kulinarischen Erlebnisreisen über´s Land.

Seite 50

Landkreis Nordsachsen Die Region wird als Mühlenregion bezeichnet. Das Landschaftsbild wird durch vielfältige Mühlentypen, wie die Bockwindmühle, die Paltrockwindmühle, die Turmwindmühle, Motormühle, Wassermühle oder Bergschiffmühle geprägt. Seite 60 12


Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig Eine Region im Wandel – neben der pulsierenden Metropole etabliert sich das Umland als Wirtschafts- und Erholungsmagnet. Aus dem einstigen Braunkohlerevier hat sich das Leipziger Neuseenland entwickelt und die Landschaft blüht in jeder Beziehung auf. Seite 74 Landkreis Mittelsachsen Abwechslungsreich vom Nordsächsischen Flachland quer durch die Mitte Sachsens bis hin zum Kamm des Osterzgebirges - Mulde und Zschopau prägen mit ihren eindrucksvollen Tälern die Landschaft. Seite 84 Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz Ob Wild- oder Kartoffelspezialitäten – verfeinert mit heimischen Kräutern – oder Köstlichkeiten aus Milchprodukten – das Erzgebirge lädt mit seiner schmackhaften Landküche zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein. Seite 98 Landkreis Zwickau Auf einer Erkundungstour durch den Landkreis Zwickau mit über 600 km Rad- und Wanderwegen entlang der Zwickauer Mulde entdeckt man neben Schlössern, Burgen und Industriegeschichte regionalen und nachhaltigen und Genuss. Seite 112 Vogtlandkreis Im Vogtland führt kulinarisch nichts an der Kartoffel vorbei. Bereits vor 300 Jahren wurden im Vogtland die ersten Kartoffeln angebaut und diese Tradition wird bis heute lebendig fortgeführt.

Seite 124 13


So schmeckt Sachsen

Landkreis Meißen und Dresden stehen für eine erstaunliche Vielfalt entlang der Elbe zwischen Pirna, Dresden, Meißen und Torgau. Hier wurde und wird Geschichte geschrieben – kulturell & kulinarisch – man genießt aktiv und lässt sich vom Geschmack der Region verführen. Dresden und Elbland

Landkreis Meißen

Leben wie Gott im Elbland – neben den Kulturschätzen von Stadt und Land brauchen auch die kulinarischen Highlights keine Vergleiche zu scheuen. Schließlich ist man auf der 55 Kilometer langen Sächsischen Weinstraße und damit im nordöstlichsten Weinanbaugebiet Europas unterwegs. Besonders genussvoll lässt sich das Typische am sächsischen Wein bei einem Winzerbesuch, einem Abstecher in eine der zahlreichen Straußenwirtschaften oder bei einer Weinbergtour auf dem Sächsischen Weinwanderweg erkunden.

Hier ist die Wiege Sachsens und Sachsens älteste Privatbrauerei zu Hause. Hier wurde die erste europäische Porzellanproduktionsstätte errichtet, deren Meisterwerke bis heute weltweit bewundert werden. Die 1.000jährige Domstadt Meißen ist malerisch an der Elbe gelegen und eingebettet in Weinberge und Obstplantagen. Die besondere Lage und fruchtbare Böden lassen den Anbau von Wein, Äpfeln, Aprikosen und Feingemüse zu. Lebendige Traditionen kann man im Herbst bei vielen Weinfesten erleben.

14

Landkreis Meißen und Stadt Dresden


12

Sächsiche Weinstraße 1992 war der offizielle Start der Sächsischen Weinstraße zwischen Pirna und DiesbarSeußlitz. Ihre Geschichte reicht aber wesentlich weiter zurück, denn schon im 12. Jahrhundert berichtete ein Mönch aus dem Zisterzienserkloster Altzella von einer „Weinstraße“, die von Pirna über Meißen bis nach Wittenberg führte. Damals war der Weinbau noch jung in der Region und von den vielfältigen Angeboten für Weinreisende konnte man zu jener Zeit noch nicht einmal träumen.

8

9

Gröditz 10

Strehla Riesa

7

Großenhain

Thiendorf

3

Radeburg

1

Lommatzsch

Heute führt die Sächsische Weinstraße durch die schönsten Abschnitte des sächsischen Elbtals: sonnenverwöhnt und lieblich. Ein fast schon südländisches Lebensgefühl macht Lust auf die Weine der Gegend – und die genießt man direkt beim Winzer, in den Straußenwirtschaften am Wegesrand oder in traditionellen Weinstuben und Restaurants. Letzere bieten dabei die größte Vielfalt sächsischer Weine. Die Bandbreite der Lokale reicht von rustikalgemütlichen Gastwirtschaften bis zu exklusiven Restaurants mit gehobener Küche. Ob man für die Verkostung das Ambiente kühler Weinkeller, sonniger Gartenwirtschaften oder einer Vinothek bevorzugt – der Genießer hat die Auswahl an der Weinstraße.

Meißen

Moritzburg

Radebeul 2

11

4 5

Klipphausen

13

Dresden 6

Fisch- und Waldfest Am letzten Oktoberwochenende empfängt Moritzburg tausende Besucher zum traditionellen Fisch- und Waldfest. Höhepunkt ist der traditionsreiche „Moritzburger Fischzug“. Der Schlossteich ist zum großen Teil abgelassen und erwartet das große „Schauabfischen“. Untermalt von fachkundiger Moderation werden wissenswerte Informationen zu Teichen und Fischzucht vermittelt. Im Festzelt präsentieren Showköche die Zubereitung von Karpfen & Co. Die Fische für den heimischen Kochtopf können die Gäste an den Ständen der Teichwirtschaft Moritzburg erwerben. Wald und Natur stehen im Mittelpunkt auf dem Schlossparkplatz mit interessanten und unterhaltsamen Aktivitäten rund um die Themen Naturraum, Wild, Wald und Holzverarbeitung. Der Erlebnisbereich lädt mit Basteln, Spielen und Aktionen ein. Samstagabend führt der traditionelle Lampionumzug am Schloss vorbei. Zwischen den Veranstaltungsinseln bietet das traditionelle Markttreiben viele Möglichkeiten zum Verweilen, Stöbern und Schlemmen. Künstler und Musiker sorgen für gute Unterhaltung.

Landkreis Meißen und Stadt Dresden

15


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe 12.5. 22.6. 22.6. 28.9. 15.12.

Radebeul, Mittlere Bergstraße 77, 10 - 17 Uhr Gartenbau Kießlich, www.gartenbau-kiesslich.de Dresden OT Weixdorf, Pastor-Roller-Straße 42, 10 - 16 Uhr Hofladen Weixdorf, www.hofladen-weixdorf.de Dresden OT Omsewitz, Freiheit, 14 - 24 Uhr Bauernhof Steffen Kühne, www.hofladen-dresden.de Strehla OT Forberge, Forberger Ring 10 a, 9 - 14 Uhr Agrargenossenschaft Forberge e.G., www.ff-agrar-forberge.de Thiendorf-Welxande, Stölpchener Straße 20, 10 - 17 Uhr Hofgut Kaltenbach, www.hofgut-kaltenbach.de

Feste, Märkte, Veranstaltungen

27./28.4. 27./28.4. 28.4. 15.5. 25./26.5. 6.6. 8./9.6. 10.6. 25.6. 29./30.6. 4.8. 24./25.8. 24./25.8. 24./25.8. 5.9. 6. – 9.9. 6. – 29.9. 7.9. 7./8.9. 15.9. 18.9. 22.9. 28.9. 21.9. 6.10. 6.10. 8.10.

16

Seite Radebeul, Kötzschenbrodaerstr. 64, Sächsische Jungpflanzen Genossenschaft eG 20 Tage der offenen Gärtnerei, www.sjgeg.de Dresden, Elbhangstraße 22, Adams Gärtnerei 20 Wochenende der offenen Gärtnerei, www.adams-gaertnerei.de Radebeul, Altkötzschenbroda Frühjahrsbauernmarkt, www.radebeul.de/Aktuelles/Märkte/Spezialmärkte.html Dresden Striesen, Marktschwärmer, Gartenparty, www.marktschwärmer.de Dresden, Schloss & Park Pillnitz, Pillnitzer Gartenwochenende, www.schlosspillnitz.de Dresden Friedrichstadt, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de Radebeul, Tage des offenen Weinbergs, www.weingut-aust.de Klipphausen, Triebischtalstraße 14, Mühle Miltitz Furkert-Bartsch 26 Tag der offenen Tür zum Deutschen Mühlentag Dresden Neustadt, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de Nossen, Klosterpark Altzella, 21. Blumen- und Gartenschau, www.kloster-altzella.de Nossen, Klosterpark Altzella, Klosterpicknick mit Live-Musik, www.kloster-altzella.de Nossen, Klosterpark Altzella, Kunsthandwerkermarkt, www.kloster-altzella.de Meißen, Schloss Proschwitz, Tage des offenen Weingutes, www.schloss-proschwitz.de verschiedene Orte an der Sächsischen Weinstraße 20. Tag des offenen Weingutes in Sachsen, www.dresden-elbland.de Dresden Friedrichstadt, Marktschwärmer, Sommerfest, www.marktschwärmer.de Riesa, 28. Tag der Sachsen, www.tagdersachsen2019.de Dresden, Altmarkt, tägl. 10-19 Uhr (6.9. 12-19 Uhr), Herbstmarkt, www.dresden.de Moritzburg, Hengstparaden im Landgestüt Moritzburg, www.landgestuet-moritzburg.de Radebeul, Schloss Wackerbarth, Federweißerfest, www.schloss-wackerbarth.de Moritzburg, Hengstparaden im Landgestüt Moritzburg, www.landgestuet-moritzburg.de Dresden Striesen, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de Priestewitz OT Blattersleben, Bergstraße 21, Obsthof Ibisch 19 Hoffest, www.obsthof-ibisch.de Strehla, Forberg, Agrargenossenschaft, Hofmarkt, www.ff-agrar-forberge.de 22 Moritzburg, Hengstparaden im Landgestüt Moritzburg, www.landgestuet-moritzburg.de Dresden, Schloss & Park Pillnitz, Weinbergkirche: Weinfest, www.weinbergkirche.de Großenhain, Wildenhainer Straße 110, Großenhainer Geflügelhof GmbH & Co. KG 21 Bauernmarkt, www.gefluegelhof-grossenhain.de Dresden Neustadt, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de

Landkreis Meißen und Stadt Dresden


19./20.10. 27.10. 7.11. 5.12. 11.12. 15.12.

Nossen, Klosterpark Altzella Sächsischer Käse- und Spezialitätenmarkt, www.kloster-altzella.de Radebeul, Altkötzschenbroda Herbstbauernmarkt, www.radebeul.de/Aktuelles/Märkte/Spezialmärkte.html Dresden Friedrichstadt, Marktschwärmer Geburtstag! Wir werden 3 Jahre!, www.marktschwärmer.de Dresden Friedrichstadt, Marktschwärmer, Weihnachtsmarkt, www.marktschwärmer.de Dresden Striesen, Marktschwärmer, Weihnachtsmarkt, www.marktschwärmer.de Thiendorf-Welxande, Stölpchener Straße 20, Hofgut Kaltenbach 23 Bauernweihnacht am 3. Advent, www.hofgut-kaltenbach.de

Hofläden, Läden

01561 Priestewitz OT Blattersleben, Bergstraße 21, Obsthof Ibisch 01445 Radebeul, Kötzschenbrodaerstr. 64, Sächsische Jungpflanzen Genossenschaft eG 01156 Dresden, Elbhangstraße 22, Adams Gärtnerei 01277 Dresden, Schandauer Straße 75, Kräuter-Seifert 01558 Großenhain, Wildenhainer Straße 110, Großenhainer Geflügelhof GmbH & Co. KG 04932 Gröden, Mittelweg 9, Schradenfrucht, Landwirtschaftliche Unternehmensges. mbH 01665 Taubenheim, Alte Schulstraße 5, Pfarrgut Taubenheim 01561 Thiendorf-Welxande, Stölpchener Straße 20, Hofgut Kaltenbach 01558 Großenhain, Poststraße 6, Imkerei Frank Schenker 01665 Klipphausen OT Garsebach, Meißener Straße 10, Fichtenmühle Viola Winkler 01454 Radeberg, Rödertalstraße 68, Dorfladen Liegau 01108 Dresden, Pastor-Roller-Straße 42, Hofladen Weixdorf 01445 Radebeul, Mittlere Bergstraße 77, Gartenbau Kießlich 01609 Gröditz OT Spansberg, Dorfstraße 7, Bauernmarkt Nosofsky 01665 Klipphausen, Triebischtalstraße 14, Mühle Miltitz Furkert-Bartsch 01127 Dresden, Rehefelder Straße 66, Bio Birke Spezialitäten e.K.

Seite 19 20 20 21 21 22 22 23 24 24 24 24 25 25 26 26

Milchtankstellen

01471 Radeburg, Moritzburger Straße 1, Johne u. Lorenz GbR 01665 Diera-Zehren, Mühlweg 6, Milchhof Diera KG

sehenswert

bis 19.4.2020  Dresden, DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM, Sonderausstellung „Von Pflanzen und Menschen“, www.dhmd.de

Wochenmärkte

01199 Dresden, Alaunplatz, Do 9 - 17 Uhr, Sa 8 - 13 Uhr 01109 Dresden, Hellerau, Fr 8 - 14 Uhr 01239 Dresden, Jacob-Winter-Platz, Mo, Mi, Fr 9 - 17 Uhr 01129 Dresden, Kopernikusstraße Do 8 - 17 Uhr 01197 Dresden, Königstraße, Bauernmarkt, Sa 9 - 13 Uhr 01069 Dresden, Lingnerallee, Sachsenmarkt, Fr 8 - 16.30 Uhr 01187 Dresden, Münchner Platz, Mi 8 - 13 Uhr

01307 Dresden, Reißigerstraße, Di 9 - 16 Uhr 01309 Dresden, Schillerplatz, Di, Do 9 - 17 Uhr, Sa 8 - 12 Uhr 01109 Dresden, Stralsunder Straße, Do 8 - 16 Uhr 04910 Elsterwerda, gegenüber Netto, Fr 8 - 17 Uhr 01558 Großenhain, Hauptmarkt 1, Di, Do 8 - 17 Uhr 01662 Meißen, Niederauer Str. 43, Elbecenter, Do, Fr 8 - 18 Uhr 01612 Nünchritz, Grüner Markt, Sa 7 - 11 Uhr 01587 Riesa, Riesapark 2, Di, Do 8 - 18 Uhr

Landkreis Meißen und Stadt Dresden

17


Sächsische Winzergenossenschaft Meißen eG

1

Angebot • Sächsische Weine – zahlreiche Rebsortenweine aus fast allen sächsischen Einzellagen • Sekte und Spirituosen • sortenreine Traubensäfte Öffnungszeiten Vinothek

April – Dezember: Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr Samstag & Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

Januar – März: Montag – Freitag Samstag

9.00 – 18.00 Uhr 10.00 – 16.00 Uhr

Veranstaltungstipp

v ielfältigste Veranstaltungen zum Thema Wein, Genuss, Kunst und Kultur in der WeinErlebnisWelt Meißen – die Veranstaltungslocation der Winzergenossenschaft Meißen

Sächsische Winzergenossenschaft Meißen eG Bennoweg 9, 01662 Meißen T. 0 35 21 - 78 09 70 F. 0 35 21 - 7 80 9734 info@winzer-meissen.de www.winzer-meissen.de 2

Sortenreine Destillate aus vorwiegend einheimischem Obst sind unsere Passion. Schonende Vergärung, sorgfältiges Brennen in kleinen kupfernen Brennblasen und viel Zeit für die Lagerung sind Grundlage für feine Spirituosen in unseren handgesiegelten & -etikettierten Flaschenunikaten. Jedes Produkt eine köstliche Visitenkarte Sachsens.

WIR BRENNEN Meissener Spezialitätenbrennerei Prinz zur Lippe GmbH & Co. KG OT Reichenbach Nr. 5, DE 01665 Klipphausen www.meissener-spezialitätenbrennerei.de

18

Landkreis Meißen und Stadt Dresden

Manufaktur: 03521 452096 | Fax 03521 404171

Verkauf: 03521 4767912 | Fax 03521 4767910

IHIMR LOOBHNST


Obsthof Ibisch Angebot

3

aus eigenem Anbau

Ă„pfel: Delbare, Summerred, Elstar, Shampion, Topaz, Pinova, Rubinette, Boskoop, Fuji, Braeburn, Gala, Jonagold, Idared, Wellant, Gold Chief, Birnen Obst: Erdbeeren, Kirschen, Pflaumen, Johannisbeeren, Heidelbeeren GemĂźse: Spargel, Gurken, Tomaten, Bohnen, Blumenkohl, Kohlrabi, Kraut, Porree, MĂśhren, Schwarzwurzel, Pastinaken, Rettich, Wurzelpetersilie, Schnitt-Kräuter, Rosenkohl, Salate, Kartoffeln, KĂźrbis Pflanzen: Tomatenpflanzen, StiefmĂźtterchen, Hornveilchen, Primeln, Topfkräuter Säfte: gepresst in 3-Liter-Box, Apfelsaft, Apfel-Quittensaft, 100% Fruchtsaft Neu: Apfelmus und Apfel-Erdbeer-Smoothie Verkauf Hofladen: Blattersleben Mo - Fr 9 - 18 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr in der Spargel-Erdbeerzeit auch So 9 - 12 Uhr Märkte: Wochenmarkt in GroĂ&#x;enhain Di, Do 8 - 17 Uhr RiesaPark Di, Do 8 - 17 Uhr Elbecenter MeiĂ&#x;en Do, Fr 8 - 18 Uhr GrĂźner Markt NĂźnchritz Sa 7 - 11 Uhr Elsterwerda gegenĂźber Netto Fr 8 - 17 Uhr vor Kaufland GroĂ&#x;enhain April-Juli täglich (Spargel und Erdbeerverkauf) GroĂ&#x;enhainer Weihnachtsmarkt, Spezialitäten: HeiĂ&#x;er Apfelwein, Schoko-Obst SelbstpflĂźcke: Erdbeerplantage Blattersleben täglich von Mai bis Juli Gastronomie: Spargelbelieferung (auch geschält) Veranstaltungstipp

BergstraĂ&#x;e 21 01561 Priestewitz OT Blattersleben T. 03 52 67 - 50 01 9 F. 03 52 67 - 55 94 7 obsthof-ibisch@freenet.de www.obsthof-ibisch.de

Hoffest von 10 - 18 Uhr (Sonntag)

     

che t und Fris ‌ Qualitä hof rn ue Ba vom

 

! #  !  $! $"! ! #! !  !   "! # !  ! !  "! #! !! ! #! #! "! %! ! &#! " !  "!  !  !  ! $ !  ! ! !  %!  !#!#! " ! %!#! "!  "!         

Landkreis MeiĂ&#x;en und Stadt Dresden

   

   

22. Sept.

Obsthof Ibisch

19


Sächsische Jungpflanzen Genossenschaft eG

4

Angebot ständig: Jungpflanzen – große Auswahl Beet- und Balkonpflanzen, Gartenbedarf, Binderei Sommer: Gurken, Tomaten, Paprika, Zucchini Bestellung: Großhandel Jungpflanzen, Gemüse

Jungpflanzen – Gemüse – Gartenbedarf Gartenmarkt direkt beim Profi-Gärtner Integrierter Pflanzenschutz Jungpflanzenspezialbetrieb

Verkauf Hofladen: Radebeul Nov. - März Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 8 - 12 Uhr April - Juni Mo - Fr 8 - 19 Uhr, Sa 8 - 14 Uhr Juli - Oktober Mo - Fr 8 - 18.30 Uhr, Sa 8 - 12 Uhr Lieferung: Großabnehmer und Wiederverkäufer

Kötzschenbrodaerstr. 64 01445 Radebeul T. 03 51 - 83 08 90 4 F. 03 51 - 83 08 90 5 Großhandel T. 03 51 - 83 08 90 3 Vewaltung T. 03 51 - 83 08 90 2 info@sjgeg.de www.sjgeg.de

Mitglied

L andesverband Gartenbau Sachsen e. V. Deutsche Gemüsejungpflanzen Betriebe e. V.

Veranstaltungstipp 27./28. April Tage der offenen Gärtnerei

5

Elbhangstr. 22 01156 Dresden Tel.: 0351 453 762 3 info@adams-gaertnerei.de www.adams-gaertnerei.de

Angebot

Kräutervielfalt für Alltagsküche - Feinschmecker - Gesundheit aus einem umfangreichen Angebot von mehr als 190 Sorten Blühendes für Balkon & Terrasse - Beet & Rabatte - Fensterbrett & Wohnbereich Kreationen wohlschmeckend & blühend

Verkauf

Verkaufsgärtnerei von März bis September Di und Do 14.00 bis 17.00 Uhr Sa 9.00 bis 14.00 Uhr sowie nach Vereinbarung Naturmärkte (Termine und Orte im Internet) Belieferung von Großabnehmern und Wiederverkäufern ist möglich

Wochenende der offenen Gärtnerei - 27. und 28. April 2019 Elbhangstr. 22 - 01156 Dresden Tel.: 0351 453 762 3 - info@adams-gaertnerei.de

20

Landkreis Meißen und Stadt Dresden

www.adams-gaertnerei.de


Kräuter-Seifert – Der spezielle Kräuterladen

6

Angebot Gewürze aus aller Welt Naturprodukte, Pflanzenauszüge Gesundheits-, Kräuter-, Früchte-, Grün-, Schwarztee Sanddornprodukte, Ansatzkräuter Salben, z. B. Grünlippmuschel-Balsam, Teufelskrallesalbe, Venen-Gel Badezusätze, Kräuterkissen, Bombastusprodukte Weihrauchprodukte, z. B. Weihrauchcreme, Weihrauchbad, Weihrauchkapseln Verkauf Geschäft: Dresden, Schandauer Straße 75 Mo - Fr 9.30 - 18 Uhr, Sa 9.30 - 12 Uhr Bautzen, Reichenstraße 23 Mo - Fr 9.30 - 18 Uhr, Sa 9.30 - 12 Uhr Märkte: Sachsenmarkt Dresden, Lingnerallee Wochen-, Natur- und Bauernmärkte der Region Webshop: www.kraeuter-seifert.de Lieferung: Großabnehmer und Wiederverkäufer

Büroanschrift: Kräuter Rene Seifert Gustav-Freytag-Straße 30 01277 Dresden T. 03 51 - 3 10 22 51 F. 03 51 - 31 20 61 70 info@kraeuter-seifert.de www.kraeuter-seifert.de

Großenhainer Geflügelhof + Bauernladen GmbH & Co. KG Angebot

7

Unser 100 m² großer Bauernladen bietet Ihnen

ständig: Alles rund ums Ei: Eier aus Freiland-/Biohaltung, Nudeln, Eierlikör Suppenhühner aus eigener Haltung tiefgefroren Wurst und Fleisch von Geflügel, Strauß und Wild Freitags: Fisch – frisch & geräuchert frische Kuhmilch, Quark, Käsevariationen von Kuh, Schaf und Ziege Brot und Brötchen, Mühlenprodukte Pulsnitzer Feinkostsalate, Görlitzer Schafwollprodukte Sächsische Weine, feine Brände, Bio-Säfte Honig, Konfitüren, Schokolade, Aroniaprodukte saisonal: frische Schafmilch, Schafquark Großenhainer Geflügelhof + frisches Obst und Gemüse aus der Region Bauernladen GmbH & Co. KG Frische Suppenhühner aus eigener Haltung Bestellung: Präsente & Präsentkörbe, Sonntagsbraten, Sanddornprodukte Wildenhainer Straße 110 01558 Großenhain Verkauf T. 0 35 22 - 5 28 40 F. 0 35 22 - 52 84 29 Bauernladen: Großenhain Mittwoch - Freitag 8 - 18 Uhr, Samstag 8 - 12 Uhr kontakt@gefluegelhofStand: Dresden/World Trade Center Donnerstag 8 - 16 Uhr grossenhain.de Lieferung: Großabnehmer und Wiederverkäufer Veranstaltungstipp www.gefluegelhof6. Oktober

Bauernmarkt Großenhain, 8. Sept. Tag der Sachsen in Riesa

grossenhain.de

Landkreis Meißen und Stadt Dresden

21


Agrargenossenschaft Forberge eG

8

Angebot ständig: Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung saisonal: Wellfleisch und Wurstbrühe Lammspezialitäten Spezialitäten vom Rind Verkauf Ab-Hof

für Großabnehmer in Forberge

Filialen: Riesa Zeithain Döbeln Ostrau

Alleestraße 90 Am Riesenhügel, Karl-Marx-Ring 7 Am Kalkberg 1 Stendaler Straße 16 A.-Puschkin-Platz 1 Teninger Straße 1 Mastener Straße 1 e Sachsenstraße 5

Veranstaltungstipp 28. Sept.

Hofmarkt

Schradenfrucht Gröden

Frisch-Fleisch-Forberge GmbH Forberger Ring 10 a 01616 Strehla OT Forberge T. 0 35 25 - 73 39 10 T. 0 35 25 - 73 39 17 F. 0 35 25 - 73 39 18 ff-agrar-forberge@t-online.de www.ff-agrar-forberge.de

9

Angebot

Landwirtschaftliche Unternehmensges. mbH Fleisch und Wurstspezialitäten Mittelweg 9, 04932 Gröden sowie Käse vom Wasserbüffel Fax 03 53 43 - 6 13 70 Präsentkörbe (auf Bestellung) Laden: T. 03 53 43 - 78 92 62 Verkauf schradenbueffel@online.de Hofladen: Gröden Die. + Fr. 8 - 13 Uhr Büro: T. 03 53 43 - 2 11 Do. 12 - 17 Uhr schradenfrucht@online.de Märkte: Termine auf unserer Homepage www.schradenfrucht.de 2

22

Landkreis Meißen und Stadt Dresden


Hofgut Kaltenbach - Familie Noack Angebot

Wild · Geflügel · Fleischspezialitäten

10

"6, $,'

'àTEZEICHEN

ganzjährig: Wildspezialitäten aus eigenem Freigehege und der Königsbrücker Heide: Damwild, Wildschweine, Reh- und Rotwild Rindfleisch von speziellen Fleischrinderrassen Schweinefleisch Über 50 Wurstsorten & Schinkenspezialitäten Küchenfertige Fleischhähnchen, Weideenten, Kaninchen ab September: Weidegänse & Fasane, Perlhühner Dezember: Weihnachtsbäume Ostern: Lamm- und Ziegenfleisch, Weideenten Spezialitäten: Kaltenbacher Bratgeflügel: Vorgebratene Gänse, Enten und Fasane für ein schnelles und besonderes Menü Wildschwein: Gebacken oder am Spieß für Familien- und Betriebsfeiern Verkauf 4MPX'PPE

Hofladen: Thiendorf-Welxande Donnerstag 9 - 17 Uhr Freitag 9 - 17 Uhr Samstag 7 - 11 Uhr Märkte: Sachsenmarkt Dresden, Lingnerallee Freitag 8 - 17 Uhr Lieferung: Großabnehmer und Gastronomen Betriebsführungen ganzjährig: für Reisegruppen, Schulklassen, Vereine, inklusive Verköstigung in unserer rustikalen Bauernscheune, kombinierbar mit einem Ausflug in die Königsbrücker Heide Veranstaltungstipp

Stölpchener Straße 20 01561 Thiendorf-Welxande T. 03 52 48 - 22 90 8 info@hofgut-kaltenbach.de

15. Dezember Bauernweihnacht am 3. Advent

www.hofgut-kaltenbach.de

Landkreis Meißen und Stadt Dresden

23


Imkerei Frank Schenker

7

Angebot

• 10 Sorten Bienenhonig • Met • Kerzen • Kosmetik aus dem Bienenvolk

Poststraße 6 01558 Großenhain M. 0173 / 8 77 86 51 f.schenker@t-online.de www.imkerei-schenker.de

Verkauf Hofladen: Märkte:

Großenhain (vorher anrufen; bitte klingeln) Natur- und Bauernmärkte

Fichtenmühle Viola Winkler

2

Angebot ständig: Speisegetreide, verschiedene Mehle und Vollkornmehle Viola Winkler backfertige Brotmehle, Backzutaten, Hartweizen- und VollMeißener Straße 10 kornteigwaren, Müsli, kaltgepresste Öle, Tee, verschiedene 01665 Klipphausen Leckereien aus Dinkel, Glutenfreie Mehle, Käsetheke mit regioOT Garsebach nalem Käse, Naturfüllstoff Dinkelspreu und Dinkelkissen T. 0 35 21 - 45 33 73 saisonal: ab November: Pulsnitzer Pfefferkuchen, Weihnachtsgebäck F. 0 35 21 - 45 81 06 Verkauf info@fichtenmuehle.de Laden Garsebach Mo - Fr 8 - 17 Uhr, Do 8 - 17.30 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr www.fichtenmuehle.de 11

Hofladen Weixdorf Dienstleistungen: Vermietung für Feierlichkeiten, individuelle Präsentkörbe, Saisonal: Erdbeer- und Himbeerselbstpflücke Weihnachtsgeflügel, schonende Trocknung von Obst und Gemüse Osterbasteln, Sommerfest, Herbstfest, Weihnachtsbasteln Pflanzliche Produkte: Backwaren, Gemüse, Obst, Einkellerungskartoffeln, Wein Tierische Produkte: Eier, Geflügel, Fleisch- und Wur stwaren, Milch, Schafs- und Ziegenprodukte, Honig

Ihre Bestellungen nehmen wir gerne unter www.hofladen-weixdorf.de entgegen.

Frischen Kaffee, Kuchen und selbstgemachtes Softeis geni eßen Sie im Café am Dorfladen Liegau Dorfladen Liegau Rödertalstraße 68 01454 Radeberg 03528 / 48 74 210 Mo - Fr : 7:30 - 18:00 Uhr Sa : 7:30 - 12:00 Uhr

24

Landkreis Meißen und Stadt Dresden

Hofladen Weixdorf Pastor-Roller-Str. 42 01108 Dresden 0351 / 888 13 14 Mo : geschlossen . Di - Fr : 9:00 - 18:00 Uhr Sa : 8:00 - 12:00 Uhr


Gartenbau Kießlich

4

Angebot ständig: Gemüse, Kartoffeln, Kräuter und Gewürze saisonal: Blumen (So.), Beet- u. Balkonpflanzen (Frühl.), Obst (Wi.) Spezialität: Rohkonserven (eigene Produktion) Verkauf ab Hof: Mai - Oktober Mo - Do 9 - 13 + 14.30 - 18.30 Uhr Fr 9.00 - 18.30 Uhr Sa 8.00 - 13.00 Uhr November - April Mi 15.00 - 18.30 Uhr Do 9 - 13 + 14.30 - 18.30 Uhr Fr 9.00 - 18.30 Uhr Sa 8.00 - 13.00 Uhr Heidenau Fr 8.30 - 13.30 Uhr Märkte: Dresden-Prohlis Mi, Fr 9 - 17 Uhr DD/Münchner Platz Mi 8 - 13 Uhr Dresden/Königstraße Sa 9 - 13 Uhr Veranstaltungstipp 12. Mai

Hoffest

Inh. D. Münch Mittlere Bergstraße 77 01445 Radebeul T. 0351 - 8 38 76 12 F. 0351 - 8 36 52 62 info@gartenbaukiesslich.de www.gartenbaukiesslich.de 12

Landkreis Meißen und Stadt Dresden

25


Mühle Miltitz Furkert-Bartsch

2

Angebot ständig: Öko-Speisegetreide, Mehle Backmischungen, Backzutaten Dinkel und Dinkelmehle, Müsli Nudeln, kaltgepresste Öle, Tee saisonal:

Pulsnitzer Pfefferkuchen (Oktober - Dezember)

Bestellung: Vermittlung von Haushaltsmühlen und Zubehör Spezialität: Bio-Hanf-Sortiment

Mühlenführungen nach Anmeldung

Verkauf Laden: Mühle Miltitz Montag - Freitag 8.30 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr Samstag 9 - 12 Uhr Lieferung:

Großabnehmer und Wiederverkäufer

Veranstaltungstipp 10. Juni

Tag der offenen Tür zum Deutschen Mühlentag

Mühle Miltitz Furkert-Bartsch Inh. Alexander Bartsch Triebischtalstraße 14 01665 Klipphausen T. 03 52 44 - 4 18 41 F. 03 52 44 - 4 18 72 a.bartsch@ muehle-miltitz.de

Bio Birke Spezialitäten e.K.

13

Angebot Verkauf

• Eier • Milch, Käse und andere Molkereiprodukte • Fleisch und Wurst • Produkte von Schaf, Ziege und Wasserbüffel • Geflügel • Obst, Gemüse, Kräuter, Kartoffeln • Backwaren • Honig • Säfte, Weine, Spirituosen • Kaffee und Tee

Laden: Dresden Dienstag - Freitag 7 - 18 Uhr Samstag 7 - 13 Uhr

Bio Birke Spezialitäten e.K. Rehefelder Straße 66 01127 Dresden T. 03 51 - 8 49 56 87 T. 03 51 - 8 41 27 20 info@birkespezialitaeten.de www.birkespezialitaeten.de

26

Landkreis Meißen und Stadt Dresden


Die sächsischen Rebsorten Weißwein Elbling: erste sächsische Rebsorte, vermutlich durch fränkische Siedler und Zisterziensermönche, leichte, fruchtig-spritzige Art, idealer Sommerwein oder Begleiter zu leichten Speisen Riesling: älteste Rebsorte Mitteleuropas, sonnenverwöhnte Terrassenlagen, feine Rasse und Eleganz, an Pfirsich erinnernd, in jungen Jahren ein edler Tischwein, in älteren Jahren harmonisch, eleganter Spitzenwein, passt zu Meeresfrüchten oder Geflügel Weißburgunder (Pinot Blanc): französische Herkunft aus der Burgunderfamilie, gehörte bereits 1750 in Sachsen zu den empfohlenen Rebsorten, heute Spitzenrebsorte, von lieblichem Charakter, mit zartblumigem Bukett und abgerundeter, weicher und fülliger Geschmacksnote, passt nahezu zu jeder Gelegenheit Traminer: Inbegriff sächsischer Qualitätsweine, zu den ältesten Rebsorten gehörend, typisch für Sachsen, 1774 erstmalig erwähnt, an Rosenduft erinnernd, mit würziger, anhaltender Geschmacksnote, geeignet als Aperitif, zu geräuchertem Lachs oder würzigem Käse Ruländer (Grauer Burgunder oder Piont gris): zu den besten Sorten gehörend, wahrscheinlich eine Mutation aus dem Blauen Spätburgunder, um 1711 nach Deutschland gebracht, wurde er vor 150 Jahren einer der großen Weine, vollmundige, kräftige Weine, körperreich und schwer mit einem Bukett von Honig; die aus früh gelesenen Trauben gewonnenen, säurebetonten, fruchtig-frischen Weine heißen Grauburgunder, hervorragend geeignet zu Geflügel, hellem Braten und Sahnesoßen. Goldriesling Ursprung im Elsass aus Riesling und Courtellier kam 1913 ins Elbtal, wird nur noch im Elbtal angebaut, bringt leichte fruchtige Schoppenweine mit feinwürzigem Bukett Müller-Thurgau: 1882 gezüchtet aus Riesling und Madeleine Royale, seit 1923/24 in Sachsen, blumig und fruchtig mit einem leichten Muskatton, passt zu zart-aromatischen Speisen, aber auch zu saftigem Braten und fettreichem Flussfisch Kerner: Neuzüchtung aus Trollinger und Riesling, Ende der 60er Jahre in Radebeul eingeführt, ries-

lingähnliche Säure und frische, rassige Art, passt zu Fisch, hellem Fleisch oder Käse Scheurebe: ältere Neuzüchtung aus Silvaner und Riesling, die in den 70er Jahren ins Elbtal gefunden hat, bevorzugt warme Südhänge, typisches Bukett von schwarzen Johannisbeeren, körperreich und würzig mit rieslinghafter Säure, empfiehlt sich als Aperitif, zu würzigen Speisen, aber auch zu Desserts Bacchus: Kreuzung zwischen Silvaner, Riesling und Müller-Thurgau, zeichnet sich durch intensives Bukett von schwarze Johannisbeeren und Muskat aus, an Intensität in Geruch und Geschmack übertrifft er die meisten im Elbtal angebauten Sorten, passt zu großem Hausgeflügel und Kräuterfisch Rotwein Blauer Spätburgunder: zu den edelsten Rotweinen gehörend, vor 150 Jahren nach Sachsen gekommen, hat den sächsischen Weinbau geprägt, vollmundig, samtig und von der Farbe feuriger Rubine, passt zu kräftigen Festbraten von Wild und Rind oder zur Käseplatte Portugieser: 1772 von Oporto in Potugal nach Österreich und dann in die deutschen Staaten gebracht, leichter, fruchtbetonter Rotwein zum täglichen Genuss Dornfelder: 1955 in Weinsberg gezüchtet, fand diese Sorte in den letzten Jahren nach Sachsen, farbintensiv, tiefrot, erinnert an Kirsche und Waldfrüchte, milde Säure, zu kräftigem Braten, Wild oder Hartkäse Regent: Kreuzung 1967 zwischen Diana (hervorgegangen aus Silvaner und Müller-Thurgau) und der französischen Sorte Chamboucin (hervorgegangen aus 35 Kreuzungen), gute Resistenz gegenüber den wichtigsten weinbaulichen Pilzkrankheiten, durch verringerten Bedarf an Pflanzenschutzmaßnahmen stellen solche Rebsorten einen zukunftsweisenden Schritt für den deutschen Weinbau dar, gerade in Zeiten steigenden Umweltbewusstseins, tiefdunkle, vollmundige und stoffige Weine mit fruchtigem Aroma, farbintensiver Rotwein mit viel Körper und ausgeprägter Tanninstruktur

Landkreis Meißen und Stadt Dresden

27


So schmeckt Sachsen im Landkreis

Sächsische Schweiz – Osterzgebirge So abwechslungsreich wie die Landschaft mit seinen einzigartigen Felsformationen, herrlichen Ausblicken und unberührter Natur ist auch die kulinarische Vielfalt zu entdecken. Ganz oben stehen Forelle, Schweinebraten und Krautwickel. Sächsische Schweiz

Osterzgebirge

Beschwingt per Rad auf dem Elberadweg entlang und vorbei am herrlichen Panorama oder etwas beschwerlicher, auf Schusters Rappen, und etappenweise auf den Malerweg. Für aktive Erholung und regionale Genüsse gibt es in der Sächsischen Schweiz nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Unterwegs entdeckt man auf der Sonnenterrasse an der Elbe oder auf dem Gipfel in der Berghütte die leichte oder deftige regionale Küche, die so vielfältig, wie die Landschaft, und teilweise schon böhmisch geprägt ist.

Von der Sächsischen Schweiz zieht sich der Landkreis in Richtung Erzgebirge und die Küche wird in dieser Richtung geprägt. Gastronomen und Direktvermarkter bieten rund ums Jahr köstlichen Genuss bei Veranstaltungen, auf Speisekarten und bei kulinarischen Touren. So laden sie unter anderem mit Wintergemüse und Bierküche im Winter, Lamm und Kräutern im Frühjahr, Beeren im Sommer, Wild und Kartoffeln im Herbst sowie Geflügel und Gebäck zur Weihnachtszeit zum Verweilen und Genießen ein.

Foto: Gabriele Hanke

28

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge


Gutes von hier Erfahren Sie, wo 2 Dürrröhrsdorf 1 regionale Produkte der SächsiStolpen Neustadt schen Schweiz hergestellt wer5 Wilsdruff 7 den und wo Sie diese direkt Sebnitz Freital ab Hof oder Regionalmarkt Heidenau Pirna 3 Tharandt 8 6 erhalten können. Ob SchoKurort Rathen 4 10 9 kolade, Honig oder Pasta aus Bad Schandau Dipoldiswalde einer regionalen Manufaktur, Glashütte feine Spirituosen oder Ziegenkäse, hier findet jeder etwas Passendes. Die Produkte der Partner der Initiative Altenberg „Gutes von hier“ werden in einem Umkreis von 50 km um die Stadt Pirna und zu über 50% aus Rohstoffen der Region hergestellt. www.gutes-von-hier.org

Kulinarische Wochen

Naturmarkt in Stadt Wehlen

Im Herbst gibt es neben dem Farbenspiel der Natur auch die Vielfalt regionaler Köstlichkeiten bei den Kulinarischen Wochen zu erleben. Dabei kann man nicht nur regionale Gerichte genießen, sondern auch die Zutaten kommen aus der Region. www.dehoga-ssw.de

Jeweils im September findet in der Stadt Wehlen der traditionelle Regionaltag auf dem Markt statt, der ein vielfältiges Programm rund um das Thema Regionalität bereithält und besondere Erlebnisse von der Alpakabegegnung bis zur Ziegenkäseverkostung präsentiert. www.nationalpark-saechsische-schweiz.de

Markenzeichen der Region

Genuss auf dem Malerweg

Leipziger Allerlei, Bayerische Weißwurst, Böhmische Knödel – jeder kennt und liebt die Spezialitäten der Regionen. Manche fahren nur deswegen auf die einheimischen Märkte oder steuern ganz gezielt die Gasthäuser an, die für ihre besonders gute Küche bekannt sind. Der Krautwickel ist das kulinarische Markenzeichen der Sächsischen Schweiz. Traditionell besteht der Krautwickel, auch Kohlroulade genannt, aus einer herzhaft-pikanten Hackfleischmasse, ummantelt mit gegartem Weißkohl. Dazu wird Kartoffelpüree und blanchiertes Kraut serviert. Ursprünglich war der Krautwickel ein richtiges Bauernessen. Natürlich steht er in mehreren Häusern längst auf der Karte. Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin hat er für wohlige Gefühle in den Bäuchen der Besucher gesorgt. www.saechsische-schweiz.de

112 km Fuß-, Augen- und Gaumenfreude auf dem schönsten und beliebtesten Wanderweg Deutschlands. Die traditionsreiche und attraktive Route verbindet waldreiche, wildromantische Schluchten, bizarre Felsgebilde und atemberaubende Aussichten im Elbsandsteingebirge miteinander. Die Wanderung kann an jedem beliebigen Punkt begonnen und beendet werden. Um Zeit für eine entspannte Wanderung mit Abstechern zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie Bastei, Königstein und natürlich die vielfältigen kulinarischen Neuentdeckungen zu haben, empfiehlt sich die Aufteilung der Strecke in 8 Etappen. Wer möchte, kann eine Stempelkarte signieren lassen und sich bei allen Touristinformationen am Malerweg eine Urkunde und einen Pin abholen. Also dann Rucksack packen, Wanderschuhe schnüren und die Einzigartigkeit entdecken. www.saechsische-schweiz.de

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

29


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe 15.6. 30.6. 15.12.

Dippoldiswalde OT Elend, Oberfrauendorfer Str. 24, 10 - 18 Uhr Agrargenossenschaft Reinholdshain e.G. Klingenberg OT Colmnitz, Tännichtweg 12, 11 - 18 Uhr Naturerlebnishof Weidegut Colmnitz, www.colmnitz-weidegut.de Dippoldiswalde OT Obercarsdorf, Dorfstraße 41 a,10 - 16 Uhr Landurlaub & Land- und Forsthof Göbel, www.landurlaub-osterzgebirge.de

Feste, Märkte, Veranstaltungen

14.4. 1.5. 26.5. 30.6. 24./25.8. 24./25.8. 14./15.9. 29.9. 6.10. 19./20.10. 30.11. 8.12. bis 31.12.

Klingenberg OT Colmnitz, Tännichtweg 12, Naturerlebnishof Weidegut Colmnitz Ostermarkt, www.colmnitz-weidegut.de Dohna, Am Landgut 1, Sächsisch-Böhmischer Bauernmarkt Großer Sächsischer Pflanzenmarkt, www.sbbm-dohna.de Klingenberg OT Colmnitz, Essig Schneider Hoffest und Bauernmarkt, www.essig-schneider.de Klingenberg OT Colmnitz, Tännichtweg 12, Naturerlebnishof Weidegut Colmnitz Sommerfest, www.colmnitz-weidegut.de Dohna, Am Landgut 1, Sächsisch-Böhmischer Bauernmarkt Aroniamarkt, www.sbbm-dohna.de Pesterwitz, An der Winzerei 1b, Obst- & Weinanbau Gut Pesterwitz Tag des offenen Weingutes, www.gut-pesterwitz.de Pesterwitz, An der Winzerei 1b, Obst- & Weinanbau Gut Pesterwitz Weinfest zum Erntedank, www.gut-pesterwitz.de Klingenberg OT Colmnitz, Tännichtweg 12, Naturerlebnishof Weidegut Colmnitz Herbstfest, www.colmnitz-weidegut.de Wilsdruff, Marktplatz, Bauernmarkt, www.wilsdruff.de Dohna, Am Landgut 1, Sächsisch-Böhmischer Bauernmarkt Großer Röhrsdorfer Herbstmarkt, www.sbbm-dohna.de Pesterwitz, An der Winzerei 1b, Obst- & Weinanbau Gut Pesterwitz Pyramidenanschub, www.gut-pesterwitz.de Klingenberg OT Colmnitz, Tännichtweg 12, Naturerlebnishof Weidegut Colmnitz Weihnachtsmarkt im Vierseithof, www.colmnitz-weidegut.de Röhrsdorf bei Borthen, Montag bis Sonntag Sächsisch-Böhmischer Bauernmarkt, www.sbbm-dohna.de

Hofläden, Läden

01723 Blankenstein, Leipziger Straße 1, Landwirtschaftsbetrieb Frank Büttner 01833 Langenwolmsdorf, Ziegeleiweg 6, Alpaka Farm Grüttner 01796 Struppen, Hohe Straße 8, Agrarproduktion „Am Bärenstein“ Struppen eG 01705 Pesterwitz, An der Winzerei 1b, Obst- & Weinanbau Gut Pesterwitz 01796 Pirna, Lindenallee 12, Korbwaren und Rattanmöbel – D. Gedrange 01814 Rathmannsdorf, Hohnsteiner Straße 49, Forellenzucht am Lachsbach GbR 01744 Dippoldiswalde OT Reichstädt, Am Dorfbach 10, Schäferei und Spinnstube Drutschmann 01774 Klingenberg OT Colmnitz, Am Bahnhof 2, Essig Schneider

Milchtankstellen

01723 Wilsdruff, Obere Dorfstraße 15, Milchzapfstelle Flade 01814 Reinhardtsdorf-Schöna, Schrammsteinblick 67 A, Agrargenossenschaft Oberes Elbtal 01829 Stadt Wehlen, Pirnaer Straße 19, Milchhof Fiedler GbR 01833 Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Porschendorfer Straße. 8, Agrargen. Wesenitztal e.G.

30

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

Seite 33

36 33

33 33 33

33 33

Seite 32 32 32 33 35 35 35 36


Dem Genuss auf der Spur!

Bei typischer Heimatküche regionale Gastlichkeit erleben, das ist ein Genuss für die Sinne. Ob Kräutervariationen, zubereitet aus heimischer Flur, Wild- und Kartoffelspezialitäten oder süße Köstlichkeiten, das Erzgebirge lädt mit schmackhafter Landküche zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein!

Heimatgenuss Erzgebirge

Regionale Erzeuger und Akteure aus Tourismus und Gastronomie bieten rund ums Jahr köstlichen Genuss bei Veranstaltungen, auf Speisekarten und bei kulinarischen Touren. So laden sie u. a. mit Wintergemüse und Bierküche im Winter, Lamm und Kräutern im Frühjahr, Beeren im Sommer, Wild und Kartoffeln im Herbst sowie Geflügel und Gebäck zur Weihnachtszeit zum Verweilen und Genießen ein. Rezepttipp:

Erzgebirgischer Rehbraten Zubereitung: Die gut abgehangene Rehkeule abhäuten, die Haxe abtrennen und in eine Schüssel legen. Öl, Salz, Pfeffer, Thymian und etwas Muskat verrühren und über die Keule gießen. Zwiebelringe auflegen und den Rotwein zugeben. Fleisch zugedeckt zwei Tage kühl stellen, dabei mehrmals wenden. Dannach Keule abtropfen lassen und in heißer Margarine anbraten.

Möhren- und Selleriescheiben sowie zerdrückte Pfefferkörner zugeben. Tomatenmark an das Bratfett geben, nach und nach mit der Marinade auffüllen und die Rehkeule in diesem Würzsud garen. Keule herausnehmen, warm stellen. Soße nochmals abschmecken, durchseihen und mit saurer Sahne, in etwas Mehl verquirlt, verfeinern.

Zutaten: für 4 Portionen 1 Rehkeule, 1/8 Liter Öl, 3 Zwiebeln, 1 Möhre, 1 kleines Stück Sellerie, 1 Essl. Tomatenmark, 100 g Margarine, 1/8 Liter saure Sahne, 1 Teel. Mehl, 1 Flasche Rotwein, 15 Pfefferkörner, Salz, Pfeffer, Nelken, Thymian, Muskat

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

31


Landwirtschaftsbetrieb mit Hofladen Frank Büttner Angebot ständig: Steinpilzchampignons, Eier, Wurstgläser, Eierteigwaren saisonal: Kartoffeln auf Anfrage: Schweinefleisch, Weiderindfleisch, Suppenhühner, Fleischhähnchen, Weihnachtsgeflügel Verkauf

1

Leipziger Straße 1 01723 Blankenstein T. 03 52 09 - 2 97 83 F. 03 52 09 - 2 97 84 bauernhofbuettner@gmx.de www.landwirtschaftsbetrieb-buettner.de

Hofladen: Mo, Di, Do von 10 – 11.30 Uhr, Mo, Di, Mi, Do 14 – 17 Uhr Internetverkauf: Märkte: Dresden: Wochenmarkt Münchner Platz, Sachsenmarkt Lingnerallee, Grüner Wochenmarkt Meißen, Naturmarkt Tharandt www.marktschwaermer.de

Alpakas aus der Sächsischen Schweiz

2

Angebot

Alpaka Farm Grüttner Ziegeleiweg 6 Wollprodukte: Naturfaser Alpaka 01833 Langenwolmsdorf eigene Zucht: Verkauf von Stuten, Hengsten T. 03 59 73 - 25 10 3 und Jungtieren M. 01 62 - 77 60 99 5 Vermietung: Ferienwohng., Floating/Solebad fam.gruettner@gmx.de Verkauf Hofladen:

Langenwolmsdorf täglich (nach Absprache)

www.alpaka-farm.de www.float-sachsen.de

Agrarproduktion „Am Bärenstein“ Struppen eG Angebot

3

getestete und prämierte Produkte

ständig: Fleisch- und Wurstwaren, Käse von unseren Kühen Eier aus Bodenhaltung, Äpfel, Molkereiprodukte saisonal: Getreide, schlachtwarme Schweine Service: preiswertes Frühstück und Mittagstisch von Montag bis Freitag Buffets außer Haus, Schlachtfeste Warengutscheine, Präsentanfertigung Verkauf Hofladen: Struppen, Hauptstraße 100, Mo 9 - 13.30 Uhr, Di - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 8 - 11 Uhr Filialen: Landschlachthof Struppen, Hauptstraße 100 T. 03 50 20 - 77 71 9 Pirna, Gartenstraße 11, T. 0 35 01 - 46 07 10 „Obstscheune“ Krietzschwitz, T. 03 51 - 71 05 50 Markt: Sächsisch-Böhmischer Bauernmarkt Röhrsdorf bei Borthen T. 03 51 - 27 04 84 77 Lieferung: Großabnehmer und Wiederverkäufer

32

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

Hohe Straße 8 01796 Struppen T. 03 50 20 - 77 71 9 F. 03 50 20 - 77 77 8 info@agrar-struppen.de www.landschlachthof.de


4

DER NATURERLEBNISHOF MIT PENSION AM THARANDTER WALD Am Rande des Tharandter Waldes gelegen, bietet der Naturerlebnishof mit seinem Bauern- und Kräutergarten, dem Rast- und Spielplatz, dem Feuchtbiotop und den Tiergehegen eine naturbelassene Atmosphäre zum Entspannen. Für private Feierlichkeiten bieten die rustikal gestalteten Räume des Vierseithofes alle Annehmlichkeiten. Auch für einen Urlaub auf dem Land stehen den Besuchern eine Ferienwohnung und sieben Doppelzimmer zur Verfügung. Die Idylle des Naturerlebnishofes weicht vier Mal im Jahr dem turbulenten Treiben der Hoffeste. Hier erwarten die Besucher abwechslungsreiche Programme und viele Anbieter aus der Region. Auf Anfrage bzw. Bestellung sind die Damwilderzeugnisse aus der Damwildzucht der Colmnitzer Agrargenossenschaft sowie Waren regionaler Direktvermarkter auch in unserem Hofladen erhältlich.

Veranstaltungen 2019:

14. April 30. Juni 29. September 08. Dezember

Ostermarkt Sommerfest Herbstfest Weihnachtsmarkt im Vierseithof

Weitere Informationen unter: www.colmnitz-weidegut.de Tännichtweg 12 · 01774 Klingenberg OT Colmnitz · Tel. 03 52 02 - 58 78 6 und 01 72 - 35 64 74 7

Obst- & Weinanbau Gut Pesterwitz

5

Angebot ständig: Äpfel aus eigenem umweltschonenden, kontrollierten Anbau Fruchtsäfte, Obstweine und eigene Aufstriche saisonal: Erdbeeren, Birnen, Pflaumen, Süß- und Sauerkirschen, Weihnachtsgeflügel, Weihnachtsbäume Spezialität: Pesterwitzer Weine und Sekt Service: Selbstpflücken von Erdbeeren, Sauerkirschen und Äpfeln, Weinverkostung, Weinbergsführung, Besenwirtschaft, Reitunterricht mit Ausritten Verkauf Hofladen: Pesterwitz, Montag - Freitag 8 - 18 Uhr, Samstag 8 - 12 Uhr Filiale: Freital, Weißeritzpark Märkte: Dresden, Münchner Platz: Mittwoch, World Trade Center :Donnerstag, Lingnerallee: Freitag Veranstaltungstipp 24./25. Aug. Tag des offenen Weingutes 14./15. Sept. Weinfest zum Erntedank 30. Nov. Pyramidenanschub (15 Uhr)

An der Winzerei 1b 01705 Pesterwitz T. 03 51 - 65 02 51 3 F. 03 51 - 65 03 35 0 M. 01 72 - 35 21 78 3 & 01 74 - 99 23 44 5 www.gut-pesterwitz.de

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

33


6

34

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge


Korbwaren und Rattanmöbel – Korbmachermeister D. Gedrange

7

Angebot … vom Brotkorb bis zum Tragkorb, Sessel, Stühle, Tische, Garnituren, Reparaturen, Stuhlflechtarbeiten, Seegrasmatten, Anfertigung nach Ihren Maßen Vermietung: Ferienwohnung in Pirna-Graupa Verkauf Werkstatt:

täglich nach Absprache

Märkte: Bauern- und Wochenmärkte, Blumen- und Gartenmärkte, Kunsthandwerkermärkte

Lindenallee 12 01796 Pirna T./F. 03 50 1 - 54 85 25 M. 01 72 - 35 45 39 5 korb.gedrange@gmx.de

Forellenzucht am Lachsbach GbR Angebot ständig: saisonal: Spezialität:

Forelle, Lachsforelle – frisch und geräuchert Aal, Heilbutt, Lachs (Seefisch) – geräuchert Karpfen, Hecht, Schleie kalt geräuchertes Lachsfilet

Verkauf

Hofladen in Rathmannsdorf

April - Oktober Montag - Sonntag 8 - 18 Uhr November - März Montag - Sonntag 8 - 17 Uhr

Schäferei und Spinnstube Drutschmann Angebot

8

Forellenzucht am Lachsbach GbR Hohnsteiner Straße 49 01814 Rathmannsdorf T. 03 50 22 - 4 23 32 F. 03 50 22 - 4 34 00 forellenzucht-am-lachsbach@t-online.de www.forellenzuchtrathmannsdorf.de 9

"6, $,'

'àTEZEICHEN

ständig: Bio-Lammfleisch aus eigener Aufzucht und Schlachtung – frisch nach vorheriger Bestellung, Salami, Wurstkonserven Schafwollprodukte: Strickwolle in verschiedenen Stärken und Farben, Wollvliese, Kammzug, Filz- und Bastelwolle, Betten, Decken, Schafwollsocken, Gestricktes, Gewebtes, Gefilztes, Schafmilchseifen, Lanolincremes saisonal: Schafskäse Spezialität: Kreativkurse zur Wollverarbeitung, Veranstaltungsangebote, Schauvorführungen für Reisegruppen, Schafwollteppiche nach Maß Verkauf Hofladen:

Reichstädt Do + Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 12 Uhr

Schäferei und Spinnstube Drutschmann Am Dorfbach 10 01744 Dippoldiswalde OT Reichstädt T. 0 35 04 - 61 39 73 F. 0 35 04 - 61 04 06 4MPX'PPE

www.schaefereidrutschmann.de

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

35


10

36

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge


Rezepttipp:

Krautwickel kulinarisches Markenzeichen der Sächsischen Schweiz Zubereitung: Alte und welke Blätter vom Kohl entfernen. Restliche Blätter einzeln abziehen und waschen. Strunkansätze aus den Blättern keilförmig herausschneiden (erleichtert später das wickeln). Bei sehr frischem und knackigem Kohl ist es ratsam, die Blätter 2-3 Minuten in kochendem Wasser zu blanchieren, damit sie flexibler werden. Älteren Kohl kann man direkt verwenden. Das Hackfleisch mit dem Paniermehl oder dem zerbröselten alten Brötchen und dem Ei vermischen. Mit den Gewürzen abschmecken, nach Geschmack mehr hinzugeben als hier angegeben. Jeweils 2 gut gefüllte EL der Fleischmasse mit dem Kohl umwic-

keln (etwa 3 Blätter pro Roulade), Blattenden einschlagen, so dass kleine Päckchen entstehen. Gut mit Zahnstochern feststecken. Etwas Öl (z.B. Olive) in einem großen Bräter mit Deckel erhitzen. Krautwickel darin von allen Seiten kurz(!) anbraten. Mit Brühe aufgießen, in geschlossenem Topf ca. 40 Minuten köcheln lassen. Ab und zu nachschauen, ob noch genug Flüssigkeit da ist. Zum Schluss Rouladen herausheben, Soße mit Soßenbinder binden, wer mag kann sie mit fertiger Päckchen-Rahmsoße strecken. Es empfiehlt sich, noch einmal nachzuwürzen und einen ordentlichen Schuss Sherry oder Weißwein zur Verfeinerung hinzuzugeben.

Zutaten: für 4 Portionen 1 Kopf Wirsing oder Weißkohl, 300 g Gehacktes, Öl, 2 Zwiebeln, 1 Tasse Paniermehl oder altes Brötchen, 1 Ei, Salz, Pfeffer, 1 TL Muskat, 2 EL Paprikapulver, edelsüß, 1/2 Liter Fleischbrühe, Saucenbinder 1 Pck. Sauce (Pulver für Rahmsoße)

Zu den Kulinarischen Wochen kann man Kompositionen regionaler Spitzenköche erleben.

Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

37


So schmeckt Sachsen im

Landkreis Bautzen Neben Kultur und aktiver Erholung ist die Oberlausitz für ihre kulinarischen Genüsse bekannt. Die in der Region erzeugten, hochwertigen land- und teichwirtschaftlichen Produkte finden seit Jahrhunderten Verwendung in der vielfältigen Küche mit ihren sächsischen, schlesischen, sorbischen und böhmischen Wurzeln. Die Lausitz schmeckt

Kulinarische Entdeckungstour

Die Etwa 10.000 t Karpfen werden jährlich in Deutschland geerntet, davon kommt jeder fünfte Fisch aus Sachsen. Und davon wiederum zwei Drittel aus der Oberlausitz. Überregional bekannt sind auch Bautz’ner Senf und Lausitzer Leinöl. Doch auch alle anderen regionalen Produkte – wie z.B. Fleisch, Eier, Spargel, Kartoffeln, Milchprodukte, Kräuter, Mineralwasser, Säfte oder Biere – sorgen für höchste Gaumenfreude und sind u.a. erhältlich bei der Initiative „Die Lausitz schmeckt“. www.lausitz-schmeckt.de

Die besten Ecken der Oberlausitz entdeckt man bei einer kulinarischen Tour über´s Land, beim Hof-, Frühlings- oder Herbstfest, auf dem Natur- oder Weihnachtsmarkt, bei einer Veranstaltung im Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern und oder in einer Gläsernen Manufaktur. Landgasthöfe schöpfen aus den historischen Wurzeln, frischen regionalen Produkten und Rezepten aus Großmutters Familienkochbuch und kredenzen saisonal passende Köstlichkeiten. www.oberlausitz.com

38

Landkreis Bautzen


6 Elsterheide Hoyerswerda

1

Kotten Lohsa Königswartha

Königsbrück

KRABAT-Radweg

7

3

Panschwitz-Kuckau

2 Malschwitz

Foto: Bodo Hering

Krabat, die bekannteste Lausitzer Weißenberg Bautzen OttendorfRammenau Okrilla Sagenfigur, erlernte in der Mühle Cunewalde Bischofswerda bei Schwarzkollm das Zauberhand5 Großröhrsdorf Radeberg werk. Als Vorwerksbesitzer machte 4 er karge Böden fruchtbar und legte Oppach Sohland Sümpfe trocken. Die 95km-Tour verHier ist der bindet Orte seines Wirkens bis zu seiner Genuss zu Hause Ruhestätte in Wittichenau. Hofläden und In Radeberg wurde und wird kulinarische Gastronomen laden unterwegs zu genussGeschichte geschrieben. Hier ist die Wiege vollem Innehalten ein und die Naturschöndes deutschen Camembert und Brie, hier heiten, wie das Biehla-Weißiger Teichgebiet sind Radeberger Pilsner, Radeberger Kräuoder das Dubringer Moor in Wittichenau, terlikör oder Radeberger Lachsschinken zu versprechen einzigartigen Naturgenuss. Die Hause. Radeberg wird 800 Jahre und das vielen Sehenswürdigkeiten lassen die Strecke wird vom 29. Mai bis zum 2. Juni gefeiert. sehr kurzweilig werden, nicht verpassen sollte man die Teichwirtschaft Deutschbaselitz an Sachsens größtem Teich, den Töpferhof Haus der 1.000 Teiche und die Alte Herberge Wěteńca in DürrwickVier Jahreszeiten, hundert Erlebnisse – das nitz, das KRABAT-Vorwerk in Großsärchen, Informationszentrum des Biosphärenreserden historischer Stadtkern Kamenz mit Lesvats Oberlausitzer Heide- und Teichlandsingmuseum und Elementarium, die KRABATschaft vereint lebendige Wissensvermittlung Milchwelt in Kotten, den KRABAT-Hof und die innerhalb seiner Ausstellung mit interessanKirche in Nebelschütz und natürlich die KRAten Exkursionen, Vorträgen, kulinarischen BAT-Mühle in Schwarzkollm. Ein besonderes Ausflügen und saisonalen Veranstaltungen Erlebnis ist das Zisterzienserinnenkloster St. mit regionalen Direktvermarktern. Marienstern in Panschwitz-Kuckau mit Kräuwww.biosphaerenreservat-oberlausitz.de tergarten und Schatzkammer. Überregional bekannt ist auch die Kirche mit denkmalgeschütztem katholischem Friedhof in Ralbitz und die Wallfahrtskirche mit Marienquelle in Rosenthal. Wittichenau begrüßt Sie mit einem historischen Stadtkern, der KRABATStele und der Kirche mit dem Grab des Obristen Schadowitz (alias Krabat). www.radwandern-oberlausitz.de

Landkreis Bautzen

39


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe 26.4. 12.5. 25.5. 1.6. 22.6. 3.10.

Hoyerswerda, Burgplatz 5, 10 - 18 Uhr, www.csb-miltitz.de Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda des CSB Sachsen e.V. Königsbrück, Heinrich-Zille-Weg 44, 13 - 20 Uhr Alpakagarten Königsbrück, www.alpakagarten-koenigsbrueck.de Schmölln OT Putzkau, Schmöllner Straße 13, 10.30 - 16.30 Uhr Landbewirtschaftung Wesenitztal GmbH, www.landwirtschaft-putzkau.de Wittichenau, Kotten 2, 9 - 14 Uhr, Tag der Milch KRABAT Milchwelt, www.krabat-milchwelt.de Göda OT Nedaschütz, 9 - 16 Uhr Jungvieh- und Milchviehanlage, www.agrofarm-goeda.de Königswartha OT Eutrich, Am Hof 5, 10 - 17 Uhr Bauernhof Helm, www.bauernhof-helm.de

Feste, Märkte, Veranstaltungen Seite 27.4. Wartha OT Malschwitz, Warthaer Dorfstraße 29, Biosphärenreservatszentrum 43 Frühjahrsmarkt, www.biosphaerenreservat-oberlausitz.de/naturmarkt 28.4. Panschwitz-Kuckau, Kloster St. Marienstern, Ernährungs- und Kräuterzentrum 44 Saisoneröffnung, www.ekz-marienstern.de Wittichenau, Kotten 2, KRABAT Milchwelt 42 5.5. Großer Bauernmarkt, www.krabat-milchwelt.de 19.5. Markersdorf, Dorfmuseum 42. Internationaler Museumstag mit öffentlicher Führung, www.museumsverbund-ol.de 19.5. Malschwitz, Parkplatz am Auewald Exkursion: Die Insekten auf dem Eisenberg Guttau, www.naturschutz-neschwitz.org 26.5. Gaußig OT Zockau, Landwirtschaftsbetrieb Löhnert Hoffest, www.hofladen-loehnert.de 26.5. Panschwitz-Kuckau, Kloster St. Marienstern 44 Frühlingskonzert, www.ekz-marienstern.de 31.5. – 2.6. Bautzen, 1017. Bautzener Frühling, www.bautzen.de 4.6. Panschwitz-Kuckau, Kloster St. Marienstern 44 Heilkräuter-Fachsymposium, www.ekz-marienstern.de 22.6. Mücka, Alte Försterei, Exkursion: Insekten-Fototour in den Mückaer Dünen, www.naturschutz-neschwitz.org 23.6. Markersdorf, Dorfmuseum, Kräutertag, www.museumsverbund-ol.de 23.6. Panschwitz-Kuckau, Kloster St. Marienstern, Ernährungs- und Kräuterzentrum 44 Kloster- und Familienfest, www.marienstern.de 25.6. Hoyerswerda OT Bröthen/Michalken, Exkursion: Naturschätze im Dubringer Moor, www.naturschutz-neschwitz.org 26.6. Hoyerswerda, Burgplatz 5, Kinder- und Jugendfarm Europafest mit Partnerunternehmen „Die Lausitz schmeckt“, www.csb-miltitz.de 30.6. Dauban, Parkplatz am Blumenladen, Exkursion: Tagfalter der Oberlausitz, www.naturschutz-neschwitz.org 20.7. Panschwitz-Kuckau, Kloster St. Marienstern, Im Schein von 1.000 Lichtern - 44 Gartennacht zu Christophorus, www.ekz-marienstern.de 8.8. Bautzen, 14. Bautzner Senfwochen, www.feiern-in-bautzen.de 16. – 22.8. Kamenz, Kamenzer Forstfest, www.forstfest-kamenz.de 40

Landkreis Bautzen


18.8. Panschwitz-Kuckau, Kloster St. Marienstern, Ernährungs- und Kräuterzentrum Kräutersonntag mit ökumenischer Andacht, www.ekz-marienstern.de 21.8. Oberlausitz, Tag der Oberlausitz, www.oberlausitz-tag.de 24./28.8. Rammenau, Schloss, Internationale Oberlausitzer Leinentage, www.barockschloss-rammenau.com 25.8. Boxberg OT Nochten, Findlingspark, Heidefest, www.findlingspark-nochten.de 7.9. Wartha OT Malschwitz, Warthaer Dorfstraße 29, Biosphärenreservatszentrum Herbstmarkt, www.biosphaerenreservat-oberlausitz.de/naturmarkt 21.9. Bautzen OT Niederkaina, Budissa AG Kartoffelfest mit Markt „Die Lausitz schmeckt“, www.krabat-muehle.de 21.9. – 3.11. verschiedene Orte in der Oberlausitz 18. Lausitzer Fischwochen®, www.lausitzer-fischwochen.de 29.9. Boxberg OT Nochten, Findlingspark, Große Herbstpflanzenbörse, www.findlingspark-nochten.de 5./6.10. Schwarzkollm Krabat-Mühle, Budissa AG Ernte-Dank-Fest mit Markt „Die Lausitz schmeckt“, www.budissa-ag.de 6.10. Schirgiswalde-Kirschau OT Schirgiswalde, Stolle-Obst 25. Schirgiswalder Apfelfest, www.stolle-obst.de 6./7.12. Panschwitz-Kuckau, Kloster St. Marienstern Adventsmarkt u.a. mit DLS-Partnerunternehmen, www.ekz-marienstern.de 12.10. Wittichenau, Kotten 2, KRABAT Milchwelt Kirmes– und Erntedankmarkt, www.krabat-milchwelt.de

Hofläden, Läden

02625 Bautzen, Reichenstraße 23, Kräuter-Seifert 02997 Wittichenau, Kotten 2, KRABT MILCHWELT 01920 Oßling OT Lieske, Hauptstraße 30, Missionshof Lieske 02689 Taubenheim, Sohlander Straße 56, Direktvermarktung Großmann GmbH 02681 Schirgiswalde-Kirschau OT Schirgiswalde, Bauernstr. 1b, Stolle-Obst

44

43

49

46 44 42 Seite 21 42 42 46 46

Milchtankstellen

01454 Radeberg, Bischofweg 30, An der Dresdner Heide 01454 Wachau, Am Steinberg 1, Landwirtschaftsbetrieb Oese 02692 Doberschau-Gaußig, Hauptstraße 30, Agrargenossenschaft Gnaschwitz e.G.

sehenswert 21./22.9.

Pulsnitz, Pfefferkuchenmuseum, Dauerausstellung Die Geschichte des Pfefferkuchens www.kultur-tourismus-pulsnitz.de

21.9. – 3.11. Landkreise Bautzen und Görlitz

18. Lausitzer Fischwochen®

Landkreis Bautzen

41


KRABAT Milchwelt: Genussmanufaktur mit Schaukäserei Angebot

moderne Landwirtschaft mit allen Sinnen erlebbar

Unser moderner Landwirtschaftshof setzt vom Eigenanbau gentechnisch unverändertem Futters für unsere Milchrinder, über Aufzucht der Kälber, die Verarbeitung der Milch bis hin zur Energiegewinnung in der Biogasanlage auf Transparenz und Nachhaltigkeit. In der hofeigenen Schaukäserei entstehen mit viel Liebe und handwerklichem Können „Die besten Ecken der Lausitz“: handgemachte und natürliche Käse und weitere feine Milchprodukte. Bei einer Entdeckertour „Auf Kuhfühlung“ (besonders für Familien mit Kindern geeignet) oder einer Erlebnisführung „Kuh–Käse–Kilowatt“ führen wir Sie bei einem Rundgang über unseren Hof. Sie erhalten Einblicke in unsere Arbeit, Besichtigen die Schaukäserei, verkosten frische Milch und probieren von handgemachten Käse. Bitte erfragen Sie Ihren individuellen Termin: 035725/929012 oder unter info@krabat-milchwelt.de Verkauf Hofladen: KRABAT MILCHWELT Di 9-12 Uhr, Fr 14-17 Uhr, Sa 7:30-11 Uhr, bei Führungen / Missionshof Lieske, Hauptstr. 30, 01920 Oßling Fr 9-18 Uhr, Sa 9-11 Uhr Wochenmärkte: Bautzen, Bernsdorf, Hoyerswerda, Kamenz, Königswartha, Löbau, Pulsnitz, Radeberg, Ruhland, Weißwasser, Wittichenau Veranstaltungstipps 5. Mai Großer Bauernmarkt 12. Oktober Erntedank- und Kirmesmarkt

Kotten 2 02997 Wittichenau T. 03 57 25 - 92 90 12 F. 03 57 25 - 92 90 19 info@krabat-milchwelt.de www.krabat-milchwelt.de

Foto: Hoffest bei KRABAT Milchwelt

42

Landkreis Bautzen

1


Deutsch-Sorbische Naturmärkte im Biosphärenreservat Zweimal jährlich finden in Wartha im Biosphärenreservatszentrum Naturmärkte statt. Die Naturmärkte werden von der Biosphärenreservatsverwaltung veranstaltet. Dabei erfährt die Verwaltung tatkräftige und engagierte Unterstützung durch den Heimatverein „Radiška Wartha/Stróža e.V“ Seit 1998 gibt es Naturmärkte im Biosphärenreservat. Auf unseren Märkten soll erlebbar werden, dass aus der Region für die Region produziert und verkauft werden kann und qualitativ hochwertige, frische Ware mit sicherer Herkunft zu erwerben ist. Besonderen Wert bei der Auswahl der Händler legen wir auf eine verbrauchernahe und möglichst ökologische Produktion. Über die ca. 80 Erzeuger, Händler und Handwerker wird für ein Kaufverhalten zur Rückbesinnung auf Produkte aus der eigenen Region bei den jeweils ca. 4.000-5.000 Besuchern geworben, und die entsprechende Nachfrage erhöht. Der Besucher hat auf dem Markt Gelegenheit, sich in persönlichem Kontakt über Herkunft und Qualität der Produkte direkt beim Erzeuger zu erkundigen. Damit werden

2

Produktionsabläufe transparent, das schafft Vertrauen in die Erzeugnisse. Somit erfahren speziell kleinere Landwirtschafts- und Handwerksbetriebe für regionaltypische und umweltverträgliche Produktion notwendige Unterstützung. Kulturprogramme für Jung und Alt mit Darbietungen sorbischer Ensembles, Theater- und Musikvorführungen bereichern unsere Märkte und laden zum Verweilen ein. Zu jeweils einem Themenschwerpunkt aus Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft bieten wir gemeinsam mit Partnern und Vereinen Informations- und Bildungsangebote an. Ausnehmend beliebt und von Besuchern umringt sind die Vorführungen überlieferten Handwerks. Wir möchten hiermit an alte Lausitzer Traditionen erinnern und anregen, alte Handwerkskünste wieder aufleben zu lassen. 27. April  7. September

Frühjahrsmarkt Herbstmarkt

www.biosphaerenreservat-oberlausitz.de/naturmarkt

Veranstaltungen im

Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, HAUS DER TAUSEND TEICHE Malschwitz OT Wartha, Warthaer Dorfstr. 29 Erlebnisführung durch die Dauerausstellung

www.haus-der-tausend-teiche.de

8.5.

Vortrag: Die Insektenfauna der Oberlausitz im Wandel

www.haus-der-tausend-teiche.de

21.5.

Hof der Biosphärenreservatsverwaltung, Vortrag: Anbau alter Getreidesorten

www.biosphaerenreservat-oberlausitz.de

10.6.

Kleinsaubernitz, Orchideenwanderung

www.biosphaerenreservat-oberlausitz.de

20.6.

Exkursion: Ein Fluss auf alten Wegen

7.6.

Familiennachmittag: Vorbeigeschaut und Mitgemacht – Aktiv im Naturschutz

www.haus-der-tausend-teiche.de

10.7.

Erlebnisführung durch die Dauerausstellung

www.haus-der-tausend-teiche.de

17.7.

Erlebnisführung durch die Dauerausstellung

www.haus-der-tausend-teiche.de

1.5.

www.naturschutz-neschwitz.org

21.7.

Mit dem Ranger unterwegs: Libellenwanderung www.biosphaerenreservat-oberlausitz.de

24.7.

Erlebnisführung durch die Dauerausstellung

27.7.

8. Rangertag im Biosphärenreservat

www.haus-der-tausend-teiche.de

31.7.

Erlebnisführung durch die Dauerausstellung

www.haus-der-tausend-teiche.de

31.7.

Vortrag: Ranger weltweit und ihre Arbeit

www.haus-der-tausend-teiche.de

www.haus-der-tausend-teiche.de

Landkreis Bautzen

43


Wissen um die heilenden Kräfte der Kräuter Veranstaltungstipp: 18.8.2019

Kräutersonntag im Klostergarten Panschwitz-Kuckau Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e. V. (CSB) lädt gemeinsam mit Äbtissin Gabriela Hesse und den Schwestern des Konvents am 18. August 2019, dem Sonntag nach Maria Himmelfahrt, ab 14.30 Uhr recht herzlich in sein Ernährungs- und Kräuterzentrum (EKZ) im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau zum 25. Kräutersonntag ein. Das Wissen um die Wirkung der Kräuter, das Vertrauen in die Heilkräfte, die Gottes Schöpfung den Menschen schenkt, führt an diesem Sonntag tausende Menschen nicht nur im Kloster St. Marienstern zusammen.

Rezepttipp: Ernährungs- u. Kräuterzentum

aromatisches Kräutersalz für Suppen

Für typische und klare Suppen wie z.B. Nudelsuppe, Reissuppe oder Bohnensuppe empfehlen wir ein Kräutersalz, welches aus eher aromatischen Kräutern zusammengestellt ist. Für 100 Gramm Suppen-Kräutersalz benötigen Sie: • 75 Gramm Meersalz • 7 Gramm Liebstöckel (getrocknet) • 5 Gramm Kerbel (getrocknet) • 3 Gramm Dill (getrocknet) • 7 Gramm Schnittlauch (getrocknet) • 3 Gramm Estragon (getrocknet) www.ekz-marienstern.de

3

Veranstaltungstipp: 28.4. – 30.9.2019

Wanderausstellung zur Lebensmittelwertschätzung Die interaktive Ausstellung „Restlos gut essen“, welche vom Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten entwickelt wurde, wird erstmals in den neuen Bundesländern im Ernährungs- und Kräuterzentrum Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau von 28. April bis 30. September 2019 gezeigt. 2016 bis 2018 wurden im Freistaat Bayern an mindestens 15 verschiedenen Ausstellungsorten mehr als 50.000 Besucher gezählt.

44

Landkreis Bautzen

3

www.lebensmittel-sind-wertvoll.de


Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern

3

Eine bewusste Ernährung mit heimischen Produkten der Saison ist zeitgemäß, genussvoll und abwechslungsreich. Davon können sich unsere Gäste überzeugen. Entdecken Sie die liebevoll gestaltete Gartenanlage im Ernährungsund Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern in PanschwitzKuckau und erfahren Sie Wissenswertes zu alten Haustierrassen auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda. Bildungsangebote: • Projektunterrichts- und Aktionstage • Ferien- und Erlebnistage • Ernährungs- und Kräuterseminare • Seminarreihen: „Treffpunkt gesunde Ernährung“ und „Clever und kreativ kochen“ Träger des Zentrums: Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen e.V., Kurze Straße 8, 01920 Nebelschütz OT Miltitz, www.csb-miltitz.de

Kontakt: Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern, Ćišinskistraße 35, 01920 PanschwitzKuckau, Tel.: 0151 - 524 13 242, ernaehrung@ekzmarienstern.de, www.ekz-marienstern.de

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

www.lebensmittel-sind-wertvoll.de Die Initiative „Lebensmittel sind wertvoll“ will das Bewusstsein für den Wert und die Herkunft von Lebensmitteln schärfen und für einen verantwortungsvollen Umgang damit sensibilisieren. Seit 2012 betreut das CSB e.V. die sachsenweite Initiative und wird dabei durch das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V. unterstützt. Die Schirmherrschaft hat der Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt übernommen.

C

HE

S L ANDES

K

U

N

D

·

TORIUM

· SÄC HS

RA

IS

Sie möchten in der Initiative mitwirken, haben Fragen oder Anregungen – dann sprechen Sie uns an: Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen e.V. Tel. 035796 971-24 · E-Mail: verbraucherbildung@csb-miltitz.de

LI

CHE

R RA

UM

Landkreis Bautzen

45


Direktvermarktung Großmann GmbH

4

Angebot ständig: saisonal: Verkauf

Fleisch- und Wurstspezialitäten aus eigener Herstellung Rindfleisch von Weidemastrindern aus eigener Aufzucht Lohnschlachtung, Zerlegung, Verarbeitung Partyservice, Präsentkörbe, Präsentkartons Grillspezialitäten von Rind und Schwein (Grillsaison) Schaffleisch aus eigener Aufzucht und Haltung (Herbst) Hofladen in Taubenheim

Sohlander Straße 56 02689 Taubenheim/OL T. 03 59 36 - 3 44 71 F. 03 59 36 - 3 44 70 grossmann-taubenheim @t-online.de Märkte: Radebeul, Sohland, Wilthen, Bautzen, Reichenbach, Wehrsdorf www.hofladen-grossmann.de

Stolle-Obst Schirgiswalde

5

Angebot Äpfel (Okt-April), Erdbeeren/Süßkirschen (Juni/Juli), Aronia (Aug/Sept) Selbstpflücke bei allen Obstarten Obstsäfte, Obstwein, Obstbrände, Fruchtaufstrich, Aronia-Produkte Verkauf Hofladen: Schirgiswalde Bauernstr. 1b Märkte: Wilthen Herrnhut Schirgiswalde am Baumarkt Eisenkrämer

Donnerstag 14 - 18 Uhr Donnerstag Donnerstag Montag, Freitag 9-17 Uhr

Mitglied

Landesverband Sächsisches Obst e.V. Bio-Siegel für Aronia-Anbau

Veranstaltungstipp 6. Oktober

Teichweg 6 02681 SchirgiswaldeKirschau OT Schirgiswalde M. 01 71 - 6 22 18 16 F. 0 35 92 - 54 32 56 info@stolle-obst.de www.stolle-obst.de

25. Schirgiswalder Apfelfest Die Eiszeit hat das Urstromtal mitten in der Lausitz geformt. 200.000 Jahre Geschmacksgrundlage.

Direkt vom Hof und auf Wochenmärkten in der Lausitz Tel. 03571 608 69 72

46

Landkreis Bautzen

Alter Kirchweg 1 02979 Elsterheide OT Bergen

www.bergener-spargee.dd

6


Freizeittipp:

Pfefferküchlermuseum in Weißenberg Ältestes und einziges Denkmal des Pfefferküchlerhandwerkes in Europa aus dem 17. Jahrhundert mit Backofen, Herd und Honigkessel unter der offenen Knüppelesse, mit Backstuben-, Ladenund Wohnbereich. Es zeigt die sozial-ökonomische Entwicklung des Pfefferküchlerhandwerkes in Sonderausstellungen und -veranstaltungen. Die 800-jährige Stadt Weißenberg, Fundort des größten Sächsischen Silberfundes am Rande der Via Regia ist umgeben von Landschafts- und Naturschutzgebieten. www.pfefferkuchenmuseum.eu Agrar GmbH Gersdorf-Oberlichtenau

Unser Angebot:

Direktvermarkter vom Lande Saisonale Produkte:

Afrikanischer Wels Verkauf immer freitags von 15.00 – 17.00 Uhr in Haselbachtal OT Gersdorf, Schrebergartenweg Telefonische Vorbestellung bis Mittwoch (Büro:03578/3540 / Fischhalle:0173/5716022)

Bahnhofstr. 17 a, 01920 Haselbachtal

Tel.: 03578/3540, Fax: 03578/354155

Bleich- & Grüner Spargel (April/Mai) Heidelbeeren zur Selbsternte(Juni/Juli)

7

Landwirtschaftliche Produkte: Kartoffeln (ab September) Futterrüben Mais & Getreide (gesackt u. lose) Heu & Stroh Produkte f. Kleintiere versch. Art Internet: www.huegelland-ag.de

Email: info@huegelland.eu

Veranstaltungstipps: 23.6. Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen mit buntem Programm und zahlreichen Direktvermarktern der Region 20.7. Gartennacht „Im Schein von 1.000 Lichtern“ bezaubernde Inszenierung des Umwelt- und Lehrgartens mit Familienprogramm und zahlreichen Direktvermarkter der Region

6./7.12. Adventsmarkt auf dem Klosterhof und im Klosterladen 7.12. Adventskonzert in der Klosterkirche

Landkreis Bautzen

47


Die Lausitz schmeckt Über 40 kleine und mittlere Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft arbeiten seit 2007 als Netzwerk und Werbegemeinschaft „Die Lausitz schmeckt“ zusammen. Die Gemeinschaft wird durch das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V. und das CSB e. V. begleitet. Echt und gut – einfach ein Genuss – das sind die Produkte der Initiative „Die Lausitz schmeckt“. Regionalität, Qualität, Professionalität. Genießen Sie die Mittel zum Leben in einer besonderen Atmosphäre – in unserer schönen Lausitz. Auf kulinarischer Erkundungstour können die Spezialitäten der Partnerbetriebe entdeckt und gleich nach Hause genommen werden. „Lebensmittel sind wertvoll“ – Wer erntefrisches Gemüse unmittelbar vom Feld, Honig vom Imker oder Fleisch- und Wurstspezialitäten direkt vom Erzeuger probiert, genießt und dabei dem Hersteller über die Schulter schaut, wird das erkennen. Senf und Lausitzer Leinöl sowie andere regionalen Produkte – wie Fleisch, Eier, Spargel, Fisch, Kartoffeln, Milchprodukte, Kräuter, Mineralwasser, Säfte oder Biere – sorgen für höchste Gaumenfreude und sind bei den Partnern der Initiative „Die Lausitz schmeckt“ erhältlich. www.lausitz-schmeckt.de

Sächsisches Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. Kurze Straße 8 01920 Nebelschütz Kontakt: S. Klotsche Tel.: 035796 / 971-24 Fax: 035796 / 971-16 sebastian.klotsche@ slk-miltitz.de

Am Altteich der Teichwirtschaft Weißig stehen Marco Jurk, Markus Stecher und die Tochter der Inhaberin Magda Bräuer (v.l.n.r.). In den Schüsseln auf dem gedeckten Tisch wartet die legendäre Fischsuppe der Seniorchefin auf das Verspeisen.

48

Landkreis Bautzen


21.9. – 3.11. Landkreise Bautzen und Görlitz

18. Lausitzer Fischwochen® Die Lausitzer Fischwochen® mit den beliebten Abfischfesten, Naturmärkten, geführten Teichwanderungen, Radtouren, speziellen Reiseangeboten und köstlichen Fischgerichten in vielen Gasthäusern der gesamten Oberlausitz begeistern jedes Jahr im Herbst tausende Besucher. www.lausitzer-fischwochen.de

Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) Humboldtstraße 25a 02625 Bautzen Telefon: +49 (3591) 48 77-0 info@oberlausitz.com www.oberlausitz.com

Rezepttipp:

Curry-Karpfen mit Äpfeln und Zwiebeln Zubereitung: Die Filets waschen, trockentupfen, mit wenig Zitronensaft beträufeln, würzen und zur Seite stellen. Die Äpfel und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Zwiebeln und Äpfel dünsten, mit Curry bestäuben und die Brühe dazu geben. Alles fünf Minuten dünsten, dann die Sahne zugeben und würzen. Karpfenfilets in Stücke schneiden und dann auf die Apfel-Zwiebel-Mischung legen und ca. 8 Minuten bei kleiner Hitze köcheln. Dazu schmeckt Kartoffelpüree.

Wer sich dagegen lieber von Profiköchen verwöhnen lassen möchte, besucht im Herbst die Lausitzer Fischwochen. Dort gibt es Karpfen satt in allen Variationen – auch als Suppe, Burger, Chips und vieles mehr.

Quelle: www.oberlausitz.com

Empfehlung: Jürgen Ittmann, Gasthof „Zum Anker“ Klein Partwitz

Zutaten: grätengeschnittene Karpfenfilets, kleine Äpfel, kleine Zwiebeln, Brühe, Currypulver, süße Sahne, Zitrone, Olivenöl, Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Landkreis Bautzen

49


So schmeckt Sachsen im

Landkreis Görlitz Die Lage im Dreiländereck und die Einflüsse der sorbischen Kultur spiegeln sich in Tradition, Kultur und der regionalen Küche wider. „Die Lausitz schmeckt“ bei vielen Gelegenheiten auf kulinarischen Erlebnisreisen über´s Land. Die Lausitz schmeckt in den Landkreisen Görlitz und Bautzen und so heißt auch die Initiative, in der sich über 40 kleine und mittlere Unternehmen der Landund Ernährungswirtschaft als Netzwerk und Werbegemeinschaft zusammengeschlossen haben, zu erleben bei zahlreichen Hoffesten und Veranstaltungen, wie zum Beispiel den traditionellen Lausitzer Fischwochen, die vom 21.9. bis zum 3.11. stattfinden. www.lausitz-schmeckt.de www.lausitzer-fischwochen.de

Der Lausitzer Karpfen Der Lausitzer Karpfen ist ein Spiegelkarpfen, der mindestens die letzten beiden Aufzuchtjahre im geografischen Gebiet der Lausitz

gehalten werden muss. Die Teiche werden naturnah bewirtschaftet und die Fütterung erfolgt mit vorhandener natürlicher Nahrung und Zufütterung von Getreide und Leguminosen. Die Tradition der naturnahen Karpfenerzeugung ist in der Lausitz schon über 750 Jahre alt. Im 13. Jahrhundert entstanden die ersten Teiche in der Lausitz als ertragreicher Zweig der Landwirtschaft durch Rittergüter und Städte. Die Karpfen wurden auch an den sächsischen Hof geliefert. Durch das geringe Geländegefälle, hohe Grundwasserstände und geringwertige Böden konnte sich einst eine fast über das gesamte Territorium landschaftsprägende Teichwirtschaft entfalten. www.saechsischer-fischereiverband.de

Foto: TMGS/Fouad Vollmer Werbeagentur

50

Landkreis Görlitz


Bad Muskau

26. Mai

Schleife

Wie mag es bloß da drinnen aussehen? Wer die schmucken Umgebindehäuser bewundert, der möchte schon gern mal einen Blick ins Innere werfen. Wie lebt es sich in einem Haus, das oft Jahrhunderte alt ist? Wie fühlt man sich in einer Stube ganz aus Holz? Beengen die kleinen Fenster und niedrigen Decken? Jährlich am letzten Sonntag im Mai können Neugierige das private Leben im Umgebinde entdecken. Zum „Tag des offenen Umgebindehauses“ laden Eigentümer, aber auch Firmen und Vereine zum Schauen, Zuhören und Fachsimpeln ein. Es werden gelungene Sanierungs- und Restaurierungslösungen ebenso wie Handwerksvorführungen und Kinderprogramme präsentiert. Viele Orte veranstalten Führungen, die Wissenswertes zu den denkmalgeschützten Bauten vermitteln. www.stiftung-umgebindehaus.de

PL

Weißwasser

Tag des offenen Umgebindehauses

Rietschen Boxberg

6 7 Niesky

Rothenburg

4 3 Sohland Löbau

8

Görlitz Markersdorf Wilthen

5

Ostritz

1

CZ

2 Zittau

Größschönau Oybin

Urlaub im Umgebindehaus Um dem Gast die Möglichkeit zu bieten, mit liebevoll und fachgerecht erhaltenen Bauten auf Tuchfühlung zu gehen und ein einzigartiges Denkmal dörflichen Wohnens hautnah zu erleben, wurde die Marke „Urlaub im Umgebindehaus“ entwickelt. Anbieter von Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Privatzimmern in Umgebindehäusern tragen dieses Markenzeichen, wenn sie entsprechende Qualitätsstandards erfüllen.

Landkreis Görlitz

51


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe

26.5. Herenhut OT Neundorf, Burkersdorfer Straße 17, 10 - 17 Uhr Camping - Erlebnisbauernhof Leubner www.camping-bauernhof-neundorf.de 6.10. Kreba-Neudorf OT Neudorf, Nieskyer Straße 26, 11 - 20 Uhr Bauernhof Ladusch, www.bauernhof-ladusch.de

Feste, Märkte, Veranstaltungen 27./28.4. Löbau, Messe, Görlitzer Str. 2 18. KONVENT’A, www.messe-konventa.de 1.5. Großdubrau, Marktplatz Wild- und Krämermarkt, www.grossdubrau.de 26.5. Oberlausitz, verschiedene Orte 15. Tag des offenen Umgebindehauses www.stiftung-umgebindehaus.de 25.5. Rothenburg OT Lodenau, Ungunst Nr. 4, Großenhainer Geflügelhof Hoffest, www.gefluegelhof-grossenhain.de 22.6. Lauba Kelterei KEKILA, Hoffest, www.kekila.de 21.8. Oberlausitz, verschiedene Orte Oberlausitztag, www.oberlausitztag.de 21.9. – 3.11. Oberlausitz, verschiedene Orte 18. Lausitzer Fischwochen®, www.lausitzer-fischwochen.de 19.12. Waldhufen OT Diehsa, Weißenberger Straße 73 a, Geflügelhof Mario Steinert Gänsemarkt, www.frischgefluegel-steinert.de

Seite

57

49 55

Hofläden, Läden 02799 Großschönau OT Waltersdorf, Saalendorf 5, Bauernhof Sell 02906 Waldhufen OT Diehsa, Weißenberger Straße 73 a, Geflügelhof Mario Steinert 02739 Kottmar OT Eibau, Neueibauer Straße 9, Eibauer Bierspezialitäten Werksverkauf 02906 Kreba-Neudorf, Nieskyer Straße 26, Bauernhof Ladusch 02929 Rothenburg OT Lodenau, Ungunst Nr. 4, Großenhainer Geflügelhof - Farm Lodenau

54 55 56 57 57

Milchtankstellen 02799 Großschönau OT Waltersdorf, Saalendorf 5, Bauernhof Sell 02829 Schöpstal, Aueweg 23, Thomas Neumann 02829 Schöpstal, Kleine Seite 47, Punkt 22 - Familie Neumann

sehenswert Rietschen, Turnerweg 6, Erlichthof Rietschen Schrotholzhäuser am Ortsrand von Rietschen. Das reizvolle Ensemble vermittelt das Bild eines Lausitzer Heidedorfes, wie es im 19. Jahrhundert ausgesehen haben könnte. Zu dem kleinen Dorf gehört das Museumsgehöft „Erlichthof“. Natur und Kultur, Handwerk und Handel, Schlemmen und Schlafen, Veranstaltungen www.erlichthofsiedlung.de

52

Landkreis Görlitz

54


Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund

Dorfmuseum Markersdorf die bäuerliche Lebensweise vor 100 Jahren entdecken In dem etwa 250 Jahre alten Vierseithof wird eine scheinbar verloren geglaubte Welt wieder lebendig. Eine Kleinbauernwirtschaft öffnet mit ihrer vollständig erhaltenen Einrichtung ein Tor in die Vergangenheit. Alle Wohn- und Wirtschaftsräume sind so gestaltet, als ob der Bauer mit dem Gesinde auf dem Acker sei und jeden Augenblick zurückkehren könnte. Die tierischen Bewohner des Hofes verstärken mit ihrem Blöken, Grunzen und Wiehern diesen Eindruck auf ihre Weise. Der Bauerngarten mit seinen nahezu vergessenen Gemüsesorten und würzigen Kräutern erinnert sehr anschaulich an seine Aufgabe, den kärglichen Speisezettel einer kleinbäuerlichen Wirtschaft zu verbessern. Auf einer Streuobstwiese wurden regional typische

Apfelsorten gepflanzt. In einem umgesetzten Ausgedingehaus ist eine Dorfschule aus der Zeit um 1900 zu besichtigen. Hier können Schüler und Jugendliche in einer Schulstunde der besonderen Art erfahren, wie ihre Urgroßeltern schreiben und rechnen lernten. Die Einzigartigkeit des Dorfmuseums begründet sich in der aktiven Vermittlung überlieferter Bräuche und traditioneller Arbeiten in der Landwirtschaft. Deshalb orientieren sich die Veranstaltungen vom Flegeldrusch im Winter bis zum Schlachtfest im Spätherbst am bäuerlichen Jahreslauf. Für Gruppen aller Altersklassen gibt es spezielle Angebote und Projekte rund um den Bauernhof. www.museum-oberlausitz.de

Foto: Dorfmuseum Markersdorf

Landkreis Görlitz

53


Hofladen Sell Angebot

Camping auf dem Bauernhof

ständig: Milch, Joghurt, Wurst vom Rind saisonal: Rindfleisch (einmal im Monat), Weihnachtsgänse Spezialität: Rinderschinken Verkauf Hofladen:

Saalendorf Di, Do, Fr 10 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr, Mi, Sa 10 - 12 Uhr

1

Campinghof Sell Saalendorf 5 02799 Großschönau OT Waltersdorf T. 03 58 41 - 36 35 7 F. 03 58 41 - 63 47 9 camping@sell-hof.de www.sell-hof.de 2

3

54

Landkreis Görlitz


Geflügel- und Erlebnisbauernhof Mario Steinert

4

Angebot legefrische Eier aus Freilandhaltung Lebendgeflügel, legereife Junghennen und Mularden Gänse und Enten Wachteln und Wachteleier schlachtreife Tauben Puten und Perlhühner kleine und ausgewachsene Kaninchen Lämmer und Ziegen Spanferkel Futtermittel aller Art für Groß- und Kleintiere Ausrüstungsgegenstände für die Tierhaltung Ferienwohnungen · Urlaub auf dem Bauernhof Verkauf Hofladen: Freitag und Samstag Hofcafé: Sonntag Märkte: Dresden und in der Region Veranstaltungstipp

9 - 17 Uhr 10 - 17 Uhr

Geflügel- und Erlebnisbauernhof Mario Steinert Weißenberger Straße 73 a 02906 Waldhufen OT Diehsa T. 03 58 92 - 54 67 F. 03 58 92 - 3 61 51 info@frischgefluegelsteinert.de www.frischgefluegelsteinert.de

19. Dezember Gänsemarkt

Landkreis Görlitz

55


5

Seit 1810 feinste Biere aus der Privatbrauerei Eibau i.Sa. GmbH Neueibauer Str. 9, 02739 Kottmar OT Eibau Tel.: 03586/7814-0 Fax: 03586/7814-48 info@eibauer.de www.eibauer.de

Besuchen Sie uns. Unser Werksverkauf hat für Sie wie folgt geöffnet: Freitag von 14.00 Uhr - 18.00 Uhr sowie Samstag von 09.00 Uhr - 12.00 Uhr

56

Landkreis Görlitz


Bauernhof Ladusch Angebot

6

"6,

Bauernhof $,'

Urlaub auf dem Bauernhof (Biosphärenwirt)

Ladusch Nieskyer Straße 26 02906 Kreba-Neudorf T. 03 58 93 - 63 00 F. 03 58 93 - 50 73 7 bauernhof-ladusch@ t-online.de 'àTEZEICHEN

s tändig: Wurst, Käse, Marmeladen, Wollprodukte, Dekoartikel, Präsentk. saisonal: Galloway-Rindfleisch, Dammwild (siehe Verkaufsplan Internet) Verkauf

Hofladen Kreba-Neudorf (mit Kreativstube)

Di-Fr 9 - 12.30 u. 14.30-18 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr Veranstaltungstipp 6. Oktober

Hoffest

www.bauernhofladusch.de

Großenhainer Geflügelhof GmbH & Co. - Farm Lodenau KG

7

Angebot Alles rund ums Ei Eierlikör, Nudeln Tee und Honig aus der Region Sächsische Weine Görlitzer Wollprodukte Präsentkörbe (auf Bestellung) Wurstkonserven aus Schwarzheide

4MPX'PPE

Verkauf Hofladen: Lodenau Mo - Mi 9 - 12 Uhr Do - Fr 9 - 12 Uhr & 15 - 17 Uhr Sa 10 - 12 Uhr Lieferung: Großabnehmer und Wiederverkäufer Mitglied, geprüfte Qualität

Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e. V.

Veranstaltungstipp 25. Mai

Hoffest

Ungunst Nr. 4 02929 Rothenburg OT Lodenau T. 03 58 91 - 72 12 F. 03 58 91 - 77 44 2 kontakt@gefluegelhofgrossenhain.de

KEKILA e.K. – ein saftiges Vergnügen

8

KEKILA e.K. Grüne Aue 18 02708 Lauba T. 03 58 77 - 2 52 88 F. 03 58 77 - 8 07 83 info@kekila.de www.kekila.de

Landkreis Görlitz

57


Was steckt dahinter?

Mindesthaltbarkeitsdatum mindestens bis zum angegebenem Datum unter angemessener Aufbewahrung zu verbrauchen Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist ein an der Ware angebrachtes Datum, bis zu dem dieses Lebensmittel unter angemessenen Aufbewahrungsbedingungen (insbesondere Einhaltung der im Zusammenhang mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum genannten Lagertemperatur) seine spezifischen Eigenschaften behält, nämlich: Herkunft, Frische, Farbe, Geruch, Geschmack, Konsistenz etc. Gewisse Einbußen an Geruchs- und Geschmacksstoffen, Vitaminen müssen aufgrund der Naturgesetzlichkeit hingenommen werden. Das Mindesthaltbarkeitsdatum gibt keine Garantie, dass die Ware nach Ablauf während eines gewissen Zeitraums noch unbedenklich verzehrt werden kann. Das Mindesthaltbarkeitsdatum wird normalerweise vom Hersteller, vielfach (z.B. bei Handelsmarken) vom Handelsbetrieb aufgebracht.

58

Landkreis Görlitz


Was steckt dahinter?

Zu verbrauchen bis Das Verbrauchsdatum ist ernst zu nehmen!

Einwaage: Ungeöffnet bei unter +2° C zu verbrauchen bis:

350 g

e

20.09.2018

Das Verbrauchsdatum ist für verpackte, sehr leicht verderbliche Lebensmittel vorgesehen. Es nennt den letzten Tag, an dem das Lebensmittel noch verzehrt werden kann. Nach dem angegebenen Datum darf das betreffende Produkt nicht verkauft werden. Sie sollten das Lebensmittel dann nicht mehr essen, sondern wegwerfen, denn eine Gesundheitsgefährdung ist dann nicht mehr auszuschließen. Die korrekte Beschriftung besteht aus dem Aufdruck „zu verbrauchen bis:“ und dem Datum selbst oder dem Hinweis, wo das Datum zu finden ist. Außerdem gehört eine Beschreibung der einzuhaltenden Aufbewahrungsbedingungen vor und gegebenenfalls nach dem Öffnen dazu, zum Beispiel „Bei Aufbewahrung bei maximal 7 °C zu verbrauchen bis …“ Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung fordert das Verbrauchsdatum für „sehr leicht verderbliche Lebensmittel, die nach kurzer Zeit eine unmittelbare Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen können“. Verbrauchsdatum für leicht verderbliche Lebensmittel - verpflichtend für frisches Geflügelfleisch oder im Handel erhältliche Rohmilch, auch Vorzugsmilch genannt.

- Bei anderen leicht verderblichen Produkten prüfen Hersteller oder Händler im Einzelfall, ob statt des Mindesthaltbarkeitsdatums ein Verbrauchsdatum erforderlich ist. Gleiche Produkte können je nach Einschätzung des Anbieters ein Mindesthaltbarkeitsdatum oder ein Verbrauchsdatum tragen, daher ist ein genauerer Blick auf das angegebene Datum sinnvoll. Auf folgenden Produkten ist häufig ein Verbrauchsdatum zu finden: Hackfleisch oder anderes zerkleinertes Fleisch frische Bratwurst andere frische Fleischprodukte geräucherter Fisch Feinkostsalate bereits geschnittene Salate Bei fertig verpackten Lebensmitteln ist das Verbrauchsdatum auf die Verpackung oder auf ein Etikett gedruckt. Bei Geflügelfleisch, das an der Bedienungstheke verkauft wird, muss die Kennzeichnung auf einem Schild auf oder neben dem Geflügelfleisch, auf der Verpackung oder einem daran befestigten Etikett erfolgen.

Es ist wichtig, Verbrauchsdatum und Mindesthaltbarkeitsdatum zu unterscheiden: >>> Nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums kann ein Lebensmittel noch verkauft und verzehrt werden, solange es noch einwandfrei ist. >>> Nach Ablauf des Verbrauchsdatums ist der Verkauf eines Produktes verboten, es gehört in den Abfall. (Diese Produkte sollte es im Verkauf also gar nicht geben.)

Landkreis Görlitz

59


So schmeckt Sachsen im

Landkreis Nordsachsen wird als Mühlenregion Nordsachsen bezeichnet. Das Landschaftsbild wird durch vielfältige Mühlentypen, wie die Bockwindmühle, die Paltrockwindmühle, die Turmwindmühle, Motormühle, Wassermühle oder Bergschiffmühle geprägt. Die Mühlenregion

Gans & Fisch : Frisch

Mit dem alten Müllergruß „Glück zu“ werden die Gäste vom Müllermeister persönlich empfangen und in die Geheimnisse des alten Handwerks eingeweiht. Ein besonderer Höhepunkt ist der alljährlich am Pfingstmontag stattfindende Deutsche Mühlentag. Viele Mühlen lassen dann Flügel und Wasserräder drehen, setzen die Mahlgänge in Betrieb und laden Gäste zu Führungen und kleinen Festen mit kulturellen Angeboten und auch zu Speis und Trank ein. Dann duftet es nach frischem Brot und dazu gibt es Obstsaft aus der Region.

Die Region um den Staatlich anerkannten Erholungsort Wermsdorf ist Sitz des größten sächsischen Schlosses. Das Alte Jagdschloß im Stil der Renaissance und die königliche Jagdresidenz Hubertusburg im Stil des Barock sind herausragend und weit über die Grenzen hinaus bekannt. Hier erholt man sich im Wermsdorfer Wald, durchradelt die Dahlender Heide und umrundet den Horstsee, der alljährlich zum großen Horstseefischen einlädt. Und die Weihnachtsganz holt man sich am besten auch gleich hier beim Wermsdorfer Gänsemarkt vom 1.11. - 22.12.2019.

Paltrockwindmühle „Ebbecke“ in Audenhain 1751 als Bockwindmühle gebaut, 1938 Umbau zur Paltrockwindmühle, 1991/1993 rekonstruiert und bis 1996 in Lohn- und Handelsmüllerei betrieben, die Vermahlungs- und Schrottechnologie ist in einem sehr gutem Zustand, wechselnde Ausstellungen in der Mühlenstube, in fünfter Generation in Familienbesitz, geöffnet zum Deutschen Mühlentag. www.muehlen-nordsachsen.de

60

Landkreis Nordsachsen


6

Dübener Heide 3 13

Bad Düben

Torgau

10

1

Delitzsch

7

Die AuftaktveranstalLeipzig tung fand im Jahr 2000 Schkeuditz statt – heute zählt der Ostel­bische Bauernmarkt Pülswerda zu einer festen Größe im Bereich der Direktvermarktung im Freistaat Sachsen. Frische Produkte aus eigener Erzeugung und Vielerlei für Haus, Hof und Garten - das Credo eines echten Bauernmarktes bietet der veranstaltende Ostelbien-Verein mit seinen Partnern auf dem Schlosshof Pülswerda. Mehrmals im Jahr pilgern die Gäste in den kleinen Ortsteil der Gemeinde Arzberg im Landkreis Nordsachsen. Über 115.000 Besucher sprechen für wahres Interesse an dieser Veranstaltungsreihe. Höhepunkt 2019 ist der 100. Markt am 6. Oktober. Termine 2019: 19. Mai / 25. August / 6. Oktober www.ostelbien.de

Belgern

Eilenburg

Ostel­bischer Bauernmarkt

12 Taucha

11

Schildau

Dahlen

Dahlener Heide 8 Wermsdorf

5 4

Oschatz

9

2 Mügeln

Sornzig-Ablass Die Fachkräftekampagne „natürlich.frisch.nordsächsisch.“ für die nordsächsische Land- und Ernährungswirtschaft hat das Ziel, Betriebe der Land- und Ernährungswirtschaft bei der Fachkräftesicherung und Imageverbesserung zu unterstützen. Die Kampagne bietet Betrieben Unterstützung beim Thema Vermarktung und Fachkräftesicherung. Dafür gibt es bis Dezember 2020 unterschiedliche Veranstaltungen. Interessierte Betriebe sowie Schüler finden weitere Informationen unter: www.landwirtschaft-nordsachsen.de

Delitziös!

Fotos: Christian Maurer

Entdeckungen für die ganze Familie auf dem Frühlings- & Genussmarkt mit über 100 Händlern sowie bei den Abendmärkten in Delitzsch.

Landkreis Nordsachsen

61


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe 25.5. 26.5. 26.5. 1.6. 7.9. 1.9.

Zschepplin OT Kyhna, Eilenburger Straße 37, 10 - 15 Uhr Stützpunkt Zschepplin+Milchviehanlage, www.kyhna-spargel.de Wiedemar OT Kyhna, Queringer Straße 2, 9 - 17 Uhr Gemüsebau Kyhna KG, www.kyhna-spargel.de Nauwalde, Mühlweg 2, 10 - 16 Uhr Spargelhof Nauwalde, www.gutshof-raitzen.de Delitzsch OT Selben, Lande Straße 61,10 - 14 Uhr MVA Selben Delitzsch OT Döbernitz, Zum Kartoffelhof 13, 10 - 17 Uhr Landwirtschaftsbetrieb Lienig, www.kartoffelhof-lienig.de Cavertitz OT Lampertswalde, Winterseite 5, 9 - 17 Uhr Highlanderhof, www.highlaenderhof.de

Feste, Märkte, Veranstaltungen 27.4. Wermsdorf, Oschatzer Straße 50, Zieglers Fischladen Hoffest, www.fischziegler.de 4./5.5. Delitzsch, Marktplatz, www.delitzsch.de Frühlings- und Genussmarkt 5.5. Dahlen, Bortewitzer Straße 2 b, Heidehandel Dahlen GbR, Hoffest 69 Arzberg OT Pülswerda, Schlosshof, 19.5. Ostelbischer Bauernmarkt - Blumenmarkt, www.ostelbien.de 23.5. Delitzsch, Marktplatz, www.delitzsch.de „Delitziöse“ Abendmärkte 25.5. Oschatz OT Thalheim, Zum weißen Stein 43, Straußenfarm Uwe Joite Tag der offenen Tür, www.straussenfarmjoite.de 20.6. Delitzsch, Marktplatz, www.delitzsch.de „Delitziöse“ Abendmärkte 17.7. Delitzsch, Marktplatz, www.delitzsch.de „Delitziöse“ Abendmärkte 22.8. Delitzsch, Marktplatz, www.delitzsch.de „Delitziöse“ Abendmärkte 25.8. Arzberg OT Pülswerda, Schlosshof, Ostelbischer Bauernmarkt - Sommermarkt, www.ostelbien.de Mahlis, Gröppendorfer Straße 1, Hofladen Mahlis 1.9. Hoffest, www.hofladen-mahlis.de Jesewitz OT Wöllmen, Pehritzscher Straße 2, Obsthof Wöllmen 7/8.9. 22. Hoffest, www.obstbau-dottermusch.de Dahlen, Bortewitzer Straße 2 b, Heidehandel Dahlen GbR, 8.9. Hoffest 19.9. Delitzsch, Marktplatz, www.delitzsch.de „Delitziöse“ Abendmärkte 6.10. Arzberg OT Pülswerda, Schlosshof, Ostelbischer Bauernmarkt - 100. Bauernmarkt, www.ostelbien.de

62

Landkreis Nordsachsen

Seite 70

64

65

64 68 69

69

64


20.10. Liebschützberg OT Laas, Klingenhainer Straße 18, Landhandel Cavertitz Herbstfest, www.agrar-laas.de Krippehna, Am Dorfplatz 8, Hof Prautzsch 6.12. Glühwei(h)-Nacht, www.hof-prautzsch.de 6. – 8.12. Delitzsch, Marktplatz, www.delitzsch.de Adventsmarkt

66 67

Milchtankstellen 04509 Schönwölkau, Luckowehnaer Straße 7, Müller AG Hohenroda eG 04758 Liebschützberg OT Laas, Klingenhainer Straße 1, Agrargenossenschaft Laas eG 04509 Zinna, Am Anger 6, Milchhof Zinna

Hofläden, Läden

66 Seite

04769 Mügeln OT Sornzig, Klosterstraße 9, Obstscheune Sornzig 04758 Oschatz OT Thalheim, Zum weißen Stein 43, Straußenfarm Uwe Joite 04758 Liebschützberg OT Laas, Klingenhainer Straße 18, Landhandel Cavertitz 04758 Liebschützberg OT Laas, Klingenhainer Straße 1, Laaser Einkaufscenter GmbH 06917 Jessen, Gerbisbacher Straße 5, Pantoffelhersteller Peter Weiß 04838 Krippehna, Am Dorfplatz 8, Hof Prautzsch 04779 Wermsdorf OT Luppa, Am Dorfplatz 8, Biohof Paulsen e.K. 04779 Mahlis, Gröppendorfer Straße 1, Hofladen Mahlis 04861 Torgau OT Beckwitz, Am Sportplatz 17, Hofmolkerei Bennewitz 04774 Dahlen, Bortewitzer Straße 2 b, Bauernladen am Kirschberg 04838 Jesewitz OT Wöllmen, Pehritzscher Straße 2, Obsthof Wöllmen 04779 Wermsdorf, Oschatzer Straße 50, Zieglers Fischladen 04509 Delitzsch, Zum Kartoffelhof 13, Landwirtschaftsbetrieb Andrea Lienig

64 65 66 66 67 67 67 68 68 69 69 70 71

4./5.5. Delitzsch, Marktplatz

Delitzsch zelebriert den Genuss! Am ersten Maiwochenende lädt der Frühlings- und Genussmarkt zu einer kulinarischfrühlingshaften Entdeckungsreise ein. Über 100 Händler werden auf dem Marktplatz, im Kino- und Veranstaltungshaus „Markt Zwanzig“ und vor der Stadtkirche St. Peter und Paul ausgewählte Delikatessen, Kunsthandwerk, Pflanzen und Kräuter sowie Produkte von Direktvermarktern und Manufakturen präsentieren. Die Besucher können sich auf Köstlichkeiten wie Salzwedeler Baumkuchen, Wagyū-Salami, Georgisches Käsebrot, Pale Ale, Pulled Pork Burger, Flammlachs, Baumstriezel, Fudge, Baklava, Macarons, Lemon Curd, Trockenfrüchte und vieles mehr freuen. Kunst-

handwerker begeistern mit handgefertigten Unikaten. Glasbläser, Schmied, Korbmacher und Holzbearbeiter führen ihre Arbeiten vor. Obst- und Gemüseschnitzen, sorbisches Handwerk, Keramik, Holz- und Knochenschnitzen können bestaunt werden. Gärtnereien bieten botanische Raritäten für den heimischen Garten oder Balkon wie Kiwibeeren, eine Vielzahl seltener Gemüsepflanzen, Kamelien, mehr als 60 Tomatensorten, Kakteen, Hanfpalmen, Palmfarne, Maibeere oder Japanische Tee-Hortensie an. Abgerundet wird das Spektakel mit Straßenmusik, Schaugehegen, Fahrten mit der historischen Postkutsche und dem kostenfreien Holzspielmobil für Kinder. www.delitzsch.de

Landkreis Nordsachsen

63


Verein zur Bewahrung und Förderung des ländlichen Raumes Ostelbien im Landkreis Nordsachsen e. V. Bahnhofstraße 3c 04886 Beilrode Fon / Fax: 03421 – 718290 E-Mail: info@ostelbien.de

1

Ostelbischer Bauernmarkt Pülswerda Termine 2019 31. März – Frühlingsmarkt 19. Mai – Blumenmarkt

25. August – Sommermarkt 6. Oktober – 100. Bauernmarkt

Mehr Infos zu Bauernmarkt, Verein und Region: www.ostelbien.de 2

OT Sornzig - Klosterstraße 9 - 04769 Mügeln Telefon: 034362 42130 - Fax: 034362 42131 E-Mail: klosterobst@obstland.de

Angebot: ständig Äpfel Sachsenobst-Fruchtsäfte, Sachsenobst-Obstweine, Trockenobst, Fruchtaufstriche, Honig, Kartoffeln saisonal Erdbeeren, Süßkirschen, Birnen, Sauerkirschen, Pflaumen Verkauf: Obstscheune Sornzig Dienstag und Donnerstag – 10:00-12:00 Uhr Sonnabend – 8:00-11:00 Uhr

7. April 2019 – Tag der Direktvermarktung und Frühlingserwachen

Gesundes Hereford Rindfleisch von den Elbauen bei Torgau aus artgerechter ganzjähriger Freilandhaltung. www.hereford-graditz.de

Ringbrandofen Großtreben

64

Landkreis Nordsachsen

3


Straußenfarm Uwe Joite Angebot

4

alles vom Strauß

Filet, Steak, Braten, Gulasch Schinken, Salami, Sülzwurst, Knacker, Wiener Rostbratwurst, Bockwurst, Leberpastete volle und leere Straußeneier handbemalte Straußeneier, Straußeneilampen Straußenlederprodukte Führungen und Imbiss auf Anfrage (Mai bis Oktober) Verkauf Hofladen: Samstag von 10 - 17 Uhr und jederzeit nach telefonischer Absprache Lieferung: nach Absprache Veranstaltungstipp 25. Mai

Tag der offenen Tür von 10 - 17 Uhr

Straußenfarm Uwe Joite Zum weißen Stein 43 04758 Oschatz OT Thalheim T. 0 34 35 - 92 91 60 M. 0162 - 9 03 78 44 uwe.joite@t-online.de www.straussenfarmjoite.de

Landkreis Nordsachsen

65


Klingenhainer Str. 1, 04758 Liebschützberg OT Laas Tel.: 034363 / 681 0 Fax: 034363 / 68159 E-Mail: AG-Laas-eG@t-online.de Internet: www.agrar-laas.de

Landhandel Cavertitz

- Futtermittel aus eigener Produktion Hafer, Gerste, Weizen, Heu und Stroh - Sonstige Futtermittel Misch-, Einzel- und Mineralfutter, Mais saisonal: Futterrüben, -kartoffeln und -möhren - regionale Produkte Speisekartoffeln, Wurst, Eier, Nudeln, Honig, Fruchtsäfte - Sämereien, Erden, Dünge- und Pflanzenschutzmittel für Kleingärtner - im Herbst Apfelannahme

04758 Cavertitz, Klingenhainer Str. 18, Tel. 034363 /51206

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch, Freitag Donnerstag Sonnabend

9.00 - 11.30 Uhr, 13.00 - 15.30 Uhr 9.00 - 11.30 Uhr, 13.00 - 17.30 Uhr 9.00 - 11.00 Uhr

___________________________________________________________________________

Hofeigene Milchzapfstelle Klingenhainer Str. 1, 04758 Liebschützberg OT Laas täglich geöffnet von 6.00 Uhr – 20.00 Uhr

Laaser Milch … die schmeckt

_________________________________________________________________________________________________________________

Klingenhainer Str. 1, 04758 Liebschützberg OT Laas Tel.: 034363 / 51280 Fax: 034363 / 68159 E-Mail: einkauf@agrar-laas.de

…Qualität und Frische aus der Region

Laaser Hofladen mit Fleischerei - frische Fleisch- und Wurstwaren in hoher Qualität (in eigener Herstellung) - Präsente und Schlachtebeutel - Obst und Gemüse - Produkte aus der Region - Waren des täglichen Bedarfs Öffnungszeiten

Fahrverkauf mit 3 Verkaufsmobilen in der Region

Montag Dienstag - Freitag Sonnabend

geschlossen 9.00 Uhr - 17.00 Uhr 8.00 Uhr - 11.00 Uhr

Präsenz auf regionalen Märkten und Festen in Lommatzsch, Staucha, Döbeln, Wurzen, Mühlberg, Kloster Buch, Oschatz

Bauernstube mit Kantine - Frühstück und Mittagstisch - Feiern bis zu 60 Personen - Tagungsraum bis 20 Personen

Partyservice

- warme und kalte Speisen - Lieferservice nach Vereinbarung

66

Landkreis Nordsachsen

Montag - Freitag

7.00 Uhr - 14.00 Uhr

5


Pantoffelhersteller Peter Weiß Angebot

6

Hast du Füße wie Eis, kauf‘ Pantoffel von Weiß!

 Pantoffel in verschiedenen Kollektionen Wollfilzpantoffel und -hausschuhe, Einlegesohlen Pantoffel mit Lederfußbett und Filzfußbettn Verkauf

Jessen, Gerbisbacher Straße 5 täglich Werksverkauf

Märkte: Elbepark Hebelei, Pülswerda, Klosterbuch, Wasserschloss Klaffenbach und sachsenweit Bauern- und Naturmärkte Lieferung: Großabnehmer und Wiederverkäufer

Pantoffelhersteller Peter Weiß Gerbisbacher Straße 5 06917 Jessen Landkreis Wittenberg T. 0 35 37 / 21 44 41 M. 01 71 - 4 01 16 84 pantoffelweiss@web.de

Hof Prautzsch

7

Angebot

Hof Prautzsch Sylvia Praters Am Dorfplatz 8 04838 Krippehna T. 0 34 23 - 7 00 38 43 F. 0 34 23 - 60 25 05 mr-prautzsch@t-online.de

 Rindfleisch Verkauf Hofladen: Krippehna einmal im Monat ab 15 Uhr Veranstaltungstipp

www.hof-prautzsch.de

6. Dezember Glühwei(h)-Nacht ab 16 Uhr

Biohof Paulsen e.K.

8

Angebot ständig: saisonal: Bestellung:

Milch und Molkereiprodukte von regionalen Erzeugern Bio-Weine und regionale Säfte Kartoffeln, Zwiebeln, Gemüse der Saison Rind- und Schweinefleisch, Weihnachtsgeflügel Ein Vollsortiment vom Naturkosthandel rundet das Sortiment ab.

Verkauf Hofladen:

Luppa Mi - Fr 10 - 18 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr

Oberdorf 14 04779 Wermsdorf OT Luppa T. 03 43 61 - 53711 F. 03 43 61 - 53712 biohof@t-online.de www.biohof-paulsen.de

Landkreis Nordsachsen

67


Hofladen Mahlis

9

Angebot ständig: Wurst- und Fleischwaren aus hofeigener Fleischerei Steaks und Roster, Molkereiprodukte, frische Eier, verschiedene Käsesorten, Gewürzgurken und Sauerkraut, Honig und Marmelade, Säfte/Weine, Eierlikör, Bauernhofeis/Eisgebäck Gutscheine für alle Produkte, Präsentkörbe saisonal: Obst/Gemüse Bestellung: Lamm, Wild und Geflügel, Partyservice Verkauf Hofladen: Märkte:

Mahlis Mai - September: Do 14-18 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 10-12 Uhr, So 14-18 Uhr Oktober - April: Fr 10-18 Uhr, Sa 9-12 Uhr Kugeleis-Verkauf Mai - September: Do 14-18 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 10-12 Uhr, So 14-18 Uhr Hofladen Mahlis Frischfleisch-Theke Mai - September: Fr 10-18 Uhr, Sa 10-12 Uhr Familie Oehmichen Oktober - April: Fr 10-18 Uhr, Sa 9-12 Uhr Gröppendorfer Straße 1 Klosterbuch (März-Dez., 2. Sa im Monat) 04779 Mahlis Leisnig (1. und 3. Mi im Monat) M. 01 62 - 4 31 90 48 Grimma/Klosterkirche (März-Nov., 3. Sa im Monat) info@hofladen-mahlis.de

Veranstaltungstipp 1. September Hoffest

www.hofladen-mahlis.de

Hofmolkerei Bennewitz

10

Angebot Milch, Käse, Sauerrahmbutter, Quark ohne Zusatz von Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Geschmacksverstärkern Verkauf Märkte: Lieferung:

Hofmolkerei Bennewitz Bennewitzer Dorfstraße 2, T. 0 34 21 - 71 72 42 Montag - Freitag 7.30 - 18.00 Uhr, Samstag 7.30 - 11.00 Uhr Bauernmärkte (Klosterbuch, Pülswerda, Hebelei, Meißen) Wochenmärkte (Leipzig, Dresden, Halle, Wittenberg) Großabnehmer und Wiederverkäufer

Agrar- und Handels GmbH Mehderitzsch Am Sportplatz 17 04861 Torgau OT Beckwitz T. 0 34 21 - 71 72 42 F. 0 34 21 - 7 37 88 45 info@hofmolkereibennewitz.de www.hofmolkereibennewitz.de

68

Landkreis Nordsachsen


Bauernladen am Kirschberg

11

Angebot 

F leisch- und Wurstwaren, Geflügel und Fisch, Milch, Molkereiprodukte, Eier, Honig, Backwaren, Obst, Gemüse, Kräuter, Kartoffeln, Säfte, Weine, Liköre, Spirituosen, Blumen und Pflanzen Heidehandel Dahlen GbR Spezialität: Lammfleisch, Fleisch und Wurst vom Meißner Schwein Bortewitzer Straße 2 b Verkauf Montag - Freitag 8 - 18 Uhr, Samstag 8 - 11 Uhr 04774 Dahlen T. 03 43 61 - 5 15 89 Veranstaltungstipp heidehandel-dahlen 5. Mai und 8. September Hoffeste @t-online.de

Foto: Obsthof Wöllmen

Obsthof Wöllmen

12

Angebot ständig: Äpfel, Apfelchips, Fruchtsäfte, Holundersaft, Obstweine Gelees, Honig Eier, Kartoffeln saisonal: Erdbeeren, Pflaumen, Holunder, Quitten über 200 Kürbissorten, Produkte vom Milchschaf Bestellung: Geflügel, Weihnachtsgeflügel, Kaninchen Verkauf ab Hof:

Wöllmen Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 15 Uhr von Hausschlachtenem vom Bauernhof Fr 9 - 15 Uhr

Märkte:

Bad Düben (Dienstag), Taucha (Mittwoch) Torgau (Dienstag, Freitag) Eilenburg (Dienstag, Donnerstag)

Lieferung:

Großabnehmer

Veranstaltungstipp 7./8. Sept.

22. Hoffest

Dieter Dottermusch Pehritzscher Straße 2 04838 Jesewitz OT Wöllmen T. 03 42 41 - 5 02 65 F. 03 42 41 - 5 29 99 obstbau-dottermusch @t-online.de www.obstbaudottermusch.de

Landkreis Nordsachsen

69


8

=LHJOHUV),6&+/$'(1

)LVFKKDQGHOXQG9HUDUEHLWXQJ$=LHJOHU

2VFKDW]HU6WUØ:HUPVGRUIØ7HO

$QJHERW VWlQGLJ         6SH]LDOLWlWHQ    

   

         2NWREHU2VWHUQ

9HUNDXI 



           



W + RIILOHV  



 $SU



 

 

  

     

     

     

IULVFKHU5lXFKHUILVFK6DODWH 0DULQDGHQ)ULVFKILVFK 0DWMHVLQYHUVFKLHGHQHQ9DULDQWHQ HGOHU5lXFKHUODFKVVFKRQHQGYHUDUEHLWHW )HLQNRVWVDODWHWUDGLWLRQHOOKHUJHVWHOOW )LVFKVXSSHDXVIULVFKHQ=XWDWHQ OHEHQGH.DUSIHQ

+RIODGHQ ,PELVV

'LHQVWDJELV)UHLWDJYRQ8KU 6DPVWDJ8KU 2NWREHU$SULO

:RFKHQPlUNWH 'LHQVWDJ 0LWWZRFK 'RQQHUVWDJ )UHLWDJ

2VFKDW]1RVVHQ(LOHQEXUJ '|EHOQ:DOGKHLP .DXIODQG %/DXVLFN 0JHOQ+DUWKD&ROGLW] '|EHOQ0DUNUDQVWlGW2VFKDW]

6DLP0RQDW.ORVWHUEXFK%DXHUQPDUNW 0lU]'H]

6DLP0RQDW*ULPPDHU)ULVFKHPDUNW 0lU]1RY

2NWREHU +RUVWVHHILVFKHQLQ:HUPVGRUI  ,





$XIDOOHQ0lUNWHQZHUGHQ  )RUHOOHQYRU2UWJHUlXFKHUW

LQIR#ILVFK]LHJOHUGHZZZILVFK]LHJOHUGH 70

Landkreis Nordsachsen


Landwirtschaftsbetrieb Andrea Lienig

13

Angebot ständig: Speisekartoffeln

Zwiebeln

Äpfel, Säfte

Marmeladen, Honig

Eier

Wurstkonserven

Futtermittel, Heu, Stroh

saisonal: Pflanzkartoffeln

Futterkartoffeln

Verkauf Hofladen:

Delitzsch Montag - Freitag Samstag

Lieferung:

Großabnehmer und Wiederverkäufer

9.00 - 17.00 Uhr 9.00 - 12.00 Uhr

Zum Kartoffelhof 13 04509 Delitzsch T. 03 42 02 - 5 80 00 www.kartoffelhoflienig.de

11. – 13.10. Horstseedamm Wermsdorf

Horstseefischen Ein Erlebnis für die ganze Familie ist das alljährliche Horstseefischen im Oktober am Horstseedamm. Veranstalter ist die Teichwirtschaft Wermsdorf-Torgau, die ca. 375 ha Teiche bewirtschaftet und hauptsächlich Spiegelkarpfen, aber auch Schuppen-, Grasund Silberkarpfen, Störe, Hechte, Zander,

Welse, Barsche, Schleien und Weißfische produziert. Teichwirtschaft bedeutet Arbeit in und mit der Natur. Zeitig im Frühjahr werden die Teiche besetzt, den Sommer über füttern wir die Fische mit Getreide, damit sie anständig wachsen. Herbst und Winter heißt für uns immer Abfischen und Fischverkauf, dann ist bei uns Hochsaison. Wermsdorfer Fische haben ganzjährig Saison. www.wermsdorfer-fisch.de

Landkreis Nordsachsen

71


Sächsisches Obst:

Schmackhaftes mit Tradition Der Obstbau hat in Sachsen eine lange Tradition. Bereits 1514 war die Lateinschule Annaberg Eigentümerin eines großen Obstgartens. 1571 verfasste Kurfürst August von Sachsen höchst selbst ein Obst- und Gartenbüchlein und förderte den Austausch von Obstsorten zwischen den deutschen Ländern. Noch heute wird im Elbtal im Institut für Züchtungsforschung in Dresden-Pillnitz an den verschiedenen Obstarten geforscht und gezüchtet. Sachsen gehört zu den größten Obstanbaugebieten in Deutschland. Mit 2.300 ha ist der Apfel die Hauptkultur im hiesigen Anbaugebiet. Größere wirtschaftliche Bedeutung haben noch Sauerkirschen und Erdbeeren. Birnen, Süßkirschen, Pflaumen, Strauchbeerenobst und Aronia ergänzen das Sortiment. Die Obstplantagen sind Oasen des Lebens

72

Landkreis Nordsachsen

und haben sowohl für die gesamte Umwelt als auch für die Kulturlandschaft einen unschätzbaren Wert. Die Blüten werden besonders von Honigbienen aber auch von vielen anderen Insekten beflogen. Zur Erntezeit zieht es zahlreiche Menschen auf ausgewiesene Plantagen der sächsischen Obstbaubetriebe. Denn dort können Sie ihr Obst selber pflücken. Das macht Spaß, denn unmittelbarer kann ein „Einkaufserlebnis“ nicht sein. Die Früchte selbst zu ernten, gibt Ihnen nicht nur die Gewissheit, ausschließlich die schönsten Früchte im Korb zu haben. Moderne Lagerhallen und Sortiereinrichtungen gewährleisten eine Versorgung mit Äpfeln rund um das Jahr in bester Qualität im Hofladen und im Supermarkt. Quelle: Landesverband Sächsisches Obst e. V.


Rezepttipp:

Weihnachtsgans bringt Weihnachtsglanz So schmeckt’s bei uns in Nordsachsen: Die Gans innen und außen mit Salz einreiben, mit den Äpfeln (ohne Kerngehäuse) und dem Beifußzweig füllen, verschließen, mit heißem Wasser zum Braten ansetzen. Unter häufigem Begießen und Wenden die Gans schön knusprig braten. Wenn die Gans fett ist, Haut an mehreren Stellen einstechen. Beim Braten verdunstetes Wasser auffüllen und Fett abschöpfen. Das Fett muss eine helle Farbe behalten. Nachdem die Gans fertig ist, Soße nochmals entfetten, mit einem Holzlöffel den Bodensatz lösen, kurz aufkochen lassen, durch ein Sieb geben und abschmecken. Bei Bedarf mit etwas Stärke binden. Als Beilage Rotkohl und Grüne Klöße reichen.

Garzeiten bei 150 °C bis 180 °C Umluft: 3,5 kg bis 4,8 kg ca. 3 Std., ab 5 kg ca. 3,5 Std. Variationen Apfel-Backpflaumen-Füllung: Backpflaumen mit den geviertelten Äpfeln über Nacht einweichen, Zucker und Semmelbröseln vermengen und die Füllung mit Anis geschmacklich abrunden. Hackfleisch-Füllung: Hackfleisch mit eingeweichten Brötchen, Eiern und in Würfel geschnittener Zwiebel vermengen und würzen. Würfel aus Gänseherz und -leber sowie Petersilie und Beifuß hinzugeben, Gans mit Hackfleisch-Masse füllen. Apfel-Porree-Füllung: Äpfel in Scheiben schneiden, Rosinen, in Ringe geschnittenen Porree und einen Zweig Beifuß dazugeben.

Landkreis Nordsachsen

73


So schmeckt Sachsen

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig Die Region ist noch immer stark im Wandel und das Umland etabliert sich als Wirtschafts- und Erholungsmetropole. Aus dem Braunkohlerevier ist das Leipziger Neuseenland entstanden und die Landschaft blüht auf. Obstland

ERDÄPFEL*****

Die Ursprünge des Obstanbaus in Sachsen reichen bis ins Mittelalter zurück. In Klostergärten wurden hier schon seit dem 12./13. Jahrhundert Obst-, Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanzen kultiviert und fanden von dort aus im Laufe der Zeit den Weg in die Gärten von Bauern und Städtern. Die mehr als 800 Jahre alte Obstbautradition wird bis heute fortgeführt. Im "Obstland" können Sie die umweltschonenden und naturnahen Anbaumethoden der sächsischen Obstbauern auf den modernen und großflächigen Plantagen besichtigen.

Mit der Premiummarke „ERDÄPFEL-Kartoffeln aus Sachsen“ bietet die sächsische Kartof­ felwirtschaft Fünf-Sterne-Speisekartoffeln mit nachvollziehbarer Herkunft, gleich bleibend hoher Qualität und hervorragendem Geschmack. Die fruchtbaren Lößböden und das regionale Klima geben den sächsischen Kartoffeln ihren typischen, sehr kräftigen Geschmack. Die Kartoffeln werden als frische Speise­kar­toffeln oder gekühlte Kartoffelpro­ dukte im Lebensmitteleinzelhandel und Hofläden direkt angeboten. www.qualitaetskartoffeln.com

74

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig


Leipziger Allerlei

ist unbestritten das bekannteste Gericht Thallwitz der Leipziger Küche, vielleicht sogar 2 6 der Sächsischen. Doch wer weiß Falkenhain schon wirklich, wie es zubereitet Machern Wurzen wird? Befragt man Leipziger nach Leipzig diesem Gericht, verstehen sie 3 Markranstädt darunter oft einen herzhaften 7 Eintopf mit verschiedenem GeGrimma müse - ein Allerei eben. Das urMarkkleeberg sprüngliche „Leipziger Allerlei“ war jedoch eine feine FrühsommerGemüsespeise mit frischen, in Kitzen 1 Butter gedünsteten Gemüsesorten und Morcheln, garniert mit KrebsPegau Colditz Borna 4 schwänzen. Teuer war dieses Gericht 5 im barocken Leipzig keineswegs, denn Geithain Frohburg die Flüsse waren damals noch voller Krebse und die Morcheln wuchsen in den Wäldern. Die Eintopf-Variante ist demnach wohl eine volksKohren-Sahlis tümliche Entwicklung späterer Zeit. Zutaten: 30 g getrocknete Morcheln, 250 g Spargelköpfe, 250 g junge Möhren, 1/2 kleiner Blumenkohl, 1/2 l Fleischbrühe, 50 g Butter, Salz, 1 Priese Zucker, 200 g feine Erbsen tiefgekühlt, 1 Essl. Mehl, 125 g Sahne, 30 g Krebsbutter, weißer präsentiert von: BuchVerlag für Pfeffer, Muskat, 300 g gekochte Krebsschwänze die Frau, Leipzig Zubereitung: www.buchverlagDie Morcheln in 200 ml Wasser etwa eine Stunde fuer-die-frau.de aufweichen, dann den Sud abgießen und aufbewahren. Das Gemüse putzen und waschen. Spargel und Möhren in 5 cm lange Stücke schneiden, Blumenkohl in Röschen zerteilen. Brühe mit 1 Essl. Butter, Salz und 1 Priese Zucker aufkochen. Möhren hineingeben und 5 Minuten garen. Blumenkohl und Spargel zufügen und 8 Minuten köcheln lassen. Erbsen und Morcheln zugeben und noch 10 Minuten dünsten. Dann das Gemüse abgießen, die Brühe auffangen. Mehl in restlicher Butter anschwitzen, Brühe angießen und Morchelsud dazugeben. Sahne und Krebsbutter einrühren und die Sauce etwas einkochen. Gemüse und Krebsschwänze Foto: Auerbachs Keller zugeben und in der Sauce erwärmen. Mit Salz, aus: Das Leibzger Allerlei, Pfeffer und Muskat abschmecken und sofort rumpelkammerspieleleipzig.de servieren.

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig

75


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe 11.5. 12.5. 25.5. 8.6. 15./16.6. 14.9. 5.10.

Leipzig OT Großzschocher, Raiffeisenstraße 51, 10 - 16 Uhr Milchviehanlage Großzschocher, www.agrarprodukte-kitzen.de Wurzen OT Nemt, Schulweg 20, 10 - 17 Uhr Milchgut Nemt, www.landgut-nemt.de Groitzsch OT Gatzen, Gatzen 50, 10 - 14 Uhr Agrar GmbH Auligk Geithain OT Ossa, Bruchheim 21, 10 - 14 Uhr Geithainer Landwirtschaftsgesellschaft mbH Otterwisch, Wiesenstraße 6c, 14 - 24 Uhr/11 - 18 Uhr Christian Hahn GbR, www.hofladen-hahn.de Belgershain OT Threna, Am Sportplatz, 11 - 17 Uhr André Heider´s Landwirtschaftliche Erzeugnisse Borna, Gnandorfer Straße 17, 10 - 24 Uhr Landwirtschaftsbetrieb Krätzschmar GbR

Feste, Märkte, Veranstaltungen

Seite

26.4. Leipzig auf der Feinkost, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 12.5. Wurzen OT Dehnitz, Am Wachtelberg 18, Landgut Nemt GmbH, 81 22. Nemter Hoffest, www.landgut-nemt.de 31.5. Leipzig auf der Feinkost, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 6.6. Leipzig HAL Atelierhaus, Marktschwärmer, Geburtstag! Wir werden 3 Jahre!, www.marktschwärmer.de 14.6. Leipzig auf der Feinkost, Marktschwärmer Geburtstag! Wir werden 1 Jahr!/Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 15./16.6. Otterwisch, Wiesenstraße 6 c, Landwirtschaft und Direktvermarktung Christian Hahn 82 Hoffest, www.hofladen-hahn.de 22./23.6. Leipzig, agra Veranstaltungsgelände, Land & Genuss, www.landundgenuss.de 82 26.7. Leipzig auf der Feinkost, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 3. – 5.8. Trebsen, Schloss, Schloss- und Gartenfest, www.schloss-trebsen.com Leipzig auf der Feinkost, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 30.8. 5.9. Leipzig HAL Atelierhaus, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 12.9. Leipzig HAL Atelierhaus, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 19.9. Leipzig HAL Atelierhaus, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 21./22.9. Pegau OT Kitzen, Felder der Agrarprodukte Kitzen e.G., Sächsische Landesmeisterschaften im Leistungspflügen, Drehpflug • Beetpflug • Pferdegespanne 18. Deutsche Meisterschaft im Oldtimerpflügen, www.slb-dresden.de 83 26.9. Leipzig HAL Atelierhaus, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 27.9. Leipzig auf der Feinkost, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 4. – 6.10. Borna, 22. Sächsisches Landeserntedankfest, www.erntedankfest-borna.de 79 26.10. Leipzig HAL Atelierhaus, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 5.12. Leipzig HAL Atelierhaus, Marktschwärmer, Weihnachtsmarkt, www.marktschwärmer.de 8.12. Otterwisch, Wiesenstraße 6 c, Landwirtschaft und Direktvermarktung Christian Hahn 82 Hofweihnacht, www.hofladen-hahn.de

76

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig


Hofläden, Läden

Seite

04828 Altenbach, Hauptstraße 2 a, Wurzener Wildspezialitäten GmbH 04654 Frohburg OT Benndorf, Bubendorfer Straße, Landwirtschaftsbetrieb Tobias Karte 04643 Geithain OT Ossa, Ossa 63, Kohrener Land Imkerei 04808 Wurzen OT Dehnitz, Am Wachtelberg 18, Landgut Nemt GmbH 04668 Otterwisch, Wiesenstraße 6 c, Landwirtschaft und Direktvermarktung Christian Hahn

80 81 81 81 82

Milchtankstellen 04249 Leipzig, Raiffeisenstraße 51, Milchautomat Leipzig 04539 Groitzsch, Kleinpießligk 10, Agrar GmbH Auligk

Wochenmärkte 04668 Grimma, Klosterkirche, Frischemarkt, Jeden 3. Samstag von März bis November 04347 Leipzig, Bästleinstraße (bei der Kita), Fr 9 - 13 Uhr 04103 Leipzig, Bayrischer Platz, Mi, Fr 9 - 17 Uhr 04155 Leipzig, Gohlis-Arkaden (Lützowstraße/Georg-Schumann-Straße), Mi 9 - 16 Uhr 04157 Leipzig, Gohlis-Park (Landsberger Straße/Max-Liebermann-Straße), Di, Do 9 - 16 Uhr 04209 Leipzig, Grünau WK 2 (Grünauer Allee/Alte Salzstraße), Fr 9 - 12 Uhr 04209 Leipzig, Grünau WK 4 (Stuttgarter Allee/Alte Salzstraße), Di, Do 9 - 15 Uhr 04205 Leipzig, Grünau WK 7 (Miltitzer Allee/Jupiterstraße), Mi 9 - 12 Uhr 04109 Leipzig, Innenstadt (Marktplatz oder Augustusplatz), Di, Fr 9 - 17 Uhr 04288 Leipzig, Liebertwolkwitz (Marktplatz), Fr 8 - 13 Uhr 04177 Leipzig, Lindenauer Markt, Mi, Fr 9 - 16 Uhr 04279 Leipzig, Lößnig (Johannes-R.-Becher-Straße), Do 8 - 14 Uhr, Sa 8.30 - 12 Uhr 04109 Leipzig, Richard-Wagner-Platz, Sa 10 - 16 Uhr 04328 Leipzig, Paunsdorf, Do 9 - 14 Uhr 04315 Leipzig, Torgauer Platz, Do 9 - 14 Uhr 04158 Leipzig, Wiederitzsch (Hugo-Krone-Platz), Do 9 - 12 Uhr

��. � ��.�.����

LEIPZIG

agra Veranstaltungsgelände

www.landundgenuss.de landundgenuss@agra-messe.de Anzeige_LuG19_Leipzig_130x45.indd 1

, Das Bestend a L s a d s wa hat! zu bieten

Die Erlebnismesse für regionale Produkte, Genuss und Landleben! Entdecken, probieren und erwerben Sie Produkte von heimischen Erzeugern aus der Region. Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie die Genussregion Mitteldeutschland mit allen Sinnen!

12.03.19 08:13

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig

77


78

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig


22. Sächsisches Landeserntedankfest

1

Willkommen in Borna Seit 1998 wird das Sächsische Landeserntedankfest wechselnd in den Regionen Chemnitz, Dresden und Leipzig ausgerichtet und findet in diesem Jahr vom 4. bis 6. Oktober statt. Sachsens größtes Erntedankfest hat sich, dank der Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, zu einer traditionsreichen Veranstaltung entwickelt und ist Spiegelbild der Leistungen der Menschen im ländlichen Raum. Gastgeber des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes ist die Stadt Borna im Landkreis Leipzig. Gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) organisiert sie die Veranstaltung, wobei sie von Bürgern, Vereinen, Verbänden, Kirchen, Schulen, Institutionen und Behörden der Stadt, der Region und aus dem ländlichen Raum tatkräftig unterstützt werden. Schirmherr des Landeserntedankfestes ist der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt. www.slk-miltitz.de, www.erntedankfest-borna.de

Wer nach Borna kommt sollte den Markt mit Rathaus, die Stadtkirche St. Marien, die Emmauskirche, die Kunigundenkirche, den Volksplatz und das Volkskundemuseum nicht verpassen. Naturliebhaber erkunden Stadt und Umgebung per Rad. Der Harthsee lädt zum Baden ein. Segelfreunde finden auf dem Speicherbecken Witznitz gute Bedingungen. Am Bockwitzer See erlebt man, wie Fauna und Flora die ehemalige Bergbaulandschaft zurück erobern. Hainer See, Kahnsdorfer See und Haubitzer See werben als blaue Lagune Touristen und Erholungssuchende. BORNA steht für Strukturwandel und verbindet die traditionelle Ausflugsregion Kohrener Land mit dem Neuseenland.

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig

79


4c Euroscala

Wurzener Wildspezialitäten GmbH

2

Angebot

Wildfleisch – frisch und tiefgefroren Frischwildteile – je nach Saison Wildspezialitäten, z. B. Rouladen, Schinken div. Wurstwaren und Wildkonserven Wildschwein am SpieĂ&#x;, Partyservice

Verkauf Abholmarkt: Altenbach, Service-Bund Rauchhaupt GmbH Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr, Samstag 8.00 - 12.00 Uhr Fahrverkauf: vom 01.09. bis 31.03. Mittwoch gerade Woche Dresden/MĂźnchner Platz Freitag Leipzig/Altes Rathaus Lieferung: GroĂ&#x;abnehmer und Wiederverkäufer

Wurzener Wildspezialitäten GmbH HauptstraĂ&#x;e 2 a 04828 Altenbach T. 0 34 25 - 8 95 50 Farbdefinitionen: F. 0 34 25 - 89 55 22 www.wurzener4c Euroscala HKS N wildspezialitaeten.de grĂźn

100-000-080-060

Pan

56

34

Onlineshop: 030-040-080-010 98 gold www.wurzener-wild.de

87 3

6ĆšĆœĆĄĆŹĆžĆ§ĆŹƞƍƏƭƞƍƞƢƧƞ%Ƣƨ%ƍƚƎƞƍƞƢ %LHUVSH]LDOLWÂŚWHQ9HUNRVWXQJHQ%UDXHUHLIžKUXQJHQ+RĹ´DGHQ (QWGHFNHQ6LH%LHUQHXDXIGLHSHUV¸QOLFKH$UW

Telef

ZZZQHUFKDXHUEUDXKDXVGH

3

Eď?˛ď?Źď?Ľď?˘ď?Ľď?Ž Sď?Šď?Ľ Gď?Ľď?Žď?ľď?łď?łď?­ď?Żď?­ď?Ľď?Žď?´ď?Ľ ď?Ąď?ľď?Ś Sď?Łď?¨ď?Źď?Żď?łď?ł Tď?˛ď?Ľď?˘ď?łď?Ľď?Ž. Fď?˛ď?Ľď?ľď?Ľď?Ž Sď?Šď?Ľ ď?łď?Šď?Łď?¨ ď?Ąď?ľď?Ś ď?˛ď?Ľď?§ď?Šď?Żď?Žď?Ąď?Źď?Ľ Zď?ľď?´ď?Ąď?´ď?Ľď?Ž, ď?Ťď?˛ď?Ľď?Ąď?´ď?Šď?śď?Ľ Gď?Ľď?˛ď?Šď?Łď?¨ď?´ď?Ľ ď?ľď?Žď?¤ ď?Ľď?Šď?Žď?Ľ ď?łď?Ąď?Šď?łď?Żď?Žď?Ąď?Ź ď?ˇď?Ľď?Łď?¨ď?łď?Ľď?Źď?Žď?¤ď?Ľ Sď?°ď?Ľď?Šď?łď?Ľď?Ťď?Ąď?˛ď?´ď?Ľ ď?Šď?­ Sď?Łď?¨ď?Źď?Żď?łď?łď?˛ď?Ľď?łď?´ď?Ąď?ľď?˛ď?Ąď?Žď?´. Dď?Šď?Ľ ď?Źď?Šď?Ľď?˘ď?Ľď?śď?Żď?Źď?Ź ď?˛ď?Ľď?łď?´ď?Ąď?ľď?˛ď?Šď?Ľď?˛ď?´ď?Ľď?Ž Rď&#x;¤ď?ľď?­ď?Ľ ď?ľď?Žď?¤ ď?¤ď?Ľď?˛ ď?¨ď?Ľď?˛ď?˛ď?Źď?Šď?Łď?¨ď?Ľ Sď?Łď?¨ď?Źď?Żď?łď?łď?°ď?Ąď?˛ď?Ť ď?˘ď?Šď?Ľď?´ď?Ľď?Ž ď?¤ď?Šď?Ľ ď?°ď?Ľď?˛ď?Śď?Ľď?Ťď?´ď?Ľ Kď?ľď?Źď?Šď?łď?łď?Ľ ď?Śď&#x;źď?˛ Iď?¨ď?˛ď?Ľ Hď?Żď?Łď?¨ď?şď?Ľď?Šď?´ ď?Żď?¤ď?Ľď?˛ Fď?Ľď?Šď?Ľď?˛ď?Źď?Šď?Łď?¨ď?Ťď?Ľď?Šď?´. ď?ˇď?ˇď?ˇ.ď?łď?Łď?¨ď?Źď?Żď?łď?ł-ď?´ď?˛ď?Ľď?˘ď?łď?Ľď?Ž.ď?Łď?Żď?­

80

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig


Landwirtschaftsbetrieb Tobias Karte Angebot

Verkauf

Landwirtschaftsbetrieb Tobias Karte An der Gärtnerei 2 04654 Frohburg M. 01 63 - 4 08 44 78 info@maisterlabyrinth.de

Frohburg OT Benndorf, Bubendorfer Straße von Ende Mai bis Ende September

www.maisterlabyrinth.de

von Ende Mai bis Ende September

S elbsternte: Erdbeeren, Heidelbeeren, Blumen Erlebnis: Das Maisterlabyrinth©

4

Kohrener Land Imkerei Angebot  verschiedene Honige Met, Honigbonbin Seifen aus eigenem Honig, Bienen-Kosmetik u.v.m. Verkauf

Hofladen in Ossa

verschiedene Märkte in der Region

5

Kohrener Land Imkerei Ossa 63 04643 Geithain OT Ossa M. 01 63 - 8 98 82 61 nadine.harzendorf85 @gmail.com www.kohrener-landimkerei.de

Landgut Nemt GmbH

6

Angebot handwerklich hergestellte Molkereiwaren aus gentechnikfreier Milch Hofladen mit einem breiten Sortiment an regional und ökologisch hergestellten Produkten Verkauf hofeigener Kartoffeln und Zwiebeln individuell gestaltete Präsentkörbe für jeden Anlass Hof-Café Verkauf Hofladen: Wurzen OT Dehnitz Mittwoch 10 – 18 Uhr Donnerstag 10 – 18 Uhr Freitag 10 – 18 Uhr Samstag 7 – 14 Uhr zusätzlich von April – September Sonntag 14 – 18 Uhr Märkte: Frischemarkt Grimma jeden 3. Sonnabend im Monat Belieferung: Cafés, Hotels, Großhandel und Wiederverkäufer Online-Shop: www.landgut-nemt.de Veranstaltungstipp 12. Mai

22. Nemter Hoffest

Am Wachtelberg 18 04808 Wurzen OT Dehnitz T. 034 25 - 85 18 18 F. 034 25 - 85 18 29 info@landgut-nemt.de www.landgut-nemt.de

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig

81


Landwirtschaft und Direktvermarktung Christian Hahn Angebot ständig: Fleisch- und Wurstwaren vom Kalb, Rind, Schwein, Schaf Partyservice: Spanferkel, Grillschwein, Schlachteplatten, verschiedene Fleischpfannen, Salate, belegte Brötchen, Kanapees – das Buffet nach Ihren Wünschen Partyraumvermietung Verkauf Hofladen: Filiale: Fahrverkauf: Märkte:

Otterwisch Di - Fr 8 - 18 Uhr,  Sa 8 - 11 Uhr Grimma, Vorwerkstr. 1 Mo - Fr  8 - 18 Uhr,  Sa 8 - 11 Uhr Grimma-West, Vorwerkstr. 29 Di 9 - 12 Uhr Großbardau, Großbothen, Fr ab 7 Uhr Grimma-Süd, Grimma-West, Schönbach Bad Lausick, Naunhof Mittwoch Colditz, Rochlitz Donnerstag Kitzscher Freitag

Veranstaltungstipp 15./16. Juni Hoffest 8. Dezember Hofweihnacht (2. Advent)

Landwirtschaftsbetrieb & Direktvermarktung Christian Hahn Wiesenstraße 6 c 04668 Otterwisch T. 03 43 45 - 2 27 51 F. 03 43 45 - 9 12 81 info@hofladen-hahn.de www.hofladen-hahn.de

So schmeckt Mitteldeutschland:

"Land & Genuss Leipzig" 2019 Beim Bauern einkaufen, ohne direkt aufs Land zu fahren? Neue Biere oder Käsesorten entdecken? Die Erzeuger der Region kennen lernen und mehr über die heimische Landwirtschaft erfahren? Bei der Land & Genuss – Messe in Leipzig klappt das alles auf einmal. Auf dem agra-Veranstaltungsgelände in Leipzig-Markleeberg können die Besucher zahlreiche Bauern, Brauer, Imker, Gärtner und andere Hersteller von heimischen Köstlichkeiten treffen. Probieren, schlemmen und erwerben Sie leckere Käse- und Wurstspezialitäten, Backwaren, Obst und Gemüse, Honig, Aufstriche, Weine, Spirituosen und viele wei-

82

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig

tere feine Erzeugnisse, aber auch urbane Trendprodukte wie Craft Beer und Street Food. Gehen Sie auf eine kulinarische Entdeckungstour – so schmeckt Mitteldeutschland! Das Besondere: Neben regional hergestellten Lebensmitteln lernen Sie auch viele Tipps und Tricks für Küche und Garten kennen. Ob heimische Köstlichkeiten, spannende Informationen, beeindruckende Landmaschinen, inspirierende Koch-Shows oder Spaß für die ganze Familie – bei der Land & Genuss Leipzig kann man die Genussregion Mitteldeutschland mit allen Sinnen entdecken. www.landundgenuss.de/leipzig

7


Sächsische Landesmeisterschaften im Leistungspflügen

Sächsischer Landesbauernverband e.V.

• Drehpflug • Beetpflug • Pferdegespanne

18. Deutsche Meisterschaft im Oldtimerpflügen 21. September & 22. September 2019, 04523 Pegau Austragungsort: Felder der Agrarprodukte Kitzen e.G. • 04523 Pegau

9:00 Uhr 10:00 Uhr 12:30 – 15:00 Uhr ca. 16:00 Uhr

Eröffnung mit Pflügerparade Wettkampfbeginn Schaubilder Bodenbearbeitung, Landtechnik alt – neu Siegerehrung

Veranstalter: Sächsischer Landesbauernverband e.V. · Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie · Homepage: www.slb-dresden.de

Landkreis Leipzig und Stadt Leipzig

83


So schmeckt Sachsen im

Landkreis Mittelsachsen Abwechslungsreich vom Nordsächsischen Flachland quer durch die Mitte Sachsens bis hin zum Kamm des Osterzgebirges – Mulde und Zschopau prägen mit ihren eindrucksvollen Tälern die Landschaft. Burgen, Schlösser & Gärten

Heimatgenuss Erzgebirge

Typisch für diese Region ist die überdurchschnittliche Dichte an imposanten Burgen, prunkvollen Schlössern, alten Klöstern, prächtigen Herrensitzen und weitläufigen Parks. Eingebettet in eine abwechslungsreiche Natur- und Flusslandschaft sind diese oft Gastgeber liebevoll gestalteter Veranstaltungen, Feste oder mittelalterlicher Märkte. Hier feiert man in historischen Trachten das traditionelle Handwerk und die traditionelle Küche mit Direktvermarktern und Spitzenköchen. www.schloesserland-sachsen.de

Regionale Erzeuger und Akteure aus Tourismus und Gastronomie bieten rund ums Jahr köstlichen Genuss bei Veranstaltungen, auf Speisekarten und bei kulinarischen Touren. So laden sie u. a. mit Wintergemüse und Bierküche im Winter, Lamm und Kräutern im Frühjahr, Beeren im Sommer, Wild und Kartoffeln im Herbst sowie Geflügel und Gebäck zur Weihnachtszeit zum Genießen ein. Aus einfachen Zutaten hochwertig zubereitet – einfach lecker. Hier weiß man aus Erfahrung, wie man mit saisonalen Produkten Köstlichkeiten zaubert.   www.erzgebirge-tourismus.de

Schloss Rochlitz, Foto: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten gGmbH

84

Landkreis Mittelsachsen


11 4

Leisnig

12

10 Döbeln

15 Waldheim

Stollen­verband Erzge­birge e.V.

Rochlitz Mittweida Wechselburg

6 17

8

7 16 2 Der Stollen­verband Hainichen 9 Penig 13 Frankenberg 5 Erzge­birge verfolgt das 1 Niederwiesa Ziel mit der Marke „ErzgeFreiberg Flöha ­bir­gi­scher Weihnachtss­tollen“ Brand-Erbisdorf Oederan regional und überre­gional Aufmerk­sam- Chemnitz Ausgustusburg keit für das tradi­tio­nelle Weihnachts­gebäck 3 14 zu erreichen. Dieses Siegel ist eine einge­ Sayda tragene Schutz­marke. Voraus­set­zung ist die Rechenbergausschließ­liche Produktion im Erzge­birge und Bienenmühle Neuhausen dessen tradi­tio­nelle Fertigung. Das Bäckerund Kondi­to­ren­handwerk will damit nachhal9./10.6., Leisnig tige Synergien nutzen. Pfingsten auf Burg Mildenstein Der Weihnachtsstollen hat zudem die AufgaTraditionell hält zu Pfingsten auf Burg Milbe, Familienrezepte zu bewahren und besondenstein authentischer Burgalltag Einzug. dere Verarbeitungstechniken zu erhalten. Dazu sind neugierige Entdecker und echte Leckere „Original erzgebirgische WeihnachtsGenießer eingeladen. Die historischen stollen“ kann man in Ladengeschäften der Gemäuer von Turmspitze bis zum Folterkeller Mitglieder und Online erwerben. werden bei Führungen mit Frieder Berg am www.originalstollen.de Sonntag erkundet. Am Montag kann man dann den Mildensteiner Klängen durch Schattenfee Katja Neumann zu jeder vollen Stunde lauschen. Zusätzlich finden Pfingstmontag öffentliche Führungen gegen 11 Uhr und 14 Uhr statt. An beiden Tagen sorgt die „Alte Bäckerei regional. einfach phänomenal Polditz“ mit Ihren Köstlichkeiten für das Regionale Produkte liegen voll im Trend. leibliche Wohl. Über ihre Zubereitung fachsimpeln Erzeuger www.burg-mildenstein.de wie Verbraucher gern. In der Broschüre des Landkreises Mittelsachsen „regional. einfach phänomenal.“ werden Produzenten, Direktvermarkter und Gastronomen sowie deren Rezepte vorgestellt und wo man ohne lange Transportwege direkt bei Erzeugern einkaufen kann. www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de

Landkreis Mittelsachsen

85


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe 11.5. 18.5. 25.5. 1.6. 2.6. 28.9. 21./22.9. 12.10.

Rechenberg-Bienenmühle OT Clausnitz, Hauptstraße 13, 10 - 17 Uhr Agrargenossenschaft „Bergland“ Clausnitz e.G., www.agrar-bergland-clausnitz.de Striegistal OT Pappendorf, Mühlstraße 16, 10 - 17 Uhr Straußenhof Striegistal GbR, www.straussenhof-striegistal.de Großweitzschen OT Hochweitzschen, Am Bäckerberg 80, 10 - 20 Uhr Landgut Westewitz GBR, www.westerwitzer.de Leubsdorf OT Schellenberg, Scheibe 5, 10 - 16 Uhr Agrargenossenschaft Marbach e.G. Frankenberg, Lichtenwalder Straße 1, 14 - 19 Uhr Bunte Kuh UG & Co. KG, www.diebuntekuh.info Oederan OT Memmendorf, Zum Erbgerischt 7, 9 - 16 Uhr Landmarkt - Hofladen, www.agrar-memmendorf.de Eppendorf OT Großwaltersdorf, Am Gewerbepark 7, 9 - 17 Uhr Kartoffellager- und Handelsgenossenschaft „Unteres Erzgebirge“ e.G., www.kluhg-eg.de Rechenberg-Bienenmühle OT Clausnitz, Hauptstraße 13, 10 - 17 Uhr Agrargenossenschaft „Bergland“ Clausnitz e.G., www.agrar-bergland-clausnitz.de

Feste, Märkte, Veranstaltungen 20.4. – 6.10. 27./28.4. 9.5. 11.5. 11./12.5. 18.5. 19.5. 2.6. bis 10.6. 15.6. 3./4.8. 23. – 25.8. 13./14.9. 21.9. 28.9. 5.10.

86

Frankenberg, Ausstellungsgelände, Landesgartenschau Frankenberg/Sa. gGmbH 8. Sächsische Landesgartenschau, www.lgs-frankenberg.de Großschirma, Münzbachtal 126, Baumschule Freiberg Tag der offenen Gärtnerei, www.baumschule-freiberg.de Lichtenau, Garnsdorfer Hauptstraße 42, LANDSPROSSE Sonja Schulze Tag der offenen Tür, www.landsprosse.de Rechenberg-Bienenmühle OT Clausnitz, Hauptstr. 13, Agrargenossenschaft „Bergland“ Frühlingsmarkt, www.agrar-bergland-clausnitz.de Lunzenau, Schlossstraße 1, Schloss Rochsburg Rochsburger Frühling, www.schloss-rochsburg.de Striegistal OT Pappendorf, Mühlstraße 16, Straußenhof Striegistal Hoffest, www.straussenhof-striegistal.de Rochlitz, Schloss, www.schloss-rochlitz.de Kräuterführung „Kräuterweib & Küchenmagd“ Mulda OT Zethau, Zethau 18, Ziegenprodukte Wokurka, Hoffest Mittweida, Kirchberg 3, Museum „Alte Pfarrhäuser“ „Die Fleißigen Bienchen“ Ausstellung, www.museum-mittweida.de Oederan OT Markersdorf, Untere Dorfstraße 23, Meersteiners Straußenhof Hoffest, www.meersteiners-straussenhof.de Lunzenau, Schlossstraße 1, Schloss Rochsburg EuroBean Chocolate Festival, www.schloss-rochsburg.de Großschirma, Münzbachtal 126, Baumschule Freiberg Rosenschau, www.baumschule-freiberg.de Großschirma, Münzbachtal 126, Baumschule Freiberg Tag der offenen Baumschule, www.baumschule-freiberg.de Lunzenau, Schlossstraße 1, Schloss Rochsburg Rochsburger Landmarkt, www.schloss-rochsburg.de Claußnitz, Am Memmendorfer Park 1, Agrargenossenschaft Memmendorf e.G. Kartoffelfest, www.agrar-memmendorf.de Leisnig, Georg-Rümpler-Weg 1, Leisniger Obstgarten GmbH, 15. Apfeltag

Landkreis Mittelsachsen

Seite 97 93 96 95 92 96

89 89 92 93 93 92 88 96


7. – 12.10. 12.10. 27.10. 14./15.12. 22.12.

Großschirma, Münzbachtal 126, Baumschule Freiberg Obst-Genießer-Woche, www.baumschule-freiberg.de Rechenberg-Bienenmühle OT Clausnitz, Hauptstr. 13, Agrargenossenschaft „Bergland“ Herbstmarkt, www.agrar-bergland-clausnitz.de Mittweida OT Frankenau, Obere Dorfstraße 1, Salamihof Mittweida Hoffest mit Bauernmarkt, www.salamihof-mittweida.de Lunzenau, Schlossstraße 1, Schloss Rochsburg Romantischer Adventsmarkt, www.schloss-rochsburg.de Striegistal OT Pappendorf, Mühlstraße 16, Straußenhof Striegistal Weihnachtsmarkt, www.straussenhof-striegistal.de

Hofläden, Läden

93 95 91 92 96 Seite

09569 Oederan, Am Memmendorfer Park 1, Agrargenossenschaft Memmendorf e.G. 09236 Claußnitz OT Markersdorf, Untere Dorfstraße 23, Meersteiners Straußenhof 09619 Mulda OT Zethau, Zethau 18, Ziegenprodukte Wokurka 04720 Großweitzschen OT Gadewitz, Gadewitz Nr. 10, Ölmühle & Hofladen Gut Gadewitz 09648 Mittweida OT Frankenau, Obere Dorfstraße 1, Salamihof Mittweida 09633 Halsbrücke, Loßnitzer Weg 1, Kanzleilehngut Halsbrücke 09603 Großschirma, Münzbachtal 126, Baumschule Freiberg 04746 Hartha, Nauhain 1, Landwirtschaftsbetrieb Alexander Zschaage 04703 Leisnig, Kleinpelsen 10, Landwirtschaftsbetrieb Ralf Gey 04736 Waldheim, Landsberger Straße 60, Waldheimer Gewürze 04703 Leisnig, Clennen Nr. 6 a, Landwirt Eckhard Voigt 09217 Burgstädt, Göppersdorfer Straße 2 a, Gemüsebetrieb Landgarten GbR Graunitz 09623 Rechenberg-Bienenmühle OT Clausnitz, Hauptstr. 13, Agrargenossenschaft „Bergland“ 09306 Seelitz OT Zschaagwitz, Geringswalder Straße 7, Geflügelhof Hinkelmann 09244 Lichtenau, Garnsdorfer Hauptstraße 42, LANDSPROSSE Sonja Schulze 09661 Striegistal OT Pappendorf, Mühlstraße 16, Straußenhof Striegistal 04703 Leisnig, Georg-Rümpler-Weg 1, Leisniger Obstgarten GmbH

88 89 89 89 91 91 93 93 94 94 94 95 95 95 96 96 96

Milchtankstellen 04741 Roßwein, Haßlau 16 a, Gbr Haßlau Gröbner 04746 Hartha, Nauhain 1, Landwirtschaftsbetrieb Alexander Zschaage

93

Foto: Tourismusverband Erzgebirge

Landkreis Mittelsachsen

87


1

/DQGȵHLVFKHUHLy/DQGPDUNW /DQGN¾FKHy2QOLQHVKRS

%HOLHIHUXQJYRQ*UR¡DEQHKPHUQXQG:LHGHUYHUN¦XIHUQLVWP¸JOLFK

Kartoffelfest 28. September 2019

Wir freuen n re uns auf Ih! Besuch

:HLWHUHΖQIRUPDWLRQHQȴQGHQ6LHXQWHU www.agrar-memmendorf.de

$JUDUJHQRVVHQVFKDIW0HPPHQGRUIH* $P0HPPHQGRUIHU3DUN2HGHUDQ_7HO

88

Landkreis Mittelsachsen


2

Meersteiners Straußenhof Angebot

Meersteiners Straußenhof Untere Dorfstraße 23 09236 Claußnitz OT Markersdorf T. 03 72 02 - 33 37 post@meersteinersstraussenhof.de

ständig:

S traußenfleisch, -wurst, Nudeln, Leereier, DekoEier, Eier-Lampen, Staubwedel, Schmuck, Leder saisonal: Speise-Eier (auf Bestellung März/April – August) Spezialität: Eierlikör Verkauf

Hofladen: Mo - Fr 16 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr

www.meersteinersstraussenhof.de

Veranstaltungstipp 15. Juni Hoffest

3

Ziegenprodukte Wokurka Angebot

vom 15. März bis 15. Oktober

 Ziegenkäse, Ziegenwurst, Ziegenmilchschokolade, Ziegenmilcheis, Ziegenbutter, Zickelfleisch, Lämmer lebend Verkauf ab Hof: Märkte:

Zethau Mo und Fr von 14 - 17 Uhr oder nach Vereinbarung Natur- und Bauernmärkte in der Region

Veranstaltungstipp 2. Juni

Hoffest 10 - 17 Uhr

Ziegenprodukte Wokurka Zethau 18 · 09619 Mulda T./F. 03 73 20 - 95 51 wokurkag.zethau@gmail.com 4

Ölmühle & Hofladen Gut Gadewitz Naturbelassene Kaltgepresste Speiseöle aus Raps, Sonnenblumen, Öllein, Mohn und Leindotter

Sehr umfangreiches Angebot an Bioprodukten Hochwertige Erzeugnisse der heimischen Landwirtschaft handwerklich gefertigt in hofeigenen Bäckereien, Fleischereien, Molkereien, Brennereien, Mühlen und Manufakturen Gesundes von Obstbauern, Gärtnern, Winzern und Imkern Schönes und Praktisches vom Kunsthandwerker aus Ton, Leinen, Wolle, Holz, Emaille, Wachs Literatur, Gutscheine, Geschenkkörbe und vieles mehr. Spielecke im Laden und Platz im Hof zum Toben und Ruhen

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 10.00—19.00 Uhr, Samstag 9.00—13.00 Uhr Gut Gadewitz 04720 Großweitzschen Ortsteil Gadewitz Nr. 10

gut-gadewitz.de

Landkreis Mittelsachsen

89


5

90

Landkreis Mittelsachsen


6

Salamihof Mittweida Angebot ständig: Salamispezialitäten, Wild, Rind, Schweinefleisch Aus dem Holzbackofen: Roggenbrotspezialitäten, Brötchen, Vollkornbrot, Kuchen, Mittweidaer Handbrot, Holzwürmer im Schlafrock saisonal: Forelle frisch und geräuchert Stollen, Brezeln, Weihnachtsgeflügel, Karpfen frisch und geräuchert, Hausschlachtprodukte (Oktober - April) Bestellung: Spanferkel und Schinken im Brotteig Schlachtfeste für Firmen und Familien Spezialität: Schwein, Truthahn und Ochse am Spieß Verkauf Hofladen: Mittweida Di - Do 9 - 17 Uhr Märkte: Bauern- und Naturmärkte Informationen unter www.salamihof-mittweida.de Lieferung: Großabnehmer und Wiederverkäufer Veranstaltungstipp 27. Oktober Hoffest mit Bauernmarkt

Obere Dorfstraße 1 09648 Mittweida OT Frankenau T. 0 37 27 - 99 80 24 F. 0 37 27 - 99 80 25 M. 01 76 - 22 06 43 39 www.salamihofmittweida.de 7

Landkreis Mittelsachsen

91


3PDITCVSHFS'SÝIMJOH ]6IS 'SÝIMJOHT FSXBDIFOBVG 4DIMPTT3PDITCVSH

3PDITCVSHFS-BOENBSLU ]6IS -BOENBSLUNJU %JSFLUWFSNBSLUFSO EFS3FHJPO

&VSP#FBO$IPDPMBUF'FTUJWBM ]6IS &JO'FTUJWBMSVOE VN#FBOUP#BS 4DIPLPMBEF

3PNBOUJTDIFS"EWFOUTNBSLU

_6IS _6IS

#FTJOOMJDIF 7PSXFJIOBDIUT [FJUBVG4DIMPTT 3PDITCVSH

8FJUFSF*OGPSNBUJPOFO[VEFO7FSBOTUBMUVOHFOBVG4DIMPTT3PDITCVSHmOEFO4JFVOUFSXXXTDIMPTTSPDITCVSHEF

92

Landkreis Mittelsachsen

8


9

Baumschule Freiberg Angebot Baumschulgehölze, Obst, Rosen, Beerensträucher, Obstveredlungen Verkauf Hofladen: Lieferung:

Großschirma Mo - Fr 9 - 18 Uhr, Sa 9 - 14 Uhr, Lieferservice Großabnehmer und Wiederverkäufer

Veranstaltungstipps 27./28. April Tag der offenen Gärtnerei, 23. - 25. August Rosenschau 13./14. Sept. Tag der offenen Baumschule, 7. - 12. Okt. Obst-Genießer-Woche ,

Baumschule Freiberg Münzbachtal 126 09603 Großschirma T. 0 37 31 - 2 26 73 F. 0 37 31 - 2 38 56 info@baumschulefreiberg.de www.baumschulefreiberg.de

10

Angebot ständig: aus eigener Herstellung Milch, Joghurt Natur und mit Früchten, Quarkvariationen, Käse, Kartoffeln saisonal: Möhren, Gemüse und Obst (Mai - Dezember) Verkauf Kleiner Hofladen in Hartha Nauhain 1 – täglich von 7 - 20 Uhr Selbstbedienung

Landwirtschaftsbetrieb Alexander Zschaage · Milchzapfstelle Nauhain Nauhain 1 · 04746 Hartha · T. 03 43 28 - 6 06 78 · F. 03 22 - 26 86 89 64 · alexzschaage@web.de

Landkreis Mittelsachsen

93


11

,7"2ALF'EY +LEINPELSENq,EISNIG 4EL

!NGEBOT 3PEISE :IER UND(ALLOWEENKĂ RBIS VON!UGUSTBIS$EZEMBER 6ERKAUF w AB(OFIN+LEINPELSEN )NFOSAUFDER7EBSITE w "ESTELLUNGTELEFONISCHODERPER% -AIL w "AUERNMARKT+LOSTERBUCH

WWWLANDKUERBISDEqPOST LANDKUERBISDE 12

GewĂźrze fĂźr Einzelhandel und Endverbraucher; GewĂźrze fĂźr Fleisch- und Wurstwaren; GewĂźrze fĂźr Sauerkonserven, Backwaren, Molkereiprodukte, Saucen, BrĂźhen und Zusatzprodukte fĂźr GroĂ&#x;verbraucher und Caterer.

Bio-Speisekartoffeln direkt ab Hof Landwirt Eckhard Voigt Clennen Nr. 6a, 04703 Leisnig, Telefon: 034321/12696 Kartoffeln der Kochtypen festkochend, vorwiegend festkochend und mehligkochend sowie Bio-LeinĂśl und Bio-KĂźmmel

Wir beraten und bedienen Sie gern: jeden Mittwoch 16.00 - 18.00 Uhr, jeden Sonnabend 9.00 – 11.00 Uhr auĂ&#x;er an Feiertagen

94

Landkreis Mittelsachsen

11


13

Gemüsebetrieb Landgarten GbR Angebot Verkauf Hofladen:

• Bio-Gemüsekisten mit Rezepten • Blumenstäuße mit Käutern • frisches Bio-Obst/-Gemüse, ausgefallene Gemüsesorten • Bio- und Naturkostwaren - Präsentkörbe Brot, Molkereiprodukte, Aufstriche, Säfte, Tee, Kaffee Burstädt Di, Fr 12 - 19 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr Bioläden in Chemnitz, Frei-Hauslieferung von Gemüsekisten

Agrargenossenschaft „Bergland“ Clausnitz eG

Gemüsebetrieb Landgarten GbR Yvonne & Steffen Graunitz Göppersdorfer Straße 2 a 09217 Burgstädt T. 0 37 24 - 6 68 15 44 F. 0 37 24 - 6 68 03 63 info@bio-landgarten.de www.bio-landgarten.de 14

"6,

Agrargenossenschaft $,' „Bergland“ Clausnitz eG ständig: Kartoffeln, Käse, Frischmilch, Fleisch- und Wurstwaren vom Rind Hauptstraße 13 Spezialität: kaltgepresste Speiseöle aus heimischen Saaten: Rapsöl, 09623 RechenbergLeinöl, Leindotteröl, Senföl, Hanföl Bienenmühle Verkauf T. 03 73 27 - 8 39 30 hofladen@agrarHofladen: Clausnitz Mo - Mi, Fr 8 - 17 Uhr, Do 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr bergland-clausnitz.de Veranstaltungstipp www.agrar-bergland 11. Mai Frühlingsmarkt; 12. Oktober Herbstmarkt clausnitz.de Angebot

'àTEZEICHEN

15

Geflügelhof Hinkelmann Angebot ständig: Eier, Suppenhühner saisonal: Gänse, Enten, Puten (August - Dezember) Spezialität: geräucherte Entenbrust Bestellung: Präsentkörbe

Ich hol mir alles frisch vom Hof ... ! 4MPX'PPE

Verkauf Hofladen: Märkte: Lieferung:

Zschaagwitz an der B 175 Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 8 - 12 Uhr Mittweida Di, Do 8 - 16 Uhr Großabnehmer und Wiederverkäufer Geflügelhof Hinkelmann Geringswalder Straße 7 09306 Seelitz OT Zschaagwitz T. 0 37 37 - 4 39 77 F. 0 37 37 - 77 06 02 www.gefluegelhofhinkelmann.de

Landkreis Mittelsachsen

95


LANDSPROSSE Sonja Schulze

"6,

Angebot

16

$,'

Verkauf

• Wildkräuter und essbare Blüten • Wildkräuterexkursionen • Urlaub auf dem Bauernhof — 2 Ferienwohnungen

• auf dem Hof bei Veranstaltungen Termin siehe Homepage • Lieferservice an Gastronomie und Hofläden

LANDSPROSSE Sonja Schulze Garnsdorfer Hauptstr. 42 09244 Lichtenau bei Chemnitz T. 0 37 20 - 8 88 39 31 landsprosse@gmx.de 'Ã TEZEICHEN

www.landsprosse.de

Veranstaltungstipp 9. Mai Tag der offenen Tür 10 - 17 Uhr

t 'Ã ISVOHFOFOUMBOHEFS(FIFHF t 7FSBOTUBMUVOHFO TJFIF*OUFSOFUTFJUF

t *OEJWJEVFMMF5FSNJOFCVDICBS'BNJMJFOGFJFSO  ,MBTTFOUSFòFO 'JSNFOGFJFSOVOEWJFMFTNFIS

tHoffest am 18.05.2019 tWeihnachtsmarkt am 22.12.2019

ra

t 'MFJTDIVOE8VSTUXBSFOWPN4USBV• t 4QFJTFFJFSWPN4USBV• t 5BTDIFOBVT4USBV•FOMFEFS t 1ZSBNJEFJN4USBV•FOFJ t 4USBV•FOFJ/VEFMO t /BUVSTFJGFNJU4USBV•FOÚM

Hofladen · Gastronomie · Veranstaltungen

www .st

StrauÃ&#x;enhof Striegistal

17

se us

nho

f- s t r i e g i s t a l . d e

4MPX'PPE

)PøBEFOHFÚòOFU

%JFOTUBH 'SFJUBH 6IS 4BNTUBH 6IS

.à IMTUSB•F·4USJFHJTUBM051BQQFOEPSG 5FM 11

Leisniger Obstgarten GmbH Angebot ständig: Äpfel, Sachsenobst-Saft/Wein, Eier, Wurst, Nudeln, Käse, Kartoffeln saisonal: Erdbeeren, Sauerkirschen, SüÃ&#x;kirschen, Pflaumen, Birnen, Haselnüsse Verkauf Hofladen: Leisnig Montag - Freitag  8 - 17 Uhr Samstag 9 - 12 Uhr Veranstaltungstipp 5. Oktober

96

15. Apfeltag

Landkreis Mittelsachsen

Leisniger Obstgarten GmbH Georg-Rümpler-Weg 1 04703 Leisnig T. 03 43 21 - 6 37 30 F. 03 43 21 - 6 37 32 leisnigerobstgarten@ obstland.de


20.4. – 6.10. Frankenberg

8. Sächsische Landesgartenschau „Natürlich mittendrin“ – 170 Tage Blüten­träume! Unter dem Motto „Natürlich Mittendrin“ lädt Frankenberg in diesem Jahr zur 8. Sächsischen Landesgartenschau noch bis zum 6. Oktober zum erlebnisreichen Gartenfestival ein. 170 Tage lang dreht sich auf 15 Hektar und bei über 500 Veranstaltungen alles rund um Gartenkunst, Naturerlebnis, Sport, Spiel und Erholung. Das abwechslungsreiche Landesgartenschau-Gelände gliedert sich in zwei große Bereiche – den Naturerlebnis-

raum Zschopauaue und die Paradiesgärten Mühlbachtal – und lockt mit Extras wie der Blumenhalle, dem grünen Klassenzimmer, Themengärten und spannenden Angeboten für Familien, Kinderund Jugendliche. Preise: Tagestickets für Erwachsene: 16 € Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahre): 2 €. Kinder bis 6 Jahre: freier Eintritt www.lgs-frankenberg.de

Blumenhallen-Schauen

Visualisierung: Weidunger Landschaftsarchitekten

20.04. – 30.04. Frankenberger Blütenträume 01.05. – 15.05. Der Mai ist gekommen – Wir freuen uns auf den Sommer! 16.05. – 22.05. Floristische Highlights in der Zeit Werk Stadt 23.05. – 05.06. In Sachsen gewachsen – Stauden und Gehölze – Rhododendronsonderschau 06.06. – 19.06. Tischkultur und Blumenzier – Mit Blumen leben, wohnen und arbeiten! 20.06. – 03.07. Urwald und Wüste – Eine Welt der Gegensätze 04.07. – 10.07. Rosenduft im Farbenrausch 11.07. – 24.07. Sommerblumenphantasien 25.07. – 31.07. Bonsai, Bambus, Asian Flair! 01.08. – 14.08. Mensch und Natur – so blüht es in Mittelsachsen 15.08. – 21.08. Floristische Sommergrüße mit Fuchsien-Sonderschau 22.08. – 04.09. Was blüht denn da? – Die Rocky Horror Flower Show! 05.09. – 18.09. Zu Gast bei Mutter Natur – Kräuterduft und Gaumenlust 19.09. – 26.09. Herbstzauber und Trauerfloristik, Dahlien-Sortenschau, Eriken und Callunen 27.09. – 29.09. Tropisches und Exotisches – Orchideen und andere Kostbarkeiten 30.09. – 06.10. Frankenberg/Sa. – natürlich mittendrin – Torgau – Natur. Mensch. Geschichte

Landkreis Mittelsachsen

97


So schmeckt Sachsen

Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz Ob Wild- oder Kartoffelspezialitäten – verfeinert mit heimischen Kräutern – oder Köstlichkeiten aus Milchprodukten – das Erzgebirge lädt mit seiner schmackhaften Landküche zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein. Heimatgenuss Erzgebirge

Kräuterzeit

Die Marke ist eine Kooperation zwischen dem Tourismusverband Erzgebirge, Gaststätten mit regionaler Küche und regionalen Erzeugern sowie Produzenten. Das Siegel führt Sie direkt zu erzgebirgischer Gastlichkeit und regionalem Genuss.

Kräuter gehören seit je her zur Ernährung der heimischen Bevölkerung. Auch für mancherlei Heilanwendungen findet man heilsame Kräuter auf den artenreichen und einzigartigen Bergwiesen. Auf wunderbare Weise entfalten diese Duft und Würze durch gesunde ätherische Öle und verleihen unseren regionalen Speisen einen abwechslungsreichen und unverwechselbaren Geschmack! Sachsen ist nicht nur reich an Kulturschätzen, auch in der Natur warten vergessene vegane Köstlichkeiten darauf, für die Küche wiederentdeckt zu werden.

Kulinarisch durchs Jahr

Gerichte, Rezeptideen, Veranstaltungen und kulinarische Touren, bringen die Partner des HEIMATGENUSSES ERZGEBIRGE in einen Kulinarischen Jahreskalender, der über den Tourismusverband bestellt werden kann. www.erzgebirge-tourismus.de

98

Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz


3

Chemnitz Sammle je einen Handvoll ganz kleine Blätter von Giersch, Vogelmiere, Pimpinelle, Wegerich, Labkraut und Löwenzahn. Dazu Blüten vom Gänseblümchen, Veilchen oder Lungenkraut. Um den feinen Geschmack der Kräuter zu unterstreichen 11 nimm ein, zwei Teelöffel kaltgepresstes Schneeberg Aue Öl und vermische Eibenstock es mit einigen Spritzern Zitrone. Erst kurz vor dem Essen werden Dressing und Wildkräuter vermischt.

2

1

Wildkräutersalat

12 9 6 Zschopau Seiffen

Stollberg Olbernhau

5

10 Marienberg

Zwönitz

8

Annaberg-Buchholz

Schwarzenberg

13

4 7

Oberwiesenthal

Dem Genuss auf der Spur!

Frisches aus Wald, Feld und Flur

Bei typischer Heimatküche regionale Gastlichkeit erleben, das ist ein Genuss für die Sinne. Ob Kräutervariationen, zubereitet aus heimischer Flur, Wild- und Kartoffelspezialitäten oder süße Köstlichkeiten, das Erzgebirge lädt mit schmackhafter Landküche zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein! Aus frischen regionalen Produkten zaubert die heimatverbundene Landküche herzhaften Hochgenuss, so sind die Landgasthöfe besondere kulinarische Botschafter der Region.

Regionale Spezialitäten stehen in besonderer Weise auf den Speisekarten. Und die Herbstmonate sind die „Hochzeit“ der Erzgebirgischen Küche. Die Natur bietet jetzt in Fülle alle Zutaten für die traditionellen Rezepturen. Kartoffeln, Pilze, Äpfel, Getreide und Wildfleisch aus heimischen Wäldern. Von den Köchen wohlbehütete und zum Teil über Generationen überlieferte Rezepte sind ein lukullischer Genuss, wie er ursprünglicher kaum sein kann. Bei den Spezialitätenwochen kann man viele alte, aber auch modern variierte Gerichte probieren. Der Herbst ist auch die Zeit der Erntedankfeste, der Kirmes und der Naturmärkte. Zur Kirmes z. B. hat das Backen von Kartoffelkuchen eine weitverbreitete Tradition. Die Landschaften sind eingetaucht in gelbe bis rostrote Farbenspiele, besonders bei den Herbstwanderwochen wird eine Tour durch die Region ein Genuss für alle Sinne.

Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz

99


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe 25.5. 1.6. 10.6. 29.6. 31.8. 29.9. 20.10.

Jahnsdorf, Chemnitzer Straße 78, 10 - 24 Uhr Landwirtschaftsbetrieb Peter Ziegs, www.hofmarkt-ziegs.de Burkhardtsdorf, Obere Hauptstraße 61, 10 - 19 Uhr Rößler-Hof Rolf Seyffert GbR, www.roessler-hof.de Olbernhau, Dörntahl 66, 10 - 17 Uhr Biohof Saidenberg GmbH, www.agrar-schwartenberg.de Elterlein, Elterleiner Weg 4, 14 - 20 Uhr Eschenhof Mäthger Breitenbrunn OT Rittersgrün, Bauernweg 6, 10.30 - 17 Uhr Biohof Nestler, www.eiei-nestler.de Mildenau, Am Sportplatz 14, 11 - 18 Uhr Mildenauer Agrar AG, www.mildenauer-agrar-ag.de Crottendorf, Annaberger Straße 158, 10 - 17 Uhr Landwirtschaftsbetrieb Fritzsch, info@hofkaeserei-fritzsch.de

Feste, Märkte, Veranstaltungen 11.5. Schneeberg, Marktschwärmer, Blumen- und Pflanzenmarkt, www.marktschwärmer.de 18.5. Eibenstock, Blumenmarkt, www.gewerbeverein-eibenstock.de 18.5. Johanngeorgenstadt, Waldparkplatz Oberjugel, Kräuterwanderung, www.johanngeorgenstadt.de 25.5. Johanngeorgenstadt, Am Pferdegöpel, www.johanngeorgenstadt.de Frühlingswanderung „Auf den Spuren der Johannstädter Pferdegöpel“ 23.5. Schneeberg, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 25.5. Jahnsdorf, Chemnitzer Straße 78, Hofmarkt Ziegs 14. Hoffest mit Hoffestspielen, www.hofmarkt-ziegs.de 1.6. Burkhardtsdorf, Obere Hauptstraße 61, Rößler-Hof Rolf Seyffert GbRs Hoffest, www.roessler-hof.de 3.6. Johanngeorgenstadt, Waldparkplatz Oberjugel, Kräuterwanderung, www.johanngeorgenstadt.de 14.6. Johanngeorgenstadt, Waldparkplatz Oberjugel, Kräuterwanderung, www.johanngeorgenstadt.de 20.6. Schneeberg, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 24.6. Johanngeorgenstadt, Waldparkplatz Oberjugel, Kräuterwanderung, www.johanngeorgenstadt.de 17. – 21.7. Chemnitz, Innenstadt, Brauereimarkt, www.chemnitz-tourismus.de 26.7. – 8.8. Chemnitz, Innenstadt, Chemnitzer Weindorf, www.chemnitz-tourismus.de 22.8. Schneeberg, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 9.8.– 10.8. Niederwiesa OT Lichtenwalde, Schloss und Park, Haus- & Gartenträume, www.die-sehenswerten-drei.de 31.8. Burkhardtsdorf, Obere Hauptstraße 61, Rößler-Hof Rolf Seyffert GbRs Naturmarkt Thum, www.roessler-hof.de

100 Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz

Seite

105 106

106


19.9. Schneeberg, Marktschwärmer, Offene Verkostung, www.marktschwärmer.de 21.9. Sehmatal-Neudorf, Karlsbader Str. 187/189, „Zum Weihrichkarzl“ Hoffest, www.weihrichkarzl.de 21./22.9. Zwönitz, Innenstadt/Katzensteiner Agrargenossenschaft, Stadtverwaltung Zwönitz 23. Zwönitzer Erntedankfest und 27. Erzgebirgischer Pferdetag, www.zwoenitz.de 12.10. Schneeberg, Marktschwärmer, Öko- und Streuobstmarkt, www.marktschwärmer.de 12.10. Schneeberg, Stadtzentrum, Stadtverwaltung Schneeberg 25. Westerzgebirgischer Öko- und Streuobstmarkt, www.schneeberg.de 20.10. Crottendorf OT Waltersdorf, Hauptstraße 5, Bienentau GbR Tag des traditionellen Handwerks, www.bienentau.de 20.10. Crottendorf, Rathenaustraße 59 c, Grenzwald-Destollation Otto Ficker GmbH Tag des traditionellen Handwerks, www.grenzwald.de 20.10. Crottendorf, Annaberger Straße 158, Landwirtschaftsbetrieb & Hofkäserei Fritzsch Tag des traditionellen Handwerks, www.hofkaeserei-fritzsch.de 29.11.–23.12. Chemnitz, Innenstadt, Chemnitzer Weihnachtsmarkt, www.chemnitz-tourismus.de 5.12. Schneeberg, Marktschwärmer, Weihnachtsmarkt, www.marktschwärmer.de

105

107 109 104 109

Wochenmärkte 09111 Chemnitz, Markt/Neumarkt, Di - Fr 9 - 17 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr 09127 Chemnitz, Ernst-Enge-Straße, Mo - Do 9 - 17 Uhr, Sa 8 - 12 Uhr 08289 Schneeberg, Schneeberger Str. 94, Schwarzenberg-Neuwelt, Do & Fr

Hofläden, Läden 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf, Limbacher Straße 86, Wirtschaftshof Sachsenland 09474 Crottendorf, Rathenaustraße 59 c, Grenzwald-Destollation Otto Ficker GmbH 08297 Zwönitz, Wehrgasse 2 b, Floraland Gartencenter Gebr. Roth 09387 Jahnsdorf, Chemnitzer Straße 78, Hofmarkt Ziegs 09465 Sehmatal-Neudorf, Karlsbader Str. 187/189, „Zum Weihrichkarzl“ 08315 Lauter-Bernsbach, Lauterer Straße 27, Lieferservice RegioErz 09235 Burkhardtsdorf, Obere Hauptstraße 61, Rößler-Hof Rolf Seyffert GbR 09488 Thermalbad Wiesenbad, Am Kurpark 2, Josef Müller Erzgebirge GmbH & Co. KG (ab August) 08289 Schneeberg, Obere Zobelgasse 2, Landschlachthof Silberfleisch 09123 Chemnitz, Wolgograder Allee 200, MKS Kali- und Steinsalz GmbH 09474 Crottendorf, Annaberger Straße 158, Landwirtschaftsbetrieb & Hofkäserei Fritzsch 09474 Crottendorf OT Waltersdorf, Hauptstraße 5, Bienentau GbR 08315 Lauter-Bernsbach OT Lauter, August-Bebel-Straße 5, Lautergold Paul Schubert GmbH

Seite 103 104 104 105 105 106 106 106 107 108 109 109 110

Milchtankstellen 08309 Eibenstock, Sonneneck 2, Landwirtschaftsbetrieb A. Fuchs 08359 Breitenbrunn, Thomas-Müntzer-Weg 1, Hofladen Nestler 09128 Kleinolbersdorf-Altenhain, Altenhainer Dorfstraße 6, Milchtankstelle 09366 Stollberg, August-Bebel-Straße 9, Gottfried und Tino Möckel GbR 09399 Niederwürschnitz, Lichtensteiner Straße 12, Hofladen Grimm 09432 Großolbersdorf, Hauptstraße 114, Milchtankstelle Großolbersdorf 09526 Heidersdorf, Dorfstraße 38, Agrargenossenschaft Heidersdorf 09548 Kurort Seiffen, Alte Dorfstraße 21, Agrarhof Schwartenberg

Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz 101


1

2

102 Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz


Wirtschaftshof Sachsenland

3

Angebot

komplettes Sortiment Fleisch- und Wurstwaren Plattenservice Belieferung von Großabnehmern

garantiert eigene Herstellung aus Wittgensdorf in absoluter Frische und bester Qualität

Verkauf Filialen: Dienstag - Samstag Wittgensdorf, R.-Harlaß-Str. 4a, T. 03 72 00 - 8 13 47

Montag - Samstag Limbach-Oberfrohna, Frohnbachstr. 59-61, T. 0 37 22 - 40 60 11 Limbach-Oberfrohna, Kleines Dörfchen 5, T. 0 37 22 - 8 90 64 35 Burgstädt, Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 15, T. 0 37 24 - 6 66 98 46

Hofladen:

Dienstag - Samstag Röhrsdorf, Limbacher Str. 86, Tel. 0 37 22 - 50 48 24 reichhaltiges Direktvermarktersortiment

Wirtschaftshof Sachsenland Limbacher Straße 86 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf T. 0 37 22 - 5 04 80 F. 0 37 22 - 50 48 21 info@wirtschaftshofsachsenland.de www.wirtschaftshofsachsenland.de

Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz 103


*UHQ]ZDOG'HWLOODWLRQ

4

2WWR)LFNHU*PE+&URWWHQGRUI

5DWKHQDXVWUD¡HF&URWWHQGRUI7HOZZZJUHQ]ZDOGGH

.U¦XWHUOLN¸UH6SLULWXRVHQ)UXFKWOLN¸UH%U¦QGH *HLVWH6SH]LDOLW¦WHQ&UHPH/LN¸UH *HVFKHQNDUWLNHO

DOOH6SLULWXRVHQ6SH]LDOLW¦WHQVLQGDXFKLQXQVHUHP2QOLQH6KRSHUK¦OWOLFK

ZZZJUHQ]ZDOGVKRSGH %HVXFKHQ6LHXQVLQ&URWWHQGRUI

]XP7DJGHVWUDGLWLRQHOOHQ+DQGZHUNV 5

GARTENCENTER Gebr. Roth · Wehrgasse 2B · 08297 Zwönitz

Wir führen spezialisierte Seminare durch (besonders Januar – März) zu den Themen: · Obstbaumschnitt (immer der erste Samstag im Februar) · Honig von hier (Mitte Februar) · Weinrebe und Mini-Kiwi im Hausgarten (Ende Februar) · Pflanzkartoffeln (Mitte März) · Rasen sowie Kräuter · luftreinigende Zimmerpflanzen

Herkunft aus der Heimat! Dafür stehen unsere Partner: · NABU-Säfte von Streuobstwiesen des Westerzgebirges · sortenreine Apfelsäfte · lokale Honige vom Imker · verschiedenste Bio-Kräuterund Gemüsejungpflanzen aus hiesigen Gärtnereien · Obst- und Wildobstgehölze aus regionalen Baumschulen · die Aronia ORIGINAL-Vielfalt · ökologische Weine vom Elb-Anbaugebiet

.HUaQpOYPNIPL[LU^PYX\HSPÄaPLY[L Beratungstage zu den Fragen: · Obstanbau im eigenen Garten · Rosen und Stauden · Pilzberatung sowie Pomologe · bienenfreundliche Pflanzen · ökologische Baumpflege · Bodenbestimmung, schonende Bodenbearbeitung · naturgemäÃ&#x;e Kompostierung, Düngung und Pflanzenschutz · Teich-Bau & Wasseranalysen · gesunde Tierernährung

77 54) 7 10-0 Te rmine unte r (03r-roth.de oder www.gebr uede

104 Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz


Hofmarkt Ziegs

6

Angebot Rind-, Schweine- und Kalbfleisch aus eigener Produktion Hausschlachtene Wurst von Rind, Schwein und Kalb Lohnschlachtung, Lohnwurstherstellung Partyraumvermietung bis 30 Personen Spanferkelzubereitung Verkauf Hofladen: Jahnsdorf täglich Wurstkonserven & Suppen von September bis Mai 1. Donnerstag im Monat frisches Rind- und Kalbfleisch 2. Donnerstag im Monat frische hausschlachtene Wurst und Rindswurst Veranstaltungstipp 25. Mai

Hofmarkt Ziegs Chemnitzer Straße 78 09387 Jahnsdorf T. 0 37 21 - 2 25 18 peter-ziegs@web.de www.hofmarkt-ziegs.de

14. Hoffest mit Hoffestspielen

HUSS Räucherkerzenherstellung

7

Räucherkerzen, auch als Weihrichkarzle bekannt, sind besonders zur Weihnachtszeit nicht mehr wegzudenken. Bei uns in Neudorf werden bereits seit 1930 feine Weihrichkarzle aus natürlichen Rohstoffen nach alten Familienrezepturen hergestellt. Sie sind sozusagen „Natur pur“. Ebenso stellen wir verschiedene Räucherkerzenöfen und Duftgefäße aus Blech her. In unserem Ladengeschäft in Neudorf können Sie nicht nur HUSS-Produkte erwerben. Ebenso können Sie in der Schauwerkstatt selbst Weihrichkarzle formen und in der Leffelstub‘ regionale Speisen genießen. Hofladen „Zum Weihrichkarzl“ Ladengeschäft & Schauwerkstatt & Leffelstub‘ HUSS Räucherkerzen& Ferienwohnung herstellung Karlsbader Str. 187/189 Produktion & Versand 09465 Sehmatal-Neudorf Gewerbegebiet 11 laden@juergen-huss.de 09465 Sehmatal-Neudorf www.weihrichkarzl.de T. 03 73 42 - 8 80 90 F. 03 73 42 - 88 09 18 info@juergen-huss.de Veranstaltungstipp 21. September Hoffest 10 - 17 Uhr

www.juergen-huss.de

Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz 105


Lieferservice RegioErz – für ein starkes Erzgebirge Angebot

8

Pordukte von Direktvermarktern der Region

 Fleisch- und Wurstwaren, Geflügel, frisches Obst und Gemüse, Obst- und Gemüsekonserven, Senf, Marmelade, Honig ... Verkauf Wir bringen Ihnen Qualität direkt vom Hof ins Haus! Laden: Lauter-Bernsbach täglich 10 - 17 Uhr, Dienstag = Frischetag Bestellung: telefonisch, per E-Mail oder im Online-Shop Lieferung: Do und Fr; Lieferzeit nach Vereinbarung Lieferorte: Umkreis von 20 km um Bernsbach mit eigenem Kühlfahrzeug, außerhalb des Liefergebiets auf Anfrage bzw. Paketversand

Lauterer Straße 27 08315 Lauter-Bernsbach T. 0 37 74 - 5 05 27 82 einkauf@regioerz.de www.regioerz.de

Rößler-Hof Rolf Seyffert GbR

9

Angebot ständig: Butter, Joghurt, Buttermilch, Eis, Frischkäse, Schnittkäse, Fleisch und Wurst, Eier, Hähnchen saisonal: zu Weihnachten Enten und Gänse Events: Schaukäsen – Schaubuttern – Käseschule Kindergeburtstage – Betriebsführungen Verkauf

Hofladen in Burkhardtsdorf, Natur- und Bauernmärkte

Veranstaltungstipp 1. Juni Hoffest, 31. August Naturmarkt Thum

Obere Hauptstraße 61 09235 Burkhardtsdorf T. 0 37 21 - 2 32 83 roessler-hof@t-online.de www.roessler-hof.de 10

Josef Müller Erzgebirge GmbH & Co. KG Geschäftsführer: Martin Groth Am Kurpark 2 09488 Thermalbad Wiesenbad Telefon 03733 500626 Telefax 03733 596684

Ab August 2019 können Sie uns in unserem Laden im Kurpark in Thermalbad Wiesenbad besuchen. Oder in unserem Onlineshop 24h – rund um die Uhr

106 Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz


Landschlachthof Silberfleisch

11

Angebot 

• Lohnschlachtung und Verarbeitung • Erzgebirgische Fleisch- und Wurstspezialitäten • Fertiggerichte und Wurstkonserven aus unserer Küchenmanufaktur • Partyservice • Festtagsspezialitäten, z. B. Weihnachtsbratwurst •H  erstellung von Eigenmarken Original Schneeberger Knappenwurst® Schneeberger Frühstücksfleisch

-BOETDIMBDIUIPG %7' $$ 3. %6 

3. 

Verkauf Geschäft: 08289 Schneeberg, Obere Zobelgasse 2 Filialen: 08280 Aue, Schwarzenberger Straße 7, Lindenstraße 15 und Obere Zobelgasse 2 Lindenstraße 46 a; 09380 Thalheim, Salzstraße 2 08289 Schneeberg 08297 Brünlos, Franzberg 1; 08294 Lößnitz, Heinestraße 1 T. 0 37 72 - 37 16 50 08352 Langenberg, Landschlachthof Langenberg, Gewerbestr. 9a F. 0 37 72 - 3 71 65 10 09366 Neuwürschnitz, Konsumstraße 1 silberfleisch@ 09366 Oberdorf, Neuwürschnitzer Straße 1 agrar-loessnitz.de Bauernmarkt: Schwarzenberg-Neuwelt, Schneeberger Str. 94, jeden Do & Fr www.agrar-loessnitz.de Lieferung: Großabnehmer

25. Westerzgebirgischer Öko- und Streuobstmarkt Bereits seit 24 Jahren findet am 2. Samstag im Oktober in Schneeberg der Westerzgebirgische Öko- und Streuobstmarkt statt. Dieser traditionsreiche Markt öffnet in diesem Jahr am 12. Oktober von 9 bis 16 Uhr seine Pforten. Der Markt gewinnt zunehmend an Interesse, denn die Menschen schätzen verstärkt Produkte: „regional- saisonal“.

Die Direktvermarkter der Landwirtschaft, traditionelles Handwerk und Anbieter von Bioprodukten finden hier eine einzigartige Plattform sich zu vernetzen, mit Verbrauchern in direkten Kontakt zu kommen, die Produkte der Region vorzustellen sowie zu vermarkten. Im Angebot sind Erzeugnisse, wie Fleisch- und Wurstwaren, Bienenprodukte, Backwaren, Obst, Gemüse, Käse, hochwertige Öle, Naturkosmetik, Tee, Marmeladen, Kräuter, Blumen und Pflanzen für die Herbstbepflanzung, Obstgehölze, Schafwollprodukte, Lebkuchen, als auch viele tolle handgefertigte Geschenkideen, Keramik, Bürstenund Besen, Holzartikel für den Haushalt und vieles mehr. Die Wertschöpfung in der Region ist wichtig, um die Landwirtschaftsbetriebe und das Handwerk zu unterstützen, die wiederum die Kulturlandschaft erhalten. In diesem Jahr werden wieder ca. 45 Anbieter erwartet. Von 11.30 bis 13 Uhr unterhalten „De Hutzenbossen“ mit einem Platzkonzert. www.schneeberg.de

Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz 107

11


12

6DQLVDOGDV0LQHUDOVDO]DXV 0LWWHOGHXWVFKODQG

6DQLVDOLVWIU0HQVFKHQPLWHUK|KWHP0LQHUDOVWRIIEHGDUIXQGHQWKlOWYLHO.DOLXP 0DJQHVLXP XQG &DOFLXP %HVRQGHUV JHHLJQHW IU 6FKZDQJHUH VWLOOHQGH 0WWHU .LQGHUXQG6SRUWOHU6DQLVDOLVWHLQH0LVFKXQJYRQ0LQHUDOVDO]HQDXVQDWUOLFKHQ 9RUNRPPHQXQGVFKPHFNWlKQOLFKZLH)OHXUGH6HO

VHLW

'DV2ULJLQDO 9 0LR-DKUHDOW 9 RKQH5LHVHOKLOIHQ 9 YROOHU*HVFKPDFN 9 PLQHUDOUHLFK 9 IUHLYRQ0LNURSODVWLN /DJHUYHUNDXI+XUWLJ 0RQWDJXQG'RQQHUVWDJ8KU

0.6.DOLXQG6WHLQVDO]*PE+:ROJRJUDGHU$OOHH&KHPQLW] 7HOHIRQ  7HOHID[  

:LUVXFKHQ+lQGOHU 108 Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz

ZZZVDQLVDOGH


Landwirtschaftsbetrieb & Hofkäserei Fritzsch

"6,

Angebot

13

$,'

'àTEZEICHEN

ständig: Rohmilch, Schnittkäse, Weichkäse, Frischkäse, Butter Käse-Platten für Ihre Feier,Präsentkörbe saisonal: Soft-Eis (April - Oktober) Führungen durch die Käserei (März bis November) Spezialität: Milchschnaps

Verkauf Hofladen: Crottendorf Märkte:

Mo - Fr 10 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr Sa 10 - 12 Uhr

Wochen- und Frischemärkte in der Region Aue, Annaberg, Marienberg, Zwickau, Stollberg Termine auf der Internetseite

Bestellung: Internetshop www.hofkaeserei-fritzsch.de Veranstaltungstipp

Landwirtschaftsbetrieb & Hofkäserei Fritzsch Annaberger Straße 158 09474 Crottendorf T. 03 73 44 - 71 94 T. 03 73 44 - 13 97 31 F. 03 73 44 - 1 37 48 F. 03 73 44 - 13 97 32 info@hofkaesereifritzsch.de 4MPX'PPE

www.hofkaesereifritzsch.de

20. Oktober Tag des traditionellen Handwerks

Erlebnisimkerei – Kai Schulze & Jürgen Schmiedgen Angebot 

• verschiedene Honigsorten aus eigener Bio-Imkerei und von ausgewählten Imkern • Vitalprodukte mit Blütenpollen, Gelée Royale oder Propolis • Honigweine auch zum Selberabfüllen und Honigliköre aus eigener Herstellung • Honigsüßwaren und handgeschöpfte Honigschokoladen • Naturkosmetik mit Propolis oder Gelée Royale In den warmen Monaten bieten wir Ihnen unter dem Motto „Atme Dich gesund“ eine Atemwegstherapie mit Bienenstockluft an. Verkauf Hofladen: Filiale:

Waltersdorf 10 - 17 Uhr, Di 10 - 18 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr, Mi geschlossen Annaberg-Buchholz Große Kirchgasse 17 Mo - Mi 10 - 17 Uhr, Do/Fr 10 - 18 Uhr, Sa 9.30 - 12 Uhr

Veranstaltungstipp 20. Oktober Tag des traditionellen Handwerks

Bienentau GbR Hauptstraße 5 09474 Crottendorf OT Waltersdorf T. 0 37 33 - 6 73 60 67 info@bienentau.de www.bienentau.de

Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz 109

13


Regionale Spezialität:

Schiebböcker Käse · Schiebböcker Fest Der Schiebböcker Käse (auch Schibböcker Kochkäse genannt) ist ein Kochkäse, der aus Harzer Käse, Schlagsahne (oder Butter), Bier und Salz, Pfeffer und Kümmel hergestellt wird. Dieser Kochkäse wurde schon seit dem 18. Jahrhundert im Erzgebirge produziert und der Name leitet sich von der Holz-Schubkarre, dem Schiebbock, ab. Handelsleute und Hausierer haben mit dem Schiebbock ihre Waren bis auf die Messe nach Leipzig transportiert. Früher soll dieser Käse insbesondere in der Region Bockau produziert und vertrieben worden sein. Eine andere Erklärung für die Entstehung des Namens ist, dass die Händler mit ihren Schiebböcken meist arm waren und sich nur eine einfache Mahlzeit leisten konnten.

So soll man in den Gaststätten, sobald man einen Händler gesehen hat, gerufen haben, das Essen für einen Schiebböcker fertig machen. So soll sich der Name für den Käse eingebürgert haben. Die Produktion des Schiebböcker Käses ging im 20. Jahrhundert zurück, ist aber nie ganz verschwunden. Heute bieten etliche Gaststätten im Erzgebirge den Käse als echte regionale Spezialität an, teilweise stellen sie ihn selber her. Er wird aber auch in Gläser oder Dosen verpackt angeboten und versandt. Der Schiebböckerverein Sosa e. V. kümmert sich um die Tradition des Käses und richtet jedes Jahr ein Schiebböcker Fest mit Verkostung und Prämierung des besten Schiebböcker Käses aus.

8

Spirituosenmuseum täglich 10.00 - 16.30 Uhr geöffnet (außer an Sonn- u. Feiertagen), Zugang barrierefrei Verkostung · Werksverkauf · Laborantenstübl · Gläserne Brennerei · Onlineshop

Lautergold Paul Schubert GmbH · August-Bebel-Str. 5 · 08315 Lauter-Bernsbach OT Lauter · Tel. 03771 256391 · www.lautergold.de

110 Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz


Ein Kist`l voller Köstlichkeiten – Das Haamit-Kistl

Gastlichkeit voller Tradition und Geschmack

Wer vom Urlaubsgenuss nicht genug bekommen konnte oder guten Geschmack beweisen möchte, beim Mitbringsel für die Lieben zu Hause, ist mit dem Haamit-Kistl bestens beraten. Der Besuch hallt kulinarisch nach bei Leckereien, wie Regionalem Bier, erzgebirgischen Schnäpsen, Wurst und Käse von heimischen Höfen, Senf, Nudeln oder süßer Bruchschokolade… Die sorgfältig ausgewählten Produkte stammen von den Partnern der Marke „HEIMATGENUSS ERZGEBIRGE“. www.erzgebirge-tourismus.de

Aus einfachen Zutaten hochwertig zubereitet – einfach lecker. Hier weiß man aus Erfahrung, wie man mit saisonalen und regionalen Produkten die größten Köstlichkeiten zaubert. Die erzgebirgische Küche blickt auf eine lange Geschichte zurück und verdankt viele Einflüsse dem Bergbau. Noch heute steht auf der Speisekarte vor allem, was hier angebaut, hergestellt und verfeinert wurde. Mit den Jahreszeiten wechselt die Speisekarte und gipfelt in den traditionellen und legendären Weihnachtsbäckereien rund um den Stollen.

Erzgebirgskreis und Stadt Chemnitz 111


So schmeckt Sachsen im

Landkreis Zwickau Auf einer Erkundungstour durch den Landkreis Zwickau mit über 600 km Radund Wanderwegen entlang der Zwickauer Mulde entdeckt man neben Schlössern, Burgen und Industriegeschichte regionalen und nachhaltigen Genuss. Auf Entdeckungstour – Genussreise

Frischer geht es nicht

Entdecken Sie unterwegs in den Restaurants die verschiedensten Kreationen, von der klassischen gutbürgerlichen Küche bis zum innovativen Gaumenschmauß, die ihr Herz höher schlagen lassen. Auf vielen Märkten kann man Neues entdecken und beim Wochenendausflug das Engagement und die Leidenschaft der Bauernhöfe und der Genussmanufakturen erleben. Ob außergewöhnliches Dinner im Urlaub oder bewusster Genuss im Alltag – Erleben, Genießen, Entdecken und Stöbern im Zeitsprungland. www.zeitsprungland.de

Das Bedürfnis der Verbraucher nach frischen regionalen Produkten aus nachhaltigem ökologischen Anbau wächst zusehends. Daher hat der neue Frischemarkt in Zwickau viele Anhänger gefunden. Nachhaltig, grün, frisch – das kommt gut an. Einmal im Monat bieten ausgewählte Direktvermarkter und Urproduzenten aus heimischer Region ihre frischen Produkte auf dem Hauptmarkt an. Auf dem Hauptmarkt kann man sich einen Überblick über die Direktvermarkter der Region und deren Produkte verschaffen. www.zwickau.de

112 Landkreis Zwickau


Wissen rund um die Wilde Wiese Was Mann-Frau-Kind kennt, schmeckt und schätzt, das wird auch geachtet und geschützt. Wir lernen unsere Umwelt mit ihren Un-Kräutern mit anderen Augen und allen Sinnen kennen. Der Super­markt steht auf der Wiese. Warum vertraut man mehr dem Etikett eines Indus­trie­pro­duktes als dem bewährten Wissen unserer Vorfahren? Was ist essbar, sogar ein außer­ge­wöhn­licher Genuss und wovon lasse ich lieber die Finger? Anliegen der Kräuterpädagogin Annett Groh ist es, mit fundiertem Wissen und Fachkom­petenz bewußten Genießern unsere schöne Natur wieder so nahe zu bringen, wie es vor Genera­tionen noch im Alltag fest verankert zum Grund­wissen gehörte. Mit Kräuterveranstaltungen, Kräuterspaziergängen und wanderungen zu regionalen Veranstaltungen sowie Weiterbildungsangeboten für Pädagogen und Gastronomen, Kräuterpädagogik in Kitas & Schulen und Wildkräuterbuffets, wie „Wildes Kochen mit Freunden“ wird dies praxisnah vermittelt. www.uhlsdorfer-marmelaedchen.de

Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain Das Freilichtmuseum umfasst auf 11 ha Fläche 80 Gebäude und bauliche Anlagen mit 100 thematischen Ausstellungen der ländlichen Lebens- und Arbeitswelt aus dem Gebiet von Mitteldeutschland vom 18. Jh. bis in die Gegenwart. Zu jeder Jahreszeit lohnt sich ein Ausflug ins westsächsische Blankenhain, um den Charme der Museumslandschaft im Wechselspiel mit der Natur zu erleben. Zahlreiche Wander- und Spazierwege führen auf traditionellen Wegen durch die historisch und landschaftlich einmalige Umgebung. Veranstaltungstipp: 21./22. September Mitteldeutscher Käse- und Spezialitätenmarkt www.deutsches-landwirtschaftsmuseum.de

4 5 Waldenburg Limbach-Oberfrohna Meerane Crimmitschau

2

7

6

Hohenstein-Ernstthal

8

1 Werdau

10

Zwickau

9 12 3

Fraureuth

11

Hartenstein Hirschfeld

Heimat zum Reinbeißen im Zwickauer Land Unter diesem Motto stellt die Zukunfts­region Zwickau regionalen Erzeu­gern, Verar­bei­tern und Händlern eine Plattform zur Verfügung. Frische nachvoll­zieh­bare Herkunft ist das Entscheidungskriterium für landwirt­ schaft­liche Produkte direkt vom Bauernhof – Fleisch und Wurst vom Rind, Schwein und Hühnern, Eier, Milchprodukte, wie Käse, Quark, Butter bis Joghurt, Brot und Brötchen in BIO-Qualität und ein großes Angebot an süßen Sachen. Das Portal präsentiert über 30 Produzenten der Region und möchte das Bewusstsein für Vielfalt und Qualität regio­naler Produkte und Erzeug­nisse stärken. www.zukunftsregion-zwickau.de

Landkreis Zwickau 113


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe 27.4. 1.5.

Wilkau-Haßlau OT Silberstraße, Lindenallee 4, 9 - 16 Uhr Wiesenburger Land e.G., www.wiesenburger-land.de Waldenburg OT Franken, Dorfstraße 15, 10 - 17 Uhr FERMILA GmbH & Co. KG, www.fermila.de

Feste, Märkte, Veranstaltungen

4.5. Werdau, Marktplatz, Garten- und Pflanzenmarkt, www.werdau.de 4./5.5. Crimmitschau, Parkteichgelände Gablenz, 28. Westsächsischer Töpfermarkt, www.crimmitschau.de 8.5. Zwickau, Hauptmarkt, Tourismusregion Zwickau e.V. Frischemarkt, www.zeitsprungland.de 10. – 12.5. Hohenstein-Ernstthal, Festwiese Goldbachstr. Die „Belarussen“ kommen, www.hohenstein-ernstthal.de 18.5. Härtensdorf, Otto-Nuschke-Str. 1, Charlottenhof Härtensdorf Hoffest mit Bauernmarkt, www.charlottenhof-haertensdorf.de 19.5. Crimmitschau OT Blankenhain, Am Schloss 9 Traktorentag „Von Zugtraktor, Verdampfer und Benzinkuh“ www.deutsches-landwirtschaftsmuseum.de 26.5. Waldenburg, Grünfelder Park Kräuter- und Pflanzenmarkt „Basilikum“ www.waldenburg.de 8./9.6. Waldenburg, Freiheitsplatz 25. Waldenburger Töpfermarkt, www.waldenburg.de 8./9.6. Lichtenstein, Neumarkt 25. Rosenfest, www.lichtenstein-sachsen.de 10.6. Neukirchen/Pleiße, Gräfenmühle Naturmarkt und Mühlentag, www.graefenmuehle.de 12.6. Zwickau, Hauptmarkt, Tourismusregion Zwickau e.V. Frischemarkt, www.zeitsprungland.de 10.7. Zwickau, Hauptmarkt, Tourismusregion Zwickau e.V. Frischemarkt, www.zeitsprungland.de 13/14.7. Lichtentanne, Burg Schönfels, 14. Handwerker- & Töpfermarkt, www.burg-schoenfels.de 2. – 4.8. Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand, Heidelbergfest, www.hohenstein-ernstthal.de 7.8. Zwickau, Hauptmarkt, Tourismusregion Zwickau e.V. Frischemarkt, www.zeitsprungland.de 17.8. Glauchau, Markt Markt „Köstliches Glauchau“, www.glauchau.de 7.9. Oberlungwitz, Festplatz Hofer Platz Herbstmarkt, www.Oberlungwitz.de 11.9. Zwickau, Hauptmarkt, Tourismusregion Zwickau e.V. Frischemarkt, www.zeitsprungland.de 14.9. Limbach-Oberfrohna OT Uhlsdorf, Am Ullersberg 31, Guidohof Hoffest, www.guidohof.com 21.9. Niederfrohna, Jahnshorn 7, Tierpension Ute Vogel Niederfrohnaer Bauernmarkt, www.zeitsprungland.de

114 Landkreis Zwickau

Seite

116

117

116

116 116

116

116 122 116


21.9. 21./22.9. 21./22.9. 28./29.9. 5.10. 9.10. 13.10. 6.11. 6. – 8.12. 14./15.12. 14./15.12. 21.12.

Langenbernsdorf, Hauptstraße 36, Fruchtsaftkelterei Mehlhorn Hoffest, www.mehlhorns.de Crimmitschau OT Blankenhain, Am Schloss 9 Mitteldeutscher Käse- und Spezialitätenmarkt, www.deutsches-landwirtschaftsmuseum.de Zwickau, Domhof, Tourismusregion Zwickau e.V. Erntedank-& Herbstmarkt, www.zeitsprungland.de Hohenstein-Ernstthal Hohensteiner Jahrmarkt, www.hohenstein-ernstthal.de Wildenfels OT Härtensdorf, Karl-Marx-Straße 70, Landwirtschaftsbetrieb Kunz Herbstfest mit Bauernmarkt, www.bauernhof-kunz.de Zwickau, Hauptmarkt, Tourismusregion Zwickau e.V. Frischemarkt, www.zeitsprungland.de Crimmitschau OT Blankenhain, Am Schloss 9, Aktionstag „Buttern, Backen, Saften, Hufeisen werfen und Fassdauben schaukeln“ www.deutsches-landwirtschaftsmuseum.de Zwickau, Hauptmarkt, Tourismusregion Zwickau e.V. Frischemarkt, www.zeitsprungland.de Glauchau, Schloss & Markt Historischer Weihnachtsmarkt , www.glauchau.de Härtensdorf, Otto-Nuschke-Str. 1, Charlottenhof Härtensdorf Härtensdorfer Weihnachtsmarkt, www.charlottenhof-haertensdorf.de Hohenstein-Ernstthal Hohensteiner Jahrmarkt, www.hohenstein-ernstthal.de Neukirchen/Pleiße, Kultscheune Lauterbach Mittelalterlicher Adventsmarkt, www.kultscheune.com

Hofläden, Läden

09337 Hohenstein-Ernstthal, Herrmannstraße 52, Marmeladen & Feinkostmanufaktur 08134 Härtensdorf, Otto-Nuschke-Str. 1, Charlottenhof Härtensdorf 09243 Niederfrohna, Jahnshorn 7, Tierpension Ute Vogel 09212 Limbach-Oberfrohna OT Uhlsdorf, Mühlwiese 3 b, Uhlsdorfer MarmeLädchen 09337 Wüstenbrand, Straße der Einheit 31, Kaffeefee Sachsen 09356 St. Egidien, Lungwitzer Straße 116, WOLL-HAUS 08428 Langenbernsdorf, Hauptstraße 36, Fruchtsaftkelterei Mehlhorn 08141 Reinsdorf, Härtensdorfer Weg 2, Imkerei Katharina Huster 08427 Fraureuth OT Gospersgrün, Schulstraße 1, Agrarhof Gospersgrün 09212 Limbach-Oberfrohna OT Uhlsdorf, Am Ullersberg 31, Guidohof 09212 Hartenstein, Zwickauer Straße 46, Straußenhof Ochsenkopp 08134 Wildenfels OT Härtensdorf, Karl-Marx-Straße 70, Landwirtschaftsbetrieb Kunz

120

116

122 116

116

117

Seite 117 117 118 118 118 119 120 120 121 122 122 122

Milchtankstellen

08064 Zwickau, Feldstraße 43, Th. Riedel G. Riedel J. Riedel GbR 08107 Hartmannsdorf, Rothenkirchener Straße 113, Landwirtschaftsbetrieb A. Müller 08134 Härtensdorf, Karl-Marks-Straße 82, Milchtankstelle Roder GbR 09212 Limbach-Oberfrohna, Bodenreform 9, Milchtheke Frischmilchquelle 09356 St. Egidien, Thomas-Müntzer-Weg 11, Hartmut Ulbricht 09356 St. Egidien, Ernst-Schneller-Straße 62, Landwirtschaftsbetrieb Winter

Landkreis Zwickau 115


Bewusst Genießen

1

Der Landkreis Zwickau mit über 600 km Radund Wanderwegen entlang der Zwickauer Mulde, außergewöhnlichen Schlössern und Burgen sowie einer mitreißenden industriekulturellen Geschichte lädt Sie zum Verweilen ein. Erkunden Sie mit Freunden und Familie die Region, entdecken Sie inspirierende Kulturerlebnisse und genießen Sie die regionalen, nachhaltigen und gesunden Produkte. Gerade in der Region Zwickau – dem Zeitsprungland – setzen immer mehr Hoteliers und Gastronomen auf diese Produkte. Nehmen Sie sich doch mal wieder die Zeit und schlendern Sie über die heimischen Märkte und erleben Sie das Engagement und die Leidenschaft der Bauernhöfe und Genussmanufakturen. Entdecken Sie in den Restaurants die verschiedensten Kreationen, von der klassischen gutbürgerlichen Küche bis zum innovativen Gaumenschmauß, die ihr Herz höher schlagen lassen. Ein außergewöhnliches Dinner im Urlaub oder ein bewusster Genuss im Alltag. Mit unserer Broschüre Genuss bewusst möchten wir Ihnen Möglichkeiten

bieten, wie die Profis zu kochen und ihrem Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Die Broschüre zum kostenfreien Download sowie weitere Anregungen zum Erleben, Genießen, Entdecken und Stöbern finden Sie unter www.zeitsprungland.de.

Veranstaltungstipp Frischemarkt in Zwickau: 10.04./08.05./12.06./ 10.07./07.08./11.09./09.10./06.11. Erntedank-& Herbstmarkt: 21. & 22.09. 1

9

ERNTEDANK & HERBSTMARKT 2019 Produkte aus heimischer Region in guter Qualität und direkt vom Erzeuger zeichnen den seit mehreren Jahren erfolgreich stattfindenden Erntedank-und Herbstmarkt in Zwickau aus. In gemütlicher Atmosphäre des Domhofes, umrahmt von historischen Klängen und kleinen Schauvorführungen, ist dieser Markt ein Erlebnis für die ganze Familie.

© Gennadiy Poznyakov - Fotolia.com

21.-22. September

116 Landkreis Zwickau

Freuen Sie sich auf eine große Vielfalt an Produkten aus landwirtschaftlichen und gärtnerischen Betrieben, des Weinanbaues, der Binnen-Fischwirtschaft, sowie Handwerkerleistungen.


Holunder & Co – Die Nummer 1 für Marmeladen und Feinkost

2

Angebot Marmeladen & Feinkostmanufaktur Frank & Eva Melzer Herrmannstraße 52 09337 Hohenstein-Ernstthal M. 01 57 - 79 03 05 28 info@holunder-und.co

Sortiment: Fruchtaufstriche, Chutney, Senf, Essig, Öl, Liköre, Pesto, Gewürzmischungen Verkauf Laden: Montag und Mittwoch von 10 – 18 Uhr Märkte: Natur- und Bauernmärkte der Region Lieferung: Wiederverkäufern Präsente, auch für Firmen

www.holunder-und.co

Familie Roder Otto-Nuschke-Str. 1 08134 Härtensdorf Telefon: 037603 2618 Mobil: 0177 28 5 22 50 Umweltgerechte Landwirtschaft Angebot

Verkauf

ständig

Gemüse Getreide Kartoffeln Müsli, Säfte Brotaufstriche ...

saisonal

Frisch-Geflügel (Sept.–Mai) auf Bestellung Weihnachtsbäume div. Sorten

www.charlottenhof-haertensdorf.de

3

Bauernladen in Härtensdorf Mi+Sa 9 –12, Do+Fr 9 –18 Uhr

18. Mai 2019 Hoffest mit Bauernmarkt 3. Adventswochenende Härtensdorfer Weihnachtsmarkt

Landkreis Zwickau 117


Tierpension – Futtermittel – Schafwollhandel Ute Vogel Angebot ständig: Schafwollartikel, Felle, Futtermittel saisonal: Frühjahr – Blumen- und Gemüsepflanzen Spezialität: Holunderblütengelee und -sirup aus eigener Produktion Service: Annahme von Schafrohwolle und von Fellen zum Gerben Verkauf

Hofladen Niederfrohna

Bauernmärkte der Region

Di - Fr 9 - 18 Uhr, Sa 8 - 11 Uhr

Veranstaltungstipp 21.9. Niederfrohnaer Bauernmarkt

Tierpension Futtermittel Schafwollhandel Ute Vogel Jahnshorn 7 09243 Niederfrohna T. 0 37 22 - 9 50 30 F. 0 37 22 - 4 06 84 39 tierenatur@t-online.de

Uhlsdorfer MarmeLädchen – Einkaufen wie im Kaufmannsladen Angebot

Hausgemachte Spezialitäten von der „Wilden Wiese“ Marmeladen, Gelees, Likör, Sirup u.v.m. Präsente, Themenabende & Kräuterwanderungen

Verkauf

Hofladen Ortsteil Uhlsdorf

Mo, Di 9 - 12 und 14 - 16 Uhr Do, Fr 9 - 12 und 14 - 18 Uhr Mi, Sa nach Vereinbarung

6

Angebot handwerklich gerösteter Raritäten-Kaffee Sächsischer Gewürzkaffee (Oktober - März) sächsische Confiseriewaren, Präsente

Kaffeeverkostungen mit Schaurösten Termine unter www.kaffeefee-sachsen.de

Verkauf Kaffeerösterei mit Café Di - Do 14 - 18 Uhr, Fr 10 - 18 Uhr (nicht an Feiertagen)

Natur- und Bauernmärkte der Region (Termine im Internet und auf facebook)

Lieferservice für Firmen, Präsenteservice

Straße der Einheit 31 09337 Wüstenbrand T. 0 37 23 - 62 67 56 F. 0 37 23 - 66 90 75 info@kaffeefee-sachsen.de

Deutschen Röstergilde e. V.

www.kaffeefee-sachsen.de

Mitglied

118 Landkreis Zwickau

5

Uhlsdorfer MarmeLädchen Annett Groh Kräuterpädagogin-BNE Mühlwiese 3 b 09212 Limbach-Oberfrohna OT Uhlsdorf T. 03 76 09 - 5 08 87 F. 03 76 09 - 5 07 98 www.uhlsdorfermarmelaedchen.de

Kaffeerösterei – Schaurösterei

4


7

Landkreis Zwickau 119


Fruchtsaftkelterei Mehlhorn

8

Angebot eigene Erzeugnisse: Frucht- und Gemüsesäfte, Apfelwein, Glühwein, Biosäfte, sortenreine Apfelsäfte von Direktvermarktern aus der Region: Wurstwaren, Marmeladen, Schokolade, Senf, Honig, Wein, Eierlikör, Kräutersalze, Seifen Präsente und Präsentkörbe nach Maß, Firmengeschenke Service: Obstannahme und Verarbeitung von: Äpfeln, Quitten, schwarzen, weißen und roten Johannisbeeren, Stachelbeeren, Sauerkirschen, Rhabarber Verkauf Hofladen: Langenbernsdorf Mo-Mi 7-12 und 13-17 Uhr Onlineshop: www.saftmanufaktur.com

Fruchtsaftkelterei

MEHLHORN SEIT 1934

Projekte

Wiesenschatz-Streuobstprojekt

Veranstaltungstipp 21. September Hoffest von 10 bis 17 Uhr

Hauptstraße 36 08428 Langenbernsdorf T. 0 37 61 - 29 86 F. 0 37 61 - 29 99 kontakt@mehlhorns.de www.mehlhorns.de 9

1/1

120 Landkreis Zwickau


10

Landkreis Zwickau 121


Ökokiste und Demeterbetrieb Angebot

5

komplettes Bio-Sortiment

Obst & Gemüse, Kräuter, Holzofenbrot, Käse, Molkereiprodukte, Eier, Wurst, Bio-Trockenwaren Führungen und Erlebnistage für Kindergartengruppen und Schulklassen, Wohnmobilurlaub Verkauf

Hofladen U  hlsdorf Di 15 - 19 Uhr, Fr 10 - 19 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr

Ökokisten-Anlieferung Ökokistenzertifikat: 4-Sterne-Betrieb

Silke Lucht, Am Ullersberg 31 09212 Limbach-Oberfrohna OT Uhlsdorf T. 03 76 09 - 54 33 F. 03 76 09 - 5 07 64 info@guidohof.com www.guidohof.com

Veranstaltungstipp 14. September Hoffest ab 14 Uhr

Straußenhof Ochsenkopp Angebot

Führungen auf dem Straußenhof nach Absprache

ständig: Fleisch, Wurst, Produkte von anderen Direktvermarktern Dekoartikel: Straußeneier und -federn saisonal: Eier vom Strauß (April - September) Spezialität: Eierlikör vom Strauß Verkauf Hofladen:

"6,

11

$,'

'àTEZEICHEN

Straußenhof Ochsenkopp Zwickauer Straße 46 08118 Hartenstein M. 01 73 - 1 41 68 44

straussenhofHartenstein Fr 12 - 16 Uhr, Sa 9 - 16 Uhr und nach telefonischer Absprache ochsenkopp@web.de 12

Landwirtschaftsbetrieb mit Direktvermarktung Christian Kunz Karl-Marx-Straße 70 08134 Wildenfels • OT Härtensdorf 4MPX'PPE

Tel.: 037603 / 20 19 | Fax: 037603 / 5 02 17

Verkauf aus umweltgerechter Landwirtschaft und artgerechter Tierhaltung • Fleisch- und Wurstwaren vom Schwein, Damwild, Lamm und Rind • Spezialitäten vom Eichelmastschwein • Masthähnchen und Weideenten • Weihnachtsgeflügel • Partyservice • Getreide, Stroh, Heu und Kartoffeln • Geschenkideen und Landhausdeko • Belieferung von Großabnehmern und Wiederverkäufern möglich

www.bauernhof-kunz.de bauernhof-kunz@t-online.de

122 Landkreis Zwickau

13. April 2019 Härtensdo rfer Ostermarkt 5. Oktober 20 19 Herbstfest mit Bauernmar kt Jeweils 9:00 –18:00 Uhr Öffnungszeiten Dienstag – Freitag 9.00–18.00 Uhr Samstag 8.00–11.00 Uhr Montag geschlossen


Zeichen setzen mit geprüfter Qualität | Zertifizierung beim Landurlaub in Sachsen e. V.

Authentisches Landerlebnis der besonderen Art Bei Vermietern, die nach den Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland e. V. als Qualitätsgeprüfter UrlaubsBauernhof ausgezeichnet sind, können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Ferienwohung oder Ihr Ferienhaus im räumlichen Zusammenhang mit einem aktiv bewirtschafteten landwirtschaftlichen Betrieb steht. Auch wenn der Bauernhof seinen Schwerpunkt im Ackerbau hat, sind (zumindest Streichel-)Tiere auf dem Hof vorhanden. Ein gepflegter Gesamteindruck und eine Dokumentation der Ausstattungsqualität - beispielsweise in Form der DTV-Klassifizierung - werden selbstverständlich vorausgesetzt. Als Gast werden Sie vor Ort persönlich betreut. Für Ihre Erholung im Grünen sorgen eine Gartenanlage oder Liegewiese sowie ausreichend Grünflächen, Spazier-, Wanderund/oder Radwege im Umfeld.

Zudem werden auf den geprüften Urlaubs-Bauernhöfen URLAUBS mindestens drei der folgenden BAUERNHOF Leistungen angeboten: - Hofführung bzw. Besichtigung des landwirtschaftlichen Betriebes - Mindestens eine organisierte Aktivität mit bäuerlich-ländlichem Charakter (z.B. geführte Wanderung) wöchentlich - Lebensmittel bzw. Produkte aus eigener oder regionaler Erzeugung - Mithilfe bei der landwirtschaftlichen Arbeit auf dem Hof ist auf Wunsch möglich (je nach Jahreszeit/Witterung) G E P R Ü F T E Q U A L I TÄT

Weitere Informationen zur Zertifizierung erhalten Sie beim Landurlaub in Sachsen e. V. sowie unter www.landurlaub-sachsen.de

Landkreis Zwickau 123


So schmeckt Sachsen im

Vogtlandkreis Im Vogtland führt kulinarisch nichts an der Kartoffel vorbei. Bereits vor 300 Jahren wurden im Vogtland die ersten Kartoffeln angebaut und diese Tradition wird bis heute fortgeführt. Wertschätzung der Kartoffel

Genuss auf dem Knollensteig

Ob rot-, blau-, gelb- oder weißfleischig, festoder mehligkochend – die Vielfalt der Knolle spiegelt sich im Vogtland ganz besonders auch auf dem Teller wider. Dies kann man in zahlreichen Gaststätten genießen. Besonders authentisch ist die einfache, deftige Küche des Vogtlands mit regionalen Zutaten z.B. bei den Teilnehmern des jährlich stattfindenden „Kloßvogt“-Wettbewerbes oder den Gastronomen von „So schmeckt das Vogtland“ zu erleben.

Durch die unberührte Natur des Würschnitztales führt der vogtländische Knollensteig. Die 8 km lange Tour verläuft auf überwiegend befestigten Wald- und Feldwegen und bietet ausgedehnte Landschaft mit sanften Hügeln und romantischen Tälern. Der Weg bietet Lehrtafeln mit Informationen, natürlich über die Kartoffel, gestern und heute. Eine Einkehr mit Kartoffelverkostung ist natürlich Pflicht, hier genießt man die vogtländischen Spezialitäten aus der Knolle.

124 Vogtlandkreis


Vogtländische Bambes Zutaten für 4 Personen: 2 kg rohe Kartoffeln, 1 l Buttermilch, 2 mittelgroße Zwiebeln, 1 EL Mehl, 3 EL Essig, Salz, Pfeffer, Zucker, Margarine oder Öl zum Backen 1) Kartoffeln (roh!) schälen, reiben und das Stärkewasser ausdrücken Buttermilch, feingeschnittene Zwiebeln, Pfeffer, Salz, eine Prise Zucker und das Mehl hinzugeben und alles gut durchrühren kleine Puffer formen und von beiden Seiten im Öl (Margarine) goldgelb backen 2) Wird regional entweder nur mit Zucker bestäubt gegessen oder zu Apfelmus oder anderem Obst gereicht oder aber als Beilage zu Rotkohl und Sauerbraten serviert. Die Anzahl der Personen ist abhängig vom jeweiligen Hunger und der Frage, ob als Beilage (zum Sauerbraten) oder Hauptspeise (mit Zucker oder Obst) serviert wird.

Reichenbach

5

2 Auerbach

Plauen 3 Oelsnitz

1

Klingenthal

4

Bad Brambach

Bad Elster

Köstliches kulinarisches Duell

Wanderpokal Kloßvogt Kartoffel-Zeit ist Genuss-Zeit. Seit die Kartoffel im 17. Jahrhundert ihren Ursprung im Vogtland fand, kann man ihren Spuren folgen. Die Knolle“ gelangte einst über die Anden nach Europa und entwickelte sich innerhalb weniger Jahrzehnte zum wichtigsten Nahrungsmittel in Deutschland. Zunächst argwöhnisch betrachtet oder gar mutwillig zerstört, ist sie heute aus deutschen und besonders vogtländischen Küchen, nicht mehr wegzudenken. Ob als Kartoffelpuffer, Kartoffelsuppe, Kartoffelkuchen oder in den berühmten Grünen Klößen (Bambes, Zuedelsupp‘, Griegeniffte). Mit regionaltypischen und bodenständigen Gerichten messen sich Köche und Gastronomen beim „Kloßvogt-Wettbewerb“ um den begehrten Wanderpokal. Eine Jury bewertet den Besuch des Gasthauses, um den Meister der Küche zu küren. Es werden Angebot und Qualität der Speisen und Getränke und das originelle und regionentypische Ambiente eingeschätzt.

Vogtlandkreis 125


Veranstaltungen zum Tag des offenen Hofes Teilnehmende Höfe 3.8. 7.9. 14./15.9. 12.10. 12.10. 7.12.

Markneukirchen OT Siebenbrunn, Breitenfelder Straße 40, 10 - 16 Uhr Gläserner Bauernhof Vogtland e. V., www.glaeserner-bauernhof.de Rosenbach OT Rodau, Stelzenweg 16, 14 - 20 Uhr Agrargenossenschaft Rodau eG, www.ag-rodau.de Lengenfeld OT Waldkirchen, Irfersgrüner Straße 17, 10 - 17 Uhr Marienhöher Direktvermarktung Waldkirchen GmbH, www.vogtlandliebe.de Pausa-Mühltroff OT Unterreichenau, Hauptstraße 49, 9 - 24 Uhr Agrargenossenschaft Weidagrund e.G., www.agrar-weidagrund.de Markneukirchen OT Siebenbrunn, Breitenfelder Straße 40, 10 - 16 Uhr Gläserner Bauernhof Vogtland e. V., www.glaeserner-bauernhof.de Markneukirchen OT Siebenbrunn, Breitenfelder Straße 40, 10 - 16 Uhr Gläserner Bauernhof Vogtland e. V., www.glaeserner-bauernhof.de

Feste, Märkte, Veranstaltungen

Seite

18./19.5. Bad Elster, Königliche Anlagen, 2. Rhododendronfest, www.badelster.de 26.5. Klingenberg OT Colmnitz, Essig Schneider 4. Hoffest - Bauern- und Handwerkermarkt, www.gemeinde-klingenberg.de 30.5./1.6. Muldenberg, Flößerfest, www.floesser-verein.de 10.6. Mühlenviertel, Deutscher Mühlentag - Wandern mit dem Müllerburschen, www.syrau.de 28. – 30.6. Bad Elster, 109. Brunnenfest, www.badelster.de 29.6. – 7.7. Reichenbach, Park der Generationen, Kleine Gartenschau, www.reichenbach-vogtland.de 8.9. Klingenberg OT Pretzschendorf, Alttraktorentreffen, www.gemeinde-klingenberg.de 13. - 15.9. Lengenfeld OT Waldkirchen, Irfersgrüner Straße 17, Marienhöher Direktvermarktung 128 Hoffest, www.vogtlandliebe.de Bad Elster, Königliche Anlagen, Herbst- & Weinfest, www.badelster.de 21./22.9. 29.9. Klingenberg, Naturerlebnishof Weidegut, Herbstfest, www.gemeinde-klingenberg.de Pausa-Mühltroff OT Unterreichenau, Hauptstr. 13, Agrargenossenschaft Weidagrund 131 12.10. Hoffest, www.agrar-weidagrund.de 19./20.10. Klingenberg OT Beerwalde, Flechtwerkstatt Näcke Tag des traditionellen Handwerks – Hoffest, www.gemeinde-klingenberg.de Bad Elster, Markt, Adventsfest, www.badelster.de 7./8.12. Klingenberg OT Colmnitz, Naturerlebnishof Weidegut, 8.12. Weihnachtsmarkt, www.gemeinde-klingenberg.de

Hofläden, Läden 08606 Mühlental OT Tirschendorf, Schönecker Straße 35, Agrargen. Weidagrund e.G. 08485 Lengenfeld OT Waldkirchen, Irfersgrüner Straße 17, Marienhöher Direktvermarktung 08261 Eschenbach, Gunzener Straße 3, Bauernhof Kürschner 07952 Pausa-Mühltroff OT Unterreichenau, Hauptstraße 13, Agrargen. Weidagrund e.G.

Milchtankstellen

07919 Mühltroff-Langenbach, Neuer Weg 17, Agrargenossenschaft Langenbach e.G. 07952 Pausa, Bernsgrüner Straße 4, Agrarbetrieb Johannes Floß, Inhaber Christoph Floß e.K. 08239 Falkenstein, Schulstraße 3, Milchgut Triebel GmbH

126 Vogtlandkreis

Seite 128 128 129 131


Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst lehrreicher Einblick in die Arbeits- und Lebensweise der vogtländischen Landbevölkerung von Anfang des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts Auf dem 2,5 Hektar großen Museumsgelände kann man die Lebensweise der vogtländischen Landbevölkerung vor 100 Jahren in mehr als 20 historischen Gebäuden, in Gärten und Schauflächen entdecken. Thementage und Ferien: Rund um das Leben der vogtländischen Landbevölkerung werden jedes Jahr Aktionstage veranstaltet. Im Frühjahr findet traditionell der Traktorentag mit alten Traktoren und anderen Oldtimern statt. Im Sommer finden der Vogtländische Imkertag, Honigfest, Kräutertag sowie der Handwerkertag statt. Während zum Imkertag traditionell die Bienen, Bienenzucht und Imkereiprodukte im Mittelpunkt stehen, dreht sich am Kräutertag alles um eine gesunde Ernährung und Lebensweise. Einblicke und Eindrücke in die Herstellung von Nahrungsmitteln, Kleidung und Geräten können Sie am Handwerkertag sammeln.

Im Jahresverlauf unmittelbar miteinander verbunden sind Herbst und Ernte. Diese im bäuerlichen Leben so wichtige Zeit feiern wir mit Ihnen zusammen beim Herbstfest. Im Winter laden wir Sie zu Bastelaktionen, adventlicher Musik bei Glühwein und regionalen Weihnachtsleckerbissen ein. An allen Thementagen erwartet Sie ein Begleitprogramm mit Musik, Aktionen, Schauvorführungen und buntem Markttreiben. In den Ferien bieten wir regelmäßig ein Ferienprogramm für Einzelbesucher und Gruppen an. Die Termine zu Angeboten finden Sie auf unserer Internetseite. Schulprojekte: - Kartoffel – Die vogtländische Knolle - Das tägliche Brot - Wasser – Von der Quelle bis zum Waschbrett - Wolle, ein vielseitiges Naturprodukt - Vom Nektar bis zum Honig www.museum-landwuest.de

Veranstaltungen: 19.5. Internationaler Museumstag Museen - Zukunft lebendiger Traditionen 25. Vogtl. Imkertag & Honigfest 16.6. Blickwinkel der vielschichtigen Zusammenhänge zwischen Natur, Biene und landw. Pflanzenbau 20.–23.6. Geschichte wird lebendig Historische Belebung des Freilichtmuseums, Dorfleben Mitte des 19. Jh., rund 100 Personen in historischer Kleidung und mit zeitgenössischer Ausstattung lassen damalige Lebensumstände vorstellbar werden. Kräutertag 7.7. Produkte, Informationen und Beratung für das körperliche Wohlbefinden und ein gesundes Leben, Kräuterführungen sowie Vorträge 3./4.8. Kunsthandwerkermarkt feinstes Kunsthandwerk von rund 60 Ausstellern Herbstfest 15.9. Familientag mit Schauvorführungen, Vorträgen, buntem Markttreiben und Aktionen

Vogtlandkreis 127


Agrargenossenschaft Tirschendorf e.G.

1

Angebot Fleisch- u. Wurstwaren aus eigener Aufzucht u. Verarbeitung Spezialität: traditionell Geräuchertes, Hausschlachtenes Saat- und Speisekartoffeln aus eigenem Anbau Futtermittel (ab Hof) Catering/Partyservice in bewährter Qualität Verkauf Hofladen: Willitzgrün Tel. 03 74 21 - 2 25 39 Filiale: Plauen Tel. 0 37 41 - 42 34 50

Di - Fr Mo Di - Fr Sa

9 - 18 Uhr 8 - 14 Uhr 8 - 18 Uhr 8 - 12 Uhr

Agrargenossenschaft Tirschendorf e.G. Schönecker Straße 35 08606 Mühlental OT Tirschendorf T. 03 74 21 - 7 02 40 F. 03 74 21 - 70 24 10 info@agteg.de www.agteg.de

Marienhöher Direktvermarktung Waldkirchen GmbH Angebot ständig: Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Produktion Kuh- und Schafmilchprodukte aus eigener Herstellung saisonal: Damwild Bestellung: Platten- und Partyservice Verkauf Hofladen: Waldkirchen Dienstag - Freitag 8 - 18 Uhr Samstag 7 - 11 Uhr Märkte: Marktscheune Rothenkirchen Freitag 8 - 16 Uhr Fahrverkauf: Zeiten und Standorte immer aktuell im Internet Veranstaltungstipp 13. - 15. Sept. Hoffest

„Genießen auf gut vogtländisch!“

128 Vogtlandkreis

Marienhöher Direktvermarktung Waldkirchen GmbH Irfersgrüner Straße 17 08485 Lengenfeld OT Waldkirchen T. 03 76 06 - 3 75 97 32 F. 03 76 06 - 3 75 97 21 info@vogtlandliebe.de www.vogtlandliebe.de

2


Bauernhof Kürschner

3

Angebot Oktober - Juni Rind- und Schweinefleisch vom Hof Wurstwaren Verkauf Hofladen:

Eschenbach

Gunzener Straße 3 08261 Eschenbach M. 01 62 - 6 05 03 06 bauernhofeschenbach@web.de www.bauernhofkürschner.de

10. – 12.5. 700 Jahre Landwüst Veranstaltungen im Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst zum Festwochenende Landwüst feiert 2019 das 700. Jubiläum seiner Ersterwähnung mit einem großen Festprogramm 10.5. Festveranstaltung - Vortrag mit historischen Fotos und Filmen Feierstunde mit Rückblick auf die Ortsgeschichte, untermalt von Fotos und Filmen 11.5. vogtländische Handdruckspritzen-Meisterschaft und Markt Landwüsterinnen und Landwüstern reichen frischgebackenen Kuchen, Händler bieten Waren feil, Handwerkervorführungen, Familienmitmachangebote, Bläserkapelle 12.5. Traktorentag museale Objekte und immer noch genutzte Fahrzeuge tuckern auf einem Korso durch Landwüst fachsimpeln mit Gleichgesinnten www.museum-landwuest.de 10. Juni: Vogtländisches Mühlenviertel

Deutscher Mühlentag Traditionell am Pfingstmontag laden die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung und ihre Landes- und Regional-Verbände zum „Deutschen Mühlentag“ ein. Rund 1.000 Wind-, Wasser-, Dampf- und Motormühlen öffnen dann bundesweit ihre Türen. Sie lassen die Flügel und Wasserräder drehen, setzen die Mahlgänge in Betrieb, laden zu Führungen und kleinen Festen mit kulturellen Angeboten und auch zu Speis und Trank ein. Auch in Sachsen öffnen zahlreiche Schmuckstücke und laden zu einem unterhaltsamen und erlebnisreichen Tag ein. Das Vogtländische Mühlenviertel lädt zum Wandern mit dem Müllerburschen mit Besichtigung der Wallengrüner Mühle ein. Es werden sich auch die Ruten der letzten Turmholländermühle des Vogtlandes in Syrau wieder drehen – Wind vorausgesetzt. Falls nicht, legen die Mühlenfreunde selbst Hand an die Zahnräder des alten hölzernen Mühlengetriebes. Natürlich erklären sie ebenfalls wie das technische Denkmal und das traditionelle Müllerhandwerk funktionieren. www.syrau.de

Vogtlandkreis 129


Kartoffel – Erlebnishof – Hof Familie Wilfert “Qualität frisch auf den Tisch” Im Bio–Anbau werden über 80 alte Kartoffelsorten gezüchtet, inklusive einer Eigenkreation, der „Elstertalknolle“. Dies kommt dann frisch auf den Tisch in unserer Erlebnisgaststätte. Wer etwas über die Knolle erfahren möchte, wandert auf den „Knollensteig–Rundweg“ und kehrt zur Kartoffelverkostung auf den Ferienhof Wilfert ein. Hier wird die Knolle zum Erlebnis gemacht. Höhepunkt ist unser Knollensteigfest, hier gibt es alles über und aus der Knolle zu erfahren. Ein pures Fest der Erlebniswelt–Knolle. Unsere Gäste können die Erlebniswelt–Knolle von der Schaupflanzung bis zur Ernte erleben. Wir laden Sie recht herzlich in diese Welt ein!

Der liebevoll ausgebaute Bauernhof befindet sich im Elstertal und lädt zu entspannenden, aber auch abenteuerlichen Tagen ein. Das Angebot ist individuell auf die Bedürfnisse der Gäste angepasst, ob Sommerurlaub, verlängertes Wochenende oder Familienfeste. Das Zentrum des Hofes ist die Angerschänke, ehemaliges Umschrothaus, wo sich der Gastraum befindet. Ein Kartoffelsalat mit den handelsüblichen Kartoffeln ist auf dem Tisch nicht zu sehen, bunt muss er sein. Auf dem Ferienhof kommen die tollen Knollen auf den Tisch. Bei Oma gibt es Bambes mit Apfelmus. Hier gibt es auch schon mal "Räucherlachs auf Bambes mit Kräuterschmand und Salatbeilage" oder Kartoffelspieße. Der Bambesburger ist für kleine Gäste etwas ganz besonderes. Unsere Kartoffeln werden traditionell angebaut, geerntet und in eigener Küche verarbeitet. Selbst der gemeine Kartoffelkäfer wird wie vor 100 Jahren mit Brennnesselsud bekämpft, mehr Bio geht nicht.

130 Vogtlandkreis

4

Kartoffel – Erlebnis – Hof Familie Wilfert Hauptstraße 6 08626 Unterwürschnitz T. 03 74 21 - 2 34 62 M. 01 71 - 2 66 65 76 famwilfert@t-online.de www.ferienhofwilfert.de

Die Angerschänke bietet Platz für ca. 20 Personen. Für größere Familienfeiern und Vereinsfeste steht die Kulturscheune mit Platz für 35-40 Personen zur Verfügung. Zu allen Jahreszeiten laden Pensionszimmer, Ferienwohnungen und Ferienhaus mit Blick auf die Wälder des Vogtlandes ein. Angrenzend ist die Koppel mit Shetlandpony Ajax und Ziege Moritz. Beim Füttern oder Reiten finden kleine Gäste hier neue Freunde. Dem hektischen Alltag ein paar Stunden entfliehen, oder den Urlaubstag intensiv genießen, sich verwöhnen lassen, dem Körper und Geist Gutes tun, dazu ist in unserem Kuschelhäusel (kleine Wellnessoase) die beste Gelegenheit mit Sauna, Wärmekabine und Solarium. Die Kartoffelgesichtsmaske, das Kartoffelbad oder die Kartoffelhandpackung, die reichhaltige Vitaminkur mit den besten Zutaten der vogtländischen Kartoffel pflegt und beruhigt die Haut. Und wo kommt die Kartoffel her, natürlich von Wilferts Hof.


Agrargenossenschaft Weidagrund e.G. Unterreichenau Angebot reichhaltiges Sortiment an Fleisch- und Wurstwaren aus der Direktvermarktung Unterreichenau Produktion nach Hausmacherart Landfleischerei Speisenangebot aus eigener Küche Unterreichenau Mittagstisch von Montag bis Freitag und Lieferung frei Haus in Hauptstraße 13 Pausa und Umgebung an Betriebe, Schulen, Kindergärten und 07952 Pausa-Mühltroff Privatpersonen · Bestellung unter Tel. 03 74 32 / 2 05 94 OT Unterreichenau T. 03 74 32 - 2 05 94 Service für Festlichkeiten und Catering F. 03 74 32 - 2 13 70 Wir bieten Ihnen vielfältigen Partyservice und unseren Saal für bis zu 180 Personen mit gastronomischer Versorgung an. post@agrar-weidagrund.de Absprachen unter Tel. 03 74 32 / 5 07 37 www.agrar-weidagrund.de Verkauf Hofladen: Unterreichenau Filialen: Pausa (Penny), Pausa (Diska), Zeulenroda (Diska), Zeulenroda (KIK), Zeulenroda (Passage), Elsterberg, Langenwetzendorf, Plauen (Aldi), Greiz (Spectrum) Märkte: Markttag jeden 2. Samstag im Monat (außer Juli/August) Lieferung: Großabnehmer und Wiederverkäufer frei Haus im Umkreis von 50 km Onlineshop: für Wurstbestellung www.fleischerei-weidagrund.de Veranstaltungstipp 12. Oktober Hoffest

Vogtlandkreis 131

5


Puppenstuben Blühende Wiesen

gesucht

für Sachsens Schmetterlinge Eine Mitmachaktion

Schmetterlinge sind seltener geworden! Sie durchleben eine komplexe Entwicklung: im Verborgenen als Ei, Larve und Puppe. Erst am Ende ihres Lebens fliegen sie als Falter durch die Luft. Die meisten Tagfalterarten leben in Lebensräumen wie Wiesen, Trockenrasen, Waldlichtungen oder Wegrändern, die gemäht werden müssen, da sie sonst mit Büschen und Bäumen zuwachsen. Oft werden dabei die Lebensräume der Schmetterlinge zerstört. Aber

es geht auch anders. Die Mitmach - Aktion „Puppenstuben gesucht“ ist ein Kooperationsprojekt der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, des Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden, des NABU sowie des Landschaftspflegeverbandes und richtet sich an alle, die eine Wiese zur Verfügung stellen können. Jeder kann mithelfen, damit unsere Wiesen und Wegränder wieder bunter werden – mit heimischer Blüten- und Falterpracht!

www.schmetterlingswiesen.de 132 sachsenweit


Alte Getreidearten

Wenn Bauern, Müller und Bäcker wieder zusammenarbeiten Ob Dinkel, Emmer oder Einkorn – alte Getreidearten werden wieder beliebter. Noch bilden sie eine Nische, die jedoch viel Potenzial bietet. Das „Brot des Jahres 2018“ beweist klar den Trend: alte Getreidearten – die sogenannten Urgetreide – gewinnen wieder an Beliebtheit. Dinkelvollkornbrot überzeugt nicht nur die Jury des deutschen Brotinstituts, sondern auch diejenigen, die in Sachen Brot gerne mal etwas Neues ausprobieren. Wobei „neu“ in diesem Zusammenhang wohl eigentlich „Altbewährtes“ heißen müsste, denn Dinkel ist eine Getreideart mit langer Tradition – genauso wie Emmer und Einkorn. Alle drei Urgetreide erleben derzeit eine steigende Nachfrage – als Zutat in Brot und Brötchen, in Kuchen, Nudeln oder im Müsli. Die Verbraucherwünsche zeigen, dass alte Sorten wieder gefragt sind – möglichst aus regionaler Erzeugung. Dinkel hat in den vergangenen Jahren einen starken Aufschwung erlebt. Er gilt als gut bekömmlich und reich an Eiweiß, Kalium, Magnesium und Zink. Zudem lässt er sich sehr ähnlich wie Weizen verarbeiten.

Einkorn ist reich an Lutein, wichtig für gutes Sehen und gewinnt deshalb an Beliebtheit, obwohl es nicht sehr ertragreich ist. Den Namen hat Einkorn deshalb, weil aus jedem Absatz der Ähre nur ein Korn wächst. Emmer gilt als eine der ältesten kultivierten Getreidearten. Ein Verwandter des Einkorns, allerdings mit zwei Körnern an jedem Absatz der Ähre und enthält Kalium, Kalzium und Vitamin E. Einige Bäcker erkennen inzwischen das Potenzial und bieten Brote mit Urgetreidearten an, doch das ist bisher eher die Ausnahme, weil die Verarbeitung schwieriger ist. Da Urgetreide nur in kleinem Stil angebaut und gemahlen werden – oft regional, ist dies aber eine Chance für kleinere Landwirte, Mühlen und handwerkliche Bäckereien, miteinander in Dialog zu treten und neue Potenziale zu erschließen. Für den Verbraucher bringen Backwaren aus Urgetreiden neue, spannende Aroma-Komponenten.

sachsenweit 133


IHR REGIONALER PA R T N E R M I T G R O S S E M

C+C-ABHOLMARKT VOLLSORTIMENT MIT ÜBER 50.000 ARTIKELN

Unser Full-Service für Sie • Food-Vollsortiment & Gastronomiebedarf • Verpackungs- & Einwegartikel • Abholmärkte • Lieferservice mit eigener 2-Kammer-Kühlfahrzeugflotte • Maschinen- & Großküchen-Planung • Montage-Service Über 12.000 Gastronomiebedarfs-Artikel führen wir in unserem Sortiment und weitere 50.000 Katalogartikel können wir täglich auf Kundenwusch nachbestellen. Sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch in unseren beiden C+C-Abholmärkten in Dresden sowie Chemnitz mit zusammen über 7.000 m² Verkaufsfläche.

C+C-Markt Dresden

C+C-Markt Chemnitz

Erfurter Straße 12

Planitzwiese 25

01127 Dresden

09130 Chemnitz

Kontakt

Kontakt

Telefon: 0351 4 99 27 - 0 Telefax: 0351 4 99 27 - 98 E-Mail: info@megadresden.de

Telefon: 0371 4 31 45 - 0 Telefax: 0371 4 31 45 - 29 E-Mail: info@megachemnitz.de

WWW.MEGADRESDEN.DE

134 sachsenweit


Alte Nutztierrassen – vergessene Schätze

Das Arche-Projekt Viele wissen, dass Wildpflanzen und Wildtiere aussterben – nur wenigen ist bekannt, dass Ähnliches auch in der Landwirtschaft mit Kulturpflanzen und Nutztieren passiert. Wenige Hochleistungssorten und -rassen produzieren heute die Nahrungsmittel der Menschheit. Gleichzeitig stirbt alle zwei Wochen eine Nutztierrasse aus - eine an Klima und Standort angepasste Rasse, ein genetisches Erbe und Kulturgut zugleich. In Deutschland stehen über 100 Rassen auf der „Roten Liste der gefährdeten Nutztierrassen“ der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e. V. (GEH), die regelmäßig von Fachleuten und den Rassebetreuern der GEH aktualisiert wird. Darum geht es im Arche-Projekt, dessen Ziel es ist, diese Rassen in der landwirtschaftlichen Produktion zu halten, ihr Leistungspotential und ihre besonderen Eigenschaften gezielt zu nutzen und so deren langfristige Erhaltung zu gewährleisten. Heute gibt es insgesamt weit über 100 Archen, die der Erhaltung gefährdeter Rassen einen Rahmen bieten.

Bei den Arche-Höfen liegt der Schwerpunkt in der landwirtschaftlichen Nutzung der Tiere. Mindestbestandsgrößen sowie der gezielte Austausch von Zuchttieren gefährdeter Haustierrassen mit anderen Züchtern sichern dabei Nachhaltigkeit. Dem Direktvermarkter bieten sich hier einzigartige Möglichkeiten zur Öffentlichkeitsarbeit und zum Verkauf regionaler Spezialitäten. Spezialisierung sichert hohe Aufmerksamkeit, Abgrenzung vom Wettbewerb, hohe Wiedererkennbarkeit und unbezahlbare Konsumentenverbindung. Dies kann mit wirkungsvoller Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Projektunterricht und dem Projekt Lernerlebnisbauernhof verbunden werden. Die Ernennung zum Arche-Betrieb ist eine Anerkennung der Zuchtarbeit mit gefährdeten Rassen. Die Einhaltung der Kriterien wird in regelmäßigen Abständen kontrolliert. www.g-e-h.de

Rotes Mangalitza Wollschwein

sachsenweit 135


25./26.5. sowie März bis Dezember Großweitzschen, Mittelsachsen sowie sachsenweit

19. Tag des offenen Hofes Der traditionelle „Tag des offenen Hofes“ ist die größte Image-Aktion der sächsischen Landwirtschaft. Er wird vom Sächsischen Landesbauernverband e. V. organisiert und durch den Freistaat Sachsen unterstützt. Landwirtschaft – Chancen & Verantwortung Im vergangenem Jahr überzeugten sich mehr als 100.000 Besucher vor Ort vom hohen Qualitätsbewusstsein der sächsischen Bauern. Sächsische Landwirtschaftsbetriebe erwarten auch in diesem Jahr von März bis Dezember mit guten Ideen und tollen Programmen viele neugierige Besucher. Das Hauptaktionswochenende ist am 25. und 26. Mai. Die Zentrale Eröffnungsveranstaltung findet am 25. Mai auf dem Gelände der Landgut Westewitz GbR in Großweitzschen Ortsteil Hochweitzschen, Am Beckerberg 79 im Landkreis Mittelsachsen im Beisein des Schirmherren und Sächsischen Staatsministers für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt statt.

Auf einem Bauernhof gibt es viel zu entdecken. Ob im Stall, auf dem Acker, im Garten oder im Maschinenpark, Landwirte zeigen, wie die moderne Landwirtschaft funktioniert. Der moderne Landwirt ist heute neben seiner Rolle als Produzent gesunder und wertvoller Lebensmittel unter anderem auch Ökonom, Ingenieur, Mechaniker, Kaufmann, Energieproduzent und Landschaftspfleger. Das wiederum macht den Beruf für Nachwuchs attraktiv und eröffnet mit den 14 „Grünen Berufen“ zahlreiche neue Karrierechancen. Besonders das Thema Lebensmittelsicherheit beschäftigt die nachhaltige Landwirtschaft: Qualität steht im Mittelpunkt. Das zeigen nicht zuletzt die

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes

136 sachsenweit


aktuellen Diskussionen. Die Güte ihrer Produkte garantieren Landwirte mit zahlreichen Qualitätssicherungssystemen und sichtbaren Produkt-Siegeln wie QS-Zeichen oder Biosiegel. Lebensmittelsicherheit heißt vor allem - wissen – wo die Mittel zum Leben herkommen. Unter dem Motto „Landwirt – Chancen & Verantwortung“ kann man unter anderem Folgendes kennen lernen: - Leben auf dem Bauernhof - artgerechte Tierhaltung - umweltschonenden Pflanzenbau - moderne Technik - selbsterzeugte Lebensmittel und sonstige Produkte zum Probieren und Kaufen - Biogas- und Solaranlagen - Ausbildung und Weiterbildung Besucher können sich vor Ort und oft bei laufendem Betrieb davon überzeugen, wie Landwirte mit den

ihnen anvertrauten Ressourcen umgehen, wie sie mit einer umweltbewussten Produktion höchste Lebensmittelsicherheit gewährleisten und verantwortungsvoll mit ihren Nutztieren umgehen. Natürlich kommen Spaß und Genuss nicht zu kurz. Neben abwechslungsreichen Programmen, spannenden Entdeckungen für Groß und Klein und kuscheligen Streicheleinheiten, gibt es interessante Gespräche mit Fachleuten sowie informative Ein- und Ausblicke. Es warten vielfältige regionale Genüsse und saisonale Anbieter sowie ein abwechslungsreiches Angebot auf neugierige Besucher. Probieren ist erlaubt. Die nächsten Termine zur Aktion „Tag des offenen Hofes“ findet man hier in „Meine SachsenZeit“ auf der gegenüberliegenden Seite. Darüber werden alle Teilnehmer tagesaktuell mit den entsprechenden Terminen auf der Internetadresse der Aktion veröffentlicht. www.offener-hof-sachsen.de

sachsenweit 137


Projektunterricht in der Landwirtschaft Der Bauernhof als außerschulischer Lernort:

Das Bild der Landwirtschaft ist heutzutage vielfach von falschen Vorstellungen geprägt. Viele Kinder und Jugendliche haben kaum Berührungspunkte. Das Wissen um den Ursprung von Nahrungsmitteln, das Verständnis für wirtschaftliche und nachhaltige Produktion und die Einsicht in Zusammenhänge im Natur- und Umweltschutz kommen aber nicht von ungefähr. Mit ihren pädagogisch vermittelten Lern- und Mitmach-Angeboten für Kinder und Jugendliche, den „Verbrauchern von morgen“, bieten Landwirte dazu den Dialog an. Unser Bildungsangebot ist der Landwirtschaftsbetrieb als außerschulischer Lern- und Erfahrungsraum. Er greift dort, wo Schule aufhört – in der PRAXIS: Vom familiengeführten Bauernhof bis zum Agrar-, Gartenbau-, Forstwirtschafts- und Molkereibetrieb findet unsere junge Generation vor Ort:

138 sachsenweit

- reale Land- und Ernährungswirtschaft - Umweltbildung und Naturerfahrung - Möglichkeiten zum Ansehen, Anfassen und Mitmachen - Berufsorientierung Neben dem Hofbesuch als Überblick gibt es vielfältige Projektangebote, die sich an den Lehrplänen orientieren wie z. B. : - Kuh, Käse, Kilowatt, - Vom Korn zum Brot, - Die Kartoffel - eine tolle Knolle, - Vom Schaf zur Wolle, - Kräutergarten – Wiesen zum Vernaschen, - Wenn die Bienchen mit den Blümchen u.v.m. www.lerne-agrar-sachsen.de


Die Servicestelle „Lernen in der Agrarwirtschaft“ fördert die enge Beziehung zwischen Landwirtschaft und Bildung in Sachsen und sieht sich als: - Vermittler zwischen Landwirtschaft und Schule - Kommunikationsplattform - Bildungsveranstalter - Öffentlichkeitsarbeiter - Informationspool - Materialfundus - Qualitätssicherer Die Grünen Berufe • Fachkraft Agrarservice • FischwirtIn • ForstwirtIn • GärtnerIn • HauswirtschafterIn • LandwirtIn • Milchwirtschaftliche/r LaborantIn • MilchtechnologeIn • PferdewirtIn • RevierjägerIn • TierwirtIn • WinzerIn und BrennerIn • PflanzentechnologeIn

Ziele: - Vermittlung eines realistischen Bildes der Landwirtschaft und der Besonderheiten der Agrarproduktion - Sensibilisierung der Kinder und Jugendlichen für die vielfältigen Aufgaben der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes - Wecken des Verständnisses für den nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen, für die pflanzliche und tierische Erzeugung, für das Herstellen von Nahrungsmitteln und das Gewinnen von Rohstoffen und Energie - Lernen mit allen Sinnen und Verbindung von landwirtschaftlicher Praxis mit schulischer Theorie, Anwenden, Vertiefen und Festigen schulischen Wissens und Könnens in der beruflichen Praxis - Entwickeln eines Erzeuger-Verbraucher-Dialogs insbesondere zur Entstehung, Herstellung und Verwendung von Lebensmitteln - Erfahren der Zusammenhänge zwischen Natur, Technik/Technologie, Ökonomie, Ökologie und sozialen Fragen - Berufsorientierung, Aneignung von Berufswahlkompetenzen, Wecken des Interesses für eine Ausbildung und Beschäftigung in der Landwirtschaft

Servicestelle „Lernen in der Agrarwirtschaft“ Bildungsgesellschaft des Sächsischen Landesbauernverbandes mbH, 01324 Dresden, Wolfshügelstraße 22, Ansprechpartnerin: Steffi Brjesan Telefon: 0351 - 26 25 36 43 Telefax: 0351 - 26 25 36 22 E-Mail: steffi.brjesan@slb-dresden.de

Die Servicestelle arbeitet im Auftrag des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und mit finanzieller Unterstützung durch den Freistaat Sachsen.

sachsenweit 139


Sächsische Ernährunswirtschaft fällt auf

Gemeinsam stark Teilnehmer am sächsischen Gemeinschaftsstand profitieren von: • professioneller Unterstützung bei Messeplanung, -organisation und -durchführung • verstärkter Sichtbarkeit und Wiedererkennung durch CorporateDesign-Auftritt • effektivem Kosten-Nutzen-Verhältnis • Nutzung gemeinsamer Ressourcen Lager, Lounge, Internet-Arbeitsplatz etc.) www.sachsen-geniessen.de Ihre Ansprechpartner: Jens Diener Projektleiter Messen Ernährungswirtschaft Telefon: 0351 - 21 38 142 jens.diener@wfs.saxony.de Dr. Yvonne Schneider Branchenleiterin Ernährungswirtschaft Telefon: 0351 2138 231 yvonne.schneider@wfs.saxony.de

Foto: Jens Diener/WFS

Die sächsische Ernährungswirtschaft produziert qualitativ hochwertige, traditionelle und innovative Produkte. Diese verwöhnen nicht nur sächsische Konsumenten, sondern sind auch überregional und international bekannt und gefragt. Messen bieten die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren und mit Fachleuten, Mitaustellern und Verbrauchern in Austausch zu treten. Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) unterstützt im Rahmen des sächsischen Landesmesseprogrammes die Unternehmen der Ernährungswirtschaft bei Messeauftritten, Warenbörsen und im Mediabereich. Durch die Bündelung von Aktionen und Kräften werden die Sichtbarkeit der sächsischen Ernährungswirtschaft verbessert und deren Kompetenzen beworben. Organisiert und betreut werden die Gemeinschaftsstände der sächsischen Ernährungswirtschaft unter der Dachmarke „Sachsen genießen“ im Auftrag des SMUL durch die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS).

140 sachsenweit


Chancen für Direktvermarkter - Auszug aus dem Landesmesseplan

Gemeinsam präsent Internationale Grüne Woche Berlin (IGW) – weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau Regionalanbieter, Direktvermarkter, regionale Wo? Berlin und internationale Spezialitäten, Tierschau, Turnus? jährlich Wissensforum www.gruenewoche.de Für wen? allg. Publikum BIOFACH Nürnberg – Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel Ideen, Trends und Neuheiten rund um ökoloNürnberg gischen Landbau, Naturwaren, Roh- & Hilfs- Wo? stoffe, Technik, Ausstattung, Medien und Turnus? jährlich Dienstleister www.biofach.de Für wen? Fachbesucher agra Leipzig – Landwirtschaftsausstellung in Mitteldeutschland moderne Landtechnik, Tierzucht, ManageLeipzig ment, Information und Beratung, Landwirt- Wo? Turnus? alle 2 Jahre schaft und Ernährungswirtschaft, erneuerbare Für wen? allg. Publikum Energien www.agra2019.de BioOst Leipzig – Messe für den Biofachhandel: regionale, nationale und internationale Hersteller und Erzeuger Leipzig von Produkten rund um die Naturkost; Begeg- Wo? nungs- und Informations-Forum von der Bran- Turnus? jährlich che für die Branche www.leipziger-messe.de Für wen? Fachbesucher SachsenBack Dresden – Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk: Rohstoffe, Arbeits- und Betriebstechnik, Geschäftsausstattungen, Handelswaren, Dienstleistungen, Information Dresden und Management; Forum zum Wissens- und Wo? Turnus? alle 3 Jahre Erfahrungsaustausch www.messe-stuttgart.de/sachsenback Für wen? Fachbesucher ISS GUT! Leipzig – Fachmesse für Gastgewerbe und Ernährungshandwerk: Geräte, Einrichtungen, Bäckerei-, Konditorei-, Fleischereibedarf, Kassensysteme, Nahrungsmittel, Getränke, Leipzig Fahrzeuge u.v.m.; Marktplatz Regionale Pro- Wo? Turnus? alle 2 Jahre dukte für Nahrungs- und Genussmittel sowie Für wen? Fachbesucher Getränke www.iss-gut-leipzig.de

sachsenweit 141


142 sachsenweit


ganzjährig sachsenweit

Mal wieder Land sehen... Eine Erlebnisreise über´s Land beim Landurlaub in Sachsen Wer sagt, dass Urlaub vor der Haustür langweilig ist? Sachsens reizvolle Dörfer, imposante Burgen und Schlösser, stilvolle Herrenhäuser, spektakuläre Felsen, exklusive Seenlandschaften, abwechslungsreiche Mittelgebirge, Natur pur und wunderschöne Landschaften bieten Aktivurlaubern und Erholungssuchenden vielfältige Möglichkeiten. Zudem lädt die ländliche Region das ganze Jahr über zu Festen, Märkten und Feierlichkeiten ein, vom Frühlingsspaziergang über Erntedank bis hin zur heimeligen Adventszeit. Wer bei dieser Angebotsvielfalt den Überblick behalten möchte, braucht den Erlebnis- und Beherbergungsreiseführer „Landurlaub in Sachsen“. Auf 100 Seiten stellt er über 900 Freizeit-, Beherbergungs- und Veranstaltungsangebote aus allen ländlichen Ferienregionen zusammen – von der Oberlausitz bis zum Vogtland, von der Dübener Heide bis ins Erzgebirge. Hier findet der Gast die passende Unterkunft, erfährt mehr über Sachsens Geschichte und Traditionen und erhält wertvolle Anregungen für Tages-Ausflüge oder den nächsten Urlaub. Einen besonderen Akzent setzt der Katalog auch in diesem Jahr auf kulinarische Besonder-

heiten und regionale Produkte mit ausgewählten Veranstaltungs- und Rezepttipps. Erlebnistouren durch Sachsen sind aktives Erholen, kulturelles Entdecken und regionales Schlemmen. Die neue App, die man sich von der Webseite des Landurlaub in Sachsen herunterladen kann, bietet über 500 Sehenswürdigkeiten und 150 Tourenempfehlungen aus 54 sächsischen Städten und Dörfern, mit Kompass und Entfernungsangabe. Bequem kann man also schon von zu Hause aus eine schöne Tagestour aufs Land planen. Vor Ort nutzt man mit dem Handy oder Tablett nicht nur den Kompass und die Entfernungsangabe, sondern erfährt auch Hintergrundinformationen zu den Orten und zu ihren Sehenswürdigkeiten. Zu Fuß oder mit dem Rad - die kostenlose App hilft bei der Entscheidung. Daneben sind Tagesausflugstipps auch auf Papier erhältlich. In der Broschüre „Erlebnistage auf dem Land“ sind alle Anregungen für einen 1- bis 2- stündigen, halbtägigen oder ganztägigen Ausflug in die Städte und Dörfer Landurlaub zusammengefasst. Bezug über: Sachsen www.landurlaub-sachsen.de Erlebnis- und Beherbergungsreiseführe

r für den Ländlichen Raum

2019 www.landurlaub

-sachsen.de

sachsenweit 143


/HEHQVPLWWHODQDO\WLN DNNUHGLWLHUWHV3UÀDERU '3/QDFK ',1(1,62,(&

)OHLVFKXQG)OHLVFKHU]HXJQLVVH 0LOFKXQG0LOFKHU]HXJQLVVH 3UR]HVVK\JLHQHNRQWUROOHQ &KHPLVFKH$QDO\VHQ +$&&3.RQ]HSWHUVWHOOXQJXQG%HWUHXXQJ

-DFTXHOLQH:ROIUDP

7RP/HLEQHU

/HLWHULQ/DERU0LNURELRORJLH 9HWHULQlUGLDJQRVWLN /HEHQVPLWWHO

.XQGHQEHUDWHU $NNUHGLWLHUWHU3UREHQHKPHUIU7ULQNZDVVHU

0RELO

0RELO

/DERU

/DERU

MDFTXHOLQHZROIUDP#ONVPEKFRP

/.6/DQGZLUWVFKDIWOLFKH.RPPXQLNDWLRQV XQG6HUYLFHJHVHOOVFKDIWPE+ $XJXVW%HEHO6WUD‰H /LFKWHQZDOGH ZZZONYVDFKVHQGH

144 sachsenweit

WRPOHLEQHU#ONVPEKFRP


Wildbret - Aus heimischen Wäldern schmackhaft und gesund

Wildbret – Mehr Natur geht nicht Es ist gesund, es kommt aus der Region und es hat einen unverwechselbaren Geschmack. Heimisches Wildbret aus sächsischen Wäldern hat viele Vorzüge. Es ist ein Naturprodukt, das auf kurzem Weg direkt auf Ihren Teller kommt. Wildbret nimmt unter allen Fleischarten bei Qualität, Geschmack, Bekömmlichkeit und Nährstoffgehalt eine Spitzenstellung ein. Es ist ideales Nahrungsmittel für eine gesunde und umweltbewusste Ernährung.

Foto: Jan Gutzeit

Interesse geweckt? - Wild kaufen, aber wo? Wildbret von SACHSENFORST können Sie in den ausgewiesenen Wildverarbeitungseinrichtungen kaufen. Ihren örtlichen Ansprechpartner finden Sie unter: www.sachsenforst.de >Angebote Leistungen >Wildfleisch

Sächsische Winzergenossenschaft Meißen eG

Veranstaltungen zum Thema Wein, Genuss, Kunst und Kultur in der WeinErlebnisWelt Meißen

Sächsische Winzergenossenschaft Meißen eG Bennoweg 9, 01662 Meißen

www.winzer-meissen.de

sachsenweit 145


Bei uns dreht sich alles um eine rentable und ertragreiche Legehennenhaltung!

Unsere Leistungsmerkmale ŧGute Futterverwertung ŧHohe Legeleistung ŧO ptimales Eigewicht ŧHervorragende Schalenstabilität

TIERISCH GUT

mit weltweit bewährten Spitzentieren.

·

··

BREEDERS

Verkaufsniederlassung Seegrehna . Mühlstraße 10 d 06888 Lutherstadt-Wittenberg Telefon 03 49 28 / 6 01 89 seegrehna@lsl-rhein-main.de www.lsl-rhein-main.de

·

146 sachsenweit


4. – 6.10.

"Jagd & Angeln" und 2. Wildgrillmeisterschaft Über 200 Jagdhunde verschiedenster Rassen, das größte rollende Aquarium Europas mit Köderpräsentationen, die Holzrückemeisterschaften der großen Kaltblutpferde, Greifvögel, Schwarzwilddioramen, Fachvorträge und Mitmachangebote für die ganze Familie - die Jagd & Angeln 2019 lädt mit über 260 Ausstellern vom 5. bis zum 7. Oktober ihre 30.000 Besucher auf das agra Veranstaltungsgelände in Markkleeberg bei Leipzig ein. Das größte Optik- und Jagdwaffenangebot Ostdeutschlands und eine riesige Auswahl an Bekleidung, Technik und Ausstattung für die Jagd, das Angeln und das Sportschießen werden die Besucher begeistern. Auch in diesem Jahr lockt die Messe wieder mit der SÄCHSISCHEN WILDGRILLMEISTERSCHAFT. Amateur- und Profiteams treten gegeneinander an, um mit ihren Grillkreatio-

nen den Publikumspreis und die sächsische Meisterschaft zu gewinnen. Startberechtigt sind deutsche und internationale Grillteams. Es gibt keine Unterscheidung zwischen Profis und Amateuren; gerade auch begeisterte Hobbygrillteams sind herzlich willkommen. Meldeschluss für die Teams, deren Zahl auf 30 begrenzt ist, ist der 31. August 2019. www.jagd-und-angeln.de

sachsenweit 147


Der Sächsische Landesbauernverband

Arbeit mit Leidenschaft

Leitbild Unsere Werte und Orientierung

Wir arbeiten für die Zukunft – sind Anwalt und Sprachrohr für eine moderne, unternehmerische und nachhaltige Land- und Forstwirtschaft. Wir führen zusammen – bündeln die Vielfalt der Anliegen zu einer Einheit. Wir stehen zur Nachhaltigkeit – verbinden Freiheit mit Verantwortung in Markt, Umwelt und Gesellschaft. Der Sächsische Landesbauernverband versteht sich als Wertegemeinschaft, als gesellschaftliche Kraft im ländlichen Raum und steht für die „Einheit der Vielfalt“. Unsere Landwirtschaft in Sachsen ist eine Zukunftsbranche mit einem hohen gesellschaftlichen Wert. Bauer sein heißt, einen erfüllenden Beruf in selbständiger Entscheidung und Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Natur mit Stolz auszuüben – für die Erzeugung von Lebensmitteln, Energie und Rohstoffen, in der Verpflichtung für Familie, Eigentum, Arbeitnehmer und ländliche Gemeinschaft. 148 sachsenweit


Direkte Verbindung

Ihre Ansprechpartner Hauptgeschäftsführer Sekretariat Buchhaltung

Manfred Uhlemann Beate Ehrlich Madlen Fuß

Sächsischer Landesbauernverband e. V. Telefon: Telefon: Telefax: Email: Web: Telefon:

0351 / 26 25 36 - 0 0351 / 26 25 36 - 0 0351 / 26 25 36 - 22 info@slb-dresden.de www.slb-dresden.de 0351 / 26 25 36 - 14

Juristische Beratung für Mitglieder im Sächsischen Landesbauernverband e.V. Verbandsjuristin RA Kati Fichter Telefon: 0351 / 26 25 36 - 12 Verbandsjurist RA Thomas Zaeske Telefon: 0351 / 26 25 36 - 17 Agrarförderung für Mitglieder im Sächsischen Landesbauernverband e.V. Andreas Jahnel Telefon: 0351 / 26 25 36 - 18 Juliane Stäps Telefon: 0351 / 26 25 36 - 36 Bündler QS Qualität und Sicherheit Juliane Bergmann

Telefon:

0351 / 26 25 36 - 15

Presse Öffentlichkeitsarbeit Sabrina Eger

Telefon:

0351 / 26 25 36 - 19

Projekte Direktvermarkterkatalog „So schmeckt Sachsen“ Tag des offenen Hofes Susanne Wauer Telefon:

0351 / 26 25 36 - 20

Lernerlebnis Bauernhof Bauer für 1 Tag Steffi Brjesan Ellen Spiegelberg

Telefon: Telefon:

0351 / 26 25 36 - 43 0351 / 26 25 36 - 44

Bildungsgesellschaft des Sächsischen Landesbauernverbandes mbH (Gemeinnützige GmbH), Wolfshügelstraße 22, 01324 Dresden Versicherungs-Vermittlungsgesellschaft

Versicherungsberatung Jana Köthe

 des

Telefon: Mobil:

Sächsischen Landesbauernverbandes mbH

0351 / 2 68 44 20 0151 / 6 41 09 45

Sächsischer Landesbauernverband e.V., Wolfshügelstraße 22, 01324 Dresden

sachsenweit 149


Kompetenz vor Ort

Ihre Regionalbauernverbände RBV „Hermann SchulzeDelitzsch“ Delitzsch e. V. Geschäftsstelle Schkeuditzer Str. 80 04509 Delitzsch Telefon 034202 - 5 31 23 Telefax 034202 - 5 31 34 kbv.delitzsch-torgau@ t-online.de

RBV Torgau e. V. Geschäftsstelle Schkeuditzer Str. 80 04509 Delitzsch Telefon 034202 - 5 31 23 Telefax 034202 - 5 31 34 kbv.delitzsch-torgau@ t-online.de

KBV Borna – Geithain – Leipzig e. V. Geschäftsstelle Fockestraße 8c 04275 Leipzig Telefon 0341 - 4 80 24 23 Telefax 0341 - 4 80 24 33 saechs.lbv@t-online.de www.agrarwirt.de

RBV Muldental e. V. Geschäftsstelle Leipziger Straße 61-63 04668 Grimma Telefon 03437 - 91 06 15 Telefax 03437 - 91 06 19 rbv-mtl@t-online.de www.rbv-muldental.de

RBV Westsachsen e. V. Geschäftsstelle Am Bahnhof 09648 Altmittweida Telefon 03727 -93 00 14 Telefax 03727 - 9 89 49 kontakt@bauernverbandmittweida-westsachsen.de www.bauernverbandwestsachsen.de

RBV Mittweida e. V. Geschäftsstelle Am Bahnhof 09648 Altmittweida Telefon 03727 -93 00 14 Telefax 03727 - 9 89 49 kontakt@bauernverbandmittweida-westsachsen.de www.bauernverband- mittweida.de

RBV Aue – Stollberg – Schwarzenberg e. V. Geschäftsstelle Goethestraße 6a 08297 Zwönitz Telefon 03735 - 2 22 31 Telefax: 03735 - 21 92 95 rbv-erzgebirge@ t-online.de

150 sachsenweit

RBV Vogtland e. V. Geschäftsstelle im Plauener Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Zimmer 216 Europaratstraße 7 08523 Plauen Telefon 03741 - 4 82 60 40 rbv-vogtland@t-online.de

RBV Delitzsch Delitzsch Grimma Leipzig RBV KBV Muldental Borna Geithain Leipzig

RBV Westsachsen Zwönitz RBV Vogtland Plauen

RBV Aue Stollberg Schwarzenberg


RBV Döbeln – Oschatz e. V. Geschäftsstelle Hainstraße 3 04720 Döbeln Telefon 03431 - 62 28 43 Telefax 03431 - 60 57 29 bauernverband.doebelnoschatz@t-online.de www.bauernverband- dl-oz.de

RBV Elbe – Röder e. V. Geschäftsstelle Am Speicher 102 01558 Großenhain Telefon 03522 - 5 29 87 86 Telefax 03522 - 5 29 87 87 rbv-elbe-roeder@gmx.de www.rbv-elbe-roeder.de

RBV Bautzen-Kamenz e. V. Geschäftsstelle Kirchstr. 25, 01877 Bischofswerda Telefon 03594 - 77 95 691 Telefax 03594 - 77 95 693 rbv-westlausitz@ t-online.de

KBV Torgau Torgau RBV BautzenKamenz RBV Döbeln Oschatz Döbeln

RBV Elbe – Röder

BV Oberlausitz

Bischofswerda

Großenhain

Altmittweida RBV Mittweida

Löbau

RBV Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

RBV Erzgebirge

Großrückerswalde RBV Erzgebirge e. V. Geschäftsstelle Wüstenschlette 1a 09518 Großrückerswalde Telefon 03735 - 2 22 31 Telefax 03735 / 21 92 95 rbv-erzgebirge@ t-online.de www.rbv-erzgebirge.de

Bad Gottleuba-Berggießhübel

RBV Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e. V. Geschäftsstelle Am Sportplatz 4 01816 Bad Gottleuba- Berggießhübel Telefon 035032 - 71 22 5 Telefax 035032 - 70 61 2 rbv-pirna@gmx.de www.rbv-saechs-schweizosterzg.de

Bauernverband Oberlausitz e. V. Löbau, Zittau, Görlitz, Niesky, Weißwasser Geschäftsstelle Am Gut 8, 02708 Löbau Telefon 03585 - 83 32 37 Telefax 03585 - 83 32 53 info@bauernverband-ol.de bauernverband-ol.de

sachsenweit 151


Register A – D A Adams Gärtnerei, 01156 Dresden OT Mobschatz Alpaka-Farm Grüttner, 01833 Stolpen OT Langenwolmsdorf agra Veranstaltungs GmbH, 04279 Leipzig Agrar GmbH Gersdorf-Oberlichtenau, 01920 Haselbachtal Agrargenossenschaft „Bergland“ Clausnitz eG, 09623 Rechenberg-Bienenmühle OT Clausnitz Agrargenossenschaft Forberge e.G., 01616 Strehla OT Forberge Agrargenossenschaft Laas e.G., 04758 Liebschützberg OT Laas Agrargenossenschaft Memmendorf e.G., 09569 Oderan OT Memmendorf Agrargenossenschaft Tirschendorf e.G., 08606 Mühlental OT Tirschendorf Agrargenossenschaft Weidagrund e.G., 07952 Pausa-Mühlhoff OT Unterreichenau Agrarhof Gospersgrün e.G., 08427 Fraureuth OT Gospersgrün Agrarproduktion „Am Bärenstein“ Struppen e.G., 01796 Struppen

20 32 82 47 95 22 66 88 128 131 121 32

B Bauernhof Kürschner, 08261 Schöneck OT Eschenbach Bauernhof Ladusch, 02906 Kreba-Neudorf Bauernhof Nosofsky, 01609 Gröditz OT Spansberg Bauernladen am Kirschberg - Heidegut Dahlen GbR, 04774 Dahlen Baumschule Freiberg GbR, 09599 Großschirma Bergener Landwirtschafts GmbH, 02979Elsterheide OT Bergen Bergquell Brauerei Löbau GmbH, 02708 Löbau Bienentau GbR, 09474 Crottendorf OT Walthersdorf Bildungsgesellschaft des Sächsischen Landesbauernverbandes mbH, 01324 Dresden Bio Birke Spezialitäten e.K., 01127 Dresden Biohof Paulsen e.K., 04779 Wermsdorf OT Luppa Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

129 57 25 69 93 46 54 109 138 26 67 43

C Charlottenhof Härtensdorf, 08134 Wildenfels OT Härtensdorf Curry-Karpfen mit Äpfeln und Zwiebeln

117 49

D Deutsch-Sorbische Naturmärkte im Biosphärenreservat Deutsche Meisterschaft im Oldtimerpflügen Deutscher Mühlentag Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

43 83 129 113

Ab Feld-Verkauf Frische Produkte, wie Erdbeeren, Kulturheidelbeeren, Obst, Kartoffeln oder Blumen zur Selbsternte und ab Feld bieten verschiedene Betriebe in der Saison an. Selbst auf dem Acker, dem Obsthain oder im Gewächshaus zu stehen und zu ernten, Verkostung inklusive, ist die beste Qualitätsprüfung, die man sich vorstellen kann und ein Riesenspaß für die ganze Familie.

152


Register D – H Die Lausitz schmeckt Direktvermarktung Großmann GmbH, 02689 Sohland OT Taubenheim Direktvermarktung Silberfleischwaren, 08289 Schneeberg Dorfmuseum Markersdorf

38, 48, 50 46 107 53

E Erlebnisreiseführer „Landurlaub in Sachsen“ Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern Erntekrone / Erntekranz Erzgebirgischer Rehbraten Essig Schneider, 01774 Klingenberg OT Colmnitz

143 44 9 31 36

F Ferienhof Wilfert „Erlebnishof“, 08626 Unterwürschnitz Fichtenmühle Winkler, 01665 Klipphausen OT Garsebach FILLOGY - FILL-Systems GmbH, 01097 Dresden Floraland Gartencenter, 08297 Zwönitz Forellenzucht am Lachsbach GbR, 01814 Rathmannsdorf Forsthaus Grüna Betreibergesellschaft mbH, 09224 Chemnitz Früchteverarbeitung Sohra GmbH, 09627 Bobritzsch-Hilbersdorf OT Sohra Fruchtsaftkelterei Mehlhorn OHG, 08428 Langenbernsdorf

130 24 147 104 35 102 90 120

G Gartenbau Kießlich, 01445 Radebeul Geflügel- und Erlebnisbauernhof Mario Steinert, 02906 Waldhufen OT Diehsa Geflügelhof Hinkelmann, 09306 Seelitz OT Zschagwitz Gemüsebetrieb Landgarten GbR, 06217 Burgstädt Grenzwald Destillation Otto Ficker GmbH Schnaps-Museum, 09474 Crottendorf Großenhainer Geflügelhof GmbH & Co. KG, 01558 Großenhain Großenhainer Geflügelhof GmbH & CoKG Farm Lodenau KG, 02929 Rothenburg OT Lodenau Grüne Berufe Guidohof, 09212 Limbach-Oberfrohna OT Uhlsdorf Gutes von hier

25 55 95 95 104 21 57 139 122 29

H Haamit-Kistl Haus der 1.000 Teiche

111 39

Ab Hof-Verkauf Der Ab-Hof-Verkauf im Hofladen ist die klassische Form der Direktvermarktung. Die Nähe zum Hof schafft Vertrauen und ermöglicht einen ganzjährigen Einkauf. Das Bauernhofimage mit attraktivem Hofgelände versprechen einen Erlebniseinkauf mit hoher Anziehungskraft. Hier kann man Landwirtschaft direkt erleben, erfährt mehr zu Herkunft und Verarbeitung und kann Neues ausprobieren.

153


Register H – K Heimatgenuss Erzgebirge Hof Prautzsch, 04838 Krippehna Hofgut Kaltenbach, 01561 Thiendorf OT Welxande Hofladen Mahlis, 04779 Mahlis Hofladen Sell, 02799 Großschönau OT Waltersdorf Hofladen Weixdorf, 01108 Dresden OT Weixdorf Hofmolkerei Bennewitz - Agrar- und Handels GmbH Mehderitzsch, 04861 Torgau OT Beckwitz Holunder & Co, 09337 Hohenstein-Ernstthal Horstseefischen

31, 98 67 23 68 54 24 68 117 71

I Imkerei Katharina Huster, 08141 Reinsdorf Imkerei Schenker, 01558 Großenhain

120 24

J „Jagd & Angeln“, Messe Jürgen Huss Räucherkerzenherstellung, 09465 Sehmatal

147 105

K Kaffeefee Sachsen, 09337 Wüstenbrand Kanzleilehngut Halsbrücke, 09633 Halsbrücke Kekila e.K., 02708 Lauba Klosterobst GmbH Sornzig, 04769 Mügeln OT Sornzig Kloster St. Marienstern Kloßvogt Knollensteig Kohrener Land Imkerei, 04643 Geithain OT Ossa Korbwaren und Rattanmöbel Korbmachermeister D.Gedrange, 01796 Pirna KRABAT Milchwelt KRABAT-Radweg Kräuter-Seifert, 01277 Dresden Kräuter-Tee-Gewürze Josef Müller Erzgebirge GmbH & Co. KG, 09488 Thermalbad Wiesenbad Kräuterzeit Krautwickel Kulinarische Wochen KULTOUR Z., 08056 Zwickau Kunz Spezialitäten vom Bauernhof, 08134 Wildenfels OT Härtensdorf

Marktverkauf Wochenmärkte finden regelmäßig in größeren Gemeinden und Städten statt. Die Märkte bündeln Waren des täglichen Bedarfs von Bauern, Handwerkern und Händlern. Bauernmärkte finden ein-, zweimal im Jahr oder monatlich an ausgewählten Orten statt. Viele veranstalten dazu noch Rahmenprogramme mit passenden regionalen Akteuren. So dienen diese Märkte auch als Netzwerkbörsen.

154

118 91 57 64 44, 47 125 124 81 35 42 39 21 106 98 37 29 116 112


Register L – M L Land & Genuss, Messe 77, 82 Landesgartenschau Frankenberg/Sa. gGmbH, 09669 Frankenberg 97 Landgut Nemt GmbH, 04808 Wurzen OT Dehnitz 81 Landkürbis Gey, 04703 Leisnig 94 Landurlaub in Sachsen e.V. 143 Landwirtschaftsbetrieb & Direktvermarktung Christian Hahn, 04668 Otterwisch 82 Landwirtschaftsbetrieb + Hofkäserei Fritzsch, 09474 Crottendorf 109 Landwirtschaftsbetrieb Eckhard Voigt, 04703 Bockelwitz 94 Landwirtschaftsbetrieb Elbweiderind Graditz, 04769 Mügeln 64 Landwirtschaftsbetrieb Lienig, 04509 Delitzsch OT Döbernitz 71 Landwirtschaftsbetrieb mit Hofladen Frank Büttner, 01723 Blankenstein 32 Landwirtschaftsbetrieb Peter Ziegs, 09387 Jahnsdorf 105 Landwirtschaftsbetrieb Tobias Karte, 04654 Frohburg 81 Landwirtschaftsbetrieb Zschaage, 04746 Hartha 93 Lausitzer Fischwochen 49 Lausitzer Karpfen 50 Lautergold Paul Schubert GmbH, 08315 Lauter-Bernsbach 110 Lebensmittel sind wertvoll 4 Leipziger Allerlei 75 Leisniger Obstgarten GmbH, 04703 Leisnig 96 Lernen in der Agrarwirtschaft, LernErlebnis Bauernhof 138 LSL Rhein-Main Geflügelvermehrungssysteme Niederl. Seegrehna, 06886 Lutherstadt Wittenberg 146 M Malerweg Marienhöher Direktvermarktung Waldkirchen GmbH, 08485 Lengenfeld OT Waldkirchen Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH, 02625 Bautzen Marktschwärmer, 01099 Dresden Meersteiners Straussenhof, 09236 Clausnitz OT Markersdorf MEGA GmbH, 01127 Dresden Meißner Spezialitätenbrennerei Prinz zur Lippe GmbH & Co.KG, 01665 Klipphausen OT Reichenbach Mindesthaltbarkeitsdatum Mittelsächsische Kultur gGmbH „Museum Schloss Rochsburg“, 09328 Lunzenau MKH Agrar-Produkte GmbH Wittichenau, 02997 Wittichenau MKS Kali- und Steinsalz GmbH Mitteldeutschland, 09123 Chemnitz Mühle Miltitz Furkert-Bartsch, 01665 Klipphausen

29 128 49 142 89 135 18 58 92 42 108 26

Regionale Veranstaltungen Auf vielen Festen und Veranstaltungen gehört eine regionale Händlermeile mit Vereinspräsentationen, Stadtmusikanten, Direktvermarktern, Handwerkern und Schauvorführungen mittlerweile zum guten Ton. Hier kommt man sich bei bester Laune näher, kostet und kommt ins Gespräch. Oft ist dies der Startpunkt für langfristige Kundenbeziehungen und Netzwerkerweiterung für Vermarkter, Händler und Einkauf.

155


Register N – S N Naturerlebnishof Weidegut Colmnitz, 01774 Klingenberg OT Colmnitz Naturmarkt Stadt Wehlen Nerchauer Brauhaus, 04668 Grimma O Obst- & Weinanbau Gut Pesterwitz, 01705 Freital OT Pesterwitz Obstbau Wöllmen, 04838 Jesewitz OT Wöllmen Obsthof Ibisch, 01561 Priestewitz OT Blattersleben Obstland, Obstbau Ölmühle + Hofladen Gut Gadewitz, 04720 Großweitzschen OT Gadewitz P Pantoffelhersteller Weiß, 06917 Jessen (Elster) PASTA FANTASTICA, 02763 Zittau Pfarrgut Taubenheim GmbH & Co. KG, 01665 Klipphausen OT Taubenheim Privatbrauerei Eibau i.Sa. GmbH, 02739 Kottmar OT Eibau Projektunterricht in der Landwirtschaft Q Qualitäts- und Gütezeichen R Rebsorten RegioErz GbR, 08315 Lauter-Bernsbach Rößler-Hof, 09235 Burkhardtsdorf S Sächsische Jungpflanzen Genossenschaft eG, 01445 Radebeul Sächsische Landesgartenschau Sächsische Landesmeisterschaften im Leistungspflügen Sächsische Winzergenossenschaft Meißen eG, 01662 Meißen Sächsischer Landeskontrollverband e. V., 09577 Niederwiesa Sächsischer Landfrauenverband e. V. Sächsisches Landeserntedankfest Salamihof Mittweida, 09648 Mittweida OT Frankenau Sanddorn & Spezialitäten, 01814 Bad Schandau

Lieferservice & Onlineshop Direktvermarktung findet heute natürlich auch digital statt. Entweder im klassischen Onlineshop mit Lieferung oder noch etwas schicker, wie dies bei den Marktschwärmern der Fall ist. Hier werden die Vorteile des Onlineshops mit dem Einkaufserlebnis eines Bauernmarktes verbunden. Darüber hinaus gibt es auch den Abo-Kisten-Lieferservice, der regelmäßig Frische ins Haus bringt.

156

33 29 80

33 69 19 60, 72 89

67 54 22 56 138

6

27 106 106

20 97 83 18, 145 144 8 78 91 34


Register S – Z SAXOPhone GmbH, edition SZ, 01067 Dresden Schäferei und Spinnstube Drutschmann, 01744 Dippoldiswalde OT Reichstädt Schiebböcker Käse, Schiebböcker Fest Schloss Blankenhain Schloss Trebsen, 04687 Trebsen Schradenfrucht Gröden Lanwirtschaftliche Unternehmensgesellschaft mbH, 04932 Gröden Schmetterlingswiesen Staatsbetrieb Sachsenforst Biosphärenreservatsverwaltung, 02694 Wartha OT Malschwitz Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstbezirk Oberlausitz, 01796 Pirna Stadtverwaltung Schneeberg BgA Markt, 08289 Schneeberg Stolle-Obst Schirgiswalde, 02681 Schirgiswalde-Kirschau OT Schirgiswalde Straußenfarm Uwe Joite, 04758 Oschatz OT Thalheim Straußenhof Ochsenkopp, 08118 Hartenstein Straußenhof Striegistal GbR M. & W. Reißig - Landwirtschaft, 09661 Striegistal OT Pappendorf

19 35 110 112 80 22 132 43 145 107 46 65 122 96

T Tag des offenen Hofes Tag des offenen Umgebindehauses Tierpension-Futtermittel-Schafwollhandel Vogel, 09243 Niederfrohna Tourismusregion Zwickau e. V., 08396 Waldenburg

136 51 118 116

U Uhlsdorfer MarmeLädchen, 09212 Limbach-Oberfrohna OT Uhlsdorf Umgebindehaus

118 51

V Verbrauchsdatum Verein zur Bewahrung und Förderung des Ländl. Raumes Ostelbien, 04886 Beilrode Versicherungs-Vermittlungsgesellschaft des SLB mbH, 01324 Dresden Vogtländische Bambes Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst, 08258 Markneukirchen

59 64 149 125 127

W Waldheimer Gewürze GmbH, 04736 Waldheim Weihnachtsgans Westerzgebirgischer Öko- und Streuobstmarkt Wildgrillmeisterschaft Wildkräuterhof Landsprosse, 09244 Lichtenau Wirtschaftshof Sachsenland Röhrsdorf/Wittgensdorf e.G., 09113 Chemnitz OT Röhrsdorf Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) WOLL-HAUS, 09356 St. Egidien Wurzener Wildspezialitäten GmbH, 04828 Altenbach

94 73 107 147 96 103 140 119 80

Z Zeitsprungland Ziegenprodukte Wokurke, 09619 Mulda Zieglers Fischladen, 04779 Wermsdorf

112 89 70

157


Sachsens Ăźberregionale Veranstaltungszeitung:

Meine SachsenZeit : ganzjährig & sachsenweit Mit neuen Ideen und frischer Farbe starten wir in unseren 7. Jahrgang. Wir präsentieren sachsenweit Veranstaltungen von ßberregionaler Bedeutung und geben Freizeit- und Ausflugstipps fßr die ganze Familie, fßr jedes Alter, fßr jede Jahreszeit und fßr jedes Wetter. Meine Wer kennt Veranstaltungen, die weiter sind die lebendige ViSachsenZeit Veranstaltungen als 50 km vom eigenen Standort entfernt sitenkarte einer jeden Region und jede sind? Dabei bieten sich mehrtägige Vererlebnisreiche Veranstaltung ist der anstaltungen fßr einen FamilienwochenAuftakt fßr den nächsten Kurzurlaub, endausflug besonders an. weil man neben der Veranstaltung eben Wir sind nach 7 Jahren Redaktion immer viel zu wenig von der schÜnen Region wieder auf´s Neue ßberrascht, wie viele gesehen hat. schicke neue Veranstaltungen auf dem Unsere Themen sind FamilienZeit, GenussWeg zu einer Traditionsveranstaltung Zeit, KulturZeit, MuseumsZeit, FerienZeit, sind und wie viele Traditionsveranstaltungen noch ReiseZeit, ErlebnisZeit, SchlÜsserZeit, immer nur die eigene Region kennt. Was man nicht Aktivzeit, Frßhlings-, Sommer-, Herbst- & Winterkennt - sucht und findet man nicht. Wir sind angeZeit, Oster- & WeihnachsZeit – SchÜne : Zeit. treten, das zu ändern. www.meine-sachsenzeit.de April – Juni 2019

Seite 4

NatĂźrlich mittendrin

Erlebnisreiches Gartenfestival zur Landesgartensch au auf 15 Hektar mit Ăźber 500 Veranstaltungen

Freude ist ein helles

Kloster- und Familienfest Licht Bautzen in bezaubernder des Landkreises Klosteranlage St. Marienstern

Delitzsch zelebriert

Genuss

Kulinarisch-frĂźhli ngshafte Entdeckungsreise beim FrĂźhlingsund Genussmarkt in der Loberstadt

Zeitung fĂźr Sachsen s bunte Veranst altunge

GenussZeit

Seite 5

Träume aus Trauben

Wo August der Starke rauschende Feste erte, begrĂźĂ&#x;t heute feiEuropas erstes Erlebnisweingut seine Gäste

Biosphärenfrßhjahrsmar

kt Buntes Markttreiben mit ßber 80 regionalen Händlern und Produzenten lädt zum Schauen, Staunen, Erleben & Probieren ein

Tag des offenen

Hofes

Die grĂśĂ&#x;te Image-Aktion der sächsischen Landwirtschaft findet in diesem Jahr das 19. Mal in Folge statt

Seite 8

n

FrĂźhlingsZeit ist

FarbZeit

Mit vielen neuen Ideen und frischer Farbe starten wir 7. Jahrgang. Unsere in unseren neue Ausgabe bringt zuerst die Farbe aufs Papier und danach noch mehr Farbe ins Leben unserer Leser. flussen, verschĂśnern,Farben beeinbestimmen, verändern unser Leben, machen uns freudig, traurig, aktiv, sentimental. Farbe ist allgegenwärtig, ist eine Selbstverständlic hkeit, Auftakt am KAMMweg wie die Luft, die wir meist unbewusst atmen. Erst Anwandern und Anradeln auf verschiedenen wenn uns Farbe fehlt, merken wir, Rundwanderunge wie wertvoll sie n und mit Wanderfest ist. Wir brauchen der SaigerhĂźtte in sie, sie gehĂśrt zu unserem Leben. Deshalb greift die SachsenBeach SachsenZeit dieses Thema auf in und unterbreitet 1.300 Tonnen Sand, der City farbenfrohe 20 Turnierformen, schläge zur Freizeitgestaltun Vor1.500 aktive Spieler g. und Gleich auf dem 15.000 Zuschauer Titel tauchen wir in Leipzig schon mal ganz tief in die FarbtĂśpfe. Das Charte Blanche hat uns auf den Messen in den und Chemnitz Leipzig, DresunterstĂźtzt und begrĂźĂ&#x;t Sie zum Doppeljubiläum mit einem natĂźrlich Geburtstagsprogr kunterbunten amm der Sonderklasse. Weiter geht es dann zĂźnftig mit weiĂ&#x; und grĂźn. Das passt besonders gut zum Ăœbergang vom Winter in den FrĂźhling. der unsere Gebirge Der Schnee, Ăźber Monate in strahlendes WeiĂ&#x; sportliche Aktivitäten hĂźllte und in gesunder HĂśhenluft ermĂśglichte, macht dem saftigen GrĂźn der neuen Natur Platz. WeiĂ&#x; und grĂźn sind auch die sächsischen Landesfarben. Nach dem Wiener Kongress 1815 wurde das zum ersten Mal festgeschrieben. Mit kleinen Unterbrechungen ist es bis heute so. Die waagerecht geteilte weiĂ&#x;-grĂźne Bikolore begleitet uns als groĂ&#x;e Flagge oder als Mini-Sticker. Sie wurde am 3. Oktober NeugrĂźndung des 1990 mit der Freistaates eingefĂźhrt.

Mitte Jubiläum fßr den Sächsischen Wandertag im Tharandter Wald fßr Wanderer und Familien sportlich aktive mit Kindern

Foto: Lothar Sprenger

Buntes Doppelju biläum in Dresden „Eine Reise um die Welt“

AktivZeit

Wandern in Sachsens

Dresden

Die Ăźberreg ionale

GartenZeit

Meine

   

/5&-#&1 :=18

            

5/&&#32+%*4+)'!5$'*?2

"+'+#"'",+&5*$,

*) '-'(

#,

 0*'2&+' '+*/#%*435/&+-6'34'2 ,#21('/,0..'/'2(>*24.#/+.   

#,

#'&%!'0$%#'+#'

5/&&+' '-42+'3'/)20<5.3+%* *'25.'/4&'%,'/+./'5'/ =

2-#5$33#+30/+/*'./+48

#,

#,

5/&2-'$/+3

#/02#.#   

#,

 5(&'.2-'$/+37'+/)54 %*-033 #%,'2$#24*$')+//4 &+')'/53360--34'!'+4&'3#*2'3

#,

#3$',#//4'34''28)'$+2)+3%*' '+*/#%*43-+'&'2$-+%,4'+/ -$'2/*#5&#3+%*4&'2 '-4

+'$''+&5/&5(43%*-?33'2: ?*.'/5/&#%*3'/6'2$+/&'4 .'*2#-3'+/'2'/8'

#,

+#.(&3"*&''%1

4 

- ',$-'!+*#+

#34#--''2.+/'(@2'+/'31#//'/&' '+*/#%*438'+4+/#.+-+': 2#&+4+0/'--'35/&'5'3'/4&'%,'/#,

&#"*#''

#+&++- ,$,

 .'234'/ 0%*'/'/&'&'3/'5'/#*2'3 12>3'/4+'243+%*&+'/'5'2'+8'+45/&

 5(&'2'+3'.'33'2'3&'/&2'*4 3+%*#--'35.2-#5$ $'/4'5'2

    

    

  

   

+++#+(' 

+44'-&'543%*-#/&3)2?<4''+3'.'33'12> 3'/4+'24+/'+18+)2'+8'+44+113'+3'8+'-'

#,

2 *+'*,%'" 3#"'",++"(/1

.2&1&,&383& 42("#& %*& %&. ")1(".(%&12"$)2&.6&*3 #&,*&#3&. &1".23",34.(28&*34.( ;&*.&"$)2&.!&*395&15/,,23=. %*(3 6*%-&3 2*$) %&1 2$)>.&. *.3&18&*3 &*)."$)32 4.% &1".23",3&14.%&-&*.%&."42 (".8"$)2&.01=2&.3*&1&.).&. *)1&,*&#&5/,,842"--&.(&23&,,3&. &*)."$)3201/(1"--&4.%'1&4&. 2*$)"4'8"),1&*$)&2/--&. *& !&*3 #*2 84- &*)."$)32'&23 5&1+?183 -". "- #&23&. -*3 4. 2&1&- %5&.32+",&.%&1(&6*.. 20*&,*&&1".23",3&1)"#&.3/,,& &6*..& 841 &1'?(4.( (&23&,,3 %*&2*$)"4$)(".801*-"",2 &*) ."$)32(&2$)&.+%&&.&*(.&. "22&. *& 2*$) *.20*1*&1&. 4.% (&.*&<&. *& %*& 2$)>.23& !&*3 %&2 ")1&2 #&* &*.&- &24$) %&1 5/1(&23&,,3&.&1".23",34.(&. &1 "40301&*2 *23 &*. "-*,*&. 6/$)&.&.%&*2$)>.&./(3,".%

   

            

  

   4.2&1&2 &6*.. 20*&,2*23&*."-*,*&.6/$)&.&. %& ;#/&52-#5$ +/ #%*3'/9 #5( &'.'2+'/*0(&'2#.+-+' +-('24 *-2$)>.&./(3,".%6/%&11 2014.( %&1 %&432$)&. "13/''&, (&'&*&136*1%:&*.-",*-")1*- (1/<&.3*,#&*-./,,&.'&234.% 3=(,*$) "4' %&- =23&3&,,&1 %&1 &24$)&1 ;&1 1&*2 *23 )&*<9  *&&%"+3*/.5&1(*#3."$)&*(& .&14",*3=3201?'4.(3&1.&'?1 1,&#.*24.%1)/,4.(2->(,*$) +&*3&. .3&1+4.'3 &15*$& 4.% 4,*."1*+



  

  

  

          

          

 

35 Jahre Carte Blanche, davon 16 Jahre nah und fern geben in Dresden â&#x20AC;&#x201C; das sich in Dresden Jubiläumsjahr verspricht die Klinke in die dieses Jahr ausnahmsweise zu einem ganz besonderen Hand und im Jubelmonat mal nicht vergessen Highlight zu werden. Juni ist mehr Programm und Karten bestellen. Stars aus als Monat. Hochzeitstag und Geburtstag www.carte-blanc he-dresden.de

040 +%*#'-%*.+&47773%*.+&4(.

#3#24' -#/%*'*'#4'2+/2'3&'/$')'+34'24/5/3%*0/3'+4#*2'/3'+/'>34'5/&12>3'/4+'24853'+/'.5$+->5.&+'/'5'!02#"3 '-4.+4&'2;/4'2*#-45/)(@2'&'2.#//92-'$'/+'&+'/'5'+'-3'+4+),'+4+.'+/.#-+)'/ .$+'/4'&'3*'#4'23#.#/&'&'22'3&/'2 777%#24'$-#/%*'&2'3&'/&' '534#&4 '+4'2'/(02.#4+0/'/#5('+4' 

&*- %5&.32(&6*..20*&, 5&1,/ 2&.6*171&*+"13&.'?1&*.4. 5&1(&22,*$)&2 %5&.3220&+3"+&,



      

Sächsischer Landesbauernverband

e.V.

    



WeiĂ&#x;â&#x20AC;&#x201C;GrĂźn ist dann auch unser SachsenDreier, den wir pĂźnktlich zur AGRA 2019 in plettieren. Bleiben Leipzig komSie neugierig und lassen Sie sich ĂźberraschenLassen

weitere regionale Rezepttipps:

Qualität war schon immer das beste Rezept Der Verlag fĂźr die Frau, 1946 in Leipzig gegrĂźndet, war jahrzehntelang Qualitätsgarant fĂźr Ratgeberliteratur und Mode. Zeitschriften, wie auch die legendären Buchtitel "Wir kochen gut" und "Das Backbuch" aus den frĂźhen 1960er Jahren, fehlten in keinem ostdeutschen Haushalt. An diese Tradition knĂźpft der heutige BuchVerlag fĂźr die Frau an, der 1996 aus dem Verlag fĂźr die Frau ausschied. Er fĂźhrt die bewährte Buchproduktion eigenständig fort und hat neue Themenfelder erschlossen. Die Longseller "Kochen", "Wir kochen gut" und "Das Backbuch" erleben in aktualisierter Fassung jedes Jahr Nachauflagen. Die regionalen KĂźchen Ostdeutschlands sind mit neuen Longsellern wie dem "ThĂźringer Festtagskuchen" (seit 1993 Ăźber 250.000 verkaufte Exemplare, jetzt in 32. Auflage), oder "Alles Soljanka, oder wie?" (jetzt in 14. Auflage) vertreten. Jährlich kommen neue Ausgaben wie z.â&#x20AC;&#x2030;B. â&#x20AC;&#x17E;Ostdeutsche Gerichte mit Geschichte(n)â&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Die besten Rezepte aus dem Erzgebirgeâ&#x20AC;&#x153; oder die aktuelle Neuerscheinung â&#x20AC;&#x17E;Unsere kĂśstliche Heimatâ&#x20AC;&#x153;, eine kulinarische Reise durch die Bundesländer Sachsen, ThĂźringen und Sachsen-Anhalt, dazu. Ein Liebling des Buchprogramms ist die Minibibli-

158

othek. 1985 erstmals ediert, feierten die beliebten VerschenkbĂźcher und Sammelobjekte 2015 ihren 30. Geburtstag. Längst ist eine umfangreiche Bibliothek mit vielen Rubriken entstanden: Zitate und Biografien, Kulinarische Reisen und NaturbĂźcher, die bewährten kleinen Koch- und BackbĂźcher und mancherlei Wissens- und Erfahrenswertes. Bald erscheint der 350. Band, die Reihe wächst stetig weiter und Ăźberzeugt mit äuĂ&#x;erst praktikablen Inhalten und liebevoller Ausstattung. Spezielle Handarbeitstechniken wie KlĂśppeln und Kunststricken (fĂźr die der Verlag bundesweit als Spezialist gilt) ergänzen zusammen mit weiteren kreativen Hobbybänden das Ratgeberprogramm. Und jährlich gibt es neue Titel zu Themen wie Familie und Gesundheit. Die Taschenbuchreihe "Edition Lebenslinien", 2011 gestartet, bietet sowohl Biografisches als auch Rat fĂźr Alltagsfragen. www.buchverlag-fuer-die-frau.de


Ortsverzeichnis A – M A Altenbach B Bad Schandau Bautzen Beilrode Blankenstein Bobritzsch-Hilbersdorf OT Sohra Bockelwitz Borna Burgstädt Burkhardtsdorf C Chemnitz Chemnitz OT Röhrsdorf Clausnitz OT Markersdorf Crottendorf Crottendorf OT Walthersdorf

80

34 49 64 32 90 94 78, 79 95 106

102, 108 103 89 104, 109 109

D Dahlen 69 Delitzsch 63, 71 Dippoldiswalde OT Reichstädt 35 Dresden 19, 21, 26, 135, 138, 142, 147, 149 Dresden OT Mobschatz 20 Dresden OT Weixdorf 24 E Elsterheide OT Bergen F Frankenberg Fraureuth OT Gospersgrün Freital OT Pesterwitz Frohburg G Geithain OT Ossa Grimma Gröden Gröditz OT Spansberg Großenhain Großschirma Großschönau OT Waltersdorf Großweitzschen OT Gadewitz

46

97 121 33 81

81 80 22 25 21, 24 93 54 89

H Halsbrücke Hartenstein Hartha Haselbachtal Hohenstein-Ernstthal

91 122 93 47 117

J Jahnsdorf Jesewitz OT Wöllmen Jessen (Elster)

105 69 67

K Klingenberg OT Colmnitz Klipphausen Klipphausen OT Garsebach Klipphausen OT Reichenbach Klipphausen OT Taubenheim Kottmar OT Eibau Kreba-Neudorf Krippehna L Langenbernsdorf Lauba Lauter-Bernsbach Leipzig Leisnig Lengenfeld OT Waldkirchen Lichtenau Liebschützberg OT Laas Limbach-Oberfrohna OT Uhlsdorf Löbau Lunzenau Lutherstadt Wittenberg M Mahlis Markersdorf Markneukirchen Meißen Mittweida OT Frankenau Mügeln Mügeln OT Sornzig Mühlental OT Tirschendorf Mulda

33, 36 26 24 18 22 56 57 67

120 57 106, 110 82 94, 96 128 96 66 118, 122 54 92 146

68 53 127 18, 145 91 64 64 128 89

159


Ortsverzeichnis N – Z N Niederfrohna Niederwiesa O Oderan OT Memmendorf Oschatz OT Thalheim Otterwisch P Panschwitz-Kuckau Pausa-Mühlhoff OT Unterreichenau Pegau Pirna Priestewitz OT Blattersleben R Radeberg Radebeul Rathmannsdorf Rechenberg-Bienenmühle OT Clausnitz Reinsdorf Rothenburg OT Lodenau S Schirgiswalde-Kirschau OT Schirgiswalde Schneeberg Schöneck OT Eschenbach Seelitz OT Zschagwitz Sehmatal Sohland OT Taubenheim St. Egidien

160

118 144

88 65 82

44, 45 131 83 35, 145 19

24, 39 20, 25 35 95 120 57

46 107 129 95 105 46 119

S Stolpen OT Langenwolmsdorf Strehla OT Forberge Striegistal OT Pappendorf Struppen

32 22 96 32

T Thermalbad Wiesenbad Thiendorf OT Welxande Torgau OT Beckwitz Trebsen

106 23 68 80

U Unterwürschnitz

130

W Waldenburg Waldheim Waldhufen OT Diehsa Wartha OT Malschwitz Weißenberg Wermsdorf Wermsdorf OT Luppa Wildenfels OT Härtensdorf Wittichenau Wurzen OT Dehnitz Wüstenbrand Z Zittau Zwickau Zwönitz

116 94 55 43 47 63, 70 67 112, 117 42 81 118

54 116 104


Höhepunkte

Sachsens bunte Veranstaltungen bis 6.10.

27./28.4.

19.5.

25./26.5.

26.5.

1.6.

10.6.

22./23.6.

24./25.8.

24./28.8.

6. – 9.9.

21./22.9.

21./22.9.

4. – 6.10.

19./20.10.

20.10.

4. – 6.10.

Frankenberg 8. Sächsische Landesgartenschau – „natürlich mittendrin“ lgs-frankenberg.de sachsenweit Blühendes Sachsen – Tage der offenen Gärtnerei www.bluehendes-sachsen.de international, sachsenweit, viele Einrichtungen 42. Internationaler Museumstag www.museumstag.de sachsenweit Tag des offenen Hofes – Hauptaktionswochenende www.offener-hof-sachsen.de Zittauer Gebirge & Oberlausitzer Bergland, viele Einrichtungen 15. Tag des offenen Umgebindehauses www.stiftung-umgebindehaus.de international, sachsenweit, Landkreis Mittelsachsen, Erlau, Lagerhaus 1 Internationaler Tag der Milch Agrargenossenschaft Agraset Naundorf eG, www.agraset.de deutschlandweit, sachsenweit, viele Einrichtungen Deutscher Mühlentag www.muehlen-dgm-ev.de Leipzig, agra Veranstaltungsgelände Land & Genuss, www.landundgenuss.de verschiedene Orte an der Sächsischen Weinstraße 20. Tag des offenen Weingutes www.dresden-elbland.de Rammenau, Schloss Rammenau, Landkreis Bautzen Internationale Oberlausitzer Leinentage www.barockschloss-rammenau.com Riesa, Landkreis Meißen 28. Tag der Sachsen www.tagdersachsen2019.de Pegau OT Kitzen, Landkreis Leipzig, Felder der Agrarprodukte Kitzen e.G. Sächsische Landesmeisterschaften im Leistungspflügen 18. Deutsche Meisterschaft im Oldtimerpflügen www.slb-dresden.de Crimmitschau OT Blankenhain, Landkreis Zwickau Mitteldeutscher Käse- und Spezialitätenmarkt www.deutsches-landwirtschaftsmuseum.de Borna, Landkreis Leipzig 22. Sächsisches Landeserntedankfest www.erntedankfest-borna.de Nossen, Klosterpark Altzella, Landkreis Meißen Sächsischer Käse- und Spezialitätenmarkt www.kloster-altzella.de Erzgebirge, Vogtland,verschiedene Orte Tag des traditionellen Handwerks, www.erzgebirge-tourismus.de/tag-des-traditionellen-handwerkes Markkleeberg, Landkreis Leipzig, agra Veranstaltungsgelände "Jagd & Angeln" und 2. Wildgrillmeisterschaft www.jagd-und-angeln.de


Mein

SachsenDreier Tourismus

Kulinarik

Veranstaltungen

kostenfrei zu Ihnen nach Hause:

Meine

ens g für Sachs

So schmeckt

2019 – März er 2018

Zeit

Sachsen

Novemb

bunte

Veran staltu

Direktvermarkter

ngen

ale Zeitun

sZeit

Weihnacht

eit MuseumsZ

31.12. e 20.11. – Carte Blanch Dresden ow“ achtssh „Weihn

Gewinnunseres enenHauptpreisein Familienwoch auf spiels ist in Sachsen“ Wilfert de „Landurlaubder Familie Urwo der dem Ferienhof Vogtland, im schönen deutschen Kartoffel im der im Jahr sprung und wird – einmal Knollenfest gefeiert Stil beim Gästeteller der großen auf dem ist heiß“: täglich „Der Preis nach eigeBesucher. vergibt für Die Redaktion ung 5 Sterne glichner Qualitätsprüf und und Erholungsmö Service ErlebnisUnterkunft, keiten, Kulinarik. SachsenZeit“ Circus: Mit „Meine zum Weihnachts-

Zora‘s die neue Jubiläum Dresdner zu seinem am Rande der n.de präsentiert Theaters Gäste und Ambiente des www.carte-blanche-dresde - www.schmidt.fm Jahren seineim einmaligen Schmidt seit 15 Foto: Michael nun schon neue Vielseitigkeit begeistert Sie die Erleben in Dresden Theater Blanche g für Jedermann“. 8 Das Carte „Unterhaltun n auf Seite der Welt mit Weitere Informatione Neustadt.

· Feste · Tipps · Hofläden · Märkte

Sachsen

winnspiel:

Adventsge 2018, die letzte Ausgabesachsenweit der Unsere szeitung den 6. Jahrgang Veranstaltung vervollstänbeliebten SachsenZeit“ der schönen „Meine sich digt, widmet und Winterzeit. aus Weihnachts- und GemeindenIhnen Veranstalter präsentieren tellten ganz Sachsenzusammenges freuen ReiseZeit ihre liebevoll ogramme und tsmärkte Kommen. Weihnachtspr Weihnachspannende zahlreichesWeihnachtsfest Sachsens für eine sich auf Termine bis zum mit un– besten Fast alle Die Zeit Seite 4 it in Familie man am dergewinnverkürzt Weihnachtsze und Neues entdecken und Co. Adventskalen haben tolle Karpfen Weihnachts- und Silvesterserem Traditionelles im Veranstalter gestellt, Woher die erfährt man spiel. Die Seite 15 der Sinne zur Verfügung als Weihkommen, TEICHE präon 2018/19 prima karpfen Gewinne Im ReichErlebnisweingut TAUSEND auch ganz eignen. Messesais lands größte Reisemesse Reiseziele die sich HAUS DER beginnt Auf dem nk-Ideen Seite 6 und sein Mitteldeutsch Freizeittipps, Wackerbarth des Jahres Seite 19 nachtsgeschesich inspirieren Zeit Schloss sich Zeit in Leipzig ganz klein Sie sentiert schönste der Zubehör Einmaldie Welt riesengroß um die genussvollste Sie die richtige mannel“ Lassen 360°und das genießen bei einem Besuch ... und im neuen Seite 16 2019 en. vom „Raacher Jahres des Jahres Veranstaltung herum entdecken GARTEN se Auftakt Das Lied erzgebirgische CAROLAS ReisemesWochenende des neuen und vorgestellten in Panorama Das bekannteste Seite 6 Familiend erblickte 7000 Am ersten sich die neue Freizeit- Seite 18 ist ein BÖHMEN – Weihnachtslie Licht der Welt. das präsentiert Der Hauptpreis SACHSEN und Luftschlösser in Chemnitz im Olbernhau wochenende Urlaubssaison Liebe, Leid Sachsen verbindet Seite 17 und ngsreisedreht Vogtland, Böhmen schönen eine Grenze Dresden Auf Entdecku mehr als Reisemesse Abenteuer Auf der Seite 18 um Urlaub, alles sich und Erlebnis

egion Die überr

Landurlau

Erlebnis- und Beherbergungsr

eiseführer

Sachsen

für den Ländlich en

b Raum

Sächsischer e.V. Landesbauernverband

2019

sachsen.de www.so-schmeckt-

nspiel verlofür ein unBeim Adventsgewin akel. 5x2 Freikarten sen wir Adventsspekt vergessliches

2019 www.landu

rlaub-sach

sen.de

Senden Sie uns bitte für die gewünschten Ausgabe(n) rückfrankierte Umschläge. Dies ist auch für mehrere Ausgaben gleichzeitig möglich und spart Porto. Wir senden Ihnen dann pro Ausgabe auch gern mehrere Exemplare, z.B. für die Weitergabe an Freunde oder Familie.

kostenfrei auf Veranstaltungen: Unter anderem auf Messen, Veranstaltungen und Märkten. Anfrage unter info@meine-sachsenzeit.de

oder bequem als Jahres-Abo nach Hause: Ein Abonnement gilt jeweils für die nächsten 12 Monate und verlängert sich nicht automatisch. In Rechnung gestellt wird einmalig eine Versandkostenpauschale in Höhe von 12,00 € (inkl. MwSt.). Die Ausgaben selbst sind kostenfrei. Das Abo enthält 1 Ausgabe Direktvermarkterkatalog „So schmeckt Sachsen“, 1 Ausgabe Erlebnisreiseführer „Landurlaub in Sachsen“ sowie 4 Ausgaben Veranstaltungszeitung „Meine SachsenZeit“. Die Rechnung erhalten Sie mit Lieferung der ersten Ausgabe. Eine Kündigung während dieser Laufzeit ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@meine-sachsenzeit.de oder eine Postkarte an Meine SachsenZeit, Grundstraße 64, 01326 Dresden. Meine Medienpartner: „Meine SachsenZeit“ – die überregionale Zeitung für Sachsens bunte Veranstaltungen. redaktion@meine-sachsenzeit.de, www.meine-sachsenzeit.de print · event · online : ganzjährig & sachsenweit

SachsenZe Die überregi onale

SommerZeit

Zeitung für Sachsens

ErlebnisZeit

Juni bis September

it

2018

bunte Veranst altungen

KulturZeit

Sommer-Gew

innspiel

1.000 Lichter

zur Sommernacht

Stimmungsvolle Atmosphäre in historischem Ambiente des Klosters St. Marienstern

Ein Sommer

Seite 3

voller Musik

SteinReiches Jubiläum navischen Findlingen mit 7.000 skandiund 1,5 Millionen Besuchern in 15 Jahren

Grünthaler

Sommer

Seite 6

ein abwechslungsreiche s Programm der Saigerhütte in Olbernhau – jedes Wochenende ein Kultur-Event

Seite 12

Ein Hai im

Sandkasten

ein riesiger Uhrzeithai aus dem Tertiär lädt zur Erkundung einer längst vergangenen Zeit ein

Europäisches

Blasmusikfest das Festival ival der Extraklasse aus zwölf Nationen mit Orchestern mit überwältigendemin seiner 27. Auflage Programm

Zusammen mit unseren Preisgebern haben Seite 6 wir Turisedische Tipps für Ihre wieder zahlreiche das Folklorum Festspiele chenendausflug Freizeit, den WoSeite 12 feiert sein 25. „Glück auf“ oder einen Silberhochzeit Jubiläum – nen Urlaub zum Bergstreittag – mit 3 echten zusammengestellt.kleilebendige Traditionen und einem Die Bandbreite großen PolterorakelHochzeiten zur Großen reicht von Bergparade tischen Abenteuernächten romanmit Natur-, Seite 9 Historisches und Mittelaltermarkt HandwerkerZweit im östlichsten zu Fahrvergnüge in wildromantischer Zipfel Sachsens in der n Seite 13 Oberlausitz, Kulisse Einzigartiger mit der Kirnitzschtalbahn über Familienfreizeitspaß Kulturgenuss Die schönste im Freizeitpark durch die Sächsische Königstein Felsenbühne oder eine romantische Schweiz Europas lockt in diesem Jahr Fahrt in der Seite 11 mit historischen und vier Stücken drei Premieren schtalbahn Kirnitzin der Sächsischen Schweiz, unvergesslichen Seite 14 nissen im Freizeitpark, Erlebund Indoospielplatz Wildgehege landpark Lichtenstein im Sonnenin der on Chemnitz, Badespaß und Regilung im Heide Erhoin der Region Spa in Bad Düben Leipzig, KonzertTickets für das Open-Air-Jubiläumskonzert mit im Parktheater Tom Astor & Band karten für die Plauen, FamilienDrachenhöhle rau mit Lasershow, in Sydie Aufführung Freikarten für „Heißer Sommer“, des Musikals mit der Originalmusik aus dem gleichnamigen DEFA-Film auf der einzigartigen Naturbühne Greifensteine gebirge im ErzAls Hauptpreis winken 2 x stickets für 4 das Heide Park Tagein Soltau, Resort der sche Freizeit- zweitgrößte deutund Themenpark mit 850.000 m².

 +7?=LF< $ù;@K= F<=IJJ=AF

Ein märchenhaftes Erlebnisfest gehört: Heiße - Für Jung Markttreiben Musik auf sechzehn Bühnen,und Alt, für Kinder und Familien und natürlich die atemberaubenden Deutschlands zweieinhalb das sympathischste Tage (und verwandelt, Spiele der alten Publikum der erwartet alle Turiseder, die Nächte) Anderssein. Welt. Besucher ein Mit allem was Suche nach unvergesslichesWenn sich die Geheime dazu versteckten Welt von Turisede Fest. Schätzen, buntes in das schönste Festivalgelände www.turisede.de

„Meine SachsenZeit“ erhalten Sie in Touristinformatione ste- und Bürgerbüros, n, GäStadtverwaltungen, Schlössern, Parks Gärten, bei den Mitgliedern und Campingder und schaft Sachsen WohnmobilwirtFreizeitknüller e.V., Partnern der Oberlausitz, schiedenen verFreizeit- und einrichtungen, Kulturbeim Landurlaub in Sachsen e.V., bei der vermarktung Direktin den TeilnehmernSachsen e.V., bei offenen Hofes“, zum „Tag des in den Filialen der Dürrröhrsdorfer Fleisch- und Wurstwaren, vielen sächsischen EDEKA-Märkten sowie auf Messen und vielen Veranstaltungen.

IMPRESSUM: Herausgeber: Sächsischer Landesbauernverband e. V., Wolfshügelstraße 22, 01324 Dresden Tel. 0351 / 26 25 36 - 0, Fax: 0351 / 26 25 36 - 22, info@slb-dresden.de, www.slb-dresden.de Redaktion und Anzeigenverwaltung: Susanne Wauer, Sächsischer Landesbauernverband e. V., Susanne.Wauer@slb-dresden.de Holger Siegert, Projektbüro für Marketing Dresden, info@holger-siegert.de Realisierung: Projektbüro für Marketing Dresden, Holger Siegert Redaktionsschluss: 28. Februar 2019 Erscheinungstermin: 25. April 2019; 20.000 Exemplare Versandkosten: Einzelversand 4 € oder siehe oben Fotografie: alle Rechte bei den Autoren, wenn nicht anders vermerkt, sind alle Abbildungen von den Inserenten bzw. Werbetreibenden; Titel groß: CSB, T. Krellmann, Titel klein: links: fotolia - shaiith, mitte: Lothar Sprenger Dresden, rechts: fotolia - nesavinov; Inhalt: Archiv CSB, T. Kellermann; Archiv TMGS, Sächsische Tourismusverbände, Sächsische Schlösserverwaltung, regionale u. örtliche Fremdenverkehrs- u. Tourismusverbände; Inserenten; Projektbüro für Marketing; Fotolia.com: cristianstorto (10), Dionisvera (10, 48), sarayut_sy (10), nataliazakharova (10), weseetheworld (10, 48, 124), kovaleva_ka (11, 15, 27), xamtiw (11, 27, 48), fotomaster (11, 50), azure (11), nesavinov (12, 38), Brilliant Eye (13, 74), PhotoSG (13, 98), shaiith (13, 124), grey (27), exclusive-design (37), Viktor (48), emuck (48), nadianb (58), Alexander Raths (59, 73), Miroslav Beneda (71), famveldman (72), makasana photo (96), pieropoma (116), Yaruniv-Studio (118), HLPhoto (119), vladimir18 (132), suns07butterfly (132), New Africa (133), Ruckszio (135), Uwe Lütjohann (135), Romolo Tavani (136), monticellllo (137), Tim (137), baibaz (137), 2xSamara.com (138), Countrypixel (139), Robert Kneschke (139), photocrew (148), JackF (152), VRD (153), tibanna79 (154), juefraphoto (156), ruslan_khismatov (160)


$,'

'àTEZEICHEN

Übersicht

Übersicht

Qualitäts- oder Gütezeichen

Mitgliedszeichenzeichen

Bio-Siegel der EU für Erzeugnisse aus dem ökologischen Landbau

Sächsischer Landesbauernverband e.V.

Teilnehmer am Programm Agrar-, Umwelt- und Klimamaßnahmen

Bioland Verband für organischbiologischen Landbau e.V.

Träger von DLG-Gütezeichen und Preisen QS – Sicherheit und Transparenz bei der Lebensmittelproduktion Gütezeichen für Obst aus kontrolliertem, integriertem Anbau

Kampagnenteilnehmer Heimatgenuss Erzgebirge Region Erzgebirge Gutes von Hier Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Die Lausitz schmeckt Landkreise Bautzen und Görlitz

AUK

DLG

Gütezeichen

Gäa – Vereinigung ökologischer Landbau e.V.

Demeter e.V.

Slow Food in Sachsen e.V.

Deutscher Imkerbund e.V.

Landesverband Sächsische Imker e.V.

Lernerlebnis Bauernhof Bildungsgesellschaft des Sächs. Landesbauernverbandes mbH Tag des offenen Hofes Organisation SLB e.V.

Landurlaub in Sachsen e.V.

4MPX'PPE


Heimische Lebensmittel auf einen Klick!

Das Online-Portal bringt Sie dem sächsischen Genuss ein ganzes Stück näher. Finden Sie Anbieter und Angebote in Ihrer Region. Entdecken Sie kulinarische Spezialitäten. Ihre „Klicks“ und Ihre Einkäufe stärken die regionalen Produzenten.

Profile for Projektbüro für Marketing Holger Siegert

So schmeckt Sachsen – Direktvermarktung - Hofläden - Märkte - Feste 2019  

Ein handliches Kompendium der sächsischen Genusslandschaft, das nicht ohne Grund den Titel „So schmeckt Sachsen“ trägt. Mit dem Frühling be...

So schmeckt Sachsen – Direktvermarktung - Hofläden - Märkte - Feste 2019  

Ein handliches Kompendium der sächsischen Genusslandschaft, das nicht ohne Grund den Titel „So schmeckt Sachsen“ trägt. Mit dem Frühling be...

Profile for h.siegert
Advertisement