Page 10

KONZEPTE & STRATEGIEN

REPORTAGE & INTERVIEW

HOST

Spitzentreffen in Mailand Nach fünf intensiven Messetage zieht die HOST Mailand zu ihrer 40. Ausführung eine positive Bilanz. Die diesjährigen Zahlen sprechen für sich. Insgesamt 187.602 nationale und internationale (177 Länder) Fachbesucher strömten durch die 14 Hallen des Messegeländes. Dies entspricht 24,3 Prozent mehr als 2015. Neben europäischen Ländern kamen die höchsten Besucherströme aus China, den USA und Regionen Russlands und des Nahen Ostens. Aber auch Besucher aus Australien, Neuseeland, Kambodscha, Polynesien und verschiedenen afrikanischen Ländern kamen nach Mailand. In den Messehallen trafen diese auf über 2100 Aussteller aus 52 Nationen.

Darüber hinaus bot der Branchentreff über 500 Veranstaltungen in Form von Seminaren, Workshops, Wettbewerben, Meisterschaften, Show-Cooking, Verkostungen und Performances. www.host.fieramilano.it Die nächste Host in Mailand findet vom 18. bis 22. Oktober 2019 statt

Durch die strategische Übernahme des Herstellers Omas verfügt Van Berkel International über eine eigene Produktionsstätte mit vielen neuen Produkten, die auf der Host von Errol Guelsen, Sabine Haller, Exportleiter Gian-Luca Ferrandi und Hans-Peter Fersterer, Vertriebsleiter Österreich (von links nach rechts), erläutert wurden. In Deutschland wird die Berkel Deutschland OHG demnächst von Köln aus agieren. Im Januar 2018 ist die Eröffnung der neuen Niederlassung geplant. www.theberkelworld.com q

p Innovationen in Sachen Kühltechnik gab es am Bartscher-Stand in Mailand zu sehen. Die Kuchenvitrine Eckig 300L (links) mit drei Zwischenablagen rückt Kuchen und andere unverpackte sowie verpackte Lebensmittel ins rechte Licht. Der Weinkühlschrank 2Z 126FL ist mit seinem laufruhigen Kompressor prädestiniert für den Einsatz im Bar- und Restaurantbereich. Geschäftsführer Andreas Heumüller (rechts) und Exportleiter Wolfgang Mayer standen am Stand für Fragen zum Produktportfolio bereit. www.bartscher.de Exportleiter Nicolò San Bonifacio von Coldline und sein MesseKochteam präsentierten traditionell die innovative Technologie der Serie Vision live für interessierte Besucher. Die Serie kam nach 2015 auch dieses Jahr wieder bei der Weltmeisterschaft der Konditoren und Cake Designers im Rahmen der Host zum Einsatz. Hier war die technische Unterstützung besonders gefragt. Schockfros­ ten, schnellkühlen, auftauen, Teiggärung sowie das Kristallisieren von Schokolade ist mit Vision möglich. www.coldline.it q

p Gleich zwei Neuheiten hatte Blanco Professional im Gepäck für Mailand: Das Frontcooking-System Blanco Cook als schlüsselfertiges Konzept in den Varianten Italian, Asian und Burger sowie den Relaunch der Speisenausgabe Basic Line mit vier Ausstattungsvarianten Smart, Emotion, Kids und Design. Letztere stellte Nadine Kretschmer, Director Global Marketing and Corporate, den Standbesuchern kompetent vor (mehr dazu auf den Seiten 32-33 dieser Ausgabe). www.blanco-professional.com

Fotos: GW Verlag

10

11.2017

TRENDKOMPASS 11/17  

Technik und Planung für Großküche und Gastgewerbe Spezial-Informationen für Fachhändler und Planer