Page 9

9

Bestmarken in Stuttgart Erfolgreiche fünf Messetage verzeichnete die Intergastra: In ihrer 29. Ausgabe konnte sie erneut einen

Fotos: Messe Stuttgart (Intergastra), Hamburg Messe und Congress / Oliver Vonberg (Internorga)

Spitzenplatz unter den europäischen Fachmessen für Hotellerie und Gastronomie behaupten. Die dank der neuen Paul Horn Halle vergrößerte Angebotsfläche schlug sich dabei nicht nur in den Quadratmeterzahlen (115.000) nieder: Rund 100.000 Besucher aus über 70 Ländern informierten sich bei 1420 Ausstellern über die neuesten Produkte und Trends. Der hohe Zuspruch sei „eine schöne Bestätigung für die Leuchtturmfunktion der Intergastra“, freute sich Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Die positive Entwicklung der letzten Jahre hat sich auch 2018 fortgesetzt. Das Konzept, ein umfangreiches Produktangebot mit einem attraktiven Rahmenprogramm zu verbinden, überzeugte. Hinzu kommen die guten Wirtschaftsdaten, die allgemein für neuen Schwung in der Branche sorgen.“

vationspotenzial die Digitalisierung, aber auch viele nicht digitale Neuentwicklungen für unsere Branche eröffnen. Gleichzeitig hat die starke Resonanz auf unser Fachprogramm gezeigt: Eine starke Messe ist viel mehr als eine Produktschau.“ Premiere in Stuttgart feierte in diesem Jahr das Entscheider-Forum Gastro Vision. Ein „super Start“ sei es gewesen, so Veranstalter Klaus Klische, der die Kooperation mit der Messe als ebenso gelungen wie angenehm empfand. Die kochende Zunft blickte auf der Messe in die Zukunft: Zum Kick-off-Tag für die IKA/Olympiade der Köche 2020 reisten Delegationen aus über 20 Ländern an, um sich mit Gegebenheiten und Reglement vertraut zu machen. Auch hier äußert man

„Enormes Innovationspotenzial“

Ähnlich begeistert zeigte man sich auf Seiten der Partner: „Die Intergastra hat 2018 nicht nur an Größe, sondern auch weiter an Qualität gewonnen“, lobte Fritz Engelhardt, Vorsitzender des DEHOGA Baden-Württemberg. „Das Engagement der Aussteller war beeindruckend und hat deutlich gemacht, welches enorme Inno-

www.hug-foodservice.ch

Karl Zieres GmbH Tel. 06181 18046-0

Die n ächst Inter e gastr vom a find 15. b et is 19 . Feb 2020 ruar auf d er Me Stuttg sse art st att.

sich positiv über die Zusammenarbeit. „Für uns hätte das Kick-off nicht besser laufen können“, so Andreas Becker, Präsident des Verbands der Köche Deutschlands (VDK).

Finanzstarkes Publikum

Mit einem Entscheideranteil von fast 80 Prozent konnte die Intergastra abermals Maßstäbe setzen. Die Aussichten für gute Geschäfte, auch im Nachfeld der Messe, stehen daher bestens: 39 Prozent der befragten Besucher wollen definitiv inves­ tieren, 46 Prozent vielleicht und zeitnah, 54 Prozent in den kommenden sechs Monaten. Nachgefragt wurden vor allem die Themenbereiche Gastronomie und Restaurant (44 Prozent), gefolgt von Hotellerie/Pension (21 Prozent) sowie Heim-, Gemeinschafts- und Krankenhausverpflegung (elf Prozent). 82 Prozent der Besucher planen die nächste Intergastra bereits im Terminkalender ein, 52 Prozent bescheinigten der Fachmesse eine wachsende Bedeutung für die Branche. www.intergastra.de

w w w. s u p e r i o r- h o t e l . n e t

Superior Hotel 1/2018  
Superior Hotel 1/2018