Issuu on Google+

Fußball Ringen Ski & Wandern Sportkegeln Tennis Turnen & Gymnastik

Verein für Leibesübungen 1886 e.V. Stuttgart-Kaltental

Nr. 1/2013 • März

Aus unserem Sportangebot

F u ßball Seite 10

1

Rin g en Seite 14

Tennis Seite 24

Sk i & Wan d er n Seite 16


2


Rainer Schuster 2. Vorsitzender des VfL Kaltental

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des VfL, liebe Leser unseres Vereinsheftes, auf den VfL Kaltental kommt ein Thema zu, das uns alle in den nächsten Jahren beschäftigen wird: Wie lassen sich die geplanten Ganztagesschulen und der Vereinssport miteinander verbinden? Gebundene, offene oder teilgebundene Ganztagesschule – Worte, die in den letzten Wochen und Monaten immer wieder in der Presse zu lesen waren. Worte, die den Vereinssport in den nächsten Jahren grundlegend verändern werden. Die Vorgaben von Dr. Susanne Eisenmann, Bürgermeisterin für das Referat Kultur, Bildung und Sport, zur Einrichtung der Ganztagesschulen sind zielgerichtet. Bis 2018 sollen nach ihrer Vorstellung alle 72 Grundschulen in gebundene Ganztagesschulen umgewandelt werden. Das heißt: fest vor3 gegebene Schulzeit von 8 bis 17 Uhr für alle Kinder. Welche Konsequenzen hat das für die Vereine? Welche gravierenden gesellschaftlichen Veränderungen kommen auf uns zu? Wo und wie kann sich der Verein hier wiederfinden? Wie kann ein Verein neue notwendige Strukturen finanzieren? Nicht nur die Vereine, sondern alle Beteiligten, vor allem jedoch die Eltern, müssen sich umstellen. Auch der VfL Kaltental kann und darf sich dieser Entwicklung nicht verschließen. Wir wollen es auch nicht, müssen aber rechtzeitig die Weichen dafür stellen und das Gespräch mit allen Be-

Inhaltsverzeichnis Vorwort.....................................................3 Sportstätten.............................................5 Vereinsinfos..............................................6 Meldungen................................................8 Fußball.................................................... 10 Ringen.................................................... 14 Ski & Wandern....................................... 16 Sportkegeln........................................... 18 Tennis..................................................... 24 Turnen/Gymnastik................................ 32 Impressum............................................. 38 Mitgliedsantrag..................................... 39

teiligten suchen. Alleine werden wir es nicht schaffen! Die Ganztagesschule wird das Vereinsleben total verändern. Unsere Strukturen müssen angepasst werden. Dies wird eine der größten Herausforderungen in den kommenden Jahren sein. Rainer Schuster

Wir danken Michaela Netzer-Voit (Vize-Präsidentin des Sportvereins Vaihingen 1889 e.V.), für die Erlaubnis, aus ihrem Editorial (SVV-INTEAM 4/2011) zu zitieren.

HERZLICHEN DANK allen Inserenten dieser Vereinsnachrichten, allen Sponsoren, Anhängern und Freunden des Vereins für ihr vielfältiges Engagement zugunsten unserer Arbeit. Alle Leser des Heftes bitten wir, die werbenden Firmen bei ihren Einkäufen und der Erteilung von Aufträgen besonders zu berücksichtigen.

FÜESS Erbschaftsteuer Lohn- und Gehaltsabrechnungen Einkommensteuer

STEUERBERATER UND W I RT S C HA F T S P R Ü F E R GERHARD FÜESS SANDRA FÜESS Frechstraße 1 70569 Stuttgart-Kaltental Telefon 07 11 / 678 05-0 Telefax 0 7 11 / 678 05-44 E-Mail g.fuess@stb-fuess.de


4


Sportstätten des VfL Kaltental Der Traditionsverein VfL Stuttgart-Kaltental 1886 e.V. befindet sich nahe am Zentrum Stuttgarts und bietet seinen Sporttreibenden dennoch, durch die Waldlage im Kohlhau, ein ruhiges Plätzchen an der frischen Luft, um in ihrer Freizeit etwas für Fitness, Wohlbefinden und Gesundheit zu tun!

Sportgelände Kohlhau Vereinsheim mit Kleinsporthalle, 4 Kegelbahnen, Kunstrasenplatz, 4 Tennisplätze, Gymnastik- und Fitnesskurse, Sportkegeln, Fußball, Tennis

5

Christian-Belser-Str. 63 70597 Stuttgart Die Anfahrt erfolgt mit dem Auto über die Böblinger Straße (alte B14) entweder von Stuttgart-Vaihingen oder der Stadtmitte Stuttgart aus. Mit der Stadtbahnlinie 1, Haltestelle Waldeck aussteigen, dann ca. 800m zu Fuß.

Kinderturnen, Jazzgymnastik, Damenturnen, Gymnastik und Volleyball, Training der Ringermannschaften Turnhalle der Grundschule Kaltental Fuchswaldstraße 43 70569 Stuttgart Training / Abnahme des Sportabzeichens

Sportplatz des Hegel-Gymnasiums Vaihingen Krehlstraße 65 70563 Stuttgart

Training der DamenFußball-Mannschaft

Schickhardt-Sporthalle Schickhardtstraße 26 70199 Stuttgart Tennistraining

Tennisanlage Musberg Hauberg 6 70771 Leinfelden-Echterdingen


1. Vorsitzender Uwe Deffner Straße / Nr.: Schwarzwaldstr. 113 A PLZ / Ort: 70569 Stuttgart Telefon: Handy: 0178 - 651 00 06 E-Mail: uwe.deffner@arcor.de Vereinsheim im Kohlhau Christian-Belser-Str. 63 70597 Stuttgart Postfach: 801102, 70511 Stuttgart Internet: www.vfl-kaltental.de Mitglieder: 1000 Geschäftsstelle Leitung: Beatrice Groß Büro /Fax: 0711 - 687 69 00 E-Mail: mail@vfl-kaltental.de Geöffnet: Dienstag 15 - 18 Uhr Donnerstag 16 - 19 Uhr Bank: BW-Bank Stuttgart BLZ: 600 501 01 Kto.-Nr.: 2 190 035 Steuernr.: 99018/07831 Mitgliedsbeitrag Gesamtverein Einzelmitglied (über 18) 137 € Senior (ab 65) 77 € Ehepaar 226 € Seniorenehepaar 123 € Ehepaar mit einem Senior 184 € Kind/Jugendlicher (bis 18) mit Eltern-Mitgliedschaft 0€ Kind/Jugendlicher (bis 18) 71 € Student, Lehrling, Bundesfreiwilligendienst (bis 27) 71 € Neumitglieder zahlen ab Beitritt je Monat 1/12 des Jahresbeitrags (aufgerundet auf vollen Euro) Zusatzbeitrag Tennis Beitrittskalenderjahr Tennis 0 € Einzelmitglied (über 18) 92 € Kind/Jugendlicher (bis 18) 38 € Kind/Jugendlicher (bis 18) mit Eltern-Mitgliedschaft 0€ Student, Lehrling, Bundesfreiwilligendienst (bis 27) 38 €

2. Vorsitzender Rainer Schuster Straße / Nr.: Hirsauer Str. 36 PLZ / Ort: 70569 Stuttgart Telefon: 0711 - 687 34 52 Handy: E-Mail: Schusterhr@t-online.de Schatzmeister Wolfgang Klingner Straße / Nr.: Burgstraße 60 PLZ / Ort: 70569 Stuttgart Telefon: 0711 - 687 46 72 Handy: E-Mail: wolfgang.klingner@arcor.de Pressereferent Dietmar Gustke Telefon: 0711 - 350 96 56 Informationen der Geschäftsstelle • Damit unsere Mitgliederverwaltung aktuell ist, teilen Sie bitte alle Änderungen (Adresse, Konto, Tel. etc.) sofort mit. Mitglieder, die 65 Jahre alt werden, zahlen ab dem jeweiligen Jahr automatisch den Seniorenbeitrag. • Die Beitragsfreiheit für Kinder von denen ein Elternteil Mitglied ist, endet mit dem 18. Lebensjahr. Danach wird automatisch der volle Mitgliedsbeitrag erhoben. • Der Mitgliedsbeitrag ist jährlich zum 1. März fällig. Geht er nicht ein, wird eine Rechnung ausgestellt (Verwaltungsgebühr 10 ¤). Bei erfolgloser Abbuchung wegen fehlerhaften Angaben des Mitglieds wird die Verwaltungsgebühr (einschl. Bankgebühr) erhoben. Für nicht fristgerechte Zahlung des Mitgliedsbeitrags wird ein Säumniszuschlag von 5% (aufgerundet auf vollen Euro) ab Fälligkeit in Rechnung gestellt. Nach erfolgloser Mahnung wird das gerichtliche Mahnverfahren eingeleitet. Die dabei entstehenden Kosten trägt das säumige Mitglied. • Viele Besitzer einer FamilienCard können ihren Beitrag über ein Bürgerbüro zurückerhalten. Der laufende Jahresbeitrag muss bezahlt sein. Bei Fragen zur Rückerstattung gibt die Geschäftsstelle Auskunft. • Für Mitglieder, die im Kalenderjahr für mehr als sechs Monate Arbeitslosengeld II beziehen, wird auf Antrag und gegen Nachweis der Vereinsbeitrag auf den Beitrag für Senioren reduziert. • Mitglieder, die im Beitragsjahr mindestens vier Monate Schüler, Student etc. sind, müssen jeweils bis 1. März eine entsprechende Bescheinigung vorlegen, sonst wird der volle Mitgliedsbeitrag erhoben. • Neue Mitglieder erhalten mit der Eintrittsbestätigung unsere Satzung. • Eine Kündigung ist nur zum Jahresende möglich, muss schriftlich bis 30.9. der Geschäftsstelle vorliegen und wird schriftlich bestätigt.

6


Ruppmannstr. 3 - 70565 Stuttgart-Vaihingen

7

KENNT IN HAMBURG KEINE SAU. DINKELACKER. VON GANZEM HERZEN HIER.

RZ_DINKE-11-103_Kampagne_vonHier_Hamburg_AZ_120x90.indd 1

7/3/12 10:01 AM


gerecht weitergeführt werden kann. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen, sich vom sehr guten Angebot unserer neuen Wirtsleute selbst zu überzeugen und unserer so schön gelegenen Gaststätte bald einen Besuch abzustatten.

Das Pächterehepaar Dimitroula und Konstantinos Zouma

n Unsere neuen Wirtsleute Unsere Vereinsgaststätte im Kohlhau hat seit Februar neue Gastgeber. Das Pächterehepaar Dimitroula und Konstantinos Zouma übernimmt (mit seinen beiden erwachsenen Söhnen) unser Vereinslokal. Frau Zouma – gebürtige Plochingerin – und ihr Mann bauen auf eine reiche Erfahrung in der Gastronomie, u.a. haben die beiden 17 Jahre eine Gaststätte beim Rathaus in Gechingen bewirtschaftet. Ihr Küchenangebot ist schwerpunktmäßig schwäbisch und mediterran-griechisch ausgerichtet. Es gibt auch Kaffee und Kuchen für alle, die am Wochenenden einen Abstecher ins Kohlhau planen. Der Vorstand und der Vereinsausschuss freuen sich mit der Familie Zouma, dass unsere Vereinsgaststätte fach-

n Sportabzeichen Im vergangenen Jahr haben das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt: Gisela Bareiß, Christine Sommer, Gerhard Lung, Peter Meinert, Wilma Walter. Wer sich auch einmal an dieser Herausforderung versuchen will, bekommt Informationen bei  Gisela Bareiß, Telefon 687 22 89, und Bernd Wenningmann, Telefon 68 42 45. Kommt einfach vorbei zum Schnuppern oder macht am besten gleich mit. Übung macht den Meister. n VfL Kaltental ehrt Jubilare Der VfL Kaltental hat auf seiner Mitgliederversammlung am Freitag, den 22. Februar, langjährige Vereinsmitglieder geehrt. Für seine 60-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielt Willy Schumacher eine Auszeichnung. Hannelore und Günter Venske, Paolo Jonico und Rolf Rempp wurden für ihre 50-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. 40 Jahre Mitglied im Verein sind Horst Wachendorfer, Edith Röhling und Hermann Bürkle. Eine Auszeichnung für 25-jährige Treue erhielten Oliver Wöllhaf, Karin Dietrich, Christel Erb-Füess, Ger- 8 linde Burkhardt, Joachim Hummel, Peter Stadelmeier, Michael Stahl und Gertrud Pfeiffer. Die Mitgliederversammlung wählte für zwei weitere Jahre Rainer Schuster zum Zweiten Vorsitzenden sowie Dietmar Gustke zum Pressereferenten und Schrift-

Die VfL-Jubilare von links: Edith Röhling, Günter Venske, Erster Vorsitzender Uwe Deffner, Hannelore Venske, Paolo Jonico, Christel Erb-Füess und Willy Schumacher.


führer. Die Ämter des Veranstaltungs- und Baureferenten blieben unbesetzt.

n Geburtstage 2012 94 Jahre: Artur Döring. 92 Jahre: Eberhard Henke. 90 Jahre: Kurt Höschele, Peter Sigrist. 86 Jahre: Werner Buck, Georg Frank, Anton Krug. 84 Jahre: Horst Baisch, Gisela Engel, Margarete Gekeler, Doris Wais. 83 Jahre: Hermann Bürkle, Margot Holley. 82 Jahre: Lothar Krohne, Brigitte Schaal, Ursula Schmucker. 81 Jahre: Liselotte Bürkle, Emmi und Dr. Fritz Janssen, Ruth Längerer, Werner Schaal, Willy Schumacher, Horst Ulbricht. 80 Jahre: Robert Bosch, Marlies Pilz, Anneliese Weber, Karl-Wilhelm Werdin. 75 Jahre: Gerhard Baier, Franz Hochreiter, Elfriede Höschele, Max Janser, Anneliese Maurer, Helmut Molt, Waltraut Stappenbeck. 70 Jahre: Gregor Aretz, Nikola Badovinac, Ernst-Peter Baumann, Ulrich Gang, Helmut Haar, Jürgen Haller, Gisela Hilse, Sigrid Krüger, Hans-Dieter Meißner, Waltraud Müller, Dieter Nestmann, Karin Pigisch, Helga Schuster, Ingrid Sing, Peter Stadelmeier. n Gedenken an ein 2012 gestorbenes Mitglied Gerhard Beck (80) n Die Mitgliederversammlung hat am 22. Februar 2013 folgende Mitgliedsbeiträge beschlossen: Mitgliedsbeitrag für den Gesamtverein 9 Einzelmitglied (älter als 18 Jahre) 137,00 € Senior (65 Jahre und älter) 77,00 € Ehepaar 226,00 € Seniorenehepaar 123,00 € Ehepaar, ein Ehepartner Senior 184,00 € Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre mit Elternmitgliedschaft 0,00 € Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ohne Elternmitgliedschaft 71,00 € Studenten, Auszubildende, Mitglieder im sozialen Jahr oder Bundesfreiwilligendienst bis zum 27. Lebensjahr 71,00 € Zusatzbeitrag Tennis Mitglied (älter als 18 Jahre) 92,00 € Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre mit Elternmitgliedschaft in Abt. Tennis 0,00 € Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ohne Elternmitgliedschaft in Abt. Tennis 38,00 € Studenten, Schüler, Auszubildende, Mitglieder im sozialen Jahr oder Bundesfreiwilligen­dienst bis zum 27. Lebensjahr 38,00 € Schnupperjahr: Im Kalenderjahr des Beitritts in die Abteilung Tennis wird der Zusatzbeitrag nicht erhoben. 0,00 € Als Student (etc.. ) gilt, wer im jeweiligen Beitragsjahr bis spätestens 01.03. mit schriftlicher Bestätigung (Ausweis o.ä) belegt, dass er im Beitragsjahr mindestens 4 Monate Student (etc.. ) ist oder über mindes-

tens 4 Monate das Soziale Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst leistet. Für Mitglieder, die im Kalenderjahr für mehr als sechs Monate Arbeitslosengeld II beziehen, wird auf Antrag und gegen Nachweis der Mitgliedsbeitrag auf den Beitrag für Senioren reduziert. Der Mitgliedsbeitrag für Neumitglieder beträgt ab Beitrittsmonat je Monat 1/12 des Jahresbeitrags (aufgerundet auf vollen Euro). Der Mitgliedsbeitrag ist zum 01. März 2013 fällig. Wenn der Mitgliedsbeitrag nicht bis zum Ende März 2013 eingegangen ist, wird eine Rechnung über den Mitgliedsbeitrag ausgestellt. Für die Rechnungsstellung wird eine Verwaltungsgebühr von 10,00 € erhoben. Bei erfolgloser Abbuchung wegen fehlerhaften Angaben des Mitglieds wird eine Verwaltungsgebühr (einschl. Bankgebühr) von 10 € erhoben, die zusätzlich zur Gebühr für die Rechnungsstellung fällig wird. Für nicht fristgerechte Zahlung des Mitgliedsbeitrags wird ein Säumniszuschlag von 5% (aufgerundet auf vollen Euro) ab Fälligkeit in Rechnung gestellt. Nach einer erfolglosen Mahnung wird das gerichtliche Mahnverfahren eingeleitet. Die dabei entstehenden Kosten trägt das säumige Mitglied. Weitere Informationen bietet Ihnen unsere Webseite www.vfl-kaltental.de

Physiotherapie in Kaltental Christine Wagner Feldbergstrasse 27 0711/123 81 888 cwagner@physio-kaltental.de Mo bis Do 09.00 bis 12.00 Uhr Di und Do 16.00 bis 18.00 Uhr und nach Vereinbarung


Abteilungsleiter Hans-Jörg Richter Straße / Nr.: Salzburger Straße 21 PLZ / Ort: 70469 Stuttgart Telefon: 0711 - 5 77 91 87 Handy: 0170 - 76 76 6 77 E-Mail: richter.hans-joerg@t-online.de Training

Tag

Uhrzeit Ort (s.Seite 5) Kontakt

1.Mannschaft......... Di. + Do. 19.30 - 21.30 Im Kohlhau 2.Mannschaft......... Di. + Do. 19.30 - 21.30 Im Kohlhau .

B. Frick J. Schmid & R. Gränzer

Telefon 0172 - 747 72 78 0176 - 23 55 44 50 0179 - 503 67 92

Damen........................ Dienstag .Freitag

18.30 - 20.00 Im Kohlhau P. Meinert 18.30 - 20.00 Schickhardt-Halle

0174 - 475 38 62

Alte Herren.............. Mittwoch

19.30 - 21.00 Im Kohlhau

U. Schlegel

0173 - 957 25 00

Freizeitgruppe....... Freitag

19.30 - 21.30 Im Kohlhau

J. Raff

0157 - 38 23 70 48

.Jugendleiterin . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . J.. .Schlegel . . . . . . . . . . . . . 0711 . . . . . . -. .67 . . .87 . . . 436 ...... B1-Jugend................ Di + Do. 18.00-19.30 Im Kohlhau S. Unrath 0173 - 688 79 35 B2-Jugend................ Mo. + Fr. 18.00 - 19.30 Im Kohlhau .

J. Raff & 0157 - 38 23 70 48 R. Schwägler 0177 - 71 30 222

C-Jugend.................... Mo. + Fr. 18.00 - 19.30 Im Kohlhau .

B. Uenversen 0162 - 309 77 93 & J. Raff 0157 - 38 23 70 48

D-Jugend................... Montag .Freitag

17.30 - 19.00 Im Kohlhau 17.00 - 18.30 Im Kohlhau

J. Schlegel & S. Erkic

0174 - 24 39 39 2

E-Jugend.................... Mittwoch

bitte erfragen Im Kohlhau

J. Schlegel

0174 - 24 39 39 2

F-Jugend.................... Freitag

bitte erfragen Im Kohlhau

J. Schlegel

0174 - 24 39 39 2

Bambinis................... Freitag

16.00 - 17.30 Im Kohlhau

S. Kifferle

0174 - 24 39 39 2

Frauenmannschaft Wir haben dieses Jahr eine Vorbereitung auf die Rückrunde, von der man sagen muss, sie war „vom Wetter sehr beeinflusst“, hoffentlich bald durchgestanden. Der Platz war selten „grün“, an normales Training war kaum zu denken. Jedoch macht es trotzdem Spaß auf Schnee zu trainieren, wenn man sich entsprechend darauf einstellt. Das Bild rechts entstand dennoch nicht dieses Jahr, sondern schon am am 27. Oktober letzten Jahres, wo der erste Schnee das Spiel gegen Fellbach unmöglich machte. Wir hatten aber wie man sieht, trotzdem unseren Spaß an diesem Tag. Mit zwei Vorbereitungsspielen und dem Nachholtermin im März gegen Fellbach beginnt unsere Rückrunde. Wir hoffen, bis dahin normal trainieren zu können sowie alle Spielerinnen dabei zu haben. Peter Meinert

10


11


12 Hinten stehend von links nach rechts: Trainerin Jeanette Schlegel, Robert, Sinan, Marcel, Davide, Paul, Julian, Trainer Stefan Erkic Vorne von links nach rechts: Mehmet, Lukas, Rosario, Sebastian, Rüdiger Liegend: Torwart David

n Abteilungsversammlung Fußball Die Abteilungsversammlung Fußball findet am Dienstag, 14. Mai, um 19.30 Uhr im Vereinsheim im Kohlhau, Christian-Belser-Straße 63, statt. Dazu sind alle Mitglieder der Fußballabteilung herzlich eingeladen.

D-Jugend

Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht der Abteilungsleitung 3. Berichte der Mannschaften/Trainingsgruppen 4. Entlastungen 5. Neuwahlen 6. Eingegangene Anträge 7. Verschiedenes

Ende Februar begann die Rückrunde. Wir treffen auf altbekannte Gegner wie TSV Rohr, SV Vaihingen, SV Hoffeld, TSV Georgii Allianz. Wir freuen uns zurzeit über einen Kader von 16 Jugendspielern. Wir hoffen auf eine erfolgreiche Rückrunde und viele Zuschauer.

Anträge zum Tagesordnungspunkt 6 richten Sie bitte schriftlich bis Freitag, 10. Mai, an den Abteilungsleiter Hans-Jörg Richter, Salzburger Straße 21, 70469 Stuttgart. Über eine große Teilnehmerzahl würden wir uns freuen, eine besondere Einladung ergeht nicht.

Seit September 2012 freue ich mich über die Unterstützung von Stefan Erkic als Co-Trainer. Er hat über 30 Jahre Erfahrung als Jugendtrainer gesammelt.

Wer Lust hat, unsere Mannschaft zu verstärken und Jahrgang 2000/2001 ist, kann gerne montags von 17.30-19.00 Uhr und freitags von 17.00-18.30 Uhr bei unserem Training vorbeischauen. Jeanette Schlegel

Weitere Informationen bietet Ihnen unsere Webseite www.vfl-kaltental.de


Willst du mit mir.. gehen?

fahren?

• Fahrausbildung der Klassen A1, A2, A, B • ASF (Aufbauseminar Fahranfänger) • ASP (Aufbauseminar Punkte) • Beratung vor einer MPU • Fahrprobe

FAHRSCHULE HÖRRMANN

Tel. 0711/6 49 42 04

13

Stuttgart-Heslach - Böblinger Str. 202A Email: info@fahrschule-hoerrmann.de Web: www.fahrschule-hoerrmann.de www.facebook.com/fahrschule.hoerrmann


Abteilungsleiter Uwe Deffner Straße / Nr.: Schwarzwaldstraße 113 A PLZ / Ort: 70569 Stuttgart Telefon: Handy: 0178 - 651 00 06 E-Mail: uwe.deffner@arcor.de Training

Tag

Uhrzeit Ort (s.Seite 5) Kontakt Telefon

Veteranen....................... Dienstag

19.45 - 21.15 Halle GS Kaltental W. Deffner

0711 - 59 15 40

Kinder / Jugendliche. Dienstag 6-16 Jahre

18.15 - 19.45 Halle GS Kaltental U. Deffner

0178 - 651 00 06

VfL-Ringerjugend feiert Erfolge! Die Ringerjugend des VfL hat bei den Jugendturnieren in Schorndorf-Schlichten und Aldingen großartige Erfolge erringen können. Beim Turnier in Schorndorf belegten Jonas Kächele und Florian Vrapca jeweils Platz 1, Aristotelis Sarulidis und Fatlum Vrapca errangen jeweils einen tollen 2. Platz. Benedikt Braun erreichte nach starker kämpferischer Leistung Platz 4 und war dennoch enttäuscht, das Podium verpasst zu haben. Dieses wird er aber bei den nächsten Turnieren sicher erreichen. Das Turnier in Schorndorf war aus Sicht des VfL das erfolgreichste seit langer Zeit.

mal zu testen. Kommt doch einfach einmal an einem Dienstag um 18:15 Uhr zu uns ins Training in der Kaltentaler Sporthalle. Ihr braucht nur das Sportzeug wie zum Schulsport mitzubringen. Wir freuen uns weiterhin über jeden Neuzugang. Folgende Kinder und Jugendliche nehmen mehr oder weniger regelmäßig am Ringertraining teil: Jonas Kächele, Fabian Hanekamp, Aristotelis Sarulidis, Achilleas Sarulidis, Benedikt Braun, Fatlum Vrapca, Florian Vrapca, Martin Wilcynski, Carlos Eberding, Maksimiljan Krajnc, Leon-Diego Krajnc, Niko Srebacic, 14 Leon Jhlenfeld.

Diese Erfolge wollten wir beim Turnier in Aldingen bestätigen. Das gelang aber nicht so recht. Schon im Vorfeld wurden wir von einer richtigen Grippe- und Erkältungswelle heimgesucht. Das hatte zur Folge, dass wir nur mit drei Ringern antreten konnten. Die Brüder Florian und Fatlum Vrapca konnten jedoch, trotz kleinerer Verletzungen, jeweils den 3. Platz erkämpfen. Fabian Hanekamp belegte einen guten 6. Platz in einer sehr starken Gruppe. Wir hoffen bei den nächsten Turnieren auf weitere Erfolge, bis dahin ist jedoch im Training weiter voller Einsatz notwendig. Die Ringerabteilung war aber auch bei der Trainersuche erfolgreich. Mit Jan Clermont und Maksimiljan Krajnc wurden zwei neue Jugendtrainer gefunden. Jan Clermont stammt aus den neuen Bundesländern und ist ausgebildeter Ringertrainer. Maksimiljan Krajnc ist ein Eigengewächs und hat das Ringen beim VfL gelernt. Er brachte mit seinen beiden Söhnen Leon-Diego und Maksimiljan Krajnc sowie Niko Srebacic auch gleich noch Verstärkung für unsere Jugend mit. Der Vorstand des VfL wünscht allen viel Erfolg in unserem Verein. Deshalb auch noch einmal mein Aufruf an alle Kinder und Jugendlichen in Kaltental, die Sportart Ringen ein-

Die VfL-Ringer bedanken sich bei allen Freunden und Gönnern ihres Sports. Uwe Deffner

Weitere Informationen bietet Ihnen unsere Webseite www.vfl-kaltental.de


15


Abteilungsleiter Gerhard Füess Straße / Nr.: Frechstraße 1 PLZ / Ort: 70569 Stuttgart Telefon: 0711 / 678 05 - 0 Handy: E-Mail: gerhard.fuess@stb-fuess.de Termine

Datum Ziel

Kontakt Telefon/E-Mail

Herbstwanderung................................15.09.2013

noch nicht bekannt

G. Füess

0711 - 687 05 - 0

Radausfahrt.............................................16.06.2013

noch nicht bekannt

G. Füess

0711 - 687 05 - 0

Wochenend-Skiausfahrt in den Bregenzer Wald – ein Rückblick

bretterten – je nach Temperament – die Pisten hinunter, abends war dann Zeit, um gemütlich zusammenzusitzen. Es gab nur einen kleinen Schönheitsfehler: Die VfL-Truppe war dieses Jahr sehr klein. Auf die Vorankündigungen im letzten Vereinsheft gab es wenige Reaktionen, mehrere der „Stammgäste“ waren verhindert. Deshalb hier noch mal ein Aufruf: Wer generell Interesse an den Veranstaltungen der Abteilung hat, meldet sich bitte bei Abteilungsleiter Gerhard Füess (Adresse siehe oben). Die Abteilung hat einen eigenen Verteiler, die Interessenten werden entsprechend vorher 16 kontaktiert und können sich dann entscheiden, ob sie teilnehmen möchten.

Die Ski- und Wanderabteilung ist am ersten März-Wochenende in den Bregenzer Wald gefahren und durfte ein traumhaftes Skiwochenende bei besten Bedingungen genießen. Die Skienthusiasten wedelten oder

Was steht in diesem Jahr noch an? Am 16. Juni ist eine Radausfahrt terminiert (Ziel noch nicht festgelegt) und voraussichtlich am 15. September folgt eine Herbstwanderung, deren Endstation ebenfalls erst beschlossen wird. Gerhard Füess

Weitere Informationen bietet Ihnen unsere Webseite www.vfl-kaltental.de


ZIMMEREI FRIEDEL ZIERER Nachfolger Bernd Schuster Fuchswaldstraße 86 70569 Stuttgart (Kaltental) Tel.: 0711 - 687 49 84 Fax: 0711 - 678 85 54 E-Mail: zimmereizierer@aol.com

...Das ist in Kaltental nicht überall bekannt...

Das komplette Dach aus einer Hand 17

Mit höchster Energiespareffizienz

Wir erledigen sämtliche Arbeiten rund ums Dach!

Bewährt in unserem Programm:       

ZIMMEREI DACHDECKUNGEN STEILDACH TREPPENBAU ALTBAUSANIERUNG GAUBEN KOMPLETTPROGRAMM VERKLEIDUNGEN DACHFENSTER Velux / Roto


Abteilungsleiter Norbert Walter Straße / Nr.: Hirschsprung 18 B PLZ / Ort: 70565 Stuttgart Telefon: 0711 - 74 34 58 Handy: 0174 - 65 69 29 2 E-Mail: norbertwalter@maercklin.de Training

Tag

Uhrzeit Ort (s.Seite 5) Kontakt

Telefon

Damen........................ Donnerstag

19.00 - 21.00 Im Kohlhau

C. Schmidt

0152 - 29 86 09 35

Herren........................ Mittwoch

17.00 - 23.00 Im Kohlhau

N. Walter

0174 - 656 92 92

Jugend........................ Montag

17.00 - 19.00 Im Kohlhau

U. Schultes

0170 - 479 29 97

Aktive Saison 2012/2013 Vierzehn Spieltage sind vorbei, und die zu Beginn der Saison gesteckten Ziele sind alle noch erreichbar: Die Erste soll sich im Mittelfeld der Oberliga platzieren, die Zweite kann nach ihrem letztjährigen Aufstieg in die Bezirksliga mindestens im vorderen Mittelfeld landen und die Dritte will in der A-Klasse um die Meisterschaft mitspielen. Die Erste Mannschaft steht nach 14 von insgesamt 18 Spielen auf dem fünften Tabellenplatz mit 15:13 Punkten. Es wäre ein besserer Tabellenplatz möglich gewesen, aber die Konstanz in der Leistung jedes Einzelnen schwankte doch jeweils von Spiel zu Spiel. Und trotzdem: Highlights der vergangenen Spiele waren die neuen persönlichen Bestleistungen von Peter Rudzok und Thorsten Kirsch. Während Peter die „Schallmauer“ von 600 Holz mit erzielten 599 Holz nur denkbar knapp verfehlte, gelang dies Thorsten im Heimspiel gegen Waldrems. Mit 605 Holz (davon 235 Holz im Abräumen!) komplettierte Thorsten seine VfL-Bahnrekorde in Kaltental. Anmerkung: über 200 Kugeln hält er auch den VfL-Bahnrekord mit 984 Holz. In den restlichen Spielen wollen wir versuchen, uns noch um einen oder zwei Plätze zu verbessern. Neuer Bahn und Vereinsrekordhalter Thorsten Kirsch

Die Zweite Mannschaft des VfL hat 12 Spiele absolviert und steht mit 13:11 Punkten im vorderen Mittelfeld. Dass mehr Potenzial in der Mannschaft steckt, zeigte sich in der Rückrunde beim Auswärtsspiel beim Spitzenreiter Sportvg Feuerbach, denen wir die bisher einzige Niederlage zufügen konnten, wobei Steffen Setzepfand mit 549 Holz auf diesen sehr schwer zu spielenden Bahnen ein Glanzlicht setzte. Weitere gute Ergebnisse zeigten in den letzten Spielen Nikola Badovinac mit 542 Holz, Tomo Marijanovic mit 543 Holz und Andreas Schmid mit 555 Holz. Das zeigt, dass die Mannschaft sich in den letzten Spielen wei- 18 ter verbessern kann. Die Dritte Mannschaft ist die eigentliche Überraschungsmannschaft des VfL. Auch wenn sie in der letzten Saison den dritten Platz belegt hatte, bedeutete dies nicht, dass sie automatisch in der neuen Saison ganz vorne mitspielen könnte, zumal in der laufenden Saison die Bezirke Stuttgart und Heilbronn zusammengelegt wurden und im Heilbronner Bezirk auch starke Mannschaften vertreten waren, z.B. Affalterbach, Waldrems und Winnenden. Nach der Vorrunde sah es noch nach einem Alleingang von Affalterbach aus, die nur mit zwei Minuspunkten klar die Tabelle anführten. Aber in der Rückrunde konnte plötzlich jeder jeden schlagen – nur nicht unsere Dritte: sie gewann alle ihre Spiele und steht mit 19:7 Punkten an der Tabellenspitze bei noch drei ausstehenden Spielen. Die Chance, in diesem Jahr den Meistertitel zu erringen, ist sehr groß, zumal der Tabellenzweite Affalterbach als bekannt auswärtsschwache Mannschaft beim VfL antreten muss und unsere Dritte bisher alle Spiele zuhause gewonnen hat. Garant dieser Serie ist die Ausgeglichenheit der Mannschaft: Alle Spieler bewegen sich derzeit auf einem Schnitt-Niveau von 500 Holz, was für diese Klasse hervorragend ist. Die besten Einzelergebnisse der letzten Spieltage erzielten Hilmar Rex mit 548 Holz, Daniel Beck mit 536 Holz und Holmer


19


Die siegreiche 4. Mannschaft gegen die Spvgg Eschenau hinten von links: Daniel Beck, Regina Wons, Kerstin Knopf, Andreas Schmidt Vorne: Holmer Knopf, Timo Schmidt

Knopf mit 534 Holz. Und es dauert bestimmt nicht mehr lange, bis auch die Youngster Oliver Walter und Domenic Wons diese Zahlen spielen. Auch von unserer Vierten Mannschaft, einer gemischten Mannschaft, in der vor allem unsere Damen und U-18 Spieler eingesetzt werden, gibt es Positives zu berichten. Nachdem wir zwei Jahre ohne jeden Punktgewinn Erfahrungen im Wettkampfbereich der unters-

ten Liga sammelten, explodierten die Leistungen in dieser Saison förmlich. Mit vier Siegen und einem Unentschieden liegt der VfL in dieser Liga das erste Mal nicht am Tabellenende! Vor allem die Damen, die ihre Bestleistungen zum Teil deutlich steigerten, trugen hierzu bei: Regina Wons 487 Kegel, Carola Schmidt 471 Kegel, Tanja Klemm 463 und Kerstin Knopf 428 Kegel. Sie können zurecht stolz auf ihre Leistungen sein. Hans-Herbert Straub

U18 I – Verbandsliga Württemberg Eigentlich kann man mit der aktuellen Saison sehr zufrieden sein. Bei nur noch einem ausstehenden Spiel unserer Jungs stehen sie mit 10:4 Punkten auf Platz 2 in der Verbandsliga Württemberg. Das Ärgerliche aber daran: Beide Niederlagen mussten sie gegen den langjährigen Rivalen aus Gammelshausen hinnehmen, der somit mit nur einer Niederlage auf Platz 1 der Liga steht. Die Klasse der Gammelshausener Mannschaft räumt den Unseren allerdings nur noch theoretische Chancen auf den Meistertitel ein. Am Ende sollte aber auch eine Vizemeisterschaft als Erfolg gewertet werden. Wir können mit Stolz auf die dreijährige Bilanz dieser Mannschaft in einer der stärksten Jugendligen Deutschlands zurückblicken. U-18 Verbandsligamannschaft auf Reisen, mitten im Winter nach Albstadt: Andi Schmid, Domenic Wons, Teamchef Steffen Setzepfand, Henrik Walter, Matthias Schmid, Tim Lensen, Pascal Schmidt

20


Vereinsgaststaette im Kohlhau NEUERÖFFNUNG

21

In unserem Hause bieten wir Ihnen deutsche und traditionell griechische Küche. Unser Gastraum lädt zum geselligen Beisammensein. Größere private Feiern wie Hochzeit, Taufe, Jubiläen sowie andere Anlässe können Sie in unserem Saal, der 100 Sitzplätze Bundesliga bietet, ausrichten. Gerne sind wir LIVE! SKY! Ihnen bei der Ausrichtung Ihrer Feier und der Zusammenstellung des Menüs behilflich. Für Ihre Feierlichkeiten erbitten wir eine Voranmeldung. Genießen Sie das schöne Wetter, kühle Drinks und leckeres Essen auf unseren beiden Terrassen, wobei Raucher dort auch Kaffee und jederzeit Ihrem Genuss nachkommen Kuchen am können. Kegelfreunde können uns gerne Wochenende zur Terminvereinbarung kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Öffnungszeiten: (Bestellungen auch außerhalb möglich) Dienstag-Freitag ab 15.00 Uhr - 23.00 Uhr Samstag ab 10.30 Uhr - 23.00 Uhr Sonntag ab 10.30 Uhr - 21.00 Uhr Montag Ruhetag Christian - Belser - Strasse 63, 70597 Stuttgart Tel.: 0711 - 6873419


Nach dem Sieg in Seckach: Timo Schmidt, Teamchef Maximilian Riedel, Domenic Wons o.A. Lukas Suchanek und Claudio Sirgiovanni

U18 II – Bezirksliga Mittlerer Neckar Mission erfüllt – der Titel ist wieder daheim! Max‘ und Ralfs „Reserveteam“ konnte sich mit einer perfekten Runde (kein einziger Mannschaftspunktverlust) vorzeitig schon den Titel des Bezirksmeisters sichern. Glückwunsch an alle Beteiligten! Steffen Setzepfand

Weitere Informationen bietet Ihnen unsere Webseite www.vfl-kaltental.de

www.autoservice-prudlik.de

Dietmar Keßler Sanitär- und Wärmetechnik Blechbearbeitung Telefon: 0711-52 79 31 FAX:

0711-520 11 75

Internet: www.dietmar-kessler.de Bussenstr. 37, 70184 Stuttgart

22


23


Abteilungsleiter Stefan Knecht Straße / Nr.: Knappenweg 103 B PLZ / Ort: 70569 Stuttgart Telefon: 0711 - 687 11 10 Handy: 0172 - 76 29 74 3 E-Mail: info@sport-katzmaier.de Training (ab April) Tag

Uhrzeit

Herren........................ Donnerstag

18.00 - 20.00 Im Kohlhau

1

Herren 40................. Dienstag

ab 17.00

1, 2, 3 R. Bopp

Jugend- &.................. Montag Kindertraining....... Freitag

14.00 - 18.00 Im Kohlhau 14.00 - 20.00 Im Kohlhau

Trainerstunde........ nach Vereinbarung

Ort (s.Seite 5) Platz Kontakt Telefon

Im Kohlhau

Im Kohlhau

Tennis-Jugend

M. Broers

0711 - 687 42 03 0170 -18 68 709

3 + 4 3 + 4

W. Burgäzi 0711- 677 01 35

2

A. Drinka

0173 - 737 49 48

Sie üben alle sehr fleißig und haben viel Spaß beim Unterricht mit unserem Trainer Andrej Drinka.

24

Unsere Kinder und Jugendlichen sind jetzt während der Wintersaison bis zum 21. April in der Halle Musberg untergebracht.

Hier bereiten sich die Kinder und Jugendlichen auch schon auf die Verbandsspiele 2013 vor.


25


In der Altersklasse U 10 B feierte Tomislav Cvijic vom VfL Stuttgart-Kaltental bei seiner ersten Tomahawk-Turnierteilnahme auch gleich seinen ersten Turniersieg.

Hinten Mitte: Tomislav Cvijic

Die Sommersaison Die Sommersaison beginnt am 22. April und geht bis zum 28. September. Wir freuen uns schon alle darauf, nach dem Winter wieder auf unserer schönen Tennisanlage im Kohlhau trainieren und spielen zu können. Training ist von Montag – Samstag in der Zeit von 8-20 Uhr möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von 26 Trainier Andrej Drinka.

Verbandsspiele 2013 (ab Mai – Ende Juli) Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder folgende Mannschaften zu den Verbandspielen anmelden zu können: U10 Midcourt – montags 15 Uhr U12 Kidscup – mittwochs 15 Uhr U 14 Knaben – freitags 15 Uhr Junioren / Juniorinnen gemischt – samstags 9:30 Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg bei den Verbandsspielen. Einige unserer Spieler nehmen sogar bei offiziellen WTB-Turnieren teil.

Erstes Tomahawk-Turnier 2013 In den Hallen des TC Waiblingen und in der Mayerhalle in Weinstadt-Großheppach wurde das erste Tomahawk-Turnier 2013 des Tennisbezirks Stuttgart/RemsMurr der Altersklassen U9 bis U12 ausgetragen. Bei den Altersklassen U9 und U10 gab es wieder Gruppenspiele und eine Nebenrunde.


27


Zum Abschluss der Sommersaison ist auch schon unsere beliebte Clubmeisterschaft geplant. Sie findet am 29. September statt. Hier können unsere Kinder und Jugendlichen zeigen, wie sie sich weiterentwickelt haben.

Wir freuen uns jetzt schon auf spannende Matches. Es werden wieder Pokale und Sachpreise für den 1. bis 3. Platz vergeben.

28 Gruppeneinteilung Anfänger und Tennis AG Gerne laden wir Ihre Kinder und Jugendlichen (bis 16 Jahre) am Freitag, 3. Mai, um 16 Uhr zur Gruppeneinteilung ein. Die Kinder benötigen Sportkleidung und Schuhe; die Tennisschläger werden gestellt. Die Einteilung findet statt beim VfL Kaltental 1886, Vereinsheim Im Kohlhau.


29

t

t a b a

R lle % 5 f端r a lieder! itg

-M VfL


In der Tennis AG Schule – Verein bieten wir ein Training, das das Erlernen der Grundtechniken im Tennis, Konditions- und Koordinationsübungen sowie die Verbesserung des Ballgefühls umfasst. Es gibt außerdem Wettbewerbe und spielorientierte Aufgaben.

Anmeldungen und Fragen bitte an Andrej Drinka – Staatlich geprüfter Tennislehrer VDT, B-Lizenz DTB – Tel.: 0173 – 737 49 48, E-Mail: andrej.drinka@gmail.com.

Es findet ein wöchentliches Training in Gruppen mit maximal fünf Schülern statt. Das Training bietet Bewegung an der frischen Luft und die Gelegenheit, neue Freundschaften zu schließen. Der Preis für zehn Trainingseinheiten in der Gruppe beträgt 50 Euro.

Tennis-Camps 2013 Auch in diesem Jahr bieten wir wieder unsere beliebten Tennis-Camps in den Pfingst- und Sommerferien für Kinder und Jugendlichen bis 16 Jahre. Beginn ist immer um 9:30 Uhr, Ende um 16:00 Uhr. Das Programm umfasst: Montag – Donnerstag fünf Trainingsstunden in der Gruppe am Tag mit Konditions- und Koordinationstraining. Am Freitag gibt es ein Abschlussturnier. Die Termine für das Pfingstcamp sind der 20. – 24. Mai und für die Sommercamps 29. Juli – 2. August oder 2. – 6. September. Die Kursgebühr beträgt 160,- Euro für Mitglieder und 180,- Euro für Nichtmitglieder (inkl. tägliches Mittagessen und ein Getränk).

Erwachsenen-Camps Auch im Sommer finden unsere Erwachsenen-Camps statt. Sie werden flexibel in Rücksprache mit unserem Trainier terminiert. Die Termine werden auf unserer Homepage bekanntgegeben. Weitere Informationen bietet Ihnen unsere Webseite www.vfl-kaltental.de

30


31


Abteilungsleiterin Lucienne Klingner Straße / Nr.: Burgstraße 60 PLZ / Ort: 70597 Stuttgart Telefon: 0711 - 687 46 72 Handy: E-Mail: lucienne.klingner@arcor.de Bereich

Ansprechpartner/in Telefon

Vater-Mutter-Kind-Turnen sowie alle Kursangebote.................. VfL-Geschäftsstelle......................................... 0711 - 687 69 00 Damen-Gymnastik I.............................Christine Sommer............................................. 0711 - 68 21 12 Damen-Gymnastik II............................z. Zt. nicht besetzt........................................... 0711 - 687 46 72 Volleyball/Gymnastik.........................Heike Häußler.................................................... 0711 - 68 45 74 Zumba.........................................................z. Zt. nicht besetzt........................................... 0711 - 687 46 72 Männerturnen.........................................Günter Venske................................................... 0711 - 74 21 43 Ausdauer u. Fitness............................Thomas Schacherer......................................... 0711 - 687 45 14 Fit und fun................................................Bernd Schaffenberger.................................... 0711 - 687 42 36 Sportabzeichen......................................Gisela Bareiß...................................................... 0711 - 687 22 89

32


Gymnastikangebote für Erwachsene Für Mitglieder werden ohne besondere Kostenbeteiligung ganzjährig nachstehende mit (Ü) gekennzeichnete Übungsstunden angeboten. Inhalte der Übungsstunden entnehmen Sie bitte der Rubrik „Reguläre Übungsstunden“ (S. 36). Mit 10 bis 12 Einheiten in jeweils drei Trimestern können von allen Mitgliedern sowie von interessierten Nichtmitgliedern bestimmte Sportstunden als kostenpflichtiger Kurs (K) belegt werden. Die Beschreibung der Inhalte unserer Kursangebote „Gesundheit und Fitness“ finden Sie auf den Seiten 34 und 35. Die zugehörige Gebührenregelung entnehmen Sie bitte Seite 38.

33

Tag Kurs (K) / Übungsstunde (Ü).........Uhrzeit Leitung

Ort (s. Seite 5)

Montag

Rücken-Aktiv I (K)...................................09.00 – 09.50 Bauch-Beine-Po (K)................................10.00 – 10.50 Yoga (K).......................................................18.00 – 18.50 Rücken-Aktiv II (K)..................................19.00 – 19.50 Ausdauer & Fitness (K, Ü)....................20.00 – 21.00

Susanne Colnaric Susanne Colnaric Anke Jung Elisabeth Vasileiou Elisabeth Vasileiou

Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau

Dienstag

Qi-Gong (K).................................................09.00 – 10.00 Tai Chi (K)....................................................10.00 – 11.00 Gesund und fit im Alter II (K)..............16.30 – 17.20 Rücken-Aktiv III (K).................................17.30 – 18.20 Pilates (K)...................................................18.30 – 19.20 Power Dumbell (K)..................................19.30 – 20.30

Jannis Tsausidis Jannis Tsausidis Susanne Colnaric Susanne Colnaric Oheon Kwon Silvo Colnaric

Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau

Mittwoch

Fitness am Vormittag (K).....................09.00 – 09.50 Gesund und fit im Alter (K)..................10.00 – 10.50 Rücken-Aktiv IV (K)................................19.00 – 19.50 Damen-Gymnastik I (K, Ü)....................19.00 – 20.00 Damen-Gymnastik II (K, Ü)...................20.00 – 21.00 Spinning I (K).............................................20.00 – 21.00

Susanne Colnaric Susanne Colnaric Silvo Colnaric Elisabeth Vasileiou Elisabeth Vasileiou Silvo Colnaric

Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Halle GS Kaltental Halle GS Kaltental Sporthalle Kohlhau

Donnerstag

Nordic Walking (K)...................................10.00 – 11.00 Rücken-Aktiv V (K)..................................17.00 – 17.50 Fit-Mix (K)...................................................18.00 – 19.30 Zumba (K, Ü)..............................................18.30 – 19.30 Volleyball / Gymnastik (Ü)....................20.00 – 21.30

Susanne Colnaric Susanne Colnaric Susanne Colnaric Sandra Mattes Gerd Alsheimer

Thomaskirche Sporthalle Kohlhau Sporthalle Kohlhau Halle GS Kaltental Halle GS Kaltental

Freitag

Senioren-Fitness (K, Ü).........................20.00 – 21.15 Elisabeth Vasileiou Halle GS Kaltental Fit und Fun (K, Ü)....................................20.00 – 21.00 Silvo Colnaric Sporthalle Kohlhau

Kinderturnen Sämtliche Übungsstunden im Kinderturnen können ebenfalls von Nichtmitgliedern als Kurs mit 10 – 12 Einheiten gebucht werden. Alle Angaben zum Kinderturnen finden Sie auf der Seite 36. Dienstag

Vater-Mutter-Kind-Turnen...................16.15 – 17.15 Kiedaisch-Schule Jazzgymnastik/-tanz..............................17.15 – 18.15 Kiedaisch-Schule (Mädchen 9 –14 Jahre)

Halle GS Kaltental Halle GS Kaltental

Mittwoch

Kinder von 5 – 7 Jahren....................16.00 – 17.00 Silvo Colnaric Kinder von 8 –10 Jahren ....................17.00 – 18.00 Silvo Colnaric

Halle GS Kaltental Halle GS Kaltental


Kursangebote „Gesundheit und Fitness“ - Allgemeine Informationen Von A - wie Aerobic bis Y - wie Yoga bieten wir unseren Mitgliedern und Nichtmitgliedern ein zielgruppenorientiertes Gesundheits- und Fitness-Programm in Form von zeitlich begrenzten Kursen (Trimester) im Rahmen des „Stuttgarter-Sport-Spaßes“. Im Gesundheitssport sind wir Partner der AOK und gehören mit zu den „Fit- und GesundVereinen“. Für ausgewählte Gesundheitssportangebote wurden wir vom Deutschen Turnerbund mit dem Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ ausgezeichnet. • Mitglieder des Vereins bitten wir, sich durch Eintrag in die je Kurs ausgelegte Teilnehmerliste anzumelden. • Nichtmitglieder bitten wir, für die Anmeldung die Anmeldekarte auszufüllen und diese bei der Geschäftsstelle abzugeben oder in den Briefkasten am Vereinsheim zu werfen, sowie sich in die je Kurs ausgelegte Teilnehmerliste einzutragen. Der Eintrag alleine genügt zur Anmeldung, wenn Sie am gleichen Kurs auch im folgenden Trimester teilnehmen wollen. • Die Kursgebühr wird je Trimester am fünften Kurstag fällig. Bitte ermächtigen Sie uns zur Abbuchung vom Girokonto. Zahlen Sie nur notfalls in der Geschäftsstelle! Die Beitragsregelung entnehmen Sie bitte Seite 38.

• Mit ihrem Eintrag in die ausgelegten Listen, sind sie fest angemeldet. Sie erhalten keine gesonderte Nachricht dazu. • Wir bieten Teilnahmebestätigungen und Nachweise über die Qualifikation unserer Lehrkräfte an. • Die Mitgliedschaft beim VfL Kaltental spart Geld und berechtigt, alle weiteren Angebote zu nutzen. • Ein kostenloses Schnuppern in einem von Ihnen gewünschten Kurs ist jederzeit möglich. • Bitte beachten Sie, dass unsere Kurse keine therapeutische Behandlung ersetzen können.

Nordic Walking Walking im Gelände, Kräftigung und Stretching mit Carbonstöcken. Die Ausdauersportart für individuelle Fitness, Gesundheit, Prophylaxe und Therapie. 34 Das will gelernt sein. Mit fachkundiger Anleitung und in der Gruppe macht Nordic Walking daher auch gerade am Anfang deutlich mehr Spaß. Letztlich sind der richtige Stockeinsatz und der Bewegungsablauf entscheidend. Rücken-Aktiv (5 Kurse) Ursache vieler Rückenleiden sind Muskelschwächen des Bewegungsapparats. Sie werden mit gezielten Kräftigungs- und Dehnungsübungen austariert und extra Rücken- und Bauchmuskulatur gestärkt, um Rücken, Schultern und Nacken zu lockern bzw. die Wirbelsäule zu mobilisieren und stabilisieren. Fit-Mix Mischung aus einem Ausdauerteil (im Sommer Walking) und Bauch, Beine, Rücken unter Einbeziehung von Geräten wie Steps, Hanteln, Tubes, Pezzibällen und so weiter. Für alle, die 90 Minuten den ganzen Körper trainieren und zusätzlich viel Spaß haben möchten. Tai Chi Ein traditionelles chinesisches Übungssystem, welches auf der Philosophie des Tao (Weges) beruht und das Yin und Yang (die Polaritäten) im menschlichen Körper ins Gleichgewicht bringt. Seine äußere Form besteht aus fließenden, harmonischen Bewegungen voller Ausdruck, Schönheit und Energie. Pilates Pilates ist eine ganzheitliche Trainings-Methode, bei der das Training für Körper und Geist eine einmalige Verbindung darstellt. Die Symbiose von Atmung und Bewegung sowie Kraft und Beweglichkeit stehen im Mittelpunkt der Übungen.


Bauch-Beine-Po Ein Programm für den ganzen Körper mit dem Ziel, vor allem Bauch, Beine und Po zu traineren und durch Entspannungsübungen Stress abzubauen. Für alle, die sich mit Spaß anstrengen, aber nicht nur „powern“ wollen. Fitness am Vormittag Eine abwechslungsreiche Gymnastikstunde für alle, die schon morgens etwas für ihre Fitness und ihr körperliches Wohlbefinden tun wollen. Fitness für Jedermann å siehe Beschreibung in der Rubrik „Reguläre Übungsstunden“ (S. 36) Yoga Bewusste Asanas (Körperhaltungen) und Atmung (pranayama) bringen Entspannung, Beweglichkeit, Kraft und Ruhe. Stetigkeit hilft bis ins hohe Alter, den Alltag besser zu meistern und in Stresssituationen Ruhe zu bewahren. Hatha-Yoga harmonisiert wichtige Körperfunktionen, kräftigt Muskeln, erhöht Elastizität von Gelenken und Bändern und fördert Durchblutung. Haltungsfehler werden korrigiert. Richtiges Atmen belebt den Organismus. Qi-Gong Qi-Gong schult die Körperwahrnehmung und hilft Ihnen, mit sich selbst behutsamer und bewusster umzugehen. Die Atmung wird durch die Übungen bewusster und tiefer. Der Geist wird ruhiger, Körper und Geist kommen zur Ruhe und Harmonie. Nach dem Üben entsteht ein Gefühl der Wärme, des Sich-Wohlfühlens. Energie durchströmt den ganzen Körper.

35

Seniorenprogramm - Gesund und fit im Alter Eine vielfältige funktionelle Gymnastik ohne/mit Handgeräten, Spiele, Entspannung - alles unter dem Motto „aktiv älter werden und fit bleiben durch Bewegung und Begegnung“. Für Frauen und Männer ab 60. Spinning Indoorcycling oder Spinning ist ein gelenkschonendes und ausdauerorientiertes „Fahren“ auf einem stationären Fahrrad, dem sogenannten Indoorbike oder Spinbike, zu fetziger Musik, aber ohne Fortbewegung. Trittfrequenz und Fahrweise variieren. Der Kraftaufwand ist individuell einstellbar. Power Dumbell „Pump dich fit“ mit einem rhythmischen Ganzkörper-Workout, mit einfachen athletischen Bewegungsabläufen, energiegeladener Musik in einer motivierten Gruppe. Ziel ist die Verbesserung der gesamten Leistungsfähigkeit. Innerhalb eines Workouts (Trainingseinheit) werden alle Hauptmuskelgruppen trainiert und gekräftigt, ohne dass Muskelpakete entstehen. Zumba å siehe Beschreibung in der Rubrik „Reguläre Übungsstunden“ (S. 36)


Reguläre Übungsstunden Das Grundangebot an Sportstunden in der Abteilung Turnen kann von allen Mitgliedern des VfL Kaltental ohne Zahlung eines weiteren Unkostenbeitrags in Anspruch genommen werden. Für Nichtmitglieder werden einige Stunden auch als Kurs angeboten (vgl. Seite 34 f.). Fitness für Jedermann Ausdauer und Fitness Konditionsgymnastik mit und ohne Kleingeräte und sportliche Spiele. Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. Fit und fun Für alle, die lieber freitags das sportliche Basisprogramm absolvieren. Damen-Gymnastik Gymnastik- und Fitnessübungen vom Warming up über Stretching, Ausgleichsgymnastik mit verschiedenen Kleingeräten und Pezzibällen , Funktions- und Konditionsgymnastik, Spiel, Aerobic, Tanz und Entspannungsübungen usw. Die Teilnahme an diesen nicht speziell ausgerichteten Gymnastikstunden ist die Basis für jedes persönliche Fitnessprogramm. Männer-Gymnastik / Freizeit-Volleyball Fitness und Freizeit-Volleyball für Männer mit Konditionsgymnastik in der ersten Hälfte der Übungsstunde und Volleyballspiel in der zweiten. Volleyball / Fitness-Gymnastik Schwerpunkt des Programms für Frauen und Männer bildet Volleyball, dem abwechslungsreiche Auflockerungs- und Konditionsgymnastik folgt.

36 Zumba Zumba ist ein vom Latino-Lebensgefühl inspiriertes Tanz- und Fitness-Programm mit südamerikanischer und internationaler Musik und den passenden Tanzstilen. Aus dieser Kombination entsteht ein dynamisches, begeisterndes und sehr effektives Fitnesstraining. Mit sich wiederholenden Bewegungen aus Tanz und Aerobic begleitet die Zumba-Choreografie verschiedene Musikrichtungen wie Hip-Hop, Samba, Salsa, Merengue oder Mambo. Kinderturnen In vier Gruppen bieten wir Kindern im Alter von 2 bis 14 Jahren eine vielseitige, qualifizierte körperliche Grundausbildung. Wir streben keine frühzeitige Spezialisierung in einer Sportart an, sondern optimale körperliche Voraussetzungen durch ein vielfältiges Bewegungsangebot, um den Kindern den Einstieg in eine andere Freizeitoder Wettkampfsportart zu erleichtern. Die Zeiten und Orte finden Sie in der Übersicht Seite 33. Vater-Mutter-Kind-Turnen Kindern ab 2 Jahren wird spielerische Bewegung im Beisein eines Elternteils und unter fachlicher Anleitung geboten. Sie werden mit Örtlichkeiten und Abläufen vertraut und können bald Sportstunden alleine besuchen. Jungen- und Mädchen-Gruppen Jungen und Mädchen können gemeinsam in zwei Altersgruppen den Schulsport durch Übungsstunden mit Gerätturnen, Spielen und viel Spaß ergänzen. Jazzgymnastik/Jazztanz für Mädchen Ein spezielles Angebot für junge Mädchen von ca. 9 – 14 Jahren, die mehr an einer musikalisch tänzerischen Gymnastik und der Einübung von leichteren Choreographien zu Rock, Pop und Hip Hop interessiert sind.


37


Kursgebühren pro Trimester

Impressum

Aus Kostengründen müssen wir für die Teilnahme an den Kursen Sonderbeiträge erheben (zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag). Nichtmitglieder zahlen einen etwas höheren Beitrag. Bei Einstieg in laufende Kurse ist eine anteilige Gebühr fällig.

„VfL aktuell“ erscheint dreimal jährlich kostenlos.

Mitglieder Nichtmitglieder

1. Qi Gong: ........................ 36 € 2. Tai Chi: ........................... 36 € 3. Joga: ................................ 36 € 4. Pilates: .......................... 36 € 5. Fitmix: ........................... 26 € 6. Spinning: ...................... 26 € 7. Alle anderen Kurse: .. 22 €

........... 79 € ........... 79 € ........... 79 € ........... 79 € ........... 65 € ........... 65 € ........... 65 €

Belegung 2. Kurs (außer Kurse 1-4): ............ 16 € Jeder weitere Kurs (außer Kurse 1-4): ............ 10 € Kinderturnen je Gruppe je Trimester: ..........................0 €.

........... 29 €

Weitere Informationen bietet Ihnen unsere Webseite www.vfl-kaltental.de

Auflage: 10.000 Exemplare Herausgeber: Verein für Leibesübungen 1886 e.V. Stuttgart-Kaltental, Postfach 80 11 02, 70511 Stuttgart Internet: www.vfl-kaltental.de 1. Vorsitzender: Uwe Deffner, Schwarzwaldstraße 113 A, 70569 Stuttgart, Tel.: 0178 - 651 00 06 E-Mail: uwe.deffner@arcor.de Geschäftsstelle: Vereinsheim im Kohlhau, ChristianBelser-Straße 63, Tel.: 07 11 - 687 69 00 Girokonto: BW Bank Stuttgart, Konto-Nr.: 2 190 035, BLZ 600 501 01 Redaktion: Dietmar Gustke, Hornisgrindenweg 11, 70569 Stuttgart, Telefon: 0711 - 350 96 56, E-Mail: Dietmar_Gustke@gmx.de Anzeigen: Bernd Wenningmann, Fuchswaldstr. 91, 70569 Stuttgart, Telefon: 0711 - 68 42 45, E-Mail: karlberndwg@gmail.com Satz und Layout: Jörn Grund, Telefon 0162 - 36 38 208, E-Mail: gutergrund@gmail.com, Internet: www.gutergrund.com

38

Inh. Guido Deffner Tel. 0711/74 85 78 - Tel. 07042/37 67 555 Fax 07042/37 67 551 - Mobil 0177/4 38 30 09


39


Gärtner aus Leidenschaft

40M

Gartengestaltung Gartenpflege Baumpflege www.blattwerk-gartengestaltung.de Böblinger Straße 446 - Stuttgart-Kaltental - Tel. 0711-3416949-0


"VfL aktuell" - Das Vereinsmagazin des VfL Kaltental