Page 1

SVS Heimspiel

22. Spieltag Kreisliga C Fr., 17.04.2015 19:30 Uhr, Udelf. 22. Spieltag Kreisliga B So., 19.04.2015 14:30 Uhr, Udelf.

Nr. 3 2015 Das Stadionblatt des SV Sirzenich 1986 e.V.

SV Sirzenich II SSG Kernscheid SV Sirzenich SG Irsch II


3 Vorwort

SV Sirzenich 1986 e.V.

Liebe Zuschauer, herzlich willkommen! Ich freue mich sehr, Sie zum Heimspiel unserer Ersten bzw. der Zweiten Fußballmannschaft in der Saison 2014/2015 begrüßen zu dürfen. Es gilt für die Mannen des SV Sirzenich um Trainer Helmut Gorholt sowie die Akteure der Reserve von Michael Fuxen wieder, die im Training erarbeitete Form in die Waagschale zu werfen und möglichst mit einem Heimsieg drei Punkte einzufahren. Persönlich möchte ich an dieser Stelle allen meinen Dank aussprechen, die unsere Teams immer wieder am Spielfeldrand unterstützen. Mein ganz besonderer Dank gilt allen ehrenamtlichen Helfern, die ihre Zeit und Kraft aufbringen, damit unsere Mannschaften die besten Voraussetzungen haben, gute Spiele abzuliefern. Ich möchte auch unseren Werbekunden herzlich danken, die uns in dieser Saison wieder unterstützen und bitte alle Leser, die Sponsoren bei ihren Einkäufen besonders zu berücksichtigen. Auf den nachfolgenden Seiten können Sie die letzten Ergebnisse entnehmen und erhalten eine Vorschau auf die kommenden Begegnungen. Näheres zum Abschneiden unserer Teams lesen Sie in den Spielberichten unserer Kicker. Natürlich finden Sie dort

Peter Fuxen

auch die aktuellen Tabellenstände der Kreisliga B Trier/Saar und der Kreisliga C Trier/Eifel. Außerdem stellen wir Ihnen jeweils mit einem Steckbrief einen Spieler der Ersten und der Zweiten Mannschaft vor. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Stadionblattes und freue mich mit Ihnen auf eine unterhaltsame Fußballzeit mit zwei spannenden und fairen Partien. Mit sportlichen Grüßen

Peter Fuxen 1. Vorsitzender

Inhaltsverzeichnis Vorwort.........................................................3 SV Sirzenich II Ergebnisse/Vorschau..................................14 SV Sirzenich I Spielberichte...............................................15 Ergebnisse/Vorschau....................................4 Tabelle........................................................18 Spielberichte.................................................6 Porträt.........................................................20 Tabelle........................................................10 Porträt.........................................................12 Vereinsinformationen/Impressum...............22


Ergebnisse/Vorschau

SV Sirzenich I 4

Kreisliga B Trier/Saar

Quelle: www.11er-online.de


E-Mail: info@dietschundweth.de • www.dietschundweth.de

Rundum-Versorgung mit Wärme und Wasser PLANUNG | AUSFÜHRUNG | WARTUNG  Perforation-wird hier abgetrennt

Telefon: 0 651 - 998 24 86 • Telefax: 0 651 - 998 24 87

Wir beraten Sie gerne, kostenlos und unverbindlich

• Heizung • Sanitär • Bauteiltemperierung • Wärmepumpen • Pelletheizungen • Regenwassernutzung • Solaranlagen

Dietsch und Weth GbR Im Langengrund 1 • 54311 Trierweiler-Sirzenich Telefon: 0 651 - 998 24 86 • Telefax: 0 651 - 998 24 87 E-Mail: info@dietschundweth.de • www.dietschundweth.de


Spielbericht

SV Sirzenich I 6

20. Spieltag: SV Sirzenich – FSV Trier Kürenz Erstaunlicherweise konnte der SV Sirzenich im Heimspiel gegen den FSV Trier Kürenz aus dem Vollen schöpfen, da die Mannschaft weitestgehend komplett war. So war es möglich, dass man die 2. Mannschaft unterstützen konnte. Julian Weber und Jan Doesken sollten diese Aufgabe übernehmen. Jan Mautsch und der genesene Jens Kreber wurden als Auswechselspieler der 1. Mannschaft auserkoren. Der stark aufspielende SV Sirzenich erwischte einen Traumstart und nach 13 Minuten durfte der Schlussmann des FSV Trier Kürenz bereits zum ersten Mal hinter sich greifen. Joshua Bierbrauer netzte zum 1:0 ein. Dies sollte an diesem sonnigen Sonntag nicht das letzte Mal gewesen sein. Eine Minute später war Joshua Bierbrauer erneut zur Stelle und markierte das 2:0 ehe er in der 20. Minute sein drittes Tor bejubeln konnte. Sirzenich hatte die Partie voll und ganz im Griff und diese bereits in der Anfangsphase für sich entschieden. Mit dem 3:0 im Rücken konnte man nunmehr Fußball zelebrieren. Folglich sorgte Peter Grundheber in der 28. Minute für den 4:0 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel begnügte sich Sirzenich nicht damit die Zeit herunter zu spielen, sondern machte da weiter, wo man in Halbzeit Eins aufgehört hatte. In der 56. Minute durfte sich auch Tim Brandscheid in die Liste der Torschützen einreihen. Joshua Bierbrauer erwischte einen Sahnetag und schoss das Tor zum 6:0 in der 65. Minute. Peter Grundheber (73.Minute) und Aleks Klodt (76. Minute) erhöhten auf 8:0. Damit nicht genug gelang Joshua Bierbrauer in den letzten zehn Spielminuten sein 5. Treffer an diesem Spieltag und auch Tim Brand-

scheid durfte erneut jubeln über sein Tor zum 10:0 Endstand. Kurz vor Schluss vereitelte Markus Borne mit einer bärenstarken Parade die beste Möglichkeit der Gäste, die der SV Sirzenich sich selbst zuzuschreiben hatte. Eine katastrophale Rückgabe eines Spielers, der nicht genannt werden möchte, ist der Auslöser gewesen. Alles in Allem ist dieser deutliche Sieg verdient. Der SV Sirzenich spielte konzentriert und befreit auf und ließ dem FSV Trier Kürenz keine Chance. Aufstellung SVS: Markus Borne, Jürgen Kopp, Felix Opitz, Johannes Schleimer, Aleks Klodt, David Briel, Stefan Kassing, Christoph Nolles, Peter Grundheber, Tim Brandscheid, Joshua Bierbrauer Bank: Jan-Uwe Mautsch, Jens Kreber Stefan Eraßmy


          





   

      


Spielbericht

SV Sirzenich I 8

21. Spieltag: FSV Trier-Tarforst II - SV Sirzenich Während die Gastgeber als Tabellenzweiter im Aufstiegsrennen mit dem Liga-Primus SV Konz II punktemäßig gleichziehen mussten, konnte der SV Sirzenich frei und unbekümmert aufspielen. Bei sonnigem Fußballwetter waren die äußeren Umstände auf dem Tarforster Kunstrasen hervorragend, personell trat der SV Sirzenich dagegen entscheidend geschwächt an: Tim Brandscheid und David Briel fehlten. Trainer Helmut Gorholt gab dennoch die offensive Heimtaktik vor und wollte Pressing spielen, wenngleich dazu als Außenseiter Selbstbewusstsein der Spieler nötig ist. Tarforst begann druckvoll und kam bereits nach fünf Minuten nach einem Abwehrfehler zum 1:0 durch Christopher Meyer. Ebenflalls durch mangelnde Abstimmung in der Sirzenicher Defensive trug sich in der 31. Minute Josef Schumacher mit dem 2:0 in die Torschützenliste ein. Mit diesem verdienten Ergebnis gingen die Teams in die Kabine. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache des SVS-Trainers waren seine Schützlin-

ge ein ebenbürtiger Gegner und kontrollierten das Spiel über weite Strecken. Die Gäste erspielten sich sogar 3-4 gute Chancen! In dieser Phase wurde die Torgefährlichkeit von Tim Brandscheid schmerzlich vermisst und die Laufstärke von David Briel wäre auch wertvoll gewesen. Abgesehen davon war die Leistung des SVS im zweiten Durchgang durchaus zufriedenstellend. Fazit: Der frühe Rückstand war für Sirzenich mental schwierig, aber die zweite Halbzeit hat gezeigt, dass die Mannschaft mit einem Aufstiegsfavoriten mithalten kann. Darauf lässt sich aufbauen! Für Tarforst II war es das elfte Spiel ohne Niederlage und der siebte Sieg in Folge. Aufstellung SVS: Christoph Nolles, Joshua Bierbrauer, Jürgen Kopp, Julian Weber, Stefan Kassing, Markus Borne, Johannes Schleimer, Felix Opitz, Peter Grundheber, Jens Kreber, Aleks Klodt Ersatzbank: Marcel Frank, Stefan Erasmy, Michael Fuxen, Jan Uwe Mautsch Helmut Gorholt


Reifeneinlagerung KFZ-Reparaturen • HU/AU • Fahrzeug-Diagnose Reifen & Felgen 54311 Trierweiler – Kirchstr. 42 – Tel. 0651-84840 www.kfz-thörnich.de

afé Restaurant Wein-C s Weingut Gästehau

n: Öffnungszeite b 9:30 Uhr :00 Uhr, So. a Mi.-Sa. ab 18

Johannishof

Trierer Str. 24 & 33, 54308 Langsur-Mesenich Telefon 0049/65 01/92 33 90, Fax. 0049/65 01/92 33 916 E-Mail: ries@johannishof.eu, Internet: www.johannishof.eu


Tabelle

SV Sirzenich I 10

KREISLIGA B Trier/Saar

Quelle: www.11er-online.de


Porträt

SV Sirzenich I 12

Stefan EraSSmy Spitzname: Schneller Schuh Geburtsort, Bundesland: Trier, RLP Beruf: Student Bisherige Vereine: SV Sirzenich Lieblingsprofiverein: SV Werder Bremen Musikrichtung: Fast Alles Erste selbst gekaufte CD/Platte: Zu lange her

Chips oder Schokolade? Chips

Letzter Kinofilm: Der Hobbit 3

Strand- oder Skiurlaub? Strand

Hobbies: Fußball, Freunde treffen, Motorrad

Frühaufsteher oder Morgenmuffel? Kommt drauf an was vorher war :D

Raucher? Nur passiv

DVD- oder Party-Abend? Party

Hund oder Katze? Hund

Restaurant oder Imbissbude? Hauptsache gut und satt

Halle Berry oder Heidi Klum? Beide Unterhose oder Boxershorts? Boxer


Ergebnisse/Vorschau

SV Sirzenich II 14

Kreisliga C Trier/Eifel

Quelle: www.11er-online.de


15 Spielbericht

SV Sirzenich II

20. Spieltag: SG Aach - SV Sirzenich II Die Spielgemeinschaft von Butzweiler, Newel und Aach ging bei bestem Fußbalwetter als Tabellenführer auf heimischem Hartplatz als klarer Favorit gegen die Zweitvertretung aus Sirzenich auf Tabellenplatz 11 in die Partie. Doch die Gäste überraschten! In der ersten Hälfte hatte der Tabellenführer keine einzige Torchancen zu verzeichnen. Dagegen hatte Sirzenich II einige und zweimal Pech, als der Sportverein knapp am Aluminium scheiterte. Die Mannschaft ging dennoch durch einen Treffer von Daniel Kasperek verdient mit 1:0 in Führung, der gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. Amin Benzina kam für Thomas Thielen in die Begegnung und Niklas Feltes für Thomas Mlotkowski. In der 86. Minute wurde noch David Kirsch für Tarek Conrad eingewechselt.

tens noch eine Kiste ;) – und ein Treffer von Vincent Wick sorgten für den zu hohen Endstand von 5:1. Fazit: Alles in allem ein sehr gutes Spiel, super Einsatz, alles gegeben! Und genau da machen wir weiter und dann kann uns auch keiner mehr aufhalten, auf dem Weg zum Klassenerhalt!!! Aufstellung SVS II: Lukas Feltes, Jonas Tsigos, Tarek Conrad, Daniel Kasperek, Jan Doesken, Marcel Frank, Thomas Mlotkowski, Philipp Schmitz, Rosario Avanzato, Julian Weber, Thomas Thielen Ersatzbank: Niklas Feltes, David Kirsch, Amin Benzina, Jakob Recht, Philipp Wollscheid Michael Fuxen

In der zweiten Halbzeit kassierte der SVS II erst in der 60. und 70. Minute jeweils durch Alexander Simon zwei Tore. Vorausgegangen waren zwei krasse Fehlentscheidungen des Schiedsrichters und einer daraus folgenden Irritation der Abwehr, die man ihr aber nicht vorwerfen kann. Selbst nach dem 2:1 für die Gastgeber hat die Moral gestimmt! Wir spielten uns gute Chancen heraus. Alleine zweimal rettete der Torwart in Eins-gegen-Eins-Situationen. Da hat nur ein Quentchen Glück gefehlt. Wir mussten nach dem Rückstand offensiver werden und die Deckung entblößen. Unglücklich kassierten wir dementsprechend in der 75. Minute das 3:1 durch Kevin Orr. Die zwei letzten Tore hätten nicht mehr sein müssen. Ein Eigentor von Thomas Mlotkowski in der 85. Minute – okay, das bringt wenigs-

Thomas Thielen


Spielbericht

SV Sirzenich II 16

21. Spieltag: FSV Trier-Tarforst III - SV Sirzenich II Nach dem 2:1 im Hinspiel gegen den FSV Tarfost nahm sich die Elf von Trainer Michael Fuxen viel vor. In der Tabelle nur einen Platz hinter Sirzenich, ging es auch für den FSV in diesem Spiel um wichtige Punkte. Bei sonnigem Wetter sah es zunächst gut aus für den SV Sirzenich. In den ersten zehn Minuten spielte die Mannschaft stark auf. Gut geführte Zweikämpfe, ein sicheres Passspiel und unerbitterliches Pressing gegen den Mann prägten die Anfangsphase. Mit zunehmender Spieldauer, musste der SVS den sehr warmen Temparaturen jedoch Tribut zollen und wurde anfälliger in der Abwehr gegen die raschen Konter des FSV. Und so kam es in der 32. Minute zu einem langen Ball in die Spitze, den ein Abwehrspieler des SVS II nicht mehr klären konnte

Thomas Mlotkowski im Spiel gegen die Spvgg Trier

und der durch die Nummer 8 (Simon Jücker) zum 1:0 verwandelt wurde. Der SVS, nun sehr bemüht, den schnellen Ausgleich zu erzielen, spielte zunehmend offensiver und rückte mit der gesamten Elf mehr und mehr in Richtung des gegnerischen Tors. Das Spiel war jetzt offener - Chancen auf beiden Seiten. Es blieb jedoch beim Halbzeitstand von 1:0. Nach Wiederanpfiff ging es turbulent weiter mit einem frühen und überraschenden Kopfballtor in der 47. Minute durch die Nummer 19 (Dominic Scherer). 2:0! In der 49. Minute konnte der SVS den hart erkämpften und wohlverdienten Gegentreffer erzielen. Der zur Halbzeit eingewechselte Germano Scarano war es, der einen guten Pass verwertete


17 Spielbericht und zum 2:1 Anschlusstreffer einnetzte. Der SVS schöpfte daraus neuen Mut, spielte weiter offensiv und versuchte den Ausgleicht zu erzielen. Doch anders als erhofft kam es in der 65. Minute wieder zu einem schnellen Konter der Heimmannschaft und Raphael Linder erzielte das 3:1. Der SVS setzte nun alles daran aufzuholen, ermöglichte den Gastgebern so aber viele Chancen. In der 70. Minuten konnte Raphael Linder daher erneut einen erfolgreichen Torschuss abgeben - 4:1. Erschöpfung und hängende Köpfe bei den Gästen führten dazu, dass der nun klug spielende FSV Trier-Tarforst III noch in der 89. Minute einen letzten Treffer durch Simon Jücker erzielte, der den 5:1 Endstand bedeutete.

Lukas Feltes

SV Sirzenich II Aufstellung SVS II: Bernd Meerkamp, Philipp Schmitz, Jakob Recht, Michael Fuxen, Niklas Feltes, Thomas Thielen, Lukas Feltes, Jonas Tsigos, Rosario Avanzato, Daniel Kasperek, Jan Doesken Ersatzbank: Thomas Ewen, Philipp Wollscheid, Jonas Wagner, Germano Scarano Bernd Meerkamp


Tabelle

SV Sirzenich II 18

Kreisliga C Trier/Eifel

Quelle: www.11er-online.de


Porträt

SV Sirzenich II 20

Philipp Schmitz Spitzname: Schmitzi Geburtsort, Bundesland: Trier, RLP Beruf: Zerspanungsmechaniker Bisherige Vereine: SVS Lieblingsprofiverein: Borussia Dortmund Musikrichtung: Alles Erste selbst gekaufte CD/Platte: Linkin Park Meteora Letzter Kinofilm: American Sniper Hobbies: Fußball, Feiern, Freunde treffen Raucher? Nein Hund oder Katze? Hund Halle Berry oder Heidi Klum? Jessica Alba

Unterhose oder Boxershorts? Boxershort Chips oder Schokolade? Chips Strand- oder Skiurlaub? Strandurlaub Frühaufsteher oder Morgenmuffel? Morgenmuffel DVD- oder Party-Abend? Party Restaurant oder Imbissbude? Restaurant


Flexible Beratungszeiten auch außerhalb unserer Öffnungszeiten. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Wunschtermin bei Ihrem Berater oder über unser Service-Telefon 0651 712-1111.

www.sparkasse-trier.de

www.facebook.de/sparkassetrier

s Sparkasse Trier


Vereinsinformationen

SV Sirzenich 1986 e.V. 22

SV Sirzenich online

Impressum

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter:

„Heimspiel“ erscheint zu jedem Heimspiel der Fußball-Aktiven des SV Sirzenich.

Homepage www.sv-sirzenich.de

Auflage: 50 Stück Herausgeber: SV Sirzenich 1986 e.V. 1. Vorsitzender: Peter Fuxen, Aacher Str. 10, Sirzenich, Tel.: 0651. 837 23, E-Mail: 1.vorsitzender@sv-sirzenich.de

Facebook https://www.facebook.com/SVSirzenich Twitter https://twitter.com/SVSirzenich

Redaktion, Satz und Layout: Grund Tel.: 0162. 36 38 208 E-Mail: heimspiel@sv-sirzenich.de


"Heimspiel" 3-2015  
"Heimspiel" 3-2015  

Das Stadionblatt des SV Sirzenich 1986 e.V.

Advertisement