Issuu on Google+

2011/2012

GUMMILOVE MAGAZIN MAKING SAFE LOVE SEXY SINCE 2009

NR.1


INHALTSVERZEICHNIS 3

INTRO

4

AMBASSADORS

6

IVO SCHNEITER

11

LIRICAS ANALAS

12

MENNO LABRUYÉRE

16

NEW PRODUCTS BETTWÄSCHE

18

NEW COLLABORATION GUMMILOVE BY NITRO SNOWBOARD

22

ARTIST COLLABORATIONS

27

SAVEMYLOVE

28

UBERSICHT KOLLEKTION

29

MAKING-OF

30

GUMMILOVE GAME «FUCKING LIKE RABBITS»

Contact: Mehr Infos Åndest Du auf unserer Homepage. Bei Fragen kannst Du uns gerne jederzeit kontaktieren.


Intro

INTRO GUMMILOVE Wer

Daniel «Gummi» Rietmann

Was

Gründer GummiLove

Wann

Gegründet 2009

Statement

«Gimmi Gummi den chumi»

Wieso GummiLove? Das ist eine der Fragen, die mir seit der Gründung im Jahr 2009 am häufi gsten gestellt wird. Mir ist es wichtig, mein eigenes Leben aktiv und mit viel Freude zu leben und bewusst mit meinem Körper umzugehen. Genau das verkörpert für mich GummiLove. Egal ob T-Shirt, Snowboard, Beanie, oder Kondom-Box: Jedes GummiLove Produkt verkörpert und transportiert die Botschaft von Safer-Sex! Durch die wertvolle Zusammenarbeit des Vereins SaveMyLove werden wichtige Tipps und Informationen an die jungen Leute weitergegeben.

haben – Denn man weiss ja nie, was passiert. Ich fi nde es schön, dass ich mit GummiLove den Sport fördern und dabei eine gute Botschaft überbringen kann. Darum gib’s dir, mir, ihm und ihr... sicher! www.gummilove.com

Was GummiLove einzigartig macht, ist die Kommunikation auf Augenhöhe. GummiLove lebt von den Ridern, Musikern und Künstlern, welche unsere Message verbreiten. Genauso, wie man beim Freeriden immer den Pieps dabei hat, soll man den Gummi auch im Ausgang dabei

3


Snowboard

IOURI PODLADTCHIKOV Wer

Iouri Podladtchikov

Was

Pro-Snowboarder Olympia – 4 Platz

Statement

«You only get protection if it’s on »


Snowboard

NICOLAS MÜLLER Wer

Nicolas Müller

Was

Pro-Snowboarder – Best style in the world

Wann

«Love in the air, feet on the ground, protection around»


Skateboard

IVO SCHNEITER Wer

Ivo Schneiter

Was

Pro-Skater

Statement

«love many, trust few»

«Die HI-Viruslast in meinem Blut ist durch die Medikamente so stark unterdrückt, dass das HI-Virus seit Jahren nicht mehr nachweisbar ist.» Ivo ist heute 26 Jahre alt. Es hat sich einiges getan, er steht mit beiden Beinen fest im Leben und weiss genau, was er will. Er ist mit dem Skateboard auf der ganzen Welt unterwegs, an Events, auf Trips, usw. Seine Skaterboard Bros sind wie eine Familie für Ivo und er fühlt sich zu Hause in dieser Szene. Als Skater über die Runden zu kommen, ist nicht einfach. Gute Sponsoren zu fi nden ist schwierig, Ivo möchte sich ja nicht verkaufen. Zimtstern ist für Ivo deshalb ein wichtiger Sponsor, weil es familiär und ein Miteinander ist. «Ich bin kein Einzelkrieger für einen Brand, sondern bin in einem Team und werde positiv gepusht».

6


Als Ausgleich zum Skaten pfl anzt Ivo alles Mögliche an und lässt es wachsen. Er ist ein Hobbygärtner mit einem richtig grünen Daumen. Gesundheitlich geht es Ivo momentan so gut wie noch nie. Ab dem Zeitpunkt als er die neue Medikamententherapie bekommen hat, ging es nur noch aufwärts. Die HI-Viruslast in seinem Blut ist durch die Medikamente so stark unterdrückt, dass das HI-Virus seit Jahren nicht mehr nachweisbar ist. Ivo hat ein riesiges Glück, dass die Medikamente bei ihm so gut angeschlagen haben. Klar sind die Nebenwirkungen der Medikamente nicht ohne, aber die Medizin hat dort auch schon grosse Fortschritte gemacht. Dies gibt Ivo eine hohe Lebensqualität, da er in einer Beziehung ohne Kondom mit seiner Partnerin sexuellen Kontakt haben kann.* Er kann eine Familie gründen und ein ganz normales Leben führen. Das Einzige, worauf er achten muss, ist regelmässig und zuverlässig seine Medikamente einzunehmen und sporadisch zur Kontrolle zum Arzt zu gehen. In der Schweiz haben wir ein gutes Gesundheitssystem und es ist, wenn man sich an einige Regeln hält, schön hier zu leben.

viel mehr Menschen besser über das Thema HIV Bescheid wissen sollten.

Ivo geht auch in einer Beziehung offen mit diesem Thema um: «Eine Beziehung gehe ich langsam an. Ich spreche offen über alles und eine Vertrauensbasis ist mir sehr wichtig.»

Text: Corinne Kurz

Eine Partnerin darf Ivo über seine Krankheit fragen, was sie möchte. Ivo fi ndet, dass

Durch das, was Ivo in seinem Leben erlebt hat, kann er sein Leben nun noch viel mehr geniessen. «Auf dieser Welt gibt es so viel Scheisse, es ist schlussendlich nicht wichtig, ob es von HIV, Krieg, heimatlosen Menschen oder von anderem Elend auf dieser Welt kommt. Ich muss meine Erlebnisse und Erfahrungen selber machen und das positive im Leben für mich herausnehmen.» Ivo sieht in seinem Umfeld, dass die heutige Jugend ganz anders mit dem Thema Sex umgeht. Es ist alles so schnelllebig. «Mit dem heutigen Lifestyle, den Partys, den Bumsereien usw. braucht es eine gute Auf klärung.» Deshalb ist Ivo ein Ambassador von Gummilove. Mehr unter: GummiLove.com/stories

* Ende Januar 2008 gab die Eidgenössischen Kommission für Aidsfragen (EKAF) bekannt, dass HIV-infizierte Menschen, die unter einer wirksamen Behandlung stehen, das HI-Virus unter bestimmten Umständen nicht mehr übertragen. Bedingung hierfür ist jedoch, dass die Patienten konsequent eine antiretrovirale Therapie unter ärztlicher Aufsicht einhalten, dass seit mindestens sechs Monaten keine HI-Viren mehr im Blut nachweisbar sind und dass diese Personen unter keinen anderen sexuell übertragbaren Krankheiten leiden. Dr. med. Felix Fleisch, Facharzt FMH für Innere Medizin u. Infektionskrankheiten

7


DOMINIK FELLMANN (DJ PRINZ BOOGIE) ANYTHING GOES! MIT GUMMI

ANNE-FLORE MARXER

WITH ALL THE CONTRACEPTION AVAILABLE TO THE YOUNG WOMEN NOWADAYS, DON’T FORGET HIV! USE A CONDOM! GET SOME GUMMILOVE!

D (SL) MARKO GRILC SNOWBOARWITH CONDOM E LOVE NO CONDOM MAKE DEATH, MAK

MARKU

DAS MIT SOLLTEN DAS FIND CHEN, DA GELTEND

KORINA SMY R (WAKESURF) EK

OHNE SEXWAX KEIN SURFRIDE UND OHNE GUMMI KEIN LOVE-RIDE

MANNEQUINE RUBEN CASSIANO (DJ VLT) 8

GUMMI SEX AND ROCK`N ROLL

GOLDFINGER (DJ MONTES &

GUMMILOVE - DAS B


US KELLER

T DEN GUMMISACH EN N VIEL MEHR MACH EN, DE ICH NICHT ZUM LAAFÜR WILL ICH MICH D MACHEN!

SVEN WALLWORK (SNITCH/CH) IF YOU WANNA TAKE OFF, YOU HAVE TO PUT IT ON

SILVIA MITTERMUELLER (D)

S, BE RESCONDOMS ARENT A MAN-THING! GIRL E ALWAYS HAV PONSIBLEAND MAKE IT A HABIT TO R OWN YOU SOME IN YOUR TOILETRIES. DO IT FOR SAFETY.

SINA CANDR I (SNOWBOARD AN )

BROTHERS & DJ LA FEBBRE)

BUMMST SICHER...

9


www.g-shock.eu

new colors same toughness

10


Musik

LIRICAS ANALAS

Produkte erhältlich online store

Wer

Liricas Analas

Was

Hip-Hop-Electro Band

Statement

«I feel naked without a cap.»

Shirts aus der Artist-Series

Rätoromanische Texte, Rap, Electro und eine Portion Wortwitz – Liricas Analas vereinen auf ihrem aktuellen Album alles, was es für eine gute Party braucht. Damit man den Tag danach auch stilsicher übersteht, liefern sie dazu das passende T-Shirt Design «Last night I did it again». Johannes Just: «GummiLove hat mich von Anfang an überzeugt, da es einen Schritt

weiter geht als klassische Kampagnen. Gummi ist näher an den Leuten und überzeugt durch und durch. Ein ernstes Thema so genial zu verpacken vermag kein anderer. Ich fühle mich sehr verbunden und trage gern meinen bescheidenen Teil bei.» Beim Kauf des Shirts gibt‘s ein Song der Band gratis zum Downloaden (via iTunes-Code). 11


Story

MENNO LABRUYÈRE Wer

Menno Labruyère

Was

Snowboarder mit seiner Lebensgeschichte

Statement

Du springst, fliegst, es fühlt sich super an – bis du merkst am Seil ist kein Gummi dran. Das nächste was du vor dir siehst ist der Boden voller Tatsachen der dir ins Gesicht knallt! - Bungeespringen würdest du doch auch nicht ohne Gummi? Also schütze dich!

Menno ist 25 Jahre alt und in Davos aufgewachsen. Schon sehr früh fand er Gefallen am Snowboarden. Vor drei Jahren ist er nach St. Gallen gezogen, um im Doodah als Sportartikelverkäufer zu arbeiten. Das Leben zu dieser Zeit hätte besser nicht sein können. Er konnte seiner grossen Leidenschaft, dem Snowboarden, nachgehen und war viel mit der Hillton Crew oder als Manager vom Doodah Snowboard Team unterwegs. Er genoss sein Leben in vollen Zügen, machte Party, ging Reisen und fühlte sich so frei wie noch nie. «Ich war kein Unschuldsengel, ich wollte dies auch gar nicht sein.» An einem Arbeitstag im Doodah lernte er Romina kennen. Die Beiden kamen sich näher mit der Abmachung, Spass zu haben und die Zeit zusammen zu geniessen, aber ohne es jemals zu einer Beziehung kommen 12

zu lassen. Romina verhütete damals mit der Anti Baby Pille und so entschieden sich die Beiden ohne ein zusätzliches Kondom miteinander zu schlafen. Beide hatten erst gerade einen Aids-Test hinter sich und deshalb sahen sie keine weiteren Gefahren. Eines Tages hat sich Menno entschieden, sich nicht mehr mit Romina zu treffen, da er das Gefühl hatte, sie könnte mehr für ihn empfi nden und er wollte sie nicht verletzen. Kurz darauf war Romina in Thailand in den Ferien. Während des Aufenthaltes wurde ihr immer wieder schlecht und sie dachte, dass es an dem Essen liegt. Doch wie sich einige Zeit später beim Frauenarzt herausstellte, war sie schwanger. Sie ging dann zu Menno nach Hause, um ihm das Ganze mitzuteilen. «Ich fühlte mich, als würde mir der Boden unter den Füssen weggerissen ». Er hatte mit einer Frau geschlafen, von der er die Vergangenheit nicht kannte und nun ist er für seine ganze Zukunft mit ihr verbunden. Es war ein richtiger Schock für ihn und trotzdem wusste er da schon, dass er für das Kind da sein werde. Er sagte zu Romina: «Ich habe keine Ahnung wie das Ganze raus kommt, aber ich verspreche dir, dass ich für das Kind da sein werde.» Klar kamen Überlegungen wegen einer Abtreibung auf, doch Romina entwickelte schon Gefühle für das ungeborene Kind


und wollte es behalten. Menno akzeptierte ihre Entscheidung. Ihm wurde bewusst, dass ihm als Mann in dieser Situation nicht viel anderes übrig blieb, als sich mit der Entscheidung anzufreunden. Er fühlte sich zu dieser Zeit sehr schlecht. Er merkte für sich, dass es nicht selbstverständlich ist, dass man glücklich ist. Plötzlich war das Aufstehen am Morgen des sonst so fröhlichen und ausgeglichenen Mennos ein Kampf. «Jetzt werde ich Vater von einem Kind und befi nde mich in einer Situation in der ich nie sein wollte». Er fragte sich oft nach dem Sinn hinter dem Ganzen. Romina hatte den Wunsch nach Geborgenheit und nach dem Gefühl,

eine echte Familie zu werden. Doch sie fühlte sich stattdessen alleine gelassen. Menno konnte ihr nur versprechen für das Kind da zu sein, aber er konnte nicht mit ihr zusammen eine Familie gründen. Er hatte sich gewünscht mit der Frau seines Lebens, die er von Herzen liebt, bewusst eine Familie zu gründen. Beide waren recht überfordert mit der Situation und die Kommunikation wurde schwierig. Wo sind die Grenzen und wie sagt man etwas ehrlich, ohne einander zu verletzen? Menno hatte während der ganzen Zeit die Unterstützung seiner Eltern. Sie pfl egten einen guten Kontakt zu Romina. Auch wenn Menno das Handeln seiner Eltern in dieser Zeit nicht immer verstand. Heute ist er richtig froh darüber.

13


Menno entschied sich bei der Geburt von Nils nicht dabei zu sein, da es ihm ein zu intimer Moment war. Er wollte aber im Spital sein, um den Kleinen gleich nach der Geburt zu sehen. Romina fühlte sich wieder einmal alleine gelassen und wollte, dass Menno den Kleinen gar nicht sieht. Heute sieht sie das auch anders. Aber in diesem Moment machen die Gefühle eine echte Achterbahnfahrt durch. Am 13. September 2009 erblickte der kleine Nils mit ganz vielen schwarzen Haaren und 3680 Gr. das Licht der Welt. Menno erhielt eine SMS mit der Neuigkeit. Die Eltern von Menno besuchten Romina und Nils und durften den Kleinen dann in den Spitalgang zu Menno bringen. «Den Moment werde ich nie vergessen, als ich Nils das erste Mal auf dem Arm hielt.» Menno war mit den Gefühlen, die er in diesem Moment hatte, total überfordert. Er hielt ein Baby auf dem Arm und ihm wurde gesagt, dass es sein Sohn sei, doch er sah nicht aus wie er. Menno hatte sich diesen Moment als einer der schönsten in seinem Leben vorgestellt, jedoch nicht unter diesen Umständen. Trotzdem wollte er eine Beziehung zu dem Kleinen auf bauen und ihm ein richtiger Vater sein. Nach diesem Erlebnis brauchte Menno etwas Zeit für sich. Er hatte sich vorgenommen über das Geschehene hinweg zu blicken und mit positiver Energie für den Kleinen eine anständige Basis zu schaffen.

Mit der Zeit entwickelte Menno immer mehr Vatergefühle. «Als ich Nils so unschuldig und süss schlafen sah, von der ganzen Geschichte nichts wissend, kamen mir manchmal vor Rührung die Tränen». Nils weiss heute wer seine Mami und wer sein Papi ist. Er spürt, dass ihn beide Eltern lieben und fühlt sich bei Beiden zuhause. Menno sieht ihn so viel wie möglich und Romina schätzt dies. Sie lässt Menno seine Vaterrolle und ist glücklich darüber, dass er diese so gut wahrnimmt. Nils hat bei Menno ein eigenes Kinderzimmer und Menno bezahlt monatlich Alimente. Aber Menno hat seine Lektion gelernt und hofft durch seine Geschichte einigen die Augen öffnen zu können. Menno hat durch die Geburt von Nils das Geschenk erhalten, mehr Sinn in seinem Leben zu sehen. «Das Lachen im Gesicht meines Sohnes zu sehen, ist das Allergrösste für mich». Klar ist nicht alles so, wie er sich das gewünscht hat und es fehlt ihm, eine richtige Familie zu sein, um Erlebnisse die er mit Nils hat, zu teilen. Aber Menno hat seine Lektion gelernt und hofft durch seine Geschichte einigen die Augen öffnen zu können.

Text: Corinne Kurz 14


15


Produkte erhältlich online store

NEW Product

BETTWÄSCHE SLEEP & DREAM SAFE

Hier liegst du Sicher – Mit der neuen GummiLove-Bettwäsche bist du auch bei vollständiger Enthüllung gut verhüllt! 100% abschleppsicher, kussecht und stossfest. Auch Alpträume kommen nur schlecht dagegen an. Sleep and dream safe!

Bettwäsche Modell 1 «GummiLove classic Logo» Masse CH: Kissen: 65 cm x 100 cm, 160 cm x 210 cm Masse DE: Kissen: 80 cm x 80 cm, 155 cm x 220 cm Bettwäsche Modell 2 «fuckin love my life» Masse CH: Kissen: 65 cm x 100 cm, 160 cm x 210 cm Masse DE: Kissen: 80 cm x 80 cm, 155 cm x 220 cm

Modell 1

Modell 2

Material (beide Modelle): 100 % Baumwolle, Kissen und Bezug mit Reissverschluss schadstoffgeprüfter Baumwolle nach ÖkoTex-Standard 100 gefertigt.

NEW Product

HOODIE

Boys T-Shirt «ZipHoodie» Material: Colours:

100% Heavy cotton Red/Black on Heather Grey, White/Red on Black

Girls T-Shirt «ZipHoodie» Material: Colours:

100% Heavy cotton Red/Black on Black

Es ist kalt draussen, du willst nicht ausgehen? Du hast nichts passendes zum Anziehen? Keine Ausreden mehr! Egal ob heisse Partynacht oder der Nachhauseweg in der Kälte, die neuen GummiLove Zip Hoodies passen immer. So werden sogar kühle Nächte wieder heiss! Girls 16

Boys

Boys


17


NEW Product

NITRO-BOARD GUMMILOVE Ein Board zum Poppen! Die wunderschöne Taille, der softe Flex und die durchgehend schönen Rundungen machen dieses Board zur absoluten Maschine im weissen Glück, ob zum Jibben, im Pow, von hinten, on top oder auch neben dem Bett. An den Graphics hat kein geringerer als Christian Neuenschwander Hand angelegt.

18

GummiLove Smile 3D Board: Grössen:

Boys

basiert auf Nitro T1 flat camber 149 (girls) 153 (men) Produkte erhältlich 156 (men) online store

Girls


«Lebensfreude und gegenseitiger Respekt – Das sind Werte, welche auch Nitro am Herzen liegen. GummiLove vermittelt diese Werte mit dem nötigen Augenzwinkern. Ein Projekt, das unsere volle Unterstützung verdient.» Hannes Spaeth, Nitro

19


the house agency

wa n t e d

Mai n Spon

sor of the

PArk NBC SNow iG Br -Y H C o H @ & suppor ts e! Gu m m iLov

t dich als Hostess/ Promotiontools such luk rativer Nebenjob. Host f체r Events. Ein un gef 채h rlich . Span nend und ga nz

Ab 18 Jahren und 170 cm (Frauen), bzw. 180 cm (M채nner)

Bewirb Dich jetzt auf www.promoterweb.ch 20


NEW Product

NEW Product

HÄ? BEANIE GUMMILOVE

CLAST FLEECE GUMMILOVE

«Viele Leute wissen noch viel zu wenig Bescheid, wie man sich richtig schützt beim Sex. Wir hoffen, dass sich durch «GummiLove» die Jugend in der Schweiz wieder vermehrt Gedanken darüber macht.»

«Mit dem «GummiLove»fl eece Neckwarmer wollen wir in Erinnerung rufen, dass man den Gummi nicht übersehen soll! Damit unterstützen wir«GummiLove».

Hä?-Wear «Gummi-Love» Beanie

Clast «Gummi-Love» Fleece Neckwarmer

Material: Colours:

Material: Colours:

100% Acrylic Colours: Neonblau, Neonpink, Neongrün, Black

Beim Kauf dieses «GummiLove» Hä? Beanies spendest du 15% an den Verein SaveMyLove

100% Polyester Polar Fleece Light blue

Beim Kauf des «GummiLove» Clast Fleece spendest du 15% an den Verein SaveMylove.

Produkte erhältlich online store

21


Produkte erhältlich online store

Artist-Series

CHRISTIAN NEUENSCHWANDER Wer

Christian Neuenschwander

Was

Art Director, Skateboarder, Musiker (Zigitros)

Motivation Als Musiker und Skateboarder kenne ich die

Boys T-Shirt «Smile» V-Neck Material: Colours:

100% Light Cotton Single Jersey Red/Blue on White

Girls T-Shirt «Smile» Material: Colours:

100% Light Cotton Single Jersey Red/Blue on White

Zielgruppe von GummiLove sehr gut, somit wollte ich mit dem Design des Logos und diverser Grafiken einfach ein attraktives Paket kreieren, damit sich die Prävention für uns natürlich anfühlt. Das Thema «Sex» soll Spass machen und das verhüten selbstverständlich sein.

Christian Neuenschwander

Girls

Artist-Series

LIANEL SPENGLER Wer

Lianel Spengler

Was

Surfer, Grafiker

Girls T-Shirt «give it to me safe» Material: Colours:

100% Cotton Yellow/Blue on Black

Motivation GummiLove ist ein essentielles Projekt in einer Zeit, in der mit Spermien um sich gespritzt wird wie mit Champagner auf dem Siegerpodest eines Formel1 Rennens. Sich dabei zu schützen ist wichtig, selbst wenn man sich bereits auf der Zielgeraden befindet und mit dem Kopf vielleicht gerade ganz woanders ist.

Lianel Spengler

Girls

Artist-Series

MONICA WYRSCH Wer

Monica Wyrsch

Was

Dashing Bash Fashion / Graphic

Girls T-Shirt «Catch Willy» Material: Colours:

100% Cotton Black/Red/Blue on White

Motivation Die Motivation für alle Arbeiten ist eigentlich stetig dieselbe: Eine wertvolle Sache unterstüzen und so oft es geht Gutes tun! Dieses Jahr hab ich ein Shirt für Jungs gemacht. Ich spreche von Jungs! Da sieht man mal, was in unseren Hirnen so los ist! Wichtig ist einfach, dass beim SEX der Gummi drum ist.

22

Monica Wyrsch

Girls

Boys


23


Artist-Series

ARTIST SERIE «GLACE» Wer

Harun «Shark» Dogan

Was

Artist, Creative-Director und Gründer von RawCut

Motivation «GummiLove transportiert auf kreativinnovative und verständliche Weise ein heikles Thema, welches uns seit vielen Jahren begleitet und beschäftigt. Einer der wichtigsten Grundgedanken dabei ist die Prävention, welche bei GummiLove nicht mit dem Mahnfinger und Vorschlagham mer einzutrichtern versucht wird, sondern mittels Inhalten aus Kultur und Boardsport.»

Shark machte sich bereits in seiner Jugend einen Namen als Graffiti- und Streetartartist. Sein preisgekröntes, gestalterisches Talent bewies er bereits als Art Director, Grafi ker, Illustrator, Designer und als Schaffer zeitgenössischer Kunst. Bekannt ist er für seinen Crossover-Stilmix der sich von der Street-ästhetik bis hin zu klassischen Grafi k- Typographie erstreckt. In den 90er Jahren gründete er seine erste Kreativagentur und spannte mit den angebotenen Dienstleistungen den Bogen zwischen Urban Art und visueller Kommunikation und Marketing. 2008 gründete er das Creative Studio «Rawcut», von dem aus Kunst und Können verwaltet wird. Harun «Shark» Dogan www.rawcut.ch

Boys T-Shirt Shark (Glace) Material: Colours:

100% Cotton Purple Shadowk

Produkte erhältlich

Girls T-Shirt Shark (Glace)

online store

Material: Colours:

24

100% Cotton Popcorn


25


UNENTGELTLICHE BERATUNG BEI FRAGEN ZU SEX, SCHWANGERSCHAFT, SCHUTZ & VERHÜTUNG. AUF WWW.ISIS-INFO.CH FINDEST DU DIE BERATUNGSSTELLE IN DEINER NÄHE.


Vorbeugung

VEREIN Wer

Corinne Kurz

Was

Präsidentin SaveMyLove

 Allzeit bereit: Verstaue einen Gummi so, dass du

Motivation «BUMSFIDEL ABER SICHER!»

Der Verein SaveMyLove hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei Jugendlichen zwischen 13 und 25 Jahren, durch spezifi sche Projekte folgende Punkte zu einem selbstverständlichen Thema zu machen.  Schutz vor HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten  Schwangerschaftsverhütung  Sexualität heute  Liebevoller und respektvoller Umgang mit dem eigenen Körper Durch die Zusammenarbeit mit dem Social Brand GummiLove ist es dem Präventionsverein SaveMyLove möglich, die Nachricht direkt in den Lifestyle der Jugend zu bringen. Dank der fi nanziellen Unterstützung durch den Verkauf der GummiLove Produkte, kann der Verein SaveMyLove sinnvolle und coole Projekte in die Realität umsetzen. Der Verein SaveMyLove ist Mitglied bei der Aids Hilfe Schweiz und arbeitet mit PlaneS zusammen. Durch den ständigen Austausch und gemeinsamen Projekten ist die Prävention stets im Wandel und bleibt durch die neuen Ideen und Einfl üsse lebendig. Die Präsidentin des Vereins SaveMyLove Corinne Kurz ist im Jahr 1979 geboren und in Laax aufgewachsen. Sie hat eine soziale Ausbildung absolviert und sich deshalb zum Schwerpunkt gemacht, sich für eine gute Sache einzusetzen und den Jugendlichen etwas wichtiges und sinnvolles auf ihren Lebensweg mitzugeben.

  

ihn stets dabei hast. Zum Beispiel in der Briefoder Handtasche. Du wurdest gefragt ob du mitkommen möchtest? – Klar, aber nur «mit em Gummi chummi». Sex ohne Gummi? – «Don’t be silly, wrap your willy!» Nimm‘s mit Humor: «Beim Sex mit Gummi verbrennt man mehr Kalorien. Wollen wir gemeinsam abnehmen?» Alternative:«Ich hab meinen Gummi vergessen, wollen wir deinen benutzen?».

Übung macht den Meister: 1. Gummi auspacken – Vorsichtig auch wenn’s schnell gehen muss 2. Gummi aufsetzten – Reservoir festhalten nicht vergessen 3. Gummi abrollen – Geht es zu streng, ist er zu eng 4. Gummi geben – Bei längerem Einsatz empfehlt sich die Nutzung von Gleitcreme 5. Gummi festhalten – Hinten festhalten und herausziehen Eure Spende unterstützt unsere Präventionsarbeit Postkonto: 85-686553-4 IBAN: CH55 09000000 8568 6553 4 BIC: POFICHBEXXX Mehr unter www.savemylove.net

27


UBERSICHT KOLLEKTION LOGO SERIES BOYS

LOGO SERIES GIRLS

MESSAGE SERIES BOYS AND GIRLS

Produkte erh채ltlich online store

ARTIST SERIES BOYS

28

ARTIST SERIES GIRLS


LOVE ACCESSOIRES

COLLABORATION SERIES HANDGOODS

Boys (153cm/156cm)

Girls (149cm)

GummiLove Condom Box

29


pure FUN

MAKING-OF FOTOSHOOTS

30


THANKS Danke für euren Einsatz! Corinne, Sergio, Chrigi, Siro, Thomas, Shark, Just, Moni, Emeli, Lianel, Erwin, Bruno, Kevin, Nicolas, Iouri, Loraine, Simone, Alexandra, Anita, Menno, Beda, Ciril, Pascal, Monir, Ivo, Orange, Jose, Hannes, Bümi, Späni, Sam, alle Medien, Events, Sponsoren, Spender, Mitglieder & Shops die GummiLove unterstützen, und alle Freunde & Familie. GraÅk Design & Print: rawcut.ch Kollektion Design: dashing-bash.com Bild-Bearbeitung: tuckfhat GummiLove Game: José Federspiel Story Text: Corinne Kurz

IMPRESSUM & CONTACT Contact: «GummiLove» würde sich freuen, wenn auch Du das Projekt unterstützt. Mehr Infos Åndest Du auf unserer Homepage. Bei Fragen kannst Du uns gerne jederzeit kontaktieren.

«GummiLove» Werdstrasse 66 CH-8004 Zürich M: info@gummilove.com W: www.gummilove.com

Cover Action: Daniel „Gummi“ Rietmann Mode Shooting in der Arena Lodge for Riders in Flims Fotos: Mode & Message: siromicheroli.com Cover: philippruggli.ch Action Snow: Patrick Armbruster Action Skate & Story Menno: paudyphoto.blogspot.com Wakesurf: Tina Anger Portrait Grilic & Ruben: Lukas Maeder Products: kevinhoegger.ch GummiLove Ist OfÅzieller Charity Partner vom Event freestyle.ch 2011 GummiLove Ist OfÅzieller Partner von Swiss-Snowboard


SHOP-LIST Hier Åndest du deine GummiLove-Produkte! Schweiz:

Produkte erhältlich

Boarders Park, Nyon online store Carving, Chur No Bunds, Verbier Backdoor, Grindelwald Boarderworld, Laax Chopp, Flims Dedicated, Meiringen DooDah, schweizweit Peak 1475 M.ü.M., Lenzerheide Popcorn, Saas Fee Playground in Paradise, St moritz Skiservice, Engadin Snowboard Garage, schweizweit Beach Mountain, schweizweit NUBUC, Zürich Boarder King, Vevey Hot Trnsion, Monthey Knight Rider, Estavayer le lac Menzli Sport, Ilanz Work 4 Donuts, Schaffhausen Österreich und Deutschland: Sweet dream Innsbruck At Xdouble, Innsbruck AT HOTZONE.TV, Gerlos AT PILOTTO, Wörgl AT Planet Sports, deutschlandweit


GummiLove Magazin 11/12 No.1