Page 1

Verknupft

Textilkunst der Gruppe 4fach Gabi Mett Gudrun Schade Katherine Tinteren-Klitzke Anne Ulrich

vom 9.12.2011 bis zum 5.2.2012

Eröffnung: Freitag, 9.12.2011, 19.00 Uhr Workshop: Begegnung mit Rot Sonntag, 22.1.2012, 13.30 - 16.30 Uhr

Mühlenort 6 . 49565 Bramsche Tel.: 0 54 61 / 94 51- 0 www.tuchmachermuseum.de Öffnungszeiten: Di.-So. 10.00-17.00 Uhr


Verknupft

Textilkunst der Gruppe 4fach 9.12.2011 - 5.2.2012 Gabi Mett Gudrun Schade Katherine Tinteren-Klitzke Anne Ulrich Moderne Teppiche und Quilts, textile Objekte, gewebte Malerei, ein Tagebuch aus Stoff: Die künstlerischen Ansätze, Professionen und Arbeitsweisen von Gabi Mett, Gudrun Schade, Katherine Tinteren-Klitzke und Anne Ulrich sind ganz unterschiedlich. In der Ausstellung „Verknüpft“ werden sie auf überraschende Weise zu einer Einheit - verbunden durch das textile Material und die Farbe Rot. Nähen, Sticken, Knüpfen, Tuften, Färben und Drucken: Die Künstlerinnen bearbeiten ihr Material mit den traditionellen textilen Techniken, verwenden aber außer Garnen und Stoffen auch Plastikstrohhalme, Briefmarken, Wachs und Fundstücke. So entstehen grafische, dreidimensionale Bildwerke und Objekte. Die Farbe Rot, Farbe der Kraft, der Energie und der Lebensfreude findet sich in vielen der Arbeiten wieder. Linien, Schrift und feinfühlige Texturen verknüpfen die Exponate auf einer weiteren Ebene. Für das Tuchmacher Museum Bramsche entwickeln die Künstlerinnen eine gemeinsame Installation mit Material aus der Museumsproduktion: Wolle und Garn in Bramscher Rot.

Gabi Mett hat an der Gesamthochschule Essen Kunst und Textilge-

staltung bei Eva Thomkins und Martel Wiegand studiert. Seit dieser Zeit hat sie die verschiedensten Möglichkeiten textiler Ausdrucksweisen untersucht und ihre bildnerischen Ideen in flexibles Material, gepaart mit traditionellen textilen Techniken, umgesetzt. Zur Zeit bevorzugt sie einen reduzierten Umgang in Bezug auf Farbauswahl, Technik und Material. Es entstehen Arbeiten, die die textile Linie in den Mittelpunkt stellen und sie als Schriftzeichen interpretieren.

Gudrun Schade arbeitet als Innenarchitektin. Ihre Teppichentwürfe

befassen sich mit der Verschmelzung von zweidimensionalen Mustern und dreidimensionalen Materialstrukturen. So entstehen dreidimensionale KunstHandWerke aus unterschiedlichen Garnen, deren Geschichte haptisch, optisch und emotional erfahren wird.

Katherine Tinteren-Klitzke ist nach einer Fortbildung im Essener

Atelier von Henning Barwig (Universität der Künste, Berlin) als freie Künstlerin tätig. In ihren Arbeiten versucht sie, Texturen und Strukturen von einem Medium ins andere umzusetzen, und verwendet hierbei oft textile Materialien und Techniken. Stoff wird zu dreidimensionalen Figuren. Nichttextile Materialien werden genäht, gewebt oder mit textilem Zubehör verarbeitet.

Anne Ulrich hat an der Fachhochschule Dortmund Design und Freie

Malerei studiert. Schon immer haben Frauen Stoff zweckgebunden verarbeitet. Mit den gleichen Techniken - dem Stopfen, Wachsen und Vernähen - bearbeitet Anne Ulrich dieses Material nun so, dass eine Zweckzuweisung nicht mehr möglich ist. Form und Material, im Dialog mit dem Raum und der Fläche, werden zum Experimentierfeld.

Einladung

Zur Eröffnung am Freitag, den 9. Dezember 2011 um 19.00 Uhr, laden wir Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde herzlich in das Tuchmacher Museum Bramsche ein.

Grußwort

Liesel Höltermann Bürgermeisterin der Stadt Bramsche

Begrüßung

Kerstin Schumann Museumsleiterin Tuchmacher Museum Bramsche

Einführung und Rundgang

Gabi Mett, Gudrun Schade, Katherine Tinteren-Klitzke und Anne Ulrich

Workshop

Begegnung mit Rot Sonntag, 22.1.2012, 13.30-16.30 Uhr Aus der traditionellen Wolle im Bramscher Rot, Fundstücken und Material aus dem Fundus der Kursleiterinnen sollen gemeinsam kleine Objekte und Handschmeichler gestaltet werden, die die Bedeutung der Farbe Rot aufgreifen und zu neuem Leben erwecken. Workshopleiterinnen: Katherine Tinteren-Klitzke und Gabi Mett Kosten: 30,00 Euro inklusive Materialien Verbindliche Anmeldung bis zum 13.01.2011: Tel. 0 54 61/94 51-0 Tuchmacher Museum Bramsche Mühlenort 6, 49565 Bramsche, Tel. 0 54 61 / 94 51 0 www.tuchmachermuseum.de Di. – So. 10.00 – 17.00 Uhr

Verknüpft  

Textilkunst der Gruppe 4fach vom 9.12.2011 bis zum 5.2.2012 im Tuchmachermuseum Bramsche Vernissage am 9.12.2011 um 19.00 Uhr

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you