Page 1

Foto: Studio Hirschmeier

Juni 2014 | Nr. 455 | 39. Jahrgang | Auflage 44.000 | gt-info.de | ANZEIGE

G端terslohs Stadtmagazin


Heimspiele

sind doch immer noch am besten!

Mtl.

32,90 €*

BITel Treuetarif

sinkend!

Telefon und DSL einfach und schnell Technik und Service – verlässlich vor Ort Infos unter 05 21 | 51 51 55 · www.bitel.de www.facebook.com/BITel.de * Der „BITel Treuetarif“: Als Analog- oder ISDN-Mehrgeräteanschluss inkl. Flatrate ins deutsche Festnetz (ausgenommen: Sonderrufnr./ Mehrwertdienste) und DSL-Flatrate von 768 kBit/s bis zu 16 MBit/s | DSL-Modem/ Splitter kostenlos bei Selbstmontage | Der Tarif beinhaltet drei automatische Rabattstufen nach 2, 4 und 6 Jahren | Mtl. Grundpreis 32,90 € sinkend bis mtl. 26,90 € | Bei ununterbrochener Vertragslaufzeit in diesem Tarif – keine Anrechnung aus anderen BITel-Tarifen | Online-Rechnung | Mindestvertragslaufzeit 24 Monate | kein Call-by-Call/ Preselection | Einmaliger Anschlusspreis/ Neuanschluss: 39,90 € | Anschlussübernahme/ aktiver Anschluss: 0,- € | Alle Preise inkl. 19% MwSt. | Anbieter: BITel GmbH, Berliner Str. 260, 33330 Gütersloh


EDITORIAL | 3

Wellerdiek-Quartier

Guten Tag! Foto: Petra Heitmann

das Wellerdiek-Areal sorgt (leider) wieder einmal für Wirbel. Es droht Ärger bei der Entwicklung des Quartiers. Hintergrund: Der neue Eigentümer, eine Bauträger-Gesellschaft aus Herzebrock-Clarholz, will das Grundstück offensichtlich zum größten Teil in einen provisorischen Parkplatz verwandeln. Soll heißen: Der Bauträger hat nicht vor, die Ergebnisse des städtebaulichen Wettbewerbs umzusetzen, die Anfang des Jahres die Arbeitsgemeinschaft der beiden Gütersloher Architekturbüros Heitmann und Hauer (wir berichteten) gewonnen haben. Anfang April hatte der Planungsausschuss auf der Basis des Wettbewerbs die Aufstellung eines Änderungsbebauungsplans beschlossen. Da er jedoch noch nicht rechtskräftig ist, gilt der alte Bebauungsplan – und demnach wäre ein Großparkplatz an dieser Stelle ordnungsgemäß. Stadtbaurat Henning Schulz ist sauer und droht, sollte es so weit kommen, mit einer „Veränderungssperre“. Demnach können Bauvorhaben zunächst für ein Jahr zurückgestellt werden. Es stellt sich die Frage: Warum hat es die Stadt nur so weit kommen lassen? Bei jedem Grundstück hat sie ein sogenanntes Vorkaufsrecht. Und ausgerechnet bei so einer qualitätsvollen und ambitionierten Entwicklung des Quartiers in der Innenstadt hat sie nicht von diesem Recht Gebrauch gemacht ... Die Stadt hat das Heft des Handelns aus der Hand gegeben und darf sich jetzt nicht darüber aufregen, dass der Käufer selbst bestimmen will, was mit dem Grundstück passieren soll. Der Zug ist abgefahren. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass die Stadt doch noch eine befriedigende Lösung finden wird – wir drücken Stadtbaurat Schulz die Daumen bei den Verhandlungen! Ihr Markus Corsmeyer

»Das Heft des Handelns«


10 Jahre ie ein! S n e d a Wir l

n r e i e F mit uns vom Sie i n u J . 7.- 8

Theilmeier Landtechnik GmbH · Osnabrücker Landstr. 275-277 · 33335 Gütersloh · Telefon 05241-9984727 · www.theilmeier-landtechnik.de


INHALT | 5

25

22

45

Pascal

6

Europas größter Freizeitpark auf Flughafengelände

Trends

18 20 22 25

Kultur

45

Aktuelle CDs, Bücher und Filme

Information Die Juni-Ausgabe von GT-INFO mit 44.000 Exemplaren erscheint Donnerstag, 26. Juni 2014 Redaktionsschluss: Freitag, 6. Juni 2014 Anzeigenschluss: Mittwoch, 11. Juni 2014 Sie erreichen uns in der Schulstraße 10, 33330 Gütersloh, Telefon 05241-860860, oder per E-Mail: redaktion@gt-info.de, oder anzeigen@gt-info.de GT-INFO-Download unter www.gt-info.de Kleinanzeigen können Sie direkt auf unserer Website aufgeben.

54

Kleinanzeigen

92

64

Service

95

68

Tacheles

72

Monatszeugnis

Weinmarkt kehrt auf den Kolbeplatz zurück

Autotest: Der neue Opel Insignia

„Gütersloh läuft“ am 21. Juni im Stadtpark

Matthias Lüke spielt im Gütersloher Brauhaus

Medientipps

80

60

Sport

Es geht los! Der Fußball rollt

Wahl-Spezial Stadtgespräch mit den Spitzenkandidaten nach der Wahl

8

76

Bis zum 26. Juni 2014

Promotion

Infos aus Gütersloh

Mobil

... Malene Lomholt-Busch und Bernd Voltmann

WM-Spezial

56

Das Inferno der Schlacht – Teil 4

Gastronomie

Frühlingsfest im Parkhotel

Serie: Westheider trifft ...

Termine

Serie: 100 Jahre Erster Weltkrieg News

Zahl und Zitat des Monats

Leute

72

Notfall, Hochzeiten, Geburten, Impressum

97

Risiken bekannst, Rückruf unmöglich

Gute und schlechte lokale Leistungen

98


6 | PASCAL | SATIRE


SATIRE | PASCAL | 7

Europas größter Freizeitpark auf Flughafengelände Mit der Unterschrift von Bürgermeisterin Maria Unger unter eine Konversionsvereinbarung mit der BIMA (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben) zeichnet sich endlich eine Lösung für das Flughafengelände in Gütersloh ab. Unumstrittene Planungshoheit hat dabei die Stadt Gütersloh, die inzwischen deutlich erklärt hat, das Areal nach Abzug der Briten durch Europas größten Freizeitpark zu entwickeln. Der Gütersloher FDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Wolfgang Büscher, der sich im Rahmen seiner Dissertation bereits 1990 mit der Konversionsfläche beschäftigt hat, freut sich über die Pläne, auf dem 344 Hektar großen Areal einen Freizeitpark zu errichten. Er regt an, einzelne Bunker im neuen „Gütselpark“ als Geisterbahnen umzubauen. Realisiert werden soll das Großprojekt auch durch das Engagement der beiden heimischen Unternehmen Bertelsmann und Miele, die gemeinsam mit der Stadt Gütersloh den „Gütselpark“ finanzieren werden. Geplanter Eröffnungstermin ist 2020, eine Freizeitparkgesellschaft, deren Chef GTM-Mann Jan-Erik Weinekötter sein wird, ist bereits gegründet worden ... „Wir werden alle Kräfte bündeln und die vor der Tür stehenden Entwicklungsmöglichkeiten nutzen, um die Stadt Gütersloh voranzubringen“, verspricht Weinekötter gewohnt eloquent. „Es gibt viel zu tun, packen wir es gemeinsam an“, so Weinekötter weiter. Nach Informationen, die dem GT-INFO vorliegen, soll es für Bertelsmann und Miele einen Tower mit Ausblick sowie einen Helikopter-Landeplatz für Liz Mohn geben. Darüber hinaus wird Miele – als absolute Attraktion – die größte Achterbahn der Welt mit Schonwaschgang sponsern.


8 | STADTGESPRÄCH – WAHL SPEZIAL

38,34%

11,39%

28,21%

10,90% 2,85% 2,85%

4,85%

„Ich finde es gut, dass die Parlamente immer bunter und vielfältiger werden. Aber ich habe auch Angst um die breite Masse, die sich leider ausgeklinkt hat. Es wird immer schwieriger, Menschen für die Politik zu begeistern.“

„Es ist schwierig, als Partei die Bürgermeisterin zu stellen, aber im Rat keine Mehrheit zu haben. Da wird zum Teil eine Politik gemacht, die man uns ankreidet, weil wir die Bürgermeisterin stellen. Das ist seit Jahren ein Problem.“

Thomas Ostermann, SPD

Manfred Reese, Die Linke

Foto: Wolfgang Sauer

„Ich fühle mich gemeinsam mit dem Kollegen Nobby Morkes von der BfGT als Gewinner dieser Wahl, weil auch meine Partei Sitze dazu gewinnen konnte. Zum Vergleich: Die CDU hat drei Sitze verloren, die SPD zwei Sitze.“

Peter Kalley, UWG

„Ich weiß nicht, ob wir auf die falschen Köpfe gesetzt haben, aber das Ergebnis ist im Trend. Wir haben in Europa und im Kreis um die drei Prozent erreicht. Wir hätten im Wahlkampf auch einen Pappaufsteller von Uwe Seeler hinstellen können ...“

Florian Schulte-Fischedick, FDP


WAHL SPEZIAL – STADTGESPRÄCH | 9

Der neue Gütersloher Rat ist gewählt CDU bleibt vorne, Morkes überragend Das Ergebnis nach einem langen Wahlabend: Der neue Gütersloher Rat wird 52 Sitze haben – 20 davon bekommt die CDU, 15 die SPD, Grüne und BfGT bekommen jeweils sechs Sitze, die Linke zieht mit drei Mitgliedern in den neuen Rat ein, UWG und FDP verfügen über jeweils einen Sitz.

„Wir sondieren die politische Gesamtlage. Es ist nicht unbedingt erforderlich, sich einen festen Bündnispartner auszusuchen. Wir haben keinen Zugzwang. Er gibt innerhalb unserer Fraktion Überlegungen, Dinge ergebnisoffen anzugehen.“

Heiner Kollmeyer, CDU

„Wir haben mit unserer Politik Bürgerinteressen vertreten. Der Sieg war der verdiente Lohn für unsere Arbeit. Wir machen seit 15 Jahren hautnahe Politik, indem wir mit den Leuten sprechen und ihre Themen aufnehmen.“

Norbert Morkes, BfGT

„Natürlich werden wir mit den Partnern der Plattform plus reden, um zu schauen, wie es jetzt weiter gehen soll. Aber wir können uns auch andere Optionen vorstellen, und wir werden mit allen Fraktionen reden.“

Foto: Wolfg ang S auer

Birgit Niemann-Hollatz, Die Grünen

Das Ergebnis nach einem langen Wahlabend: Der neue Gütersloher Rat wird 52 Sitze haben – 20 davon bekommt die CDU, 15 die SPD, Grüne und BfGT bekommen jeweils sechs Sitze, die Linke zieht mit drei Mitgliedern in den neuen Rat ein, UWG und FDP verfügen über jeweils einen Sitz. Die meisten Stimmen erzielte die CDU mit 38,34 Prozent bei einem Verlust von 0,3 Prozent im Vergleich zur Kommunalwahl 2009. Die SPD konnte als zweitstärkste Fraktion 0,14 Prozent Gewinn hinzubuchen (28,21 Prozent), die höchsten Gewinne erzielte mit 2,04 Prozent die BfGT, die höchsten Verluste (- 4,15 Prozent) die FDP. Mit 45,8 Prozent lag die Wahlbeteiligung in der Stadt Gütersloh deutlich unter der von 2009 (57,12 Prozent). Eine Bürgermeisterwahl fand in Gütersloh nicht statt. Von den 22 Wahlbezirken gewann die CDU 20 direkt, die SPD holte im Gütersloher Norden den Wahlbezirk 50 (Dennis Selent), die BfGT im Westen den Wahlbezirk 40 (Norbert Morkes). Das knappste Stimmenergebnis verzeichnete das Kopf-an-Kopf-Rennen von Annette Kornblum (SPD) und Ina Landwehr-Bökenhans (CDU) im Wahlkreis 30: Die CDU-Kandidatin gewann mit nur zwei Stimmen Vorsprung und 445 Stimmen vor ihrer Konkurrentin aus der SPD. Letztere rückt allerdings über die Reserveliste in den neuen Rat ein. Die konstituierende Ratssitzung findet am 27. Juni um 16 Uhr im Ratssaal statt.


10 | STADTGESPRÄCH – WAHL SPEZIAL GT-INFO-Chefredakteur Markus Corsmeyer traf sich unmittelbar nach der Wahl mit den Spitzenkandidaten und dem Einzelkandidaten Peter Bunnenmann zu einer Gesprächsrunde zum Stadtgespräch mit Wahlanalyse. Nachfolgend die Fragen an die Kandidaten:

Fotos: Wolfgang Sauer

Heiner Kollmeyer (CDU) Die Christdemokraten sind erneut stärkste politische Kraft. Dennoch konnten Sie das Ergebnis aus dem Jahr 2009 nicht wiederholen und alle Wahlbezirke direkt holen. Welche Erkenntnisse ziehen Sie aus diesem Ergebnis? Es gab in den beiden Wahlbezirken, die wir diesmal nicht geholt haben, starke Kandidaten. Ich muss darüber hinaus zugeben, dass wir 2009 auch ein sensationelles Ergebnis hingelegt haben. Es war unser Ziel, 2014 alle Wahlbezirke zu holen – dass es nicht ganz geklappt hat, schmerzt ein wenig. Wir haben aber mit 38,34 Prozent ein Ergebnis hingelegt, mit dem wir gut leben können.

Wir müssen jetzt schauen, was die beiden Kandidaten, die diese beiden Wahlkreise nicht geholt haben, anders gemacht haben. Dass Nobby Morkes in Pavenstädt durch sein persönliches Engagement eine besondere Situation vorfindet, muss man so akzeptieren. Dazu kann ich ihm aber auch nur gratulieren. Er hat einen guten und intensiven Wahlkampf geführt. In dem anderen Wahlbezirk kann es auch ein Zufallsergebnis gegeben haben. Dort war eigentlich alles offen – wir sollten daraus keine voreiligen Schlüsse ziehen. Die Kandidaten haben nichts falsch gemacht, sie haben einen wirklich guten Wahlkampf geführt. Es waren richtig gute Kandidaten, die auch auf gute Gegenkandidaten getroffen sind. Die CDU ist als größte Fraktion im Stadtrat demnächst auf Allianzen und andere Bündnispartner angewiesen. Auf wen setzen Sie jetzt? Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Zunächst wäre es aus unserer Sicht gut, mit denen zuerst zu sprechen, mit denen wir auch gut in der Vergangenheit gearbeitet haben. Wir müssen sehen, ob es ein gemeinsames Wirken in der Zukunft geben kann. Der Rat hat 52 Sitze plus Bürgermeisterin. Um eine Mehrheit zu bekommen, braucht man 27 Sitze. CDU 20, Grüne sechs, UWG ein Sitz – das wären 27 Sitze. Theoretisch hätte – wenn man es dann so will – die Plattform plus aus den vergangenen fünf Jahren Bestand. Man muss aber prüfen, wo man sich voneinander entfernt hat. Wir müssen auch Dinge in den Fokus rücken, die gut gelaufen sind. Es ist uns nicht verborgen geblieben, dass die UWG vor einigen Monaten sehr frühzeitig den Hinweis gegeben hat, dass es eine Plattform plus – wie in der VerganGrafik: Ines Meyer

Die Gütersloher CDU holte mit 38,34 Prozent fast genau das gleiche Ergebnis wie vor fünf Jahren bei der Kommunalwahl, schaffte es jedoch nicht erneut, alle 22 Stimmbezirke – wie im Jahr 2009 – für sich zu gewinnen. Dennis Selent (SPD) und Norbert Morkes (BfGT) sprengten die CDU-Phalanx. Der Erfolg des 62-jährigen Norbert Morkes ist eine der großen Überraschungen dieser Wahl. Zu den eindeutigen Verlierern zählen die Gütersloher Freidemokraten. Mit 2,85 Prozent hat die Fraktion mehr als die Hälfte ihrer Stimmen verloren. Bei der SPD hat sich in dieser Wahl kaum etwas verändert. Das Ziel von mehr als 30 Prozent wurde knapp verfehlt. Stolz ist die Partei auf ihren Nachwuchspolitiker Dennis Selent, dem es in der Innenstadt gelungen ist, sich gegen Klaus Engels von der CDU durchzusetzen. Dritte Kraft im Gütersloher Stadtparlament sind die Grünen. Mit 11,39 Prozent konnten sie ihren Wert von 2009 ein wenig verbessern. In der langen Wahlnacht lieferten sich die Grünen ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit der BfGT um den „Dritten Platz“ im Gütersloher Rat. Die Bürger für Gütersloh verfehlten die 11-Prozent-Zielmarke jedoch nur denkbar knapp. Die Unabhängigen Wähler (UWG) erreichte drei Prozent und konnte mehr Stimmen für sich vereinigen als die FDP, die von sieben auf 2,85 Prozent abstürzte. Sowohl UWG als auch FDP verlieren ihren Fraktionsstatus. Die Linken konnten ihr Wahlergebnis von 2009 verbessern – mit 4,85 legten sie ungefähr einen Prozentpunkt zu. Einen Achtungserfolg erzielte der unabhängige und parteilose Einzelkandidat Peter Bunnemann. Der Barista aus dem Café Bunnemann holte im Wahlbezirk Rathaus/Hermann-Geibel-Haus 14,1 Prozent (216 Stimmen). Damit landete er hinter den Kandidaten von CDU und SPD auf dem dritten Rang.

Wahlergebnis in Prozent +0,14%

+0,33%

+2,04%

+1,21%

38,34%

28,21%

11,39%

10,90%

4,85%

CDU

SPD

Die Grünen

BfG

Die Linke

-0,3%

+0,11%

2,85%

FDP

-4,15%

2,85%

UWG


WAHL SPEZIAL – STADTGESPRÄCH | 11 genheit – in der neuen Ratsperiode nicht geben werde. Von den Grünen weiß ich auch, dass sie darüber nachdenken, ob wir alles richtig gemacht haben. Dennoch wäre es ein guter Stil, mit allen Partnern noch einmal zu sprechen, ob und wie es weitergehen soll. Wir können auch für einige Monate alleine agieren. Vielleicht machen das die anderen Parteien auch. Wir sondieren zunächst erst einmal die politische Gesamtlage. Es ist nicht unbedingt erforderlich, sich einen festen Bündnispartner auszusuchen. Wir haben keinen Zugzwang. Er gibt innerhalb unserer Fraktion auch Überlegungen, Dinge in den nächsten Monaten ergebnisoffen anzugehen. Geben Sie uns einen Ausblick auf Ihre zukünftigen Schwerpunkte im Rat. Es werden noch einmal 18 spannende Monate, weil wir im kommenden Jahr die Bürgermeisterwahl haben. Wir werden unsere inhaltliche politische Arbeit fortsetzen. Dazu gehört natürlich das Thema Konversion, das uns ständig begleiten wird. Wir wollen Gütersloh als Wirtschaftstandort weiter stärken. Wir haben aber auch die große Debatte um das Wellerdiek-Areal, die ja jetzt noch einmal neu auflebt. Wir wissen, dass wir in der Bereichen Schule, Familie und Bildung jede Menge Arbeit vor uns haben, um Gütersloh als Wohn- und Lebensstandort attraktiv zu erhalten.

können. Es ist immer schwierig, als Partei eine Bürgermeisterin zu stellen, aber im Rat keine Mehrheit zu haben. Da wird zum Teil eine Politik gemacht, die man uns ankreidet, weil wir die Bürgermeisterin stellen. Das ist seit Jahren ein Problem. Wir sind nicht in der Regierung, weil uns die Mehrheit fehlt, sind aber auch keine Opposition, weil die Bürgermeisterin da ist. Aus dieser Situation herauszukommen, ist schwierig. Wir haben zur Kenntnis genommen, dass die Kollegen von der CDU und der BfGT richtig gut vor Ort verankert sind. Kompliment an beide – sie haben in den Wahlkreisen Leute aufgestellt, die dort genau hinpassen. Das ist uns nicht so gut gelungen – daran werden wir arbeiten müssen. Zur Bürgermeisterwahl kann ich zurzeit gar nichts sagen ... Wird es auch im neuen Rat in den großen Fragen viele Gemeinsamkeiten mit der CDU geben? Wir werden von Fall zu Fall entscheiden. Es gibt Punkte, in denen wir oft mit der CDU übereinstimmen. Wir haben überhaupt kein Problem, bei Anträgen der CDU mitzustimmen. Es wird aber auch Inhalte geben, wo es eine andere Mehrheit geben wird. Dort, wo es sachlich geboten ist, werden wir mitmachen. Wir haben für uns die Linie ausgegeben, Mehrheiten an Sachproblemen festzumachen. Und dann schauen wir, was dabei raus kommt. Wie sehen Sie die Perspektive für die kommenden Jahre im Rat? Es wird relativ spannend. Vielleicht wird es die eine oder andere für Gütersloh ganz ungewöhnliche Konstellation geben. Das muss aber nicht unbedingt das Schlechteste für die Stadt sein.

SWEET Home

>

BODENBELAGSSTUDIO Mit Boden-Mall

>

TAPETENSTUDIO Neue Ideen für Ihre Räume!

>

STUDIOZEITEN Mo. bis Fr. 9 - 17 Uhr

Thomas Ostermann (SPD) Sie haben insgeheim gehofft, erfolgreicher abzuschneiden. Ihre Partei hat aber nur einen Bezirk direkt geholt. Damit liegen Sie nicht im Soll, da Sie den Abstand zu den Christdemokraten nicht verkürzen wollten. Worin liegen die Gründe? Was hat das für Auswirkungen auf die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr? Wir haben nicht insgeheim gehofft, sondern darüber sehr offen gesprochen. Mit der BfGT hier in Gütersloh gibt es aber einen starken Konkurrenten. Ich kann mir auch vorstellen, dass viele Leute bei der Europa- oder Kreistagswahl SPD gewählt – und bei den Ratswahlen ihr Kreuz bei der BfGT gemacht haben. Wir müssen uns Gedanken machen, ob wir das wieder drehen

Birgit Niemann-Hollatz (Die Grünen) Die Grünen sind drittstärkste Kraft und haben zugelegt. Was sind die Gründe für diesen Erfolg? Wir sind froh und zufrieden und wollten die drittstärkste Kraft bleiben. Das ist uns ganz knapp gelungen. Die BfGT und wir haben jeweils sechs Sitze im Rat. Wir haben einen guten und engagierten Wahlkampf geführt und sind oft auf verschiedene The-

TEPPICHE schmeichelnd schön

Karl-Benz-Str. 2 · 33334 Gütersloh (Nähe Bhf. Avenwedde) Telefon: (0 52 41) 96 5000 www.schaefer-tapeten.de


Grafiken: Ines Meyer

12 | STADTGESPRÄCH – WAHL SPEZIAL

Sitzverteilung im Rat

15

SPD

men angesprochen worden. Es ist für uns wirklich sehr gut gelaufen. 2009 hatten wir bereits ein hervorragendes Ergebnis erzielen können. Dass wir noch etwas drauflegen konnten, ist richtig gut. Leider war die Wahlbeteiligung sehr niedrig. Es ist sehr schade, dass nur 45,5 Prozent der Wähler in Gütersloh zur Urne gegangen sind.

6

Grüne

6

BfGT

1

UWG

1

CDU

len ein attraktives Buskonzept schaffen. Es gibt in den nächsten sechs Jahren also noch richtig viel zu tun.

Die CDU wird auf Bündnispartner in der kommenden Ratsperiode angewiesen sein. Wird Ihre Fraktion wieder nah an die Christdemokraten rücken? Natürlich werden wir mit den Partnern der Plattform plus reden, um zu schauen, wie es weiter gehen soll. Aber wir können uns auch andere Optionen vorstellen, und wir werden mit allen Fraktionen reden. Für uns Grüne stehen tatsächlich die Inhalte im Vordergrund. Wir wollen möglichst viel von unseren Zielen und Vorstellungen realisieren. Norbert Morkes (BfGT) Wie sehen Ihre Schwerpunkte in den kommenden Jahren im Rat aus? In den nächsten sechs Jahren wollen wir unsere Hauptthemen durchsetzen Ein wichtiges Thema ist die Konversion. Es müssen sowohl ökologisch wertvolle Gebiete erhalten als auch Gewerbeflächen geschaffen werden. Der gesamte Prozess muss transparent gehalten werden. Wir möchten auch das Klimaschutzkonzept umsetzen, Ein wichtiger Punkt für uns ist umweltfreundliche Mobilität. Gütersloh muss insgesamt noch fahrradfreundlicher werden. Wir wol-

20

FDP

Fotos: Wolfgang Sauer

3

Die Linke

Sie sind der Gewinner dieser Wahl. Wofür sind Sie eigentlich so großzügig belohnt worden? Ich glaube nicht, dass ich großzügig belohnt worden bin. Die Wähler haben nur das honoriert, was wir seit fünf Jahren gemacht haben: Bürgerpolitik. Das hat mit großzügiger Honorierung eigentlich nichts zu tun. Wir haben mit unserer Arbeit in Pavenstädt und Gütersloh lediglich Bürgerinteressen vertreten. Das war der Lohn für diese Arbeit. Wir machen seit 15 Jahren hautnahe Politik,

Wahlberechtigte in der Stadt Gütersloh 78.972 Wähler/innen 35.837 (45,38%) ungültige Stimmen 1,24% gültige Stimmen 98,76%

indem wir die Leute gut kennen, mit ihnen sprechen, Themen aufnehmen und damit ihnen in die Ausschüsse und in den Rat gehen. Wir müssen uns immer wieder das Feedback von den Bürgern holen. In Pavenstädt kommen die Bürger zu uns, sie klingeln an und sprechen mit mir. Welche Rolle wird die BfGT in der kommenden Ratsperiode spielen? Als fester Bündnispartner kommt sie nicht in Frage. Das wird die Zukunft zeigen. Die BfGT wird keine andere Rolle spielen als vorher. Wir reden – wie das so schön heißt – Tacheles und legen manchmal den Finger in die Wunde. Wir werden die Bürger weiterhin so vertreten, wie wir es seit Gründung der BfGT gemacht haben. Welche Themen stehen für die kommenden Jahre auf der Agenda? Wir wollen das Thema Skaterbahn angehen. Es ist ein kleines, aber brennendes Thema, da unheimlich viele Jugendliche seit Jahren darauf sehnsüchtig warten. Hier wurde das Thema Konversion angesprochen. Uns geht es auch um ein vernünftiges ÖPNV-Konzept. Wir werden weiterhin das Thema TWE angehen – und wollen zukünftig für die Senkung der Bäderpreise eintreten. Darüber hinaus steht für uns die Senkung der Kita-Beiträge ganz oben auf der Agenda. Das können wir aber nur gemeinschaftlich mit allen an einem Tisch realisieren.


WAHL SPEZIAL – STADTGESPRÄCH | 13

„Eine tolle Erfahrung“ Parteiloser Einzelkandidat Bunnemann holt Achtungserfolg Als unabhängiger Einzellkandidat wollte er etwas erreichen, was noch niemandem vor ihm in der Geschichte der Gütersloher Kommunalpolitik gelungen ist. Peter Bunnemann hatte das ehrgeizige Ziel, als unabhängiger und parteiloser Einzelkandidat den Wahlbezirk 60 direkt zu gewinnen. Ziel verpasst und einen Achtungserfolg erzielt, denn mit 216 Stimmen holte der Barista und Querdenker 14,1 Prozent der Stimmen und somit Platz drei in seinem Wahlbezirk. Auch Peter Bunnemann stellte sich den Fragen von Markus Corsmeyer direkt nach der Wahl. Ein Resümee: Ist durch Deine Kandidatur das Interesse an der Politik in der Bürgerschaft gewachsen? Ich bin aufgrund dieser mehrwöchigen Erfahrung der Meinung, dass das Interesse an Kommunalpolitik gestiegen ist – zumindest bei den Leuten, die in unserem Café waren. Ein Fazit Deiner Kandidatur ... Ich bin zufrieden. Ich habe mit diesem Ergebnis über 14 Prozent nicht gerechnet. Gerne wäre ich in den Rat eingezogen, um die Damen und Herren mit Ideen und prag-

matischen Lösungen zu überraschen. Das geht leider nicht. Aber unterm Strich: ein tolle Erfahrung. Vielen Dank an meine Wähler. Schade, dass die Wahlbeteiligung in Gütersloh nicht höher war. Warum haben 216 Gütersloher Peter Bunnemann im Wahlkreis 60 gewählt? Weil sie von den Äußerungen vieler Politiker einfach die Faxen dicke haben. Sie haben mich gewählt, weil ich geradeaus bin, weil ich dafür stehe, was ich sage und weil sie davon überzeugt waren, dass ich mich mit guten Ideen in die Ratsarbeit einbracht hätte. Was werden wir von Dir noch hören? Wirst Du in sechs Jahren wieder für den Rat kandidieren? – Oder war das ein einzelnes Projekt? Ich mache jetzt außerparlamentarische Opposition (schmunzelt) und werde in alter Form tätig sein – mit Beiträgen, die man demnächst lesen und auch in bewegter Form sehen kann. Ich werde bestimmte Brennpunkte fokussieren, die in dieser Stadt von allgemeinem Interesse sind, werde hinterfragen und andere Ansätze zeigen.

150

Jahre

JUBILÄUM

Knipschild

Berliner Straße 6 · 33330 Gütersloh Telefon 05241-27021 Beratung & Service: Mo.-Fr. 9-18.30 Uhr · Sa. 9.30-16 Uhr www.knipschild-guetersloh.de

Feiern Sie mit uns und profitieren Sie von unserer Jubiläumsaktion!

35 %* auf alle Brillenfassungen** 20 %* auf das gesamte Uhren- und Schmucksortiment! * Bis 21.6.2014 und nicht mit anderen Angeboten kombinerbar!

** Ausgenommen Sonnenbrillen


?

Fotos: Wolfgang Sauer

ONLINE

14 | STADTGESPRÄCH – WAHL SPEZIAL

GT-INFO Frage des Monats Zuletzt haben wir gefragt:

Werden Sie am 25. Mai zur Kommunalwahl gehen?

Ich bin noch unentschlossen

Ja

51 %

19 % Nein

30 %

Die neue Frage: Der neue Gütersloher Rat ist gewählt – die CDU stellt die stärkste Fraktion im Stadtparlament, gefolgt von SPD, Grünen und BfGT sowie der Fraktion der Linken. UWG und FDP haben ihren Fraktionsstatus verloren. Sind Sie mit dem Ergebnis der Ratswahlen zufrieden? 1. Ja 2. Nein 3. Kein Interesse Stimmen Sie ab unter

www.gt-info.de oder schreiben Sie uns einen Leserbrief an redaktion@gt-info.de oder per Brief an das GT-INFO, Schulstraße 10, 33330 Gütersloh.

!

Florian Schulte-Fischedieck (FDP) Das Wahlergebnis ist für die Freidemokraten ein Desaster – Sie haben im Vergleich zum Jahr 2009 nur die Hälfte der Stimmen für sich gewinnen können. Auch der Fraktionsstatus ist futsch. Haben Sie im Wahlkampf auf die falschen Köpfe gesetzt? Ich habe während der Auszählung in einer Runde gesagt, dass wir am Ende des Abends den Fehler vermeiden sollten, die Schuld beim Spitzenkandidaten zu suchen. Ich weiß nicht, ob wir auf die falschen Köpfe gesetzt haben, aber das Ergebnis ist im Trend. Wir haben in Europa und im Kreis um die drei Prozent erreicht. Wir hätten im Wahlkampf auch einen Pappaufsteller von Uwe Seeler hinstellen können – wir hätten das gleiche Ergebnis eingefahren. Es haben sich unheimlich viele Menschen für uns im Wahlkampf enorm engagiert – für sie tut es mir unendlich leid. Manche haben sich zum Teil die Füße für uns blutig gelaufen. Wir werden jetzt auch unsere Geschäftsstelle schließen müssen. Das ist bedauerlich, aber notwendig. Wir haben es in Gütersloh einfach nicht geschafft, gegen den Trend anzukommen. Wir gehen Sie mit dieser Situation um. Wie wollen Sie die Partei wieder konsolidieren? Wenn die Partei bis zur nächsten Bundestagswahl die Trendwende nicht schafft, muss man sagen: dann war’s das. Dann möchten die Deutschen offenbar keine liberale Partei mehr haben.

Top-Klicks Gütersloh TV Immer da, wo was los ist ...

1. Happy Video Gütersloh Die ganze Welt tanzt mit Pharrell Williams – Gütersloh jetzt auch! 2. Kolbeplatz Rundgang durch die Großbaustelle 3. Das Nordbad wird fitgemacht Ein Blick hinter die Kulissen 4. Schiebemützen und Nickerbocker Erster Gütersloher Tweet Run

www.gueterslohtv.de

Peter Kalley (UWG) Haben Sie mit Ihren Botschaften die Wähler erreicht. Sind Sie zufrieden? Wir können nicht zufrieden sein – wir haben den

Fraktionsstatus verloren. Für mich ist es erschrekkend, dass nahezu 55 Prozent der Gütersloher Wähler nicht zur Wahl gegangen sind. Gleichzeitig wird mehr Bürgerbeteiligung gefordert. Auf der einen Seite will der Bürger alles wissen, und dann ist die stärkste Fraktion mit etwa 15 Prozent gewählt worden. Mit welcher Legitimation trete ich bei dieser Wahlbeteiligung an? Wen vertrete ich eigentlich? – Die Mehrheit sicherlich nicht. Das hat etwas mit meinem Demokratieverständnis zu tun. Ich finde es gut, dass die Parlamente bunter und vielfältiger werden. Aber ich habe auch Angst um die breite Masse, die sich leider ausgeklinkt hat. Es wird immer schwieriger, Menschen zu begeistern. Mit welchen Perspektiven gehen Sie in die kommende Periode? Sechs Jahre sind eine lange Zeit. Es wird sich einiges bewegen, gewaltige Problemen werden auf uns zukommen. Das größte Problem ist der Haushalt. Konversion ist ein zentrales Thema. Wir werden uns noch über das Wellerdiek-Areal streiten müssen. Es gibt eine ganze Reihe von Themen – dazu gehört auch die Bürgermeisterwahl. Wir müssen schauen, wohin die Reise geht.

Manfred Reese (Die Linke) Sie konnten Ihr Ergebnis von 2009 verbessern und haben Ihren Fraktionsstatus wieder erlangen können. Wie gehen Sie damit um? Ich bin mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Ich sehe mich gemeinsam mit dem Kollegen Nobby Morkes als Gewinner dieser Wahl, weil auch wir Sitze dazu gewinnen konnten. Die CDU hat drei Sitze verloren, die SPD zwei Sitze. Mich plagen aber die gleichen Bauschmerzen wie die anderen Kollegen hier in dieser Runde: die Wahlbeteilung ist sehr gering. Viele von denen, die nicht wählen gehen, könnten potentielle Wähler für die Linken sein, wenn wir sie denn auch an die Wahlurne bekämen. Mit wem werden Sie im neuen Rat zusammenarbeiten? Eigentlich mit allen, die vernünftige Ideen besitzen. Zum Thema Konversion gibt es Gemeinsamkeiten mit den Grünen. Wir können zum Beispiel auch beim Thema „Senkung der Kindergartengebühren“, das Nobby Morkes angesprochen hat, mit der BfGT zusammen arbeiten. Ansonsten setzen wir uns generell für soziale Politik in Gütersloh ein und engagieren uns für diejenigen, die von den anderen vergessen werden.


WAHL SPEZIAL – STADTGESPRÄCH | 15

Kommentar Von Markus Corsmeyer

Bekannt aus der TV Kampagne

Dass die Gütersloher Christdemokraten ihren großen Erfolg mit 22 gewonnenen Wahlbezirken nicht wiederholen konnten, überrascht die wenigsten Wahlbeobachter. Mit 20 CDU-Siegern steht die Partei aber nach wie vor gut da, von Enttäuschung ist keine Rede. Zu den Siegern darf sich Norbert Morkes zählen. Der BfGT-Spitzenmann holte in Pavenstädt den Wahlbezirk direkt. Ein großer Erfolg, lag er 2009 noch 39 Stimmen hinter der CDU. Frust schieben darf die FDP, denn sie erlebte einen rasanten Absturz um mehr als vier Prozentpunkte und verlor ihren Fraktionsstatus. Die Christdemokraten werden wohl auch nach dieser Wahl bei der Verwirklichung ihrer Ziele auf Allianzen angewiesen sein. Eine Fortsetzung der sogenannten Plattform plus wird es wohl nicht mehr geben. So ist künftig mit wechselnden Mehrheiten und möglichen Überraschungen zu rechnen. Wir dürfen gespannt sei. Übrigens: Spannung verspricht auch die im nächsten Jahr stattfindende Bürgermeisterwahl. Die Frage bleibt aber (noch) offen, wen die Parteien aufstellen werden.

Wer sorgt für seidenweiches Perlwasser, für zarte Haut und geschmeidige Haare?

Der Kreis hat gewählt Fotos: Kreis Gütersloh

Landrat Adenauer mit 61,66 Prozent im Amt bestätigt

Landrat Sven-Georg Adenauer nimmt die Glückwünsche von Elvan Korkmaz entgegen.

Sven-Georg Adenauer heißt der alte und neue Landrat des Kreises Gütersloh. Adenauer, der sich zum vierten Mal dem Votum der Wählerinnen und Wähler stellte, erhielt laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis 61,66 Prozent der Stimmen. Seine Herausforderin von der SPD, Elvan Korkmaz, kam auf 38,34 Prozent Stimmen. Bei den Wahlen zum Kreistag hat die CDU ihre Position als stärkste Partei behauptet: sie erhielt 44,41 Prozent der Stimmen, die SPD 26,86 Prozent. Die weiteren Ergebnisses: Die Grünen 11,62 Prozent, die FDP 3,41 Prozent, die FWG-UWG 6,44 Prozent, die Linke 3,52 Prozent und die AfD 3,73 Prozent. Die Sitzverteilung im Kreistag (60 Sitze plus Landrat) ergibt keine klaren Verhältnisse: CDU 27, SPD 16, Grüne 7, FWG-UWG 4, FDP, Linke und AFD jeweils 2. Bei der Europawahl kam die CDU im Kreis Gütersloh auf 43,93 Prozent, die SPD auf 28,87 Prozent und die Grünen auf 10,23 Prozent. Von den restlichen 21 Parteien erhielten die AfD (4,81 Prozent), die Linke (3,82 Prozent) und die FDP (3,06 Prozent) die meisten Stimmen, auf alle anderen entfielen 5,26 Prozent. Adenauer ist seit dem 1. Oktober 1999 Landrat. Bei den Wahlen 2004 (55,83 Prozent) und 2009 (56,71 Prozent) bestätigten die Wählerinnen und Wähler ihn jeweils deutlich im Amt. Bei der Landratswahl 2009 waren vier Kandidaten am Start gewesen: Auch die FWG-UWG (Johannes Sieweke 7,5 Prozent) und die FDP (Michael zur Heiden 5,71 Prozent) schickten einen Kandidaten ins Rennen. Da dieses Mal lediglich die CDU und die SPD eine Kandidatin beziehungsweise einen Kandidaten aufgestellt hatten, konnten beide zulegen: Adenauer verbesserte sich um 4,95 Prozentpunkte auf 61,66 Prozent der Stimmen. Korkmaz konnte das Ergebnis ihrer Vorgängerin Ulrike Boden um 8,26 auf 38,34 Prozent steigern. Die sonstigen Kandidaten, die es bei dieser Wahl nicht gab, verloren entsprechend 13,21 Prozentpunkte.

430,€ u z is b d n u n e Genießen, schütz A perla! Q A it M . n e r a p pro Jahr s ieren Jetzt inform mel Carsten Thu Installateur ww.bwt.de oder auf w

Va arenseller weg 7 33334 Gütersloh Te el.: 05241 / 7049888 Fax: 05241 / 7049889 E-Mail: info@anlagentechniker.de www.anlagentechniker.de


16 | STADTGESPRÄCH – WAHL SPEZIAL

Impressionen

Fotos: Wolfgang Sauer

Ratsarbeit mal anders: Im Ratssaal wurden die Briefwahlzettel ausgezählt. Auch für die rund 650 Wahlhelfer und Wahlhelferinnen in Gütersloh wurde es ein langer Abend. Kurzweilig war es in der Wahllobby im Foyer, bei Bratwurst, kühlen Getränken und dezenter Pianomusik – der richtige Ort, um Ergebnisse direkt zu analysieren. Wir zeigen einige Impressionen von der langen Wahlnacht im Gütersloher Rathaus.

Viele Helfer zählen die Briefwahlstimmen aus.

im Rathaus: Wahlleiterin Maria Unger mit Dr. Elisabeth Menke und Katrin Groth.

Piano-Musik in der Wahl-Lobby.

Dr. Markus Kremer, Bürgermeisterin Maria Unger und Markus Corsmeyer.

Ob Kommunal- oder Europawahl – die Besucher in der Lobby waren immer gut informiert.

Wahlleiter: Bürgermeisterin Maria Unger und Dr. Markus Kremer.

Wahlzettel können ganz schön schwer sein ...

In der Wahllobby.


Kompetent und persönlich! Filla + Göth Immobilien steht für Fachwissen und Marktkenntnis – verbunden mit einer angenehmen und persönlichen Betreuung

Wir suchen – Mehrfamilienhäuser für vorgemerkte Kapitalanleger – Einfamilienhäuser – Eigentumswohnungen Wir bieten – Kostenlose Übernahme und Erstellung Ihres Energieausweises – Unverbindliche und seriöse Bewertung – Übernahme aller Formalitäten (Behörden, Bauamt, Finanzierungsunterlagen etc.) – Professionelle Vermarktung – Umfassender Service auch über den Verkauf hinaus


Zitat des Monats: „Es wird nicht schlimmer, es wird anders.“ Professor Mike Friedrichsen stellte beim Mediengespräch der Stadt Gütersloh die Entwicklung in Sachen Social Media dar. Er ist Autor zahlreicher Bücher im Themenbereich der digitalen Wertschöpfung, Unternehmenskommunikation und Social Media Business.

Foto: Stadt Gütersloh

Foto: Wolfgang Sauer

18 | TRENDS Zahl des Monats:

4 Jeder vierte Arbeitsplatz in Gütersloh ist der Medienbranche zuzurechnen, sagte Bürgermeisterin Maria Unger beim Mediengespräch der Stadt Gütersloh n ihrer Begrüßung Zur Veranstaltung kamen im Mai 60 Teilnehmer in die DCP Werkstatt für Grafik, um dem Referenten Mike Friedrichsen zuzuhören.

Orientierung für Social Media Viele tun es täglich: 19 Millionen Deutsche sind aktive Nutzer von sozialen Netzwerken. Facebook hat sich mit 56 Prozent an die Spitze gesetzt, es folgen Stayfriends, wer-kennt-wen und Xing. „Social Media ist angekommen und gehört zum Alltag der meisten Nutzer“, sagte Professor Dr. Mike Friedrichsen, Professor der Stuttgart Media University, beim Mediengespräch der Stadt Gütersloh, zu dem am Dienstag 60 Teilnehmer in die DCP Werkstatt für Grafik gekommen waren. Social Media spiegelt nicht nur die private Lust am Kommunizieren wider, sondern ist auch längst bei den Unternehmen angekommen. Die Anzahl der Unternehmen, die mindestens einen Social Media Kanal benutzen, stieg von 2010 bis 2013 von 79 auf 87 Prozent, wobei sich der Großteil der Unter-

nehmen allerdings noch auf ein Profil in sozialen Netzwerken beschränkt. Wer allerdings mittels Social Media sein Image und seine Reputation stärken möchte, sollte auf der Hut sein. Friedrichsen forderte Mut, warnte aber gleichzeitig vor halbherzigen Aktionen im Netz. „Wichtig ist die Zielsetzung: Was will ein Unternehmen erreichen?“, sagte Friedrichsen. Wie rasant und erfolgreich sich Unternehmensstrategien entwickeln können, zeigte Friedrichsen zum Beispiel an der Opel-Kampagne „Umparken im Kopf “ auf, die aktuell über 21.000 sogenannte „Likes“ auf Facebook hat. Insbesondere für die interne und externe Unternehmenskommunikation werden die neuen Kommunikationskanäle (Facebook, Twitter und Co) immer häufiger genutzt. Wer sich in sozialen Netzwerken be-

Foto: Stadt Gütersloh

Mediengespräch der Stadt Gütersloh mit Professor Dr. Mike Friedrichsen

Forderte zur digitalen Souveränität auf: Professor Dr. Mike Friedrichsen (l.) beim Mediengespräch der Stadt Gütersloh, hier mit Bürgermeisterin Maria Unger und Wirtschaftsförderer Rainer Venhaus.

wegt, muss den Dialog beobachten. „Wachsam sein und Fehler vermeiden“, so Friedrichsen. Schuld weitergeben, unwissend sein, den Stil wechseln oder keine Reaktion zeigen: All das zählt zu dem Verhalten, das man in sozia-

len Netzwerken vermeiden sollte. Wichtig seien hingegen das Zuhören, Beteiligen, Anregen und Unterstützen. Die Kommunikation in sozialen Netzwerken beinhaltet für Unternehmen große Chancen, aber auch Risiken.

Leslie Nielsen und Wilfried Burmann

Christine Neubauer und Dr. Judith Hartmann

Armin Müller-Stahl und Peter Bunnemann

Von Geburt an getrennt …


20 | LEUTE IN GÜTERSLOH

Frühlingsfest im Parkhotel Deutsche Schlaganfall-Hilfe freut sich über 62.000 Euro

Fotos: Jens Dünhölter

Insgesamt 380 Gäste feierten beim diesjährigen Frühlingsfest im Parkhotel und sammelten Geld für den guten Zweck. Am Ende der Nacht freute sich die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe als diesjähriger Spendennutznießer über 62.000 Euro. Mit der Summe soll das Projekt „Schlaganfall-Lotsen für OWL“ ausgebaut werden. Hotel-Geschäftsführer Sönke Tuchel hatte mehr als 30.000 Gerberas zu einer riesigen Frühlingsblume formen lassen. Unter den Gästen weilten nicht nur die Bertelsmann-Vorstände Achim Berg, Dr. Judith Hartmann und Aufsichtsratsvorsitzender Christoph Mohn, auch Vertreter aus Politik und Persönlichkeiten des Gütersloher Gesellschaftslebens feierten ausgelassen.

2

1

4

5

1 Liz Mohn 2 Achim Berg, Christoph Mohn 3 Brigitte Mohn, Landrat Sven-Georg Adenauer, Liz Mohn 4 Barbara und Thomas Hagedorn 5 Helga und Gerd Weissenberg 6 Andrea und Andreas Kimpel 7 Brigitte Mohn und Bürgermeisterin Maria Unger 8 Erika und Martin Dodt 9 Martina Schwartz Gehring, Werner Gehring 10 Ralf Schubert, Gabriele Conert 11 Tina Lemke und Steffen Böning 12 Ulrike und Jochen Meyer, Anne Vosspeter 13 Karin Zinkann 14 Friedrich und Sabine Flöttmann 15 Brigitte und Hans Feuß 16 Jörg Balk 17 Haidi und Hermann Kattenstroth, Brigitte Mohn 18 Silke und Henry Brockmeyer 19 Dr. Christian Kube und Liz Mohn

6

9

3

7

10

8

11


LEUTE IN GรœTERSLOH | 21

P O TANGEBOT 12

'HU

13

14

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

&256$

Der $86*(=(,&+1(7 $ 86neue *(=Opel (,&+1(7 Astra 6&+g1 6 &+gSports 1 Tourer. (QWGHFNHQ 6LH GHQ 2SHO &RUVD PLW DXIUHJHQGHP 'HVLJQ XQG XQVFKDOJEDUHP $QJHERWVSUHLV

6LHJHU LQ GHU /HVHUZDKO GHU DXWR PRWRU XQG VSRUW

0HKU ,QIRUPDWLRQHQ ]XP 7RS 15

16

$QJHERW DXI ZZZDXWRKDXVNQHPH\HUGH

8QVHU %DUSUHLVDQJHERW IยU GHQ 2SHO &RUVD 6HOHFWLRQ 7ยUHU PLW  HFR)/(;  N: VFKRQ DE

ยฑ รถ

.UDIWVWRIIYHUEUDXFK LQ O NP LQQHURUWV  DXย‰HURUWV  NRPELQLHUW  &2(PLVVLRQHQ NRPELQLHUW  JNP JHPlย‰ 92 (* 1U   (IIL]LHQ]NODVVH ' 17

/HVHUZDKO GHU DXWR PRWRU XQG VSRUW LQ +HIW  $8721,6$ZDUG  ,QFO hEHUIยKUXQJ

$XWRKDXV .QHPH\HU *PE+

18

19

0DULHQVWUDVVH   *ยWHUVORK7HO LQIR#DXWRKDXVNQHPH\HUGH ZZZDXWRKDXVNQHPH\HUGH


22 | WESTHEIDER TRIFFT ...

„Einige Türen stehen offen“ Westheider trifft … Malene Lomholt-Busch und Bernd Voltmann Geld und Ehrenamt, wie passt das zusammen? Eine besondere Konstellation lässt sich bei den Aktiven des Fördervereins der Europaschule Nordhorn finden. Als Spendensammlerin unterstützt Malene Lomholt-Busch den langjährigen Vereinsvorsitzenden Bernd Voltmann. Mit den beiden unterhielt sich unser Autor Dr. Rolf Westheider ... Menschen gern Geld für einen guten Zweck aus. Einige Türen stehen offen, wenn es um die Bildung und das Wohl der Kinder geht. Herr Voltmann, üblicherweise wechseln Eltern mit ihren Kindern die Schule, um sie zur Unterstützung des schulischen Lebens ehrenamtlich zu begleiten. Vorsitzende von Schulfördervereinen stellen demnach keine Rekorde in ihren Amtszeiten auf. Warum ist das bei Ihnen anders? Ein tolles Konzept, hinter dem alle stehen! Das ist es, was mich hält. Durch unser Ehrenamt kommen weitere finanzielle Mittel

den Kindern zugute. Mittlerweile haben wir zwölf fest angestellte Mitarbeiter und cirka sieben Mitarbeiter in einer Teilzeitbeschäftigung für den offenen Ganztag. Wir haben ein vielfältiges AG-Angebot am Nachmittag, unterstützen Sonderprojekte und greifen bedürftigen Kindern an der Schule aktiv unter die Arme. Ich persönlich finde es wichtig, meine Erfahrungen an der Schule einzubringen, und es bereitet mir sehr viel Freude mitzuerleben, wie sich alles entwickelt. Um Menschen zu gewinnen, die bereit sind, Geld für eine gute Sache zu geben, müssen

Foto: Wolfgang Sauer

Frau Lomholt-Busch, Sie haben viel Erfahrung im Einwerben von Spendengeldern. Auch an der Grundschule Nordhorn schaffen Sie es, anderen Menschen das Portemonnaie für einen guten Zweck zu öffnen. Wie machen Sie das? Viele engagieren sich ehrenamtlich und setzen ihre Kompetenzen erfolgreich im Schulalltag ein. Andere wiederum leisten einen finanziellen Beitrag zur Durchführung einiger wichtigen Aktivitäten. Meine Aufgabe sehe ich darin, diese Möglichkeiten darzustellen und die Bitte um finanzielle Hilfe weiterzuleiten. Zum Glück geben viele

Dr. Rolf Westheider (re.) im Gespräch mit Malene Lomholt-Busch und Bernd Voltmann.


WESTHEIDER TRIFFT ... | 23 sie zunächst von der guten Sache überzeugt werden. Frau Lomholt-Busch, könnten Sie mir an einem Beispiel aufzeigen, nach welchen Regeln so etwas funktioniert? Ein Spendenprojekt muss erst einmal gut begründet werden. In einer Schule handelt es sich meist um ganz konkrete, greifbare Aktivitäten. Wenn sie in einem größeren Kontext platziert werden, lässt sich ihre Bedeutung schnell nachvollziehen. Im nächsten Schritt machen wir Stiftungen, Privatpersonen oder Firmen ausfindig, die ähnliche Ziele verfolgen und in der Lage sein könnten, einen finanziellen Beitrag zu leisten. Viele unterstützen die Schule gern – wenn sie gefragt werden und sie verstanden haben, was das Ziel einer geplanten Aktivität ist. Insbesondere wenn es um größere Summen geht, wollen sie sicher sein, dass ihre Spende eine Wirkung hat, dass das Geld richtig angelegt ist und etwas bewegt wird. Bei einer konkreten Anfrage ist es deshalb wichtig, Fragen offen zu klären und die Ausgangslage richtig darzustellen. Eine Schule ohne Förderverein ist heutzutage kaum noch denkbar. Herr Voltmann, welche Aufgaben sind es, für die zusätzliche Spenden benötigt werden, die über die Mitgliedsbeiträge des Vereins hinausgehen? Uns ist es wichtig, dass alle Kinder im offenen Ganztag am Mittagessen teilnehmen. Einige Familien sind aber finanziell nicht in der Lage, den Mindestbeitrag dafür zu bezahlen. Dank großzügiger Unterstützung der Walter-Blüchert-Stiftung gab es in diesem Jahr eine Erleichterung für einige Eltern. Die Stiftung hat zehn Essenspatenschaften für ein Jahr übernommen. Oft geht es aber um Ergänzungen der vorhandenen Ausstattung oder um vereinzelte Aktivitäten, für die unsere Mitgliedsbeiträge einfach nicht ausreichen und wofür kein Schulbudget vorgesehen ist. Geld zu sammeln ist das eine, die Projekte organisieren und damit Zeit investieren, ist das andere. Haben Sie im Verein schon einmal etwas auf die Beine gestellt, das ausschließlich mit Spendengeldern finanziert wurde? Gelegentlich werden Projekte komplett durch Spenden ermöglicht. Das Theaterprojekt zum Beispiel. Dafür hatte ein Elternpaar bei einem feierlichen Anlass im privaten Umfeld Spenden gesammelt, und mit einem Beitrag aus dem Adventsspendenkalender der Sparkasse konnten wir beispielsweise neues Material einkaufen und damit das logische Denken, Rätseln und Knobeln auf spielerische Art zusätzlich fördern. Sprechen wir über das Verhältnis von Schule und Förderverein. Richtet eher die Schule Wünsche an den Verein oder möchte der Verein, dass die Schule etwas macht, wofür ihr dann im Gegenzug ehrenamtliche Unterstützung angeboten wird? Manchmal kommen die Wünsche sogar direkt von den Kindern. Die Rutsche auf dem Schulhof war ein Wunsch aus der Kinder-

konferenz. Die Kinder haben ihre eigenen Spendenaufrufe versendet und Flohmärkte organisiert, damit diese Rutsche gekauft werden konnte. Die meisten Wünsche werden jedoch von den Eltern und vom Schulteam in der Schulkonferenz oder bei den Schulpflegschaftssitzungen an uns herangetragen. Und dabei geht es natürlich nicht einfach um Dinge, die man gern hätte. Der Bedarf muss begründet werden und die Umsetzung praktikabel sein.

Strandkörbe, Gartenmöbel & Grills

In der sozialen Entwicklung wird beklagt, dass die Schere zwischen arm und reich größer wird. Steigt damit auch der Finanzbedarf, etwa um Alleinerziehende zu unterstützen, die sich eine kostenpflichtige schulische Aktivität wie eine Klassenfahrt für ihre Kinder nicht leisten können? Ja – und solche Fälle unterstützen wir sehr gerne. Aktuell haben wir viel mit der Sorge zu kämpfen, dass sich Familien nicht einmal ihren Beitrag für das Essen leisten können. Für diese Eltern sind zusätzliche Kosten eine sehr große Herausforderung. Dank zusätzlicher Spenden von Stiftungen oder Unternehmen sind wir aber in der Lage, die Elternbeiträge für einige Aktivitäten niedrig zu halten. So wird aktuell das Präventionsprogramm gegen sexuelle Gewalt „Mein Körper gehört mir!“ für Schülerinnen und Schüler in der 3. und 4. Klasse mit Unterstützung der Renate-Gehring-Stiftung durchgeführt. Wie würden Sie reagieren, wenn die Erwartung im Klassenraum stünde, dass der Förderverein für eine Leistung einspringen soll, die seitens der Kommune nicht mehr geleistet wird? Oder geht es immer um die „Sahnehäubchen“, also um das, was angenehm aber nicht unbedingt erforderlich ist? Die Schule möchte nicht nur das Schulpensum erfüllen, sondern eine facettenreiche Ganztagsbetreuung anbieten. Alle Kinder sollen gefordert und gefördert werden, und sie sollen sich in der Schule wohlfühlen. Wir unterstützen dort, wo Bedarf ist und das fängt beim Kopierpapier an. Der Alltag muss einfach funktionieren. Natürlich kann der Förderverein aber nicht alle Wünsche erfüllen. Die vorhandenen Mitgliedsbeiträge und Spenden wollen wir sinnvoll einsetzen. Frau Lomholt-Busch und Herr Voltmann, was steht demnächst an, wofür Sie Geld und Zeit benötigen? Gibt es etwas, worauf sich die Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft schon freuen darf? Im Moment suchen wir unter anderem aktive Unterstützung für die Erweiterung der Sportangebote in den Pausen und für die individuelle Förderung durch den Einsatz von Medien sowie eine zusätzliche Ausstattung der sogenannten ‚tafellosen’ Räume. Zum Schluss wollen wir unseren Förderern einen ganz herzlichen Dank für ihre Unterstützung auszusprechen. Viele Aktivitäten wären ohne ihre Hilfe so nicht möglich gewesen!

Gartenbänke ot Großangeb

Über 50 verschiedene

-Geräte Holzkohle-,

Wir machen Sie zum Grillprofi!

Gas- und Elektrogrills

laufend GRIL LSEM INA RE in unserer Grillschule Infos auf www.grill-spezialist.de

Die Schatztruhe Heim & Garten Detmolder Straße 627 • 33699 Bielefeld Tel (0521) 92 60 60 • Fax (0521) 92 60 636 e-mail info@sonnenpartner.de Mo-Fr: 9.00-18.30 Uhr, Sa 10.00-18.00 Uhr Kostenlose Parkplätze direkt vor der Ausstellung!

www.sonnenpartner.de


24 | GT-INFO

Die ganze Welt des Bauens – 5x in Ihrer Nähe www.diebaustoffpartner.de

Der Sommer kann kommen Erleben Sie die inspirierende Produktvielfalt in unseren Mustergärten Hochbau

Fliesen

Dach

Tiefbau

Bauelemente

Bauen ist Leben.

Bauen ist Freiheit.

Garten Innenausbau

Bauen ist Zukunft.

Oststraße 188 Hans-Böckler-Str. 25-27 Berliner Straße 490 33415 Verl 33334 Gütersloh 33334 Gütersloh-Avenwedde Telefon 0 52 07. 990-0 Telefon 0 52 41. 50 01-0 Telefon 0 52 41. 96 90 30

Bauen ist Familie.

Pflasterung Bauen ist Vielfalt.

Franz-Claas-Straße 11 Lübberbrede 10 33428 Harsewinkel 33719 Bielefeld-Oldentrup Telefon 0 52 47. 92 39-0 Telefon 05 21. 9 26 23-0

Chill & Grill Ab 28.6.2014 jeden Samstag ab 18 Uhr

g ranstaltun Auftaktve uni 2014: am 28. J it

km Live-Musi

g e h o u se das Lounam burg aus H

Für Entspannung sorgen: • • • •

chillige Loungemusik köstliches Barbecue & coole Drinks Spezial-Aufgüsse im SaunaPark Wohlfühl-Massagen im Wellness-Pavillon

Die Chill & Grill-Veranstaltung ist im regulären Thermeneintritt enthalten.

VitaSol Therme Bad Salzuflen

www.vitasol.de

VitaSol Therme GmbH • Extersche Str. 42 • 32105 Bad Salzuflen


WM-Spezial 2014

FuĂ&#x;ball-Weltmeisterschaft

Es geht los!


Rheda-Wiedenbrück

„4:0 ɛ1XU9ROOWUHȔHUǔ Polo Trendline 1.0 l

44 kW (60 PS), 5-Gang Deep Black Perleffekt, „Cool and Sound“ mit Klimaanlage, Einstiegshilfe „Easy Entry“, Radio „Composition Touch“, Außenspiegel el. einstell- und beheizbar, Raucherausführung, Winterpaket, zusätzlich Winterräder Stahl u.v.m.

Thiel Preis3:

13.590,00 € inkl. Überführung & Zulassung 1

UPE 15.140,00 €

UI¾JEDU 6RIRUWYH

Monatliche Rate*:

99,00 €

*Anzahlung EUR 3.000,00, Nettodarlehensbetrag EUR 10.590,00, Sollzinsatz (gebunden) 2,86 %, effektiver Jahreszins 2,90 %, Schlussrate EUR 6.844,56, Gesamtbetrag EUR 11.596,56.4

Golf Sportsvan Trendline 1.2 l TSI

BlueMotion Technology, 81 kW (110 PS), 6-Gang Tungsten Silver Metallic, Klimaanlage „Climatronic“, ParkPilot, Radio „Composition Touch“, Winterpaket, ISOFIX-Halteösen, Multikollisionsbremse, Zentralverriegelung, Multifunktionsanzeige, Mittelarmlehne vorn , Dachreling u.v.m.

Thiel Preis2:

21.390,00 € inkl. Selbstabholung & Zulassung 1

UPE 23.855,00 €

Monatliche Rate*:

189,00 €

*Anzahlung EUR 3.700,00, Nettodarlehensbetrag EUR 17.690,00, Sollzinsatz (gebunden) 3,83 %, effektiver Jahreszins 3,90 %, Schlussrate EUR 10.827,96, Gesamtbetrag EUR 19.899,96.4

Sharan Trendline 1.4 l TSI

BlueMotion Technology, 110 kW (150 PS), 5-Gang Uranograu, Klimaanlage, Schiebetüren hi. li.+re., Multifunktionsanzeige, Radio „RCD 210“, MP3-Wiedergabefunktion u. CD-Player, Tagfahrlicht, 3 Einzelsitze mit ISOFIX-Halteösen in der 2. Sitzreihe – mit Längseinstellung und Einstellung für Lehnenneigung, Gepäckraumboden mit Staufächern (nur für 5-Sitzer), Mittelarmlehne vo., el. Fensterheber vo.+hi., el. Parkbremse, Zentralverriegelung ohne Safe-Sicherung – Funkfernbedienung u. 2 Funkklappschlüssel u.v.m.

Thiel Preis3:

23.790,00 € inkl. Selbstabholung & Zulassung 1

UPE 30.525,00 €

Monatliche Rate*:

169,00 €

*Anzahlung EUR 4.000,00, Nettodarlehensbetrag EUR 19.790,00, Sollzinsatz (gebunden) 1,88 %, effektiver Jahreszins 1,90 %, Schlussrate EUR 12.918,88, Gesamtbetrag EUR 21.030,88.4

Touran Trendline 1.6 l TDI

77 kW (105 PS), 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG Deep Black Perleffekt, Klimaanlage „Climatronic“, LM-Räder Sedona 6,5 x 16, Radio „RCD 310“, Navigationsfunktion „RNS 315“, „Business Premium“-Paket, Dachreling schwarz, Gepäckraumabdeckung, ParkPilot, Geschwindigkeitsregelanlage, Telefonvorbereitung, Nebelscheinwerfer, Sitzheizung u.v.m.

UI¾JEDU 6RIRUWYH

Thiel Preis3:

23.990,00 € inkl. Überführung & Zulassung 1

UPE 31.744,00 €

Monatliche Rate*:

179,00 €

*Anzahlung EUR 4.200,10, Nettodarlehensbetrag EUR 19.789,90, Sollzinsatz (gebunden) 1,88 %, effektiver Jahreszins 1,90 %, Schlussrate EUR 12.420,63, Gesamtbetrag EUR 21.012,63.4

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts: 9,2 – 5,5; außerorts 6,4 – 4,2; kombiniert: 7,2 – 4,9; CO2-Emissionen (g/km) kombiniert: 167 – 114. Effizienzklassen: C-B Abbildung zeigt Sonderausstattung, Irrtum, Änderung, Zwischenverkauf vorbehalten. Andere Motoren und Ausstattungen auf Wunsch gegen Aufpreis möglich. 1

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Thiel Preis inkl. Selbstabholung in der Autostadt Wolfsburg & Zulassung. Thiel Preis inkl. Selbstabholung in der Autostadt Wolfsburg & Zulassung bzw. Überführung & Zulassung. Gilt nur bei gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens ausgenommen (Audi, SEAT, Skoda, Porsche, Volkswagen Nfz) mit mind. 6 Monaten Zulassung auf Ihren Namen. 4 Laufzeit 48 Monate, 15.000 km p.A.. Ein Finanzierungsangebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer. 2 3

Ihr Volkswagen Partner: Auto-Zentrale Karl Thiel GmbH & Co. KG, Bielefelder Str. 55, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Tel. +49 5242 59 05-0

die thiel-gruppe gefällt mir: www.facebook.com/thielgruppe


WM-SPEZIAL | 27

jeder redet über Fußball, jeder kennt sich natürlich besser aus, jeder will etwas beitragen. Was ist los? Na klar, es ist WM! – Bald dreht sich (fast) alles nur noch um ein Thema, und wir werden die Spiele beim Public Viewing verfolgen oder WM-Abende mit Freunden genießen. Der Countdown zur WM 2014 läuft! In unserem großen Special zur Fußball-Weltmeisterschaft, das auch als Sonderheft pünktlich vor der WM auf den Markt kommt, haben wir daher viele wichtige Informationen über das Sportereignis des Jahres für Sie zusammengestellt. Wir stellen das deutsche Team vor, werfen einen Blick auf die wichtigsten Turnierfakten und beleuchten die erstmals bei einer WM eingesetzte Torlinientechnologie. Natürlich darf auch ein WM-Plan in dieser Ausgabe nicht fehlen. Und wenn Sie wissen wollen, wie die anderen „Gütersloher Bundestrainer“ ticken, sollten Sie sich unsere WM-Tipps nicht entgehen lassen. Wir freuen uns auf die bevorstehenden Wochen und wünschen Ihnen viel Spaß mit unserem „Heft im Heft“. Ihr Hans-Jörg „Toni“ Seiler GT-INFO

Foto: Wolfgang Sauer

LIEBE GÜTERSLOHER FUSSBALL-FANS,


28 | WM-SPEZIAL

Die deutsche Nationalmannschaft Der Auftrag für Brasilien: der vierte Titel

Zugegeben: Bei der WM 2010 fehlte das Quäntchen Glück im entscheidenden Moment. Erinnert sich eigentlich noch jemand an die Situation, als Toni Kroos im WM-Halbfinale mit seinem Schuss an Iker Casillas scheiterte? Den entscheidenden Schritt bis zum Titel machte die Löw-Truppe nicht, obwohl die Deutschen zuvor starke Gegner wie Argentinien (4:0-Sieg im Viertelfinale) oder England (4:1 im Achtelfinale) besiegten. Aktuell präsentieren sich die Jungs mit dem Adler auf der Brust wieder souverän: Die WMQualifikation verlief ohne nennenswerte Überraschungen. Aus zehn Spielen holten die Deutschen 28 Punkte (9 Siege, 1 Unentschieden) und ließen überhaupt keine Zweifel daran, wer in Gruppe C das Haus rockt. Özil, Müller & Co.

Foto: Medienfabrik Gütersloh

WM-Vize 2002, WM-Dritter 2006 und wieder WM-Dritter 2010! Keine Frage, diese Serie ist beeindruckend. Aber wo bitte ist der Titel? Damit kann die deutsche Nationalmannschaft leider nicht dienen – zumindest nicht seit dem WM-Titel von 1990! Deswegen muss die Frage erlaubt sein: Wann gewinnt Deutschland mal wieder einen Titel?

Deutschland: (hintere Reihe v. li.) Manuel Neuer, Toni Kroos, Sami Khedira, Benedikt Höwedes, Marcell Jansen, Mats Hummels, Jérôme Boateng; (vordere Reihe v. li.) Philipp Lahm, Mario Götze, Thomas Müller und André Schürrle.

erzielten 36 Tore, die meisten von allen europäischen Teams. Zum Vergleich: Weltmeister Spanien traf nur 14-mal ins Tor. Luxus-Problem: die Offensive Diese Dominanz kommt nicht von ungefähr. In der Offensive hat Joachim Löw ein Luxuspro-

blem. Youngster wie Mario Götze und Marco Reus waren bei der WM 2010 noch gar nicht dabei und werden 2014 das Mittelfeld neben Müller, Kroos, Schweinsteiger und Co. komplettieren. Dass die Letztgenannten schon zu den Routiniers im Team zählen, spricht für den Trainer. Löw setzt konsequent auf die


WM-SPEZIAL | 29 Jugend. Das hat das Spiel der deutschen Nationalmannschaft unberechenbar, schnell und attraktiv gemacht. Auch in der Defensive ist die DFB-Auswahl sehr gut besetzt. In der Innenverteidigung streiten sich Per Mertesacker (Arsenal London), Jérôme Boateng (Bayern München) und Mats Hummels (Borussia Dortmund) um einen Stammplatz. Bei ihren Klubs sind die Defensiv-Hünen gesetzt, doch in der Nationalmannschaft muss einer von ihnen zwangsläufig auf der Bank Platz nehmen. Am Personal hat es in den vergangenen Jahren nicht gelegen, dass die Mannschaft ohne Titel von den großen Turnieren zurückkehrte. Dafür hat das Team aber viele wert- und schmerzvolle Erfahrungen gesammelt. Deswegen zählt in Brasilien für die Löw-Elf nur der Titel!

Der Trainer: Joachim Löw Joachim Löw hat den deutschen Fußball seit 2004 komplett verändert. Zusammen mit Jürgen Klinsmann führte Löw als CoTrainer vor der WM 2006 eine offensive und attraktive Spielweise ein. Dieser Linie blieb er als Cheftrainer bis heute treu. Vor der WM 2010 leitete er erneut einen Umbruch ein, als er auf junge Talente setzte und auf Routiniers verzichtete. Trotzdem spielte die junge deutsche Mannschaft ein überzeugendes Turnier. Auch während der WM-Qualifikation 2014 förderte Löw junge Spieler (Götze, Kruse, Reus, Draxler), und das mit großem Erfolg. Das Einzige, was ihm jetzt noch fehlt, ist ein internationaler Titel!

Fotos: Medienfabrik Gütersloh

Der Star: Mesut Özil Erst Knappe, dann Königlicher und nun ein Kanonier! Das sind die Etappen der Bilderbuchkarriere von Mesut Özil. Der gebürtige Gelsenkirchener gehört inzwischen zu den Topstars des europäischen Fußballs. Für seinen aktuellen Klubtrainer Arsène Wenger (Arsenal London) ist der Deutsche bereits besser als die französische Fußball-Legende Zidane: „Er trifft immer blitzschnell die richtigen Entscheidungen. Özil ist ein bisschen besser im Dribbling als Zidane. Sie strahlen eine ähnliche technische Leichtigkeit und Demut aus.“ Auch aus der deutschen Nationalmannschaft ist der Mann mit dem linken Zauberfuß nicht mehr wegzudenken.

Foto: Wikipedia - Steindy

Die WM im

Der Torjäger: Thomas Müller Vor der WM 2010 noch Wackelkandidat, heute einfach Weltklasse! Die Karriere von Thomas Müller hat sich rasant entwickelt: Bei der WM 2010 in Südafrika schaffte er den Durchbruch. Müller erzielte fünf Tore und bereitete drei weitere vor. Er wurde WM-Torschützenkönig und zum besten Nachwuchsspieler gewählt. Seine Bissigkeit, seine vorbildliche Laufstärke und sein Torriecher sicherten Müller in der Nationalmannschaft einen Stammplatz auf der rechten Außenbahn. 2014 reist Müller als Führungsspieler und Leistungsträger nach Brasilien.

s ch M i t f r i öP i , em K ge z ap f t n d F le i s ch ha u Cai pi r i n ll v om G r i

Berliner Straße 158 · 33330 Gütersloh · Telefon (05241) 25787 Täglich ab 18 Uhr geöffnet

Fußball-WM Wir über tragen alle Spiele der Fußball-WM auf Großbild schirm im Biergar ten sowie alle Deutschland-Spiele auf Großleinwand im Brauhaus-Saal …

3 starke Stücke Jeden Freitag: Steak vom Schweinerücken (300 g) mit Wiesenchampigno n ns in Rahm, Kroketten und kleinem Salat a für 11,80 Euro

Jeden Samstag: Riesen Brauhaus-Filetspieß, Medaillons vom Jungschwein (300 g) auf Tomaten-Pfeffersauce, Pommes frites und kleinem Salat für 12,90 Euro

jeden Sonntag: Brauhaus Haxenpfanne mit Sauerkraut und Bratkar toffeln für 9,90 Euro

Dalke-Wiesn 22. bis zum 24.. August 2014 p o w e r e d b y M a r kö t t e r


30 | WM-SPEZIAL

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:2 2:0 1:3

Brasilien

Wissenswertes rund Zahlen, Daten, Fakten

410 Millionen Klicks Foto: PORTAL DA COPA - Rio de Janeiro - Maracanã - Fevereiro de 2014

Frank Eickhoff · Eickhoff Garten- und Landschaftsbau Bruder-Konrad-Str. 44 · 33334 GT · Fon GT 40557

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:1 3:0 1:3

Spanien

Jörg Hoffend · Sparkasse Gütersloh Konrad-Adenauer-Platz 1 · 33330 GT · Fon GT 101-1

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

3:1 1:0 0:2

Brasilien

Petra Thumel · Reisebüro Girke Berliner Str. 69 · 33330 GT · Fon GT 980021

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 2:0 1:2

Brasilien

Thais Reckmann · Pralinothek Gütersloh Berliner Str. 3 · 33330 GT · www.pralinothek.de

Wer bei der WM 2014 auf dem Laufenden bleiben will, ist bei FIFA.com bestens aufgehoben. Bei der WM 2010 in Südafrika zählte FIFA.com an den 31 Turniertagen etwa 150 Millionen einzelne Nutzer, die sieben Milliarden Seiten aufriefen. 410 Millionen dieser Seiten wurden an einem einzigen Tag angeklickt. Als England und die USA gleichzeitig spielten, registrierte die FIFA eine Million Hits pro Sekunde.

Alle Spiele der WM werden in Deutschland live von ARD und ZDF frei empfangbar übertragen. RTL und SKY haben auf die direkte Übertragung von Spielen verzichtet.

1,1 Millionen Tickets Komplett vergeben

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:2 3:1 1:1

Brasilien

Andreas Kerkhoff · Hotel Appelbaum Neuenkirchener Str. 59 · 33332 GT · Fon GT 95510

Die erste Charge von 1,1 Millionen Tickets ist komplett vergeben. Die gesamte Bruttokapazität aller 64 Spiele beträgt 3,72 Millionen Zuschauer. Vom 8. Dezember bis 30. Januar läuft die nächste Verkaufsphase per Losverfahren. Am 26. Februar beginnt eine weitere Phase, in der die Reihenfolge des Bestelleingangs entscheidet. Diese Phase endet am 1. April. In der Last-Minute-Verkaufsphase vom 15. April bis 13. Juli werden die Tickets in Echtzeit in der Reihenfolge


WM-SPEZIAL | 31

ums Turnier

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland

Zeitverschiebung MANAUS

Wer wird Weltmeister?

RIO DE JANEIRO

2:1 3:0 1:4

Griechenland

Theodoros Sargiannidis · Café Bar Taverne Ellinadiko Blessenstätte 17 · 33330 Gütersloh · Fon GT 237586

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland

6 ST.

5 ST.

Wer wird Weltmeister?

3:1 1:1 1:3

Brasilien

Radislav Gunjevic · Hotel am Rathaus Friedr.-Ebert-Str. 26 · 33330 Gütersloh · Fon GT 92110

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland

DEUTSCHLAND

DEUTSCHLAND

Wer wird Weltmeister?

1:1 2:0 0:4

Brasilien

Ekkehard Menrath · Finanz- u. Versicherungsmakler Friedr.-Ebert-Str. 43 · 33330 Gütersloh · Fon GT 98098

Die Zeitverschiebung mit Deutschland beträgt im Sommer 2014 zu den beiden Austragungsorten Manaus und Cuiabá jeweils minus sechs Stunden, zu den anderen zehn Städten minus fünf Stunden. Das Endspiel am Sonntag, 13. Juli, in Rio de Janeiro wird um 16 Uhr Ortszeit angepfiffen, nach mitteleuropäischer Sommerzeit also 21 Uhr. Das Eröffnungsspiel mit Brasilien in São Paulo am Donnerstag, 12. Juni, beginnt um 17 Uhr Ortszeit bis 22 Uhr MESZ.

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:1 2:1 1:3

Brasilien

Dirk Altemeier · Altemeier Bauelemente Schalückstr. 54 · 33332 Gütersloh · Fon GT 4033182

Mein Tipp! ihres Bestelleingangs vergeben. Das teuerste Ticket in der Kategorie 1 kostet beim Endspiel 990 US-Dollar (etwa 736 Euro). Die billigste Karte für ausländische Gäste ist die Kategorie 3 in einem Gruppenspiel für 90 US-Dollar (etwa 67 Euro). Für Einwohner Brasiliens sind Tickets in der Kategorie 4 erhältlich, die ermäßigt bei einem Gruppenspiel 30 Real (etwa 9,55 Euro) kosten. Genauere Informationen gibt es auf der Homepage der FIFA (www.FIFA.com).

Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 3:0 1:2

Spanien

Antje Kalthoff · Der Gartenhof Pavenstädter Weg 50 · 33334 GT · Fon GT 92192


32 | WM-SPEZIAL

Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

3:2 2:0 1:4

Deutschland

Sebastian Hoppe · Great Body Carl-Bertelsmann-Str. 14 · 33332 GT · Fon GT 2337994

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland

2:2 1:0 1:3

Wer wird Weltmeister?

Argentinien

Thomas Klemm · Autozentrale Thiel Bielefelder Str. 55 · 33378 RH-WD · Fon 05242-59050

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 6:1 2:3

Deutschland

Carsten Teismann · Hornberg Fleischerei Friedrich-Ebert-Str. 15 · 33330 GT · Fon GT 12048

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:1 2:0 0:2

Technik fürs Tor Erstmals kommt bei einer WM die Torlinientech

Die Rufe wurden immer lauter, zu laut für den Fußballweltverband. Mehr als zwölf Monate ließ die FIFA mehrere Technologien testen, um Situationen wie der nach dem vermeintlichen 2:2-Ausgleich von Frank Lampard (WM 2010 GER 4:1 ENG) demnächst zu entgehen. Zudem sah man ein, dass Technik mehr sieht als das menschliche Auge. Den Auftrag erhielt die Firma GoalControl aus Würselen. 500 Einzelbilder pro Sekunde Das menschliche Auge kann 16 Bilder pro Sekunde sehen. Der Ball müsste 60 Millisekunden hinter der Torlinie sein, damit der Schiedsrichter eine Chance hat, das Tor zu erkennen. Mit anderen Worten: Der Ball dürfte nur 12 Stundenkilometer schnell sein. Das Videosystem von GoalControl hingegen kann bis zu 500 Einzelbilder in der Sekunde aufnehmen. Bei Schüssen aufs Tor mit bis zu 120 Stundenkilometer könnte problemlos aufgeklärt werden, ob der Ball die Torlinie im vollen Umfang überschritten hat. Zudem ist der Blickwinkel des Schiedsrichters in vielen Situationen schlecht, sodass er die Position des Balles falsch einschätzt.

68 Tore fielen im Sommer 2013 beim Confed Cup in Brasilien. Hierbei wurde das System getestet. Es gab zwar keine umstrittene Torszene, doch alle 68 Tore wurden korrekt angezeigt. Foto: Medienfabrik Gütersloh

Mein Tipp!

Brasilien

Peter Lohmann · Bestattungen Lohmann Friedhofstr. 33 · 33330 GT · Fon GT 38202

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 3:1 1:2

Deutschland

Detlef Scheil · Reifen Kamps Berliner Str. 165 · 33330 GT · Fon GT 13063

Kein Tor: Der Schuss von Frank Lampard war hinter der Torlinie, aber der Schiedsrichter hatte es nicht gesehen.


WM-SPEZIAL | 33

Mein Tipp! nologie zum Einsatz Grafik: Medienfabrik Gütersloh

Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland

1

Wer wird Weltmeister?

2:1 3:0 1:2

Deutschland

Jochen Bongartz · Gütersloher Brauhaus Unter den Ulmen 9 · 33330 Gütersloh · Fon GT 25166

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

3:1 2:1 1:1

Deutschland

Olaf Hartkämper · HDI Gerling Hauptvertretung Moltkestr. 22 · 33330 Gütersloh · Fon GT 2100812

Mein Tipp!

2 TOR

3 1. KAMERAS Sieben Hochgeschwindigkeitskameras pro Tor erfassen die Torlinie aus jedem Blickwinkel. 2. SERVER Die Aufnahmen der sieben Kameras werden auf einem Server gesammelt und ausgewertet. 3. UHR Beim Tor erscheint binnen einer Sekunde auf der Uhr des Schiedsrichtergespanns ein optisches Signal, und sie vibriert.

Warum auf einmal? Genauigkeit liegt bei fünf Millimetern In der Geburtsphase dieser technischen Hilfsmittel lag der Ermessensraum der möglichen Fehler noch bei drei Zentimetern. Zu groß, befanden FIFA und auch DFL. Nun hat es das Unternehmen GoalControl GmbH aus Würselen geschafft, die Genauigkeit der Videoüberwachung auf fünf Millimeter zu beschränken. Das reicht der FIFA endlich, damit GoalControl nun bei der WM 2014 angewendet wird. Auch Phantomtore wie das von Stefan Kießling in Hoffenheim werden mit dieser Technik nicht möglich sein, weil die sieben Kameras wie ein Vorhang den 18 Quadratmeter großen Bereich über der Torlinie abdecken. Ein Tor wird nur dann als solches angezeigt, wenn der Ball diesen Vorhang durchquert und nicht über andere Wege hinter die Linie gelangt. Mit dieser Technologie sind die Zeiten der Wembley-Tore nur noch Fußballnostalgie.

Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 3:1 1:3

Deutschland

Adam Oschinski · H.O.W. KFZ-Technik GmbH Carl-Zeiss-Str. 52 · 33334 Gütersloh · Fon GT 222512

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 3:0 0:2

Brasilien

Hermann Kattenstroth · Kattenstroth Automobile Kahlertstr. 145-147 · 33330 Gütersloh · Fon GT 93680

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 2:0 1:3

Deutschland

Frank Kulik · Kulik Metallwarenfabrikation Im Heidkamp 25 · 33334 Gütersloh · Fon GT 51897


15.06.2014 - 18:00

25.06.2014 - 22:00

16.06.2014 - 00:00

16.06.2014 - 21:00

2. Platz 3. Platz 4. Platz

2. Platz

3. Platz

4. Platz

25.06.2014 - 18:00

Bosn.-Herzeg. - Iran

25.06.2014 - 18:00

22.06.2014 - 00:00

Nigeria - Argentinien

Nigeria - Bosn.-Herzeg.

21.06.2014 - 18:00

Argentinien - Iran

Iran - Nigeria

Argent. - Bosn.-Herzeg.

4. Platz

3. Platz

2. Platz

1. Platz

23.06.2014 - 18:00

Niederlande - Chile

23.06.2014 - 18:00

Australien - Spanien

18.06.2014 - 21:00

18.06.2014 - 18:00

Spanien - Chile

Australien - Niederl.

14.06.2014 - 00:00

Chile - Australien

13.06.2014 - 21:00

Spanien - Niederl.

1. Platz

: : : : : :

: : : : : :

1. Platz

25.06.2014 - 22:00

Ecuador - Frankreich

Honduras - Schweiz

21.06.2014 - 00:00

Honduras - Ecuador

20.06.2014 - 21:00

Schweiz - Frankreich

15.06.2014 - 21:00

Frankreich - Honduras

Schweiz - Ecuador

4. Platz

3. Platz

2. Platz

1. Platz

23.06.2014 - 22:00

Kroatien - Mexiko

23.06.2014 - 22:00

Kamerun - Brasilien

19.06.2014 - 00:00

Kamerun - Kroatien

17.06.2014 - 21:00

Brasilien - Mexiko

13.06.2014 - 18:00

Mexiko - Kamerun

12.06.2014 - 22:00

Brasilien - Kroatien

GRUPPE F

GRUPPENSPIELE

GRUPPE B

: : : : : :

: : : : : :

WM SPIELPLAN 2014 GRUPPE C GRUPPE G

GRUPPE A

GRUPPE E

16.06.2014 - 18:00

4. Platz

3. Platz

2. Platz

1. Platz

26.06.2014 - 18:00

USA - Deutschland

26.06.2014 - 18:00

23.06.2014 - 00:00

Portugal - Ghana

USA - Portugal

21.06.2014 - 21:00

17.06.2014 - 00:00

Deutschland - Ghana

Ghana - USA

Deutschl. - Portugal

4. Platz

3. Platz

2. Platz

1. Platz

24.06.2014 - 22:00

Griechenl. - Elfenbeink.

24.06.2014 - 22:00

Japan - Kolumbien

20.06.2014 - 00:00

Japan - Griechenland

19.06.2014 - 18:00

15.06.2014 - 03:00

Kolumb. - Elfenbeink.

Elfenbeink. - Japan

14.06.2014 - 18:00

Kolumb. - Griechenl.

: : : : : :

: : : : : : GRUPPE D GRUPPE H

4. Platz

3. Platz

2. Platz

1. Platz

26.06.2014 - 22:00

26.06.2014 - 22:00

S端dkorea - Belgien

Algerien - Russland

22.06.2014 - 21:00

22.06.2014 - 18:00

S端dkorea - Algerien

Belgien - Russland

18.06.2014 - 00:00

17.06.2014 - 18:00

Belgien - Algerien

Russland - S端dkorea

4. Platz

3. Platz

2. Platz

1. Platz

24.06.2014 - 18:00

24.06.2014 - 18:00

Italien - Uruguay

Costa Rica - England

20.06.2014 - 18:00

19.06.2014 - 21:00

Italien - Costa Rica

Uruguay - England

15.06.2014 - 00:00

14.06.2014 - 21:00

England - Italien

Uruguay - Costa Rica

: : : : : :

: : : : : :


2

:

4 Sieger Achtelfinale 8

Sieger Achtelfinale 7

Sieger Achtelfinale 6

Sieger Achtelfinale 5

:

:

:

6 Zweiter Gruppe H

Sieger Gruppe G

Zweiter Gruppe F

Sieger Gruppe E

2

F

*Bei Abschluss eines Jahresabos zu 7,50 € pro Woche, Laufzeit 12 Monate zzgl. einer jährl. Betreuungspauschale von 19,90 Euro. Angebot gilt nur während der Laufzeit der Fußball-WM.

, 0

Sieger Viertelfinale 4

Sieger Viertelfinale 3

Sieger Viertelfinale 2

Sieger Viertelfinale 1

M W r e d d n Nur währe ür f r e b o t k O s i b ti ness

Sieger Achtelfinale 4

Sieger Achtelfinale 3

Sieger Achtelfinale 2

Sieger Achtelfinale 1

:

Zweiter Gruppe C

Sieger Gruppe D

:

5

1

3

4

Zweiter Gruppe A

Sieger Gruppe B

1

:

:

3

HALBFINALE

Zweiter Gruppe D

Sieger Gruppe C

Zweiter Gruppe B

Sieger Gruppe A

VIERTELFINALE

2

1

ACHTELFINALE

:

:

:

:

Zweiter Gruppe G

Sieger Gruppe H

Zweiter Gruppe E

Sieger Gruppe F

:

:

:

:

Westfalenweg 2 · 33332 Gütersloh Telefon 05241-9610619 www.sportpark-elan.de

Verlierer Halbfinale 2

Verlierer Halbfinale 1

Sieger Halbfinale 2

Sieger Halbfinale 1

FINALE

8

7


36 | WM-SPEZIAL

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:1 4:1 1:2

Die Erben von Fritz Neuer, Götze, Boateng oder Schürrle – die Jahrg

Deutschland

Jürgen Knemeyer · Autohaus Knemeyer Marienstraße 18 · 33332 Gütersloh · Fon GT 90380

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 2:1 1:2

Deutschland

Gabriele Rudorff · Europa Schmuck Spiekergasse 8 · 33330 Gütersloh · Fon GT 14578

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:2 2:1 1:3

Deutschland

Tim Verlsteffen · Verlsteffen Haustechnik Friedrichsdorfer Str. 42 · 33335 GT · Fon GT 79780

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 3:0 1:3

Deutschland

Jürgen Vogelpohl · Altes Gasthaus Bermpohl Berliner Straße 158 · 33330 Gütersloh · Fon GT 25787

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland

3:1 2:0 0:3

Wer wird Weltmeister?

Argentinien

Peter Roggenkamp · Gaststätte Roggenkamp Brockweg 108 · 33332 Gütersloh · Fon GT 51036

Bei seiner Profipremiere ließ Manuel Neuer keinen Gegentreffer zu.

Mit der Fritz-Walter-Medaille werden Top-Nachwuchsspieler ausgezeichnet. Viele der Preisträger gehören zu den deutschen Hoffnungsträgern für die WM 2014. Es ist der 19. August 2006, ein Samstag. Der FC Schalke 04 tritt auf dem Aachener Tivoli gegen die Alemannia an. Im Tor feiert ein 20Jähriger sein Bundesligadebüt. Sein Name: Manuel Neuer. Die Gäste gewinnen in Unterzahl mit 1:0. Für den Gelsenkirchener Jungen ist es der Beginn einer beispiellosen Karriere. Sein Weg führte ihn aus der Fankurve, in der er als Teenager regelmäßig stand, in die erste Elf. Denn der junge Keeper gewinnt schnell das Vertrauen seines damaligen Trainers Mirko Slomka, der ihn im gleichen Jahr zum Stammtorhüter des Klubs macht. 2005 wurde der Keeper mit der Fritz-Walter-Medaille in Silber ausgezeichnet. Seine sportliche Entwicklung war über lange Zeit nicht absehbar, erinnert sich Schalkes Jugendtrainer Lothar Matuschak: „Der Manu war in jungen Jahren eher schmächtig und besaß für einen Torwart körperliche Defizite. Aber schon damals fiel eins besonders auf: Alles was er machte, hatte Sinn und Verstand.“ Generell haben die Experten im Entscheidungsgremium bei der Auswahl der Kandidaten bisher einen sehr guten Riecher bewiesen. Zur Riege der Medaillenträger gehören zahlreiche Profis, die es bereits in den Kader der A-Nationalmannschaft geschafft haben oder inzwischen sogar feste Größen in der Elf von Joachim Löw sind. Dazu zählen beispielsweise Jérôme Boateng, Toni Kroos, André Schürrle und Mario Götze. Das Ausnahmetalent schnupperte am 21. November 2009 zum ersten Mal Bundesligaluft. Er wurde in der Schlussphase der Partie FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund eingewechselt. Sein erstes Tor erzielte er für Schwarz-Gelb rund neun Monate später. Beim 3:1-Auswärtssieg in Stuttgart traf der 1,76-Meter große offensive Mittelfeldspieler per Kopf. Die Fritz-Walter-Medaille wurde ihm 2009 verliehen.


WM-SPEZIAL | 37

Walter

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Fotos: Wikipedia - Steindy

angsbesten in Löws Kader

Wer wird Weltmeister?

3:2 4:1 0:2

Deutschland

Gerd Armbrust · Holiday Inn Express Gütersloh Berliner Straße 106 · 33330 Gütersloh · Fon GT 17930

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:1 3:1 0:2

Brasilien

Ralf Markötter · Autohaus Markötter Auf’m Kampe 1–11 · 33334 GT · Fon GT 9504-0

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland

Mario Götze erzielte gegen den VfB Stuttgart sein erstes Bundesligator.

„MANUEL NEUER HAT MIT SPIELERISCHEN UND MENSCHLICHEN QUALITÄTEN IN VOLLEM MASSE ÜBERZEUGT.“

Wer wird Weltmeister?

Mein Tipp! Foto: Bundesarchiv, Bild 183-41853-0008 / Franck/Opitz / CC-BY-SA

Seit 2004 zeichnen der DFB und die Fritz-Walter-Stiftung herausragende sportliche Leistungen von Nachwuchsnationalspielern aus. Jedes Jahr wird die Auszeichnung für die Jahrgänge U17, U18 und U19 vergeben (Medaille in Gold, Silber und Bronze). Es gibt auch eine Kategorie für die besten Juniorinnen. Fritz Walter gehört zu den Persönlichkeiten des deutschen Fußballsports. Mit ihm als Kapitän gewann die Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft 1954. Auf Vereinsebene hielt Walter dem 1. FC Kaiserslautern über 30 Jahre lang die Treue. www.fritz-walter-stiftung.de

Deutschland

Toni Seiler · Flöttmann Verlag Schulstraße 10 · 33330 Gütersloh · Fon GT 86080

DIE BEGRÜNDUNG DER JURY

➲ Fritz-Walter-Medaille

2:1 3:0 1:4

Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 3:0 0:2

Brasilien

Sascha Kintrup · Bestattungen Kintrup Schalückstraße 10 · 33332 GT · Fon GT 51566

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland

3:2 2:0 1:4

Fritz Walter

Wer wird Weltmeister?

Deutschland

Friedrich Flöttmann · Flöttmann Verlag Schulstraße 10 · 33330 Gütersloh · Fon GT 86080


38 | WM-SPEZIAL

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 2:0 0:3

Bertelsmann und Sta Public Viewing ab Viertelfinale wieder auf dem

Spanien

Annika Bussemaß · Gütersloher Reisecenter Kirchstraße 6 · 33330 Gütersloh · Fon GT 1204445

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 3:1 0:2

Deutschland

Winfried Wixforth · Wixforth Heizung Klima Sanitär Jägerstraße 4 a · 33330 Gütersloh · Fon GT 20702

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:1 4:2 1:2

Brasilien

Markus Corsmeyer · Redaktionsleitung GT-INFO Schulstraße 10 · 33330 Gütersloh · Fon GT 860860

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:1 2:0 0:1

Griechenland

Panagiotis Lakos · Restaurant Syrtaki Schulstraße 3 · 33330 Gütersloh · Fon GT 15696

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

2:1 2:0 1:3

Brasilien

Mario Rades · Inkasso Fölling Theesings Allee 16 a · 33332 GT · Fon GT 95590

Die Gütersloher Innenstadt wird sich im Sommer wieder schwarz-rot-gold präsentieren: Bertelsmann und die Stadt Gütersloh kooperieren 2014 erneut, um gemeinsam zur Fußball-Weltmeisterschaft ein Public Viewing zu organisieren. Alle Spiele ab dem Viertelfinale werden auf einer modernen LED-Videoleinwand auf dem Berliner Platz übertragen. Voraussetzung ist, dass der deutschen Fußballnationalmannschaft der Einzug in diese Runde des Turniers gelingt.


WM-SPEZIAL | 39

dt Gütersloh

Mein Tipp!

Berliner Platz Foto: Stadt Gütersloh

Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:1 2:1 0:2

Deutschland

Achim Kuzka · Autofachmarkt Kuzka Westring 93 · 33334 Gütersloh · Fon GT 95750

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

4:1 1:0 1:2

Deutschland

Gerhard Völlm · Parkhotel Gütersloh Kirchstr. 27 · 33330 Gütersloh · Fon GT 877441

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

Foto: Fotografie Mörke

2:1 3:1 1:3

Brasilien

Dorothea Eversmeyer · Psychotherapeutin Diekstr. 21 · 33330 Gütersloh · Fon GT 15194

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland

Stadionatmosphäre: WM 2010 – Public Viewing auf dem Berliner Platz.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, erklärte dazu heute (21.1.2014): „Wir freuen uns auf einige Tage voller begeisterter und friedlicher Fußball-Stimmung in der Stadt. Bei den vergangenen Public-Viewing-Veranstaltungen sind jeweils Tausende Fans in der Innenstadt zusammengekommen – eine großartige Atmosphäre. Ich hoffe, dass sich die deutsche Nationalmannschaft bei diesem Turnier ganz nach vorn spielt.“ Auch Bürgermeisterin Maria Unger freut sich über die „bewährte“ Zusammenarbeit beim Public Viewing und hofft auf ein weiteres „Sommermärchen“. „Die Übertragung des Endspiels 2002 auf dem Berliner Platz war noch ein Wagnis. Seit 2006 ist die Fanmeile in der Innenstadt bei allen Europa- und Weltmeisterschaften ein Riesenereignis mit einer begeisternden Atmosphäre, die es mit jedem Fußballstadion aufnehmen kann – perfekt organisiert von einer gut eingespielten Mannschaft aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Bertelsmann und der Stadt.“

Wer wird Weltmeister?

2:2 3:1 1:4

Deutschland

Christof Kehrer · Timmermann Malerbetrieb Neuenkirchener Str. 34 · 33332 GT · Fon GT 95090

Mein Tipp! Deutschland : Portugal Deutschland : Ghana USA : Deutschland Wer wird Weltmeister?

1:1 3:0 0:2

Belgien

André Schnakenwinkel · Hambrink & Grabke Düppelstraße 3 · 33330 Gütersloh · Fon GT 20898


40 | WM-SPEZIAL

Wiedersehen mit alten Bekannten Die Gruppe G – die Gegner der deutschen Mannschaft Foto: Wikipedia - Steindy

„Es hätte schlimmer kommen kĂśnnen, aber auch besser.“ Das sagte der frĂźhere deutsche Bundestrainer Helmut SchĂśn nach der Auslosung fĂźr die WM 1978. Das ist mittlerweile 35 Jahre her. Aber sein Spruch passt auch ins Jahr 2014. Deutschland spielt in der Gruppe G gegen Portugal, Ghana und die USA. Es ist ein Wiedersehen mit alten Bekannten: Bundestrainer Joachim LĂśw trifft auf seinen frĂźheren Partner JĂźrgen Klinsmann (USA) und Nationalspieler JĂŠrome Boateng auf seinen Halbbruder Kevin-Price Boateng (Ghana).

US-Coach und Ex-Bundestrainer JĂźrgen Klinsmann trifft auf seinen ehemaligen Co-Trainer Jogi LĂśw.

Am Wochenende Langeweile?

Wellness-Angebot:

Besuchen Sie uns! Fr & Sa

M Während der W g onnersta s mittwochs & d

GanzkĂśrperMassage mit Ă–l und heiĂ&#x;en Steinen

22-5 Uhr

60 Minuten statt 41,- Euro FĂźr 2 Personen

Berliner StraĂ&#x;e 213 a ¡ 33330 GĂźtersloh ¡ XXXWFOVFDMVCHUEF

35,Euro P. P. 32,Euro

Friedrich-Ebert-Str. 62 ¡ 33330 Gßtersloh ¡ Fon 05241-5056915 Mobil 0151-15607221 ¡ pu-thaimassage@hotmail.com


Foto: Wikipedia - NathanF

WM-SPEZIAL | 41

COUNTDOWN ZUR

WM 2014 AUSGABE 02

Nationalspieler Jérome Boateng spielt gegen seinen Halbbruder Kevin-Price Boateng (Ghana).

REUS, GÖTZE, RONALDO, NEYMAR

COUNTDOWN JETZT AM KIOSK! WM 2014 Deutschland: 3,95

COUNTDOWN ZUR

A: 4,50 , CH: 8,00 sfr, L: 4,70

AUSGABE 02

DAS MAGAZIN ZUR FUSSBALL-WM

EXTRA-POSTER

ALLES DRIN

Bayern München Borussia Dortmund

BRASILIEN, WIR KOMMEN! ALLES DRIN SUPER WM-POSTER REUS, GÖTZE, RONALDO, NEYMAR

› ALLE STARS, ALLE TEAMS › TV-ZEITEN › DEUTSCHER KADER › INTERVIEWS › GEWINNSPIEL › UND VIELES MEHR

0 1

Gruppe D: Die „Todesgruppe“ Das Eröffnungsspiel der WM 2014 bestreiten am 12. Juni in Sao Paulo Brasilien und Kroatien. Der fünfmalige Weltmeister trifft in seiner Gruppe auch auf Mexiko und die von Volker Finke trainierten Kameruner. Leichter wird es dagegen für den ehemaligen Bundesliga-Trainer Ottmar Hitzfeld. Die Schweiz spielt in der Gruppe E gegen Frankreich, Honduras und Ecuador. Weltmeister Spanien trifft in der Gruppe B auf den Vizeweltmeister Niederlande. Als „Todesgruppe“ gilt jedoch die Gruppe D mit Uruguay, England und Italien.

SUPER WM-POSTER

198235 703950

„Bruder, es ist wieder soweit“ Vielleicht wirkte deswegen der Bundestrainer nach der Auslosung im brasilianischen Costa do Sauipe so entspannt: „Ich akzeptiere es so, wie es ist. Wir wissen jetzt, gegen wen wir spielen“, sagte Löw. Auch Teammanager Oliver Bierhoff ist zufrieden: „Es ist klar, dass wir der Favorit sind.“ Bei den Gegnern waren die ersten Reaktionen sehr unterschiedlich: „Es ist eine der schwersten Aufgaben der gesamten Auslosung“, sagte US-Coach Jürgen Klinsmann, der bei der Beurteilung der Gruppe G zwischen „Wahnsinngruppe“ und „Hammergruppe“ schwankte. Völlig cool reagierte Schalkes Mittelfeldstar Kevin-Prince Boateng. Er

twitterte seinem Halbbruder Jérome: Bruder, es ist wieder soweit. So schön ist das Leben.“ Aus sportlicher Sicht ist für die deutsche Mannschaft also alles machbar. Kopfzerbrechen bereiten wohl eher die Spielorte. Die Gruppe G gilt mit den Spielorten Salvador, Fortalezza und Recife als die „Hitzegruppe“. Beim Confed Cup 2013 rangen Brasilianer und Italiener in Salvador bei 32 Grad und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit in schweißgetränkten Trikots um Atem. Deutschland muss dort um 13 Uhr Ortszeit gegen Portugal antreten. Darauf wird der Bundestrainer reagieren. Er kündigte an: „Wir müssen uns in der Vorbereitung an die Schwüle und die hohen Temperaturen gewöhnen. Ich war ja schon mal in Fortaleza und Recife. Da finden wir schwierige klimatische Verhältnisse vor.“

› ALLE STARS, ALLE TEAMS › TV-ZEITEN › DEUTSCHER KADER › INTERVIEWS › GEWINNSPIEL › UND VIELES MEHR

4

Der Auftaktgegner am 16. Juni in Salvador ist Portugal – die Mannschaft um Superstar Christiano Ronaldo ist für die Deutschen ebenfalls keine Unbekannte. Deutschland besiegte die Portugiesen bei der Heim-WM 2006 im Spiel um Platz 3, bei der EM 2008 im Viertelfinale und der EM 2012 im ersten Gruppenspiel. Auch gegen Ghana und die USA hat die deutsche Mannschaft bei einem WM-Turnier noch nie verloren: Bei der WM 2002 köpfte Michael Ballack das entscheidende 1:0 gegen die USA im Viertelfinale. Und im Vorrundenspiel gegen die Ghanaer bei der WM 2010 war es Mesut Özil, der das 1:0-Siegtor schoss. Die Vorrundengegner sind also ein gutes Omen für die deutsche Nationalmannschaft.

JOGI LÖWS GEHEIME WM-TAKTIK S.10

AB 28. MAI ÜBERALL AM KIOSK ERHÄLTLICH


42 | WM-SPEZIAL

Genuss pur

WM Musthaves

Was passt besser zur diesjährigen WM als ein gutes Spiel mit dem original brasilianischen Rum zu feiern. Ob pur oder gemixt auf Eis – so wird der Sieg der Lieblingsmannschaft zum perfekten Genuss. Das neue Wein- und Whiskydepot in Verl bietet über 500 verschiedene Spirituosen und Weine aus aller Welt. Wein- und Whiskydepot Verl, Gütersloher Straße 24, 33415 Verl, Telefon 05246-8381881.

Grillstarter Set Mit dem extragroßen, aluminiumbeschichteten Anzündkamin von Weber sind die Briketts schnell grillbereit. Der hitzegeschützte Duroplastgriff aus glasfaserverstärktem Nylon und der zusätzlich, bewegliche Griffbügel erlauben den sicheren Umgang mit heißer Kohle. Das Anzündset besteht aus dem Anzündkamin, 2 kg Weber® Grill Briketts und 12 Anzündwürfeln. 29,99 Euro. Gartencenter Brockmeyer, Holzstraße 43, 33332 Gütersloh, www.brockmeyer.de

Deutschland isst sich fit Zur Weltmeisterschaft in Brasilien muss unsere Nationalmannschaft in Form sein. Was das bedeutet, zeigt uns nun derjenige, der es wissen muss: Holger Stromberg. Der Chefkoch und Ernährungsberater der deutschen Nationalelf hat „Das Kochbuch der Nationalmannschaft“ verfasst, das neben 60 Rezepten auch zahlreiche Tipps enthält, mit welcher Ernährung sich sportbegeisterte und gesundheitsbewusste Menschen fit halten und ihre Leistung steigern können. Holger Stromberg, Das Kochbuch der Nationalmannschaft, Mach Dich fit mit der richtigen Ernährung, 176 Seiten, 17,95 Euro. Gesehen bei Buchhandlung Markus, Münsterstraße 9, Telefon 28888.

Jeden Mittwoch-Abend im Mai

Auf Großleinwand!

Crossover Spargel-Menü

Fußball-WM Brasilien 2014

p. P./Euro

22,50

Ab 15 Personen bereiten wir ihnen ein FingerfoodBuffet mit Spezialitäten der teilnehmenden Länder vor!

Freitag, 6. Juni: „Hochzeit in Schwarz“

Krimi-Dinner in der Schlossmühle Inkl. 4-Gang-Menü

p. P./Euro

79,-

Inhaber Andreas Kerkhoff Neuenkirchener Straße 59 33332 Gütersloh Telefon (05241) 9551-0 Telefax (05241) 9551-23 appelbaum@hotel-appelbaum.de www.hotel-appelbaum.de

Tooor! Das ist das Mitmachbuch für kleine Fußballfans. Mit dem Buch erleben Kinder ein Fußballspiel vom Anpfiff bis zur Siegerehrung und können aktiv mitmachen, denn Kamera und Ball lassen sich bewegen. Auf jeder Seite entdecken die Kinder neue Details und aufregende Mitmachmöglichkeiten. Das ist genauso schön wie ein echtes Fußballspiel. „Tooor, mein großes Fußballbuch“ ist ein aufwendig ausgestattetes Pappbilderbuch zum Mitmachen. Spielkiste, Münsterstraße 7, 33330 Gütersloh, Telefon 05241-20141.

Top Event für Kinder von 6-14 Jahren Pfingsten 6.-7.6.14 noch offen Sommer 27.-29.6.14 TUS Recke 7.-9.8.14 SV Spexard 4.-6.7.14 GW Varensell 14.-16.8.14 RW St. Vit Herbst 9.-11.10.14 noch offen Winter 2.-4.1.15 noch offen Rent a Coach · Fußballferien in Ihrem Verein · Spaß und Fun für Kids und Eltern · Attraktiver Gewinn für ihre Jugendkasse TOP-Veranstaltung für das Vereinsleben · 1, 2 oder 3 Tage Events nach Absprache · für Vereine individuelle Termine möglich Uli Laustroer – Trainer mit DFB A-Lizenz Info-Telefon: 0170-3410341· E-Mail: uli.mel@t-online.de


WM-SPEZIAL | 43

Du bist wie wir! – Komm in unser Team zur Weltmeistersparkasse.

r: online unte Bewirb dich rkassewww.spa ung .de/ausbild guetersloh

S Sparkasse Gütersloh Viele weitere Infos zu allen Bereichen der Aus- und Fortbildung gibt’s im Internet unter www.sparkasseguetersloh.de/ausbildung. Ansprechpartnerin ist: Nadine Heublein, Geschäftsbereich Personal/Ausbildung, Tel.: 0524 /101-4512, E-Mail: info.gbpe@sparkasse-guetersloh.de

Sparkassen-Finanzgruppe

WÖSTMANN UNTERNEHMENSGRUPPE

Wo guckst Du?

…Natürlich bei uns!

Stimmung und Spaß garantiert! www.woestmann.info

Gasthaus

ROGGENKAMP

Brockweg 108 · Gütersloh Telefon 05241-51036


Die besten Teamplayer. Auf dem Spielfeld und zu Hause. Wenn sich in einer Mannschaft jeder auf den anderen verlassen kann, dann macht Sport richtig Spaß – und dann fallen auch Tore. Zu Hause ist das ganz ähnlich. Die Haushaltsgeräte von Miele erreichen Spitzenwerte in Leistung und Effizienz und machen Ihre Hausarbeit zum Kinderspiel. Darauf können Sie sich verlassen – und so bleibt Ihnen mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben …

Die kleinen Kicker meinen:

Miele Waschmaschine und Wäschetrockner:

„Fußball macht richtig Spaß. Wenn wir zusammen halten, dann schießen wir viele Tore.“

Beste Energieeffizienzklasse A+++ und A++. Wäscht und trocknet nicht nur die Trikots der ganzen Mannschaft …


KULTUR | 45

Mit Lockenkopf und roten Socken: Der Paderborner Liedermacher Matthias Lüke eröffnet die 51. GTownMusic Acoustic Session am 5. Juni im Gütersloher Brauhaus.

Mit roten Socken und Lockenkopf Matthias Lüke spielt im Gütersloher Brauhaus Die 51. GTownMusic Acoustic Session findet am 5. Juni im Gütersloher Brauhaus statt. Eröffnet wird der Abend vom Paderborner Liedermacher Matthias Lüke. Nach dem Konzert ist die Bühne wie immer offen für (Akustik-) Musiker aus ganz OWL. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Rote Socken und Lockenkopf, das sind die Markenzeichen von Matthias Lüke. Weitere Auffälligkeiten: Während er auf der Bühne Akustik-Gitarre spielt und singt, bedient er mit den Füßen Bassdrum und Schellenkranz. Alles gleichzeitig. Manchmal gibt´s auch noch ein Kazoo-Solo obendrauf. Mal gefühlvoll und ruhig, mal poppig bis rockig sind seine Lieder, die trotz anspruchsvoller Machart gefällig daherkommen. Foto: GTownMusic

Die Mischung aus Konzert, offener Bühne und Musikertreff lockt im vierten Jahr immer mehr Besucher ins Gütersloher Brauhaus. Für die offene Bühne im Juni haben sich u.a. bereits die Sängerin Wiebke Schröder aus Osnabrück, der Musiker Mario Covi und die Band „Teilzeithelden“ angemeldet. Interessierte Musiker können sich per Mail an session@gtownmusic.de bei den Organisatoren melden.


46 | KULTUR

Traumziel Baikalsee

Achtjährige Gütersloher unter den Preisträgern

Reise nach Irkutsk im September Foto: Kreismusikschule

Foto: Forum Russische Kultur Gütersloh

Henle Klavierwettbewerb

Die jungen Klavierspieler Henri Flöttmann (links) und Orpheus Bothmann.

Ein Zwischenstopp der Baikalbahn wird für einen Spaziergang genutzt.

Acht Jahre sind sie jung, die beiden Klavierspieler Orpheus Bothmann und Henri Flöttmann. Vor einigen Wochen hat jeder von ihnen ein Klavierstück mit seinem Lehrer Peter Kreutz eingeübt, als Video aufgenommen und anschließend auf die Internet-Musik-Plattform You Tube hochgeladen. Dazu hatte der für Klaviermusik bekannte Henle-Verlag in München junge Pianisten im Alter von sechs bis elf Jahren aufgefordert. 47 Pianisten aus ganz Deutschland haben an diesem Klavierwettbewerb teilgenommen und spielten eine Sonatine für Klavier. Nun wurden die beiden Schüler der Kreismusikschule auf der Preisträgerliste aufgeführt und erhalten als Belohnung ein wertvolles Notengeschenk.

Vom 4. bis 11. September richtet das Forum Russische Kultur Gütersloh zum achten Mal eine Reise nach Irkutsk aus. Dabei stehen auch dieses Mal zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Neben dem Baikalsee verbringen die Teilnehmer unter anderem einen Tag bei einem sibirischen Volksstamm, lernen die Stadt Irkutsk und die Vielfalt der sibirischen Küche kennen und besuchen verschiedene, bedeutende Museen. Kulturelle Höhepunkte sind zwei Konzertbesuche im Rahmen des Festivals „Sterne am Baikal“. Außerdem wird die Irkutsker Musikfachschule besucht, in der die Studenten nach einer Konzertdarbietung zum Tee einladen. Die Reise findet künftig im 2-Jahres-Rhythmus statt.

FÜRSTLICH GASTLICH LEBENSWERT Das Festival der schönen Dinge z Country-

und Gartenlifestyle und Liebenswertes z Kulinarisches und Köstliches z Kreativmeile mit Designern und Kunsthandwerkern z Viele Highlights und Aktionen z Am Sonntag: WIR aus Westfalen – großes Bühnenprogramm z Mode

FRÜHLING IM PARK 2014

29. Mai - 01. Juni SCHLOSS RHEDA Täglich 10.30 – 18.30 Uhr

fruehling-im-park.de

auf dem Marktplatz von Freitag,6.Juni,bis Pfingstmontag, 9. Juni 2014, täglich von 14 bis 23 Uhr geöffnet.

Die Kirmes-Eröffnung durch Bürgermeisterin Maria Unger findet am Freitag, 6. Juni 2014, um 15 Uhr am Frisbee statt und wird begleitet durch drei Böllerschüsse! Großes Eröffnungsfeuerwek bei Dunkelheit.


KULTUR | 47

Viele Höhepunkte

Neue Autos braucht die Stadt

ANNO 1280 vom 29. Mai bis 1. Juni auf dem Hof Kruse

Opel Corsa 1.2i Foto: Vas Triantis

EZ 03.13, 63 kW, 24890 km, Klimaanlage, CD Radio, Geschwindigkeitsregelung, Bordcomputer, FB Zentralverriegelung, ABS, elektrische Fensterheber, metallic, Servolenkung, MP3 Anschluss, elektrische Aussenspiegel, Multifunktionslenkrad höhenverstellbar, Iso Fix Kindersitzbefestigung,

9.890 € Nissan Juke Acenta 1,6

EZ 06.13, 86 kW, 22490 km, Multifunktionslenkrad, Klimaautomatik, CD Radio, LMFelgen, Geschwindigkeitsregelung, Bordcomputer, Bluetooth, Nebelscheinwerfer, MP3 Anschluss, el. Aussenspiegel, USB Schnittstelle, AUX in, Sitzhöhenverstellung, 4 x ele. FH, Beifahrerairbag abschaltbar, Airbags: 6, Türen: 5

13.690 €

Skoda Oktavia 1,6 TDI EZ 11.12, 77 kW, 28690 km, Klimaanlage, CD Radio, LMFelgen, Bordcomputer, elektr. Stabilitätskontrolle (ESP / DSP), ZV, ABS, el. FH, Servolenkung, Tagfahrlicht , el. Aussenspiegel, Dachreling, Laderaumabdeckung, geteilte € Rücksitzbank, Türen: 5, Diesel

14.890

Skoda Yeti Ambition Outdoor 2,0 TDI 4X4

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung: das Ritterturnier in voller Ausrüstung.

EZ 12.13, 81 kW, 600 km, Allrad, PDC, MF-Lenkrad, Klimaautom., Sitzheizung, AHK, Tempomat, el. FH, Armlehne vorne, Bluetooth, Regensensor, Nebelscheinwerfer, Lichtsensor, MP3 Anschluss, el. Aussensp., Dachreling, ESC, höhenverst. Fahrer- und Beifahrersitz, Berganfahrhilfe, Radio BLUES CD MP3, Alu Felgen NEVIS 16“ 215/60, Seitenleisten schwarz, vorderer u. hinterer Stoßfänger schwarz, Alu-Aussenspiegel, Licht Assistent, € Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht

23.490

Auf große Resonanz stieß das GT-INFOGewinnspiel für 33-Tageskarten der Veranstaltung ANNO 1280 am Vatertag. Nicht nur auf die Gewinner wartet an vier Tagen ein abwechslungsreiches Programm. Neben den täglichen Ritterturnieren ist das Theaterstück „Im Netz der Spinne“, dargeboten vom Theater Feuervogel, am Freitag und Samstagabend einer der vielen Höhepunkte. Eine geheimnisvoll beleuchtete Göttin führt mit poetischen Sätzen wie: „Unsere Seele sehnt sich nach dem Wechsel der Gezeiten“ in eine magische Bilderfolge ein. Vor flackernden Feuern öffnet ein rot schillernder Feuervogel grazil seine Flügel, um ihn wirbelt der grüne Neidvogel. Bedrohlich bahnt sich ein plumper Drache den Weg zu Trommeln, die er dumpf erklingen lässt. Eine anmutige weiße Möwe schwingt sich an einem Tuchband hoch in die Lüfte, in Glück und Freiheit. Die allegorischen Figuren sind Sinnbilder der Herausforderungen, die menschliches Schicksal ständigem Wandel unterwerfen. Und sie tanzen die Sehnsucht nach Ausgleich und Balance, die Gratwanderung zwischen Schwarz und Weiß. Da gibt es Liebe und Kampf, da verstricken sich die Schicksalsfäden im Netz der schwarzen Spinne, bis zum Schluss Harmonie und Glück regieren. Seine rauschen-

den Bilder malt das Ensemble des Theaters Feuervogel mit einer Vielzahl von Farben. Das sind fantasievolle Masken und Kostüme, Musik, effektvolle Lichtregie und viel Pyrotechnik, vor allem aber vollendeter körperlicher Ausdruck. Graziler Tanz begeistert ebenso wie anmutige oder waghalsige Akrobatik. So zum Beispiel, wenn sich die Spinne auf Stelzen abseilt oder Feuervogel, Möwe, Licht und Schatten in Schwindel erregender Höhe an Trapez und Seilen schwingen. ANNO 1280 präsentiert ein großartiges Spektakel, basierend auf überlieferten Ritterturnieren mit Feuerspuckern und Gauklern, Tänzen und Musik aus der alten Zeit, Mittelalterspiele und vieles mehr. Kampfkünste mit unterschiedlichen Waffen, Bogenschießen und historische Schwertkämpfe. Berufe, Handwerk und den Alltag des Mittelalters, der in den über 40 Heerlagern gelebt wird. Öffnungszeiten: Donnerstag (Feiertag Christi Himmelfahrt) von 12 bis 24 Uhr Freitag und Samstag von 13 bis 1 Uhr Samstag von 12 bis 1 Uhr Sonntag von 10 bis 18 Uhr www.anno1280.de

BMW X1 s18d EZ 01.13, 105 kw, 26890 km, schwarz, PDC, Klimaautomatik, Sitzheizung, LM-Felgen, Geschwindigkeitsregelung, Bordcomputer, ESP, Armlehne vorne, Nebelscheinwerfer, MP3 Anschluss, el. Aussenspiegel, Start-Stop-Automatik, Dachreling, BMW Radio CD Professional, Freisprecheinrichtung mit USB Schnittstelle, Tagfahrlicht Front/Heck

23.890 €

MINI Cooper Cabrio Pepper EZ 03.13, 90 kW, 13390 km, PDC, Multifunktionslenkrad, Klimaautomatik, Sitzheizung, CD Radio, Bordcomputer, ESP, el. FH, Armlehne vorne, Bluetooth, Regensensor, Nebelscheinwerfer, el. Aussenspiegel, LM-Räder 6 Star Twin Spoke, Pepper Paket II, Fahrer u. Beifahrersitzhöhenverstellung, Brake Energy Regeneration, € always open timer, Ablagepaket

19.890

Autohaus

Herzebrocker Str. 29-31 · 33330 Gütersloh Tel. (0 52 41) 5 90 34 /36 · Fax (0 52 41) 5 54 48 info@auto-hentze.de · www.auto-hentze.de


48 | KULTUR

Künstlerisches Erfolgsmodell

Drei Tage Programm mit Workshops und Tanz

Sparkasse unterstützt den Bachchor Foto: Con Pasión – Tango Salon Gütersloh

Foto: Sparkasse Gütersloh

Tango-Argentino-Festival

Open-Air-Tango am Dreiecksplatz.

Der Tango Argentino hat sich in Gütersloh etabliert. Dies ist vor allem ein Verdienst des örtlichen Vereins „Con Pasión – Tango Salon Gütersloh“, der in diesem Jahr zum ersten Mal ohne Kooperationspartner sein dreitägiges Tangofestival („Festivalito“) durchführt. Vom 6. bis 8. Juni wechseln sich Workshops und Milongas (Tanzveranstaltungen) ab. Über die drei Tage werden Tango-Workshops im Atelierraum der Weberei angeboten. Mit Susanne Opitz und Rafael Busch konnte das Organisationsteam um Heiner Wichelmann und Hartmut Kauer von Con Pasión eines der bekanntesten deutschen Lehrerpaare gewinnen. Freitag, 6. Juni, 18 Uhr, wird das Duo „Tango Amoratado“ auf dem Dreiecksplatz auftreten. Das einstündige Konzert im Rahmen von „Freitag18“ ist kostenlos. Samstag, 7. Juni, findet die zentrale Milonga im kleinen Saal der Stadthalle statt. Zuschauer und Nichttänzer zahlen 5 Euro Eintritt (Tänzer 20 Euro). Beginn ist um 18 Uhr, getanzt wird bis zwei Uhr morgens. Auf der Bühne steht das Tango-Orchester Sexteto Cristal. Sonntag, 8. Juni, findet – gutes Wetter vorausgesetzt – eine Open-Air-Milonga auf dem Dreiecksplatz statt. Ein 100-Quadratmeter-Holzboden wird ausgelegt. Beginn ist um 15 Uhr. Um 16 Uhr wird es einen Showtanz geben, gegen 19 Uhr endet die Veranstaltung und damit auch das Festivalito.

Sigmund Bothmann und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Gütersloh, Jörg Hoffend.

Neben der Förderung des Knabenchores unterstützt die Sparkasse Gütersloh seit vielen Jahren den Bachchor Gütersloh. „Die Förderung der musikalischen Aus- und Fortbildung von jung und alt liegt uns ganz besonders am Herzen“, so Jörg Hoffend, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gütersloh, der privat einen Chor leitet und damit der Musik in besonderer Weise verbunden ist. „Der Bachchor hat sich in seiner mehr als sechzig Jahre alten Geschichte zu einem Erfolgsmodell entwickelt, hat eine große künstlerische Qualität und ist weit über die Grenzen Güterslohs bekannt. Diese Förderung und auch die Unterstützung des überaus erfolgrei-

www.conpasion-guetersloh.de

Maximieren Sie Ihren FFahrspaß! aahrspaß! ahrspaß Innovatives Design und modernste Faahrradtechnologie. Mit der neuen GeneraGenera tion Pedelecs fahren Sie sicher, bequem und umweltfreundlich. Wählen Sie aus unserer großen Auswahl verschiedener Modelle das richtigee Fahr a rad für Ihre Bedürfnisse aus und testen dies bei einer Probefahr t. Wir beraten Sie gerne! Hercules - Roberta 7 Bosch Mittelmotor Li-Ion Akku (300 Wh) Multifunktionsdisplay 7-Gang Nabe mit Rücktrittbremse Hydraulische HS11 Felgenbremse Schalbe Pannenschutzbereifung LED-Beleuchtungsanlage Gefederte Gabel und -Sattelstütze

Wulfhorst GmbH - Herzebrocker Str. 5 - Teel.: gt/986838 - www.wulfhorst.de - info@wulfhorst.de

chen Knabenchores ist für uns schon Tradition“, so Jörg Hoffend weiter. Sigmund Bothmann, Kirchenmusikdirektor und künstlerischer Leiter des Bachchores und des Knabenchores, freut sich über die langjährige Unterstützung durch die Sparkasse. „Ich bin sehr glücklich über die Resonanz unserer Konzerte, insbesondere auch bei der Aufführung des Weihnachtsoratoriums, wo beide Chöre so toll zusammen harmoniert haben. Damit das so weitergeht, werden wir diesen Betrag für die weitere Fortbildung der Sängerinnen und Sänger verwenden“, so Sigmund Bothmann. www.bachchor-gt.de


50 | KULTUR

Absolute Kreischgarantie Foto: noa

Pfingstkirmes Gütersloh vom 6. – 9. Juni

SCHLOSS NEUHÄUSER GARTENTAGE

14. und 15. Juni 2014 „White Lanes“ Stilvolles für drinnen und draußen ... über 160 Aussteller, Garten-, Wohn-, Fest- und Hochzeitskultur, Lifestyle, musikalische Impressionen, Performance

2-Tageskarte: 12 €, Tageskarte: 7 € bis 18 Jahre 1,50 €, bis 14 Jahre frei

im Neuhäuser Schlosspark|Paderborn|11-19 Uhr

www.gartentage-schlossneuhaus.de SCHLOSSPARK UND LIPPESEE GESELLSCHAFT MBH Im Schloßpark 10, 33104 Paderborn Telefon: 05254 801-92 E-Mail: schlosspark.lippesee@paderborn.de

GUTSCHEIN Minigolf für Kinder gratis!* * Ein Gutschein gilt für ein Kind bei Vorlage dieser Anzeige! Gültig bis 31.8.2014.

Die Pfingstkirmes gehört zu den absoluten Highlights im Veranstaltungskalender.

Zu den größten Frühlingsfesten Ostwestfalens gehört die Gütersloher Pfingstkirmes. Um 15 Uhr wird sie mit den schon traditionellen drei donnernden Kanonenschlägen eröffnet, und bereits ab 14 Uhr werden 1.000 nummerierte Luftballons verteilt, die zur Teilnahme an der großen Verlosung vor dem Riesenrad berechtigen. Ein Highlight auf der Pfingstkirmes 2014 ist der 1,7 Millionen Euro teure „Artistico“. Der irre Kick mit dem Außenblick. Die größte und einzige transportable Schaukelanlage ist 46,5 Meter hoch, bis zur Fußspitze mit Blickrichtung nach außen und beschleunigt von 0 auf 100 Stundenkilometer in drei Sekunden. Das Karussell beeindruckt vor allem durch die Geschwindigkeit und die erreichte Höhe. Fünf Gondeln

mit je zwei Sitzen sind kreisförmig an einem langen Arm angebracht. Neben der Schwingbewegung drehen sich die Gondeln noch zusätzlich. Die Fahrgäste sitzen alle mit dem Gesicht nach außen, so dass sie abwechselnd in den Himmel schauen oder auf den Erdboden blicken. Wie alljährlich in Gütersloh sind auch wieder viele altbekannte Fahrgeschäfte wie zum Beispiel Achterbahn, Autoscooter, BigMonster, Star-Club, Hard-RockDrive und das Riesenrad vertreten. Neuheiten an Spiel-, Verkaufs-, Verzehrgeschäften bereichern zusätzlich das umfangreiche Angebot. Und damit auch die kleinen Besucher ihre Freude haben, laden auch die Kinderfahrgeschäfte auf ihre Rundstrecken ein.

➲ Gewinnspiel Zur Pfingstkirmes 2014 verlost das GT-INFO exklusiv für seine Leser 10 x 2 Fahrkarten für den „Artistico“ Die Gewinner können unter Vorlage ihres Ausweises die Karten direkt auf der Kirmes, an der Kasse des „Artistico“ abholen. E-Mail mit dem Stichwort Pfingstkirmes bis zum 3. Juni an folgende Adresse schicken: redaktion@gt-info.de. Unter den Einsendern verlosen wir die Karten. Die Gewinner werden kurzfristig schriftlich benachrichtigt.

MOHNS PARK Minigolf-Anlage · Yorckstr. 8 · 33330 Gütersloh · Fon 05241-3007800

GT-INFO wünscht Ihnen viel Vergnügen auf der Pfingstkirmes 2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Verlages sind von der Teilnahme ausgeschlossen.


Neues von gestern – aus dem Stadtmuseum Gütersloh Graudenz in seinen schönsten Farben erschaft mit der polnischen Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Städtepartn mehr als 50 zauberhafte useum Stadt Grudziadz (Graudenz) zeigt das Stadtm Erst in seinem Ruhestand anek. Sczep iew Zbgin Aquarelle des 81-jährigen Künstlers elltechnik und malte zunächst entdeckte der Autodidakt die Aussagekraft der Aquar Heimat Polen – Burgen, alte seiner in die herausragendsten historischen Gebäuden eckte“ er die Stadt Grud„entd t Arbei dieser en Rahm Festungen und Schlösser. Im ellen, die meistens historische ziadz und erstellte eine umfassende Serie von Aquar aktuellen Bezügen belasihren in aber diese Gebäude in den Mittelpunkt stellen, wobei es sich nicht Stadt, chen alterli mittel der Bild lles sen. So entsteht ein aktue restaurierungsund onnen Müllt nur um Postkartenmotive handelt, denn Autos, ellung ist ein Ausst Die – lltag. Stadta rnen mode bedürftige Fassaden vermitteln den en wolmach t erstad cher Partn Muss für alle, die sich ein Bild von Güterslohs polnis hin!“ mal wir n len. Das Ergebnis vieler Besucher: „Da müsse Stadt wird noch bis zum 13. Juli Die Ausstellung Graudenz – Eine ungewöhnliche t. 2014 im Stadtmuseum Gütersloh gezeig -guetersloh.de Mi – Fr 15 – 18; Sa, So 11 – 18 Uhr · www.stadtmuseum e.V. loh Güters s tverein Heima des Das Museum

Fotos: Stadtmuseum Gütersloh

KULTUR | 51


52 | KULTUR

Leidenschaftlicher Tanz Foto: Tango in Gütersloh

Ricardo Klapwijk zu Gast in Gütersloh

Ausdrucksstarke Eleganz: Argentinischer Tango.

Moltkestraße 1 33330 Gütersloh Fon GT 20690

Die Welt der Kochprofis

Ausdrucksstarke Eleganz, Leidenschaft und Intuition, dafür steht der gebürtige Niederländer Ricardo Klapwijk. Im Buenos Aires der 80er- und 90er-Jahre hat er sich intensiv mit dem Tango auseinandergesetzt. Den Güterslohern möchte er vom 27. bis zum 29. Juni mit einem Vortrag und einem Seminar die besondere Kultur des argentinischen Tangos nahebringen. Veranstalter ist die Tango Initiative Gütersloh. Gemeinsam mit seiner damaligen Tanzpartnerin Nicole hat Ricardo den Tango neu interpretiert und

grandiose Shows auf die Bühne gebracht. Die Argentinier waren so sehr beeindruckt, dass sie den beiden eine Briefmarke gewidmet haben. Seit zwölf Jahren lebt Ricardo Klapwijk mittlerweile in Deutschland. Er unterrichtet bundesweit, begleitet Theaterprojekte, geht auf Tangoreisen oder hält Vorträge. Regelmäßig zu Gast ist er dabei im La Guardilla in Gütersloh. Kursanmeldung unter der E-Mail info@tango-in-guetersloh.de oder Telefon 0176-37062871. www.tango-in-guetersloh.de

➲ Die Termine

für Sie zu Hause!

Freitag, 27. Juni 19-21 Uhr: Weltkulturerbe Tango Argentino – Geschichten von gefühlvoller Musik und leidenschaftlichem Tanz Palmenhaus Café, Eintritt frei Ab 21.30 Uhr: Salon im La Guardilla Jetzt neu in Verl ! A2

24

d un rtm Do

h

Abfahrt Gütersloh-Verl

er ov nn Ha

f Schinkenstraße

Samstag, 28. Juni 14-18.30 Uhr: Trainingsgruppe I – Improvisation (Fortgeschrittenes Niveau) La Guardilla, 68 Euro, für Kursteilnehmer im La Guardilla 56 Euro

Am Ölbach

hGütersloh Verler Straße

Thaddäusstraße Verlf

Schinkenstraße 9 · D-33415 VerlVerl · Telefon 46)5050300-0 300-0 NEU: Schinkenstraße 9 · 33415 · Tel: (0(0525246) Öffnungszeiten: Montag bisbis Freitag Montag bis Freitag von 7.30 17.30 von Uhr 7.30 bis 17.30 Uhr

Sonntag, 29. Juni 13-15 Uhr: Trainingsgruppe II – Grundelemente des Tangos (leicht fortgeschrittenes Niveau) La Guardilla, 34 Euro, für Kursteilnehmer im La Guardilla 28 Euro 15.30-17.30 Uhr: Workshop – Was tanzen die denn da? La Guardilla, 34 Euro, für Kursteilnehmer im La Guardilla 28 Euro


KULTUR | 53

Traditionelles Pfingstkonzert

Konzert am 13. Juni im kleinen Saal der Stadthalle

Turner Sänger 1881 und Stimmwerk im Theater Foto: T. Göhler

Foto: ESG

20 Jahre ESG-Big-Band

Jubiläumskonzert: die Big-Band des Ev. Stift. Gymnasiums.

Das traditionelle Pfingstkonzert findet erstmals im Theater Gütersloh statt.

Seit 20 Jahren bereichert die ESG-Big-Band das Schulleben mit ihrem Swing-, Latin- und Rock/Pop-Repertoire. Grund genug, zu einem besonderen Jubiläumskonzert einzuladen. Am 13. Juni tritt die Big-Band des Ev. Stift. Gymnasiums im kleinen Saal der Stadthalle auf. Los geht es um 20 Uhr. Die Big-Band hat sich auch durch zahlreiche außerschulische Auftritte einen Namen gemacht. In der klassischen Besetzung spielen aktuell 18 Schülerinnen und Schüler von der 8. bis zur 12. Jahrgangsstufe in der Gruppe. Seit mehr als einem halben Jahr tüfteln sie an ihrem neuen Programm mit dem Schwerpunkt „Filmmusik“. Mit Titeln wie „Pink Panther“, „Tatort“ oder „Skyfall“ spannt die Band einen Bogen von Filmmusikklassikern über bekannte TV-Serienmelodien bis zu Kinohits. Als besonderer Gast tritt der Stummfilmpianist Jens Hullermann auf.

Erstmals laden die Chöre „Turner Sänger 1881“ und „Stimmwerk“ Pfingstmontag zu ihrem traditionellen Pfingstkonzert in den großen Theatersaal ein. Sie nehmen ihre Zuhörer mit auf eine Reise in den Frühling und präsentieren besinnliche und mitreißende Lieder. Mit Ohrwürmern wie „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Sing all together“, „Live is a Dream“, „Rhythm of Life“ oder dem Klassiker „Es grünt so grün“ aus My Fair Lady gestalten die Sängerinnen und Sänger ein abwechslungsreiches Konzert in der besonderen Atmosphäre des Theaters. Natürlich dürfen dabei Stücke wie „Geh aus mein Herz“ oder „Die Forelle“ von Schubert und „Mondlicht“ aus Cats von Andrew Lloyd Webber nicht fehlen. Pfingstmontag, 9. Juni 2014 um 10.30 Uhr, der Einlass beginnt ab 9.30 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

Foto: Matthias Kirchhoff

Stimmgewaltig Der Knabenchor Gütersloh zu Gast bei GT-Rockt Erstmalig in der Geschichte des GüterslohTV-Formates war nicht eine Band oder ein Solokünstler zu Gast, sondern ein ganzer Chor: der Knabenchor Gütersloh. Unter der Leitung von Chorleiter Sigmund Bothmann kann der Knabenchor Gütersloh bereits auf viele Erfolge in seiner recht jungen Geschichte zurückblicken. Rund 25 Knaben fanden sich in der Musikgalerie am Dreiecksplatz ein und bewiesen, dass man Gütersloh nicht nur mit Rockmusik rocken kann, sondern auch mit klassischen Liedern. Und das stimmgewaltig und beeindruckend. Zwischen mehr als 80 Gitarren, Ukulelen und vielen anderen akustischen Instrumenten entstand eine Resonanz, die einzigartig ist. Präzise formiert vor der beeindruckenden Gitarrenwand der Musikgalerie sang sich der Knabenchor gemeinsam mit Chorleiter Sigmund Bothmann mit hoher Professionalität ein. Der Chor wäre jedoch sicherlich kein Knabenchor, wenn nicht auch die vorgetragenen Lieder auf junge Stimmen zugeschnitten wären. Präsentiert wurden zwei humorvolle, lockere und frische Lieder aus gänzlich unterschiedlichen Epochen. Bona Nox von Wolfgang Amadeus Mozart und die bekannte Ananas im Regenfass von Erich Ferstl. www.gt-rockt.de oder www.gueterslohtv.de

Sigmund Bothmann und seine stimmgewaltigen Knaben. Der Knabenchor Gütersloh bei GT-Rockt.

Hier geht’s direkt zum Video:


54 | MEDIENTIPPS

CD des Monats Larsito || Etwas Larsito - kennen Sie nicht? Aber hallo: Das war der Mann an den Percussions und Sänger bei Culcha Candela. Hat an unwiderstehlichen Hits wie „Monsta“ mitgeschrieben. Aufgewachsen ist der ‚kleine Lars‘, Sohn eines Kolumbianers und einer Deutschen, im Schmelztiegel Berlin. Nach rund zehn erfolgreichen Jahren legte Culcha Candela eine kreative Pause ein und Larsito machte sich auf, die musikalischen Wurzeln seines Vaters zu suchen. Reiste nach Kolumbien und Kuba, erforschte seine mitgebrachten Melodien und Skizzen mit Musikern vor Ort. Darunter Amadito Valdés vom Buena Vista Social Club und die legendäre kolumbianische Sängerin Totó La Momposina, die schon mit dem Papa arbeitete. Zurückgekommen ist er mit einem wunderbar leichten Sommeralbum voll karibischer Lässigkeit und urbanem Pop, das uns auf eine faszinierende Reise mitnimmt. (H.P.M.) leichtes Sommeralbum; Anspieltipp: Etwas bleibt, Infos: wwwlarsito.music.com

Guano Apes Offline

Incognito Amplified Soul

Mark Forster Bauch und Kopf

Von wegen offline, sie sind voll da, rocken drauflos und lassen es krachen. Kantig und mit einer eigenen Farbwelt klingt die Band, die drei Echos und einen MTV Europe Award gewonnen hat, unüberhörbar nach den Apes. Songs, die raffiniert gestrickt sind, andere schlicht, aber dennoch gewaltig, in die man sich reinfallen lassen kann. Ein Album ganz „Close To The Sun“. (C.B.)

Whow, Acid-Jazz-Pionier Jean Paul „Bluey“ Maunick hat es nach über drei Jahrzehnten immer noch drauf: sonnige Grooves, bei denen das Herz aufgeht, funky Floorfiller, denen keine Party-Posse widerstehen kann, soulige Ohrschmeichler, die vor positiver Energie nur so strotzen! Anspieltipp: das fingerschnippende „Hands Up If You Wanna Be Loved“. (H.P.M.)

Das neue Album des deutschen Sängers und Songwriters („Auf dem Weg“) ist nachdenklich. Der Konflikt zwischen Herz und Verstand steht im Mittelpunkt, das Wroclaw Score Orchestra unterstreicht die Atmosphäre. Unterstützt wird der Sänger bei einigen Titeln von Sido, Glasperlenspiel und Flo Mega. Insgesamt ein Album mit Tiefgang und melancholischen Pop-Klängen. (J.J.)

rotzig rockig

unwiderstehlich!

Herz und Verstand

Buch des Monats Benjamin Percy || Roter Mond Ein furchtbarer Terroranschlag auf drei Flugzeuge versetzt die USA in Panik. Die Schuldigen sind schnell ausgemacht, vermeintliche Sympathisanten werden von der Regierung verfolgt und ermordet – bis sie sich das nicht mehr länger gefallen lassen und zurückschlagen. Es sind Lykaner, Menschen, die sich mit dem Lobos-Prion infiziert haben. Seit Jahrhunderten gibt es sie schon, ausgegrenzt und in Ghettos abgeschoben. Man hat ihnen sogar einen eigenen Staat spendiert, irgendwo zwischen Alaska und Sibirien, unter Aufsicht der US-Army. Ein böser Fantasy-Schmöker, ein packender Pageturner, dessen Phantastik so nahe an unserer Wirklichkeit entlangschrammt, dass es wehtut. Benjamin Percy wendet den alten Werwolf-Mythos radikal gegen eine Gesellschaft, die Minderheiten und Andersartige abschiebt, kriminalisiert, totschlägt. Nicht nur in den USA. Wie Stephen King auf Adrenalin. Großartige, dunkle Fantasy. (H.P.M.) Radikaler Schmöker; Penhaligon, 19,99 Euro; Infos: www.benjaminpercy..com

Carl Hiaasen Affentheater

Anthony McCarten Funny Girl

Lyndsay Faye Der Teufel von New York

Ein Arm, den ein Tourist beim Angelausflug in den Florida Keys aus dem Wasser fischt, bringt Cop Andrew Yancy auf die Spur eines groß angelegten Betrugs. Wichtige Rollen spielen dabei Johnny Depps Affe, eine schöne Pathologin, eine sex-süchtige VoodooPriesterin und ein tragbarer Staubsauger. Carl Hiaasen in Bestform! (H.P.M.)

Ob strippende Stahlarbeiter oder eine junge Kurdin, die ausgerechnet nach den Terroranschlägen auf die Londoner U-Bahn in einer Burka die Comedy-Bühne erobert – der Autor hat ein Händchen für ungewöhnliche Geschichten. Auch in dieser überraschenden Gesellschaftskomödie beschreibt er seine Heldin mit Humor und Herzenswärme. (S.G.)

Kaum zu glauben: Die New Yorker Polizei wurde erst 1845 gegründet und hatte zunächst alles andere als Autorität. Vor diesem Hintergrund ermittelt der junge Polizist Timothy Wilde: 19 Kinderleichen wurden auf einem abgelegenen Gelände gefunden und ein Waisenkind in blutdurchtränktem Nachthemd sagt nicht immer die Wahrheit. Wer steckt dahinter? (E. B.)

irre komisch, Manhattan, 17,99 g

überraschend, Diogenes, 21,90 g

historisch, dtv Premium, 15,90 g


MEDIENTIPPS | 55

Brick Mansions Brick Mansions, Detroit. In dem durch eine Mauer vom Rest der Stadt abgetrennten Ghetto regieren Gewalt und Kriminalität. Drogenbaron Tremaine Alexander (RZA) hat das Viertel ohnehin fest im Griff, doch als er in den Besitz einer Massenvernichtungswaffe kommt, mit der er den Rest der Stadt erpresst, bekommt seine Macht eine neue Dimension. Um die Bombe zu entschärfen, wird Undercover-Cop Damien Collier (Paul Walker) die Mission erteilt, sich Zugang zu Tremaines Drogengang zu verschaffen. Dafür setzt er auf die Hilfe des Ex-Sträflings Lino (David Belle), der ihm mit seinem Insiderwissen und seinen Ortskenntnissen helfen soll, an den Drogenboss und seine Leute

heranzukommen. Außerdem hat Tremaine Linos Ex-Freundin Lola (Catalina Denis) in seiner Gewalt und seine brutale Komplizin Rayzah (Ayisha Issa) geht nicht gerade zimperlich mit der Geisel um... Kinostart: Do., 5. Juni.

Tickets auch online bestellen www.cinestar.de

Mädelsabend Nachrichtensprecherin Meghan Miles (Elisabeth Banks) hat die Chance auf einen Job bei einem großen landesweiten Kanal. Als sie die Stelle aber nicht bekommt und auch noch ihr Freund Schluss macht, geht sie mit ihren Freundinnen heftig einen draufmachen. Nach einem One-Night-Stand und viel Alkohol erfährt sie am folgenden Morgen, dass sie doch wieder im Rennen um den Job ist. Das Problem: Sie befindet sich ohne ihr Auto, ohne Telefon und ohne Geld in einer nicht gerade vertrauenerweckenden Gegend… Kinostart: Do., 26. Juni.

Einmal Hans mit scharfer Soße Fatma (Sesede Terziyan) ist schwanger und die Eltern sollten hocherfreut sein, jedoch bedrückt ein wichtiger Umstand Vater Ismael (Adnan Maral) und Mutter Emine (Şiir Eloğlu): Fatma ist nicht verheiratet, obwohl sie einen Partner hat und diesen durchaus ehelichen möchte. Ausgebremst wird sie nämlich von ihrer älteren, noch immer unverheirateten Schwester Hatice (Idil Üner), die nach anatolischer Tradition vor ihrer jüngeren Schwester verheiratet sein muss. Also muss sich Hatice schleunigst auf die Suche nach Mister Right begeben. Das Profil, das sie von ihrem Traummann im Kopf hat, klingt blöderweise nach der Quadratur des Kreises: Er soll in jedem Fall ein deutscher Mann sein, der allerdings mediterranes Temperament hat – ein "Hans mit scharfer Soße"... Kinostart: Do., 12. Juni.

BERLINER PHILHARMONIKER LIVE

am 18.6.2014, 19.30 Uhr Sir Simon Rattle und Daniel Barenboim mit Werken von Ives, Strauss und Brahms


Originale rückseitige Beschriftung: „Erkundungsabteilung 3. Bataillon Infanterieregiment 141. Ergebnis: 1 MG, 6 Gefangene“.

Das Inferno der Schlacht Wilhelm Gronebaum – Feldpostbriefe eines Güterslohers aus dem Ersten Weltkrieg

Auch Giftgas wird eingesetzt Nach diesem Brief bleiben weitere Nachrichten von Wilhelm an seine Verwandten in Gütersloh über längere Zeit aus. Dies ist nicht verwunderlich, da die Engländer und Franzosen am 24. Juni 1916 ihre Großoffensive an der Somme beginnen, die den entscheidenden Durchbruch durch die deutschen Linien erreichen soll. Das Schlachten beginnt mit einem einwöchigen Trommelfeuer der alliierten Artillerie auf die deutschen Stellungen, auch Giftgas wird eingesetzt, um die Soldaten, die sich in die Bunker zurückziehen, zu ersticken. Es muss die Hölle

für die eingesetzten deutschen Soldaten gewesen sein. Nach einer Woche Trommelfeuer treten dann am 1. Juli die englischen und französischen Soldaten im festen Glauben, alle deutschen Verteidigungsanlagen seien sturmreif geschossen, zum Sturmangriff an. Zwar sterben durch den Artilleriebeschuss viele deutsche Soldaten, und auch die Schützengräben werden teilweise zerstört, aber viele Soldaten haben den Beschuss und auch das Giftgas in den Bunkern und dank der neuen Gasmasken überlebt. Jetzt bricht die Hölle für die britischen und französischen Soldaten herein: Schutzlos

Foto: Wolfgang Sauer

Serie Teil 4 – Von Ralph Peters Wilhelm Gronebaum aus Gütersloh liegt mit seiner Einheit in Nordfrankreich in der Nähe der Stadt Peronne. Er wird als Melder und Befehlsüberbringer vom Regimentsgefechtsstand des 141. Infanterieregiments in den Schützengraben an der Front eingesetzt. Auch in der Etappe hinter der Front ist er nicht sicher: die Luftkämpfe und Bombenabwürfe finden häufig direkt über ihm in Sichtweite statt. Die Situation an der Front ist spannungsgeladen, die Soldaten fühlen, dass schwere, vielleicht entscheidende Kämpfe bevorstehen.

Fasste den Nachlass des Gefreiten Wilhelm Gronebaum zusammen: der Gütersloher Ralph Peters (Foto).

und ohne Deckung laufen sie direkt in die deutschen Maschinengewehre und Flammenwerfer und werden zu Tausenden niedergemetzelt. Allein am ersten Tag sterben für ein paar hundert Meter Geländegewinn fast 20.000 alliierte Soldaten. Verschiedene Fotos, die Wilhelm nach Hause schickt, demonstrieren die Schrecken der Schlacht.


Stationen des Gütersloher Infanteristen Wilhelm Gronebaum. Die Karte zeigt den Frontverlauf Anfang 1916.

Antwerpen

Ypern

Grafik: Marvin Kramer

Foto: Ralph Peters (Nachlass Wilhelm Gronebaum)

SERIE – 100 JAHRE ERSTER WELTKRIEG | 57

Brüssel

Som

me

Amiens

Péronne Chaulnes

Chilly Hattencourt Gueyencourt Parvillers Fresnoy

e

mm

So

St. Quentin

Roye

Trotz der vielen Toten und der nur geringen Fortschritte stellt das alliierte Oberkommando die Offensive nicht ein, sondern befiehlt in den folgenden Tagen und Wochen weitere Angriffe, die aber alle nicht den erhofften Durchbruch bringen. Das Inferno der Schlacht dauert bis in den September 1916. Am Ende gibt es keinen Sieger, nur Hunderttausende von Toten. Ein anderer deutscher Soldat schreibt Anfang Oktober von der Somme an seine Eltern: „Das ist kein Krieg mehr, sondern gegenseitige Vernichtung mit technischer Kraft, was soll da der zarte Menschleib dabei?“ Auch Wilhelm steckt mitten in diesem Höllenschlund, erst am 25. Juli 1916 meldet er sich wieder brieflich bei seinen Eltern, die wahrscheinlich schon sehnlich auf eine Nachricht ihres Sohnes warten. Denn auch in der Heimat ist längst bekannt, was sich für ein Drama an der Somme abspielt: „Ihr Lieben! (…) Beiliegend findet ihr einen Zeitungsbericht des Berliner Lokalanzeigers, hieraus könnt ihr ersehen, wie es augenblicklich an unserer Front zugeht. Genau wie in den ersten Julitagen ist es noch heute, Tag für Tag Handgranatenkämpfe, schweres Artilleriefeuer, von Zeit zu Zeit Gasangriffe usw. Mit Gasangriffen erreicht der Franzmann bei uns jedoch absolut nichts mehr, da unsere Gasschutzmasken ganz vorzüglich sind. Vor einigen Nächten brachte eine unserer Erkundungsabteilungen 1 Maschinengewehr und 24 Gefangene ein. Diese Gefangenen sagten bei ihrem Verhör aus, daß sie bei ihrem letzten Gasangriff 4 Tote und mehr als 100 schwer Gaskranke gehabt hätten. Wir dagegen hatten nur einige leicht Kranke. Alles nähere werdet ihr durch Elbracht Hülsweh aus Verl erfahren, derselbe ist nämlich gestern in Ernteurlaub gefahren. Ich habe ihm ein Paketchen mit 3 Granatsplittern mitgegeben,

hebt dieselben nur gut auf, denn derartig lange Splitter wie der große sind etwas ganz seltenes. Im Übrigen ist es hier in Ruhe augenblicklich ganz behaglich, sämtliche Civilisten haben die Dörfer hier verlassen müssen, in den Wohnungen, welche zum Teil hochherrschaftlich sind, haben wir uns natürlich niedergelassen. Himmelbetten, seidene Kissen p.p. ist bei uns nichts seltenes! Herzliche Grüße auch für euren lieben Besuch Euer Wilhelm“ Schock für die Zivilisten Wilhelm umreißt in wenigen Worten das Grauen der Schlacht, bevor er sich wieder einmal seinen Souvenirs widmet (Granatsplitter) und die Annehmlichkeiten seiner Position hinter der Front beschreibt (Himmelbetten). Immerhin schreibt er deutlich, dass die Zivilisten ihre Häuser haben verlassen müssen – mit anderen Worten: Sie wurden durch die deutschen Soldaten vertrieben, einfach rausgeschmissen aus ihren Wohnungen, die anschließend die Deutschen als Eroberer wie selbstverständlich (in Wilhelms Worten: „natürlich“) für sich in Anspruch nehmen. Auch dieser Hinweis in Wilhelms Brief ist wichtig, um zu verstehen, weshalb der Erste Weltkrieg ein Schock auch für die Zivilisten in den Kampfgebieten war. Völlig unschuldig, teils als menschliches Schutzschild gegen die Bombardierung des Gegners, teils eiskalt vertrieben und ihres Eigentums beraubt, wurden sie Teil der Kampfhandlungen. Der erfolgreiche Spähtrupp wird samt erbeutetem Maschinengewehr auf einem Foto für die Ewigkeit festgehalten. Nach dem Brief von Ende Juli ist erst einmal wieder Sendepause, die heftigen Kämpfe, ständige Quartierverlegungen und die militärische Routine verhindern wahrscheinlich, dass Wilhelm seiner Familie schreibt. Erst am 24. Au-

®

Tanzen lernen für jedes Alter!

Neue Kurse ab sofort! Paarkurse, Hochzeitskurse, Jugendkurse, Hip Hop, Kinder, Seniorenkurse, Zumba & Bokwa für Einsteiger und Fortgeschrittene

GARTENROSEN in allen FARBEN & FORMEN direkt vom Züchter!

VERKAUFSOFFEN

Sonntag, 22.Juni von 11-16 Uhr ‚Tipps direkt vom Rosenzüchter’ 11.30 und 14.30 Uhr Treffpunkt: Rosengarten Vorführung: ‚Dekorieren mit Rosen’ 13.30 Uhr

NOACK ROSEN Im Waterkamp 12 - 33334 Gütersloh Tel.: 05241 20187 - www.noack-rosen.de Mo-Fr 8-18 Uhr - Sa 9-14 Uhr

Zumba-Party 22.6.2014 11-14 Uhr Privatkurse in Freundeskreisen Günstiges Parken im Parkhaus der Tanzschule: Einfahrt Kirchstraße Geschenk-Gutscheine jederzeit erhältlich! Online Anmeldungen jederzeit möglich! Fordern Sie kostenlos unser Prospekt an!

stüwe weissenberg

Ta n z s c h u l e

Tanzschule Stüwe-Weissenberg Kirchstr. 22 · 33330 Gütersloh Tel . 05241/1815 Fax 05241/223676 info@stuewe-weissenberg.de www.stuewe-weissenberg.de


Fotos: Ralph Peters (Nachlass Wilhelm Gronebaum)

58 | SERIE – 100 JAHRE ERSTER WELTKRIEG

Somme 1916: Gasangriff.

gust 1916 meldet er sich wieder mit einem Lebenszeichen: „Ihr Lieben! Empfing gestern Abend euren lieben Brief und Paket No. 20 mit Eiern, habt recht herzlichen Dank für alles. Aus meiner letzten Karte werdet ihr bereits ersehen haben, daß wir unser Quartier wieder einmal verlegt haben oder besser gesagt verlegen mussten und zwar aus dem Grund, weil wir in unserer alten Behausung zu viel Artilleriefeuer bekamen. Wir lagen seit einiger Zeit auf einem Gute am Ausgang eines Dorfes. Zu beiden Seiten des Gutsgebäudes wurden jedoch vor etwa 14 Tagen 2 schwere Batterien (21 cm Mörser) eingebaut. Sobald diese Kolosse anfingen zu feuern, wurde es bei uns ungemütlich, denn der Franzose erwiderte das Feuer regelmäßig. Die Stallungen unseres Gehöftes hatten bereits mehrere Volltreffer erhalten, wir waren jedoch immer noch nicht zu bewegen von dort fort zu ziehen. Am 18.ten des Monats

(am prophezeiten Friedenstage) wurde die ganze Sache aber doch zu bunt! Am Nachmittag fingen unsere Mörser wiedermal an zu funken und wie erwartet meldete sich auch bald der Franzmann. Unser Bataillonsschreiber, ein Lehrer aus Altona, und ich saßen ganz vergnügt in unserer Bude und tranken unseren Nachmittagskaffee als plötzlich eine Granate durchs Dach, durch die Stubendecke, durch unsere Kommode, durch den Fußboden und dann in die Erde sauste. Zum Glück war es ein Blindgänger, wäre dieselbe krepiert, wer weiß, wo wir beiden heute steckten. Kurz darauf fuhr ein Gespann unseres Bataillons fort, kaum hatte es die Tore des Hofes passiert, bekam es einen Volltreffer. Der Kutscher ist tot, ein Mann, welcher ebenfalls mit auf dem Wagen saß, wurde schwer verwundet. Ein Pferd war sofort tot, das zweite hatte mindestens 50 Sprengstücke im Körper. Jetzt wurde unserem Herrn Major die Sache aber doch zu bunt, sodass er sich ent-

schloss, das Quartier zu räumen. Wir sind jetzt etwas weiter von der Front fortgezogen. Hier bewohnt unser Major ein gewöhnliches Einfamilienhaus in dessen schattigen Gärten wir uns ein schönes Zelt aus (…) Bindertüchern aufgeschlagen haben. Da ich jetzt mit Unterschriften zum Major in vordere Linie muss, will ich schließen! Die herzlichsten Grüße und Küsse sendet Euer Wilhelm Gestriges Jagdergebnis: 19 Rebhühner!“ Tja, Wilhelm, das war ja reichlich knapp! Bei einer Explosion der einschlagenden Granate direkt vor Deinen Füßen hätte man von Dir nicht mehr viel zu beerdigen gehabt. So nah liegen Glück oder Pech beieinander. Wer lebt oder stirbt, bestimmt ein glücklicher oder unglücklicher Zufall. Der Einzelne hat kaum eine Chance, Einfluss zu nehmen: Da hockt Wilhelm schon in der vermeintlich sicheren Etappe und dann schlägt eine Granate direkt vor seinen Füßen ein und explodiert nicht! Das muss sich wie eine zweite Geburt, ein zweites, geschenktes Leben anfühlen. Zumal im gleichen Augenblick vor seinen Augen eine weitere Granate einen Menschen zerreißt. Tod und Überleben liegen so nah beieinander. Mann, Wilhelm: Ein bisschen Dankbarkeit oder ein Stoßgebet zum Himmel wäre wohl angebracht – oder? Zumal es wieder mit Meldungen in die vordere Linie geht! Und die Situation für die Soldaten des III. Bataillon des Kulmer Infanterie-Regiments 141 bleibt angespannt und gefährlich, Wilhelm schreibt jetzt in kurzer Folge mehrere Briefe, aus denen die Heftigkeit der Auseinandersetzungen an der Somme hervorgeht. So am 26. August 1916: „Ihr Lieben! Soeben haben wir hier in unserem Ruhequartier viel Spaß gehabt! Unsere Artillerie schoss nämlich innerhalb 1 Minute 2 englische Flugzeuge ab. Das erste kam im Gleitfluge zur Erde, das zweite sauste, dichte Rauchwolken hinterlassend, brennend zur Erde, das dritte Flugzeug entging seinem Schicksal mit knapper Not! (…) Die herzlichsten Grüße und Küsse Euer Euch liebender Wilhelm Ein Hoch der deutschen Artillerie!“ Weiter am 29. August 1916: „Liebste Mutter! Soeben hörte ich von unserem Major, daß wir schon wieder einmal verschoben werden, es ist daher möglich, daß ich in den nächsten Tagen nichts schreiben kann. Wir sind froh, daß wir aus dieser Stellung heraus kommen, denn hier war die Luft verflixt dick. (…)“

Deutscher Flammenwerfer in Tätigkeit: Ausräuchern eines feindlichen Horchpostens.

Und schließlich am 2. September 1916: „Liebste Mutter und Geschwister! Sind bereits in unserer neuen Stellung angelangt, wir haben gehofft aus dem Bereich der Somme-Schlacht heraus zu kommen, leider haben wir uns jedoch schmerzlich getäuscht. Wir liegen wieder in unserer alten Stellung bei Chaulines-Chilly-Puseaux (siehe Heeresbericht) diese Stellung liegt bereits seit 5 Tagen und 4 Nächten unter schwerstem feindlichem Trommelfeuer. Lange werden wir hier jedoch auch hoffentlich nicht bleiben, man vermutet, daß unser Corps wieder nach Russland oder vielleicht nach Rumänien kommt (Hoffentlich recht bald!). (…)“


SERIE – 100 JAHRE ERSTER WELTKRIEG | 59 Die sogenannte „dicke Luft“ umschreibt das tosende Trommelfeuer der Geschütze. Es ist heute kaum mehr vorstellbar was das ständige Heulen und Jaulen der Granaten, die ständige Todesangst und Panik bei den Menschen, die diesem auf beiden Seiten der Front ausgesetzt waren, anrichtete. Begriffe wie das „posttraumatische Belastungssyndrom“ (d.h.: die NichtVerarbeitung der schrecklichen Erlebnisse führt zu seelischer Krankheit) waren unbekannt, die teilweise völlig verstörten Menschen, die nervlich am Ende waren, wurden von der Medizin beschönigend als „Kriegszitterer“ bezeichnet (weil viele aufgrund der nervlichen Belastung ständig scheinbar grundlos zitterten) – nur helfen konnten die Ärzte kaum. Sie entwickelten überhaupt erst jetzt ein Verständnis dafür, dass Krieg

nicht nur äußerliche Wunden wie amputierte Arme oder Beine, sondern eben auch tiefe innere Wunden verursacht. Wie schlimm die Situation trotz der „spaßigen“ Luftkämpfe und Jagdausflüge auch für Wilhelm sein muss, zeigt sich daran, dass er sich nach Russland zurückwünscht, wo er doch vor kaum einem Jahr so froh war, dieses „verlauste“ Land hinter sich gelassen zu haben. In der nächsten Ausgabe: Teil 5 Wilhelm Gronebaum aus Gütersloh liegt mit seiner Einheit, dem 141. Infanterieregiment in einem kleinen Dorf am Fluß Somme in Nordfrankreich in der Nähe der Stadt Peronne. Sein Alltag ist bis jetzt durch Befehlsübergaben im Schützengraben und durch Luftkämpfe und Bombenabwürfe gekennzeichnet.

Reparaturen in der eigenen Werkstatt – natürlich von Meisterhand

z. B.

Flachbildschirme Hifi-Anlagen und Multimedia Computer und Bildschirme Empfangstechnik (vor Ort)

Inh. Bernhard Bücker Berliner Straße 63 · 33330 Gütersloh Tel. 05241-92480 · www.bueckerteam.de

Ihr Profi für Türen und Tore

Zurück eroberter deutscher Graben im Dorf Pressoir.

Frank de Carnée Webereistraße 17 33330 Gütersloh Fon: 05241-7412380 Fax: 05241-7412383 E-Mail: info@decarnee.de Internet: www.decarnee.de

Angebot:

Daimler Benz Vito 8-Sitzer oder Sprinter hoch lang inkl. 200 km frei Euro/Tag ab

Graben nach dem Angriff.

79,-

Inh. Marco Jäger · Wilhelmstr. 56 · 33332 Gütersloh · Tel GT 5049828


60 | NEWS

40 Jahre AKSOM Gütersloh

Jubiläumsfeier

Jubiläumsfest auf dem Theodor-Heuss-Platz

Blücherschule feiert 100-jähriges Bestehen

Das erste „Erkennungsschild“ des Vereins AKSOM.

Foo: Blücherschule

kreises war es, zwei Drittel ausländische Kinder und ein Drittel deutsche Kinder in eine Kindertagesstätte aufzunehmen und mit gemeinsamem multikulturellen Spielen und Lernen zu fördern. Mitte der 80er Jahre wurde der Verein auch kulturpolitisch aktiv. Gemeinsam mit der Volkshochschule, der Weberei, dem Jugendzentrum und der Stadtbibliothek organisierte er eine viel beachtete Kulturreihe unter dem Titel „Kunst als Brücke zwischen den Kulturen“. Auf das erste Internationale Kinderzentrum an der Feldstraße folgte 1988 ein zweites Kinderzentrum, das am Blankenhagener Weg entstand. Der Verein wurde für sein Engagement mehrfach ausgezeichnet.

Foto: AKSOM

Der Arbeitskreis für Soziales Miteinander (AKSOM) mit seinen beiden Internationalen Kinderzentren Feldstraße und Blankenhagen feiert sein 40-jähriges Bestehen. Ein guter Grund für ein buntes Fest, das am 27. Juni von 14 bis 18 Uhr auf dem TheodorHeuss-Platz stattfindet. Groß und Klein dürfen sich auf ein ansprechendes Programm mit Aufführungen der Kindergartenkinder, Musik, Clownerie und Animationstheater freuen. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Der Verein entstand 1974 aus einer studentischen Initiative der Fachhochschule für Sozialarbeit in Bielefeld, damals noch unter dem Namen „Arbeitskreis Soziale Minderheiten“. Ziel des Arbeits-

Die Blücherschule – eine Schule mit Tradition wird 100 Jahre alt und lädt zum Schulfest ein.

Viele Schüler gingen in den vergangenen 100 Jahren in der Blücherschule ein und aus. Auch der Förderverein der Schule feiert mittlerweile sein 20-jähriges Bestehen und unterstützt die Schule bei der Erfüllung ihres Bildungsund Erziehungsauftrages. Zum großen Jubiläum laden Verein und Schule Samstag, 28. Juni, 11 bis 16 Uhr, zur Feier des 100-jährigen Schuljubiläums ein. Neben einem gastronomischen Angebot erwartet die Besucher ein spanBewährte Qualität seit über 20 Jahren!

Im Dienste Ihrer Gesundheit

nendes Bühnenprogramm, eine große Tombola und eine nostalgische Kutschfahrt. Viele Informationen erzählen vom Schulalltag gestern und heute. Eine Hüpfburg lässt die Kinderherzen höher schlagen. Anlässlich der beiden Jubiläen wird zum Schulfest eine umfangreiche Festschrift herausgegeben, die nicht zuletzt wegen der zahlreichen Fotografien viele Erinnerungen wecken wird. www.bluecherschule-gt.de

Wichtig und richtig Gutes Hören ist wichtig. In jedem Alter. Aber welche Lösung ist richtig? Welche ist die passende für Sie? Wir finden gemeinsam die Antwort. Testen, probieren, besser hören.

Kompressionsstrümpfe & -strumpfhosen Miederwaren · Maß-Leibbinden Schicke Bademoden · Brustprothesen Reha- und Krankenpflege-Artike Warme Wäsche · Einlagen · Bruchbänder Maßanfertigung in eigener Werkstatt Med. Bandagen

Sanitätshaus

A. KASKE 33330 Gütersloh · Kökerstraße 6 Telefon 05241-20249 Lieferant aller Krankenkassen und Behörden

Kiebitzstraße 15 · Telefon 51637 www.spargelhof-schroeder.de Öffnungszeiten in der Saison: mo.–fr. 8–19 Uhr · sa. 8–18 Uhr · so. 9–13 Uhr

Inh. Ulrich Bauch Königstraße 38 33330 Gütersloh Tel.: 0 52 41. 2 88 73

www.hoerbar-besser.de


NEWS | 61

„In Gütersloh, für Gütersloh“ Foto: Bürgerstiftung Gütersloh

Kartenverkauf für Bürgerbrunch läuft auf Hochtouren

Sie freuen sich auf einen spannenden Sonntag: die Organisatoren von der Bürgerstiftung Gütersloh mit zahlreichen Musikern, Tänzern und Künstlern.

Bereits zum dritten Mal lädt die Bürgerstiftung Gütersloh am 29. Juni von 11 bis 15 Uhr zum gemeinsamen Frühstück ein. Aus vielen hundert Bierzelt-Garnituren werden lange, individuelle Tischreihen, die sich durch die Innenstadt schlängeln. Hier können die Teilnehmer ihre mitgebrachten Köstlichkeiten, Getränke und liebevollen Tischdekorationen mit Freunden und Tischnachbarn genießen. „Wir wollen hier gemeinsam ein Fest feiern – in Gütersloh, für Gütersloh“, so Brigitte Büscher, Sprecherin des Vorstands der Bürgerstiftung. Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Musikalisch sorgen das Jugendmusikkorps Avenwedde, die Band „coversongs acoustic“, das Kammer- Ensemble "quattro in quattro" und „Jonas Buschsieweke & Band“ für die richtige Stimmung. Gütersloher Tanzschulen und Vereine verzaubern die „Bruncher“ mit fantasievollen Blumenkostümen, legen eine flotte Sohle auf ’s Parkett und stellen aktuelle Tanztrends vor. Aber auch die Kinder müssen sich an diesem Tag nicht langweilen: Malen bei der Werkstatt Kunst Buntspecht, Filzen bei FilzArt & Gefunkel, Kinderschminken und ein Fahrradparcours sorgen für jede Menge Abwechslung und Spannung. Wer an dem Bürgerbrunch teilnehmen möchte, sollte sich schnell Plätze sichern – viele Tische sind bereits verkauft. Der Erlös der Aktion kommt der Projektarbeit der Bürgerstiftung zu Gute. Die Tischkarten kosten 48 Euro, an einem Tisch finden acht bis zehn Personen Platz. Auf einem Lageplan kann man sich seinen Tisch aussuchen. Auch Einzelplätze sind möglich. Karten im Service-Center der Gütersloh Marketing, Berliner Straße 63. www.buergerstiftung-guetersloh.de

Fracking kein Thema

ir um: w n e h e Juni zi Am 20. ltkestr. o M / . r t nigs Ecke Kö 10 Ja 10 Tage = 1 hre 0 % Rabat t vom 20. bis 30. Juni 20 14

Rat der Stadt Gütersloh einstimmig dagegen Der Rat der Stadt Gütersloh lehnt einstimmig die Anwendung der so genannten „Fracking-Technologie“ zur Erkundung und Gewinnung von Erdgasvorkommen wegen der „zur Zeit nicht abzuschätzenden Umweltrisiken“ ab. Vor diesem Hintergrund wird die Bezirksregierung Arnsberg als zuständige Behörde gebeten, „aufgrund des entgegenstehenden öffentlichen Interesses in Bezug auf den Grundwasser- und Umweltschutz, die beantragte Verlängerung der Erlaubnis zur Aufsuchung von Kohlenwasserstoffen zu gewerblichen Zwecken in den die Region betreffenden Bereichen nicht zu erteilen.“ Der Rat konnte sich einstimmig auch einem Ergänzungsantrag der Grünen-Fraktion anschließen, wonach die Stadtverwaltung angehalten ist, bei Stellungnahmen, die das Thema Fracking betreffen, Umwelt-, Planungsausschuss, dem Rat und der Öffentlichkeit die zugrunde liegenden Anträge und Anschreiben offenzulegen. Eine entsprechende Stellungnahme geht der Bezirksregierung zu.

Königstr. 12 · Gütersloh · Fon 05241 2219531 www.guetersloh.vomfass.de


Foto: Bürgerstiftung Gütersloh

62 | NEWS

Patenschaft in Gold für die Bürgerstiftung: Dr. Martina Schwartz-Gehring (Mitte) fördert die Projektarbeit der Bürgerstiftung. Brigitte Büscher (rechts) und Nina Spallek (links) freuen sich über dieses Bekenntnis zu Gütersloh.

Engagement für Gütersloh Bürgerstiftung Gütersloh erfreut über Gold-Patenschaft Die Bürgerstiftung freut sich über eine neue Patin: Die Gütersloher Rechtsanwältin Dr. Martina Schwartz-Gehring hat eine Patenschaft in Gold übernommen. 2.500 Euro wird sie jedes Jahr für die Projektarbeit in Gütersloh stiften. „Ich bin überzeugte Gütersloherin und da ist es mir wichtig, dass hier in meiner Heimat etwas für die Menschen getan wird“, sagt Dr. Martina Schwartz-Gehring bei der Übergabe der Patenurkunde im Haus der Bürgerstiftung. „Mir gefallen die Projekte besonders gut, die für und mit Jugendlichen arbeiten. Auch die generationenübergreifende Arbeit für Alt und Jung gehört für mich ganz klar dazu.“ Brigitte Büscher, ehrenamt-

liche Sprecherin der Bürgerstiftung, begrüßte Dr. Martina Schwartz-Gehring im Kreis der Paten. „Wir freuen uns deshalb über diese neue, dauerhafte Unterstützung, weil Martina Schwartz-Gehring ja schon lange keine Unbekannte für uns ist. Wenn wir zum Beispiel helfende Hände beim Weihnachtsmarkt brauchen, ist sie gerne mit dabei.“ Geschäftsführerin Nina Spallek ergänzt: „Jede Patenschaft hilft uns dabei, unsere Arbeit sicher zu planen. Und jeder neue Pate ist auch so etwas wie ein Familienmitglied in der Gemeinschaft der Gütersloher Bürgerstiftler. Das macht uns jedesmal ein bisschen stärker.“

Partnerstadt-Jubiläum Delegationen feiern vom 20 bis 22. Juni Höhepunkt: Käthe-KollwitzSkulptur „Trauernde Eltern“ macht in Gütersloh Station auf dem Weg nach Rshew – Feierstunde mit Ministerin Löhrmann und Minister Kutschaty auf dem Theaterplatz. „Gütersloh international“ bekommt in diesem Jahr eine besondere Bedeutung. Vom 20. bis 22. Juni feiern die Delegationen aller fünf Gütersloher Partnerstädte ein Dreifach-Jubiläum: Die Städtepartnerschaft zu Grudziadz in Polen besteht seit 25 Jahren, die zum Schwedischen Falun seit 20 und die zu Rshew in Russland seit fünf Jahren. Neben dem Fest Gütersloh international stehen im Rahmen einer „Praktikumsbörse“ im Städtischen Gymnasium der Schüleraustausch und die Vermittlung internationaler Praktika in die Partnerstädte auf dem Programm. Ein weiteres Ereignis stellt am Sonntag, 22. Juni, ab 16 Uhr die Beziehung zur Partnerstadt Rshew in den

Blickpunkt: Die Skulptur „Trauernde Eltern“ der Künstlerin Käthe Kollwitz macht auf dem Theaterplatz Station auf ihrem Weg von Belgien nach Rshew. An der Feierstunde nehmen die NRWSchulministerin Silvia Löhrmann und Justizminister Thomas Kutschaty als Vorsitzender des Landesverbandes NRW im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge teil. Der Volksbund organisiert die Veranstaltung, die ein Zeichen setzt gegen den Krieg und für den Frieden, zusammen mit der Stadt Gütersloh. Gütersloher Schüler und Schülerinnen gestalten das Rahmenprogramm zusammen mit dem Musiker Konrad Koselleck.

Ein Abguss der Skulptur von Käthe Kollwitz, die sie anlässlich des Todes ihres Sohnes im ersten Weltkrieg fertigte, wird auf dem Theaterplatz Station machen.

Möbel | Innenausbau | Raumgestaltung Ideen für Ihr Zuhause: Einbauschränke vom Spezialisten – wir gestalten Räume. Birkenhake Vennstraße 45 | 33330 Gütersloh Fon: + 49 (0) 5241.13920 · www.birkenhake-gt.de


NEWS | 63

Sportliche Sparkasse

Lust auf neue Haare? Foto:. Sparkasse Gütersloh

Erster Platz beim internen Sportabzeichen-Wettbewerb

Die erfolgreiche Sparkassen-Mannschaft freut sich über die Auszeichnungen.

100 Jahre Sportabzeichen, das war für die Betriebssportgemeinschaft der Sparkasse Gütersloh Grund genug, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Absolvieren des Sportabzeichens zu motivieren. Nun freut es die Sparkasse Gütersloh umso mehr, dass sie im vergangenen Jahr, dem Jubiläumsjahr der Sparkasse, den ersten Platz beim internen Sportabzeichen-Wettbewerb der SparkassenFinanzgruppe erreicht hat. Dieser Erfolg war möglich, da insgesamt

74 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Gütersloh vergangenes Jahr das Sportabzeichen erfolgreich absolviert haben. Damit verbunden ist ein Preisgeld von 5.000 Euro, das nun für sportbezogene Aktivitäten verwendet werden kann. Der Preis wird im August vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband in Berlin im Rahmen einer Feierstunde an Jörg Hoffend, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Gütersloh, überreicht.

Für Damen

Für Herren Trocken Schneiden

Ihr Friseur

Euro

13.50

Waschen, Schneiden, Fönen, Farbe und Strähnen Euro

Karsten Gries

59.90

Neuenkirchener Straße 75 · 33332 Gütersloh Tel. (05241) 9985066 mit Voranmeldung Dienstag bis Freitag 9-19 Uhr · Samstag 9-14 Uhr

Rhedaer Str. 3 · 33332 Gütersloh · Tel. (05241) 51150 mit Voranmeldung Dienstag bis Freitag 8.30-18 Uhr · Samstag 8-13 Uhr

Mittelstreifen blüht auf

Die Formel für günstiges Heizen:

2xV=W Foto: Stadt Gütersloh

Blumenwiese auf der Friedrich-Ebert-Straße

Kessel zu besonders günstigen Tarifen.

Verlsteffen-Haustechnik

GmbH

Friedrichsdorfer Straße 42 · 33335 Gütersloh www.verlsteffen-haustechnik.de Telefon 05241.79780 · Mobil 0172/5207239 + 0172/5207240

Eine Saatmischung mit 37 verschiedenen Blumen sorgt für Farbenpracht.

Der Leiter des Fachbereichs Grünflächen, Bernd Winkler, ist zufrieden mit dem „Blütenprojekt“ auf dem Mittelstreifen der Friedrich-Ebert Straße. Die Saatgutmischung namens Mössinger Sommer hält, was sie verspricht. Die Mischung ist nach der Blumenstadt Mössingen benannt, die bereits seit 1992 bekannt ist für ihre blühenden Verkehrsgrünflächen. Sie enthält 37 verschiede-

nen Arten und Sorten von Blumen. Jetzt ist die Mischung wieder aufgeblüht. Sollte sich dieser Erfolg auch im nächsten Jahr bestätigen, beabsichtigt der Fachbereich Grünflächen, auch die Rosenpflanzungen an der B61 durch die Blütenmischung zu ersetzen. Durch Abgase und Salz seien die Rosen so geschädigt, dass eine Alternative gefunden werden müsste, so Winkler.

frisch gemacht Die App Ausgehen 2.0 in Gütersloh Kostenlos als Download u.a. im Apple App Store, bei Google Play oder als mobile-App unter www.guetersloh-geht-aus.de


64 | GASTRONOMIE

Für Genießer Weinmarkt kehrt auf den Kolbeplatz zurück Vom 6. bis zum 9. Juni findet der Weinmarkt wieder auf dem Kolbeplatz statt. Nachdem der Weinmarkt im vergangenen Jahr auf Grund einer Baustelle am Kolbeplatz auf den Stadthallen-Vorplatz verlegt werden musste, kehren alle Beteiligten wieder auf die ursprüngliche Veranstaltungsfläche zurück. Elf Winzer bieten zum Weinmarkt hochwertige Tropfen an. Fünf Anbieter kommen aus Rheinhessen (Weingut Grosch, Weingut Martin, Weingut Holthof, Weingut Strohm, Weingut Heinz, Winzergenossenschaft Albig). Aus dem Anbaugebiet Nahe stammen das Weingut Bauer und das Weingut Krämer. Das Weingut Hammel hat seinen Sitz in der Rheinpfalz. Die Winzer Alde Gott, Laufen sowie Zeller Abtsberg kommen aus dem sonnigen Baden. Zum vielfältigen Weinangebot bieten bekannte Gütersloher Gastronomen kulinarische Genüsse an. Zum Weinmarkt gehört auch die passende musikalische Unterhaltung. Auch hier ist Vielfalt angesagt. Am Freitag, 6. Juni, von 20 bis 23 Uhr, spielen Carmen Brown und ihre Band eine Mischung aus Soul und Afrobeat, Funk, Marrabenta und Hip Hop, mit Texten, die zum Nachdenken anregen. Thomas Venten, Barpianist des Lindhotel Rietberg, bekommt bei seinem Auftritt am 7. Juni

von 14 bis 17 Uhr Verstärkung von Nicole Venten (Gesang) und Martin Rode (Saxophon). Das Abendprogramm bestreiten die „Acoustic Friends“ von 19 bis 23 Uhr. „Touch of Sound“ spielen am Sonntagnachmittag von 14 bis 17 Uhr Songs von Janis Joplin bis Ray Charles. Das Quartett „The Dizzy Dudes“ zeigt am Sonntag von 19 bis 23 Uhr eine energiegeladene Show mit Songs von Elvis, den Stray Cats oder Chuck Berry. Den Abschluss macht am Montag von 14 bis 17 Uhr die Band „Shortcut“ mit Eigenkompositionen und legendären Welthits und der Unterstützung von Sielemann. Im Innenhof des Stadtmuseums stellt das Bankery anlässlich des Weinmarktes einen Spanferkelgrill auf. Bei Livemusik kann der Besucher am Samstag-, Sonntag- und Montagabend in dem schönen historischen Ambiente gebratene Garnelen mit Babyblattspinat, roten Zwiebeln und Cherrytomaten und dazu Baguette und Aiolidip genießen. Am Samstag unterhält „The Phil Seeboth Blues Project“, am Sonntag „Jorge & the Rock it’s“ und am Montagabend spielt „WohnzimmerSoul“. Die Öffnungszeiten des Weinmarktes in Gütersloh sind am Freitag von 18 bis 23 Uhr, am Samstag und Sonntag von 12 bis 23 Uhr und am Montag von 12 bis 20 Uhr. Die Eröffnung mit einem Grußwort von Bürgermeisterin Maria Unger ist Freitag, 6. Juni, 20 Uhr.


6,40 €

Menü 1

6,40 €

Menü 2

6,40 €

Menü 3

6,90 €

6,40 €

6,40 €

6,40 €

7

6

5

4

3

2

1

FETTARM

FETTARM

FETTARM

8, 9

10

10

7

6

5

4

3

2

1

2, 8

8

10

9

Salat mit Melonenwürfeln, Apfelspalten, Weintrauben, Walnüssen, dazu CocktailDressing und 1 kleines Brötchen

Salat Sweet Dreams (veg.)

mit Paprika, Mandarine, Apfel, Kräuterjoghurt-Dressing, Butter und Brot

Holländischer Käsesalat (veg.)

mit einer mediterranen Gemüsesauce und Hirtenkäse

Grüne Bandnudeln (veg.)

· 3,5 BE

dazu Spinat und Salzkartoffeln

Kräuterrührei mit Schinken

mit Röstkartoffeln und Krautsalat

Curr ybrat wurst

mit Pilzen in Sahnesauce und hausgemachten Spätzle

HähnchenGeschnetzeltes

9

Zigeunerschnitzel

paniertes Schweineschnitzel mit Zigeunersauce und Butterreis

7

6

5

4

3

2

1

FETTARM

FETTARM

2, 10

Schweinebraten

bunter Salat mit panierten Hähnchenstücken, Tomaten und Gurke, dazu Cocktail-Dressing und 10 1 kleines Brötchen

Chicken Chips Salat

Wird in einer Klarsichtschale geliefert.

mit Vanillesahnesauce und Sahnequark

Rote Grütze (veg.)

1

2, 8

mit Petersilienkartoffeln

Senfeier (veg.)

· 3,5 BE

in herzhafter Sauce mit Speckböhnchen und Klößen

2

Spanische Fleischbällchen in feurig-scharfer Tomatensauce mit Reis

Albondigas

in feiner Sauce mit Erbsen und Möhren, dazu Salzkartoffeln

Gefüllte Roulade “Hausfrauenar t”

2, 8

mit Porree und Möhren, dazu Bockwürstchen und 1 Brötchen

Kräftige Kar tof felsuppe

7

6

5

4

3

2

1

FETTARM

FETTARM T

“Hellas-Teller ”

FETTARM T

Überbackene Maultaschen (veg.)

mit Schinken, Ananas, Gurken und Tomaten, dazu Joghurt-Dressing und 1 kleines Brötchen

Salat Hawaii

mit Senf und Kartoffelsalat 9

2, 8

Gebratenes Schweinekotelet t

Einzelverpackungen lieferbar!

mit Gemüsefüllung in Tomaten-Basilikumsauce und Bechamelsauce, mit Käse überbacken Nur in

7

6

5, 10

10

1

Eisbergsalat mit Rucola, Tomaten, gehobeltem Parmesan, spanischem Schinken und Pinienkernen, dazu Balsamico Dressing und 1 kleines Brötchen 2

Mediterraner Salat

Wird in einer Klarsichtschale geliefert.

mit Vanillesauce und Quark

Fr ische Erdbeeren (veg.)

mit Paprika, Tomaten, Zucchini und Hirtenkäse, dazu 1 Fladenbrötchen

Gr iechischer Gemüseeintopf (veg.)

· 5,1 BE 8, 9, 10

· 4,4 BE

Gebratene Rinderleber

mit einer herzhaften Tomaten-Hackfleischsauce

10

8, 10

Makkaroni “alla Bolognese”

in feiner Sauce mit 5 Klößchen und Rotkohl

Rheinischer Sauerbraten

in Zitronen-Buttersauce mit Fettucine und Sommergemüse

Gebratenes Seehecht filet

in Apfel-Zwiebelsauce mit Kartoffelpüree

5

4

3

2

1

in Meerrettichsauce mit Petersilien-Kartoffeln, dazu Gurkenhappen

Gekochter Tafelspitz

mit Vanillesauce

Österreichischer Kaiserschmarrn (veg.) 1

8

Schweinegeschnetzeltes, Käse, Crème fraîche, Paprika und Zwiebeln, dazu Zöpflinudeln

Berner Pfanne

Gyrosgeschnetzeltes, Geflügelfrikadellen, gegrillter Schweinenacken mit Knoblauch, dazu Gemüsereis und Tsatsiki

· 5,0 BE

in einer Dillrahmsauce mit Broccoli und Kartoffeln 6,90 € · 3,3 BE

Gedünstetes Seehecht filet

2

· 3,4 BE

mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Mageres Kasseler

1

Sonntag, 08.06.2014

6,90 €

in Champignonsauce mit Spiral-Nudeln 10, 11

8

9, 10

2, 8, 9

Puten-Geschnetzeltes

2

in herzhafter Bratensauce, dazu Salzkartoffeln · 3,1 BE

Rinderbraten mit Wirsinggemüse

1

Das Team von Meyer Menü freut sich auf Ihren Anruf ! Bestellen Sie einfach unter 0800-150 150 5 oder im Internet unter www.meyer-menue.de

Bestellen Sie einfach kostenlos telefonisch unter 0800-150 150 5, per Fax 0800-150 150 6 oder im Internet unter www.meyer-menue.de

10

9, 10

Salat mit Pute, Pfirsich, Gurke und feinem Lollo Rosso, dazu JoghurtDressing und 1 kleines Brötchen

Salat Sunny Surpr ise

mit Nudelsalat

Gebratenes Hähnchenschnitzel

in Zwiebelrahmsauce mit Salzkartoffeln

Vegetar ische Kohlroulade (veg.)

· 3,5 BE

mit Zwiebelsauce, Rotkohl und Kartoffelpüree

Rostbrat wurst

Bandnudeln mit Hähnchenfilet in Sahnesauce und Blattspinat

Fettuccine “Florentiner Ar t”

in einer pikanten Currysauce, dazu Zuckererbsen und Bandnudeln

2 Hähnchenbrust filets “natur ”

2

mit grünen Pfefferkörnern, Bohnengemüse und Salzkartoffeln

2 Hacksteaks in Pfef ferrahmsauce

vom: 02.06. – 08.06.2014 / 23. Woche

Beziehen Sie sich bei Ihrer Erstbestellung auf diese Anzeige und Sie erhalten ein Menü Ihrer Wahl zum einmaligen Probierpreis von 4,50 €.

* Die Aktion gilt nur für Neukunden und ist bis zum 30.06.2014 gültig.

Probierpreis*

4 4,50 ,50 €

Probieren geht über studieren studieren!!

Inf Info: o: W Wochenend-Menüs ochenend-Menüs werden werden am FFreitag reitag angeliefert. angeliefert. Info: Info: Wochenend-Menüs Wochenend-Menüs werden werden am FFreitag reitag angeliefert. angeliefert.

Menü 4

Vegetarisch Vegetarisch

Kaltes K altes Menü

Salat

Samstags-Menü (gekühlt) (gekühlt) Sonntags-Menü (tief (tiefgekühlt) gekühlt)


++|PROMOTION

Foto: Wolfgang Sauer

Anzeigen

Syrtaki Griechische Spezialitäten aus erster Hand Mitten in Güterslohs City ist das Restaurant Syrtaki seit mehr als 30 Jahren die erste Adresse für griechische Spezialitäten. Mittlerweile in zweiter Generation legen die Söhne Christos und Panagiotis Lakos großen Wert auf Harmonie und Tradition.



DankeschönGutschein

für 34 Jahre Treue...

Restaurant Pizzeria Syrtaki

7.-

Griechische Spezialitäten genießen im mediterranen Biergarten.

Schulstraße 3 · www.syrtaki-gt.de · Tel. 05241 15696

Sie erhalten ein Hauptgericht (bis 7 Euro) kostenlos, wenn ein weiteres Hauptgericht gleichen oder höheren Wertes (7 Euro) erworben wird. Dieses Angebot gilt nur bei Barzahlung und nicht an Samstagen und Feiertagen. Die Nutzung dieses Coupons bitte vor der Bestellung angeben. Je 2 Personen nur 1 Gutschein je Besuch gültig – gilt nicht für Mittagskarte und Mitnahme-Gerichte und ist nicht kombinierbar mit anderen Rabatten unseres Hauses. Gültig bis 7. August 2014

facebook.com/syrtaki1980

Und das wissen die Gäste ebenso zu schätzen wie die traditionelle Atmosphäre und die typisch griechischen Gerichte. Der charmante Biergarten vermittelt im Sommer ein Gefühl von Kurzurlaub: ideal in der Mittagspause an einem anstrengenden Arbeitstag oder am Abend mit Freunden und der Familie. Der ausgeglichene Service und die zuverlässige typische Küche bieten bei jedem Besuch ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art. Das bestätigen auch die zahlreichen Stammgäste. Und für den schnellen Gast gibt es im Restaurant Syrtaki selbstverständlich alle Spezialitäten auch zum Mitnehmen.

Herzlich willkommen in unserem gemütlichen ...

Biergarten Täglich ab18 Uhr.

Inhaber Andreas Kerkhoff · Neuenkirchener Straße 59 · 33332 Gütersloh Telefon (05241) 9551-0 · Telefax (05241) 9551-23 · appelbaum@hotel-appelbaum.de · www.hotel-appelbaum.de


Eine Veranstaltung der Gütersloh Marketing GmbH gemeinsam mit den beteiligten Gastronomen und freundlicher Unterstützung von Klingenthal Freitag, 6. Juni, bis Pfingstmontag, 9. Juni 2014 auf dem Kolbeplatz Freitag 18–23 Uhr · Samstag und Sonntag 12–23 Uhr · Montag 12–20 Uhr

Das Programm Carmen Brown & Band Soul, Funk, Marrabenta, Hip Hop & mehr Samstag, 7. Juni von 14–17 Uhr: Thomas Venten Barpianist mit Nicole Venten (Gesang) und Martin Rode (Saxophon) Samstag, 7. Juni von 19–23 Uhr: Acoustic & Friends Unplugged forever Sonntag, 8. Juni von 14–17 Uhr: Touch of Sound Songs von Janis Joplin bis Ray Charles Sonntag, 8. Juni von 19–23 Uhr: The Dizzy Dudes Songs von Elvis, Stray Cats oder Chuck Berry Montag, 9. Juni von 14–17 Uhr: Shortcut Eigenkompositionen und Welthits Freitag, 6. Juni von 20–23 Uhr:

GÜTERSLOHER WEINMARKT auf dem Kolbeplatz und Innenhof Museumscafé

Käsespieß – fruchtig oder pikant | Kalbs-Currywurst „classic“ mit pikanter Currysauce oder Kalbs-Currywurst „surf & turf“ mit Nordseekrabben, dazu Brot | Riesengarnelenspieße vom Grill mit Aioli oder Cocktailsauce und Brot Sommersalat mit Dressing nach Wahl, dazu Brot | wahlweise mit …Schafskäse, Oliven und Pesto oder …Knusperhähnchen Lachs-Crèpes-Röllchen mit Salat und Brot | Anti Pasti Variationen | Tagliatelle mit mediterranem Gemüse in Aceto Balsamico Castellane mit Streifen vom Rind, Rucola und rosa Pfeffer in Rotweinjus | Schollenröllchen gefüllt mit Spinat und Räucherlachs auf Kartoffel-Limetten-Püree

Unsere Klassiker: Elsässer Flammkuchen frisch aus dem Ofen mit Speck, Zwiebeln & jungem Lauch oder die vegetarische Variante mit Spargel, Tomate & Mozzarella | Teigtäschchen mit Ricotta & Spinat gefüllt auf Terlaner-Spargelragout mit Bärlauchbrösel Badisches Schäufele (Schulter vom Landschwein leicht geräuchert & gepökelt) mit Kartoffel – Gurkensalat Bratwürstchen von der Heidschnucke mit hausgemachtem Preiselbeersenf & Bratkartoffeln Tatar von der Lachsforelle auf Reibeplätzchen mit Limettenschmand & Gartensalat | Wurstsalat mit Käsestreifen im Weckglas, dazu Landbrot | Schmalzbrot mit Röstzwiebeln, Radieschen und Schnittlauch | Legendär: Die Erdbeerbowle frisch aufgespritzt

Orig. „Jürgen Gosch“ Lister Matjesfilet mit Apfel- Zwiebelrahm und Pfannenkartoffeln | Schweine- Bäckchen in Rotweinsauce, Speckböhnchen und Pfannenkartoffeln | Gebratene Poulardenbruststreifen mit Austernpilzen in Kräuter- Rieslingsauce und Butternudeln | Gebratener Garnelenspieß mit Cocktailsauce oder Knoblauchsauce | Brauhaus Käseteller mit Stangenbrot Quiche mit Spargel, Lauch und Sauerrahm

Französische Enterillettes: der Bistro Klassiker serviert mit Landbrot oder mit Frühlingssalat und Dressing nach Wahl Toskana Platte mit Wurst, Schinken, Salami, Käse, Oliven und Peperoni; dazu ofenfrisches Baguette | Käse-Teller mit Feigensenf und ofenfrischem Baguette

„Mendoza’s Burrito” Gerollte Weizentortilla, gefüllt mit Paprikastreifen, Tomaten, Zwiebeln, Salat dazu Chili-Salsa und Sauerrahm – mit Putenbruststreifen, argentinischen Rindfleischstreifen oder geräucherten Lachsstreifen Spanischer Serrano Schinken mit Ciabatta | Spaghetti mit Scampis oder Putenbrustfilets in Tomaten- oder Knoblauch-Soße mit Parmesan | Scampis oder Putenbrustfiletspitzen auf Aioli und Ciabatta | Ofenkartoffel mit Sauerrahm | Käse Spieß Hausgemachter Sangria und eine feine Auswahl an argentinischen Weinen sowei weitere Getränke

Brezel Franz

Die Winzer Bauer/Nahe Krämer/Nahe Albig/Rheinhessen Grosch/Rheinhessen Martin/Rheinhessen Holthof/Rheinhessen Ottes/Rheingau Strohm/Rheinhessen Heinz/Rheinhessen Hammel/Rheinpfalz Alde Gott/Baden Zeller Abtsberg/Baden Laufen/Baden


68 | MOBIL

Anzeige

Der neue Opel Insignia

Entschlackt mit neuem Innenraumkonzept Der Innenraum begrüßt mit einem neuen Konzept, das deutlich entschlackt wurde. Gefühlte 300 Bedienknöpfe sind einem klar strukturierten Cockpit gewichen, und das Handling des neuen Infotainments kann auf drei Arten erfolgen – allerdings muss man sich darauf erst mal einlassen: Bedienung über Multifunkti-

Großes Foto: Wolfgang Sauer; kleine Fotos: Adam Opel AG

Vor uns steht der neue Opel Insignia Country Tourer 2.0 CDTI. Schicker als sein Vorgänger Vectra sieht man ihm die 163 PS nicht an, und lediglich die kunststoffverstärkten Radkästen legitimieren den gut klingenden Zusatz „Country“. Der im Modelljahr 2014 überarbeitete Insignia macht echt was her: breites Heck, knackig und nicht mehr so bullig wie bei seinem Vorgänger. Die Chromleiste am Heck zieht sich bis weit in die Heckleuchten hinein, und auch die Front wirkt durch den neuen Grill wesentlich dynamischer.

Deutlich entschlackt und übersichtlicher: Das Cockpit im Opel Insignia Country Tourer.

onslenkrad und Touchscreen sind ja nun nicht mehr neu, das Touchpad in der Mittelkonsole allerding schon. Bequem mit der rechten Hand hat der Fahrer Zugriff auf alle Bedienfunktio-

nen des Infotainments – es erkennt sogar die Handschrift des Fahrers – ähnlich wie bei einem MacBook. Eine Bose-Soundanlage sorgt für die übrige Entspannung beim Fahren, so


MOBIL | 69

Anzeige

„Der Opel Insignia steckt voller Neuerungen, die einen hohen Alltagsnutzen haben und den Fahrer spürbar entlasten. Mit einem neuen Infotainment- und Bedienkonzept macht er die Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug noch intuitiver, komfortabler und sicherer ...“, so der Hersteller. Wir haben das neue Flagschiff der Opelflotte gefahren und herausgefunden, was die Rüsselsheimer damit meinen.

Berührungsempfindlich und zuverlässig: Touchscreen und Trackpad.

dass der Fahrer seine volle Konzentration auf den Verkehr richten kann. Bei einer Reisegeschwindigkeit von 160 km/h punktet er durch langen Radstand und viel Komfort.

Überragende Allroundtalente Der neue Opel Insignia Country Tourer bietet das Ladevolumen und die Variabilität des Sports Tourer mit edlen Materialien und sich jeder Fahrsituation anpassende adaptive Allradantriebstechnik mit Differenzialsperre an der Hinterachse. Inklusive Flex-Ride Premium-Fahrwerk sowie dem Schlecht-Wege-Fahrwerk ist der Country Tourer ein guter Partner für Freizeit, Beruf und Familie

Unser Testwagen Opel Insignia Country Tourer 2.0 CDTI • Hubraum 1.956 ccm • Adaptiver Allradantrieb • 120 kW/163 PS • Sechs-Stufen-Automatik

stem Raum eindeutige Rückmeldungen und damit immer die genaue Position zurück. Da wird man auch in der engsten Parklücke mit hohem Zuschauerandrang nicht besonders nervös.

Fazit Die Rüsselsheimer haben ihBesonderheiten: Parkassistent rem Flaggschiff ein gelungevorne und hintern, Rückfahrnes Facelift verpasst. Nur an kamera, Navi- und Klima-Paket, der Übersichtlichkeit müsste schwenkbare Anhängevorrichnoch ein wenig gearbeitet tung u.v.m. werden. Hinsichtlich der sehr attraktiven Optik, des ausgewogenen Fahrwerks und der guten VerarbeiGrenzen kennen tung ist der Insignia eine gute Alternative zu Trotz der eingeschränkten Übersichtlichkeit ist seinen klassengleichen Wegbegleitern. der Opel Insignia hervorragend zu rangieren. Der zuverlässige Parkassistent und die Rückwww.autohaus-knemeyer.de fahrkamera geben dem Fahrer auch auf eng-


70 | MOBIL

Anzeige

Golf-7-Familie mit Zuwachs Foto: Autohaus Mense

Autohaus Mense präsentiert den neuen Sportsvan

Der neue Golf Sportsvan überzeugt mit fünf Ausstattungsvarianten.

Am 31. Mai präsentiert das Autohaus Mense von 11 bis 16 Uhr den neuen VW Golf Sportsvan. Bei Kaffee und Kuchen können die Kunden den neuen Golf Sportsvan kennlernen. Der Neue in der Golf-7-Familie ist in fünf Ausstattungsvarianten erhältlich und erweist sich schon beim großzügigen Raumkonzept des Golf Sportsvan Trendline als bemerkenswert vielseitig. Besonders komfortabel zeigt sich die Comfortline und steht für erhöhtes Wohlbefinden. Die Variante Highline wiederum imponiert mit sportlich-eleganten Details und durchdachter Funktionalität. Durch die aerodynamisch optimierte Karosserie und zahlreiche weitere Maßnahmen sind die Varianten TDI BlueMotion Trendline und Comfortline zudem äußerst sparsam im Verbrauch. www.autohaus-mense.de

Gut ankommen Foto: Autohaus Mense

Sicher in den Urlaub starten

Der neue Golf Sport-Van überzeugt mit fünf Ausstattungsvarianten.

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte das Fahrzeug gut vorbereiten: Dachbox oder Dachgepäckträger müssen montiert, das Auto richtig beladen und der Reifendruck angepasst werden. Taschen, Koffer und Freizeit-Zubehör werden gleichmäßig im Kofferraum verteilt, das verhindert einseitige Überlastungen. Schwere Teile nach unten, Leichteres oben. Die Hutablage muss frei bleiben und Vans oder Kombis sollten nur bis zur Oberkante der Rückenlehne beladen werden. Tiere gehören in eine Reisebox. Fahrräder werden gesichert auf dem Dach oder am Heck in einem Fahrradträger transportiert. Unter dem Beifahrersitz sollten Verbandskasten, Warndreieck und -Weste für den Notfall bereitliegen. Ein schwer bepacktes Fahrzeug verhält sich beim Bremsen und in der Kurve anders als ein Fahrzeug ohne Last. Vor dem Losfahren sollte man deshalb an der Tankstelle den Reifendruck anpassen und die Scheinwerfer so einstellen, dass sie den Gegenverkehr nicht blenden.


MOBIL | 71

Anzeige

Stark, leicht, komfortabel Foto: Schliephake e.K.

Auto-Schliephake stellt den neuen Daily vor

Der neue Daily – Kunden kÜnnen sich ab Anfang Juni von dem neuen Fahrzeugkonzept ßberzeugen.

Der neue Daily von Iveco ist natĂźrlich stark, Ăźberraschend leicht, hĂśchst komfortabel und unschlagbar wendig. Ein grĂśĂ&#x;eres Ladevolumen, ein geringeres Gewicht, ein optimiertes Fahrverhalten sowie eine gesteigerte Leistungsfähigkeit durch die neue Bauweise und neue Radstände sind nur einige Beispiele, die das Fahrzeug auszeichnen. Die neue Daily Generation Ăźberzeugt mit neuem Konzept und erfĂźllt maĂ&#x;geschneidert alle AnsprĂźche: vom robusten zwillingsbereiften Fahrgestell mit hoher Nutzlast bis hin zum kleinen wendigen Kastenwagen mit hoher ManĂśvrierbarkeit. Egal ob Stadtverkehr oder Autobahn – der neue Daily hält was er verspricht.

Kastenwagen, Normalkabine, Doppelkabine, teilverglaster Kastenwagen, Windlauf und Minibus – die Auswahl an Fahrzeugvarianten ist groĂ&#x;. Der robuste Leiterrahmen ermĂśglicht zudem eine nahezu unbegrenzte MĂśglichkeit an verschiedenen Aufbauten bis zu sechs Meter Länge. Dank der vollständigen Neuentwicklung mit neuen Radständen bietet der Daily ein maximales Ladevolumen von 19,6 Kubikmetern und ist Klassenbester mit idealem, stabilen Fahrverhalten. Durch die bis zu 60 Millimeter abgesenkte Ladekante geht das Be- und Entladen wesentlich leichter von der Hand. Das neue Fahrzeugkonzept des Daily gewährleistet maximale Produktivität und Effizienz fĂźr

alle Einsatzzwecke. Der Kastenwagen bietet bis zu vier Tonnen Nutzlast und Aufbaulängen von Ăźber sechs Metern. Neue technologische LĂśsungen ermĂśglichen bis zu 5,5 Prozent Kraftstoffeinsparung und reduzieren damit die Betriebskosten des Fahrzeugs erheblich. Der neue Daily von Iveco ist ab Anfang Juni erhältlich. Auto Schliephake e.K. Carl-Zeiss-StraĂ&#x;e 2 ¡ 33334 GĂźtersloh Telefon: 05241-22157-0 E-Mail: info@auto-schliephake.de www.auto-schliephake.de 24-Stunden-Notruf 0172-5204418

KlimaAnlagen Desinfektion ab Euro

49.-

inkl. Material

 1 Liter Mitnahme-Ă–l* inkl. Tasche fĂźr nur

24.- Euro

* Castrol Edge Professional OW-30, BMW LL04, Tasche inkl. Einwegtrichter und Schutzhandschuhe

Kattenstroth Automobile e.K. BMW Vertragshändler ¡ MINI Service ¡ autorisierte Vertragswerkstatt Rothenfelder StraĂ&#x;e 55 ¡ 33775 Versmold ¡ Telefon: (05423) 9515-0 ¡ Fax (05423) 9515-20 BMW und MINI Service ¡ autorisierte Vertragswerkstatt KahlertstraĂ&#x;e 145-147 ¡ 33330 GĂźtersloh ¡ Telefon: (05241) 9368-0 ¡ Fax (05241) 9368-12 E-Mail: info@kattenstroth-automobile.de ¡ www.kattenstroth-automobile.de


Fotos: Foto-Falle/Wolfgang Sauer

72 | SPORT

Laufen, Lächeln und Genießen „Gütersloh läuft“ am 21. Juni im Stadtpark Noch vor den Sommerferien geht die 8. Auflage von „Gütersloh läuft“ über die Bühne. Der Gütersloher Stadtpark wird am 21. Juni wieder zum Zentrum für Läufer aus der ganzen Region. Auch dieses Jahr wird der Lauf-Event von GT-INFO, Schenke Delikatessen, Intersport Finke und dem Gartencenter Brockmeyer organisiert. Es ist die Mischung aus Sport, Wellness, Gesundheit und eine tolle Zuschaueratmosphäre, die die Beliebtheit der Veranstaltung ausmacht. Neu in diesem Jahr: Auf der Bühne wird während der Veranstaltung die Gesangsgruppe der Musikschule Ligensa mit der Sängerin Qendresa Rexhaj für Stimmung sorgen. Qendresa Rexhaj gewann jüngst den 1. Preis beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit Qualifikation für den Landeswettbewerb. Die Sängerin wird unter anderem den Song „Happy“ von Pharrell Williams vortragen. Auf der Stadtparkwiese informieren darüber hinaus viele Anbieter über die Themen Wellness und Gesundheit. Darüber hinaus organisieren die Veranstalter eine „Mini-Fußball-WM“ für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren. Die „Weltmeisterschaft“ für die Kleinen findet zwischen 15 und 17 Uhr statt – alle Kinder erhalten einen tollen Pokal (Anmeldungen: Fußballschule Uli Laustroer unter Telefon 0170 – 3410341) Bei „Gütersloh läuft“ sind Läufer aus allen sportlichen Bereichen herzlich willkommen. Ob ambitionierte Hobbyläufer, gesundheitsbewusste Spaßläufer, Walker, für die in diesem Jahr wieder eine Zeitmessung stattfindet oder Asse, die um den Sieg laufen, der Stadtpark ist ein idealer Ort für diese Gütersloher Laufveranstaltung. Für den sportlichen Bereich zeichnet der erfahrene Gütersloher Läufer und Veranstalter Jochen Schröder (bis 2009 „Laufen im Park/LWL-Klinik) verantwortlich, Cheforgani-

sator des Events ist Markus Corsmeyer. Am 21. Juni machen die Kleinsten um 15.30 Uhr den Anfang. Für die jungen Läufer im Kindergartenalter gibt es den Witthoff-Bambini-Lauf über 500 Meter. Es sollen besonders Kinder und Jugendliche zum Laufen motiviert werden. Deshalb kostet auch die Teilnahme am BambiniLauf und am School-Running keine Startgebühr. Um 15.45 Uhr gehen die Schüler im GT-INFOSchool-Running an den Start. Um 17 Uhr starten die Walker zum BeFit (Nordic-) Walking. Die Veranstaltung wird dann um 17.45 Uhr mit dem BeFit Firmen- und Einzel-Lauf fortgesetzt. Den sportlichen Höhepunkt bildet der Sparkassen-Sommerabend-Lauf ab 18.30 Uhr. Die Sportler laufen vier Runden über insgesamt 9,2 Kilometer auf der Top-Strecke durch den Gütersloher Stadtpark. „Gütersloh läuft“ wird wieder eine Veranstaltung für alle Gütersloher unter dem Motto „Laufen, Lächeln und Genießen“ sein. Der Aspekt Gesundheit, Bewegung und gute Ernährung wird durch viele Stände und Aussteller auf der Veranstaltungswiese in den Vordergrund gestellt. Es gibt ein großes Programm für die ganze Familie. Die Läufer erwarten wieder attraktive Preise. www.guetersloh-laeuft.de

Wieder da: T-Shirts in neuen Farben Auch dieses Jahr gibt es wieder die begehrten „Gütersloh läuft“-T-Shirts. In vielen Größen und Farben für 11 Euro im Flöttmann Verlag, Schulstraße 10, in Gütersloh und auf der Veranstaltung erhältlich.

➲ Übersicht der Läufe 15.30 Uhr: Witthoff-Bambini-Lauf Für kleine Läufer/innen im Kindergartenalter. Eine Runde um die große Veranstaltungswiese (ca. 0,5 km, ohne Startgebühr). 15.45 Uhr: GT-INFO-School-Running Zwei Runden um die große Veranstaltungswiese (ca. 1 km, ohne Startgebühr, bis Klasse 8). Getrennte Wertung von Mädchen und Jungen in verschiedenen Altersklassen. 15.45 Uhr: Mädchen Klassen 1-4, 16 Uhr Jungen Klassen 1-4, 16.15 Uhr: Mädchen Klassen 5-8, 16.30 Uhr: Jungen Klassen 5-8. 17.00 Uhr: BeFit (Nordic-)Walking Die Starter walken zwei Runden (je 2,3 km = 4,6 km). 17.45 Uhr: BeFit Firmen- & Einzel-Lauf Für Team- und Einzel-Läufer. Lauf über zwei Runden (je 2,3 km = 4,6 km). 18.30 Uhr: Sparkassen-Sommerabend-Lauf Lauf über vier Runden (je 2,3 km = 9,2 km) auf der Top-Strecke mitten durch den Stadtpark.


SPORT | 73

Westfalenmeisterin der Minis Foto: Markus Corsmeyer

Hannah Schöneberg feiert großen Tischtennis-Erfolg

Feiert große Erfolge: Tischtennis-Talent Hannah Schöneberg mit ihren Pokalen und Urkunden.

Mit einem großen Erfolg für die Gütersloherin Hannah Schöneberg endete der TT-Mini-Verbandsentscheid in Recklinghausen. Das große Talent des PSV Gütersloh wurde nach dem zweiten Platz beim Bezirksentscheid konsequent gefördert und äußerst erfolgreich für den Tischtennis-Sport begeistert. Hannah Schöneberg trainierte seit dem Bezirksentscheid konsequent zweimal pro Woche und hat sich besonders in technischer Hinsicht enorm gesteigert. So war sie dann auch in Recklinghausen bei der Westfalenmeisterschaft der Minis allen Gegnerinnen überwiegend klar überlegen und gewann zum Auftakt in ihrer Gruppe sicher alle vier Spiele. Schöneberg beherrschte im gesamten Turnier ihre Gegner recht eindeutig und gab bis zum Turniersieg nur einen einzigen Satz ab. Nach souveränen Siegen im Achtel, Viertel- und Halbfinale musste sich auch die Veltheimerin Joyce Liebau im Finale mit 2:0 geschlagen geben. Die Plätze 11 für Vitali Kasper (Post SV Gütersloh) in der Altersklasse 2003 u. jünger und 20 für Benqt Wintermann (Post SV Gütersloh) rundeten das wiederum äußerst erfolgreiche Abschneiden der Talentschmiede des Post SV Gütersloh ab.

COMMING SOON

Ping Pong bis Hochleistung

Auto Schliephake e.K. Foto: Stadt Gütersloh

Tischtennis beim 1. TTC Postsportverein Gütersloh

Carl-Zeiss-Straße 2 · 33334 Gütersloh Telefon 05241 221570· www.auto-schliephake.de

BAUUNTERNEHMUNG Architektur & Planung

DETLEV RECKER GMBH

Bezirksmannschaftsmeister und NRW-Finalist Schüler B des 1. TTC Postsportverein Gütersloh 2013/2014 v.l. Patryk Haden, Morris Paul Greweling und Jan-Luca Reckmeyer

Bokeler Straße 19 33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon 05242-3345 · Fax 05242-37513

KELLER NEUBAU INDUSTRIEBAU AN- & UMBAU REPARATURARBEITEN RENOVIERUNGSARBEITEN ENERGETISCHE SANIERUNG WWW.RECKER-BAUUNTERNEHMUNG.DE

Im Jahre 2008 hat es begonnen. Erstmalig trainierten einige Kinder in der Sporthalle des Carl-Miele Berufskollegs an der Wiesenstraße, den kleinen Tischtennisball auf den Tisch zu bringen. Sechs Jahre später sind aus dieser kleinen Keimzelle 75 Tischtennisspielerinnen und -spieler geworden, die in insgesamt zehn Schüler- und Jugendmannschaften im Spielebetrieb organisiert sind. Die ausgezeichnete Trainingsqualität beim 1. TTC Postsportverein Gütersloh wird ebenfalls dadurch besonders unterstrichen, dass der ehemalige Bundestrainer der Damen, Martin Adomeit, Uwe Güth (Cheftrainer Jugend) und mehrere Lizenztrainer in verschiedenen Leistungsgruppen den Nachwuchs und die Seniorenmannschaften fördern. www.post-sv-guetersloh-tischtennis.de

ALLES AUCH SCHLÜSSELFERTIG ZUM FESTPREIS!


74 | SPORT

Tanzen ist ihr Leben

Gesellschaftliches Engagement im Sportverein

Qualifikation fĂźr die DM der Senioren I S Standard Foto: Stephan

Foto: Wolfgang Sauer

Sterne des Sports

Der Box-Club GĂźtersloh, die MädchenfuĂ&#x;ballerinnen des FSV GĂźtersloh und die TSG Harsewinkel belegten 2013 bei den „Sternen des Sports“ die ersten Plätze.

Das Rennen um den begehrtesten Breitensportpreis der Republik ist erĂśffnet: Auch in diesem Jahr kĂśnnen alle Sportvereine im Kreis GĂźtersloh bei der Aktion „Sterne des Sports“ mitmachen. Gemeinsam gehen der Deutsche Olympische Sportbund und die Gruppe der Volksbanken/Raiffeisenbanken auf die Suche nach Vereinen, die sich Ăźber das reine Sportangebot hinaus gesellschaftlich engagieren – etwa in den Bereichen Gesundheit, Integration, im Umweltschutz oder bei der FĂśrderung des Ehrenamts. Nach der erfolgreichen Premiere in 2013 wollen auch in diesem Jahr der Kreissportbund und die sieben Institute der Volksbankengruppe das gesellschaftliche Engagement heimischer Vereine in den Blickpunkt rĂźcken. Insgesamt 3.000 Euro Preisgeld stellen die Kreditgenossenschaften dafĂźr zur VerfĂźgung. DarĂźber hinaus gibt es fĂźr den regionalen Siegerverein den „GroĂ&#x;en Stern des Sports“ in Bronze und damit das Ticket fĂźr den Entscheid auf Landesebene. Gewinner des Bronze-Sterns war 2013 der BoxClub GĂźtersloh, der sich erfolgreich um die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund kĂźmmert. Teilnahmeberechtigt sind alle 350 Sportvereine aus dem Kreis GĂźtersloh. Spätestens am 11. Juli mĂźssen die Bewerbungen bei der Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Spar- und Darlehnskassen im Kreis GĂźtersloh (c/o Spar- und Darlehnskasse SchloĂ&#x; Holte-Stukenbrock, Maren Gerkens, HauptstraĂ&#x;e 10, 33758 SchloĂ&#x; Holte-Stukenbrock) im Kasten liegen. Ăœber die Vergabe der Preise auf regionaler Ebene entscheidet die Kreisjury am 26. August. Die Preisverleihung erfolgt Anfang September.

Das Top-Paar Marc und Angela Ramsel des TSC Flair.

Den letzten Schritt zum Aufstieg in die S-Klasse und damit auch zur DMTeilnahme machte das Top-Paar Marc und Angela Ramsel des TSC Flair GĂźtersloh am Osterwochenende in Berlin. Hier legten die beiden sehr erfolgreiche Starts beim Berliner Traditionsturnier „Das Blaue Band der Spree“ hin. Gleich 18 Treppchenplätze gind es rauf. Zu Recht sind sie stolz darauf. Es ist fĂźr beide die erste Deutsche Meisterschaft. DafĂźr trainierten die beiden seit 2011 nach einer längeren Pause wieder sehr hart und ausdauernd: Mal im Gruppentraining oder beim freien Training und oft auch in den Privatstunden bei Trainer JĂśrg Helmer, die mitunter mal, wie jĂźngst in Hannover, zwischen zwei Turnieren stattfinden. Der TSCFlair-Vorstand ist stolz auf sein neues S-Klasse-Paar, das einzige in GĂźtersloh seit mehr als zehn Jahren.

www.sterne-des-sports.de

www.tsc-flair.de

Ein Lachen kostet nichts. Zumindest nicht bei uns!            

    

     

&%$#"%! #%!"%"#"$!"%"$#%""!"$""$!     %$#"%! "$!%$#"%! "$! 

Markenvielfalt zu Top-Preisen!

on top S E C O N D

H A N D

Blessenstätte 8 (im CafÊ Bunnemanns)


Fotos: Isselhorster Nacht

SPORT | 75

Auf die Plätze, fertig, los!

Publikumsmagnet: die Isselhorster Nacht.

Auch 2014 wieder mit dabei: die Inline-Skater.

16. Isselhorster Nacht

➲ Die Startzeiten

Lauf-Event am 31. Mai mit neuem Ablauf

Eröffnung

17.30 UHR 18.00 UHR

Der Countdown läuft: Am Samstag, den 31. Mai, steigt die 16. Isselhorster Nacht. Das Organisationsteam freut sich auf viele Läufer und Zuschauer, die bei diesem stimmungsvollen Lauferlebnis mit dabei sind. Was den Programmablauf angeht, gibt es in diesem Jahr einige Änderungen. Um den Abend für die Zuschauer noch attraktiver zu gestalten, wurde die Reihenfolge der einzelnen Läufe geändert und der Hauptlauf eine halbe Stunde vorgezogen. Er beginnt nun um 21.30 Uhr. Insgesamt stehen sieben Wettkämpfe auf dem Programm, darunter der Bambinilauf (18 Uhr), der Jedermannlauf über 4,2 km (18.20 Uhr) und die Läufe der Grundschulkinder (19.10 und 19.30). Das Inline-Skating und

der Rennrolli-Lauf beginnen um 20 Uhr. Der beliebte Firmenlauf mit vielen originellen Läufer-Outfits findet schon um 20.40 Uhr statt. Höhepunkt des Abends ist der Hauptlauf über 9,2 km – dieses Jahr musikalisch begleitet von der Gruppe „Samba For Ya“. Mit jeder Anmeldung zu einem der Läufe kann durch eine Spende die Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe unterstützt werden. Neben Erfrischungen und Massagen im Zielbereich erhalten alle Läufer wieder das beliebte „Isselhorster Handtuch“, die Frauen zusätzlich traditionell eine langstielige Rose. Bei der After-Race-Party beim Gartencenter Krull gibt es Live-Musik der Band „Dizzy Dudes“ aus Harsewinkel.

partyservice

Feiern Sie mit uns auf Lükings Hof

Partyservice-Telefon 05241/12500 partyservice@schenke.de www.schenke.de

Warm-Up und Bambini-Lauf

18.20 UHR Jedermannlauf 4,2 Kilometer

19.10 & 19.30 UHR School Running der Grundschulkinder

20.00 UHR Inline-Skating und Rennrolli-Lauf – erstmalig nicht mehr vor dem Hauptlauf

20.40 UHR Firmenlauf

21.30 UHR Hauptlauf 9,2 Kilometer Anschließend: After-Race-Party beim Gartencenter Krull mit der Band „Dizzy Dudes“


76 | TERMINE

Duo-Ausstellung: Forum Kunst und Schule Gleich zwei Ausstellungen in der Mediothek des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums richten den Blick auf „den Krieg" anlässlich der 100. Wiederkehr des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs. Die Ausstellung „Stéphane Hessel – Die Würde des Menschen ist unantastbar“ im Obergeschoss der Mediothek zeigt 20 Fotografien, Vita und das politische Vermächtnis des Diplomaten. Unter dem Titel „1914“ stellen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Kohlezeichnungen aus, die anhand von Archivmaterial aus der Zeit des Ersten Weltkriegs entstanden. Die Ausstellung, ist bis zum 30. Juni, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, geöffnet. Der Eintritt ist frei.

TERMINE Mittwoch | 28 | Mai

... und sonst Bahnhofs- u. Innenstadtfest Haller Willem Halle Musik 20:00 Vier Jahreszeiten Bobby McFerrin mit dem Chicago Children´s Choir & Friends, Theater GT 20:00 Bobby McFerrin mit Slixs & Friends VOCAbularieS, Theater GT Stadtbibliothek 17:00 Dialog in Deutsch Die Bürgerstiftung Gütersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 18 Uhr, ohne Anm., kostenlos Weberei 20:00 Bosse Konzert 22:00 Stufenparty The Winner takes it all

Donnerstag | 29 | Mai

... und sonst 11:00 Viva Veloo Radfest im erfolgskreis-gt, Gartenschaupark Rietberg, bis 18 Uhr 16:00 Wege durch das Land: Neun Höfe Rudolf-Oetker-Halle, Bi. 20:00 Bülent Ceylan Haardrock - Das neue Programm, Seidensticker Halle, Bi. Familie Anno 1280 Eine Zeitreise in die Epochen des Mittelalters, Hof Kruse, Isselhorst, bis 1.6.14

Frühling im Park Rheda, bis 1.6.14 10:30 20. Friesischer Frühschoppen mit OpenAir-Gottesdienst Sporthalle Isselhorst, Eintritt frei Kids und Co. 16:00 Simba - König der Tiere von Robert Hesse, Freilichtspiele Burgbühne Stromberg, Infos www.burgbuehne.de

Freitag | 30 | Mai

... und sonst 10:00 Wege durch das Land: Literarische Exkursion Gut Barkhausen, Jagdschloss Holte, Gestüt Rietberg, Karten Tel. 05231-30802-10 18:00 Wege durch das Land: Schloß Detmold Karten Tel. 05231-30802-10 Kino 20:30 The Grand Budapest Hotel Engl. Fassung mit dtsch. Untertiteln, bambi + Löwenherz Musik 18:00 Freitag18: Zweimann Kapelle Dreiecksplatz Sport Tennis Heimspiele GTC Rot-Weiß, Junioren U18 II Weberei 23:00 Fresh Friday meets 1. Studentenparty der FH Gütersloh Halle: Charts/Pop mit DJ Nils, Kesselhaus: Black/Hip Hop DJ Sidney Benstem

vom 28. Mai bis 26. Juni 2014

Samstag | 31 | Mai

Sonntag | 1 | Juni

... und sonst Feuerwehrfest Festplatz Bruder-Konrad-Str., bis 1.6.14 Spökenkiekerfahrt Harsewinkel Ausstellungen Susanne Rosé Marie Krahl Acrylmalerei, Atelier art colori, Feldstr. 19, bis 28.6.14 Familie 8:00 Erste Hilfe bei Kindernotfällen Zweitägiger Kurs beim Malteser Hilfsdienst e.V., Oststr. 70. Anmeldung: Tel. GT 99806296. Fitness 17:30 16. Isselhorster Nacht Isselhorster Sporthalle Ausstellung Kino 15:30 V8 - Du willst der Beste sein Kino-Spezial zur Lesung J. Masannek, bambi + Löwenherz Kunst & Kultur 11:00 Vernissage mit musikalischer Begleitung Susanne Rosé Marie Krahl, Atelier art colori, Feldstr. 19 Musik 20:00 Crossnight: Marathonmann Weberei 21:00 Die Ü40 Party Halle: Classics, Pop & Aktuelles mit DJ Eddie, Kesselhaus: House/Electro mit DJ Steve Klash 23:00 Robotrock meets Electrofon Electronische Tanzmusik

... und sonst 14:30 Sonntagsrunde im Haus der Begegnung, Kirchstr. 14a Flohmärkte 13:00 Trödelmarkt Reethus, RH-WD Gottesdienste 18:00 Gottesdienst Pastor Dr. Rolf Wischnath, Martin-Luther-Kirche Kids und Co. 16:00 Simba - König der Tiere von R. Hesse, Freilichtspiele Burgbühne Stromberg Kino 15:00 Bibi & Tina Kinderkino, Lesespaß: Eintritt frei! bambi + Löwenherz Kino 15:30 V8 - Du willst der Beste sein Kino-Spezial zur Lesung J. Masannek, bambi + Löwenherz Kunst & Kultur 11:00 Öffentliche Stadtführung Adenauerplatz, RH-WD 14:00 Öffentliche Museumsführung Wiedenbrücker Schule Museum Literatur 19:00 Geschichten aus dem Wilsberg-Repertoire Lesung mit Leonard Lansink u. Jürgen Kehrer, Theater GT, Skylobby Sport 7:00 Sportabzeichenabnahme 2014: 20 km Radfahren, Treffpunkt: Brockhäger Str./Ecke Holler Str.

10:00 Sportabzeichenabnahme 2014: Schwimmen Nordbad, Kahlertstr., bis 12 Uhr 10:00 Tennis TC Unna 02 GW 1 - GTC Herren Verbandsliga Auswärtsspiel 10:00 Damen Verbandsliga Tennis FC Stukenbrock 1 Gütersloher TC Rot-Weiß 1, Auswärtsspiel 10:00 Herren Verbandsliga Tennis SV Arminia Gütersloh 1 - Hagener TC Blau-Gold 1, SVA Im Reke, GT 14:00 Frauen-Fußball SV Werder Bremen - FSV Gütersloh 2009, Auswärtsspiel 15:00 Fußball FC Gütersloh FC Eintracht Rheine, Heidewaldstadion Weberei 10:00 Sonntagsfrühstück 20:15 Tatort Rudelgucken

Montag | 2 | Juni

... und sonst 20:00 Treff um 8: Geschlechtsspezifische Aspekte in der Sterbe- u. Trauerbegleitung Saal des Neubaus am Klinikum, Reckenbergerstr. 19

Dienstag | 3 | Juni

Gesundheit 15:00 DRK-Blutspenden St. Elisabeth Hospital, Stadtring Kattenstroth, bis 20 Uhr

Jugend 18:00 Spielclub II Theaterworkshop für Jugendliche ab 14 J., Theater GT Kids und Co. 16:00 Spielclub I Theaterworkshop für Kinder zwischen 9 u. 13 J., Theater GT Stadtbibliothek 11:00 Stammtisch für alle Surflustigen Internetstammtisch 13:00 Dialog in Deutsch Die Bürgerstiftung Gütersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 14 Uhr, ohne Anm., kostenlos

Mittwoch | 4 | Juni

Fitness 14:00 Fahrradtour ab Spexarder Bauernhaus Sport Klosterlauf Marienfeld, Infos unter www.volksbankennightcup.de Stadtbibliothek 17:00 Dialog in Deutsch Die Bürgerstiftung Gütersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 18 Uhr, ohne Anm., kostenlos Weberei 15:00 Offenes Atelier Macht doch, was Ihr wollt: denken, drucken, fragen, malen, reden, zeichnen, jeden Mittwoch, 6-13 J. bis 17 Uhr und ab 14 J. 1519.30 Uhr

Unsere Qualität spricht für sich!


Kindertheater Sternschnuppetakel

GT-INFO | 77

Beim Kindertheater „Sternschnuppe“ der Paul-Gerhardt-Grundschule wird es in diesem Jahr bunt. „Farbspektakel“ heißt das neue, selbst erdachte und geschriebene Theaterstück, das die Theaterlehrerinnen Karin Heinze, Wilma Lemke, Elke Schulte-Fründt, Nadine Ellwart, Ranghild Raumann und Claudia Fischer mit 68 Kindern der 3. und 4. Klasse auf die Bühne bringen. In einem Dorf – es könnte in der Nähe sein – gehen die Farben verloren. Während die Erwachsenen keine Zeit haben und sich nur um sich selbst und ihr Handy kümmern, machen sich die Kinder auf den Weg... Am 11. und 12. Juni jeweils um 11 Uhr und 19 Uhr im Theater Gütersloh.

TERMINE Donnerstag | 5 | Juni

... und sonst 10:00 Frauenfrühstück Frauenberatungsstelle Gütersloh 14:00 Energieberatung Fachbereich Umweltschutz, Eickhoffstr. 33 14:30 Wanderung mit dem Ehepaar Hüttemann. Treffpunkt: Marktplatz/Prekerstr. 15:00 FH Bielefeld bietet Studienberatung in Gütersloh an Schulstr. 10 (Flöttmanngebäude) Familie AStA Sommer-Festival Uni Paderborn, Infos asta-sommerfestivel.de Flohmärkte 13:00 Trödelhaus Kirchstr. 10 a, bis 18 Uhr Gesundheit 9:00 Pflegesymposium bis 18 Uhr, Stadthalle GT Kino Cinestar Gütersloh „Brick Mansions; Cuban Fury” Kino 17:30 The Invisible Woman Verfilmt! Literaturkino Einführung & Wein, bambi + Löwenherz Literatur 19:30 Die zwei Leben des Emil S. Eine Geschichte aus dem Ersten Weltkrieg, wie sie nicht im Geschichtsbuch steht, Autorenlesung, Stadtmuseum GT

Musik 18:30 Klangkosmische Weltmusik Ndima Republik Kongo, Theater GT 20:00 Mit roten Socken und Lockenkopf GTownMusicm mit Matthias Lüke, Gütersloher Brauhaus Sport Stadtmeisterschaften Gütersloh TC 71 Gütersloh bis 9.6.14 Stadtbibliothek 11:00 Dialog in Deutsch Die Bürgerstiftung Gütersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 12 Uhr, ohne Anm., kostenlos 15:00 Madaira Film Weberei 18:30 Singen ohne Grenzen FrauenChor International

Freitag | 6 | Juni

... und sonst Weinmarkt Winzer aus ganz Deutschland, bis 9.6.14 Familie Pfingstkirmes Marktplatz GT, bis 9.6.14 Kino 16:00 GTown-Musik präsentiert: Felix Janosa bambi + Löwenherz, auch um 20 Uhr Musik 18:00 Freitag18: Tango Amoratado Dreiecksplatz 18:30 Orgelmusik zum Feierabend Sebastian Freitag (Schloss Neuhaus), St.-Clemens-Kirche, RH-WD

Weberei 23:00 Fresh Friday - Indie, Alternative & Pop Kesselhaus: DJ David

Samstag | 7 | Juni

... und sonst 6. Offizielles Cento-World Treffen Heimatverein Spexard e. V., bis 9.6.14 Familie IKARUS Himmelszirkus Weinfest, Harsewinkel International, Spökenkieker Sonntag, LichterAbend, Harsewinkel, bis 8.6.14 Kino 15:30 Rio 2 Dschungelfieber Kinderkino, bambi + Löwenherz Kunst & Kultur 11:00 Der Klassiker - in 90 Minuten durch die Innenstadt Gütersloh Marketing GmbH, Infos unter www.gueterslohmarketing.de 20:30 Rundgang mit dem Nachtwächter durch Gütersloh GT Marketing, www.tourismus.guetersloh.de Musik 20:00 Peoria Jazzband Farmhouse Jazzclub, Harsewinkel Sport 22. Gerry Weber Open bis 15.6.14 Stadthalle 18:00 Milonga Tango Argentino Orchester: Sexteto Christál, kl. Saal

Fenster e d n e l h a r St loh für Güters rputzer) ng ab pro Wohnu

15,- Euro (Fenste

Inh. Marco Jäger · Wilhelmstr. 56 · 33332 Gütersloh · Tel GT 5049828

vom 28. Mai bis 26. Juni 2014 19:00 Vitas Ein Künstler, der zur Legende wurde, gr. Saal Weberei 23:00 Videoclub 3000 HipHop, Rock, Indie, Mashup, Classics Der neue audiovisuelle Leckerbissen mit DJ G-Rebel

Sonntag | 8 | Juni

... und sonst Schützenfest Niehorst Umweltmarkt Halle 15:00 Open-Air-Milonga Dreiecksplatz Gottesdienste 18:00 Gottesdienst zum Pfingstfest MartinLuther-Kirche Kino 11:00 Rio 2 Dschungelfieber Kinderkino, bambi + Löwenherz Musik 12:00 Peoria Jazzband Farmhouse Jazzclub, Harsewinkel Sport 15:00 Fußball SuS Neuenkirchen FC Gütersloh, Auswärtsspiel Weberei Clowns zum Frühstück Kinderspaß, Anm. unter GT 234780, www.die-weberei.de 10:00 Sonntagsfrühstück 20:15 Tatort Rudelgucken

Montag | 9 | Juni

Gottesdienste 18:00 Gottesdienst der Nationen SyrischOrthodoxe Kirche St. Lukas, Diekstr. 36 (Planung) Kids und Co. 16:00 Die kleine Hexe Premiere von Otfried Preußler, Freilichtspiele Burgbühne Stromberg, Infos www.burgbuehne.de Musik 10:30 Pfingstkonzert TurnerSänger 1881 u. Stimmwerk laden ein, Theater GT, Eintritt frei Sport Pfingstlauf Gütersloh, Infos unter www.post-sv-gt.de

Mittwoch | 11 | Juni

Fitness AOK-Firmenlauf „CityLoop” Rundkurs über den Wiedenbrücker Markt, Infos info@lgburg.de Sport Reitturnier Reiterverein Sundern Spexard, Hof Frenz am Rothaarweg, bis 15.6.14 Stadtbibliothek 15:00 English Coffee 55+ (Wiedereinstieg) 17:00 Dialog in Deutsch Die Bürgerstiftung Gütersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 18 Uhr, ohne Anm., kostenlos Theater 10:00 Farbspektakel Kindertheater Sternschnuppe der Paul-Gerhardt-Schule, Theater GT, auch um 19 Uhr

Dienstag | 10 | Juni

... und sonst 20:00 Biker Union Stammtisch Rietberg Gaststätte ‘Zum Laternchen’, Infos unter GT 5057792 Jugend 18:00 Spielclub II Theaterworkshop für Jugendliche ab 14 J., Theater GT Kids und Co. 16:00 Spielclub I Theaterworkshop für Kinder zwischen 9 u. 13 Jahren, Theater GT Weberei 19:30 Väteraufbruch für Kinder e. V. Treffen

Donnerstag | 12 | Juni

... und sonst 10:00 Frauenfrühstück Frauenberatungsstelle Gütersloh Kino Cinestar Gütersloh Bären; Einmal Hans mit scharfer Soße; Das Schicksal ist ein mieser Verräter; Tinkerbell und die Piratenfee - 3D” 20:00 Ele s´en va - Madame empfiehlt sich Komödie, Roadmovie, Französisches Kino mit deutschen Untertiteln, bambi + Löwenherz


78

Sommerkonzert der Musikschule Am Sonntag, 22. Juni, findet das groĂ&#x;e Sommerkonzert der Musikschule fĂźr den Kreis GĂźtersloh im GĂźtersloher Theater statt. Um 15 Uhr und 17 Uhr finden zwei jeweils einstĂźndige Konzerte statt: Neben Blech- und Holzbläser-Ensembles, Kinderchor, Gitarrenensemble und dem Kinder-Streichorchester werden in diesem Jahr auch erstmalig 130 Kinder auf der BĂźhne stehen, die an dem Musikschulen-Projekt „JEKISS – Jedem Kind Seine Stimme“ teilnehmen. Zum Abschluss erklingt ab 19 Uhr das Sinfoniekonzert mit den GĂźtersloher Philharmonikern, dem groĂ&#x;en Blechbläser-Ensemble der Musikschule sowie einem Streichorchester der Partnerstadt Graudenz. Der Eintritt ist frei.

TERMINE Stadtbibliothek 11:00 Dialog in Deutsch Die BĂźrgerstiftung GĂźtersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 12 Uhr, ohne Anm., kostenlos 15:00 Fitness fĂźr die grauen Zellen Theater 10:00 Farbspektakel Kindertheater Sternschnuppe der Paul-Gerhardt-Schule, Theater GT, auch um 19 Uhr Weberei 18:30 Singen ohne Grenzen FrauenChor International Sport Beginn der FuĂ&#x;ball-Weltmeisterschaft in Brasilien bis 13. Juli, mehr Infos im Sonderteil hier im Heft

Freitag | 13 | Juni

... und sonst 19:00 TAGEBUCHTAGE 19 Uhr Thomas Hoeveler: Kleinwelttheater: Jack Keruoac; 20.30 Uhr Cäthe: Else Lasker-Schßler; 22 Uhr Messer: Romy Schneider, Kulturgut Haus Nottbeck, Oelde Kunst & Kultur 20:30 Rundgang mit dem Nachtwächter durch Gßtersloh Gßtersloh Marketing , www.tourismus.guetersloh.de Literatur Tagebuchtage - Das Tagebuch als kßnstlerische Form u. Erfahrung Literatur- u. Musikfestival, Kulturgut Haus Nottbeck, Oelde, bis 14.6.14

Musik 18:00 Freitag18: The Snooks Dreiecksplatz 18:30 Orgelmusik zum Feierabend Gabriele Hofweber (Augsburg), Sakraler Ausdruckstanz, Harald Gokus (RH-WD), Orgel, St.-Clemens-Kirche, RH-WD 20:00 ESG Big Band Konzert zum 20jährigen Jubiläum, Stadthalle GT Weberei 18:00 Paradance mit Eintritt 20:00 Kneipenquiz Weberei 23:00 Fresh Friday meets WE Halle: Charts/Pop mit DJ Nils, Kesselhaus: House/ Electro mit DJ Funk Delight 23:00 Napalm Death ... und sonst SchĂźtzenfest Tell Nordhorn u. StadtkĂśnigschieĂ&#x;en, bis 15.6.14

Samstag | 14 | Juni

... und sonst 10:00 Radtour zum Sonnenhaus im Klimapark Rietberg Brinktrine & Fuchs GmbH, Neuenkirchener Str. 76 13:00 Gelbes Entenjubiläum auf der Dalke, 10 Jahre Gßtersloher Entenrennen 18:30 TAGEBUCHTAGE 18.30 Uhr Barbara Morgenstern: Sylvia Plath; 20 Uhr Tim Isfort Quartett & Tom Liwa: Laura Naukkarinen; 21.30



Uhr Gisbert zu Knyphausen & Band/Naema Faika: Kurt Cobain, Kulturgut Haus Nottbeck, Oelde Flohmärkte 8:00 Volksflohmarkt am Heidewald Anmeldung unter www.volksflohmarkt.de oder unter Tel. GT 470276. 9:00 TrÜdelhaus Kirchstr. 10 a, bis 15 Uhr Kunst & Kultur 6:00 Max Ernst - Kunst u. Kultur am Vorabend des Ersten Weltkrieges Besuch des Max Ernst Museums in Brßhl, Exkursion mit Dr. Torsten Otte, Kreisarchiv GT, Tel. GT 852003 Musik BlockflÜten-Workshop fßr Fortgeschrittene im Haus der Musikschule Gßtersloh, Kirchstr. 18, Abschlusskonzert 16.30 Uhr, Infos unter GT 925213-13 Sweet Banditry Bunker Ulmenwall e. V., Kreuzstr., Bi., www.bunker-ulmenwall.de Musik 14:30 Jungbläserwerbung Schnuppertag Bläserchor der ErlÜserkirche, ErlÜserkirche, An der ErlÜserkapelle 7 20:00 School Jam Farmhouse Jazzclub, Harsewinkel Sport Nacht von Borgholzhausen Infos unter www.Icsolbad.de Marienloher Volkslauf Paderborn, Infos unter www.sv-marienloh.de





vom 28. Mai bis 26. Juni 2014 13. Walter-SticklingMädchen-Cup Sportverein, Sportanlage Bruder-KonradStr., bis 15.6.14 VHS 15:00 So lebten GĂźterslohs Unternehmer Stadtrundgang mit Eckhard MĂśller, www.vhs-gt.de Weberei 22:00 Die Ăœ30-Party Halle: Classics, Pop & Aktuelles mit DJ David, Kesselhaus: House & House Classics mit Daniel und Le Phil

Sonntag | 15 | Juni

... und sonst 11:00 Tag des Hundes Hundeschule Steinhagen 11:30 Herzebrocker Begräbniswald Fßhrung, Anm. unter 05242-9471-20 14:30 Sonntagsrunde im Haus der Begegnung, Kirchstr. 14a Familie Pfarrfest Hl. Geist Werther feiert Das Familien-Stadtfest Flohmärkte 9:00 TrÜdelmarkt Parkplatz Marktkauf 11:00 TrÜdelmarkt am Reethus, RH-WD Gottesdienste 18:00 Frauengottesdienst zur Sommerzeit Von Frauen - nicht nur fßr Frauen, Martin-LutherKirche

Kino 11:00 Erster Weltkrieg im Film: Merry Christmas FilmvorfĂźhrung, Bambi-Kino, Bogenstr. 3 17:30 Ele s´en va - Madame empfiehlt sich KomĂśdie, Roadmovie, FranzĂśsisches Kino mit deutschen Untertiteln, bambi + LĂśwenherz Musik 11:00 „Klavierepochen IV „Opus 1â€? Werke von Brahms, Schumann u. Berg am Klavier Christian Braumann, Cultura Sparkassen-Theater an der Ems 12:00 School Jam Farmhouse Jazzclub, Harsewinkel Sport 10:00 Tennis: Hagener TC Blau-Gold 1 - GTC Herren Verbandsliga Auswärtsspiel 10:00 Damen Verbandsliga Tennis GĂźtersloher TC Rot-WeiĂ&#x; 1 - Tennispark Bielefeld 1, Tennisanlage GTC Rot-WeiĂ&#x;, FrĂśbelstr. 10:00 Herren Verbandsliga Tennis Hagener TC Blau-Gold 1 - GĂźtersloher TC Rot-WeiĂ&#x; 1, Auswärtsspiel 10:00 Herren Verbandsliga Tennis SV Arminia GĂźtersloh 1 - Dorstener TC 2, SVA Im Reke, GT Weberei Schachturnier der Generationen Open Air, Anm. unter GT 234780, www.die-weberei.de 10:00 KIEZ KLĂœNGEL Der Weberei Flohmarkt

10:00 SonntagsfrĂźhstĂźck 20:15 Tatort Rudelgucken

Montag | 16 | Juni

... und sonst Fahrt in die Synagoge nach Bielefeld frau und kultur, www.frauundkultur.de Sport 18:00 FuĂ&#x;ballweltmeisterschaft Deutschland - Portugal

Dienstag | 17 | Juni

... und sonst 19:00 Info-Abend St. Elisabeth Hospital, mit dem Chefarzt der Frauenklinik, Hebamme u. Stationsleitung Stadtbibliothek 11:00 Stammtisch fßr alle Surflustigen Internetstammtisch 13:00 Dialog in Deutsch Die Bßrgerstiftung Gßtersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 14 Uhr, ohne Anm., kostenlos Theater 19:30 Was Ihr wollt KomÜdie von William Shakespeare, Dramakurs Ev. Stift. Gymnasium, Theater GT VHS 8:30 Als die Royals nach Hannover kamen Hannovers Herrscher auf Englands Thron

FĂźr Sauberkeit und Frische seit Ăźber 60 Jahren!





     Schimmel macht krank!   

 

 



  

 

Textilreinigung Wäscherei HeiĂ&#x;mangel

 

Feuerbornstr. 30 | 33330 GĂźtersloh | Tel. 0 52 41-5 13 64


Wapelbad startet die Wapelvibes

GT-INFO | 79

„No, No, No“ – wer kennt ihn nicht diesen melancholischen ReggaeSong, dessen Coverversion 1994 die Welt eroberte. Nun kommt Jamaikas Reggae-Queen Dawn Penn mit dem Hit und jeder Menge neuem Material ins Wapelbad. Gemeinsam mit The Magic Touch, Saralène und dem Pionier der Funk- und Reggaemusik, Roy Ellis, folgt sie dem Ruf des Bademeisters, um im Wapelbad eine neue Musikreihe zu etablieren: „Wapelvibes“ nennt sich die Reggae Summer Night, die von nun an Jahr für Jahr Ende August stattfinden soll. Am 30. August startet die Serie, für die ab sofort 2.500 Tickets für je 10 Euro in der Musikgalerie am Dreiecksplatz und im Wapelbad Cafe bereitliegen.

TERMINE Mittwoch | 18 | Juni

... und sonst 15:00 FH Bielefeld bietet Studienberatung in Gütersloh an Schulstr. 10 (Flöttmanngebäude) Kino 16:00 Rio 2 Dschungelfieber Kinderkino, bambi + Löwenherz 19:30 Berliner Philharmoniker Live im Cinestar Gütersloh Sport Sternchenlauf Schloß Holte-Stukenbrock, Infos unter www.sternchenlauf.de Stadtbibliothek 17:00 Literaturkreis des Literaturvereins Eintritt frei 17:00 Dialog in Deutsch Die Bürgerstiftung Gütersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 18 Uhr, ohne Anm., kostenlos Theater 19:30 Was Ihr wollt Komödie von William Shakespeare, Dramakurs Ev. Stift. Gymnasium, Theater GT

Donnerstag | 19 | Juni

... und sonst 10:00 Frauenfrühstück Frauenberatungsstelle Gütersloh Flohmärkte 10:00 Isselhorster Trödelmarkt bis 18 Uhr

Kids und Co. 16:00 Die kleine Hexe von Otfried Preußler, Freilichtspiele Burgbühne Stromberg, Infos www.burgbuehne.de Kino Cinestar Gütersloh „About Last Night; Flöckchen Die großen Abenteuer des kleinen weißen Gorillas! Die Mamba; No Turning Back - Locke”

Freitag | 20 | Juni

... und sonst Schützenfest Kattenstroth bis 22.6.14 Musik 18:00 Freitag18: Se Bethels Dreiecksplatz 18:30 Orgelmusik zum Feierabend Gabriel Dessauer (Wiesband), St.-Clemens-Kirche, RH-WD Weberei 23:00 Fresh Friday Soul & Funk Kesselhaus: DJ Eddie

Samstag | 21 | Juni

... und sonst Public-Viewing Kattenstrother Schützen, Schützenplatz Kattenstroth, Südring ... und sonst 20:00 Showl - die bunte Mix-Show in OWL mit Heinz Flottmann, Trotz-Alledem-Theater, Bi.

MALERBETRIEB

Düppelstraße 3 · Gütersloh ·

Familie 14:30 Gütersloh International in und vor der Stadthalle Musik 16:00 Gütersloher Philharmoniker Leitung: Michael Corßen, Cultura Sparkassen-Theater an der Ems 20:00 Red Beams Ragtime Band Farmhouse Jazzclub, Harsewinkel Sport 14:30 Gütersloh läuft Der Stadtpark wird zur Lauf-Arena, www.gueterslohlaeuft.de 24-Stunden-Benefizlauf Bünde, www.24std-buen.de 21:00 Fußballweltmeisterschaft Deutschland - Ghana Weberei Sensation Night

Sonntag | 22 | Juni

... und sonst Gewerbeschau „Pium Aktiv” Borgholzhausen 9:00 Fronleichnamsprozession Kath. Pastoralverbund, Bruder-Konrad-Kirche 14:30 Sonntagsrunde im Haus der Begegnung, Kirchstr. 14a 16:00 Feierstunde auf dem Theatervorplatz Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Stadt Gütersloh und ESG

vom 28. Mai bis 26. Juni 2014 Flohmärkte 9:00 Trödelmarkt Parkplatz Real-Markt 11:00 Trödelmarkt Marktkauf Gottesdienste 18:00 online - der Jugendgottesdienst Martin-Luther-Kirche Kunst & Kultur 11:00 Segway-Stadtführung - Isselhorst Tour Gütersloh Marketing, Preis: 65 Euro, Infos u. Anm. Tel. GT 2113636, auch um 14.30 Uhr Kunst & Kultur 15:00 „Präsentation der Skulpturen „Trauernde Eltern” von Käthe Kollwitz auf ihrem Weg von Vladlso (Belgien) nach Rshew (Russland), Theatervorplatz Musik 12:00 Red Beams Ragtime Band Farmhouse Jazzclub, Harsewinkel 15:00 Sommerkonzert mit Ensembles Musikschule für den Kreis Gütersloh e. V., Kirchstr. 18, auch um 17 Uhr, Theater GT 15:00 Unterhaltung zum Sonntag Shanty-Chor Emsmöwen im Rosengarten, RH-WD 17:00 Flora-KlassikSommer: Hans Leo Hassler u. Venedig mit dem Marais Consort Orangerie am Schloss Rheda

19:00 Sinfoniekonzert der Gütersloher Philharmoniker Musikschule für den Kreis Gütersloh e. V., Kirchstr. 18, Theater GT Weberei 10:00 Sonntagsfrühstück 20:15 Tatort Rudelgucken

Dienstag | 24 | Juni

Gesundheit 19:00 Depressionen erkennen, behandeln u. vorbeugen Gesundheitsgespräch im Zentrum für seelische Gesundheit Halle, Prof. Dr. KlausThomas Kronmüller, Gordon Kellner, Moltkestr. 5a, Halle, www.lwl-klinikguetersloh.de Stadtbibliothek 13:00 Dialog in Deutsch Die Bürgerstiftung Gütersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 14 Uhr, ohne Anm., kostenlos Theater 10:00 Schultheatertage im Theater GT

Mittwoch | 25 | Juni

Stadtbibliothek 17:00 Dialog in Deutsch Die Bürgerstiftung Gütersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 18 Uhr, ohne Anm., kostenlos

GmbH & Co.

☎ 0 52 41/2 08 98

● Maler- und Tapezierarbeiten ● Gardinen- und Sonnenschutz ● Beton-Versiegelung & -Beschichtung ● Industrieanstrich ● Fußbodenverlegung ● Beton-Sanierung ● Wärmedämm-Verbundsystem

Der Knabe für’s Grüne

Theater 10:00 Schultheatertage im Theater GT

Donnerstag | 26 | Juni

... und sonst 10:00 Frauenfrühstück Frauenberatungsstelle Gütersloh 14:30 Kontakt-Cafe im Haus der Begegnung, Kirchstr. 14a Kids und Co. 14:30 Die kleine Hexe von Otfried Preußler, Freilichtspiele Burgbühne Stromberg, Infos www.burgbuehne.de Kino Cinestar Gütersloh Mädelsabend; Unter Beobachtung Sport 18:00 Fußballweltmeisterschaft USA - Deutschland Stadtbibliothek 11:00 Dialog in Deutsch Die Bürgerstiftung Gütersloh lädt Menschen mit Migrationshintergrund ein, bis 12 Uhr, ohne Anm., kostenlos 15:00 Spielenachmittag Spielen Sie mal wieder! Theater 10:00 Schultheatertage im Theater GT Weberei 18:30 Singen ohne Grenzen FrauenChor International, bis 29.5.14

%DXPSÁHJH Garten- und Landschaftsbau

Dipl.- Ing. Landschaftsarchitektur Lise-Meitner-Straße 3 33803 Steinhagen 0 52 04 - 9215 06 info@martin-knabe.de seit 10 Jahren

www.martin-knabe.de


80 | PROMOTION

Fotos: Wolfgang Sauer

Anzeige

en Wir lad

Sie ein!

Femiiteunrs vnom Sie ni 7.- 8. Ju

Das Team von Landtechnik Theilmeier: Inhaber Malte und Sabrina Theilmeier, Andreas Wiemann, Lena Ellermann, André Ruthmann, Ludger Stemick, Martin Gibson, Nikolai Guhra, Fred Walkenhorst, Martin Kleinebrummel, Frank Schemmann (v.l.n.r.)

Zehn Jahre Theilmeier Landtechnik Große Auswahl motorisierter Gartengeräte Ob für Privathaushalt oder Gewerbe: Seit zehn Jahren bietet Theilmeier Landtechnik einem stetig wachsenden Kundenstamm alle Motorgeräte rund um Garten und Grünflächen sowie die Vermietung von Vertikutierern und Anhängern. Fachmännische Beratung vor dem Kauf ist dabei ebenso selbstverständlich wie der professionelle Service danach. Die eigene Werkstatt garantiert beste Leistungen. Hier repariert und wartet das Team von Theilmeier Landtechnik alle Geräte, unabhängig vom Hersteller. Auf Wunsch werden die Geräte auch abgeholt. Besonders nach der Erweiterung der Geschäftsräume und der Werkstatt im vergangenen Jahr ist jetzt noch mehr Platz für einen exzellenten und umfassenden Service. In angenehmer Atmosphäre haben die

Kunden in den großzügig gestalteten Verkaufsräumen die Möglichkeit, eine beachtliche Auswahl an Rasenmähern, Rasentraktoren, Kettensägen und anderen Motorgeräten zu sehen und anzufassen. Besonders groß ist das Interesse an automatischen Rasenmähern, so Geschäftsführer Malte Theilmeier-Aldehoff. „Damit gehört das Selbermähen der Vergangenheit an. Viele Leute freuen sich, wenn sie nach der Arbeit nach Hause kommen und der Rasen gemäht ist.“ So mäht der MOWiT 500F von Sabo selbstständig und hinterlässt einen stets perfekt gepflegten Rasen. Durch unsichtbar verlegte Begrenzungskabel unterhalb der Grasnarbe erkennt er den zu mähenden Bereich. Nach der Arbeit fährt das Gerät in seine Ladestation

und nimmt bei programmierter Zeit seine Arbeit, auch bei schlechtem Wetter, wieder auf. Anlässlich des 10-jährigen Firmenjubiläums lädt Theilmeier Landtechnik zum Tag der offenen Tür ein. Am 7. und 8. Juni können sich die Kunden und Interessierte von dem MOWiT 500F ebenso überzeugen wie von vielen anderen Motorgeräten so namhafter Hersteller wie Zauter, Stihl und John Deere.

Große Auswahl an Motor-Mähern.

Ausbildung wird bei Theilmeier groß geschrieben.

Aufsitzmäher von John Deere.

Osnabrücker Landstraße 275-277 33335 Gütersloh Telefon 05241-9984727 www.theilmeier-landtechnik.de


PROMOTION | 81

Anzeige

Dr. med. dent. Jörg Affeldt

Kennen Sie Zahnbehandlungen im Dämmerschlaf? Stellen Sie sich vor, dass Sie Ihren großen, längeren Zahnarzttermin einfach verschlafen. Gerade bei umfangreicheren Sanierungen wählen heute immer mehr Menschen die Möglichkeit einer schmerzfreien Behandlung im Dämmerschlaf. Wenn sie aufwachen, ist die Behandlung bereits abgeschlossen. Studien belegen, dass drei von vier Patienten Angst vor dem Zahnarztbesuch haben. 40 Prozent der Befragten gaben an, dass sie den Zahnarztbesuch so lange hinauszögern würden bis Beschwerden da sind. Bei jedem 20. ist die Angst sogar so stark, dass der Zahnarztbesuch ganz ausbleibt. In der Praxis Dr. Affeldt kennt man dieses Problem – und weiß damit umzugehen. Neben umfangreicher Aufklärung über den Behandlungsverlauf besteht die Möglichkeit, alle Behandlungen bei Vorliegen der gesundheitlichen Voraussetzungen (bei Kindern ab dem 5. Lebensjahr) im Dämmerschlaf durchzuführen. Dies hat Cornelia Rind als Fachärztin für Anästhesie in dieser Praxis schon vielfach begleitet. Da eine starke Beruhigung erfolgt und der Stress ausgeschaltet wird, können mehrere Behandlungsschritte auf einmal erfolgen.

Zahnarzt Dr. med. dent. Jörg Affeldt

Das besondere Anliegen des Praxisteams liegt darin, mehr Lebensqualität durch gesunde, schöne Zähne zu ermöglichen. Dazu gehören viele Bausteine, die individuell auf jeden Patienten abgestimmt werden. Daher bietet die Praxis alle zahnärztlichen Leistungen aus einer Hand an. Körper und Zähne Ein wesentlicher Bestandteil des Behandlungskonzeptes ist die Funktionsdiagnostik. Mit speziellen Verfahren wird der Biss auf gleichmäßige Kraftverteilung überprüft. Gibt es hier ein Ungleichgewicht oder Verspannungen, dann kann es zu Beschwerden im gesamten Bewegungsapparat kommen, wie z. B. Kopf-, Rücken- und Nackenschmerzen bis hin zum weit verbreiteten Tinnitus. Eine individuell angefertigte Aufbissschiene kann dies korrigieren und damit Besserung bringen. Die Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten rundet das ganzheitliche Portfolio der Zahnarztpraxis ab. Implantate – so schön wie die eigenen Zähne Ein zertifi© Astratech zierter Tätigkeitsschwerpunkt von Zahnarzt Dr. Jörg Affeldt liegt in der Implantologie. Hierbei werden künstliche Zahnwurzeln aus Titan in den Kieferknochen eingesetzt, die dann die sichere Basis für den Zahnersatz bilden. Einzelkronen und Brücken können daran fest verankert werden, auch herausnehmbarer Zahnersatz oder Prothesen. Sowohl in der Ästhetik als auch im Einsatz unterscheidet sich der so befestigte Zahnersatz nicht oder nur unwesentlich von den gesunden Zähnen.

➲ Promotion • • • • • • • • •

Prophylaxe Funktionsdiagnostik Implantologie Ästhetischer Zahnersatz Stressfreie Behandlung unter Analgosedierung (Dämmerschlaf) Bleaching Amalgamsanierung Eigenes Praxislabor Besondere Praxisleistungen

Eigenes Praxislabor Für den Zahnersatz spielen Passgenauigkeit und Qualität die entscheidende Rolle. Daher geht die Praxis für Zahngesundheit keine Kompromisse ein und stellt hochwertigen keramischen Zahnersatz im eigenen Praxislabor her. Das Meisterlabor befindet sich direkt über der Praxis. So sind die Abstimmungswege zwischen Zahnarzt, Patient und Labor kurz und Sie erhalten die komplette Behandlung mit allen erforderlichen Maßnahmen aus einer Hand. Alles mit dem Ziel, dass Sie das Behandlungsergebnis überzeugt und Ihnen lange Freude macht.

Dr. med. dent. Jörg Affeldt Zahnarzt Rhedaer Straße 1 33330 Gütersloh Telefon 05241-531870 www.dr-affeldt.de Termine nach Vereinbarung


82 | PROMOTION

Anzeigen Foto: fotolia

Gezielt gegen Bauchfett – Zwei Kleidergrößen weniger Wer eine Diät macht, kennt das Problem: Die Waage zeigt zwar weniger an, jedoch der Bauchumfang bleibt unverändert. Dabei sollen doch gerade die Fettpölsterchen an Bauch und Hüfte verschwinden. Ein neuer pflanzlicher WirkstoffKomplex geht nun gezielt gegen die Problemzonen vor. Das Bauchfett gilt als besonders ungesund. Es umgibt innere Organe wie Leber oder Bauchspeicheldrüse, setzt Fettsäuren frei und sondert entzündungsfördernde Botenstoffe ab. Das viszerale Fett kann so verheerende Auswirkungen auf den Stoffwechsel haben und ist ein wesentlicher Risikofaktor für Diabetes, Bluthochdruck und Herzerkrankungen. Schon allein der Gesundheit zuliebe sollte der Bauch also weg. Aber wie? Ein bestimmtes körpereigenes Enzym (Phosphodiesterase) ist schuld daran, dass sich das Bauchfett besonders hartnäckig auf den Hüften hält. Dieses Enzym tritt vermehrt im Bauchbereich auf und verlangsamt den körpereigenen Fettabbau. Mit einem Extrakt aus Gua-

rana und hochkonzentrierten Pflanzenstoffen aus Orange, Blutorange und Grapefruit ist es jetzt gelungen, das beim Abnehmen hinderliche Enzym zu hemmen. Der pflanzliche Wirkstoff-Komplex (erhältlich im Reformhaus Sonnenau, Gütersloh) besitzt daher die Eigenschaft, den körpereigenen Fettabbau gezielt an den Problemzonen zu beschleunigen. Der bei einer Reduktions-Diät so gefürchtete Jo-JoEffekt ist dabei nicht zu erwarten. Während das durch Hungern verlorene Gewicht meistens ein Resultat aus weniger Wasser und Muskelmasse im Körper ist, konzentriert sich der neue Ansatz allein auf die Reduzierung des Körperfetts. Die Wirkung wurde in einer klinischen Studie bestätigt.

Rathausstr. 4 – 5 · Lippstadt · Tel. 02941-3010

Eine Depression kann jeden treffen – unabhängig von Beruf, Alter und sozialem Stand. Oft bricht die Depression in einen bis dahin gut funktionierenden Alltag ein.

Depressionen Allein in Deutschland leiden rund vier Millionen Menschen an einer Depression. Obwohl Depression eine sehr häufige Erkrankung ist, wird sie in der Öffentlichkeit wenig wahrgenommen und oft missverstanden. Oft bricht die Depression in einen bis dahin gut funktionierenden Alltag ein. Manchmal ist sie nur schwer von einer alltäglichen Verstimmung oder einer Lebenskrise zu unterscheiden. Häufig denken Betroffene und Arzt oder Ärztin zunächst an eine körperliche Erkrankung. Bei genauem Nachfragen ist jedoch fast immer eine sichere Diagnose möglich. Oft geht der Depression eine besondere Belastung, etwa der Verlust einer geliebten Person oder eine anhaltende Überforderung, voraus. Sie kann aber auch wie ein Blitz aus heiterem Himmel kommen. Nicht alle, die an einer Depression erkranken, leiden unter denselben Symptomen. Nicht immer muss die depressive Verstimmtheit im Vordergrund stehen: Bei manchen überwiegen der fehlende Antrieb und Schwung, bei anderen eine rastlose innere Unruhe. Oft kommt es zu Schlafstörungen und vielfältigen körperlichen Beschwerden. Auch geht das Interesse an Sexualität verloren. Neben ausgeprägter Freud- und Gefühllosigkeit mit innerer Leere kommt es häufig zu Konzentrationsstörungen und manchmal auch zu beklemmender Angst. Der Schweregrad ist unterschiedlich, bis hin zum völligen Erliegen des normalen Alltags. Wenn Sie im Prof. Dr. med. K.-T. Kronmüller Ärztlicher Direktor LWL-Klinikum Gütersloh Tel.: 05241 - 502-2210

➲ 24.6.2014, 19 Uhr „Depressionen – erkennen, behandeln und vorbeugen“ – LWL-Zentrum für seelische Gesundheit in Halle

Zweifel sind, ob Sie an einer Depression leiden, gehen Sie zum Arzt oder Psychotherapeuten. Depressionen können heute mit großem Erfolg behandelt werden. Dank medikamentöser Therapie und psychotherapeutischer Verfahren stehen hochwirksame Behandlungsmethoden zur Verfügung. Leider kommen sie jedoch zu selten zum Einsatz, weil Depressionen noch immer häufig übersehen werden. Aus der Forschung wissen wir, dass bei einer Depression Störungen im Stoffwechsel des Gehirns ganz unabhängig vom konkreten Auslöser auftreten. Genau hier setzen antidepressive Medikamente an und tragen dazu bei, den veränderten Stoffwechsel auszugleichen. Die depressiven Symptome lassen nach. Um einen Rückfall zu vermeiden, ist meist eine regelmäßige und oft Monate dauernde medikamentöse Therapie notwendig. Antidepressiva machen nicht abhängig, sie verändern auch nicht die Persönlichkeit. In einer Psychotherapie, die sich insbesondere bei leichten und mittelschweren Depressionen bewährt hat, erwerben die Betroffenen Strategien, um anders mit ihren Problemen umzugehen.


PROMOTION | 83

Anzeige

Immer freundlich und fröhlich für ihre Kunden im Einsatz (v.l.n.r.): Filialleiterin Ulrike Niehaus und ihre Mitarbeiterinnen Romina Losada-Camba und Jasmin Bulun.

Markenware zu kleinen Preisen Attraktive Produkte und ein optimales PreisLeistungs-Verhältnis ist das Konzept von Mega Kauf in Gütersloh. Seit März 2013 werden am Brockweg 24 aktuelle Markenwaren zu kleinen Preisen angeboten. Hier finden Kunden ein einzigartiges Sortiment an Sonderposten und ständig wechselnde Angebote namhafter Hersteller. Auf über 500 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet Mega Kauf über tausend Produkte an. Das Angebot reicht von Textilien, Lebensmitteln und Süßwaren über Drogerieund Haushaltsartikel bis hin zu Getränken, frischer Tiefkühlware und einem reichhaltigen Garten- und Dekorationssortiment. Ständig im Programm von Markenherstellern sind Deos und Shampoos, Pizzen, Softgetränke und Süßwaren. Von attraktiven Dekorationsartikeln bis hin zu aktueller Weihnachtsdekoration – neben einer Anzahl an Standardartikeln präsentiert Mega Kauf in Gütersloh auch stets zahlreiche und topaktuelle saisonale Markenprodukte. So hält Filialleiterin Ulrike Niehaus mit ihrem zweiköpfigen Team besonders in den Sommermonaten für die Gartenfreunde eine große Menge Qualitätsblumenerde und Rindenmulch bereit. Hier finden Blumenliebhaber eine reichhaltige Auswahl an Beet- und Kübelpflanzen zu günstigen Preisen. Fröhlich bunte Sitzkissen, Tischdecken und viele sommerliche Deko-Artikel für Haus, Garten und Balkon vervollständigen das umfangreiche Sortiment.

➲ Die Artikel Ständig im Programm: Deko & Geschenke | Drogerieartikel | Haushaltswaren | Lebensmittel & Getränke | Sonder- & Restposten u. v. m. Ständig wechselnde Artikel: Büro & Schreibwaren | Elektrogeräte | Kosmetik, Beauty & Wellness | Lampen | Spielwaren | Sport | Textilien & Heimtextilien Saisonale Produkte: Camping & Reisen | Freizeit | Gartenartikel | Pflanzen & Blumen | Dekorationsartikel Mega Kauf Brockweg 24 · 33332 Gütersloh Telefon 05241-9971450 · Fax 05241-9971451 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9.30 bis 18 Uhr Samstag: 10 bis 15 Uhr

Fotos: Wolfgang Sauer

Mega-Kauf mit großem Sortiment


84 | PROMOTION Fotos: Wolfgang Sauer

Foto: Wolfgang Sauer

Anzeigen

Die Spieler des TSG Harsewinkel haben ihren Zahnschutz kostenlos vom Zahnlabor emkaDent erhalten. Angepasst wurde er von Dr. Sabine Jaschinski (ganz li.) in Marienfeld.

Neu in Gütersloh arbeitet der Dachdeckermeisterbetrieb von Eugen Brumm stets im Sinne der Kunden.

Schutz für die Zähne

Kompetent und fair

Handballer erhalten individuellen Mundschutz

Dachdeckermeister Brumm neu in Gütersloh

ausgeformte Mundschutzrohlinge individuell angepasst. Der Sportmundschutz verfügt über hervorragende Schockdämpfungswerte und wird passgenau im Dentallabor hergestellt. Mit einer idealen Wandstärke im Frontzahnbereich von bis zu vier Millimetern eignet sich der Mundschutz auch perfekt für Hobbysportler und Heranwachsende. Denn Zähne und Kieferknochen von Kindern und Jugendlichen sind bei Freizeitaktivitäten mit Inlinern, Skateboards und Mountainbikes ebenso gefährdet wie bei Kampfund Ballsportarten.

Das Leistungsangebot des Dachdeckermeisterbetriebs von Eugen Brumm umfasst alle Arbeiten des Dachdeckerhandwerks. Die Kunden werden kompetent und fair in allen Belangen rund um das Dach und die Fassade vor Ort beraten. Dabei stehen die individuellen Kundenwünsche im Mittelpunkt und fachgerechte Arbeiten werden pünktlich von erfahrenen Fachkräften ausgeführt. Ob Reparatur, Renovierung oder Neubau – der Dachdeckermeister und sein Team führen alle Arbeiten zuverlässig und verantwortungsbewusst aus. „Der Lebensmittel-

punkt unserer Kunden ist unser Arbeitsplatz. Wir erhalten diese Werte und behandeln sie mit Respekt und Diskretion. In diesem Bewusstsein geben wir stets unser Bestes“, so Eugen Brumm.

Gertrudenweg 37 b 33335 Gütersloh Telefon 05241-2327231 Mobil 0173-6151362 www.brummdachdeckermeister.de

Wellness-Tipp zur WM Traumhafte Wellness-Weltreise in der VitaSol Therme Kaiserstraße 51 · 33330 Gütersloh Telefon 05241-9975935 Fax 05241-9975936 info@emka-dent.de www.emka-dent.de

Anatomisch ausgeformte Mundschutzrohlinge werden schnell, individuell und exakt dem Mundraum angepasst.

Mit der Wellness Lounge starten die Gäste der VitaSol Therme entspannt in die Fußball–WM. Hier lassen sich die Besucher im Juni und Juli ins Land der Rhythmen und Lebensfreude entführen und tanken mit dem „Brasilia Spa" neue Lebenskraft und Energie. Angenehme Düfte und Anwendungen versprühen den Hauch von Exotik einer völlig anderen Welt. Diese Traumreise verwöhnt die Sinne. Das exklusive „Brasilia Spa" enthält eine Gesichtsbehandlung mit Algen-Schaumpeeling und eine 60-minütige Ganzkörpermassage. Mit der Tageskarte für Therme und Sauna erleben die Gäste Kraft und Wärme des Regenwaldes unter der tropischen Regenwolke und erhalten einen MateTee aus dem Koch Werk.

Außerdem enthalten ist ein Leihpaket mit Bademantel und Handtuch zum Gesamtpreis von 149 Euro. Buchungen werden telefonisch unter Telefon 05222 80754-13 angenommen. VitaSol Therme Extersche Straße 42 32105 Bad Salzuflen Telefon 05222-80754-0 www.vitasol.de Foto: VitaSol Therme

Zehn Jahre emkaDent stehen für zehn Jahre Qualität und Service „Made in Germany“. Die Leistungen des Zahnlabors umfassen sowohl die klassische Zahntechnik als auch modernste zahntechnische Verfahren. Auf hohe Qualität, individuelle zahnmedizinische Behandlung und langlebige, ästhetische Zahnerhaltungsmaßnahmen setzt die Zahnarztpraxis von Dr. Sabine Jaschinski. Dazu erarbeitet die Zahnärztin individuelle Therapiemöglichkeiten für ihre Patienten. Nun haben Labor und Praxis das Sponsoring für den Zahnschutz. Ganz im Sinne der Zahnerhaltung setzen sie sich für den individuell angepassten Zahnschutz der gesamten Mannschaft ein. Hierfür arbeiten sie mit dem hochwertigen Mundschutzsystem Drufosoft Shell. Das ausgewiesene Qualitätsprodukt eignet sich für Wettkampf, Training und Freizeitsport gleichermaßen. Dabei werden anatomisch exakt

Mit „Brasilia Spa" entspannt in die Fußball–WM starten.


PROMOTION | 85 Foto: Brockmeyer

Foto: fotolia

Anzeigen

Liegt die Diagnose fest, kann über eine gezielte Ernährungsumstellung und Diätetik in der Regel innerhalb kurzer Zeit Abhilfe geschaffen werden.

Immer Ärger mit Magen und Darm? Persönliche Ernährungsberatung

Gartencenter Brockmeyer bietet ein vielfältiges Angebot an Bewässerungs-Systemen.

Brockmeyers Gartentipp Rosenträume bei Brockmeyer Die Rosenkultur gilt unter Pflanzenfreunden als Königsdisziplin des Gärtnerns. Denn die Diva unter den Blumen begeistert nicht nur mit prächtigen Blüten und betörenden Düften, sie stellt auch spezielle Ansprüche an Standort und Pflege. Besonders gefragt sind in diesem Jahr wohlriechende, wunderschöne Duftrosen, wie die Sorten „Frederic Mistral“ und „Duft-Festival“. Auch die Edelrosen, deren elegante, hochgeschlossene Blüten für viele das Schönheitsideal der Rose schlechthin sind, sind jetzt in robusten Sorten wie der cremeweißen „Ambiente“ oder der goldgelben „Candlelight“ erhältlich. Auch die zauberhaften Märchenrosen mit ihren dick gefüllten Blüten begeistern mit einer außerordentlichen Blühfreudigkeit und Widerstandsfähigkeit, die sie zu einem perfekten Schmuck für Beete und Hauseingänge macht. Wer besonders auffällige Blüten schätzt, findet unter den Malerrosen mit Sicherheit das Richtige. Die nach berühmten Künstlern benannten Blumen beeindrucken

mit mehrfarbigen Blütenzeichnungen und sorgen für tolle Farbtupfer im Garten. Der wichtigste Faktor bei Rosenpflanzung ist die richtige Platzwahl. Rosen brauchen ausreichend Sonne und einen luftigen Standort, damit die Blätter nach einem Regenschauer trocknen können und sich die Sommerhitze nicht staut. Auch hinsichtlich des Bodens sind Rosen durchaus anspruchsvoll. Ideal ist ein guter, humusreicher Gartenboden. Angesichts der heutigen Rosenvielfalt gibt es für nahezu jeden Standort die perfekte Rose. Um die richtige Pflanze zu finden, sollte man sich am besten im Gartencenter beraten lassen. Der Rosentag im Gartencenter Brockmeyer bietet dazu die beste Gelegenheit. www.brockmeyer.de

Immer mehr Menschen, oft auch schon Kinder und Jugendliche, leiden unter ständigen Magenund Darm Beschwerden. Magendruck, Magenschmerzen, Sodbrennen, saures Aufstoßen, Rumoren im Darm, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung und Bauchweh sind häufige Beschwerden, unter denen die Patienten leiden. Bei Nicht-Behandlung kommen irgendwann Symptome, wie die der Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit hinzu. Vielfältig können die Ursachen solcher Leiden sein. Es kann ein stressbedingtes Reiz-MagenDarm-Syndrom oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein. Häufig liegt die Ursache in einer nicht erkannten Nahrungsmittelintolreanz, wie einer Fruktose-, Laktose-, Histamin- oder GlutenIntoleranz. Die Begründung der Beschwerden kann weiterhin in einem übermäßigen Bakterienoder Pilz-Befall liegen. Nur eine gründliche medizinische Untersuchung und eine genaue Analyse kann der Ursache auf den Grund gehen. Steht die Diagnose fest, kann über eine gezielte Ernährungsumstellung und Diätetik in der Regel innerhalb kurzer Zeit Abhilfe geschaffen werden. Die Ernährungsmedizinerin Claudia Anna Böwingloh hat für die verschiedenen Diagnosen jeweils angepasste Ernährungskonzepte entwickelt. Zu Beginn einer jeden Ernährungsumstellung

steht ein ausführliches AnalyseGespräch, im Anschluß daran wird für die individuelle Situation des Patienten ein Konzept angepasst. Eine solche persönliche Ernährungsberatung wird mit medizinischer Diagnose von allen Krankenkassen in den Gebühren übernommen. Frau Böwingloh informiert Sie gerne näher über das Thema. Rufen Sie uns unverbindlich an oder schicken Sie eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne!

Ernährungsexpertin Claudia Böwingloh

Nährwerk – Ernährungsmedizin Ärztehaus 2 am städt. Klinikum Brunnenstraße 14-16 33332 Gütersloh Tel. freecall 0800–0236028 www.nährwerk.de


86 | PROMOTION

Anzeige

La Vie für Schönheit und Haare Foto: Wolfgang Sauer

Neueröffnung an der Königstraße Özlem Yesildag und Cansu Yilkin verbindet vieles. Sie sind Schwestern und haben sich bereits vor Jahren der Schönheit verschrieben. Sie absolvierten eine Ausbildung zur Frisörin und Kosmetikerin und gehen nun gemeinsam den nächsten Schritt: In zentraler Innenstadtlage, an der Königstraße 25, haben die Schwestern am 2. Mai den salon „La Vie – Beauty & Hair“ eröffnet. In den offen und transparent gestalteten Räumlichkeiten bieten die Inhaberinnen ihren Kunden ein Wohlfühlprogramm von Kopf bis Fuß. Neben der medizinischen Kosmetik, einer dauerhaften Haarentfernung und Wimpernverlängerung widmet sich Özlem Yesildag hier auch der hautverjüngenden Laserund Fruchtsäurebehandlung. Gleich nebenan sorgt Cansu Yilkin für modische Haarschnitte, Colorationen und eine individuelle und umfassende Typ- und Stilberatung. Auch kreative Hochsteckfrisuren und ein typgerechtes Tagesund Abend-Make up gehören zum Angebot von La Vie – Beauty & Hair. Königstraße 25 · 33330 Gütersloh Telefon Beauty 05241–52736-95 Telefon Hair 05241–5273696 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9-12.30 Uhr und 14-18 Uhr · Samstag 9 bis 14 Uhr

In ihrem Salon bieten die Inhaberinnen Özlem Yesildag und Cansu Yilkin den Kundinnen ein Wohlfühlprogramm von Kopf bis Fuß.

Sie suchen z. B. einen Handwerker, Friseur, Rechtsanwalt, Steuerberater oder Arzt? ichnis

ranchenverze

men- und B ütersloher Fir

Das G

www.gt-info.de ➤ Branchen und Firmen

4xnt!

Präse

Hifi & Elektronik Auto & Verkehr

www.floettmann.de ➤ Medien für die Region ➤ Branchenverzeichnis

Online – Das Firmen- und Branchenverzeichnis Print – Alles in Gütersloh – sortiert nach Dienstleistungen/Handwerk/Handel

Alles in Gütersloh ➤ mit Branchenverzeichnis

www.guetersloh.de ➤ Wirtschaft ➤ Gütersloher Unternehmen

Ob Groß- oder Kleinunternehmen, ob freie Berufe, Ärzte, Rechtsanwälte oder Hotels – das Branchenverzeichnis ist für jede Branche eine wichtige Plattform für eine ständige Präsenz bei potentiellen Kunden und Interessenten. Wer nicht drin ist, ist draußen – so lautete die einfache Formel für den erfolgreichen Kontakt.

Suche nach Branche, Name, Straße usw.

Einkaufen & Schenken Freizeit & Sport Geld & Recht Gesundheit & Pflege Haus, Garten & Handwerk Hotels & Restaurants Service & Dienstleistungen Wohnen & Einrichtungen

Kontakt: Flöttmann Verlag Heidrun Hotop · Fon: 05241 860824 · E-Mail: heidrun.hotop@floettmann.de


PROMOTION | 87

Anzeige

Verstärkung im Praxisteam Das gesamte Team der Zahnarztpraxis von Dr. Fabienne Köhler freut sich, seit Anfang Februar Zahnärztin Viktoria Beckmann als neues Mitglied begrüßen zu dürfen. Foto: Zahnarztpraxis Dr. Fabienne Köhler

„Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres zahnmedizinischen Studiums in Marburg hat Frau Beckmann ihre Assistenzzeit bei uns begonnen“, so Dr. Fabienne Köhler. „Durch ihre fachliche Unterstützung sind wir jetzt in der erfreulichen Lage, die Wartezeiten für unsere Patienten erheblich zu verkürzen. Zusätzlich können wir eine breite Behandlungspalette, wie zum Beispiel moderne Wurzelbehandlungsmethoden, digitale Abformungen, MiniImplantate und Implantate sowie hochwertigen Zahnersatz anbieten.“ Mit Viktoria Beckmann als kompetente Verstärkung des Praxisteams hält die Zahnmedizinerin noch eine weitere Neuerung für ihre Patienten bereit: „Zukünftig planen wir ebenfalls eine Erweiterung unserer Öffnungszeiten an den Mittwoch- und Freitagnachmittagen.“

Zahnarztpraxis Dr. Fabienne Köhler Südring 104 · 33332 Gütersloh Telefon 05241-55000 www.zahnarztpraxis-drkoehler.de

Dr. Fabienne Köhler und Zahnärztin Viktoria Beckmann.

SONDERVERKAUF

Samstag, 28. Juni 2014 Herzebrocker Str. 210 | 33334 Gütersloh Tel.: 05241.27431 | Fax 05241.238232

Floristik Gütersloherstr. 43 33415 Verl Tel.: 0 52 46 · 70 94 65 Öffnungszeiten Studio: Mo. bis Fr.: 14.30 – 18.30 Uhr Samstag: 10.00–14.00 Uhr und nach Absprache www.feuertraeume-reschke.de

Sträuße Kreative Arrangements

www.blumen-grawe.de info@blumen-grawe.de

von 9.00 bis 13.00 Uhr an der Nonenstraße in Rheda-Wiedenbrück (gegenüber COR)


88 | PROMOTION MARKTPLATZ

Foto: Schloß Neuhäuser Gartentage

Foto: Knipschild

Foto: Wolfgang Sauer

Anzeigen

Hedera & Bux – faszinierend

150 Jahre Knipschild

Neuer Firmensitz zum Jubiläum

Der Barockgarten am fürstbischöflichen Schloß Neuhaus lockt jedes Jahr am dritten Wochenende im Juni unter einem bestimmten Motto viele Besucher zum rauschenden Gartenfest. Hier zelebriert man Gartenlust in dem unverwechselbaren Flair der historischen Anlagen im und um das Weserrenaissanceschloss. Seit mehr als einem Jahrzehnt haben die weit über die Region hinaus beliebten Schloss Neuhäuser Gartentage „Hedera & Bux“ im Terminkalender der Pflanzenfreunde und Liebhaber des edlen Geschmacks ihren festen Platz gefunden. Unter dem diesjährigen Motto „White Lanes“ präsentieren am 14. und 15. Juni mehr als 160 Aussteller Neues, Stilvolles, Edles, Ausgefallenes und Praktisches rund um Garten-, Wohnund Festtagskultur. An geschmackvoll dekorierten Ständen finden Besucher nicht nur bekannte Pflanzen sondern auch Raritäten und Gartenaccessoires wie Gartenstecker, Rankhilfen, Rosenbögen, Vogeltränken, Skulpturen, Springbrunnen und vieles mehr für das grüne Refugium daheim. Darüber hinaus bieten zahlreiche Kunsthandwerker ein einmaliges Spektrum handgefertigter Waren an und im Schloss macht die Ausstellung „Festivité – mehr als Hochzeitsträume“ Lust auf Feiern. Dazu erwartet die Besucher ein faszinierendes Rahmenprogramm, unter anderem mit der Künstlerin Dorothea Wenzel, die mit Stil und Gestaltungsfreude ausgefallene Hüte zaubert. Die energiegeladenen „Waschweiber“ verwandeln den Barockgarten in einen Waschplatz und am Samstag marschiert die „Gänsekapelle“ durch die Gartenanlage. Kulinarische Spezialitäten runden das Angebot für die ganze Familie ab. Neu ist in diesem Jahr die 2-Tageskarte für 12 Euro. Tageskarte 7 Euro, bis 18 Jahre 1,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre frei.

Der traditionsreiche Augenoptiker Knipschild in Gütersloh feiert in diesem Jahr sein 150jähriges Bestehen. 1863 eröffnete Aloys Pütt das Unternehmen in Gütersloh, bereits 1912 übernahm Ludwig Knipschild mit Frau Anna das Uhren- und Schmuckfachgeschäft und erweiterte es mit dem Bereich Augenoptik. Später führten Sohn Paul Knipschild und Ehefrau Toni das Geschäft erfolgreich durch die Wirren der Nachkriegszeit und erweiterten stetig Angebot und Service. Seit 1993 leiten Ludwig und Dorit Knipschild das Unternehmen. Von Anbeginn an legten die Inhaber größten Wert auf eine hohe Fachkompetenz und individuelle Kundenberatung. Modernste technische Ausstattung und ein trendorientiertes Sortiment namhafter Hersteller weisen den Weg in die Zukunft des Unternehmens, denn auch Tochter Jessica wird als geprüfte Augenoptikermeisterin das Traditionshaus einmal weiterführen.

Zehn erfolgreiche Jahre, engagierte Mitarbeiter und höchst wirksame Gesundheitsprodukte: Die Zwischenbilanz des Gütersloher Gesundheitsunternehmens Quiris Healthcare kann sich sehen lassen – und das hat seinen Grund: Die Gütersloher entwickeln und vertreiben innovative, rein pflanzliche Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und diätetische Lebensmittel. Im Mittelpunkt stehen neben der Wirksamkeit und der guten Verträglichkeit vor allem die besondere Qualität und die höchste Reinheit der Gesundheitsprodukte. Dafür arbeitet das Unternehmen mit zertifizierten deutschen Herstellern von Pharmaprodukten zusammen. Die hochwertigen Produkte sind ausschließlich in der Apotheke erhältlich.

www.schlosspark-paderborn.de Öffnungszeiten am 14. und 15. Juni: Samstag und Sonntag 11 bis 19 Uhr

Dem Service verpflichtet Knipschild verfügt über eine eigene Uhren-, Schmuck- und Optikerwerkstatt sowie eine angegliederte Goldschmiede. Die Augenoptiker und Uhrmachermeister sind direkt vor Ort, sodass sich alle Mitarbeiter umgehend um die Belange der Kunden kümmern können. Durch einen 24-Stunden-Service werden Reparaturen schnell und professionell bearbeitet. Sehund Führerscheinsehtests gehören ebenso zum Rundum-Service des Optikers wie die Brillenund Kontaktlinsenanpassung. Jubiläumsaktion für die Kunden Um das Firmenjubiläum mit all seinen Kunden feiern zu können, lädt der Augenoptiker Knipschild zu einer ganz besonderen Jubiläumsaktion ein: Bis zum 21. Juni erhalten die Kunden 35 Prozent auf alle Brillenfassungen. Sonnenbrillen sind von dem Angebot ausgenommen. Für das gesamte Uhren- und Schmucksortiment halten die Inhaber mit ihrem Team eine 20-prozentig Vergütung bereit. Die Jubiläumsaktion läuft bis 21. Juni 2014 und ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar. www.knipschild-guetersloh.de

Pünktlich zum Jubiläum bezog das Unternehmen nun auch ein neues Verwaltungsgebäude an der Isselhorster Straße: „Wir sind in der Vergangenheit stetig gewachsen und setzen mit unserem neuen Firmensitz ein Zeichen, dass wir uns auch in Zukunft vergrößern möchten“, erklärt Dr. Peer Lange, Geschäftsführer bei Quiris Healthcare. Mit einem festlichen Empfang bedankte sich Quiris im vergangenen Mai bei Unterstützern, Freunden und langjährigen Partnern. Neben Bürgermeisterin Maria Unger waren auch zahlreiche Meinungsbildner aus Wissenschaft und Industrie sowie CDU-Gesundheitspolitiker Michael Hennrich aus Berlin zur Feierstunde angereist. In seiner Ansprache betonte der Politiker, das Gütersloher Gesundheitsunternehmen stehe exemplarisch für den innovativen und erfolgreichen pharmazeutischen Mittelstand in Deutschland. QUIRIS Verwaltungs GmbH Isselhorster Straße 260 33334 Gütersloh Telefon 05241-403430 www.quiris.de


PROMOTION MARKTPLATZ | 89

Foto: Wolfgang Sauer

Foto: Schloß Rheda

Foto: Wolfgnag Sauer

Anzeigen

Schlossfestival Frühling im Park

Neue Chancen: Abendschulzentrum

Auszeichnung für Zeitlos Kosmetik

Bereits zum zwölften Mal verwandelt sich das Schloss Rheda in eine bezaubernde Kulisse für die schönen Dinge des Lebens. Das Schlossfestival findet am Himmelfahrts-Wochenende vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 auf dem Schlossgelände statt. Fürstlich, gastlich, lebenswert – unter diesem Motto laden Fürst Maximilian und Fürstin Marissa zu Bentheim-Tecklenburg zum „Frühling im Park“. Vier Tage lang heißen sie ihre Gäste mit einem inspirierenden Programm für die ganze Familie willkommen. Als größtes Schlossgarten-Festival in der Region ist „Frühling im Park“ ein Erlebnis für alle Sinne. In fürstlicher Atmosphäre präsentieren ausgewählte Aussteller schöne Dinge aus den Bereichen Country- und Gartenlifestyle, Mode und Liebenswertes, während Jungdesigner und Kunsthandwerker ihr Können auf der Kreativmeile unter Beweis stellen. Am Sonntag lockt „Wir aus Westfalen“ mit einem großen Bühnenprogramm. Kabarettist Martin Quilitz, Urgestein des GOP, moderiert eine Show mit Beat-Boxing, Zumba und Live-Musik. An allen drei Tagen freuen sich Kinder und die ganze Familie über ein Rahmen- und AktivitätenProgramm mit Workshops in Filzen, Korbflechten und Malen, sportlichen Höhepunkten wie Bogenschießen, Klettern und Paddeln sowie Fahrten mit Pferdekutsche und Schlossbahn. Natürlich verführen die herrlichen Tage im frühlingshaft erblühten Schlosspark zu Rheda auch mit Kulinarischem und Köstlichem – serviert unter anderem von Sternekoch Patrick Speck.

Das Abendschulzentrum Gütersloh ist ein Abendgymnasium und Abendrealschule zugleich und im Gebäude des Städtischen Gymnasiums beheimatet. Das Zentrum besteht seit 2007 und ist die einzige Kooperation der Städte Gütersloh und Bielefeld im schulischen Bereich. Es bietet Menschen die zweite Chance, den mittleren Schulabschluss (Abendrealschule/FOR) oder die Studienberechtigung in Form von Fachabitur oder Abitur zu erreichen. Die Studierenden haben zudem die Möglichkeit, beide Schulformen erfolgreich zu durchlaufen. Bereits nach fünf Jahren können sie die Prüfung zum Vollabitur ablegen. Der typische Studierende ist 25 Jahre alt und seit einigen Jahren berufstätig. Auch über 40oder 50-jährige sind hier gerne gesehen. Doch wer denkt, er könne hier ein Abi-Light erlangen, irrt. „Oftmals ist es schwerer zu erreichen“, weiß Schulleiter Dr. Winfried Schulte. „Die Mehrfachbelastung von Schule, Beruf und Familie ist nicht zu unterschätzen.“ Doch nehmen viele Studierende die Herausforderung gerne an. Das belegt auch die wachsende Zahl der Anmeldungen. Wie in allen anderen gymnasialen Oberstufen auch sind die Unterrichtsinhalte den NRW-weiten Standards angeglichen und werden durch das Zentralabitur abgeprüft. Aufgeteilt in acht Klassen nehmen derzeit 160 Studierende aus dem gesamten Kreis Gütersloh das Angebot wahr. Der Unterricht findet montags bis freitags von 17.50 Uhr bis 21 Uhr statt. Der Aufwand lohnt sich, so der Schulleiter, denn ein erfolgreicher Abschluss bietet oftmals ganz neue Perspektiven. „Deshalb mein Appell: Kommen Sie zu uns, machen sie ihren Schulabschluss nach und erleben sie, dass Lernen Spaß und vor allem Sinn macht.“ Zum neuen Schuljahr werden im August 2014 neue Kurse eingerichtet. Hierfür sind noch einige Plätze frei. Informationen im Sekretariat unter 05241-822319.

Woran erkennt man ein herausragendes Kosmetikinstitut auf höchstem Niveau? Zum Beispiel an der 5-Sterne Auszeichnung, verliehen durch Deynique Cosmetics, einem Marktführer für professionelle, innovative und hochwertige Behandlungen und Produktlinien. Eine solche Auszeichnung erhielt das Gütersloher Kosmetikinstitut von Inhaberin Anja Konert. Gewürdigt wurden die perfekte Beratung, eine große fachliche Kompetenz und die exzellente Hautarbeit mit einem breiten Spektrum individueller Behandlungsmöglichkeiten und herausragender Ergebnisse.

Allwetterfestival Das gesamte Festivalgelände ist aufwendig ausgestattet, so dass ein Besuch selbst bei Regen zu einem angenehmen und verführerischen Erlebnis wird. Gastronomie, Shops, Unterstände und viele Sitzgelegenheiten sind über das gesamte Gelände verteilt. www.fruehling-im-park.de

Abendschulzentrum Gütersloh im Städtischen Gymnasium Schulstraße 18 · 33330 Gütersloh Telefon 05241-822319

Mehr als Hautreinigung und Wohlfühlmassagen Die Leistungen eines ‚ausgezeichneten‘ Kosmetikinstitutes ermöglichen überzeugende, makellose, jugendliche Hautbilder, die an Ergebnisse aus der Schönheitschirurgie erinnern, jedoch ohne Risiken und Nebenwirkungen. Die individuelle Zusammenstellung innovativer, apparativer Kosmetik und die hochwirksame Pflege für zu Hause machen es möglich. Ein Kosmetikinstitut mit Know-how Nahezu jede Haut verhornt, verschlackt und verkrustet. Sie kann regenerierende oder feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe nicht mehr aufnehmen. Eine sanfte Hydromassage befreit die Haut von Verhornungen und Unreinheiten. Sie wirkt sofort jünger und frischer und kann Wirkstoffe besser aufnehmen. Sie werden mittels Elektroimpulse tief in die Haut eingeschleust. Ein abschließendes Sauerstoff-Treatment reanimiert und stärkt die Hautzellen. Das Ergebnis einer erfolgreichen Institutsbehandlung kann man sofort sehen und spüren. Wer sie in regelmäßigen Abständen fortführt und seine Haut zu Hause nach Empfehlung der Kosmetikerin pflegt, wird sich bis ins hohe Alter wohlfühlen. Mit einer Haut, die makellos, straff, gesund und schön aussieht. Zeitlos Kosmetik Anja Konert Car-Bertelsmann-Straße 41 33332 Gütersloh Telefon 05241-2104088


Alle Angebote nur solange der Vorrat reicht!

mega kauf

en it t e l S ü s s wa r m s n e b e L e r a Markenw g e r ie a r t ik e l o r D n e r a w s H a u s h a lt r c h v ie l e s M e h o n d n U ik n h Te c

U... ACHTUNG!!! GREIFEN SIEetZhä ndlers vermarkten wir

tern Aus dem Lagerbestand eines In

3000 exklusive DAMEN-SCHUHE

Ausschließlich Markenware, z. B. Puma, Buffalo, Marc, s.Oliver, Rieker, Gabor, Hilfiger, Mexx, u.v.m. VP Original U 90 VK bis ale Reduziert S 90 auf

129. 29.

Im Angebot sind viele Einzelpaare!

bei uns jedes Paar nur

AB IN DEN GARTEN !

95

14.

Elektro Rasentrimmer

69.-

29. 19.

aus Metall Kinder Gartenspielzeug l auch zur Grabpflege

Elektro Heckenschere

90

TOP-ANGEBOT Augustiner Blumenerde 3 Säcke 120 Liter 40L 0,05€ (1Ltr.)

Vertikutierer

90

79

1.

5.-

Idea

Ganz Aktuell:

EINE GROSSE AUSWAHL AN PFLANZBLUMEN & DÜNGER ZU ABSOLUT GÜNSTIGEN PREISEN EINGETROFFEN!

99

0. - 3.99


ÖFFNUNGSZEITEN

MO – FR 9.30 – 18.00 UHR SA 9.00 - 14.00 UHR

MEGA KAUF GMBH & CO. KG BROCKWEG 24 // 33332 GÜTERSLOH Cola Zero, Light, Fanta

6x1,5 Ltr.

1,25 Ltr. (1 Ltr.=0,47€)

JACOBS Pads 26er Vorratspackung

KAFFEE -ECKE ONKO Kaffee 500g | 100g = 0,60€

9

49

1.

+ Pfand

OREO Backkreationen

59

0.

TASSIMO Milka 16 x 1 Tasse

+ Pfand

4 . 1

9

4 . 2

NESTLE Chai Latte & Double Choc 8 x 22g = 176g

49

12 Stück, 280-325g

HARIBO Große Auswahl

(100g = 0,61-0,71)

450-475g (100g = 0,40-0,44€)

1.

99

1. 99

1.

GRILL-ECKE Versch. Grillsaucen 235g (100g = 0,42€)

79

99

1.

H PR AM E M IS ER

Haarglätter Warmluftbürste Haartrockner

0.

FA Duschgel & Deo 150-250 ml (100 ml = 0,40-0,66€)

99

AUS DER TV-WERBUNG!

7.

99

0.

Steinreiniger, Scheibenreiniger, Bad- und 5 Ltr. Konzentrat Küchenreiniger (1 Ltr = 0,60€)

Auto Fahrradträger B-Ware

1 Ltr.

500 ml (100 ml = 0,36€)

90

19.

!!! Sensationspreis

99

0.

2.99

99

2.

79

1.

exkl. Badematten versch. Farben 50x90 cm

99

4.

ACHTUNG +++ STÄNDIG EINE GROSSE AUSWAHL AN NEUEN MARKEN-PIZZEN IM ANGEBOT! STÜCK FÜR 1,29€ +++ ACHTUNG

VIO Wasser Medium

mega kauf


92 | KLEINANZEIGEN

Kleinanzeigen-Markt Der große GT-INFO KleinanzeigenMarkt für Gütersloh mit 180 Kleinanzeigen in dieser Ausgabe. Übrigens: Kleinanzeigen können Sie auch ganz bequem online unter www.gtinfo.de aufgeben. Anzeigenschluss für die Juli-Ausgabe am Do, 26. Juni 2014: Mittwoch, 11. Juni 2014, um 16 Uhr!

■ Verkäufe Wellensittiche 3 Stck. inkl. Käfig u. allem nötigen Zubehör an liebevolle Hände abzug. Tel. GT 26922. Englischlehrer (Native Speaker) mit langjähr. Berufserfahrung ert. Nachhilfe in Englisch u. Naturwissenschaften. Tel. 0176-70754493 nbattye@web.de Suche f. meinen Sohn, 14 J., 8. Kl., qualifizierte Nachhilfe (auch gerne Abiturient) f. 2x pro Woche in den Fächern Engl., Deutsch u. Naturwissenschaften. Tel. 01739894810. Lattenrost, 140 x 200 cm, gut erhalten, Kopf- u. Fußteil verstellb., VHB 100 Euro. Tel. 05246-8383095. Sehr gut erhaltener, ovaler Glas-Esszimmertisch. L 158 B 107 cm, VHB 50 Euro. Schminktisch m. Spiegel, Metall schwarz lackiert, 2 Glasabstellflächen VHB 50 Euro. Tel. 0160-7127357. Spielpiraten, die Ki.-Tagespflege am Mohnspark hat ab Sommer 2014 noch einen Betreuungsplatz f. einen kl. Eroberer zu vergeben. Bei Interesse melden sie sich bitte unter Tel. 0163-3260287. Weitere Infos auf: www.spielpiraten.jimdo.com Brautkleid v. d. Firma Mary Lise - Mod. Zita, Gr. 36/38/S, off white (helles champagner), Wildseide, m. Schleppe, Bolero & Reifrock sind dabei. Das Kleid wurde professionell gereinigt. Festpreis: 690 Euro. Tel. GT 017685159004 (nachm.). Crosstrainer 40 Euro; Laufstall 15 Euro; Ki.-Hochstuhl 15 Euro; Babytragetasche 10 Euro; Babytragerucksack 10 Euro. Alles in sehr gutem Zust. Tel. 0175-2437891. Volksflohmarkt am Heidewald. Trödeln im Grünen am 14.06.2014. Anmeldung unter www.volksflohmarkt.de oder Tel. GT 470276 oder per Mail: info@volksflohmarkt.de NEUERÖFFNUNG ANTEPGRILL, Münsterstr. 31. Lieferservice Mo.-Do. 10.30-22 Uhr, Fr.-Sa. 10.30-23 Uhr, So. Ruhetag. Tel. GT 5273623.

Hochwertige Schrankwand, Eiche mass., Helmsorig P43, L-Form, 5 Elemente, Barfach, TV-Eckschrank, Vitrine, Beleuchtung uvm. B 365 L 200 H 225 cm, Unter-/Oberschränke Tiefe 60/45 cm, Selbstabholer, Preis VHB 200 Euro. Tel. GT 56459 od. 01726785711. Hochwertige Esszimmertisch-Garnitur, Eiche massiv, 6-eckiger Tisch ca. 2x2m (ausklappbar 8P), 7 Stühle, roter Bezug, Sitzhöhe 48cm, Sitzfläche 45x45cm, Lehnenhöhe 100cm, Selbstabholer, Preis 200 Euro VHB. Tel. GT 56459 oder 0172 6785711. KFZ-Klima-Befüllung/Service, 59 Euro. ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. Ki.-Jugend-Zimmer zu verk., VHB 200 Euro; Sofa-Garnitur 1-2-3 m. Schlaffunktion VHB 300 Euro; Kld.-Schrank 35 Euro u. sonstiges wg. Umzug. Guter Zust. Tel. GT 5056954. He.-Rennrad (Topp-Zust.), Marke Motobecane zu verk., 26", 75 Euro. Tel. 01754418774. AMG Felgen + Bereifung f. Mercedes, neuw., f. 350 Euro; Koga Miyata Da.-Rad, Terra Liner Lady f. 400 Euro, neuw.; Couch, 3er u. 2er, terracottafarbig, echtes Leder f. 350 Euro, neuw. Tel. GT 15544. Festl. langes Kleid (mittelbraun) 50 Euro; festl. Überziehjäckchen (schw.-rosa) 20 Euro zu verk. Tel. GT 2122581. Sofa u. Sessel, grau, modern, neu 300 Euro; weiß gelaugte Kommode, neu 400 Euro; weiß gelaugter Tisch u. 4 Stühle 300 Euro; Tropenholztisch u. 4 Lederstühle, neu 600 Euro; Persianerjacke, Gr. 44 80 Euro. Tel. GT 78411. Pegasus Avanti 20"-Fahrr., 3G.-Nexus Shimano, NP 280 Euro, gek. 2011, normale Gebr.-Spuren, Bremsen/ Licht/Lenkung ok, kpl. verkehrssicher, lila-silber, Lichtreflektor hi. fehlt, VHB 140 Euro. Tel. 0179-7325332, ab 18 Uhr. PKW-Kleinwagen Verkauf??? Barankauf! ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099.

Alte Miele-Waschmaschinen gesucht. Hole kostenlos Ihre Miele-Maschine aus dem Keller, gerne auch defekt. Tel. GT 5272665, rufe zurück. Professionelle Autopflege (Festpreis). ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. Wissen Sie wieviel Häuser zwischen 1950 u. 1969 neu gebaut wurden? Wieviel und was vom Gütersloher Bauverein erstellt wurde? Wissen Sie wieviel Gebäude mit wieviel Wohnungen bis 1969 für die britischen Truppen errichtet wurden? Michael Zirbel, Gütersloh zwischen 1949 und 1969. Erhältlich in allen Buchhandlungen der Stadt. Bierkrugsammlung m. Zinndeckel, auch einz. abzug. VHB; Wohnzi.-Tisch, hoch u. breit verstellb., m. Flieseneinlage VHB 75 Euro; So.-Schirm, Durchm. 3 mtr., rot, neuw. 30 Euro; Stehtisch m. Stuhl 20 Euro; 20"" Klappfahrr., ToppZust., VHB 85 Euro, ideal f. Urlaub. Tel. GT 20278. Gut erh. Ki.-Reisebett m. Schaumstoffmatr. 25 Euro; Ki.-Hochstuhl 30 Euro. Tel. GT 13174. Flohmarkt m. Flair! So. 1.6. am Elli-Center, Rietberg, bei Regen im Parkhaus. So. 15.6. großer Floh- u. Trödelmarkt an der Ostwestfalenhalle, Verl-Kaunitz, Schnäppchen ohne Ende. So. 22.6. im und am gastlichen Dorf, DelbrückSüdhagen, Lippstädter Str. So. 29.6. am Edeka-Markt Verl. Alle priv. Hobby-Trödler sind zum Mitmachen eingeladen. Infos unter 05246-8494, Fam. Kleinehelftewes.

KFZ-Inspektionen – TÜV/AU (Festpreis). ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. Das SparRegal... der etwas andere Flohmarkt, Melanchthonstr. 14, 33334, GT. www.dassparregal.de Altgold-Ankauf zum fairen Preis. Europa-Schmuck, Spiekergasse 8. Waren aus fairem Handel im Eine-Welt-Laden, Kirchstr. 14, Mo.-Fr. 15-18 Uhr, Do. u. Sa. 10-13 Uhr, www.ekgt.de Wir polieren Ihr Auto auf Hochglanz! ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. RuckZuck Küchenmodernisierung. Matthias Heitwerth. Auf-, Um- u. Abbau. Tel. 05209-980762, www.heitwerth.de Nähmaschinen, Verkauf u. Reparaturen, Handwerk. Tel. GT 48882. www.zweiradhaus-krax.de KFZ-Unfallschäden??? (Festpreis). ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. Kostenlose Altmetallentsorgung GT. Wir holen Eisen, Alu u.s.w. z.B. Heizungen, Badewannen, Öfen, Gusseisen, KFZ, usw. Keine Elektrogeräte mehr. Tel. 0173-4089354. Haus/Gartenflohmarkt: Kleidung, Tücher, Stoffe, Geschirr, Gläser, Deko f. Haus & Garten, Bücher, Bilder, Keilrahmen uvm. Sa + So. 11-16h, Schildstr. 15, 33378 RhedaWiedenbrück. Flachbildschirm TV Samsung, 60 Zoll, fast neu, zu verk. 400 Euro, Motorradlederjacke, 100 Euro. Tel. GT 48891.

Lust auf neue SecondhandFrühjahrs-Kleidung? Lust auf Schnäppchenpreise? Stöbern Sie bei ontop SecondHand (im Café Bunnemanns) Blessenstätte 8 in GT, Öffnungsz. Do. + Fr. 15-18, Sa. 11-16.30 Uhr.

Haus/Gartenflohmarkt: Kleidung/Stoffe/Tücher/ Gläser/Geschirr/Porzellan/ Bücher/Bilder/Keilrahmen/ Kleinmöbel u. vieles mehr. Sa.31.5 + So. 01.06. von 1116h, Schildstrasse 15, 33378 Rheda-Wiedenbrück.

Insektenschutzgitter f. Fenster, Türen u. Lichtschächte. Tel. GT 400704, www.insektenschutz-walter.de

1 Satz S.-Reifen auf Felge f. 3er BMW, 195x65 R 15 zu verkaufen. Tel. GT 76112.

Trauringe in großer Auswahl. Trau dich bei EuropaSchmuck, Spiekergasse 8.

Schalten Sie Ihre Kleinanzeige auch über das Internet, bequem von zu Hause aus! www.gt-info.de

www.zweiradhaus-krax.de

www.gueterslohtv.de

Ein Kanal nur für Vereine auf www.gueterslohtv.de. Kostenlose Teilnahme. Infos unter vereine@gueterslohtv.de www.kindergeburtstag-feiern.info

■ Kaufgesuche Wer hat noch eine alte Carrera-Bahn Univeral 132 im Keller? Ich suche kpl. Bahnen, Autos, Gebäude etc. Tel. 0152-53497888. Ein- bis Sechs-Familienhaus od. 4-5 Zi.-Whg. dringend zu kaufen ges. Bitte auch Mietobjekte anbieten. Tel. 017634989108. Puky-Mäd.-Fahrr. (24) ges. Tel. GT 37722. Kein Platz im Kleiderschrank? Bringen Sie Frühjahrs-Markenkleidung u. Accessoires in Bestzustand zu ontop SecondHand (im Café Bunnemanns) Blessenstätte 8 in GT, Öffnungsz. Do. + Fr. 15-18 Uhr, Sa. 11-16.30 Uhr. Altgold-Ankauf zum fairen Preis. Europa-Schmuck, Spiekergasse 8. Ankauf von Edelmetallen. Juwelier Opal, Kaiserstr. 19 (direkt am ZOB). Tel. GT 235759. Pfandhaus GT beleiht/ kauft: Uhren, Gold, Handys. PCs, Hi-Fi. Tel. GT 9618690.

■ Handwerk Gartenpflege. 687999.

Tel.

GT

Ihr Umzug m. Ihrer gebr. Küche lohnt sich immer, von den Kosten u. dem Aufwand her. Auf Wunsch werden wir Ihre Einbauküche auch anpassen, erweitern od. modernisieren. Rufen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein kostenl. Angebot. Tischlerei Klaus Zwiener. Tel. GT 97824 od. 0170-8072095, www.tischlerei-zwiener.de Landschaftsgärtner, GT. Tel. 0160-4144458. Fliesen- und Reparaturarbeiten. Tel. GT 687999. Malerarbeiten. 687999.

Tel.

GT

Gartenzwerg Gartendienstleistungen GT. Tel. 01604144458. Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen aller Art, kostenlose Schrottabholung, Umzugsdienstltg., Kleintransporte u. Hausmeisterservice günstig von HJS-Dienstleistungen. Tel. GT 5058783; 0151-53362497. Jan Fliesenverlegung. Tel. 0157-85290368. Putze Ihre Fenster preiswert u. gut. Tel. 05204-80350 (ab 15 Uhr). Aufarbeiten u. Neubeziehen v. Polstermöbeln (Sessel, Sofas, Stühle, Eckbänke …). W. Findeklee, Haller Str. 135. Tel. GT 79497. Ein schöner Garten ist kein Zufall! Wir planen, gestalten u. pflegen … Sie genießen! Stefan Schubert, Garten-Gestaltung. Tel. 05201-734701. Verlege preiswert u. gut Laminat, Parkett, Kork, Verlegeplatten u. v. m. u. Einbau v. Zimmertüren. Tel. 05245834953 od. 0171-5288956. Baumfällung u. Baumpflege Dorenkamp, www.climbtek.de, Problembäume, Klettertechnik, Beratung u. Angebot. Tel. 01735709484. Ihr Spezialist f. Antikuhren u. Uhr-Rep jeder Art, gut u. günstig. Uhrmachermeister R.-J. Bentlage. Tel GT 29695. Gärtnerin bietet Gartenpflege. Tel. GT 4031225. Malerarbeiten aller Art. Tel. 0162-4977483. Fenster putzen - sauber, zuverl., günstig. Tel. GT 2339549. Entrümpelungen aller Art gut u. preiswert. Tel. 0524248401.

■ Jobs Wir suchen eine Küchenhilfe f. die Abendstunden (450 Euro Basis). Gasthaus Roggenkamp, 33332 Gütersloh, Brockweg 108. Tel. GT 51036. Suche eine Putzstelle. Einkauf kann ich auch übernehmen. Tel. 0176-66635605.


KLEINANZEIGEN | 93 Suche freundl. u. zuverl. Putzhilfe in einem kl. Privathaushalt f. 2-3 Std. wöchentl. in GT-Kattenstroth. Chiffre-Nr. 061404. 2 Pers.-Haushalt u. sucht erf. Putzhilfe, 1x wöchentl., 4 Std., GT Stadtzentrum. Chiffre-Nr. 061402. Für meine Eltern suche ich ein Ehepaar, nur aus GT, mit PKW, zur Unterstützung bei Bedarf im Haus u. kl. Garten, auch mal sonntags f. kl. Fahrten. Chiffre-Nr. 061401. Ich suche Putzstelle in Spexard. Tel. 0176-78738704. Fleißige, humorvolle Perle sucht eine Familie m. Kindern, Haustieren, Senioren u. Sie zu unterstützen. Schön wäre es, wenn Sie in GT Bereich der LWL Klinik wohnen. Ich freue mich über Ihren Anruf (AB). Tel. GT 54299. GASTICO Catering sucht Aushilfen (m/w) ab 18 J. als Servicekräfte, Küchenaushilfen u. Logistiker in GT u. BI für diverse Event- u. Cateringveranstaltungen. BE GASTICO! Bewerbungen an fillinger@ gastico.de od. Tel. 0160-8849983. Lust auf Job in Gastronomie? Suche Servicekraft in Avenwedde. Gastronomie-Erfahrung erwünscht. Tel. GT 3071966.

Hilfe! Jg. Fam. m. 1 Kind u. Hund sucht ruhige 3-4 Zi.Whg., gern auch ländl., im Raum GT zu sofort od. später zu mieten. Gibt es sie noch, die kinder- u. tierfreundlichen Vermieter? Tel. 01774449886. 3 ZKBB zur Miete ges. Zuverl. Paar in fester Vollanstellung sucht 2/3.-Zi.-Whg. in GT, bevorzugt m. Balkon/Terrasse. Wir freuen uns über Angebote an Tel. 0172-2185873 od. m.altewischer@gmx.de Flexible Lagerflächen f. Privat u. Gewerbe in zentr. Lage in GT sicher u. günstig zu vermieten, 1-200 qm, kurz- u. langfristig. Tel. GT 5058783 od. 0151-53362497.

■ Mobil Bar An- und Verkauf. ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. Günstig Transporter mieten. Tel. GT 5049828. KFZ-Reparaturen aller Art (Festpreis). ALTUNTAS, Verler Straße 190, Tel. GT 29099. Transportervermietung. Tel. GT 687999. Autopflege und Wartung vom Profi! ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. Auto-Point, Baran- u. Verkauf v. Gebrauchtwagen. Tel. GT 4033344.

Sportlich eigenes Geld verdienen. Zusteller (m/w) zum Verteilen von Werbematerial ges. Domus Werbung GmbH, Tel. 05732-68255-34, info@ domus-werbung.de

PKW-Unfallschäden??? (Barankauf). ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099.

■ Mietsachen & Immobilien

■ Freizeit & Urlaub

Familienparadies in GT u. Umgebung, langfristig zu mieten gesucht. Geschäftsführer sucht f. seine Familie m. 3 Kindern ein großes EFH, mit mind. 6 Zi., großem Garten u. Doppelgarage, in ruhiger Lage. Rufen Sie uns an unter Tel. 0151-25371535.

Du weißt noch nicht, welches Instrument Du erlernen möchtest? Die Antwort gibt Dir unser Instrumenten-Kanon. Willkommen in der „Schule für Musik & Kunst…und Dein Ohr freut sich“, Feldstraße. Tel. GT 12590.

GT Nähe Bertelsmann, ruhige Lage, 2 ZKB m. Wanne & Dusche, Parkett, 69 qm, DG, gr. Dachterrasse, neuw., exkl. Ausstattung, Stellplatz, 1 Kellerraum ab 1.9. evtl. auch früher. KM 480 Euro + 120 Euro NK + 3 MM Kaut. Tel. 01732576489.

Fähren günstig buchen! Fragen Sie uns nach Fähr-Reisen. Buchen Sie noch heute beim günstigsten Anbieter Deutschlands! Erleben Sie auch unsere genialen LuxusCamping-Angebote und fragen Sie nach VENUE. Gleich Info einholen bei: Reisebüro Girke, Berliner Str. 69, Gütersloh. Tel. GT 980013, girkersbgtl@girke-travel.de

Ich, männl. (41), Kunst- u. Naturliebhaber, suche günstigen Wohnraum, gerne Altbau, Zimmer, auch Anbau o.ä., altes Bad od. Holzheizung kein Problem. Garten wäre schön, in GT u. Umgebung. Bitte alles anbieten. Tel. 0173-4964393. Wissen Sie wieviel Erbbaugrundstücke mit wieviel qm von „der Stadt Gütersloh“ bereitgestellt wurden? Wieviel qm Fläche für den Bau von Besatzungswohnungen? Wieviel Wohnungsbaudarlehen bereitgestellt wurden? Michael Zirbel, Gütersloh zwischen 1949 und 1969. Erhältlich in allen Buchhandlungen der Stadt. Junges Ehepaar sucht dringend eine 2-3 Zi.-Whg. bis 80 qm in GT. Tel. GT 531562.

Mallorca, Ferienhausvermietung. www.mallorca.monkenbusch.de oder Tel. 01705869735. Toskana – Schöne Ferienhäuser u. Wohnungen in der südl. Toskana zu vermitteln – im Landesinneren od. am Meer. www.toscana-vacanza.de – Tel. GT 3007741. AIDA Seereisen - Fragen Sie nach den jeweils aktuellen VARIO und JUST AIDA Angeboten. Nur bei uns: AIDA Seereisen, inkl. Bustransfer u. eigener „Groeneveld“-Reiseleitung buchbar. Fordern Sie unseren Prospekt an. ontravel Reisen, Rathausplatz 11, Rheda-Wiedenbrück. Tel. 05242-946222.

Gutes Tanzen in Gütersloh? www.tsc-flair.de Kühlungsborn: Komf. Ferienwhg. (ca. 50 qm) f. 4 Pers., 4-Sterne-Wellnessanlage (Eröffnung 2005), direkt am Ostseestrand. Tel. 05247404230, www.romavers.de Vereinspräsentation, kostenlos auf www.gueterslohtv.de

■ Fitness & Wellness Achtung: Begeisterte (auch Anfänger) f. Badminton gesucht. Mehr unter Tel. GT 5242427 od. 0157-70623604 (E-Mail an: waldi14k@web.de). Körper, Geist und Seele im Einklang. Lösen Sie jetzt Ihre Blockaden. Energetische Heilbehandlung Susanne Venjakob, Heiltherapeutin. Tel. GT 58308. Cranio-Sacrale-Harmonisierung: Stress abbauen und entspannen. Gabriele Przybylla, im NHZ. Tel. GT 5271833. Sanfte Dorn-Breuss-Massage f. Nacken, Rücken u. Gelenke. Gabriele Przybylla, im Naturheilzentrum am Südring. Tel. GT 5271833. Stress & Angstbewältigung – damit Stress gar nicht erst entstehen kann. Gesundes Leben & Arbeiten. Tel. GT 2205860. Muay Thai, Luta Livre, MMA, Kickboxen nach K1-Regeln: Kampfsport für die Fitness, als Wettkampfsport oder zur Selbstverteidigung in GT-Zentrum. Infos unter Tel. 01705286333 oder infomtfg@gmx.de

■ Kontakte Hallo Mädels, ich suche euch zwecks einer guten Freundschaft zum reden, tanzen gehen, für die Freizeit. Zu meiner Person: weiblich, alleinerziehend, 46 J. m. erwachsener Tochter, arbeite Vollzeit, bin bodenständig, nett u. habe Spaß am Leben. Wäre schön, wenn du auch so wie ich, das Leben genießen möchtest, frei u. ungebunden, mit Spaß u. Humor. Freue mich auf eure Zuschriften. Chiffre-Nr. 061405 Er, 46 J., sucht nette, natürliche Partnerin zw. Freizeitgestaltung. Tel. 0171-8322085. Welcher nette Herr möchte mit mir, weibl., 74, die Einsamkeit teilen. Ich fahre viel Fahrrad und liebe die Natur. Schwimmen macht mir auch Spaß. Chiffre-Nr. 061403.

■ Musik Violin-Grundausbildung. Der Einstieg in den Streicherklang für Kinder ab 5 Jahren. Willkommen in der „Schule für Musik & Kunst … Spiel mit Deinem Talent“, Feldstr. 33. Tel. GT 12590. Klavierunterricht im Zentrum. Tel. GT 35793.

Tango Argentino

Textsupport in OWL für Profis und Laien Schreibbegleitung Interviewbiografie re Biografische Semina te ich ch es ng Familie Firmengeschichte Manuskriptservice Lektorat va Pri te Bücher n.de kontakt@textundlebe 39 53 38 1-3 24 Tel. 05

Neuer Glanz für Ihre teuren

Ledermöbel Reinigen • Färben Polstern • Ändern Neue Schönheit für hochwertige

Polstermöbel Neubezug • Umpolstern Neuanfertigung • Umarbeiten

Polster Partner H. Hengstmann GmbH Leinenweg 4 • 33415 Verl Fon (05246) 709630 Fax (05246) 709631

re! Jah 5 er 4 Üb Salon

Edith Gieselmann

... lernen und tanzen im ...

La Guardilla Tango Initiative Gütersloh Moltkestraße 29a · (0176) 37062871 www.tango-in-guetersloh.de

Wir fertigen für Sie: Treppengeländer · Balkongeländer Fenstergitter · Handläufe Stahltore · Kunstschmiedearbeiten Stahltreppen · Vordächer Terrassen-Überdachungen Stahlbau · Carports Edelstahlarbeiten · Zertifizierter Schweißerfachbetrieb Reparaturarbeiten & vieles mehr Schlosserei + Bauschlosserei

A. MENSE Forellenweg 1 Gütersloh-Avenwedde Telefon (0 52 09) 28 28 Fax (0 52 09) 32 11 www.schlosserei-mense.de

GÜT

A

TAXI

Krankenfahrten Rollstuhlbeförderung Clubreisen bis 30 Personen

Friseurmeisterin

Dahlienweg 4 · 33330 Gütersloh Telefon 0 52 41/ 3 55 13

HUSQVARNA BERNINA JANOME SINGER BROTHER PFAFF

☎ 4 88 82 · Gütersloh Spexarder Bahnhof 9

Verkauf und Werkstatt

13 111 Bäder aus einer Hand zum Festpreis! Friedrichsdorfer Str. 42 33335 Gütersloh Fon 05241.79780 Mobil 0171/5207239 www.verlsteffen-haustechnik.de


94 | KLEINANZEIGEN Harfen-Unterricht in Gütersloh? Ja: unsere Harfenlehrerin Bettina Lupp möchte Ihnen und Ihrem Kind die Welt des Harfenklanges eröffnen. Willkommen zum Schnuppern am Sa., 28. Juni, 15 Uhr in der „Schule für Musik & Kunst“. Streichen, Zupfen, Malen – alles ohne Qualen. Feldstr. 33. Tel. GT 12590. Klavierstimmung durch gelernten Klavierbauer f. 70 Euro. Junkmann. Tel. 052448459. www.GTrommeln.de Sie suchen Ablenkung, Entspannung u. ein Hobby zur sinnvollen Freizeitgestaltung? Dann sind Sie bei uns richtig, denn wir unterrichten Senioren ebenso gern wie Kinder. Willkommen in der Schule für Musik & Kunst, Feldstr. 33. Tel. GT 12590. Du weißt noch nicht, welches Instrument Du erlernen möchtest? Die Antwort gibt Dir unser Instrumenten-Kanon. Willkommen in der „Schule für Musik & Kunst…und Dein Ohr freut sich“, Feldstr. 33. Tel. GT 12590. Gitarrenschule - Klassik, Flamenco, Jazz, auch E-Gitarre, E-Bass u. Violine. Hausbesuche mögl. Tel. 052018741804 od. 0177-7644786. Drum-Unterricht. Rock - Pop - Funk - Soul - Jazz - Latin Tanzmusik. Dieter Thiesbrummel. Kontakt u. Termine: Tel. 0171-1890287. Komme zu Ihnen ins Haus! Die ersten Celloklänge im Ensemble erleben - ein guter Einstieg für Kinder ab 6 Jahren. Willkommen in der „Schule für Musik & Kunst“, Feldstr. 33. Tel. GT 12590.

■ Tiere & Co. www.humania-tierbestattungen.de. Tel. 0524682405.

Hundeschule-Blank.de Neue Kurse - Leinenführigkeit, auch für Hunde mit Schwierigkeiten bei Begegnungen mit Artgenossen. Tel. GT 4032555. Briardwelpen (hell) aus liebevollen Händen abzug. ab 10.6.14. Tel. GT 7049499 (AB). Hundesalon „Fellissimo“. Neu in Kattenstroth. Liebevolle u. fachgerechte Fellpflege für Ihren Hund. Tel. GT 54132. Suche Hundesitter f. meinen Labradorrüden, 12 J. alt. z. B. f. Wochenende u. je nach Bedarf Fr.-So. Interessenten sollen Erf. m. Hunden haben. Rentner od. tierfreundl. Familie. Chiffre-Nr. 061406.

Besuche die 10. Stufe eines Gymnasiums u. biete Nachhilfe in Mathe u. Engl. bis zur 9. Stufe an. Tel. GT 37177. Erf., geduldige Grundschullehrerin erteilt Nachhilfe in Deutsch (auch bei LRS), Mathe u. Engl. Spanisch in den Anfangsklassen ist auch mögl. (Nähe Miele). Tel. GT 2123284. Ich gebe Klavier- u. Keyboard-Unterricht. Tel. 01777403033. Mathe-Nachhilfe strandmathe.de. Intensivtraining, Urlaub u. Lernvideos. Infos unter info@strandmathe.de od. Tel. 0175-4908091.

Ferien für Ihr Tier, Hof Niedergassel. Hunde- u. Katzenpension. Tel. GT 68236/6555.

Universitätsdozent bietet Nachhilfe u. Prüfungsvorbereitung in Mathematik, Physik u. Chemie f. Studenten u. (angehende) Abiturienten. Tel. GT 2209188.

■ Unterricht

Biete Nachhilfe in Englisch bis Kl. 12. Tel. GT 56010.

Neu: PEKiP-Kurse in Gütersloh, noch freie Plätze in allen Kursen f. Kinder im 1. Lebensjahr. Tel. GT 2104525. KunstDienstag. Spaß an Acrylmalerei für Anfänger und Wiedereinsteiger. An jedem zweiten und vierten Dienstag von 9.30 bis 12.30 Uhr. Infos gern in der: „Schule für Musik & Kunst … Wellness für die Augen“, Feldstr. 33. Tel. GT 12590. Mit 66 Jahren sind Sie zu alt? Da fängt das Musizieren erst an. Sie suchen Ablenkung, Entspannung und ein Hobby zur sinnvollen Freizeitgestaltung? Dann sind Sie bei uns richtig, denn wir unterrichten Senioren ebenso gern wie Kinder. Willkommen in der „Schule für Musik & Kunst“, Stimmt ja. Feldstr. 33. Tel. GT 12590. Qual. Einzelunt./Nachhilfe in Latein, Franz., Engl., Span., Dtsch. - alle Stufen - auch Nachprüf., ert. von erf. Lehrerin. Tel. GT 34802.

Kleinanzeigencoupon Bitte kreuzen Sie an, unter welcher Rubrik Ihre Anzeige erscheinen soll! Privatanzeigen für verschiedene Rubriken kosten jeweils 3,50 Euro.

Verkäufe Kaufgesuche Mobil Tiere & Co

Lehrer erteilt Intensiv-Einzelunterricht in Deutsch, Engl., Franz., Spanisch, Latein, Mathe, Chemie, Bio, Physik, BWL, VWL, Orga, Rewe, Klasse 5-13. Tel. GT 59124.

■ …und sonst Der KFZ-Meisterbetrieb für Ihr Auto! ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. Die strahlenden Töne von Trompete, Posaune oder Horn als Solist und im Ensemble spielen – Das lernst Du in der „Schule für Musik & Kunst…und Dein Ohr freut sich“. Willkommen in der Feldstr. 33. Tel. GT 12590. Führe Tischlerarbeiten aus Massivholzmöbel, Montageu. Reparaturarbeiten, Umzüge. Tel. GT 76493 od. 01634568067. Geschenke-Gutschein (Autopflege)!!! ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099.

Die Tageseltern der Kinderbutze - Kibutz - in GT-Avenwedde freuen sich auf Ihre Kinder. Tel. 05209-3322 / 0160-5981342 od. 016095785508, www.kibutz.de / kibutz@gmx.net Wissen Sie wieviel sich die Steuereinnahmen/Gewerbesteuer von 1950 bis 1969 veränderten? Wissen Sie welches Grundstück die Stadt nach der Währungsreform von wem erwarb? Michael Zirbel, Gütersloh zwischen 1949 und 1969. Erhältlich in allen Buchhandlungen der Stadt. Mal wieder aufräumen. Hole kostenlos Trödel ab, auch Einzelteile. Kein Sperrmüll, keine Entrümpelung. Freue mich über jeden Anruf. Verk. Stehtisch mit Stuhl, bei Abholung 20 Euro. Tel. GT 20278. Treppenhausreinigung. Tel. GT 687999. Fensterreinigung. Tel. GT 687999. Hausmeisterdienste. Tel. GT 687999. Günstig Transporter mieten. Tel. GT 687999. Vereine aus Gütersloh stellen sich vor. Der Vereinskanal auf GüterslohTV, Infos unter vereine@gueterslohtv.de Die glücklichen u. schönen Momente des Lebens sollte man von Herzen genießen u. sich die Seite www.poesiedes-herzens.jimdo.com ansehen. Die richtige Pflege auch für ihr Auto! ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. Ihr Malerteam - Beratung, Gestaltung, Qualität zu vernünftigen Preisen. Tel. GT 904350. Wir rüsten Ihr Auto auf Gas um!!! ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. www.humania-tierbestattungen.de. Tel. 05246-82405.

Sie haben ein Problem? Ich hab die Lösung! Umzugshilfen, Möbel- u. Zimmertürenmontagen, Kurier u. Flughafenzubringer, Garten- u. Hausmeisterdienste usw. Rautenberg Dienstleistungen, Schlingbreede 1 a, 33332 GT, Tel. GT 75070 od. 0172-5249435. Immer wieder gut.

„Das Schnäppchen“, eine gemeinnützige Einrichtung f. ehem. Patienten der NLK, sucht gut erh. Kleiderspenden (Da.-, He.-, Ki.-Kldg. u. Schuhe). Mo.-Fr. 10-13 Uhr, Schulstr. 5. Tel. GT 26644.

Trauringe zum Selberschmieden! – die goldschmiede – am Dreiecksplatz. Tel. GT 236981.

Fußpflege auch mobil med. u. kosmetisch. Tel. GT 3072690.

Lass doch den Meister ran! Anfertigung, Umarbeit, Neuanfertigung. – die goldschmiede – am Dreiecksplatz. Tel. GT 236981. Gold- u. Silber-Barankauf. Wir kaufen Bruchgold, neuen u. alten Schmuck, Zahngold, Münzen, Taschenuhren, Ketten, Ringe, Silberbestecke, Industriesilber usw. Büro f. Edelmetallankauf E. Kirchner. Bielefeld, Feilenstr. 2 (am Willy-Brandt-Platz). Tel. 0521-179076. Ihr Malerteam - Gemütlichkeit durch Gestaltungen besonderer Art. Rufen Sie uns an. Tel. GT 904350.

Perlenschmuck. Zauberhaft und Wunderschön bei Europa-Schmuck. Spiekergasse 8.

PC-Hilfe f. jedes Alter! Brauchen Sie Hilfe am PC, im Internet, bei E-Mails? VirenSchutz? Tel. GT 4367. Wir kaufen Ihren gebr. Kleinwagen an! ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. Sportlich eigenes Geld verdienen. Zusteller (m/w) zum Verteilen von Werbematerial ges. Domus Werbung GmbH, Tel. 05732-68255-34, info@ domus-werbung.de Ihr Malerteam - Ein Traum in Farbe, wir machen ihn wahr. Rufen Sie uns an. Tel. GT 904350. www.zweiradhaus-krax.de

Lack- und Dellendoktor! ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099.

Alles rund ums Auto. ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099.

Schalten Sie Ihre Kleinanzeige auch über das Internet, bequem von zu Hause aus! www.gt-info.de

Supervisorin in Ausbildung bietet Einzel-, Gruppen-, u. Teamsupervision in GT an. Andrea Füchtemeier. Tel. 0521-40023847.

Trauringe in großer Auswahl. Trau dich bei EuropaSchmuck, Spiekergasse 8. Waren aus fairem Handel im Eine-Welt-Laden, Kirchstr. 14, Mo.-Fr. 15-18 Uhr, Do. u. Sa. 10-13 Uhr, www.ekgt.de. Vom Erbstück zum Schmuckstück! – die goldschmiede – am Dreiecksplatz. Tel. GT 236981. Ölwechsel??? Erledigen wir sofort. ALTUNTAS, Verler Straße 190. Tel. GT 29099. www.gueterslohtv.de

Noch Raucher? Raucherentwöhnung mit Hypnose in einer Intensivsitzung. andrea ademmer | coaching und massage, Rietberg. Tel. 05244-9190777, www.andrea-ademmer.de .Und es geht doch: Hypnose. Rauchfrei, Reinkarnation u.a. www.hypnosepraxis-fensterseifer.de. Tel. GT 9989311. PC-Probleme? Reparaturen, Internet! www.low-budgetpc.de Tel. GT 58532.

Anzeigenschluss der Juli-Ausgabe ist Mittwoch, 11. Juni 2014 (Erscheinungsdatum 26. Juni)

Name und Adresse Privatanzeige

Gewerbliche Kleinanzeige (4,- h/Druckzeile zzgl. MwSt.) Einmalige Schaltung

(3,50 h pauschal*)

Schaltung bis auf Widerruf*

Chiffre-Anzeige

*gilt NICHT für Privat- oder Chiffre-Anzeigen Datum

(9,- h pauschal*)

Unterschrift

*gilt nur für einmalige Schaltung

Kleinanzeigentext

Mietsachen & Immobilien

Jobs Unterricht & Kurse Musik Kontakte Freizeit Fitness Handwerk ... und sonst Den Betrag für private Anzeigen in Euro oder Briefmarken beilegen. Für gewerbliche Kleinanzeigen wird eine Rechnung ausgestellt.

Telefon:

Chiffre

Bitte senden Sie den Kleinanzeigen-Coupon an: GT-INFO · Postfach 1653 · 33246 Gütersloh www.gt-info.de – unter dieser Adresse in der Rubrik Kleinanzeigen können Sie auch online inserieren!


GT-INFO | 95

Service & Impressum

Im Notfall … Polizei Feuerwehr Notarzt (in lebensbedrohlichen Situationen) Krankentransporte Feuerwehr & Malteser Hilfsdienst

110 112 112 19222

NOTDIENSTE Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116117 (NEU: bundesweite kostenlose Hotline) Ärztlicher, augen- & HNO-ärztlicher und kinder- & jugendmed. Notfallnummer Mo, Di & Do. 18-8 Uhr, Mi & Fr 13-8 Uhr, Sa, So & an Feiertagen 8-18 Uhr, gebührenpflichtig bis max. 14 ct/min aus dem Festnetz, 42 ct/min aus Mobilnetzen 0180-5044100 Zahnärztl. Notdienst

Geburten in Gütersloh 28.4. Karol Spiewak, Bohlenstr. 31 30.4. Adrian Kowalski, Schwalbenweg 13a 1.5. Roman Bernhardt, Bartels Feld B27 4.5. Noah Benjamin Fuller, Isselhorster Str. 354 10.5. Emily Sophie Postert, Strotheide 34 13.5. Cailléan Douglas Bailey, Herzebrocker Str. 34 14.5. Sophia Saft, Haller Str. 48 15.5. Vincent Valentin Kloster, Alter Hellweg 59 19.5. Albert Schulz, Freesienstr. 19

26284 o. 26222

DRK 98860 Kreisverband Gütersloh, Dr.-Kranefuß-Str. 3 Stadtwerke Gütersloh Entstörung Gas/Trinkwasser

(0800) 0330010 (0800) 0330020

KRISENTELEFONE Telef.-Seelsorge (0800) 1110-111 u. 1110-222 Weißer Ring (05242) 9089163 Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung v. Kriminalitätsopfern u. zur Verhütung von Straftaten, Außenstelle für den Kreis GT, Leitung Ulrich Deppe, Fax (05242) 57117 Sozialpsychiatrischer Dienst 851718 Kreishaus, Herzebrocker Str. 140, Mo.-Do. 8-17 Uhr, Fr. 8-15 Uhr, Fax 851717 Psychosozialer Krisendienst Mo.-Fr. 19-7 Uhr, Sa., So. und an Feiertagen rund um die Uhr Frauenhaus Gütersloh

531300

34100

Frauenberatungsstelle und Frauen-Notruf 25021 Berliner Str. 46, Di. 10-12 Uhr, Mi. 14-16 Uhr, Do. 17-19 Uhr und außerhalb der Sprechzeiten nach Terminabsprache

Hochzeiten in Gütersloh 25.4. Christina Schlingmann und Jonas Fliedner, Stephansweg 38 9.5. Katharina Elstermeyer, Staudingerstr. 10 und Matthias Lintel, Im Füchtei 141

Hospiz-Bewegung Gütersloh e. V. 2339340 Ambulante Hilfe bei Sterben, Tod und Trauer, Neuenkirchener Straße 55, Sprechzeiten nach Vereinbarung (AB) Hospiz- u. Palliativ-Verein Gütersloh e. V. 7089022 Hochstraße 19, Mo., Mi. u. Fr. 8-12 Uhr, Di. 12-16 Uhr, außerhalb der Bürozeiten AB Anonyme Alkoholiker 77000 Treffen jeden Mo., Marienstr. 4, 20-22 Uhr

Wir W ir sind siin nd h hier. ier. Der D er A Apotheken-Notdienst potheken en- Notdienst 00800 800 0000 2222 8 3333

2222 8 3333 *

w www.akwl.de ww.akwl.de

AIDS-Hilfe e.V. Hohenzollernstr. 26, Fax 38055

221344

Babyfenster der Kath. Kirche Blankenhagener Weg 138

337433 od. 9049867

Sprechstunde f. Angehörige v. Demenzkranken Diakonie Gütersloh Evangelische Beratungsstelle Carl-Bertelsmann-Str. 105-107

98673520 98674100

TIERÄRTZLICHER NOTDIENST

Apotheken-Notdienst Um zu Erfahren, welche Apotheke 24 Stunden geöffnet hat, erkundigen Sie sich bitte folgendermaßen: Telefon: 0800 00 22 8 33 (Gebührenpflichtig) SMS: 22 8 33 (Gebührenpflichtig) Web: www.akwl.de

Tierärztliche Klinik Dr. Suschka

94410

WEITERE Feuerwehr Gütersloh Malteser Hilfsdienst Technisches Hilfswerk

822000 9980629 33761

Herausgeber: Flöttmann Verlag GmbH · Gütersloh Redaktionsanschrift: Schulstraße 10 · 33330 Gütersloh Postfach 1653 · 33246 Gütersloh Telefon GT 860860 Telefax GT 860861 E-Mail Redaktion: redaktion@gtinfo.de E-Mail Anzeigen: anzeigen@gt-info.de E-Mail Kleinanzeigen: kleinanzeigen@gt-info.de Chefredakteur: Markus Corsmeyer (V.i.S.d.P.) Redaktion: Andreas Beune · Birgit Compin Anzeigenleitung: Wolfgang Sauer Grafik und Produktion: Marvin Kramer (Art-Direktor) · Maike Helling Kleinanzeigen: Florian Sädler · Eingabe von Kleinanzeigen über www.gt-info.de, per Post oder persönlich in der Redaktion Termine für die Ausgabe Nr. 456, Juli 2014: Redaktions- und Terminschluss: Fr., 6.6.2014; Anzeigen- und Kleinanzeigenschluss: Mi., 11.6.2014; die nächste Ausgabe erscheint am: Do., 26.6.2014 (Falls bei Gewinnspielen nicht anders angegeben, ist Anzeigenschluss gleichzeitig Einsendeschluss.) Auflage: 44.000 Exemplare werden kostenlos an die Haushalte in Gütersloh verteilt Erscheinungsweise: monatlich Druckerei: Bonifatius Druckerei · Paderborn Verteilung: Domus Werbung GmbH · Tel. 05732-682550 Dieses Magazin ist mit großer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit bearbeitet. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit wird nicht übernommen. Jegliche Ansprüche wegen etwaiger Fehler müssen abgelehnt werden. Eventuelle Änderungen entnehmen Sie bitte der Tagespresse. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Druckvorlagen wird keine Haftung übernommen. Kürzungen behalten wir uns vor. Namentlich gekennzeichnete Artikel stimmen nicht unbedingt mit der Meinung des Herausgebers überein. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Dies gilt insbesondere für die Anzeigen. Für eventuelle Schäden durch fehlerhafte Anzeigen wird eine Haftung nur bis zur Höhe des entsprechenden Anzeigenpreises übernommen. Für nicht erschienene Anzeigen und Beilagen wird keine Haftung übernommen. Es gilt Anzeigenpreisliste Nr. 17, die Ihnen gern zugesandt wird. © 2014

Diese Schuhe brauchen mich!


96 | GT-INFO

ĂƐPƌƚůŝĐŚĞ KŚŶĞPĨĞŚůƚŝƌǁĂƐ

Das Örtliche als kostenlose App. DŝƚPīŶƵŶŐƐnjĞŝƚĞŶƵŶĚĚĞŶďĞƐƚĞŶ ůŽŬĂůĞŶŵƉĨĞŚůƵŶŐĞŶ͊

www.dasoertliche.de/apps Zum direkten Download der App einfach den Code mit Deinem Smartphone scannen.

ŝŶŶŐĞďŽƚ/ŚƌĞƌsĞƌůĂŐĞĂƐPƌƚůŝĐŚĞ͘ Schulstraße 10 · 33330 Gütersloh · Telefon 05241-8608-27 · katharina.roll@floettmann.de · www.floettmann.de

•Schule öffentlichen Rechts •gebührenfrei •BAföG-fähig

Wollen Sie in Ihrem Job immer so weiter arbeiten oder wollen Sie alle Chancen nutzen? Sie brauchen die Fachoberschulreife? Sie brauchen das (Fach-) Abitur?

Am 20.8.2014 starten die neuen Kurse. (gebührenfrei!)

Abendschulzentrum Gütersloh

Wir nehmen Ihre Gesprächswünsche am Montag und Mittwoch in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr gerne entgegen.

(Abendrealschule und Abendgymnasium)

Ansprechpartner: Frau van Bremen (Sekretariat) StD Dr. Schulte (Abendgymnasium) Frau Bock (Abendrealschule)

Das Abendschulzentrum im Gebäude des Städtischen Gymnasiums Gütersloh Schulstraße 18 · 33330 Gütersloh Tel. 05241-822319

Abendrealschule


TACHELES | 97

Risiken bekannt, Rückruf unmöglich Der Rat der Stadt Gütersloh lehnte jüngst einstimmig die Anwendung der so genannten „Fracking-Technologie“ zur Erkundung und Gewinnung von Erdgasvorkommen wegen der „zur Zeit nicht abzuschätzenden Umweltrisiken“ ab. Zum Thema Fracking hat sich auch die Gütersloherin Adelheid Bormann Gedanken gemacht. Sie redet „Tacheles“. Fracking, mit diesem Begriff wird die Gasförderung beschrieben, die in den USA schon seit mehr als 30 Jahren praktiziert wird. Hierbei werden durch Bohrungen bis in Tiefen von 3.000 Meter pro Bohrloch bis zu 50 Tonnen hochtoxische Chemikalien mit Millionen Litern Wasser und Sand in die Tiefe gepresst, wodurch selbst hartes Gestein gesprengt und so das begehrte Gas freigesetzt werden soll. Dass diese Methode für uns und die Umwelt sehr umstritten ist, bezweifelt außer den Chemie- und Gaskonzernen niemand. In der Bevölkerung, die ebenfalls dagegen ist, herrscht allerdings sehr viel Unsicherheit. Viele meinen, wir wollen es ja nicht, und wie man hört, die Kommunen auch nicht, dann wird wohl

es dadurch nicht. Allein die Bundesländer können durch Mehrheitsbeschluss die Neufassung des Bergrechts herbeiführen. Damit das nicht passiert, hat EU-Kommissar Günter Oettinger der Politik Anweisungen für ein „Fracking-Pilotprojekt“ in Deutschland gegeben. Es erstaunt, wie die großen Parteien „herumeiern“. Das Bundeswirtschaftsministerium ließ vor zwei Wochen verlauten: „Der Umweltverträglichkeit beim Fracking muss die Wirtschaftlichkeit gegengerechnet werden“. Es wird auch die Energiewende und sogar die „Krimkrise“ als Grund genannt, um Fracking zu erlauben. Hinzu kommt, dass das geplante Freihandelsabkommen (TTIP) den Konzernen Hintertür und Tor öffnet. Fakt ist: Wir brauchen kein Fracking für unsere Energieversorgung. Die Risiken können selbst Fachleute und Gutachter nicht abschätzen. Massive Probleme können aber, wie in den USA geschehen, schon nach einigen Jahren auftreten (verschmutztes Trinkwasser, Ausgasungen, erdbebenähnliche Erschütterungen etc.). Die Bohrungen erfordern viele LKWTransporte täglich, führen auch im weiten Umfeld zu Schäden an Gebäuden, senken den Grundwasserspiegel ab durch die enormen Mengen, die die Konzerne brauchen und – worüber so gut wie gar nicht gesprochen wird – erzeugen ein hoch benzolhaltiges Abwasser in riesigen Mengen (Lagerstättenwasser), für das man keine Entsorgungslösung hat. In den USA (aber auch in Deutschland in Söhlingen bei Bremen) wird es im Umfeld der Bohrlöcher einfach in die Erde gepumpt, was mit dazu beigetragen hat, dass ganze Landstriche unwiderruflich verseucht sind. Einfach nur verantwortungslos!

nichts kommen. Das ist leider ein Trugschluss, weil Fracking nur nach dem Bundesbergrecht aus dem vorigen Jahrhundert vom Bergamt (für unsere Region hier in Arnsberg) genehmigt wird. Die Bergämter in ganz Deutschland haben bereits vor Jahren den Gaskonzernen sogenannte Claims (Bereiche mit Aufsuchungsrechten ) zugeteilt. Das ist auch an der Bevölkerung und den Kommunen völlig vorbeigegangen. Die Medien haben es erst berichtet, als alles passiert war. Diese Aufsuchungserlaubnisse laufen nun aus, und Exxon-Mobil hat für die hiesige Region um Verlängerung bis 2017 gebeten. Das könnte auch jetzt – wie bei der Erstbeantragung – das Bergamt in Arnsberg völlig alleine entscheiden, weil es die Konzerne gemeinsam mit der Politik erfolgreich geschafft haben, das völlig veraltete Bergrecht mit zu vielen Schlupflöchern bis heute nicht zu ändern. Demnach muss zum Beispiel für die Bohrung weder eine Umweltverträglichkeitsprüfung (die das Baugesetz bei jedem Garagenneubau fordert) erfolgen, noch muss die Öffentlichkeit (Bürger, Kommunen) beteiligt werden. Es ist zwar erfreulich, dass sich inzwischen auch Städte und Gemeinden gegen Frakking aussprechen, nur verhindern können sie

Adelheid Bormann zum Thema Fracking.

uer fgang Sa Foto: Wol

»Risiken können selbst Fachleute und Gutachter nicht abschätzen.«


98 | MONATSZEUGNIS

Das Monatszeugnis Foto: Gina Sanders - Fotolia.com

Foto: fotolia

Foto: fotolia

Die GT-INFO-Noten für gute und schlechte lokale Leistungen

Wertkreis

Nebentätigkeiten

Freundschaften

Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit hat die Wertkreis gGmbH in den vergangenen Monaten eine neue Lohn- und Vergütungsordnung eingeführt. Die Vereinbarung betrifft ausschließlich etwa 1.300 Mitarbeiter im Werkstattbereich und besagt, dass ab Juli 2014 etwa 65 bis 70 Prozent dieser Menschen demnächst bedeutend weniger Geld für ihre Arbeit bekommen werden als bisher. Die Lohneinbußen betragen zum Teil 70 Prozent und mehr. Begründet wird die Maßnahme unter anderem damit, dass der Wertkreis in den vergangenen Jahren weit übertarifliche Löhne gezahlt habe. Nicht nur aus diesem Grund bestand für die Geschäftsführung ein Handlungsdruck, der für die meisten Betroffenen aber immer noch nicht transparent und nachvollziehbar ist. Zumal Martin Henke als Chef des Wertkreises betont, dass die Auftragslage der Werkstatt hervorragend sei. Umso erstaunlicher mutet es an, dass ein großer Teil der betroffenen Mitarbeiter ab Juli mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn von 75 Euro auskommen und leben muss. Es ist seltsam, dass zu den Lohngesprächen im Frühjahr 2014 die behinderten Mitarbeiter gebeten wurden, nicht aber die gesetzlichen Betreuer. Noch tappen die 1.000 betroffenen behinderten Menschen und ihre Betreuer trotz Werkstattrat und AngehörigenBeirat im Dunkeln, denn die aktualisierte Arbeits- und Lohnordnung liegt trotz mehrmaliger Nachfrage von Beteiligten nicht vor. Und nach wie vor fehlen Aussagen zum Urlaubsund Weihnachtsgeld. Transparenz sieht wahrlich anders aus, Martin Henke!

In schöner Regelmäßigkeit erhitzen sich die Gemüter an den Nebentätigkeiten der Bürgermeisterin und des Landrats. Die verbale Auseinandersetzung wird teilweise in scharfer Form über die Medien geführt, obwohl kein Grund für die Pseudo-Auseinandersetzung besteht – bis auf einen kleinen Unterschied: Das SPD Stadtoberhaupt Maria Unger hat bis auf das Jahr 2010 ihre gesamten Nebeneinkünfte direkt dem Haushalt der Stadt Gütersloh zugeführt. Insgesamt jedes Jahr so um die 16.000 Euro mit steigender Tendenz. Der CDU Landrat Sven Georg Adenauer hat für den Kreis Gütersloh dagegen festgestellt, dass bestimmte Nebentätigkeiten nicht der Abführungspflicht an die Kreiskasse unterliegen. Dazu gehören unter anderem die Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgelder aus dem Sparkassenbereich. Dabei wird vorausgesetzt, dass sich sowohl der Landrat als auch die Bürgermeisterin korrekt verhalten und nach Recht und Gesetz gehandelt haben. Die unterschiedlichen Les- und Deutungsvarianten bei den Sparkassengesetzen in NRW sind also in „wasserdichte“ Verordnungen oder Erlasse zu bringen, um eine „zweideutige“ Auslegungsart auszuschließen. Und dabei sind die Landespolitiker Wibke Brems, Ursula Doppmeier, Hans Feuß und André Kuper in der Pflicht, in Zukunft für klare Verhältnisse zu sorgen.Weder dem Landrat noch der Bürgermeisterin kann bei den veröffentlichten Zahlen ein Vorwurf gemacht werden. Nur der Gesetzgeber in Düsseldorf wird seiner Verantwortung nicht gerecht und sollte schnellstens eine alle Seiten zufriedenstellende Lösung herbeiführen.

Frühjahr – die Zeit der Klassentreffen und Erinnerungen. Nostalgie kommt auf und Wehmut, wenn zum Beispiel über die Anekdoten und Streiche der Pennäler des ESG-Abiturjahrgangs von 1949 zu lesen ist und man dabei über den selbst verzapften Unfug von einst ins Sinnieren kommt. Bemerkenswert ist es schon, dass sich unter der Organisation des Miele-Patriarchen Dr. Peter Zinkann alle fünf Jahre die ehemaligen Abiturienten in Gütersloh treffen und dabei zum Teil weite Anreisen in Kauf nehmen. So haben von einstmals 22 Schülern noch acht Ehemalige dem Evangelisch Stiftischen Gymnasium einen Besuch abgestattet. Berücksichtigt man dabei die zwischenzeitlich 13 Verstorbenen, ergibt sich eine Beteiligungsquote von annähernd 100 Prozent. Davon können andere Abiturklassen bei ihren Klassentreffen nur träumen, obwohl der Abschlussjahrgang 1989 des ESG auch eine ähnlich gute Beteiligung vorweisen kann. Es ist schon erstaunlich zu sehen, wie sich die Kontakte und Freundschaften über die Jahrzehnte entwickelt und gefestigt haben – auch über große Entfernungen – wie das Beispiel Hans-Wilhelm Florin zeigt, der zum 65. Treffen „seiner“ Klasse aus den USA angereist war. Dazu zählen auch die Ehemaligen der Elly-Heuss-Knapp Mädchenrealschule, die sich in diesen Tagen zum 40-Jährigen getroffen haben. Es ist eine gute Sache, die Tradition der Klassentreffen zu bewahren, zeigt sie uns doch, dass persönliche Kontakte und das Gespräch wichtig sind für die Kommunikation untereinander.

5

mangelhaft

3

befriedigend

1

sehr gut


st r u w t a r B Die ArenaPaderborn vom SC

100 Jahre Jubiläumsbratwurst

Gold-prämiert Stück 100 g ab

Die ür f t s r u W n e g i L e l l a

Versch. Sorten Bratwurst

0,43 €

z.B. Westfälische, Curry, Bacon Packg. 6 Stück á 90 g ab

1,99 €

Bruchware

Bauchfleisch

frisch und gewürzt 1 kg ab

3,99 €

Nackensteaks

z. B. Bratwurst, Lachsschinken u.v.m. 1 kg ab

2,49 €

Nackensteaks

verschieden gewürzt 1 kg ab

Geflügelsteaks & Geflügelspieße

4,99 €

2. Wahl

1 kg

3,99 €

1 kg

7,49 €

Gourmetsteaks verschieden gewürzt

verschieden mariniert

Leckere Grillspieße, z. B. Filetspieße und Minifackeln Fleischspieße verschieden mariniert Montag bis Samstag von 8 bis 19 Uhr für Sie geöffnet! Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co. KG Industriestraße 35 · 33415 Verl-Sürenheide · Telefon 05246-921129 · www.kleinemas.de


r e t n u n e ld e m n a e t d . z t f u Jet e a l ho l s r e t e u www.g

Der Stadtpark wird zur Lauf-Arena! Samstag, 21. Juni 2014, ab 14.30 Uhr

www.diewebschmie.de

G端terslohs Stadt-

GT-INFO  

Ausgabe 455 | Juni 2014

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you