Page 54

Zentrum Aktiver Prävention3

„Aktiv Leben mit Diabetes“

Körperlich aktiv sein – bewusst essen – mental stark sein

R

und 8 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Diabetes – mit steigender Tendenz. Zumeist liegt die Ursache der Erkrankung in einer Überlastung des Stoffwechsels, die auf Risikofaktoren wie Bewegungsmangel und falsche Ernährung zurückzuführen ist. Diabetes und die Folgen daraus führen zu einer teils massiven Einschränkung der Lebensqualität. Gezielte körperliche Aktivität und eine nachhaltige Veränderung der Ernährungsgewohnheiten kann dem entgegenwirken. Das Zentrum Aktiver Prävention³ hat für Menschen mit Typ-2-Diabetes mellitus ein Programm entwickelt, dass innerhalb eines Zeitraumes von 8 Wochen theoretische und praktische Einheiten rund um die Themen „Diabetes verstehen“, „Diabetes & Bewegung“, „Motivation & Entspannung“ sowie „Genuss & Ernährung“ kombiniert. In den Theorieeinheiten finden Expertenvorträge und Diskussionsrunden statt. In der Praxis stehen Kraft- und Ausdauertraining im Vordergrund.

Das Programm…

…vermittelt Ihnen Basiswissen zur Entstehung, Therapie und den Besonderheiten beim Sport von Typ-2-Diabetes mellitus. …beinhaltet ein wohl dosiertes, individuelles Kraft- und Ausdauertraining sowie verschiedenartige Bewegungskurse in der Gruppe, um Ihnen ein Spektrum an Aktivitäten aufzuzeigen. Vermittelt durch qualifizierte Trainer werden Sie Möglichkeiten entdecken, die Ihre körperliche und mentale Kräftigung fördern. …vermittelt Fachwissen über Aspekte der Ernährung. Dabei erhalten Sie sowohl ernährungswissenschaftliches Allgemein-

54

www.zap-nussloch.de

wissen sowie diabetisch-spezifische Informationen zum Thema Ernährung. …informiert Sie über die Rolle der Psyche bei Diabeteserkrankungen und behandelt Aspekte der Motivation und der Entspannung.

Das Kursprinzip: •

8 Wochen, jeweils 2 betreute und 1 selbstständige Trainingseinheit pro Woche.

Kurstage: montags, donnerstags und ein beliebig wählbarer Wochentag.

Montags: Kenntniserwerb in Theorie und Praxis,

Donnerstags: Betreutes Üben und Trainieren,

Beliebiger Wochentag: Selbstständiges Training.

Die Theorieeinheiten in Woche 1-4 finden in Seminarform, in Woche 5-8 in Diskussionsrunden, statt.

Alle Theorieeinheiten finden unter ärztlicher Anleitung statt.

Alle Praxiseinheiten werden von einem Sportwissenschaftler betreut.

Anmeldeschluss: 8. Oktober 2012

HINWEIS: Ein Abendkurs ist bei entsprechender Nachfrage ebenfalls möglich

Info-Abend

am Montag, den 8.10.2012 um 19 Uhr mit Frau Dr. Mischa Dornisch

Das Stipendium:

Die ersten 8 Kursteilnehmer erhalten ein Stipendium in Höhe von 100 Prozent des Kurspreises! Der ZAP³ Mitgliedsstatus ist inbegriffen und beinhaltet die uneingeschränkte Nutzung des Fitnessund Wellnessbereichs sowie der ZAP³Kursangebote.

Die Kurstermine: •

Kursbeginn: 15. Oktober 2012

Kursende: 6. Dezember 2012

Kontakt:

Kurszeiten: Kurs I: montags, 9:00 bis 10:30 Uhr, donnerstags, 9:00 bis 10:30 Uhr Kurs II: montags, 11:00 bis 12:30 Uhr, donnerstags, 11:00 bis 12:30 Uhr

Telefon: 06224 99 09-27 Mobil: 0173 20 80 244 E-Mail: deckner@zap-nussloch.de

Max Deckner, Diplom Sportökonom (Univ.)

Profile for GSM mbH

RC Premium III/2012  

Das Racket Center Magazin

RC Premium III/2012  

Das Racket Center Magazin

Profile for gsm_mbh
Advertisement