Page 68

ZAP3 Physiotherapie

68

ZAP3 – Physiotherapie freut sich über das Vertrauen der Patienten/Patientinnen

Die Physiotherapeuten erweitern ihre Einsatzzeiten, den Service und die Qualität.

N

ach einem Jahr „ZAP3 – Physiotherapie im Racket Center“ dürfen wir für uns ein positives Fazit ziehen. Am Anfang des Jahres 2012 haben wir insofern Neuland betreten, als wir mit Oliver Kurz einen Physiotherapeuten zu uns holten, der die Qualität unserer Rückenprogramme um einen therapeutischen Aspekt erweitern sollte. Bislang war unser Terrain das der Prävention. Therapie war als Ergänzung gedacht. Dass sich daraus eine veritable, eigenständige Therapiepraxis entwickelt, haben wir anfangs so gar nicht erwartet. Dadurch kam unserer Rezeption anfangs bald an den Rand der Belastbarkeit – und bisweilen auch darüber hinaus. Wir haben schnell reagiert und mittlerweile ein Spitzenteam am Empfang, das die „Kinderkrankheiten“ schnell hinter sich lassen konnte. Dank Jula Richter und Kirsten Klocke konnten der organisatorische Ablauf und die Servicequalität im Sinne unserer Patientinnen und Patienten mit der Spitzentherapie unserer „Physios“ gleichziehen.

Anzeige

68

www.zap-nussloch.de

Die therapeutische Qualität ist letztlich eine Frage von qualifizierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Ihnen ist es zuzurechnen, dass die Nachfrage nach Therapieeinheiten so schnell gewachsen ist. Dominik Klaes hat sich als junger Berufseinsteiger in bemerkenswerter Weise der medizinischen Wirbelsäulentherapie angenommen. Mit großem Engagement hat er einen Therapiebereich aufgebaut und in unser ganzheitliches Behandlungssystem integriert. Heute bilden die „Krankengymnastik am Gerät“ für den gesamten Bewegungsapparat und das „DIAGNOS 4back System“ als analysegestützte Wirbelsäulentherapie im wahrsten Sinne des Wortes das Rückgrat unserer Physiotherapieabteilung. Weitere Angebotsoptimierungen treten ab dem neuen Jahr in Kraft. Nicole Abbing bringt ihr Wissen als Physiotherapeutin mit akademischer Ausbildung wirksam in die Teamarbeit ein. Annika Matthäi kennzeichnet ein breites Spektrum an Massagetechniken und ihre Einfühlsamkeit als versierte Krankengymnastin. Unser aktueller

Neuzugang, Eleni Coskina, verfügt über langjährige Erfahrungen im Umgang mit Leistungssportler(inne)n. Sie hat sich im Laufe ihrer Berufsjahre als Physiotherapeutin beim Olympiastützpunkt RheinNeckar einen Namen gemacht. (siehe auch „Personalakte in diesem Magazin“). So werden wir auch in 2013 weitere Arbeitsplätze schaffen und Physiotherapeut(inn)en in unser Team integrieren. Auch die Therapiezeiten werden ausgeweitet und dadurch noch patientenfreundlicher. Dafür gilt als oberstes Prinzip: „Therapiequalität“. Um diese zu gewährleisten, stellen wir hohe Ansprüche an die Bewerber(innen). Deshalb ist es eben so, dass die Erweiterung unserer Therapiezeiten mit einem funktionierenden Teamaufbau und einer hochwertigen Teamentwicklung Hand in Hand geht. Die Zeit, die wir uns dafür nehmen und das Engagement, das wir hierfür erbringen, sind uns sehr wichtig, um das Zentrum Aktiver Prävention3 weiter voranzubringen.

Profile for GSM mbH

RC Premium I/2013  

Das offizielle Turniermagazin zum MLP-Cup 2013

RC Premium I/2013  

Das offizielle Turniermagazin zum MLP-Cup 2013

Profile for gsm_mbh
Advertisement