Page 50

GAST BEITRAG

Gesundheitsservice für den Fuß Sanitätshaus Mayer & Rexing informiert

F

ür das Sanitätshaus Mayer & Rexing steht der Mensch ganz klar im Mittelpunkt und damit verbunden das Schaffen von Werten für Kunden und Mitarbeiter. Sie sind Treiber des Erfolgs ihrer Kunden und erfüllen deren Anspruch durch Ihre Produkte und Serviceleistungen. In diversen Niederlassungen gibt es eine breite Auswahl an Gesundheitsprodukten und medizinischen Alltagshilfen, so auch für den Fuß. Als Fundament des Körpers leisten unsere Füße täglich Schwerstarbeit. Deshalb haben sie besondere Aufmerksamkeit verdient. Denn nur gesunde Füße können dazu beitragen, dass man sich rundum wohlfühlt. Eine optimale Einlagenversorgung hilft Fehlhaltungen sowie frühzeitiger Muskelermüdung vorzubeugen und korrigiert vorhandene Fehlstellungen. Hierbei nutzt das Sanitätshaus Mayer & Rexing modernste Technologie: Das digitale Fußdruckmesssystem Bodytronic von Bauerfeind. Es vermisst die dynamische Druckverteilung auf der Fußsohle, ermittelt das Abrollverhalten sowie den Körperschwerpunkt und liefert so die Daten für eine opti-

50 RC Premium 1/2016

male Einlagen- und Schuhversorgung. Der Messvorgang an sich ist schnell durchgeführt. Spezielle Einlegesohlen, die mit Messsensoren bestückt sind, werden in den Schuhen platziert. Dann kann man mit Strümpfen in die Schuhe zurücksteigen und geht ein paar Schritte. Während der dynamischen Messung erfassen 240 Sensoren exakt die Druckverhältnisse unter den Füßen. Die gemessenen Daten werden per Funksignal an einen Computer übertragen und vom OrthopädieFachmann ausgewertet. Dabei werden die Ganglinie, die Drucksituation unter den Füßen und der Verlauf des Druckschwerpunktes bei jedem Schritt und des gesamten Körpers berücksichtigt. Anschließend kann eine individuelle Einlagenversorgung nach den Bedürfnissen des Patienten vorgenommen werden. Der sanfte Ausweg bei Fersenschmerzen Aber wofür genau dient so eine Einlage? Geraten die Füße an ihre Belastungsgrenze, sendet der Körper erste Warnsignale – beispielsweise in Form von Fersenschmerzen. Diese können

unterschiedlich stark ausfallen und die Mobilität erheblich einschränken. Hier empfiehlt das Sanitätshaus Mayer & Rexing die ErgoPad redux heel von Bauerfeind. Die Schuheinlage gegen den Fersenschmerz hilft, den schmerzenden Bereich sofort zu entlasten und sorgt zugleich dafür, dass die Fußgewölbe gestützt werden. Die Einlage ErgoPad redux heel bietet eine effektive Möglichkeit der nicht-operativen Behandlung des Fersenschmerzes. Sie vermindert den Schmerz und wirkt gleichzeitig gegen eine der Hauptursachen – die Fehlbelastung des Fußes. So entlastet die Einlage bei jedem Schritt Muskeln, Sehnen und Bänder. Für eine perfekte Passform kommt das Messsystems Bodytronic zum Einsatz. Das Ergebnis: eine exakt angepasste ErgoPad redux heel, die gezielt wirkt.

Schnell wieder Fuß fassen Jedoch reicht die Anpassung einer Einlage manchmal nicht aus. Ein unachtsamer Schritt und schon ist es passiert: Man knickt um und verletzt sich am Sprunggelenk. Aber auch bei Sprungsportarten oder sogenannten Kontaktsportarten wie Handball oder

Profile for GSM mbH

RC Premium 1/2016  

www.racket-center.de

RC Premium 1/2016  

www.racket-center.de

Profile for gsm_mbh
Advertisement