Page 18

HÄTTEN SIE´S GEWUSST?

Hätten Sie gewusst, dass …

… Kopfnicken nicht immer „ja“ bedeutet? Wer in Deutschland mit dem Kopf nickt, der bejaht zumeist das gerade gesagte. In Indien, Pakistan und Bulgarien hingegen wiegt man den Kopf hin und her – hierzulande ein Nein ist dort ein Ja. Äthiopier werfen den Kopf in den Nacken um eine Frage zu bejahen. In den arabischen Ländern jedoch sagt man auf diese Weise nein. Wer sich also „mit Händen und Füßen verständigen“ will, der sollte aufpassen.

Hätten Sie gewusst, dass …

… unser Gehirn etwa 5,8 Millionen Kilometer lang ist? Wenn man alle Nervenbahnen auslegt, würde das dem 145fachen Erdumfang entsprechen.

Hätten Sie gewusst, dass …

… es blinde Menschen gibt, die trotzdem visuelle Informationen wahrnehmen können? Blindsehende können nachweislich nichts sehen, jedoch ist es ihnen möglich beispielswiese auf die Mimik eines Menschen zu reagieren, ohne dessen Gesicht erkennen zu können. Die primäre Sehrinde ist bei den Betroffenen defekt. Diese erzeugt normalerweise aus visuellen Signalen ein Bild und gibt diese an höhere Areale des visuellen Kortex weiter, in denen das Bild dann interpretiert wird. Bei Blindsehend gelangen die Signale direkt zur Interpretation und erzeugen so kein bewusstes Bild. Da Blinden diese Fähigkeit oft nicht selbst bewusst ist, ist unklar, wie viele Menschen von diesem Phänomen betroffen sind.

Hätten Sie gewusst, dass …

… Gewichtheber ein Vielfaches ihres Gewichts reißen und stoßen können? Im Federgewicht hält Om Yun-chol den Weltrekord mit 170 Kilogramm im Stoßen. Dabei wiegt der 1,52 Meter große Nordkoreaner selbst weniger als 56 Kilogramm – ein drittel des bewältigten Gewichts! Interessanterweise liegt der Weltrekord im Schwergewicht, also in der Gewichtsklasse über 105 Kilogramm, bei „nur“ 263 Kilo.

Hätten Sie gewusst, dass …

… Kit Armstrong, der wohl außergewöhnlichste Mensch des 21. Jahrhunderts ist? Kit Armstrong, 23 Jahre alt, wird derzeit als der größte Pianist betrachtet. Schon mit neun Monaten fing er an zu

Unsere Praktikanten sind (v.o.n.u. und v.l.n.r.): Laura Heberger, 25 Jahre (B.A. Fitness- und Gesundheitsmanagement an der KIT Karlsruhe) Hauptaufgabe: Administration ZAP³ und Organisation der Kommunikation Sascha Brussmann, 22 Jahre (B.A. Sport und Sportwissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz) Hauptaufgabe: Shopmanagement und Clubmanagement Annalena Obermann, 20 Jahre (B.A. Sportwissenschaften an der Universität Bielefeld) Hauptaufgabe: Qualitätsmanagement und Bewerbermanagement Ann-Kathrin Pfeifer, 25 Jahre (M.A. Sportmanagement an der Technischen Universität Darmstadt) Hauptaufgabe: Administration der TARN und Organisation der TDKET Dennis Fuhrmann, 23 Jahre (B.Sc. Sportökonomie an der Universität Bayreuth) Hauptaufgabe: Eventmanagement und Partnermanagement

18 RC Premium 1/2016

Profile for GSM mbH

RC Premium 1/2016  

www.racket-center.de

RC Premium 1/2016  

www.racket-center.de

Profile for gsm_mbh
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded