Page 1

Das Kundenmagazin der Grunewald GmbH, Digital- und Printmedien

|

Ausgabe 1/2013

www.grunewaldkassel.de

KUNDENMAgAZiN

auF erFOLgSKurS CrossMedia, Mailingproduktion Web-to-print und und und

gLeiCH Hier einSteigen! it aBFLug m OnS P S e reKOrd-r

> 20 %

SSmedia BeSte CrO e 2013 n g a K amP auF CHeCK-in 6 e it e S

tieriSCH erFOLgreiCH

edLeS aLLerL(ei)

POSitiVer druCK

Wie Pudel und Siamkatze Umsatz machen, erfahren Sie auf Seite 3.

Wie ein Mailing europaweit die perfekte Form annimmt, lesen Sie auf Seite 8.

Wie Unternehmen ihr Design online aufs Papier zaubern, sehen Sie auf Seite 10.


EDitORiAl / AKtUEllES

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

auF erFOLgSKurS »immer eine gute idee« Liebe Marketingexperten, Sie sind herzlich eingeladen: Steigen Sie ein, und gehen Sie mit uns auf Erfolgskurs in der Kundenkommunikation. Zur Information und Inspiration stellen wir Ihnen hier im Kundenmagazin die erfolgreichste CrossMedia-Kampagne 2013 vor. Zudem sehen Sie weitere außerordentlich erfolgreiche Kampagnen und Aktionen rund um Special Printing, Mailingproduktion, Web-to-print und mehr. Allen gemeinsam ist, dass kreative Ideen, besondere Druck- und Produktionstechniken sowie tadellose Abwicklung erstaunlichen Respons

erzielen, neue Kunden gewinnen und Ihr eigenes Geschäft beleben. Gern konzipieren, produzieren und betreuen wir auch Ihre Kommunikation mit Kunden, Partnern und Interessenten. Überzeugen Sie sich: Mit einer guten Idee und der richtigen Technik im Gepäck stimmt der Kurs – und die Reise kann gleich losgehen. Sprechen Sie uns einfach an.

Michael Grunewald Geschäftsführer

unVergeSSLiCHe augenBLiCKe Von Thermo-, über Duftlack bis zum Struktureffekt: Erleben Sie besondere Drucktechniken mit allen Sinnen. Jetzt kostenlos bestellen: info@grunewaldkassel.de

Halle 4 | Stand 4-401

RGISST!

AN NICHT VE

ICKE DIE M

BL FÜR AUGEN

Impressum HERAUSGEBER Grunewald GmbH Digital- und Printmedien Lindenbergstraße 44 34123 Kassel

2/3

Konzept und Design Grunewald GmbH Tel.: 0561 95183-0 info@grunewaldkassel.de www.grunewaldkassel.de

Text Achim H. Unger www.arrabbiata.de Lars Hofmann www.tausendworte.de

Fotos Istockphoto / Fotolia Grunewald GmbH Erscheinungsweise Zweimal pro Jahr


SElFMAilER

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

!

SeLFmaiLer FOLgt LeCKerLie

KeYFaCtS

!

Mehr als 9 000 Hunde- und Katzenbesitzer hat die Josera GmbH & Co. KG zum Jahresende nach ihrer Zufriedenheit befragt. Diese hatten zuvor ein Paket mit zwei Futterproben beim Heimtierfutter-Hersteller geordert.

Frohe Weihna chten!

Für Ihre Pinnwand, Ihren Kühlschrank So einzigar oder als Weihnachtsbaumdeko.

Ziel: Marktforschung Adressen: 9 088 Hunde- und Katzenbesitzer Frohe Weihnachten! Laufzeit der Aktion: fortlaufend,

weitere sechs Aussendungen in 2013 So einzigartig wie

Ihre Katze.

Jetzt

CrossMedia: individualisierter Selfmailer 50 % schmackhafte Rückmeldungen i. V. m. Landingpage Der personalisierte Selfmailer gestaltete sich auch Respons: 50 % für Josera zu einem vollen Erfolg: Nahezu 50 % aller Adressaten nahmen an der Online-Umfrage Jetzt Mehrwert: detaillierte Endkundendaten an Umfrage teil. Von allen Befragten gaben schließlich 88 % teilnehmen für weiterführende Maßnahmen und an, das Futter habe ihren Lieblingen „sehr gut“ gewinnen! So einzigartig wie Ihre Katze. geschmeckt. Und ebenfalls 88 % würden Josera SeLFmaiLer-muStermaPPe , auch weiterempfehlen, die übrigen 12 % gaben am BeSten gLeiCH anFOrdern Lieber Max hr en Sie ein Ja an, es wahrscheinlich zu tun. info@grunewaldkassel.de gewinn RAenloses JOSE !

Zertifikat 207-5353snummer: www.clim 1-0911-1021 atepartne r.com Emissions ausgeglic zertifikate hen.

Herrn Max M us te r Musters traße 1 12345 Musters tadt

Die

kost si! Futter für Su klima gedru neutral ckt

Die Erfolgsmaschine Josera war einer der ersten Kunden, für den die Frohe neue innovative Mailinganlage von grunewald zum Einsatz kam. Sie bietet noch mehr Möglichkeiten, Massensendungen ganz individuell zu verarbeiten. Die Maschine ist hochpräzise bei Falz-, Klebe- und Schnittvorgängen. Sie schafft kleine wie auch extrem hohe Stückzahlen in kürzester Zeit,Frohe schontWeihnachten! das Papier und ist sehr flexibel einsetzbar, wenn an Um frage es um Formate und Variationen teiln und geehmen winne n! von Selfmailern geht. Für diese Gewinnen Sie CrossMedia-Kampagne von Josera war der Selfmailer von grunewald Jetzt auf jeden Fall der perfekte Einstieg. an Umfrage teilnehmen Weitere erfolgreiche Aktionen und gewinnen! dürften folgen.

CO2-Emis sionen dieses Produkts durch wurden CO2-

Die Aktion von Josera war crossmedial konzipiert: Alle Empfänger erhielten einen dreifach gefalzten Selfmailer im Maxi-Format. Frauchen und Herrchen wurden damit auf die Josera-Website www.hats-geschmeckt.de gelotst. Sie diente dazu, die Kundenmeinung abzufragen, Endkundendaten zu generieren und den Erfolg der vorangegangenen Futterproben-Kampagne zu überprüfen. Als Anreiz, an der Online-Umfrage teilzunehmen, gab es kostenloses Futter für ein ganzes Jahr zu gewinnen.

an Um frage teiln und geehmen winne n!

!

Zertifikatsnumme r: 207-53531-09111021 www.climatepartn er.com Emissionszertifika te ausgeglichen.

Die CO2-Emi ssionen dieses Produkts wurden durch CO2-

Herrn

1

Josera GmbH & Co. KG Industriegebiet Süd 63924 Kleinheuba ch

Gewinn

en Sie

1 Jahr Ihre Katze.

Futter fü

r Su

Ihre Katze.

1

So einzigartig wie

So einzigartig wie

Max Muster Musterstraße 1 12345 Muste rstadt

klimaneutr gedruckt al

Für Ihre Pinnwand, Ihren Kühlschrank So einzigar tig wie Ihr Hund. oder als Weihnachtsbaumdeko.

Jetzt

1 Jahr Futter für Susi !

Lieber

So einzigartig wie

Zertifikat 207-5353snummer: www.clim 1-0911-1021 atepartne r.com Emissions ausgeglic zertifikate hen.

Ihre Katze.

, Lieber Max Jahr

ein gewinnen Sie JOSERAkostenloses si! r Futter fü Su

Co. KG Süd bach

Herrn Max M us te r Musters traße 1 12345 Musters tadt

CO2-Emis sionen dieses Produkts durch wurden CO2Die

klima gedru neutral ckt

50 % Respons: dank personalisiertem Selfmailer. Zertifikatsnumme r: 207-53531-09111021 www.climatepartn er.com

Telefon E-Mail Internet

Herrn Max Mu ste r Musterstraße 1 12345 Muste rstadt

klimaneutr gedruckt al 1

Jose ra Gmb H & Co. KG Industriegebiet Süd 63924 Kleinheuba ch

1

Ihre Katze.

1 Jahr Futter für Susi !

So einzigartig wie

Gewinnen Sie

!

nd.

Die CO2-Emi ssionen dieses Produkts wurden durch CO2-

1 Jahr

e Ihr Hu

Emissionszertifika te ausgeglichen.

Das wäre etwas für Sie? Fragen Sie unseren Spezialisten Gewin Oliver nen Rödl Sie 0561 95183-12 Futter fü r Susi o.roedl@grunewaldkassel.de

artig wi

09371-940-150 heimtierfutter@jo sera.de www.josera-katze .de

und josera-katzenfutter-probe.de eingerichtet, worüber die Datenerfassung und die Bestellungen abgewickelt wurden. Mit Weihnachtsgrüßen versehen, landeten die Selfmailer daraufhin im Dezember bei den Interessenten – und die Interessenten schließlich auf der Josera-Website www.hats-geschmeckt.de.

gewinnen Si kostenloses Futter fü

1-940-15 0 ierfutter@ josera.de josera-h und.de

BeeindruCKendeS ergeBniS Auf der Josera-Website konnten Besucher der Seite von August bis Dezember 2012 kostenlose Futterproben bestellen. Ohne diese Aktion aktiv zu bewerben, wurden so mehr als 9 000 Adressen generiert – und täglich werden es mehr. grunewald hatte für die Futterproben die 2 Landingpages josera-hundefutter-probe.de

09371-940-150 heimtierfutter@jo sera.de www.josera-katze .de

Selfmailer in unterschiedlichen Varianten sind grundlegend eine clevere Lösung für Direktmarketing-Maßnahmen – unabhängig von der Auflage. Denn sie ermöglichen es, Informationen hochwertig und kostengünstig an die Frau und an den Mann zu bringen – und das voll personalisiert.

Weihnachten!

Telefon E-Mail Internet

Massenhaft und kostengünstig Ein wesentlicher Baustein der Josera-Kampagne war der individuelle Selfmailer mit persönlicher Ansprache. Er überzeugte sowohl durch den Gewinnspielcharakter als auch durch seine sympathische Form: Jedes Exemplar war mit dem Namen des Kunden und seines Haustieres versehen. Frau Müller und Herr Meier wurden also ebenso persönlich angesprochen wie Bello, Muck und Mia.


Mailingtage 2013

Grunewald-Kundenmagazin 1/2013

Wie immer mit guten Ideen am Start „Crossmedialog beginnt hier“ lautet das Motto der diesjährigen mailingtage. Am Mittwoch und Donnerstag, 19. und 20. Juni 2013, treffen sich Experten aus unterschiedlichen Branchen in Nürnberg. Auch grunewald ist wieder mit von der Partie und lädt Sie herzlich ein.

Crossmediale Kundenansprache stand schon im ­vergangenen Jahr im Fokus von Europas größter Fachmesse für Kundendialog. Mit fast 7 300 Besuchern war das Interesse noch größer als im Jahr zuvor. Als CrossMedia-Spezialist ist grunewald auch dieses Jahr im Messezentrum Nürnberg vertreten und stellt dort das gesamte Leistungsspektrum vor. Schwerpunkte: beste Beispiele für überzeugende CrossMedia-Kampagnen, ausgefallene Direktmailmailing-Produktionen wie Mailing-in-a-box sowie Special Printing mit beispielsweise Thermo- und Duftlacken zur Veredelung (mehr dazu auf Seite 12).

2 500 NEUE KUNDEN HEBEN AB

Halle 4 | Stand 4-401

Willkommen im Club: Erfolgreiche CrossMedia-Kampagnen können Sie live am Messestand erleben.

4/5

Am gemeinsamen Messestand mit der zentral kommu­nikation werbeagentur präsentiert grunewald, wie sich kreative Ideen mit höchst innovativen Druckerzeugnissen und durchdachten Dialogwegen erfolgreich verbinden. Unter den beiden zentralen Mottos „Pass auf Freundchen, du fliegst gleich!“ und „Na Kleiner – Lust auf ‘ne Runde TripPoker?“ realisierte grunewald für TravelWorks zum Beispiel ein sehr erfolgreiches Direktmailing, bei dem vollpersonalisierte MaxiCards auf persönliche Websites führten. Diese CrossMedia-Kampagne bescherte dem Reise­veranstalter 2 500 neue Kundenadressen und mehr als 7 000 Besucher auf der Landing­page (mehr dazu auf Seite 6).

Unter Glas: Auch besonders ausgefallene Mailingproduktionen finden Sie an unserem Messestand.


MAiliNgtAgE 2013

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

uP-tO-date immer aLS erSteS inFOrmiert RUND UM DEN KUNDENDiAlOg

KNOW-HOW AUS EiNER HAND

Die mailingtage 2013 bieten erneut vielfältige Programmpunkte wie Fachvorträge und Workshops sowie eine Kreativ-Galerie, in der Besucher erfolgreiche Dialogaktionen kennenlernen. Parallel zur Fachmesse läuft in diesem Jahr erstmals auch der OpenSummit, eine „Unkonferenz“ zum Marketing von morgen. Nicht zu vergessen die mailingtageParty, die ideale Plattform, um in Dialog zu treten.

Besuchen Sie uns, und erleben Sie, wie wir für unsere Kunden einzigartige Kampagnen entwickeln und komplett umsetzen: von der Kreation über Gestaltung, Druck und Produktion bis zur Abwicklung inklusive Erfolgskontrolle – alles aus einer Hand. Sie finden uns in diesem Jahr in Halle 4 an Stand 4-401.

Rush-hour auf dem Messestand: Interessierte Besucher informieren sich über die neusten Trends.

Zwei Mal im Jahr berichtet das kostenlose grunewald Kundenmagazin über die neuesten Trends, erfolgreichsten Aktionen und besten Ideen rund um die Kundenkommunikation. Melden Sie sich gleich per E-Mail in unserem Verteiler an: info@grunewaldkassel.de Die nächste Ausgabe erhalten Sie frei Haus im Herbst 2013. Und mit der Frühjahrsausgabe 2014 sichern Sie sich zugleich Ihr kostenloses Messeticket sowie ein persönliches Begrüßungsgeschenk.

Das Begrüßungsgeschenk zu den Mailingtagen 2013: ein bildpersonalisierter COFFE2GO Becher


CROSSMEDiA

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

JungFernFLug mit reKOrd-reSPOnS S L

me Hr a S ! On 20 % reSP SSmedia BeSte CrO e 2013 K amPagn

Premiere: Gleich auf Anhieb bricht TravelWorks alle Rekorde. Die erste CrossMedia-Kampagne des Reiseveranstalters hebt sofort ab und fliegt einen sensationellen Respons von mehr als 20 % ein. Das macht sie zur (bisher) besten grunewald CrossMedia-Kampagne 2013.

Pass auf freundchen, du fliegst gleich! V-M-FLIEG-GER.indd 1

07.11.12 10:01

INER – NA KLE DE NE RUN ’ F U A LUST KER? TRIP-PO

Mit JEDER ZiElgRUPPE EiNZElN ABHEBEN

NA SÜSSE – LUST AUF ’NE RUNDE TRIP-POKER? 07.11.12

IP.indd

V-M-TR

1

10:02

V-W-TRIP.indd 1

Das kam richtig gut an: detaillierte zielgruppenspezifische Ansprache

6/7

Im Auftrag des Reiseveranstalters TravelWorks verschickte grunewald vollpersonalisierte, exakt für die verschiedenen Zielgruppen konzipierte MaxiCards an 35 750 Kunden und Interessenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit zwei E-Mailings wurde zudem verstärkend nachgefasst. Vorrangige Ziele der Aktion waren die Kataloganforderung und die Freundschaftswerbung.

07.11.12 10:04

Die Mailings unterschieden sich je nach Zielgruppe, variiert nach vier Kriterien: Kunde oder Interessent männlich oder weiblich älter oder jünger als 18 Jahre aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz Die beiden Leitmotive waren „Pass auf Freundchen, du fliegst gleich!“ (für unter 18-Jährige) und „Na Kleiner – Lust auf ‘ne Runde TripPoker?“ (für über 18-Jährige). Die über 18-jährigen Mädels wurden dabei von einem smarten Zocker,

die über 18-jährigen Jungs von einer lasziven Dame angesprochen. Der Text für Kunden und Interessenten war unterschiedlich. Zudem war die Ansprache für jedes Land zielgruppengerecht angepasst: mit Freundchen und Frollein für Deutschland, Bursche und Mädl für Österreich sowie Bueb und Meitli für die Schweiz. Alle Adressen wurden entsprechend in der Datenbank des Kunden kategorisiert, sodass grunewald die zahlreichen Mailing-Varianten exakt zuordnen, produzieren und versenden konnte. Der logistische Aufwand für die bis ins Detail zielgruppenspezifische Kampagne zahlte sich voll aus, und die Kampagne zeigte eine überwältigende Wirkung.

ZiElFlUgHAFEN: lANDiNgPAgE Mit gEWiNNSPiEl Die 35 750 Empfänger der individualisierten MaxiCards und zwei Nachfassmails wurden auf eine Landingpage mit persönlicher URL geleitet. Hier konnten Sie die neuesten Angebotskataloge bestellen, sich für den Newsletter eintragen – und vor allem: von dort aus TravelWorks an je zwei Freunde weiterempfehlen. Den besonderen Anreiz bot ein Gewinnspiel, bei dem als Hauptpreis eine zweiwöchige Flugreise nach New York lockte. Wer einen Freund als Interessenten für TravelWorks gewinnen konnte, bekam zudem eine Trinkflasche mit seinem eigenen Namen geschenkt.


CROSSMEDiA

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

7 443 BESUCHER AUF DER lANDiNgPAgE

KeYFaCtS

Insgesamt 7 443 und damit 20,8 % aller 35 750 Adressaten landeten planmäßig auf den ebenfalls zielgruppenspezifisch gestalteten Landingpages. Davon nahmen mit 6 940 (rund 93 %) nahezu alle am Gewinnspiel teil, empfahlen Freunde und/ oder bestellten Kataloge beziehungsweise den Newsletter.

Ziel: Kataloganforderung und Freundschaftswerbung CrossMedia: individualisierte MaxiCard, Postkarte und Nachfassmails plus zielgruppenspezifische Landingpages Features: Gewinnspiel und personalisiertes Dankeschön-Präsent

2 321 PERSÖNliCHE gRÜSSE VOM BEStEN KUMPEl Auf der Landingpage konnten die MaxiCard-Empfänger die Adressen von zwei Freunden eintragen. Die beiden Auserwählten erhielten von grunewald anschließend eine Postkarte mit dem passenden Kampagnenmotiv – und zwar mit persönlichem Gruß im Namen ihres Kumpels. Die Karte machte die potenziellen Neukunden wiederum auf das Reise-Gewinnspiel von TravelWorks aufmerksam und lotste sie zur Gewinnspielteilnahme auf die eigens eingerichtete Website travelworks.de/NYC. Dieses intelligente Empfehlungsmarketing brachte dem Reiseveranstalter schließlich spektakuläre 2 321 neue Adressen potenzieller Kunden. Das Ergebnis ist eine durch und durch gelungene CrossMedia-Aktion, bei der einfach alles stimmte – vom Start bis zur Landung.

Adressen: 35 750 Kunden und Interessenten Respons: 20,8 % (7 443 Teilnehmer) Neu generierte Adressen: 2 321 Aftersales-Maßnahme: MaxiCards an alle 9 764 Aktionsteilnehmer Mehrwert: Kundenbindung, Imagewerbung, Multiplikation Laufzeit der Aktion: Dezember 2012 bis Januar 2013 Reminder zu Ostern 2013

Hier war Traffic: Auf der Landingpage konnten die Teilnehmer Freunde werben, ein Geschenk abstauben und mit etwas Glück gleich wieder abheben.

Kreation: zentral kommunikation werbeagentur

KundenStimme Torsten Pankok, Geschäftsführer TravelWorks »Wir bewerten die Ergebnisse der crossmedialen Aktion als vollen Erfolg. Natürlich müssen wir noch abwarten, wie viele derjenigen, die am Gewinnspiel teilgenommen oder sich Kataloge bestellt haben, tatsächlich bei uns buchen werden. Das Ziel, wieder Responswerte der früheren Mailings zu erreichen, wurde übertroffen. Zudem hat die Abfrage von Empfehlungsadressen sehr gut funktioniert. Dies war für uns im Vergleich zu früheren Aktionen neu. Zudem konnten wir die Responswerte durch die Nachfass-E-Mailings noch einmal deutlich steigern.«

Das wäre etwas für Sie? Fragen Sie unsere Spezialistin Andrea Petrus 0561 95183-16 a.petrus@grunewaldkassel.de


MAiliNgPRODUKtiON

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

ei(n)FaCH die PerFeKte FOrm „Perfection“ heißt die neue Produktlinie von FSB. Davon inspiriert, produziert grunewald das perfekte Mailing für den Hersteller exklusiver Tür- und Fensterbeschläge. Die Zielgruppe: Architekten europaweit. Der Hauptdarsteller: das Ei.

Europaweit neue Kunden für die neue Produktlinie „Perfection“ von FSB (Franz Schneider Brakel GmbH + Co. KG) zu gewinnen, lautete die Aufgabe. Für die besonders anspruchsvolle Zielgruppe der Architekten konzipierte grunewald in Zusammenarbeit mit der zentral kommunikation werbeagentur eine komplette CrossMedia-Kampagne – auf dem Fundament einer akribisch geplanten Mailingproduktion.

DiE ARCHitEKtUR DER KAMPAgNE 6 063 Architekturbüros in ganz Europa erhielten zunächst aufwendig produzierte individualisierte Mailings in drei Varianten. An 1 352 Architekten ging die hier vorgestellte Premiumvariante des Mailings. Diejenigen, die nicht reagierten, bekamen zwei E-Mailings zur Erinnerung. Mailing und E-Mails luden auf individualisierte Landingpages ein. Hier konnten die Architekten ihre besonderen Interessen angeben, Produktkataloge bestellen und sofort Termine vereinbaren. Zur zusätzlichen Motivation schenkte FSB jedem aktiven Teilnehmer ein begehrtes Designstück: die limitierte FSB-Miniaturklinke für den Schreibtisch. Zudem gab es drei abgefahrene QLOCKTWOs des Herstellers BIEGERT & FUNK zu gewinnen: eine Design-Uhr, die die Zeit in Schriftform anzeigt. Viele Architekten wollten den Design-Klassiker für ihren Schreibtisch.

8/9

EiN glÄNZENDER Ei-CAtCHER

„Perfection“ kommt im silbernen Umschlag. Die Mailing-Box, die es in sich hat. Kommunikation mit „Look & Feel“.

Der Umschlag ist aus silberfarbener Hochglanzfolie, um sofort das Interesse der Architekten zu wecken. Darin finden sie eine 19 x 19 x 2 cm große Box aus festem Karton, edel gestaltet – mit der Überschrift „Perfection“, einem ausgestanzten FSB-Logo und einer ausgestanzten Ei-Form.

DAS Ei, DAS tÜREN ÖFFNEt Die Natur schuf mit dem Ei die perfekte Form – extrem formstabil und druckresistent. Sie lieferte damit eine perfekte Vorlage für die Anwendung in der Architektur. Und zugleich die perfekte Vorlage für das Thema der FSB-„Perfection“-Kampagne. Das Ei ziert schon außen die Box, gestalterisch in das FSB-Logo integriert. Innen werden beide Elemente wieder aufgegriffen. Unter der Überschrift „Look & Feel“ finden sich zwei entsprechende Stanzungen. „Look“: Die ausgestanzte Ei-Form gibt den Blick auf den personalisierten QR-Code zur Landigpage frei. „Feel“: Die ausgestanzte Klinkenform legt die darunter eingearbeitete Edelstahlplatte frei – und macht das Premiummaterial der Klinke haptisch erlebbar.


MAiliNgPRODUKtiON

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

KeYFaCtS Ziel: Neukunden für Produkte und Dienstleistungen Mailingproduktion: Smart Packaging und Special Printing, eingebettet in CrossMedia Die perfekte Form: Testen Sie die unglaubliche Druckresistenz doch ei(n)fach mal selbst.

In der Einstecklasche findet sich das persönliche Anschreiben. Und: die eigens für das Mailing gestaltete und produzierte Produktbroschüre. Auch darin spielt das Ei eine entscheidende Rolle – mit prominenten Beispielen aus der Architektur, zum Beispiel der weltbekannten eiförmigen Reichstagskuppel des Stararchitekten Norman Foster.

MEiStERlEiStUNg DER lOgiStiK Das „Perfection-Mailing“ vereint Smart Packaging mit Special Printing (mehr dazu auf Seite 12). Die Mailings und Landingpages waren je nach Zielland Englisch oder Französisch und voll und ganz personalisiert. Für jeden Empfänger generierte grunewald zudem einen eigenen QR-Code. Hinzu kamen die

komplette Organisation und Abwicklung, inklusive der Lettershoparbeiten sowie der Vorbereitung und Abwicklung des weltweiten Versands. Nicht zu vergessen das Datenmanagement im Produktionsprozess und die Auswertung der Kampagne.

EUROPAWEit NEUE KUNDEN

Adressen: 1 352 Architekturbüros europaweit (Premiumversion) Features: Dankeschön-Präsent und Gewinnspiel Laufzeit der Aktion: seit November 2012, fortlaufendend Respons: 13,7 % (422) Qualifizierte Neukontakte: 59 (4,4 %) Kreation: zentral kommunikation werbeagentur

Von den 1 352 Architekten besuchten 185 die Landingpage, also stolze 13,7 %. Fast jeder dritte Besucher vereinbarte direkt einen Termin und/ oder bestellte Kataloge. Auf diese Weise gewann FSB allein mit der Premium-Variante 59 qualifizierte Kundenkontakte für gemeinsame zukünftige Großprojekte – ein herausragendes Ergebnis und der perfekte Entwurf für die Architekten.

Auf Transparentpapier in der Produktbroschüre: die eigens für FSB hergeleitete, errechnete und visualisierten Formel für die Widerstandskraft einer perfekten Ei-Form. Außerdem: die Formel für den Widerstand und die Hebelkraft, die das Herunterdrücken der ergonomischen „Perfection“-Klinke zum haptischen Erlebnis macht.

Das wäre etwas für Sie? Fragen Sie unseren Spezialisten Oliver Rödl 0561 95183-12 o.roedl@grunewaldkassel.de


WEB-tO-PRiNt

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

ViSitenKarten einFaCH, SCHneLL und SiCHer OnLine druCKen Wie sorgt man am besten dafür, dass unterschiedliche Firmenstandorte ein optisch einheitliches Ergebnis bei den Geschäftsdrucksachen erzielen? Über ein Web-to-Print-Portal für Visitenkarten sowie ein Bestellsystem für Standarddrucksachen.

Reinhard Max Muster Klostermeier Projektleiter Fachbereichsleiter Rohrnetzüberprüfung Schaltanlagenba u

www.sag.eu www.sag.de

eier

sterm dstKerlo x hMaur hrsleiter g R Meain n itice e aufu hbketlre ügbeenrpbrü P Farocje tzla ltean Rcohharn S

ermeier

K erlost axnhMarudst iter R Mei le

r ichs reite betle chek u ung Pr Faoj baüf erpr üben tzag nenl hrlta Roha Sc

agg..deue w..ssa www

Sogar mobil: einfach anmelden, Vorlage auswählen, Daten eingeben und freigeben.

KundenStimme Markus Golde, Unternehmenskommunikation SAG GmbH »Mit dem Web-to-Print-Shop haben wir unsere internen Abläufe deutlich vereinfacht, ohne Korrekturen, ohne Hin-und-her-Telefoniererei und vor allem völlig fehlerfrei. Auch neue Mitarbeiter sind in kürzester Zeit rundum mit den Original-Materialien ausgestattet. Alle Bestellungen sind absolut transparent, nachvollziehbar und unterm Strich sogar günstiger.«

10/11

bH SAG Gm bHer Straße 65 ier shut G Gm g rme SAnd La ßein65 rald go oste 03ut0erErSt 36in35 0 tK ndsh La84 Dds erl iter gold gau 2Er99 r 17 0 9 03 M 84 MD-+4 aixn4-h188eiticehrsle raüufung e70 R Mkt 187ta r 10 enrpb 9-on etle +4/K T ro Bü 25 h4-bk00 je ügb 70 zla aroc48711-PF70 eatn0 2 n00 +499-87 40 TF +4 arlt h07 g.de coh413-70 SR65 17 87 99 eier@sa +4 meu erg. FM+4 stsa r@ lo te .k us rd ha in.m reax EE m

L D M B T F E

65 H Gmb r Straße g5 H S AG G ßein6 shmubte Er rg Stroald 3g50 LSaAnGd sh 3u0te 9 6in 0 3 ld 4 d o n 9 a DL-8 7 2Erg 0310 -188 +49 k t04 0 MD-8 1-7 on7ta -2510 -0 9-8 +4/K -7 70044 40002 g BTüro 87711 0540-0 7 r@sa 99-8 4 4 + 7 + -6 g.eeuie TF sarm 87713 lo ste 99-1 r@ 4 4 + + te FM aurds.k .m h x in a EE mre

.eue .d .sag www 65 aß e bH Gm r Str ßein6g5 SAG dGshmubtHe rSgtroald r G g50 E 3 n A 6 te in 0 a S 3 L 4ds0h3u old 8 r9g9 DL-a8n 4903107 2E t04-18 k + 510 00 MD-8 .de n7t1a-7 044--2 o -8 K 9 02 sag 0 / 7 o4 1-7 70400 .eeuier@ 0 BTür+ 499-8 4 8771 -6 5 +4 87713 70 @stseargm TF + 4499-1 r telo .k s d + + u r a FM ain h e x.m EE mr

.eue .d .sag www

Die eigene Web-to-Print-Lösung ist ideal für die SAG GmbH. Alle Standorte in Deutschland mit zusammen mehr als über 5 000 Mitarbeitern sind daran angeschlossen. Jeder einzelne Standort kann somit eigenständig auf die im Web-to-Print-Shop hinterlegten Vorlagen zugreifen, diese online personalisieren und online für den Druck beauftragen.

KEiN KiNDERKRAM. ABER KiNDERlEiCHt. Das Prinzip ist denkbar einfach, geradezu kinderleicht: In standardisierten und einheitlichen Visitenkartenvorlagen geben die SAG-Mitarbeiter einfach ihre individuellen Kontaktdaten ein, erzeugen eine PDF-Vorschau zur Kontrolle und lösen mit ihrer Freigabe den Druck aus. So können sich alle Mitarbeiter in den unterschiedlichen Firmenstandorten einheitliche Visitenkarten erstellen – ohne großen zeitlichen und personellen Aufwand und ohne in die Gestaltung eingreifen zu müssen. Das spart Agenturkosten und die zeitaufwendige Abstimmung mit den Druckereien.


rlo tKe ter ng urds lei fu hMa eiitcehrs enrpbraüu n x i e RMea ketlr lüagb

L

8n4d 310 a-k7 4-- 002 uier DL-a +84490 -o8n7t1 -77004 40-7040 rgm.e MD- +o4/9K -887711 -7605 @stsea r ro 13 BTü ++4499 8-177 dst.kel TF ++4499 xn.hmaur FM mreai EE

WEB-tO-PRiNt

b z ocjhe eatn PFar hharlnt RSco

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

ue g.de sa w. ww

eier

rm Krloste te x hMaurds eiter R Meain ersl ch it g jebkterleei ben aufun prü P Faroch ag er b rntaetnlzü ohal Rch S

R Meai xnhM

aurds PFaroc tKerlo SRcohh jhebketle st arltnae reiitcehr nt zlaü sleit erme gbeenr e ier bparüu r f un g ww w.s .sag .d .eue

rd Klostermeier Reinha Max Muster er iter Projektle Fachbereichsleit lagenbaufung Rohrnet züberprü Schaltan

.eu www.sag.de

SAG GmbH ter Straße 65 SAG GmbH Landshu g Straße 65 D-84030 LandshuterErgoldin 9936350 +49 172Ergolding M D-84030 -704-188 ntakt Büro/Ko T +49-871 704-000 871 -704-251 +49-871 TF +49 704-0002 871 -650740 +49-173 FM+49 g.eu eier@sag.de .klosterm EE max.mu reinhardster@sa

mbH traße 65 SAG G mubH rS sh te orald in6g5 SAnGdG La rg St ße 0 03ut0erE 9ld 4sh 36in3g5 DLa-8nd 17 2Er9go 30 9 0 4 8 + MD-8 04-18 kt -7 ta 71 n o 9-8 510 -20 +4/K BTüro 70044-0 1 -7 e 8771 0002 9-8 74 -0 4 sag.d 50 TF ++449 -1 70 1 -6 eier@ 8773 meu erg. stsa FM++4499 urdst.kerlo@ ha in.m reax EE m

.eue ag.d www.s S AG LSaAn Gmb Gs DL-a8 dG hm H n4 ds0 ubtHer M D-8 +49 h3u0teEr Straß rSgtro 0 e6 31 BTür +o4/9K 07 2Er9go9 alßdein6g 5 36in3 5 TF ++ ld -o8n7 FM+ 4499-887 t1a-k7t04 g50 +4499 7117-18 7 EE m 8 reaixn -817713-76 0044--020 .hmau 0540- 510 rds.k 70400 telo r@ stsea 02 rgm.e uier @s ag.d e

immer VOn VOrteiL Web-to-Print ist fast(!) zu schön, um wahr zu sein: Geringer Aufwand Ortsunabhängig rund um die Uhr Freie Individualisierung

SAG GmbH SAG GmbH Straße 65 Landshuter D-84030 LandshuterErgolding Straße 65 M +49 172Ergolding 9936350 D-84030 Büro/Kontakt T +49-871-704-188 +49-871-704-25 TF +49 871 704-000 1 FM+49 871 704-0002 +49-173-650740 EE max.muster@sa reinhard.klosterm g.eu eier@sag.de

g.de

ier

me

r ste

Praktisch fehlerfrei Einheitliches Corporate Design Selbst für kleinste Auflagen lohnend

JUSt iN tiME gEliEFERt

lAgER lEER? giBt'S NiCHt MEHR!

Alle Mitarbeiter können dabei auf dieselben digitalen Formatvorlagen zugreifen, diese inhaltlich ändern und zur Produktion freigeben. Mit einer kurzen Produktions- und Lieferzeit halten sie somit beispielsweise ihre hochwertig gedruckten Visitenkarten schon kurze Zeit später in den Händen.

An das Visitenkarten-Bestellsystem der SAG GmbH ist auch die Lagerverwaltung angeknüpft. Diese enthält eine Übersicht über die Lagermenge für die einzelnen Produkte. Wird das Soll der vorgedruckten Geschäftsdrucksachen unterschritten, markiert das System die Mengenangabe rot und weist damit automatisch auf die erforderliche Nachproduktion hin.

AllES DRiN, AllES DRAN Die SAG GmbH nutzt den Shop für ihre komplette Geschäftsausstattung: von der Visitenkarte über Briefbögen, Mappen, Schreibblöcke und Formulare bis zu Fahrtenbüchern sowie Briefumschlägen in verschiedenen Formaten. Grundlegend könnten darüber hinaus nahezu alle gewünschten Printprodukte wie zum Beispiel Direktmailings zu verschiedenen Themen, Anzeigenvorlagen usw. hinterlegt werden. Auch bei der Auswahl ist Flexibilität also Trumpf.

Ab 50 Bestellungen pro Jahr absolut profitabel Spürbare Kostenreduktion Komplette Lagerverwaltung und Lagerlogistik

SAg gMBH Die SAG GmbH gehört zu den führenden herstellerunabhängigen Service- und Systemlieferanten für Strom-, Gas-, Wasser- und Telekommunikationsnetze sowie für Anlagen rund um die Erzeugung, Bereitstellung und Anwendung von Energie und Medien. Mehr als 8 500 Mitarbeiter sind täglich im Einsatz.

grOSS im geSCHÄFt grunewald betreut Web-to-Print-Shops für jeden Bedarf. Sportvereine wie Hertha BSC und der VfL Wolfsburg nutzen sie für ihre Fanshops. Die Universität Kassel stattet damit ihre Wissenschaftler aus. Die SMA Solar Technology nutzt das Tool mehrsprachig für weltweit 5 000 Mitarbeiter. Ein weiterer namhafter Kunde ist beispielsweise Viessmann mit mehr als 9 000 Mitarbeitern.

Das wäre etwas für Sie? Fragen Sie unsere Spezialistin Katja Sachs 0561 95183-10 k.sachs@grunewaldkassel.de


SMARt PACKAgiNg & SPECiAl PRiNtiNg

GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2013

guCKen erWÜnSCHt, anFaSSen emPFOHLen Gleich kostenlos bestellen: Wie man augenblicklich Kunden bindet und hinzugewinnt, zeigen die Broschüre „Smart Packaging & Special Printing“ sowie der Fächer „Druckveredelung“ von grunewald. Lassen Sie sich inspirieren.

Die Welt des Smart Packaging & Special Printing auf 16 Seiten zum Bestellen.

iHre KOStenLOSe inSPiratiOn Die beiden inspirierenden Ratgeber – Broschüre und Fächer – können Sie kostenlos ordern. Am besten gleich bestellen!

Mit einer druckfrischen Broschüre und einem raffinierten Kartenfächer stellt grunewald seinen Kunden und denen, die es werden wollen, die verblüffenden Möglichkeiten der Druck- und Verpackungstechnik vor. Sie zeigen, wie eine gute Idee und die richtige Technik ein erfolgreiches Duo bilden.

ViElFAlt iN PRODUKtiON So vielfältig wie die Branchen, Unternehmen und deren Zielgruppen sind auch die produktionstechnischen Möglichkeiten. In einer 16-seitigen Broschüre zeigt grunewald Anwendungsbeispiele für Smart Packaging und Special Printing, die es in sich haben. Die Aktionen für namhafte Kunden aus Dienstleistung, Handel und Industrie zeigen, dass sich kreative Ideen, gepaart mit spezieller Druck- und Verpackungstechnik, aus der Masse abheben. Sie wecken das Interesse der Kunden und bringen den gewünschten Erfolg. Vorgestellt werden Drucktechniken wie Wackelbilder, Thermo- und Duftlacke sowie individuelle Stanzungen. Die Verpackungslösungen reichen vom Mailing-in-a-box über individuelle

Premium-Pakete bis zum Mailing-in-der-Dose. Das ist Kommunikation mit System.

info@grunewaldkassel.de

FÜR UNVERgESSliCHE AUgENBliCKE Visuelle und haptische Erlebnisse, dauerhafte Werbepräsenz, spielerischer Charakter und leuchtende Botschaften – das sind nur einige Beispiele für außeror! ISST ERG dentliche Drucktechniken, HT V IC N AN IE M mit denen Unternehmen ED CK I L NB GE erfolgreich für ihre Produkte AU FÜR und Dienstleistungen werben können. In Form eines Fächers aus hochwertigen, drucktechnisch „Der ganze Fächer“ drucktechnischer Veredelungen jetzt zum Bestellen. veredelten Karten zeigt grunewald verschiedene Veredelungstechniken, die maximale Aufmerksamkeit erzeugen. Am praktischen Beispiel werden Das wäre etwas für Sie? Glitter- und Thermolacke ebenso vorgestellt wie Fragen Sie unseren Spezialisten Relief- und Rubbellacke oder auch Struktureffekte Michael Grunewald und Duftlack. Das ist Kommunikation für alle 0561 95183-11 Sinne. m.grunewald@grunewaldkassel.de

12 Das nächste Kundenmagazin erscheint im Herbst 2013.

Kundenmagazin Grunewald GmbH 1/2013  
Kundenmagazin Grunewald GmbH 1/2013  

Liebe Marketingexperten, Sie sind herzlich eingeladen: Steigen Sie ein, und gehen Sie mit uns auf Erfolgskurs in der Kundenkommunikation. Zu...

Advertisement