Issuu on Google+


Viele unserer Kleidungsstücke sind mit giftigen Chemikalien behandelt, die sowohl der menschlichen Gesundheit als auch der Umwelt schaden.

Das muss aber nicht so sein! Mit diesem Flyer zeigen wir euch saubere Alternativen hier in Dresden und wie einfach es sein kann, aus diesem giftigen Kreislauf auszubrechen.

Vor dem Kauf: Zuerst einmal Gedanken machen. Brauchen wir die ausgefallene neue Mode, die schon in ein paar Wochen wieder out ist? Oder lieber doch der Klassiker, den man ewig tragen kann? Wofür brauchen wir neue Kleidung? Muss es für den Waldspaziergang wirklich gleich die HighNach dem Kauf: Ein großer Teil der Ökobilanz von Kleidung wird beim Waschgang verursacht. Eine volle Maschine spart Energie. Außerdem sind für normal verschmutzte Wäsche 30 Grad völlig ausreichend. Wenn der Kleiderschrank mal wie-

End-Outdoorjacke mit 50.000mm Wassersäule sein? Wollen wir möglichst günstige Shirts, die nach ein paar mal Waschen schon völlig aus der Form geraten sind? Oder geben wir lieber ein paar Euro mehr für ein T-Shirt aus, was auch mal länger neu bleiben darf?

der überquillt vor ungetragener Kleidungsstücke, können wir sie an Freunde und Familie weitergeben, verkaufen oder versteigern, spenden oder auf selbstorganisierten Kleidertauschparties tauschen.


Während des Kaufs: Wenn es doch etwas Neues sein soll, sollten wir auf die Herstellung und die verwendeten Chemikalien achten! Textillabels können hier-

bei hilfreich sein. Einige stellen wir euch hier vor. Läden in Dresden, CHD YDQSHjYHDQSD *KDHCTMF EŘGQDM  jMCDSHGQ@TECDQ1ŘBJRDHSDŬ

GOTS &HKSMTQEŘQ-@STQE@RDQM VDHRSGHDQADH@ADQDHMGNhes Niveau an Chemikalienmanagement mit wenigen Schwachpunkten auf. GOTS ist aktuell die beste Empfehlung, die wir geben können. ÖKO-TEX STANDARD 100 Weit verbreitet, aber 5.12("'3Ŭ /QŘES MTQ @TE2BG@CRSNEEQŘBJRSĔMCD CDBJSRNL HSMHBGS bei der Produktion genutzte Che mikalien, insgesamt nicht empfehlenswert.

IVN Best &HKS MTQ EŘQ -@STQE@RDQM  G@S C@EŘQ @ADQ CDQYDHS den höchsten Anspruch an den biologischen Anbau. Bei der Chemikalienregelung treten kleine Schwachpunkte auf. Bluesign 4LE@MFQDHBGD  CDS@HKKHDQSD 1DFDKTMFDM  CDMMNBG UDQADRRDQTMFRVŘQCHF  ADHspielsweise bei Chlorphenolen. Es ist vor @KKDLADH.TSCNNQJKDHCTMFYTjMCDM


,QGHU1HXVWDGWĂ°QGHWLKUYHUVFKLHGHQH/ĂƒGHQ GLH]HUWLĂ°]LHUWH.OHLGXQJDQELHWHQ,Q0DQFKHQ EHNRPPWLKUDXVVFKOLHÄ‘OLFK:DUHPLWGHQĹŒNRORJLVFKHQ6WDQGDUGVDQLQ$QGHUHQLVWQXUHLQ7HLO GHV6RUWLPHQWV]HUWLĂ°]LHUW

3 Populi

4 Mrs. Hippie

Aktuelle Mode zu 100% nach sozialen und Ăśkologischen 2S@MC@QCRYDQSHjYHDQS 

und Mit den Marken adrett s. HipMr tet bie green potatoes ene fall ge aus bis te pie schlich . ität ual oq Ök Mode in

www.populi-mode.de LouisenstraĂ&#x;e 3 Mo-Fr: 11-19 Uhr, Sa: 10-16 Uhr

.de www.mrshippie-dresden 25 aĂ&#x;e Str GĂśrlitzer r, Mo-Fr: 10.30-19.30 Uh r Uh 30 17. 3010. Sa:

5 Baum&Wolle

6 Aha

Basics und andere KleidungsstĂźcke, auch aus alternativen Materialien wie Wolle und Hanf TMCRNF@QYDQSHjYHDQSD!HN

Seide!

Ein Punktesystem kennzeichnet die Kleidung nach fair, bio und fair&bio. Von schlicht bis elegant und von Baumwolle Ăźber Hanf bis Seide!

www.baum-und-wolle.de AlaunstraĂ&#x;e 13 c Mo-Fr: 10-19 Uhr, Sa: 10-14 Uhr

www.ladencafe.de Obergraben 2 Mo-Fr: 10-19 Uhr, Sa: 10-18 Uhr


Bf Neustadt

Muss denn immer alles neu sein? Vielleicht gibt’s tolle Sachen auch im Second Hand Laden und das für viel weniger Geld! Außerdem gibt es spannende Schneidereien, die euch individuelles selbst schneidern, und das aus 100% recycelten Textilien!

Die gelben Punkte weisen euch den Weg zu 1 Laurins Secondhand, 2 B&B Sencondhand und 3 chicsaal Secondhand, sowie zum 4 Louisenkombinat und zu 5 buttendorf handgefertigtes. Auch LinaLawina in der RobertMatzke Straße 15 in Pieschen freut sich über deinen Besuch.


Auch die andere Elbseite hält saubere Kleidung für euch bereit.

1 dm Unter der Hausmarke Alana führt dm eine überraschend große Auswahl an ökologisch YDQSHjYHDQSDQ!@AXJKDHCTMF  www.dm.de Viele Filialen in Dresden. Größtes Angebot: Prager Straße 3a Mo-Sa: 09-20 Uhr

'!%

!E ,HSSD

2 Verbrauchergemeinschaft Vielfältiges Angebot an ökologischen Textilien für Erwachsene sowie für Kinder. www.vg-dresden.de Jahnstr. 5a Mo: 13-20 Uhr, Di-Fr: 9-20 Uhr, Sa: 9-14 Uhr


Greenpeace Detox ist eine Kampagne, mit der isse der eimn Geh en utzig schm die seit 2011 en dazu werd Textilindustrie lüftet. Modemarken durch lien mika Che e aufgefordert schädlich e Einig . tzten erse zu iven rnat Alte ungefährliche preents n große Marken unterzeichneten scho chende Verträge.


*UHHQSDHFHIRUGHUW Stopp der Verschmutzung von Flüssen und anderen Gewässern durch die Textilindustrie Ersatz gefährlicher Chemikalien durch unschädliche Substanzen in der Textil- und Schuhproduktion China, „Hauptfabrik“ der weltweiten Modeindustrie, muss in der Textilproduktion strengere Umweltgesetzte einführen und durchsetzen. Mindestens die EU-Standards sollten erfüllt werden.

0HKU]XP7KHPDðQGHWLKUXQWHU http://gruppen.greenpeace.de/dresden/detox.html facebook.de/GreenpeaceDresden

Impressum: Greenpeace Dresden, Martin-Luther-Straße 11 - 01099 Dresden, info@dresden.greenpeace.de, www.greenpeace.de/dresden V.i.S.d.P: Christina Häberle, presse@dresden.greenpeace.de $XñDge 1000 Stück 6WDQG 05/13 Fotos: vorne: © Greenpeace Dresden, innen: © Wu Di / Greenpeace *HGUXFNWDXI5HF\FOLQJSDSLHU


Sauber kleiden in Dresden - Einkaufsratgeber