ART OF SNOW 2018/19

Page 108

DIE VIELFÄLTIGEN TALENTE DER JACKY H. In den 1990ern flüchtete sie von Bosnien nach Österreich, heute betreibt Jacky Hasenauer mit ihrem Mann Toni in Saalbach-Hinterglemm u. a. den Unterschwarzachhof, ein 4 Sterne Superior Hotel. Das Gastgeben liegt ihr im Blut. Aber nicht nur das. 1992 war es, im damaligen Jugoslawien, als ein knapp 18-jähriges Mädchen von ihrer Mutter in einen Bus gesetzt wurde. Dort, wo heute Bosnien ist, war damals Krieg. Die Menschen flohen in Scharen. Unter ihnen war auch Jacky. Ohne ein Wort Italienisch im Kopf, landete das Mädchen in Italien, denn dort war auch einer ihrer Brüder. Aber sie blieb nicht lange und zog weiter nach Österreich, wie viele andere auch. Damals hätte wohl niemand gedacht, dass sie dort, in einem kleinen Dorf namens Saalbach-Hinterglemm, ihre zweite Heimat finden würde. Jacky + Toni Eine große Rolle spielte dabei ein junger Mann: Toni Hasenauer. Für seine Familie, die mehrere Betriebe im Ort hatte, fing die junge Jacky an zu arbeiten. Zuerst wusch sie ab, dann machte sie

106 | snow magazin

Zimmer, dann wurde sie im Service eingesetzt. Sie arbeitete gerne. „Und dann hat meine Frau schnell Deutsch gelernt und als sie an der Bar gearbeitet hat, bin ich oft unter einem Vorwand reingegangen, um sie sehen zu können“, erinnert sich Toni. Die beiden verliebten sich und schon bald zeigte sich: Die Jacky kann gut mit den Gästen. Verliebt in Details Heute ist Jacky Hasenauer jedem in Saalbach-Hinterglemm ein Begriff. Gemeinsam mit ihrem Mann führt sie hier mehrere erfolgreiche Häuser: das 4 Sterne Superior Hotel Unterschwarzachhof, ein Luxus-Chalet am Berg (die Schmiedalm), eine Selbstversorgerhütte und einen eigenen Bio-Bauernhof, der viele Betriebe der Umgebung direkt mit Milch und Käse belie-