Page 1

AUF LOS GEHT’S LOS: IN DIE REGION GRAZ Ausf lugsfahrten ins Grazer Umland Juni – Oktober 2018


RUND UM GRAZ TUT SICH WAS! Raus aus der Stadt – rein ins Vergnügen Ganz entspannt im Bus die Region Graz entdecken! Da gibt es großartige und weit über die Grenzen hinaus bekannte Ausflugsziele wie das Österreichische Freilichtmuseum Stübing und die Lurgrotte, aber auch so manches fast unbekannte Kleinod, das entdeckt werden will und für „Ahs“ und „Ohs“ bei den Besuchern sorgt. Steigen Sie ein und genießen Sie die besten Seiten der Region Graz – ganz unter dem Motto „Bekanntes, Bewährtes und Großartiges mit Neuem, Unbekanntem, Geheimnisvollem und Unerwartetem verbinden“. Die GrazGuides und die Zutaten „Spannendes, Wissenswertes, Kulinarisches und Unterhaltsames“ garantieren interessante Stunden.

Steigen Sie ein und entdecken Sie die Region Graz! Preis: € 20,- pro Person Die Fahrten finden bei jeder Witterung statt. Bei Regen gibt es ein Alternativprogramm! Kartenverkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at, www.oeticket.com und Ö-Ticket Verkaufsstellen. Die Tickets sind auch als Geschenkgutscheine in unserer Tourismusinformation, Herrengasse 16, erhältlich!

Die Termine im Überblick: 2. Juni: Laßnitzhöhe 16. Juni: Frohnleiten 30. Juni: ÖFM Stübing 7. Juli: Lipizzaner Gleinalmerlebnis 14. Juli: Semriach 28. Juli: Hitzendorf 11. Aug.: Thal

25. Aug.: St. Radegund 8. Sept.: Stift Rein 22. Sept.: Premstätten 6. Okt.: Kalsdorf Zusatztermine Frohnleiten: 18. Aug., 15. Sept., 13. Okt. www.regiongraz.at


2. JUNI: LASSNITZHÖHE Schön, klug und sexy durch Essen? In Laßnitzhöhe erfahren Sie, wie’s geht! Ein Aufenthalt in Laßnitzhöhe tut gut! Herrliche Waldlandschaften und ein mildes Klima mit vielen Sonnenstunden – das schätzen die Gäste des heilklimatischen Kurortes Laßnitzhöhe heute genauso wie einst der bekannte Heimatdichter Peter Rosegger. Und auch in puncto Kulinarik hat die Region Laßnitzhöhe einiges zu bieten! Außerdem findet der kulinarische Liebhaber, Erholungssuchende, Wanderer, Läufer, Frischluft-Genießer, Gesundheitsfan und natürlich Jedermann genau sein Stückchen Auszeit hier. Zuerst heißt es Frischluft-Tanken am Terrainkur-Erlebnisweg sebastian RELOADED®. 25 innovativ und liebevoll gestaltete Erlebnisstationen laden zu Bewegung und Spaß ein. Frische Luft und Bewegung – das macht Appetit! Ein regionales Schmankerl ist schon für Sie vorbereitet! Dazu gibt’s ganz individuelle Ernährungs- und Bewegungstipps und Sie erfahren, welcher persönliche Ernährungstyp Sie sind. Lassen Sie sich überraschen, ob eine Ernährung für Einsteins, ZeitmaschinenErfinder, Stressabonnenten, Couch-Fans, Top Models, Pfirsichpopos, Obelixe, Olympiasieger, Sportskanonen oder sogar Schweinehundbezwinger optimal für Sie ist. Wann: Samstag, 2. Juni 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


16. JUNI: FROHNLEITEN Blühendes Frohnleiten Warum in die Ferne schweifen…. eine Gartenreise nach Frohnleiten ist ein Augen- und Gaumenschmaus, garniert mit tollen Tipps und Informationen für alle Pflanzenfreunde. Lernen Sie mit uns die üppige Botanik im Volkshauspark kennen, erfahren Sie, welche Pflanzen und Stauden auch in Ihrem Garten gut gedeihen und nehmen Sie viele Neuigkeiten mit nach Hause. Kräuter sollte man nicht nur im Tee genießen, davon überzeugt uns Mario Heininger, der Wirt im Restaurant Volkshauspark. Einer der ältesten Gemüsegärten der Steiermark befindet sich im Klostergarten – historisches Glashaus inklusive. Nach der Führung durch Garten und Kirche geht’s an die Bar – genauer gesagt zur Beef-Bar am Hauptplatz auf exquisites Salt Beef. Dazu harmonieren würde ein frisches Fleck’s Steirerbier (die Brauerei ist ganz in der Nähe – vielleicht ein Tipp für den nächsten Ausflug!?).

Wann: Samstag, 16. Juni 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


30. JUNI: ÖFM STÜBING Auf zur Sommerfrische ins Tal der Geschichte(n) Das Österreichische Freilichtmuseum Stübing ist Ihnen ein Begriff – keine Frage! Aber wann waren Sie denn das letzte Mal dort? Steigen Sie einfach ein und erleben Sie die längst vergangene „heile“ Welt im Rahmen der ganz speziellen SonderAusflugsfahrt! Wir begeben uns auf eine (Zeit)Reise und tauchen im Rahmen der Führung in die Geschichte der Sommerfrische ein. Warum ging man auf Sommerfrische und was hat es mit diesem Namen auf sich? War Sommerfrische so etwas wie unser Urlaub? Wie hat das Wetter das Leben und die Menschen von einst beeinflusst und wie hat sich die Sommerfrische entwickelt? Wer begab sich in die Sommerfrische, wie und wohin wurde gereist und wie lange wurde Sommerfrische genossen? All diese Fragen und noch viel mehr werden bei einer spannenden Führung beantwortet und natürlich ranken sich um die Sommerfrische auch so manche Geschichten und Anekdoten. Und zum Abschluss gibt’s ein Picknick am Dorfweiher.

Wann: Samstag, 30. Juni 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


7. JULI: LIPIZZANER GLEINALMERLEBNIS Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde Auf der Gleinalm wird zwar nicht geritten, aber so manch übermütigen Sprung wird man sicher beobachten, schließlich tut die Bergluft nicht nur dem Menschen, sondern auch den Tieren gut. Deshalb kommen die edlen Pferde des Lipizzanergestüts Piber alljährlich hierher auf Sommerfrische! Bei unserem Ausflug geht’s im Bus ganz bequem auf die Gleinalm. Dann wandern wir gemütlich ca. eine halbe Stunde zur Brendlalm (bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung nicht vergessen!), wo uns ein Gestütsmitarbeiter erwartet. Im Rahmen der Almerlebnisführung erfährt man vieles über Aufzucht, Haltung, Eigenheiten sowie das Leben auf der Alm während der Sommermonate. Auf der Brendlalm wird insbesondere der Muskelaufbau gefördert, die Lunge gestärkt und die Grundkondition der Jungstuten trainiert. Bergluft macht Appetit – das wissen die Almwirtsleut‘ Anne und Christian und haben bereits eine kleine Jause vorbereitet.

Wann: Samstag, 7. Juli 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


14. JULI: SEMRIACH – LURGROTTE Willkommen in der Semriacher Unterwelt So eine ordentliche Stärkung tut schon gut, bevor man hinabsteigt in unbekannte Tiefen und Unterwelten aus Wasser und Stein! Andreas Schinnerl – seiner Familie gehört die Lurgrotte – erwartet uns mit einem Schnapserl zur Begrüßung und im Kessel über dem offenen Feuer dampft schon die hausgemachte Suppe – mit frischem Bauernbrot eine köstliche Spezialität! Und dann geht’s hinein in die größte aktive Wasserhöhle Österreichs! Reine kühle Luft empfängt uns – hier hat es konstant 9° – im Sommer also eine angenehme Abkühlung, aber Achtung: Jacke und festes Schuhwerk sind Voraussetzung! Spannend ist’s und ein bisserl unheimlich, aber nicht gefährlich. Die Wege sind gut ausgebaut und gesichert und jeder, der halbwegs gut zu Fuß ist, kann sich mit Andreas Schinnerl auf die Suche nach dem Riesen, dem Einsiedler, dem Bären und dem Zigeunerzelt machen und staunend bis zum „Großen Dom“ vordringen.

Wann: Samstag, 14. Juli 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


28. JULI: HITZENDORF Ein „Stern“ am Käsehimmel Er ist so etwas wie ein Shooting Star unter den Käsemachern – Vinzenz Stern, der Jungbauer vom Aichsternhof. Die Käse des jungen, sympathischen Käsereimeisters wurden bereits vielfach prämiert und vergoldet. Lernen Sie Vinzenz und seine Gudrun, Gabi, Marie-Christin, Milka, Molly und all‘ die anderen fleißigen Milchlieferantinnen kennen und probieren Sie selbst, welcher Ihr Lieblingskäse ist. Zum Käse passt bekanntlich am besten Wein oder auch umgekehrt – und den verkosten wir im Anschluss im historischen Gewölbekeller des ältesten Wirtshauses in Hitzendorf, dem Kirchenwirt. Aber es ist nicht irgendein Tröpferl, das hier ins Glas kommt, es ist eine echte Wiederentdeckung: die Rebsorte „Österreichisch Weiß“, die uns die Kirchenwirtin, Ilse Pötscher, kredenzt.

Wann: Samstag, 28. Juli 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


11. AUGUST: THAL Zu Gast bei Arnie und beim Heiligen Jakobus Ein Ausflug nach Thal ist zugleich eine kurze Reise auf Arnies Spuren, aber es gibt noch mehr Lohnendes zu entdecken. In Thal wurde Arnold Schwarzenegger geboren und hier hat er seinerzeit um die Hand seiner Maria angehalten – in einem Boot auf dem malerischen Thalersee. Mehr über das Leben und den Werdegang Arnold Schwarzeneggers erfahren Sie beim Besuch „seines“ Museums. Ein Gesamtkunstwerk mit phantastischer Farben- und Formenvielfalt und beeindruckenden Lichteffekten ist die Jakobuskirche. „Man muss schon von weitem erkennen: Dies ist ein heiliger Ort. Wo auch immer die Augen hinblicken, es muss etwas zu sehen geben.“ Dies war das Motto des bekannten österreichischen Künstlers Prof. Ernst Fuchs für die Neugestaltung der Kirche im Phantastischen Realismus.

Wann: Samstag, 11. August 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


18. AUGUST: FROHNLEITEN Klassisches Frohnleiten Ein Ort mit Vielfalt: Jahrzehntelang geprägt durch Holzwirtschaft und Industrie, finanzieller Aufschwung durch die Abfallwirtschaft und heute bekannt als Perle des Murtales mit vielfältigem kulturellem Freizeitangebot – wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren Sie so manches Detail über einen Ort, der mit Kunst und Kulinarik punktet. Bevor es ins Stadtzentrum geht, wird im Zinkenwald die Bedeutung des Hauses Mayr-Melnhof offenkundig, danach tauchen Sie vom Klostergarten über den Theresienhof, das Kurhaus, das ehemalige Sanatorium und heutige Rathaus in die jüngere Geschichte ein. Den Abschluss bildet ein kurzer Weg durch den Volkshauspark, um bei einem kulinarischen Happen an der Murterrasse den Ausflug ausklingen zu lassen.

Wann: Samstag, 18. August 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


25. AUGUST: ST. RADEGUND Gönnen Sie sich doch mal eine Kur, zumindest für ein paar Stunden! Bei einer gemütlichen Wanderung auf der „Ungarischen Runde“ – „dem“ St. Radegunder Kneipp-Meditationsweg – spüren Sie den Kräften nach und tauchen ein in die Geschichte des Kurortes St. Radegund. Erfahren Sie von Dr. Johann Fuchs, welche Kaltwasseranwendungen Vinzenz Prießnitz und der wohlbekannte Sebastian Kneipp empfehlen. Nehmen Sie wertvolle Tipps für ein vitales Leben mit nach Hause. Kosten Sie die unterschiedlichen Geschmäcker der diversen Heilquellen und der reinen Natursäfte aus Holunder, Schwarzen Ribiseln oder Trauben und erleben Sie, welche Köstlichkeit ein Butterbrot sein kann – wenn es ein echtes Bauernbrot vom Eckfranz ist und zur guten Butter noch Wildkräuter dazu kommen. Leichte Wanderschuhe erforderlich. Findet auch bei Regen statt (Regenschutz mitnehmen).

Wann: Samstag, 25. August 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


8. SEPTEMBER: STIFT REIN Unbedingt Rein-schauen! Stift Rein ist das älteste noch aktive Zisterzienserstift der Welt. Die Stiftsführungen mit Pater August Janisch sind legendär – er ist tatsächlich ein wandelndes Lexikon in „Reinkultur“. Mit Pater August werfen wir einen Blick „hinter die Klostermauern“ und erfahren so allerlei über das Leben im Kloster einst und jetzt. In seiner Begleitung ist es auch möglich, die Stiftsbibliothek zu besichtigen. Hier befinden sich heute etwa 100.000 Bücher, Zeitschriften, Einzelblätter und Musikalien. Die leiblichen Genüsse dürfen nicht zu kurz kommen! In der Waldschenke „Bäckerseppl“ erwartet uns ein kulinarischer Abschluss mit Musik. Und ein großartiger Ausblick auf Stift Rein – zum Nachwirken oder Festigen sozusagen. Die Füße vertreten kann man sich hier natürlich auch – zum Bäckerseppl gehört ein riesiges Wildgehege.

Wann: Samstag, 8. September 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


15. SEPTEMBER: FROHNLEITEN Historisches Frohnleiten – über Ritter, Landeshauptmänner und Minnesänger Wird Burg Rabenstein auch heute noch von Edelmännern bewohnt und warum gibt’s hier ausgerechnet einen „Ritterhappen“? Ist Ihnen die erhaben über der Mur thronende Festung nicht auch schon aufgefallen und hat Ihre Neugierde geweckt? Welche große Bedeutung hatte die kleine Kirche Adriach? Welcher Bregenzer wurde angesehener (dichtender und singender) Landeshauptmann der Steiermark? Warum wurde das Sanatorium zum Rathaus? Was zeichnet einen steirischen Dorfwirt aus und welche Köstlichkeiten serviert man beim steirischen Dorfwirt? Und was gibt es sonst noch zu entdecken in Frohnleiten ... an Geschichte, Außergewöhnlichem und Kulinarischem? Erfahren Sie es bei diesem Ausflug ins malerische Frohnleiten.

Wann: Samstag, 15. September 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


22. SEPTEMBER: PREMSTÄTTEN Zuerst Kunstgenuss – dann Genusskunst Wenn Kunst und Natur in Verbindung treten, entstehen daraus Geschichten, die sich im Lauf der Jahreszeiten ständig ändern. Der Garten als vom Menschen gestaltete Struktur geht mit Skulpturen, die unter freiem Himmel der Witterung ausgesetzt sind, eine einzigartige Beziehung ein. Der unweit von Graz gelegene Österreichische Skulpturenpark ist mit seiner rund sieben Hektar großen Parkanlage Entfaltungsraum für mehr als 70 Skulpturen renommierter Künstler/innen: von Fritz Wotruba, Franz West bis Erwin Wurm, Heimo Zobernig und Michael Kienzer, von Jeppe Hein, Nancy Rubins, Tobias Rehberger bis Susana Solano. In einer unterhaltsamen Führung erfahren Sie mehr über die Entstehung des Parks und der Kunstwerke. Um Natur und Kunst (zum Beispiel Kochkunst!) geht’s auch bei Markus Hillebrand und seiner Familie! Hier werden die Gäste mit regionalen Schmankerln bestens versorgt und können sich selbst davon überzeugen, dass der Titel „1.Genuss-Bauernhof Österreichs“ kein Zufall ist.

Wann: Samstag, 22. September 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


6. OKTOBER: KALSDORF Rendezvous mit der Müllerin, Bäckerin und Bierbrauerin Die meisten Besucher der Kunstmühle Haindl kommen mit dem Fahrrad – angezogen vom unwiderstehlichen Duft nach frischem Brot und Gebäck. Der Murradweg führt hier direkt vorbei. Aber Sie müssen nicht erst den Drahtesel satteln, um Johanna Haindl, die charmante Müllerin und Bäckerin, kennenzulernen – heute geht’s bequem per Bus nach Kalsdorf. Johanna Haindl zeigt uns Mühle, Kernölproduktion und Backstube, und wir verkosten „Steirisches Gold“ (das eigentlich dunkelgrün ist) – natürlich mit eigenem Brot. Und auch der Kürbiskernkuchen ist eine kleine Sünde wert! Mit so einer guten Unterlage kann man in der Handbrauerei Forstner getrost das eine oder andere Spezial- oder sogar Starkbier probieren. Und wir erfahren, wie man (oder besser Frau) zur begeisterten und erfahrenen Bierbraumeisterin wird.

Wann: Samstag, 6. Oktober 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


13. OKTOBER: FROHNLEITEN Kulinarisches Frohnleiten Diese Ausflugsfahrt führt uns ins malerische Frohnleiten, auch liebevoll Schönheitskönigin an der Mur genannt! Heute geht’s ausnahmsweise nicht in erster Linie um Geschichte und Historisches – heute wollen wir Frohnleiten einmal von einer ganz besonderen Seite kennen lernen: Im Mittelpunkt steht die Kulinarik und dass dies ein besonders köstlicher Ausflug wird, versteht sich! Wie bei jedem Menü, so starten wir auch hier mit einem Aperitif – inmitten üppiger Vegetation im Volkshauspark und garniert mit so manchem Tipp für Pflanzenfreunde. Anschließend spazieren wir gemütlich zum beliebten Hauptplatz mit seinen einladenden Gastgärten. Wir erkunden die Schokoladenseiten des schmucken Städtchens an der Mur und verkosten Süßes. Und wie’s so ist steht uns jetzt der Sinn wieder eher nach Saurem oder Deftigem. Da passt ein Salt Beef und ein Schluck Bier aus einer regionalen Privatbrauerei einfach perfekt. Guten Appetit und Prost!

Wann: Samstag, 13. Oktober 2018 Abfahrt: Andreas-Hofer-Platz, Graz, 14.00 Uhr Rückkehr: Andreas-Hofer-Platz, Graz, ca. 18.00 Uhr Preis: € 20,- pro Person (Preis gilt ausschließlich für die genannten Fahrten in diesem Zeitraum!) Verkauf: Graz Tourismus Information (Herrengasse 16, T 0316/ 8075-0) www.regiongraz.at & www.oeticket.com


n Ost bis Süd, vo e Von Nord Der „süß bis West: Konditorei der Kompass“ entiert die Handl präs htungen ksric Geschmac Umlands r des Graze form. in Pralinen

SÜSSER KOMPASS DER REGION GRAZ Vielfalt in Pralinenform. Von der Gin-Praline bis zu ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen wie Sauerkraut und Bier: In Kooperation mit der Konditorei Handl hat der Tourismusregionalverband Graz und Graz-Umgebung Pralinen mit den Produkten des Grazer Umlands entworfen. Entdecken Sie unsere Schokoladeseiten und lassen Sie sich die Geschmäcker der Region Graz auf der Zunge zergehen. Den „Süßen Kompass“ gibt es bei: Konditorei Handl Parksiedlung 5 8101 Gratkorn T 03124/22850 www.konditorei-handl.at

Tourismus Information Region Graz Herrengasse 16 8010 Graz T 0316/8075-0 www.regiongraz.at


VON STADT AUF LAND IN 10 MINUTEN

Frohnleiten

M = 1 : 2 7 0.000

Übelbach

km 0

Semriach

4

2

1

6

8

Peggau Deutschfeistritz

St. Radegund

Kumberg

Gratkorn Stattegg

Stiwoll

Weinitzen

GratweinStraßengel

Eggersdorf

St. Oswald St. Thal Bartholomä

Graz

Kainbach Laßnitzhöhe Nestelbach

Hart Hitzendorf Feldkirchen Lieboch

Hausm.

FernitzMellach Kalsdorf Wundschuh DoblZwaring Premstätten

Vasoldsberg

Gleich vor den Toren der Stadt Graz gibt es unendlich viel zu entdecken – und beinahe noch mehr zu genießen ...

St. Marein


Bestellen Sie unsere Prospekte online unter www.regiongraz.at oder besuchen Sie unser InformationsbĂźro in der Herrengasse 16.


TOURISMUS INFORMATION Tourismus Information Graz & Graz-Umgebung – 7 Tage die Woche für Sie da! Herrengasse 16/Zeughaus | 8010 Graz | T +43 316 8075 0 info@regiongraz.at, www.regiongraz.at

Impressum Für den Inhalt verantwortlich: Tourismusregionalverband Graz & Graz-Umgebung, Konzeption und Gestaltung: Graz Tourismus und Stadtmarketing/Leonie Josseck. Fotografie: Harry Schiffer, Tom Lamm, Mias Photoart, TV OberGraz, Gernot Eder. Alle Informationen und Preise vorbehaltlich Satz- und Druckfehler. Änderungen vorbehalten. Angaben der Veranstalter ohne Gewähr.

Ausflugsfahrten 2018  

Ausflugsfahrten ins Grazer Umland - Juni - Oktober 2018

Ausflugsfahrten 2018  

Ausflugsfahrten ins Grazer Umland - Juni - Oktober 2018