Page 1


ÖSTERREICHS GENUSSHAUPTSTADT. 2018 feiert Graz sein Jubiläum „10 Jahre GenussHauptstadt Österreichs“ mit einer Reihe kulinarischer Spitzenveranstaltungen. Diese Auszeichnung adelt die Grazer Gastronomen als Gastgeber, die vor allem auf die eigenen, regionalen Produkte vertrauen – gepaart mit dem Mut zu kreativen Variationen. www.genusshauptstadt.at


ÖSTERREICHS GENUSSHAUPTSTADT. Auf den Tisch der Grazer GenussWirte kommen saisonale Produkte mit frischen Zutaten aus den steirischen GenussRegionen. Im Herbst sogar mit Trüffel aus dem Grazer Leechwald! Dazu steirisches Bier, steirischer Wein, steirische Säfte und steirisches Quellwasser – einfach allerbeste Qualität, das schmeckt man! www.genusshauptstadt.at


IMMER SCHON EINE GRAZER EIGENSCHAFT: DER HANG ZUM GENIESSEN. GRAZ BUCHEN Verbringen Sie ein Wochenende in der GenussHauptstadt Graz: 3 Nächte bleiben, 2 Nächte zahlen, Angebote unter www.graztourismus.at/pauschalen

6

Mehlplatz, Paradeisgasse, Kälbernes Viertel – die besondere Verbindung von Graz mit kulinarischen Genüssen ist kein Zufall. Der Hang der Grazer zum Genießen ist sogar geschichtlich verbürgt: im ältesten Kochbuch der Stadt – übrigens dem ersten gedruckten Kochbuch Österreichs von Katharina Prato – fand sich bereits im Jahre 1858 eine Vielzahl herrlichster Rezepte.


Doch was genau macht Graz zur GenussHauptstadt Österreichs? Ist es die südliche Lebensart? Das milde Klima, in dem Obst, Gemüse und Wein besonders gut gedeihen? Vielleicht die vielen Bauernmärkte mit frischen Produkten? Die herausragenden Köche? Wahrscheinlich ist es wie bei jedem guten Rezept: von allem ein bisschen, von keinem zu viel. Einfach köstlich!

GUT ZU WISSEN 2018 finden in Graz das ganze Jahr spezielle Genuss-Veranstaltungen wie z.B. das „Trüffel Festival Graz“, die „Kulinarischen Stadtrundgänge“, die „Lange Tafel“, uvm. statt.

7


AUCH DER GRAZER KRAUTHÄUPTEL FEIERT: „10 JAHRE GENUSSREGION ÖSTERREICH“ GUT ZU WISSEN Den Grazer Krauthäuptel findet man von März bis Oktober auf den Grazer Bauernmärkten und in den Lebensmittelgeschäften. Übrigens: Der Grazer Krauthäuptel liebt steirisches Kernöl.

8

Es gibt wohl nicht viele Gemüse, die ihren Namen einer Stadt zu verdanken haben – der Grazer Krauthäuptel, Aristokrat unter den Salaten, gehört auf jeden Fall dazu. Sein Name entspricht tatsächlich seinem Anbaugebiet: Die rund 100 Gemüsebauern im Grazer Raum und in der Südoststeiermark kultivieren pro Jahr mehr als 10 Millionen Stück dieser beliebten, gar nicht bitteren Vitaminbombe, die man am markanten, roten Blattrand erkennt.


© Estyria Naturprodukte GmbH/Steirerkraft

Der Grazer Krauthäuptel sei stellvertretend genannt für die unzähligen Köstlichkeiten, die die fruchtbaren Böden im „Garten Österreichs“ rund um Graz bereithalten. Hier wird von jeher Obst gepflanzt und Gemüse geerntet, Kernöl gepresst, Wein gekeltert und Schnaps gebrannt. Und all das Gute aus den Gärten, Feldern und Weingärten kommt dann in den Restaurants der Partnerbetriebe der GenussHauptstadt in Graz auf den Tisch. www.steirergemuese.at 9


GENUSS

10

TIPPS


BESTE QUALITÄT – DIREKT VOM BAUERNHOF. KAISER-JOSEF-MARKT – DER ÄLTESTE UND GRÖSSTE BAUERNMARKT VON GRAZ Kulinarische Genüsse, erntefrisch auf den Markt gebracht. Viele der Produkte stammen aus biologischem Anbau und viele haben in der Steiermark eine spezielle Tradition: etwa Käferbohnen, Äpfel und natürlich das Kübiskernöl. Aber auch Bauernbrot, Speck und Selchwürste, selbstgebackene Kuchen, frische Blumen und sogar liebevoll gezogene Pflänzchen aus dem Bauerngarten. So können die Städter auf dem Balkon eigene Paradeiser (= Tomaten) ernten.

KAISER-JOSEF-MARKT Öffnungszeiten: jeweils Montag bis Samstag von 06.00 bis 13.00 Uhr

MARKT AM LENDPLATZ „KLEIN ABER FEIN“ IST DIE DEVISE AUF DIESEM MARKT Grazer wollen genau wissen, was sie essen. Landwirte aus verschiedenen Teilen der Steiermark liefern pünktlich um 6 Uhr morgens und zumeist höchstpersönlich ihre selbst erzeugten Produkte in die Stadt und bieten Obst und Gemüse, Pflanzen und Blumen, Kernöl und Brot und vieles andere mehr zum Kauf. Ein Schauspiel und Sinneserlebnis der besonderen Art.

STADTBAUERNLADEN – GUTES VOM BAUERNHOF Das Motto im Stadtbauernladen ist ganz einfach: „Nimm dir das Beste.“ Und genau das wird im Stadtbauernladen auch angeboten. Ein ausgewähltes Produktsortiment der mit dem Qualitätszeichen „GUTES VOM BAUERNHOF“ ausgezeichneten Betriebe. Es gibt täglich ofenfrisches Bauernbrot, Freilandschwein, geräucherte Forellen- und Saiblingfilets und vieles mehr.

MARKT AM LENDPLATZ Öffnungszeiten: jeweils Montag bis Samstag von 06.00 bis 13.00 Uhr

STADTBAUERNLADEN Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 09.30 bis 18.00 Uhr Freitag 09.00 bis 18.00 Uhr Samstag 09.00 bis 14.00 Uhr www.stadtbauernladen.at

11


WORAN ES LIEGT, DASS ES SCHMECKT? AN DEN ZUTATEN – UND VOR ALLEM AM KOCH. GUT ZU WISSEN Frühling, Sommer, Herbst, Winter: Der kulinarische Grazer Kalender bietet das ganze Jahr über frische Zutaten, die von „vor der Haustür“ stammen. Neueste „Entdeckung“: Burgundertrüffel aus dem Grazer Leechwald!

12

In den 30 Partnerbetrieben der GenussHauptstadt Graz wird herausragend gekocht – von wahren Meistern ihres Faches! Es gehört viel Engagement, Enthusiasmus und Liebe zum eigenen Beruf dazu, sich auf einen so hohen Qualitätsanspruch einzulassen. Unsere Wirte und Köche tun das konsequent seit inzwischen 10 Jahren. Und haben ein kulinarisches Niveau erreicht, das jedem internationalen Vergleich standhält.


Dabei geht es nicht um den Stil des Betriebes, denn vom gehobenen Restaurant bis zum gutbürgerlichen Gasthaus erstreckt sich die Bandbreite. Aber ihnen allen ist gemeinsam, dass sie saisonale Küche mit frischesten Zutaten aus den steirischen GenussRegionen auf den Tisch bringen, mit Herkunftsangabe. Dazu steirisches Bier, steirischen Wein, steirische Säfte, steirisches Quellwasser – einfach beste Qualität. 13


ALLE PARTNERBETRIEBE DER GENUSSHAUPTSTADT GRAZ AUF EINEN BLICK. RESTAURANTS (In alphabetischer Reihenfolge, siehe auch Karte auf der nächsten Seite)

1 AIOLA IM SCHLOSS Andritzer Reichsstraße 144 T 890335, www.aiola.at

AIOLA UPSTAIRS Schlossberg 2, T 818797 www.aiola.at

BAR ALBERT Herrengasse 11, T 0676/4186029 www.bar-albert.com

4 RESTAURANT CARL BY PHILIPP HAIGES Opernring 5a, T 824848 www.carl-restaurant.at

5 CUISINO RESTAURANT IM CASINO GRAZ Landhausgasse 10, T 832578 505 www.graz.casinos.at

7 ECKSTEIN Mehlplatz 3, T 828701 www.eckstein.co.at

10

Vorwahl für Graz +43 (0)316 … 14

DREIZEHN-GENUSSBAR Franziskanerplatz 13, T 838567 www.dreizehn-bar.at

9 RESTAURANT FLORIAN IM PARKHOTEL GRAZ Leonhardstraße 8, T 363060 www.parkhotel-graz.at

11 FREIBLICK BY ECKSTEIN Sackstraße 7–13, T 835302 www.freiblick.co.at

13 GLÖCKL BRÄU Glockenspielplatz 2 – 3, T 814781 www.gloecklbraeu.at

6

8 EL GAUCHO IM LANDHAUS Landhausgasse 1, T 830083 www.elgaucho.at

DELIKATESSEN FRANKOWITSCH Stempfergasse 2–4, T 822212 www.frankowitsch.at

3

2

12 GENIESSEREI AM MARKT Kaiser-Josef-Platz 27/29 T 0664/9211005 www.geniessereiammarkt.at

14 GÖSSER BRÄU Neutorgasse 48, T 829909 www.goesserbraeugraz.at

15 KIRCHENWIRT GRAZ Kirchplatz 9, T 391112-0 www.kirchenwirtgraz.com


16 KITCHEN 12 Kaiser-Josef-Platz 3, T 0664/5236930, www.kitchen12.at

17 KUNSTHAUSCAFÉ GRAZ Südtirolerplatz 2, T 714957 www.kunsthauscafe.co.at

RESTAURANT IM CAFÉ SACHER Herrengasse 6, T 8005-0 www.sacher.com

22 CAFE RESTAURANT SORGER Eggenberger Allee 36, T 586125-11 www.sorgerbrot.at

LANDHAUSKELLER Schmiedgasse 9, T 830276 www.landhaus-keller.at

20

19 PROMENADE - CAFE - TAPASBAR Erzherzog Johann Allee 1, T 813840 www.cafepromenade.at

18

21 SCHLOSSBERG Schlossberg 7, T 840000 www.schlossberggraz.at

24

23 STARCKE HAUS Schlossberg 4, T 834300 www.restaurant-starcke.at

STAINZERBAUER Bürgergasse 4, T 821106 www.stainzerbauer.at

BANKETT/SEMINARHOTEL

25 ZUR STEIRERSTUB’N Lendplatz 8, T 716855, www.pension-graz.at

26 AUSTRIA TREND HOTEL EUROPA GRAZ Bahnhofgürtel 89, T 7076-0 www.austria-trend.at/Hotel-Europa-Graz

CATERER

28 GENUSS BY EDLER‘S Unterbergla 15, 8522 Groß St. Florian T 03464/2270 www.landhaus-oswald.at

29 REVITA GASTRONOMIE GMBH Sparkassenplatz 1, T 821380-0 www.revita.at

27 TAFELZIMMER IM HOTEL NOVAPARK Fischeraustraße 22, T 682010-0 www.novapark.at

30 TONI LEGENSTEIN CATERING Roseggerweg 105, T 391165 www.tonilegensteincatering.at

15


PROGRAMM 2018

KULINARISCHE RUNDGÄNGE AM SAMSTAG & SONNTAG 17.03.–28.10.2018 Jeden Sa und So um 10.30 Uhr Dauer: 3–4 Stunden Preis für Erwachsene: € 63 Inklusive: Mehrere kulinarische Stationen mit Weinbegleitung, Cafe zum Dessert.

Ein gemütlicher Rundgang mit appetitlichen Zwischenstopps, garniert mit heiteren Anekdoten. Mit vielen interessanten Informationen rund ums Kochen und Genießen, über die Herkunft und die Besonderheiten unserer Produkte – natürlich ergänzt mit Kostproben aus Küche und Keller.

Treffpunkt: Samstag: Graz Tourismus Information Sonntag: Restaurant Stainzerbauer, Bürgergasse 4

Schlendern und Schlemmen ist das Motto – vom urigen Bauernmarkt bis zum (keinesfalls verstaubten) Mehlplatz.

INFORMATIONEN & BUCHUNGEN Graz Tourismus Information Herrengasse 16, 8010 Graz T +43/316/8075-0 www.graztourismus.at

Zeitgerechte Anmeldung zu den kulinarischen Rundgängen unbedingt erforderlich!

18

Gruppen über 8 Personen auf Anfrage! Schenken Sie Ihren Lieben einen Kulinarischen Stadtrundgang, die Gutscheine sind in der Graz Tourismus Information erhältlich!


KULINARISCHER BIER-RUNDGANG Graz hat eine lange Bierbrau-Tradition – wie bei diesem Rundgang zu entdecken und zu schmecken ist. Inklusive: Verkostung verschiedener Biersorten und bodenständiger Gerichte.

LENDVIERTEL-RUNDGANG Im Lendviertel findet man Gerichte und Speisen aus aller Welt – und jede Menge neue Trends. Inklusive: Stadtführung (dt. & engl.) mit verschiedenen kleinen Häppchen im Lendviertel.

KULINARISCHER SILVESTERRUNDGANG Entdecken und verkosten Sie die für die Jahreszeit und den Anlass typischen Köstlichkeiten der GenussHauptstadt. Inklusive: mehrere kulinarische Stationen mit Weinbegleitung und Cafe zum Dessert.

27.04.–19.10.2018 jeden Freitag, 17.00 Uhr Dauer: 3–4 Stunden Preis für Erwachsene: € 54 Treffpunkt: Graz Tourismus Information

02.05.–26.12.2018 jeden Mittwoch, 18.30 Uhr Dauer: 2 Stunden Preis für Erwachsene: € 35 Treffpunkt: Eingang Franziskanerkirche

31.12.2018, 10.30 Uhr Dauer: ca. 4 Stunden Treffpunkt: Graz Tourismus Information

Zeitgerechte Anmeldung zu den kulinarischen Rundgängen unbedingt erforderlich!

PROGRAMM 2018 19


PROGRAMM 2018

ALBERTS VERKOSTEREI März – Juni 2018 Jeweils Mittwoch, 17.00 Uhr Dauer ca. 1 Stunde Preis: € 27–37 pro Person Buchung & Information: Graz Tourismus Information Herrengasse 16, T 0316/8075-0 www.genusshauptstadt.at

Die Bar Albert mitten in der Grazer Altstadt bietet in Kooperation mit der GenussHauptstadt Graz spannende Verkostungen an. Steirische Köstlichkeiten und ausgesuchte Spezialitäten, die Albert Kriwetz, der Chef persönlich in Spanien und Frankreich entdeckt hat. Bei den Verkostungen erwarten Sie drei verschiedene Getränke (Weine, Champagner, Gins) und 3 verschiedene Happen. Folgende Verkostungen finden heuer statt: MITTWOCH, 28. MÄRZ: SPANIEN Temparillo und Cava mit Sardinen von Los Pepperetes – Preis: € 27 pro Person MITTWOCH, 25. APRIL: FRANKREICH Champagner, Sardinen und Austern – Preis: € 37 pro Person

Die Verkostungen finden ab 6. Personen statt! Änderungen vorbehalten!

20

MITTWOCH, 16. MAI: STEIERMARK Wein aus der Südsteiermark mit Schweinsbraten und Vulcanoschinken Preis: € 27 pro Person MITTWOCH, 27. JUNI: STEIERMARK Blechkuchen, Käse und Steirische Süßweine – Preis: € 27 pro Person


KERNÖL-VERKOSTUNG Tauchen Sie ein in die herrliche Welt des Steirischen Kürbiskernöls g.g.A. und werden Sie zum Kernölkenner! Dass nach Öl nicht immer gebohrt werden muss und Kerne auch im „Plutzer“ (so nennt man in der Steiermark den Kürbis) stecken, erfahren Sie bei dieser Verkostung eher am Rande. Viel wichtiger sind die unterschiedlichen Geschmacksnuancen, Konsistenzen und Farben. Und – nicht zuletzt, die gemütliche Atmosphäre beim „Stainzerbauer“.

KINDERKOCHKURSE „Kinder kochen mit GenussRegions Produkten“ lautet das Motto für die Kinderkochkurse. Ziel ist es, den Kindern die Freude am Kochen mit frischen, heimischen Produkten zu vermitteln. Kochhauben, Kochschürzen, eine Urkunde, das Rezept, eine Sammelmappe und viel Spaß inklusive!

jeweils Freitag: 06.04., 04.05., 07.09., 05.10., 02.11.2018 17.00–18.30 Uhr € 18 pro Person Buchung & Information: Stainzerbauer, Bürgergasse 4 T +43/316/821106

Februar bis September 2018 www.genusshauptstadt.at € 29 pro Person

PROGRAMM 2018 21


GENUSSVOLLES PICKNICK MITTEN IN DER STADT – UND DOCH IM GRÜNEN?

GRAZER PICKNICKKORB April bis Oktober 2018 Bezugsquelle: Delikatessen Frankowitsch Stempfergasse 2–4 T +43/316/8222120 (So und Ftg geschlossen) www.frankowitsch.at Oder als Geschenkgutschein: Graz Tourismus Information Herrengasse 16, 8010 Graz T +43/316/8075-0 www.graztourismus.at Vorbestellung mind. 1 Tag vor Abholung erforderlich!

Graz ist eine grüne Stadt und da liegt die Idee zum Picknick einfach nahe. Darum gibt es den Grazer Picknickkorb, gefüllt mit ausgesuchten Spezialitäten aus landwirtschaftlicher Produktion. Je nach Jahreszeit finden Sie im Korb saisonale Köstlichkeiten, die sich ideal für ein romantisches Picknick zu zweit eignen. Entweder Sie packen Ihren Korb selbst oder Sie lassen ihn sich im Delikatessengeschäft Frankowitsch befüllen. Danach suchen Sie sich das geeignete Fleckerl (Tipps: Augarten, Hilmteich, Murufer, Burggarten, Stadtpark, Schlossberg, etc.). Genießerherz, was willst Du mehr?

PROGRAMM 2018 22


PROGRAMM 2018

KULINARISCHE SOUVENIRS Sie suchen ein kulinarisches Geschenk für Freunde und Verwandte oder möchten auch für sich selbst eine kleine Erinnerung an die gastronomischen Genüsse Ihres Graz-Aufenthaltes mitnehmen? Besuchen Sie eines der zahlreichen Geschäfte in der Grazer Altstadt, die garantiert keine Wünsche offen lassen: Steirisches Kürbiskernöl und Brot, Gemüse, Obst und Säfte, Käse, Geselchtes, Wurst, Öle und Essige – alles direkt vom Bauern und in biozertifizierter Qualität! Und natürlich die steirischen Weine und Edelbrände. TIPP: Der Shop in der Graz Tourismus Information bietet ein großes Sortiment an Graz- & Steiermarksouvenirs sowie kulinarische Spezialitäten aus der Steiermark!

KULINARISCHE SOUVENIRS GIBT’S UNTER ANDEREM BEI: Delikatessen Frankowitsch www.frankowitsch.at Delikatessen Nussbaumer www.delikatessen-nussbaumer.at Steirer Shop www.der-steirer.at Linzbichler Süßwaren www.linzbichler-schoko.at Stadtbauernladen www.stadtbauernladen.at Café Sacher Shop Graz www.sacher.com Wein & Co Bar Graz www.weinco.at Schäffer’s Vinothek www.schaeffers.at JAGA’s Steirerei www.jaga.st

23


HIGHLIGHTS 2018

GENUSSREISE IM MUSEUM 1. MUSEUM FÜR GESCHICHTE „TISCHLEIN DECK DICH“ 27.04., 25.05., 29.06., 27.07., 31.08., 28.09. Beginn 16.00 – ca. 18.00 Uhr Erwachsene € 38, Kinder bis 14 J. € 25 (exkl. Getränke)

Erleben Sie die Geschichte der Esskultur in einer Führung: Sie erzählt von Gläsern, Besteck und Tellern bildet den Anfang einer Reise über Essen und Trinken im Lauf der Geschichte. Zum Abschluss erwarten Sie ein gedeckter Tisch und ein dreigängiges Menü im Landhauskeller.

2. VOLKSKUNDEMUSEUM „STERZSTUNDEN“ 04.05., 01.06., 03.08., 07.09. Beginn 14.00 – ca. 16.30 Uhr Erwachsene € 38, Kinder bis 14 J. € 25 (exkl. Getränke)

„Die Küche steht am Anfang der Gesellschaft.“ Ausgehend von der Rauchstube schildert eine Führung das historische, bäuerliche Alltagsleben in der Steiermark. Sterz-Kochkurs: Drei Varianten von Sterz im Innenhof des Museums bilden den kulinarischen Abschluss.

3. ARCHÄOLOGIEMUSEUM IM SCHLOSS EGGENBERG „KÜCHENGEHEIMNISSE DER ALTEN RÖMER“ 12.05., 16.06., 14.07., 04.08., 08.09., Beginn 14.30 Uhr – ca.17.00 Uhr Erwachsene € 38, Kinder bis 14 J. € 25 (inkl. Getränke)

Was stand bei den Römern, Griechen und Kelten am Speisezettel, wie feierten sie ein Gastmahl? Am Ende dieser spannenden Führung erwartet Sie ein Schaukochen am offenen Feuer – römische Aufstriche, Eintopf, Süßspeisen und Gewürzwein werden für Sie aufgetragen.

26.05., 23.06., 28.07., 11.08. Beginn 14.00 – ca. 17.00 Uhr Erwachsene € 12 Kinder bis 14 J. € 4,50

4. LANDWIRTSCHAFTSMUSEUM SCHLOSS STAINZ „VOM KORN ZUM BROT, ZUM BUTTERBROT“

Änderungen vorbehalten!

1-3: Informationen & Buchungen: Graz Tourismus Information, Herrengasse 16 T +43/316/8075-0, info@graztourismus.at www.graztourismus.at

Selbst Brot backen und Butter rühren – ein Workshop für junge Leute von 6 bis 14 Jahren. Die Eltern genießen unterdessen eine Führung, bevor die selbst gemachten Butterbrote gemeinsam verkostet werden. 4: Information & Buchungen: Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz, Schlossplatz 1, 8510 Stainz, T +43/3463/2772-16, ws-shop@museum-joanneum.at

Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz Brotbacken, Foto © UMJ, LWS Stainz

24

Museum für Geschichte, Schaudepot Foto © Markus Mansi

Archäolgiemuseum Strettweger Kultwagen, Foto © N. Lackner


BÜHNEN GRAZ GOURMET Aus Liebe zur Kultur und zur Kulinarik entsteht in der GenussHauptstadt Graz eine unwiderstehliche Liaison aus heimischer Spitzengastronomie und dem Programm von Oper und Schauspielhaus Graz. Lassen Sie Ihren Abend zu einem unvergesslichen Event werden, genießen Sie zu Ihrem Vorstellungsbesuch das 3-gängige Bühnen Graz Gourmet-Menü und wählen Sie aus insgesamt 10 Partnerrestaurants: Aiola upstairs, Restaurant Carl, Cuisino im Casino Graz, Dreizehn Genussbar, Restaurant Eckstein Landhauskeller, Kitchen12, Café – Tapas – Promenade, Restaurant Schlossberg, Stainzerbauer

€ 29,00 p. Pers. (exkl. Getränke) vor der Vorstellung: zwischen 17.30 und 19.30 Uhr nach der Vorstellung: ab 21.30 Uhr Achtung: gültig nur in Kombination mit einem Ticket für Oper Graz oder Schauspielhaus Graz am selben Tag! http://buehnen-graz.com

KLANGLICHT Spektakuläre 3D-Fassadenprojektionen, magische Farblandschaften, überdimensionale Lichtwesen, begleitet von facettenreichen Klängen, verwandeln Graz im April 2018 zum Zentrum leuchtender Poesie, wenn die Bühnen Graz in der Innenstadt wieder ihr „KLANGLICHT“ inszenieren. Bühnen Graz freuen sich darauf, mit nationalen und internationalen Künstlern Licht- & Klanginstallationen an 3 Abenden zu bieten und mit den Mitteln des Klangs und des Lichts, zwei wesentlichen Elementen des Theaters, unvergessliche, seh- und hörbare Emotionen bei den Besuchern zu kreieren. Der KLANGLICHT-Kulinarik-Guide wird der genussvolle Begleiter für das KLANGLICHT 2018. Eintritt frei!

28.-30.04.2018 www.klanglicht.at

Änderungen vorbehalten!

HIGHLIGHTS 2018 25


CHEFDAYS 28.–29.05.2018 www.chefdays.com

Die CHEFDAYS sind das größte internationale Foodsymposium Österreichs und bieten ausgewählten Produzenten, Lieferanten und Dienstleistern für die gehobene Gastronomie eine kreative Marketing- und Kommunikationsplattform, die ihresgleichen sucht. Von Cooking-Demonstrations über Vorträge, Innovationen und Trends ist für jeden Koch und Gastronomen etwas dabei. Die CHEFDAYS verbinden Inspiration und Business gleichermaßen.

STYRIARTE MENÜS 22.06.–22.07.2018 www.styriarte.com

Änderungen vorbehalten!

Die styriarte-Menüs in den Partnerbetrieben der GenussHauptstadt Graz: Sie buchen ein 3-gängiges Menü um € 29,– und reservieren einen Tisch in einem der Partnerbetriebe. Dort gibt es ab 17.30 Uhr das „styriarte-Menü“ und es wird so serviert, dass man noch ganz entspannt ins Konzert kommt. Eine Produktion der styriarte und der GenussHauptstadt Graz. Partnerbetriebe: „Im Glücksgarten“ (direkt in der Helmut-List-Halle), Restaurant Eckstein, Cuisino im Casino Graz, Aiola upstairs, Restaurant Schlossberg, Stainzerbauer, Dreizehn Genussbar

HIGHLIGHTS 2018 26


HIGHLIGHTS 2018

FOOD FESTIVAL GRAZ Durch die vom internationalen Gastronomiemagazin ROLLING PIN kuratierten Veranstaltungen des FOOD FESTIVAL GRAZ 2018 haben Genussinteressierte nicht nur die Chance einen Blick hinter die Kulissen der Partnerbetriebe der GenussHauptstadt zu werfen, sondern auch die fantastische Bandbreite der Gastronomie zu erleben. Das Programm des FOOD FESTIVAL GRAZ reicht von außergewöhnlichen Dinners mit nationalen und internationalen Spitzenköchen, Tastings, inspirierenden Think-Dinners, Workshops, kulinarischen Straßenbahnfahrten und Rundgängen bis zur atemberaubenden Langen Tafel am Grazer Hauptplatz.

11.–18.08.2018 www.foodfestivalgraz.at

Änderungen vorbehalten!

27


HIGHLIGHTS 2018

DIE LANGE TAFEL DER GENUSSHAUPTSTADT 18.08.2018 www.genusshauptstadt.at Die Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt!

Änderungen vorbehalten!

28

Höhepunkt des GenussHauptstadt-Jahres ist zweifellos die Lange Tafel der GenussHauptstadt: Ein wunderbarer Spätsommerabend, eine prächtig gedeckte Tafel, kulinarische Spitzenleistungen, die besten Weine des Landes sowie die traumhafte Kulisse mit Schlossberg, Uhrturm und Rathaus im Hintergrund – das sind die Zutaten für einen unglaublich stimmungsvollen Abend! Mehr als 750 rundum zufriedene und glückliche Gäste, die unvergesslich schöne Stunden genießen; Standing Ovations für die Küchenchefs und ihre Teams, die Organisatoren und die Musik-Ensembles.


DIE GRAZ TRÜFFEL Graz kann mit einer kleinen kulinarischen Sensation aufwarten, die der „GenussHauptstadt Graz“ das Krönchen aufsetzt: in den Grazer Stadtwäldern wurden ganze sieben verschiedene Arten und Varietäten an Trüffel entdeckt!

02.–04.11.2018 www.genusshauptstadt.at

Die Trüffel gilt als kulinarische Kostbarkeit und Diamant in der Küche. Nach Überlieferungen sollen die unterirdisch wachsenden und überaus schwer zu entdeckenden Pilze bereits im alten Ägypten sehr beliebt gewesen sein. In Graz wurde nun sogar die bei Feinschmeckern begehrte Burgundertrüffel geerntet. Aus diesem Anlass wird im Jubiläumsjahr „10 Jahre GenussHauptstadt Graz“ erstmals auch ein Trüffelfestival stattfinden. Ab Ende Oktober werden Trüffelwanderungen angeboten, es gibt einen Trüffelmarkt mit Trüffel aus den verschiedensten Herkunftsländern, die in einer Auktion versteigert werden. Und die Partnerbetriebe der GenussHauptstadt bieten kulinarische Highlights an – natürlich mit der „Graz-Trüffel“!

Änderungen vorbehalten!

HIGHLIGHTS 2018 29


HIGHLIGHTS 2018

OPERNREDOUTE UNTER DEM MOTTO „GENUSSHAUPTSTADT GRAZ“ 27.01.2018 Einlass 19.00 Uhr Beginn 21.30 Uhr www.opernredoute.com

Die Opernredoute feiert ihren 20. Geburtstag – Anlass genug, dass es diesmal ganz besonders glitzert, funkelt und prickelt, wenn zahlreiche Ballbegeisterte aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft gemeinsam das schönste Parkett der Saison erobern.

GENUSS-SALON 10.03.2018 Congress Graz 09.30 – 16.00 Uhr www.genuss-region.at

Beim GenussSalon im Congress Graz stellen sich die Besten der Besten unter den Produzenten des Landes der Publikumsjury und kämpfen um den Schmankerl-Sieg. Im Rahmen der Live-Verkostung vor Ort können alle Finalisten-Produkte probiert und bewertet werden, bevor der Landessieger gekürt wird.

04.04.2018, Stadthalle Graz www.steirischerwein.at

JAHRGANGSPRÄSENTATION DES STEIRISCHEN WEINES

Änderungen vorbehalten!

Für einen Abend versammeln sich die steirischen Weinbauern unter einem Dach und führen die Schätze aus ihren Weinkellern vor.


© Falstaff Karriere / Streicher, Feldhofer

JUNKERVERKOSTUNG Der Junker ist eine steirische Erfolgsgeschichte und nimmt seit mehr als 20 Jahren eine Vorreiterrolle in Sachen österreichische Jungweine ein. Bereits legendär und zum gesellschaftlichen Ereignis avanciert ist die alljährliche Junker-Präsentation in der Grazer Stadthalle und in den Grazer GenussBetrieben.

06.11.2018 www.steirischerwein.at

FALSTAFF YOUNG TALENTS CUP Falstaff sucht die besten Talente aus Hotellerie und Gastronomie des Landes. Sowohl Service als auch Küche sind gefragt. Die besten Nachwuchskräfte der Branche werden gekürt.

19.11.2018 aiola im Schloss St. Veith, Graz youngtalents.falstaff-karriere.com

ADVENTGENUSS 2018 Sinnvoll schenken – Kostbare Geschenke für wertvolle Menschen GENUSS REGION ÖSTERREICH und Gutes vom Bauernhof laden zum Genießen, Kosten & Einkaufen. Erlesener Genuss, ein stimmungsvolles Ambiente und die einmalige Architektur dieses Rokoko-Juwels erwarten Sie. Die GenussRegionen und Gutes vom Bauernhof sind die Garanten für einen stimmungsvollen Auftakt in den Advent.

08.–09.12.2018 Aula der alten Universität Graz Hofgasse 14 www.genuss-region.at

Änderungen vorbehalten!

HIGHLIGHTS 2018 31


DIE STE GENUS IRISCHEN SREGIO NEN


www.michis-frische-fische.at

DIE STEIRISCHEN GENUSSREGIONEN. Im Genussland Steiermark gibt es so viel agrarische Vielfalt auf so engem Raum. Vom alpinen Grünland bis zu den Weinbergen im Süden, Westen und Osten des Landes, von den Spezialkulturen bis zu den Veredelungsbetrieben.

DIE 18 GENUSSREGIONEN: Ausseerland Saibling & Forelle, Ennstal Lamm, Gesäuse Wild, Ennstaler Steirerkas, Grazer Krauthäuptel, Murtaler Steirerkäs, Hochschwab Wild, Oststeirischer Apfel, Pöllauer Hierschbirne G.U., Steirischer Kren g.g.A., Steirischer Vulkanland Schinken, Weizer Berglamm & Schaf, Murbodner Erdäpfel, Steirischer Teichland-Karpfen, Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., Steirische Käferbohne G.U. , Südoststeirisches Woazschwein, Feldbacher Honig und die GENUSSHAUPTSTADT GRAZ!

GUT ZU WISSEN Besuchen Sie die „Vinofaktur Genussregal“ in der Südsteiermark und wählen Sie aus einem Angebot von mehr als 1.300 feinsten steirischen Produkten. www.genussregal.at Alles rund um das Steirische Kürbiskernöl erfahren Sie im Kernöl-Museum der Ölmühle Hartlieb und im Shop nebenan können Sie die besten Produkte wie Kürbiskernöl, Knabberkerne, Kürbiskern-Pesto und vieles mehr käuflich erwerben. www.hartlieb.at

33


t die Stehst mi isfeld, rb Ski am Kü falsche hast die ählt. w ’ g t r h a f Ab ÜT T E R S C O N N Y H IT E N W E IS H E

kernöl aus Kerne es Kürbis r 10 0 % rein herte Herkunft de ic s , e n G te . ie g eb un Erstpress xakt definierten G Verfahren aus e llem e n io it d a l nach tr .A .- Siege gepresst . Sie am g.g erkennen -weißen Banderole n rü g r e d mit

www.steirisches-kuerbiskernoel.eu


GENUSSREGIONEN STEIERMARK

KERNÖL – DAS „GRÜNE GOLD“ Steirisches Kürbiskernöl, auch das „Grüne Gold“ der Steiermark genannt, ist dunkelgrün und naturbelassen, schmeckt frisch, nussig und ist überaus gesund. Das Öl ist ein unverzichtbarer Geschmacksträger für herzhafte Salate und bietet sich vor allem in der kalten Küche an. Aber auch ein kurzzeitiges, leichtes Erwärmen, z. B. zur Verfeinerung von Suppen, Hauptund Nachspeisen bringt den besonderen Geschmack zur Geltung. Und es schmeckt nicht nur gut, es ist cholesterinfrei, reich an essentiellen Fettsäuren und Vitamin E. Gesundheit mit Genuss eben! Übrigens: Für 1 l echtes Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.* werden ca. 2,5 kg getrocknete Kürbiskerne benötigt, was etwa 30 – 35 Kürbissen entspricht!

GUT ZU WISSEN Seit 1998 haben sich über 2000 Kürbiskernproduzenten und steirische Kernölmühlen zum Erzeugerring „Steirisches Kürbiskernöl g.g.A“* zusammengeschlossen. Ziele: regionaler Herkunftsschutz und Qualitätssicherung. * g.g.A bedeutet die geschützte geographische Angabe (g.g.A.), zuerkannt von der EU

MURBODNER ERDÄPFEL. Die Beschaffenheit des Murbodens bietet ideale Voraussetzungen für beste und gehaltvolle Erdäpfel, die „Wunderknollen“ der Region. Viele kleinere Produzenten vermarkten das Leitprodukt dieser neuen GenussRegion – den Murbodner Erdapfel – selbst und vermeiden dadurch kilometerweite Transporte und tragen somit einen wesentlichen Beitrag zur Umweltschonung bei.

GUT ZU WISSEN Die Kartoffel ist ein überaus wertvolles Lebensmittel: sie ist basisch, liefert Eiweiß, B- und C-Vitamine, Kalium und viele weitere Mineralstoffe und Spurenelemente.

35


GENUSSREGIONEN STEIERMARK

GANZ SCHÖN SCHARF: DER STEIRISCHE KREN G.G.A. GUT ZU WISSEN. Derzeit bewirtschaften circa 100 Betriebe in der Steiermark etwa 300 ha Anbaufläche und produzieren damit jährlich um die 3.000 bis 4.000 Tonnen Steirischen Kren g.g.A. www.steirergemuese.at

Kren gibt nicht nur jeder Jause seine intensive Würze, sondern ist auch wertvoll für die Gesundheit. Er diente viele Jahrhunderte lang als Heilpflanze. Sein Gehalt an Vitamin C ist doppelt so hoch wie der in Zitrusfrüchten und somit ein Erkältungskiller erster Wahl. Die ätherischen Öle werden erst beim Reiben des Krens freigesetzt und verleihen ihm seine unverwechselbare Schärfe. Kreative Köche zaubern aus dieser besonderen Wurzel viele Vor- und Hauptspeisen, Beilagen, Aufstriche und Salate.

STEIRISCHER VULKANLAND SCHINKEN. GUT ZU WISSEN. In der Schinkenwelt „Vulcano Ursprung“ in Auersbach werden die Besucher in die Welt feinsten Schinkens entführt und erfahren bei Führungen alles über das Geheimnis dieser Delikatesse www.vulcano.at

36

Dieser spezielle Rohschinken zeichnet sich durch seinen einzigartigen Geschmack aus, der schwer zu beschreiben, aber leicht zu erleben ist – in den Grazer Restaurants. Der Vulcano wurde mindestens sechs Monate gereift, sanft gewürzt und mit einem Hauch von Buchenholz verfeinert. Das Ergebnis: ein erstklassiges Markenprodukt aus einer der traditionsreichsten Regionen Europas: Hergestellt mit liebevoller Sorgfalt, echtem handwerklichen Können und viel Fingerspitzengefühl – ein leichter und zarter Genuss.


SCHMECKT SO GUT, WIE SIE GROSS IST: DIE STEIRISCHE KÄFERBOHNE G.U. Die Steirische Käferbohne G. U. wird vorwiegend in der Ost- und Weststeiermark, aber auch in Graz und im Murtal kultiviert. Die Beschaffenheit des Bodens und das günstige Klima bieten dazu optimale Voraussetzungen. Käferbohnen werden sehr sorgfältig gelagert und können somit ganzjährig angeboten werden. Neben dem feinen köstlichen Geschmack hat die steirische Käferbohne noch jede Menge zu bieten. Sie dient als hervorragender Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Ballaststoffspender und ist gleichzeitig besonders fettarm.

GUT ZU WISSEN. Selbstverständlich können Sie die Steirischen Käferbohnen g.U. auch bereits gekocht oder eingelegt kaufen. www.steirergemuese.at

OSTSTEIRISCHER APFEL. „Frisch, saftig, steirisch“ – nicht nur dieser Werbespruch ist in aller Munde: denn mehr als 80 % der gesamten österreichischen Apfelernte stammen aus der Steiermark! Der steirische Apfel ist ein richtiges Kraftpaket – er ist nicht nur schmackhaft (aber trotzdem kalorienarm), sondern auch eine wahre Vitaminbombe! Der Apfel, ein sehr vielseitiges Produkt, wird selbstverständlich das ganze Jahr über roh genossen, aber auch in vielen Varianten verarbeitet. Sei es zu Saft, Nektar, Most, Likör, Marmeladen, Schnaps und Edelbränden.

GUT ZU WISSEN. Die wichtigsten steirischen Apfelsorten: Idared, Gala, Jonagold, Elstar, Arlet, Golden Delicious. Daraus entstehen auch Apfelsäfte von bester Qualität – oder köstlicher Apfelessig z.B. Apfel-Balsamico (der wunderbar zum Kernöl passt!)

GENUSSREGIONEN STEIERMARK 37


WEINE MIT CHARAKTER. GUT ZU WISSEN. Neben dem Welschriesling bringen auch Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Traminer, Chardonnay (bei uns Morillon genannt), Muskateller, Ruländer, Riesling, Sämling, Zweigelt und Blauburger hervorragende Qualitäten. www.steirischerwein.at

Die Steirer haben sich einen internationalen Namen gemacht mit ihren leichten, trockenen Weinen. In keinem anderen Weinbaugebiet Europas werden so viele Weinsorten kultiviert. Der besondere Charakter wird von den Standortfaktoren Klima, Boden und Lage geprägt und von den Weinbauern so belassen, wie er von Natur aus gewachsen ist. Jeder Jahrgang bringt verschiedenste Finessen hervor und unterstreicht die geschmackliche Vielfalt der einzelnen Sorten. Auf engem Raum wechselnde Böden sind charakteristisch für die Steiermark und fördern die große Sortenvielfalt.

ES GEHT NICHTS ÜBER FRISCHES BROT. VOR ALLEM HIER NICHT! GUT ZU WISSEN. Das „GenussHauptstadt-Weckerl“: Bio, vegan und aus den Zutaten der Region handgefertigt, ist es in allen Filialen der Bäckerei Sorger erhältlich. www.sorgerbrot.at

Das biologische und vegane, natürlich mit den besten Zutaten aus der Region handgefertigte „GenussHauptstadt-Weckerl“ führt die schier endlose Liste der erstklassigen Brotsorten in dieser Stadt mit langer Brot-Tradition an. Ebenso köstliche Alternativen sind Grazer Herz Brot, Kornkasten, Halbweißes, Waldbauernbrot, Steinofen-Flade, Pur Pur Brot, Landbrot, Bibelbrot, Semmelwecken, Kneippbrot, Dinkel-Vollkorn, Gartenweckerl, Kornspitz, Steirer-Bua oder Bio-Max: Läuft Ihnen nicht schon bei den Namen das Wasser im Mund zusammen?

GENUSSREGIONEN STEIERMARK


GRAZER BIERTRADITION. Graz ist eine Stadt mit großer Bierbrau-Tradition. Das steirische Bier hat weithin den Ruf, das beste Österreichs zu sein. Besonders beliebt: das Reininghaus sowie das Puntigamer Bier – das liegt wohl nicht nur an der hohen Braukunst, sondern auch an den exzellenten Zutaten: beste Gerste und feinster Hopfen von den Bauern aus Leutschach. Und am Brauwasser: kühl, frisch, kristallklar sprudelt es aus der 230 m tief gelegenen Herrgottwiesquelle und erfüllt sogar alle Anforderungen, die an ein Heilwasser gestellt werden.

GUT ZU WISSEN. Kulinarischer Bier-Rundgang am Freitag April bis Oktober Unterhaltsamer Rundgang mit Verkostung verschiedener Biersorten und bodenständiger Gerichte. (Dauer: 3–4 Stunden) www.genusshaupstadt.at

er der n t r a P chen steiris chaft irts Weinw

Innovativ – erfolgreich – steirisch Was haben der steirische Wein und die Steiermärkische Sparkasse gemeinsam? Beide sind steirische Traditionsmarken, weit über die Grenzen unseres Bundeslandes hinaus erfolgreich und stehen für höchste Qualität »made in Styria«. steiermaerkische.at

Was zählt, sind die Menschen.


Wer die Natur liebt, der schützt sie. Zum Beispiel vor CO2 -Schadstoffen. Mit Erneuerbarer Energie geht das. Darum setzen wir auf Windenergie und Photovoltaik. Und natürlich auf Strom aus Wasserkraft. Zu 100 Prozent frei von Emissionen – regional und nachhaltig. Warum? Weil saubere Energie ein Auftrag für uns alle ist.

www.e-steiermark.com

© Steve Eggleton – Eventdigital

Bezahlte Anzeige

H20 STATT CO2


ENTDECKEN SIE UNSERE STADT Cabriobus-Sightseeing-Touren von Mai bis September Montag bis Freitag und Sonntag jeweils ab 11 Uhr ab Kunsthaus

achtzigzehn | bezahlte Anzeige | Foto: LUPI SPUMA

www.holding-graz.at


© Graz Tourimus

Die Versicherung auf Ihrer Seite.

GENUSSMEILE: 280 METER. GAUMENFREUDEN: UNENDLICH. Man kann alles schaffen. Solange man es nicht ganz alleine schaffen muss. Wir von der GRAWE unterstützen seit vielen Jahren mit Freude außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse und wünschen allen Besuchern und Gästen der Grazer Genussveranstaltungen unvergesslich geschmackvolle Augenblicke! Grazer Wechselseitige Versicherung AG Tel. 0316-8037-6222 · service@grawe.at Herrengasse 18-20 · 8010 Graz www.grawe.at

190

Jahre


die Stehst mitisfeld, b r ü K Ski am lsche hast die fa ählt. ’w g Abfahrt TT ERS CO NN Y HÜ EN WE ISH EIT

Impressum: Für den Inhalt verantwortlich: Graz Tourismus GmbH. Konzeption und Gestaltung: PILZ Werbeagentur GmbH. Fotografie: skernöl aus r Kerne s Kürbi nft deHarry Schiffer, Gerald Plattner, Toni Muhr@BMLFUW 1998–2010, Robert Sommerauer, Hans Wiesenhofer, Tom Lamm, 10Werner Krug, 0 % reine herte Herku ung. Gesic ier ten Gebieten, Erstpress kt defin rfahren exa aus Harald Eisenberger, Jose Luis Lopez de Zubiria, ionellem Ve Rolling Pin, Shutterstock, Archiv Graz Tourismus, Archiv Steiermark Tourismus, Archiv nach tradit g.g.A.-Siegel sst pre ge Sie am erkennen Banderole. n-weißen GenussRegion Österreich.Druck: Klampfer GmbH. Vorbehaltlich Satz- und Druckfehler. Austria-Export-Prospekt. Februar 2018 grü r de t mi

www.steirisches-kuerbiskernoel.eu


Genuss lässt besondere Momente entstehen Das Leben steckt voller Gelegenheiten, um mit besonderem Biergenuss anzustoßen. Jahr für Jahr überzeugt das Reininghaus Jahrgangspils mit den individuellen Aromen des Leutschacher Jahrgangshopfens. So einmalig wie der Anlass. So einzigartig wie der Moment!

www.jahrgangspils.at

10 Jahre GenussHauptstadt 2018  

Essen, Trinken, Genießen

10 Jahre GenussHauptstadt 2018  

Essen, Trinken, Genießen