Page 1

1. Ausgabe / Juli 2013 / Heidenheim als Kreativstandort

wissen wie sie werben Magazin für Werbung und Marketing in und um Heidenheim

Versteckte ­Kompetenzen und ungeahnte Möglichkeiten


2

Inhaltsverzeichnis   berichte

  teilnehmer

04 vorwort

48 werbeplätze und anzeigen

06 h  eidenheim als kreativ­ standort

49 consulting und marketing

Oberbürgermeister Bernhard Ilg

Unterschätzt attraktiv

08 m  aking of brenzperlen Entstehung des Netzwerks

10 schuck consulting

Wir verstehen den Mittelstand

14 j ohn-charles simon

Win-Win-Win-Situationen

22 3 60° brenzregion Rundum emotional

24 h  elmut moser

Heidenheimer über Heidenheim

28 1 . fc heidenheim

Holger Sanwald im Interview

30 steve mattuschka

Funtionierendes Netzwerken

32 g  eyer-luftbild

Beeindruckende Vogelperspektive

34 s tatistiken

Marketing in Zahlen

36 d  hbw heidenheim

Nachwüchskräfe für Beratung und Kommunikation

38 h  eidenheimer verzaubern

Tolnai, Wiesnschön, Brenzlichter

1.FC Heidenheim 1846 e.V. Agentur Heinfling

50 design- und werbeagentur graustich

51 werbeplätze und anzeigen Oddsline / B2C

58 f inanz- und organisations­ service Jürgen Werner

58 werbeplätze und anzeigen pauls53-sportsclub GmbH

58 p  romotion und werbetechnik

53 objekt- und messebau

59 i t-dienstleistung

54 d  ruck und kopie

59 d  ruck und kopie

54 f ilm und animation

60 event und veranstaltungen

55 z eitung und verlag

61 fotografie und fotodesign

pauls53-sportsclub GmbH

Wachter GmbH & CO.KG Druckerei Bairle GmbH Grafik Kollwitz GmbH

Pressehaus Heidenheim

55 c onsulting und marketing Schuck Consulting

56 fotografie und fotodesign ARTIST-X . Markus Wolf

56 druck und kopie

Copyshop Top-Fit Drucktechnik und Kopie GmbH

56 film und animation cvmusic film / ton Christian Vaida

57 design- und werbeagentur

46 teilnehmerübersicht

57 design- und werbeagentur

Das »brenzperlen« Netzwerk

Hummel Siebdruck und Werbetechnik GmbH & Co. KG

52 e vent und veranstaltungen

44 g  uerilla gardening Grüne Daumen hoch

57 druck und kopie

FACT Werbegrafik

Grafik-Design Studio Klöpping••Zimmermann

Power Promo

Professional Computer Solutions Typeprintdigital GbR Märchenzauber Rosenrot

Citypanoramen – 360°Bilder und virtuelle Rundgänge

61 druck und kopie

Jäckle Digital Print & Medien Claudia Jäckle-Christmann

61 design- und werbeagentur

Mediengestalter Harald Krämer

61 film und animation

protel Film & Medien GmbH

62 fotografie und fotodesign Fotostudio Kordon Carola Straub-Kordon

62 impressum


3

Editorial

»brenzperlen« die erste Was steckt dahinter

zielsetzung

»brenzperlen« bietet ein Exposé der Heidenheimer Kreativszene. Das Portal und d ­ as Magazin zur Ansprache der Lenker und Leiter aus Marketing und Werbung soll außerdem eine Verbindung zwischen den Werbungs- und Beratungsdienstleistern fördern und ein gemeinsames Netzwerk aller Beteiligten anstoßen.

schwerpunkt

Wir haben uns einige herausragende Persönlichkeiten rund ums Schloss Hellenstein geschnappt und ihnen einige Fragen gestellt, was sie über ihre Arbeit, Heidenheim und die Kreativität vor Ort denken. Die verschiedenen Sichtweisen und Meinungen spiegeln das enorme Potenzial, das in der Brenzregion bereits aktiv ist, wieder.

es ist nicht „unser“ sondern, unser aller projekt

… und gerne bauen wir das Netzwerk »brenzperlen« zusammen mit allen Beteiligten aus der Kreativszene bzw. den Unternehmen zur aktiven Plattform aus.

viele grüsse

Heike Heinfling und René Götzenbrugger


4

redaktion Oberb端rgermeister Bernhard Ilg


5

grusswort zur erstausgabe der brenzperlen Regionale Wirtschaftskreisläufe, Cluster, Netzwerke – in zahl­

reichen Branchen werden nach diesen Prinzipien Kosten ­optimiert, werden Wege und Zeit gespart. Für die Kreativwirtschaft musste erst jemand darauf kommen, ebenfalls so zu handeln.

Heike Heinfling und René Götzenbrugger hatten mit den

»brenzperlen« diese Idee. Vom Start weg glänzt sie wie Perlmutt. Einer Muschel sieht man von außen nicht an, ob in ihr

Perlen heranwachsen. Zum Vergleich: Wer eine kreative Dienst­ leistung benötigt, wird sich kaum die Mühe machen, auf

der Suche nach der Perle die Muschelschalen selbst zu öffnen. Mit den »brenzperlen« ist das ab sofort einfach. Im Internet

und in Magazinform wird die kreative Vielfalt unserer Region ausgebreitet und die Angebotspalette vom Fotografen bis

zum Textildrucker, vom Texter bis zur Eventagentur präsentiert. Bildung und Kultur haben in Heidenheim einen sehr hohen

Stellenwert. In diesem Umfeld hat sich in der Stadt ein innovatives Milieu entwickelt, in dem sich kreativ tätige Menschen zu­

nehmend wohl fühlen. Ich wünsche mir von den »brenzperlen«, dass es ihnen gelingt, diesen Trend nicht nur zu nutzen, sondern zum Wohl unserer Wirtschaft zu verstärken. Bernhard Ilg

redaktion Oberbürgermeister Bernhard Ilg


6

heidenheim kann mehr warum »brenzperlen«? René Götzenbrugger, Gründer des Graustich, hört in seinem Arbeitsalltag immer wieder: Eine Agentur wie „graustich“

in Heidenheim? Er erntet ungläubige Blicke und muss die Standortwahl rechtfertigen. Mit dem Frankfurter Standort passiert so etwas nicht.

­einschlägigen Mittelständler und Großunternehmen in der ­Region, haben ähnliches Potenzial und Bedarf wie die für

ihre Kreativität bekannten Großstädte. Ein Problem der Kleinen, der Kreativen, ist sicherlich, dass sie sich unter Wert

verkaufen und demnach auch als „kleine Fische“ gesehen

Ist es vielleicht ein typisches Problem der Werber? In der Außen­ wirkung ist unser Standort ansonsten sehr beliebt. Gerade polarisierende Großveranstaltungen wie die Spiele des

1. FC Heidenheim und die Opernfestspiele zeigen doch, dass in unserer Kleinstadt auf sehr hohem Niveau agiert wird. Wir

haben Menschen und Unternehmen, die hier engagiert und fachkundig Dinge auf die Beine stellen, die rückblickend

unglaubliche Erfolge sind. Welche Stadt dieser Größenordnung kann das von sich behaupten?

Möglicherweise hat Heidenheim doch das gewisse Etwas. Große

» … heidenheim hat ­genug potenzial, die meisten aller aufgaben aus dem kreativsektor abzuleisten … «

Unternehmen haben nämlich kein Problem, ihre Stellung

auf dem Weltmarkt durch ihren Standort in Heidenheim zu

­argumentieren. Die Brenzregion war schon immer Industrie­

­werden. Auf der anderen Seite üben die Großstädte allein wegen

wird er wenig wahrgenommen.

auf junge Menschen mit Potenzial aus.

standort. Der Kreativstandort ist parallel entstanden, nur

dem kulturellen und bunten Treiben einen ungeheuren Sog

Die Nähe zur allgemein anerkannten Design-Ausbildungshoch-

Wenn wir jetzt für Heidenheim das Wort Medienstandort in

Aalen, die Duale Hochschule, die Talentförderungen und die

Entwicklung Heidenheims zu einem solchen ist fortgeschrit­

burg Schwäbisch Gmünd, die technische Hochschule in

redaktion Heidenheim als Kreativstandort

den Mund nehmen, mag das beinahe ironisch klingen. Doch die


7

tener, als es auf den ersten Blick ersichtlich ist. Heidenheim hat

nehmen in Großstädten, weil sie die Szene vor Ort nicht kennen.

­Kreativsektor abzuleisten. Nur ist es selbst für alteingesessene

schärft, dann werden auch die Stimmen lauter und der lokale

genug Potenzial, die meisten aller Aufgaben aus dem

Insider schwer, all die Kreativen aufzuzählen. Jeder kennt

nur, wen er braucht oder durch gemeinsame Projekte kennen­ gelernt hat. Diese persönlichen, kleinen Netzwerke sind

aber insuffizient und für Außenstehende nicht sichtbar. »brenzperlen« möchte dies ändern. Vor allem Heidenheims

kreative Macher, Leistungsträger, genauso wie Kreativleister, sollen an einem Tisch sitzen und sich austauschen. Mit

vereinten Kräften wäre es leichter zu zeigen, was in Heidenheim steckt.

Im ersten Schritt müssen sich Heidenheims Kreative bei Netzwerktreffen kennen lernen, um herauszufinden, was gemeinsam

möglich sein kann. Von Anbeginn lebt »brenzperlen« von

den einzelnen Mitgliedern, deren Austausch und Engagement.

Aber auch die Unternehmen aus der Region Heidenheim haben

Wenn sich die Präsentation und das Profil unserer Dienstleister Stolz auf die Profis steigt.

Wir sind uns sicher, dass die eingetragenen Agenturen und

Dienstleister jegliche Projekte nachhaltig stemmen können.

Wir möchten durch Kreativtreffen ein Miteinander etablieren um Austausch, Weiterbildung und Ressourcenaustausch

zu ermöglichen. Nur wenn die Szene physisch vorhanden ist,

kann an weitere Ziele gedacht werden. Sicherlich können durch erste größere Kooperationen auch Projekte anderer Größen­ ordnung durchgeführt werden, doch das passiert nicht

von heute auf morgen. Natürlich wäre es eine wunderbare

Vision, das Deutschland in einigen Jahren auf die Kreativszene in Heidenheim blickt. Von Vorteil und kurzfristig realistischer

wäre es aber, wenn Heidenheim selbst seine eigene Szene kennt und schätzt.

mit den brenzperlen erstmals einen Katalog der in Heidenheim

Zum Start von »brenzperlen« präsentieren wir einen ersten

Kreativstandort Heidenheim ab, der vorher noch gar nicht er­

szene von Anfang an zu unterstützen. Wir arbeiten daran,

bestellbaren Leistungen zur Hand. Und da bildet sich ein sichtlich war.

Nicht nur das richtige Image in der Öffentlichkeit sollte etabliert werden, Firmen bestellen oft lieber bei namhaften Unter­

Teil an Unternehmen, die bereit waren, den Aufbau der Kreativdass in Zukunft viele Unternehmen teilnehmen, um der Kreativwirtschaft in und um Heidenheim einen großen Ruck zu geben.

redaktion Heidenheim als Kreativstandort


8

„Netzwerk“ – das könnte gut und gerne das Unwort des Jahres

solcher Projekte. Der graustich als Qualitäts­agen­tur mit dem

oft Negativschlagzeilen auf sich. Der Return liegt sowieso nicht

Koordinator und externe Marketingleitung.

sein. Netzwerke verschlingen Zeit, polarisieren und ziehen auf der Hand. Also: Warum networken?

Portfolio etlicher Markenauftritte und die Agentur Heinfling als

Der Projekttitel »brenzperlen« war das Resultat einer Werte­

2001, als sich die Agentur graustich für den Sitz in Heidenheim

analyse und eines Naming-Prozesses im Rahmen eines

möglichkeit im Bereich der Kreativwirtschaft und stellte

ist neben dem Wortklang auch Wortspiel.

entschied, vermisste Inhaber René Götzenbrugger die Austausch­

­Kreativ-Workshops. Der Titel konnte sich final durchsetzen und

fest, dass sich in diesem Bereich noch keine Szene gebildet hatte. Er schilderte Heike Heinfling seine E ­ indrücke über die Kreativ­ szene und den Schwierigkeiten für Nach­­wuchs­talente in

Heidenheim. Außerdem hatte er immer wieder f­ estgestellt, dass viele Unternehmen nicht über das reiche Spek­trum von

Dienstleistern entlang der Brenz informiert sind und aus diesem Grund Aufträge außerhalb der Kreisgrenze vergeben werden. Frau Heinfling, die sehr eng mit vielen Unter­nehmen in

Heidenheim verbunden ist, sah auch die Not­wendigkeit hier zu reagieren – um die engagierten Unternehmer, die sie bereits

in einer Vielzahl kannte, in einem Kreativ-­Netzwerk zusammen-

Die definierte Farbgebung in schwarz / weiß assoziiert vor allem

werben – das Motto für die Umsetzung der Idee war geboren.

nächsten Jahre, ohne dabei konservativ zu wirken. „Dynamik ist

zubringen. Zu wissen wo, wodurch, mit wem und wie

Zwei Agenturen entschließen sich, ein Netzwerk auf den Weg zu bringen, um die Kreativszene zu bündeln und dieser die

Möglichkeit zu bieten, sich auf einer gemeinsamen Plattform zu präsen­tieren. Doch damit nicht ­getan – durch den Versand

eines Print­produktes, entsprechende Öffentlichkeitsarbeit und

seriöse Zurückhaltung und zeitloses Bestandsdesign für die unser oberster Wert, ohne dabei zu schreien“, so René

Götzenbrugger. Nach der Erstellung des Markenbildes und des Corporate Designs durch die Agentur graustich entwickelte

Heike Heinfling den Leitfaden zur Publikation und der Vertriebsstrategie.

­Werbemaßnahmen könnten die Teil­nehmer auch von interessier­

„Wir haben mit Kritik und Zurückhaltung gerechnet,“ so Heike

keiner mitmacht? Diese Fragen wurden nicht gestellt, das Thema

Telefonaten vielerorts auf großes Interesse. Auch diejenigen, die

ten Unternehmen gefunden werden. Zweifel? Und wenn war: Machen!

Beide Agenturen starteten mit ihrem bereits vorhandenen

Netzwerk und dem Wissen zur Organisation und Strukturierung

redaktion Making of »brenzperlen«

Heinfling, „stießen jedoch bei unseren Gesprächen und

zunächst Print und Online abwarten wollen, waren positiv

gestimmt.“ Der „Point of no Return“ war mit der Erstellung der Mediadaten und den ersten Buchungen der »brenzperlen«


9

gegeben. Die Entscheidung, dass die »brenzperlen« erscheinen,

brenzperlen

fiel Ende Dezember 2012.

#1 2013

Im verbleibenden Zeitraum realisierte die Agentur Heinfling die Umsetzung der Akquise, führte hunderte Telefonate und

übermittelte die Informationen den interessierten Unterneh-

15°

men. Die Strukturierung von »brenzperlen« und Interessenten, als auch das Finanzmanagement wollte gut geplant sein.

„Ein Produkt, das noch nicht existiert, erfordert große Vorstel-

lungskraft. Denjenigen, die uns durch ihren Platzierungsauftrag die Erstausgabe ermöglicht haben, sprechen wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön aus!“ so Heike Heinfling.

Die Agentur graustich zeichnete sich vor allem für die visuelle

1/5

title the sans bold plain 50 pt

(+ the mix regular plain)

4/5

head

the sans bold caps 25 pt (minuskln)

subhead the mix plain 12 pt

fliesstext head the sans bold caps 12pt (minuskln) fließtext the mix plain 9pt

1/5 marginaltext head the sans bold caps 8pt (minuskeln) marginaltext the mix plain 8pt

Darstellung, Redaktion und Organisation des Magazins aus. Die parallele Konzeption, Gestaltung und Realisierung der

Webseite (www.brenzperlen.de) wurde ebenfalls durch den graustich koordiniert und ausgearbeitet. Beide Agenturen

orga­nisierten dies neben ihrer operativen Arbeit. Non Monetär und mit viel Herzblut!

Nun sind die »brenzperlen« online, das Magazin wurde an 3.000 Unternehmen der Region versandt und Sie halten es jetzt in

Ihren Händen. Die erste Werbewelle und das erste Netzwerk­

treffen sind in Vorbereitung. Der wichtigste und nächste Schritt ist, dass wir darüber sprechen!

agentur heinfling und graustich

www.agentur-heinfling.de www.graustich.com

redaktion Making of »brenzperlen«


10

Wir verstehen den Mittelstand. Wissen gepaart mit Erfahrung für den unternehmerischen Erfolg. Brenzperlen im Gespräch mit Michael Schuck und Philipp Baldermann über die neue Beratungseinheit Schuck Consulting Mit dem neuen Geschäftsbereich Schuck Consulting macht die

philipp baldermann

­erfolgreich vor ihr umgesetzt haben und professionalisiert damit

heute eng miteinander verknüpft. Unsere Dienstleistungen

in den Bereichen Prozessmanagement, IT und Marketing. Das

lung bis hin zur Umsetzung und Auslagerung von ganzen

vor allem für den Mittelstand neue Potenziale zutage fördern.

Sinne des Kunden. Wer nur ein schlüssiges, individuelles

Schuck Group das, was schon einige große Unternehmen

Die Themenfelder Prozessmanagement, IT und Marketing sind

die eigene, kontinuierliche Verbesserung im Unternehmen

gehen von der klassischen Beratung über die Konzeptentwick-

gibt es bis dato in dieser Konstellation noch nicht und soll

Prozesssträngen. Dabei ist unser Ziel immer das Gesamtpaket im

brenzperlen

Herr Schuck, als Geschäftsführer und Gesellschafter der inter­

national erfolgreichen Schuck Group haben Sie sich entschlossen, gemeinsam mit Philipp Baldermann neue Gefilde zu betreten. Reicht Ihnen Ihr Erfolg noch nicht? michael schuck

Nein, ganz so ist es ja nicht. Zum einen betreiben wir das Inhouse

Konzept benötigt, ist genauso richtig bei uns wie derjenige, der bis zur Auslagerung der Infrastruktur alles abgeben will.

Bis hin zur Schulung der Mitarbeiter und des Managements mit der hauseigenen Akademie. brenzperlen

Ihr Spektrum ist sehr groß. Wie schaffen Sie das und woher nehmen Sie die Kompetenzen?

Consulting bereits seit 2010 im Unternehmen, um uns kon­

philipp baldermann

Zum anderen besitzt Philipp Baldermann über 10 Jahre Er­

mensgruppe erfolgreich geplant, getestet und eingeführt

bereichen der Schuck Consulting. Für uns war es zum

der Themenbereiche bedienen zu können. Für uns ist wichtig,

getestet und umgesetzt haben, auch unseren Partnern,

zu vermeiden, kontinuierliche Verbesserung zu fördern und

bieten. Letztendlich hilft es auch der Schuck Group, besser

Durchschnitt acht Jahre Berufserfahrung und breitgefächerte

tinuierlich zu verbessern und uns fit zu machen für die Zukunft.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir in der eigenen Unterneh-

fahrung im Beratungs- und Projektgeschäft in den Tätigkeits­

haben. Somit geht es uns nicht darum, das gesamte Spektrum

jetzigen Zeitpunkt ein logischer Schritt, das, was wir intern gut

was der Mittelstand wirklich benötigt, um Verschwendung

Lieferanten und anderen Unternehmen in der Region anzu­

nachhaltig Werte zu schaffen. Jeder unserer neun Berater hat im

zu werden und unseren Wettbewerbsvorteil weiter auszubauen.

Kompetenzen. Wir können den messbaren Erfolg jedes unserer

brenzperlen

Was konkret bieten Sie Ihren Kunden an Dienstleistungen an?

redaktion Schuck Consulting

Angebote bei uns in der Unternehmensgruppe oder bei externen Kunden nachweisen.


11

brenzperlen

Wie sieht das konkret aus? michael schuck

Ganz einfach. Der Kunde nimmt Kontakt mit uns auf, wir treffen uns zu einem ersten unverbindlichen Gespräch. Hören zu.

­Analysieren. Danach unterbreiten wir einen Vorschlag für die Projektierung. Je nach Projektgröße mit einem einführenden

Beratertag, der nach Projektauftrag voll angerechnet wird. Somit vermeiden wir Kosten bei unseren Kunden im Vorfeld. Auch

kennen ihre Werte, ihr Denken und ihre Probleme. Die Schuck Consulting hat als Tochterunternehmen der Schuck Group

schon zahlreiche Wege erfolgreich beschritten und ist deshalb optimaler Reiseführer, wenn es darum geht Marketing, IT und Prozesse zu verbessern. brenzperlen

Herr Schuck, Herr Baldermann, vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg mit Ihrem neuen Geschäftsbereich Schuck Consulting.

die kaufmännischen Aspekte bleiben transparent und fair. brenzperlen

Welchen Vorteil haben Ihre Kunden davon?

CONSULTING

philipp baldermann

Nur einmal Projektkosten, nur einen Ansprechpartner und die

gleiche Denkweise. Wir sind selber Mittelständler, haben 40 Jahre

schuck consulting

den Mittelstand beschäftigen. Wir verstehen den Mittelstand.

Daimlerstraße 5–7

effektiv zu bleiben. Kein Wasserkopf – keine unnötigen Kosten.

Fon: 0 73 29. 950 - 272

Firmengeschichte hinter uns und wissen genau, welche Probleme

Ansprechpartner: Philipp Baldermann

Die Schuck Group hilft uns, flache Strukturen zu bewahren und

89555 Steinheim, Deutschland

brenzperlen

Verstanden. Marketing, IT und Prozessmanagement als Einheit. Für wen sind Ihre Dienstleistungen interessant?

Fax: 0 73 29. 950 - 161

info@schuckconsulting.com www.schuckconsulting.com

philipp baldermann

Unsere Klienten sind kleine und mittelständische Unternehmen von 9-999 Mitarbeitern. Diese verstehen wir am besten. Wir

redaktion Schuck Consulting


12


13


14

n i W n i W r e n e m g m u i e s z s r u e n m e Man ituation S n i W t‌ nd. selbs eutschla n a m D d als chsen in n i . s r H.D.H esse aufgewa s b e e i d A, n, d der uche in den US orsitzen s e t Leu , 1. V ren s sich on, gebo Group AG s u m m rMan les Si der Cleve r a h -C tz John vorsi s d n a Vorst


15

aus aktuellem anlass: zum wlan für heidenheim. wie kommt man dazu, so eine aktion quasi im auftrag der stadt anzu­ schubsen? Ich habe sie nicht im Auftrag der Stadt angeschubst, man kam

ist es auch wichtig für eine stadt, beziehungsweise ein ­unternehmen, frühzeitig trends zu erkennen und zu sagen, in 10 jahren wird das auf alle fälle ein thema sein, fangen wir heute an das zu entwickeln?

auf mich zu und fragte, ob ich mir vorstellen kann, dass so etwas

Klar, das ist eine Chance! Deswegen mache ich das auch von

das zum Beispiel an einem bestimmten Punkt, um die DHBW,

die nächsten Jahre keinen Gewinn abwerfen wird. Ich werde eher

menhang habe ich weiter recherchiert und festgestellt, dass es

auf die Beine stellen und daraus lernen. Das fängt ja schon damit

Sache technisch zumindest einfacher machen als vor 10 Jahren.

einbringt. Solche Dinge sind es, doch man muss es auch, sagen

in Heidenheim funktioniert. Ich habe gesagt: Okay, ich kann mir

meinem Unternehmen aus. Es passt ja dazu und ich weiß, dass es

vorstellen, damit die Studenten da etwas haben. In dem Zusam-

draufzahlen, wenn ich das mitmache. Es heißt kreativ sein, etwas

mittlerweile neue Techniken und Möglichkeiten gibt, die diese

an, wie man die Masten aufbaut und sie eventuell dekorativ

» … es ist technisch umsetzbar, durch­ führbar und juris­ tisch möglich.«

wir, fließen lassen. Das ist kein Projekt, das ich heute anfange und nächste Woche fertigstelle. Da kommen verschiedene Informationen zusammen und es braucht viele Absprachen. Das sehe ich schon als eine Form der Kreativität.

Da hat man eine Idee, eine Anfrage von der Stadt, daraus hat sich das entwickelt. Ob es jetzt eine Straße wird oder drei, das wird

sich zeigen. Es muss einfach im Fluss sein und sich entwickeln.

Man ist da insofern kreativ, als dass man auch nicht dogmatisch

denken darf oder sich an einem Standpunkt zu sehr festhält. Auf dem Weg dahin passieren logischerweise Dinge, die nicht geNachdem ich mich mehr mit der Sache befasst habe, weiß ich, es

ist technisch umsetzbar, durchführbar und juristisch möglich. Es ist zwar ein gewisser Spagat und viele Dinge sind zu beachten, aber es ist nicht mehr so weit weg, dass man sagen müsste, es

bringt nichts und ist nur Vision. Ob es dann auch genutzt wird,

ist eine ganz andere Frage. Es wird auch nicht die Mobilfunknetze ersetzen, es wird ein Zusatz sein. Da ist die Frage, und man muss wieder kreativ sein, lohnt sich der Aufwand im Verhältnis zum Nutzen.

ist es denn ein standortvorteil, wenn heidenheim so etwas anbietet? Das weiß ich nicht. Wenn ich jetzt gefragt werde, ob H ­ ändler

in der Innenstadt darüber Werbung machen würden... Es wäre sicherlich eine mögliche Plattform, ich bezweifele es aber.

Zumindest wird es sich darüber nicht finanzieren lassen. Ein

­Standortvorteil wäre es sicherlich, erstmal kommt man damit in die Presse. Es ist verrückt, da ruft plötzlich der SWR an und fragt nach einem Interview. Das Interesse ist da. Wir wären ziemlich

sicher die Ersten im Süddeutschen Raum, die so etwas umsetzen.

plant werden können. Man hat keinen Netzbetreiber, man stößt

auf Probleme, hat keine Leitung, eigentlich entsteht das Produkt dann von selbst.

du bist in der region bekannt wie ein bunter hund – ob als 1. vorsitzender des h.d.h., geschäftsführer des golfclubs hochstatt, als vorstandsvorsitzender der clevergroup ag und sogar als ehemaliger gastronom. was macht dich deiner mei­ nung nach zu einer person, die für solche positionen geeignet ist? Ich habe nie groß nachgefragt, einfach getan. Auch mit dem Risi-

ko, dass etwas schiefläuft. Das habe ich immer so gemacht. Risiko hört sich immer so negativ an – man muss einfach bereit sein,

neue Wege zu gehen. Nicht immer erst überlegen, wie man etwas finanzieren kann, sondern es einfach mal auf die Beine stellen.

Dann ergeben sich auch immer Wege, da glaube ich fest daran.

Bei all den Positionen, die ich so besetze, im ersten Moment habe ich nichts davon. Aber über zwei, drei Ecken kommt alles wieder zurück. Das ist definitiv nicht messbar. Aber dadurch ergeben

sich immer wieder Gelegenheiten, die ich ansonsten nicht gehabt hätte.

redaktion Charles Simon . Clever Group


16

Ich sehe das wie einen großen Topf. Den hat jeder und jeder kann

da rausholen was er braucht. Aber erstmal muss man auch etwas hineingeben.

was kannst du jemandem raten, der in deine fussstapfen treten möchte? Was ich meinen Kindern beibringe, ist ganz simpel: „Sag Danke und Bitte. Und das jeden Tag 50 Mal.“ Dann frage ich sie, war-

warum nimmt man ein ehrenamt an? Weil man die Sache wichtig findet, fürs Ego, weil man etwas viel leichter schafft als andere und es mehr nebenher erledigt, um

Beziehungen auszubauen... es gibt tausende Motive. Ich könnte

aber nie etwas machen, was nicht dem entspricht, was ich gerne

tue. Man sollte immer das machen, was man gut und ohne große Mühe kann.

um uns jemand einen Gefallen getan hat- die Antwort ist klar:

würdest du dich als eingefleischten verkäufer beschreiben?

»ich sehe das wie einen grossen topf. den hat jeder und jeder kann da rausholen was er braucht.«

Was ist ein eingefleischter Verkäufer? Als ich ausgebildet habe, habe ich immer folgendes gesagt: „Verkaufen geht so: Finde

einen Menschen, der etwas braucht, und einen Menschen, der

genau das hat. Das ist Verkaufen.“ Es ist nicht unbedingt das, was man sich vorstellt, Leute auf der Straße, die einen ansprechen und einem etwas andrehen wollen.

Man muss immer Win-Win-Win-Situationen erzeugen. Das

versuche ich mit vielen Dingen. Es muss allen Parteien gut gehen, dann erlaube ich mir auch selbst zu profitieren, in welcher Form auch immer.

Würde man nie jemandem helfen und bekäme dann ein Prob-

lem, wie sollte man dann ehrlich an Menschen herantreten und Weil wir es auch tun. Wenn jemand zu mir kommt und ich ihm

Hilfe erwarten?

helfen kann, dann mache ich das auch. Ich weiß genau, es kommt irgendwo wieder zurück. Es sind die simpelsten Dinge.

als unternehmer hast du dir alles selbst aufgebaut – du bist vertriebler, geschäftsführer, marketingleiter, controller und viel mehr in einer person. in anderen unternehmen sind solche positionen strikt getrennt. Das ist genauso ein Vor- wie auch Nachteil. Der Vorteil, wenn

man alles selbst macht, ist natürlich, dass man überall selbst

Hand anlegt und weiß, wie gut es ist. Der Nachteil ist ganz klar,

man kann auch nichts loslassen. Ab einer gewissen Firmengröße muss ich etwas delegieren und jemanden machen lassen. Ich

muss dann quasi sagen, ich gucke da jetzt mal zwei, drei Jahre

nicht hin. Nur, ich will immer noch etwas die Finger drin haben. Buchhaltung mag ich z. B. gar nicht, aber ich will wissen, was läuft und nicht läuft.

Ich würde aber nie eine Firma gründen, wenn das nicht meinem Naturell entspräche. Dann hätte ich auch kein Ehrenamt.

redaktion Charles Simon . Clever Group

als 1. vorsitzender des h.d.h Unter Charles Simon wurde das Signet »Gekauft in Heidenheim« eingeführt.


17

wlan am schloss hellenstein? Charles Simon unterst端tzt das Stadt-Wlan Bildquelle: Geyer Luftbild

redaktion Charles Simon . Clever Group


18

­Chaos also- klar gibt es Prioritäten. Wenn meine Stammfirma nicht funktioniert, kann ich mir die Hobbys drumrum nicht leisten.

Aber wenn ein Element nicht funktioniert, läuft es woanders

auch nicht. Man sollte das schon in die Balance bringen. Wenn drei Dinge gleichzeitig aufpoppen, dann hast du ein Problem. Dann gibt es aber Zeiten, da ist alles wunderbar, dass es fast

langweilig wird. Diese Ruhe brauche ich für die Kreativität. Da

muss einfach mal eine Woche Ruhe sein, damit ich anfange darüber nachzudenken, was man jetzt machen könnte.

man pendelt da ja oft zwischen zwei extremen phasen absolu­ ter ruhe und dann kommt wieder alles auf einmal. burnout ist ein grosses thema, gerade in den kreativen berufen. Da war ich sicherlich schon nahe dran. Dann, wenn Probleme auf geschäftsführer des golfclubs hochstatt Charles Simon entwickelt neue Zukunfts­ strategien in Zusammenarbeit mit dem Club.

»finde einen menschen, der etwas braucht, und einen menschen, der genau das hat.« Für die jüngere Generation vielleicht auch ein wichtiger Tipp:

Redet mit den Menschen. Hinfahren, in die Augen gucken. Das kann man nicht ersetzen.

was ist dir momentan der wichtigste job oder das wichtigste projekt? Nein, eigentlich bin ich gerade in einer Situation, wo ich viele Dinge zu tun habe und da versuche ich eher die Balance zu

halten. Es ist eh chaotisch. Wenn etwas hochpoppt, dann renne

ich dem hinterher. Das ist nicht geplant. Und wichtig ist mir alles. Wenn mir irgendwas keinen Spaß machen würde, würde ich

es nicht machen oder ganz schnell abgeben. Eher ein kreatives

redaktion Charles Simon . Clever Group

einen zukommen, von denen man denkt, man könnte sie nicht

lösen. Die müssen nicht einmal groß sein. Was mich am meisten

aufregt, sind viele kleine Problemchen. Wenn es ein richtig großes Problem gibt, bin ich total cool. Wieviel Energie das kostet, kann ich nicht sagen. An eins glaub ich trotzdem: Jedes Problem ist

lösbar. Angst hat man nur vor Situationen, die neu für einen sind, die man noch nicht kennt. Ich weiß, es gibt für alles eine Lösung.

brauchst du da zum delegieren dieser arbeiten auch leute, die besser sind als du? Logisch – Hühnerhackordnung geht nicht. Man muss sich Leute suchen, die besser sind als man selbst, dann hat man Ruhe. Das schafft viel Freiraum.

du bist schon lange in heidenheim – können wir davon ausgehen, dass du dich hier wohlfühlst, hier deine projekte verwirklichen kannst, oder zieht es dich woandershin? Ich wäre lieber in New York, ich wäre lieber in Los Angeles, ich

wäre lieber irgendwo in Las Vegas. Nicht, weil ich Heidenheim nicht mag, aber ich denke manchmal auch groß.

Auf der anderen Seite- ich hätte es da viel schwerer. Da könnte

ich noch so kreativ sein, in New York sind garantiert eine Million Menschen, die schlauer sind als ich. Da muss man noch auffälli-

ger und aktiver sein. Da tue ich mir in einer mittelgroßen Stadt,

wo noch Entwicklungspotenzial vorhanden ist, leichter. Zum Beispiel die duale Hochschule: Die ganzen Studenten fördern neue Sichtweisen und bringen frischen Wind in die Stadt.


19

was würdest du dir für heidenheim wünschen?

iPhone ist, ich wurde einfach losgeschickt. Umso ausgefallener,

Mehr Sonne – zuerst einmal. Aber wenn es um Dinge geht, die

desto besser im Prinzip. Wenn mich jemand anspricht und eine

bessere Kneipenszene. Der Unterschied wäre sicherlich schnell

Meine Tür steht offen, speziell wenn es um ein Anliegen für den

man aktiv ändern kann, rein sachlich, wünsche ich mir eine

originelle Idee hat, bin ich jederzeit zu einem Gespräch bereit.

spürbar. Wenn die DHBW in Heidenheim noch wächst, dann ver-

H.D.H. geht.

lagert sich sicherlich die allgemeine Denke. Aber es hat sich auch schon viel getan- vor der Gartenschau und den Schloss Arkaden hat niemand gedacht, dass man in Heidenheim shoppen kann.

Vielleicht müsste man in Heidenheim einfach zwei, drei Restau-

rantketten in die Stadt setzen, die Menschen anziehen und schon wäre es eine ganz andere Szene. Gefühlt sind in Heidenheim die Gastronomen nur Einzelkämpfer.

denkst du, dein auffälliges auftreten hat auch zu deinem erfolg beigetragen? ich erinnere hier an deine autos, eine im­ posante weihnachtsbeleuchtung, oft ausgefallene krawatten und klingeltöne... Ja klar! Das ist einfach mein Stil, so bin ich. Aber teilweise ist das auch schon Pflicht. Jeder fragt mich, was ich im nächsten Jahr

neues an Weihnachtsbeleuchtung kaufe – da ist die Erwartungshaltung groß.

Es ist ja auch nicht Auffallen um jeden Preis, das wäre übertrie-

ben. Ich habe aber einfach seit meiner Kindheit Erfahrung darin. Ich muss das auch ausleben … das war schon immer so und zum Glück kann ich es mir in meinem Beruf auch erlauben.

wir beenden an dieser stelle das interview – ganz herzlichen dank an herrn simon.

die clever group ag Erfolgreiches Telekommunikaionsunternehmen, gegründet durch Charles Simon.

gibt es zurückblickend dinge, die dir besonders in erinnerung geblieben sind, die du vielleicht gerne noch einmal machen würdest? Ein Flugzeug von Amerika holen (lacht) Nee. Sowas wie das 1.

iPhone nach Deutschland bringen, das würde ich schon wieder

machen. Da denke ich auch noch daran. Weil es ausgefallen war. Das war eine Herausforderung. Sowas gefällt mir. Ich mache das gerne, weil mir natürlich auch die Aufmerksamkeit gefällt. Über was freut sich denn ein Fußballspieler, wenn er ein Tor schießt? Über sein Können oder darüber, dass da jetzt Tausende jubeln?

Ist doch logisch. Ich wusste damals ja noch nicht einmal, was ein

john-charles simon Leimgrubenäcker 1 89520 Heidenheim

Tel. +49 (0)73 21 - 93 09 30 Fax +49 (0)73 21 - 93 09 99 info@clever-group.ag www.clever-group.ag


20

Mit

01.2

01.1

K

EINTEN

ver-

F

01.3

T 01.7

E 01.8

R 01.4

01.5

N 01.9

Ä 01.6

ist es leichter zu zeigen, was in der

02.1

02.2

Brenzregion

.

steckt 02.4

»brenzperlen«

Durch 02.3

zeichnet sich ein

Kreativstandort 02.8

noch gar nicht

02.6

02.7

ab

Heidenheim

03.2

02.9

03.1

war

ersichtlich 03.5

02.5

03.3

der vorher 03.4

03.7

03.6

03.8


21


22

sport – 1. fc heidenheim in der voith arena

internationale geschichte – steiff

360° brenzregion – rundum emotional In der DDR gab es einst den schönen Beruf des Stadtbilderklärers.

Heidenheim ein Angebot, das am Beispiel der Patent­anwalts­

auf der neuen Homepage (Link) der Stadt Heidenheim. Hinter der

je 400 Euro gibt es ein Außen- und ein Innen­panorama

Ganz ohne Worte erklärt sich das Heidenheimer Stadtbild

Kachel „Neue Ideen“ liegen Panoramabilder, wie man sie von

Heidenheim noch nicht gesehen hat: Nicht nur der Horizont rund­ herum, sondern jeder Pflasterstein, das Himmelsblau hinter den Baumkronen, alles ist drauf.

Realisiert hat die Panoramen der Fotograf Hubert Körner aus

kanzlei Lorenz (Link) schon mal beispielhaft realisiert wurde. Für von einer geeigneten Stelle des Betriebs mit Link auf die eigene Homepage.

Diese Panoramen werden dann von der Stadt Heidenheim

gemeinsam mit den allgemeinen Stadtbildern veröffentlicht, eine innovative und vor allem sympathische Form der Standort­

Oberkochen. Die Stadt Heidenheim hat ihn beauftragt, um sich

kommunikation. Ein Viertel der Einnahmen wird dafür ingesetzt,

voll sind die Fotos auf dem Smartphone oder Tablet dank einge­

santer Standorte werden die Facebook-Fans der Stadt

im Internet emotionaler zu präsentieren. Besonders effekt-

bautem Bewegungssensor, sobald man das Gerät dreht oder kippt.

Hubert Körner und die Stadt Heidenheim machen den Firmen in redaktion 360° Brenzregion – Rundum Emotional

weitere Stadtbilder zu fotografieren. An der Auswahl interes­ Heidenheim mitwirken.

Die Panoramen sind Teil einer Antwort der Stadt Heidenheim auf die veränderte Nutzung digitaler Medien. Mehr als die


23

industrie – weltmarktführer

jugend und kultur – skatepark bis opernfestspiele

Hälfte der Zugriffe auf die www.heidenheim.de kommt von

Wolfgang Heinecker

sogar noch ein Stück voraus. Sie wurde in „responsive Design“

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

­mobilen Endgeräten. Die neue Website ist diesem Trend

programiert und passt sich mit der Anzahl der Navigations­

kacheln ans jeweilige Gerät an. Apps für die unterschiedlichen Handy-Betriebssysteme werden dadurch überflüssig.

Trotzdem setzt die Stadt Heidenheim weiterhin Printmedien

ein, wo es im Sinne der Kunden erforderlich ist. Print- und OnlineInformation durchdringen sich in der kommunalen PR immer

stärker. Facebook, Onlineshop und Veranstaltungskalender sind

Stadt Heidenheim Grabenstr. 15

89522 Heidenheim Tel: 07321 327-1030

Fax: 07321 323-1030

wolfgang.heinecker@heidenheim.de www.heidenheim.de

gewerbe.citypanoramen.de

als moderne und vor allem mobil nutzbare Dienstleistungen

unverzichtbar geworden. Als moderne Industriestadt stellt sich Heidenheim hier bewusst an die Spitze der Entwicklung.

redaktion 360° Brenzregion – Rundum Emotional


24

„Eigentlich haben wir hier doch was vorzuweisen.“ ein engangierter heidenheimer über heidenheim

Helmut Moser ist ein Heidenheimer, der lange Zeit weg war und

die Einwohner meckern bloß und sind sich gar nicht bewusst,

unterm Hellenstein zurück. „Dadurch, dass ich ein paar Jahre weg

war, habe ich gemerkt, wie es in anderen Städten ist. Eigentlich

jetzt wieder „voll da“ ist. Im Ruhestand kehrte er in die Stadt

war, habe ich gemerkt, wie es in anderen Städten ist. Eigentlich ist es hier richtig schön. Man kann in Heidenheim gut leben.“

sagt er und man hört dem selbstbewussten Ruheständler an, dass er mit dieser Aussage überhaupt nicht übertreibt. In

Heidenheim hat er in den 60er Jahren als Modellbauer ange­

fangen, das, was heute ein Produktdesigner wäre. Der Handmixer von Bosch mit dem offenem Griff war seine Idee.

Als Moser vor 3 Jahren wieder in Heidenheim sesshaft wurde, hat er sich bei der Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches

Engagement der Stadt Heidenheim „Ich für uns“ gemeldet. Er

suchte eine sinnvolle Aufgabe und wollte etwas für Heidenheim tun. So kam er auch in die Bürgerhauswerkstatt und ihm flatterte eine Einladung ins Haus – zur Werkstadt mit dt.

Von der Werkstadt-Gruppe berichtet er uns, dass der Name Sexy Heidenheim sehr schnell feststand, auch wenn der Namens-

geber leider schon bald wieder aussteigen musste. Da aufgrund ihres Berufes einige die Termine zu selten wahrnehmen

konnten, blieb ein harter Kern um Helmut Moser übrig. Wir haben Herrn Moser zu einem Interview eingeladen und

uns seine Erfahrungen und seine persönliche Meinung rund um die Werkstadt-Gruppe Sexy Heidenheim angehört.

herr moser – welche grundidee steckt, ihrer meinung nach, hinter sexy heidenheim?

Die Grundidee ist: Heidenheim muss attraktiv sein und werden, weil Städte im Wettbewerb stehen, um Arbeitskräfte und

Mitbewohner. Heidenheim braucht ein anderes Bewusstsein,

redaktion Sexy Heidenheim

was sie hier haben. Dadurch, dass ich ein paar Jahre weg

ist es hier richtig schön. Das war ja auch aufgrund dieser

Tatsache, dass ich im Ruhestand hierhin zurückgekommen bin. Man kann in Heidenheim gut leben. Sexy Heidenheim soll ja einerseits den Bewohnern ein neues Selbstbewusstsein

vermitteln, und andererseits auch den Ein- und Durchfahrenden, die von allen Richtungen kommen. Die sollen sehen, dass hier eine Stadt ist, nicht nur ein Industriegebiet.

Unsere großen Industriebetriebe halten sich viel zu sehr zurück, Attraktivität zu fördern. Sie vermitteln ihren Mitarbeitern nicht den Stolz, den andere Firmen an anderen Standorten völlig selbstverständlich ausstrahlen. Es gibt doch in Heidenheim nichts zu verstecken. Die gängige Erklärung ist: So sind die

Heidenheimer eben. Aber die Führungsspitzen sind oft keine Heidenheimer, also ist das eigentlich nicht zutreffend.

auch brenzperlen hat sich an firmen wie voith und hartmann

­gewandt, zum thema, was kreativität in diesen unternehmen bedeutet, welchen stellenwert sie beispielsweise hat. antwort negativ. stehen die unternehmen ihrer meinung nach zu wenig hinter heidenheim?

Das kommt mir bekannt vor. Wir wollten ja einen attraktiveren Ortseingang, den hätte man beispielsweise aus dem

Schwenk-Werk leicht machen können, da dort sowieso ein

entsprechender Bau anstand. Aber das will man dort nicht. Dass wir aber mit unserer Idee richtig lagen, hat man im

Gespräch mit uns zugegeben – der verantwortliche Architekt

wollte nämlich an der Straße genau diese Torsituation schaffen, von der wir geträumt haben. Er hat auch gesehen, dass dieser


25

Einfahrt e ­ twas fehlt. Das Bauwerk wird ja ohnehin errichtet.

Unsere Intention war auch, dass, wenn man etwas macht, keine zusätzlichen Investitionen nötig wären. Aber nein, die Steuer­ warte kommt jetzt in die Mitte des Werkgeländes, wo sie

keiner sieht. Dabei wäre es so einfach gewesen! Das wäre dann ein attraktiver Stadteingang von Süden geworden.

Unsere Vorschläge sind ja generell so: Nicht einfach etwas

Erzwungenes bauen, sondern etwas dort verbessern, wo sowieso

nicht an die Straße rücken und den Stadteingang attraktiver machen?

glauben sie, dass sich die firmen in heidenheim auch grundsätzlich

weniger in der verantwortung sehen, weil geschäftlich der regional­ bezug fehlt? das sind ja internationale unternehmen. vor ort wird „nur“ produziert und entwickelt. ist das teil des problems?

Ich vermute schon, dass manche Firmen wahrscheinlich so

gebaut und investiert wird.

denken. Deren Kundschaft sitzt nicht in Heidenheim. Die

»sobald er eine idee äussert, gibt es sofort fürchterliche ­beschimpfungen, sodass man dann nicht mehr davon spricht.«

nichts tun. Andersrum: Was die Automobilfirmen tun mit

Das ist unglaublich ärgerlich. Solche Unternehmen, die das Stadtbild so prägen, auch durch ihre Lage, könnten so viel bewirken. Schade, dass Ortsfremde, die von der Autobahn kommen, von einem Industriemonstrum begrüßt werden.

Heidenheimer sind nicht ihre Zielgruppe, also müssen sie hier ihren großartigen Museen, das braucht der Voith nicht.

Aber eigentlich müsste da schon etwas getan werden. Eine interessante Reaktion auf unseren ersten Zeitungsartikel war

ja auch, vor allem auf Facebook, dass Heidenheimer schreiben: „Was wollt ihr, wir haben doch Voith und Hartmann.“

Aber wie lange? Für immer? Da sieht keiner die Wettbewerbs­ situation, die eigentlich vorhanden ist. Heutzutage ist

man froh, wenn man einen Job hat. Da denkt man dann auch vielleicht gar nicht erst so weit.

im gespräch kommen wir dann auf bilbao, wo der damalige bürger­ meister für 140 millionen euro das guggenheim-museum hat

errichten lassen. damals wollten ihm einige an den kragen, doch er hatte recht: so etwas magnetisiert. eine million besucher

kommen jährlich in die stadt, und der verhasste spinner von damals wird für seine weitsicht gehuldigt. helmut moser hat den

Wenn man von Steinheim hineinfährt, dann wird links eine

eindruck, dass es unserem oberbürgermeister ilg hier ähnlich ergeht,

dass man sie ja nicht sieht! Warum musste das Jahnhaus in

Sobald er eine Idee äußert, gibt es sofort fürchterliche Beschimp-

ganz tolle Sporthalle gebaut – aber hinter dem alten Jahnhaus, so seiner jetzigen Darstellung stehenbleiben? Warum kann man es

was die politische akzeptanz neuer projekte angeht.

fungen, sodass man dann nicht mehr davon spricht. Er

redaktion Sexy Heidenheim


26

hat ja schon richtig viel erreicht. Aber als er beispielsweise vom Kombibad angefangen hat, hätte man ihn ja auch schier

erhängt. Es wäre aber die einzig vernünftige Idee, auf längere Sicht. Ich habe da noch ein größeres Beispiel als Bilbao

vor Augen. ´78 war ich in Singapur, da wollte mich kein Taxifahrer zum Flughafen fahren, weil da nichts los ist. In der Zwischenzeit gibt es den dritten Flughafen. Das kann man mit

Heidenheim so natürlich nicht vergleichen, aber von der Richtung her: Eine gigantische Entwicklung, was keiner gedacht hätte. Das ist möglich!

Das geht ruckzuck in beide Richtungen. Es gibt ja auch genug Gegenden, ehemalige Industriestädte, wo es ruckzuck

einfach verwahrlost ist. Weil keiner mehr da ist, keiner mehr hingeht.

was ist ihr ganz persönliches ziel bei ihrem engagement? gibt es eine lieblingsidee, die sie gerne umgesetzt sehen würden?

Meine Lieblingsidee ist „das Neue Heidenheimer Stadtfest“. In dem alles das, was wir hier so besprechen, dokumentiert und

dargestellt werden könnte. Die Attraktivität der hiesigen Firmen, die Schönheit der Umgebung, eingebunden in Festveran­

staltungen, vielleicht im Zweijahresrhythmus. Das machen bei­

»alle, wirklich alle, könnten realisiert wer­ den. wenn man sie so betrachtet, wie wir es versucht haben: wenn sowieso etwas ge­ baut werden muss, dann attraktiv. von einem schlossaufzug ist ja auch schon, ich weiß nicht wie lange, die rede. so etwas wird in anderen, sogar klei­ neren städten, schon spielsweise woanders Firmen auch, auf ihrem eigenen

Gelände, neu ist die Idee nicht. Neulich haben es die Königsbron-

»heidenheim, stadt der wasserkraft, stadt der eisenindustrie, s stadt der textilindus­ trie. das als historische gegebenheiten- und was darauf entstanden ist. da könnte man einen 500-jahres-zyklus darstellen und damit protzen. obwohl 500 jahre zu wenig sind, auch davor zyklus

ner in ihrem Maßstab genauso gemacht. Die schaffen es!

Zwar kleiner, aber Heidenheim schafft es in seiner Größen­

ordnung eben nicht! Die kriegen den Bürgersinn zusammen, das Lange Haus zu renovieren und ein Fest auf die Beine zu stellen.

Der Schäferlauf war so etwas einmal. Die Selbstdarstellung einer wirtschaftlich bedeutenden Branche. Das Beispiel funktio-

niert ja gut. Wir bräuchten das Ganze nur mit heute bedeutenden Branchen.

Eigentlich haben wir hier doch was vorzuweisen. Heidenheim, Stadt der Wasserkraft, Stadt der Eisenindustrie, Stadt der

Textilindustrie. Das als historische Gegebenheiten- und was darauf entstanden ist. Da könnte man einen 500-Jahres-

Zyklus darstellen und damit protzen. Obwohl 500 Jahre zu wenig sind, auch davor, selbst die alten Römer haben hier Eisen ­geschmolzen.

ist das teil der mentalität hier, dass sich niemand gerne selbst lobt?

Ja… aber dazu muss man noch sagen: Heidenheim, die

älteren Generationen, besteht zu einem sehr großen Teil aus Zugereisten. Infolge des Zweiten Weltkriegs, als hier viele

Flüchtlinge hergezogen sind. Hier war nichts kaputt und es gab

redaktion Sexy Heidenheim


27

funktionierende Industrie. Als ich in die Schule kam, hatten

haben, dass 12 Gruppen relativ kleine Projekte angegangen

angepasst oder trauen die sich nur nicht? Heidenheim

entwickeln und nicht das Selbe in Grün zu tun. Das hat

wir überfüllte Klassen mit 53 Mann. Haben die sich alle so schnell steht als Stadt gerade an einer ganz kritischen Schwelle. Auf der Kippe, wenn man so will. Aber irgendwie klappt so etwas

wie von Bürgern Veranstaltetes in Heidenheim nicht – da sind wir zu groß und für profimäßige Veranstaltungen zu klein.

sind die vorschläge der gruppe sexy heidenheim eher provokation, oder sind es doch dinge, die man so umsetzen kann und sollte?

sind, hat uns ein wenig der Ehrgeiz gepackt, größere Ideen zu uns gefehlt, eine Vision dahinter. Nur der politische Wille, oder was auch immer, um da etwas ins Rollen zu bringen, fehlt.

Ich hatte ja selbst keine Erwartungen, deswegen bin ich auch nicht enttäuscht. Es war ein Abenteuer, mitzumachen.

Aber die Fokusgruppe hat sich eigentlich jetzt aufgelöst, die meisten wollten da nicht weiter dranbleiben, das Projekt

an sich ist ja abgeschlossen. Meiner Meinung nach würde es aber

Alle, wirklich alle, könnten realisiert werden. Wenn man

jetzt interessant, wenn es in die Gänge käme! Deshalb

gebaut werden muss, dann attraktiv. Von einem Schloss-

irgendwie mehr Aussichten auf weitere Planung oder

etwas wird in anderen, sogar kleineren Städten, schon lange

da. Nur sonst, ist das jetzt das Ende. Da gibt es zur Abschlussver-

sie so betrachtet, wie wir es versucht haben: Wenn sowieso etwas

bin ich dabei, was auch immer noch kommt! Wenn das jetzt

aufzug ist ja auch schon, ich weiß nicht wie lange, die Rede. So

Umsetzung hätte, dann wären ja auch wieder andere Menschen

verwirklicht. Das ist doch überhaupt kein Thema. Für die südliche

anstaltung am 15. Juni ein schönes Plakat. Das wars dann.

Um nochmal drauf zurückzukommen: Alle wären realisierbar.

helmut moser seufzt, eine gewisse enttäuschung liegt im raum, doch

Hauptstraße wäre es außerdem die Lösung schlechthin. Dafür braucht es aber natürlich den politischen Willen

dazu. Wie der erreicht werden kann – keine Ahnung. Die trauen sich alle nicht. Nur wir sind auch überhaupt nicht in der

»alle wären realisier­ bar. dafür braucht es aber natürlich den politischen willen dazu.«

moser wirkt nicht, als würde er sich davon unterkriegen lassen, geschweige denn das projekt aufgeben.

zum abschluss dieses interviews ist klar: bei „sexy heidenheim“

geht es eigentlich nicht nur um konkrete projekte, sondern auch darum, die bürger wachzurütteln. nicht um die konkreten

bauten. heidenheimer sollen sich mehr für die schönheit ihrer stadt einsetzen und einfach für ihre stadt begeistert sein können und ihren stolz auf die stadt auch präsentieren.

Lage, den politischen Willen zu fördern. Wir haben es allen vor­ getragen, OB und Gemeinderat, nur dann kommt: Nichts.

Der Vortrag im Gemeinderat war „Zur Kenntnisnahme“. Also ganz bewusst, keine Diskussion. In Einzelgesprächen sagen

auch alle: „Jawoll, gute Ideen.“ Ich habe langsam keine Ahnung mehr, wie man das angehen müsste, um es voranzubringen. was passiert denn letztendlich mit den ideen, die die gruppe sexy ­heidenheim entwickelt hat?

Alle anderen Fokusgruppen haben sich auf konkrete, kleine Dinge bezogen. Die Kreuzung muss umgebaut werden, dass die

Radfahrer besser und sicherer unterwegs sind, beispielsweise. Damit geht man dann zum technischen Ausschuss und

nach Möglichkeit wird das umgesetzt. Nachdem wir gesehen

redaktion Sexy Heidenheim


28

geradeaus & ehrlich

Holger Sanwald im Interview mit »brenzperlen« zu beginn die „trainerfrage“: wie ist es, einen verein zu ­führen, von dessen entscheidungen viele fans stets meinen, sie würden sie besser treffen?

maßgeblich dafür zu sorgen, dass die bestmöglichen Rahmen-

Fußball ist Volkssport Nummer Eins - nicht nur in Deutschland,

ihre maximale Leistungsfähigkeit abrufen kann. Das beginnt bei

Emotionalität, die das Spiel für viele Menschen so interessant

des Vereins spielen natürlich eine wesentliche Rolle. Letztendlich

schaft und sind damit unverzichtbar für jeden Verein. Deshalb ist

entwickeln muss, da eines vom anderen abhängt.

Solange es sich um konstruktive Kritik handelt, können beide

durch den erfolg auf allen ebenen geniesst der fch ein ­mittlerweile ein hohes ansehen. welche werte und welches image transportiert der fch für fans und sponsoren? beide haben doch unterschiedliche ­interessen?

bedingungen dafür geschaffen werden. Der Mannschaft muss

ein professionelles Umfeld geboten werden, in der sie Tag für Tag

sondern fast überall auf der Welt. Dabei ist es auch die hohe

den Trainingsbedingungen, aber auch finanzielle Möglichkeiten

macht. Fans identifizieren sich leidenschaftlich mit ihrer Mann-

ist das ein wechselseitiger Prozess, der sich parallel immer weiter

es auch völlig legitim und wichtig, dass sie ihre Meinung äußern. Seiten, die Fans und der Verein, langfristig davon nur profitieren.

Wenn aber - durch persönliche Beleidigungen oder Beschimpfungen - klare Grenzen überschritten werden, muss man als Verein einschreiten.

der nachhaltige erfolg ist im fussball scheinbar sehr komplex und vielschichtig: was zählt ihrer meinung zuerst: die sportli­ che leistung oder das unternehmerische kalkül?

Alles das, was wir tun, hängt am Ende vom sportlichen Erfolg der Mannschaft ab. Wenn es auf dem Rasen nicht läuft, wird alles

in Frage gestellt. Wenn auf dem Rasen alles super ist, dann fällt es weniger auf, wenn abseits des Platzes Fehler passieren. So

abgedroschen sich es anhören mag: Entscheidend für den Erfolg eines Fußballvereins ist letztlich immer die Leistung der Mann-

schaft auf dem Platz. Das ist die absolute Grundvoraussetzung, um Erfolg zu haben. Allerdings ist es die Aufgabe des Vereins

redaktion Holger Sanwald im Interview

Getreu unserem Motto „Gerade aus und ehrlich“ steht der FCH

für absolute Nähe und Identifikation mit der Stadt Heidenheim

und unserer Region - das gilt für unsere Fans und Sponsoren gleichermaßen. Allein die Tatsache, dass Frank Schmidt- als gebür-

tiger Heidenheimer seit Verbandsligazeiten dabei - mittlerweile

der dienstälteste Trainer der 3. Liga ist, zeigt: Wir sind ein boden-

ständiger und langjährig eng verwurzelter Verein. Diese Maxime

hat ihre Gültigkeit auch für die Mannschaft. Der Großteil unserer Spieler kommt aus Süddeutschland und hat damit ebenfalls

einen engen Bezug zu unserer Region. Mit dieser Philosophie

wollen wir auch weiterhin Erfolg haben - am Besten natürlich

noch mit offensivem und attraktiven Fußball. Das wissen unsere Fans und Sponsoren am FCH zu schätzen.


29

wie schätzen sie die relevanz von sportmarketing und ­sponsoring im „ländle“ ein?

werden neue Dinge entwickelt, die für uns natürlich einen hohen

Wir haben das Glück, dass es unserer Region wirtschaftlich Gott

alles offen.

ist es gelungen, für diese Firmen das richtige Konzept zu finden,

was würden sie sich von ihren sponsoren wünschen? mehr kreativität oder mehr geld?

Gegenleistung von uns bekommen. Das FCH-Netzwerk wurde

Um ganz ehrlich zu sein: am allerliebsten beides. Um in der

weile über 250 Partnern, die sich im Sparkassen BusinessClub

ten Mitteln ständig sehr viel Kreativität, aber ohne das entspre-

Unser Anspruch ist es deshalb, eine nachvollziehbare Leistung zu

klar ständig weiter wachsen und ich sehe noch sehr viel Potenzial

lich ca 8000 Besuchern pro Heimspiel und über 80 Millionen

keting- und Vertriebsteam in den letzten Jahren auch erheblich

es in dieser Form nirgendwo anders in unserer Region gibt. Das

Holger Sanwald

sei Dank gut geht und wir viele tolle Unternehmen haben. Uns bei dem sie für ihren Sponsoringbetrag eine entsprechende

Betreuungsaufwand mit sich bringen. Wir sind diesbezüglich für

über 17 Jahre schrittweise aufgebaut und besteht aus mittler-

3. Liga erfolgreich bestehen zu können, brauchen wir bei begrenz-

regelmäßig treffen und gute Geschäfte miteinander machen.

chende Budget kann man auch nichts bewegen. Wir wollen ganz

verkaufen und nicht als Bittsteller aufzutreten. Mit durchschnitt-

diesbezüglich in unserer Region. Deshalb haben wir unser Mar-

Fernsehkontakten pro Saison bieten wir eine Öffentlichkeit, die

vergrößert.

haben die Unternehmen unserer Region erkannt und sie profi-

tieren auf vielfältige Weise davon. Mit dem Erweiterungsbau des Sparkassen BusinessClubs haben wir ab sofort 500 zusätzliche Businessplätze zur Verfügung, was noch weitere Partner aus ganz Süddeutschland nach Heidenheim bringen wird.   

nutzen die sponsoren und partner des fch das thema ­sponsoring schon nachhaltig für ihre eigene kreative kommu­ nikation aus?

1. FC Heidenheim 1846 e.V. Schlosshaustrasse 162

89522 Heidenheim a.d. Brenz Fon: 0 73 21. 9 47 18 00 Fax: 0 73 21. 9 47 18 01

info@fc-heidenheim.de www.fc-heidenheim.de

Ja natürlich! Wir haben tolle Partner mit tollen Ideen, die erkannt haben welche Möglichkeiten die Plattform FCH bietet. Ständig

redaktion Holger Sanwald im Interview


30

Problem? Gelöst! Funktionierendes plumper Akquise An alte Hasen in Sachen Barcamps, Webmontagen,Twittwochs, Gadget-Abenden und Xing-Stammtischen – oder wie die

offenen Netzwerk-Veranstaltungen sonst alle heißen – wird ­häufig eine unerfahrene Frage gestellt: „Finde ich denn

neue Kunden, wenn ich dort teilnehme?“ Die Frage ist in einer Weise gestellt, dass die Antwort schwerfällt – denn der

Antwortende muss weit ausholen, um erst einmal falsche

Grundannahmen zu beseitigen. Die Frage könnte auch lauten: „Kann ich Kunden finden, wenn ich beim Bäcker an der

Ecke einkaufe?“ Klar ist das möglich – wenn der Zufall einen potenziell Interessierten an meinem Produkt / Angebot

in die Reihe hinter mich stellt. Wenn deshalb Freelancer und andere Unternehmer beginnen, sich einen Arbeitstag

lang an die Eingangstür der Bäckerei zu stellen, um dort neuen Gesprächspartnern aufzulauern, gehen sie ihre

Akquise allerdings grundsätzlich falsch an. Nun besteht die Teilnehmerschaft eines Themen-Barcamps wahr­-

scheinlich aus deutlich mehr potenziellen Interessenten als die bunt zusammengewürfelte Kundschaft

des Stammbäckers. Wer dort mit der Hauptintention auftaucht, Akquise zu betreiben, hat den Grund­

gedanken des Networkings aber noch nicht verinnerlicht.

redaktion Gastbeitrag: Steve Mattuschka, Billomat

First give – then take

• Nirgendwo kann man sich besser als Experte präsentieren als auf offenen Netzwerkveranstaltungen. Denn das Publikum besteht hier erfahrungsgemäß immer aus wissbegierigen

Menschen, die sich für Neues interessieren. „Hört alle her, wie toll ich bin“ lockt jedoch niemand hinter dem Ofen hervor.

„Was möchtest du wissen?“, ist die klügere Frage. Erst geben, dann nehmen – darauf baut jedes Netzwerk auf.

• Wer sein Wissen freigiebig teilt und damit auf den Bedarf

seiner Mitmenschen eingeht, wird als jemand wahrgenommen, der weiß, wovon er spricht, zu dem man ein persönliches ­Verhältnis aufbauen und dem man vertrauen kann.

• Er wird selbst Antworten auf seine Fragen erhalten, wenn er einmal Wissensbedarf hat.

• „Show, don’t tell“: Das ist eigentlich ein vielzitierter Ratschlag für Autoren belletristischer Werke. Ursprünglich bezeichnet

man damit das Prinzip, Romanfiguren durch ihre Handlungen und Zitate nachvollziehbar zu charakterisieren, statt sie

nur farblos aus der Erzählersicht zu beschreiben. Das Prinzip erklärt aber ebenso gut erfolgreiches Netzwerken.

• Die Zielgruppe soll erfahren, in welchen Bereichen Sie sich

auskennen? Zeigen Sie es und behaupten Sie es nicht nur. Denn wer zeigt, was er weiß und kann, positioniert sich vor anderen automatisch.


31

Netzwerken statt • Gute Netzwerker sind nicht berechnend. Sie bringen sich

Bahnhofstraße 14

­großzügig in ein Netzwerk ein, ohne den Return of Investment

57072 Siegen

verspielt persönliche Beziehungen. Vertrauensvolles Netz­

steve@billomat.com

jedes ihrer Tipps zu kalkulieren. Wer berechnend auftritt,

Fon: 700. 24 55 66 28

werken geht anders. Und wie beantwortet man nun die

www.billomat.com

Standardfrage nach den Akquisemöglichkeiten auf Barcamps & Co. am besten? „Alles kann, nichts muss.“ Die korrekte

Antwort ist nun einmal deutlich komplexer als die falsch gestellte Frage.

Autor: Steve Mattuschka

ist zusammen mit Simon Stücher Gründer von Billomat.com, dem einfachen Online-Dienst für Angebote, Rechnungen, Mahnungen und Kundenverwaltung. Steve Mattuschka

redaktion Gastbeitrag: Steve Mattuschka, Billomat


32

GeyerLuftbild Beeindruckende Vogelperspektive

Wer bereits einmal mit einem Flugzeug abgehoben ist und die Welt „da unten“ immer kleiner werden sah, kennt die Fas­

zination. Von Aussichtspunkten und aus der Luft wird alles in

eine neue Perspektive gerückt. Die Autos werden zu Spielzeugen, Straßen sind nachts nur noch durch bewegte Leuchtpunkte

sichtbar. Diese Momente verzaubern jeden stets aufs Neue und lassen gewohnte Städte und Landschaften aufregend wirken.

Das Unternehmen Geyer Luftbild konserviert solche Momente der Faszination in einem umfassenden Bildarchiv, das derzeit über eine halbe Million an fotografischen Schätzen umfasst. Eine Bachlandschaft bei Aufhausen, die Rapslandschaft als

Rhapsodie in gelb, die davoneilende Kamelherde in Abu Dhabi oder das Herz im brasilianischen Dschungel – hier entstehen

redaktion Geyer-Luftbild – Foto und Film aus der Vogelperspektive

Bilder, die vom Boden aus unvorstellbar sind – aus der GeyerPerspektive, sozusagen, entstehen hier Kunstwerke mit

unglaublichen Farben, Formen, und Strukturen. Siegfried Geyer gehört in dieser fotografischen Kunstrichtung, der GEO-ART, ­zwischenzeitlich zu den international bekanntesten und

gefragtesten Fotokünstlern – zahlreiche Ausstellungen und Bildgalerien im In- und Ausland, daneben Bildbände zu

verschiedensten Themen aus der ganzen Welt gehören zu seinen Referenzen.

Jedoch ist nicht etwa die eingesetzte fliegerische Plattform dabei der entscheidende Punkt, vielmehr bilden Know-How, Vor­

bereitung und vor allem Erfahrung die Erfolgsgaranten für die professionellen fotografischen Einsätze und das Umsetzen

der Bildideen: Wetter, Turbulenzen, Sichtbedingungen, Sonnenstand und -winkel, aber auch bürokratische Formalitäten

wie Fluggenehmigungen müssen gecheckt, beantragt, richtig gedeutet und entsprechend fliegerisch-fotografisch umgesetzt werden.

Siegfried Geyer setzt hier unter anderem ein speziell auf die

Luftbildfotografie zugeschnittenes und passend ausgerüstetes

Flugzeug ein. Bestückt mit 3-5 Fotokameras und bei Bedarf auch

Videogeräten kann er damit in ganz Europa seine Ziele anfliegen. Je nach Auftrag kommen aber auch ungewöhnlichere Fluggeräte

zum Einsatz – bei Bedarf neben Flugzeugen genauso Hubschrauber, Gyrocopter, Gleitschirm und auch sogenannte Flugdrohnen,


33

unbemannte Fluggeräte, die vom Boden aus gesteuert werden.

Namen wie die Wirtschaftsunternehmen Porsche, Zeiss oder

lediglich Ziele in Europa anfliegen, doch mit fortschreitender

STERN.

Anfangs konnte Siegfried Geyer mit seiner kleinen Maschine

Erfahrung weitete sich der Einsatzbereich rapide aus. Schwer-

»hier entstehen bilder, die vom boden aus unvorstellbar sind … « punkte sind inzwischen neben Deutschland und Europa vor

allem im Nahen Osten. In Jordanien musste er im Jahr 2008 dann auch einmal am eigenen Leib erfahen, dass mit diesem Foto- und

Filmeinsatz aus der Vogelperspektive zwangsläufig Gefahren und Risiken verbunden sind. Schwerverletzt entging er, der eigentlich nur mitfliegen wollte, dem Tod bei einem Flugzeugabsturz in Jordaniens Wüste Wadi Rum.

Voith, oft aber genauso Magazine und Zeitschriften wie GEO oder

Wer sich diese beeindruckenden Aufnahmen gerne zuhause an die Wand hängen möchte, kann in der Geyer-Galerie in Heiden-

heim Ideen und Impressionen sammeln oder sich eine individuell zusammengestellte Bildcollage im Großformat erstellen lassen. Neben Themen wie „Natur aus der Vogelperspektive“ oder

„Die Welt von oben“ werden natürlich auch spezielle Wünsche erfüllbar.

geyer-luftbild

Hohe Straße 56

89518 Heidenheim Fon: 0 73 21. 4 17 05

Mobil: 0171. 2 08 04 58

info@geyer-luftbild.com www.geyer-luftbild.com

Ob es nun aber die Wüstenstadt Petra in Jordanien, die Christus-

Statue in Rio de Janeiro, der Burj Khalifa in Dubai oder die VOITHNiederlassung in Sao Paulo sind- die Auftraggeber sind genauso vielfältig wie die Landschaften und Gebäude, die es abzulichten gilt. Sie kommen sowohl aus Wirtschaft und Industrie als auch

aus Verlagen, Zeitschriften und Zeitungen. Dabei sind neben den heimischen Kunden immerhin so klangvolle

redaktion Geyer-Luftbild – Foto und Film aus der Vogelperspektive


werbetrends in zahlen anteile der einzelnen medien an allen werbeinvestitionen weltweit im jahr 2012 und prognosen für 2015. [1]

6%

0,6%

20

dir e kt w er b

20 06

»In den letzten zehn Jahren hat sich die Nutzerzahl des Internets verdoppelt und liegt derzeit bei über 50 Millionen Nutzern.«

1990

t online rif ch its e sz d 1990 2006 2011 um Tren Tre 11 nd 0 2 19 6 0 0

0,6%

6,6%

anteil der werbeträger an den nettowerbeumsätzen in deutschland 1990, 2006 und 2011[2]

Trend

6,6%

7%

nd Tre

7%

Zeitschriften Radio Außenwerbung Kino

16%

nd 1 Tre 201

2011

9%

Zeitung

90

06 20

ng szeitu tage

19%

23%

dio ra

90 19

Internet

40%

Tr e

1990

6 200

18%

TV

20 11

nd

40%

200 6

2015

g un

2012

fer nse he n

11

2

0 2006 199

2011

Tren d

199 0

pu bl ik

anzeigenblätter

34

wie sehr trauen sie jeder der folgenden kommunikationsarten von unternehmen, organisationen, marken, produkten oder dienstleistungen? (2010)[3] 49% Word-of-Mouth 44% Produktproben

30% Websites 26% Werbung in Geschäften 22% 21%

Sportsponsoring Zeitschriften/Zeitung

20% Kultursponsoring 19% Radiowerbung

»Onlinewerbung wird auf Nachrichtenportalen doppelt so seriös eingeschätzt wie auf anderen Websites.« [4]

geschätzte effizienz von kommunikationsmassnahmen bei marketingfachleuten[5]

welchen anteil haben diese leistungskategorien am marketingbudget und welche veränderungen erwarten sie? (2012)[6] Tendenz

75%

34%

TV-Werbung

60% Promotions und Eventmarketing 68% Digitale Medien 45% Print 47%

Sponsoring

11% 6% 3% 3%

Klassische Medien

Promotion & POS-Marketing Digitale Medien Sponsoring PR

[1] ZenithOptimedia (2013): Marktanteile der Medien an den Investitionen in Werbung, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/162139/umfrage/anteile-der-einzelnen-medien-an-allen-werbeinvestitionen-weltweit/, Abruf am 07.05.2013, 16.58 Uhr [2] ZAW (2013): Werbermarktanteile, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/202008/umfrage/entwicklung-der-zeitungen-als-werbetraeger-im-jahresvergleich/, Abruf am 07.05.2013, 18.17 Uhr [3] TNS Infratest (2010): Advertising Touchpoints Study 2010, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/165059/umfrage/umfrage-zum-vertrauen-der-deutschen-in-kommunikationsmittel-2010/, Abruf am 07.05.2013, 18.13 Uhr [4] Innofact AG (2009): Werbewirkung auf Nachrichtenwebsites, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/77890/umfrage/serioesitaet-von-onlinewerbung-in-deutschland-in-2009/, Abruf am 07.05.2013, 19.47 Uhr [5] Marketagent (2011): Mobile Apps: Vorübergehender Hype oder nachhaltiges Marketing-Tool?, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/192671/umfrage/effiziente-kommunikationsmassnahmen-im-marketing-mix/, Abruf am 07.05.2013, 19.13 Uhr [6] Brainnet (2012): Umfrage zum Anteil der einzelnen Leistungskategorien am Marketingbudget von Unternehmen, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/235115/umfrage/anteil-der-leistungskategorien-am-marketingbudget-von-unternehmen/, Abruf am 07.05.2013, 18.36 Uhr


35

tägliche nutzungsdauer ausgewählter medien in deutschland. (2012)[7]

242 Min.

1% ausgaben

10% nutzer

62 %

bei welchen der folgenden kommunikationsarten erinnern sie sich, dass sie diese innerhalb der vergangenen 30 tage von einem unternehmen, einer organisation, einer marke, einem produkt oder einer dienstleistung gesehen oder gehört haben? (2010)[8]

Keine agaben

statistiken zu marketingmassnahmen und zum nutzerverhalten[9]

So verteilt sich die Aufmerksamkeit der Nutzer gegenüber den Werbeausgaben. Gerade einmal 1% der Werbeinvestionen betreffen den Bereich mobiler Anwendungen, trotz wachsenderNutzerzahlen und Nutzungsdauer.

wie sich marketingbudgets 2012 im bereich social media entwickeln?[11] stark steigend steigend gleich bleibend

% 12

6% 50% 38,5%

sinkend

3%

stark sinkend

2%

niger We

wie sich marketingbudgets 2013 im vergleich zu 2012 entwickeln.[12]

52% Gleich vie l

77% Perf o r m an ce M

welche marketingmassnahmen planen sie für ihre kunden im digitalen bereich? (2012) prozentangaben beziehen sich auf anteil der befragten[10]

Mobile Keine Angabe

25% ausgaben

g etin ark aM di

89% S oci alM e

7% nutzer

22% ausgaben

26% nutzer

11% ausgaben

15% nutzer

43% ausgaben

43% nutzer

g rketin Ma l i a M E-

Zeitung/Zeitschriften 29 Min. 60% (Print)

54%

55%

75%

g tin ke ar

ile-Marketing Mob 73%

Internet 83 Min.

Mehr 36%

Radio 191 Min.

Fernsehen

74% E-Com me rce

»Die Messbarkeit, Zielrichtung und thematische Einbettung von Marketing- und Werbemaßnahmen werden deutlich wichtiger.« [13]

[7] AGF/GfK Fernsehforschung, ag.ma, ARD/ZDF, BDZV, Mediendaten Südwest: Mediennutzung in Deutschland, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/themen/101/medien/infografik/550/mediennutzung-in-deutschland/, Abruf am 07.05.2013, 16.53 Uhr [8] TNS Infratest (2010): Advertising Touchpoints Study 2010, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/165055/umfrage/umfrage---werbeerinnerung-der-verbraucher-nach-werbetraeger/, Abruf am 07.05.2013, 18.11 Uhr [9] Who's Really to Blame for the Death of Newsweek?: zitiert nach www.theatlantic.com, URL http://www.theatlantic.com/business/archive/2012/10/whos-really-to-blame-for-the-death-of-newsweek/263814/, Abruf am 07.05.2013, 16.53 Uhr [10] Fachgruppe Agenturen im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. (2012): Umfrage zu digitalen Marketingmaßnahmen, die Agenturen für ihre Kunden planen 2012, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/223356/umfrage/digitale-marketingmassnahmen-die-agenturen-fuer-ihre-kunden-planen/, Abruf am 07.05.2013, 18.45 Uhr [11] BVDW (2012): Einsatz von Social Media in Unternehmen - 2. Erhebungswelle (2012), zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/214152/umfrage/umfrage-zur-entwicklung-des-social-media-budgets-in-unternehmen/, Abruf am 07.05.2013, 18.39 Uhr [12] Facit Research (2013): Umfrage zur Entwicklung der Marketingbudgets 2013, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/249613/umfrage/umfrage-zur-entwicklung-der-marketingbudgets/, Abruf am 07.05.2013, 18.27 Uhr [13] Bauer Media KG (2010): Kriterien bei der Medienauswahl in der Zukunft, zitiert nach de.statista.com, URL http://de.statista.com/statistik/daten/studie/162731/umfrage/kriterien-bei-der-medienauswahl-in-der-zukunft/, Abruf am 07.05.2013, 19.59 Uhr


36

DHBW Heidenheim

Nachwuchskräfte für Beratung und Kommunikation

ausbildungs-kooperation mit der dhbw heidenheim – nach­ wuchskräfte für beratung und kommunikation im studiengang dienstleistungsmarketing / vertiefung medien & kommunikation ausbilden

stungsunternehmen (z.B. einer Werbeagentur) für Kunden oder

Für Betriebe, die Nachwuchskräfte für Marketing und Kommuni­

praktischer Lehrprojekte. Genauso wird an Kreativität und analy-

kation suchen, bietet sich eine Partnerschaft mit der Dualen

Hochschule Heidenheim an. Die Ausbildung im Dienstleistungsmarketing mit Fokus auf Medien und Kommunikation im

dualen Studiensystem findet im 3 Monats-Rhythmus an der

Hochschule bzw. im Betrieb statt. Nach der dreijährigen Studiendauer ist im Normalfall die Ausbildung zum Bachelor erfolgreich abgeschlossen.

aber in der eigenen Marketingabteilung eines Betriebs.

Die hierfür nötigen kommunikativen und organisatorischen ­Fähigkeiten werden im Studium trainiert, auch anhand tischem Denken gearbeitet.

Die Auswahl der angehenden Student/innen trifft allein

die Partnerfirma. Im Vergleich zu einer klassischen Ausbildung können Bewerbern dadurch (die z.B. Abitur oder FH-Reife plus absolviertem Eignungstest benötigen) ein echter Mehrwert

geboten werden. Der Studiengang Dienstleistungsmarketing, Vertiefung Medien und Kommunikation, ist bei den Interes­

Durch die Abwechslung von Praxisphasen und wissenschaftli­

senten sehr begehrt, sodass Unternehmen mit vielen Bewerbun-

während des Studiums ein Nutzen für den Betrieb. Die Aus­

besonders motivierte Bewerber zu finden, die sie schon während

Projekten betraut werden und in ihre spätere Position

können.

chen Ausbildungsphasen bietet sich für das Unternehmen schon

gen rechnen sollten. Somit ist die Chance groß, qualifizierte und

zubildenden können mit zunehmend komplexer werdenden

des Studiums für anspruchsvolle Aufgaben einsetzen werden

­hineinwachsen. Weiterhin geht der Praxisbezug den Studenten nicht abhanden, der sonst oft nach dem Regelstudium erlernt werden muss.

Während der wissenschaftlichen Ausbildungsphasen wird den

Studenten anwendungsbezogenes Wissen von den Professoren und Dozenten aus der Praxis vermittelt.

Typische Arbeitsfelder der Absolventen sind z.B. die Planung und

Koordination von Marketingmaßnahmen wie Werbekampagnen, Messeauftritten oder Events - sei es in einem Dienstlei­

redaktion DHBW Heidenheim – Nachwuchskräfte für Beratung und Kommunikation

Um die Qualität des Studiums auch in den Praxisphasen

sicherzustellen, müssen Partnerunternehmen der DH bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Näheres hierüber sowie weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf

www.dhbw-heidenheim.de/mw – oder setzen Sie sich mit dem zuständigen Studiengangsleiter Prof. Dr. Michael Froböse in Verbindung.


37

oriana haselberger, 20, dienstleistungsmarketing mit schwer­ punkt medien und kommunikation, voith gmbh

wollte. In meiner Heimatstadt Stuttgart ist das Duale

„Finanzielle Unabhängigkeit, gute Karrierechancen und eine

gen aus meinem Bekanntenkreis und die Erfahrungswerte

Studienentscheidung beeinflusst. Heute bin ich bereits

gen studiert hatte, haben mich überzeugt. Schon während

und konnte viele weitere Vorteile des Dualen Studienkonzepts

durchaus auch großen Wert auf persönliche Kompetenzen

sehr gut strukturiert. Klar, das Studium ist zeitintensiv und an-

meinem theoretischen Teil hier in Heidenheim bin ich voll

serlehrplanmäßige Weiterbildungsangebot werde ich gleicher­

schätze vor allem den direkten Kontakt zu den verschiedensten

unternehmen, der Voith GmbH, durchlaufe ich verschiedenste

der Bibliothek, ich bekam immer eine schnelle und individuelle

Studienkonzept ziemlich populär, doch vor allem die Empfehlun-

kurze Studiendauer – diese Argumente haben mich in meiner

meines Freundes, der selbst an der DH in Villingen Schwennin-

seit einem Jahr hier an der Dualen Hochschule in Heidenheim

der Bewerbungsphase war ich erstaunt, dass die Dualen Partner

erleben. Ich empfinde die Theorie- und Praxisphasen als

legen und sich nicht nur am Abiturschnitt orientieren. Auch mit

spruchsvoll, doch durch die Studieninhalte und das aus­

zufrieden. Das Sprachangebot hat mir viel gebracht und ich

maßen gefordert und gefördert. In meinem Ausbildungs­

Ansprechpartnern. Sei es beim Studiengangsleiter oder in

Abteilungen, bekomme einen Einblick in das gesamte

Betreuung.“

Unternehmen und werde bald sogar an einem ausländischen Standort Erfahrungen sammeln. Mein Studium bedeutet

für mich einen spannenden und abwechslungsreichen Weg ge-

funden zu haben, meine fachlichen und persönlichen Fähigkeiten effizient auszubilden. Für mich einfach die richtige Wahl!“

theresa müller, 23, bwl-industrie, 4. semester, man nutz­ fahrzeuge ag, münchen „Studium im Zeitraffer“, so würde ich nach vier Semestern

BWLIndustrie meine Zeit an der Dualen Hochschule Heidenheim und der MAN Nutzfahrzeuge AG München bezeichnen.

Für mich war nach dem Abitur nicht sofort klar, was ich machen

Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim Marienstraße 20

89518 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 27 22-0

Fax: 0 73 21. 27 22-119

info@dhbw-heidenheim.de www.dhbw-heidenheim.de

redaktion DHBW Heidenheim – Nachwuchskräfte für Beratung und Kommunikation


38

Entdecke „Made in Heidenheim“ einen blick wert


39

bildquelle ARTIST-X . Markus Wolf


40

Einen Blick wert

stefan tolnai Der gebürtige Heidenheimer entdeckte seine musikalische

Leidenschaft 1998 bei dem Jugend-Musical-Projekt Heidenheim. Er spielte unter anderem im Musical „Tommy“, „Big“, „Time

Jump“ und „Fame“ mit. Zwischen 2001 und 2006 wirkte Stefan bei verschiedenen Musicalgalas im Rahmen des Jugend-Mu-

sical-Projekts und der Opernfestspiele Heidenheim mit. Schon

während seiner Ausbildung zum Musicaldarsteller an der New

Stage Company spielte er 2009 – 2010 die Rolle Roy Fire im Musical „Miami Nights“. Von April bis Juli 2012 war er als König im

Musical „Colored“ zu sehen. In seinem Soloprogramm „Musical

Sehnsucht“ begeisterte er 2012 das Geislinger und Herbrechtinger Publikum. Im September 2012 war er bei der Musical Gala

im Kloster Herbrechtingen mit Janet Chvatal, Marc Gremm und

Patrick Stanke als Nachwuchstalent auf der Bühne zu sehen. 2013 hat er die Benefiz Musical Gala zu Gunsten der Radio 7 Drachenkinder am 07.06.2013 im Konzerthaus Heidenheim erfolgreich

organisiert und aufgeführt. Neben der Etablierung der Benefiz Musical Gala, möchte Stefan Tolnai durch die Gründung eines

Vereins das Thema „Musical“ in Heidenheim verankern. Hierzu sucht er Sponsoren und Partner.

Stefan Tolnai

info@stefantolnai.de

www.stefantolnai.com

redaktion Stefan Tolnai


41

Einen Blick wert

vier jahre wiesnschön dirndl Fast auf den Tag genau besteht die Fa. WIESNSCHÖN Nadine Zanzinger seit nunmehr 4 Jahren.

Bekannt geworden ist das Label durch selbst entworfene und handgenähte Dirndl, jedes einzelne ein Unikat. Die gelernte

Des weiteren werden ihre Unikate auch in ausgesuchten Einzelhandel in Heidenheim, z. B. bei di piu sowie demnächst auch in Österreich/Bregenz vertrieben.

Handels-Betriebswirtin mit über 15 Jahre Berufserfahrung in

WIESNSCHÖN

Ansprechpartner:

Schmuck und Accessoires, sowie seit Neuestem auch um Dekora-

Friedrich-Pfenning-Straße 41

Geschäftsführer

tet Nadine Zanzinger wie folgt:

Fon: 0170. 9 00 02 45

der Modebranche, erweiterte ihr Portfolio um selbst designten

Nadine Zanzinger

tionen. Auf die Frage zum Entstehen ihrer Geschäftsidee antwor-

89518 Heidenheim

„Auf der Suche nach einem schönen und dennoch erschwingli-

Michael Zanzinger Fon: 07321. 92 52 22

info@wiesnschoen.de

www. wiesnschoen.de

chen Dirndl veränderte ich ein klassisches rosa Wäschedirndl von der Stange durch liebevolle Detaills zu meinem Unikat. Dieses

Dirndl trug ich stolz auf der Münchner Wiesn und erntete viele Blicke und Komplimente. Im darauffolgendem Jahr musste es natürlich ein neues Dirndl sein! So entwickelte sich die Liebe zu diesem Kleidungsstück zu einer kleinen Kollektion. Jedes

WIESNSCHÖN Dirndl ist ein mit viel Liebe zum Detaille angefer-

tigtes Unikat. Es passiert Ihnen garantiert nicht, dass eine andere Frau im gleichen Dirndl vor Ihnen steht. Viel Spaß mit meinen Dirndl.“

In ihrem Atelier Zuhause in Heidenheim, Friedrich-Pfenning-

Straße 41, immer donnerstags von 11.00 bis 18.00 Uhr oder nach

Terminabsprache, sowie in ihrem Shop in München, Tumblingerstraße 20, direkt am Kapzinerplatz immer freitags von 10.00 bis

18.00 Uhr oder nach Terminabsprache, können Sie sich von ihrer Kollektion begeistern lassen.

redaktion Nadine Zanzinger – Wiesenschön


42

Einen Blick wert

der richtige blick – auf und aus heidenheim Philipp Reiner ist DHBW-Student in Heidenheim. Sein Hobby? Fotografie. Das alleine jedoch wäre hier keine Erwähnung

wert. Doch er fotografiert nicht nur für sich, sondern publiziert seine neuesten Werke stets online, tauscht sich mit anderen

Jungfotografen aus und hat dafür sogar eine eigene Plattform entwickelt. Philipp Reiner vereint viele, vorwiegend aber

junge Nachwuchsfotografen aus Heidenheim und Umgebung online. Von waschechten Amateuren bis hin zum semipro­

fessionellen Bereich ist alles vertreten. Nach eigener Aussage fotografiert er seit 4 Jahren „am liebsten Landschaften, Menschen und bei Nacht“.

Nach der Gründung einer Gruppe auf Facebook zum Austausch mit anderen Fotografie-Enthusiasten kam ihm die Idee: www.brenzlichter.de

Bildnachweis: Felix Golenko

redaktion Brenzlichter

Die Platt­form zur Selbstdarstellung von Heidenheimer

Nachwuchs­fotografen. Talente aus der Region und interessante Foto­locations sammeln sich dort zu einem ganz eigenen

Netzwerk. Das Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall. Wir

behalten www.brenzlichter.de auf dem Schirm und wünschen weiterhin viel Erfolg. www.brenzlichter.de


43

www.brenzperlen.de

redaktion Offen f端r Sie


44

grüne daumen hoch Brenzperlen hat die anonymen Guerilla-Gärtner Heidenheims

Beitrag. Zur Zeit des Interviews war noch nicht klar, wie die

un­erkannt. Die Innenstadt auf eigene Faust mit Grünpflanzen

schen hat sie bereits auf die ersten Pflanzen in der Innenstadt

lässigten Grünflächen auch Obst und Gemüse anbauen – das

bereitschaft. Mal sehen, was in Heidenheim noch aus dieser

vor die Linse bekommen – natürlich bleiben sie dennoch

Stadtverwaltung auf diese neue Bewegung reagiert – inzwi-

verschönern und ganz praktisch auf öffentlichen, vernach­

reagiert und die Grünplaner signalisieren Kooperations­

sind die Ziele der selbsternannten Helden mit dem grünen

Bewegung wächst.

­bringen – vor allem, wenn sie brach liegen oder dort nur eine

Sehen Sie sich das Videointerview gerne direkt im Magazin

durch Beton versiegelten Flächen kann nicht nur ­langweilig

oder das Video per Link aufrufen, das Gerät auf diese Seite

Daumen. Öffentliche Flächen sollen einen Nutzen für alle

Wiese zu finden ist. Der spärliche Freiraum in immer mehr

an – wie das geht? Mit dem Smartphone den QR-Code scannen

und zum Gassigehen mit dem Hund da sein, finden die

legen und das Interview ansehen.

­Aktivisten. Wir empfinden die Bewegung als große Bereicherung der urbanen Kultur und widmen ihr deshalb hier einen

Mehr Informationen:

www.facebook.com/GuerillaGardeningHeidenheim

redaktion Guerilla-Gardening – Grüne Daumen hoch


45

Scannen Sie den Code mit Ihrem Smartphone und legen Sie es dann hier auf das Bild.

redaktion Guerilla-Gardening – Grßne Daumen hoch


46

Teilnehmerübersicht das »brenzperlen« netzwerk Berater, Werber, Macher

1. fc heidenheim 1846 e.v.

druckerei bairle gmbh

agentur heinfling

grafik kollwitz gmbh mediengestaltung & videoproduktion

werbeplätze und anzeigen Spitzenfußball, Leidenschaft, Emotionen, Begeisterung, Spannung, Identifikation, Soziale Verantwortung, Jugendförderung, Integration, Kontakte consulting und marketing Werbekonzepte, Prozessoptimierung Office, Sekretariat unterm Schloss – Büroservice, Serienbriefe, Textservice, Datenerfassung, Werbebriefe und Pressetexte – Design und Grafik, Veranstaltungsorganisation

graustich – büro für design, beratung und realisierung

design- und werbeagentur Corporate Identity, Markenentwicklung, Corporate Design, Marken- und Produkt­kommunikation, Corporate Publishing, Onlinestrategien, Unternehmenswebsites, Middleware-Lösungen, Vorträge und Schulungen, Strategie und Consulting

oddsline entertainment ag + b2c werbe­ gesellschaft am brenzpark gbr werbeplätze und anzeigen Beratung, Vorlagenerstellung, Individuelle Platzierung, 24 h Werbe­wirkung

pauls53-sportsclub gmbh

veranstaltungs- und eventlocation Stilvolle Eventlocation, Großzügiger Bar- / Bistrobereich, Großleinwand mit Beamer, Vollelektronische Kegelbahnen, Firmenturniere, Teambuildings, Kundenevents, Betriebliches Gesundheits­management, Live-Konzerte, Große Mehrzweckhalle

wachter gmbh

objekt und messebau Individuelle Objekte, Messebau, Gastronomiebau, Ladenbau, Praxen, Apotheken, Licht und Objekt, Privater Innenausbau, CNC Einzel- und Serienfertigung

druck und kopie Mediengestaltung und Druckvorstufe, Offset- und Digitaldruck, Lettershop und Personalisierung, Einlagerung und weltweiter Versand, Werbetechnik, Online-Medien

film und animation Film & Videoproduktion, Animation, Planung, Dreh, Licht, Ton & Schnitt, Konzeption / Planung, Gestaltung / Layout, Bildbearbeitung / Illustration, Druckabwicklung / Realisierung

pressehaus heidenheim

werbeplätze und anzeigen Verbreitung von Werbung – Print und Online, Beilagenverteilung, Mediaberatung, Redaktionelle Berichterstattung, Werbemittel­gestaltung

schuck consulting – beratung und ­realisierung

consulting und marketing Prozessmanagement, Informationstechnologie, Marketing, Akademie

artist-­x . markus wolf fotodesign

fotografie und fotodesign Fotografie, Illustration und Composing, Retusche am Bild

copyshop top-fit drucktechnik und kopie gmbh druck und kopie Digitaldruck – Plott – Scan, Kopie – Binden – Laminieren, Gestaltung – Textil- / Leinwanddruck

cvmusic film / ton christian vaida

audio- und musikproduktion Filmproduktion, Musikproduktion, High-End-Tonstudio


47

fact werbegrafik – full service agentur

design- und werbeagentur Idee + Gestaltung, Druck + Beschriftung, Aufbau + Montage

grafik-design studio klöpping••zimmermann

design- und werbeagentur Kreation / Gestaltung + Corporate Design, Schulungsunterlagen + Präsentationen, perfekte Umsetzung

hummel siebdruck und werbetechnik gmbh & co.kg


citypanoramen 360°bilder und virtuelle rundgänge fotografie und fotodesign

fotostudio kordon carola straub-kordon fotografie und fotodesign

jäckle digital print & medien claudia jäckle-christmann

druck und kopie

druck und kopie

Schilder – Folien

mediengestalter harald krämer

Siebdruck – Digitaldruck, Werbetechnik – Beschriftung, Leuchtwerbung –

jürgen werner – buchhaltungs-service*

finanz- und organisationsservice *Buchen laufender Geschäftsvorfälle, Laufende Lohn- und Gehalts­abrechnungen, Betriebswirtschaftliche Beratung

pauls53-sportsclub gmbh

werbeplätze und anzeigen Teilen Sie Ihre Werbebotschaft: im „pauls53“, im digitalen „pauls53“ unter www.pauls53.de, bei unseren Veranstaltungen

power promo

promotion und werbetechnik Gegenständliche Werbung, Corporate Fashion, Druck- /  Stick­service

professional computer solutions beratung, entwicklung und service

it-dienstleistung Softwarelösungen, Kommunikation & Automation, IT-Infra­struktur

typeprintdigital gbr gestaltung – druck – beschriftung druck und kopie Großformatdruck, Beschriftungen, Gestaltung

design- und werbeagentur

märchenzauber rosenrot elke keck und alb-guide roger keck veranstaltungs- und eventlocation

protel film & medien gmbh industrie- und werbefilm / 3-d-animation film und animation


48

1. fc heidenheim 1846 e.v.

Schlosshaustrasse 162 89522 Heidenheim a.d. Brenz Fon: 0 73 21. 9 47 18 00 Fax: 0 73 21. 9 47 18 01

info@fc-heidenheim.de www.fc-heidenheim.de

macher

> Spitzenfußball > Leidenschaft > Emotionen > Begeisterung > Spannung

> Identifikation > Soziale Verantwortung > Jugendförderung > Integration > Kontakte

1.FC Heidenheim 1846 jetzt partner des fch werden! „Geradeaus und ehrlich“ – Spitzenfußball in der Region

Seit 2009 wird auf dem Heidenheimer Schlossberg Profifußball auf höchstem Niveau geboten. Teamgeist, Spielfreude und eine leidenschaftliche Atmosphäre sorgen dafür, dass bei Heimspielen im Schnitt rund 8000 Zuschauer in die erst 2009 erbaute ­Voith-Arena strömen. Deutschlandweit einzigartig in einer Kleinstadt mit ‚nur‘ 48.0000 Einwohnern. Dabei setzt der FCH in seiner infrastrukturellen und sportlichen Weiterentwicklung auf Nachhaltigkeit und Konstanz. Chef­ trainer Frank Schmidt (39) ist bereits seit 2007 beim FCH tätig und damit der dienstälteste Coach der Liga. Mit dem gebürtigen ­Heidenheimer gelang den Rot-Blau-Weißen vor knapp vier Jahren der Aufstieg aus der Regionalliga in die dritthöchste deutsche Spielklasse. In der Entwicklung seiner Mannschaft baut der 39 Jahre alte Fußballehrer besonders auf junge Talente aus dem ­württembergischen und bayrischen Umland. Identifikation mit der Region verbindet – egal, ob auf oder auch neben dem Rasen.

werden auch sie jetzt sponsor oder partner des 1. fc heidenheim 1846!

Das FCH-Netzwerk wurde über 17 Jahre schrittweise aufgebaut und besteht mittlerweile aus über 250 Partnern, die sich im Sparkassen-BusinessClub der Voith-Arena regelmäßig treffen und sich dabei intensiv austauschen. Mit 80 Millionen Fernseh­ kontakten pro Saison bietet der 1. FC Heidenheim 1846 eine öffentliche Plattform, die es in dieser Form nirgendwo anders in unserer Region gibt. Sie haben Interesse an Sponsoring, Promotion oder Presentings der Voith-Arena? Sie suchen nach individuellen Möglichkeiten, um Ihre Firma zu präsentieren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit dem FCH Vertriebsteam auf!

nadja messinger

Fon: 07321. 947 1824 messinger@fc-heidenheim.de werbeplätze und anzeigen 1. FC Heidenheim 1846 e.V.

jochen kreiten

Fon: 07321. 947 1830 kreiten@fc-heidenheim.de

thomas schreitt

Fon: 07321. 947 1830 schreitt@fc-heidenheim.de


49

Organisator

agentur heinfling Marketing / Organisation

Organisation Marketing Sekretariat unterm Schloss

die agentur mit dem richtigen service »S  ie wüssten gerne, wo Sie am besten potenzielle Kunden finden? Und wie Sie diese gezielt erreichen? »S  ie fragen sich, wie Sie Werbebriefe so gestalten, dass Kunden auf Sie aufmerksam werden? »S  ie wollen sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren und Ihre Kundenansprache von der Konzeption bis zum Versand in professionellen Händen wissen? Das Team der Agentur Heinfling bietet Lösungen für diese und viele andere Aufgaben und ist Ansprechpartner, wenn es um das operative Marketing für Ihr Unternehmen geht. Ob es gilt, Büroarbeiten zu organisieren bzw. zu optimieren, Dienstleistungen und ­Produkte am Markt gut zu präsentieren oder PR-Texte zu schreiben – die Agentur ist ­spezialisiert auf Tätigkeiten, für die im hektischen Alltagsgeschäft oft zu wenig Zeit bleibt. Die individuellen Konzepte umfassen die Gestaltung von Druckerzeugnissen wie ­Broschüren, Anzeigen und Plakaten, damit Ihre Informationen auch beim Kunden ­ankommen. Unser Motto: „Wir zerbrechen uns Ihren Kopf und unterstützen Sie“. Flexibel, schnell und zuverlässig setzen wir Ihre Ideen um und vermarkten Ihr Produkt bzw. Ihre Leistung.

macher > Werbekonzepte > Prozessoptimierung Office > Sekretariat unterm Schloss   > Büroservice   > Serienbriefe   > Textservice   > Datenerfassung > Werbebriefe und Pressetexte > Design und Grafik > Veranstaltungsorganisation agentur heinfling Hauptstraße 83 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 4 88 99-88 Fax: 0 73 21. 4 88 99-89

kontakt@agentur-heinfling.de www.agentur-heinfling.de

consulting und marketing Agentur Heinfling


50

Büro für Design unsere leistungen > Corporate Identity > Markenentwicklung > Corporate Design > Marken- und Produkt­ kommunikation > Corporate Publishing > Onlinestrategien > Unternehmenswebsites > Middleware-Lösungen > Vorträge und Schulungen > Strategie und Consulting graustich – büro für design, beratung und realisierung Schlegelstraße 11 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 9 25 07-0 Fax: 0 73 21. 9 25 07-66 info@graustich.com www.graustich.com

graustich

Büro für Design, Beratung und Realisierung marken-, kommunikations- und webdesign

Die Entwicklung einer Identität, die sich im globalen Markt zu behaupten hat, setzt ­spezifische Designmethodiken voraus. Der graustich führt den hierfür relevanten Designprozess für viele Unternehmen unterschiedlichster Branchen durch, damit sich diese im Wett­bewerb der Identitäten wirtschaftlich behaupten können. Unternehmen können es sich heute nicht mehr erlauben, bei der Markteinführung nachhaltiger Produktlinien, auf zielgenaue Designpositionierungen zu verzichten. Nur mit einem umfassenden Verständnis der Marke, der Wettbewerber, der zukünftigen Designtrends und der Wertehaltung anvisierter Zielgruppen, lassen sich Designstrategien und Umsetzungen für die Zukunft ableiten. Der graustich entwickelt und koodiniert seit mehr als 15 Jahren unternehmens­ relevante Marken-, Web- und Kommunikationsstrategien. Von der Konzeption, dem Roll-Out bis hin zur Evaluierung Ihres Projekts beraten und gestalten wir Ihre Kommunikationsmaßnahmen. Unser Portfolio bietet unterschiedlichste Strategien und Lösungen für viele verschiedene Unternehmen und Branchen. Gerne stellen wir uns persönlich vor und ermitteln gemeinsam Ihren reellen Bedarf.

design- und werbeagentur graustich – büro für design, beratung und realisierung


51

2× Videowand werbung die wirkt

Belebend, vielfarbig, beeindruckend, auffallend, einprägsam werber > Beratung > Vorlagenerstellung > Individuelle Platzierung > 24 h Werbewirkung oddsline entertainment ag St.-Pöltener-Straße 49 89522 Heidenheim Fon: 0 73 21. 27 25 0 Fax: 0 73 21. 27 25 29 office@oddsline.de www.oddsline.de

b2c werbegesellschaft am brenzpark gbr In den Seewiesen 2 89520 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 92 45 533 Fax: 0 73 21. 92 45 534

info@b2c-werbung.com

nutzen sie die einzigartige werbemöglichkeit in heidenheim! Die Mobilität der Menschen nimmt ständig zu – nutzen Sie diese Veränderung zu Ihrem Vorteil und senden Sie 24 Std / Tag Ihre Werbebotschaft. Mit den über 11 m2 großen Videowänden direkt an der B19 und am Kinocenter ­Heidenheim ­bieten wir Ihnen eine neue, unübersehbare Werbeplattform in Heidenheim. Übermitteln Sie Ihre Werbung in einem völlig neuen Umfang. Unsere Videowände befinden sich direkt an der B19 bzw. an der B19 / B466, an best-frequentierten Straßen und Verkehrsschwerpunkten der Stadt. Durch Schaltung von Videos und bewegten Bilder haben Sie volle Aufmerksamkeit durch die permanente Wiederholung Ihrer Werbebotschaft. Im Vergleich zu herkömmlichen Werbemitteln, können Sie Ihre Inhalte an unserer Videowand punktgenau schalten. Werbemaßnahmen können dabei individuell angepasst werden, und ohne großen Aufwand aktualisiert und erweitert werden. Profitieren Sie von einem Medium, welches unabhängig von Tageszeit und Wetter Ihre Werbebotschaft transportiert!

verlässlich – schnell – individuell Wir bieten unseren Kunden hochwertigen Layoutservice! > Sie senden uns einfach Ihr Logo und Ihren Werbetext. > Wir unterstützen und beraten Sie gern bei der Gestaltung Ihres Layouts. > Sie profitieren von unserer Erfahrung. ODDSLINE Entertainment AG

B2C Werbegesellschaft ­ am ­Brenzpark GbR

Sendezeit

24 Std. / Tag, 7 Tage die Woche

24 Std. / Tag, 7 Tage die Woche

Größe der Wand

11 m

11 m2

Breite × Höhe

4,10 m × 2,70 m

3,84 m × 2,88 m

Pixelabstand

1,4 cm

1,2 cm

Werbekontakte

Min. 24.000 Fahrzeuge / Tag (laut aktueller Verkehrszählung)

72.000 Werbekontakte / Tag (gemäß Standortanalyse)

Helligkeitsangleich

möglich

möglich

Mögliche Medien

Standbild und Animation

Standbild und Animation

2

werbeplätze und anzeigen ODDSLINE Entertainment AG + B2C Werbegesellschaft am Brenzpark GbR


52

Ihre Veranstaltungs& Eventlocation pauls53-sportsclub

365 tage spass, sport und gute laune auf über 2500m2

Unverwechselbar und einzigartig, der pauls53-Sportsclub ist mit seinem Kraftbe­ reich, dem separaten Ausdauerbereich und den 2 Kursräumen nicht nur die TopAdresse für Betriebliches Gesundheits­ management / Firmenfitness, sondern auch für Veranstaltungen aller Art, wie Turniere, Live-Konzerte, Messen, Firmenjubiläen, Geburtstage, sowie Kundenevents und Teambuildings. Die weitläufige Anlage mit über 2500 m2 und den verschiedenen Räumlich­ keiten bietet dabei Freiräume für viele Ideen.

Unsere Badminton-/ Squashhalle eignet sich nicht nur hervorragend für Turniere sondern ist auch eine beliebte Location für Live-Konzerte und Messen.

mit vielen mal anders feiern macher unsere leistungen

> Stilvolle Eventlocation

> Großzügiger Bar- / Bistrobereich > Großleinwand mit Beamer

> Vollelektronische Kegelbahnen > Firmenturniere > Teambuildings > Kundenevents

> Betriebliches Gesundheits­ management

Unsere jahrelange Erfahrung als stilvolle Eventlocation für Veranstaltungen bis zu 350 Personen macht Ihren Anlass zu etwas ganz Besonderem, mit dem Sie Ihr Unter­ nehmen und seine Werte im passenden Rahmen kommunizieren. Einige Besonder­ heiten unserer Eventlocation sind: Die 4 vollelektronischen Kegelbahnen mit Tageslicht im Erdgeschoss bieten den idealen Rahmen um sich gemeinsam bei ein paar geselligen Stunden zu messen.

> Live-Konzerte

> Große Mehrzweckhalle pauls53-sportsclub gmbh Paul-Hartmann-Straße 53 89522 Heidenheim Fon: 0 73 21. 95 55 05 Fax: 0 73 21. 95 55 04 info@pauls53.de www.pauls53.de

veranstaltungs- und eventlocation pauls53-sportsclub GmbH

Unser großzügiger Bar- und Bistrobereich mit über 100 m2 und unserer kleiner Biergarten lädt zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Die Großleinwand mit Beamer ermöglicht Präsentationen, Video-Kunst, Projektionen von Sponsoren-Logos oder Live-Schaltungen.

von a bis z ist für alles gesorgt

Das „pauls53“ stellt eine Eventlocation der Extraklasse dar, die im Raum Heidenheim seines gleichen sucht. Die perfekte Eventlocation zu sein, das bedeutet für uns, den kompletten Service für Ihre Firmenfeier zu übernehmen: Vom Rahmenprogramm, zu dem wir Ihnen Künstler und Bands hinzubuchen können, bis zur Dokumentation Ihrer Veranstaltung auf Foto und Film. Wir sind Ihre Eventlocation nach Maß. Das bedeutet für uns, dass unser erfahrenes Team auf Ihre Wünsche detailliert und individuell eingeht – gleich, ob Sie schon genaue Vorstellungen davon haben, wie Ihre perfekte Firmenfeier aussehen soll, oder ob wir Sie bei der Zusammenstellung ­inspirieren dürfen. Kommen Sie einfach mit Ihren Fragen und Anregungen auf uns zu. Gemeinsam kreieren wir in unserer Event­ location einen unvergesslichen Tag! Sichern Sie sich jetzt schon einen Termin für Ihren nächsten Firmenevent.


53

PASSION FÜR FORMEN wachter

Objekt und Messebau objektbau

messebau

Holz, Metall, Acrylglas, Folie – wir vereinen die Elemente zu einzigartigen Objekten die so facettenreich sind wie Sie. Wir sind nicht nur Handwerker und Planer, gerne auch Zuhörer, Berater und Ideengeber. Planungsbüro, Industriekunde, Privat – sie sind bei uns ­will­kommen. Ob Designermöbel oder praktische Standardlösung – wir werden das Richtige für Sie finden.

Bei uns werden Sie von der Idee über das grafische Konzept bis zum Messeauftritt begleitet. Gerne arbeiten wir dabei auch mit Ihren Planern zusammen. Einen Eindruck Ihres neuen Messestandes können Sie sich bei einem Probeaufbau in unserer Produktion in Heidenheim verschaffen.

Wir sehen Objektbau subjektiv

Im entscheidenden Moment den richtigen Eindruck machen

licht und logo

Ausstrahlung inklusive Ihr Logo ist Ihre Visitenkarte. Licht setzt Akzente. Wir setzen beides für Sie in Szene.

cnc einzel- und serienfertigung Einzigartige Einzelteile überzeugen. Selbst wenn sie in Serie gehen.

Gut, wenn Gedanken Formen annehmen. Überzeugende Formen. Sie haben die Ideen – wir die Maschinen und das Wissen, sie umzusetzen. Gerne auch als verlängerte Werkbank. CNC (echte) 3D Bearbeitung bis 4000 × 1700 × 300 mm (X × Y × Z), Flächen­ bearbeitung bis 4180 × 3680 mm, mit Wenden 8180 × 3680 mm.

 macher unsere leistungen

> Individuelle Objekte > Messebau > Gastronomiebau > Ladenbau > Praxen > Apotheken > Licht und Objekt > Privater Innenausbau > CNC Einzel und Serienfertigung wachter gmbh & co.kg Riedstraße 15 89520 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 6 60 93-0 Fax: 0 73 21. 6 60 93-20

info@wachter-heidenheim.de www.wachter-heidenheim.de

objekt- und messebau Wachter GmbH & Co.KG


54

unsere leistungen werber / macher

> Mediengestaltung und Druckvorstufe > Offset- und Digitaldruck > Lettershop und Personalisierung > Einlagerung und weltweiter Versand > Werbetechnik > Online-Medien

druckerei bairle gmbh Gutenbergstraße 3 89561 Dischingen

Fon: 0 73 27. 96 01-0 Fax: 0 73 27. 96 01-96 info@bairle.de www.bairle.de

Print bis Online! druck – werbung – medien

Von der Broschüre bis zum perfekten Online-Auftritt über uns

Die Druckerei BAIRLE GmbH bietet Ihnen ganzheitliche Lösungen – von Print bis Online – aus einer Hand. Mit über 60 Jahren Branchenerfahrung sind wir Ihr verlässlicher und starker Partner in der Region. Wir sind leistungsstark wie ein Großbetrieb – flexibel und persönlich wie ein Kleinbetrieb. Unsere Kunden schätzen unsere überdurchschnittliche Beratungsqualität, unser hohes Leistungs- und Qualitäts-Niveau sowie unseren breiten Produkt- und ­Dienstleistungsbereich. Durch eine gut aufgestellte IT-Abteilung koppeln wir unsere Abläufe an die Industriekunden an und ermöglichen so eine kostengünstige, schnelle Auftragsabwicklung. Wir sind zertifiziert für den klimaneutralen Druck, den Einsatz von FSC-Papieren und für unsere standardisierte Druckqualität nach ­ProzessStandardOffsetdruck ISO 12647.

unsere leistungen werber / macher

grafik kollwitz gmbh mediengestaltung & videoproduktion

> Konzeption / Planung > Gestaltung / Layout

Fon: 0 73 28. 67 88 Mobil: 0171. 5 26 37 92

> Film & Videoproduktion, Animation > Planung, Dreh, Licht, Ton & Schnitt

> Bildbearbeitung / Illustration > Druckabwicklung / Realisierung

Am Töbele 6 89551 Königsbronn

info@grafik-kollwitz.de www.grafik-kollwitz.de

Videoproduktion königsbronn & giengen Mediengestaltung & Videoproduktion mediengestaltung

Ob nach Corporate-Designvorgaben oder mit eigenen kreativen Ideen, wir finden immer die passende Lösung für Sie. Broschüren, Kataloge und Geschäftspapiere, ­klassisch gedruckt oder interaktiv für neue Medien, wir decken die gesamte Bandbreite zur Realisierung Ihrer Ideen ab.

videoproduktion

Heute fast ein Muss. Egal ob auf Ihrer Internetseite, dem Youtube-Kanal, Tablet-PC, oder klassisch auf DVD und Blue-Ray. Mit einem professionellen Film zeigen Sie Ihren Partnern und Kunden in kürzester Zeit, was Sie möchten. Wir visualisieren Ihre Ideen von der Planung über den Dreh bis hin zum fertigen Film, komplett aus einer Hand! druck und kopie // film und animation Druckerei Bairle GmbH // Grafik Kollwitz GmbH


55 pressehaus heidenheim Olgastraße 15 89518 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 347-137 Fax: 0 73 21. 347-101

anzeigen@hz-online.de www.hz-online.de

unsere leistungen berater / macher

> Verbreitung von Werbung > Print und Online > Beilagenverteilung > Mediaberatung

> Redaktionelle Berichterstattung > Werbemittelgestaltung

Medienhaus

pressehaus heidenheim

Beratung, Gestaltung und Verbreitung Ihrer Werbung unsere leistungen

Wir verbreiten Ihre Werbung und die Ihrer Kunden nach Ihren individuellen Anforderungen. Print und online finden wir für Sie den geeigneten Kanal zur Kundenansprache. Neben der Heidenheimer ­Zeitung, HZ-Online und dem Anzeigenblatt Neue Woche veröffentlichen wir das Heimatmagazin ­daheim sowie das Jugendmagazin NOISE. Unser digitales Angebot wächst: Wir ermöglichen Ihnen, die Kunden via HZ-Online, HZ-App und der myFCH-App zielgruppenorientiert anzusprechen. Fließsatzanzeigen, Anzeigenstrecken, Sonder­veröffentlichungen, Sonderbeilagen, Kundenmagazine, Rectangles, Sky­scraper, Verteildienstleistungen und vieles mehr – wir finden die optimale Kommunikationslösung für Sie und Ihre Kunden.

schuck consulting beratung und realisierung

Daimlerstraße 5– 7 89555 Steinheim am Albuch Fon: 0 73 29. 950-272 Fax: 0 73 29. 950-161

info@schuckconsulting.com www.schuckconsulting.com

unsere leistungen berater 

> Prozessmanagement > Informationstechnologie > Marketing > Akademie

Beratung 360° schuck consulting

Prozessmangement, IT und Marketingberatung, Akademie über die schuck consulting

Wir verbinden Wissen mit Erfahrung für Ihren Erfolg. Dies ist das Ergebnis aus 40 Jahren Firmengeschichte. Die Schuck Consulting entstand 2010 als Beratungsabteilung der Schuck Group, um den nächsten Schritt der Firmenentwicklung strategisch zu begleiten und notwendige Impulse zu geben. In den Bereichen Prozessmanagement, IT, Marketing und der Akademie sorgen wir für die nötigen Veränderungsprozesse innerhalb und außerhalb des ­Unternehmens, um die Zukunft aktiv zu gestalten. Seit 2013 nun auch für externe Kunden ausserhalb der Unternehmensgruppe. werbeplätze und anzeigen // consulting und marketing Pressehaus Heidenheim // Schuck Consulting


56

ARTIST-X

FOTODESIGN

MARKUS

WOLF

wir sind macher > Fotografie > Illustration und Composing > Retusche am Bild artist-­x . markus wolf fotodesign Marderweg 16 89518 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 94 16 49 kontakt@artist-­x.de www.artist-x.de

wir sind werber

> Digitaldruck – Plott – Scan > Kopie – Binden – Laminieren > Gestaltung – Textil- / Leinwanddruck copyshop top-fit drucktechnik und kopie gmbh

Brenzstraße 31, 89518 Heidenheim Fon: 0 73 21. 2 02-00 / Fax: -70 copyshophdh@t-online.de Hintere Schmiedgasse 33, 73525 Schwäbisch Gmünd Fon: 0 71 71. 92 81-45 / Fax: -47 copyshopgmuend@t-online.de

Fotodesign

artist-­x . markus wolf

Fotografie, Illustration, Composing und aufwendige Retusche artist-­x . markus wolf

Das ganze Spektrum der Fotografie und Bildbearbeitung: Fotoshootings vor Ort, On-Location oder im eigenen Studio, aufwendige Bildbearbeitung für den Endkunden oder für Auftraggeber wie Verlage oder Agenturen, auch mit vom Kunden bereitgestelltem Bild­ material, aufwendige Illustrationen und Composings, Fotoretusche in ihrer perfektesten Form ... ARTIST-­X . Markus Wolf der Künstler unter den Fotografen, der das erschafft, was das Auge und die Kamera nicht sehen. Geht nicht ... gibt´s nicht!

Digitaldruck & Kopie copyshop top-fit

Dienstleister für Handel, Gewerbe und Privat ihre flexiblen und zuverlässigen teams in heidenheim und schwäbisch gmünd

In beiden Orten zentral gelegen, sorgen wir für die professionelle Vervielfältigung und Veredelung von Drucksachen. Sie erhalten Großformatdrucke bzw. -kopien in der gewünschten Stückzahl ab 1 Stück geht´s los. Architekten und Ingenieurbüros schätzen unseren Plot- und Scanservice. Der Übernachtservice für Rollups und Plakate garantiert die schnellste Umsetzung Ihrer Marketingmaßnahme.

www.topfitgmbh.de

macher unsere leistungen > Filmproduktion > Musikproduktion > High-End-Tonstudio cvmusic film / ton christian vaida Talstraße 102 89518 Heidenheim

film / ton

cvmusic film / ton

aufnahme / schnitt /postproduction / recording /mix /mastering cvmusic film / ton – christian vaida

Imagefilme, Industriefilme, Dokumentationen, Tutorials, Präsentationen, … für Messe, YouTube, Kino, TV. Wir verwirklichen jedes filmische und musikalische Projekt – in enger Absprache mit dem Kunden, alles aus einer Hand. Im Film-Bereich setzen wir auf Effektivität, im Bereich Ton auf High-End.

Fon: 0 73 21. 72 02 42 Fax: 0 73 21. 9 46 99 47

info@cvmusic.de www.cvmusic.de

fotografie und fotodesign // druck und kopie // audio- und musikproduktion ARTIST-X . Markus Wolf Fotodesign // Copyshop Top-Fit Drucktechnik und Kopie GmbH // cvmusic film / ton Christian Vaida


57

Visualisierer fact werbegrafik Konzeption und Realisierung leistungsspektrum

Als Kreativagentur bieten wir Ihnen den perfekten Fullservice rund um Werbung und Kommunikation. Das Portfolio umfasst Planung, Beratung und Entwicklung von Veranstaltungen und Werbekampagnen, Großformat Digitaldruck, Großflächen- und Außenwerbung !NEU! LED-TECHNIK! sowie deren Realisation und die Produktion bis hin zu Aufbau bzw. Montage.

wir sind macher > Idee + Gestaltung > Druck + Beschriftung > Aufbau + Montage fact werbegrafik full service agentur

Herbrechtinger Straße 3 89537 Giengen Fon: 0 73 22. 95 78 04 Fax: 0 73 22. 93 14 61

info@fact-werbegrafik.de www.fact-werbegrafik.de

Gestalterin+

heike klöpping-zimmermann

Aufmerksamkeitsstarke Kreation und professionelle Umsetzung grafik-design studio klöpping-zimmermann

Entwicklung und Gestaltung Ihrer authentischen und zeitgemäßen Kommunikations­ instrumente: Firmenerscheinungsbild, Logo, Visitenkarte, Brief, Broschüre, Flyer, Buch, Karte, PPT-/Keynote-Präsentation, Schulungsunterlagen, Illustration, Zeichnung, Diagramm, technische Darstellung – Optimierung Ihres Firmenauftritts, Text sowie künstlerische Arbeiten.

dipl. grafik-designerin (fh) > Kreation / Gestaltung + Corporate Design > Schulungsunterlagen + Präsentationen > perfekte Umsetzung grafik-design studio klöpping••zimmermann Flamenweg 46 89522 Heidenheim Fon: 0 73 21. 2 56 76 Fax: 0 73 21. 2 56 86

kloezi@t-online.de www.kloezi-grafikdesign.de

Werbespezialist hummel werbetechnik

Design, Digitaldruck, Siebdruck, Werbetechnik, Leuchtwerbung hummel werbetechnik

Je mehr sich die Dinge gleichen, umso wichtiger werden die Unterschiede. Und genau das wollen wir schaffen. Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen und einen umfassenden Rund-um-Service: Entwurf, Sieb- und Digitaldrucke, Schilder und Beschriftungen, Leucht­ werbungen und Montagen. Denn schliesslich soll Ihre Werbung ja beeindrucken.

wir sind macher

> Siebdruck – Digitaldruck > Werbetechnik – Beschriftung > Leuchtwerbung – Schilder – Folien hummel siebdruck und werbetechnik gmbh & co. kg
 Kleebühlweg 17 89520 Heidenheim Fon: 0 73 21. 6 20 43 Fax: 0 73 21. 6 41 26

info@hummel-werbetechnik.de www.hummel-werbetechnik.de

design- und werbeagentur // druck und kopie FACT Werbegrafik // Grafik-Design Studio Klöpping••Zimmermann // hummel siebdruck und werbetechnik gmbh & co.kg



58

JW

Jürgen Werner BuchhaltungsService

- Buchen laufender Geschäftsvorfälle -

*meine leistungen

> Buchen laufender Geschäftsvorfälle

> Laufende Lohn- und Gehaltsabrechnungen > Betriebswirtschaftliche Beratung jürgen werner buchhaltungs-service* Kistelbergstraße 67 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 4 21 63 Fax: 0 73 21. 27 98 77

Buchhaltung*

jw buchhaltungs-service* Jürgen Werner – Bilanzbuchhalter (IHK)

buchhaltung und lohnbuchhaltung*

Mein Leistungsspektrum umfasst vom Sortieren Ihrer Belege über das Verbuchen der laufenden Geschäftsvorfälle bis zu betriebswirtschaftlichen Beratungen und Analysen. Fertigung der laufenden Lohnab­rechnungen für Ihre Mitarbeiter incl. zahlreicher Meldungen und Schriftverkehr. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Alltagsgeschäft und geben Sie Ihre Zahlen ausser Haus. Gerne arbeite ich auch bei Ihnen vor Ort.

info@werner-buchfuehrung.de www.werner-buchfuehrung.de

teilen sie ihre werbebotschaft: > im „pauls53“ > im digitalen „pauls53“ unter www.pauls53.de > bei unseren Veranstaltungen pauls53-sportsclub gmbh Paul-Hartmann-Straße 53 89522 Heidenheim Fon: 0 73 21. 95 55 05 Fax: 0 73 21. 95 55 04 info@pauls53.de www.pauls53.de

wir sind macher > Gegenständliche Werbung > Corporate Fashion > Druck- / Stickservice power promo

Tuttlinger Weg 14 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 94 05 43 Fax: 0 73 21. 94 05 42

info@powerpromo.de www.powerpromo.de

pauls53-Sportsclub

freiraum für ihre werbebotschaft Ihre Werbe- und Präsentationsplattform für ein breites Publikum teilen sie ihre werbebotschaft

Seit vielen Jahren hat sich der pauls53-Sportsclub in Heidenheim und Umgebung einen ­hervorragenden Namen erarbeitet und ist eine feste Größe im Wellness-, Gesundheits-, Fitness- und Eventleben. Die entspannte Atmosphäre, das große Vertrauen der Mitglieder in den Sportsclub, die lange Verweildauer während der Trainings- und Cool-Down-Einheiten, sowie die große Personenanzahl bei verschiedenen Events bilden die optimale Basis für ­Zielgerichtete und effektive Werbemaßnahmen.

Kundenkommuni­kation power promo

Firmen- und Markenkommunikation (Optimierung der ziel­adäquaten Werbewirkung durch geeignete Werbeartikel) wir bieten ihnen:

> eine Umfassende Betreuung, von der ersten Beratung bis zur termingerechten Bereitstellung Ihrer Produkte an jedem gewünschten Ort – National und International > ein individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenes komplettes Produktangebot, vom Standardartikel bis zur Sonderanfertigung > die internationale Ausrichtung von Produktion und Einkauf, die ein optimales Preis-Leistungsverhältnis gewähren

finanz- und organisationsservice // werbeplätze und anzeigen // promotion und werbetechnik Jürgen Werner // pauls53-sportsclub GmbH // Power Promo


59

Systemhaus

professional computer solutions Beratung, Entwicklung und Service

professional computer solutions in kürze

Allround-Dienstleister im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie für kleine und mittelständische Unternehmen. Beratende und ausführende Unterstützung im Tagesgeschäft sowie bei spezifischen Projekten. Entwicklung, Adaption, Implemen­ tierung und Service von Soft- und Hardwarelösungen.

wir sind macher > Softwarelösungen > Kommunikation & Automation > IT-Infrastruktur professional computer solutions beratung, entwicklung und service Berchtenstraße 75 89520 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 96 02 97 Fax: 0 73 21. 96 02 98 mail@pcsolutions.de www.pcsolutions.de

Großformatdruck typeprintdigital

FullService für Unternehmens-Werbung beratung, gestaltung und druck

Ob es um Schilder, Banner, Messesysteme, Displays, Fahnen, Prospekte, Flyer oder um Textil­druck geht – wir produzieren die richtige Lösung für Sie! Als Besonderheit wird der „Print’n’-Cut-Service“ angeboten, dieser ermöglicht das Drucken inkl. Konturschneiden, z. B. für Fahrzeugbeschriftungen oder für Aufkleber.

wir sind macher druckerei, werbetechniker > Großformatdruck > Beschriftungen > Gestaltung typeprintdigital gbr gestaltung – druck – beschriftung Herbrechtinger Straße 3 89537 Giengen Fon: 0 73 22. 93 14 60 info@typeprint.de www.typeprint.de

Für Sie reserviert

ein netzwerk lebt durch mitglieder Zeigen auch Sie Ihr Portfolio und werden Teil dieses Netzwerks je mehr, desto besser

»brenzperlen« soll als aktive und attraktive Austausch- und Werbeplattform für die Kreativ­wirtschaft in und um Heidenheim wahrgenommen werden. Hierfür suchen wir Unternehmen, die sich vielschichtig einbringen wollen, um »brenzperlen« und die darin gebündelten Unternehmen zum Erfolg zu führen.

ihre leistungen > Zeigen Sie Ihr Portfolio – Ihren USP > Lernen Sie andere Unternehmer kennen > Treten Sie einem wachsenden Netzwerk bei brenzperlen

Hauptstraße 83 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 4 88 99-88 Fax: 0 73 21. 4 88 99-89 info@brenzperlen.de www.brenzperlen.de

it-dienstleistung // druck und kopie Professional Computer Solutions // Typeprintdigital GbR


60

design- und werbeagentur

consulting und marketing

agentur heinfling Hauptstraße 83 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 4 88 99-88 Fax: 0 73 21. 4 88 99-89

kontakt@agentur-heinfling.de www.agentur-heinfling.de

schuck consulting beratung und realisierung

graustich – büro für design, beratung und realisierung

Fon: 0 73 29. 950-272 Fax: 0 73 29. 950-161

Fon: 0 73 21. 9 25 07 - 0 Fax: 0 73 21. 9 25 07 - 66

Daimlerstraße 5– 7 89555 Steinheim am Albuch

info@schuckconsulting.com www.schuckconsulting.com

Schlegelstrasse 11 89522 Heidenheim

info@graustich.com www.graustich.com

druck und kopie

druckerei bairle gmbh Gutenbergstraße 3 89561 Dischingen

Fon: 0 73 27. 96 01-0 Fax: 0 73 27. 96 01-96 info@bairle.de www.bairle.de

copyshop top-fit drucktechnik und kopie gmbh Brenzstraße 31, 89518 Heidenheim Fon: 0 73 21. 2 02-00 / Fax: -70 copyshophdh@t-online.de Hintere Schmiedgasse 33, 73525 Schwäbisch Gmünd Fon: 0 71 71. 92 81-45 / Fax: -47 copyshopgmuend@t-online.de

typeprintdigital gbr gestaltung, druck, beschriftung Herbrechtinger Straße 3 89537 Giengen Fon: 0 73 22. 93 14 60 info@typeprint.de www.typeprint.de

www.topfitgmbh.de

film, animation und ton

märchenzauber rosenrot elke keck und alb-guide roger keck

grafik kollwitz gmbh mediengestaltung & videoproduktion

Fon: 0 73 21. 7 19 55

Fon: 0 73 28. 67 88 Mobil: 0171. 5 26 37 92

Rosenstrasse 6 89564 Nattheim

info@maerchenzauber-rosenrot.de www.maerchenzauber-rosenrot.de

Am Töbele 6 89551 Königsbronn

info@grafik-kollwitz.de www.grafik-kollwitz.de

cvmusic film / ton – c. vaida musik- u. filmproduktion Talstraße 102 89518 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 72 02 42 Fax: 0 73 21. 9 46 99 47 info@cvmusic.de www.cvmusic.de


61

mediengestalter fact werbegrafik full service agentur

Herbrechtinger Straße 3 89537 Giengen Fon: 0 73 22. 95 78 04 Fax: 0 73 22. 93 14 61

info@fact-werbegrafik.de www.fact-werbegrafik.de

grafik-design studio klöpping••zimmermann Flamenweg 46 89522 Heidenheim Fon: 0 73 21. 2 56 76 Fax: 0 73 21. 2 56 86

kloezi@t-online.de www.kloezi-grafikdesign.de

harald krämer

Nürtinger Weg 12 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 3 53 07 99

info@medien-gestalter.eu www.medienagentur-krämer.de

events und veranstaltungen

hummel siebdruck und werbetechnik gmbh & co.kg


jäckle digital print & medien claudia jäckle-christmann

Fon: 0 73 21. 6 20 43 Fax: 0 73 21. 6 41 26

Fon: 0 73 21. 6 11 78 Fax: 0 73 21. 6 66 42

Kleebühlweg 17 89520 Heidenheim

info@hummel-werbetechnik.de www.hummel-werbetechnik.de

Falkenweg 5 89520 Heidenheim

info@jaeckle-druck.de www.jaeckle-druck.de

pauls53-sportsclub gmbh Paul-Hartmann-Straße 53 89522 Heidenheim Fon: 0 73 21. 95 55 05 Fax: 0 73 21. 95 55 04 info@pauls53.de www.pauls53.de

fotografie und fotodesign

ARTIST-X

FOTODESIGN

MARKUS protel film & medien gmbh industrie- und werbefilm / 3-d-animation Münchner Straße 1 89073 Ulm

Fon: 0 731. 9 26 64 44 Fax: 0 731. 9 26 64 11 info@protel-film.de www.protel-film.de

citypanoramen.de

WOLF

artist-­x . markus wolf fotodesign

citypanoramen – 360°bilder und virtuelle rundgänge

Fon: 0 73 21. 94 16 49

Fon: 0 15 20. 2 02 14 72

Marderweg 16 89518 Heidenheim

kontakt@artist-­x.de www.artist-­x.de

Stuifenstraße 4 89551 Königsbronn

info@citypanoramen.de www.citypanoramen.de


62

finanz- und organisationsservice

JW

it-dienstleistung

Jürgen Werner BuchhaltungsService

- Buchen laufender Geschäftsvorfälle -

fotostudio kordon carola straub-kordon Ziegelstraße 53 89518 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 20 5 40 Mobil: 0171. 3 62 93 73

info@fotostudio-kordon.de www.fotostudio-kordon.de

jürgen werner

Kistelbergstraße 67 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 4 21 63 Fax: 0 73 21. 27 98 77

info@werner-buchfuehrung.de www.werner-buchfuehrung.de

pcs – professional computer solutions – beratung, entwicklung und service Berchtenstraße 75 89520 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 96 02 97 Fax: 0 73 21. 96 02 98 mail@pcsolutions.de www.pcsolutions.de

werbeplätze und anzeigen

pauls53-sportsclub gmbh Paul-Hartmann-Straße 53 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 95 55 05 Fax: 0 73 21. 95 55 04 info@pauls53.de www.pauls53.de

impressum »brenzperlen« Ausgabe 1/2013 Erscheinungsweise jährlich Auflage: 4000 Stück Preis: unbezahlbar

Versand an ausgewählte Entscheider.

oddsline entertainment ag St.-Pöltener-Straße 49 89522 Heidenheim Fon: 0 73 21. 27 25 0 Fax: 0 73 21. 27 25 29 office@oddsline.de www.oddsline.de

herausgabe graustich – büro für design, beratung und realisierung Schlegelstraße 11 89522 Heidenheim Fon: 0 73 21. 9 25 07-0 Fax: 0 73 21. 9 25 07-66 info@graustich.com www.graustich.com Agentur Heinfling Hauptstraße 83 89522 Heidenheim Fon: 0 73 21. 4 88 99-88 Fax: 0 73 21. 4 88 99-89 kontakt@agentur-heinfling.de www.agentur-heinfling.de

b2c werbegesellschaft am brenzpark gbr In den Seewiesen 2 89520 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 92 45 533 Fax: 0 73 21. 92 45 534

info@b2c-werbung.com

verantwortlich für den inhalt René Götzenbrugger Heike Heinfling redaktion Agentur Heinfling, graustich – büro für design, beratung und realisierung gestaltung graustich – büro für design, beratung und realisierung autoren dieser ausgabe graustich, Steve Mattuschka, Stadt Heidenheim, Holger Sanwald, Sieg­fried Geyer, Herr Professor Dr. Michael Froboese, Stefan Tolnai, Nadine ­Zanzinger


63

objekt- und messebau

wachter gmbh & co.kg Riedstraße 15 89520 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 6 60 93-0 Fax: 0 73 21. 6 60 93-20

info@wachter-heidenheim.de www.wachter-heidenheim.de

promotion und werbetechnik

power promo

Tuttlinger Weg 14 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 94 05 43 Fax: 0 73 21. 94 05 42

info@powerpromo.de www.powerpromo.de

zeitung und verlag

1. fc heidenheim 1846 e.v.

pressehaus heidenheim

Fon: 0 73 21. 9 47 18 00 Fax: 0 73 21. 9 47 18 01

Fon: 0 73 21. 347-137 Fax: 0 73 21. 347-101

Schlosshaustrasse 162 89522 Heidenheim a.d. Brenz

info@fc-heidenheim.de www.fc-heidenheim.de

fotografen dieser ausgabe Geyer Luftbild, Stadt Heidenheim, Nico Hensel, Sabrina Hensel, Flo Maucher, 1. FC Heidenheim, Citypanoramen, Graustich, Artist-X, Golfclub Hochstatt, H.D.H., Stefan Tolnai, Nadine Z ­ anzinger, Oliver Vogel, ©drx – fotolia.com weitere quellen Fotolia, statista.de, bitkom, shutterstock, the atlantic

Olgastraße 15 89518 Heidenheim

anzeigen@hz-online.de www.hz-online.de

anzeigen Heike Heinfling druck Offizin Scheufele Druck und Medien GmbH & Co. KG, Stuttgart internet www.brenzperlen.de

web- und softwareentwicklung

graustich – büro für design, beratung und realisierung Schlegelstrasse 11 89522 Heidenheim

Fon: 0 73 21. 9 25 07 - 0 Fax: 0 73 21. 9 25 07 - 66 info@graustich.com www.graustich.com


gestaltung: www.graustich.com

brenzperlen www.brenzperlen.de www.facebook.com/brenzperlen www.xing.com/net/pri4759a2x/brenzperlen

brenzperlen // 1. Ausgabe  

brenzperlen wissen wie sie werben. Magazin für Werbung und Marketing in und um die Region Heidenheim

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you