Page 1

Ausgabe 2012

Wissenswertes rund um

Frankreich

Damit Sie auf die Fragen Ihrer Kunden stets die richtige Antwort haben.


karte

|

Editorial

|

überblick

|

anreise

|

unterkünfte

Lille Nord Pas de Calais

Ärmelkanal

überseegebiete

|

counterinfos

|

service

|

Fragebogen

Frankfurt

Amiens Picardie Rouen

Caen

Metz

Reims Normandie

Stuttgart

Paris

Lothringen

Ile de France

Strasbourg

ChampagneArdenne

Bretagne Rennes

Elsass Orléans

Loiretal Atlantik

Loiretal der Schlösser

Nantes

Besançon

Dijon Burgund

Zürich FrancheComté

Poitiers PoitouCharentes

Atlantik

Auvergne Limoges Limousin

ClermontFerrand

Lyon Rhône-Alpes

Bordeaux Aquitanien Midi-Pyrenäen Montpellier

Toulouse

Provence – Alpes – Côte d‘Azur Marseille

Liebe Partner in den Reisebüros,

INFO:

vor Ihnen liegt die neue Ausgabe von „Wissenswertes rund um Frankreich“, der Counter-Verkaufshilfe 2012 von Atout France, der Französischen Zentrale für Tourismus. Darin erfahren Sie auf 24 Seiten Wissenswertes über die vielfältige Destination Frankreich, die mit 22 Regionen und zusätzlichen französischen Urlaubsgebieten in Übersee für jeden Urlaubertyp etwas zu bieten hat. Auf Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem Zielgebiet Frankreich häufig stellen, finden Sie auf diesen Seiten rasch die richtige Antwort.

In dieser Broschüre finden Sie Basis­informationen zur Anreise nach Frankreich, einen kleinen Leit­faden zum Thema Unterkünfte­ und Über­see­gebiete sowie jede Menge Informationen unserer Partner dieser Ausgabe – speziell für Sie im Reisebüro!

Wir möchten Ihnen damit helfen, Frankreich besser zu verkaufen, denn das Urlaubsland in unmittelbarer Nachbarschaft zu Deutschland bietet zahllose Möglichkeiten für jeden Urlaubsgeschmack und besonders für individuelle Wünsche. Die Destination Frankreich verspricht keinen Urlaub von der Stange, sondern Hérault maßgeschneiderte Reisepakete für Kunden, die das Besondere lieben.

a– ier ur Riv d‘Az te Cô Nizza

LanguedocRoussillon

Herzlichst, PyrenäenIhr Verkaufsförderungs-Team von Atout France Korsika

Mittelmeer

Mittelmeer

Ajaccio

Wenn Sie für Ihre Kunden Informa­ tionen zu französischen Städten su­ chen, finden Sie die Webseiten der lokalen Fremdenverkehrsämter­ im Internet, indem Sie in der Suchma­schine OT (für Office de Tourisme) und dann den Namen der Stadt eingeben. Einige städti­ sche Fremdenverkehrsämter bie­ ten­ die­ Möglichkeit, ihre Broschü­ ren herunterzuladen oder direkt zu bestellen. Titelbild: 2012 stellt die Kultur Nantes auf den Kopf!

Entfernungen von Deutschland nach Frankreich in Kilometer

Berlin Paris Lyon Marseille Lille Brest Bordeaux

1055 1234 1544 845 1588 1346

Frankfurt/Main

München

Paris Lyon Marseille Lille Brest Bordeaux

Paris Lyon Marseille Lille Brest Bordeaux ­

Für weitere Informationen: www.rendezvousenfrance.com

2

WISSENSWERTES

516 696 1006 507 1158 906

838 736 1011 871 1420 1032

Atout France – Französische Zentrale für Tourismus Zeppelinallee 37 D-60325 Frankfurt am Main Fax: 069-74 55 56 promotion.de@franceguide.com www.rendezvousenfrance.com

Nantes ist eines der dynamisch­ sten Zentren für Kultur, Kunst und Kreation in Frankreich. Mit dem kul­turel­len Rah­men­pro­gramm zum Kunst­projekt „Die Reise nach Nantes“ positioniert sich Nantes­ 2012 als Muss-Reiseziel für Städte­­ reisen. ..und wenn Sie unseren kleinen Fragebogen auf Seite 23 beantwor­ ten und zurückschicken, wartet vielleicht sogar ein Gewinn auf Sie!

Wissenswertes

3


Sommerurlaub in Frankreich Elsass, Guebwiller Hôtel de l’Ange NNN 1 Nacht Familienzimmer/HP

ab 54,-

€ p.P.

2 Kinder bis 12 J. 100%

Languedoc, Cap d’Agde Hôtel Capao NNNn 2 Nächte Familienzimmer/ÜF

ab 88,-

€ p.P.

2 Kinder bis 8 J. 100%

Exklusiv bei alltours

überseegebiete

|

counterinfos

|

service

|

Fragebogen

Languedoc, Marseillan-Plage Ferienanlage Beach Garden NNNN 3 Nächte Mobilhome bis 4 Pers./UN

ab 129,-

.

alles. aber günstig Zwischenverkauf und Preisänderungen vorbehalten (Stand 11/2011).

Frankreichs bunte Urlaubsvielfalt Roussillon, Vias

Domaine de la Dragonnière ööö 31.3.-15.9.2012 1 Woche im Mobilehome bis 4 Personen eigene Anreise, pro Wohneinheit ab

170,-

ITS-Tipp: Lebhafte Anlage, perfekt für Familien! Pools, Rutschen, Kinderanimation u.v.m. Code: FS1ØØ9

Picardie, Chamouille

2

Karte von Frankreich und seinen Regionen

Unterkünfte

3

Edito

12

Überblick 6

Center Parcs Le Lac d’Ailette öööö 9.3.-27.12.2012 1 Woche im Ferienhaus bis 4 Personen eigene Anreise, pro Wohneinheit ab

623,-

Im Preis: Indoor-Spielwelt, Ponyreiten, Wasserparadies „Aqua Mundo“ mit Wildwasserbahn. ITS-Tipp: Direkt am See gelegen. Code: FI28Ø1

Exklusiv für Kunden von ITS-Autoreisen!

Inhalt

Weitere Angebote finden Sie in diesem Katalog

Zwischenverkauf, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. Stand November 2011.

Frankreich – Vielfalt macht den Unterschied! Ob Strand-, Familien- oder Aktivurlaub: Frankreich hat für jeden Kundentyp das passende Angebot

Anreise

Wie man sich in Frankreich bettet Hotels, Ferienhäuser und Camping

Überseegebiete 14

Die französischen Überseegebiete – ein Farbenparadies!

Info 18

Counterinfos Unsere Partner fürs Reisebüro

8

Mit dem Flugzeug Flugverbindungen nach Frankreich und in die Überseegebiete

9

Mit dem Auto Inklusive Autobahnstreckennetz

20

Atout France Was Sie über uns wissen sollten

10

Mit der Bahn Neue Verbindung nach Marseille

23

Fragebogen

Service

Wissenswertes

5


karte

|

Editorial

|

überblick

|

anreise

|

unterkünfte

Frankreich

überseegebiete

|

counterinfos

|

service

|

Fragebogen

Links: Bootstour auf der Loire und Wanderer auf dem Plana Fußweg Oben: Radfahrer auf der Voie Verte in den Vogesen Rechts: Badespaß am Santocha Strand

Vielfalt macht den Unterschied! Frankreich bezaubert seit jeher durch seine einzigartige Vielfalt. Ob jung oder alt, zu zweit, auf eigene Faust oder mit Kind und Kegel – in Frankreich gibt es für jeden Urlaubertyp das passende Angebot.

Strandurlaub

Familienurlaub

Frankreich grenzt an die herrlichsten Badestrände Europas. 5500 Küstenkilometer vom Ärmelkanal über den Atlantik bis zum Mittelmeer bieten Strände für jeden Urlaubstyp: Sand- oder Kieselstrände, einsame Buchten oder weitläufige Familienstrände sowie jede Menge Inseln und Halbinseln. Auch beim Unterkunftsangebot haben Badeurlauber die Qual der Wahl: ein für die jeweilige Region typisches Ferienhaus oder eine Ferienwohnung, ein Belle-EpoqueHotel direkt an der Strandpromenade oder ein Campingplatz in den Pinienwäldern am Atlantik – Frankreich verspricht einen Badeurlaub für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.

Wer ein Familienurlaubsziel sucht, findet beispielsweise in Aquitanien am Atlantik oder im Languedoc-Roussillon an der Mittelmeerküste ideale Bedingungen. Für Kinder ist Frankreich ein riesiger Abenteuerspielplatz, wo jede Menge sportlicher Aktivitäten und grandiose Natur warten. Ganz gleich ob es mit den Eltern ans Meer zum Baden oder zum Wandern in die Berge geht, zum Urlaub auf dem Bauernhof oder in eine Ferienanlage mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten – in Frankreich werden alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen. Familienurlaub in Frankreich muss auch nicht teuer sein. Und Pizza, Spaghetti und Pommes stehen auch bei den französischen Kindern in der Beliebtheitsskala ganz oben!

Wanderurlaub Wer in Frankreich die Wanderstiefel schnüren möchte, findet ein überwältigendes Angebot verschiedenster Wanderpakete für alle Alters- und Konditionsstufen. Für Wanderer, die es ins Hochgebirge zieht, bieten sich in Frankreich nicht nur die Alpen, sondern auch die Pyrenäen und Touren auf der Mittelmeerinsel Korsika an. Das sicher exotischste Wanderziel Frankreichs liegt im Indischen Ozean vor der Spitze Afrikas: „ La Réunion“ – ein Geheimtipp für Wanderer, die etwas Besonderes suchen.

6

WISSENSWERTES

INFOS FÜR WANDERER: Das Wanderparadies Frankreich ist auch ein Naturpa­ radies. Neben den sieben nationalen Naturparks gibt es zusätzlich noch 45 regionale Naturparks. Das sind mehr als 13% der Gesamtfläche des Landes. Ideen für Tou­ ren in der Wanderdestination Frankreich finden Sie un­ ter: www.ffrandonnee.fr in der Rubrik „les itinéraires et l’environnement“ unter dem Begriff „les idées rando“.

Radurlaub Ganz gleich, ob Ihre Kunden gemütlich im Loiretal von Schloss zu Schloss genussradeln möchten oder die legendären Pässe der Tour de France erklimmen wollen – in Frankreich radeln sie immer richtig! Die Heimat des berühmtesten Radrennens der Welt, hält ein vielfältiges Tourenangebot für jedes Konditionsniveau parat.

INFOS FÜR RADLER: Allgemeine Infos für Radler in Frankreich, dem Land der Tour de France. (inklusive Karten mit Fahrradwegen, Touren­vorschläge, Beschreibungen...) unter: http://voiescyclables.free.fr/ Kartenmaterial für Radler ist erhältlich beim Landkartenverlag IGN: http://loisirs.ign.fr/documentArticle.do?idDoc=5294263 Regionen mit einem spezifischen Angebot für Radfahrer: Loiretal: www.loire-radweg.org Burgund: www.burgund-fur-radfahrer.com In der Provence: Vaucluse: www.provence-a-velo.fr Lubéron: http://de.veloloisirluberon.com/Liens-utiles Pays des Sorgues: www.velo-provence.com Champagne-Ardenne: www.champagne-ardenne-touris­ mus.de (Rubrik: Bummeln&Wandern - Mit dem Fahrrad - Die Radwege durch die Region Champagne-Ardenne)

Flusstourismus In Frankreich bieten sich für Flusskreuzfahrten die Reviere auf der Rhône und der Saône, der Seine und selbstverständlich auch auf dem Rhein an. Beschwingtes Savoir-vivre, gast­ronomische Gaumenkitzel und regionale Weine runden das Erlebnis ab. Von A-Rosa bis Viking Flusskreuzfahrten haben zahlreiche Kreuzfahrtprofis Frankreich in ihrem aktuellen Katalogangebot: A-Rosa: www.a-rosa.de/de/kreuzfahrten/rhonesaone.html CroisiEurope: www.croisieurope.de nicko tours: www.nicko-tours.de Viking Flusskreuzfahrten: www.vikingflusskreuzfahrten.de

INFO FLUSSTOURISMUS: 7000 km schiffbare Wasserwege: davon 1500 km in den Regionen Burgund und Centre, 1500 km im Osten Frankreichs (Elsass, Lothringen und Franche-Comté). Weitere beliebte Reviere: Canal du Midi im Südwesten sowie Rhône und Loire

Wissenswertes

7


karte

|

Editorial

|

überblick

|

anreise

|

unterkünfte

überseegebiete

|

counterinfos

|

service

|

Fragebogen

Lille

Anreise

mit dem Auto Schnell ans Ziel geht‘s am besten über das Autobahnnetz! Wer’s eilig hat, sollte an den Autobahnmautstationen mit gängigen Kreditkarten (Eurocard, Mastercard, Visa) bezahlen. EC-Karten werden NICHT akzeptiert. Barzahlung ist nur noch an wenigen Schaltern möglich, deshalb sind die Schlangen am Kreditkartenterminal meist auch wesentlich kürzer. Die Kosten für die jeweilige Strecke können sich Ihre Kunden über www.autoroutes.fr (französisch, englisch) berechnen lassen.

Anreise

mit dem Flugzeug Die Hauptakteure im Luftverkehr zwischen Deutschland und Frankreich sind Air France und Lufthansa. Mit Air France haben Sie die Möglichkeit, über Paris, Lyon, Marseille und Nantes alle Regionen Frankreichs zu erreichen. Seit dem 02. Oktober 2011 fliegt Air France täglich mit einem Airbus A319 und A320 ab Düsseldorf nach Marseille. Außerdem wird in Kooperation mit dem Air France-Partner Regional sechsmal pro Woche das an der französischen Atlantikküste gelegene Nantes angeflogen. Zum Sommerflugplan 2012 (buchbar ab Januar 2012) werden weitere Nonstop-Verbindungen von Berlin nach Toulouse sowie von Hamburg nach Toulouse und Marseille eröffnet. Somit können jetzt ab Düsseldorf, Hamburg und Berlin, zusammen mit der Seine-Metropole Paris, der südfranzösischen Stadt Toulouse und dem Air France Europa-Hub Lyon insgesamt 5 französische Städte nonstop erreicht werden. Neu: Lufthansa-Flüge von Berlin nach

8

Lyon und Nizza; 84 wöchentliche Flüge nach Lyon und 41 nach Nizza. Neu ist auch die Lufthansa-Verbindung München-Montpellier.

NEU: Seit dem 04. November 2011 fliegt Air France einmal wöchentlich ab Paris CDG nach Guadeloupe und Martinique. Bisher wurden Passagiere aus Deutschland per Bustransfer von Charles de Gaulle­ nach Paris-Orly gebracht. Auf dieser Strecke wird eine Maschi­ ne der neuesten Generation des Typs Boeing­ 777-300ER in einer 3-Klassen-­Konfiguration(Voyageur,­ Alizé, Affaires) eingesetzt.

WISSENSWERTES

Verkehrsinfos: www.bison-fute.equipement.gouv.fr (französisch und englisch) www.infotrafic.com (französisch: „Pässe geöffnet“ = „Etat des cols“)

Diese Verbindungen ab Paris­ CDG werden zusätzlich zu den bereits bestehenden Flügen ab Paris CDG bzw. Orly nach Französisch Guyana, La Réunion,­ Saint-Martin, Neukaledonien sowie Guadeloupe und Martinique angeboten.

Metz

Paris

Strasbourg Rennes

Erdgas-Tankstellen: In vielen französischen Städten quer übers Land verteilt, gibt es Erdgas-Tankstellen, an denen man mit Kreditkarte bezahlen kann. Die genauen Standorte finden Sie auf: www.gnvert-gdfsuez.com. Informationen über die aktuellen Spritpreise finden Sie unter: www.prix-carburants.gouv.fr/

Reims

Orléans Dijon

Nantes

Besançon Poitiers

ClermontFerrand

Limoges

Lyon

Bordeaux

Toulouse

Montpellier

Nizza Marseille

DB Autoreisezug: Der neue Autozug-Winterkatalog mit allen Fahrplänen, Preisen und nützlichen Reiseinformationen lässt sich unter www.bahn.de/autozug herunterladen.

Air Austral fliegt in Kooperation mit Lufthansa über Paris nach La Réunion (Saint-Denis). Air Calin fliegt über Paris nach Neukaledonien (Nouméa).

www.airfrance.de www.lufthansa.com www.germanwings.de www.airberlin.com www.easyjet.de www.ryanair.de

Folgende französische Überseegebiete werden von Air France über Paris angeflogen: Martinique (Fort-de-France) Guadeloupe (Pointe-à-Pitre) La Réunion (Saint-Denis) Saint-Martin (St. Marteen) Französisch Polynesien (Papeete) Französisch Guyana (Cayenne) Neukaledonien (Nouméa) Mayotte (Dzaudzi)

Rouen Caen

wissensw.r.um frankreich_10504_wissensw.rundumfrankr._10403 17.11.11 13:56 Seite 1

FLUGANBIETER:

Überseeverbindungen:

Amiens

Côte d’Azur: Frankreichs sonnigen Süden genießen.

Z. B. Côte d’Azur/Nizza, Hipark Residence ***S, 2010 neu eröffnete, zentral gelegene Residenz, mit komfortablen und modernen Appartements. 1 Nacht im Studio inklusive Frühstücksbuffet ab 49 Euro p.P., außerdem super Frühbuchervorteile und Sparangebote. Jetzt den neuen Ameropa Katalog „Frankreich, Italien, Benelux“ 2012 bestellen unter www.touristik-services.de Weitere Informationen unter www.ameropa-infonet.de


karte

|

Editorial

|

überblick

|

anreise

|

unterkünfte

überseegebiete

|

counterinfos

|

service

|

Fragebogen

Fahrt eines TGV durch ein Rapsfeld in der Nähe von Fontainebleau

Anreise Frankfurt a.M.

mit der Bahn

181 in der 1. Klasse und 328 in der 2. Klasse. Zunächst gibt es täglich eine Direktverbindung je Richtung. Abfahrt in Frankfurt gegen 14 Uhr, Abfahrt in Marseille gegen 8.15 Uhr.

Neu ab 23. März 2012: Direktverbindung Frankfurt - Straßburg Lyon - Marseille

Informationen zur neuen Verbindung demnächst im Internet unter www.bahn.de/suedfrankreich

Deutschland Kaiserslautern

Mannheim

Saarbrücken

Karlsruhe

Paris-Est Forbach

BadenBaden

Strasbourg

France

Stuttgart Augsburg Ulm

Belfort

Mulhouse

München

Nach Paris ab 39 Euro. Schnell und komfortabel. Mit ICE oder TGV*

Besançon Chalons-s-S.

Der neue TGV 2N2 „Euro-Duplex“ ermöglicht noch schnelleres Reisen von Deutschland nach Südfrankreich – und das ohne Umsteigen!

Macon

Lyon

Schneller mit ICE und TGV Nimes Montpellier Perpignan

Avignon Aix-en-Provence Marseille

10

Toulon Cannes Nice

Die Deutsche Bahn und die SNCF bieten mit den Hochgeschwindigkeitszügen ICE und TGV täglich bis zu 9 Direktverbindungen von Deutschland nach Paris an. Mit bis zu 320 km/h verkehren sie schnell und bequem von Frankfurt 5x täglich und von Stuttgart 4x täglich in die Seinemetropole. Von München aus verkehrt täglich ein Zugpaar nach Paris.

WISSENSWERTES

Urlaubsreisen in Frankreichs Süden und an dessen Mittelmeerküste sind ab März 2012 über die neue französische Hochgeschwindig­keits­trasse Rhein-Rhône um bis zu 90 Minuten Fahrzeit kürzer! Mit bis zu 320 km/h Höchstgeschwindigkeit fahren Ihre Kunden ab dem 23. März 2012 bequem und ohne Stress im neuen TGV 2N2 „Euro-Duplex“ von Frankfurt direkt nach Marseille. Damit stehen 509 Plätze auf zwei Ebenen zur Verfügung,

Schnell und günstig in die Stadt der Liebe. Frankfurt–Paris 5x täglich direkt unter 4 Stunden, Stuttgart–Paris 4x täglich unter 3¾ Stunden und München–Paris 1x täglich ebenfalls direkt. Reisen Sie Ihrem Ziel mit bis zu 320 km/h entspannt entgegen und genießen Sie den erstklassigen Service und Komfort an Bord. In der 1. Klasse (ab 69 Euro) auf diesen Strecken inklusive: eine leichte Mahlzeit, die wir Ihnen am Platz servieren. Erhältlich überall, wo es Fahrkarten gibt. Die Bahn macht mobil. * TGV ist ein Hochgeschwindigkeitszug der französischen Eisenbahn SNCF.


karte

|

Editorial

|

überblick

|

anreise

Unterkünfte

|

unterkünfte

Links: Unterwegs mit dem Campingwagen Oben: Junior Suite des Hôtel de Crillon in Paris

Wie man sich in Frankreich bettet In Frankreich findet sich für jedes Budget eine Übernachtungsmöglichkeit:­ Vom 5-Sterne Hotel bis zur „Freiluft-Hotellerie“ für anspruchsvollen Campingurlaub gibt es in Frankreich für jeden kunden die passende unterkunft!

Hotels Mit der neuen Reform der Hotelklassifizierung hat  Frankreich jetzt auch ein neues System von 1 bis 5 Sternen eingeführt. Damit wird der französische Hotelstandard international vergleichbar. Über Frankreich kursieren allerlei lustige „Bettgeschichten“, vom verzweifelten Kampf mit dem festgezurrten Bettlaken bis hin zur ungewohnten gemeinsamen Bettdecke im französischen „Grand lit“. Sollten Ihre Kunden getrennte Betten wünschen, sollte dies bei der Reservierung angegeben werden („chambre twin“). In Frankreich ist das Frühstück zudem fast nie im Zimmerpreis inbegriffen. Und je landestypischer und einfacher die Unterkunft, desto eher fällt die erste Mahlzeit des Tages typisch französisch aus: zum Kaffee wird lediglich Baguette oder ein Croissant mit Butter und Marmelade

12

serviert. Französische Hoteliers, die in den Katalogen deutscher Veranstalter wie z.B. Ameropa oder DERTOUR vertreten sind, bieten selbstverständlich internationalen Standard. In den großen Hotelketten hat man sich mit Frühstücksei, Käse, Wurst, Joghurt, Obst und Müsli am Buffet längst auf die internationale Klientel eingestellt. Trendige Designhotels sind nicht nur in Paris, sondern auch in den regionalen Provinzhauptstädten wie Bordeaux oder Marseille zu finden. Rechtzeitige Vorbuchung empfiehlt sich vor allem in der Hauptsaison und an Feiertagen: In Paris kann es an Messewochenenden, Ostern oder Pfingsten mühevoll sein, ohne Reservierung unterzukommen. Zusätzliche Feiertage sind am 8. Mai, 14. Juli und 11. November. Franzosen nutzen diese Möglichkeit oft für ein verlängertes Brückenwochenende, so dass es hier zu Buchungsengpässen kommen kann.

WISSENSWERTES

Camping Frankreich steht mit landesweit mehr als 10.000 Campingplätzen in Europa zahlenmäßig an der Spitze. Darunter sind 8626 klassifizierte Campingplätze, 931 Plätze zum Campen in freier Natur  und  778  auf dem Bauernhof. Dementsprechend liegt hier ein gewaltiges Potential für den Verkauf. Traditionell sind die gemeindeeige-

überseegebiete

|

counterinfos

nen „camping municipal“ weit verbreitet. Waren diese vor Jahren noch schlicht ausgestattet, so können sie heute zu moderaten Preisen in puncto Sanitärausstattung und Pflege gut mit den privaten Plätzen mithalten und mittlerweile gehört nahezu überall ein Schwimmbad zum Standard. Vor allem an den Mittelmeer- und ­Atlan­tik­küsten haben sich viele private Campingplätze fast schon zu wahren Freitzeitparks entwickelt. Deshalb haben die Franzosen dafür einen eigenen Begriff gefunden: „Hôtellerie du plein air“, die Freiluft-Hotellerie. Auf diesen Plätzen findet sich ein reiches Angebot an fertig eingerichteten Zelten, Wohnwagen, Mobilhomes und Strandbungalows, welche auch über deutsche Reiseveranstalter wie z.B. ADAC Reisen vermietet werden. Tennisplätze und Erlebnisbäder, Supermärkte, Discos, Bars und Restaurants bieten allen erdenklichen Komfort – Camping auf Französisch eben!

|

service

|

Fragebogen

Ferienhäuser In den Katalogen deutscher Veranstalter wie DERTOUR, INTER CHALET, INTERHOME, NOVASOL oder TUI Ferienhaus findet sich ein vielfältiges Angebot in allen Ausstattungskategorien mit großer Objektauswahl. Mit einem Ferienhaus in Frankreich sind ihre Kunden vollkommen unabhängig, gleichzeitig genießen die Mieter auf Zeit französisches Flair, was Einrichtung und Lebensgefühl angeht. In vielen Fällen kann man ganz in der Nähe täglich frische Lebensmittel direkt beim Bauern einkaufen. Viele Objekte, gerade im Süden, haben einen hauseigenen Pool. Zu entscheiden bleibt nur noch, ob ihr Kunde eher ein Atlantik- oder ein Mittelmeertyp ist. Dabei ist Frankreich mehr als nur ein Badeurlaubsziel: Mit kulturellen Ausflugszielen im Hinterland und sportlichen Betätigungsmöglichkeiten kommt jeder auf seine Kosten. Indi-

vidualisten schätzen das Land gerade weil es kein Massenurlaubsziel ist und ein Ferienhaus ist für diesen Urlaubstyp immer noch das Nonplusultra!

Aktive Erholung für Jedermann DERTOUR bietet in Frankreich das größte Programm für Individualurlauber und erweitert das Familienangebot mit einem neuen Katalog.

� Besondere Unterkünfte: z.B. Grüne Oasen, Charme-, Designer-, Land- und Schlosshotels, Villen mit privatem Pool, Stadtapartments oder Übernachtung im Baumhaus

� Abwechslungsreiche Touren: z.B. Auto- und Busrundreisen, Rad-, Wander- und Bootstouren

� Viele Zusatzleistungen: Wellness-, Sport-, Gourmetund Erlebnispakete, z.B. „Paris mit der Ente entdecken“

� Stadtlichter-Arrangements: viele attraktive KurzreisenINFOS FÜR CAMPER: FEDERATION FRANCAISE de CAMPING et de CARAVANING 78, rue de Rivoli - F-75004 Paris Tel.: +33 (0)1 42 72 84 08 Fax : +33 (0)1 42 72 70 21 E-Mail: info@ffcc.fr www.ffcc.fr Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-12.30 u. 13.30-17.30 Uhr

pauschalen in sehenswerten Städten

� NEU: Spezieller Katalog für Familien, u.a. mit Aktivcamps Weitere Informationen und Buchung in Ihrem Reisebüro.

Olympische Spiele London 2012 – jetzt buchen!


karte

|

Editorial

|

überblick

|

anreise

|

unterkünfte

Die französischen Überseegebiete

überseegebiete

2

6

1

3

1

Sie möchten die französischen Überseegebiete näher kennen lernen, sich spezialisieren und neue Kunden begeistern und überzeugen? Dann melden Sie sich noch heute zu unserer Online-Schulung mit Zertifikat an unter: www.frankreich-schulung.de

Neukaledonien

3

Pazifik im Herzen Inmitten des Südpazifiks gelegen, ist der Archipel von Neukaledonien ein Traumziel für alle Liebhaber authentischer Kultur und ursprünglicher Natur. Das französische Territorium am anderen Ende der Welt umfasst verschiedene Inseln Melanesiens – die Hauptin-

14

sel „Grande Terre“, die Loyalitätsinseln (Maré, Lifou, Ouvéa) und die „Île des Pins“ (Pinieninsel) – und stellt eine breite Palette faszinierender Kontraste dar. Die Hauptstadt Nouméa mit ihrem sehenswerten Centre Culturel Tjibaou ist der ideale Ort, um sich mit der Kultur vertraut zu machen. Eine bunt gemischte Bevölkerung, ein Riff, das zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört, Urwälder und Gebirge als ideale Ausgangspunkte für zahlreiche Aktivitäten: versinnbildlicht im „Coeur de Voh“, der berühmten herzförmigen Lichtung im Mangrovenwald, versteht sich Neukaledonien als Symbol der Verbindung zwischen Mensch und Natur und fördert den Ökotourismus im

WISSENSWERTES

|

service

|

Fragebogen

Französisch-Guyana An der nordöstlichen Ecke des südamerikanischen Kontinents liegt Französisch-Guyana, ein Land von natürlicher und kultureller Vielfalt. Mit einer Mischung aus Nachfahren der europäischen Einwanderer, indigenen Ureinwohnern und afrikanischen Sklaven, findet sich hier eine echte kreolische Kultur. Der Karneval in der Hauptstadt Cayenne – einzigartig schon wegen seiner Dauer von zwei Monaten – ist für seine „Touloulous“ berühmt, das sind Frauen in aufwändigen Kostümen, deren Gesichter mit Masken bedeckt sind. Besucher können Kostüme ausleihen und an dem Spaß teilnehmen. Aber schon die reiche Natur ist eine Reise wert: Im Zentrum und Süden liegt der französische Nationalpark „Parc Amazonien de Guyane“, der mit 3,4 Millionen Hektar der größte aller

Türkisblaue Lagunen, tropische Pflanzen und eindrucksvolle Vulkanlandschaften – Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise in Frankreichs außereuropäische Destinationen. Die französischen Überseegebiete sind problemlos erreichbar, egal ob Martinique, Guadeloupe, SaintMartin und Guyana im Atlantischen, die Insel La Réunion im Indischen oder Tahiti und ihre Inseln sowie Neukaledonien im Pazifischen Ozean. Die Kommunikationsmittel und Verbindungen, Komfortstandards, das Gesundheitswesen sowie die Hygiene- und Sicherheitsbedingungen entsprechen den europäischen Normen. Mit Ausnahme des Pazifik ist hier der Euro gesetzliches Zahlungsmittel.

4 2

counterinfos

Kreolische Kultur in Südamerika

Ein Farbenparadies!

75

|

europäischen Länder ist. An der Küste befindet sich ein regionaler Natur­ park mit den Sümpfen von Kaw im Osten und den Gemeinden Mana und Awala–­Yalimapo im Westen. Diese Region beherbergt eine der weltweit letzten stabilen Populationen von Mohrenkaimanen und ist Nistplatz

der Lederschildkröte. Eine Flussfahrt in einem Einbau und eine Nacht in der Hängematte eines „Carbets“, einem traditionellen Haus des Landes, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Bureau parisien du Comité du Tourisme de la Guyane 1 Rue Clapeyron F-75008 Paris Tel.: +33 (0)1 42 94 15 16 Fax: +33 (0)1 42 94 14 65 guyanaparis@wanadoo.fr Für professionelle Anbieter: ctguyanepro@tourisme-guyane.com www.tourisme-guyane.com

Die Insel La Réunion Die Welt auf einer Insel

Gleichklang mit seinem grössten Reichtum, seiner Artenvielfalt. Dank dieser Vielfalt ist Neukaledonien ein ideales Zielgebiet für Besucher, die sowohl Erlebnis als auch Erholung suchen. Dank seiner Nähe zu Australien und Neuseeland kann der Archipel auch sehr gut als Verlängerung angeboten werden.

NEUKALEDIONIEN TOURISMUS Marie Bour-Hutchinson c/o Eyes2market Fasanenstr. 2 D-25462 Rellingen Tel.: +49 (0)41 01 69 68 801 Fax: +49 (0)41 01 37 07 33 neukaledonien@eyes2market.com de.visitnewcaledonia.com de.newcaledonia-tv.com caledonie-learning.com

Knapp 10.000 Kilometer von Deutschland entfernt, trifft man im Indischen Ozean auf ein kleines Stück Europa unter tropischer Sonne. Die Insel La Réunion ist mit 300 Sonnentagen im Jahr überraschend und mitreißend zugleich: von beeindruckenden Wasserfällen, atemberaubenden Berglandschaften und geschützter Natur bis hin zu türkisblauen Lagunen, exotischen Düften sowie vielfältigen Landschaften – ein Naturparadies für Wanderer! Als Miniaturbild der ganzen Welt vereinigt La Réunion auf 2500 Quadratkilometern die Bevölkerung Europas, Afrikas, Indiens und Chinas. Das farbenfrohe Miteinander der Kulturen sowie die Herzlichkeit der Insel-Bewohner sind außergewöhnlich. Ur- und Tropenwälder reihen sich an einen der aktivsten Vulkane der Welt:

den Piton de la Fournaise, heißester Tipp und zugleich vollkommen ungefährlich. Hinter Palmen warten vor einer kristallklaren Lagune weiße, kilometerlange Sandstrände mit vorgelagertem Korallenriff. Drei so unterschiedliche und faszinierende Talkessel im Inselinneren geben Grund zum Staunen. Der Nationalpark mit seinen Talkesseln und hohen Berggipfeln ist seit 2010 UNESCO-Weltnaturerbe.

Fremdenverkehrsamt der Insel La Réunion Zeppelinallee 37 D-60325 Frankfurt a. M. Tel.: +49 (0)6 99 75 90 494 Fax.: +49 (0)6 99 75 90 495 insel-la-reunion@franceguide.com www.insel-la-reunion.com

Wissenswertes

15


karte

4

|

Editorial

|

überblick

|

anreise

|

unterkünfte

Martinique

überseegebiete

6

Die Blumeninsel Diese bergige Karibikinsel, zwischen Dominica und St. Lucia gelegen, ist ein Paradies von überwältigender Naturschönheit und reich an kreolischem

5

und französischem Erbe. Eine der Hauptattraktionen auf Martinique ist der 1397 Meter hohe, aktive Vulkan „Montagne Pelée“, dessen Gipfel man ohne Weiteres erklimmen kann. Aber natürlich ist es vor allem die Karibik mit ihren perfekten weißen Sandstränden, die Sie entlang der Südküste in ihren Bann zieht. Die ruhigen, durch Korallen-Barriere-Riffe geschützten Gewässer, sind ideal zum Schwimmen. Im Norden nahe „Le Carbet“ und „Le Prêcheur“ sind dagegen die schwarzen Sandstrände vulkanischen Ursprungs einen Besuch wert. Dank der Passatwinde, die hier von Dezember bis Mai wehen, ist Martinique auch ein Paradies für viele Wassersportarten wie Wind- und Kitesurfen oder Segeln. Im Inneren der Insel, einer Berglandschaft

mit zahlreichen Bächen, Flüssen und Wasserfällen, finden sich ideale Bedingungen zum Canyoning. Auch kulinarisch hat Martinique einiges zu bieten: die französische Küche wird durch eine Vielfalt kreolischer Gerichte und lokaler Produkte verfeinert, wie z. B. Guaven, Maniok oder Kochbananen. So entsteht eine aufregende Mischung aus Aromen aller Welt.

16

WISSENSWERTES

|

service

|

Fragebogen

Französisch-Polynesien Französisch Polynesien, ein tropisches Paradies im Südpazifik mit smaragdfarbenem Wasser und weißen Stränden, umfasst 118 Inseln auf fünf Archipelen. Die drei meistbesuchten Inselgruppen sind die Gesell-

Tahiti Tourisme c/o MANGUM HILLS BALFOUR Yvonne Sieber Maximilianstr. 54 D-80538 München Tel.: + 49 (0)89 23 23 26 50 Fax: + 49 (0)89 23 23 26 529 info@tahiti-tourisme.de www.tahiti-tourisme.de E-learning page: www.tahiti-tourisme.de/ tiare_auth.php

Comité Martiniquais du Tourisme 2 rue des Moulins F-75001 Paris Tel.: +33 (0)0 33 14 47 78 600 Fax: +33 (0)0 33 14 47 78 625 infos@martiniquetourisme.com www.insel-martinique.de

7

Natürliche Quellen der Begeisterung

Basse-Terre, Grande-Terre, La Désirade, Les Saintes, Marie-Galante – die 5 Inseln von Guadeloupe haben alle ihre Geschichte, Kultur und Traditionen. Sie bieten erstaunliche Entdeckungen und zahlreiche Quellen der Freude und Bewunderung.

counterinfos

Tauchparadies der Südsee

Die Inseln von Guadeloupe

Die Haupt­insel besteht aus zwei Hälften unterschiedlicher Entstehung. Die Silhouette des Vulkans „La Soufrière“ (1467 Meter) dominiert die bergigere Inselhälfte BasseTerre. Hier findet man mit 17.000 Hektar und 300 Kilometern Wanderwegen den größten Nationalpark der Karibik mit einer einzigartigen Vegetation sowie unzähligen Wasserfällen. Im Naturreservat „Jacques Cousteau“ begegnen Taucher einer intakten und märchenhaften Unterwasserwelt. Die Inselhälfte Grande-Terre, ein kalkhaltiges Insel-Plateau, bietet eine traumhafte Küstenlandschaft, von wunderschönen weißen Sandstränden umsäumt,

|

mit ruhigen türkisfarbenen Meereslagunen und einmaligen Spots für (Wind-) Surfer. Eine große Auswahl an Hotels und Restaurants, die Sie in die Kunst der kreolischen Küche einführen und die lauen Nächte mit einem abwechslungsreichen Abendprogramm genießen lassen, runden das Angebot ab.

Fremdenverkehrsbüro von Guadeloupe Philippe Boucard Postfach 140212 D-70072 Stuttgart Tel.: +49 (0)7 11 50 53 511 Fax: +49 (0)7 11 50 53 512 fva.guadeloupe@t-online.de www.lesilesdeguadeloupe.com

schaftsinseln mit Tahiti, Moorea, Bora Bora, Huahine, Raiatea und Taha‘a; das Tuamotu Atoll – auch „Tahiti‘s Perlenkette“ genannt, mit Rangiroa, Manihi, Tikehau und Fakarava; und die Marquesas „geheimnisvolle Inseln“. Jede Insel bietet Ihnen eine einzigartige Natur, eine Jahresdurchschnittstemperatur von 27°C und die drei wichtigsten Bestandteile der polynesischen Kultur: Tanz, Musik und kulinarische Genüsse. An erster Stelle der vielfältigen Aktivitätenliste Französisch Polynesiens steht natürlich das Tauchen. Die einzigartigen Großfisch-Reviere der Tuamotu Inseln begeistern selbst weitgereiste Sporttaucher. Aber auch Wanderungen durch das Inselinnere zu einzigartigen Aussichtspunkten beflügeln mit neuen Eindrücken. Lassen

Sie sich zudem über die schönsten Lagunen der Welt schippern und setzen Sie die Segel. Neben zahlreichen Möglichkeiten zum Golfspielen, bieten die Wellen Französisch Polynesiens nicht nur Surfern das Paradies auf Erden. MAEVA und IA ORANA – Herzlich Willkommen in Französisch Polynesien.

Saint-Martin

Karibische Insel - the Friendly Island Saint-Martin ist eine kleine facettenreiche französisch-holländische Insel, die sich über 75 Quadratkilometer erstreckt. Der Besucher findet dort ein breites Spektrum an Freizeitmöglichkeiten und atemberaubender Natur. „Friendly Island“, wie die Insel auch genannt wird, ist Heimat von über 100 Nationen, die gerne mit Ihnen ihr Fleckchen Erde, die verschiedenen Kulturen, die gastronomische Vielfalt als auch das abwechslungsreiche Nachtleben teilen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit nach Herzenslust zollfrei einzukaufen. Dank der klimatischen Ver­hält­nisse und der unberührten, üppigen Natur kann auf der Insel das ganze Jahr über die wunder­schöne Land­schaft in ihren unter­schied­li­chen Aus­prä­gungen ge­nos­ sen und Wassersport jeder Art be­trie­ben werden. Die Insel ist zudem ein Para-

dies für Strand­lieb­haber und Son­nen­an­ beter. Mit über 70 Küstenkilo­metern besticht sie durch ihre un­ver­gleich­lichen Meeresland­schaf­ten: Klip­pen, einsame, von Koral­len­riffen durch­zogene Buchten und 37 Strände, die zu den schönsten der Karibik zählen. Für Tauch- und Schnorchel­be­gei­ster­te lohnt es sich, einen Blick in die atem­be­raubende Unter­wasser­welt zu werfen.

Office de Tourisme de Saint Martin Herr Olivier Louis 10 rue Pergolèse F-75116 Paris Tel.: +33 (0)1 53 29 99 99 Fax: +33 (0)1 42 96 15 16 o.louis@iledesaintmartin.org www.stmartinisland.org

Wissenswertes

17


karte

|

Editorial

|

überblick

|

anreise

|

unterkünfte

Counterinfos

Unsere Partner für Reisebüros stellen sich vor

LOGO AIRFRANCE Nº dossier : 2007399E Date : 09/12/08 Validation DA/DC : Validation Client

18

Ihr bevorzugter Reisepartner für Frankreich Ab elf deutschen Städten fliegt Air France bis zu 54-mal täglich nach Paris-Charles de Gaulle, ab Hamburg, Stuttgart und Düsseldorf bis zu dreimal täglich nach Lyon. Neu: Seit Oktober 2011 startet Air France außerdem von Düsseldorf aus bis zu siebenmal wöchentlich mit einem Nonstop-Flug in Richtung Marseille und Nantes. Zum Sommerflugplan 2012 (buchbar ab Januar 2012) werden weitere Nonstop-Strecken von

Berlin nach Marseille sowie von Hamburg nach Toulouse und Marseille eröffnet. Insgesamt stehen in Frankreich über Paris, Lyon, Marseille und Nantes 25 Ziele zur Auswahl. Weitere Informationen zum Air FranceStreckennetz, den günstigen Tarifen ­sowie Qualität und Service an Bord erhalten Sie telefonisch unter 0180 5 831 831* oder auf www.afkl.biz, dem Reisebüro-Extranet, das hilfreiche Informationen und Formulare bereithält. * 0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min

Vive la différence! Der neue Ameropa Ganzjahreskatalog „Frankreich, Italien, Benelux“ ist da und bietet ein umfassendes und facettenreiches Frankreichangebot. Neben zahlreichen Möglichkeiten an Badeurlaub in Hotels, Fewos und Ferienanlagen von der Bretagne bis nach Korsika, verspricht Ameropa ein breites Spektrum an Unterkünften in allen Sternekategorien. Land- und Schlosshotels sorgen für ein besonderes Ambiente. Ausgewählte Hotels in Paris runden das Angebot ab.

Neu: das komplette Parisangebot rund 50 Häuser- inkl. vielfältiger Zusatzleistungen wie Eintritt in Museen, Restaurants, Shows oder das Disneyland® Paris gibt es nun im Katalog „Städte entdecken“. Kulinarische Highlights wie Schlemmermenüs oder Weinverkostungen sind aus dem Katalog „Wein- und Gourmetreisen“ buchbar. Tipp: Sparangebote und Frühbuchervorteile machen die Angebote preislich noch attraktiver!

Die Urlaubsvielfalt Frankreichs Das ITS Frankreichprogramm im Som­mer 2012 umfasst 47 Seiten voller Urlaubs­vielfalt. Speziell Fami­lien werden sich in den großen Ferien­parks am Meer wohl fühlen, z. B. in der 3-Sterne Ferienanlage Domaine de la Dragonnière in Vias. Zwei Badelandschaften mit neun Pools und deutsche Kinderbetreuung garantieren Ihren Kunden unbeschwerten Urlaubsspaß. Hohe Kinderermäßigungen, familienfreundliche Häuser und Anlagen, sowie viele Inklusivleistungen versprechen Familien dieses Jahr preiswerten Urlaub

in der Sonne Frankreichs. Naturliebhabern, Weinkennern oder kulturbegeisterten Kunden empfehlen wir die Düfte und Geschichte der Provence, die Naturschönheit Korsikas oder die kulinarischen Genüsse vom Elsass bis zur Atlantikküste. Im separaten ITSKatalog Städtereisen Sommer 2012 finden Kunst- und Kulturliebhaber sowie Shoppingbegeisterte 24 Hotels und fünf zubuchbare Programme in Paris. Übrigens, Ihre ITS AutoreisenKunden erhalten das praktische Gutscheinheft von ITS bei jeder Buchung inklusive.

WISSENSWERTES

überseegebiete

|

counterinfos

|

service

|

Fragebogen

Neue Direktverbindung Frankfurt - Lyon - Marseille Ab dem 23.03.2012 bieten DB und SNCF gemeinsam eine neue Direktverbindung von Deutschland nach Südfrankreich an. Täglich um 14 Uhr wird ein Zugpaar von Frankfurt über Mannheim, Karlsruhe und Baden-Baden in den Süden Frankreichs fahren. Zieldestinationen sind Straßburg, Mühlhausen, Belfo rt, Besançon, Lyon (20:00 Uhr), Avignon, Aix-en-Provence und Marseille (21:45 Uhr). Durch die neue

Schnellfahrtstrecke wird die Fahrzeit um 90 Minuten verkürzt. Gereist wird im TGV „Euro-Douplex“, dem neuen doppelstöckigen TGV der SNCF. Mit bis zu 320 km/h ist der moderne Hochgeschwindigkeitszug unterwegs – ohne lästige Wartezeiten oder Sicherheitskontrollen. Auf allen internationalen Reisen in der 1. Klasse sind zudem eine leichte Mahlzeit sowie Tageszeitungen im Preis inbegriffen. Weitere Informationen unter www.bahn.de/suedfrankreich

DERTOUR – als führender Frankreich-Spezialist – präsentiert sein breit gefächertes Angebot in den Katalogen „Frankreich Benelux“, „Radreisen und Aktivurlaub“, „Städtereisen“ und „Familienurlaub ganz nah“ (NEU!) sowie auf hausboot-boerse.de. Neben Ferienhotels und -anlagen sind charmante Gästehäuser, idyllische Land- und Schlosshotels sowie unzählige Ferienhäuser, teilweise als Villa mit Pool, buchbar. Im neuen Familienkatalog finden Sie zusätzlich attraktive Familienresorts und zwei Familien-Aktivcamps. Zudem

bietet DERTOUR gemütliche Apartments in attraktiver Stadtlage in Paris, Nizza,­ Marseille und Monaco. Besonders hervorzuheben sind zwei Häuser des Spitzenkochs Alain Ducasse und ein gemütliches Baumhaus. Ein Hotelscheckprogramm sorgt für freies, unabhängiges Reisen. Ein großes Tourenprogramm mit Auto-, Bus-, Rad-,Wander- und Bootstouren sowie attraktive Stadtlichter runden das umfangreiche Angebot ab. Für die Anreise bieten wir Flüge zu tagesaktuellen Preisen mit AB, GW, LH oder AF sowie preiswerte Mietwagen.

Neu: alltours-Katalog „Reiselust Sommer 2012“ In dem seit Mitte November 2011 erhältlichen alltours-Autoreisen-Katalog ist auch das Urlaubsland Frankreich vertreten. Im Angebot sind knapp 30 Hotels, Camping- und Ferienanlagen im Languedoc-Roussillon, an der Côte d’Azur, auf Korsika und im Elsass. Neun davon sind exklusiv auf dem deutschen Markt bei alltours zu

buchen: Im Languedoc-Roussillon sind es die Campinganlagen „Charlemagne“, „Nouvelle Floride“ und „Les Sirènes“ in Marseillan-Plage, die Campinganlage „Cala Gogo“ in St. Cyprien sowie das Hotel Capao in Cap d’Agde. Im Elsass bietet alltours exklusiv die Hotels „Le Verger des Châteaux“ in Dieffenthal, „Le Bristol“ in Straßburg, „De la Bourse“ in Mülhausen und das Hotel „de L’Ange“ in Guebwiller an.

Für die 2. Sommersaison 2012 hat der Münchener Reiseveranstalter FTI das Angebot um ca. 40% erweitertet. Rund 115 Hotels, Residenzen und Ferienwohnungen sowie acht Rundreisen und Pakete bietet das Portfolio. Es reicht von der Normandie und der Bretagne im Norden über die Atlantikküste, die Pyrenäen und das Elsass bis hin zur Provence, der Côte d’Azur und Korsika im Süden. Im Winterkatalog 2011/12 „Alpenländer“ führt FTI das erfolgreiche Frankreich-Produkt mit zahlreichen Unterkünften in der

Region Rhône-Alpes fort. Angeboten werden Residenzen und Hotels, u. a. in Arc 1800, Chamonix, Les Menuirés, Méribel und Val d’Isère. Für die absolute Flexibilität im Frankreich-Urlaub sorgen Mietwagen und Camper von McRent, die gewohnt einfach über driveFTI eingebucht werden können. Wer seinen Urlaub mit einem City-Aufenthalt z. B. in Paris oder Nizza verbinden möchte, findet im FTI „Städtereisen-Katalog“ und über das Web eine breit gefächerte Auswahl an Unterkünften.

Wissenswertes

19


karte

|

Editorial

|

überblick

|

anreise

|

unterkünfte

überseegebiete

|

counterinfos

|

service

|

Fragebogen

Atout France

Die Französische Zentrale für Tourismus www.rendezvousenfrance.com neue Internetadresse für Wissenswertes über FRANKREICH!

Atout France, die Französische Zentrale für Tourismus, ist für die komplette Auslandswerbung der Destination FRANKREICH mit allen französischen Überseegebieten zuständig. Insgesamt 36 Büros in 32 Ländern machen das Reiseland Frankreich bei Touristikern und Endkunden bekannt. Alles was Sie zum Reiseland Frankreich wissen möchten, finden Sie auf den deutschsprachigen Internetseiten www.rendezvousenfrance.com. Unter der Spezialrubrik Touristiker gibt es ständig aktualisierte Infos für Reisebüros. Die Reisebüro-Hotline für Frankreich erreichen Sie unter: Tel.: 069 – 97 58 01 26

INFO: Dreifach Service für Endkunden Per Mail: info.de@franceguide.com Per Fax: 069 – 74 55 56 oder per Post: Atout France Französische Zentrale für Tourismus Postfach 100 128 D-60001 Frankfurt/Main

20

Treffen Sie Frankreich auf einer unserer Aktionen für Reisebüros! Auch 2012 möchten wir Ihnen die Vielfalt Frankreichs näher bringen, damit Sie die Destination Frankreich optimal verkaufen können. Mehrere große Roadshows sind bereits in der Planung: Am 24. und 25. April 2012 ist die Werbegemeinschaft Club Littoral/Badeorte an der Küste sowie der Club des Villes/Städtetourismus mit zirka 15 Ausstellern zu Gast in Frankfurt und Köln. Ende Juni tourt die Region RhôneAlpes auf einer Giga-Roadshow durch drei deutsche Großstädte: vorgesehen sind Frankfurt, München und Berlin! Im Herbst kommt die Region Rivièra Côte d’Azur mit zahlreichen Partnern aus der Region nach Deutschland. Bestimmt sind wir im nächsten Jahr auch bei Ihnen „um die Ecke” zu Gast.

Frankreich auf der ITB in Berlin Zur ITB Berlin – THE WORLD‘S LEADING TRAVEL TRADE SHOW® ist die Destination FRANKREICH vom 7. bis 11. März 2012 wieder mit einem großen Gemeinschaftsstand FRANKREICH mit über 60 Ausstellern ver-

WISSENSWERTES

treten. Schwerpunkte bilden dabei die gemeinsamen Ausstellerpools Nordfrankreich, Südfrankreich, Burgund/Dijon und wichtige Schienentransportunternehmen wie Alleo, Rail Europe und Thalys. Besuchen Sie FRANKREICH und seine Partner doch mal in Halle 2.2/201.

Wie gut kennen Sie die Französischen Überseegebiete?

Egal, ob Sie bereits ein wahrer Kenner des Reiselandes Frankreich sind oder bisher nur wenig mit den französischen Regionen und Produkten zu tun hatten – bei der Online- Schulung für Frankreich können Sie spielerisch Ihre Kenntnisse verfeinern und sicherlich auch neue Seiten an Frankreich entdecken. Unsere Reisebüroschulung FRANKREICH ist deshalb auch 2012 weiter online! Nutzen Sie die Chance und werden Sie endlich Frankreich-Experte!

Machen Sie sich bei unserer Onlineschulung zu den Französischen Überseegebieten schlau! Interessierte Expedienten können sich direkt unter www.frankreich-schulung.de online anmelden. In dieser Schulung wird das exotische Frankreich, geordnet nach Ozeanen (Atlantik, Indischer Ozean, Pazifik) vorgestellt: zum Beispiel Guadeloupe,­ Guyana, Martinique, La Réunion,­ ­Französisch-Polynesien,Tahiti, ­Mayotte, um nur einige zu nennen. Expedienten finden dort alle wichtigen Informationen zu Land und Leuten, Kultur, Natur und Gastronomie sowie zu Anreise, Unterkünften und besondere Hinweise. Die Schulungstexte werden als PDF zum Download zur Verfügung gestellt, so dass die zukünftigen „Frankreich der 3 Ozeane-Experten“ jederzeit darauf zurückkommen können.

Die Online-Schulung für Frankreich besteht aus 3 Lektionen, die jeweils mit einem Test abgeschlossen werden. Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung werden Sie zertifizierter Frankreich-Experte und erhalten von uns ein Frankreich-Diplom. Hier geht’s direkt zur Frankreich-Schulung: www.frankreich-schulung.de

Schlau machen und gewinnen! Für die Schulung Übersee konnten wir auch 2012 wieder wichtige Partner aus der Reisebranche gewinnen, die sich den Expedienten vorstellen und weitere nützliche Informationen rund um den Verkauf der Überseedestina­tio­ nen bieten. Wenn Sie sich in unserer Schulung schlau machen gibt es auch

Gute Vorsätze für 2012: Werden Sie endlich Frankreich-Experte!

wieder was zu gewinnen. Unter allen Teilnehmern, die die Schulung bis zum 01.12.2012 erfolgreich abschließen, werden attraktive Reisepreise der Partner verlost.

Impressum und Bildnachweise Atout France – Französische Zentrale für Tourismus Postfach 100 128 60001 Frankfurt/Main www.rendezvousenfrance.com

Lernen Sie uns Kennen Auf unserem Workshop „OutreMers/Übersee“ vom 9. bis 10. Mai 2012 in Hamburg und Düsseldorf können Sie die Partner der einzel­ nen Französischen Überseegebie­ te auch direkt treffen!

Fotonachweis (jeweils v.o.l.n.u.r.): Titel: J.D.Billaud Nautilus Nantes; S.3 ATOUT FRANCE/CDT Calvados, ATOUT FRANCE/M. Angot, ATOUT FRANCE; S.5 ATOUT FRANCE/F. Milochau, ATOUT FRANCE/F. Charaffi, ATOUT FRANCE/C. Helsly, ATOUT FRANCE/M. Laurent/CRT

Redaktion: Sabine Perras

Lorraine, ATOUT FRANCE/R. Palomba, ATOUT FRANCE/R. Palomba; S.6 ATOUT

Konzeption und Produktion: Grafenstein Freizeit- und Tourismuswerbung GmbH www.grafenstein.net

FRANCE/M. Angot, ATOUT FRANCE/F. Milochau; S.7 ATOUT FRANCE/M. Lau­ rent/CRT Lorraine, ATOUT FRANCE/ Aquashot; S.8 Air France, V. Valdois; S.10 Deutsche Bahn AG/ C. Weber,

Grafik: John Reimer j.reimer@grafenstein.net

ATOUT FRANCE/J.F.Tripelon-Jarry; S.11 ATOUT FRANCE/P. Grèboval; S.12 ATOUT FRANCE/M. Angot, ATOUT FRANCE/

Das Magazin ist urheberrechtlich geschützt. Jede urheberrechtswidri­ ge Verwertung ist ohne Zustimmung des Herausgebers unzulässig. Atout France übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit in diesem Magazin.

Hôtel de Crillon; S.13 ATOUT FRANCE/M. Laurent/CRT Lorraine; S.14 GIE Nouvelle Calédonie Tourisme Iles Loyauté; S.15 photo@ctguyane, IRT/E.Virin; S.16 CMT/ Luc Olivier, C.T.I.Guadeloupe/P. Giraud; S.17 Tahiti Tourisme/T. McKenna, L. Be­ noit; S.23 ATOUT FRANCE/J. Malburet.

Wissenswertes

21


überseegebiete

|

counterinfos

|

service

|

Fragebogen

#

Ihre Meinung interessiert uns! Liebe Partner in den Reisebüros. Damit wir Ihnen in Zukunft die Arbeit noch einfacher machen können,­bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Gerne möchten wir von Ihnen erfahren, wie Ihnen „Wissens­ wertes rund um Frankreich“ gefällt und was wir daran verbessern können, damit Ihnen eine nützliche Counterinfo über Frankreich zur Verfügung steht. Bitte füllen Sie dazu den Fragebogen aus und senden ihn an die angegebene Fax-, E-Mail- oder Postadresse. Atout France – Französische Zentrale für Tourismus Zeppelinallee 37, D-60325 Frankfurt am Main Fax: 069-74 55 56 E-Mail: promotion.de@franceguide.com

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Einsendern, die den Fragebogen ausgefüllt und eine vollständige Adresse angegeben haben, drei Weinpakete mit leckeren französischen Tropfen!

1. Wie gefällt Ihnen die Counterinfo „Wissenswertes“? sehr gut gut mittelmäßig nicht so gut gar nicht

6. Welche Informationen haben Ihnen besonders gefallen?

Kommentar:

7. Auf was für Themen sollte „Wissenswertes“ stärker eingehen?

2. Wie lange haben Sie die Counterinfo angeschaut und gelesen? < 10 min 10-20 min 20-30 min > 30 min

Der Kapitän und seine Crew wünschen Ihren Kunden einen angenehmen Aufenthalt in Paris mit seinen legendären Cafés und Bistros, Museen und Boutiquen. Ihre Kunden profitieren von bis zu sieben Flügen täglich ab elf deutschen Flughäfen nach Paris-Charles de Gaulle.

3. Enthält „Wissenswertes“ für Sie relevante Informa tionen ü­ber das Reiseland Frankreich? Ja Nein teils, teils weiß nicht

4. Hilft Ihnen die Counterinfo, Frankreich besser zu verkaufen? Ja Nein teils, teils weiß nicht

8. In welcher Form haben Sie „Wissenswertes“ erhalten? als Beilage in der TravelTalk als E-Magazin

9. Würden Sie „Wissenswertes“ auch weiterhin erhalten wollen? Ja Nein

10. Wenn ja, in welcher Form? in gedruckter Version egal

als E-Magazin

5. Werden Sie „Wissenswertes ...“ aufbewahren weitergegeben weggeschmeißen?

Tel.:

Reisebüro: Name:

Vorname:

Adresse Reisebüro (Strasse, PLZ, Ort):

www.afkl.biz

wo der Himmel am schönsten ist

Fax: E-Mail:

Wissenswertes

23


Frankreich von seiner göttlichen Seite erleben

FTI Touristik hat sein Frankreich-Angebot um starke ��% gesteigert: Genießen Sie eine breit gefächerte Auswahl an exklusiven Hotels, Residenzen und Ferienwohnungen von der Normandie, Bretagne im Norden über die Atlantikküste, die Pyrenäen und das Elsass bis hin zur Provence, der Côte d’Azur und Korsika im Süden. Alle wissenswerten Informationen finden Sie in unseren FTI Katalogen: Alpenländer ����/��, Österreich/Frankreich/Schweiz ����, Städtereisen Winter ����/�� und Sommer ���� und GoldbyFTI naheliegend. Informieren, buchen und einen unvergesslichen Urlaub erleben!

r h e m % � � kreich-Angebote:

FTI Fran � Hotels, � � r e b ü mit nd nungen u h o w n ie r Fe ten eisepake R n e iv t k attra ldbeutel! e G n e d für je

W E LT W E I T R E I S E N Z U B E S T E N P R E I S E N !

Wissenswertes 2012  

Damit Sie auf die Fragen Ihrer Kunden stets dierichtige Antwort haben.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you