Page 1

vIeTnam Kambodscha

toP tiPPS SaiGon und Hanoi endloSe KÜSte – BeaCH Guide Vietnam auSGeWÄHlte HotelS und ReiSeSPezialiSten Stellen SiCH VoR


Erleben Sie einen unvergesslichen Flug

mit unseren beiden neuen Maschinen

DIE ERSTE AIRLINE IM ASIEN-PAZIFIK RAUM, DIE SOWOHL DEN AIRBUS A350-900 ALS AUCH DIE BOEING 787-9 EINSETZT

www.vietnamairlines.com


Liebe Leserinnen und Leser, von Jahr zu Jahr zieht unser schönes Land immer mehr Besucher an und ich würde mich freuen, wenn dieses Magazin dazu beitragen könnte, auch Sie für einen Urlaub in Vietnam zu gewinnen! Das Jahr 2015 wird für Vietnam Airlines einige erfreuliche Neuerungen bringen. Unsere Flotte wird sich ab Mai 2015 gleich um zwei neue Flugzeugtypen erweitern: Der A350 sowie die neue Boeing 787-9. Ab dem Winterflugplan 2015/2016 wird die Boeing 787-9 auch ab Frankfurt zum Einsatz kommen. Wir freuen uns darauf, unsere Fluggäste dann noch komfortabler, in drei neuen Serviceklassen, nach Vietnam zu fliegen. Aber nicht nur an einer modernen Flotte, sondern auch an häufigen, komfortablen Flugverbindungen wird es zukünftig nicht mangeln: Als einzige Fluggesellschaft fliegen wir von Deutschland 8 Mal wöchentlich direkt nach Vietnam. Insgesamt bieten wir 51 Ziele in 17 Ländern, darunter 21 Ziele im Inland liegend, wodurch Sie schnell zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes gelangen. Unsere beliebte Deluxe Economy Class bietet unter anderem ein hohes Maß an Beinfreiheit sowie bis zu 40 kg Freigepäck – ein unschätzbares Plus, gilt unser Land doch mit all seinen florierenden Märkten und Handwerksdörfern, schicken Boutiquen und Kunstgalerien als unwiderstehliches Einkaufsparadies. Spüren Sie den Pulsschlag unserer Metropolen, reisen Sie durch herrliche Reisfelder und malerische Flusslandschaften zu traumhaft schönen Stränden, zu den ethnischen Minderheiten in den Bergen oder zu kulturhistorischen Stätten, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben worden sind. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich durch die folgenden Magazinseiten inspirieren lassen und lade Sie schon jetzt mit einem herzlichen „xin chao“ in die faszinierende Vielfalt Vietnams ein! Nguyen Quoc Phuong General Manager Deutschland Vietnam Airlines

3


InhalT 04

Übersichtskarte

05

Inhalt

06

Der Mekong

12

Kambodschanisches und vietnamesisches Weltkulturerbe

16

Nationalparks in vietnam

20

Der Norden: Sapa und Dien Bien Phu

21

Halong-Bucht

22

Hanoi

26

Hue

28

Hoi An und Danang

30

Strände und Inseln

38

Dalat

40

Saigon Indien & Sri Lanka

46

deStinationen in KamBodSCHa

47

Phnom Penh

50

Angkor

Arabien Vereinigte Arabische Emirate - Oman - Jordanien

g Jetzt Katalo bestellen!

Nepal & Bhutan

Asien Thailand - Kambodscha - Laos - Vietnam - Myanmar - Malaysia Singapur - Indonesien - China - Taiwan - Japan - Philippinen

Die Experten für Fernreisen www.explorer.de

54

Der Weg als Ziel

56

Internetadressen und Fluggesellschaften

58

vietnam und Kambodscha von A–Z

64

Reiseveranstalter

Die Experten für Fernreisen www.explorer.de

 Kompetente Fachberatung 18 mal in Deutschland 150 fachkundige Reiseberater

 Ihr Indochina Experte Besuchen Sie uns auch online!

Geführte und private Rundreisen Kurztouren, Mini- & Luxuskreuzfahrten Über 30 Hotels, Resorts und Wellnesshotels

 Individuelle Reisebausteine

8 Kataloge mit über 2.500 Seiten Rund um die Welt frei kombinierbar

Unternehmenssitz: Explorer Fernreisen GmbH & Co. KG, Hüttenstraße 17, 40215 Düsseldorf

Fundierte Fachberatung erhalten Sie in den firmeneigenen Explorer Fernreisen-Centern in

Vietnam etraveler

Dortmund • Dresden • Düsseldorf Essen • Frankfurt • Hamburg Hannover • Köln • Mannheim München • Nürnberg • Stuttgart Tel. 0211 - 99 49 09 • info@explorer.de

www.explorer.de


DerderMekong meKong Der mächtigste Strom Südostasiens – Naturwunder, Lebensader und Mythos: Faszinierende Reiserouten durch Vietnam und Kambodscha

Vietnam & Kambodscha

6


E

ntdecker und Eroberer haben ihn befahren,

An die 1200 Fischarten sollen sich im Mekong tummeln

Mönche, Forscher und Kaufleute. Sie alle sind

und wer weiß – vielleicht sogar auch Drachen. Denn der

auf ihre Weise den Strömungen und Stim-

vietnamesische Name des Mekong-Deltas „Song Cuu

mungen erlegen, die sich mit diesem legendären Fluss

Long“, der sich mit „Fluss der neun Drachen“ übersetzen

verbinden.

lässt, muss ja schließlich irgendwo her kommen…

auF dem WaSSerWeg zu neuen uFern

LabyrintH auS FLüSSen und KanäLen Die bunte Melange des

Ob der Mekong 4300 oder gar 4900 Kilometer lang ist –

Immerhin erstreckt sich hier das mit 40.000 Quadrat-

Mekong dokumentiert

darüber rätseln die Wissenschaftler noch immer… Fakt

kilometern drittgrößte Flussdelta der Welt – ein Laby-

die Massen fruchtbarer

ist, dass er in den Gletschern des Himalayas entspringt

rinth aus vielen tausend Kilometern Wasserstraße. Einige

Erde, die der Strom auf

und der zehntlängste Fluss der Welt ist. Bis in die 1990er

strömen als natürliche Mündungsarme, andere entstan-

seiner langen Reise durch

Jahre schlängelte er sich als Grenze mehrerer Staaten

den künstlich ab 1780 unter General Thoai Ngoc oder

sechs Länder einsammelt,

durch Indochina; heute steht er für Reisefreiheit. Eine

später während der Kolonialzeit.

erlebnisreiche Tour vom südvietnamesischen Saigon

um sie im MündungsDelta wieder abzugeben.

kann per Schiff durch das Mekong-Delta bis nach

Wer ihren Spuren folgt, landet unweigerlich in Sa Dec –

Sie machen die Region

Phnom Penh führen – und von der Hauptstadt Kam-

dem Original-Schauplatz des autobiografischen Romans

nicht nur zur Reiskammer,

bodschas über den sagenumwobenen Tonle Sap bis

„Der Liebhaber“ von Marguerite Duras. Eine bewegende

sondern auch zum

zu den Tempelruinen von Angkor. Oder doch lieber in

Liebesgeschichte zwischen einer blutjungen Französin

fruchtbarsten Obst- und

Richtung Norden zum größten Wasserfall Südostasiens

und einem älteren, reichen Chinesen, die in den 1920er

Gemüsegarten des

und somit zur Grenze nach Laos?

Jahren spielt und als Bestseller verfilmt wurde. Einige

Landes.

verträumte Kolonialbauten erzählen noch immer davon, vom urigen Holzkahn über schnittige Kabinenboote

während in der umgebung Ziegeleien, Handwerks-

bis zum nostalgischen Flusskreuzer – eine verlockende

betriebe und Puffreis-Fabriken zu einem spannenden

Armada von Booten steht zur verfügung, um Reisende

Zwischenstopp einladen, aber auch bizarre Heiligtümer

auf diesem stimmungsvollen Weg durch vietnam und

wie der Tempel der Cao Dai-Sekte und der auf einer

Kambodscha zu transportieren. Jede Route zeigt das All-

Flussinsel liegende Fantasiepark eines sonderbaren

tagleben am Fluss, dass sich so teilweise schon seit Jahr-

Mönchs. Er hieß Ong Dao Dua und soll sich lediglich

hunderten abspielt – die Seele Südostasiens. Flankiert

von Kokosnüssen ernährt haben. Dabei lässt sich der

wird die Strecke von Sehenswürdigkeiten, Naturwun-

Tisch doch gerade im Mekong-Delta besonders üppig

dern und Mythen, die auch bis tief in das Wasser reichen:

decken!

nosTalgIsche bouTIQue-booTe Flussreisen präsentieren sich als besonders verlockende Möglichkeit zur Erkundung der Mekong-Region. Dafür bietet sich eine immer größer werdende Flotte luxuriöser Nostalgieschiffe an, die die Eleganz von einst mit dem Komfort von heute verbinden. Auf bis zu achttägigen, teilweise auch grenzüberschreitenden Kreuzfahrten durch das MekongDelta in Vietnam oder den Tonle Sap in Kambodscha, verkehren z.B. die gediegenen Flusskreuzer der Heritage Line. In den 27 Kabinen der The Jayavarman bieten raumhohe Glastüren einen Panoramablick auf die faszinierende Landschaft, während auf dem Sonnendeck ein Badebecken für Abkühlung sorgt. Das ebenfalls im Kolonialstil erbaute Boutique-Boot The Jahan kann bis zu 52 Gäste an Bord nehmen, die in rund 30 Quadratmeter großen Komfort-Kabinen mit eigenem Balkon residieren. www.heritage-line.com, www.jayavarmancruise.com, www.jahancruises.com 7


DER MäCHTIGE STROM FASZINIERT MIT IDYLLISCHEN WINKELN.

SpeiSeKammer und naturScHätze

westen, wo sich die berühmten Tempelruinen von Angkor verbergen. Fünf Stunden benötigen die Ex-

Drei Reisernten pro Jahr bringt die fruchtbare Region

pressboote für die Strecke über den Tonle Sap, wie der

hervor, bis zu 50 Kilo schwere Jackfruits oder massenhaft

Nebenarm des Mekong hier genannt wird. Obwohl

Elefantenohr-Fische: Oft mit Mangos und Ananas aufge-

in der Ferne oft keinerlei ufer mehr auszumachen sind,

zogen, versprechen sie einen besonders exotischen Ge-

gilt dieses Gewässer nur als Fluss: Zur Regenzeit füllt er

schmack. Das dichte Netz aus Reisfeldern und ertrag-

sich als Rückhaltebecken des Mekong, um sich in der

reichen Plantagen für Obst, Gemüse oder Blumen sollte

Trockenzeit allmählich wieder zu entleeren. um bis zu

allerdings genauso wenig wie die Bevölkerungsdichte

zehn Meter kann der Wasserstand variieren, während

von 16 Millionen Menschen darüber hinwegtäuschen,

sich der umfang bis auf das vierfache ausdehnt. Fast 80

dass das Mekong-Delta noch viel ursprüngliche Natur

Prozent des landesweiten Fangs an Süßwasser-Fisch

birgt. Wie tief im Süden, wo sich bei Ca Mai fast ein Dut-

liefert dieses einzigartige Ökosystem. In schwimmenden

zend vogelschutzgebiete erstrecken. Es sind Mangroven-

Dörfern wie Kompong Phluk oder Kompong Chhnang

Die Jackbaumfrucht ist

wälder, Sumpflandschaften und Salzwiesen – bevölkert

rudern die Einheimischen Besucher gern mal durch

die größte an Bäumen

von seltenen vogelarten wie Saruskranich, Edwardsfasan

ihre bunt-belebte Flottille aus Wohnschiffen, schwim-

wachsende Frucht der

oder Purpurreiher.

menden Restaurants, Kirchen und Tankstellen.

Über die beiden imposanten Hängebrücken bei vinh

Wen es statt dessen von Phnom Penh in Richtung

Welt und erreicht ein Gewicht von über 35 kg.

Long und Can Tho lässt sich das Mekong-Delta allerdings

Norden über Kompong Cham und Stung Treng zu den

auch leicht auf dem Landweg bereisen – tief hinunter bis

gigantischen Stromschnellen von Khong Paphaeng an

zum charmanten Chau Doc, das als Tor nach Kambodscha

der laotischen Grenze zieht, macht unterwegs meist

fungiert. Denn mit einem „visa on Arrival“ kann man die

Station in Kratie: Hier zeigen sich noch vergleichsweise

Grenze heute ganz einfach überqueren, um nach vier bis

viele der selten gewordenen Irrawady-Delfine. von den

fünf Stunden Bootsfahrt nach Phnom Penh zu gelangen.

Chinesen einst „Flussschweine“ genannt, gelten die graublauen, bis zu 2,80 Meter großen Säugetiere als scheu,

der tonLe Sap – ein FLuSS oHne uFer

sensibel und intelligent. Dass sie Fischern sogar schon dabei geholfen haben sollen, die Beute ins Netz zu

von der Hauptstadt Kambodschas zieht es die meisten

treiben, hat den putzig wirkenden Tieren den populären

Reisenden nach Siem Reap – jener Provinz im Nord-

Namen „Fisherman`s Friend“ beschert…

8


John Tue Nguyen –

ein au ergewöhnlicher Visionär Spiritualität als Signatur: Der Gründer von „Trails of Indochina“ und der „Heritage Line“ führt Urlauber auf authentischen Pfaden durch Südostasien

Schon der Name lässt vermuten, dass die Passagiere

seine Flotte jedes Jahr ehrgeizig um ein Schiff erweitert.

der „Heritage Line“ eine perfekte Mischung aus

Als Gründer der Reiseagentur „Trails of Indochina“ ist er

Abenteuer und Authentizität erwarten dürfen… Mit

beseelt, Ausländer auf authentischen Wegen durch

dem Flair des 19. Jahrhun-

die Region zu führen und legt dabei ein besonderes

derts gleiten die eleganten

Gespür an den Tag. Schließlich vermag er – im Alter

Nostalgieschiffe der Reede-

von 29 Jahren vollständig erblindet – Dinge zu spüren,

rei auf mehrtägigen Kreuz-

wie es Sehende nicht können. Sein Lebenswerk grün-

fahrten über den Mekong

det sich auf eine Spiritualität zwischen Besuchern und

oder auch durch die Halong-

Besuchten. So verlieh er schon den ersten von ihm

Bucht. Immer wieder wer-

angebotenen Reisen eine spezielle Signatur, indem

den die Gäste ausgeschifft,

er einheimische Historiker, Künstler, Kunsthandwerker

um mit originären Transport-

oder Köche auf kreative Weise in die Tour-Programme

mitteln wie Fischerkähnen,

einzubinden verstand.

Ochsenkarren oder FahrradRikschas dem Charme längst Ngoc Phan und John führen gemeinsam einen der erfolgreichsten und kreativsten Reiseanbieter Indochinas.

Doch der Anfang war steinig. Als Spross einer armen

vergangener Zeit nachzu-

Bauernfamilie und Kind des Krieges musste John ums

spüren, wie er sich in alt-

Überleben kämpfen. Schon früh und beharrlich ver-

ehrwürdigen Tempelanlagen, idyllischen Pfahlbau-

suchte er, dem Druck der kommunistischen Doktrin zu

siedlungen oder auf traditionellen Märkten verbirgt.

entkommen, erwarb sich Englischkenntnisse mit dem Hören verbotener Auslandssender, schulte seine Welt-

John Tue Nguyen hat die Kreuzfahrten wohlweislich

offenheit als Reiseführer an Touristen und gelangte

zu einem Eckpfeiler seines Imperiums gemacht und

schließlich als Assistent des Kommissars für Flüchtlings-

10


Foto: Jim Selkin for Heritage Line

Foto: Jim Selkin for Heritage Line

Die Nostalgieschiffe der Reederei verbinden modernen Komfort mit dem Flair des 19. Jahrhunderts.

fragen in die Dienste der Vereinten Nationen. Während

arbeiter zu dirigieren und jährlich 30.000 Besucher auf

einer Europa-Reise verlor er durch eine missglückte

seine Pfade durch Indochina zu schicken. Sie sind bei

Operation ein Augenlicht, wenig später auch das an-

weitem nicht nur als Kreuzfahrer un-

dere. Als die Behörden ihm – dem Blinden – die Füh-

terwegs, sondern lernen kochen in

rung des Unternehmens entreißen wollten, übertrug

Hanoi, lassen sich in Oldtimern durch

er es einfach auf seine langjährige Liebe und spätere

die einstige laotische Königsstadt

Ehefrau Ngoc Phan.

Luang Prabang chauffieren, reparie-

„Unser Aufstieg ist hart erarbeitet, aber das körperliche

ren Fischerboote am Inle-See von

Leiden hat mir auch besondere Fähigkeiten beschert“,

Myanmar oder schauen Ökobauern

sagt John. Auf internationalen Reisemessen, wie der

in Thailand über die Schultern.

ITB in Berlin, wird er schnell von Freunden oder Bekannten umringt – und pflegt sie fast alle gleich am

„Ich möchte, dass die Urlauber mehr

Handschlag oder an ihrer Stimme zu identifizieren.

als einen Fußabdruck hinterlas-

Seine E-Mails beantwortet er meist schon, bevor sie

sen…“, betont John, „…und mehr als

seine Sekretärin bis zum Ende vorgelesen hat. „Meine

triviale Souvenirs mit heim nehmen“.

Erblindung sorgt eben für weniger Ablenkung – und

Natürlich wird das Programm stän-

erleichtert die Anlayse“, erklärt der Tourismus-Pionier.

dig erweitert und umfasst neuer-

Als John Mitte der 1990er Jahre erste Werbereisen in

dings auch fünf historische Garten-

die USA unternahm, wurde Vietnam dort fast nur als

villen in der ehemaligen Kaiserstadt

ehemaliger Kriegsgegner wahr genommen. Heute

Hue. John hat sie vor dem Abriss gerettet und

Foto: Jim Selkin for Heritage Line

wohnt er sogar dort, um seinen drei Söhnen eine op-

renoviert, um sie den Besuchern seines Heimat-

timale Ausbildung zu ermöglichen, weltweit 600 Mit-

orts zugänglich zu machen…

11

Die Begegnung mit Kulturgütern und den wahren Schätzen der Region – den Menschen – ist der Schlüssel einer jeden Reise.


Welt(kultur)erbe WelT [KulTur] erbe Monumente, Mythen und Magie – von der UNESCO als Welterbe ausgewiesen, dokumentieren Baudenkmäler und Traditionen die glanzvollen Zeiten einstiger Hochkulturen

Vietnam & Kambodscha

12


D

ie Augen in die Ferne gerichtet, schwe-

  angKor KambodScHa

ben sie im Zeitlupentempo federleicht

Sie sahen sich als Mittler zwischen Himmel und Erde,

über den Boden. Zu den Klängen von

um der Menschheit das mit 200 Quadratkilometern

Gongs und Xylophonen zeugen biegsame Finger, ge-

größte Kulturdenkmal Südostasiens zu hinterlassen:

spreizte Zehen, anmutig geneigte Köpfe und bizarre

Die Gottkönige von Angkor schufen während ihrer

Balanceakte von beachtlicher Körperbeherrschung.

Regentschaft vom 9. bis zum 15. Jahrhundert über

Die grazilen Tänzerinnen des königlichen Balletts glei-

1000 Tempelanlagen. Die Heiligtümer dienten auch

chen lebendigen Nachfahren der Apsaras, die in der

als Grabstätten und gelten als Meisterwerke der Bau-

Khmer-Mythologie als göttliche Nymphen gelten und

kunst. unter Suryavarman II – dem Erbauer des welt-

die Bilderfriese des berühmten Tempels Angkor Wat in

berühmten Haupttempels Angkor Wat – erreichte die

Kambodscha zieren.

Hochkultur der Khmer ihren Zenit (s. Seite 50 und 52).

Auch in der ehemaligen vietnamesischen Kaiserstadt

  hoi an Vietnam

Hue besteht die Möglichkeit, Weltkulturerbe nicht nur

Wer durch die engen, stimmungsvollen Gassen des

Ob bei den Cham in

anzuschauen, sondern hautnah zu erleben. Das kann

mittelalterlichen Hafenorts Hoi An streift, kann in

vietnam oder den Khmer in Kambodscha: Die Herr-

bereits bei den täglichen Mahlzeiten beginnen – zumal

längst vergangenen Zeiten schwelgen… vom 17. bis

die regionalen Spezialitäten oft schon zu Kaisers Zeiten

19. Jahrhundert gehörte das einstige „Faifo“ zu den

schenden der Hochkul-

aufgetischt wurden: Der im 19. Jahrhundert regierende

wichtigsten Handelshäfen Südostasiens. Aus dieser

turen von einst verstan-

Tu Duc hinterließ der Nachwelt mehr als 2000 Rezepte,

Epoche zeugen über 800 historische Bauten, die von

den sich als Gottkönige

die noch immer manche Speisekarte komplettieren.

der uNESCO 1999 als Weltkulturerbe gelistet wurden:

mit grenzenloser welt-

Auch die Hofmusik von einst ist überliefert: von den

prächtige Wohn- und Handelshäuser, versammlungs-

licher und sakraler Macht.

vereinten Nationen zum immateriellen Welterbe er-

hallen, Tempel, Pagoden, Grabmäler und Brunnen –

Die monumentalen Bau-

klärt, wird ihre Tradition sorgsam gepflegt. Alle zwei

oder die überdachte Japanische Brücke (s. Seite 28–29).

werke, die sie von zigtausenden Soldaten und

Jahre erwacht Hue verstärkt zu alter Pracht, wenn es für zwölf Tage das grandiose Hue-Festival zelebriert.

Sklaven erschaffen ließen,

  hue Vietnam

Mit der Halong-Bucht (s. Seite 21) und den Höhlen

Die am Schnittpunkt von Nord- und Südvietnam lie-

waren für die Ewigkeit

von Phong Nha verfügt vietnam auch über Weltnatur-

gende, ehemalige Kaiserstadt Hue gilt als landesweit

gedacht.

erbe. Die meisten uNESCO-Titel erhielt das Land in den

wichtigste kulturhistorische Sehenswürdigkeit, sollte

1990er Jahren, den sechsten und siebten erst kürzlich,

aber auch aufgrund ihres reizvollen Flairs jeden Reise-

als zwei Zitadellen die begehrte Auszeichnung er-

verlauf bereichern. von 1802 bis 1945 Sitz der letzten

fuhren. Auch Kambodscha kann mit einem Welterbe-

Kaiser-Dynastie und im Krieg hart umkämpft, locken

Prädikat aufwarten – einem atemberaubenden! Denn

weitläufige Palastruinen, Tempel- und Grabanlagen zur

nicht ohne Grund werden die Tempelruinen von

Erkundung. Die imposante Zitadelle entstand mit Hilfe

Angkor gern mit Superlativen wie „größtes Heiligtum

französischer Festungsbaumeister und bis zu 80.000

der Welt“ oder „achtes Weltwunder“ beschrieben…

Arbeitern (s. Seite 26).

das WelTerbe der unesco Das seit 1972 gelistete Welterbe der Vereinten Nationen erschöpft sich keineswegs in historischen Baudenkmälern. Auch spektakuläre Landschaften können als Weltnaturerbe aufgenommen werden, wenn sie einen einzigartigen Charakter aufweisen. Bisher wenig bekannt ist die Auswahl bedeutender Dokumente der Menschheitsgeschichte oder – erst 2003 eingeführt – von Meisterwerken des mündlichen und immateriellen Erbes. Darunter versteht die UNESCO zum Beispiel Traditionen aus Musik, Tanz und Theater, mündlich überlieferte Literaturformen wie Mythen und Erzählungen oder Formen der Handwerkskunst. Von den bis jetzt erfassten 936 Denkmälern sind 725 als Weltkulturerbe ausgewiesen. 13


Grazile Bewegungskunst als Weltkulturerbe der Menschheit: Kambodschanische Apsara-Tänzerin und ihre in Stein verewigten, legendären Vorgängerinnen.

Welterbe als Ohrenschmaus

  Klassischer Tanz Kambodscha

  Schatten-Theater Kambodscha

Einst unterhielt der Tanz der Apsaras die Gottkönige,

Wie der Apsara-Tanz wäre auch das Schatten-Theater in

sollte ihnen und dem Volk Segen bringen – heute

der Zeit Pol Pots fast verloren gegangen, doch wurde

gilt die anmutige Bewegungskunst als einzigartiges

seine Wiederbelebung 2005 sogar durch Vergabe des

Kulturgut und Touristenattraktion Kambodschas. Mär-

Welterbe-Titels gewürdigt. „Sbek Thom“ entstand be-

chenhaft kostümiert, erzählen die Nachfahren der

reits im Lauf des 1. Jahrhunderts und galt als heilig. Die

Wie könnte sich die alte

Himmelsnymphen in Phnom Penh und Siem Reap mit

Puppen werden noch heute aus Leder gestanzt, mit

Kaiserstadt Hue authenti-

über 1500 sorgsam einstudierten, grazilen Posen sym-

Naturfarben bemalt und durch lange Bambusstangen

scher erleben lassen als bei

bolisch vom Schicksal einer Prinzessin im Kampf gegen

gesteuert. Ihr Spiel berichtet von Begebenheiten des

einer feierlichen Aufführung

magische Kreaturen, dem Mut von Kriegshelden oder

Alltags oder Epen, die oft humoristisch angelegt sind

traditioneller Hofmusik?

auch nur von der Entstehung einer Lotusblüte.

und mit einer moralischen Botschaft enden.

Seit dem Jahr 2003 als immaterielles Welterbe der

  My Son Vietnam

  Thang Long-Zitadelle Vietnam

UNESCO anerkannt – wie

Eingebettet zwischen grünen Hügeln und oft von mys-

wenig später auch die Gong-

tischen Nebelschwaden umhüllt, erzählen die Ruinen

Bisher finden sich nur 20 von 140 Hektar der Thang Long-Zitadelle auf der Liste des Weltkulturerbes, doch

Kultur im Hochgebirge des

von My Son von gloriösen Zeiten. Erbaut wurde die

es könnten mehr werden. Denn seit 2001 in Hanoi

Landes – wird Nha Nhac

Tempelstadt des legendären Königreichs Champa in

wichtige Teile des historischen Geländes wiederent-

während der Hochsaison

der gleichen Epoche wie Angkor in Kambodscha. Erst

deckt wurden, sind umfassende Grabungen im Gange.

täglich im restaurierten

vor 100 Jahren wiederentdeckt, staunten französische

Die Überreste, die von der Residenz mehrerer Kaiser-

kaiserlichen Theater zum

Archäologen über die raffinierte Bauweise der Monu-

Dynastien zwischen 1010 und 1802 zeugen, haben

Besten gegeben. Die zere-

mente: Die vor Ort aus Lehm geformten Backsteine

ihren UNESCO-Status erst vor zwei Jahren erhalten. Zu

monielle, facettenreiche

wurden einfach nur mit Baumharz verklebt, dann mit

den rekonstruierten Monumenten gehören das süd-

Musik wurde in der Epoche

Hilfe von Feuer verfestigt und versiegelt.

liche Tor Doan Mon und das nördliche Tor Bac Mon.

der Nguyen-Dynastie bei offiziellen Empfängen, religiösen Ritualen, Krönungen,

  Preah Vihear Kambodscha

  Zitadelle der Ho-Dynastie Vietnam

Begleitet von eindrucksvoll verzierten Toren, Höfen,

Dieses Monument haben erst wenige Besucher als

Hochzeiten oder Beerdigungen

Säulen, Gesimsen und Giebeln, führt eine imposante

Weltkulturerbe erkundet. Nicht nur, weil es sich fernab

gespielt. Die hoch qualifizier-

Treppenanlage über mehrere Terrassen und Galerien

gängiger Reiserouten in der nördlichen Küstenprovinz

ten Musiker und Tänzer kamen

hinauf zum Hauptheiligtum. Einst war dieser Tempel

Thanh Hoa verbirgt, sondern weil es den begehrten

aus dem ganzen Land nach

Shiva gewidmet und der größte Sakralbau, der außer-

Status erst Mitte 2011 erhielt. Die Zitadelle wurde 1397

Hue und trugen bei ihren Auf-

halb Indiens zu Ehren der hinduistischen Gottheit er-

bis 1401 errichtet und wenig später erweitert. Der Bau

tritten aufwendig gestaltete,

richtet wurde. Spektakulär ist auch die Lage: Den geo-

erfolgte auf einer Fläche von 870 mal 880 Metern mit

farbenfrohe Kostüme.

grafischen Verhältnissen ideal angepasst, thront der

20.000 Kubikmetern massiver, aus den umgebenden

mächtige Sandsteinbau auf einem 520 Meter hohen

Bergen herbeigeschaffter Steinquader.

Felsvorsprung an der Grenze zu Thailand.

14


Gebeco GmbH & Co. KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel

Ihre

schönste Reise liegt noch vor Ihnen.

Ganz nah dran an Menschen und Kulturen: Freuen Sie sich auf überwältigende Momente und einzigartige Begegnungen weltweit auf Ihrer Erlebnisreise mit Gebeco.

z. B. Vietnam zum Kennenlernen 12 Tage ab € 1.455

Weitere Informationen unter Telefon 0431/54460, in Ihrem Reisebüro und unter www.Gebeco.de


Nationalparks naTIonalparKs Abenteuer vor nat端rlicher Kulisse: Herrliche Landschaften, eine exotische Tierwelt und historische Spuren laden in die Naturschutzgebiete S端dostasiens ein

Vietnam

16


O

b es der Affe mit einer originellen Haartolle

bodscha, wo in zahlreichen, weitgehend unerschlos-

ist, ein farbenfroher Gecko oder eine auf-

senen Naturschutzgebieten noch ein gewaltiges Poten-

fällige Orchidee, die eigentlich längst hätte

zial schlummert. Wie in der bisher kaum besuchten

entdeckt werden müssen: Die Region um den Mekong

Region der Kardamom-Berge. Denn besonders hier hat

entpuppt sich immer wieder als faszinierende Fundgru-

sich eine vielfältige Flora und Fauna erhalten, die an-

be für Naturforscher, und allein in den letzten beiden

dernorts längst verdrängt wurde.

Jahren wurden hier mehr als 200 neue Tier- und Pflanzenarten entdeckt. Die meisten davon in vietnam oder

  Ba Be Vietnam

Kambodscha, wo regelmäßig Nationalparks geschaffen

Malerisch umrahmt von bis zu 1500 Meter hohen, schrof-

werden, um den wertvollen Naturschatz zu bewahren.

fen Kalksteinbergen und dichten Monsunwäldern mit zum Teil uralten Baumriesen, erstreckt sich der Ba Be Lake

StreiFzüge durcH den LebenSraum SeLtener tiere

über 500 Hektar. Er ist das größte natürliche Binnengewässer vietnams. unter den zahlreichen exotischen Pflanzenarten, die im umfeld des fast acht Kilometer

Allein in vietnam wurden bisher 273 Säugetierarten,

langen und bis zu einem Kilometer breiten Gebirgssees

820 vogelarten, 180 verschiedene Sorten Reptilien und

gedeihen, finden sich etwa 180 verschiedene wilde

80 Arten von Amphibien verzeichnet. Sie tummeln sich

Orchideensorten. Gemütliche Bootstouren führen zu

in ganz unterschiedlichen vegetationsformen wie

kleinen Inseln, Höhlen, Wasserfällen und einsamen

Sumpfwiesen, Mangrovenhainen und tropischen Re-

Dörfern ethnischer Minderheiten.

genwäldern. Inzwischen sind mehr als 100 geschützte Regionen als Nationalpark oder Naturreservat ausge-

  Bach Ma Vietnam

wiesen, die sich über eine Fläche von insgesamt 15.000

Diese Region hat soviel Charme, dass bereits in den

Quadratkilometer verteilen. Die „Ecotourism Map of

1920er Jahren – als die Franzosen auf dem 1400 Meter

vietnam“ vermittelt einen umfassenden Überblick über

hohen Gipfelplateau einen Erholungsort gründeten –

alle Nationalparks, wobei der Erlös aus dem verkauf der

über einen umfassenden Schutz nachgedacht wurde.

Karte ausschließlich dem Tierschutz zugute kommt. In-

Im Krieg war Bach Ma aufgrund seiner bedeutsamen

formationszentren, markierte Wanderpfade und profes-

strategischen Lage stark umkämpft, die Folgen zeigen

sionelle Trekkingführer erleichtern die Orientierung in

sich teilweise noch heute. Doch die große biologische

den Reservaten. Besucher sollten zwar nicht erwarten,

vielfalt spiegelt sich in den 1400 Pflanzen- und 330

große oder gar seltene Tiere in freier Wildbahn anzu-

vogelarten wider, die sich hier zwischen der Küste und der

treffen – doch allein schon durch ihren Lebensraum zu

laotischen Grenze finden. Für Besucher gibt es zahlreiche

streifen kann aufregend sein. Das gilt genauso für Kam-

schöne Gästehäuser und Wanderpfade.

arTenschuTZ für affen Nachhaltig sind nicht nur die Erfolge des Endangered Primate Rescue Centers, sondern auch die Eindrücke, die ein Besuch des Cuc Phuong-Nationalparks hinterlässt. Allein um die hier lebenden, extrem seltenen Affenarten zu füttern, müssen die Pfleger täglich bis zu 300 Kilogramm frisches Laub aufbieten. Durch die Gehege hangeln sich 150 Tiere von 15 Arten, von denen sechs in keiner anderen Einrichtung zu sehen sind – darunter die wegen ihrer illustren Fellzeichnung als „Kurze-Hosen-Affen“ betitelten Delacour-Languren oder auch Goldkopf-Languren, die einen punkerähnlichen Haarschopf tragen. Die Rettungs-, Zucht- und Forschungsstation wird von dem deutschen Biologen Tilo Nadler geführt, der sie 1993 gründete.

17


Ob auf oder auch unter der Erde: Südostasiens faszinierendsten Naturschätze sind als Nationalparks geschützt.

zerklüftete Region von Phong Nha 2003 zum Welt-

  Cat Tien Vietnam

Lodges

Eine kleine Population des legendären, scheuen Java-

naturerbe zu erklären: Im Schlund der Erde verbergen

Nashorns hatte Anfang der 1990er Jahre für weltweite

sich imposante Kavernen, bizarre Stalaktiten- und

In vielen vietnamesischen

Aufmerksamkeit gesorgt, doch tatsächlich begegnen

Stalagmiten-Wälder, unterirdische Flüsse und sogar

Nationalparks wie Cuc Phuong

wird man im Cat Tien-Nationalpark wohl meist nur

archäologische Schätze. Auf Schusters Rappen oder

finden sich einfache Unter-

Affen oder kleineren Säugetieren. Zudem bieten die

in Sampans kann man spannende Touren durch die ge-

künfte oder Plätze zum Zelten.

Seen, Flüsse und Sümpfe des 150 Kilometer nördlich

heimnisvolle Märchenwelt unternehmen.

Für das Naturschutzgebiet Ba

von Ho Chi Minh City liegenden Naturschutzgebiets

Be vermittelt die Parkverwal-

Möglichkeiten zur ausgedehnten Vogelbeobachtung.

tung stimmungsvolle Home-

Die ersten Teile des Gebiets wurden bereits 1978 unter

stay-Unterkünfte im Tay-Dorf

Schutz gestellt – als eine der letzten großen Regionen

wäldern, Sümpfen und Salzwiesen ein ideales Refu-

Pac Ngoi. Zu einer neuen Gene-

Vietnams mit tropischem Tiefland-Regenwald.

gium für die exotische Vogelwelt. Für Naturliebhaber empfehlen sich besonders Streifzüge durch den Natio-

ration von privat betriebenen Lodges, die ein hohes Maß an

  Tram Chim Vietnam

Das Mekong-Delta ist mit ausgedehnten Mangroven-

nalpark Tram Chim. Hier tummeln sich auf rund 8000

  Cuc Phuong Vietnam

Wie eine Insel aus der Ebene des Roten Flusses er-

Hektar mehr als 220 Vogelarten – wie der bis zu 1,70

die ökologisch ausgerichtete

hebt sich rund 120 Kilometer südlich von Hanoi das

Meter große Saruskranich, dem sogar eine Lebenser-

„Forest Floor Lodge“.

Naturschutzgebiet von Cuc Phuong. Es wurde be-

wartung von 40 Jahren nachgesagt wird. Bootstouren

2010 wurde sie im Cat Tien-

reits 1962 von Staatschef Ho Chi Minh zum ersten

bei Sonnenuntergang, die es aber nur außerhalb der

Nationalpark eröffnet - mit

Nationalpark Vietnams erklärt und besteht aus zwei

Brutzeit gibt, führen mit etwas Glück auf seine Spur.

größtmöglicher Nähe zur Natur.

parallel zueinander verlaufenden, tropenbewaldeten

www.vietnamforesthotel.com

Kalksteinfelsen, die in ihrer Mitte ein Tal mit überaus

Stil und Standard bieten, zählt

  Yok Don Vietnam

fruchtbarem Klima bilden. In dieser Enklave verbergen

Am südlichen Rand des Hochlands erstreckt sich der mit

sich zahlreiche endemische Tierarten sowie bis zu 70

115.000 Hektar größte, sich bis Kambodscha fortsetzende

Meter hohe Baumriesen, 1900 Pflanzenarten, über 350

vietnamesische Nationalpark. Durch die hier liegenden

Vogelarten und Millionen von Schmetterlingen.

Trockenwälder streift fast alles, was es auch im Dschungelbuch gibt – darunter Elefanten, Tiger, Leoparden und Bären sowie seltene Wildrinder (Gaur). Im Elefanten-

  Phong Nha Ke Bang Vietnam

In den mit 200 Millionen Jahren ältesten Kalkstein-For-

Dorf Ban Don können Besucher bei Einheimischen in

mationen Asiens haben bis heute viele seltene Pflanzen-

Homestay-Unterkünften übernachten und zu Trekking-

und Tierarten überlebt. Doch auch die ausgedehnten

touren starten. Namensgeber des artenreichen Schutz-

Höhlen-Labyrinthe haben die UNESCO bewogen, die

gebiets ist der 482 Meter hohe Yok Don.

18


Der Der Norden Norden Vietnam an der Peripherie bereisen: In Sapa und Dien Bien Phu fasziniert eine herrliche Bergwelt, in der ethnische Minderheiten ursprüngliche Traditionen bewahrt haben

NOSTALGISCH ODER NATURNAH

I

m hohen Norden Vietnams erstreckt sich eine

besten an ihrem Kopfschmuck unterscheiden lassen.

Gebirgsregion von bestechender Schönheit

Die Hmong (Meo) tragen blaue Tücher, während es

– mit über 3000 Meter hohen Bergen und

bei den Dao rote, kissenförmige Kopfbedeckungen

einer Vielfalt ethnischer Minderheiten, deren bunte

sind. Auch die Tay, die Thai oder die Muong haben

Trachten malerisch aus weitläufigen Reisfeld-Land-

sich ihre traditionelle Kleidung bewahrt. Die weitesten

schaften leuchten. Ob es zur legendären Bergstation

Touren führen bis zum Mount Fansipan – dem mit 3143

Erst 1998 im Kolonialstil

Sapa an der Grenze nach China oder zum historischen

Metern landesweit höchsten Berg.

eröffnet und mit 77 Zimmern

Kriegsschauplatz von Dien Bien Phu an der laotischen

das exklusivste Hotel im

Grenze geht: Jenseits der beliebten Nord-Süd-Route lo-

Norden, holt das „Victoria

cken hier verborgene Winkel mit ursprünglichem Reiz.

Sapa Resort & Spa“ seine

Ein Ort des Schicksals Von Hanoi aus via Son La zu erreichen, aber landschaft-

Luftige Etappe der Franzosen

lich weitaus reizvoller über die fast 300 Kilometer lange

entfernten Hanoi ab

Als wichtigstes Reiseziel der Region gilt das von den

das Hochtal von Dien Bien Phu. Die Abgelegenheit des

(www.victoriahotel-asia.com).

Franzosen 1922 gegründete Sapa. Auf einer Höhe

Ortes steht im Gegensatz zu seiner historischen Bedeu-

Wer lieber auf Pfaden des

von rund 1600 Metern bietet der Ort ein angenehmes

tung: Die hier im Jahr 1954 ausgefochtene, 57-tägige

Ökotourismus wandelt,

Klima und etliche Kolonialvillen, die zu charmanten

Schlacht ging zugunsten der Vietnamesen aus – und

sollte sich zum Beispiel für

Pensionen oder Restaurants umgebaut wurden. Im

deshalb in die Geschichte ein. An das Ende der franzö-

die „Topas Eco Lodge“

„Victoria Sapa Resort & Spa“ (s. Info-Kasten) verbin-

sischen Kolonialherrschaft erinnern ein kleines Museum

(www.topasecolodge.com)

den sich Stil und Eleganz von einst mit zeitgemäßem

und verschiedene Mahnmale, aber auch einstige Lager

oder „Cao Son Ecolodge“

Luxus. Wer es eher naturnah liebt, sollte sich in den

und Bunker – wie der des besiegten Oberbefehlshabers,

(www.waytosapa.com)

Öko-Unterkünften der herrlichen Umgebung ein-

der reichlich mit Beutewaffen dekoriert wurde. Heute

entscheiden.

quartieren. Von hier führen Trekkingrouten durch eine

ist das 18 Kilometer lange und vier Kilometer breite Tal

bezaubernde Landschaft aus Reisterrassen, Feldern

allerdings ein stiller Winkel, in dem ganz unterschiedliche

und Wasserläufen zu den Bergvölkern, die sich am

Minderheiten friedlich zusammenleben.

Gäste mit einem Nostalgiezug aus dem 380 Kilometer

20

Strecke von Sapa, versteckt sich an der Grenze zu Laos


Halong-Bucht Halong-Bucht Eine Meereslandschaft wie aus dem Märchen: An Bord einer nostalgischen Holzdschunke lässt sich die grandiose Naturkulisse am stimmungsvollsten erkunden

D

rachen speien Feuer und lehren die

UNESCO 1994 zum Weltnaturerbe ernannt wurde. Kurz

Menschen meist das Fürchten… Nicht

zuvor hatte sie durch den französischen Filmstreifen

so an der Nordküste Vietnams, wo eines

„Indochine“ mit Catherine Deneuve Popularität erlangt.

dieser Fabelwesen eine grandiose Landschaft erschaffen haben soll: Nach der Legende kam einst ein Drache aus dem Gebirge, um den Vietnamesen im

Kreuzfahrten und Kajaks

Unvergessliche Törns

Kampf gegen ihre Feinde beizustehen. Wütend mit

Die wissenschaftliche Erklärung für die Entstehung der

dem Schwanz schlagend, spaltete er die Berge in viele

Halong-Bucht klingt etwas profaner als die Legende

kleine Teile und überflutete das Schlachtfeld. Als Folge

um den Drachen: Die Kalksteinlandschaft wurde durch

ragen heute an die 2000 bizarre Inselchen aus dem

säurehaltiges Wasser geschaffen. Es versickerte in Spal-

Mit über 30 Schiffen bietet

Meer – eine maritime Märchenwelt.

ten und Klüften, löste eine nachhaltige Erosion aus und

Bai Tho Tourist seit über 20

führte zur Bildung von Hohlräumen, die irgendwann

Jahren eine umfangreiche Aus-

Weltnaturerbe und Filmkulisse

zusammenstürzten oder als Höhlen und Grotten in den

wahl an Übernachtungstörns

Bergen erhalten blieben. Die meisten Besucher erkun-

(www.baithojunks.com).

Weinrote Segel zieren die hölzernen Dschunken, die

den die Bucht auf drei- bis sechsstündigen Bootstou-

Besonders nostalgische

zwischen den grauen Felsnadeln und grünen Kuppeln

ren. Weitaus reizvoller ist es, die Region bei einer mehr-

Kreuzfahrt-Erlebnisse garan-

kreuzen. Nicht wenige Urlauber bewerten den Besuch

tägigen Kreuzfahrt auf einer beschaulichen Dschunke zu

tiert – als Rekonstruktion

der geheimnisvoll aus dem türkisfarbenen Meer ra-

erleben. Manchmal gibt es sogar Kajaks an Bord, die an

eines 100 Jahre alten Rad-

genden Felsenlandschaft als Höhepunkt ihrer Vietnam-

besonders schönen Stellen ausgesetzt werden können.

dampfers – die Emeraude.

Reise. Mit einer Fläche von rund 1500 Quadratkilome-

Wer lieber auf einer der Inseln übernachten möchte,

(www.emeraude-cruises.com)

tern zählt die Halong-Bucht – „der Ort, an dem der

sollte sich für Cat Ba entscheiden: Einst haben sich auf

Auf der exklusiven Jasmine

Drache ins Meer stieg“ – zu den schönsten Fotomotiven

der 350 Quadratkilometer großen Hauptinsel gefürchte-

(www.cruisehalong.com)

Asiens. So scheint es nicht weiter verwunderlich, dass

te Piraten versteckt, heute tummeln sich an ihren schö-

gibt es sogar Luxussuiten mit

diese Landschaft, die es in dieser Art nur im südthailän-

nen Stränden aber nur noch harmlose Urlauber.

Balkon und ein Jacuzzi.

dischen Krabi und im chinesischen Guilin gibt, von der

Eintauchen in eine märchenhafte Meereskulisse…

21


Die Erkundung der Hauptstadt Hanoi verbindet sich stets mit stil- und stimmungsvollen Impressionen.

Hanoi Hanoi Faszinierende Mischung aus Alt und Neu: Die vietnamesische Hauptstadt präsentiert sich als authentisches Beispiel gelebter Tradition

E

inst typisch für die ganze Region, gelten sie heute eher als Symbol der Rückständigkeit: In ganz Südostasien sind die urigen Fahrrad-

Rikschas auf dem Rückzug – auch in Hanoi, wo fast nur noch Mopeds und immer mehr Autos durch die Straßen rollen. Die Le Cyclo Bar in der Duong Thanh Street jedoch hält die alten Gefährte in Ehren und nutzt sie als originelle Sitzmöbel. Das ist bezeichnend für die Hauptstadt Vietnams, die bereits auf eine über 1000-jährige Geschichte zurückblickt und dem Fortschritt gewiss nicht jede Tradition opfern will.

Zum Einstieg in die Altstadt Um sich Hanoi auf ideale Weise zu nähern, sollte man sich treiben lassen – am besten natürlich durch die Altstadt… Das Viertel der 36 Gassen gliedert sich schon seit Jahrhunderten nach Zünften des Handwerks und Handels. Am besten beobachten lässt sich das rege Treiben bei einer dampfenden Pho (Nudelsuppe) oder einem langsam durch den Blechfilter tröpfelnden Ca phe Sua (Kaffee), aber vor allem: beim frisch gezapften, eisgekühlten Bia Hoi (Bier)! An den Straßenkreuzungen Luong Ngoc Quyen / Ha Tien oder Hang Dong / Hang Vai zum Beispiel locken etliche Minihocker-Restaurants als Logenplatz. Ohne Unterlass zieht das pralle Leben vorbei – Strohhutfrauen mit gut sortierten Bauchläden,

22


mit wachen Augen Ausschau haltende Schuhputzer,

Mieu und natürlich das Weltkulturerbe der Zitadelle –

stoisch dreinblickende Polizisten, rosafarbene Motorrol-

aber vielleicht auch so manches Museum.

ler oder ein Passant mit Tropenhelm und einem Fahrrad,

In der Ma May Street lässt sich sogar eines der legendären

das noch aus Kriegszeiten zu stammen scheint.

Tunnelhäuser besichtigen. Sie sind schmal, aber bis zu 80

Auf den Spuren der Kolonialzeit

Meter lang und typisch für die Altstadt Hanois. Spätestens jetzt könnte ein Bummel durch die experimentierfreudige Kunstszene folgen. Besonders in den Straßenzügen

Zur „Ville Francaise“ und dem nostalgischen Charme

Trang Tien oder Hang Bong wechseln sich originelle

der Kolonialzeit gelangt man vor allem über die Dinh

Einrichtungsläden mit angesagten Galerien ab – wie

Tien Hoang. Einst als Pracht- und Flanierstraße er-

dem Apricot, Gia Huy oder Salon Natasha. Viele Werke

schaffen und Rue Paul Bert genannt, führt sie zu den

zeugen vom Bestreben, Elemente der Tradition und

gelb getünchten Villen und Repräsentationsbauten der

Moderne miteinander in Einklang zu bringen.

Kleine Hotels mit groSSem Wert

Themen-Touren im Trend

Die unzähligen Minihotels

Franzosen. Auch die Schatten spendenden Baumalleen, weitläufigen Parks und romantischen Seen haben dazu

liegen meist mitten im

beigetragen, der Stadt den Ruf „Paris des Ostens“ zu bescheren. Vielerorts lässt sich noch – oder vielleicht tref-

Inzwischen werden sogar spannende Exkursionen an-

Geschehen.

fender: wieder – das entsprechende Laissez-faire genie-

geboten, bei denen Profis durch die heimische Künst-

Vergleichsweise günstige

ßen, wie im von Franzosen gegründeten Press Club. Nur

lerszene und zu weniger bekannten Galerien führen.

Preise bieten das stylische

einen Steinwurf vom 1901 eröffneten, altehrwürdigen

Andere Spezialtouren weihen in die Geheimnisse des

Church Boutique Hotel, das

Hotel Sofitel Metropole entfernt, hat er sich als gedie-

Wasserpuppentheaters ein und enden bei den Mario-

Giabao Hanoi, Green Mango

gener Szene-Treff etabliert.

nettenbauern oder Privatvorstellungen der famosen

oder das Hanoi Boutique

Kleinkunst. Ebenso nachhaltige Erlebnisse garantieren

Hotel 1.

die von renommierten Gastronomen geführten Streif-

Das Lotte Hotel begeistert

züge, die auf Märkten beginnen, sich mit gemein-

durch seine Rooftop Bar, mit

samem Kochen fortsetzen und in originellen Speziali-

einer einmaligen Aussicht

Ein perfekter Tag in Hanoi kann mit einem zeitigen

täten-Restaurants ausklingen. Wie etwa im Highway4,

über die Stadt.

Besuch am beliebten Hoan Kiem-See beginnen. Schon

das sich über drei Etagen eines Hauses in der Hang Tree

zum Sonnenaufgang üben sich die Einheimischen in

Street erstreckt: Hier verweilen die meisten wesentlich

Thai Chi, Aerobic, Joggen oder Ballspiel. Warum nicht

länger als gedacht – zumal man sich an zwölf einzigar-

gleich einreihen? Wer sich hier fit macht, ist für die

tigen, selbst destillierten Schnaps- und Likörsorten ver-

Erkundungsroute zu den wichtigsten Sehenswürdig-

suchen kann. Wie gut, dass draußen noch die letzten

keiten bereits warm gelaufen. Das Wohnhaus und

Cyclos warten, um den Heimweg zu erleichtern und

Mausoleum von Landesvater Ho Chi Minh sollte dazu

den Tag denkbar authentisch abzuschließen…

Gymnastik im Trubel der GroSSstadt

zählen, die Einsäulen-Pagode, der Literaturtempel Van

23


hanoI – TIpps & Trends

Museen als Meilensteine

Entdeckungstouren per Drahtesel

Karte als Kunstwerk

In der Hitze der Nacht

Ausreichend Tribut sollte den Museen

Die Zeiten, als Hanoi eine Metropole der

Als genialer Begleiter für jede Entdeck-

Vor allen am Wochenende brodelt das

gezollt werden, mit denen die Hauptstadt

Fahrradfahrer war, sind freilich längst

ungstour durch die Hauptstadt entpuppt

Leben nicht nur auf den Straßen,

gespickt ist. Viele davon – wie das Mili-

vorbei… Doch für passionierte Radler

sich die kreative Nancy Chandler Map

sondern auch in den verlockenden

tärmuseum oder das B-52-Museum

kann es sich sehr lohnen, einige Re-

(ISBN 978-6-1690-4624). Eher ein

Musik- und Nachtclubs von Hanoi.

– beschäftigen sich anschaulich mit der

gionen der Stadt über ausgewählte

buntes Kunstwerk als profaner Straßen-

Als klein aber hip erfreut sich das

jüngsten Vergangenheit. Im Hoa Lo-

Routen per Bike zu entdecken. Geführte

plan und erarbeitet mithilfe von zwei

Funky Buddha (2 Ta Hien) besonderer

Gefängnis, das mit dem spöttischen

Touren werden zum Beispiel rund um die

engagierten Insider-Residentinnen,

Beliebtheit, aber natürlich erst, wenn

Spitznamen „Hanoi Hilton“ Berühmtheit

Seen oder zu einer am Stadtrand lie-

führt die Karte mit mehreren Detail-

es in Richtung Mitternacht geht…

erlangt hat, saßen einst bedeutende

genden Schlangenfarm angeboten

plänen und einem 56-seitigen Stich-

Ein ebenso internationales Ambiente,

kommunistische Revolutionäre und die

– teilweise auch als Kombination mit

wortverzeichnis zu den Höhepunkten

DJs und Bands aus aller Welt sowie

abgeschossenen Piloten der amerika-

einem Kochkurs. Bei Hanoi Bike Tour

und Geheimtipps der Stadt – wie

jede Menge gut geschüttelter Cocktails

nischen Luftwaffe ein. Ein Besuch des

(www.hanoibiketour.com) oder der

verlockenden Restaurants, seltenen

darf man im Hanoi Rock City (www.

Frauenmuseums ist zweifellos auch für

Marco Polo Travel Adventure

Geschäften oder charmanten Garten-

hanoirockcity.com) erwarten. Vietnams

Männer interessant: Auf vier Etagen bzw.

Company (www.bikingvietnam.com)

oasen… Das seit 2013 aufgelegte Werk

legendärer Jazzmusiker Quyen Van Minh

2000 Quadratmetern dokumentiert es die

lassen sich professionell geführte

kostet 15,95 US-Dollar, ist in diversen

lädt täglich in seinen Bin Minh`s Jazz

Bedeutung der Vietnamesinnen in Ge-

Halbtagestouren bereits ab 20 Euro

Hotels, Restaurants und Buchläden von

Club ein (www.minhjazzvietnam.com),

schichte und Gesellschaft. Die meisten

pro Person buchen.

Hanoi erhältlich, aber natürlich auch

um seinen Gästen von 21 bis 23.30 Uhr

Museen haben täglich außer montags

über das Internet bzw. die Homepage

mit fetzigen Live-Rhythmen einzuheizen.

von 8 bis 16.30 Uhr (abzgl. Mittagspause)

(www.nancychandler.net) oder Amazon.

geöffnet. Der Eintritt liegt meist bei unter einem Euro.

24


Individuelle Reisen nach Vietnamexklusiv und maßgeschneidert Genau nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Gerne beraten wir Sie persönlich in unserem Büro in München.

REISEPLANUNG BIS INS DETAIL für eine perfekte Reise nach Vietnam

Unsere jahrelange Reiseerfahrung und Expertise in Vietnam bilden die Grundlage für die Planung Ihrer individuellen Reise. Wir richten uns ganz nach Ihnen, was den Reisetermin, die Route und den konkreten Verlauf betrifft. So ist Ihr Abenteuer in Vietnam nicht nur exklusiv und maßgeschneidert, sondern vollkommen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Ihr persönlicher Spezialist steht Ihnen vor, während und auch nach Ihrer Reise unterstützend zur Seite.

ASIEN SPECIAL TOURS www.vietnam-special-tours.de

Adams-Lehmann-Straße 109 I 80797 München Telefon: +49 (0) 89-127091-0


Hue Hue

Historische Sehenswürdigkeiten von internationalem Rang

Die Residenzstadt am Fluss der Wohlgerüche: Palastmauern, Tempel und Mausoleen erzählen von den glorreichen Zeiten der letzten vietnamesischen Kaiser-Dynastie

D

eutsche Restaurateure legen sich gewaltig

botenen Stadt“. Die Zitadelle von Hue präsentiert sich

ins Zeug, um die historischen Bauwerke

zwar kleiner, aber kunstvoller als ihr berühmtes Pendant

der ehemaligen Kaiserstadt Hue zu retten:

in Peking: Auf den Dächern thronen filigrane Drachen,

sie müssen Rezepturen für den Mörtel von einst finden,

Fledermäuse und Fische, während die Fenster und Säulen

neue Farben im alten Stil mischen oder betagte Bewoh-

der Nebengebäude mit aufwendigen Mosaiken verziert

ner nach ihren Erinnerungen befragen… Aber der Auf-

sind. Von hier regierten zwischen 1802 und 1945 insge-

wand lohnt sich, denn was nicht dem Krieg zum Opfer

samt 13 Kaiser der Nguyen-Dynastie. Sie verewigten sich

Stadt oder Strand

fiel, zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Monu-

mit imposanten Palästen, Tempeln und Grabmälern.

15 Kilometer vom Zentrum

unterstreicht.

liegen idyllisch die mit viel Liebe zum Detail eingerich-

mente fügen sich harmonisch in die Landschaft am Huong Giang ein, dessen Name „Fluss der Wohlgerüche“

Leben im Mausoleum

bedeutet und den Charme der historischen Hauptstadt Mancherorts braucht es nicht viel Phantasie, sich das

Die Zitadelle der Nguyen-Kaiser

teten Villen des „Pilgrimage

emsige Treiben der Mandarine vorzustellen, die heimlichen Ausflüge der Konkubinen oder feierlichen Prozessionen. Zur Erkundung der Monumente geht es

Village Boutique Resort

Obwohl ein moderner Tunnel die Anreise aus Danang

an den gewaltigen Mauern der Zitadelle entlang oder

& Spa“.

erleichtert, lohnt der Umweg über den spektakulären

mit einem Drachenboot bis zur Thien Mu-Pagode. Das

(www.pilgrimagevillage.com)

„Wolkenpass“: über 500 Meter hohe Berge schlängelt

Heiligtum beeindruckt als Konstruktion aus sieben

sich die 20 Kilometer lange Serpentinenstrecke mit herr-

aufgeschichteten Oktogonen. Auf die Schutzliste der

Als perfektes Hideaway

lichen Ausblicken bis nach Hue. Am südlichen Flussufer

Vereinten Nationen kam Hue aber vor allem wegen

direkt an einer riesigen

reihen sich stilvolle Kolonialhotels im Zentrum auf – wie

der einzigartigen Kaisermausoleen – wie dem von Tu

Lagune lockt das „Vedana

das 1901 eröffnete „Saigon Morin“ oder das im ehema-

Duc: Nach der Überlieferung soll er mehr als 100 Frauen

Lagoon Resort & Spa“.

ligen Gouverneurssitz etablierte „La Residence Hotel &

unterhalten und sich schon zu Lebzeiten gern in sein

(www.vedanalagoon.com)

Spa“ (s. Infokasten). Von hier ist es nur ein Katzensprung

majestätisches Grabmal zurückgezogen haben, um in

zur vielversprechenden Gastronomieszene und der „Ver-

aller Ruhe Schach spielen oder Bücher lesen zu können.

26


Erleben Sie mit Transorient die Idylle Vietnams & Kambodschas

Mit 28 Jahren Spezialisten-Erfahrung und unserem facettenreichen Bausteinsystem kombinieren wir Ihre individuelle Reise nach Ihren Wünschen: Flüge, Hotels, Stopover, spezielle Ausflüge und Rundreisen. Unser Tipp: Unterbrechen Sie Ihre Vietnam Rundreise mit einem erholsamen Badeaufenthalt an den traumhaften Stränden von Danang oder Hoi An (UNESCO Weltkulturerbe) und entscheiden Sie selbst, wann die Rundreise weiter geht.

Bestellen Sie jetzt unseren aktuellen Katalog! Für eine kompetente Beratung stehen Ihr Reisebüro oder wir Ihnen gern zur Verfügung.

Transorient Touristik GmbH Weidestr. 122A 22083 Hamburg

T. +49 (0)40 - 5148900 F. +49 (0)40 - 5148700

info@transorient.de www.transorient.de

Vietnam & Kambodscha Zu Besuch bei Onkel Ho & Miss Saigon

Vietnam-Heise Ihr Spezialist für Reisen nach Asien Barmbeker Strasse 181, 22299 Hamburg Telefon 040 - 36 36 79, Telefax 040 - 467 75 591 E-Mail: info@vietnam-heise.de, Internet: www.vietnam-heise.de

Vietnam - 26 Tage ab 2.995 € Vietnam & Kambodscha - 22 Tage ab 2.795 € Gruppen- und Individualreisen Asien - Afrika - Lateinamerika

www.chili-reisen.de | info@chili-reisen.de Tel: +49 (0)421 - 52 08 06 63 | Fax: +49 (0)421 - 59 70 78 24 Fordern Sie unsere aktuelle Broschüre mit Infos zu allen Reisen an!


HoiHoi AnAn& Danang & Danang Historisches Erbe und herrliche Str채nde: Eine Erkundung des mittelalterlichen Hafenorts Hoi An und der mystischen Ruinen von My Son l채sst sich ideal mit einem Badeurlaub in Danang verbinden

28


DAS FuRAMA RESORT LIEGT IM GRÖSSTEN TROPISCHEN GARTEN DER REGION, DIREKT AM CHINA BEACH (www.furamavietnam.com).

E

igentlich ist dieser mittelalterliche Hafenort so

auf – gekrönt von der überdachten, 18 Meter langen

reizvoll, dass es eines derartigen Spektakels

Brücke, dem Wahrzeichen der Stadt. Besonders ge-

gar nicht bedarf… Doch wenn das monat-

schäftig geht es in der Hauptstraße Tran Phu zu: hinter

liche vollmond-Festival Hoi An mit tausenden Lam-

alten Fassaden sorgen Geschäfte, Ateliers und Schnei-

pen, Laternen und Lampions in Szene setzt, erscheint

dereien ebenso für pulsierendes Leben wie lauschige

sogar die zunehmende Kommerzialisierung dieses

Restaurants, Kneipen und Szene-Cafés.

Freilichtmuseums in einem harmonischen Licht. Hoi An lädt – genauso wie die ebenfalls zum Weltkultur-

danang – tor zum WeLtKuLturerbe

lampen als souvenIr Wer glaubt, dass die Mitnahme unmöglich sei, irrt sich (meist)… Die farbenfroh leuchten-

erbe der uNESCO zählende, einstige Cham-Hauptstadt My Son, zu einer idealen Kombination aus Kulturer-

Wer von Hoi An nach Danang gelangen möchte, ist

den Lampen oder Lampions

lebnis und erholsamer Tage an den langen Stränden

nicht nur auf die Straße angewiesen: Zwischen den

aus Holz, Stoff und Papier,

von Danang ein.

Orten erstreckt sich ein mehr als 30 Kilometer langer

die da so voluminös in den

Sandstrand (s. Seite 34–37). Dutzende Luxusresorts

Geschäften von Hoi An

wurden hier in den vergangenen Jahren eröffnet, da-

hängen, sind ein wunderbares

neueS Leben Hinter aLten FaSSaden

runter viele namhafte Hotelketten. Der nahe internatio-

romantisches Mitbringsel

In Hoi An trafen sich einst Kaufleute und Seefahrer

nale Flughafen bietet eine optimale Anbindung – han-

für daheim. Meist in warmen

aus aller Welt, während an den Kaimauern schmucke

delt es sich bei Danang doch um die drittgrößte Stadt

Rot- oder Orangetönen feil

Segelschiffe vor Anker lagen und babylonisches Spra-

vietnams. In der Mitte des Landes am Fluss Han gele-

geboten, lassen sie sich für den

chengewirr durch die schmalen Gassen hallte. Lange

gen, fungiert der Küstenort als Nord-Süd-Drehscheibe.

Transport im Reisegepäck

von den Chinesen und Japanern dominiert, zählte es zu

Wichtigste Sehenswürdigkeit ist das Cham-Museum:

erstaunlich platz-

den wichtigsten Handelsorten Asiens – bis der Hafen

Die ausgestellten Funde lassen erahnen, welche Schät-

sparend ver-

am Tho Bon-Fluss versandete und der Ort im Dornrös-

ze sich einst im 50 km entfernten My Son verborgen

packen.

chenschlaf versank. Heute gilt das ehemalige Faifo mit

haben müssen. Dort erheben sich noch über 70 rote

840 Bauten aus dem 17. bis 19. Jahrhundert als best

Ziegelruinen – als Zeitzeugen einer legendären Tem-

erhaltene Stadt vietnams. Nur per Fahrrad oder Moped

pelstadt, die vom 3. bis 14. Jahrhundert den Mittelpunkt

zu befahren, reihen sich in engen Gassen historische

des Königreichs Champa bildete.

Wohnhäuser, Magazine und schöne Tempelanlagen

29


Vietnam als verlockende Strand-Destination in Südostasien: Neue Badeziele, junge Boutique-Resorts und immer mehr Möglichkeiten zum Wassersport

sTrÄnde & Inseln

30


S

ich an einer schwimmenden Bar im Meer vor Nha Trang erfri-

und Mui Ne zurückblicken. Im Hinterland der vietnamesischen „Côte

schen, per Fahrrad zu den idyllischen Badebuchten von Phu

d‘Azur“ fasziniert – gern genutzt für Shootings der florierenden hei-

Quoc vordringen, in die bunt belebten unterwassergärten

mischen Modebranche – eine geologische Wunderwelt aus orangerot

von Con Dao hinabtauchen, oder einfach nur in einem der stimmungs-

glitzernden Sanddünen und Canyons, wie sie sonst nur in der Sahara

vollen Boutique-Resorts ausspannen: Im dritten Jahrzehnt nach der

zu finden sind. Nicht weit entfernt erstreckt sich inmitten schneeweißer

Öffnung präsentiert sich vietnam mit seiner über 3400 Kilometer lan-

Dünen der sagenumwobene Lotus-See Ban Ba. Zwischen Oktober und

gen Küste als unerschöpfliche Badedestination, was sich auch in

Mai fasziniert die Region als Paradies für Surfer:

jedem Reiseverlauf widerspiegeln sollte. Schließlich ist das S-förmige

WeLtKuLturerbe mit meereSrauScHen

Land mit endlos langen Sandstränden, herrlichen Badebuchten, verschlungenen Lagunen und vorgelagerten Inselparadiesen gesegnet.

Wegen idealer Surfbedingungen bereits in den 1960er Jahren zu

traditioneLLe Seebäder

Ruhm gelangt, sind die über 30 Kilometer langen Strände von Danang.

Gerade mal 75 Minuten benötigen die modernen Tragflächenboote,

gingen um die Welt – und so kann es wohl auch kaum verwundern,

um den Saigon-Fluss hinunter bis zum „Hausstrand“ von Ho Chi Minh

dass hier 1997 mit dem „Furama Resort“ das erste am Meer platzierte

City zu rauschen. Denn vung Tau ist der Küstenort, der der südvietna-

Fünf-Sterne-Resort vietnams eröffnete… Seitdem liegt das über einen

mesischen Metropole am nächsten liegt. Bedeutend mehr westliche

internationalen Flughafen erreichbare Danang im Fokus namhafter

urlauber zieht es jedoch nach Nha Trang: Es trägt den zweiten See-

Hotelkonzerne – wie auch die nicht weit entfernte mittelalterliche

bad-Titel des Landes zu Recht, wie sich allein schon an der mehrere

Hafenstadt Hoi An und die ehemalige Kaiserresidenz Hué, wo sich etli-

Kilometer langen Strandpromenade ablesen lässt. Hier reihen sich –

che neue Strandresorts als idealer Ausgangspunkt zur Erkundung von

fast ein bisschen mit dem Flair von Nizza oder Rimini – Hotels, Restau-

vietnams Weltkulturerbe anbieten.

Die Bilder der hier mitten im Krieg surfenden amerikanischen Soldaten

rants, Cafés, Bars und Diskotheken aneinander, während der Hafen als

entLegene badeFreuden

schönster ganz vietnams gilt. Im Süden der Stadt zeugen fünf stattliche villen davon, dass sich hier

Aber warum nicht eine der neu erschlossenen Stranddestinationen

schon Kaiser Bao Dai wohl gefühlt hat. Anfang der 1920er Jahre hatte

ansteuern, die abseits der beliebten Reiserouten einen gesteigerten

er sein Domizil in einem tropischen Park errichten lassen, heute schät-

Geheimtipp-Charakter versprechen? Ob das aufstrebende, in einer

zen Touristen das nostalgische Flair – mit hohen Stuckdecken, knar-

herrlichen Meereslandschaft liegende Quy Nhon noch zu den jungen

renden Edelholzböden und tief gefederten Baldachin-Betten… Drau-

oder schon zu den etablierten Strandzielen gezählt werden sollte,

ßen auf dem Meer locken über 70 Inseln zu Bootstouren, und während

mag sich diskutieren lassen… Bisher kaum herum gesprochen hat

es passionierte Wassersportler bis zu den spektakulären Tauchgründen

sich jedochdie veredelung der Halbinsel von Lang Co (Seite 35) – mit

von Whale Island hinaus zieht, setzen Partyboote ihre Passagiere lieber

zwei Luxusresorts einer neuen Dimension. Zu den garantiert noch un-

an schwimmenden Bars aus, die im Meer treiben und mit eisgekühlten

bekannten Badezielen gehört Ninh Chu: Nicht weit von Phang Rang

Getränken locken…

am Meer liegend und einst den Machthabern des südvietnamesischen Regimes vorbehalten, erstrecken sich hier zehn Kilometer herrlichster,

SenSationeLLe StrandWeLten

noch weitgehend unverbauter Sandstrand.

Auf eine rasante Entwicklung zum beliebten Badeziel kann die fast 13 Kilometer lange Sandsichel zwischen den Fischerorten Phan Thiet

31


beach guIde

Ninh Van B

Quy Nhon

ay

Perfektes Panorama: Quy Nhon Mehr Paradies geht nicht: Rund 15 Kilometer südlich der Provinzhauptstadt Quy Nhon erstreckt Ninh Van Bay sich mit dem Bai Dai-Beach einer der landschaftlich reizvollsten

Strände vietnams. Ob aus den 63 Balkon-Zimmern, vom Schwimm-

Der Name dieser nördlich von Nha Trang liegenden herrlichen Meeres-

bad, dem exzellenten Restaurant oder preisgekrönten Spa: Das hier

region steht für zwei exklusive Hideaway-Resorts, die wahrlich paradie-

mit spannenden Elementen der Cham-Kultur errichtete avani Quy

sischen urlaubsgenuss zu angemessenen Preisen bieten: Bereits vor 15

nhon Resort & Spa (www.avanihotels.com) vermag von jedem

Jahren eröffnet, verwöhnt das Six Senses ninh Van Bay mit 58 min-

Quadratmeter aus mit einem phantastischen Meerblick zu verwöhnen.

destens 150 Quadratmeter großen Holzvillen, die am Hang, am Meer

Als alternative unterkünfte bieten sich das exklusive Bai tram Hide-

oder zwischen fotogenen Felsformationen liegen. Die 35 Luxusvillen im

away Resort (www.baitramestate.com) oder das 2016 eröffnende

am lam Villas ninh Van Bay (almaoasislonghai.com) können ebenfalls

outrigger Vinh Hoi Resort & Spa (www.outrigger.com) an, das mit

mit einer behutsamen, naturnahen Einbettung aufwarten und verfügen

über 256 Zimmern und villen aufwarten wird.

jeweils über einen eigenen Pool und Butler.

32


Bei über 3400 Küstenkilometer kann man schon einmal die Orientierung verlieren. So viele Strände, so viele traumhaft schöne Buchten und unbekannte Ziele…

Long Hai

Con Dao

Visite am Meer: Long Hai

Natur pur: Con Dao

Gern als Alternative zum lebhaften vung Tau angesteuert, bietet

Früher nur mithilfe der Marine bzw. 14-stündigen Schiffspassagen

das 30 Kilometer weiter nordöstlich angesiedelte Fischerdorf einen

zu erreichen, führen heute 45-minütige Flüge von Ho Chi Minh City

vergleichsweise ruhigen Sandstrand – mit einigen Picknick-Restau-

zum Archipel von Con Dao. Bestehend aus 16 Inseln, fasziniert das

rants und den beiden nebeneinander liegenden Luxushotels anoasis

Naturparadies mit herrlichen Stränden, Korallengärten und Seegras-

Beach Resort (www.anoasisresort.com.vn) und long Hai Beach

wiesen, zwischen denen sich Meeresschildkröten, Wale und Seekühe

Resort (www.longhaibeachresort.com), deren weitläufige, herrliche

(Dugongs) tummeln. Die Hauptinsel wurde von den Franzosen einst

Pool-Landschaften für 10 uS-Dollar auch externen Gästen zur ver-

Poulo Condore genannt und als berüchtigte Gefängnisinsel genutzt.

fügung stehen.

Heute reisen die Inselgäste natürlich völlig freiwillig an – und steigen im Six Senses Con dao oder im komfortabel eingerichteten Saigon Can dao Resort ab.

33


Bai Tu L

Cua Dai

ong

Gleich um die Ecke: Cua Dai

Reizvoller Nachbar: Bai Tu Long

Wer seinen Streifzug durch die Altstadtgassen von Hoi An mit einem

Während sich die Reize der Halong-Bucht unaufhaltsam herum sprechen,

belebenden Badeausflug abrunden möchte, sollte den nur 30 Fahr-

fristet die unmittelbar nordöstlich angrenzende Region Bai Tu Long noch

rad-Minuten nordöstlich liegenden Cua Dai-Beach ansteuern. Entlang

ein bemerkenswertes Schattendasein. von einer ebenso spektakulären

des goldgelben Strandes reihen sich etliche Restaurants auf, von

Felslandschaft durchzogen, birgt die 2001 teilweise als Nationalpark ge-

denen bei klarer Sicht sogar die vorgelagerten Cham-Inseln auszu-

schützte Bucht auch mehrere große Inseln, die – wie Quan Lan und Ngoc

machen sind… Natürlich kann man auch an einem der einladenden,

Phung – mit kilometerlangen Sandstränden bestechen. Das romantische

mit Stil und guter Stimmung lockenden Strandresorts einchecken, wie

Cong Do präsentiert sich mit mehreren Lagunen und einem vorgela-

dem Victoria Hoi an Hotel & Resort, dem Boutique Hoi an Resort

gerten, 300 Meter breiten Korallenriff. Als besonders seltene und teure

(www.boutiquehoianresort.com), oder dem Hoi an Beach Resort

Spezialität der Region gilt „Sa Sung“ – ein Gericht aus Meereswürmern,

(www.hoianbeachresort.com.vn).

von denen hier insgesamt 29 verschiedene Arten leben… Zur Erkundung der Region bietet sich vor allem das minh Chau Beach Resort an.

34


Lang Co co Zum beIspIel...lang In der Mitte Vietnams faszinieren zwei neue Luxusresorts als moderne Meilensteine für Strandurlaub

D

er rasante Aufstieg vietnams als internationales urlaubs-

Die an einem drei Kilometer langen, goldgelben Sandstrand erschaf-

ziel manifestiert sich nicht zuletzt in der unübersehbaren

fenen Resorts erstrecken sich über ein insgesamt 280 Hektar großes

vielfalt neuer Übernachtungsmöglichkeiten. Allein ent-

Areal. Das in moderner Architektur mit viel Gefühl für Luft und Licht

lang der Küste haben in den vergangenen Jahren an die 100 neue

konzipierte Angsana Lang Co (www.angsana.com) wird von einem 300

Strandhotels der vier- oder Fünf-Sterne-Kategorie eröffnet – darunter

Meter langen Lagunenpool durchzogen. Die 229 Zimmer und Suiten

allerlei exklusive Meilensteine namhafter Konzerne. Das vielleicht spek-

sind mindestens 52 Quadratmeter groß und verwöhnen ihre Gäste

takulärste aller Hotelprojekte wurde mit enormem Aufwand in Lang Co

mit modernem Design und intelligentem Komfort. Nebenan fasziniert

verwirklicht, wo nun die beiden landesweit besten Strandresorts um

das gleichzeitig eröffnete Banyan Tree Lang Co (www.banyantree.com)

die Gunst anspruchsvoller Badegäste buhlen.

mit 49 eleganten Luxusvillen. Sie sind um die 130 Quadratmeter groß und bestechen mit einer harmonischen Kombination aus Wohnlich-

Ob der legendäre, 500 Meter hohe Wolkenpass über das Truong Son-

keit, Komfort und Spiritualität der Region. Die dazugehörige Wellness-

Gebirge auf der kurvenreichen Straße (als Touristenattraktion trotz Bau

Oase verspricht Weltklasse – wie es von dieser renommierten unterneh-

des 12 Kilometer langen Hai van-Tunnels weiterhin befahrbar) bezwun-

mensgruppe auch erwartet werden darf…

gen wird oder mithilfe der sich an den Hängen entlang schlängelnden Eisenbahn – stets zählt der Panoramablick auf die malerische, von

Wen wundert es, dass die beiden neuen Luxusresorts sogar mit einem

türkisgrünen Meeresfluten umströmte Halbinsel von Lang Co zu den

exklusiven Golfplatz aufwarten können? Nick Faldo hatte es sich nicht

Höhepunkten der abenteuerlichen Strecke. Eine Region von besonderer

nehmen lassen, den benachbarten, von ihm kreierten Laguna Lang Co

Schönheit, die sich seit 2013 mit zwei Strandhotels der neuesten Gene-

Championship Golf Course (www.lagunalangco.com) im März 2013

ration veredelt hat. Schließlich verspricht dieser Winkel vietnams nicht

persönlich zu eröffnen. Die perfekt in die Landschaft eingebettete

nur herrliche Badefreuden, sondern ist auch ein idealer Ausgangspunkt

18-Loch-Anlage, die sich als durchdachte Ergänzung zum nahen Welt-

zum Weltkulturerbe des Landes: Als Stätte mit uNESCO-Siegel liegt das

kulturerbe und dem im Hinterland liegenden Bach Ma-Nationalpark

nördliche Hue mit etwa 60 Kilometern bzw. 75 Minuten Fahrtzeit etwa

darstellt, lässt sich für rund 70 Euro pro Tag bespielen, an Wochenenden

gleich weit entfernt wie Hoi An oder My Son im Süden.

oder Feiertagen liegt die Green Fee bei etwa 90 Euro.

35


Wo urlaubsTrÄume

mIT fIschsauce verfeInerT Werden Vietnams größte Insel Phu Quoc startet durch – mit einem modernen Flughafen, eleganten Resorts und neuen Reiserouten

S

chnell hat die Maschine über dem Meer an

die Beste vietnams sein. Doch der mit 568 Quadrat-

Flughöhe gewonnen, als es ein überraschen-

kilometern größten Insel des Landes ist in Zukunft noch

des, flüchtiges Wiedersehen mit Phu Quoc

eine ganz andere Rolle zugedacht: davon kündet der

gibt… Nach einer langgezogenen Schleife über dem

Ende 2012 eröffnete, modern-schicke Flughafen eben-

Wasser taucht noch einmal der Hafen der Insel-Haupt-

so wie neue Fährverbindungen, der emsige Ausbau der

stadt Duong Dong mit seiner Armada aus bunten Fischer-

Hauptverkehrsadern, die ersten eleganten Luxusresorts

booten auf. Links und rechts davon erstrecken sich

und eindrucksvolle Bautafeln, die entlang der West-

kilometerweit die goldgelb schimmernden Sandsträn-

küste eine neue Silhouette aus imposanten Wohn- und

de der Westküste und im Dunst der Ferne – am Süd-

Ferienanlagen skizzieren. Für entsprechende Impulse

zipfel der Insel – die sichelförmigen Badebuchten, die

dürfte nicht zuletzt das kürzlich verlegte unterseekabel

mit ihrem weißen Puderzuckersand karibisches Bacardi-

sorgen, das den Strom endlich vom Festland fließen

Feeling hervorrufen. Als letztes kommen noch einmal

lässt…

die bis zu 600 Meter hohen, von dichten Regenwäldern überzogenen Berge in Sicht.

Der Nachtmarkt von Duong Dong hat sich bereits neu erfunden – er präsentiert sich mit etlichen Seafood-

neue inFraStruKtur und impuLSe

Restaurants allabendlich als touristische Schlemmer-

Nur eines fehlt hier oben: der Geruch der Fischsauce

überwältigend, weiter hinten zeigen verkaufsstände

„Nuoc Mam“. In zahlreichen Betrieben von Phu Quoc

mit grell erleuchteten vitrinen, was die Küstengewässer

als Genussmittel und Lebenselixier produziert, soll sie

an gezüchteten, in allerlei Farben schillernden Perlen

36

meile. Die vielfalt an dargebotenem Meeresgetier ist


hergeben. Auch im Inneren der tropfenförmigen, 48

von Thailand und nur etwa 15 Kilometer von der

Kilometer langen und bis zu 28 Kilometer breiten Insel,

kambodschanischen Provinz Kampot entfernt… Diese

deren Größe in etwa der von Ibiza entspricht, verbirgt

extrem exponierte Lage hat schon für Brisanz gesorgt,

sich mancher Naturschatz. Die Regenwälder von Phu

neuerdings aber auch für einen Boom: Die Öffnung

Quoc zählen zu den letzten in Südostasien und stehen

mehrerer Übergänge hat die Grenzen durchlässiger

weitgehend unter Naturschutz. Hier verbergen sich sel-

gemacht und neue, länderübergreifende Reiserouten

tene Baumarten, über 100 verschiedene Kräuter für die

ermöglicht.

Heilmittelproduktion und allerlei exotische Fauna.

reminiSzenzen der VergangenHeit

FiScHSauce aLS LebenSeLiXier Trotz steigender Touristenzahlen dürfte die Fischsau-

neuer schIcK Im bouTIQue-sTIl

Die weitläufigen Plantagen sind hingegen ein unerwar-

cen-Produktion von essentieller Bedeutung für die

teter Schlüssel zur vergangenheit der Insel. Sie wurden

80.000 Bewohner zählende Insel bleiben. Immer der

einst von Sträflingen in den urwald gerodet. Anfang

Nase nach, sind die Produktionsstätten am Hafen von

des letzten Jahrhunderts hatte die französische Kolo-

Duong Dong leicht auszumachen. Nuoc Mam ist für

nialmacht hier ein riesiges Gefangenenlager etabliert

die Landesküche ebenso unverzichtbar wie Olivenöl in

Obwohl es internationale Hotelketten

und in den 1960er Jahren soll das südvietnamesische

Italien, Wein in Frankreich oder Soja in Japan. Mit allerlei

bisher noch nicht bis nach Phu Quoc

Regime auf Phu Quoc sogar 40.000 Menschen inter-

vitaminen und einem Eiweiß-Gehalt bis zu 40 Prozent

geschafft haben, brauchen westliche

niert haben. An das Nha Lao Cay Dua – auf Deutsch:

gehört die Fischsauce zu jedem vietnamesischen Ge-

Urlauber nicht auf Eleganz und Luxus

Kokosnuss-Gefängnis – erinnern noch einige Ruinen,

richt und soll sogar bei Magenproblemen helfen.

zu verzichten. Das La Veranda Resort (www.laverandaresorts.com)

die sorgsam gesichert und teilweise sogar rekonstruiert wurden. Die Gedenkstätte liegt bei An Thoi, das im

Bis zu drei Meter hohe Holztröge werden wechselwei-

begeistert als Boutique-Resort im

Süden der Insel zu finden ist und weiterhin als Aus-

se mit Schichten aus Sardinen und Salz gefüllt, dann

klassizistischen Kolonialstil.

gangspunkt für erlebnisreiche Tageskreuzfahrten zum

mit Wasser luftdicht abgeschlossen. Nach vier Mona-

Das clubähnliche Chen Sea Resort

Baden, Tauchen oder Angeln fungiert.

ten wird zum ersten Mal abgezapft, manchmal auch

& Spa (http://chensea-resort.com)

erst nach einem Jahr. Mehr als 100 Jahre ist die Nuoc

verwöhnt mit 36 Boutiquevillen und

Die schönsten Badebuchten der Insel erreicht man

Mam schon wichtigster Bestandteil der Inselwirtschaft

einem ausgezeichneten Spa.

über An Thoi – dazu zählt u.a. der Bai Sao Beach

– und gäbe gewiss auch ein ideales Souvenir ab. Beim

Das Salinda Phu Quoc Island

(Sternen-Strand) – ein Traum aus weiß leuchtendem

Einchecken auf dem Insel-Flughafen jedoch werden

Resort & Spa (https://salindaresort.

Pudersand, umrahmt von türkisblauen Meeresfluten und

die Passagiere darauf hingewiesen, dass sich leider

com/the-resort/) besticht hingegen

tiefgrünen Hügeln. Der benachbarte Bai Kem Beach

keinerlei Fischsauce im Koffer befinden darf – hat

durch seine großzügige Gartenanlage

(Eiscreme-Strand) ist sogar noch reizvoller und müsste

diese beim Transport doch wohl schon manches Mal-

und seine traumhafte Strandanlage.

eigentlich längst mit Fünf-Sterne-Resorts bebaut sein.

heur angerichtet. Was also könnte da näher liegen, als

Doch werden einige Regionen der Insel wohl auch in

das Abschieds-Mahl auf Phu Quoc mit einem zusätz-

Zukunft der Armee vorbehalten bleiben. Schließlich

lichen Schälchen des Elixiers anzureichern…

liegt Phu Quoc an der Peripherie vietnams bzw. im Golf

37


Dalat Dalat

Das Hang Nga-Haus ist Gästehaus, Café und Künstlergalerie zugleich.

Obwohl Dalat nicht an der üblichen Reiseroute liegt, zählt der Bergort zu den landesweit beliebtesten Urlaubszielen

Eldorado für Aktivurlauber

E

s muss schon einen guten Grund geben, wenn

besitzer, die heute eines der landesweit exklusivsten

sich ein derart abseits liegender Ort so großen

Resorts bilden – das „Ana Mandara Villas Dalat“. Als

Zulaufs erfreut wie Dalat. Für die Anziehungs-

besonders skurrile Sehenswürdigkeit verblüfft die Hang

kraft des 1500 m hoch gelegenen Bergortes gibt es

Nga-Gallery: Aufgrund ihres verschrobenen, organisch

sogar eine Vielzahl triftiger Motive: seit der Gründung

anmutenden Architekturstils darf sie auch ganz offiziell

1912 zieht das Urlaubsziel nicht nur Liebespaare, Nos-

als „Crazy House“ tituliert werden…

Rund um Dalat gibt es

talgiker und Künstler an, sondern auch Freunde exo-

viele Möglichkeiten für einen

tischer Pflanzen und Früchte sowie neuerdings immer

Aktivurlaub: Trekkingtouren

mehr Aktivurlauber.

Wo Einheimische sich als Urlauber fühlen

Kulissen der Kolonialzeit

In der Umgebung von Dalat erstrecken sich ausge-

Canyons und Wasserfällen

Von den Franzosen 1912 als Sommerfrische gegründet

und Gemüseplantagen, was bereits beim Besuch der

oder Mountainbike-Trips. Als

und nur drei Stunden von Ho Chi Minh City entfernt,

üppig bestückten Märkte deutlich wird. Der beliebteste

professionelle Veranstalter

lebt Dalat – trotz zunehmender Modernisierung – von

Ausflug führt zum Tal der Liebe – ein idealer Ort, um

gelten z. B. „Pine Track

seiner Legende. Gern als „Klein Frank­reich“, „Künstler-

die Romantik und Urlaubsgefühle der Vietnamesen zu

Adventures” (www.

paradies“ oder „Stadt des ewigen Frühlings“ bezeichnet,

erleben… In der herrlichen Landschaft aus Hügeln,

pinetrackadventures.com),

lässt schon das reichhaltige Architekturerbe jedes Be-

Wäldern und einem idyllischen See lauern scharen-

„Green Adventour” (www.

sucherherz höherschlagen. Der ehemalige Sommer-

weise Fotografen, die zu Schnappschüssen in Kostümen

greenadventour.com.vn)

palast von Kaiser Bao Dai hat seine Pforten geöffnet,

oder vor kitschigen künstlichen Kulissen bitten. Wer es

oder „Groovy Gecko

und im landesweit ältesten und schönsten Bahnhof

sportlicher und abenteuerlicher liebt, kommt rund um

Adventure Tours” (www.

fasziniert eine betagte Dampflok. Die zwei großen,

Dalat ebenfalls auf seine Kosten: Die Region hat sich in

groovygeckotours.net).

sorgfältig restaurierten Kolonialhotels „Sofitel Palace“

den vergangenen Jahren zu Vietnams wichtigstem Ziel

und „Mercure Dalat“ laden ebenso zu Nostalgie-Näch-

für Aktivurlauber entwickelt und ein facettenreiches

ten ein wie die 17 stilvollen Villen früherer Plantagen-

Tourenangebot konzipiert.

mit und ohne Übernachtung, Kajakfahrten über Flüsse und Seen, Felsenklettern in

38

dehnte Blumengärten, Orchideenfarmen und Obst-


Coco Beach Resort Bungalow und Villen auf Stelzen in einer tropischen Gartenanlage direkt am weißen Sandstrand. Erholung pur in einer Oase in der Mitte der Mui Ne Bucht.

Coco Beach bietet den perfekten Kontrast zwischen dem weißen Sand unseres Strandes, dem blauen Wasser von Meer und Pool, und dem satten Grün unseres tropischen Gartens. Sauberkeit und Respekt für die Natur, liegt uns sehr am Herzen um Ihr Wohlbefinden zu garantieren. Persönlicher Service durch unsere Beach Boys, Verwöhnung durch unsere Masseusen, einladende Hängematten im Schatten und eine Palette von Wassersport Angeboten, machen aus unserem Strand das pulsierende Herz des Resorts.

CocoBeach Beach Resort, Resort, 58 58 Nguyen Nguyen Dinh Chieu, Ward Ham Tien. Coco Tien. 62003 62003 Phan Phan Thiet Thiet(Binh (BinhThuan), Thuan),Vietnam Vietnam Tel:+84 (0) 62 3847 3847 111/2/3 111/2/3 • Fax: Fax:+84 62 3847 paradise@cocobeach.net Tel: +84 (0)252 +84 (0) (0)252 3847115 115•Internet: Internet:www.cocobeach.net www.cocobeach.net• Email: E-Mail: paradise@cocobeach.net


Saigon lockt als spannende Mischung aus Nostalgie und Moderne.

Saigon Saigon

Zwischen Lokalkolorit und Luxus: Das pulsierende Leben der landesweit größten Metropole ist der perfekte Aufklang für das Abenteuer Vietnam

D

iese Metropole wächst nicht nur in den

Im StraSSenkino

Himmel, sondern auch unter die Erde: Derzeit fiebert das quirlige HCMC, wie es

Saigon – der Name gilt eigentlich nur für das Zentrum,

gern abgekürzt wird, der neuen U-Bahn entgegen: Sie

wird jedoch gern für die ganze Stadt verwandt – mag

soll 2018 in Betrieb gehen. Und ab 2020 kann der 40

sechs oder gar schon acht Millionen Einwohner zäh-

Kilometer nordöstlich von Ho-Chi-Minh-City entstehen-

len. Die seit Anfang der 1990er Jahre grassierende Auf-

de Long Thanh International Airport den Riesenflieger

bruchsstimmung ist zum Dauerzustand geworden und

A380 und jährlich bis zu 100 Millionen Passagiere ab-

manifestiert sich vor allem auf den Straßen, dominiert

fertigen. Ob auch die vielen Touristen das unterirdische

vom Hauptverkehrsmittel Moped: Oft sind ganze Fami-

Verkehrsmittel nutzen wollen? Immerhin ist es ja das

lien auf ihrem Xe Máy unterwegs – mit Kindern, die sich

pulsierende Straßenleben von Vietnams größter Stadt,

im Schoß des Vaters souverän an den Lenker klammern

das zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählt und

oder Babys, die in den Armen ihrer Mütter schlummern.

jeden Besucher umgehend in den Bann schlägt…

Die Jugend hockt am liebsten allein auf ihren Rollern, dabei eine Hand am Gas, die andere mit Handy am Ohr. Zwar sind die schicken Hüte der Saigonerinnen der Helmpflicht zum Opfer gefallen, doch scheint ihre

40


Eleganz unvergänglich. Mit hautengen Markenjeans,

sich über den Saigon-Fluss, um die Anbindung der

modischen Flip Flops und langen Handschuhen beklei-

nördlichen Stadtteile zu verbessern. Als ständiger Be-

det, lenken sie ihre Gefährte durch die Stadt.

gleiter hingegen erweist sich der 2010 eröffnete Bitexco Financial Tower, der mit seinen 265 m und der futu-

Junge Künstler, alte Märkte

ristisch anmutenden Architektur nie zu übersehen ist.

Boom und Big Business prägen das neue Stadtbild.

„beamen“ lassen, um vom Saigon Skydeck einen atem-

Reich an Chrom, Glas und Marmor, wachsen immer

beraubenden Panoramablick zu genießen.

Für ca. sieben Euro dürfen sich Besucher in die 49. Etage

mehr Büro- und Hoteltürme in den Himmel. Schillernde Einkaufszentren und Flaniermeilen wie das Zen Plaza, Vincom Center oder Parkson konkurrieren mit

Erlebnis-Gastronomie ohne Ende

Für jeden Geschmack und Geldbeutel

zahlreichen Boutiquen, Ateliers und Galerien, in denen

Die Tage in Saigon vergehen wie im Flug, doch wehe

Vietnams junge Modeschöpfer, Künstler und Designer

dem, der nicht genug Abende für Szenebars und

selbstbewusst gegen internationale Marken- oder

Schlemmer-Restaurants mitgebracht hat: Im marktähn-

Massenproduktion antreten. Auch die traditionellen

lich konzipierten Quan An Ngon zum Beispiel sind 20

Ob es ein Zimmer mit Fami-

Märkte der Stadt bleiben im Geschäft – wie der Ben

der stadtweit besten Straßenköche vereint, um unter

lienanschluss (ab 5 Euro) in

Thanh-Markt. Das Einkaufsparadies aus 1500 Ständen

den Augen der Gäste ihre Lieblingsgerichte um die

der Hem 40, 84, 185, 217

lockt mit Textilien, Kunsthandwerk und landestypischen

Wette zu brutzeln. Auf dem Gelände einer ehemaligen

oder 283 sein soll – wie die

Spezialitäten. Es wurde bereits von den Franzosen er-

Opiumfabrik lockt das urgemütliche Bistro-Restaurant

kleinen Gassen im Traveller-

baut, ebenso wie das stuckverzierte Rathaus, das Stadt-

The Refinery und im Wohnzimmer-Ambiente des Man-

Viertel Pham Ngu Lao durch-

theater, das Art Deco-Postamt, die Kathedrale oder

darine waren schon mehrere Präsidenten und Könige

nummeriert sind – ein ge-

manches Kolonialhotel, das im Viertel Dong Khoi mit

zu Gast, um die kulinarisch wie künstlerisch kreierten

diegenes Kolonialhotel an der

seiner Architektur noch für das Saigon von Graham

Speisen zu genießen. Auch wer zwischen den Anti-

Dong Khoi oder das Equa-

Greene und Somerset Maugham steht.

quitäten und Samtsofas des Temple Club Platz nimmt,

torial im chinesischen

dürfte es nicht bereuen. Schließlich haben hier schon

Viertel: Die Vielfalt der Unter-

Wahrzeichen der Moderne

Angelina Jolie und Brad Pitt gespeist – und zwar gebra-

künfte ist überwältigend.

Zu den fotogenen Bauten der Neuzeit zählt die Phun

stolz erzählt wird…

tenen Reis sowie das Fischgericht Cha Ca La Vong, wie

My-Brücke. Die imposante Hängekonstruktion spannt

41


Saigon – Tipps & Trends

Im Oldtimer zur Oase

Spannende Streifzüge

Ahoi am Abend

Porträts von Profis

Eine paradiesische Oase verbirgt sich mit

Wer einen erlebnisreichen Kontrast zum

Die schwimmenden Restaurants von

In der Innenstadt zeugen mehr als 100

dem La Maison de L´Apothiquaire

pieksauberen, üppig begrünten und mit

Saigon können bereits auf eine lange

Galerien davon, dass sich die Metropole

(www.lapothiquaire.com) in der 64A

schillernden Luxusgeschäften gespickten

Tradition zurückblicken. Sie legen meist

als Einkaufsparadies für zeitgenössische

Truong Dinh bzw. im District 3. Die von

Herz der Innenstadt setzen möchte,

gegen 19 Uhr, schräg gegenüber dem

Kunst empfiehlt. Den Anfang machte

Säulen und einem Wasserbecken gezierte,

sollte sich auf eine Entdeckungstour

Hotel Majestic an der Ton Duc Thang,

1989 die Malerin Tran Thi Thu Ha mit

aus den 1950er Jahren stammende Kolo-

durch Saigons berühmtes Traveller-

ab und dümpeln rund zwei Stunden

ihrer Tu Do Gallery (www.tudogallery.

nialvilla bietet einen denkbar charmanten

Viertel Pham Ngu Lao begeben.

über den Saigon-Fluss, während die

com). Ebenfalls etabliert haben sich

Rahmen für das mit Abstand beste

Denn hier kann man nicht nur preiswert

Passagiere bei muskalischer Unterhal-

z. B. die Galerien Apricot (www.

Tages-Spa der Stadt. Benannt nach der

wohnen, sondern auch facettenreich

tung eine reichhaltige Auswahl an Bier,

apricotgallery.com.vn) Lac Hong

traditionellen Bezeichnung französischer

schlemmen und kreativ einkaufen.

Wein sowie Cocktails und europäisch-

(www.lachonggallery.com), Spring

Kräuterspezialisten, werden in der Well-

Zur Einstimmung auf das Stadtviertel

asiatische Büfetts genießen. Besonders

(www.springgalleryng.com) oder

ness-Oase selbstverständlich nur Essenzen

empfehlen sich zum Beispiel die an

viel „Stimmung mit Stil“ bietet die

Lotus (www.lotusgallery.vn). Wer eine

organischen Ursprungs verwendet.

der Kreuzung De Tham Street / Bui Vien

Bonsai 1, das größte Drachenboot

Vorlage präsentiert, kann sich vielerorts

Einstündige Fußmassagen liegen bei ca.

liegenden, mehrstöckigen Szene-Spots

Vietnams und die Bonsai 3, ein hölzer-

das gewünschte Bild oder Porträt

17 Euro, ein halber Tag (vier Stunden) mit

Go2 und Crazy Buffalo, die einen

ner Doppeldecker mit romantischem

malen lassen…

allerlei verlockenden Anwendungen und

spannenden Blick auf das turbulente

Freiluftdeck (www.bonsaicruise.com.vn).

Abholung vom Hotel – meist sogar mit

Straßenleben ermöglichen – am besten

einem Oldtimer – kostet um die 55 Euro.

direkt von den ausgebreiteten Bastmatten und Bodenkissen vom Gehsteig aus.

42


Ersp端ren Sie das echte Tonkin Village-Gef端hl in Vietnams alter Hauptstadt

EMERALDA RESORT NINH BINH

Address: Van Long Reserve, Gia Van Commune, Gia Vien District, Ninh Binh, Vietnam Website: www.emeraldaresort.com | Tel: + 84 303 658 333 | Email: info@emeraldaresort.com France office: Tel: +33 698862209 | Email: Ma-boury@mb-mh.fr


Vietnam nonstop und weiter nach Asien und Australien

Vietnam nonstop

Anreise

Moderne Flotte

Vietnam Airlines steht für die schnellste Verbindung nach Vietnam, mehr als 20 Inlandsrouten, das dichteste Streckennetz in Indochina und beste Anschlüsse von Hanoi und Ho-Chi-MinhStadt (Saigon) zu weiteren Zielen in Asien und bis nach Australien. Vietnam Airlines fliegt Sie als einzige Fluggesellschaft nonstop von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt. In nur 10 ½ Stunden reisen Sie achtmal wöchentlich von Frankfurt am Main nach Vietnam. Perfekte Flugzeiten inklusive: nachmittags hin – nachts zurück. Zudem besteht die Möglichkeit eines Gabelflugs zwischen Frankfurt und Vietnam, zum Beispiel Hinflug nach Hanoi und Rückflug von Ho-ChiMinh-Stadt ohne Aufpreis.

Vietnam Airlines bietet bundesweit Rail&Fly zum Aufpreis von 30 Euro ab allen deutschen Bahnhöfen zum Flughafen Frankfurt und zurück an. Oder nutzen Sie die Zubringerflüge von neun deutschen Flughäfen nach Frankfurt bzw. nach Paris. Von Paris geht es zweimal täglich nonstop weiter nach Vietnam.

Vietnam Airlines verfügt über eine der jüngsten Flotten der Welt mit über 80 Flugzeugen.

Auf der Strecke nach Frankfurt ist zur Zeit die Boeing 777-200 im Einsatz. Ab Winterflugplan wird Vietnam Airlines neue Flugzeuge vom Typ Boeing 787-9 einsetzen. Der moderne Dreamliner der neuesten Generation zeichnet sich durch geringeres Lärmaufkommen, moderner Kabinenbeleuchtung, angenehmeres Raumklima innerhalb der Kabine sowie größere Panoramafenster aus. Auch das neue Fluggerät wird in drei Serviceklassen operiert, die zukünftig noch mehr Komfort bieten.

Optimale Verbindungen FLUGZEITEN: Frankfurt – Hanoi: Hanoi – Frankfurt:

Mo, Di, Do, Fr & So Mo, Do, Sa & So

13:55 – 06:20* 22:30 – 06:00*

Frankfurt – Ho-Chi-Minh-Stadt: Ho-Chi-Minh-Stadt – Frankfurt:

Mo, Mi, Sa Di, Mi, Fr & So

13:55 – 07:05* 22:40 – 06:30*

* Ankunft am nächsten Tag

Chengdu

51 17 52 35

Destinationen Länder Internationale und nationale Verbindungen

Jakarta


Himmlischer Service

Mehr Freigepäck

Freuen Sie sich auf vietnamesische Herzlichkeit und hervorragenden Service! Wählen Sie auf den Langstreckenflügen in allen drei Klassen zwischen westlichen Menüs und vietnamesischer Küche. Begleitet von einem umfangreichen Getränkeangebot. Zudem können spezielle Menüs problemlos reserviert werden (Buchung bitte mindestens 24 Stunden vor Abflug). Zeitungen, Zeitschriften, das Bordmagazin HERITAGE und das umfangreiche elektronische Video- und Audioprogramm lassen die Zeit wie im Flug vergehen. Business Class Fluggäste sowie GLP-Vielflieger mit Gold und Platinum Status sind nach dem Check-in in den weltweit über 400 komfortablen SkyTeam Business Class Lounges herzlich willkommen.

Vietnam Airlines gewährt auf den Langstreckenflügen besonders großzügige Freigepäckmengen: 30 kg in der Economy Class und 40 kg in der Deluxe Economy und der Business Class. Die Anzahl der Gepäckstücke ist dabei nicht begrenzt. Das Gewicht eines einzelnen Gepäckstücks darf 30 kg nicht überschreiten. Darüber hinaus können ein bzw. in der Business Class zwei Handgepäckstücke mit an Bord genommen werden (max. 7 kg und nicht größer als 23 x 36 x 56 cm). Vietnam Airlines befördert Ihr Golfgepäck (max. 20 kg) kostenfrei zu Ihrem Endziel. Gewicht für Sportgepäck wie Surfboards oder Fahrräder wird pauschal außerhalb der regulären Freigepäckmenge berechnet und ist vorab anzumelden.

Bequem fliegen in allen Klassen Ein weiteres Plus von Vietnam Airlines: An Bord können Sie zwischen drei Serviceklassen wählen. Je nach Komfortansprüchen fliegen Sie höchst entspannt in der Business Class, mit dem gewissen Extra in der Deluxe Economy Class oder bequem in der Economy Class.

Economy Class

Deluxe Economy Class

Business Class

 Sitzkonfiguration: 3-3-3  Sitzabstand: 82 cm  Sitzbreite: 45 cm  Neigung der Rückenlehne: 120 Grad  Kopfstütze in 4 Richtungen verstellbar  6,5"-Bildschirm  15 Video-, 30 Audio- und 15 Spielekanäle  PC-Anschluss an ausgewählten Plätzen  30 kg Freigepäck

 Sitzkonfiguration: 3-3-3  Sitzabstand: 97 cm  Sitzbreite: 45 cm  Neigung der Rückenlehne: 135 Grad  Kopfstütze in 4 Richtungen verstellbar  Fußstütze individuell einstellbar  6,5"-Bildschirm  Audio/Video on Demand  PC-Anschluss und Telefon  40 kg Freigepäck  Sitzplatzreservierung  Separater Check-in

 Sitzkonfiguration: 2-3-2  Sitzabstand: 149 cm  Sitzbreite: 50 cm  Neigung der Rückenlehne: 165 Grad  Kopf- und Fußstützen elektronisch verstellbar  Luftpolsterung für ergonomisches Sitzen  10,4"-Bildschirm  Audio/Video on Demand  PC-Anschluss und Telefon, Leselampe, geräuscharmer Kopfhörer, Fax-Gerät an Bord  40 kg Freigepäck  Sitzplatzreservierung u. Business Class Check-in  Zugang zu Business Class Lounges


Destinationen Kambodscha Phnom Penh: Streifzug durch die Hauptstadt Angkor: Tempelruinen – Wahrzeichen und Weltwunder

Kambodscha

46


Phnom Penh

Phnom Penh phnom penh

KAMBODSCHAS HAuPTSTADT BIETET EIN STETS SPANNENDES STRASSENLEBEN.

Vom Aufstieg einer asiatischen Metropole: Jede Kambodscha-Reise sollte nicht nur zu den historischen Tempeln führen, sondern auch in die junge Hauptstadt

W

as gibt es Schöneres, als im stim-

spannende und steil aufstrebende Mega-City, die noch

mungsvollen Licht des späten Nach-

viel von sich reden machen dürfte. Nachdem mit dem

mittags an der Balustrade des „Foreign

„Sorya“ und dem „Sovanna“ die ersten modernen Ein-

Correspondents Club“ zu lehnen, auf die am ufer des

kaufsmeilen eröffnet haben, wächst mitten im Zentrum

Leckere Fusionsküche lässt sich

Tonle Sap flanierenden Menschen zu schauen und die

auf 17 Hektar schon die nächste heran – zusammen mit

zum Beispiel im „Le Wok“ (33

Gedanken schweifen zu lassen. Auch berühmte Filme-

einem luxuriösen Hotel und Konferenzzentrum. Immer

Street 178) genießen, wäh-

macher wie Oliver Stone lieben das und nicht zuletzt des-

mehr imposante Nobelkarossen mischen sich unter die

rend das Hot-Pot-Restaurant

halb gilt: Wer die einzigartige Atmosphäre am FCC ver-

etwa 500.000 Mopeds der Stadt, während die ersten

„Frizz“ (67 Street 240) Koch-

säumt hat, ist nicht in Phnom Penh gewesen – und wer

Hochhäuser bis zu 38 Etagen hoch reichen und sich

kurse für Khmer-Küche gibt.

nicht in Phnom Penh war, kennt auch Kambodscha nicht.

hier eines Tages sogar der höchste Wolkenkratzer Süd-

Exzellente Mahlzeiten kann

ostasiens erheben soll.

man im „Friends the

ein boom zum miterLeben

promenade am tonLe Sap

gasTronomIe

Restaurant“ (215 Street 13) oder im stilvollen Kolonialbau des „Romdeng“ (47 Street

Die Anziehungskraft der Tempel von Angkor als achtes Weltwunder ist so stark, dass nicht wenige Touristen

Doch auch in Zukunft wird der Puls Phnom Penhs vor-

174) mit einer guten Tat

die Hauptstadt des Landes aussparen. Doch das ist ein

wiegend am Tonle Sap-ufer schlagen, an dem entlang

verbinden, da beide Restau-

Fehler: Wer der knapp zwei Millionen Einwohner zäh-

eine breite, hübsch begrünte Promenade mit einla-

rants der Ausbildung ehe-

lenden Metropole seine Aufwartung macht, wird ange-

denden Sitzbänken verläuft. Auf fast zwei Kilometern

maliger Straßenkinder dienen.

nehm überrascht. Denn Phnom Penh präsentiert sich als

spiegelt sie – zum Sonnenuntergang von zahlreichen 47


Liebespaaren frequentiert – das Lebensgefühl der Ein-

Firmen. Als „Art Street“ hat sich die 178. Straße einen

heimischen wider, während sie für Touristen nicht min-

Namen gemacht: Dort verkaufen zahlreiche Geschäfte

der interessant ist: die Strecke führt an den zahlreichen

Gemälde und Skulpturen. Keinesfalls sollte man es ver-

Restaurants, Bistros und Cafés des Sisowath Quay vorbei.

säumen, bei „Monuments Books„ am Norodom Boule-

Hier kann man sich in postkolonialem Ambiente und

vard zu stöbern. Hier findet sich zum Beispiel eine exzel-

urgemütlichem Korbmobiliar mit den kulinarischen

lente Literatur-Auswahl über ganz Südostasien.

Köstlichkeiten einer französisch angehauchten Fusionsküche verwöhnen lassen. Wenig später kommen das 1920 im Stil eines buddhistischen Klosters errichtete Nationalmuseum, der Königspalast und die Silberpagode in Sicht, die einen 90 Kilo schweren GoldBuddha mit 2086 funkelnden Diamanten beherbergt. Nicht versäumen sollte man einen Besuch im Museum von Tuol Sleng, das vom Völkermord während der Pol Pot-Zeit berichtet.

Phnom Penh – ein Einkaufsparadies Die attraktiven Einkaufsmöglichkeiten halten viele Besucher länger in der Stadt, als sie sich vorgestellt haben… Von besonderer Anziehungskraft sind die traditionellen Märkte, deren Flaggschiff auch eine architektonische Sehenswürdigkeit darstellt: Im 1937 errichteten ArtDeco-Kuppelbau des Zentral-Marktes Psah Thmei lässt sich unter anderem die Handwerkskunst der Gold-

Schlummern in Baldachin-Betten

schmiede beobachten. Der ebenfalls täglich geöffnete

Etliche Hotels der Hauptstadt erfreuen mit kolonialem Charme: Das

Psa Tuol Tom Poung, dessen Spitzname „Russenmarkt“

beliebte Ambiente des „Foreign Correspondents Club Angkor“

noch aus der vietnamesischen Besatzungszeit stammt,

(www.fcccambodia.com) lässt sich im angegliederten Hotel sogar

gilt als El-Dorado für Souvenirjäger. Hier gibt es echte

über Nacht genießen. Zu den landesweit stil- und stimmungsvolls-

oder nachgemachte Antiquitäten, Kunsthandwerk, Sil-

ten Unterkünften zählt das „The Pavilion“ (www.thepavilion.

berschmuck und Edelsteine sowie die landestypischen

asia). Höchste Standards werden im legendären „Raffles Hotel

karierten Baumwoll-Halstücher „Kramas“ – oder sogar

Le Royal“ gesetzt (www.raffles.com/phnom-penh).

preiswerte Mode aus der Überproduktion westlicher

48


ANZEIGE

Eine reise durch die Kultur der Khmer Das Raffles Hotel Le Royal in Phnom Penh verwöhnt

Das Raffles Grand Hotel d’Angkor in Siem Reap und

seine Gäste als prächtiges Kolonialgebäude mit wun-

seine wunderschönen französischen Gärten erstrecken

derschön renovierten Zimmern, die sich um einen tro-

sich über mehr als 60.000 qm, und das architektonische

pischen Garten mit Poolareal gruppieren. Die Räume

Juwel aus dem Jahr 1932 beeindruckt mit dem größten

verteilen sich auf mehrere Flügel, die miteinander ver-

Swimming Pool des Landes. Die Gartenanlagen sind

bunden sind und neben einer historischen Lobby auch

eine Oase der Ruhe und garantieren Erholung pur nach

die berühmte „Elephant Bar“ beherbergen. Die Wände

einem lebhaften Tag in Siem Reap oder den Tempeln

geschmückt mit Bildern aus der Geschichte der ver-

von Angkor Wat.

gangenen Jahrhunderte, ist der Reisende eingeladen,

Eine weitere Attraktion des Hauses ist der nostalgische

innezuhalten und zu entspannen.

Otis-Gitterfahrstuhl, mit dem Gäste noch immer hinauf

Das Haus liegt im Herzen der Stadt, und zahlreiche

in ihre Gemächer schweben können.

Sehenswürdigkeiten wie der Zentralmarkt, der König-

Neben den geschmackvollen Zimmern bietet das

liche Palast oder der Russenmarkt sind leicht zu er-

Hotel zwei luxuriöse Villen mit Doppelschlafzimmern

reichen. Auch die berühmte Uferpromenade und ein

(318 qm), die die komfortabelsten Unterkünfte in Siem

großes Angebot an Bars sowie Restaurants findet sich

Reap darstellen und schon vielen prominenten Gästen

ganz in der Nähe.

ein „Heim fern von zu Hause” geboten haben.

RAFFLES HOTEL LE ROYAL, PHNOM PENH T: +855 23 981 888 | F: + 855 23 981 168 E: phnompenh@raffles.com | raffles.com/phnompenh

RAFFLES GRAND HOTEL D’ANGKOR, SIEM REAP T: +855 63 963 888 | F: + 855 63 963 168 E: siemreap@raffles.com | raffles.com/siemreap


Magisch angezogen von einem der gröSSten Magneten Südostasiens…

Angkor Angkor Monumente bis zum Horizont: Die Tempelruinen in der Provinz Siem Reap gelten als größtes Kulturdenkmal Südostasiens

K

unstdiebe können kulturhistorischen

ihren Einsturz zu verhindern. Eine dunkelgrüne Patina

Stätten großen Schaden zufügen… Erst

aus Kriechpflanzen und Moosen überzieht kunstvoll

recht, wenn sie so martialisch zu Werke

gemeißelte Portale, Reliefs und Skulpturen, mit denen

gehen wie im Actionfilm „Tomb Raider“. Aber im Fall

dieser Tempel einst für 2700 Pries­ter und 12.000 Diener

des 2001 gedrehten Lara Croft-Streifens haben sich die

errichtet worden war. Damals, im 9. bis 15. Jahrhundert,

Grabräuber der Leinwand sogar als gewinnbringend

als Angkor ein geniales Bewässerungssystem erschuf

erwiesen: Nachdem der in den Kulissen von Angkor ge-

und bis zu einer Million Einwohner hatte, während die

drehte Film um die Welt ging, stieg der Besucherstrom

Gottkönige des Khmer-Reiches mehr als 1000 Tempel

zu den Tempelanlagen im Nordwesten Kambodschas

auftürmen ließen.

spürbar an. Was nicht weiter verwunderlich scheint, haben die Regisseure doch die Aura und Mystik der

Steinern lächeln die Statuen

ehrwürdigen Heiligtümer so in Szene gesetzt, wie sie Jeweils ganz unterschiedlich erhalten, erstrecken sich

sich auch den Besuchern präsentieren.

die Ruinen über eine Fläche von insgesamt 200 Qua-

Mehr als 1000 Tempel

dratkilometern und bilden damit das größte Kulturdenkmal Südostasiens. Viele der Heiligtümer, die als

Das gilt vor allem für „Ta Prohm“. Diese Tempelruine ist

Meisterwerke der Baukunst gelten und einst auch als

noch so geheimnisvoll, wie sie der französische Forscher

Grabstätten dienten, wurden von der UNESCO 1992

Henri Mouhot 1860 wiederentdeckte: Brutal haben die

zum Weltkulturerbe erhoben. Entsprechend intensiv

mächtigen Wurzeln jahrhundertealter Baumriesen die

fallen auch die Bemühungen aus, die Bauten für die

steinernen Überreste des Khmer-Reiches durchdrun-

Nachwelt zu erhalten. Mit Fahrrädern, Elektrofahrzeu-

gen, scheinen sie zu würgen, gleichzeitig aber auch

gen oder sogar Heißluftballons lassen sich die Tempel-

50


Mystische Monumente – veredelt von Mensch und Natur.

anlagen besonders schonend erkunden. Wer sich per

durch eine Vervielfachung der Unterkünfte, die vom

Wohnen mit Flair

pedes im „Tempeltrekking“ übt, kann schon mal ins

preiswerten Guesthouse für Rucksacktouristen bis zu

Schwitzen geraten – wie auf den Treppen von Angkor

stil- und stimmungsvollen Boutique-Resorts alle Wün-

Thom. Das allerdings scheint die 200 Steinfiguren, die

sche erfüllen. Immer mehr Geschäfte, Kunsthandwerk-

die tropischen Temperaturen hier schon seit Jahrhun-

betriebe, Ateliers und Galerien runden das touristische

Die Aura von Angkor lässt sich

derten gewohnt sind, nicht weiter zu berühren: Erhaben

Angebot ab – genauso wie die blühende Restaurant-

besonders gut in Boutique-

und ohne Mitleid – ja vielleicht sogar etwas amüsiert –

und Kneipenszene sowie vielfältige Serviceleistungen,

Hotels genießen. Eindrucks-

lächeln die steinernen Antlitze auf ihre Besucher herab.

zu denen auch Meditationskurse und Wellnessan-

vollen Kolonialstil bieten das

gebote zählen. Heute bietet Siem Reap verschiedene

Wahrzeichen Kambodschas

Museen, Themenparks, Reit- und Quad-Abenteuer, tra-

oder das „Amansara“

Der Name des Haupttempels – Angkor Wat – wird

„Angkor National Museum“, das die vielen Facetten der

(www.amanresorts.com) als

gern als Synonym für alle Tempelanlagen Siem Reaps

Khmer-Kultur unter Einbeziehung moderner Medien

ehemaliges Gästehaus des

verwendet. Je nach Tageszeit entfaltet das unter König

präsentiert.

Königs. Ebenso verlockend

Suryavarman II. erschaffene Wahrzeichen Kambodschas

sind das „Victoria Angkor

eine ganz eigene Wirkung: mit der turmgeschmückten

Hotel & Spa“

Silhouette, den umlaufenden Galerien und Steinreliefs,

(www.victoriahotels.asia),

imposanten Wasserbassins und Sandstein-Terrassen

Angesichts der zahlreichen Sehenswürdigkeiten stellt

das „Viroth`s Hotel“

sowie einer 350 Meter langen Prozessionsstraße zeugt

sich die knifflige Frage, wie viel Zeit für einen Aufenthalt

(www.viroth-hotel.com) oder

der größte Sakralbau der Welt von der Verschmelzung

in Siem Reap eingeplant werden sollte… Ein flüchtiger

die „FCC Angkor Suites“

buddhistischer und hinduistischer Einflüsse. Zehntau-

Eindruck lässt sich gewiss schon mit einem einzigen Tag

(www.raffles.com/siem-reap).

sende Sklaven und Arbeitselefanten erschufen einst

gewinnen – doch sollte man sich mindestens drei oder

dieses Abbild des Universums: Stauseen als Urmeer,

vier Tage Zeit nehmen, denn nur so lassen sich auch

Gräben und Galerien als Gebirgszüge und Kontinente

ein Sonnenauf- und untergang vor grandioser Kulisse

sowie fünf Türme als Sitz der Götter. Auf den Friesen

erleben, weiter entfernte Ruinen besuchen, ein Ausflug

prangen an die 2000 steinerne Apsaras. Sie wurden im

über den Tonle Sap unternehmen und natürlich auch

Reich von Angkor als himmlische Tänzerinnen verehrt

die Annehmlichkeiten Siem Reaps genießen. Doch

und finden sich auch in weiter entfernten Anlagen wie

sogar eine volle Woche wäre noch zu kurz, zumal sich

Banteay Srei, Banteay Kdei oder Beng Mealea.

die Ruinen ständig mehren – durch Neu-Entdeckungen

„Grand Hotel d`Angkor“ (www.siemreap.raffles.com)

ditionelle Tanz- und Theatervorstellungen oder das

Der entscheidende Faktor: Zeit

oder aufwendige Rekonstruktionen wie im Fall des

Siem Reap – Tor nach Angkor

Buaphon-Tempels: An die 35 Meter hoch und mit

Ausgangspunkt für den Besuch von Angkor ist die Pro-

seit April 2011 in den blauen Himmel von Siem Reap.

vinzhauptstadt Siem Reap. Seit Anfang der 1990er-Jahre

Wissenschaftler haben das imposante Bauwerk aus

hat sie ein derartiges Wachstum erfahren, dass sie mit

dem 11. Jahrhundert in mehrjähriger Arbeit als größtes

Phnom Penh und Battambang inzwischen zu den drei

3-D-Puzzle der Welt rekonstruiert – mit über 300.000

größten Städten des Landes zählt. Parallel zum Besucher-

Sandsteinblöcken und natürlich wie damals: gänzlich

strom ist auch die Infrastruktur gewachsen – vor allem

ohne Mörtel.

52

prachtvollen Fassaden geschmückt, erhebt er sich erst


Karawane Reisen

VIETNAM

Asien

entdecken – erleben – erholen

Bild: shutterstock.de

Ihr Spezialist für Reisen nach und in Vietnam – seit über 40 Jahren

Vielseitiges Vietnam Tradition & Moderne 16 Tage Erlebnisreise ab/bis Frankfurt, klassische Rundreise, erholsame Badeverlängerung webcode 17169 ab € 2.290

2015: Auszug aus unserem Tourprogramm 2014: STUDIEN- & ERLEBNISREISEN Vietnam (–Angkor) kompakt (10 bzw. 13-Tage) Vietnam: kurz & konzentriert Vietnam optimal (15-Tage) Vietnam – Kambodscha überland (24-Tage) Höhepunkte Vietnams & Kambodschas (15-Tage) Vietnam – Laos – Kambodscha (22-Tage)

Drachen, Mythen & Khmer 14 Tage Privatreise ab Hanoi bis Siem Reap inklusive Kurzkreuzfahrt im Mekong-Delta webcode 82239 ab € 1.898

• • • • •

Streifzug durch Kambodscha

Privatreisen und DeLuxe-Hotelaufenthalte in breiter Auswahl!

Vietnam & Kambodscha

Natur & Kultur erleben 10 Tage Privatreise ab Siem Reap bis Phnom Penh, Übernachtungen in einer schwimmenden Lodge webcode 44405 ab € 1.486

Weitere Reiseideen finden Sie im Asien-Katalog 2015!

Karawane Reis en

ASIEN

Individual- und Gru

2015

ppenreisen

VIETNAM · KAMBODSCH A · LAOS · MYANMAR · THAILAND · MALAY INDONESIEN · HONG SIA · SINGAPUR KONG · CHINA · INDIEN · SRI LANKA · NEPAL · BHUTAN

Persönliche Beratung und Buchung: Karawane Reisen GmbH & Co. KG Schorndorfer Straße 149 · 71638 Ludwigsburg Tel.: (0 71 41) 28 48 - 20 asien@karawane.de · www.karawane.de

Bitte bestellen Sie kostenlos unseren Jahreskatalog ASIEN – CHINA – NAHOST im Reisebüro oder Freecall 0800/4 63 64 52

IKARUS TOURS GmbH . Tel. 0 61 74 - 2 90 20 E-Mail: info@ikarus.com . www.ikarus.com


der Weg als Ziel

O

Bis in den letzten Winkel… Die Mekong-Region bietet ihren Besuchern eine besonders vielfältige Variation an Reisemöglichkeiten b urige Fahrrad-Rikschas oder preiswerte Miet-Mopeds,

Sleeper“, „Soft Seat“ oder „Hard Seat“ anbietet, benötigt 24 bis 30 Stun-

gemütliche Holzdschunken oder schnittige Hydrofoil-Fäh-

den (am schnellsten sind die „SE“-Züge). Praktikabel ist die Verbindung

ren, nostalgische Eisenbahnzüge oder moderne Düsenjets:

zwischen Danang und Hue (2–3 Stunden) oder von dort nach Hanoi

Vietnam und Kambodscha offerieren eine bemerkenswerte Vielfalt an

(11–16 Stunden). Auf dem Abschnitt von Hanoi nach Lao Cai an der

Verkehrsmitteln. Über viele neue Straßen, mehrere tausend Kilometer

chinesischen Grenze (ca. 8–9 Stunden, von hier sind es noch 40 Straßen-

Schienenstrang oder bezaubernde Wasserwege können Touristen auf

kilometer zum Bergort Sapa) werden oft Schlafwagen angehängt – wie

preiswerte und erlebnisreiche Weise Metropolen, Nationalparks und

die nostalgisch-luxuriösen Waggons des privat betriebenen „Victoria

Strände miteinander verbinden, in entlegene Regionen vordringen

Express Train“ (www.victoriatrain.com). Zweimal pro Woche verkehrt

oder bis in die Nachbarländer weiterreisen.

sogar ein Zug zur chinesischen Hauptstadt Peking (40 Stunden).

Der Luftweg – schnell und komfortabel

Kambodscha Der Schienenstrang von Phnom Penh nach Kampot wurde nach lan-

Vietnam

ger Sanierung Mitte 2011 wieder für den Eisenbahnverkehr frei gege-

Die staatliche Fluggesellschaft „Vietnam Airlines“ (VN, www.vietnam

ben (bis nach Sihanoukville vorerst nur für Cargo-Züge), als nächstes

airlines.com) verfügt über eine der jüngsten Luftflotten Asiens (Durch-

sollen nun die Gleise nach Battambang oder sogar bis Poipet moderni-

schnittsalter unter sechs Jahre). Das Streckennetz umfasst über die

siert werden (www.tollroyalrailway.com). Bis es soweit ist, dürften hier

Drehscheiben Hanoi (HAN) und Ho Chi Minh Stadt (SGN) 64 Ziele, von

– vor allem auf einigen Strecken in der Region um Battambang – noch

denen 21 im Inland liegen: Buon Me Thuot, Ca Mau, Can Tho, Chu Lai,

die bei Einheimischen wie Touristen beliebten, sogenannten „Bambus-

Con Dao, Dalat, Danang, Dien Bien Phu, Dong Hoi, Hanoi, Haiphong, Ho

züge“ zum Einsatz kommen.

Chi Minh City (Saigon), Hue, Nha Trang, Phu Quoc, Pleiku, Quy Nhon,

Die Landrouten – praktisch und preiswert

Rach Gia, Than Hoa, Tuy Hoa und Vinh. Die Flughäfen von Phu Quoc, Con Dao, Chu Lai, Tuy Hoa, Ca Mau und Can Tho werden von der Tochter-Gesellschaft „Vietnam Air Service Company“ (VASCO, www.vasco.

Vietnam

com.vn) bedient.

Beim Busverkehr lassen sich je nach Komfort und Geldbeutel ganz unterschiedliche Standards wählen. Mit einem „Open Ticket“ ist die

Kambodscha

Strecke zwischen Hanoi und Ho Chi Minh City schon ab 20 Euro zu-

Die von „Vietnam Airlines“ in Zusammenarbeit mit Kambodscha betrie-

rückzulegen, wobei man die Fahrt an den Halteorten beliebig lang

bene Fluggesellschaft „Cambodia Angkor Air“ (K6, www.cambodia

unterbrechen kann. Noch mehr Individualität verspricht die Reise im

angkorair.com) verkehrt unter anderem zwischen der kambodscha-

eigenen Mietwagen/Minibus mit Chauffeur. Obwohl in den Metropo-

nischen Hauptstadt Phnom Penh und der Provinzhauptstadt Siem

len immer mehr Taxen ihre Dienste anbieten, sollte man einige Stre-

Reap (Angkor), von wo der Küstenort Sihanoukville bedient wird (diese

cken per Cyclo (Fahrradrikscha) zurücklegen. Vielerorts pulsiert Viet-

Strecke wird auch mit privaten Wasserflugzeugen betrieben). Internatio-

nam noch als Land der Fahrradfahrer. Was also liegt näher, als ebenfalls

nale Flugverbindungen führen in die vietnamesischen Metropolen Ho

einen Drahtesel zu besteigen und damit durch das Mekong-Delta zu

Chi Minh City und Hanoi, nach Bangkok und Phuket in Thailand sowie

radeln, durch die Berge von Sapa oder sogar über den Wolkenpass?

nach Singapur, Shanghai und Guangzhou in China.

Fahrräder und Mountainbikes sind vielerorts ebenso preisgünstig zu mieten wie Mopeds oder Motorräder.

Die Eisenbahn – nostalgisch und gemütlich

Kambodscha

Vietnam

Mit dem Ausbau des Straßennetzes haben sich die Busverbindungen

Das 2500 Kilometer lange Streckennetz der Eisenbahn stammt weit-

vervielfältigt. Schnell, klimatisiert und preiswert sind die Expressbusse,

gehend aus der Kolonialzeit und garantiert entsprechend geruhsames

die die Hauptstadt Phnom Penh mit den landesweit größten Städten

Reisen (www.vietnamrailway.com). Es erschließt die wichtigsten Städ-

Siem Reap, Sihanoukville, Battambang und Kompong Cham verbinden.

te und schönsten Strände. Der legendäre Wiedervereinigungsexpress

Nebenstrecken werden vor allem mit Minibussen und Sammeltaxen

„Thong Nhat“, der auf der 1726 Kilometer langen Strecke zwischen Ho

sowie Tuk Tuks (Motorradrikschas) und Motos (Mopedtaxen) bedient.

Chi Minh City und Hanoi verkehrt und die Klassen „Soft Sleeper“, „Hard

Ein hohes Maß an Individualität garantieren die komfortablen Toyota 54


... besitzt UNESCO-Welterbe Stätten! Tauchen Sie ein in die Halong Bucht und genießen Sie eine stilvolle Fahrt auf dem Schiff AUCO. Camry-Limousinen, die als günstige Chartertaxen fast überall im Land verfügbar sind – auch für längere Strecken oder mehrere Tage.

Der Wasserweg – sanft und stimmungsvoll Vietnam Das gut ausgebaute Verkehrsnetz im Mekong-Delta basiert auf Schnellbooten, mit denen Reisende von Chau Doc über den

... überzeugt mit einem Mix aus Kultur & Natur! Lernen Sie die Vielseitigkeit des Landes während unserer Rundreise Nord-Zentral Vietnam kennen.

Grenzübergang Vinh Xuong / Kann Samnor sogar bis nach Kambodscha (Visa on Arrival 25 US-Dollar) weiterreisen können (je nach Komfort 25 bis 55 US-Dollar, ca. 6–7 Stunden). Flusskreuzfahrten machen den Weg zum Ziel – zum Beispiel als stimmungsvolles Reiseerlebnis auf einer hölzernen Dschunke. Das gilt erst recht für Fahrten durch die Halong-Bucht im Norden. Die vorgelagerte Insel Phu Quoc ist von der Hafenstadt Rach Gia z.B. mit den Hochgeschwindigkeitsfähren von „Superdong“ (www.superdong.com.vn) erreichbar, die nur etwa 2,5 Stunden benötigen. Moderne Hydrofoilboote verbinden Ho Chi Minh City in nur 75 Minuten mit Vung Tau. Die Fähren, die von diesem Seebad zum 180 Kilometer

... lädt ein mit exotischen Stränden! Lassen Sie die Seele baumeln in einem unserer ausgewählten Hotels, z.B. MGallery La Veranda Resort Phu Quoc.

entfernten Con Dao-Archipel ablegen (etwa 2 x wöchentlich), brauchen 10–12 Stunden. Kambodscha Weil immer mehr Straßen ausgebaut werden, dienen die meisten Bootsverbindungen inzwischen vor allem als Touristenattraktion –

Wir kennen Vietnam und erstellen gerne Ihre persönliche Traumreise.

wie die Strecke zwischen Phnom Penh und Siem Reap (4–5 Stunden, mit stilvollen Kreuzfahrtschiffen 2–3 Tage) oder von dort quer über den Tonle Sap nach Battambang (4–6 Stunden). Der Hafen von Siem Reap liegt je nach Wasserstand fünf bis zwölf Kilometer von der Stadt entfernt. Besonders beliebt ist die Ausreise auf dem Wasserweg nach Vietnam bzw. in das Mekong-Delta. In der Inselwelt vor Sihanoukville gibt es bisher nur spärlichen Bootsverkehr, doch werden die wichtigsten Ziele während der Saison mindestens ein- oder zweimal täglich angelaufen. Den meisten Komfort bieten die Tagestouren mit der „Sun“ (www.suntours-cambodia. com), die ihre Passagiere an einsamen Badestränden, Schnorchelrevieren oder auch mal zu einer kleinen Inselwanderung aussetzt.

Te l : 0 8 9 / 4 5 8 6 7 8 0 www.asiandreams.de Bayerstraße 83, 80335 München Wir freuen uns auf Ihren Besuch. BESTELLEN SIE UNSEREN KATALOG


Internetadressen & Airlines Vietnam Kategorie Botschaften

Anbieter Deutsche Botschaft in Vietnam Vietnamesische Botschaft Vietnam News The Voice of Vietnam Vietnam Net Bridge Vietnam Economic Times Deutsch-Vietnamesische Gesellschaft Vietnam Culture Vietnam Freunde stickyrice Viet Touch Vietnam Infothek Staatliches Tourismusbüro Guide Vietnam Reiseforum Mekong Delta Travel Guide Vietnam Travel Info Vietnam Kompakt Vietnam.Tourismus.de Projekthilfe Vietnam AHK Vietnam German Business Association Ministerium für Planung & Investitionen

Internetadresse www.hanoi.diplo.de www.vietnambotschaft.org www.vietnamnews.com.vn http://english.vov.vn http://english.vietnamnet.vn en.baomoi.com www.vietnam-dvg.de www.vietnam-culture.com www.vietnam-freunde-forum.com www.stickyrice.typepad.com www.viettouch.com www.cms.vietnam-infothek.de www.vietnamtourism.gov.vn www.guidevietnam.com www.vietnam-guide.de www.mekong-delta-travel-guide.com www.vietnam-travel-info.de www.vietnam-kompakt.de www.vietnam.tourismus.de www.projekthilfe-vietnam.de www.vietnam.ahk.de www.gba-vietnam.org www.business.gov.vn

Deutsche Botschaft in Kambodscha Kambodschanische Botschaft – Berlin Cambodian Information Center Phnom Penh Post Staatliches Tourismusbüro Kambodscha-Reiseführer Kambodscha-Info Cambodia Travel Guides DutchCo Hilfsprojekte in Kambodscha

www.phnom-penh.diplo.de http://kambodscha.botschaft-berlin.net www.cambodia.org www.phnompenhpost.com www.tourismcambodia.com www.kambodscha-reisefuehrer.de www.kambodscha-info.de www.canbypublications.com www.ecotourismcambodia.info www.kambodschahilfe.de

Deutsch Deutsch Englisch Englisch Englisch Deutsch Deutsch Englisch Englisch Deutsch

Währung Wirtschaft

Centrum für Reisemedizin Gesellschaft für Tropenmedizin Auswärtiges Amt Go Asia Initiative Oanda Währungsrechner Deutsch-Asiatischer Wirtschaftskreis

www.crm.de www.dtg.org www.auswaertiges-amt.de www.goasia.de www.oanda.com www.daw-ev.de

Deutsch Deutsch Deutsch Deutsch Englisch Deutsch

Fluggesellschaften Air France Bangkok Airways Cathay Pacific China Airlines Eva Air Lufthansa Singapore Airlines Thai Airways Vietnam Airlines

Adresse Zeil 5, 60313 Frankfurt Bethmannstr. 58, 60311 Frankfurt Lyoner Str. 15, 60528 Frankfurt Gutleutstr. 80, 60329 Frankfurt Cargo City Süd, Gbd. 533, 60549 Frankfurt Flughafen-Bereich West, 60546 Frankfurt Kettenhofweg 51, 60325 Frankfurt Zeil 127, 60313 Frankfurt Rossmarkt 5, 60311 Frankfurt

Reservierung 0180/68 30 830 069/13 37 75 656 069/71 00 87 77 069/2 97 05 80 069/9 29 10 90 0180/62 54 750 069/7 19 52 00 069/92 87 44 44 069/2 97 25 60

Nachrichten

Kultur, Land & Leute

Kulinarisches Kunst & Kultur Landesinformation Reiseinformation

Hilfsorganisationen Wirtschaft

Sprache Deutsch Deutsch Englisch Englisch Englisch Englisch Deutsch Englisch Deutsch Englisch Englisch Deutsch Englisch Englisch Deutsch Deutsch Deutsch Deutsch Deutsch Deutsch Deutsch Englisch/Deutsch Englisch

Kambodscha Botschaften Landesinformation Nachrichten Reiseinformation

Hilfsorganisationen

Vietnam / Kambodscha Gesundheit Reiseinformation

Internet www.airfrance.de www.bangkokair.com www.cathaypacific.com www.china-airlines.eu/de-de www.evaair.com/de-at/ www.lufthansa.com www.singaporeair.com www.thai-airways.de www.vietnamairlines.com

Stand Februar 2015. Alle Angaben ohne Gewähr. Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für die Inhalte der genannten Internetseiten.

56

ab Deutschland via Paris und Bangkok ab Bangkok via Hongkong via Taipei via Taipei via Bangkok via Singapur via Bangkok nonstop ab Frankfurt


Land der Gesichter und

Vietnam der Wunder. In welches wirst du dich verlieben?

Reisen zu sich und anderen

Vietnam, das Land der Gesichter und der Wunder, bezaubert durch tiefgrüne Reisterrassen, mystische Regenwälder und beeindruckende Nationalparks, durch die einzigartige Ha-Long-Bucht im Golf von Tonkin, durch das Mekong-Delta sowie durch feinsandige Küsten. Abseits touristischer Pfade erlebt der Besucher das authentische, liebenswerte „Land am Fluss der neun Drachen“ mit seiner Lebensenergie und seiner charmanten Gastfreundschaft. Entdecken Sie es im LOTUS-Travel Katalog „Südostasien“. Wir schicken Ihnen Ihr Exemplar auf Wunsch gerne kostenlos zu.

Lotus Travel Service | Baaderstraße 3 | 80469 München Tel. + 49(0)89/2 02 08 99-0 | Fax + 49(0)89/2 02 08 99-29 | info@Lotus-Travel.com | www.Lotus-Travel.com Lotus_Anzeige Vietnam_2013.indd 1

04.11.2013 16:22:48

Willkommen in Vietnam! Geoplan Privatreisen ist seit 25 Jahren Ihr Spezialist für privatgeführte und individuell für Sie zusammengestellte Fernreiseerlebnisse in Vietnam und in weitere Länder in Asien, Arabien, Lateinamerika, Ozeanien und in das südliche Afrika. Fordern Sie unseren Katalog auf www.geoplan-reisen.de an!

Geoplan Touristik GmbH | Mohriner Allee 70 12347 Berlin | Tel.: 030 – 79 74 22 79 Fax: 030 – 79 74 22 80 | E-Mail: team@geoplan.net www.geoplan-reisen.de


Vietnam & Kambodscha von A ‒ Z Anreise

Gedenk- und Feiertage

Vietnam

Zahlreiche Feiertage der beiden Länder richten sich nach dem Mond-

Vietnam Airlines (www.vietnamairlines.com) fliegt direkt von Frankfurt

kalender, wodurch sie sich jedes Jahr verschieben. An den meisten

nach Hanoi (ca. 10,5 Std., 5 Flüge/Woche) bzw. Ho Chi Minh City (ca.

Gedenk- und Feiertagen sind die Behörden, Ämter und Banken ge-

11 Std., 3 Flüge/Woche). Von dort bieten sich zahlreiche Anschluss-

schlossen. Außer zu Zeiten der jeweils bedeutendsten Festivals – dem

möglichkeiten. Gabelflug-Buchungen sind möglich. Freigepäck in der

Neujahrsfest/Tet in Vietnam und Bon Om Tuk als Fest der Wasserwende

Economy Class: 30 kg, Golf- und Tauchgepäck bis 20 kg ist kostenfrei.

in Kambodscha – haben jedoch die meisten Geschäfte geöffnet.

Zahlreiche Kreuzfahrtgesellschaften haben inzwischen ebenfalls Viet-

Vietnam

nam im Programm. Wer aus den Nachbarländern auf dem Landweg

1. Januar Neujahr

einreist, sollte sich eingehend über die jeweiligen Visabestimmungen

3. Februar

Gründung der Kommunistischen Partei

informieren.

19.–26. Februar

Neujahrsfest Tet

Kambodscha

28. April

Gedenken an die Hung-Könige

Für die meisten Touristen erfolgt die Einreise über die internationalen

30. April

Tag der Befreiung

Flughäfen von Phnom Penh oder Siem Reap. Bei zahlreichen Rund-

1. Mai

Tag der Arbeit

reisen erfolgt die Anreise über den Landweg, aus Saigon über das

19. Mai

Geburtstag von Ho Chi Minh

Mekong-Delta oder aus Bangkok über Aranyaprathet/Poipet oder Hat

2. September

Tag der Unabhängigkeit

Lek/Koh Kong.

Kambodscha 1. Januar Neujahr

Diplomatische Vertretungen

7. Januar

Tag der Befreiung

Vietnam

13.–15. April

Neujahrsfest / Bonn Chaul Chhnam

Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam

1. Mai

Tag der Arbeit

Elsenstr. 3, 12435 Berlin

9. Mai

Pflugzeremonie

Tel.: 030/53 63 01 08, Fax: 030/53 63 02 00

13.–16. Mai

Geburtstag von König Norodom Sihamoni

E-Mail: info@botschaftvietnam.org, Internet: www.vietnambotschaft.org

1. Juni Vesakh-Tag (Buddhas Geburtstag)

Öffnungszeiten: Mo–Fr: 9.00–12.30 und 13.30–17.00 Uhr

24. September

Tag der Verfassung

Generalkonsulat in Frankfurt

28.–30. September

Fest der Ahnen

Villa Hanoi, Kennedy-Allee 49, 60596 Frankfurt am Main

9. November Unabhängigkeitstag

Pass- und Visastelle: Rubensstr. 30, 60596 Frankfurt

25. November

Wasserfestival Bon Om Tuk

Tel.: 069/79 53 36 50, Fax: 069/7 95 33 65 11

10. Dezember

Tag der Menschenrechte

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr, vormittags 9.00–12.00

Geld

und nachmittags 14.00–17.00 Uhr Kambodscha

Euro als Bargeld kann man bei Banken, in Wechselstuben oder gegen

Botschaft des Königreichs Kambodscha

erhöhte Gebühren in Hotels wechseln. Neben der Landeswährung

Benjamin-Vogelsdorff-Str. 2, 13187 Berlin

wird oft der US-Dollar als Währung akzeptiert oder sogar erwünscht.

Tel.: 030/48 63 79 01, Fax: 030/48 63 79 73

Für die Begleichung der Rechnungen empfiehlt sich in beiden Län-

E-Mail: rec-berlin@t-online.de

dern die Mitnahme kleinerer Scheine.

Internet: www.kambodscha-botschaft.de

Vietnam

Öffnungszeiten: Mo–Fr 9.00-12.30 und 13.30–17.00 Uhr

Der vietnamesische Dong (VND) ist in folgender Stückelung erhältlich: 200, 500, 1000, 5000, 10.000 bis 500.000 VND. Mit einer gängigen Bank58


karte kann an fast allen Geldautomaten (ATM), die sich mittlerweile in

Kambodscha

allen größeren Städten finden lassen, Bargeld in der Landeswährung

In den wichtigen Touristenzentren gibt es eine gute Internet-Ver-

abgehoben werden. Zudem sind Kreditkarten in Hotels, Restaurants

sorgung, doch auch in abgelegenen Provinzen findet sich zumeist

und in manchen Geschäften einsetzbar. Meistens muss jedoch bar ge-

eine Gelegenheit, online zu gehen – auch wenn bei der Qualität der

zahlt werden. Traveller-Schecks werden beim Wechsel mit Gebühren

Übertragung Abstriche gemacht werden müssen. Moderne Hotels

belegt. 1 EUR = 24,68 VND (Stand Feb. 2015)

bieten drahtlose Verbindungen (WLAN) im Foyer an oder auch Kabel-

Kambodscha

verbindungen auf den Zimmern.

Den kambodschanischen Riel (KHR) gibt es in Scheinen zu 100 bis

Telefon

100.000 Riel, aber nicht als Münzgeld. Auf Märkten findet man meist professionelle Geldwechsler. Auf den beiden internationalen Flughäfen

Vietnam und Kambodscha

und in größeren Städten gibt es zudem Geldautomaten (ATM), die aber

Telefonate nach Europa sind – inkl. der teilweise hohen Service-Ge-

nicht die Landeswährung, sondern US-Dollar auszahlen. Dies gilt auch

bühren – von den meisten Hotels, Postämtern und Service-Agenturen

für Reiseschecks. In den Touristengebieten akzeptieren immer mehr Ho-

möglich, können aber mit Gebühren von mehreren US-Dollar pro Minu-

tels, Restaurants und Geschäfte Kreditkarten, wobei aber mit erhöhten

te recht teuer werden. Wesentlich praktikabler und preiswerter ist es, das

Gebühren gerechnet werden muss. 1 EUR = 4600 KHR (Stand Feb. 2015)

eigene Handy mitzunehmen und sich vor Ort eine SIM-Karte mit einer

Gesundheit

derzeit billig (ab ca. 2,5 Cent pro Minute) in die Heimat telefonieren, son-

einheimischen Telefonnummer zuzulegen. So kann man nicht nur jeVietnam und Kambodscha

dern sich dort auch kostengünstig anrufen lassen (Vorwahl für

Es empfiehlt sich in beiden Ländern, prinzipiell nur abgekochtes Lei-

Vietnam: 0084, Kambodscha: 00855) – oder mit einer 3G-Karte sogar

tungswasser oder abgefülltes, in versiegelten Flaschen erhältliches

ständig online sein. In Vietnam gibt es Starter-Kits von Mobiphone

Trinkwasser zu konsumieren. Wer einen empfindlichen Magen hat,

(www.mobiphone.com.vn) und Vinaphone (www.vinaphone.com.vn).

sollte bei ungeschältem Obst, rohen Speisen (z. B. Salat), allen Varia-

In Kambodscha teilen sich mehrere Anbieter den Markt, wobei Mfone

tionen von Eis und exotisch gewürzten Speisen vorsichtig sein. In

(www.mfone.com.kh) das größte Netz betreibt und quasi überall zu

größeren Hotels und gehobenen Restaurants darf ein internationaler

empfangen ist. Einige Internet-Cafés in den beiden Ländern bieten

Hygienestandard vorausgesetzt werden.

auch Skype. Auslandspost benötigt nach Europa in der Regel zwi-

Es sind keine Schutzimpfungen vorgeschrieben, jedoch sollten Diph-

schen fünf Tagen und zwei Wochen.

therie-, Tetanus- und Polioimpfschutz noch wirksam sein. Zudem ist

Reisezeit

eine Prophylaxe gegen Gelbsucht (Hepatitis A) zu empfehlen. Malaria und Dengue-Fieber sind in einigen Regionen unterhalb von 1000 m

Vietnam

Höhe verbreitet, größere Städte gelten als malariafrei. Mücken aller Art

Aufgrund seiner großen Nord-Süd-Ausdehnung erstreckt sich Viet-

sollten stets durch die Verwendung entsprechender Kleidung, Schlaf-

nam sowohl über die subtropische als auch über die tropische Klima-

netze und Schutzlotion auf Distanz gehalten werden. Abhängig vom

zone. Der nördliche Teil des Landes liegt in den Subtropen und ist

Reiseprofil und beim Bereisen gefährdeter Gebiete sollte prophylak-

von zwei Jahreszeiten geprägt. Der Winter dauert meist von Nov-Apr,

tisch ein Malariamedikament eingepackt werden. Für eine individuelle

der Sommer von Mai-Okt. Die kühlsten Monate sind meist Dez und

Prophylaxe kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.

Jan, obwohl es immer noch durchschnittlich 17° C warm wird. In den

In den größeren Städten Vietnams gibt es gute internationale Kliniken

Bergen um Sapa kann es jedoch auch zu Schneefall kommen. Der

und man erhält auch westliche Arzneimittel. An den wichtigsten Rei-

Sommer ist im Norden heiß, mit Temperaturen von bis zu 38°C.

sezielen Kambodschas, wie Phnom Penh, Siem Reap und Sihanoukville

Der Süden ist hingegen ganzjährig heiß und von tropischem Klima

stehen westlich ausgerichtete Privatkliniken zur Verfügung.

geprägt. In der „kühlen“ Jahreszeit von Nov-Jan scheint häufig die Sonne und es ist tagsüber 28-30 °C warm. In der heißen Jahreszeit

Informationen

von Feb-Mai sind Temperaturen von über 35°C keine Seltenheit. In

Vietnam und Kambodscha

der Regenzeit von Jun-Okt bestimmt der Südostmonsun das Wetter.

Weder Vietnam noch Kambodscha unterhalten bisher ein offizielles Fremdenverkehrsbüro in Deutschland, doch fungiert der Münchner Reiseveranstalter „ICS Travel Group / Indochina Services“ als touristische Vertretung (www.icstravelgroup.com) der beiden asiatischen Länder. Darüber hinaus bieten zahlreiche Websites weitere Information an, s. S. 56.

Internet & E-Mail Vietnam Der Zugang zum Internet kann als flächendeckend bezeichnet werden – auch wenn die Geschwindigkeit zuweilen etwas zu wünschen übrig lässt bzw. von der Tageszeit abhängig sein kann. Fast jedes Hotel bietet inzwischen eine kostenlose Internetnutzung per WLAN, und auch immer mehr Restaurants und Cafés bieten diesen Service. Wer in Bus oder Bahn Internet benötigt, sollte sich eine 3G-Karte zulegen.

59


vietnam & Kambodscha von a ‒ Z PHnom PenH

Es ist dann heiß und die Niederschläge sehr hoch. Die Jahresniederschläge liegen in vietnam je nach Region zwischen 2000 und 4000 mm. Die höchsten Mengen werden im Gebirge und im Mekong-Delta erreicht. Während im Norden und im Süden die Hauptregenzeit von Juni bis Oktober dauert, liegt sie in Zentralvietnam im Winter. KamBodSCHa Nur wenige Breitengrade vom äquator entfernt, herrscht in Kambodscha tropisches Klima mit Tagestemperaturen von 26°–33°C. Das Klima lässt sich in zwei Jahreszeiten unterteilen: Die Regenzeit fällt meist in die Monate Mai bis Oktober, in denen 70 bis 80% der jährlichen Niederschlagsmenge fallen und die Luftfeuchtigkeit mehr als

Höchsttemperatur

90% betragen kann. Die Trockenzeit herrscht von Dezember bis April,

Tiefsttemperatur

wobei die Tagestemperaturen im Dezember mit ca. 26° C am niedrigsten sind. Dezember und Januar gelten daher als die beste Reisezeit.

SiCHeRHeit Die Internetseite des Auswärtigen Amts (www.auswaertiges-amt.

Hanoi

de) bietet aktuelle Sicherheitshinweise. um nicht ein Opfer von Kleinkriminalität zu werden, sollten wichtige Dokumente, größere Geldsummen und Wertsachen – am besten zusätzlich versiegelt – stets nur im Hotelsafe aufbewahrt werden. Im Ernstfall können vorab angefertigte Kopien von Reisepass und visum nützlich sein. Vietnam Im Gedränge der großen Städte ist es ratsam, Geld dicht am Körper zu tragen und besonders aufmerksam auf Kameras oder Handtaschen zu achten. ähnlich wie in vielen anderen Metropolen wird in Saigon manchmal von vorbeifahrenden Mopeds aus zur Schultertasche gegriffen. KamBodSCHa

Hue / dananG

Nach den Jahrzehnten des (Bürger-)Kriegs hat sich das Land zu einem sicheren Reiseziel gewandelt. Dennoch sollten alle Reisen über den Landweg möglichst so geplant werden, dass das Etappenziel vor Einbruch der Dunkelheit erreicht ist. Bei Fahrten mit Mopedtaxen oder Tuk Tuks sollte erhöhte Wachsamkeit an den Tag gelegt werden, um Taschendieben vorzubeugen. Alle wichtigen Touristengebiete sind von Landminen geräumt. Wegen des Grenzkonflikts mit Thailand ist bis auf weiteres von einem Besuch der Region Preah vihear abzuraten.

SPRaCHe Die offizielle Landessprache ist vietnamesisch bzw. Kambodschanisch. In touristischen Regionen kann man sich gut mit Englisch ver-

Ho CHi minH Stadt

ständigen, doch gibt es durchaus auch Einheimische, die französisch sprechen. Sowohl in vietnam als auch in Kambodscha gibt es viele vietnamesen, die in der DDR Deutsch gelernt haben.

StRom In beiden Ländern beträgt die Netzspannung meist 220 volt/50 Hz. Außer einer Taschenlampe für Notfälle empfiehlt sich die Mitnahme eines universaladapters, da es Steckdosen mit unterschiedlichen Polen geben kann. In manchen ländlichen Regionen oder auf den Inseln wird Strom mit Generatoren erzeugt und ist deshalb nicht rund um die uhr verfügbar.

60


Perfekte Hideaways

ANZEIGE

Das einem traditionellen Dorf nachempfundene Pilgrimage Village in Hue vereint Natürlichkeit und Eleganz. Eingebettet in eine faszinierende Wasserlandschaft bietet das luxuriöse Vedanã Lagoon wiederum Entspannung pur. Vedanā Lagoon Resort & Spa Auf halbem Wege zwischen Hue und Danang erstreckt

Pilgrimage Village Boutique Resort & Spa

sich am Rand einer riesigen Lagune Vietnams perfektes

Wie kein zweites Hotel in Hue atmet das Pilgrimage

Hideaway. Umgeben von bewaldeten

Village den Geist der einstigen Königsstadt. Nur weni-

Hügeln bietet das Vedanā Lagoon Resort & Spa Ent-

ge Minuten von den prachtvollen Königsgräbern ent-

spannung pur. In der Privatsphäre einer der 27 Luxus-

fernt, zelebriert das familiengeführte Boutique-Resort

villen können die Gäste so richtig ihre Seele baumeln

inmitten einer grünen Umgebung die hohe Kunst des

lassen und die Traumausblicke auf die friedliche Was-

vietnamesischen Handwerks. Bis ins Detail wurde die

serlandschaft genießen. Besonders ästhetisch wirken

Anlage nach traditionellem Vorbild gestaltet, um es mit

die auf Stelzen in die Lagune hinein gebauten Poolvil-

zeitgenössischem Design harmonisch zu verbinden.

len. Von einem der besten Designer Vietnams gestal-

Stets umgibt den Gast ein Gefühl von Wohlbehagen

tet, wurden sie behutsam in die natürliche Umgebung

und Ruhe. Auf der Suche nach innerem Frieden hilft

angepasst und verbinden im Inneren wohnlichen

auch das reichhaltige Angebot des stilvoll gestalteten

Komfort mit modernem Lebensgefühl.

Vedana-Spa. Mit Yoga-, Meditations- und Tai-Chi-Kursen

Die 27 Hektar große Wellness-Oase ist mit ihrem üp-

gelangen Körper und Geist wieder in Einklang.

pigen Grün ein wahres Naturparadies, das nicht nur zu

Für Kinder sind sie ein Heidenspaß, für Erwachsene

lauschigen Boots- und Fahrradtouren einlädt, sondern

eine ganz besondere Erfahrung: Die Handwerkskurse

im Vedanā Wellness & Spa auch alle Sinne anregt. Sei es

im „Handicraft House“ erfreuen sich großer Beliebtheit.

ein traditionelles Kräuterbad oder eine vietnamesische

Hier können sie nicht nur fertige Holzschnitzereien,

Massage, eine Aromatherapie oder ein Body Scrub –

Keramikwaren und Stickarbeiten bestaunen, sondern

stets soll der Gast wieder in Harmonie mit sich selbst

auch selbst aktiv werden. Das Pilgrimage Village ist

gelangen. Dafür bietet dieses einmalige Lifestyle-

mehr als ein wunderschönes Resort inmitten einer ge-

Resort den richtigen Rahmen in einmaliger Lage.

schichtsträchtigen Kulturlandschaft. Es bietet zudem ein ganzheitliches Reiseerlebnis, das nachhaltige Ein-

Vedanā Lagoon, One 1, Phu Loc, Phu-Loc-Distrikt, Vietnam Tel.: 0084-54-368 16 88, Fax: 0084-54-368 16 84 Reservation & Sales office: Tel.: 0084-54-381 93 97, Fax: 0084-54-381 93 98 info@vedanalagoon.com, www.vedanalagoon.com

drücke hinterlässt. Pilgrimage Village, 130 Minh Mang Rd, Hue, Vietnam Tel.: 0084-54-388 54 61, Fax: 0084-54-388 70 57 info@pilgrimagevillage.com, www.pilgrimagevillage.com


Vietnam & Kambodscha von A ‒ Z Visa

ben. Vor Ort lässt sich das Visum gegen eine Gebühr einmal verlän-

Die Gültigkeit des Reisepasses muss die Gültigkeit des beantragten

gern – und zwar um bis zu 28 Tage. Seit Ende 2012 kann ein gemein-

Visums um mind. sechs Monate übersteigen. Zudem ist darauf zu

sames Visum mit Thailand beantragt werden, das für 60 Tage gilt und

achten, dass das entsprechende Visum auch für die mitreisenden

die Bezeichnung „Acmecs“ trägt.

Kinder gilt. Bei einer Überquerung von Grenzübergängen zwischen Vietnam und Kambodscha muss sich das Visum meist vorab im

Zeit

Reisepass befinden. Die Botschaften beider Länder bieten auf ihrem

Sowohl Vietnam als auch Kambodscha sind der mitteleuropäischen Zeit

Internet-Portal aktuelle Visa-Informationen und Antragsformulare

um sechs Stunden voraus, der Sommerzeit aber nur um fünf Stunden.

zum Herunterladen bzw. Ausfüllen an.

Zoll

Vietnam Bei der vietnamesischen Botschaft in Berlin können – mit einer Bearbei-

In beiden Ländern gelten die üblichen Freimengen für die Einfuhr von

tungszeit von bis zu sieben Arbeitstagen – Touristen-Visa für 30 bis 90

Zigaretten oder Alkohol.

Tage (gegen einen Aufpreis auch als Express) beantragt werden, bei den

Vietnam

diplomatischen Vertretungen in Transitländern wie Thailand, Laos oder

Bei der Einreise sind Devisen- und Einführungserklärungen für Elektro-

Kambodscha ist es meist etwas günstiger. Wer eine Pauschalreise ge-

nik, Schmuck und Bargeld auszufüllen. Bargeld über 7000 US-Dollar

bucht hat, bekommt ein Einladungsschreiben mit „Approval number“,

muss deklariert werden. Diese Erklärung muss bis zur Ausreise aufbe-

mit der bei der Ankunft auf den internationalen Flughäfen von Hanoi,

wahrt und ggf. vorgelegt werden. Verboten ist die Ein- und Ausfuhr

Ho Chi Minh City (Saigon) oder Danang ein „Visa upon arrival“ erhält-

von Rauschgift oder pornografischem Material. Bei der Einreise wer-

lich ist. Vor Ort lässt sich das Visum gegen eine Gebühr einmal verlän-

den alle Gepäckstücke maschinell durchleuchtet. Wertvolle Antiqui-

gern. Die Erteilung eines Visums zur zweimaligen Einreise oder auch ein

täten oder Edelsteine dürfen nicht ohne Genehmigung des Zollamtes

Express-Visum sind für einen erhöhten Gebührensatz möglich.

ausgeführt werden.

Kambodscha

Kambodscha

Bei der Einreise über die internationalen Flughäfen und Grenzüber-

Die Ein- und Ausfuhr von mehr als 10.000 US-Dollar muss deklariert

gänge wird ein „Visa upon Arrival“ bzw. ein 30-tägiges Touristen-Visum

werden. Zollfrei sind in der Regel bis zu 1,5 Liter Spirituosen und 200

oder Geschäfts-Visum ausgestellt. Voraussetzungen sind ein gültiger

Zigaretten. Für die Ausfuhr von Antiquitäten oder Kulturgütern wie

Reisepass und zwei Passfotos. Für eine Vorab-Beantragung bei der

Sandsteinreliefs ist eine Ausfuhrgenehmigung des Fine Arts Depart-

Botschaft in Berlin wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr erho-

ment in Phnom Penh erforderlich – zu besorgen meist über den Händler.

Impressum: Herausgeber: Geomedia und Vietnam Airlines Idee & Konzept: Geomedia, Clayallee 225 A, 14195 Berlin, Tel.: 030 79 41 02 31, Fax: 030 79 41 02 32, E-Mail: s.kraft@geomedia-consulting.com Redaktion: Stefan Kraft, Michaela Grün Texte: Volker Klinkmüller Projektkoordination: Michaela Grün Gestaltung: Sonja Multhaupt für Grafenstein Freizeitund Tourismuswerbung GmbH Anzeigen: Olga Sanavia (o.sanavia@grafenstein.net), Stefan Kraft (s.kraft@geomedia-consulting.com), Matthias Kraft (m.kraft@geomedia-consulting.com) Druck und Auflage: Westermann Druck GmbH, März 2015

„Vietnam und Kambodscha Magazin 2015“ ist urheberrechtlich geschützt. Jede urheberrechtswidrige Verwertung ist ohne Zustimmung von Geomedia unzulässig und strafbar. Alle Informationen und Preisangaben sind unverbindlich. Für die genannten Produkte, Preise, Leistungen, ev. Druckfehler und Irrtümer kann keine Haftung übernommen werden. Änderungen können jederzeit ohne Vorankündigung erfolgen.

©xuanhuongho, o.r.: shutterstock©Chantal de Bruijne, u.: shutterstock©Sergey Mikhaylov; S.10: Jon Tue Nguyen; S. 11: Jim Selkin for Heritage Line; S.12: shutterstock©Khoroshunova Olga; S.13 o.: shutterstock© Canicula, u.: shutterstock©Vietnam Art; S.14 l.: iStock ©taolmor, r.: shutterstock/©ben bryant; S.16: shutterstock©Galyna Andrushko; S. 17 l.+o.: ©Sven Hoffmann, u.: shutterstock©LehaKoK; S.18 l.: shutterstock©Thang Cao, r.: shutterstock©nd0009; S.20 l.: shutterstock© R.M. Nunes, r.: shutterstock©Panom; S.21 l.: shutterstock©Igor Plotnikov, r.: shutterstock©PhotoRoman S.22: l.: Fotolia©Konstantin Yolshin, o.: iStock©Nikada, u.: shutterstock©vinhdav; S.23 o.: ©www.giabao-hotels. com, u.l.: shutterstock©Kevin Hellon, u.r.: 123rf.com© Josef Muellek; S.24 v.l.n.r.: shutterstock©Anthony Shaw Photography, shutterstock©Duc Den Thui, ©Nancy Chandler's Map of Hanoi, shutterstock©Aleksey Stemmer; S.26 l.: shutterstock©Phong Tran, r.: shutterstock©ThangCao; S.28: shutterstock©Jimmy Tran; S.29 o.l.: shutterstock©Vietnam Photography, o.r.: Furama Resort Danang, u.: shutterstock© tristan tan; S.30: shutterstock©CuuPhotography; S.31 l.: shutterstock©Vietnam

Grafische Elemente & Bilder Ornamente: shutterstock/©hoperan Papier: shutterstock/©silver-john Watercolor Texture (S.6,12,16,46): SadMonkeyDesign Palmenblätter (S.30-37): shutterstock/©tukkki Polaroidas (S.32-34): shutterstock©Andrey_Kuzmin.jpg Wäscheklammern (S.32-34): shutterstock©ULKASTUDIO Windrose (S.4): shutterstock/©In-Finity Fotos Titel: shutterstock©jethuynh.jpg; S.6: shutterstock© Love Silhouette; S.7 o.: shutterstock©Parinya Feungchan, u.: Heritage Line; S.8 o.l.: shutterstock

62

Art, r.: shutterstock©Photo Roman; S.32 l.: shutterstock©Evgeniapp, r.: ©Six Senses Hotels Resorts&Spa; S.33 l.: shutterstock©Saigon Photography, r.: ©Six Senses Hotels Resorts&Spa; S.34 l.: shutterstock©Truong Cong Hiep, r.: Thinkstock©DeltaOFF; S.35: ©Banyan Tree Hotels; S.36: shutterstock©ThangCao; S.37 o.: Thinkstock©Soft_ Light, u.l.: shutterstock©Frank Fischbach, u.r.: shutterstock ©lee khoai lang; S.38 l.: Thinkstock©ElenaMirage, r.: Fotolia©somma695; S.40 l.: shutterstock©Vietnam Art, r.: Fotolia©dihetbo; S.41 l.: Fotolia©Aleksandar Todorovic, r.: shutterstock©LucianoMortula, u.: ©Park Hyatt Saigon; S.42 v.l.n.r.: shutterstock©encikAn, ©Volker Klinkmüller, Thinkstock©TanjalaGica, ©Volker Klinkmüller; S.46: iStock©Bartosz Hadyniak; S.47: Fotolia©shizuruvten; S.48: o.: ©Raffles Hotel Le Royal, u.l.: shutterstock©OlegD, u.r.: iStock©Thomas Bradford; S.50: shutterstock©Banana Republic images; S.52 l.: shutterstock/©Jordan Tan, r.: iStock©Luciano Mortula; S.55: shutterstock©Peera_ stockfoto; S.58 l.:shutterstock©Viet Gallery, r.: shutterstock/©PiterHaSon; S.62 l.: shutterstock©Jimmy Tran, r.: shutterstock©Hoang Tran


Der Mekong ruft !

Vietnam, Kambodscha, Laos, Thailand, China

Erlebnisreisen in kleinen Gruppen ab/bis Deutschland für Individualisten

Best of Vietnam mit optional Magischem Angkor und / oder

Baden Vietnam 14-tägige Entdecker Reise Vietnam als Grundprogramm

Bestseller Schätze Indochinas mit garantierter Durchführung Vietnam, Laos und Kambodscha, Termin: 18.11. – 06.12.15 etc.

ab € 2.379 ab € 2.849

Erlebnisreisen alleine, zu zweit oder mit Freunden ab/bis Deutschland

Vietnam Deluxe Nord & Zentralvietnam inkl. Kreuzfahrt im Golf von Tonkin, 11-Tage, Flug mit Vietnam Airlines, Abflug fast täglich

Mekong à la carte von Vietnam bis nach Kambodscha inkl. Mekong Flusskreuzfahrt, Flug Vietnam Airlines

ab € 2.439 ab € 2.499

Individuelle Reisebausteine – Privatreisen mit Chauffeur & Reiseleiter

Überlandreise von Laos nach Vietnam 9-tägige Privatreise ab Luang Prabang bis nach Hanoi, z.B. bei 2 Reiseteilnehmern

Vietnam Kambodscha intensiv erleben 14-tägige Privatreise ab Hanoi bis Siem Reap, z.B. bei 2 Reiseteilnehmern

ab € 1.435 ab € 1.999

Noch mehr Reiseideen rund um den Mekong und Vietnam vom Indochina-Spezialisten finden Sie auf www.reisefieber.net

reisefieber-reisen GmbH Kleberstraße 6 - 8 · 63739 Aschaffenburg T 0 60 21 / 30 65 30 · www.reisefieber.net facebook.com/reisefieber.reisen


Reiseveranstalter A&E Erlebnis:reisen

Asia Sky Tours

Chamäleon Reisen GmbH

expenova

Adventure Asia Tours

AsiaTrips

Chili Reisen

Explorer Fernreisen GmbH

Hans-Henny-Jahnn-Weg 19 22085 Hamburg Tel.: 040/2 71 43 47-0 Fax: 040/2 71 43 47 14 info@ae-erlebnisreisen.de www.ae-erlebnisreisen.de Marienstraße 2 65366 Geisenheim Tel.: 06722/98 10 31 Fax: 06722/98 10 33 info@adventure-asiatours.de www.adventure-asiatours.de Airtours International

Otto-Lilienthal-Strasse 17 28199 Bremen Tel.: 0511/56 78 61 90 Fax: 0511/56 78 62 90 serviceteam@airtours.de www.airtours.de Airways Travel GmbH

Mannheimerstraße 73 60327 Frankfurt Tel.: 069/24 29 04-0 Fax: 069/24 29 04-13 info@airwaystravel.de www.airways-travel.de All Asia Touristik GmbH

Siemensstraße 23 40670 Meerbusch Tel.: 02159/13 55 Fax: 02159/13 17 info@all-asia.de www.all-asia.de Alternativ Tours

Otto-Suhr-Allee 59 10585 Berlin Tel.: 030/2 12 34 19-0 Fax: 030/2 12 34 19-27 info@alternativ-tours.de www.alternativ-tours.de Anderes Reisen GmbH

Sterngasse 5 88250 Weingarten Tel.: 0751/56 03 20 Fax: 0751/55 35 22 travel@anderes-reisen.de www.anderes-reisen.de Asia Event GmbH

U6, 10 68161 Mannheim Tel.: 0621/15 39 11 Fax: 0621/1 56 08 49 info@asia-event.de www.asia-event.de Asia Pacific Reisen

Kleiner Griechenmarkt 9 50676 Köln Tel.: 0221/9 23 23 13 Fax: 0221/9 23 23 14 anfrage@asia-pacific-reisen.com www.asia-pacific-reisen.com

Karl-Marx-Allee 120 10243 Berlin Tel.: 030/2 93 81 460 Fax: 030/29 77 66 06 info@asia-sky-tours.com www.asiaskytours.com

Pannwitzstraße 5 13403 Berlin Tel.: 030/34 79 96-0 Fax: 030/34 79 96-11 info@chamaeleon-reisen.de www.chamaeleon-reisen.de

Große Bleichen 16 20354 Hamburg Tel.: 0800/6 92 66 27 040/99 99 87 130 Fax: 040/99 99 87 135 info.de@asiatrips.travel www.asiatrips.travel

Pappelstr. 81-83 28199 Bremen Tel.: 05051/75 64 Fax: 05051/87 50 info@chili-reisen.de www.chili-reisen.de COMTOUR GmbH

Corneliusstr. 2 45219 Essen-Kettwig Tel.: 02054/95 47-0 Fax: 02054/95 47-11 info@comtour.de www.comtour.de

Asian Adventure

Place de Laval 7-8 40822 Mettmann Tel.: 02104/9 73 10 Fax: 02104/7 51 29 info@asian-adventure.de www.asian-adventure.de

Dertour GmbH & Co. KG

Emil-v.-Behring-Straße 6 60439 Frankfurt Tel.: 069/95 88 59 28 Fax: 069/95 88 10 10 service@dertour.de www.dertour.de

Asian Dreams

Bayerstr. 83 80335 München Tel.: 089/45 86 78-0 Fax: 089/45 86 78-10 info@asiandreams.de www.asiandreams.de

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Berthold-Haupt-Str.2 01257 Dresden Tel.: 0351/31 20 77 Fax: 0351/31 20 76 info@diamir.de www.diamir.de

Asien Special Tours

Adams-Lehmann-Straße 109 80797 München Tel.: 089/127 09 10 Fax: 089/12 70 91-199 info@asien-special-tours.de www.asien-special-tours.de

Djoser Reisen GmbH

Kaiser-Wilhelm-Ring 20 50672 Köln Tel.: 0221/92 01 58-0 Fax: 0221/92 01 58-58 info@djoser.de www.djoser.de

Auf und Davon Reisen

Lebrechtstr. 35 51643 Gummersbach Tel.: 02261/50 19 9-0 Fax: 02261/50 19 9-16 reisen@auf-und-davon-reisen.de www.auf-und-davon-reisen.de

EAST ASIA TOURS GmbH

Alexanderstraße 1 10178 Berlin Tel.: 030/4 46 68 90 Fax: 030/4 45 95 17 info@eastasiatours.de www.eastasiatours.de

BAWA Tours & Travel GmbH

Ulmer Str. 3 87700 Memmingen Tel.: 08331/76 42 49 Fax: 08331/76 42 48 info@bawa.de www.bawa.de

Eberhardt TRAVEL GmbH

Zschoner Ring 30 01723 Kesselsdorf Tel.: 0800/22 21 575 Fax: 035204/9 21 15 info@eberhardt-travel.de www.eberhardt-travel.de

Becker Travel

Rüsselsheimerstr. 20 65468 Trebur / Frankfurt Tel.: 06147/9 16 90 Fax: 06147/81 60 info@beckertravel.de www.beckertravel.de

erlebe-fernreisen GmbH

Flughafenring 199 47652 Weeze Tel.: 02837/66 38-0 Fax: 02837/66 38-3 33 info@erlebe-fernreisen.de www.erlebe-fernreisen.de

Benecke’s Reisewelt

Poppau 19 38489 Beetzendorf Tel.: 039000/5 10 00 Fax: 039000/5 10 01 info@beneckes-reisewelt.de www.beneckes-reisewelt.de 64

Johannesstr. 21 71636 Ludwigsburg Tel.: 07141/97 94 76 Fax: 07141/9 79 18 05 info@expenova.com www.expenova.com Hüttenstraße 17 40215 Düsseldorf Tel.: 0211/99 49 01 Fax: 0211/99 49 111 info@explorer.de www.explorer.de

Fox-Tours Reisen GmbH

Andréestraße 27 56579 Rengsdorf Tel.: 02634/650-0 foxtours@foxtours.de www.foxtours.de FTI Touristik GmbH

Landsberger Str. 88 80339 München Tel.: 089/25 25 0 Fax: 089/25 25-65 65 info@fti.de www.fti.de Gebeco Reisen GmbH

Holzkoppelweg 19 24118 Kiel Tel.: 0431/54 46-0 Fax: 0431/54 46-1 11 contact@gebeco.de www.gebeco.de

Geograf Exkursionen

Adolf-Reichwein-Str. 67 61267 Neu-Anspach Tel.: 06081/9 85 86 95 Fax: 06081/96 10 87 info@geografexkursionen.de www.geografexkursionen.de Geoplan Touristik GmbH

Mohriner Allee 70 12347 Berlin Tel.: 030/79 74 22 79 Fax: 030/79 74 22 80 team@geoplan.net www.geoplan-reisen.de

German Travel Network

Rothenburger Str. 5 90443 Nürnberg Tel.: 0911/92 89 91 85 Fax: 0911/92 89 91 86 info@g-t-n.de www.g-t-n.de High-Fly Reisen

Wandsbeker Chaussee 2 22089 Hamburg Tel.: 040/25 30 49 90 reisen@high-fly.de www.high-fly.de


Reiseveranstalter ICS Travel Group (Indochina Services)

Steinerstr. 15 81369 München Tel.: 089/2 19 09 86-60 Fax: 089/2 19 09 86-80 info@is-eu.com www.icstravelgroup.com ID-Reisewelt (Asiamar)

Bürgermeisterstr. 16 a-c 06886 Wittenberg Tel.: 03491/5 07 88-0 Fax: 03491/40 73 76 info@id-reisewelt.de www.id-reisewelt.de Ikarus Tours GmbH

Am Kaltenborn 49-51 61462 Königstein Tel.: 06174/2 90 20 Fax: 06174/2 29 52 info@ikarus.com www.ikarus.com Indochina Travels GmbH

Schäfergasse 17 60313 Frankfurt Tel.: 069/9 04 34 950 Fax: 069/9 04 34 951 info@indochinatravels.com www.indochinatravels.com Karawane Reisen

Schorndorfer Str. 149 71638 Ludwigsburg Tel.: 07141/28 48 20 Fax: 07141/28 48-25 info.karawane.de www.karawane.de Kim Nguyen – Vietnam Tours

Schillerstr. 37 80336 München Tel.: 089/53 84 96 40 Fax: 089/53 84 96 42 info@reisenachvietnam.de www.reisenachvietnam.de

Lernidee Erlebnisreisen GmbH

Kurfürstenstraße 112 10787 Berlin Tel.: 030/7 86 00 00 Fax: 030/7 86 55 96 team@lernidee.de www.lernidee.de LOGO Reisen GmbH

Rittersbacher Str. 84 91126 Schwabach Tel.: 09122/50 58 Fax: 09122/58 34 urlaub@logo-reisen.de www.logo-reisen.de

Lotos Reisen GmbH

Reisefieber Reisen GmbH

Transorient Touristik GmbH

Lotus Travel Service GmbH

SKR Reisen

TUI Deutschland GmbH

Venloerstr. 47-53 50672 Köln Tel.: 0221/9 33 72-0 Fax: 0221/9 33 72-500 info@skr.de www.skr.de

Karl-Wiechert-Allee 23 30625 Hannover Tel.: 0511/56 78 01 05 Fax: 0511/56 78 01 11 kundenservice@tui.info www.tui.com

Marco Polo Reisen

Studiosus Reisen GmbH

Umfulana GmbH

Mare Kambodscha Reisen

Sun Trips GmbH

Vietnam-Heise

Tam Asia Fernreisen

Vietnam Tours

Terranova Touristik (Zimmermann Touristik)

Weitsprung GmbH

Aachener Straße 1 50674 Köln Tel.: 0221/2 57 77 67 Fax: 0221/2 57 13 36 info@lotos-reisen.com www.qualityasia.de

Kleberstraße 6-8 63739 Aschaffenburg Tel.: 06021/30 65 30 Fax: 06021/2 57 45 info@reisefieber.net www.reisefieber.net

Baaderstraße 3 80469 München Tel.: 089/2 02 08 99-0 Fax: 089/2 02 08 99-29 info@lotus-travel.com www.lotus-travel.com

Riesstraße 25 80992 München Tel.: 089/15 00 19-0 Fax: 089/15 00 19-18 contact@marco-polo-reisen.com www.marco-polo-reisen.com

Riesstraße 25 80992 München Tel.: 0800/24 02 24 02 Fax: 089/5 00 60-100 info@studiosus.com www.studiosus.de

Eichenstr. 27 20259 Hamburg Tel.: 040/46 00 56 93 Fax: 040/4 90 59 77 info@mare-kambodschareisen.de www.mare-kambodschareisen.de

Hardenbergstr. 19 10623 Berlin Tel.: 030/88 71 17-0 Fax: 030/88 71 17-77 info@suntrips.de www.suntrips.de Zülpicher Str. 195 50937 Köln Tel.: 0221/9 41 01-0 Fax: 0221/9 41 01-14 info@tamasia.de www.tamasia.de

Meier‘s Weltreisen

Emil-von-Behring Str. 6 60439 Frankfurt/Main Tel.: 069/9 58 85 929 Fax: 069/95 88 10 10 service@meiers-weltreisen.de www.meiers-weltreisen.de

Martin-May-Str. 7 60594 Frankfurt Tel.: 069/69 30 54 Fax: 069/69 34 98 info@terranova-touristik.de www.terranova-touristik.de

Motorrad Abenteuer Reisen

Postfach 5101 24063 Kiel Tel.: 0157/7 80 74 761 Fax: 01212/5 10 45 62 00 info@motorrad-abenteuerreisen.de www.motorrad-abenteuerreisen.de

Thomas Cook Reisen

Thomas-Cook-Platz 1 61440 Oberursel Tel.: 01806/07 07 00 Fax: 06171/65 21 25 www.thomascook.de

My Anh Travel

Zülpicher Str. 346a 50937 Köln Tel.: 0221/2 80 76 468 Fax: 0221/2 80 76 88 info@myanhtravel.de www.myanhtravel.de

Tischler Reisen AG

Partnachstrasse 50 82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: 08821/93 17-0 Fax: 08821/93 17-19 info@tischler-reisen.de www.tischler-reisen.de

Neckermann Reisen

Thomas-Cook-Platz 1 61440 Oberursel Tel.: 01806/60 06 40 Fax: 06171/65 21 25 www.neckermann-reisen.de

66

Weidestr. 122 A 22083 Hamburg Tel.: 040/5 14 89 00 Fax: 040/5 14 87 00 info@transorient.de www.transorient.de

Karlheinz-Stockhausen-Platz 7 51515 Kürten Tel.: 02268/90 98-0 Fax: 02268/90 98-20 info@umfulana.de www.umfulana.de Barmbeker Str. 181 22299 Hamburg Tel.: 040/36 36 79 Fax: 040/46 77 55 91 info@vietnam-heise.de www.vietnam-heise.de Dorfstraße 39 53343 Wachtberg-Villiprott Tel.: 0228/55 54 70 22 Fax: 0228/55 54 70 23 info@vietnam-tours.de www.vietnam-tours.de Gutenbergstr. 27 35037 Marburg Tel.: 06421/68 68 32 Fax: 06421/69 05 81 mail@weitsprung-reisen.de www.weitsprung-reisen.de Wikinger Reisen GmbH

Kölner Straße 20 58135 Hagen Tel.: 02331/90 47 41 Fax: 02331/90 47 04 mail@wikinger.de www.wikinger-reisen.de World Insight Erlebnisreisen GmbH

Sürther Hauptstraße 190 E-F 50999 Köln Tel.: 02236/38 36 100 Fax: 02236/38 36 222 info@world-insight.de www.world-insight.de


VIETNAM – EIN BILD AUS TAUSEND FARBEN

Als Marktführer für Asien bieten wir Ihnen • Eine Vielzahl an Rundreisen auch im PREMIUM-Bereich • Exquisite Hotels aller Kategorien auch im PREMIUM- und AUSLESE-Bereich • Flexible Kombinationsmöglichkeiten innerhalb Asiens • Tolle MIT MEIER´S MEHR ERLEBEN-Pakete, z. B. „Emeraude Halong Cruise“ Weitere Informationen und Buchung in Ihrem Reisebüro oder unter www.meiers-weltreisen.de MEIER‘S WELTREISEN, ZNL der DER Touristik Frankfurt GmbH & CO. KG, 60424 Frankfurt


IHR SPEZIALIST FÜR INDIVIDUELLES REISEN im Baukastensystem

150

ÜBER KOMBINATIONSMÖGLICHKEITEN

Vietnam

Individuell entdecken n Hotels landesweit für jeden Geschmack n Ausflüge und Rundreisen in fast allen Regionen für jeden Anspruch

n Individuelle Betreuung vor Ort n Neueste Reisetrends – immer aktuell, gut informiert und geprüft

n Qualität – Flexibilität – Individualität und

20 Jahre Erfahrung in Sachen „Individuelles Reisen im Baukastensystem“

& 030/887 117-0 Mo–Fr 09–20 Uhr • Sa–So & Feiertage 10–18 Uhr SunTrips Reisen GmbH Hardenbergstr. 19 • 10623 Berlin

www.suntrips.de  facebook.com/suntrips  info@suntrips.de

ALLE SUNTRIPS REISEANGEBOTE IN IHREM REISEBÜRO ODER UNTER WWW.SUNTRIPS.DE Katalogbestellung: http://mysuntrips.com/Katalogbestellung.html • Gerne senden wir Ihnen unsere Kataloge zu.

Profile for neusta Grafenstein GmbH

Vietnam 2015  

von Jahr zu Jahr zieht unser schönes Land immer mehr Besucher an und ich würde mich freuen, wenn dieses Magazin dazu beitragen könnte, auch...

Vietnam 2015  

von Jahr zu Jahr zieht unser schönes Land immer mehr Besucher an und ich würde mich freuen, wenn dieses Magazin dazu beitragen könnte, auch...