Page 1

Hochschulabsolventen-Recruiting:

Warum Personalmarketing plötzlich anders machen? …weil übliche Recruitingmaßnahmen nicht mehr so gute Resultate erzielen wie früher. Thesen 2010: •

Effizientes Online Recruiting erfordert heute ein Umdenken vom passiven Anbieten einer Stelle zur aktiven, interaktiven Individualisierung des Recruiting-Prozesses*

Ein (neues) Personalmarketing, das nicht die Werte und Botschaften des Web 2.0 und der Net-Generation integriert, wird seine Zielgruppe verfehlen*.

Werbliche Botschaften und Eigenlob von Unternehmen verfehlen ihre Wirkung bei jungen Bewerbern, die sich in authentischen und glaubwürdigen WEB 2.0 Portalen über Ihre zukünftigen Arbeitnehmer informieren und austauschen.

Quelle: Dr. rer. pol. Hans-Christoph Kürn, Kandidaten dort abholen, wo sie sind: Wie Web 2.0 das Recruiting und Personalmarketing verändert, in: Personalwirtschaft - Magazin für Human Resources, S. 148-155

Von der Stellenausschreibung zur Bewerbereinladung …wir empfehlen ein effizientes und gezielteres Vorgehen in der Zielgruppenansprache •

Wir identifizieren Ihre Zielgruppen in den aktuellen Netzwerken

Wir stellen die Anliegen der jungen Bewerber in den Mittelpunkt und bieten in unseren Networking-Kampagnen einen passenden realen Nutzen

Wir machen aus virtuellen Kontakten wertvolle reale Kontakte (Ghostcontacting)

Wir schaffen langfristige, gewachsene Beziehung durch systematische Prerecruiting-Maßnahmen

Beziehungsaufbau durch systematisches Networking und anliegenbezogenes Personalmarketing Wir möchten Ihnen gerne zeigen, dass Sie mit unserem Vorgehen mehr Erfolg bei Ihrer Bewerberzielgruppe der Hochschulabsolventen haben. Wenn Sie interessiert sind, verraten wir Ihnen gern mehr und vor allem wie wir das machen. Zerwas [thematchmaker.de] Gerd Zerwas Nassauer Strasse 9 65321 Heidenrod

Gerd Zerwas Inhaber [thematchmaker.de]

Felicitas Stegemann-Jäger Kooperationspartnerin Business Relations Marketing

Tel.: +49 (67 75) 92 08 Mobil: +49 (173) 6 52 00 52 Mail: gz@thematchmaker.de www.networking-career-center.de


Schon gelesen? Abstracts, Stand Februar 1/2010

„Für Themen wie zum Beispiel Recruiting sind Social Media-Aktivitäten von großer Bedeutung, denn immer mehr junge Menschen sind in sozialen Netzwerken aktiv. Die klassischen Medien für Personalmarketing existieren natürlich weiterhin.“ Bernd Schmitz, Leiter Hochschulmarketing Bayer Facebookmarketing.de http://ow.ly/10QSG

„Personaler twittern im Netz um die besten Absolventen“ Handelsblatt , 27.1.2010 http://tinyurl.com/yh3c7eb

„Personaler sollten Social Media-Seiten als Kanal zur Bildung von Talent Pools und zur Verbesserung des Employer Brandings nutzen…“ Social Networking-Seiten als Recruiting-Werkzeug? Dr. Carsten Busch, Country Manager Germany & Switzerland von StepStone Solutions, über Chancen und Risiken der Nutzung von Social Networking-Seiten im Recruiting. http://tinyurl.com/yg2p6xf

„Das Erscheinungsbild des Arbeitgebers nach vorn bringen“, sagt Frauke Baumgarten, Teamleiterin Rekrutierung der Otto Group. „Wir haben früher Aspiranten mit dem Hintergrund E-Commerce und IT nicht bekommen“, berichtet Baumgarten. Seit einer Neuausrichtung mit dem Schwerpunkt Internet habe sich dies stark verändert, und man erhalte Zuschriften von der gewünschten Klientel. Otto unterhält unter anderem drei Twitterkanäle. Frankfurter Allgemeine, faz.net http://tinyurl.com/y8rynwu

Effizientes Online-Recruiting erfordert heute ein Umdenken vom passiven Anbieten einer Stelle (Stellen posten und warten, bis die Bewerber kommen, die man dann auswählen kann) hin zur aktiven, interaktiven Individualisierung des Recruiting-Prozesses (von der »Stellenausschreibung« zur »Bewerbereinladung«) Dr. rer. pol. Hans-Christoph Kürn, Kandidaten dort abholen, wo sie sind: Wie Web 2.0 das Recruiting und Personalmarketing verändert, Personalwirtschaft - Magazin für Human Resources, Seite 148-155 http://tinyurl.com/ygd3hvg

Wir müssen uns an den Gedanken gewöhnen, dass es nicht mehr die Unternehmen sind, die über eine Einstellung entscheiden sondern die Kandidaten. Prof. Dr. Armin Trost, Neue Wege der Personalrekrutierung http://tinyurl.com/yb829yy

Warum Personalmarketing plötzlich anders machen ?  

Warum Personalmarketing plötzlich anders machen ?