Page 1

Ausgabe 01 I September 08

Die schรถnsten Seiten der gรถppingercity

Weinfest Die Highlights im Herbst

Einkaufstipps

Verkaufsoffener

Sonntag

am 5. Oktober, ab 13 Uhr


TO W N H O U S E DIE GRÜNE OASE AM GOLFPLATZ GÖPPINGEN

BESICHTIGEN SIE DIE MUSTERWOHNUNG - ERLEBEN SIE DIE AUSSICHT VOR ORT! Erleben Sie das Außergewöhnliche. Das Wohnkonzept TOWNHOUSE verbindet urbanes Lebensgefühl mit der Nähe zur Natur und einer beherrschenden Aussicht auf Burg Staufeneck und den Albtrauf. Die Panoramawohnungen bieten Ihnen Raum um sich zu entspannen, zu entfalten und zu wachsen. Zu Hause beginnt mit einem Gefühl. Sitzen Sie vor einem knisternden Kaminfeuer und geniessen Sie die herrliche Aussicht.

Wohnungsbeispiele

Die TOWNHOUSE-Architektur bietet

…alle mit Aufzug und Fernsicht

4 Panoramaloft 110 m 2 1. OG, 4,5 Zimmer, Balkon, Keller € 209.000 + Garage € 5.800

Ihnen Details, die dieses Gefühl ausmachen. Sie ist klar, sie ist offen, sorgsam und harmonisch. Sie steht für hohe Individualität. Überzeugen Sie sich und

6 Gartenloft 113 m 2

entdecken Sie Ihre Wohlfühladresse.

4,5 Zi., 2 Terrassen, Garten, Keller € 229.000 + Garage € 5.800

Informieren Sie sich über die Grundrissvarianten und Ausstattungsmöglichkeiten. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, wir werden die passende Lösung finden. Haben sie Fragen zum Niedrigenergiestandard KfW60 - rufen Sie an oder besuchen Sie uns im Internet unter: www.storzenbach.de

…Gartenmaisonette, Penthouse und Mietangebote auf Anfrage!

Musterwohnungen Baubesichtigungen Beratung vor Ort 0 71 61 / 819 919

Storzenbach

Illustrationen gelten als unverbindlich

IHRE NEUE WOHLFÜHLADRESSE


Mitten

d r in

6

10

Inhalt 12

18

4 Editorial 6 Genießer unter sich – das fünfte Weinfest 8 Weintipps der Göppinger Experten 10 Attraktionen am verkaufsoffenen Sonntag 12 Modetipps für den Herbst 16 Hautnah: Kosmetik im Herbst 18 Boom-Thema Kaffee 20 Kinderfreundliches Göppingen 22 Basteln mit Kastanien 24 „Homing“ – der neue Mega-Trend 28 Wandertipps rund um den Hohenstaufen 30 Wo sich die Szene trifft –

20

Highlights aus Kunst & Kultur 34 Tigerente & Co 36 Kulinarisches im Herbst 38 So bunt sind Göppinger Nächte 40 Automeile am verkaufsoffenen Sonntag 42 Göppingen – gut erreichbar!

24

impressum Mittendrin wird herausgegeben vom Vorstand der Göppinger City e.V. (v.i.s.p.) Adresse: Göppinger City e.V. Spitalstraße 10 73033 Göppingen Konzeption, Redaktion, Layout & Gesamtherstellung: Michael Wirkner, Netzwerk für wirksame Werbung GmbH, Göppingen

Sämtliche in diesem Heft enthaltene Informationen wurden sorgfältig recherchiert und auf ihre Richtigkeit geprüft. Sollten dennoch Irrtümer auftreten, kann die Göppinger City e.V keine Haftung übernehmen.

Mittendrin I September 08

3


E d i t o r i a l Herzlich willkommen auf den schönsten Seiten der Göppinger City! Ein bisschen stolz sind wir schon, dass wir Ihnen rechtzeitig zu den großen Attraktionen im Herbst die erste Ausgabe unseres neuen City-Magazins präsentieren können. „Mittendrin“ soll Ihnen Appetit machen, in Göppingen einzukaufen. In den vielen Jahren, in denen Göppingen als Einkaufstadt sein Gesicht gewandelt hat, war es nicht immer einfach, die schönen Seiten unserer Stadt zu entdecken. Dabei hat Göppingen als klassisches Mittelzentrum für den Landkreis Göppingen und darüber hinaus viel zu bieten: Eine nach wie vor gesunde mittelständische Einzelhandelslandschaft und die ganze Vielfalt der unterschiedlichen Branchen – ergänzt um Kauf- und Warenhäuser – machen Göppingen nach wie vor zu einer Einkaufsstadt, die den Charme der Übersichtlichkeit mit einem sehr differenzierten Angebot verbindet. Ob hochwertige Bekleidung, ausgefallene Möbel, gut sortierte Raumausstatter, vielseitige Gastronomie oder Geschäfte für den täglichen Bedarf – die Göppinger City bietet fast alles in bequemer, fußläufiger Reichweite. Dazu präsentiert sich die Innenstadt mit einem deutlich Thomas Gehrke und Stefanie Sanke

ausgeweiteten Angebot an Cafés und Gaststätten mit Außenbewirtung – so macht das Flanieren in Göppingen wieder Spaß. Ein mehr als ausreichendes Parkplatzangebot zu fairen Preisen und – nachdem die meisten Großbaustellen nun fertig sind – auch eine bequeme und gute Erreichbarkeit runden das attraktive Profil der Hohenstaufenstadt ab. Dabei sehen wir – als Vertretung des innerstädtischen Handels – es als einen großen Vorteil an, dass in Göppingen auch viele Großflächenanbieter an der Peripherie der Innenstadt das vielfältige Angebot ergänzen und somit Göppingen als Einkaufsstadt noch attraktiver machen. „Mittendrin“ wird Ihnen regelmäßig die schönsten Seiten der Göppinger City zeigen, die bevorstehenden Feste und Einkaufsattraktionen – wie unseren verkaufsoffenen Sonntag – und natürlich auch das nicht zu unterschätzende kulturelle Angebot. Wir wünschen viel Freude beim Lesen und bis bald in der göppingercity! Stefanie Sanke, Jürgen Lämmle und Thomas Gehrke (Vorstand des Göppinger City e.V.)

4

Mittendrin I September 08


Gestaltung und Realisation: www.logowerbung.de

Größer als Sie denken! Profitieren Sie von unserer Kompetenz und Auswahl im hochwertigen Einrichten! Individuelle Beratung und Planung durch unsere Innenarchitekten und Spezialisten geben Ihnen Sicherheit, die richtige Wahl zu treffen. Entdecken Sie unsere Marken- und Produktvielfalt auf 4 Etagen und 4.000 m2. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:30 – 19:00, Sa 9:30 – 18:00 Uhr So finden Sie uns: Folgen Sie den Wegweisern Göppingen Zentrum, Parkhaus Mörikestraße / Kaufhof. Kostenloser Kundenparkplatz im Innenhof!

Ausgesuchte Marken in unserer Ausstellung: Accente, Cassina, Cor, Draenert, Dreipunkt, Erpo, FSM, Grange, Gruber + Schlager, Interlübke, Jori, Kettnacker, Walter Knoll, ligne roset, Marktex, Möller Design, Molteni, Raumplus, Riva, Schönbuch, Schramm, Team 7, Tecta, Tonon, Treca, Wittmann, WK Wohnen und viele mehr… GRIMM Einrichtungen · Mittlere Karlstraße 93 · 73033 Göppingen · Tel. 07161 963370 · www.grimm-einrichtungen.de


sonnta

05. 10.

verkauf

soffene

r Sonnt

ag von

30.09.

13 bis 1

8 Uhr

goppinger 05.10.

..

A U F

goffen

D E M

M A R K T P L A T Z

er ur ma m au e rre rr Dienstag, 30.09. 19–23 Uhr „Soiz & Pfeffa“ Ob Echte Volks- oder Blasmusik, deutsche Schlager oder Hits aus den aktuellen Charts für die junge Generation – bei dem Duo aus dem Bayrischen Wald ist alles mit dabei.

Mittwoch, 01.10. 14+16 Uhr Märchenerzähler für Kinder 19–23 Uhr „Jimmy Wish und die üblichen Verdächtigen“ Die Rock-Cover-Band aus Baden-Württemberg präsentiert ein riesiges Repertoire und verbreitet unglaubliche Spiellaune. Ein Unterhaltungs-Garant für Jung und Alt.

Donnerstag, 02.10. 14+16 Uhr Märchenerzähler für Kinder 19–23 Uhr „DoppelRadler Musikanten“

wird

göpp

unter

stützt

von

inger

cityin unverUrige und professionelle Unterhaltungsmusik bieten die Doppelradler mit Horn, Tuba und Akkordeon gleichbarer Weise. Das Repertoire ist gespickt mit Florentiner Marsch, Alte Kameraden und der Fuchsgraben Polka. Freitag, 03.10. 11–14 Uhr Frühschoppen mit der Musikvereinigung GP-Holzheim 19–23 Uhr „Voralbmusikanten“ Unter dem Motto „Das etwas andere Blasvergnügen“ präsentieren die Voralbmusikanten Oldies, Schlager, Rock und Pop und sind mit ihrem unverwechselbaren Sound ein Garant für gute Laune.

Samstag, 04.10. 11.30+18 Uhr Modenschau vom Modehaus Peter Hahn 12–15 Uhr Frühschoppen mit der Schurwald Oldtimer Blasmusik 19–23 Uhr „Mendocino“-Partyband Das Repertoire der Partyband reicht von diversen Rock-Klassikern über volkstümliche Stimmungsmusik bis hin zu aktuellen Charts und Partytiteln.

Sonntag, 05.10. 11–14 Uhr Frühschoppen mit dem Musikverein Gammelshausen 14+15.30 Uhr Modenschau vom Modehaus Peter Hahn 16–20 Uhr „Lifestyle“ Mit einem Mix aus vier Jahrzehnten – von Schlager, Pop und Rock über moderne Volksmusik bis zu aktuellen Charts – verzaubert die Band das Publikum.

6

Mittendrin I September 08


Vom 30. September bis zum 5. Oktober lädt das Göppinger Weinfest auf den komplett über­ dachten Marktplatz ein. Auf die Besucher warten kulinarische Köstlichkeiten, erlesene Weine und ein buntes Rahmenprogramm, in dem die Musik eine große Rolle spielen wird. Es hat inzwischen seinen festen Platz im Göppinger Veranstaltungskalender: Das Weinfest, das der Marketingverein „Göppinger City“ in diesem Jahr bereits zum fünften Mal auf dem Marktplatz ausrichtet. An sechs Tagen kann im Herzen der Göppinger Innenstadt so richtig gefeiert werden. Die Bewirtung übernehmen nach bewährtem Konzept erneut sechs Gastronomen: Hotel Hohenstaufen, Feinkost Gaiser, Rouge – Cafe und Bar, Tresor – Kaffee und Cocktailbar, Knauss Weine und Restaurant Bonnetshöhe. Sie werden sich mit ihren einheitlichen weißen Verkaufszelten kreisförmig anordnen: In der Mitte des Marktplatzes wird es eine gemeinsame Bewirtungsfläche geben, im Randbereich können die Besucher ihr Viertele an Stehtischen schlotzen. Das Besondere: Ein weißer Schirm mit 30 Metern Durchmesser sorgt als luftige Überdachung für ein spezielles Flair und dient gleichzeitig als Schutz gegen Regen – zusätzlich bieten Heiz-Pilze den herbstlichen Temperaturen am Abend Paroli. Viel Dekorations-Grün sowie Blumen und Kerzen auf den Tischen sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Natürlich darf auch die Musik auf dem Göppinger Weinfest nicht fehlen. Auf der Weinfestbühne treten auf: das Duo „Soiz & Pfeffa“ aus dem Bayrischen Wald, „Jimmy Wish & die üblichen Verdächtigen“, die „Original DoppelRadler Musikanten“, die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim, die „Voralbmusikanten“, der Musikverein Börtlingen, die Band „Mendocino“, der Musikverein Gammelshausen und die Band „Lifestyle“. Für die kleinen Besucher wird am Mittwoch und Donnerstag ein professioneller Märchenerzähler aus Göppingen verschiedene Märchen auf der Bühne zum Besten geben. Das Modehaus Peter Hahn präsentiert am Samstag und Sonntag exklusive Modenschauen.

Mittendrin I September 08

7


8

Mittendrin I September 08


tline: o h e d l Anme / 67460 07161

ProFinanz Göppingen · Bleichstraße 25 · 4. OG 73033 Göppingen · Tel +49(0)7161 - 67460 Fax +49(0)7161 - 71728 info@profinanz.eu · www.profinanz.eu

01.10.2008 VORTRAG, 19 - 21 Uhr bei ProFinanz „Rund ums Geld“: Vermögen bilden durch Sachwertanlagen und Fonds. Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte anmelden unter: 07161 / 67460 11.10. bis 19.10.2008 SCHWÄBISCHE WOCHE, Werfthalle Sie finden uns am Stand Nr. 622 mit unserem Partner TOWN & COUNTRY.


05.10. 13 –18 Uhr Der Marketingverein „Göppinger City“ organisiert zum Weinfest erneut einen verkaufsoffenen Sonntag. Die Besucher der Göppinger Innenstadt können am 5. Oktober zwischen 13 und 18 Uhr nach Herzenlust shoppen und bummeln. Wie im vergangenen Jahr wird auf der Hauptstraße wieder eine Automeile die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in der Innenstadt lässt keine Langeweile aufkommen. Dazu gehören ein Frühschoppen mit dem Musikverein Gammelshausen ab 11 Uhr, Bungee-Hüpfen, ein Infostand des Radiosenders „Die Neue 107.7“ und Vorführungen der Johanniter-Hundestaffel um 13.30 und 15 Uhr in der Poststraße. Die „Göppinger City“ ist am Forum in der unteren Marktstraße mit dem Heinercard-Infostand vertreten. Natürlich dürfen auch Verlockungen für Zunge und Gaumen nicht fehlen. So werden im gesamten Stadtgebiet Leckereien wie Zuckerwatte, Lebkuchenherzen und gebrannte Mandeln angeboten. Wer es deftiger mag, kann zu Roten, „Dinnede“ und Schupfnudeln greifen. Freunde eines guten Tropfens kommen bei einer Verköstigung des Wein-Musketiers bei Jürgen Häsler Optik auf ihre Kosten. Die Band „Vision Five“ sorgt am Schillerplatz zwischen 14 und 17 Uhr für das musikalische Highlight. Ein Karussel sowie Imbiss- und Süßwarenstände laden zum Verweilen ein. Die Besucher können aber auch eine Verschnaufpause auf dem Göppinger Weinfest einlegen. Auf dem komplett überdachten Marktplatz wird es neben kulinarischen Köstlichkeiten und erlesenen Weinen auch eine Auswahl an Kaffeegetränken und Herbstklassikern wie Apfel-, Zwetschgen- und Käse­kuchen oder Zwiebelkuchen, Spanferkel und Käseteller geben.

10

Mittendrin I September 08


Am 5.10. haben wir von 13 bis 18 Uhr für Sie geöffnet. Wir freuen uns auf Sie!

Die erste Adresse für schönes Wohnen. ROTH-Carrée. Göppingen. Während Ihres Einkaufs parken Sie kostenlos im Parkhaus ROTH-Carrée

© Netzwerk für wirksame Werbung GmbH

Die erste Adresse für schönes Wohnen Der neue ROTH im ROTH-Carrée

Einrichtungsberatung Nähservice Objektgestaltung Lieferservice Dekoration und Montage Stil- und Fachberatung für die Wohnung und den Arbeitsbereich


Von sportlich cool... Nichts dem Zufall überlassen ist reine Männersache! Passend zu den kühlen herbstlichen Temperaturen kommen coole Männeroutfits in die Regale der Göppinger Modehäuser. Bei Kaufhof ist die Kollektion im jungen Casual-Bereich inspiriert von nordischer Folklore. Wer hätte gedacht, dass es rustikale Karohemden wieder auf die Hitliste angesagter Oberbekleidung schaffen? Ein T-Shirt drunter, eine grobe Outdoorjacke mit Pelzbesatz drüber – schon ist der lässige Lagenlook perfekt. Die Hauptfarben bei Jacken sind wie gehabt Schwarz, Braun, Grau und Olive. Mehrfarbige Streifenschals bringen einen schönen Kontrast. Nylonwesten mit Strickärmeln sind ein Beispiel für

Bild: Kaufhof

den neuen Materialmix. Die Sportswear präsentiert sich mit Blockstreifen oder Rauten. Rugby-Polos ergänzen den legeren Look. Sportliche Jacken haBild: Kaufhof

NEW LABELS TO WATCH WINTER 2008 W A L Z W O M E N : A I R F I E L D B O S S O R A N G E C A M B I O J O B I S M A R C C A I N 7 F O R A L L M A N K I N D S T. E M I L E . . . W A L Z M E N : A R M A N I B O S S O R A N G E D R Y K O R N N A PA P I J R I P O L O R A L P H L A U R E N S C O T C H & S O D A . . .

12

… Po s t s t r a s s e 52 … 73033 G ö p p ing e n … 0 7 1 6 1 / 9 6 2 0 2 - 0 … w w w . m o d e haus- w al z. c o m

Mittendrin I September 08


...bis klassisch modern ben Reißverschluss-Taschen oder Rippbündchen. Cordsackos oder feine Steppjacken lassen sich gut zur Baumwollhose kombinieren. Bevorzugt sind warme Farben wie Cognac oder Beige. Im Businessbereich dominieren gedeckte Anzugfarben wie Schwarz, Grau oder dunkles Braun. Metzmeier kennt sich aus mit hochwertiger Männermode. Anzugjacken erhalten diese Saison schlanke Schnitte. Körperbetont werden die Jacketts an den Körper herangeholt. Die Hosen bleiben gerade. So wie bunte Blätter trübe Herbsttage beleben, kombiniert der modebewusste Mann auffällige Hemden und Krawatten in Beerentönen zu den dunklen Anzügen. Damit bekommt die ansonsten schlichte Linie Pep. Trenchcoats mit Epoletten auf den Schultern und kurze, fransenlose – aber gern gekreppte – Schals und Tücher runden das Outfit ab. Bild: Kaufhof

DRESSLER

J. Philipp collection

Bild: Metzmeier

Bei Metzmeier hat sich viel getan! Mit dem Umbau des Obergeschosses wurde die Kompetenz im BusinessBereich nochmals deutlich vergrößert: neue Marken, neues Ambiente und noch mehr Auswahl ! Überzeugen Sie sich selbst von der größten Männermode-Kompetenz der Region - herzlich Willkommen ! marktstraße 5 - göppingen

Mittendrin I September 08

13


AUGENBLICKE AUGENBLICKE Eine gute Brille sorgt nicht nur für den richtigen Durchblick, sie kann als wichtiges Modeaccessoire auch Ihren individuellen Stil und Typ unterstreichen. Optik Hasler setzt diesen Herbst auf Brillen in Naturfarben: Caramel, Honig, warmes Braun und alle „Fellfarben“ harmonieren als angenehmer Kontrast zu den knallig-bunten Pullovern und Schals, die ebenfalls angesagt sind. Die Brillen-Gestelle bestehen aus zwei Materialien wie Kunststoff und Metall. Die glatte und glänzende Mischung sowie eine klare Linienführung verleihen den Sehhilfen eine hohe Wertigkeit. Die Brille wird als optisches Highlight getragen – randlos war gestern.

LILA Form & Farbe Brillen: Hasler

Der Herbst wird lila – darin sind sich zumindest die Modeexperten einig. Ein fruchtiger Mix aus den Trendfarben Pink, Lila und Beeren-Tönen bringt gute Laune an trüben Herbsttagen. Wichtig: nicht übertreiben und alles gleichzeitig tragen. Setzen Sie mit ausgesuchten Stücken Akzente. Hochwertige, kuschelig warme und weiche Kaschmirpullis lassen sich als knallige Farbtupfer super mit Kostümen oder Hosen in gedecktem Schwarz oder Grau kombinieren. Während die Ärmel der Damen gern auf 3/4-Länge schrumpfen, werden besonders Jeans wieder weiter. „Marlene“ oder die Form „Bootcut“ lösen die Röhre ab und schwingen locker um Stiefeletten mit Trichterabsatz. Zu den weit ausgestellten Hosen passt gut ein kurzes Kastenjäckchen, das die Taille betont. Wer zur Jeans eine Lederjacke mit markanten Details wie Zippern oder Nieten trägt, macht garantiert

Bild: Walz

Bild: Walz

Bild: Walz

Bild: Walz

14

Mittendrin I September 08 Bild: Kaufhof

Schuh, Schal & Co

nichts falsch. Der Trenchcoat – bekannt aus alten Krimis – erlebt sein modisches Comeback. Strickkleider sind keine Relikte aus Omas Zeiten – ganz im Gegenteil: Sie sind warm, bequem und lassen sich als Allrounder sowohl zu Leggings als auch zur Jeans kombinieren. Dazu einfach einen breiten Ledergürtel locker über der Kleidung um die Taille tragen – fertig ist das fetzige Outfit für jede Gelegenheit. Feminine Accessoires sind ein absolutes Muss und machen ein modisches Outfit erst komplett. Lange Ketten mit bunten Schmucksteinen oder übergroßen Gliedern in Silber machen unifarbene Pullis gleich interessanter. Ein farbiger Woll- oder Paschminaschal mit Fransen oder Glitzerelementen bringt Lebendigkeit in dunkle Herbstmäntel. Gekreppte Stoffe sind ein weiterer Trend in diesem Herbst. Ein geknoteter Seidenschal mit auffälligen Mustern darf gerne die Kette ersetzen. Das i-Tüpfelchen ist und bleibt die Handtasche – natürlich in Lila.


86166

EXKLUSIVE MARKENWAREN IN IHREM KAUFHOF GÖPPINGEN

Exklusiv in Ihrem KAUFHOF.

Göppingen | Bleichstraße


in der Kosmetikbranche tätig. „Ich wusste schon immer, was ich will“, sagt Katja Kienhöfer. Nach einer Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau bei Douglas besuchte sie unter anderem verschiedene Visagistenschulen in München und Köln, bildete sich zur Kosmetikerin und Maskenbildnerin fort, arbeitete im Außendienst einer Kosmetikfirma und gab Schmink-Seminare. Ihr „Studio 54“ in der Schulstraße 5 ist vor allem als Make-up- und Kosmetik-Studio konzipiert – die Schönheitsexpertin hat viele Stammkundinnen. Andere kommen mit einem Geschenk-Gutschein für ein Profi Make-up. Flink zu arbeiten hat sie übrigens beim Fernsehen gelernt – schließlich hatte sie vor Sendungen wie „Wetten dass“ oder „exklusiv“ meistens nur vier Minuten Zeit für jeden Gast.

Studio 54 – Katja Kienhöfer mit Uschi Glas

Die Welt der Stars und Sternchen war lange ihr Metier: Heute widmet sich Katja Kienhöfer hauptsächlich der Schönheit ihrer Kunden – und das seit fast sechs Jahren in ihrer Parfümerie „Studio 54“ in Göppingen. Ihr Ziel? Da muss Katja Kienhöfer nicht lange überlegen: „Mehr Glamour in unsere Stadt zu bringen“, sagt sie mit einem Augenzwinkern. Die 34-Jährige bringt beste Voraussetzungen mit – schließlich ist sie schon seit ihrem 16. Lebensjahr

Mit 24 Jahren war sie schon überall: Mailand, New York, Paris, Berlin – auf Modenschauen, Events und Galas wie der Verleihung des Bambi oder des Deutschen Fernsehpreises sorgte sie dafür, dass die Gesichter der mehr oder minder Berühmten strahlen. Heute ist sie zur Ruhe gekommen, verheiratet und Mutter zweier Kinder – und nur noch einmal im Monat für zwei bis vier Tage in der weiten Welt unterwegs. Was sie an ihrem Beruf liebt? „Hier kann ich mich verwirklichen und jeden Tag kreativ sein.“ Ihre Spezialität: „Ich gehe sehr individuell auf die Menschen ein und berate sie sehr ehrlich.“ Zwei

Kosmetikerinnen, eine Parfümerie-Verkäuferin und eine Auszubildende stehen ihr in Göppingen zur Seite. Ausbauen möchte Katja Kienhöfer den Bereich der Düfte. So wie sie auch bei der pflegenden oder dekorativen Kosmetik Marken führt, „die sonst keiner in Göppingen hat“, verkauft sie ausschließlich natürliche Parfums – darunter alte englische und französische Firmen, bei denen jeder Duft seine Geschichte habe. Und wer riechen will wie sonst keiner, bekommt sein Parfum sogar speziell gemischt. Im Herbst rät sie dazu, die Augen stark zu betonen – entweder mit einem kühlen Braun oder kontrastreich schwarz-weiß wie in den 1960er Jahren. Dazu passe ein heller Ton für die Lippen in Rose oder zartem Karamell.

Studio 54 – Katja Kienhöfer mit Birgit Schrowange

Das Geheimnis ganzheitlicher Schönheit Kosmetikbehandlungen Dauerhafte Haarentfernung Make-up Beratung Schminkkurse Faltenunterspritzen Braut Make-up Duftberatung Permanent Make-up Laserbehandlung Hautanalyse

Pflege und Dekorative Kosmetik Kanebo Sensai La Prairie Erno Lazlo Methode Jeanne Piaubert Nuxe

Borghese Själ Dacos Valmont Horst Kirchberger

Dianne Brill Stagecolor Eva Garden Jane Iredale T. Le Clerc

Floris Scherrer Jean Patou Molinard Lolita Lempicka Ferre

Agent Provokateur Vivienne Westwood Van Cleef & Arpels Versace Ferragamo Roberto Cavalli

Düfte Annick Goutal Penhaligon`s Creed Etro Lalique Amouage

Katja Kienhöfer Schulstraße 5 73033 Göppingen Fon: 07161-502176


Die Haut ist die Visitenkarte eines Menschen und gilt als Spiegel der Seele: Für deren Pflege engagiert sich Iris Grimminger seit mehr als 30 Jahren. „Anti-Aging“ und optimale Hautfunktionen – zwei von vielen Themen, die der Kosmetikerin am Herzen liegen. Was Sie Ihren Kunden bieten möchte? Die Antwort auf diese Frage fällt Iris Grimminger leicht: „Professionelle und spezifische Kosmetikbehandlungen in einem angenehmen und freundlichen Wohlfühlambiente“, beschreibt die 51-Jährige ihr Konzept. Entspannende Gesichtsbehandlungen und Körpermassagen seien jetzt im Herbst eine besonders angenehme Art, sich einmal verwöhnen zu lassen und dem Alltag zu entfliehen. Zudem nahe nun die Zeit, in der wieder verstärkt geheizt wird – da brauche die Haut besonders viel Feuchtigkeit, um geschmeidig und gesund zu bleiben. Bei Iris Grimminger können die Kunden neue Energie und Spannkraft tanken. Das Ergebnis: Strahlend schöne und glatte Haut – wie nach einem erholsamen Urlaub.

Zu ihrem „Steckenpferd“ sei die Cellulite-Behandlung geworden, die genauso zum umfangreichen Angebot ihres Kosmetik-Studios zählt wie die neue Blitzlicht-Methode zur permanenten Haarentfernung und zur Reduzierung von Pigment- und Altersflecken sowie Couperose. Um immer innovativ zu sein, besucht Iris Grimminger, die in Schwäbisch Gmünd geboren wurde und seit acht Jahren in Göppingen tätig ist, regelmäßig Fortbildungen. Nach ihren Ausbildungen zur Drogistin und Kosmetikerin erwarb sie diverse Zusatzqualifikationen: Als Visagistin berät sie ihre Kundinnen in allen Fragen rund ums typgerechte Make-up – „das hat nicht mit viel Farbe zu tun, sondern unterstützt die natürliche Schönheit der Frau“, sagt die Expertin, die vor zwei Jahren auch noch eine Ausbildung zur Gesundheitsberaterin absolvierte. Außerdem arbeitet sie mit einem Hautarzt zusammen, um ihren Kunden eine fundierte Beratung anbieten zu können.

Kosmetikstudio Grimminger – Iris Grimminger

Spezialkosmetik für Problemhaut Dauerhafte Haarentfernung Cellulitebehandlung Profi-Make-up Permanent Make-up

Kosmetik, Visagistin und Make-up Iris Grimminger Friedrich-Ebert-Straße 6 73033 Göppingen

Telefon: (07161) 97 96 65 Fax: (07161) 9 56 46 45 www.kosmetik-grimminger.de


Markus Jungbauer vom Speidel Verkaufshaus

High-End-Produkte für den Haushaltsbereich

kömmlicher macht und aromaschonender ist.

in der Pfarrstraße ist ein ganz besonderer

anbietet. Diese, so Jungbauer, seien durch

Die Stärken der Göppinger Traditionsfirma sind

Kaffee-Experte, denn er ist zertifizierter Kaf-

die automatisierte und damit vereinfachte

die individuellen Röstungen von Kaffee aus

fee-Sommelier! „Kaffee,“ so sagt er, „ist zum

Reinigung vor allem für alle Milchprodukte

hoch gelegenen Lagen, vorwiegend der Sor-

absoluten Boom-Thema geworden“. In der Tat

besonders bequem. „Der schonendste Kaffee

ten Arabica und Robusta. „Fair Trade“ ist beim

lässt die fast unübersehbare Vielfalt an Kaf-

ist aber nach wie vor der frisch aufgebrühte“,

Einkauf der Rohware ein ausschlaggebendes

feemaschinen kaum noch Wünsche offen. Der

meint der Sommelier.

Kriterium. Das Wichtigste sei aber die Qualität der Bohnen. Für Vollautomaten empfiehlt Chri-

Convenience-Bereich, der mit Marken wie Senseo oder Nespresso verbunden wird, sei ähn-

Auch bei Feinkost Gaiser in der Hauptstraße

stof Weirich besondere Mischungen, bei denen

lich zu bewerten wie PC-Drucker: „Maschine

wird Kaffeekultur groß geschrieben, schließlich

man auf den Mahlgrad achten sollte. Als ganz

billig, Kaffee teuer.“ Der Kaffee-Sommelier rät

röstet die Göppinger Traditionsfirma schon seit

besonderen Service stimmt Gaiser seine Spe-

für das richtige Espressogefühl zu 100% Ara-

85 Jahren selbst den Kaffee für die Kundschaft.

zialitäten auf die spezifische Wasserhärte der

bica. Im Kommen seien die Vollautomaten, für

Dabei wird auf die schonende Langzeit-Rös-

Region ab. Denn: „Letzendlich ist es das Was-

die mittlerweile auch die WMF so genannte

tung großer Wert gelegt, da sie den Kaffee be-

ser, das die Qualität des Kaffees bestimmt.“

18

Mittendrin I September 08


Über 11.000 x in Europa.

Waschvollautomat W 4466 WPS Exclusiv Mit 6 kg Schontrommel

Multi-Dampfgarer Competence B 9820-5 Backofen und Dampfgarer in einem Gerät

Weinschrank Vinidor WTES 4677

Bodenstaubsauger DC23

Wein optimal lagern und temperieren

Kein Staubbeutel - kein Saugkraftverlust

Modernste Techniktrends namenhafter Hersteller & professioneller Service: Wir beraten Sie kompetent und finden immer die optimale Lösung für Sie!

Küchenmaschine Artisan Das Original aus Vollmetal

Kaffeepad-Maschine 1 Die Kleinste der Welt

Kaffeevollautomat Impressa Z5 2@1 Premiumgerät mit OneTouch Cappuccino


Göppingen – eine City für Kinder... ... um dieses Ziel zu erreichen, wurden bei der Neugestaltung der Neuen Mitte sogar verschiedene Spielmöglichkeiten für die Kleinen geschaffen. Diese liefern gleichzeitig einen ästhetischen Beitrag zum Stadtbild. An den zwölf Spielstationen in der Mittelzone der Fußgängerzone können die Kinder mit unterschiedlichen Sinneseindrücken experimentieren und einfache physikalische Funktionen erleben. Die Installationen basieren im Wesentlichen auf Konzeptionen „zur Entfaltung der Sinne“ von Hugo Kükelhaus und beschäftigen sich mit den Themen „Wasser“, „Klänge“ und „Hören und Staunen“. Die „Göppinger City“ leistet – in Kooperation mit der Stadt – ihren Beitrag durch eine Kinderbetreuung am Samstag, damit Eltern in Ruhe in Göppingen einkaufen gehen können. Dieser City-Service existiert bereits seit rund zehn Jahren. Jeden Samstag zwischen 10 und 14 Uhr bieten die Erzieherinnen in der Lorcher Straße ein wechselndes und attraktives Programm für Kinder ab vier Jahren. Von Oktober an wird die Kinderbetreuung noch zentraler und zieht in das neue Bürgerhaus in der Kirchstraße – direkt neben das Rathaus. Für die Betreuung inklusive Material und Verpflegung wird lediglich ein kleiner Unkostenbeitrag von drei Euro (bei zwei Kindern fünf Euro) verlangt.

20

Mittendrin I September 08


Sparkassen-Finanzgruppe

g a t r a p s Welt ot geb n A s n i Topz ern! h c i s t jetz

Lassen Sie Ihr Vermögen wachsen bei Ihrer Kreissparkasse. Hohe Rendite. Sichere Zinsen. Kein Risiko.

Wenn auch Ihre Geldanlage reiche Früchte tragen soll, nutzen Sie das Sparkassen-Zuwachssparen. Steigende Zinssätze über eine feste Laufzeit garantieren Ihnen eine attraktive Rendite. Ohne Risiko und ohne Kosten. Infos in Ihrer Geschäftsstelle oder unter www.ksk-gp.de. Wenn's um Geld geht - Kreissparkasse.


und kleine Zweige sammeln, damit die lustigen KastanienMännchen und -Tierchen noch vielseitiger werden. Zurück in der warmen Stube kann der Bastelspaß sofort beginnen. Mit einem Nagel oder einem ähnlichen Werkzeug erst Löcher in die harte Schale der Kastanien bohren

Kastanien-Figürchen als Bastelspaß für die ganze Familie

und dann mit Zahnstochern, Zündhölzern und Klebstoff aus verschieden großen Kastanien Köpfe, Körper, Füße, Arme und Beine herstellen. Anschließend die Bauteile zusammen-

Der Sommer verabschiedet sich langsam, die Tage werden

stecken, Haare, Mähne oder Fell aus Wollresten aufkleben

kürzer, und statt strahlendem Sonnenschein erwartet Früh-

und mit Buntstiften ein Gesicht aufmalen – fertig ist das

aufsteher am Morgen oft Nebel, der über Wiesen und Wäl-

Kastanienmännchen. Die kleinen Kunstwerke sind eine hüb-

der wabert. Draußen wird es zunehmend kühl und feucht,

sche Dekoration für die Fensterbank.

dafür erstrahlen aber die Laubbäume in leuchtendem Rot, Gelb und Orange. Besonders beliebt sind die Kastanien.

Ein weiterer Basteltipp ist ausgefallener Kastanienschmuck

Überall sieht man Kinder mit Tüten bewaffnet den Boden

wie Hals- und Armketten. Auch bunte Collagen machen

absuchen, um die braun glänzenden Früchte zu sammeln.

Spaß. Dazu die Kastanien, Eicheln oder Blätter einfach auf

Statt mit Bauklötzen spielen die Kleinen im Herbst lieber mit

Papier aufkleben und bemalen. Das Tolle: Kastanien se-

den braunen Kugeln. Sie machen sich super als Ladung für

hen nicht nur hübsch aus, sondern sind auch nützlich. In

den Spielzeug-Bagger oder -Lastwagen.

der Obstschale vertreiben sie lästige Fruchtfliegen und im Schrank sogar die Motten.

Ein besonderer Spaß für die ganze Familie ist das Basteln mit Kastanien. Egal ob Raupe, Igel oder Vogel – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Beim Herbstspaziergang kann man auch gleich Eicheln, bunte Blätter, Bucheckern, Federn

22

Mittendrin I September 08


ren r mit ih e d in die K ine elch e ziehen , W d . r ir e w en l ied Latern dunke ihre L n h n e ü e lt r f e g t r in gebas wiede u nd s e r b st selbst ra ße n t H e r S ih im ie n es urch d ädche Wenn nen. r ne n d und M e t s a g L n kön n e n u r J e t ie t e n in straße en bu Haupt g p rä s enn kle r u w e z , d m e in U Freud anzes beim trale“ s ein g nd e n enzen s u m o e r a h F c S s be r de n berge ischen ue m ü g O q r e e n b e b t t rs is ür ttem on “ im e et. Es He r z v der „W asteln widm s B in e a „ g s d a n t e au m s h m Be i u gibt k nd läs ufsfläc m T he s u a e e k n d r n e e ir n h V w erreic n – de apier, 0 qm ha b e n ug zu arentp chlage mit 14 z f s p k u s r r A n e e a h w r ton, Tr en hö Stock oto­ka t. Ob nd e n F e der ein u , d o e n n r e fi e lf p z t te er rep nden s nich n Bas pionk eine T passe be i un kleine , L am n ie e d a d b n ä r u m t n er ode r, das teln, S große , Kleb u b e hö c h ac h n r s lz e e e t s d s ä e r füllt. ,K l, F ein Ba hnitte h une tbüge c c h s s a r u n z u D en alter, erne kein W Latern ie L at erzenh t fast d K ib t r, le e b t ie p s mer. ch Tonpa bei un it leu er zim – d m r n a i e d h K – lbüc d s im te r i e Baste aben it Bat s o m l r b gefa h enst a od e r ate r n g i L s n s i ä E l T i p p: zuver Wind i e b auc h 3495 TOPP mit t h un Sc Gudr für Jungs n ne A5, L ater 32 Seiten, , bogen n e g rla n r te Vo steckhülle ie r fo r pe Ein 495-2 3 4 2 0 -77 978-3 uro (D) 7,5 E ISBN

Christophor us Verlag Marion Daw idowsk i Ich geh‘ mit meiner Late rne 32 Seiten, A5 , ISBN 978-3-41 9-56912-2 Euro (D) 7,50

Württembergische Samenzentrale Adolf E. Gehrke GmbH Hauptstraße 21 · 73033 Göppingen · Telefon 07161 72467

TO PP 3599 Mar t in Mein a Schröde e r, 32 Se schöne L a Marion V ogel ite terne per for n, A5, ie Einste r te Vorlage nboge c ISBN khüllen n, 97 Euro (D 8-3-77243599-7 ) 7,50


h o m i n g Der neue Mega-Trend Gehören Sie auch zu denen, die finden, „daheim ist es am schönsten“? „Homing“ heißt dieses Lebensgefühl. Im Herbst verbringen ohnehin immer mehr Menschen ihre Freizeit in den eigenen vier Wänden – deswegen soll es dort besonders gemütlich sein. Einrichtungsspezialisten bieten alles, was das Zuhause noch schöner macht: Tapeten und Wohnaccessoires gibt es in Göppingen bei Roth im Roth-Carrée und bei Grimm Einrichtungen in großer Auswahl – letzterer lässt auch bei Möbeln keine Wünsche offen. Kunden beider Häuser profitieren von deren Service: In den Nähateliers werden ausgesuchte Stoffe zu individuellen, hochwertigen Flächen- oder Schiebevorhängen, die jedem Raum neue Frische verleihen. Vorhandene Möbel lassen sich ganz einfach mit farbigen Decken oder Kissen aufwerten. Wer nicht renovieren möchte, kann mit zwei buntgemusterten Tapetenbahnen tolle Akzente setzen. Im Schlafzimmer dominiert ein Mix aus zwei Materialien: zum Beispiel Holz- mit Lackmöbeln oder „Loom“ – ein papierumwickeltes Drahtgeflecht – mit Leder. Voll im Trend ist wieder dunkles Vollholz in Verbindung mit weißen oder cremefarbenen Möbeln sowie leichten Glastischchen oder Regalen.

24

Mittendrin I September 08


5 1 4

2 3

1

Damen-Laptoptasche „Oxford“ klassisches feminines Design gepaart mit praktischer Funktionalität gepolstertes Laptopfach € 230,-

3

„Century II Paisley“ Kugelschreiber in limitierter Auflage inspiriert von den Modetrends der Saison € 60,-

2

Damenbrieftasche „Autocross“ mit praktischem Cross Mini-Kugelschreiber hochwertiges durchgefärbtes „Full-grain“ Rindsleder in seiner natürlichen Narbung € 90,-

4

Tintenroller „Sauvage“ in elegantem turmalinbraun mit exotischer Rundumgravur in Giraffenoptik und verchromten Beschlägen € 110,-

5

Füllhalter „Cross Apogee“ aus der Apogee Management-Kollektion. Oberfläche Rotgold mit Platin plattierten Beschlägen einzigartiges rundum graviertes Twilldesign – eine Hommage an handgewebte Stoffe € 275,-

Papeterie & Bürobedarf

Papeterie & Bürobedarf

Fon:

Fon:

Marktstraße 8 73033 Göppingen 07161 96391-0

Internet:

www.bertz.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00 bis 19.00 Sa. 9.00 bis 18.00

Marktstraße 8 73033 Göppingen 07161 96391-0

Internet:

www.bertz.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00 bis 19.00 Sa. 9.00 bis 18.00


h o m i n g Homeoffice in wohnlichem Ambiente Nicht nur Freizeitaktivitäten sondern auch die Büroarbeit

Viele integrieren ihren Heimarbeitsplatz in den Wohnraum.

findet immer öfter zu Hause statt. Dank neuer Medien und

Damit ein harmonisches Gesamtkonzept entsteht, nutzen sie

Konzepten wie Telearbeit ist das problemlos möglich. Ein

die Stil- und Fachberatung des Einrichtungsspezialisten Roth

tristes Büro gegen ein farbenfrohes individuelles Homeoffice

im Roth-Carrée.

zu tauschen, hat durchaus seinen Reiz. Bei Bertz Bürobedarf in der Göppinger City bekommen stilbewusste Heimarbeiter moderne und gleichzeitig rückenfreundliche, ergonomisch geformte Bürostühle und Tische von „Sedus“. Lustige Büroaccessoires wie magnetische Briefbeschwerer in Autoform oder der putzige schwarze Enigman als Handyhalter machen die Arbeit zum Vergnügen. Eine Vielzahl von tollen und gleichzeitig ergonomischen Büromöbeln für Ihr Home­office und die dazu passenden, lustigen Accessoires finden Sie in der Göppinger City bei der Firma Bertz. Wohnträume, Einrichtungstipps, tolle Stoffe und Wohnaccessoires erwarten Sie bei der Firma Roth im Roth-Carrée, Schillerplatz 10. t

26

Mittendrin I September 08


DIE ERSTE ADRESSE IN GÖPPINGEN. Wohnen im ROTH-CARRÉE am Schillerplatz. Direkt am Schillerplatz ist mit dem RothCarrée ein einzigartiger Mix entstanden von attraktiven, modernen Büro- und Praxisflächen sowie superhellen Penthouse- und City-Wohnungen mit tollen Freiraumqualitäten. Die prominente Ecklage am Eingang zur Neuen Mitte überzeugt: vorne Markt und hinten Park. Sämtliche Dinge des täglichen Lebens sind fußläufig erreichbar:

Einkaufen, Ärzte, Cafe´s, Rathaus ... Und natürlich sind auch Busse und Bahn in wenigen Schritten erreicht. Schlosswäldle und Kirchgarten schaffen in Verbindung mit den Gartenanlagen des Roth-Carrées einen einmaligen, unverbaubaren Grünraum – als Ensemble in das Gebäude integriert. Die hochwertige Zugangssituation sowie das repräsentative Atrium mit Freitreppe, Glasdach und Panorama-Aufzug unterstreichen

den besonderen Charakter des Roth-Carrées. Im 1. und 2. Obergeschoss befinden sich rund um´s Atrium die sehr wirtschaftlich geschnittenen Büro- und Praxisflächen – Kommunikation vorprogrammiert. Am großen Dachgarten und im zurückgesetzten Staffelgeschoss liegen die modernen Penthouseund City-Wohnungen in zeitlosem Design und mit großzügigen Terrassen mit Blick auf Schloss und Stadtkirche – und in die Sterne.

Diese Ausstattung lässt keine Wünsche offen

www.roth-carree.de

· Fenster, Fenstertüren u. Innentüren mit einheitlichen Griffen und Beschlägen in modernem Design · Türsprechanlage mit elektr. Türöffner für den Hauszugang (Video-Monitor auf Wunsch) · Lichtschalter, Steckdosen, TV- u. Telefon- dosen (ISDN) in zeitlosem Design von GIRA E2 · formschöne Sanitärobjekte von Kalde- wei und Duravit in klassischem Weiß (in Kombination mit Einhebel-Mischarma- turen von Hansa)

Blick auf den Garten + Terrasse der Musterwohnung 4

Barrierefrei Das gesamte Gebäude ist barrierefrei erschlossen und somit sogar für Rollstuhlfahrer sehr geeignet: schwellenlose Zugänge und Wege im ganzen Haus, Aufzug, Bewegungsflächen ...; auf Wunsch barrierefreie Bäder mit bodengleicher Dusche.

Maisonette-Musterwohnung mit Dachgarten: Ihre grüne Oase!

Ideal für die Generation 60+

weitere Infos: 07161-3080792 0172-7685064

Sie wollen auch im 3. Lebensabschnitt aktiv und unabhängig bleiben? Dann sorgen Sie vor mit einer barrierefreien Wohnung im Roth-Carrée. In bester Lage und guter Gesellschaft. Service auf Abruf. Kaufen Sie sich ein erstklassiges Stück Lebensqualität.

offene Besichtigung: am Sonntag, 05.10.2008, von 13 bis 18 Uhr

MUSTERWOHNUNGEN: JETZT BESICHTIGEN UND SOFORT EINZIEHEN! !

OHNUNG MUSTERW iehen! Sofort einz

Nr.

E

TT MAISONE

4

130,40 m² € 286.000,z.B. mtl.

Nr.

€ 1.130,*

Nr.

17

135,3 m² € 288.000,z.B. mtl.

7

€ 1.138,*

1. OG

2. OG

88,5 m² € 175.500,z.B. mtl.

€ 693,*

Ausstattung: · bodentiefe Fenster und Fenstertüren · Wohn- und Essbereich mit Fertigparkett, sonstige Räu- me Teppich · Wände mit Streichputz oder klassischer Raufaser · in den Bädern + Küchen großformatige Keramik · großzügige, sonnige Dachterrassen

SE

PENTHOU

Aufteilung und Ausstattung nach Wunsch: Wir realisieren Ihren Wunsch-Grundriss mit Ihren Detail-Ideen. RCP Roth Carrée Projektentwicklung GmbH & Co. KG 07161-3080792 0172-7685064

Nr.

37

163,8 m² € 405.500,z.B. mtl.

€ 1.602,*

* Bei den unverbindlichen Berechnungsbeispielen der monatlichen Zahlungsraten der einzelnen Wohnungen wurde jeweils ein Eigenkapitaleinsatz von 20% inkl. der Erwerbsnebenkosten in Ansatz gebracht. Zinssatz-Beispiel bei 10 Jahren Laufzeit und 100% Auszahlung bei 4,65% effektiv. In den Berechnungsbeispielen ist bereits die Tilgung in Höhe von 1% eingerechnet. Für Wert-/ Mietprognosen, Druck- und Berechnungsfehler o.ä. kann keine Haftung übernommen werden.

l und , h e l r p l at z . n e k ille t ro c ré e : t a m S c h r a C re k THs R O r ke n . D i u a h Pa r k i c h e r p a s


Göppingen – Linsenholzsee – Hohrein

– Hohenstaufen – Wannenhof – Göppingen

Strecke: 15 km, Gehzeit: ca. 4 Stunden Wegmarkierungen: Göppingen – Linsenholzsee: blaues Kreuz, Linsenholzsee – Spielburg: ohne Zeichen, Spielburg – Hohenstaufen: roter Strich, Hohenstaufen – Göppingen: roter Strich (AV-Hauptwanderweg 7) Ausgangspunkt: Göppingen Wanderparkplatz, am Ortsausgang nach Hohen­staufen im Oberholz, zu erreichen mit Linienbus, Pkw oder Fahrrad über die Hohenstaufenstraße Vom Wanderparkplatz aus die Straße überqueren in Richtung Osten zum Wanderweg, der parallel zur Fahrstraße nach Hohen­staufen führt. Nach ca. 2 km links zum Wanderparkplatz Linsenholzsee (Spielplatz). 2,5 km. Weiter auf dem Linsen­holzweg, der nach ca. 250 m rechts abzweigt. An der nächsten Wegkreuzung nach der Rechtskurve links nach Hohrein 1 km. Über die Ortsstraße Herrengarten in die Lettengasse. Nach ca. 100 m rechts durch den Hohlweg zur Höhe von ca. 515 m NN. Hier Rundblick auf die Schwäbische Alb. Rechts weiter auf dem mit rotem Strich bezeichneten Weg nach Osten. Auf betoniertem Landwirtschaftsweg ansteigend zum Aussichtspunkt Spielburg (584 m NN). Ca. 100 m weiter, noch vor den ersten Häusern des Ortes Hohenstaufen, links auf bezeichnetem Weg zum Berg Hohenstaufen (684 m NN) 3 km. In der Ruine am Mauerdurchlass über den Fahrweg hinab zum Ort Hohenstaufen. Am Fuße des Berges das Barbarossakirchlein und der Dokumentationsraum über staufische Geschichte. Die Kaiserbergsteige abwärts, durch die Grabengasse zur alten Steige Richtung Göppingen. Ca. 400 m nach dem Wanderparkplatz, am unteren Ende der Steige auf dem Waldsträßchen nach rechts zum Wannenhof (Gasthaus). Von hier ca. 150 m auf der Fahrstraße und dann auf dem Waldweg, nach ca. 500 m zum geschotterten Holzabfuhrweg (Ausschilderung: Dr.-HerbertKönig-Gedächtnisweg). Nach ca. 2 km vorbei an dem Wohngebiet Stauferpark zur Straße Göppingen – Hohenstaufen. Rechts der Straße auf dem Wanderweg zum Ausgangspunkt zurück 7 km.

Der Wandervorschlag wurde auszugsweise dem Wanderführer „Kreis Göppingen, Kaiserberge – Schwäbische Alb“ entnommen, herausgegeben vom Schwäbischen Albverein Stuttgart e.V. (zu beziehen über den örtlichen Buchhandel oder direkt bei der Hauptgeschäftsstelle des SAV in 70174 Stuttgart, Hospitalstraße 21 B).
 Die vorgeschlagenen Wanderungen und Radwanderungen können ganz nach Belieben abgekürzt, erweitert oder zusammengelegt werden.
Zusammen mit dem Göppinger Stadtmarketing hat der Schwäbische Albverein Wandervorschläge erstellt, die es Ihnen ermöglichen, Göppingen und das Stauferland auf Schusters Rappen zu erkunden.

28

Mittendrin I September 08

Im ipunkt im Rathaus, Hauptstraße 1 am Marktplatz, Telefon 07161 650-292, erhalten Sie gerne weitere Informationen.


Die aktuelle Schuhmode bei Bloss

azm_comfort_2_4c.pdf · 90 x 130 mm Modelle im Uhrzeigersinn: 72.179.39 + 76.613.57

· 135 x 45 mm m_comfort_fashion_1_4c.pdf · 135 xazm_fashion_1_4c.pdf 45 mm 76.534.17 + 75.673.58 2.179.39 + 75.290.54

www.gabor.de

www.gabor.de

www.gabor.de

Schuhgarten Bloss ist die Adresse für moderne, modische und gesunde gab_2161_azm_HW08_135x45_4C.indd 1 Schuhe für die ganze

08.07.2008 Familie! Bei uns finden Sie die besondere Kombi-

10:42:09 Uhr

gab_2161_azm_HW08_135x45_4C.indd nation von Schuhorthopädie, Schuhtechnik und einem3 großen Angebot

aktueller Schuhmode.

gab_2161_azm_HW08_90x130_4C.indd 3

Unsere Marken: Gabor, Paul Green, Think, Finn Comfort, Wolky, Ganter, Ecco, Solidus, Sioux, Theresia, Ricosta, Superfit, Richter, Lloyd und Camel.

Mobil. Gesund. Fit. Mit uns!

rhU 94:24:01 8002.70.80

08.07.2008 10:42:49 Uhr

08.07.2008 10:38:50 Uhr

(0 71 61) 7 24 51 www.schuh-bloss.de

Hauptstr. 41 Göppingen


Die Meisterkonzerte starten furios in die jubiläumssaison

Trio Parnassus Freitag, 10. Oktober 2008 20 Uhr Stadthalle Göppingen Seit 60 Jahren nun veranstaltet der Kulturkreis zehnmal im Jahr klassische Konzerte mit Künstlern von Weltrang in der Göppinger Stadthalle und leistet damit einen bedeutenden Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt. Auch in diesem Jahr kann sich das Programm mehr als sehen lassen. Vor drei Jahren waren die drei Musiker zuletzt in Göppingen, und sie kommen gerne wieder: „Mit Göppingen verbinden wir zwei schöne Konzertabende und ein sehr aufmerksames Publikum, das uns herzlich aufgenommen hat“, erinnert sich Michael Groß, der Cellist des Trios. Für ihre Korngold-Interpretation (Piano Trio op. 1 und Suite

Kontakt: Kulturkreis Göppingen e. V. Freihofstraße 46 73033 Göppingen Tel. 07161 650-181 info@kulturkreis-goeppingen.de www.kulturkreis-goeppingen.de

op. 23) erhält das Trio übrigens am 19. Oktober – also kurz nach ihrem Göppinger Konzert – den zweiten „Echo Klassik“. Der Höhepunkt des Abends liegt für Groß eindeutig auf Brahms’ Trio opus 8 – ein Frühwerk, das Brahms in reiferen Jahren überarbeitet und gestrafft hat. Groß: „Wir kommen am Schluss dann zu einem Komponisten, dessen Namen die Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts ganz wesentlich geprägt hat.“

Klaviertrio von Weltrang spielt Frühwerke von Strauß, Zemlinsky und Brahms R. Strauss, Klaviertrio A-Dur, Nr.1 Zemlinsky, Klaviertrio d-Moll, op.3 Johannes Brahms, Klaviertrio H-Dur, op.8

Camerata Salzburg Donnerstag, 6. November 2008 20 Uhr Stadthalle Göppingen

Den richtigen Ton zu treffen, ist für jeden Redner das A und O und eine Pflicht – das Gleiche gilt für Musiker. Die Kür, das Wesentliche und Herausfordernde, beginnt jenseits der Wiedergabe dessen, was auf dem Notenblatt sichtbar ist. Mit diesem Leitgedanken inspirierte der legendäre Geiger Sándor Végh das 1952 von Bernhard Paumgartner gegründete Ensemble und prägte von 1978 bis zu

Mozart-Arien in der Bearbeitung für Oboe und Orchester

seinem Tod 1997 die stilistische Identität der Camerata Salzburg.

Wolfgang Amadeus Mozart: Eine Kleine Nachtmusik G-Dur KV 525 Rondo für Oboe und Orchester C-Dur KV 373 Oboenkonzert C-Dur K 314 Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

on des Artistic Directors der Camerata Salzburg eingenommen.

Zu Beginn der Saison 2007/08 hat Leonidas Kavakos die PositiMehr als 50 Jahre Orchestergeschichte ließen die Camerata zu einem traditionsreichen Kammerorchester reifen, das aus jungen, motivierten Musikern besteht, „die mit einem Engagement und einer Spielfreude musizieren, die ansteckend wirken ...“ (Neue Züricher Zeitung). Die Orchester-Konzerte werden in Kooperation des

30

Mittendrin I September 08

Kulturreferats Göppingen mit dem Kulturkreis veranstaltet.


Altes E-Werk / Odeon

Die Highlights im Herbst

In der stilvollen und interessanten

11.10. / 20:30 Uhr Angela Buddecke – Musikkabarett „Fehlbesetzung“

gemeinnützige Verein Odeon schon seit vielen Jahren für Kleinkunst, Jazz und moderne Musik in Göppingen zuständig. Neben den hier ausgewählten High-

Oktober

Atmosphäre des Alten E-Werks ist der

17.10. / 20:30 Uhr H.G. Butzko – Kabarett „Spitzenreiter“

findet eine Fülle weiterer Veranstaltungen in diesen Monaten im Alten E-

odeon-goeppingen.de.

ODEON Kultur & Kontakt e.V. Im Alten E-Werk Mörikestraße 18 · 73033 Göppingen www.odeon-goeppingen.de

November

und Musik findet man unter: www.

Endlich in Göppingen: Der Prager Ausnahmegitarrist swingt, grooved und ist einer der gefragtesten Jazzgitarristen.

21.11. / 20:30 Uhr B. Buchholz & p. Borowski – „russia with love“

Werk statt. Das komplette Programm aus Kabarett, Lesungen, Schauspiel

Der Mann ist Kult – eine Ein-Mann-Anarchie. Butzko ist polemisch, provokant, herzerfrischend und immer amüsant.

25.10. / 20:30 Uhr Rudy Linka Trio – Jazz

lights im Oktober und November

mit vielen attraktiven Aufführungen

Hochkarätiges Musikkabarett mit einer Mischung aus philosophischem Tiefgang und musikalischem Höhenflug.

Theremin ist ein elektronisches Musikinstrument. Perfekte Inter- pretation in Kombination mit einer audio-visuellen Performance.

22.11. / 20:30 Uhr Ueli Bichsel & Silana Gargulo – „EX hübenwiedrüben“

Das Clowntheater- Duo bietet Komik vom Allerfeinsten – visuell, gesanglich und pianistisch.

25.10. / 20:30 Uhr Ulf Wakenius Quartett – Jazz

Ein Virtuose an der Jazzgitarre, der schon mit dem gesamten „Who is Who“ der Jazzszene gespielt hat – sensationell!

ANWALTSKANZLEI ANWALTSKANZLEI ANDREAS MAURITZ Fachanwalt für Arbeitsrecht ANDREAS MAURITZ

Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeitsrecht Tätigkeitsschwerpunkte: Gesellschaftsrecht Arbeitsrecht Sozialversicherungsrecht Gesellschaftsrecht Wirtschaftsrecht Sozialversicherungsrecht Versicherungsrecht Wirtschaftsrecht Versicherungsrecht

CHRISTINA FISCHLER Fachanwältin für Familienrecht CHRISTINA FISCHLER

Tätigkeitsschwerpunkte: Eheund Familienrecht Tätigkeitsschwerpunkte: Verkehrsrecht Ehe- und Familienrecht Mietrecht, Zivilrecht Verkehrsrecht Wohnungseigentumsrecht Mietrecht, Zivilrecht Wohnungseigentumsrecht

THOMAS HOLLER Rechtsanwalt THOMAS HOLLER

Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeitsrecht Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht Arbeitsrecht Baurecht Erbrecht Zivilrecht Baurecht Handelsrecht Zivilrecht Handelsrecht

wwwww. w.r ar a- m - maapp. d . dee

Fachanwalt Fachanwalt für für Sozialrecht Arbeitsrecht Fachanwalt für Sozialrecht

Fachanwältin und Fachanwältin für für MietFamilienrecht Wohnungseigentumsrecht Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt

MAP MAP

ANDREAS MAURITZ ANDREAS MAURITZ

Schützenstrasse 7 73033 Göppingen7 Schützenstrasse Tel.: 07161 / 98889 - 0 73033 Göppingen Fax: Tel.: 07161 07161 // 98889 98889 -- 34 0 E-mail: info@ra-map.de Fax: 07161 / 98889 - 34 www.ra-map.de E-mail: info@ra-map.de www.ra-map.de

Te l . 9 8 8 8 9 - 0 Te Mittendrin l . 9 8 8 8 9 -310 I September 08


Vom 10. Oktober bis 26. Novem-

Um die spannende Verbindung von zeitgenĂśssischer Kunst

ber Ăśffnen sich die Pforten der

mit neuer Musik geht es in einer neuen musikalischen Reihe

Stadthalle GĂśppingen fĂźr einen

in der GĂśppinger Kunsthalle. Den Auftakt bildet das Konzert

regionalen KĂźnstler: Dieter Schu-

der „Neuen Vocalsolisten“ – sie gelten als fĂźhrendes Kam-

macher entfacht in der Ausstel-

merensemble fĂźr zeitgenĂśssische Vokalmusik. In GĂśppingen

lung „Sitze. Vom Schemel zum

lassen sie Karlheinz Stockhausens „Stimmung“ erklingen.

Thron“ einen Dialog zwischen Mensch und MĂśbel. Die Kunsthalle GĂśppingen und das Kulturreferat präsentieren erstmals den GĂśppinger KĂźnstler mit seinen sitzenden Figuren – mal schwerelos, mal behäbig und auĂ&#x;erordentlich vielfältig.

copyright by Dieter Schumacher

Dieter Schumacher – „Sitze. Vom Schemel zum Thron“ 10. Oktober – 26. November GĂśppinger KĂźnstler entfacht einen Dialog zwischen Mensch und MĂśbel ErĂśffnung: 10. Oktober 2008, 19:00 Uhr, Stadhalle GĂśppingen

Foto: Telemach Wiesinger

Die „Neuen Vocalsolisten“ – „STIMMUNG“

16. Oktober Das als fĂźhrend geltende Kammerensemble fĂźr zeitgenĂśssische Vokalmusik Beginn: 16. Oktober 2008, 19:00 Uhr EinfĂźhrung / 20:00 Uhr Konzertbeginn

   

       

Hasler

!LAIN-IKLIERHALTEN3IE IN'ĂšPPINGENEXKLUSIVBEI

WERKSTATT 'ĂšPPINGEN\!M3PITALPLATZ

!LAIN-IKLIENTWICKELT INSEINEM!TELIERIN 0ARISJĂ‹HRLICHĂ BER "RILLEN 3TĂ CK FĂ R3TĂ CKINREINER (ANDARBEIT *EDES-ODELLISTDAS 2ESULTATINDIVIDUELLER %INZIGARTIGKEIT


Kunsthalle Göppingen Marstallstraße 55 73033 Göppingen kunsthalle@goeppingen.de www.kunsthalle-goeppingen.de Les Levine (1935 in Dublin, Irland, geboren) lebt und arbei-

Die Ausstellung führt durch die

tet in New York. Er zählt zu den Pionieren der Medienkunst:

verschiedenen Epochen der Bil-

Ob Photo, Video oder Kampagnen mit Großplakaten im

dergeschichte – vom 19. Jahrhun-

Stadtraum – Bilder und Text gehören bei ihm zusammen.

dert bis heute. Ausgestellt werden

Sein künstlerischer Stil hat mit der Pop Art der 1960er Jahre

Werke von Wilhelm Busch, Loriot,

zu tun, in der sein Werk auch seinen Ausgang nimmt.

Edgar Allen Poe und Panetta sowie die berühmten Bilderromane von Max Ernst, die den Besucher zum Schmunzeln bringen oder auch zum Nachdenken anregen. Die Ausstellung ist besonders auch für Kinder eine außergewöhnliche Abwechslung in den Herbst- und Wintermonaten.

copyright by Les Levine

Les Levine – „TRUTH = BEAUTY“

28. September – 16. November Medienkunst – Photo, Video, Kampagnen mit Großplakaten im Stadtraum Eröffnung: 28. September 2008, 18:00 Uhr, Kunsthalle Göppingen

copyright by Südverlag GmbH, Konstanz 2000

Bildergeschichten auf Schloss Filseck

12. Oktober 2008 – 18. Januar 2009 Historie und Entwicklung von Bildergeschichten Eröffnung: 12. Oktober 2008, 18:00 Uhr, Schloss Filseck


„Oh, wie schön ist Tigerente & Co. Das Städtische Museum Göppingen im Storchen zeigt bis zum 12. Oktober Original-Zeichnungen von Janosch

aspar n erst... frosch, K e n g te s in a p K öp ünstler , Günter ...und G ist der K pa Löwe n a e P lt , a t te s n e e ist ere nG her Nam r und Tig opuläre c ä p li B r r e e r, s g e r ie ig ü T b der d r Stadth (sein der Er fin öppinge r Janosc G o t s a r a t Mütze – d s ine et - Illu erente e lt“ widm ig derbuch e T in r W K e s d d h n u Janosc urtstag ckert). „ 30. Geb m u uft. z H or s t E n e orch ktober lä t O S . 2 im 1 m museum ch bis zu eine , die no g n u ll er Schule e t d h c a Auss n ch chen, um te Janos ch Mün n, mach a ie n s r le e h g c S zo dieren. 1931 in re, 1953 ei zu stu r h le le r a e s M s Geboren ie rd chlo akadem vom P fe e- und S chichte er Kunst s d e n G Schmied a ie – u lg „D rb ch nig Erfo derbuch m Kinde e in d K it s e m t – mit we ein ers Janosch schien s schaffte h c 1960 er u r b rch 1978. Den Du im Jahr “ a m a n Valek“. t Pa zur po schön is die sich f, u „Oh, wie a e t feiert in Tigeren kelte. Sie auch die ic t it w r t t n e e t Buchen ich r Gesch n beiden s Gestalt e h d c s t s o g n In diese a n ilm von J und ist lä der im F n Figur burtstag ssette o e a k G pulärste r . ö 0 H 3 er. Sie als ahr ihren utzbech p kann sie n n h a a Z M diesem J . ren dem gen n Club ih Bild auf ntsprun e e t ls n a ln e d e r k e n c u de heltier dung Tig pinger als Kusc im Göp indersen K R n W e S h s ic erleben, folgre tudio de h der er einem S in gab auc 6 9 9 1 die seit hat. Namen, Heimat e r ih k r a Stauferp

34

Mittendrin I September 08

Im Museum im Storchen: Sonntag, 12. Oktober, 15 Uhr, Vorlesen aus Janoschs Büchern für Kinder (4–8 Jahre) und Führung für Erwachsene In der Stadtbibliothek, Kornhausplatz 1: Montag, 6. Oktober, 15 Uhr, Puppentheater Schoppan: „Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad“ (deutsch und türkisch, für Kinder 4–8 Jahre)


Panama“ Bilder: Mit freundlicher Genehmigung der Janosch film & medien AG

Janosc h, der selbst erfreu keine t mit s einfac einen he un neratio B ildern d glĂźc nen vo u kliche n d n Kind Gesch bĂźche Kindh ern. E ichten rn, die eit hat r ist der schon in viele te, bekan mehre Autor Sprach nt ist, r v e o e n d G n ass Ja erund 2 Ăźberse publik nosch 00 Kin um sc tzt wo auch hrieb. d r d e r e n Roma sind. W ne fĂźr e n ig d er as Er w Aus d achsen em g e n r o Ă&#x;en B Janosc hs Ide estand e n- und von O Burg W Kunst rigina issem w e l- Illust r d k e s film & tatt, d r Stad ration en das t Trois medie en au d n Bilderb orf als AG Be Stadtm s u D r c li auerle hmuse useum n pfle ihgabe gt und um im Sto versch rchen der Ja hĂźtet, iedene einen nosch zeigt d n Sch Arbeit repräs a affens s GĂśppin en sta e n p t a e t rioden mmen iven Q ger späten uersch d es K aus de 1990e Ăźnstle nitt au n 196 r-Jahre rs. Die s 0er-Ja n. hren, frĂźhes die jĂźn t e n gsten aus de n

Städtisches Museum GĂśppingen im Storchen, WĂźhlestraĂ&#x;e 36. Bis 12. Oktober. GeĂśffnet Dienstag bis Samstag 13–17 Uhr, Sonn- und Feiertag 11–17 Uhr. Eintritt: Erwachsene 1,50 Euro, ermäĂ&#x;igt 1 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. FĂźhrungen fĂźr Gruppen und Schulklassen nach Voranmeldung auch auĂ&#x;erhalb der Ă–ffnungszeiten. Telefon 07161/686375 (Museum) oder 07161/650-191 (Verwaltung der Museen). Begleitprogramm fĂźr Kinder von vier bis acht Jahren

Ăƒ "MMFJOTUFMMVOHVOE"VGNFSLTBNLFJUXFSEFO[VEFOXJDIUJHTUFO (UFSOVOTFSFS;FJU°IzDITUF;FJUGSXJSLMJDIXJSLTBNF8FSCVOH² XXXNJDIBFMXJSLOFSEF

*N305)$BSSnF 4DIJMMFSQMBU[ (zQQJOHFO

'PO 'BY  JOGP!NJDIBFMXJSLOFSEF


Vom 13. bis 25. Oktober finden die „Spanischen Tage“ im TRESOR am Göppinger Marktplatz statt. Fast zwei Wochen werden sie dauern – und mit der Göppinger Musiknacht ihren krönenden Abschluss finden. Die Gäste werden in die Welt der vielfältigen und köstlichen spanischen Tapas entführt. Dazu können edle Weine aus allen Regionen Spaniens probiert werden. Selbstverständlich gibt es dann zur Göppinger Musiknacht am 25. Oktober spanische Livemusik in Göppingens Szenetreff Nr. 1.

Hauptstraße 30 · 73033 Göppingen · Tel. 07161 9764-0 www.gaiser-gp.de


Die Kinder ziehen um die Häuser – und drinnen lässt man es sich genüsslich gut gehen. Zum Fürchten gut ist da der einmalige Halloween­schinken der Metzgerei Dietz in der Grabenstraße! Hergestellt aus edelsten Teilen des Alb-Schweins mit garantierter Herkunft wird dieser besonders saftige und zarte Schinken mit aromatischem Kürbiskernöl mariniert und mehrere Tage in würziger Lake gebeizt. Aber erst, wenn er mit knusprig gerösteten Kürbiskernen ummantelt und schonend im Netz gegart wurde, ist er meisterhaft und fürchterlich gut! Unbedingt probieren!

2 Flaschen 2006er Carabas Rouge Vin de Pays d’Oc und 1 Flasche 2006er Carabas Blanc Vin de Pays d’Oc in Holzkiste. Schneeweißchen und Rosenrot à la francaise sind vielleicht nicht ganz so brav, doch dafür umso charmanter. Der weiße Carabas verzaubert mit duftigen Blütenaromen, raffinierter Exotik und opulenter Fülle. Der Rote liebt es eher saftig mit kräftiger Kirsch- und Beerenfrucht, weichem Tannin und einem Hauch von Mineralität im Finale.

Kalbfleisch ist ein fester Bestandteil in der Spitzengastronomie. Es hat in der modernen, leichten Küche schon längst einen besonderen Platz eingenommen. Das Fleisch der Rasse „Tiroler Kaiserkalb“ ist durch seine hervorragenden Eigenschaften ein absolutes Spitzenprodukt. Die helle Farbe, den feinen Eigengeschmack und die außergewöhnliche Zartheit erhält es vor allem durch die natürliche und artgerechte Muttermilch-Fütterung bis zur Schlachtung im Alter von zirka fünf Monaten. Exklusiv erhältlich bei Dietz!

Der Original Krustenschinken mit der Echten Kruste ! Unser Krustenschinken ist die vielleicht bekannteste unserer vielen, einzigartigen Schinken- und Aufschnittkreationen. In unserer Göppinger Filiale erhalten Sie darüber hinaus beste Fleischqualitäten. Rind vom Charoluxe-Bullen, Kalb vom Tiroler Kaiserkalb oder Schweinefleisch vom heimischen QZBW-Schwein. Für alle, die es etwas bequemer mögen, haben wir eine große Auswahl köstlich frischer Schlemmerland-Menuüs im Angebot. Der „Heisse Dietz“: In der Göppinger Grabenstraße können Sie schon ab 7.00 Uhr köstlich frühstücken. Das täglich wechselnde Mittagsangebot reicht von köstlich urschwäbischen bis hin zu internationalen Spezialitäten. Guten Appetit.


So bunt wie die Blätter im Herbst – so bunt ist auch das Nachtleben in der Hohenstaufenstadt. Die vielen Kneipen, Cafés, Diskotheken und Tanzcafés ergeben eine attraktive Mischung, die einfach begeistert. Schon im Sommer konnten die Nachtschwärmer die schöne Atmosphäre auf dem Göppinger Marktplatz genießen: Die Neue Mitte lädt hier mit einer großen Außenbewirtung jedes Jahr aufs Neue – noch bis weit in den Herbst hinein – dazu ein, einfach mal kurz Pause zu machen. Im Herzen der Stadt.

38

Mittendrin I September 08


Dort ist auch das Café Tresor, das in den ehemaligen Räumen

Mediterrane Lounges wie das Dolce auf dem Schillerplatz

einer Bank untergebracht ist – komplett umgestaltet natür-

zum Beispiel, das im Sommer ebenfalls mit einer großzügigen

lich. Wo vor einigen Jahren noch Finanzgeschäfte abgewi-

Terrasse lockt – regelmäßige Veranstaltungen und spezielle

ckelt wurden, ist heute eines der wohl schönsten Lokale der

Partys sind die Würze. Es bewegt sich was – die Gastronomen

Stadt. Mit einem großen Angebot an gut bürgerlichen Spezi-

sind aktiv. So steht die neue Tapas-Bar Tapeo im ehemaligen

alitäten, die leicht mediterran angehaucht sind, überzeugen

Mono in der Kellereistraße schon in den Startlöchern.

Oliver Eger, Lorenc Lleshaj, Ulrich Stroh und ihr Team ihre Gäste immer wieder aufs Neue. Die Cocktails schmecken hier

Auch eine neue Diskothek wird es bald geben: Im Lennox auf

an einem lauen Sommerabend gleich doppelt so gut. Jüngst

dem ehemaligen Südmilchgelände startet Anfang Oktober

haben die Gastronomen auch das Restaurant am Golfpark

ein neues Team mit einem erfrischend anderen Konzept. Im

übernommen – auch hier gibt es in schöner Umgebung das

Club Rouge, der mittlerweile weit über die Stadtgrenzen hi-

eine oder andere Glas Wein und etwas zu essen.

naus bekannten Szene-Diskothek, sind regelmäßig internationale DJs zu Gast, die für Stimmung sorgen. Einmal im Monat

In diesem Jahr gab es viele Gelegenheiten, den Sommer zu

gibt es hier eine Sause für die „Ü30“-Jährigen.

genießen. Dabei können die Kneipengänger in der Stadt mittlerweile eine ganze Stunde länger ihre Getränke bestellen als

Für Partyfans im besten Alter mit etwas gediegenerem Mu-

früher. Bis 24 Uhr dürfen die Gastronomen ihre Biergärten

sikgeschmack gibt es zudem Tanzcafés wie das Mikrophon in

und Terrassen nun in den Sommermonaten geöffnet haben.

Jebenhausen oder auch das Renz.

Das freut nicht nur die Wirte, sondern vor allem auch die Gäste, die sich in den Lokalen der Stadt wohlfühlen können.

Die Vielfalt ist enorm und beweist: Alle Generationen können

Dabei spielt es keine Rolle, ob es die urige Kneipe im Stil

in geselliger Runde durch die Straßen der Hohenstaufenstadt

der Apothek oder ein modernes Café wie das Moloko in der

ziehen und gemeinsam das Nachtleben genießen. Göppinger

Stuttgarter Straße ist: In Göppingen gibt es alles.

Nächte sind eben bunt.

Essen gehen Lassen Sie sich von unserem angenehmen Ambiente direkt am Golfpark verführen und genießen Sie unsere gut bürgerliche Küche mit mediterranen Einflüssen, sowie unsere große Auswahl an erlesenen Weinen.

Kontakt aufnehmen Restaurant TRESOR am Golfpark Fraunhoferstr. 2 | 73037 Göppingen

Fon 07161 9868266 Fax 07161 9868267

www.restauranttresor.de Öffnungszeiten Mo bis So von 10.00 Uhr bis 23.00 Uhr Warme Küche Mo bis Sa von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr & 17.30 Uhr bis 22.00 Uhr So durchgehend bis 20.00 Uhr

Feste feiern Ob Hochzeiten, Taufen, Geburtstage oder Betriebsfeiern: Unser umfangreicher Catering Service lässt keine Wünsche offen und macht Ihre persönliche Veranstaltung zu einem besonderen Ereignis.

Mittendrin I September 08

39


Automeile am verkaufsoffenen

Staiger

Gross und Geis Kauderer Geyer

Bebion

ingen

p Auto -Team Göp

Schwabengarage Göppingen

WOHNEN IN GÖPPINGEN

Verwirklichen Sie Ihre Wohnträume. Die Stadt Göppingen verkauft:

Bauplätze In den Baugebieten

erung ilienförd m a F e iv 00, – € Attrakt bis 21.0 d in K / € 7.000, –

„Stauferpark-Süd“ in Göppingen Kaufpreis: 260, – € * bzw. 280, – € */m2 „Kirchenäcker“ in Holzheim Kaufpreis: 250, – € * bzw. 280, – € */m2 Infos: Frau Andrea Dannenmann Telefon: (0 71 61) 650- 256 E-Mail: grundstuecksverkehr@goeppingen.de * Preise inklusive Erschließungs- und Abwasserbeitrag

WWW.GOEPPINGEN.DE


Sonntag Die erste Göppinger Automeile im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Daran möchte der Verein „Göppinger City“ auch in diesem Jahr anknüpfen und organisiert deshalb im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags am 5. Oktober eine Neuauflage. Das vielfältige Angebot wird an diesem Tag sicherlich nicht nur Männerherzen höher schlagen lassen. Sieben verschiedene Händler präsentieren zwischen Markt- und Schillerplatz die neuesten Modelle und laden mit vielen Informationen rund ums Auto zum Verweilen ein. Natürlich gibt es bei dem ein oder anderen Autohaus auch etwas zu gewinnen. Mit dabei sind die Schwabengarage Göppingen, die Autohäuser Staiger, Gross und Geis, Kauderer, Geyer, Bebion und das Auto-Team Göppingen.

05.10., 13 –18 Uhr <Žee^c\Zc

Mittendrin I September 08 41 HX]lVWZc\VgV\Z<Žee^c\Zc™>bEÃc\hilVhZc'™IZaZ[dc%,&+&+&%%"%™lll#hX]lVWZc\VgV\Z"\e#YZ


Göppingen – gut erreichbar ! Kirchheim – Göppingen: 19 km, 25 Minuten Plochingen – Göppingen: 19 km, 19 Minuten Schwäbisch Gmünd – Göppingen: 29 km, 38 Minuten Weilheim – Göppingen: 15 km, 22 Minuten

Hier parken Sie in Göppingen:

42

Mittendrin I September 08


Ortho Support:Layout 1

15.09.2008

14:53 Uhr

Seite 1

Guter Schlaf ist kein Zufall! Probeliegen während unserer

Hausmesse

vom 04. - 18. Oktober


0,– €

Jetzt ab 2.50

3,60% ...wie eine Direktbank – nur besser im Service!

MittenDrin Ausgabe 1, September 2008  

Erste Ausgabe des Göppinger Citymagazins MittenDrin mit einem Vorbericht zum Weinfest und verkaufsoffenen Sonntag, Einkaufstipps und den mod...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you