Issuu on Google+

lebenswert ... Nottwil

Der Stern am Sempachersee


was Nottwil will wie Nottwil will

Grundsätze Grosse Bedeutung haben: – Die Eigenverantwortung der Einwohnerinnen und Einwohner – Offene, regelmässige und transparente Kommunikation als Basis für alle Strategien resp. Massnahmen – Die Nutzung von Synergien auf kommunaler Ebene – Die Zusammenarbeit und eine offene Haltung gegenüber einer Stärkung der Region Sursee – Der Einbezug der Bevölkerung – Gute soziale Rahmenbedingungen – Die Strategien werden regelmässig auf Tauglichkeit und Effizienz überprüft und bei Bedarf angepasst. – Die Massnahmen richten sich nach dem ausgewiesenen Bedarf und der Finanzlage der Gemeinde.

Nottwil


Gemeinschaft Ziel Die Nottwiler Einwohnerinnen und Einwohner begegnen einander respektund verständnisvoll, binden alle Bevölkerungsgruppen unabhängig von Alter, Geschlecht, Konfession und Nationalität in die Dorfgemeinschaft ein und leisten ihren Beitrag zu einer lebendigen Dorfgemeinschaft.

Massnahmen – Gemeinschaftssinn und Eigenverantwortung fördern – Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen integrieren – Plattformen für ein gemeinschaftliches Miteinander unterstützen – Neu zugezogene Einwohner willkommen heissen – Gemeinschaftliche Projekte lancieren und unterstützen – Synergien in der Zusammenarbeit zwischen der Kirchgemeinde und der Einwohnergemeinde nutzen – Kommunikations- und Austauschmöglichkeiten schaffen

Behörden und Bevölkerung Ziel Die Nottwiler Behördenmitglieder bekennen sich zu demokratischen Führungs- und Entscheidungsstrukturen. In die Entscheidungsprozesse und die Umsetzung der Beschlüsse werden möglichst viele Bevölkerungsteile miteinbezogen. Die Nottwiler Einwohnerinnen und Einwohner beteiligen sich aktiv am Gemeindegeschehen.

Massnahmen – Den Einwohnern stehen vielfältige Formen offen, sich aktiv am Gemeindegeschehen zu beteiligen – Einwohner, Parteien sowie Gruppierungen in Meinungsbildungsprozesse frühzeitig einbeziehen – Regelmässige Kontakte mit Parteien fördern – Arbeitsgruppen und Kommissionen einsetzen – Führen mit zeitgemässen ManagementInstrumenten und -Methoden

Der Stern am Sempachersee


Gemeindeunternehmungen Ziel Die Gemeindebetriebe sind effiziente und kundenorientierte Dienstleister. Die Gemeinde Nottwil ist ein moderner Arbeitgeber und bietet attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze an.

Massnahmen – Sofern gesetzlich möglich, handelt die Gemeinde Nottwil wirtschaftlich wie ein privates Unternehmen – Betriebswirtschaftlich und vorausschauend handeln – Kompetente und freundliche Mitarbeitende – Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) als Unternehmenskultur – Werterhaltung und Optimierung der gemeindeeigenen Infra strukturen

Öffentliche Sicherheit und Verkehr Ziel Unsere Bevölkerung handelt eigenverantwortlich und leistet einen wichtigen Beitrag zur allgemeinen Sicherheit. Nottwil ergänzt seine Attraktivität durch optimale Erschliessung und den öffentlichen Verkehr. Der private Verkehr nimmt Rücksicht auf die Lebensqualität.

Nottwil

Massnahmen – Hinschauen, nicht wegschauen! – Mittels Sensibilisierung für Sicherheitsbelange sind Risiken zu minimieren – Bedarfsgerechter und attraktiver öffentlicher Verkehr fördern – Regionale Lösungen für den privaten Verkehr unterstützen


Finanzen und Steuern Ziel Wir sorgen für wettbewerbsfähige Steuerverhältnisse im regionalen Vergleich. Nottwil sichert seine Zukunft durch stabile Finanzsteuerung und strebt einen gesunden und nachhaltigen Finanzhaushalt an.

Massnahmen – Investitionen nach Notwendigkeiten ausrichten – Abgaben und Gebühren ver ursachergerecht und kostendeckend festsetzen – Gezielte Ansiedlungen zur finanziellen Stärkung der Gemeinde fördern

Gesundheit und Soziales Ziel Alle Altersgruppen und Gesellschaftsschichten finden in Nottwil passenden Wohn- und Lebensraum. Nottwil unterstützt die Eigenständigkeit seiner Einwohnerinnen und Einwohner.

Massnahmen – Nottwil unterstützt die Zusammenarbeit von privaten, gemeindeeigenen und regionalen Institutionen – Jugendanliegen werden aufgenommen und nach Möglichkeit umgesetzt – Altersgerechte und hindernisfreie Wohnungen fördern – Die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung positiv unterstützen

Der Stern am Sempachersee


Arbeit, Wirtschaft, Tourismus Ziel Nottwil ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Im Rahmen der Wirtschaftsförderung, insbesondere bei Ansiedlungsprojekten, wird auf Umwelt und Wohnqualität Rücksicht genommen. Nottwil hat eine nachhaltige Mischung von Dienstleistungs-, Tourismus-, Gewerbe- und Landwirtschaftsbetrieben.

Massnahmen – Attraktives Standortmarketing betreiben – Optimale Rahmenbedingungen für KMU’s, Gewerbe und Landwirtschaft schaffen – Sich für ein vielfältiges Tourismusangebot einsetzen – Arbeitsplätze in Nottwil erhalten und fördern – Einheimisches Gewerbe kann bei öffentlichen Aufträgen mitofferieren – Die Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung pfl egen – Sich im periodischen Benchmark mit anderen Gemeinden messen

Umwelt, Raumordnung und Siedlungsentwicklung Ziel Wir setzen uns für eine vielfältige und attraktive Landschaft ein. Wir fördern ein kontinuierliches, qualitativ und ökologisch vertretbares Wachstum.

Nottwil

Massnahmen – Gemeindeeigene Objekte nach Möglichkeit mit erneuerbaren Energien realisieren – Das ökologische Denken und Handeln unserer Bevölkerung unterstützen – Ökologische Vorgaben gemäss Naturschutzleitplan und Vernetzungsprojekt umsetzen – Die Siedlungsentwicklung in Richtung Dorfkern planen – Die Vorgaben von Energiestadt leben


Bildung Ziel Die Schule ist für die Gemeinde eine tragende Säule. In Nottwil tragen die Erziehungsberechtigten die Hauptverantwortung für die Erziehung. Die Synergien mit umliegenden Gemeinden sind zu nutzen. Die Leitbilder der Schule und der Musikschule sind zeitgemäss und tragen der gesellschaftlichen Entwicklung Rechnung. Die Musikschule und die Volksschule ergänzen sich und nutzen gemeinsame Ressourcen.

Massnahmen – Optimale, zukunftsorientierte und wirtschaftlich tragbare Rahmenbedingungen für die Schule Nottwil schaffen – Erziehungsberechtigte durch gezielte Weiterbildungsangebote und Beratung stärken und unterstützen – Nottwil schafft gute Rahmenbedingungen für das kommunale und regionale Weiterbildungsangebot aller Altersgruppen.

Kultur, Sport und Freizeit Ziel Nottwil bietet gut ausgebaute Kultur-, Sport- und Freizeitangebote. Lokales Brauchtum und aktive Vereine halten unsere Gemeinde lebendig.

Massnahmen – Vereine fördern und im Rahmen der möglichen finanziellen Mitteln unterstützen – Vernetzung mit umliegenden Gemeinden, um im Bereich Sport, Freizeit, Kultur Ressourcen zu nutzen – Für Kultur-, Sport- und Freizeitangebote stehen angemessene Infrastrukturen zur Verfügung – Die Arbeit der Vereine wertschätzend unterstützen – Bewusstsein schaffen für lokales Brauchtum

Der Stern am Sempachersee


Fotos: Martina Amstutz (S. 6/7), Gregor St채uble; Grafik: gregorstaeuble.ch; Druck: SWS Medien, Sursee


Nottwil Leitbild