Page 1

Schnittmarke

Falzmarke

Falzmarke

Alpenquai 4 • 6005 Luzern • Telefon 041 369 60 30 • Fax 041 369 60 39

GMT

Architekten AG Luzern

pflegen Kinder- und Jugendzahnklinik der Stadt Luzern

Kinder- und Jugendzahnklinik der Stadt Luzern

Einbau in ein bestehendes Bürogebäude

Einbau in ein bestehendes Bürogebäude

Termine / Planungsablauf Planungsbeginn

März 2003

Baugesuch

Mai 2003

Baubeginn

Juli 2004

Bezug

Oktober 2004

Kenndaten Umbauter Raum Geschossfläche GF1 Kosten BKP 1- 9

1 200 m3 SIA 116 430 m2 SIA 416 1.35 Mio Fr.

Bauherrschaft

Baudirektion der Stadt Luzern, Hochbau, Luzern

Referenzperson

Projektleiter Hochbau Stadt Luzern, Andreas Madoery

Projekt- und Ausführungsplanung

GMT Architekten AG, Luzern

Bauleitung Bauingenieur

Fotos

GMT Architekten AG, Luzern Bucher und Dillier AG, Luzern

Elektroplanung

Rebsamen Elektroplanung, Luzern

Sanitärplanung

Arregger und Partner AG, Luzern

Priska Ketterer, Luzern

Architekten AG Luzern

www.gmt-architekten.ch

Dokumentformat: SRA3: 320 x 450 mm

Schnittmarke


Ausgangslage Die Klinik befindet sich im 3. Obergeschoss der EWL-Liegenschaft Industriestrasse 6 in Luzern. Das Büro- und Gewerbehaus aus den frühen 70-er Jahren ist ein Skelettbau mit tragenden Stützen und massiven Deckenplatten. Es weist eine grosse Gebäudetiefe auf, die eine unbelichtete Mittelzone notwendig macht.

Kinder- und Jugendzahnklinik Die Grundrissorganisation in drei Zonen schafft eine klare Raumorganisation und eine Aufteilung, die der zugewiesenen Nutzung Rechnung trägt. Die Fläche entlang der Fensterfronten ist in eine Praxis- und eine Bürozone aufgeteilt, welche durch ein sie umlaufendes Korridorsystem erschlossen wird. In der Mittelzone sind die dienenden Räume für den Praxisbetrieb so angeordnet, dass sie von allen vier Behandlungsräumen in kurzen Distanzen erreichbar sind. Die vier Operationsräume sind auf der Nordostseite des Gebäudes angeordnet, wo die Sonneneinstrahlung und damit die natürliche Wärmelast am geringsten ist. Dadurch konnte auf eine Kühlung und Klimatisierung verzichtet werden. Der Wartebereich für die Patienten befindet sich unmittelbar beim Eingang und die Räume der Praxisadministration an der Südwestseite des Hauses.

Behandlungszentrum Psychomotorik Mit der Einrichtung der Kinder- und Jugendzahnklinik wurde die bisher im gleichen Gebäude untergebrachte Therapiestelle in die direkte Nachbarschaft verlegt, um Synergien der beiden Dienststellen nutzen zu können. Das Behandlungszentrum Psychomotorik verfügt neben einem Büro über zwei helle Behandlungsräume für die Bewegungs- und die Grapho- Therapie. Ein Sitzungs- und Schulungsraum für die Elternschulung wird von beiden Dienststellen gemeinsam genutzt.

Materialkonzept Der rote Boden und die silbergrauen Mittelzonenwände unterstützen durch ihre Farbigkeit die Projektidee. Die ausgewählten Oberflächenmaterialien sind leicht hygienisch sauber zu halten.

Weitere Objekte zum Thema pflegen: Praxis Dres. Erich Noser und Peter Schönbucher Praxis Dr. Yvonne Schoch Praxis Dr. Marius Fuchs

pflegen

Kinder- und Jugendzahnklinik, Luzern  

Mieterausbau Bauherrschaft Stadt Luzern, Baudirektion Immobilien Projekt Planung: 2003 Ausführung: 2004

Advertisement