Page 1

ie uns auch Besuchen S im Internet! au.de blick-hallert www.augen

AUgenblick

A d ve n ts ausst-e llu i

HALLERTAU

n n Hem hausen g

Informationen und Werbung

Erd- und Feuerbestattungen

Ayurveda Reiki Fußreflexzonenmassage

BAUMANN Wir begleiten Sie professionell und einfühlsam und sind täglich 24 Stunden erreichbar. Gewerbering 6 • 84072 Au i.d. Hallertau www.bestattung-baumann.de Tel. (0 87 52) 81 05 85

Angelika Mädrich Ayurveda-Therapeutin & Reiki-Meisterin

Eichenfeld 29 84104 Rudelzhausen Tel. 08752 - 8697381 Mobil: 0176 - 96837266 Email: a.maedrich@web.de

Ê

Die kleine Entspannungs-Oase

Ê 5-Euro-Gutschein!

Bestattungsinstitut In Würde Abschied nehmen …

www.kleine-entspannungsoase.de

Bitte auschneiden und mitbringen!

Ausgabe 09/November 2012

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern des letzten

Onassis-Gewinnspiels! Bauer Siegfried, Au i.d. Hallertau Diemaier Werner, Seysdorf Familie Eckl, Au i.d. Hallertau Rosemarie Fuchs, Dellnhausen Gantner Michael, Tegernbach Melanie Geppert, Au i.d. Hallertau Maria Hagl, Au i.d. Hallertau Antje Häßler, Nandlstadt Familie Hoppe, Au i.d. Hallertau Familie Hirmer, Au i.d. Hallertau Astrid Junker, Rudelzhausen Claudia Klement, Rudelzhausen Ulrich Kröling, Au i.d. Hallertau Birgit Mayer, Hirnkirchen Andi Oberstetter, Au i.d. Hallertau Reindl Stefan, Au i.d. Hallertau Monika Schneider, Petershausen Erika Strauß, Attenkirchen Dagmar Winkhaus, Au i.d. Hallertau Inge Winkler, Nandlstadt

Die kleine Entspannungs-Oase in Rudelzhausen lädt ein zum

Tag der offenen Tür am Samstag, den 17.11.2012 von 13:00 bis 18:00 Uhr Nach arbeitsintensiven Umbauarbeiten ist er nun endlich fertig – der neue, großzügig gestaltete Gruppenraum der Entspannungs-Oase, den Angelika Mädrich mit viel Liebe und Sachverstand eingerichtet hat. Schallgedämmt und mit Heizkörpern ausgestattet, lädt er nicht nur zum Trommeln, Singen und Tanzen ein – er ist der ideale Reiki-Übungstreffpunkt für bis zu zehn Personen, die sich zum Gruppentreffen dort einfinden möchten. Angelika Mädrich bietet Interessierten die Möglichkeit, den Raum zu mieten, um z.B. Seminare und Workshops abzuhalten. Gerne wird der Raum auch Kollegen zur Verfügung gestellt, die für größere Gruppen keine entsprechenden Räumlichkeiten besitzen.

Eingeladen zum Tag der offenen Tür sind alle, die an folgenden Aktivitäten interessiert sind: Mit Reiki Lebenskraft stärken und heilen Reiki ist das japanische Wort für „universelle Lebensenergie“. Reiki gleicht den Energiehaushalt aus, löst Blockaden und vitalisiert. Reiki verstärkt und beschleunigt jeden körperlichen und seelischen Heilungsprozess.

Tanzen und Trommeln – ein Ausdruck von Lebensfreude

„Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir...“

Gönnen Sie sich Lebensfreude mit dem vielfältigen Tanzangebot für Jung und Alt! Zu inspirierender Musik sich lustvoll bewegen, in herzlicher Atmosphäre Gemeinsamkeit genießen tut gut, gibt Schwung und lockert Körper und Geist. Bitte eigenen Cajón oder Trommel mitbringen!

Viel Spaß hatten die Kinder bei den St. Martins-Feiern der verschiedenen Einrichtungen in Au i.d. Hallertau. Die schönen selbstgebastelten Laternen strahlten bei den Spaziergängen um die Wette und die St. Martinslieder hallten durch die Straßen von Au. Im Anschluss saß man noch auf Punsch, Kinderpunsch und Selbstgebackenem zusammen.

Ein Aufgabenbereich der Schamanen/innen ist die Harmonisierung des Menschen mit der Natur und seinem Lebensumfeld. Zum wesentlichen Teil geht es um die Ganzheit des einzelnen Menschen mit seiner eigenen geistigen und seelischen Natur. Sind Körper, Seele und Geist in Übereinstimmung herrscht Gleichgewicht, was sich durch Wohlbefinden ausdrückt. Schamanen/innen dürfen sich gerne melden!

St. Martin in Au i.d. Hallertau

Schamanisches Arbeiten

Steinmetzmeister

Baumann Naturstein für Friedhof und Bau Gewerbering 6 84072 Au i.d. Hallertau

www.steinmetz-baumann.de

Tel. (0 87 52) 81 05 85

Erfreulicher Schuldenrückgang in der Marktgemeinde Au i.d. Hallertau In diesem Haushaltsjahr können die gemeindlichen Schulden erkennbar abgebaut werden. Ausschlaggebend dafür ist u.a. die positive Entwicklung der Gewerbesteuer in diesem Jahr. So betrug die Verschuldung des Marktes noch zum 01. Januar einen Betrag in Höhe von 1.909.700 Euro. Zum Jahresende können die gemeindlichen Schulden auf den Betrag von 1.505.500 Euro abgebaut werden. Neben der vorgesehenen Tilgung kann zum Jahresende noch eine vertraglich vereinbarte Sondertilgung in Höhe von 200.000 Euro getätigt werden. Somit schrumpft die Pro-Kopf-Verschuldung innerhalb eines Haushaltsjahres von 340 Euro auf 257 Euro. Die Summe der gemeindlichen Schulden verteilt sich zu 99,63 % auf ein Darlehen für die neue Mehrzweckhalle und zu 0,37 % auf ein zinsverbilligtes Restdarlehen für die Abwasserbeseitigung.

Karl Ecker, Kämmerer

„Einfach drauflos trommeln”, sagt Frau Mädrich und zeigt wie es gemeint ist und wieviel Spaß es macht!

Die nächste Ausgabe des

AUgenblick Hallertau

erscheint am 13.12.2012! Annahmeschluss: 11.12.2012! Ihre „Hände die Schwingungen spüren” wurden der Enkeltochter eines Heilpraktikers wohl vererbt, denn auch ihr Vater hatte „magnetische Hände”.

Beobachten Sie unsere Internetseite es lohnt sich!


Seite 2

Sportpark Au ermittelte den Gewinner des Gutscheines

TSV Au erhielt neue Regenjacken

Am 10.11.2012 überreichte Sportpark Au-Inhaber Andreas Haarpaintner dem Gewinner Uwe Horst Freiherr von Soden den Gutschein, den er durch die richtige Beantwortung der Preisfrage in der Oktober-Ausgabe des AUgenblick Hallertau gewann. Durch diesen Gewinn kommt er in den Genuss, einen Monat lang unter Aufsicht an seinem Muskelauf- und Gewichtsabbau zu arbeiten. Bevor es aber ans Training geht, wird seitens des Sportparks Au eine Leistungsdiagnostik bzw. Eingangstestung durchgeführt (Muskelfunktionstest, Anamnese). Danach erst werden gezielte Übungen in individuellen Trainingsbereichen empfohlen, die regelmäßig kontrolliert und notiert werden.

Die Buben der E-Jugend freuten sich riesig über die großzügige Spende von Jens Lohse (Kreativmetall) an die E-Jugend des TSV Au. Sie erhielten die heißersehnten Regenjacken aus dem Hause Flexart und wurden dem Kapitän der Mannschaft überreicht.

Herr von Soden (li.) erhält den Gutschein, überreicht von Andreas Haarpaintner

AG Ortsumgehung Reichertshausen im Gespräch mit Innenstaatssekretär Gerhard Eck: Ortsumgehung Reicherthausen ist die konsequente Fortsetzung der Ortsumgehung von Au Am 17.10.2012 haben sich die Vertreter der Arbeitsgemeinschaft OU Reichertshausen, Josef und Simon Redl, Andreas Bauer und Richard Stanglmair gemeinsam mit Bürgermeister Karl Ecker, Marktgemeinderätin Mariele Klose und dem CSU-Ortsvorsitzenden Robert Boos auf Einladung des Stimmkreisabgeordneten Dr. Florian Herrmann mit dem Bayerischen Innenstaatssekretär Gerhard Eck im Maximilianeum getroffen. Mit einer Präsentation haben sie die Notwendigkeit der Ortsumgehung von Reichertshausen dargelegt. Bürgermeister Ecker: „Nachdem mit der Ortsumfahrung von Au ein Nadelöhr an der B301 erfolgreich beseitigt wurde, ist es jetzt nur konsequent, zügig auch die Ortsumgehung von Reichertshausen in Angriff zu nehmen. Dies sind wir der Bevölkerung in Reichertshausen schuldig.“ Dabei konnten die Vertreter der AG OU Reichertshausen vorweisen, dass die Gemeinde und die Bürgerschaft ihre Hausaufgaben bereits gemacht haben: Eine einvernehmliche Trasse wurde bereits in den Flächennutzungsplan der Gemeinde aufgenommen. Josef Redl: „Die Bevölkerung steht hinter diesem wichtigen Projekt, weil damit die Verkehrslast vom Ort und den Bürgern wegverlagert wird und Gefahrenpunkte beseitigt werden.“ Staatssekretär zeigte sich beeindruckt von der Vorleistung der Gemeinde und bestätigte, dass die Ortsumgehung für die Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans vom Freistaat Bayern angemeldet werden wird. Die Straßenbauverwaltung steht hinter dem Projekt, da es eine logische Fortsetzung der Verkehrsverbesserung an der B 301 ist. Stimmkreisabgeordneter Herrmann: „Jetzt in der Bund an der Reihe. Wir müssen uns weiterhin bei allen zuständigen Stellen mit Nachdruck dafür einsetzen, dass die Ortsumgehung von Reichertshausen in den sog. Vordringlichen Bedarf aufgenommen wird, damit dann die konkrete Planung der Straße weitergehen kann. Ich werde dies auch dem Bundesverkehrsminister persönlich mitteilen und ihm die Präsentation der AG OU Reichertshausen übergeben.“

AUgenblick

HALLERTAU – IMPRESSUM

Informations- und Anzeigenblatt für Au i.d. Hallertau und den Gemeindekreis, erscheint monatlich kostenlos, Auflage: 2.500 Inhaberin: Nadine Hübl · AUgenblick Hallertau, Postfach 1102, 84070 Au i.d. Hallertau Telefon: 08752-8693332, Telefax: 08752-8693339 Internet: www.augenblick-hallertau.de, E-Mail: kontakt@augenblick-hallertau.de Druck: Offsetdruckerei Alfons Butt. Preisliste Nr. 1: Gültig ab 01. März 2012 Mit Namen veröffentlichte Beiträge geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.

Von links nach rechts: Günther Herdin (Jugendleiter TSV), Jens Lohse, Claus Pieper (Trainer) und der Kapitän der Mannschaft Lukas Münsterer

„Feucht“ fröhliche Proklamation der Narrhalla Au Der Auer Marktplatz war trotz des „feuchten“ Wetters gut besucht, denn am 11.11.2012 fand die alljährliche Proklamation der Narrhalla Au statt. Auch die Narrhalla Attenkirchen und Nandlstadt waren aus diesem Anlass zugegen. Die Hofmarschälle Martin und Christoph begrüßten pünktlich um 16.30 Uhr die zahlreichen Besucher verrieten das Motto des diesjährigen Faschings, das da lautet: „Himmel und Hölle“. Trotz der vielen Regenschirme war das neue Prinzenpaar gut zu sehen, denn ihre Vorstellung fand auf der Treppe zum Rathaus statt. Bürgermeister Karl Ecker überreichte gut gelaunt kleine Präsente an seine Tollität Prinz Michael IV., der Unersättliche und ihre Lieblichkeit Prinzessin Jennifer I., vom Boandl die Zweite. Die 25jährige Jenny Urban tanzte

schon lange Jahre in der Garde der Narrhalla Au. Dieses Jahr ist ihr Traum vom Prinzessinsein wahr geworden. Überraschend war die Bekanntgabe des Prinzen der Session. Er ist ein Wiederholungstäter. Michael Hillebrand war vor 10 Jahren schon einmal der Faschingsprinz der Narrhalla Au. In der Session 2003 kannte man ihn als Prinz Michael der II. Die Narrhalla Au lädt alle Närrinnen und Narren zu ihren Veranstaltungen herzlich ein. So zum Beispiel zum Faschingszug, der sich am 10. Februar 2012 ab 13.30 Uhr über die Obere und Untere Hauptstraße durch Au i.d. Hallertau schlängelt. Weitere Veranstaltungstermine der Narrhalla Au können Sie ihrer Internetseite www.narrhalla-au.de entnehmen. Die Narrhalla freut sich auf euch mit einem dreifach Narr-halla, Narr-halla, Narr-halla!


Seite 3

Schöne Geschenkideen … Dimitri empfiehlt ab Dezember 2012 seine neue Weinfamilie, die in Brüssel mit der Goldmedaille 2012 ausgezeichnet wurde

Sie suchen noch das perfekte

Weihnachtsgeschenk?

Meteoro Red Cabernet – Tiefroter Wein mit Aromen von Kirsche, süßen Gewür-

Wie wäre es mit einem Gutschein

zen und Holz mit einem Hauch von Vanille. Serviert bei 16-18° C, begleitet er ideal verschiedene Arten von Käse und Wurstwaren.

"Falkner für einen Tag"?

Meteoro Weiß – Intensiv aromatisch und elegant mit Aro-

Termine: Ganzjährig, nach Vereinbarung.

men von reifen Früchten. Serviert bei 10-12° C, begleitet er ideal weißes Fleisch, Fisch, Pasta und Weichkäse. Im heiligen Schatten Meteora liegt die geheime Kunst der Weinproduktion. In der weiteren Region des antiken Faloreias liegt die Weisheit der Natur und das Wissen der modernen Weinbereitung. Wein mit einzigartigem Charakter, anspruchsvoll im Geschmack und Aroma kombiniert ist hier beheimatet. Auch die Tsina Familie bietet große Weine an, die aus den Weinbergen von Meteora und der antiken Phaloreia kommen. Der traditionelle ursprüngliche Geschmack dieser Weine weckt die Sinne.

mit Martin Geißendörfer Prunner Bergstr. 19 · 93339 Riedenburg · Tel.: 09442 - 92 19 89 Mail: info@vogelwild.net · www.vogelwild.net

Martin Geißendörfer mit Katjuscha

Falkner für einen Tag THEORIE: Einführung in die Grundzüge der Falknerei, Haltung und Pflege

Meteoro Weine eignen sich auch vorzüglich als Geschenk für Weinkenner und -liebhaber!

PRAXIS: Gemeinsames Flugtraining mit Harris Hawk, Sakerfalke, Kolkrabe und Steinadler. • Faustappell • Wanderung mit freifliegenden Greifvögeln • Federspieltraining • Gemütliches Kaffeetrinken in der Blockhütte ZEITRAHMEN: ca. 3 1/2 Stunden AUSRÜSTUNG: Die Falknerausrüstung wird gestellt. Benötigt wird dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk. TERMINE: Ganzjährig, nach Vereinbarung. Sie kamen aus Griechenland angereist, um Dimitri voller stolz ihren mit einer Goldmedaille ausgezeichneten Wein zu präsentieren – die Brüder Christos und Vasilis Tsina, die Weingüter in Meteoro besitzen.

Das persönliche Weihnachtsgeschenk... ...im Digitaldruck von Ihrer Datei. Ein Highlight unter dem Christbaum

Post

er A1 Post apier

auf F er A2 otopa pier

otop auf F

Foto-r A4 de kalen ormat

tos XL Fo

ab 6,

en nkarkt e t i s i V Stüc

12,-

21.12.2012

12,-

18,-

100

Alle Aktionen gültig bis

f Hoch

18,-

g INlgan D r e i Fly /0 farb k 4 Stüc 1.000

Fo kalendtoer A5 Q uerform at

12,-

58,-

Alle Preise inkl. MwSt., druckfähige Datei gestellt

Obere Hauptstr. 30 • Telefon: 08752/237 • daten@druckerei-butt.de

Allgemein: - 24-Stunden-Service möglich - Qualität des Druckergebnisses abhängig von der Dateiqualität - alle Preise sind Abholpreise

Fotokalender: - So einfach geht's: Sie bringen uns Ihre digitale Bilddatei, den Rest erledigen wir für Sie. - Für die Fotokalender halten wir ein Layout für Sie bereit. Kalender umfasst 12 Blatt Kalendarium + ein Decklatt + einen Rückenkarton weiß Fotos und Poster: - Fotos: Format frei wählbar, sind an keine DIN Formate gebunden - Alle Fotos und Poster auf hochqualitativem 190 g Fotopapier - Kundendatei wird auf Druckbarkeit geprüft Visitenkarten und Flyer: - Druck der Visitenkarten erfolgt auf glänzendem 350 g Visitenkartenkarton - Druck der Flyer auf 115 g Bilderdruck matt - Für Visitenkarten und Flyer muss eine druckfähige PDF gestellt werden


Seite 4

Schöne Geschenkideen … Die erste Adresse für Geschenke "rund um den Hopfen" und mehr .... Köstliche Pralinen und Schokoladen aus eigener Herstellung. Alles auch in festlicher Geschenkverpackung erhältlich.

Freie Tankstelle Heigl Inh. Christine Forster · Freisinger Str. 20 84072 Au / Hallertau · Tel. (0 87 52) 81 03 11 Öffnungszeiten: Mo–Sa 06:30-20:00 Uhr; Sonn- u. Feiertag 08:00-20:00 Uhr

Reisebüro

Bartl GbR

Lutzenburger Liqueurmanufaktur LUTZENBURGER Liqueurmanufaktur

Scharfstraße 1 84048 Mainburg Telefon 08751/1027 info@hallertauer-hopfengold.de www.hallertauer-hopfengold.de

Schenken Sie zu Weihnachten Heigl´s Tank- und Waschgutscheine in beliebiger Höhe!

Verschenke Momente, die man nie vergisst!

Wir machen es möglich! Espertstr. 3 · 84048 Mainburg Tel.: 08751-8103-36 · Fax: 08751-8103-38 · info@reisebuerobartl.de www.reisebuerobartl.de/reise.html • Facebook: Reisebüro Bartl Mainburg

Der alteingesessene Familienbetrieb in der Mitte von Mainburg ist heute bekannt für feine alkoholische Getränke. Im Weinhaus, welches in den renovierten Gewölben des Stammhauses eine besondere Atmosphäre ausstrahlt, finden Sie neben einer großen Auswahl an Wein auch Champagner, Sekt, Spirituosenspezialitäten und noch vieles mehr. Aber auch offene Spirituosen und viele nette Kleinigkeiten sind im breitgefächerten Sortiment zu finden. Gerne werden damit individuelle Präsente für Sie zusammengestellt, wobei auch für den kleinen Geldbeutel Nettes und Schönes dabei ist.

Reiseinformationen des Reisebüro Bartl Das Reisebüro Bartl GbR wurde 1996 in Mainburg gegründet von den drei Schwestern: Petra Bartl, Edith Bartl und Renate Bartl. Wir sind ein langjähriges Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Gästen den Urlaub durch perfekten Service und intensive Beratung im Vorfeld so angenehm wie möglich zu gestalten. Unsere Mitarbeiter bestechen durch profunde Fachkenntnisse, Engagement und Zielgebietskenntnisse. Wir wollen, dass unsere Kunden glücklich und voller Energie aus dem Urlaub kommen. Dafür setzen wir uns ein. Wir als Reiseprofis kennen uns aus! Nennen Sie uns Ihre Wünsche und wir werden für Sie recherchieren. Weltweit. Wir suchen Ihnen Flecken aus, die touristisch noch fast unerschlossen sind. Wir wissen, wo wir suchen müssen, damit wir Ihre geheimsten Wünsche wahr werden lassen können. Und wenn Sie die Reise gebucht haben, geben wir Ihnen konkrete Tipps. Die können Sie garantiert gebrauchen. Wir sagen Ihnen, was wann wo los ist. Natürlich statten wir Sie mit praktischen Unterlagen und Umrechnungstabellen für Ihr Reiseportemonnaie aus. Damit Sie wissen, was Sie ausgeben. Lassen Sie sich von uns beraten, fordern Sie uns heraus!

Malen macht stark! Jeder von uns kennt das Auf und Ab unserer Stimmungen: Nach guten Phasen, in denen wir uns stark fühlen, kommen immer wieder die Zeiten, in denen wir uns verletzlich und dünnhäutig vorkommen. Psychische Gesundheit und emotionales Wohlbefinden sind kein selbstverständlicher Dauerzustand – doch wir können aktiv etwas dafür tun, dass wir uns nachhaltig zufrieden und stabil fühlen. So wie wir unsere Fitness durch Sport trainieren oder auf gesunde Ernährung achten, gibt es auch „Trainingsmethoden“ für unsere Seele. Die moderne Forschung im Bereich der sogenannten Positiven Psychologie fand einige wichtige Bausteine für unser Seelentraining: Austausch mit uns wohlgesonnenen Menschen, Teilhaben an einer Gemeinschaft, Offenheit für Neues, Kontaktpflege zu Freunden und Bekannten, regelmäßige Entspannung und wohltuende Auszeiten, aktive Beschäftigung bei einem herausfordernden Hobby, Ausleben der eigenen Kreativität – all dies kann schon eine gute Basis für Stabilität und Ausgeglichenheit sein. Malen in der Gruppe kann diese Bausteine bieten. Die Freude und das Loslassen beim freien kreativen Ausdruck gemeinsam mit netten Menschen entstresst, belebt, befriedigt und inspiriert. Es stärkt das Selbstbewusstsein und damit unsere gesamte psychische Gesundheit. Und es macht einfach ganz viel Spaß! Neue Malgruppen für Frauen und Männer jeden Alters und ohne Vorkenntnisse starten im Atelier im Abenstal im Januar 2013. Geschenkgutscheine für Weihnachten und nähere Informationen erhalten Sie unter 08751/841392 oder auf www.atelier-im-abenstal.de.


Seite 5

Schöne Geschenkideen … Geschenke

ALOIS FUCHS

die Freude machen! z. B. das Kinderrad Scott Voltage JR 12 Unsere Junior-Linie hat für jedes Kind den richtigen Untersatz! Ob 12 oder 24 Zoll, ob BMX oder Race oder einfach nur zum Spaß – SCOTT macht happy! Rahmen: Voltage 6061 alloy Schaltung: Single speed Teile: training wheels

ANTIQUITÄTEN BAUERNMÖBEL STEINSKULPTUREN

TON-art-JMP

Besuchen Sie unsere

Adventausstellung vom 01.12.2012 bis 09.12.2012

WeihnachtsAusstellung

jeweils von 11 bis 18 Uhr im Schneider-Lenz-Anwesen in Osterwaal

Samstag, 01. Dez. 2012 und Sonntag, 02. Dez. 2012 jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr

Kirchstr. 7–9 · 84048 Puttenhausen Tel. 08751 / 810390 info@bauernmoebel-fuchs.de

Antiquitäten Fuchs – bereits seit 1983 in Puttenhausen!

Fahrräder · Zubehör · Service Raiffeisenstr. 30 · 85276 Pfaffenhofen Tel.: (08441) 81 560 www.fahrrad-paf.de www.facebook.de/zweiradkratzer info@zweirad-kratzer.de Öffnungszeiten: Mo - Fr: 830 - 1300 Uhr u. 1430 - 1800 Uhr Samstag 0830 - 1300 Uhr

Wer malt den schönsten Weihnachtsmann? Der AUgenblick stellt 2 schöne Sachpreise zur Verfügung! Greift zu Papier und Stiften oder Wasserfarben und malt einen Weihnachtsmann mit Geschenkesack und Rute. Schreibt bitte euren Namen, euer Alter und eure Anschrift auf die Rückseite der Bilder! Bringt eure Bilder während der Öffnungszeiten zur Adventsausstellung der Familie Kaindl in Hemhausen. Die 2 schönsten Bilder werden ausgesucht und die Künstler erhalten einen Preis. In der nächsten Ausgabe des AUgenblick werden die Künstler mit ihren Bildern vorgestellt. Alle Kinder bis 12 Jahren dürfen an diesem Malwettbewerb teilnehmen!

Erlinger

Seit fast 30 Jahren werden in der Schreinerwerkstatt antike Möbel restauriert, wobei es sich vorwiegend um Weichholzmöbel handelt. Es muss nicht erwähnt werden, dass es sich hierbei nur um Originale aus Deutschland – überwiegend aus Altbayern – und Österreich handelt. Neben Bauernmöbeln wird das Hauptaugenmerk auf die alten Apothekerschränke gerichtet, die in allen Größen und Ausführungen zu haben sind. Die begehrten Möbelstücke werden mit viel Liebe fachmännisch restauriert und weltweit ausgeliefert. Doch nicht nur antike Möbel findet man beim Rundgang durch die 300 m2 großen Ausstellungsflächen. Auch Uhren, Dekorationsstücke, handgefertigte Adventskränze und Geschirr, wie zum Beispiel aus der Gmundner Keramik Manufaktur, werden zum Kauf angeboten. Besonders interessant für die Damenwelt sind die handgefertigten Schmuckstücke, wir Perlenketten und Ringe, die von der Tochter des Hauses hergestellt werden. Geschmack, Phantasie und Können zeigt diese auch mit den Trachtentaschen, die sie aus Filz herstellt und mit netten Details verziert. Dies alles können die Besucher auf der Weihnachtsausstellung am 1. und 2. Dezember bewundern, zu der die Familie Fuchs herzlich einlädt. Bei Glühwein, Sekt und selbstgebackenen Plätzchen können sich die Besucher in Ruhe umschauen und inspirieren lassen.

„Bild und Ton” Einladung zur 5. „Offenen Werkstatt” am

24. und 25. Nov. 2012 - 10:00 – 19:00 Uhr in 84072 Au/Seysdorf, Abenstalstr. 31

Keramik Heidi Erlinger Schmuck Kathrin Oestreich-Erlinger Bilder Sigi Erlinger Telefon 0 87 52 8 69 85 76 erlinger@arcor.de www.erlingernet.eu Bei Kaffee oder Wein stehen wir gerne für Gespräche und Fragen zu unseren Werken bereit!


Seite 6 Fotos: Ausstellung Kaindl

Adventsausstellung und Weihnachtsmarkt in Hemhausen Wie an so vielen anderen Orten wird auch beim Hallertauer Christbaumhof in Hemhausen bei Familie Kaindl in der schönen Hallertau ein Weihnachtsmarkt abgehalten. Der ursprüngliche Sinn des Weihnachtsmarktes lag darin, den Menschen zu Beginn der kalten Jahreszeit die Möglichkeit zu geben, sich mit winterlichem Bedarf einzudecken. Im Laufe der Zeit etablierten sich Weihnachtsmärkte zu einem festen und beliebten Bestandteil der Winterzeit. Die Geschichte des Kaindl-Christbaumhofes begann 1998 mit der Anpflanzung einer Christbaumkultur mit überwiegend Nordmanntannen, Küsten- und Coloradotannen. 2004 wurden die ersten Christbäume verkauft. Man konnte wählen – ab Kultur oder ab Hof. Ein Jahr später wurde das Angebot mit dem Verkauf von Schnittgrün und selbstgefertigten weihnachtlichen Dekoartikeln erweitert. Im Jahr darauf folgten HolzNikoläuse und weitere Holz-Figuren und Holz-Skulpturen, die auch im Freien aufgestellt werden konnten. Die Nachfrage war so groß, dass die Familie Kaindl mit dem Gedanken spielte, einen Weihnachtsmarkt mit einem noch größeren Sortiment abzuhalten. Im Jahr 2008 war es dann soweit. Nach Umgestaltung und Vergrößerung des Verkaufsraumes fand der erste Weihnachtsmarkt mit mehreren Ausstellern statt. Die Besucher waren begeistert. Nach dem großen Anklang, den der Weihnachtsmarkt fand, schädigte allerdings im Jahr 2009 ein schweres Hagelunwetter nicht nur den Hopfen, sondern auch die Christbäume der Familie Kaindl. Um ihre Stammkundschaft trotzdem bedienen zu können, mussten Bäume von Betrieben aus der Region zugekauft werden. Die Familie ließ sich nicht entmutigen und hielt im Jahr 2010 eine Adventsausstelllung ab, für die sie Aussteller und Künstler aus der näheren Umgebung zur Teilnahme anwerben konnte. Die Zahl der Besucher stieg ebenfalls an, denn Aktionen wie z. B. die Adventsausstellung oder die Beteiligung am „Lebenden Adventskalender” sind für die meisten Kunden ein ganz besonderer Termin in der Vorweihnachtszeit.

Adventsausstellung am 24. + 25.11.2012 von 12 bis 18 Uhr Christbaumverkauf und Weihnachtsmarkt täglich ab 01.12.2012 · Mo. – Sa. 10 – 17 Uhr · So. 12 – 17 Uhr

Lebendiger Adventskalender für Kinder Sonntag, 09.12.2012 um 17.30 Uhr

ANTON KAINDL Hemhausen · Am Maibaum 4 · Tel. 0 84 44 / 8 33 www.hallertauer-christbaumhof.de

Wunsch und Ziel der Familie Kaindl ist, künftig alle Bäume selbst anzubauen und zu vermarkten und den Christbaumkauf zu einem Erlebnis für die ganze Familie zu machen. Der Baumkauf sollte für jeden Kunden möglichst nach seinen Wünschen gestaltet werden, so wird z.B. angeboten, den Christbaum während des Jahres bereits in der Kultur auszusuchen und zu einem festen Termin am Hof abzuholen oder auch selber zu schneiden – auch nach Mondphasen! Familie Kaindl möchte auch in den kommenden Jahren individuelle und kreative Weihnachtsmärkte bieten und diese Jahr für Jahr abwechslungsreich gestalten. Dazu gehört auch, dass Kunst und Handwerk aus der Region unterstützt werden soll. Dass auch künftig der Erlös des Glühweinausschanks wohltätigen Zwecken zugeführt wird, ist für Familie Kaindl selbstverständlich! Nun ist es endlich wieder soweit. Zum 8. Mal öffnet Familie Kaindl wieder Türen und Tore und lädt alle auf den Hof in Hemhausen ein. Im weihnachtlich dekorierten Nebengebäude finden Sie neben den selbstgefertigten Accessoires, wie zum Beispiel Kränze und Gestecke aus frisch geschnittenen Zweigen, auch aus Holz gefertigte Schneemänner, Nikoläuse, Sterne und vieles mehr. Eine besondere Augenweide sind die Vogelhäuschen, die von Herrn Kaindl angefertigt und von Frau Kaindl in liebevoller Kleinarbeit bemalt werden. Wie jedes Jahr wird angestrebt, dass der Christbaumkauf, verbunden mit dem Besuch des Weihnachtsmarktes, für Sie und Ihre Familie zu einem besonderen Erlebnis in der Vorweihnachtszeit wird.

Vor 8 Jahren … hat sich das landwirtschaftliche Familienunternehmen Neumeier aus der Holledau gegen den Hopfen - und für den Haselnussanbau entschieden. Die Gründe dafür waren zum einen der unsichere Markt für kleinere Hopfenbauern, zum anderen erfüllt Bayern und besonders die Holledau sehr gut klimatische Anforderungen und Bodenqualitäten für die Kultivierung von Haselnussbäumen. Seit 2008 erfolgte der schrittweise Übergang auf die Haselnuss, der dieses Jahr mit der letzten Hopfenernte seinen Abschluss fand. Doch nun wieder zurück zum Anfang. Nach der Entscheidung baute die Familie erstmals Haselnüsse an und gründete das Unternehmen HBM - Neumeier GmbH (Haselnuss Bearbeitungs-Maschinen Neumeier GmbH). Nach vier Jahren entwickelten und bauten dann die Brüder Martin und Josef Neumeier eine Waschund Reinigungsanlage, eine Trocknungsanlage, 2010 dann einen Sprossenradiator zum Entfernen der Bodentriebe, und schließlich 2011 eine Knackmaschine. Mit diesen perfekt abgestimmten Maschinen und durch den großen Vorteil der vorhandenen Hopfenausrüstung, die für die Arbeit mit Haselnüssen verwendet werden konnte, erleichterte sich die Arbeit auf dem Hof und den Feldern mit bereits 10 ha Fläche sehr stark, sodass sich die Familie auf die Verarbeitung und Vermarktung weiterer Haselnussprodukte konzentrieren konnte. Neben den Haselnüssen selbst, gibt es unter der Marke "Eichhörnchen" auch noch Haselnussöl, Haselnussmehl, Haselnussliköre, Betrunkene Haselnüsse, Haselnusssirup, Haselnusskrokant, Haselnussgeist und die sogenannten drei Köstlichkeiten. Da ein Haselnussbaum erst ab dem 10 Jahr den vollen Ertrag bringen kann, gab es anfangs hohe Kosten, doch man kann sagen die HBM - Neumeier GmbH hat bereits jetzt viel Erfolg. Ab diesem Jahr bietet die Familie auch, nach Anmeldung, Besichtigungen des Hofs und der Weiterverarbeitung von Haselnüssen an. Schließlich kann man sagen, von der Entwicklung, über den biologischen Anbau, der Ernte, der Reinigung und Trocknung, bis hin zur Verarbeitung, Vermarktung und Dokumentation, geschieht alles regional und aus einer Hand. Und natürlich kann man jederzeit am Hofverkauf vorbeischauen.


Seite 7

Festliches Schlemmen … Weihnachten steht vor der Tür! 24. Dezember 2012 von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Weißwurstfrühstück! 25. und 26. Dezember ab 12:00 Uhr durchgehend geöffnet!

Lassen Sie sich an den Weihnachtsfeiertagen mit Ente, Gans und Wild verwöhnen.

Gasthaus Bergsteffl

Bürgergasse1 84072 Au/Hallertau Telefon 08752 - 207 mail: tritsche@web.de

2 Kegelbahnen

Nehmen Sie Platz in unserem rustikalen und gemütlichen Gastraum oder im Nebenzimmer für bis zu 55 Personen. Der große Festsaal bietet Platz für Ihre Familienfeiern. Wir verwöhnen Sie mit bayerischer Küche oder leckeren Buffets!

Reservieren Sie jetzt schon für Ihre Weihnachtsfeier! Öffnungsz.: Sonntag, Montag, Dienstag: 1000 bis 1400 Uhr und 1600 bis 2400 Uhr; Mittwoch, Freitag, Samstag: 1000 bis 2400 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Reservierungen!

Reservierung erbeten! Ihr Wirt Claus Soller mit Team.

Familie Christodoulou

Schlossbräugasse 2 84072 Au-Hallertau Telefon 08752-9822 www.schlossbraeukeller.de

Onassis Restaurant

Griechische Spezialitäten

Untere Hauptstraße 1 · 84072 Au i.d. Hallertau Tel. 0 87 52 / 86 90 392 · www.onassis-au.de

Jetzt schon für Ihre Weihnachtsfeier reservieren!

Wir Griechen wissen, wie man feiert. Damit wir davon etwas an Sie weitergeben können, richten wir gerne Ihre Feierlichkeiten aus. Öffnungszeiten: 1130 – 1430 Uhr u. 1700 – 2300 Uhr · kein Ruhetag!

Feste feiern im H O T E L

H A L L E R TA U ###Superior

Wir haben für Ihre

Weihnachtsfeier die passenden Räumlichkeiten zum Feiern und auch zum Übernachten.

Brunch am 25.11., 2.12. und 26.12.2012!

Sylvesterball mit Büffet 49,- pro Person! Wir freuen uns auf Sie! Tel. 08442/92422005 · Fax 924242 info@hotel-hallertau.de

Beim Ziehen der Gewinner hatten dieses Mal sehr kleine Hände ihre Finger im Spiel – nämlich die des kleinen Joannis! Eifrig zog er 20 Lose und überreichte sie voller stolz dem Papa Dimitri. Der Winzer Christos übernahm hier die Position des Notars.

Dimitri will’s wieder wissen! Wo liegen die Meteora-Klöster? a) Thessalien b) Rhodos Die richtige Lösung senden Sie bitte mit dem Betreff „Onassis“ bis zum 5.12.2012 mit Ihrem Namen und Anschift an email: kontakt@augenblick-hallertau.de


Seite 8

… und wieder mal bei der Arbeit erwischt!

Musikalische Besinnung zur Adventszeit

Die fleißigen Maler der Firma Holzmaier wurden auf frischer Tat bei den Maler- und Ausbesserungsarbeiten am „Onassis” in Au ertappt!

Pfarrkirche Au i.d. Hallertau, St. Vitus

Das Foto zeigt v.l.n.r.: Arndt Peter, Walter Seitz, Dimitri und Jürgen Schmelz.

Einen Riesenspaß machte das „Torschießen” bei Sport Lechner

Wie von Magneten wurden die Besucher von Lorenz Hölzl’s Trikes angezogen

Großer Andrang herrschte bei dem VW-Autohaus Wallner aus Wolnzach

Sonntag, 16.12.2012 · Beginn 17 Uhr · Ende ca. 18:30 Uhr Mitwirkende: Kirchenchor St. Vitus Don Bosco Kinderchor Holledauer HolzBlech Negesa – A Capella Gruppe Auer Geigenmusi SAITN`SPANN

Freier Eintritt

Spenden werden gesammelt und kommen der FreisingerTafel und bedürftigen Kindern in der Lernpraxis Au zugute.

Das war der Auer Herbstmarkt – trotz trüben Wetters heitere Stimmung (nh) Dass ausgerechnet am Kirchweihsonntag das Wetter nicht zum Bummeln über den Auer Herbstmarkt einlud, hatte sich niemand gewünscht. Keiner hatte damit gerechnet, dass trotzdem so viele Flohmäktler schon in den frühen Morgenstunden ihre Stände aufbauten. Am frühen Vormittag bereits drängten sich die Herbstmarktbesucher an die Verkaufstische, auf denen eine riesige Auswahl an allerlei Krimskrams, aber auch Nützliches, Schönes und Wertvolles angeboten wurde. Fußballfans konnten bei Sport Lechner messen lassen, mit welcher Geschwindigkeit sie den Ball ins Netz treten konnten. Vor allem die Kinder hatten dabei einen Riesenspaß. Ein ganz besonderer Anziehungspunkt war an diesem Tag das Gelände der Schlossbrauerei, auf dem eine Autoausstellung stattfand. Inbesondere die Trikes des Holledauer Trike Treffs mit Aussteller Lorenz Hölzl zogen die Besucher an. Nicht nur die Herren der Schöpfung testeten die chromglänzenden Schönheiten. Über reges Interesse konnten sich auch die teilnehmenden Autohäuser freuen, wie z. B. das VW-Autohaus Wallner aus Wolnzach. Hier gaben sich die Besucher die Autoklinken in die Hand und jeder wollte mal einsteigen und probesitzen. Vor dem Rathaus duftete es gleichermaßen stark nach Kirchweihnudeln, Bratwürsten und gebrannten Mandeln. Nach dem Verzehr dieser Leckereien durfte man umgehend Platz nehmen auf den Stühlen des Kursana Domizil Au. Hier wurde von Direktor von Soden ein kostenloser Blutzuckertest durchgeführt und auf Wunsch eine Blutdruckmessung vorgenommen. Auf dem Marktplatz wurden die Besucher dann wieder von Kuchen, Maronen und köstlichen Punschsorten angelockt. Am Stand der Luise Naderer von den „Luisengärten” in Riedenburg kam man nicht vorbei, ohne einen Becher Punsch zu kosten. Ernst Kromp bot Produkte für Gesundheit, Vitalität und Schönheit an und erklärte den Besuchern, wie das Capsaicin im Cayenne sich auf die Gesundheit auswirkt. Während die Erwachsenen sich die Fahrräder und Motorroller der Firma Kratzer anschauten, hatten die Kleinen Gelegenheit eine Runde auf dem Kinderkarussell zu drehen. Eine ausführliche Beratung in Sachen Fenster und Markisen bekamen Interessierte von dem Mitarbeiter der Firma Heim und Haus, der nicht nur Prospektmaterial sondern auch Anschauungsmaterial zum Anfassen anbieten konnte. Man kann davon ausgehen, dass es sowohl den Ausstellern als auch den Besuchern so gut gefallen hat, dass sie auch auf dem Fastenmarkt am 10. März wieder dabei sind!

Freiwillige vor – Blutzuckertest und Blutdruckmessung am Kursana-Stand

Cayenne – nicht nur scharfer Muntermacher, sondern auch sehr gesund!

Luise Naderer (re.) von den „Luisen-gärten” in Riedenburg

Großen Spaß hatten die Kinder an der Karussellfahrt

Es herrschte großer Andrang auf dem Auer Herbstmarkt

Ausführliche Beratung bekam man am „Heim und Haus”-Stand

Die Firma Kratzer aus Pfaffenhofen zeigte die neuesten Fahrrad- und Rollermodelle


Seite 9

ZÄHNE zum ZEIGEN! DIE ZAHNÄRZTINNEN Dr. Kerstin Pachollek Dr. Vanessa Wolferstätter Wir verzaubern Ihr Lächeln! Zahnerhaltung, Zahnersatz, Endodontologie, Parodontologie, Implantologie, Professionelle Zahnreinigung (PZR) oder Bleaching.

Hypnose – Ein Weg zur entspannten und angstfreien Behandlung Angst vor zahnmedizinischen Eingriffen, Spritzenangst, starker Würgereiz, Zähneknirschen oder Medikamentenallergie? Immer mehr Patienten entscheiden sich für eine zahnärztliche Behandlung in Hypnose, um einen angstfreien, schmerzarmen und entspannten Zahnarztbesuch zu erleben. Mainburger Straße 19 • 84072 Au i.d. Hallertau • Telefon 08752 / 9788 Sprechzeiten: Montag 8-14 Uhr, Dienstag-Freitag 8-19 Uhr

Kinder kommen gerne zu uns Es macht uns Freude, mit Kindern zu arbeiten. Dies ist eine Herausforderung weil manche Kinder große "Behandlungsscheu" haben. Hierfür benötigen wir besonders Ihre Mitarbeit: Machen Sie Ihrem Kind niemals Angst vor dem Zahnarztbesuch und drohen Sie niemals mit schmerzvollen Behandlungen, wenn es zuviel Süssigkeiten isst oder die Zähne schlecht putzt. Kommen Sie mit Ihrem Kind ab dem 3. Lebensjahr regelmässig zur Kontrolle, so gewinnt es Vertrauen zu uns und lernt unsere Behandlungsweisen langsam kennen. Kinder-Vorsorge Aktionen: Bewußtsein für Zahnpflege Wir betreuen in Au die Kindergärten “Maria de la Paz” und “Vogelhölzl”, in denen wir jährlich einmal in Gruppengesprächen das Zahnbewußtsein der Kinder fördern und ausführliche Putzübungen durchführen.

Die Kinder sind auch gerne einmal nur so auf Besuch in der Praxis Dr. Pachollek und Dr. Wolferstätter.

Die Zähne richtig putzen: So geht's (mpt-195/11/125). Auch wenn einen am Abend die Müdigkeit vollends übermannt: Ohne Zähneputzen ins Bett, das ist absolut tabu. Die Zähne sollen schließlich gesund bleiben. Aber wie putzt man richtig und wirkungsvoll? Morgens und abends mit der Zahnbürste zu schrubben, das reicht selten aus, um ein Leben lang gesunde und schöne Zähne zu haben. Wer weiß, wie Zähneputzen wirklich funktioniert, hat viel bessere Chancen auf strahlend weiße Zähne. Beim Zähneputzen ist die "Bass-Methode" hervorragend geeignet, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Dabei putzt man von Rot nach Weiß, beginnt bei den hintersten Zähnen mit den Außenflächen, setzt die Bürste im 45-Grad-Winkel an und reinigt den Zahn mit einer rüttelnden Bewegung. Diese Reinigung weist in Richtung Kaufläche und wird pro Zahn zehn Mal wiederholt. Dann geht es auf die gleiche Weise an den Innenflächen weiter. Schließlich sind die Kauflächen an der Reihe. Doch vollkommen saubere Zähne kann auch das gründlichste Putzen nicht gewährleisten. Die professionelle Zahnreinigung, auch PZR genannt, kann man zusammen mit der zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung durchführen. Wer zu elektrischen Zahnbürsten greift, putzt auf bequemere Art und oft auch etwas gründlicher. Wendet man aber eine falsche Putztechnik an, gleicht die elektrische Variante das nicht völlig aus. Auch bei einer besonders gründlichen Vorgehensweise ist es nicht zu schaffen, mehr als 60 Prozent der Zahnoberflächen zu erreichen. Um dieses Manko auszugleichen, kommt Zahnseide zum Einsatz. Sie reinigt die Zahnzwischenräume und sorgt so für sauberere Zähne.

Wir legen Wert auf eine entspannte Atmosphäre und einen guten Teamgeist

KARLHEINZ DREHER Implantologie • Parodontologie Ästhetische Zahnheilkunde

DR. MARION DREHER-BARTH Kinderzahnheilkunde Freisinger Straße 5 • 84072 Au i.d. Hallertau Tel. (0 87 52) 2 30 • Fax (0 87 52) 97 99 e-mail: info@zahnarzt-dreher.de • www.zahnarzt-dreher.de

Kinderzahnheilkunde Kinder sind besonders aufgeschlossen gegenüber neuen Erfahrungen. Unser Ziel ist es, diese kindliche Neugier und Kooperationsbereitschaft zu erhalten, und die zahnärztliche Behandlung für Ihr Kind angenehm zu gestalten und zu einem positiven Erlebnis werden zu lassen. Kindliche Ängste vor dem Zahnarzt sowie die Besonderheiten des Milchzahngebisses verlangen Zeit, Geduld, Einfühlungsvermögen und spezielle zahnärztliche Fachkenntnisse. Wir begleiten unsere jungen Patienten vom Kleinkindalter an durch die ganze Jugend, diagnostizieren und beraten bei Zahnfehlstellungen und überweisen zum Kieferorthopäden. Zwischen 6 und 18 Jahren soll bei Kindern und Jugendlichen 2x im Jahr eine Kontrolluntersuchung stattfinden, bei der gleichzeitig in einer Prophylaxe-Sitzung die Zahnputztechnik altersentsprechend eingeübt und verbessert wird. Abschließend erfolgt eine Zahnreinigung sowie eine Flouridierung der Zähne zu deren Schutz. Im Rahmen der Arbeit der LAGZ betreuen wir die 1.- 4. Klassen der Grundschule und die 5. und 6. Klassen der Hauptschule in Au, indem wir einmal im Schuljahr in jeder Schulklasse eine Unterrichtsstunde halten und dabei die Kinder altersentsprechend über Zahngesundheit informieren. Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dreher


Seite 10

NEU!

REN SCHNEIDERLEIN ZUM TAPFE

NEU!

SCHLEMMERHÜTTE

jetzt im Gewerbegebiet in Au! An den Werktagen von 06:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet. Morgenkaffee Morgens bei einer guten Tasse Kaffee und einem Gebäckstück, Butterbrezen, Wurst- oder Käsesemmel den Tag beginnen …

Mittagessen Curry- oder Bratwurst mit Pommes, Schnitzel, Fleischpflanzl u.s.w. sind täglich im Angebot. Zusätzlich gibt es täglich wechselnde Mittagsgerichte!

Süßes zum Naschen Schokoriegel oder Gebäck? Sie können wählen!

Durstlöscher Im Angebot finden Sie sowohl alkoholfreie wie alkoholische Getränke – vom Wasser bis zum Glühwein!

Raumausstattung Jakob Forster

Darauf haben wir lange gewartet …! Seit dem 23. Oktober 2012 gibt es einen Imbiss im Auer Gewerbegebiet Nicht nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der anliegenden Firmen freuen sich über die neue Schlemmerhütte der Familie Brumer im Auer Gewerbegebiet, an der sie sich von 06:00 Uhr bis 14:00 Uhr mit warmen und kalten Getränken bzw. Speisen versorgen können. Die Betreiber der Schlemmerhütte, Familie Brumer, sind seit Jahren Inhaber der Gaststätte „Tapferes Schneiderlein” in Hirnkirchen und sorgen nun für das leibliche Wohl ihrer Schlemmerhütte-Kunden. Unter Mithilfe von Frau Ziegltrum, die langjährige Erfahrung im Gastrogewerbe mitbringt, sorgen Sie dafür, dass rechtzeitig zum Frühstück die Butterbrez’n und die belegten Semmeln bereit stehen. Das Belegen der Semmeln übernehmen sie natürlich selbst, nachdem sich um das Aufbrühen des frischen Kaffees gekümmert wurde. Was den Belag der Semmeln betrifft, werden – soweit es möglich ist – gerne die Sonderwünsche der Kunden erfüllt. Zum Mittagessen können die hungrigen Besucher zwischen kalten und warmen Gerichten wählen, denn auch hier wird eine große Auswahl bereit gehalten. Vom Salatteller bis zum Pfefferahmschnitzel – alles wird selber zubereitet. Damit keine Eintönigkeit Einkehr hält, gibt es wechselnde Tagesgerichte und am Freitag locken die Weißwürste zum Frühstück. Für die Leckermäulchen unter den Kunden stehen Schokoriegel oder süße Gebäckstücke bereit. Auch die Getränkeauswahl lässt nicht zu wünschen übrig. Ob Mineralwasser, Säfte, Cola, Bier oder Glühwein gewünscht wird – es ist alles vorrätig. Damit die Kunden der Schlemmer-Hütte ihr Essen nicht im Stehen einnehmen müssen, wird es demnächst eine zweite Hütte geben, die nicht nur bestuhlt sondern auch beheizt wird. Was auch sehr lobenswert ist – ein „stilles Örtchen” steht gleich nebenan!

Meisterbetrieb Bodenbeläge | Parkettböden | Vorhänge | Gardinen Sonnenschutz | Markisen | Polsterwerkstätte

85405 Nandlstadt | Mainburger Straße 8 www.forster-raumausstattung.de | Tel. 0 87 56 / 12 05

Gerne veröffentlichen wir für alle Vereine aktuelle Nachrichten, Veranstaltungen und Termine kostenlos! Senden Sie uns Ihre Berichte an: kontakt@augenblick-hallertau.de

Die stolzen Besitzer vor ihrer Schlemmerhütte in Au i.d. Hallertau. V.l.n.r.: Hans Brumer, Maxi Brumer, Lisa Brumer. Im Vordergrund zeigt Sophia die Weißwurst-Tafel!

Dirk Rohrbach am 17.11.2012 ab 19.30 Uhr im Sportpark AU hautnah erleben! Einlass 19 Uhr. Karten erhältlich im Sportpark AU. Vorverkauf 12,- EUR; Abendkasse 15,- EUR;

AMERICANA – Mit dem Rad einmal um die USA 14.153 km. 180 Tage. Mit dem Fahrrad. Allein. Von Florida über Los Angeles, Seattle und Washington zurück nach Tampa. Endlose Weiten, grenzenlose Freiheit. Dirk Rohrbach geht es aber bei seiner Solo-Umrundung der USA nicht um sportliche Höchstleistungen. Er will das Land und seine Bewohner anders erfahren, im wahrsten Sinne des Wortes. Kaum eine Nation steht seit Jahren so in der Kritik. Vorurteile beherrschen das Bild. Aber wie leben die Menschen abseits der Hektik der Großstädte wirklich, was beschäftigt sie, und warum sind sie so herzerfrischend skurril? Auf kleinen Nebenstraßen lässt sich der Journalist und Mediziner treiben und erlebt dabei Unerwartetes, Spannendes und Melancholisches. Herzliche Begegnungen, grandiose Landschaften und technische Herausforderungen am Rad prägen die Reise. In der westtexanischen Einöde brechen unter der Last der 50 Kilogramm Gepäck vier Speichen gleichzeitig. Dirk Rohrbach sitzt fest. Bis ihn die Border Patrol aufliest und in ein kleines Wüstennest bringt. Dort lernt er zufällig den vermutlich am weitesten gereisten Radfahrer Amerikas kennen. Mike Mann hat mehr als 250.000 Meilen auf seinem Rad zurückgelegt und überrascht mit einer hervorragend ausgestatteten Werkstatt und einem sehr eigenwilligen Musikgeschmack. In El Paso nehmen ihn dort stationierte Bundeswehrsoldaten mit auf einen Trip nach Mexiko. Sie zeigen ihm Hilfsprojekte für die Tarahumara-Indianer, die auf einer abgeschiedenen Hochebene ihre traditionelle Lebensform bewahrt haben. Auf dem Weg zum Pazifik geht ihm in der Mojawe-Wüste bei 44 Grad das Wasser aus. In Los Angeles trifft Dirk Rohrbach auf eine ganz andere Welt und einen Musiker aus München, der seinen Traum lebt und es bis an die Spitze der Charts geschafft hat. In Indiana wird der deutsche Radler kurzerhand als Grundschullehrer engagiert. Und in den Bergen der Appalachen schließlich erwischen ihn die Ausläufer eines Hurricanes. Am Ende bleiben ein anderes, überraschendes Bild Amerikas und ein neues Lebensmotto: „Jeder Tag ist eine Reise und die Reise selbst – das Zuhause." Untermalt wird die außergewöhnliche Live-Reportage von einem aufwändig produzierten Soundtrack mit Musik der größten Songwriter Amerikas, von Cash bis Springsteen. „AMERICANA: ein fesselndes Roadmovie – in Bildern!" Das gleichnamige Buch ist bei Malik/National Geographic erschienen. Bei der 2. Long Distance Bikers Convention 2007 in Köln wurde Dirk Rohrbach für sein AMERICANA-Projekt und die „andere Sichtweise" auf Amerika ausgezeichnet.

Anzeige

Moderner Diavortrag mit Erzählungen und musiklischer Untermalung!

November 2012  

November Ausgabe Augenblick Hallertau

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you