Page 1

05.2018

www.globus.de

tis a r G ie für

Hochzeitsfieber Wie der schönste Tag im Leben noch schöner wird

Mutig sein im Alltag So trauen Sie sich

S

Ausgefallene Grill-Ideen Leckeres vom Rost


ANZEIGE


Editorial

Trauen Sie sich!

Thomas Bruch geschäftsführender Gesellschafter von Globus

Liebe Leserin, lieber Leser, würden Sie sich ab und zu auch gern etwas mehr (zu)trauen? Einfach mal allein in den Urlaub fahren oder ohne Herzflattern einen Vortrag halten? Dann geht es Ihnen wie uns. Jeder hat doch solche Momente, in denen sie oder er sich wünscht, ein wenig mutiger zu sein. ­Unsere Autorin hat sich aus ihrer ganz persönlichen Komfortzone getraut – was das für sie bedeutet, können Sie auf unseren Entdecken-Seiten lesen. Sie haben beim Stichwort „sich trauen“ eher an den Bund der Ehe gedacht? Auch dann werden Sie in unserer Mai-Aus­gabe fündig. Passend zum Wonnemonat, in dem sich Brautpaare bevorzugt das Jawort geben, haben wir so einiges rund ums Thema Hochzeit für Sie zusammengetragen. Wussten Sie zum Beispiel, dass

Candy-Bars (hübsch dekorierte Süßigkeiten-Tische) und Brautkleider in Pastelltönen momentan voll im Trend liegen? Egal ob Sie selbst vorhaben zu heiraten, Ihre Tochter sich traut oder Sie bei der Hochzeit von Freunden eingeladen sind – hier ist für jeden etwas dabei! Der Mai bedeutet im Idealfall nicht nur einen Anstieg auf dem Thermometer, sondern auch den Start in die OutdoorSaison. Spätestens nach den Eisheiligen können vorgezogene Pflänzchen nach draußen gesetzt und der Mittagssnack im Straßencafé statt im muffigen Büro genossen werden. Jetzt ist auch die Zeit, den Grill startklar zu machen. Mit unseren abwechslungsreichen Rezepten wird das Angrillen garantiert zum Geschmacks­ erlebnis. Als weitere kulinarische Highlights stellen wir Ihnen außerdem verschiedene Spargelsorten und junge Weine vor. Genießen Sie den Mai und die mio in vollen Zügen – ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei! Ihr

3


mio-Gericht des Monats

Putencurry mit Sommergemüse in feiner Curry-Sahne-Soße Das Rezept zum Nachkochen auf Wildreis für zu Hause

finden Sie unter: www.mio-online.de/ mio-gericht

„Dienstags kocht mio für mich!“ Viermal im Monat, jeden Monat neu. Exklusiv von mio und den Globus-Köchen für Sie entwickelt: jeden Monat ein neues Gericht. Im Angebot immer nur dienstags. Zum Genießen bei Globus oder zum Nachkochen zu Hause. Dienstag ist mio-Tag bei Globus. 4

05/ 2018 Mein Mai.


Inhalt Mein Mai

32

Editorial | 3 Inhalt | 5 Inspirationen | 6

Wohlfühlen Einladungen, Essen, Location oder Geschenke – es gibt viel zu bedenken rund um eine Hochzeit. Wir helfen Ihnen, den Überblick zu behalten.

8

30

46

Genuss

Wohlfühlen

Globus

Rezepte | 8 Grillen mal anders

Dossier | 32 Abenteuer Hochzeit – Tipps und Inspirationen für einen tollen Tag

Neues von Globus | 44 Periode – entspannter mit ihr umgehen

Leben

Globus-Einblicke | 46 Silber, Gold, Rosé: Für jeden was dabei im Globus-Glanzpunkt Simmern

Foodtrends | 16 Pflanzliche Proteine mio vor Ort | 18 Campo Verde: Das zeichnet Demeter-Produkte aus Bewusst genießen | 22 Lieblingsgemüse Spargel Globus-Weinwelt | 24 Frühlingsweine: Tolle Begleiter für leichte Gerichte

Do it yourself | 30 Bunte Scheine schön verpackt Entdecken | 40 Im Alltag mutiger werden

Kinder | 48 Mutig sein Rätsel | 49 Gewinnen Sie mit mio! Vorschau / Impressum | 50 Das erwartet Sie im Juni

Foodkolumne | 28 Backprojekt Hochzeitstorte

5


Inspirationen

Trau dich! Sonnenschein, bunte Blumen und viele Feste machen uns im wonnigen Mai gute Laune. Ob beim nächsten Ausflug, auf der Grillparty oder der Hoch­zeitsfeier: Nutzen Sie die frühlingshafte Unbeschwertheit, um etwas auszuprobieren und Neues zu erleben!

Nicht vergessen: Am 10. Mai ist Vatertag und am 13. Mai Muttertag! Auf www.mio-online.de haben wir uns ausgefallene Geschenke für die in­offiziel­len Eltern-Feiertage überlegt.

Erdbeerbowle mit Basilikum für die Grillparty 300 g frische Erdbeeren putzen und ca. 15 min in 75 g Zucker marinieren. 500 ml trockenen Weißwein oder Rosé und 2 klein gezupfte Ba­­si­li­ kum­zweige dazugeben. Für mind. 1 h kalt stellen. 1 Bio-Zitrone gut waschen, in dünne Scheiben schneiden und dazugeben. Mit 1 l trocke­nem Sekt aufgießen – cheers!

6

05/ 2018 Mein Mai.


Unsere LieblingsTrau-dich-Filme

Schön schenken Hübsch verpackte nette Worte sind immer eine schöne Geste; zeigen sie doch, dass Sie an jemanden gedacht haben. Und bei Bedarf lässt sich darin dezent der ein oder andere Schein verstecken.

Der große Trip – Wild (2014) Gandhi (1982) Das Beste kommt zum Schluss (2007) Forrest Gump (1994) Billy Elliot – I will dance (2000)

Braun + Company Gratulationskarten, für viele verschiedene Anlässe, mit farblich passendem Kuvert In zahlreichen Designs bei Globus erhältlich.

Raus und los! Draußen Neues ausprobieren: Hot Rod fahren

Fahrspaß garantiert! Mit einem Hot Rod, einer motorisierten „Seifenkiste“ im Oldtimer-Look, kommen Sie ganz schön in Fahrt, Motorenlärm und Benzingeruch inklusive. Mittlerweile werden in vielen deutschen Städten Touren mit den kleinen Flitzern angeboten.

Draisinentour

Auf einer Draisine gemütlich durch die Landschaft gondeln und das schöne Wetter genießen – perfekt für den nächsten Familienausflug! Sie fahren auf ­stillgelegten Bahngleisen, halten an vorgegebenen Punkten und können dort die Gegend erkunden.

HochzeitsDIY Einfach und trotzdem schick: Sprühen Sie Glasflaschen oder Einmachgläser mit glänzendem oder mattem Metallic-Lack ein und schon haben Sie Vasen für den Hochzeitstisch, die Ihre Blumen besonders in Szene setzen.

Barfußpfad

Über Stock, Stein, Sand, Holz, Glas, Gras, Laub oder durch Wasser geht es für unsere Füße auf einem Barfußpfad. Zahlreiche solcher besonderen Wanderwege finden Sie in ganz Deutschland. Schauen Sie einfach mal auf den Barfußparkführer unter www.barfusspark.info – Ihre Füße werden sich freuen!

App

Für Ornithologen und solche, die es werden wollen: Mit der App „Was fliegt denn da?“ vom Kosmos-Verlag erkennen Sie jeden Piepmatz im Garten anhand zahlreicher Zeichnungen, Stimmaufnahmen und Filme. Tolles Extra: Über die App können Sie direkt an der NABU-Vogelzählaktion „Stunde der Gartenvögel“ vom 10. bis 13. Mai teilnehmen! In diesem Zeitraum erhalten Sie die App im App Store für 4,99 € statt 7,99 €.

7


Rezepte

Abwechslung auf dem Rost Grillen ist fast schon ein Volkssport: Sobald die Temperaturen steigen, wird der Rost geschrubbt und die Grillschürze aus dem Schrank geholt. Doch jedes Jahr das Gleiche auf den Grill werfen? Für eine ordentliche Portion Abwechslung bei der nächsten Grillparty sorgen unsere Rezepte!

Sie mögen kein Schweinefleisch? Andere Fleischsorten, wie zum Beispiel Hähnchen, passen auch hervorragend zur Ananas.

8

05/ 2018 Genuss.


Ananas gefüllt mit Schweinefilet Einkaufsliste 1 große Ananas 1 mittelgroßes Schweinefilet, ca. 450–500 g Salz, Pfeffer 250 g Bacon in Scheiben 50 ml Orangensaft 4 EL Teriyaki-Soße Außerdem: Zahnstocher zum Fixieren der Ananas, Grillschale

4 Pers.

ca. 35 min + 499 kcal ca. 70–90 min pro Person Garzeit

Nährwerte pro Person: Fett 21 g, Kohlenhydrate 36 g, Eiweiß 37 g

Zubereitung 1 … Ober- und Unterseite der Ananas abschneiden und zur Seite legen. Ananas schälen und der Länge nach halbieren. Vorsichtig den Strunk entfernen, um Platz für das Schweinefilet zu schaffen. 2 … Schweinefilet von eventuellen Sehnen befreien, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz auf dem Grill oder in der Pfanne von allen Seiten anbraten. 3 … Filet in die Aushöhlung der Ananas legen und überstehende Enden abschneiden. Die zweite Ananashälfte oben auflegen und die Frucht mithilfe der Zahnstocher schließen. Auch die Ober- und Unterseite der Ananas wieder feststecken. 4 … Fest und reichlich mit Bacon umwickeln. Saft und Teriyaki-Soße mischen, Bacon damit einpinseln. 5 … Ananas in der Grillschale bei mittlerer Hitze auf den Grill legen. Grill am besten schließen, damit die Hitze die Ananas von allen Seiten gart. Immer wieder den Bacon mit der Flüssigkeit einpinseln, damit dieser sich nicht auflöst. Die Garzeit variiert je nach Größe der Ananas, des Fleisches und der Hitze des Grills. Um die Kerntemperatur des Filets zu messen, benutzen Sie am besten ein Fleischthermometer. Sie sollte etwa bei 60–62 °C liegen. Lee Kum Kee Teriyaki-Sauce, ideal zum Marinieren sowie zum Verfeinern von Fisch- und Fleischgerichten, 157 ml

Tipp: Statt Orangensaft können Sie auch andere Fruchtsäfte zum Marinieren verwenden.

Bei Globus erhältlich.

9


Rezepte

Probieren Sie auch die klassische Kombination aus Apfelspalten, Schmand und Zimtzucker.

Süßer Flammkuchen Einkaufsliste für 6 Teigkugeln Für den Teig: 1/2 Würfel Hefe 2 EL Zucker 300 ml lauwarmes Wasser 500 g Mehl Type 405 1 Prise Salz 2 EL Öl Für den Belag: 18 EL Schokoladencreme (je 3 EL pro Teigkugel) Früchte nach Geschmack und Saison, z. B. Kiwi, Mango, Papaya 100 g weiße Kuvertüre Außerdem: Backstein für den Grill

6 Pers.

ca. 25 min 700 kcal + ca. 30 min pro Person Gehzeit + ca. 5 min Backzeit

Nährwerte pro Person: Fett 23 g, Kohlenhydrate 108 g, Eiweiß 12 g

Tipp

Für deftigen Belag einfach den Zucker im Teig redu­ zieren und etwas mehr Salz verwenden.

Schär Gluten Free Mehl, glutenfreies Allzweckmehl, für z. B. Gebäck und Nudeln, auch zur Bindung von Soßen geeignet, 1 kg Bei Globus erhältlich.

10

05/ 2018 Genuss.


Zubereitung 1 … Hefe und Zucker in der Hälfte des lauwarmen Wassers auflösen. Übrige Zutaten in eine Rührschüssel geben und bei laufendem Rührwerk die aufgelöste Hefe zugeben. Ca. 1 min kneten, danach gehen lassen. Nach 30 min können Sie den Teig gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 6 Kugeln formen. Backstein im Grill auf 300 °C vorheizen. 2 … Flammkuchen ausrollen und mit 3 EL Schoko­ ladencreme bestreichen. Mit den in dünne Scheiben geschnittenen Früchten belegen und 3–5 min auf dem heißen Stein backen. 3 … Den Flammkuchen mit weißer Kuvertüre garnieren und servieren.

Tipp: Schokoladenhobel zum Garnieren können Sie ganz einfach mit einem Sparschäler von der Schokoladentafel oder dem Kuvertüreblock abschälen.

Dazu passt

Selbst gemachte Limonade in Pink Erfrischend und pink – eine tolle Kombination! Für unsere Melonenlimonade Fruchtfleisch einer Wasser­ melone klein schneiden, 200 g Zucker darüberstreuen und mind. 1 h ziehen lassen. 3 EL Zitronensaft dazugeben und pürieren. Durch ein Sieb streichen, Gläser zur Hälfte mit dem Melonensirup füllen und frische Minze nach Belieben dazugeben. Mit kaltem Wasser auffüllen, Eiswürfel dazu – und die perfekte Abkühlung auf der Grillparty genießen!

ANZEIGE ANZEIGE

NEU

In Ih rem Globus ! erhältlich

www.ueltje-pur.de


Rezepte

Eisbombe vom Grill

Wussten Sie, dass eine unserer liebsten Sommerfrüchte gar keine Frucht ist? Die aus Afrika stammende Melone zählt, wie Gurke und Zucchini, zu den Kürbisgewächsen und ist ein Gemüse!

12

05/ 2018 Genuss.


Einkaufsliste

Schritt für Schritt

1 Charentais-Melone 10 Kugeln Eis nach Geschmack 2 Eiweiß 100 g Zucker Nährwerte pro Person: Fett 22 g, Kohlenhydrate 75 g, Eiweiß 10 g

4 Pers.

ca. 20 min + ca. 3 min Garzeit

535 kcal pro Person

Zubereitung

1

2 3 4

Melone halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. In jede Hälfte 5 Kugeln Eis geben und die gefüllten Melonenhälften noch einmal in den Tiefkühler stellen, während Sie die Eiweißmasse herstellen. Eiweiß steif schlagen. Wenn das Eiweiß anfängt, leicht fest zu werden, nach und nach den Zucker einrieseln lassen, bis es richtig fest ist. Eiweiß in einen Spritzsack mit feiner Sterntülle füllen und das Eis in der Melone mit der Eiweißmasse bedecken. Melonenhälften auf den sehr heißen Grill setzen, Deckel schließen. Nach etwa 3 min, wenn die Zucker-Eiweiß-Haube sich leicht braun färbt, die Melonenhälften vom Grill holen und vernaschen.

Kleine Melonenkunde

Wassermelone: Mit 95 Prozent Wasseranteil macht sie ihrem Namen alle Ehre und ist ein kalorienarmer Durstlöscher mit vielen Nährstoffen. Honigmelone: Sie gehört zu den Zuckermelonen und ist etwas kalorienhaltiger als die Wassermelone, dafür aber reich an Provitamin A. Cantaloupe-Melone: Ihr orangefarbenes Fruchtfleisch ist sehr saftig und hat einen feinen Geschmack. Schon Päpste ließen sie nahe Rom im namensgebenden Cantalupo anbauen. Charentais-Melone: In Südfrankreich wird die Unterart der Cantaloupe-Melone als Königin der Melonen gefeiert. Die kleinste aller Zuckermelonen besticht durch ihren sehr intensiven Geschmack.

korrekt Glasschale Die Schale ist in drei verschiedenen Größen erhältlich: 12, 20 und 23 cm Durchmesser. Sie ist hitzebeständig bis 120 °C und für die Mikrowelle geeignet. Der praktische Küchenhelfer kann problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Bei Globus erhältlich.

13


Rezepte

Ganzes Hähnchen mit Kräutern und Zitrone Zubereitung 1 … Hähnchen waschen und mit Küchentüchern trocken tupfen. Eventuell überschüssiges Fett am Hals oder Po abschneiden. Innen und außen salzen und pfeffern. 2 … Eine Zitrone halbieren, Saft auspressen und das Hähnchen von innen und außen marinieren. Übrige Zitronen und die Knoblauchzehen in grobe Stücke schneiden, mit den frischen Kräutern mischen und damit das Hähnchen füllen. 3 … Hähnchen mit Bindfaden in Form bringen: Mit dem Faden die Keulen fest zusammenbinden, das Garn an den Keulen entlang bis zum Körper ziehen, Huhn drehen und das Garn um die Flügel wickeln. Abschließend das Huhn noch einmal drehen, das Garn zusammenziehen und festknoten. 4 … In einer Grillschale auf den Grill stellen. Bei mittlerer bis hoher Hitze und geschlossenem Deckel etwa 90 min garen.

Schon gewusst? Einkaufsliste 1 ganzes Hähnchen Salz, Pfeffer 3 unbehandelte Zitronen 2 Knoblauchzehen frische Kräuter wie Rosmarin, Petersilie oder Thymian (je nach Geschmack) Außerdem: Grillschale, Bindfaden

4 Pers.

05/ 2018 Genuss.

Edora Ur-Salz, unbehandeltes Steinsalz aus Deutschland, 500 g-

ca. 30 min + 293 kcal ca. 90 min pro Person Garzeit

Bei Globus erhältlich.

Nährwerte pro Person: Fett 16 g, Kohlenhydrate 3 g, Eiweiß 32 g

Tipp: Wenn Sie die Zitrone vor dem Aufschneiden mit leichtem Druck hin- und herrollen, lässt sich der Saft ganz leicht auspressen.

14

Durch das Zusammenbinden liegen die Keulen dicht am Körper an, nehmen die Aromen der Marinade besser auf und verbrennen auf dem Grill nicht so schnell.

Globus FairMast Hähnchen, aus extensiver Bodenhaltung, ohne Hals und Innereien, frisch Bei Globus erhältlich.


Süßkartoffel gefüllt mit Spinat und Feta Einkaufsliste

Außerdem: Alufolie zum Einwickeln

4 Pers.

ca. 20 min + 597 kcal ca. 10–15 min pro Person Garzeit

Nährwerte pro Person: Fett 31 g, Kohlenhydrate 76 g, Eiweiß 10 g

Zubereitung 1 … Süßkartoffeln schälen und der Länge nach halbieren. Mit einem Kugel­ aus­stecher oder einem Löffel aushöhlen. 2 … Das Innere der Süßkartoffel in etwa 1 cm große Stücke hacken. In einer Pfanne auf mittlerer Hitze mit der fein geschnittenen Knoblauchzehe kurz in Butter anschwitzen. Gewaschenen und abgetropften Blattspinat hinzu­ geben und kurz mitschwenken. 3 … Mit Muskat und Salz abschmecken und in eine Schüssel füllen. Nun den abgetropften Feta dazugeben und alles gut mischen.

ANZEIGE

Fiesta Mexicana! Alles für den authentischen Genuss im

mexikanischen Stil – mit köstlichen Zutaten von Fuego für perfekte Menüund Snack-Ideen. Garantiert im Mexican Cantina Style. Ein wahres Geschmacks-Erlebnis für Dich und Deine Amigos!

4 … 8 passende Stücke von der Alufolie abreißen (je nach Größe der Süß­ kar­toffeln) und in die Mitte ein wenig Butter geben. Eine Süßkartoffelhälfte darauf­legen und diese mit der SpinatFeta-Mischung füllen. Die Päckchen verschließen, bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 10–15 min grillen.

www.fuego.eu

4 große Süßkartoffeln 1 Knoblauchzehe 2 EL Butter oder ersatzweise das Öl des eingelegten Fetas 200 g frischer Blattspinat Muskat, Salz 150 g eingelegte Fetawürfel


Fo o d t r e n d s

Tipp

Hülsenfrüchte sind vielseitig einsetz­bar und punkten mit hohem Proteingehalt.

Voll im Trend:

Pflanzliche Protein-Power Wer an Protein denkt, hat vermutlich Bilder von Fleisch und Milchprodukten im Kopf. Es geht aber auch anders: Pflanzliche Proteinquellen rücken immer mehr in den Fokus und sind nicht nur bei vegan lebenden Menschen beliebt. Welche pflanzlichen Protein­ lieferanten sollten auf Ihrem Speiseplan stehen?

P

rotein ist wichtig für uns! Eiweiß ist der Grundbaustein unserer ­Zellen, der Körper benötigt es für viele lebenswichtige Abläufe, wie zum Beispiel den Muskelaufbau. Daher müssen wir mit unserer Nahrung ausreichend Protein zu uns nehmen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Erwachsenen, täglich 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht einzunehmen. Welche Nahrungsmittel dafür besonders gut geeignet sind, entscheidet sich nach ihrer biologischen Wertigkeit: Wie viel eines Nahrungsmittelproteins kann in ein körpereigenes Protein umgewandelt werden? Je höher dieser Wert, desto weniger muss von diesem Lebensmittel aufgenommen werden, damit der Körper ausreichend mit Protein versorgt ist. Wer seine Ernährung vielfältig gestaltet, sollte mit seiner Proteinversorgung keine Probleme haben. Für Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren

16

05/ 2018 Genuss.

oder viel Sport treiben, ist pflanzliches Protein ein wichtiger Bestandteil des Speiseplans!

Hanf

Die Kulturpflanze aus Asien hat es in sich! Wegen der Proteine, guten Fette, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe gilt Hanf als Superfood. In Form von Samen, Öl, Mehl oder Proteinpulver erobert er derzeit die Regale. Hanfprodukte lassen sich vielfältig einsetzen: Pulver im Smoothie, Öl für Salatdressings oder Hanfblätter als Tee – Sie können ihn ohne großen Mehraufwand in Ihre Ernährung einbauen. Nutzhanf enthält übrigens keine rauscherzeugenden Stoffe und ist daher unbedenklich.

Nüsse und Kerne

Sie liefern nicht nur gute Fette, sondern auch viel Eiweiß. Haselnüsse bestehen zum Beispiel zu 40 Prozent aus

Protein, haben aber auch einen Fettgehalt von 60 Prozent. Genuss in Maßen heißt es also! Als kleiner Snack zwischendurch, als knuspriges Topping auf dem Salat oder im Kuchen oder Müsli – Nüsse und Kerne können Sie in so gut wie jeder Mahlzeit unterbringen.

Hülsenfrüchte

Kichererbsen, Linsen und Co. sind vollgepackt mit wertvollem Protein. Die All­ roundtalente machen sich gut als S ­ alat, Eintopf, Brotaufstrich oder als BurgerPatty und sind aus der veganen Küche nicht mehr wegzudenken!

Soja

Ob als Tofu, Tempeh oder Drink – die Sojabohne in jeglicher Form ist ein Top-Proteinlieferant! Die Vielseitigkeit und die hohe Proteinqualität machen Soja zu einer tollen Alternative zu tie­ rischen Eiweißquellen.


Proteinreiche Smoothies

Grüner Smoothie

Zutaten 1 Orange 1/2 Salatgurke 1 Handvoll frischer Spinat 1 Banane 2 EL Proteinpulver 250 ml Wasser

Gelber Smoothie

Roter Smoothie

Zutaten 1 Mango 1 Banane 300 ml Kokoswasser 2 EL Proteinpulver

Zutaten 1 rote Bete 1 Apfel 1 Banane 100 g Himbeeren 2 EL Proteinpulver 350 ml Wasser

Einfach alle Zutaten in den Mixer geben und die Protein-Power genießen!

Layenberger LowCarb.one 3K Protein Shake, eignet sich mit mindestens 80 % Eiweiß und maximal 5 % Kohlenhydraten für eine kohlenhydratreduzierte Ernährung, verschiedene Sorten, mit Vitaminen und Calcium, glutenfrei Bei Globus erhältlich.

ANZEIGE ANZEIGE

JETZT AUCH

ZUM STREICHEN! NEU: PATROS HIRTENCREME IN ZWEI MILD-WÜRZIGEN SORTEN ZU FINDEN IM FRISCHKÄSEREGAL


mio vor Ort

18

05/ 2018 Genuss.


Bauer Klaus Niedermann hält ein Kuhhorn in der Hand, das er mit Mist, Kräutern oder Kiesel füllt, um Präparate für die Boden­ fruchtbarkeit herzustellen.

Campo Verde – 100 Prozent Demeter

In der Bodenseeregion gibt es eine große Zahl an Bauern, die sich der biodynamischen Landwirtschaft verpflichtet haben. Einer davon ist Klaus Niedermann. Wie viele Demeter-Landwirte arbeitet er eng mit der Demeter-Marke Campo Verde zusammen. Wir haben seinen Hof besucht und uns angeschaut, was die CampoVerde-Produkte ausmacht.

O

berhalb des Bodensees, nah am nördlichen Ufer, liegt der kleine Bauernhof „Hof Höllwangen“. Hier empfängt uns Klaus Niedermann. Der erfahrene Landwirt bewirtschaftet seinen Hof seit mittlerweile 30 Jahren biologisch-dynamisch. Als einer von vielen Demeter-Höfen in der Bodenseeregion hat sich Klaus Niedermann damit der Kreislaufwirtschaft verpflichtet. Das erkennt man allem voran an der vielfältigen Bewirtschaftung: Auf dem landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb leben etwa 60 Kühe samt Nachzucht. Diese geben nicht nur Milch, sondern produzieren auch besten Dünger für den Anbau verschiedenster Getreidesorten und Hülsenfrüchte. Zudem wird hier eine Großzahl an Feldgemüsesorten, etwa Zwiebeln, Möhren oder Rote Bete, kultiviert. Zusätzlich wachsen etwa 600 Streuobstbäume auf dem Hof. So oder so ähnlich würde wahrscheinlich ein Kind einen Bauernhof malen.

Demeter aus Überzeugung

Das war nicht immer so. Als Klaus Niedermann in den 1980er-Jahren den Hof von seinen Eltern übernahm, war dieser noch ein konventionell geführter Betrieb. Doch wie viele junge Bauern in der Region beschloss Klaus Niedermann damals, dass sein Anspruch an die Natur, an die Produkte und schließlich auch an sich selbst viel höher ist. „Der entscheidende Punkt war für mich: Wenn wir keine Chemie im Garten einsetzten, warum sollten wir es auf dem Feld tun?“ Heute betrachtet der Bauer jeden Bestandteil – vom Boden bis zur Frucht – als ein wertvolles Organ des gesamten Hoforganismus. Dieser ganzheit­ liche Anspruch geht so weit, dass der Bauer den Mondstand beachtet, wenn er spezielle biodynamische Präparate ausbringt. Diese werden aus Kräutern, Kiesel oder Mist mithilfe von Hörnern oder anderen tierischen Organen gewonnen und unterstützen die Stoffwechselprozesse in Kompost und Boden. Für den erfahrenen Landwirt ist das ein Ausdruck davon, „dass wir mit dem ganzen Kosmos arbeiten. Das ist für mich das Wesentliche an Demeter“. Wer dem sympathischen Bauern zuhört, erkennt schnell, dass für ihn die biodynamische Landwirtschaft ein Lebensentwurf ist und er diesen mit voller Überzeugung lebt.

Die Marke Campo Verde

Ein ebensolcher Überzeugungstäter ist Tankred Kauf. Er ist Geschäftsführer bei Campo Verde und arbeitet mit Klaus Niedermann und vielen weiteren DemeterBauern seit Jahren eng zusammen. Die Marke Campo Verde kommt ebenfalls aus der Bodenseeregion und hat sich zu einhundert Prozent den Demeter-Richt­ linien verschrieben. Mit einer großen Sortimentsbreite ist sie die mit Abstand größte Marke, die komplett auf Demeter-Qualität setzt. „Als Waldorfschüler mit Bezug zur Anthroposophie war für mich immer klar, keine Kompromisse in Bezug auf die Qualität zu machen“, sagt der am Bodensee geborene Leiter des Unternehmens und dreifache Familienvater. 19


mio vor Ort

Das Oberkulmer Rotkorn, eine alte Dinkelsorte, zeichnet sich durch sehr lange Halme aus. „Es will zum Licht“, sagt Klaus Niedermann.

Der Region verbunden

Fest in der Region verwurzelt, arbeitet Campo Verde mit vielen lokalen Erzeugern zusammen. „Wie könnte es auch anders sein?“, fragt Tankred Kauf. Schließlich bietet die uralte Kulturlandschaft um den Bodensee ideale Bedingungen. „Gehen Sie nur mal raus aufs Feld. Überall sehen Sie Sonnenblumen, Raps und Getreide – die Ware muss einfach von hier kommen“, sagt er leidenschaftlich. Zwar stammen einige Produkte im Sortiment auch aus anderen Regionen – etwa die Tomatenpassata, welche aus einem ausgewählten biodynamischen Betrieb aus Apulien bezogen wird –, aber selbst hier gibt es keine Kompromisse: Wer nicht zu einhundert Prozent Demeter lebt, wird nicht ins Campo-Verde-Sortiment aufgenommen. Während Campo Verde vor 14 Jahren mit gut 20 Produkten gestartet ist, deckt das Angebot heute eine sehr große Bandbreite ab: Bei Globus finden Sie von Snacks und Tomatenprodukten über Getreide- und Pastaprodukte bis hin zu Artikeln für den Vorratsschrank, wie Oliven und Brotaufstriche, eine große Vielfalt an Campo-Verde-Produkten.

Biodynamisch von Anfang an

Eine besondere Rolle im Sortiment spielen schon von Anfang an die Getreidewaren, zum Beispiel aus Dinkel. Für Tankred Kauf und seine Kollegen ist daher die biodynamische Saatgutzüchtung ein ganz besonderes Anliegen „Sie ist für uns sogar existenziell. Wir brauchen standortangepasstes Saatgut und kein Hybridsaatgut“, ist er überzeugt. In enger Zusammen­ arbeit mit dem Keyserlingk-Institut im nicht weit entfernten Salem arbeiten die Verantwortlichen daher in einem sehr regionalen Rahmen an der nachhaltigen Saatgutzüchtung. Dabei werden in Zusammenarbeit mit biologisch-dynamischen Höfen langjährig gepflegte Hofsorten weiter entwickelt. Bei allen Dinkelprodukten setzt man bei Campo Verde konsequent auf das Oberkulmer Rotkorn, einen sortenreinen Ur-Dinkel, der ­ideal zum Bodenseeklima passt. Diese alte Sorte zeichnet sich unter anderem durch ausgesprochen lange Halme aus. Denn anders als bei der Züchtung moderner Dinkelsorten wurden die Halme nicht durch Kreuzung mit Weizen verkürzt, um dichtere Saatbestände und höhere Erträge zu ermöglichen. Zwar ist das Ertragspotenzial pro Fläche geringer als bei modernen DinkelWeizen-Kreuzungen, aber dafür bleibt bei dieser Dinkelsorte die ursprüngliche Proteinzusammensetzung bestehen. Vielen Menschen mit einer Weizen-Unverträglichkeit bekommt das Oberkulmer Rotkorn daher gut, während moderne DinkelWeizen-Kreuzungen meist dieselben Beschwerden wie reiner Weizen verursachen. Für Klaus Niedermann und Tankred Kauf ist klar, warum das so ist: „Unsere Produkte sind im Einklang mit der Natur. Die natürliche Balance und Ausge­wogenheit bleibt bestehen. Im Grunde geht es genau darum bei unserer täglichen Arbeit!“

20

05/ 2018 Genuss.

100 Prozent Demeter – dafür steht Tankred Kauf, der Geschäftsführer von Campo Verde.


Ein Moment der Stille während der ansonsten betriebsamen Erntezeit auf dem Bauernhof.

Schon gewusst?

Das Ideal der biodynamischen Wirtschaftsweise ist die Kreis­ laufwirtschaft: Der Landwirt hält nicht mehr Tiere, als er mit seinem Land ernähren kann. Ihr Mist sorgt für eine hohe Bodenfruchtbarkeit, die beste Lebensmittel für den Menschen hervorbringt.

Campo Verde Spirelli Dinkel, aus baden-württembergischem DemeterDinkel, 500 g Campo Verde Kalamata Oliven, aus biologischdynamischer Erzeugung, schwarz, ohne Stein, 315 g

Eine echte Hofgemeinschaft, in der auch schon die Kleinen mithelfen dürfen: Der Sohn des Bauern füttert die Kühe mit frischem Gras. Die Hörner der Tiere sind für das Kind dabei ganz selbstverständlich.

Bei Globus erhältlich.

21


Bewusst genießen

Spargel – Gemüse mit Köpfchen Ob weiß, grün oder violett – Spargel macht immer eine gute Figur! Das Gemüse ist reich an Vitaminen, kalorienarm und schmeckt einfach verdammt lecker. Wir verraten Ihnen, was Sie in der Saison von April bis Juni mit Spargel alles z­ aubern können und wofür sich die v­ erschiedenen Sorten eignen.

Sie erkennen frischen Spargel an seinen festen, geschlossenen Köpfen und der hellen, feuchten Schnittfläche.

Bleicher Alleskönner

Weißer Spargel, auch Bleichspargel genannt, ist in Deutschland der Klassiker. Er wird in Spargeldämmen angebaut und bleibt bis zu seiner Ernte unter der Erde – daher die vornehme Blässe. Er ist nicht nur kalorienarm, in ihm stecken viele gesunde Wirkstoffe wie Folsäure, Selen und Asparaginsäure. Durch seinen milden Geschmack ist weißer Spargel vielseitig einsetzbar, zum Beispiel als edle Gemüsebeilage mit Butterbröseln bestreut oder als Spargelcremesuppe. Klassischer Begleiter ist die Sauce hollandaise, aber auch mit einer würzigen Sauce béarnaise oder brauner Butter schmeckt weißer Spargel hervorragend! Sie sollten den Bleichspargel immer gut schälen und die holzigen Enden abschneiden. Verwerten können Sie die Schalen für Soßen, Suppen oder Fonds.

Violetter Spargel

Lange galt er als überreif und minderwertig, heute ist violetter Spargel besonders in Frankreich eine Delikatesse und wird in Deutschland immer beliebter. Bleichspargel, der noch vor seiner Ernte den Kopf aus dem Boden streckt, bildet an der Spitze

22

05/ 2018 Genuss.

zwecks Sonnenschutz den violetten Farbstoff Anthozyan. Er ist reich an Antioxidantien, die vor freien Radikalen schützen sollen. Sein Geschmack ist kräftiger als der von weißem und milder als der von grünem Spargel, daher ist er besonders vielseitig einsetzbar. Mit seiner nussigen Note passt der violette Spargel sehr gut als Zutat in Risotto oder Salat.

Unkomplizierter Sonnenanbeter

Grünspargel wächst über der Erde und bildet Chlorophyll, das für die grüne Farbe sorgt. Dank der Sonne steigen Vitamin-Cund Betacarotin-Gehalt in der grünen Stange. Weiterer Pluspunkt: Da keine Erdwälle für seinen Anbau aufgehäuft werden müssen und der Aufwand bei der Ernte nicht so groß ist wie beim handgestochenen Weißspargel, ist der Grünspargel günstiger. Auch in der Zubereitung hat er Vorteile: Nur das untere Drittel muss geschält werden und die Garzeit verkürzt sich, weil er dünner ist. Sie können den Grünspargel einfach kurz in der Pfanne scharf anbraten – fertig! Aufgrund seines kräftigen Geschmacks eignet sich Grünspargel besonders für Pastagerichte, Risotto oder Salate.


Grüne Spargelmousse Einkaufsliste (für 4 Portionen)

Übrigens: Grüner Spargel passt toll zu mediterraner Küche.

500 g grüner Spargel 1 EL Zucker Salz 50 g Schmand 1 EL Zitronensaft 150 ml Schlagsahne

Wilder Zwilling

Zubereitung

Als „Aspergette“ oder „Asperge des bois“ kommt er meist aus Frankreich, der wilde Spargel, der gar kein Spargel ist: Er sieht zwar aus wie Spargel, ist aber ein Hyazinthengewächs. Sie sollten ihn nicht schälen, sondern nur die Enden abschneiden. Da wilder Spargel sehr dünn ist, reicht eine sehr kurze Kochzeit. Eine kräftige Soße und viel Würze sind die perfekten Begleiter, da er pur eher getreideähnlich schmeckt. Zu mediterran zubereitetem Geflügel oder Fisch passt der wilde Zwilling des Spargels optimal!

Übrigens: Die verschiedenen Farben haben nichts mit Spargelsorten zu tun, sondern ergeben sich aus dem Lichtkontakt des Spargels während Anbau und Ernte – je weniger, desto blasser.

5 Blatt Gelatine oder 1 TL Agar-Agar Estragon, getrocknet oder frisch weißer Pfeffer

1… Spargelenden abschneiden, das untere Drittel schälen und Spargel in Stücke schneiden. 2… In einem Topf mit Zucker und etwas Salz aufkochen und ca. 25 min auf mittlerer Temperatur kochen. Dann die Spargelstücke abgießen, dabei 1 Tasse Kochwasser auffangen. Spargel pürieren und mit Schmand und Zitronensaft verrühren. 3… Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Spargelmasse heben. 4… Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in dem noch heißen Spargelwasser auflösen. 4 EL von der Spargelmasse zur Gelatine rühren, danach die gesamte Gelatine vorsichtig unter die restliche Masse heben. 5… Nach Geschmack mit Estragon, Salz und Pfeffer würzen. Mousse in 4 Gläser füllen und mindestens 4 h kalt stellen, am besten über Nacht.

ANZEIGE ANZEIGE


24

05/ 2018 Genuss.


Globus-Weinwelt

Graciela Bruch

Mein Favorit

Junge Weine im Mai Spätestens jetzt ist die Zeit gekommen, um die Natur in vollen Zügen zu genießen und es sich mit einem Glas Wein auf dem Balkon oder der Terrasse gemütlich zu machen. Zu leichter Frühlingsküche passen junge Weine perfekt – diese können übrigens nicht nur weiß, sondern auch rot sein!

VDP Theo Minges 2017er Riesling Ein typischer Riesling vom VDP-Weingut Theo Minges aus Flemlingen an der Weinstraße. Schon seit Jahrzehnten werden dort Weine in schonender Art traditionell angebaut und kellertechnisch sorgfältig ausgebaut. So bleibt das, was die gesunde Traube von Natur aus hergibt, auf das Feinste im Wein erhalten. Der Riesling – nicht umsonst „König der deutschen Rebsorten“ – sollte wieder mehr Beachtung finden. Den Klassiker finden Sie in diesem Riesling Gleisweiler Hölle. Er besticht durch seine rieslingtypische Art mit ausgewogenem FruchtSäure-Spiel. Ein frischer Wein und idealer Begleiter zu leichten Speisen und schönen Stunden im Wonnemonat Mai.

M

ai, ein so kurzes Wort, nur drei Buchstaben – umso größer ist das Versprechen, für das der Wonnemonat steht: Leichtigkeit, bunte Farben und ein unbesch­ wertes Lebensgefühl. Wahrscheinlich deswegen zählt der Mai für viele Menschen zu den absoluten Lieblingsmonaten. Das zeigt sich auch in dem Verlangen nach leichter Küche: Knackfrische Salate sowie leichte Fisch- und Geflügelgerichte stehen jetzt auf den Speisekarten. Dazu passen frische und jugendliche Weine, am besten sogenannte „Frühlingsweine“. Als solche ­bezeichnet man die Weißweine aus dem letzten Jahr, die schon sehr früh geöffnet werden. Diese taufrischen 2017er sind die idealen Begleiter für leichte Frühlingsküche, aber auch solo ein wunderbarer Genuss für einen warmen Nachmittag im Sonnenlicht auf der Terrasse.

0,75 l 7,99 € VDP Theo Minges 2017er Riesling Gleisweiler Hölle 1 l = 10,65 €

25


Globus-Weinwelt

Weiße Jahrgangsbotschafter

Die leichten, blumigen Weine schmecken so frisch und jugendlich, weil sie nur circa acht Monate alt sind. Als die ersten Weine aus der zurückliegenden Ernte sind sie so immer auch ein erster Bote des Jahrgangs. Frühlingsweine werden besonders häufig aus Rivaner, Silvaner und Weißburgunder gekeltert. Diese früh oder wenigstens nicht allzu spät reifenden Rebsorten sind die perfekte Basis, um frische Frühlingsweine herzustellen. Durch die frühe Lese sind sie sehr trocken und garantieren mit nur zehn bis zwölf Prozent Alkohol unbeschwertes Trinkvergnügen.

Der Duft der Blumen

Klassische Frühlingsweine schmecken auch deswegen so frisch, weil der Winzer den Most bei sehr niedrigen Temperaturen (circa 15 Grad Celsius) in Edelstahltanks ausbaut. So wird gewährleistet, dass die Fruchtaromen im Vordergrund stehen und nicht etwa durch Holzfass-Noten beeinflusst werden. Außerdem überwintern die jungen Weine in der Regel auf Feinhefe und können so ihre sortentypische, frische Frucht- und Kohlensäure mit ins neue Jahr nehmen. Nach dieser behutsamen Vergärung werden die jungen Weine im Frühjahr zeitig in Flaschen gefüllt und ohne weitere Lagerung direkt verkauft. Sie bestechen durch spritzige Leichtigkeit und sind dabei voller Fruchtaromen: Schon der verführerische Duft in der Nase erinnert an gelbe, grüne und manchmal sogar rote Blüten und Früchte – eben wie im Obstgarten und auf der Blumenwiese. Tipp: Achten Sie vor dem Einschenken darauf, dass der Wein gut gekühlt ist.

Junge und fruchtige Rotweine

Im Mai kommen endlich die ersten Tage, an denen Sie sogar abends noch draußen sitzen können. Je später die Stunde, umso besser passt ein Glas Rotwein. Dieser kann sich genauso jugendlich-frisch präsentieren wie ein Weißwein. Junge, fruchtige Rotweine sind nicht für eine lange Lagerung gebaut, sondern werden am besten innerhalb der ersten ein bis zwei Jahre getrunken. Anders als zum Beispiel bei einem

26

05/ 2018 Genuss.

klassisch ausgebauten roten Sommerwein zum Grillen, bei dem deutliche Tannine gewünscht sind, sollte ein frischer Rotwein eher dezent eingestellt sein; er überzeugt in erster Linie mit fruchtigen Noten. Damit dieses fruchtige Profil noch besser hervorkommt, wird er am besten ebenfalls leicht gekühlt serviert – zwischen 10 und 16 Grad Celsius. Dadurch behält er seinen erfrischenden Charakter und die ohnehin schon schwache Tanninstruktur wird sanft zurückgehalten. Klassische Vertreter sind der italienische Valpolicella, spanischer Tempranillo oder ein deutscher Spätburgunder (Pinot noir). Sie beinhalten viel Frucht und die Tannine zeigen sich seidig und zart. Neben der Auswahl der Traubensorte sind es besonders der Zeitpunkt der Lese und die Kellerarbeit, die für den frischen ­Charakter verantwortlich sind und so schnelle und unkomplizierte Trinkfreude versprechen.

Der erste Wein des Jahres

Ein ganz besonderer junger Rotwein kommt aus dem Burgund, genauer gesagt aus dem kleinen Weinbaugebiet Beaujolais nördlich von Lyon: Der Beaujolais primeur (auch Beaujolais nouveau) war und ist bis heute der erste Wein, der in Frankreich schon im Jahr seiner Herstellung verkauft werden darf. Traditionell geschieht dies am dritten Donnerstag im November. Diese sehr leichten und gleichzeitig sehr fruchtigen Weine werden aus der regionentypischen und sonst eher seltenen Traube Gamay hergestellt. Zwar gibt es auch Weine aus dieser Re­gion, die ein höheres Lagerpotenzial besitzen, aber der Beaujolais primeur sollte unbedingt im ersten Sommer nach der Ernte getrunken werden.


„Der Beaujolais primeur (auch Beaujolais nouveau) war und ist bis heute der erste Wein, der in Frankreich schon im Jahr seiner Herstellung verkauft werden darf. “

Lieblingswein Die Globus-Kunden haben ihren Favoriten gewählt

Matthias Dostert Grauer Burgunder Mosel DQW Anbaugebiet: Mosel, Deutschland Trauben: Grauburgunder Geschmack: trocken, lebendig, leicht nussiges Aroma Speisenempfehlung: ideal zu Kalb, Geflügel und Antipasti Serviertemperatur: 8–10 °C

0,75 l

599 6 99

1 l = 7,99

* Basis: Verkaufszahlen aller Märkte im Vergleichszeitraum 2017

Trinkidee

El Presidente Der El Presidente ist ein eleganter kuba­ nischer Cocktail aus den 1920er-Jahren, ­benannt nach dem damaligen kubanischen Präsidenten Menocal. Er gilt als der Aristokrat unter den Cocktails und war zu der Zeit bei Reisenden aus den USA sehr beliebt. Sie trugen das Rezept mit in die Vereinigten Staaten und damit in den Rest der Welt.

Zutaten (für 1 Cocktail): 5 cl Rum Ron Vacilón 3 Años 2,5 cl Martini Riserva Speciale Rubino 1,5 cl Casineur Orangenlikör 1 TL Monin Grenadine Sirup

Zubereitung: Alle Zutaten in einen mit Eis gefüllten Shaker geben. Kräftig schütteln und in ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen. Den Drink mit einer Orangenzeste oder -scheibe garnieren.

27


Fo o d k o l u m n e

28

05/ 2018 Genuss.

Eine Hochzeitstorte backen ist nur was für Profis? Als ob! Bei 37 Grad habe ich eine dreistöckige Torte zusammengesetzt, nachdem ich mit Mixer im Handgepäck angereist war. Man wächst an den Herausforderungen. Also, traut euch: Backt eure Hochzeitstorte!


ANZEIGE

Ja zur Liebe –

und zur selbst gemachten Hochzeitstorte

L

etztes Jahr war es auch bei mir so weit: Die erste Hochzeitseinladung flatterte in mein Postfach. Bis dato war ich tatsächlich noch auf keiner „außerfamiliären“ Hochzeit eingeladen – immerhin durfte ich erleben, wie meine Mutter zum zweiten mal Ja gesagt hat. 2017 war also das Jahr von Karin und Marco, die Hochzeit fand in der Toskana statt und es sollte ein „DIY-Fest“ werden: Essen, Möbel, Musik – alles wurde von den Gastgebern und Gästen selbst zu­ sammengebaut, gerührt und kreiert. Was sollte mein Beitrag zur Feier werden? Na klar, die Hochzeitstorte! Ich wollte, dass die Torte – zumindest von innen – so bunt und unkonventionell würde wie die Feier auch. Meine Idee, einen Schoko­kuchen mit einem Kaffee-Walnuss- und einem ZitronenHolunderblüten-Kuchen aufeinander zu stapeln und alles in eine schneeweiße Mascarpone-Creme zu hüllen, fand das Paar auf Anhieb toll. Was es für ein Kuchen werden würde, war also schnell klar – fehlte nur noch die Frage nach dem Wie. Denn ich konnte den dreistöckigen Kuchen ja schlecht im Handgepäck nach Pisa einfliegen! Also landeten Springformen, mein Handmixer, eine

Spritztülle und Dekoblumen im Koffer. Wer braucht schon Schuhe und Klamotten?! Die Torten bei 37 Grad aufeinanderzustapeln, ohne dass mir die einzelnen Kuchen wegrutschten wie Schlitten auf einem Schneehang, stellte sich quasi als un­ möglich heraus – ich saß letztlich im Kühlschrank, um dort meine Torten (drei nämlich, damit alle ein Stück abbekamen) zu verzieren. Ihr merkt: Bitte keine falsche Ehrfurcht vor dem Backen einer Hochzeitstorte, denn schlimmer geht immer. Wenn man bedenkt, dass mein Rezept für euch ja „nur“ zwei unterschiedliche Kuchen beinhaltet, die aufeinandergesetzt werden, wird das Projekt Hochzeitstorte gleich viel nahbarer. Und beeindruckend sieht der fertige Kuchen allemal aus!

Lea Lüdemann wurde bereits als Kind im Einkaufswagen durch den Globus-Markt geschoben. Heute schätzt sie besonders die riesige Auswahl, die Globus zu bieten hat. Außerdem mag sie gutes Essen, schöne Cafés, Mode und das Reisen. Ihr eigener Blog heißt www.lealou.me. Das Rezept und viele weitere Tipps finden Sie online unter www.mio-online.de/foodblog

29


Do it yourself

All you need is love – and money Immer mehr Brautpaare wünschen sich zur Hochzeit Geldgeschenke für Flitterwochen und Co. Die bunten Scheine einfach in eine Karte zu legen, finden viele Gäste jedoch zu unper­sönlich. Mit Monas Idee für ein schönes Geldgeschenk machen Sie garantiert jedem Brautpaar eine ganz persönliche Freude!

Verwenden Sie Bänder in verschiedenen Farben und Breiten für mehr Abwechslung.

So falten Sie ein Origami-Herz aus einem Geldschein

30

1

3

5

2

4

6

05/ 2018 Leben.


„Hallo, ich bin Mona und schreibe auf ichliebedeko.de über Interior, Mamisein und auch ganz viel über das Thema Hochzeit. Seit meiner eigenen Hochzeit ist dies mein heimliches Hobby und ich kann gar nicht genug von schönen Tischdekorationen, Brautsträußen und schöner Hochzeitspapeterie bekommen.“ Mona, ichliebedeko.de

Benötigtes Material: ∙∙ ∙∙ ∙∙ ∙∙ ∙∙

dekorativer Teller oder Platte verschiedene Bänder Schere Klebeband romantische Deko, z. B. Deko-Herzen, Love-Schriftzug oder kleine Seifenblasen ∙∙ Heißkleber ∙∙ Geldschein ∙∙ kleine Briefklemme

Schritt für Schritt

Viele Materialien finden Sie in Ihrem Globus-Markt!

Und so wird’s gemacht: 1

Bänder um den Teller legen und auf der Rückseite mit Klebeband befestigen.

2

Besonders schön sieht es aus, wenn Sie die Bänder horizontal und vertikal um den Teller legen und miteinander verweben.

3

Love-Schriftzug mit Heißkleber auf einem der breiteren Bänder festkleben. Restliche Deko-Elemente entweder an den Bändern befestigen oder mit etwas Heißkleber fixieren.

4

Den Geldschein zu einem Herz falten und mit der Briefklemme an einem Band befestigen. Wahlweise noch mit frischen Blumen und einer Karte versehen. Fertig!

MiniDIY Soll es etwas schneller gehen, können Sie einen Geldschein zu einem Herz falten und zusammen mit unserem FreePrintable-Hintergrund in einem Bilderrahmen platzieren. www.mio-online.de/meinzuhause/do-it-yourself

31


Wer sich traut Der schönste Tag im Leben, umgeben von den liebsten Menschen: Eine Hochzeit ist etwas Wunderbares! Damit Ihre Feier ein ganz besonderes Erlebnis wird, haben wir einige Tipps zusammengetragen – für Braut und Bräutigam, die Trauzeugen sowie die Gäste. 32

05/ 2018 Wohlfühlen.


Dossier

A

ll you need is love“, das wussten schon die Beatles. Na gut, bis zur Verlobung mag das noch hinkommen. Doch wenn es an die Planung der Hochzeit geht, muss die Romantik erst mal sachlicheren Dingen weichen. Leider. Kein Ort holt einen schneller von Wolke sieben als ein stickiges Standesamtbüro, wo Sie teilweise aberwitzige Fragen beantworten müssen („Sind Sie mit­einander verwandt?“) oder völlig emotionslos mitgeteilt bekommen, dass der gewünschte Trauort nicht zu haben ist. Auch die Entscheidung, wen man ein­lädt – und wen eben nicht –, kann zur wahren Herausforderung werden. Dazu gesellen sich die Ausgaben, die sich unversehens auf mehrere Tausend Euro summieren können, selbst wenn nur eine kleine, intime Feier geplant ist. Kleid, Anzug, Ringe, Essen, Fotograf, Einladungskarten – diese Dinge haben nun mal ihren Preis. Aber wissen Sie was? All das ist es wert! Das Ergebnis Ihrer Bemühungen wird Ihnen einen der glücklichsten Tage Ihrer beider Leben bescheren. Im Kreise von Familie und Freunden sind der Stress von zuvor und auch die Kosten schnell Schnee von gestern. Es zählt nun nur noch das Zusammensein und, nicht zu vergessen, Ihre Liebe zueinander. Nur deswegen haben Sie alle zusammengetrommelt – um diesen großen Schritt, für den Sie sich entschieden haben, gemeinsam zu feiern. Herzlichen Glückwunsch! Mit unserem Dossier möchten wir Ihnen diese Zeit der Vorbereitungen erleichtern. Beispielsweise mit einer Gedankenstütze in Form einer übersichtlichen Checkliste oder mit umfangreichen Tipps zum Thema Outfit sowie Gastgeschenk. Dazu gibt es Inspirationen für ausgefallene Locations und Spieleideen, die romantischsten Lieder für den ersten Tanz und originelle Ideen für Gästebücher. Was Sie am Ende umsetzen und wie Ihre Feier gestaltet sein wird, bleibt ganz Ihnen über­lassen. Es ist Ihr Tag. Und falls es doch mal stressig werden sollte, denken Sie immer daran: „All you really need is love“ – und wer die Hochzeitsvorbereitungen übersteht, ist für die Ehe bestens gewappnet.

33


Dossier

Tipps zum Ruhebewahren

Gute Planung ist die halbe Miete ... das gilt auch und vor allem bei einer Hochzeit – denn es gibt viel zu tun und zu bedenken. Damit aus Vorfreude kein Stressfrust wird, haben wir Ihnen eine übersichtliche Hochzeits-Checkliste zusammengestellt.

12–8 Monate vor der Hochzeit

Gästeanzahl und Budget kalkulieren Locations sowie ggf. Kirchen besichtigen und Wunschdatum reservieren

8–6 Monate vor der Hochzeit

Brautkleid aussuchen Flitterwochen buchen und überprüfen, ob die Reisepässe noch gültig sind oder Impfungen benötigt werden notwendige Unterlagen fürs Standesamt erfragen und beantragen

6 Monate vor der Hochzeit

beim Standesamt zur Eheschließung anmelden Fotograf/ Videograf, Band, DJ und ggf. freien Redner reservieren Location und Kirche fest buchen Einladungskarten bestellen oder basteln und versenden, evtl. mit Hinweis auf einen Geschenktisch, Übernachtungsmöglichkeiten oder einen Shuttle-Service

5–4 Monate vor der Hochzeit

Hochzeitstorte bestellen Blumenschmuck sowie Brautstrauß beim Floristen bestellen Ringe auswählen und in Auftrag geben ggf. Fotobox o. Ä. reservieren ggf. über einen Ehevertrag informieren

34

05/ 2018 Wohlfühlen.

Ein solch umfangreiches Event zu planen, ist anstrengend. Viel zu leicht kann bei all der Hektik aus dem Fokus geraten, worum es eigentlich geht: Ihre Liebe zueinander. Wenn alles zu viel zu werden droht, gönnen Sie sich eine kleine gemeinsame Auszeit – zum Beispiel ein Wochenende in einem Wellness-Hotel. Dort lassen Sie es sich so richtig gut gehen und genießen es, nur Zeit füreinander zu haben. Am großen Tag geht doch was schief? Macht nichts! Die Trauzeugen werden es schon richten. Ansonsten versuchen Sie einfach, alles gelassen und mit Humor zu sehen. Generell gilt sowieso: Pleiten, Pech und Pannen sorgen hinterher für die besten Geschichten!

3–2 Monate vor der Hochzeit

Anzug für den Bräutigam kaufen Friseurtermine organisieren: für den Bräutigam etwa 1 Woche vor der Hochzeit, die Braut wird am Tag selbst gestylt Menü mit dem Catering bzw. Restaurant abklären

2–1 Monat(e) vor der Hochzeit

um Gastgeschenke kümmern Tanzkurs belegen Gästebuch organisieren bei Namensänderung: Neue Dokumente (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) beantragen und Versicherungen, Banken etc. über die Änderung informieren

4 Wochen vor der Hochzeit

Kleid und Anzug nochmals anprobieren und ggf. ändern lassen Reden schreiben und einstudieren Gästeliste finalisieren und Sitzordnung festlegen letzte Informationen an den Caterer und die Location geben Junggesellinnen- bzw. Junggesellenabschied feiern

1 Tag vor der Hochzeit

Trinkgelder vorbereiten Papiere und Ringe bereitlegen Koffer für die Flitterwochen packen entspannen, vorfreuen und früh schlafen gehen

Der Hochzeitstag

Geschafft, es ist so weit! Sie haben alles ge­ geben, um den schönsten Tag Ihres Lebens zu gestalten – also feiern Sie, was das Zeug hält!


Aufregend anders Ja, ich will – über den Bergen und unter Wasser

Wer eine Hochzeit plant, für den gehören das Standesamt vor Ort und die Kirche um die Ecke meist ganz selbstverständlich dazu. Doch wussten Sie, dass Sie sich auch auf einer Burg, ­einem Leuchtturm oder in einer Tropfsteinhöhle das Jawort geben können? ∙∙ Wer dem „siebten Himmel“ noch ein Stück näher sein möchte, kann auf dem Nebelhorn in 1932 Meter Höhe heiraten – mit 400 Alpengipfeln als Kulisse.

∙∙ Alle Besitzer eines Tauchscheins können eine Unterwasserhochzeit zum Beispiel im Indoor-Tauchzentrum „Monte Mare“ in Rheinbach feiern – und Schilder mit „Ja“ hochhalten, während die Gäste im Trockenen stehen und alles durch ein Bullauge verfolgen. ∙∙ Auch kirchliche Trauungen sind nicht nur in der Kirche möglich, viele Pfarrer und Priester sind ebenso bei Hoch­ zeiten im Freien dabei.

Unvergänglich schön

Nicht nur die Hochzeitslocation kann ganz unkonventionell ausfallen, auch der Brautstrauß darf kreativ sein. So schön Rosen, Lilien und Nelken auch sind: Wie wäre es für Ihre Hochzeit mit einem ganz besonderen Strauß, der auch Jahre nach der Hochzeit ein unvergänglich schönes Erinnerungsstück ist? Beliebte Materialien für ungewöhnliche Brautsträuße sind Papier, Perlen, Knöpfe und Broschen – so wird der Strauß so individuell wie die Braut. Stöbern Sie bei DaWanda, Etsy und Pinterest, um sich inspirieren zu lassen. Hier finden Sie auch Anbieter, die Sträuße ganz nach Ihren Wünschen und passend zum Kleid in Handarbeit fertigen. Nur das Werfen des Brautstraußes sollten Sie sich dann je nach Material lieber gut überlegen.

#Microwedding

Wem eine große Feier zu viel Trubel ist, dem kommt einer der Hochzeitstrends des Jahres entgegen: Microweddings. Kleine, detailverliebte Hochzeiten mit wenigen Gästen. Das Brautpaar kann sich auf sich und seinen besonderen Tag konzentrieren und hat trotzdem noch Zeit für die Gäste. Zudem wird das Budget geschont oder es kann mehr Geld in einen professionellen Fotografen oder das Essen investiert werden. Geld zu sparen soll bei Microweddings aber nicht im Vordergrund stehen: Es wird nur in die wirklich wichtigen Dinge investiert, damit die frisch Vermählten ihren Tag in vollen Zügen genießen können.

Das ideale Geschenk ...

… fürs Brautpaar oder den Partner! Wir verlosen 2 x die Erlebnisbox „Liebe im Doppelpack“ im Wert von je 149 Euro. Aus über 780 Erlebnismöglichkeiten können sich die Beschenkten ihr persönliches Wunscherlebnis aussuchen – vom Tandem-Bungee-Sprung über ein BratwurstSeminar bis hin zum Wellnesstag in der Therme ist alles dabei, was Abenteuer und/oder Entspannung verspricht. Mehr Infos finden Sie unter www.jochen-schweizer.de Um an der Verlosung teilzunehmen, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an mio@globus.de mit dem Betreff „Liebe“. Teilnahmeschluss ist der 31. Mai 2018. Viel Glück!

35


Dossier

Hochzeit mit Persönlichkeit

Weniger ist mehr

Für welche Traditionen, Spiele oder Extras Sie sich entscheiden: Beschränken Sie sich besser auf ausgewählte Programmpunkte, damit den Gästen genug Zeit zum Entspannen und Genießen bleibt.

Süß, süßer, Candy-Bar!

Ein Tisch mit Bonbons, Lollis, Schokolade und Co. ist nicht nur eine zuckrige Verführung für jede Hochzeit, sondern eine wahre Augenweide. So gelingt die Candy-Bar: Zuerst sollten Sie sich ein Farbkonzept überlegen. Danach machen Sie sich Gedanken über die Präsentation der Naschereien – auf Etageren, in Schalen oder in Flaschen? Beachten Sie die Menge der Süßigkeiten: Pro Gast können Sie etwa 100 Gramm einplanen. Übrigens: Auch Desserts lassen sich so toll präsentieren.

Hochzeitsspiele (ohne Peinlichkeiten) Hochzeits-Pubquiz

Wie gut kennen die Hochzeitsgäste das Brautpaar? Das können sie beim Pubquiz unter Beweis stellen. Dazu bildet die Hochzeitsgesellschaft bunt gemischte Gruppen, Zettel werden ausgeteilt und dann darf munter diskutiert werden über Fragen wie: Wo hat sich das Paar kennengelernt? Wo hat der Heiratsantrag stattgefunden?

Steckbriefe raten

Bitte lächeln!

Sie möchten eine rollende Fotobox auf vier Rädern? Kein Problem! Ein Foto-Bulli garantiert besondere Hochzeitsbilder, über die man noch lange lachen kann.

Für dieses Spiel schickt das Brautpaar zusammen mit der Ein­ ladung einen Steckbrief an jeden Gast. Dieser füllt ihn aus und bringt ihn spätestens zur Hochzeit mit. Fragen können zum Beispiel sein: Bist du mit der Braut oder mit dem Bräutigam ver­ wandt? Wie lange kennst du das Brautpaar? Auf der Hochzeit wird je ein Steckbrief an jeden Gast verteilt. Anhand der Steckbriefe muss nun jeder erraten, um wen es sich bei der anderen Person handelt. So lernen sich die Gäste besser kennen und kommen leichter ins Gespräch.

Gästebuch mal anders Lieder für den ersten Tanz Für Rockfans: „Nothing else matters“ von Metallica Klassisch gut: Blumenwalzer aus „Der Nussknacker“ von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Romantisch schön: „Can’t help falling in love“ von Elvis Presley

Tipp 36

Sie haben ein persönliches Lieblingslied, das Sie als Paar verbindet? Fragen Sie doch Ihren Tanzlehrer um Rat, welcher Tanz auf Ihren Song am besten passt.

05/ 2018 Wohlfühlen.

Das klassische Gästebuch ist sicherlich für jede Hochzeit geeignet, doch wie wäre es mit einer ungewöhnlichen Umsetzung? Hier ein paar Ideen: Polaroid-Pinnwand: Mit der Polaroid-Kamera entstehen einzigartige Bilder, die sofort entwickelt werden können. Ein paar liebe Worte auf einen Zettel schreiben und diesen zusammen mit dem Bild an die Pinnwand heften. Flaschenpost: Die Gäste schreiben ihre Glückwünsche und Hochzeitssprüche auf die Zettel, rollen und binden diese zusammen und geben sie in die Flasche. Steinsammlung: Bei dieser Art des Gästebuchs schreiben die Gäste ihre Glückwünsche auf Steine und geben sie in eine Vase.


Das Brautpaar, seine Eltern und ich Ein liebevoll verzierter Umschlag liegt in Ihrem Briefkasten? Freuen Sie sich, Sie sind zu einer Hochzeit eingeladen! Falls Sie noch nie auf einer Hochzeit waren – keine Panik! So zeigt sich ein Hochzeitsgast von seiner besten Seite und umgeht mögliche Fettnäpfchen. Das passende Outfit

Was sagt die Einladung? Bevor Sie sich den Kopf über Ihr Outfit zerbrechen, lesen Sie die Hochzeitseinladung noch einmal genau: Meist gibt das Brautpaar einen Dresscode vor, dem Sie folgen sollten. Weiß und Schwarz sind tabu! Weiß in allen Nuancen ist der Braut vorbehalten – wer diese Regel missachtet, stiehlt der Braut ihren großen Auftritt. Lassen Sie auch von schwarzer Kleidung die Finger, die traditionelle Trauerfarbe ist unpassend. Tragen Sie als Mann lieber Anzüge in Dunkelblau oder Grau, als Frau punkten Sie in Pastell oder dezenten Mustern. „Zu-Regel“: Zu kurz, zu knallig, zu bunt – passt diese Beschreibung auf Ihr geplantes Outfit, überdenken Sie es. Grundsätzlich gilt: Alles, was die Aufmerksamkeit von der Braut auf Sie lenken könnte, ist die falsche Wahl.

Originelle Give-aways für die Hochzeitsgäste

Pantoffeln für müde Füße So ein Hochzeitstag kann nicht nur für das Brautpaar anstrengend werden, sondern auch für die Gäste, die den ganzen Tag auf den Beinen sind. Für müde Füße, vor allem denen in High Heels, ist ein Korb voller Pantoffeln oder Flip-Flops zum An­ ziehen und Mitnehmen genau die richtige Aufmerksamkeit! Baumwoll-Begleiter Ein praktischer Jutebeutel, gefüllt mit kleinen Aufmerksamkeiten, lässt die Herzen der Gäste höherschlagen. Hangover-Kit Nachdem sich die Gäste auf der Tanzfläche ausgetobt und auf das Brautpaar angestoßen haben, beweist ein Hangover-Kit für den nächsten Tag Mitgefühl: eine kleine Wasserflasche plus Kopfschmerzmittel, Schleife drum, fertig.

Kleiner Hochzeits-Knigge

Zusagen: Warten Sie nicht zu lange, bevor Sie dem Brautpaar auf seine Einladung antworten. Schließlich muss die Feier geplant, die Räume und das Essen müssen gebucht werden. Eine formlose Zusage ist ausreichend, solange sie möglichst zeitnah erfolgt. Alles Gute! Nach der Trauung können Sie dem Brautpaar (der Braut zuerst) mit einer herzlichen Umarmung alles Gute wünschen. Wenn Sie nicht mit zur Feier gehen, überreichen Sie zu diesem Zeitpunkt eine Glückwunschkarte und eventuell ein kleines Geschenk. Geschenke: Wenn Sie nach der Trauung mit zur Feier gehen, gibt es klassischerweise einen Geschenketisch oder Helfer nehmen Ihr Geschenk entgegen. Feier verlassen: Versuchen Sie, so lange wie möglich auf der Feier zu bleiben – so würdigen Sie den Aufwand des Brautpaares und seiner Helfer! Verabschieden Sie sich vom Brautpaar und den Brauteltern und bedanken Sie sich für die schöne Feier.

Beliebte Hochzeitstradition

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes, etwas Blaues – diese alte englische Tradition ist auch in Deutschland angekommen. Dabei steht das „Alte“ für das bisherige Leben der Braut, die Wahl fällt hier oft auf ein Familienerbstück. Etwas „Neues“ – Symbol für die kommende Ehe – zu tragen ist nicht schwer: Zumeist erfüllt dies das Brautkleid oder der Schmuck. Das „Geliehene“ kann beispielsweise von einer guten, am besten glücklich verheirateten Freundin stammen, zum Beispiel ein Stofftuch. Das „Blaue“ steht für die Treue in der Ehe und wird beispielsweise durch ein blaues Strumpfband oder Stofftuch erfüllt.

37


ANZEIGE

DAS GUHL GEFÜHL

ERLEBE DA S SCHÖNE GEFÜHL VON GRUND AUF GESUNDER HA ARE. NEU: GUHL Repair & Balance mit Manuka-Honig und Milch bringt die Kopfhaut in Balance und regenerier t das Haar bis in die Spitzen. GESUNDES HA AR BEGINNT MIT GEPFLEGTER KOPFHAUT WWW.GUHL.COM

|

#ORIGINOFBEAUTY @GUHL


Dossier

Das Brautkleid Als Braut in spe hat man beim Kleidkauf die Qual der Wahl, denn das Angebot an Schnitten und Designs ist riesig. Wir stellen Ihnen unsere Top 3 mit dazu passenden Trends vor.

Prinzessin

Für viele Frauen soll es ein echtes Prinzessinnenkleid zur Hochzeit sein. Kleider in A-Linie entsprechen diesem Bild: Oben schmiegen sie sich an und ab der Taille gehen sie in weit schwingende Röcke über. Besonders angesagt sind aktuell Kleider in Blush-Tönen, die nur zart gefärbt sind und von ­weißer Spitze geziert werden. Zu diesen Kleidern passt ein klassischer Schleier perfekt.

Meerjungfrau

Sehr beliebt ist auch der Mermaid-Schnitt, zu Deutsch: Meerjungfrau. Diese Kleider sind sehr figurbetont und laufen ab den Oberschenkeln weit aus. Lange Schleppen und mutige Cut-outs mit Tattoospitze, zum Beispiel am Rücken oder an der Taille, vervollständigen den aufregenden Look. Wem das noch nicht genügt, der wählt ein Kleid aus komplett transparentem Stoff mit Spitze, das viel Haut zeigt.

Empire-Elfe

Wer es natürlich und reduziert mag, wird mit Vintage­ kleidern im Bohemian- oder Hippie-Stil glücklich. Der Empire-Schnitt ist eher schlicht und gerade, doch durch verliebte Details, Perlen und viel Spitze werden diese Kleider zum Hingucker. 2018 trägt man die Kleider mit ausladenden Fledermausärmeln, die dank transparenter Stoffe luftig-leicht daherkommen. Dazu passt Blumenschmuck im (offenen) Haar.

Auch Jumpsuits, Hosenanzüge und Kostüme sind 2018 als Brautmode angesagt – eine besonders trendige Idee für den Gang zum Standesamt!

Der Look für den Bräutigam

Nicht nur in der Brautmode tut sich 2018 viel, auch der Bräutigam kann aus einer Vielzahl von Anzugtrends wählen. Ob klassisch-feine Stoffe oder rustikaler Charme, mittlerweile hat der Herr nahezu ebenso viele Gestaltungsmöglichkeiten wie die Dame. Dieses Jahr geht der Trend zum British Chic mit Schirmmütze, Hosenträgern und Fliege. Wenn es edler sein soll, sind Westen mit dezent gemusterten Stoffen empfehlenswert, dazu eine Krawatte mit ausgefallenem Knoten. Trendfarben: alle Schattierungen von Blau und Grau.

„Komm, wir trauen uns!“ Mit diesem Hochzeitsplaner denken Sie an alles: Dank praktischem Countdown-Prinzip, übersichtlichen Schrittfür-Schritt-Anleitungen zum Abhaken, Budgetplänen und großzügiger Notizfläche werden Sie problemlos zum eigenen Wedding Planner und behalten stets alles im Blick. Und nach der Hochzeit bleibt eine schön gestaltete Erinnerung an diese besondere Zeit. ISBN: 4260308341991, Pattloch Verlag, 19,99 € Bei Globus erhältlich.

39


Entdecken

Raus aus der Komfortzone! Allein in den Urlaub fahren, jemanden um ein Date bitten oder Zivilcourage beweisen – viele alltägliche Situationen können zur Mutprobe werden. Unsere Autorin hat Tipps, wie Sie sich trauen!

40

05/ 2018 Leben.


W

ir stehen in einem Kreis, unsere Trainerin Anke in der Mitte. Sie hält ein kurzes, stabiles Holzbrett vor sich und erklärt: „Jede von euch hat am Ende unseres Trainings so ein Brett durchgeschlagen – mit der Hand!“ Ich sehe auf das Brett, auf meine Hand, und frage mich, ob Anke uns mit Arnold Schwarzenegger verwechselt. Wir sind keine Actionhelden, sondern ein gemischter Haufen Frauen jeden Alters, die Selbstverteidigung lernen wollen. Nicht, dass ich plane, in naher Zukunft jemanden zu vermöbeln: Mir geht es um ein Ge­ fühl der Selbstsicherheit, wenn ich zum Beispiel abends alleine nach Hause gehe oder Zeuge einer Konfrontation werde. Ziel eines solchen Kurses ist es schließlich nicht, zum Terminator zu mutieren, sondern das Selbstbewusstsein zu stärken und am eigenen Auftreten zu arbeiten, sagt Anke.

Erfahrungen sammeln

Mutiger werden, sich selbst besser behaupten können – viele Maßnahmen können dazu beitragen: ein neues Hobby, Fremde auf der Straße ansprechen oder an Kursen zur Selbstvertei­ digung oder zum Thema Zivilcourage teilnehmen. Wichtig ist, den eigenen Erfahrungsschatz zu erweitern, denn nur so findet eine Entwicklung statt: „Wer immer macht, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist“, sagte Henry Ford, und da ist was dran! Mit der Kursteilnahme habe ich mich entschlossen Neues auszuprobieren und mir klargemacht, dass ich etwas in meinem Leben verändern will. Raus aus der Komfortzone, rein ins Abenteuer! Dazu müssen Sie nicht morgen in den Flieger nach Peru steigen – Ihre persönliche Wohlfühlzone können Sie auch im Alltag ausdehnen.

Best-Case-Szenario

Größtes Hindernis ist oft das Szenario des schlimmstmöglichen Ausgangs. Trotz Flugangst in ein Flugzeug steigen? Was, wenn ich in Panik gerate, mich übergeben muss oder ­be­schließe, auszusteigen? Ich soll einen Vortrag vor einer großen Menschengruppe halten? Was, wenn ich ins Stottern gerate oder meinen Text vergesse? Wenn Ihnen auch zuerst solche Worst-Case-Szenarien einfallen, ist das in Ordnung.

41


Entdecken

Spielen Sie sie ruhig im Kopf durch. Wichtig ist nur, sich trotz dieser Möglichkeit immer auch die Chance einer neuen Situation bewusst zu machen und ihr eine stärkere Gewichtung zu geben. Geht es schief, habe ich es zumindest probiert. Habe ich Erfolg, ist das ein Gewinn für mein Selbstbewusstsein und meinen Erfahrungsschatz – eine Win-win-Situation also!

Es beginnt im Kopf

Was ist Ihnen unangenehm? Führen Sie sich konkrete Situationen vor Augen, in denen Sie zögern und befangen sind. Welche Erlebnisse und Erfahrungen könnten zu Ihrer negativen Haltung ­geführt haben? Schreiben Sie es auf und überlegen Sie sich, was diese Situation entschärfen könnte. Haben Sie zum Beispiel Bedenken, allein in den Urlaub zu fahren, weil Sie in einem fremden Land abends nicht

42

05/ 2018 Leben.

„Was ist Ihnen unangenehm? Führen Sie sich konkrete Situationen vor Augen, in denen Sie zögern und befangen sind.“ alleine unterwegs sein wollen? Gehen Sie offen auf Mitreisende zu, mit denen Sie vielleicht etwas unternehmen können. Erkunden Sie abends eher gut besuchte Stadtviertel. Oder verbringen Sie den Abend in Ihrem familiären Bed & Breakfast und lassen sich von den Einheimischen Tipps für den nächsten Tag geben. So legen Sie sich ein positives Mindset zurecht, das hilft, solchen Ängsten gelassener zu begegnen.

Mein Erfolgskonto

Wir stehen immer noch im Kreis und sehen uns mit geprellten Handgelenken

oder gebrochenen Fingern im Krankenhaus, während unsere resolute Trainerin Anke mit dem Brett in der Hand über die Macht der Gedanken doziert. Ich bin als Erste an der Reihe und hoffe, Anke gibt ihren Kurs nicht zum ersten Mal. Beim Blick auf das Holzbrett bin ich im ersten Moment ungläubig, ob ich es schaffen kann, es mit bloßer Hand durchzuschlagen. Im nächsten Moment denke ich daran, wie es wäre, wenn ich es in zwei Teile hauen und als Trophäe zu Hause vorführen könnte. Ich positioniere mich vor dem Brett, hebe den rechten Arm, imitiere einen Kung-Fu-Schlag inklusive Schrei und komme mir dabei ein wenig blöd vor. Wider Erwarten bricht das Brett ganz leicht in zwei Teile! Alle applaudieren und ich freue mich über das Erfolgs­ erlebnis. Gut, dass ich es probiert habe! Ein weiteres positives Erlebnis auf meinem Erfolgskonto, auf das ich noch viele weitere einzahlen werde …


„Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern vielmehr die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist.“ Eleanor Roosevelt

Zivilcourage zeigen – sicher! Sich in brenzligen Situationen für andere einzu­ setzen, erfordert großen Mut. So verhalten Sie sich richtig: ∙∙ Bitten Sie andere laut und deutlich um Hilfe – Mitstreiter sind wertvoll! ∙∙ Rufen Sie so schnell wie möglich die Notrufnummer der Polizei 110. ∙∙ Versuchen Sie, ruhig zu bleiben und den Täter nicht zu reizen. ∙∙ Sprechen Sie zunächst das Opfer an, nicht den Täter. ∙∙ Siezen Sie den Täter – so können andere besser einschätzen, dass es sich nicht um eine harmlose Streitigkeit unter Bekannten handelt. ∙∙ Kümmern Sie sich um Verletzte, bis Hilfe eintrifft. ∙∙ Prägen Sie sich Tätermerkmale ein und melden Sie sich als Zeuge.

Web-Tipp Der Berufsalltag kann für schüchterne Menschen eine ziemliche Herausforderung sein, weiß Bloggerin Melina Royer. Auf ihrem Blog Vanilla Mind teilt sie ihre Erfahrungen mit anderen Schüchternen. Schauen Sie doch mal vorbei auf www.vanilla-mind.de

43


Neues von Globus

Meine Tage und ich Erdbeerwoche, rote Welle oder Mensis – für die Periode gibt es viele Bezeichnungen. Offen darüber reden? Höchstens mal beim gemütlichen Mädelsabend, aber bestimmt nicht im Café oder während der Shoppingtour. Doch warum eigentlich nicht?

Den eigenen Körper kennen

Frauen durchlaufen durchschnittlich 450 Zyklen in ihrem Leben und bluten dabei rund 3 500 Tage. Pro Periode verliert eine Frau zwischen 50 und 100 Milliliter Blut. Das geht oft mit verschiedenen Beschwerden einher. Dank Hygieneartikeln oder Schmerzmitteln lässt sich die Zeit der Menstruation so an­genehm wie mög­lich gestalten. Trotz allem fühlen sich viele Frauen während ihrer Tage schlapp und weniger einsatzfähig. Die wenigsten sprechen jedoch über ihr Unwohlsein und dessen Gründe. Die Periode gilt leider immer noch als peinliches Tabuthema.

Positive Periode!

Qualität für ein sicheres Gefühl Mit der Eigenmarke natuvell bietet Ihnen Globus eine erstklassige Alternative zu führenden Drogeriemarken – und das zu besonders günstigen Preisen. Nun wurde das Hygienesortiment um einige Damen­ artikel ergänzt: natuvell Tampons, Slipeinlagen und Binden gibt es in verschiedenen Größen und Stärken, sodass für jeden Bedarf das Richtige dabei ist. Mit natuvell fühlen Sie sich rundum wohl! Diese und weitere Produkte sind bei Globus erhältlich.

44

05/ 2018 Globus.

Solche Vorurteile stammen noch aus dem Mittelalter, als sich um die Menstruation viel Aberglaube rankte. Gegen diese Ta­bu­­i­sierung eines ganz natürlichen und wunderbaren Prozesses richten sich zunehmend Bewegungen in den sozialen Medien, beispielsweise die Kampagne #periodpositive. Unter diesem Schlag­wort melden sich immer mehr Frauen öffentlich zu Wort und sprechen über ihre Erfahrungen. So wie eine junge Inderin, die während ihrer Periode keinen Tempel betreten durfte und daraufhin die Initiative #happytobleed ins Leben gerufen hat. Die Botschaft hinter all diesen Bewegungen: Die Regelblutung ist nichts Ekelhaftes, sondern eine Alltäglichkeit, mit der offen und unbefangen umgegangen werden sollte!


ANZEIGE

Was hilft bei Regelbeschwerden?

Krämpfe, Kopfweh oder Rückenschmerzen er­ schweren vielen Frauen die allmonatliche Blutung. Wir haben ein paar Hilfsmittel für Sie: Krämpfe Unterleibsschmerzen entstehen beim Ablösen der Gebärmutterschleimhaut und der damit verbundenen Kontraktion. Einfachstes Hilfsmittel: Wärme! Eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen schaffen schnell Linderung. Ebenfalls entkrampfend wirkt Kräutertee mit Schafgarbe oder Gänsefingerkraut. Achten Sie außerdem auf eine ausreichende Ver­sor­ gung mit Magnesium – der Mineralstoff sorgt für Muskelentspannung. Auch leichte Bewegung kann nicht schaden und fördert die Durchblutung. Kopfschmerzen Hormonelle Veränderungen vor und während der Periode lösen häufig Kopfschmerzen oder Migräne aus. Auch hier kann Magnesium helfen. Nüsse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte sollten auf Ihrem Speiseplan stehen. Als Schmerzmittel hat sich Acetylsalicylsäure bewährt. Rückenschmerzen Wie ein anhaltender Stich in den Lendenbereich, so äußert sich die Menstruation für viele Frauen. Wenn die Muskeln verkrampfen, helfen Entspannungsübungen wie Yoga, um den Rücken zu ent­ lasten. Auto­genes Training kann ebenfalls eine Lockerung bewirken. Müdigkeit Die Periode ist anstrengend für den Körper! Gönnen Sie sich in dieser Zeit eine Extraportion Ruhe und versuchen Sie, mindestens acht Stunden Schlaf zu bekommen. Kleine Ruhepausen am Tag verhelfen ebenfalls zu neuer Energie.

App

Dank der App Clue werden Sie nie wieder von Ihrer Periode überrascht und behalten den Überblick über Ihren Zyklus. Kostenlos erhältlich im App-Store und bei Google Play.

ANZEIGE


Globus-Einblicke

Schmucke Leidenschaft Nach wie vor sind Schmuckstücke beliebte Geschenkideen – ob für einen lieben Menschen oder sich selbst. Karin Pauli, Teamleiterin der Uhren- und Schmuckabteilung im Globus-Markt Simmern, weiß das sehr gut. Bei einem Besuch hat sie uns „ihren“ Glanzpunkt gezeigt und verraten, was diesen besonders macht. „Fachkompetenz und Kundenberatung sind das A und O. Vor allem, weil es bei uns keine offenen Regale gibt und wir eine komplette Bedienungsabteilung sind“, erklärt Karin Pauli.

W

ir können ihn gar nicht verfehlen: Der Globus-Glanzpunkt strahlt uns beim Betreten des Marktes direkt entgegen und lockt mit schimmernder Auslage. Zwischen den hell erleuchteten Vitrinen entdecken wir Karin Pauli, die uns mit einem freund­ lichen Lächeln begrüßt und anschließend herumführt. „Unsere Abteilung ist noch ganz jung, sie wurde erst im Juli 2016 umgebaut. Im Gegensatz zu vielen anderen Häusern haben wir zwei Verkaufsinseln, eine für Schmuck und eine für Uhren“, erzählt die Teamleiterin stolz.

Für jeden das Richtige

Das Sortiment der Abteilung ist breit­ gefächert: Ringe, Ketten, Armbänder, Ohrschmuck sowie Funk-, Automatik-, Sport- und Fitnessuhren gibt es in großer Auswahl. Die Produkte stammen von bekannten, hochwertigen Marken wie etwa Leonardo, s. Oliver, amor, Fossil oder Festina. „Wir sortieren das Angebot nach Marken, sodass unsere Kunden einen guten Überblick haben und schnell das 46

05/ 2018 Globus.

Passende finden. Außerdem sind wir stets auf der Suche nach neuen Herstellern“, sagt Karin Pauli. Für Uhren gibt es einen weiteren Service: „Wir bieten Batteriewechsel an, tauschen Bänder aus, kürzen Glieder oder geben die Uhren für spe­zielle Reparaturen zum Uhrmacher – auch wenn sie nicht bei uns gekauft wurden.“

„Wir basteln unsere Schleifen selbst, denn der Kunde soll sich über eine liebevolle Verpackung freuen.“ Des Weiteren können im Glanzpunkt Ohrlöcher gestochen und biometrische Pass- sowie Bewerbungsbilder erstellt werden. Die Fotodruck-Station zum sofortigen Ausdrucken oder Bestellen im Labor rundet das Angebot ab. „Jetzt im Frühjahr ist die Nachfrage nach unseren Trauringen besonders

hoch“, verrät uns die Teamleiterin. Diese stammen von einem süddeutschen Lieferanten und werden auf Anfrage individuell angefertigt, inklusive persön­ licher Wunschgravur. Großen Wert legt das Team auf die Geschenkverpackungen. „Wir basteln unsere Schleifen selbst, denn der Kunde soll sich über eine liebevolle Verpackung freuen. Und wir bekommen tatsächlich viel Feedback, also machen wir unsere Sache wohl gut“, freut sich Karin Pauli.

Schon lange dabei

Die heutige Teamleiterin ist gelernte Apothekenhelferin und kam vor rund 27 Jahren durch den Tipp einer Freundin zu Globus. Sie erinnert sich: „Damals war in die Drogerieabteilung ein kleiner Bereich für Uhren und Schmuck inte­ griert. Als umgebaut wurde, durften wir die Abteilung wählen. Da habe ich die Arzneimittel ganz hinter mir gelassen – und es bis heute nicht bereut.“


Was steht mir?

Gold, Silber oder doch ein Roséton? Die Wahl des Metalls können Sie unter anderem auf Ihren Hautton abstimmen: Warmen Typen mit leicht gebräunter bis dunkler Haut steht Gelbgold, während kühle Typen mit Silber, Weißgold, Platin oder Edelstahl gut beraten sind. Immer richtig liegen Sie mit Roségold, denn es schmeichelt sowohl kühlen wie auch warmen Hauttypen. Tipp: Eine praktische Alternative ist Bicolor-Schmuck, der zwei oder drei Metallfarben vereint und dadurch von jedem getragen werden kann. Generell gilt jedoch: Schön ist, was gefällt!

Nach wie vor ein großer Trend und sehr gefragt: Schmuck in Roségold. Auch Verlobungs- und Trauringe erhalten Sie im Globus-Glanzpunkt. Diese werden auf Anfrage mit individueller Gravur gefertigt. ANZEIGE ANZEIGE

Fühle dich sauber, fühle dich sicher! OGI SC OL

R

A

B

H

BI

FEUCHTE TOILETTENTÜCHER

BAUBA

Cottonelle® Feuchte Toilettentücher bieten das Mehr an Pflege für deine persönliche Hygiene, absolute Sauberkeit und ein gesteigertes Wohlbefinden. Unsere fünf Varianten sind dermatologisch getestet und werden pH-hautneutral und alkoholfrei hergestellt. www.cottonelle.de

Cottonelle® is a registered Trademark of KCWW, © 2018

DIE NR. 1* MARKE * Quelle: Based on Nielsen value sales, MAT Aug 2017


Kinder

Was ist Mut?

I

ch mag meine Geschwister. Ehrlich. Denn weil es sie gibt, habe ich immer jemanden, mit dem ich mich zoffen kann. Mit meinem älteren Bruder Finn streite ich oft und gerne darüber, wer von uns beiden mutiger ist: „Ich bin mutiger!“ – „Nein, ich!“ Wir können das stundenlang. Wenn wir besonders gut drauf sind, wird aus dem einfachen Ja-Nein-Pingpong ein echtes Sich-gegenseitig-Übertrumpfen. Natürlich ist da nicht immer alles wahr. Hauptsache, es ist besser: „Ich bin freihändig mit dem Fahrrad den Berg runtergefahren!“ – „Ich habe einen Kopfsprung vom Zehner gemacht!“ – „Ich habe eine ganze Chili-Schote gegessen!“

48

05/ 2018 Globus.

„Ihr habt ja keine Ahnung, was Mut ist!“, unterbrach uns neulich unsere kleine Schwester Mia. „Ach ja?“, sagte Finn und feixte: „Aber du, mh?“ – „Klar, denn mutig ist nicht, wer irgendeine schwachsinnige Aktion macht. Mutig sein ist etwas anderes.“ – „Aha, und was?“, riefen Finn und ich empört. „Einem Freund ehrlich zu sagen, was einen wirklich an ihm stört, auch wenn man weiß, dass er dies nicht gerne hört“, erklärte Mia leise. „Zu sagen, dass es mies ist, wenn jemand einen Witz über Ausländer erzählt. Nicht wegzuhören, wenn einer deiner Freunde Bemerkungen macht wie: ‚Der ist ein Opfer!‘ Oder: ‚Das ist doch voll behindert.‘“ Finn und ich standen etwas bedröppelt da. „Und nun?“, fragte Finn irgendwann. „Du hast Mundgeruch!“, sagte ich. „Ha, und du bist fett!“ – „Du pupst, wenn du schläfst.“ Mia seufzte und schüttelte den Kopf. Wenn man einmal den Weg des Mutigseins eingeschlagen hat, dann gibt es kein Zurück.


Rätsel

mio-Gewinnspiel

Lösen Sie das Rätsel und gewinnen Sie einen Jetzt Premium BBQ-Tischgrill gewinnen VG 500 sowie ein SmokingBox-Starterset von Steba! Der Grill verfügt über zwei individuell regelbare Heizsysteme, mit denen Temperaturen bis zu 300 °C erreicht werden können. Dank des doppelwandigen Deckels ist das Gerät sehr energiesparend. Die wendbare emaillierte Stahlgussplatte garantiert perfekte Grillergebnisse für Fleisch, Gemüse sowie Fisch und ist leicht zu rei­nigen. Die SmokingBox verleiht Ihrem Grillgut ein tolles Raucharoma! Machen Sie mit! Schreiben Sie das Lösungswort sowie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihren Globus-Markt auf eine Karte. Geben Sie diese in Ihrem Globus-Markt ab oder senden Sie sie bis zum 31.05.2018 an: Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG, Bereich Marketing, Leipziger Straße 8, 66606 St. Wendel. Teilnahme­karten erhalten Sie auch an der Information in Ihrem GlobusMarkt – oder spielen Sie online: www.globus.de/mio-gewinnspiel

Die richtige Lösung wird in der Ausgabe 06/2018 veröffentlicht. Das Lösungswort im April lautete „Hoffnung“.

Teilnahmebedingungen: Mit der Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Angaben bei der Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG, anderen GlobusGesellschaften oder von Globus mit der Durchführung von Werbeaktionen Beauftragten für die Durchführung und die Dauer dieser Aktion gespeichert und verwendet werden. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Globus-Mitarbeiter und ihre Angehörigen. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen ab 18 Jahre. Nur eine Karte je Teilnehmer. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinn muss innerhalb von 6 Wochen nach Gewinnbenachrichtigung abgeholt werden, ansonsten verfällt der Gewinnanspruch. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

49


Vo r s c h a u

Haben Sie Fragen oder Anregungen zur mio? Dann schreiben Sie uns gern an mio@globus.de!

Impressum

Es sich mit etwas Selbstgebackenem bei schönem Wetter gemütlich machen – so geht Hygge!

Freuen Sie sich auf die nächste mio-Ausgabe: ab dem 1. Juni in Ihrem Globus-Markt! Die Skandinavier wissen, wie Glück und Gemütlichkeit gehen – darum steht die kommende mio ganz im Zeichen von Hygge. Für mehr Lebensfreude gibt es von uns leichte Sommergerichte inklusive Zimtschnecken, leckeres Smørgåsbord und alles über rote Beeren und Früchte. Und selbstverständlich geben wir Ihnen jede Menge hyggelige Tipps: für Ihr Zuhause, den nächsten ­Urlaub und für ein neues Lebensgefühl. Klingt toll? Dann sollten Sie die JuniAusgabe auf keinen Fall verpassen!

50

05/ 2018 Globus.

Herausgeber: Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG, Leipziger Straße 8, 66606 St. Wendel, mio@globus.de, www.globus.de, Tel: 06851 909-0 Koordination/Anzeigen (Globus): Sabine ­Gutendorf Verlag: mfk corporate publishing GmbH, ­Prinz-Christians-Weg 1, 64287 Darmstadt, info@mfk-publishing.com, www.mfk-publishing.com, Tel: 06151 96960-00 Koordination (mfk): Dorina Sandau Redaktion (mfk): Jana Benke, Matthias Fuchs, Sebastian Fuchs, Anke Helène, Rebecca Röddiger, Dorina Sandau, Julia Schuster Schlusslektorat: Monika Klingemann V. i. S. d. P.: mfk corporate publishing GmbH Fotos: Freepik: Illustration 9 Ananas; Globus: 3 Porträt, 25 Porträt, 27 Trinkidee; Claudia Guse: Illustrationen 6–7, 30, 34, 43, 48; Hof Höllwangen eG: 18, 20–21 Wiese, Stoppelfeld, Kind; Lea Lüdemann: 28–29; mfk: Cover, 4, 5 Rezepte, Globus-Einblicke, 8–10 Rezeptbilder, 12–15 Rezeptbilder, 19, 20 Porträt, 46–47, 50 Zimtschnecken; Jochen Schweizer: 35 Geschenkbox; Shutterstock / allstars: 3 Strauß / barmalini: 22 / Daria_Cherry: 39 / dfrolovXIII: 36 Candy Bar / Dean Drobot: 44 / Elenadesign: 24 / Richard Frazier: 23 Spargel / Ralf Geithe: 26 Trauben / Marcin Kurek: 26–27 Weinberg / Jacob Lund: 7 Barfußwandern / GiorgioMagini: 42 / Mirabelle Pictures: 23 Spargelmousse / Maria Rom: 11 Limonade / Elena Schweitzer: 16 / Melnikov Sergey: 50 Beeren; Unsplash / christian joudrey: 40–41 / catherine mcmahon: 43 Frau / photos by lanty: 37 / chloe si: 6 Blumen mit Frau / sweet ice cream photography: 35 / luis tosta: 5 Dossier, 32–33; Mona Zimmer: 5 DIY, 30–31 Fotos Gestaltung: Claudia Guse, Jenny Heutehaus Litho/Druckvorstufe: Lasertype, Darmstadt Druck: Körner Druck GmbH + Co. KG, Sindelfingen Trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Recherche kann keine Haftung für Irrtümer oder Fehler übernommen werden. Alle Angaben sind bei der Drucklegung gültig, doch behält sich die Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG das Recht auf Änderungen vor. Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigung auf Datenträger wie CDROM etc. sämtlicher Beiträge nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten distanziert sich die Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG von deren Inhalten und übernimmt dafür keine Haftung. Die Verantwortlichkeit liegt allein beim Anbieter dieser Internetseiten.


ANZEIGE

SCHMECKT. SCHMECKT

MACHT SPASS!

NEU

für Kinder: Jetzt probieren! von Experten entwickelt in bester HiPP Bio-Qualität ohne Zuckerzusatz

hipp.de/kinderprodukte


S.PELLEGRINO Mineralwasser 0,5L PET NEU im Sortiment

ANZEIGE

Italienischer Genuss SANPELLEGRINO Limonaden in 5 fruchtigen Sorten

Wenn bitter dann SANBITTÈR

Mio 1805 mfk blaetterkatalog  
Mio 1805 mfk blaetterkatalog