Page 38

Outsourcing-Möglichkeiten | Vergleich zu Asien die Tschechische Republik, ihre Preise wegen der großen

» (…) Einsam an der Spitze der Outsourcing-Nationen

Nachfrage aus Westeuropa, immer höher schrauben.

steht Indien mit 90% des gesamten Marktvolumens. Erst weit dannach folgen Länder wie China und Russland.

Auch kommt die Nähe zur Türkei, diesem Land sehr

Jedoch rücken auch näher gelegene Alternativen wie

zu Gute. So können die aus Asien, über Istanbul

Irland oder Osteuropa laut Gartner vermehrt ins

angeschwemmten Billigartikel, wie Kugelschreiber

Interesse großer Konzerne, da sie von kulturellen

und Feuerzeuge, schnell in begehrte Werbegeschenke

Ähnlichkeiten bzw. gleichen Zeitzonen profitieren

verwandelt werden.

können. So könnten Abstimmungsprozesse vereinfacht

Gleiches gilt, auch für die großen Kompetenzen

und damit verbundene Probleme minimiert werden.«

in der Textilindustrie. Aufgrund der Tatsache, daß in Bulgarien für Weltbekannte Labels, wie Hugo Boss

Die osteuropäische Antwort auf »IT– Made in India«,

genäht wird, findet ein Transfer, auch auf die Werbe-

heißt Lettland. Durch Investitionen von 1 Mrd. Euro

artikelherstellung, statt. Zahlreiche T-Shirt Stickereien

innerhalb der nächsten 10 Jahre, will man in Lettland

und Beflockungen, sind Standardangebote jeder

zur IT-Hochburg, innerhalb der MOEL werden. Derzeit

Werbeagentur.

arbeiten ca. 3.000 hochqualifizierte ProgrammiererInnen an Outsourcing-Aufträgen von internationalen Kunden, wie Microsoft, IBM und Cisco. Auch

3.3 Vergleich zu Asien

die Zahl der derzeit 5.500 IT-StudentInnen, soll sich

Der Boom des IT-Outsourcing, hat Indien zum Weltführer

innerhalb der nächsten drei Jahre verdreifachen47.

dieses Wirtschaftsprozesses gemacht, und die Chinesen 46

47

Internet, o.A., Im Ausland für sich arbeiten lassen,

sind immer noch ungeschlagene Meister, im kopieren

Die beliebten Werbeartikel aus China, können auch

BU Bild: Nicht nur Hollywood bekommt die

von Markenprodukten und Ideen, um sie später, um

schon längst, nicht minder gut oder minder günstig,

Konkurrenz aus Indien zu spüren, Datenbank

ein dutzendfaches günstiger, zu produzieren – man

in Südosteuropa bezogen werden.

APAMEDJA, o. J., in: http://www.genios.de/

denke nur an die zahlreichen Plagiate, die weltweit,

Vgl. Breinbauer, A. u.a., Investieren in Osteuropa,

quer durch alle Branchen zu finden sind. Doch es gibt

Warum also in der Ferne schweifen, wenn das Glück

Frankfurt, Wien, 2003, S. 213

Anzeichen von Veränderung – dazu folgender Artikel46:

so nahe liegt? Oder ist es doch nicht ganz so einfach? 38

Diplomarbeit / Diploma Thesis (2003)  

"Outsourcing von Werbeproduktionen im Rahmen der EU-Osterweiterung – Chancen und Risiken" / "Outsourcing of Advertising Productions within...

Advertisement