Issuu on Google+

Leistungsf채hige Produkte, die Berge versetzen


GIPO bricht auf zu neuen Gipfeln GIPO setzte schon immer Massstäbe im Bereich der Aufbereitungssysteme. Seit der ersten GIPO-Maschine vor rund 25 Jahren gewinnt das mobile Brechen weiter an Bedeutung. Das hat hauptsächlich zwei Gründe: a) Was vorher in Steinbrüchen und Kieswerken nur mit stationären Aufbereitungsanlagen denkbar war, wird heute zunehmend von mobilen Brechern geleistet. Die Maschine ist dann vor Ort, wenn sie tatsächlich gebraucht wird. b) Das Recycling und die sofortige Rückführung von Ausbruch- und Abbruchmaterial in Bauprojekte machen mobile Brechanlagen zu den effizientesten und wirtschaftlichsten Lösungen im Baustoffmanagement: Kiesvorkommen werden geschont, aufwändige Lagerhaltung und Transporte entfallen. Als Schweizer Pioniere auf diesem Gebiet haben unsere Ingenieure die Weiterentwicklungen von Komponenten und Maschinentypen entscheidend mitgestaltet. GIPOKOMBI gehört zu den jüngsten Errungenschaften. Die Kombination von Brech- und Siebmaschinen in einer Anlage bringt deutlich Platz-, Umwelt- und Kostenvorteile. GIPO-Anlagen stehen weltweit im Einsatz. Sie zeichnen sich aus durch ihre hochwertigen Komponeneten, ihr diesel-hydraulisches Antriebskonzept und ihre erwiesene Langlebigkeit. Technische Innovationen setzen wir laufend und in kürzester Zeit in unseren Maschinen um.

2


Produktübersicht GIPOKOMBI Raupenmobile Kombianlagen GIPOREC Raupenmobile Prallbrechanlagen GIPOGIGA Raupenmobile Brechanlagen mit Siebeinheit GIPOBAC Raupenmobile Backenbrechanlagen GIPOSCREEN Raupenmobile Siebanlagen GIPOSTATION Stationäre Anlagen GIPO Windsichtungsanlagen GIPO Transportsysteme

Seite 4 - 5 Seite 6 - 7 Seite 8 - 9 Seite 10 - 11 Seite 12 - 13 Seite 14 - 15 Seite 16 - 17 Seite 18 - 19

Anlagen zur Aufbereitung von: • Naturstein • Asphalt / Belagsaufbruch • Armierten Betonabbruch • Bauschutt • Hochofenschlacke • Kohle • Glas

3


GIPOKOMBI löst jede Aufgabe Die Raupenmobilen GIPO-Kombianlagen sind ein hocheffizientes System mit einem Prallbrecher und einer Siebanlage auf einem Chassis. Die bewährten GIPO-Prallmühlen und die kompakte Bauweise sind die besonderen Merkmale der Kombianlagen. Wo bisher für die Herstellung eines klassierten Endproduktes zwei separate Maschinen (Brech- und Siebanlage) eingesetzt wurden, benötigt man dafür noch eine Maschine. Dies bringt für den Unternehmer entscheidende Kostenvorteile in der Anschaffung, im Transport, im Treibstoffverbrauch und bei der Umweltbelastung. Die kompakte Anlage benötigt weniger Platzbedarf auf der Baustelle und es können gleichzeitig mehrere klassierte Endprodukte hergestellt werden. Die äusserst leistungsstarken GIPO-Prallmühlen werden kombiniert mit einer 2-Decker Siebmaschine. Dank der integrierten Siebmaschine erzeugen die Anlagen ein qualitativ hochwertiges Endprodukt. Mit der integrierten Überkornrückführung kann ein grösserer Brechspalt gefahren werden. Dies bringt Vorteile in der Brechleistung, im Verschleiss sowie in der Komqualität. Die stufenlose Anpassung der Rotordrehzahl vereinfacht die Bearbeitung von jedem Aufgabegut. Mit dem bewährten vollhydraulischen Antrieb können selbst härteste Gesteine und Beton problemlos gebrochen werden. Im Powerpack der GIPOKOMBI sind die Dieselmotoren mit Stufe IIIA eingebaut, welche wesentlich emissions­ ärmer sind und bereits gerüstet um die nächsten, verschärften Umweltvorschriften zu bewältigen. Die Anlagen können auch mit einem Russpartikelfilter ausgerüstet werden. Dank dem Aufgabetrichter mit den festen ­Trichterwänden und dem kompakten Überkornrückführband sind praktisch keine Rüstzeiten mehr erforderlich. Die Maschine kann ohne jegliche Abbauten schnell und unkompliziert von einem Einsatzort zum anderen transportiert werden. Mit dem Raupenfahrwerk, das die volle Hydraulik-Kraft der Maschine nutzt, ist das Verfahren der Anlage fast in jedem Gelände möglich. Die Anlagen können bequem vom Radlader oder Bagger aus per Funkfernsteuerung bedient werden. Durch vielfältige Zusatzausrüstungen wie Seitenaustragsband, Permanentmagnet, erweiterte Funkfernsteuerung, Bandwaage, Wasserbesprühung lassen sich die GIPO-Kombianlagen zu massgeschneiderten Anlagen ausbauen. Sie sind universell einsetzbar und überzeugen durch ihre hohe Leistungsfähigkeit, erprobte Technik und einfache Bedienung.

4


Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine Einlauf Prallbrecher Rotordurchmesser Brecherleistung Austragsförderrinne Brecher-Austragsband 2-Deck Siebmaschine Hauptaustragsband Überkornrückführband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOKOMBI RC 100 C 4,5 m3 900 x 3500 mm – 970 x 800 (920) mm 1200 mm bis 250 t/h 900 x 2300 mm 1000 x 8000 mm 1500 x 3500 mm 800 x 7900 mm 500 x 8400 mm CAT C13 ACERT / 328 kW 18200 mm 3000 mm 3680 mm 50000 kg

GIPOKOMBI RC 100 FDR 4 m3 840 x 2500 mm 900 x 1600 mm 970 x 800 (920) mm 1200 mm bis 250 t/h 900 x 2300 mm 1000 x 8000 mm 1500 x 3500 mm 800 x 7900 mm 500 x 9500 mm CAT C13 ACERT / 328 kW 18800 mm 3000 mm 3680 mm 52000 kg

GIPOKOMBI RC 110 C 6 m3 1000 x 4300 mm – 1070 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 300 t/h 1100 x 2300 mm 1200 x 8700 mm 1500 x 4000 mm 1000 x 7900 mm 500 x 8400 mm CAT C15 ACERT / 403 kW 19450 mm 3200 mm 3750 mm 59000 kg

GIPOKOMBI RC 110 FDR 5,5 m3 920 x 3500 mm 1000 x 2000 mm 1070 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 300 t/h 1100 x 2300 mm 1200 x 8700 mm 1500 x 4000 mm 1000 x 7900 mm 500 x 9500 mm CAT C15 ACERT / 403 kW 20500 mm 3200 mm 3750 mm 62000 kg

Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine Einlauf Prallbrecher Rotordurchmesser Brecherleistung Austragsförderrinne Brecher-Austragsband 2-Deck Siebmaschine Hauptaustragsband Überkornrückführband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOKOMBI RC 131 C 5,5 m3 1200 x 3500 mm – 1270 x 800 (920) mm 1200 mm bis 350 t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 8700 mm 1500 x 4000 mm 1000 x 7900 mm 500 x 8000 mm CAT C15 ACERT / 403 kW 18700 mm 3200 mm 3750 mm 57000 kg

GIPOKOMBI RC 131 FDR 5,0 m3 1120 x 2500 mm 1200 x 1600 mm 1270 x 800 (920) mm 1200 mm bis 350 t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 8700 mm 1500 x 4000 mm 1000 x 7900 mm 500 x 9500 mm CAT C15 ACERT / 403 kW 19350 mm 3200 mm 3750 mm 60000 kg

GIPOKOMBI RC 130 C 7,5 m3 1200 x 4300 mm – 1270 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 450t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 8800 mm 1800 x 4500 mm 1200 x 7900 mm 650 x 8400 mm CAT C15 ACERT / 433 kW 19450 mm 3400 mm 3800 mm 70000 kg

GIPOKOMBI RC 130 FDR 7,0 m3 1120 x 3500 mm 1200 x 2000 mm 1270 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 450t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 8800 mm 1800 x 4500 mm 1200 x 7900 mm 650 x 9500 mm CAT C15 ACERT / 433 kW 20500 mm 3400 mm 3800 mm 73000 kg

Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine Einlauf Prallbrecher Rotordurchmesser Brecherleistung Austragsförderrinne Brecher-Austragsband 2-Deck Siebmaschine Hauptaustragsband Überkornrückführband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOKOMBI RC 150 C 10 m3 1400 x 4300 mm – 1470 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 500 t/h 1500 x 2300 mm 1600 x 10000 mm 2000 x 4500 mm 1400 x 7900 mm 650 x 8400 mm CAT C18 ACERT / 522 kW 19450 mm 3400 mm 4100 mm 81000 kg

GIPOKOMBI RC 150 FDR 9 m3 1320 x 3500 mm 1400 x 2000 mm 1470 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 500 t/h 1500 x 2300 mm 1600 x 10000 mm 2000 x 4500 mm 1400 x 7900 mm 650 x 8900 mm CAT C18 ACERT / 522 kW 20500 mm 3400 mm 3800 mm 84000 kg

GIPOKOMBI RC 170 C 14 m3 1600 x 4300 mm

GIPOKOMBI RC 170 FDR 13 m3 1520 x 3500 mm 1620 x 3500 mm 1670 x 925 (1100) mm 1400 mm bis 1100 t/h 1700 x 2300 mm 1800 x 12500 mm 2000 x 7000 mm 16000 x 10000 mm 800 x 10000 mm CAT 3412 E / 746 kW 24000 mm 3600 mm 4100 mm 130000 kg

1670 x 925 (1100) mm 1400 mm bis 1100 t/h 1700 x 2300 mm 1800 x 12500 mm 2000 x 7000 mm 1600 x 10000 mm 800 x 10000 mm CAT 3412 E / 746 kW 23000 mm 3600 mm 4100 mm 125000 kg

5


GIPOREC – überzeugende Leistung Die Raupenmobilen GIPO-Prallbrechanlagen sind universal einsetzbar und überzeugen durch ihre hohe technische Qualität, grosse Leistungsfähigkeit, erprobte Technik und ein-fache Bedienung. Die GIPO-Prallmühlen mit den zwei Prallschwingen und die stufenlose Anpassung der Rotordrehzahl mit dem bewährten vollhydraulischen Antriebskonzept bilden das Herz der Anlagen. Mit der stufenlosen Regulierung der Rotordrehzahl ist es möglich direkten Einfluss auf das Brechgut zu nehmen. Dank diesem wirtschaftlichen Antriebssystem können problemlos armierter Beton, Asphalt, Bauschutt, Naturstein, Kohle und Hochofenschlacke verarbeitet werden. Die äusserst leistungsstarke GIPO-Prallmühle wird kombiniert mit einem Maschinenchassis mit Raupenfahrwerk, Powerpack, Aufgabetrichter, Aufgaberinne mit integrierter Vorabsiebung oder separater Vorabsiebung, Austragsförderrinne und Brecheraustragsband. Im Powerpack der GIPOREC sind die Dieselmotoren mit Stufe IIIA eingebaut, welche wesentlich sparsamer sind als die Vorgängermodelle. Die Anlagen können auch mit einem Russpartikelfilter ausgerüstet werden. Das Raupenfahrwerk nutzt die Kraft der gesamten Hydraulik, was das Manövrieren der Anlagen in fast jedem Gelände ermöglicht. Dank dem Aufgabetrichter mit den festen Trichterwänden sind praktisch keine Rüstzeiten mehr erforderlich: Herunter vom Tieflader, heran an das Haufwerk und schon geht’s los mit dem Brechen. Mit der Fernbedienung können die Anlagen bequem vom Radlader oder Bagger bedient werden. Für die GIPO-Prallbrechanlagen sind vielfältige Zusatzausrüstungen erhältlich: Seitenaustragsband, Permanentmagnet, erweiterte Funkfernsteuerung, Bandwaage, Wasserbesprühung etc.

6


Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine Einlauf Prallbrecher Rotordurchmesser Brecherleistung Austragsförderrinne Austragsband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOREC R 100 C 4,5 m3 900 x 3500 mm – 970 x 800 (920) mm 1200 mm bis 200 t/h 900 x 2300 mm 1000 x 7500 mm CAT C9 ACERT / 261 kW 13700 mm 2500 mm 3300 mm 32000 kg

GIPOREC R 100 FDR 4 m3 840 x 2500 mm 900 x 1800 mm 970 x 800 (920) mm 1200 mm bis 200 t/h 900 x 2300 mm 1000 x 7500 mm CAT C9 ACERT / 261 kW 14500 mm 2500 mm 3300 mm 34000 kg

GIPOREC R 110 C 6 m3 1000 x 4300 mm – 1070 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 300 t/h 1100 x 2300 mm 1200 x 7500 mm CAT C13 ACERT / 328 kW 14500 mm 2700 mm 3750 mm 46000 kg

GIPOREC R 110 FDR 5,5 m3 920 x 3500 mm 1000 x 2000 mm 1070 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 300 t/h 1100 x 2300 mm 1200 x 7500 mm CAT C13 ACERT / 328 kW 15700 mm 2700 mm 3750 mm 50000 kg

Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine Einlauf Prallbrecher Rotordurchmesser Brecherleistung Austragsförderrinne Austragsband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOREC R 131 C 5,5 m3 1200 x 3500 mm – 1270 x 800 (920) mm 1200 mm bis 350 t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 7500 mm CAT C13 ACERT / 328 kW 13800 mm 2900 mm 3600 mm 40000 kg

GIPOREC R 131 FDR 5,0 m3 1120 x 2500 mm 1200 x 1800 mm 1270 x 800 (920) mm 1200 mm bis 350 t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 7500 mm CAT C13 ACERT / 328 kW 14500 mm 2900 mm 3600 mm 42000 kg

GIPOREC R 130 C 7,5 m3 1200 x 4300 mm – 1270 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 450 t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 9000 mm CAT C15 ACERT / 403 kW 15950 mm 3200 mm 3800 mm 57000 kg

GIPOREC R 130 FDR 7,0 m3 1120 x 3500 mm 1200 x 2000 mm 1270 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 450 t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 9000 mm CAT C15 ACERT / 403 kW 17150 mm 3200 mm 3800 mm 60000 kg

Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine Einlauf Prallbrecher Rotordurchmesser Brecherleistung Austragsförderrinne Austragsband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOREC R 150 C 10 m3 1400 x 4300 mm – 1470 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 500 t/h 1500 x 2300 mm 1600 x 9000 mm CAT C15 ACERT / 433 kW 15950 mm 3400 mm 3800 mm 62000 kg

GIPOREC R 150 FDR 9 m3 1320 x 3500 mm 1400 x 2000 mm 1470 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 500 t/h 1500 x 2300 mm 1600 x 9000 mm CAT C15 ACERT / 433 kW 17150 mm 3400 mm 3800 mm 65000 kg

GIPOREC R 170 C 12 m3 1600 x 4300 mm – 1670 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 600 t/h 1700 x 2300 mm 1800 x 9000 mm CAT C18 ACERT / 522 kW 15950 mm 3600 mm 3800 mm 67000 kg

GIPOREC R 170 FDR 13 m3 1520 x 3500 mm 1600 x 2000 mm 1670 x 925 (1100) mm 1300 mm bis 600 t/h 1700 x 2300 mm 1800 x 9000 mm CAT C18 ACERT / 522 kW 17150 mm 3600 mm 3800 mm 70000 kg

7


GIPOGIGA bricht und sortiert gewaltige Mengen Die Basismodelle vom Typ GIPOREC R 100 und GIPOREC R 131 lassen sich mit einer 1-Decker Siebeinheit erweitern. Mit dieser weiterentwickelten Prallbrechanlage kann das gebrochene Endprodukt abgesiebt und somit ein qualifiziertes Endkorn hergestellt werden. Der neue Anlagentyp zeichnet sich durch hohe Flexibiliät aus, in dem sich das Basismodell Prallbrechanlage nach Kundenwunsch erweitern lässt und mit oder ohne Siebanlage betrieben und transportiert werden kann. Dies bringt Kostenvorteile bei der Investition ebenso wie Treibstoffverbrauch und bei der Umweltbelastung. Das Überkornrückführband ist fest an der Anlage montiert und muss für den Transport nicht demontiert werden. Somit werden hohe Mobilität und kurze Rüstzeit erreicht. Dank dem Schwenkwinkel von 180˚ wird das Überkornrückführband für den separaten Transport der Brechanlage von der Brechanlage getrennt. Die einfache An- und Abkupplung der Siebeinheit an die Brechanlage mittels Hydraulikzylinder ist ohne fremdes Hebegerät möglich und geschieht innerhalb von weniger als 10 Minuten. Für den separaten Transport der Siebeinheit kann die Siebeinheit sehr einfach mittels Hakenliftgerät ohne zusätzliche Hebezeuge verladen und transportiert werden. Das Überkornrückführband ist für die Funktion als Haldenband auf einer stabilen Drehkonsole 180˚ hydraulisch schwenkbar und stellt so eine maximale Abwurfhöhe von 4 m zur Haldenaufschüttung zur Verfügung. Für den Brechbetrieb sind keine zusätzlichen Abstützungen notwendig, womit eine maximale Mobilität ­gewährleistet ist.

8


Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine 1-Deck Siebmaschine Band unter Sieb Einlauf Prallbrecher Rotordurchmesser Brecherleistung Austragsförderrinne Austragsband Überkornrückführband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht mit Sieb Gewicht ohne Sieb

GIPOREC R 100 C GIGA 4,5 m3 900 x 3500 mm – 1200 x 3500 mm 800 x 6000 mm 970 x 800 (920) mm 1200 mm bis 200 t/h 1000 x 2300 mm 1200 x 7500 mm 400 x 7500 mm CAT C9 ACERT / 261 kW 16000 mm 2500 mm 3300 mm 43000 kg 36000 kg

GIPOREC R 100 FDR GIGA 4 m3 840 x 2500 mm 900 x 1800 mm 1200 x 3500 mm 800 x 6000 mm 970 x 800 (920) mm 1200 mm bis 200 t/h 1000 x 2300 mm 1200 x 7500 mm 400 x 7500 mm CAT C9 ACERT / 261 kW 16770 mm 2500 mm 3300 mm 44000 kg 37000 kg

GIPOREC R 100 RR PB GIGA 6 m3 Plattenband 900 x 4500 mm Rollenrost 100 / 8 1200 x 3500 mm 800 x 6000 mm 970 x 800 (920) mm 1200 mm bis 200 t/h 1000 x 2300 mm 1200 x 7400 mm 400 x 6500 mm CAT C9 ACERT / 261 kW 17000 mm 2650 mm 3400 mm 63000 kg 56000 kg

Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine 1-Deck Siebmaschine Band unter Sieb Einlauf Prallbrecher Rotordurchmesser Brecherleistung Austragsförderrinne Austragsband Überkornrückführband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht mit Sieb Gewicht ohne Sieb

GIPOREC R 131 C GIGA 5,5 m3 1200 x 3500 mm – 1500 x 3500 mm 1000 x 6000 mm 1270 x 800 (920) mm 1200 mm bis 350 t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 7500 mm 500 x 7700 mm CAT C13 ACERT / 354 kW 16200 mm 3000 mm 3600 mm 51500 kg 44000 kg

GIPOREC R 131 FDR GIGA 5 m3 1120 x 2500 mm 1200 x 1800 mm 1500 x 3500 mm 1000 x 6000 mm 1270 x 800 (920) mm 1200 mm bis 350 t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 7500 mm 500 x 7700 mm CAT C13 ACERT / 354 kW 17000 mm 3000 mm 3600 mm 52500 kg 45000 kg

GIPOREC R 131 RR PB GIGA 8 m3 Plattenband 1200 x 4600 mm Rollenrost 130 / 8 1500 x 3500 mm 1000 x 6000 mm 1270 x 800 (920) mm 1200 mm bis 350 t/h 1300 x 2300 mm 1400 x 7500 mm 500 x 6500 mm CAT C13 ACERT / 354 kW 21000 mm 3000 mm 3600 mm 74000 kg 66000 kg

9


GIPOBAC meistert auch grosse Brocken Die GIPO-Backenbrecher sind kompakte, raupenmobile Brechereinheiten. Die Anlagen eignen sich sowohl im Recycling von Baustoffen als auch im Steinbruch. Der Einschwingen Backenbrecher, welcher hartgesteinstauglich ist, erlaubt durch die hydraulische Spaltverstellung mit Steckplatten komfortable und genaue Einstellung der gewünschten Korngrösse. Der Hydraulikantrieb ermöglicht den Brecheranlauf bei gefülltem Brechmaul und die stufenlose Drehzahlregelung bei gleichbleibender Brechkraft. Das bei allen GIPO-Anlagen eingesetzte diesel-vollhydraulische Antriebskonzept garantiert geringste Störanfälligkeit gegen Staub, Feuchtigkeit und Vibrationen. Die Anlagen mit dem stark dimensionierten Dieselmotor Stufe IIIA verarbeiten auch die härtesten Gesteinsbrocken. Bei der Aufgaberinne mit der integrierten Vorabsiebung kann der Feinanteil mit einem Förderband seitlich ausgetragen werden. Bei der separaten Vorsiebmaschine wird dank der Siebbespannung im Unterdeck ein klassiertes Korn ausgesiebt und ebenfalls seitlich ausgetragen. Die Backenbrechanlagen sind einfach zu transportieren und schnell betriebsbereit. Das Raupenfahrwerk ermöglicht einen schnellen Einsatzwechsel. Mit der serienmässig eingebauten Fernbedienung der Aufgaberinne bedient der Baggerfahrer die gesamte Anlage alleine. Durch vielfältige Zusatzausrüstungen wie Seitenaustragsband, Permanentmagnet, Austragsförderrinne, erweiterte Funkfernsteuerung, Bandwaage, Wasserbesprühung lassen sich die individuellen Anforderungen optimal anpassen. Die Anlagen können auch mit einem Russpartikelfilter ausgerüstet werden.

10


Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine Einlauf Backenbrecher Brecherleistung Austragsband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOBAC B 0960 C 4 m3 900 x 3500 mm – 900 x 587 mm bis 150 t/h 1000 x 9600 mm CAT C9 ACERT / 224 kW 13000 mm 2500 mm 3200 mm 31000 kg

GIPOBAC B 0960 FDR 4 m3 900 x 2500 mm 900 x 1800 mm 900 x 587 mm bis 150 t/h 1000 x 9600 mm CAT C9 ACERT / 224 kW 15500 mm 2500 mm 3400 mm 34000 kg

GIPOBAC B 1170 C 5,5 m3 1100 x 4300 mm – 1120 x 680 mm bis 300 t/h 1200 x 10000 mm CAT C9 ACERT / 261 kW 15600 mm 2700 mm 3750 mm 50000 kg

GIPOBAC B 1170 FDR 5,0 m3 1100 x 3500 mm 1000 x 2000 mm 1120 x 680 mm bis 300 t/h 1200 x 10000 mm CAT C9 ACERT / 261 kW 17000 mm 2700 mm 3750 mm 53000 kg

Technische Daten Aufgabetrichter Aufgaberinne Vorsiebmaschine Einlauf Backenbrecher Brechleistung Austragsband Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOBAC B 1385 C 7,5 m3 1200 x 4300 mm – 1300 x 850 mm bis 500 t/h 1400 x 13000 mm C13 Acert / 328 kW 17500 mm 3100 mm 4000 mm 72’000 kg

GIPOBAC B 1385 FDR 7,0 m3 1200 x 2500 mm 1200 x 2500 mm 1300 x 850 mm bis 500 t/h 1400 x 13000 mm C13 Acert / 328 kW 19000 mm 3100 mm 4000 mm 75’000 kg

GIPOBAC B 1195 C 6,0 m3 1100 x 4300 mm – 1120 x 950 mm bis 570 t/h 1200 x 13000 mm C13 Acert / 354 kW 18000 mm 3000 mm 4500 mm 74’000 kg

GIPOBAC B 1195 FDR 8,0 m3 1100 x 3500 mm 1100 x 2200 mm 1120 x 950 mm bis 570 t/h 1200 x 13000 mm CAT C13 Acert / 354 kW 18000 mm 3000 mm 4500 mm 75’000 kg

11


GIPOSCREEN sortiert sauber – grob und fein Die GIPOSCREEN Siebanlagen überzeugen durch ihre grosse Leistung. Die Anlagen fahren auf Raupenfahrwerken und werden diesel-hydraulisch von leistungsstarken Dieselmotoren mit Stufe IIIa angetrieben. Auch bei den Siebanlagen steht das vollhydraulische Antriebskonzept für völlige Unempfindlichkeit gegen Staub, Feuchtigkeit und Vibrationen. Die leistungsstarken 2 und 2 1/2-Decker Siebmaschinen garantieren einen hohen Durchsatz und eine saubere Materialtrennung. Der Siebkasten wird ergänzt durch ein Aufgabeband und schwenkbare Haldenbänder. Die Siebanlagen sind einfach transportierbar und schnell betriebsbereit. Mit dem Raupenfahrwerk bereitet das schnelle Umsetzen im Einsatz keinerlei Probleme. Weitere Merkmale der Anlagen sind optimale Zugänglichkeit und einfache Wartung. Die GIPO-Siebanlagen sind autonom oder kombiniert mit einer Brechanlage einsetzbar. Die Anlagen können auch mit einem Russpartikelfilter ausgerüstet werden.

12


Technische Daten Siebmaschine Leistung Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOSCREEN S 1335 2-Deck / 1350 x 3500 mm bis 150 t/h CAT / 106 kW 6700 mm 2500 mm 3600 mm ca. 15000 kg

GIPOSCREEN S 1350 2 1/2-Deck / 1350 x 5000 mm bis 250 t/h CAT / 106 kW 11700 mm 2500 mm 3600 mm ca. 22000 kg

Technische Daten Siebmaschine Leistung Powerpack Transportlänge Transportbreite Transporthöhe Gewicht

GIPOSCREEN S 1550 2 1/2-Deck / 1500 x 5000 mm bis 300 t/h CAT / 119 kW 10300 mm 3000 mm 3600 mm ca. 26000 kg

GIPOSCREEN S 1560 2 1/2-Deck / 1500 x 6000 mm bis 350 t/h CAT / 119 kW 11000 mm 3000 mm 3600 mm ca. 28000 kg

GIPOSCREEN S 1535 2-Deck / 1500 x 3500 mm bis 200 t/h CAT / 106 kW 6700 mm 3000 mm 3600 mm ca. 16000 kg

13


GIPO STATION grosse Leistung GIPO-Prallbrecher auf der Baustelle des längsten Eisenbahntunnels der Welt. In Sedrun, am Kernstück der Alptransit Gotthard, sind zwei GIPO-Prallbrecher im Einsatz. Die beiden GIPO-Prallbrecher P130 stellen sich dabei den äusserst anspruchsvollen Anforderungen durch die Verarbeitung von Gneise und Glimmerschiefer des Tavetscher- und Gotthardmassivs. Zwei parallel angeordnete GIPO-Aufbereitungseinheiten bestehend aus: Aufgabetrichter, Plattenbänder, Rollenroste, Prallbrecher, Abzugsrinnen, Putzbänder, Querband, Stahlbau und elektrischen Steuerung.

Technische Daten Fördergut: gesprengter Fels Leistung: 600 t/h Elektrische Steuerung Installierte Leistung: 500 kW 14


nach individuellen Anforderungen GIPO erstellt für stationäre, fest installiert Brecher- und Siebanlagen individuelle, auf Situation, Umgebung und Leistungsanforderung abgestimmte Engineerings-Konzepte.

Prallmühle P 130 mit Aufgabeeinheit und Austragsband Einsatz: Belagsmaterial Leistung: bis 350 t/h

Backenbrecher B 1385 mit Platten­ bandaufgabe und Vorabsiebung Einsatz: Gneis und Granit Leistung: bis 710 t/h

Entschrottungs­ anlage Einsatz: Schlacke Leistung: 50 t/h

15


GIPO – flexibel in der Ausführung Aufgabeeinheit und Prallbrecher Der Bauschutt und Mischabbruch (stark armierter Beton, Holz, Plastik, Isolationsmaterial etc.) wird in den ­Aufgabetrichter aufgegeben. Das Aufgabematerial wird mit der Aufgaberinne mit integrierter Vorabsiebung in den Prallbrecher gefördert. Das Vorabgesiebte gelangt entweder via Bypass auf die Austragsrinne und somit auf das 1200 mm breite Brecheraustragsband oder über ein seitliches Förderband auf die Halde. Das mit dem Prallbrecher verarbeitende Material wird gebrochen und mit dem Brecheraustragsband auf die Siebanlage gefördert. Windsichter Bei der Übergabe vom Querband auf das Überkornrückführband trennt der Windsichter mit einem Ventilationsgebläse die Leichtstoffe wie Holz, Plastik, Isolationsmaterial aus dem Überkornmaterial. Die Leichtstoffe fallen in den seitlich befestigten Sammelbehälter. Der Windsichter arbeitet im Umluftverfahren mit integrierter Feinstaubfilteranlage. In der 2½ Deck Siebmaschine wird die Endfraktion in zwei verschiedene Korngrössen ­getrennt um diese gezielt in der Siebmaschine auszusichten und so ein optimal gesichtetes Endkorn zu ­erhalten. Ein weiterer Vorteil ist diese Ausführung mit 2½ Deck ist, dass durch Umstellen einer einfachen in der Siebmaschine integrierten Umstellklappe die Endkorngrösse entweder auf die grössere oder kleinere ­Maschenweite der beiden unterschiedlich bespannten Siebdecks gewählt werden kann, ohne dass ein Siebwechsel ausgeführt werden muss.

GIPOKOMBI RC 110 C mit integrierter Leichtstoff­ ausscheidung (Windsichter)

16

Bauschutt

Mit Magnetband aussortiertes Eisen

Leichtstoffe

Endprodukt


GIPOKOMBI RC 131 Einsatz in stark 足armiertem Beton

GIPOKOMBI RC MAG 2400 FDR mit MagotteauxVertikalprallbrecher zur Herstellung von Edelsplitten und Brechsand

17


GIPO TRANSPORTSYSTEME schnell, unproblematisch und absolut zuverl채ssig

GIPOKOMBI RC 131 C mit 4-AchsdollyTransportsystem

18


Einmalig und unerreicht sind die verschiedenen Ausführungen der GIPO-Transportsysteme. Die bewährten Transportsysteme gibt es in den Ausführungen mit 2-, 3- und 4-Achsdolly. Ob GIPOKOMBI, GIPOREC oder GIPOBAC, wir bieten für jeden Anlagentyp das geeignete Transportsystem. Hohe Mobilität, gewichtsparend und sehr kurze Rüstzeiten sind nur einige der wirtschaftlichen Vorteile. Sämtliche Achsen am Achsdolly sind gelenkt und können mittels Funkfernsteuerung nachgelenkt werden. Die Gesamt­ auslegung von Anlage und Achs-System ist für eine schnelle Einsatz- und Transportbereitschaft optimiert. Damit ist optimale Auslastung der Anlage, schneller Transport und somit hohe Wirtschaftlichkeit sichergestellt. Mit einem GIPO-Transportsystem fahren sie immer besser!

GIPOREC R 100 FDR GIGA mit 2-AchsdollyTransportsystem

GIPOREC R 131 FDR GIGA mit 3-AchsdollyTransportsystem

19


01.10 / 600 ger

Vertriebs- und Händlernetz Informieren Sie sich detailliert bei GIPO oder seinen Vertriebspartnern über die GIPO-Produkte.

GIPO AG Kohlplatzstrasse 15 CH-6462 Seedorf Tel. +41 41 874 81 10 Fax +41 41 874 81 01 info@gipo.ch www.gipo.ch

Vertriebs- und Händlernetz Informieren Sie sich detailliert bei GIPO oder einem ihrer Vertriebspartner über die GIPO-Produkte.

Schweiz

Überreicht durch:


http://www.gipo.ch/content/media/Downloads/Produkteprospekt/GIPO_2010-01_dt_GzDr