Page 1

Über die Neigung zur Ersetzung des Studiums der Sozial-wis...

http://www.home.uni-osnabrueck.de/kgilgen/Hinweise/Politis...

Über eine in den Sozialwissenschaften verbreitete Neigung zur Ersetzung des Studiums durch politische Auseinandersetzung Als Max Weber in seiner berühmten Rede vor Münchner Studierenden (im Winter 1918/19) den Wert der Enthaltsamkeit von politischen Werturteilen in den Sozialwissenschaften erläuterte, hatte er vor allem den Mißbrauch der Amtsautorität des Hochschullehrers im Hörsaal im Blick. Nicht ausdrücklich thematisiert, aber doch mitgemeint, war dabei die besondere Verführbarkeit der Studierenden durch Heilslehren, die ihnen die Mühsal des wissenschaftlichen Studiums ersparen. Der Umstand, dass die Begegnung mit Wissenschaft gerade in den Köpfen sozialwissenschaftlicher Studienanfänger zunächst zu einer großen Verunsicherung zuvor für selbstverständlich gehaltener Überzeugungen führt, steigert die Bereitschaft zur Flucht in außerwissenschaftliche Gewissheiten. Heute, da die Amtsautorität von HochschullehrerInnen stark vermindert, die Mühsal des wissenschaftlichen Studiums aber für Viele noch gesteigert erscheint, muss die Verführbarkeit durch Lehren, die die Anstrengung des Lernens von Theorien und Methoden des Erkenntnisgewinnens durch ein scheinbar gesichertes Wissen ersetzen, als ein andauerndes Problem des Studiums in den Sozialwissenschaften betrachtet werden. Dieses Problem wird noch dadurch verschärft, dass die Organisation der wissenschaftlichen Ausbildung mit dem Druck zur Studienzeitverkürzung und zur Anwendungsnähe der Wissenschaft selbst den scheinbar einfachen Ausweg in Rezeptwissen, soft skills und andere Patentlösungen anbietet. So sind es dann häufig gerade die kritisch-engagierten Köpfe, die sich diesen eher technischen Suggestionen durch eine alternative Supersuggestion entziehen und das Feld der wissenschaftlichen Lehre und Forschung in ein Kampffeld politischer Auseinandersetzungen verwandeln. [kg – Febr. 07]

1 von 1

15.05.13 16:47

Über die neigung zur ersetzung des studiums der sozial wissenschaften durch politische auseinanders  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you