Issuu on Google+

G

iADAs EROTIC STORIES

MAGAZINE

Die

Welt der

erotischen

eBooks edition 1


GiADAs Editorial

Fantasie ...haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen. Das hat Thomas Mann gesagt. Ich hatte den Traum, aus Fantasien ein Unternehmen aufzubauen. Bis vor ein paar Monaten hatte ich einen ganz normalen Job. Heute bin ich Deutschlands größte Verlegerin erotischer eBooks. Wie es dazu kam? Dass wir alle mit den neuen eReadern, Tablets und Smartphones mitten in unserem Alltag erotische Fantasien genießen können, jederzeit, an jedem Ort, fasziniert mich. Was wird sich verändern, wenn wir plötzlich in der U-Bahn, im Café, im Wartezimmer Sex lesen? Wird unser Leben erotischer? Mein Leben ist jedenfalls reicher geworden, seit ich erotische eBooks publiziere. Und ich hoffe, dass ich dazu beitragen kann, dass auch Dein Leben sich verändert: Dass Du Deine Fantasien zum Leben erweckst. Dass Dich Deine sinnlichen Träume nicht nur nachts, sondern auch am Tag begleiten.

Denn das Leben ist viel zu kurz, um es nicht jeden Tag zu leben!


e...

Deine

GiADA Armani www.giadas.de


GiADAs Autoren

GiADAs Kün 23 Wortgestalter, Literaten, Fantastierer

»Bisher 23 Autorinnen und Autoren publiziere ich in meinem Verlag. Sie si alle haben zwei Gemeinsamkeiten: Sie brennen vor Leidenschaft und lebe Merke Dir diese Namen, denn Du wirst noch viel von ihnen hören!«

Beau Cyphre Ellen Jordan

Sophie Andrell Nina Henze

Sam Orgol

Cory Mc Greger

Jürgen B.Greulich Dari Goldchild Chris Tian Steve Sin Jacob Winter Marian Fanez

Nicolas Scheerbarth

Weda Cukova

Nada Njiente

Mikael Goodenwind Cris Crade Kama Sutra Temper Anthracite Luca Berlin

Mo November

Sybille C. Denninger

Mikael


nstler

nd alle unterschiedlich. Aber alle en das, was sie schreiben.

foto: GES Verlag

www.giadas.de


Temper

Anthra Leben zwischen

Glamour und Punk: Berlins wildeste Modedesignerin auf dem Weg zum Literatur-Erfolg.

foto: Temper Anthracite


acite


Glamour Mode: für außergewöhnliche Nächte Wenn ihre Kollektion ein Film wäre, läge der irgendwo zwischen James Bond, Studio 54 und Inglorious Basterds. Mit ihrem extravaganten Stil ist sie eine der vielversprechendsten deutschen Designerinnen. fotos: Temper Anthracite


Punk Texte: so hart wie Berlin In ihrer ersten eBook - Dilogie schreibt sie über ihr Leben in der Hauptstadt - Sex, Drugs und Rock´n´Roll im Grenzbereich. Berliner Lifestyle, immer am limit, ohne Kompromisse.


fotos: Temper Anthracite

foto: shutterstock


»Ich habe selten eine so spezielle Frau kennen gelernt... ...Alle sprechen über den extravaganten Berliner Lifestyle. Temper Anthracite lebt ihn. Für mich ist sie Berlins glamouröseste Fashion Punk Diva. Sie ist frei, erotisch, absolut unkonventionell, unkontrolliert und vor allem: eine grandiose Modedesignerin. Jetzt hat sie mit mir ihr erstes autobiografisches eBook in zwei Teilen veröffentlicht, in dem sie ihr ziemlich wildes Berliner Leben beschreibt: FEROX TEMPER BERLIN.«

GiADA

Flash Interview mit Temper Anthracite Drei Orte, an denen man Deine Mode tragen kann?

»Wo auch immer man Sex hat: bei der Arbeit, im Club« Der Inhalt deiner beiden Bücher in einem Satz? »Photography, filth and fashion .« Warum schreibst Du? »Weil sonst Niemand meine Geschichten erzählen kann.« Was ist der Unterschied zwischen Sex und Erotik für Dich? »Sex

ist körperlich, Erotik mental.«

www.Anthracite.de

www.giadas.de


GHandtasche iADAs

Must - Ha

ve

Gadgets

jür jede D

ame

Tape

Hält im Notfall alles und ansonsten, was zusam men gehört: Arme, Beine... Bond my Desire von Love to Love für 4,30 €

Banan Für den kleinen H u n g e r z w ischendurch... OH OUI! von Love to Love für 18€

Lippenstift ... in einer Farbe, die jeder Frau steht. Aber Achtung! Er vibriert auch. Love lips! von Love to Love für 8 €

Öl

Massage-Öl in kleinen Dosen für unterwegs. In Erbeere, Schoko und Vanille. Love me Tender (x6) von Love to Love für 8,50€ fotos: Lovely planet


ne Maske

Verstecken spielen... Masque Zenit von Faire Hommage für 26,50€

Spitze ... und Plüsch. Diese Kondome können gerne mal aus der Tasche fallen. LOOPS (x5) für 2,40 €

Ring

schmeichelt Händen und mehr... in 6 Stufen. ALIA von LELO für 44,50€

...gibt es z.B. hier: Dorcel Sextoys


»

Mit federnden Fussballen tänzelte sie seine Beine entlang und hinterließ

heißglühende Abdrücke aus Eiswasser, während sie sich an der Stange über ihm festhielt und wie ein junges Kätzchen über seinen Körper spazierte. Ein Körper, der sich vor Erregung und Schock aufbäumte, was Kathy beabsichtigt hatte und Joe genoss. Noch bevor er seine Pobacken wieder auf dem warmen Holzboden hatte absetzen können, war Kathys grosser Zeh ... [ aus: Steve Sin: „Glühendes Eis“ ]

foto: shutterstock


HeiĂ&#x; - kalte Science-Fiction von Steve Sin >> Zum Buch


6 besten Orte Die

,

um

Hot Lo

erotische eBooks

zu lesen

1

Café Der beste Ort für erotische Stories, weil ein Flirt zwischendrin so einfach ist. Aber die Atmosphäre muss stimmen. Ein Café mit erotisierender Ausstrahlung ist das Café im Literaturhaus in Berlin

foto: shutterstock


2

elobby

Man ist in einer fremden Stadt und hat das Gef端hl, ganz andere Leute zu sehen als sonst. Das kribbelt schon fast von allein. Wie in der Lobby von unserem erotischen Ort in diesem Heft: Ritz Carlton in Hong Kong foto: shutterstock

3

S-Bahn

foto: GES Verlag

Nichts ist so erregend, wie Sex on the Tracks. Doch die Strecke ist wichtig: Z.B. im Sommer mit der S-7 von Berlin Bhf. Zoo zum Wannsee. Leicht bekleidete Menschen fahren hier zum City-Beach.

www.giadas.de


GiADAs Tipps

Wenn man Zeit für den Pool hat, hat man erst Recht Zeit für erotische Gedanken. Nichts ist schöner, als tiefenentspannt etwas Heisses zu lesen. Die nächste Massage wird sicher doppelt so schön. Z.B. die Pools im Soho House

4

5

Poo

Bett

Nirgends ist man unbeobacheter und kann seiner Lust gleich nachgeben. Am Besten in dem Bett von Brad Pitt

fotos: shutterstock


ol

6

Park

Nach dem Parkbesuch am Besten gleich verabreden. In Berlins Tiergarten verstecken sich zwar viele Pärchen, aber Platz fßr erotische Fantasien gibt es eher in Kassel WilhelmshÜhe

www.giadas.de


Âť foto: shutterstock


Alexandra war die erste der Acht, groß gewachsen, kräftig, mit langen, lockigen, blonden Haaren und von nicht allzu üppigen, doch ausgeprägt weiblichen Formen... ... Sie begrüßte mich mit einem leisen, höchst inoffiziellen "Hallo!", das fast unterging im Klang der Trommeln. Sie öffnete die Schließe an Ihrem Hals und ließ den dunkelblauen, mit goldenen Sternen und einer großen Mondsichel bedruckten Umhang zu Boden gleiten. Dann stand sie nackt vor mir, aufrecht, mit nach unten ausge-

streckten, zu mir gewendeten Handflächen, erwartend und einladend, wie das Ritual es vorschrieb. "Ich grüße dich, oh Priesterin der Großen Göttin," sprach ich sie an, wie ich es in den vergangenen Wochen gelernt hatte. "Wisse, dass unsere Herrin mich schickt, dir zu sagen, dass es Zeit ist, den ewigen Bund zu erneuern.« ...

[ aus: Nicolas Scheerbarth: „Die Göttin nebenan“ ]

Frei, stark und erotisch. Die Protagonistinnen von Nicolas Scheerbarth >> zum Buch


Sex to go GiADAs... Erotischer eBook-shop Erotischer Verlag Magazin + Blog facebook community

eBooks verändern unseren Alltag. Auf einmal kann man erotische Fantasien überall erleben. Ganz diskret, ganz für sich. Auf Deinem Smartphone, Tablet oder eReader. Die größte Revolution seit der Erfindung des Buchdrucks. Und wir sind live dabei.

foto: GES Verlag


20 Mio Anzahl der Menschen in Deutschland, die in zwei Jahren einen Tablet Computer oder eReader besitzen werden.

5 -10% aller in Deutschland verkauften eBooks haben erotische Inhalte. Tendenz stark steigend. (Analyse ChiChili Agency)

200 Anzahl der erotischen eBooks, die bei GiADAs EROTIC STORIES publiziert worden sind.

1 Position, die GiADA als Marke f端r exklusive erotische eBooks anstrebt. www.giadas.de


Die

DOMI der WERBUNG


NANZ Auf einmal sind wir von Peitschen und Fetisch umgeben. BDSM erobert 체ber die Werbeindustrie unser Bewusstsein. Wir pr채sentieren

Die 10 besten BDSM - Werbeclips. www.giadas.de


[ Die Dominanz der Werbung ]

Die meist diskutierte Frage des Jahres 2012: Warum ist Shades of Grey so erfolgreich? Wer ein wenig Ahnung hat, weiß: Es war keine Überraschung, sondern ein Trend, der sich in den letzten Jahren leise angeschlichen hat. BDSM ist gesellschaftsfähig geworden, Handschellen werden jetzt auch im Supermarkt verkauft. Aufkommende Trends erkennt man immer am besten zuerst in der Werbung. Sie macht Dinge bekannt, begehrenswert und drückt Bilder über die Massenmedien in die Gehirne der Menschen...


Diese Bilder sind aus einem ziemlich scharfen Spot von Agent Provocateur. Den Spot kannst Du hier ansehen: Agent Provocateur

www.giadas.de


[ Die Dominanz der Werbung ]

...Seit einigen Jahren ist die Werbeindustrie auf den Sado-Zug gesprungen und hat unbemerkt den Weg bereitet. Auf einmal sieht man Peitschen und Handschellen in Werbung von so seriösen Marken wie Ikea, Mini, Dolce&Gabbana, Fishermans Friend, oder sogar Plymouth-Familienautos. Der unglaubliche Erfolg des BDSM-Giganten Shades of Grey (40 Mio. verkaufte Bücher) lässt sich so deutlich erklären. Wir haben aus der der Werbe-Fetischwelle die besten 10 BDSMClips ausgesucht. (siehe rechte Seite)

fotos: Video-Screenshots


Hier geht es zu den

besten

10 BDSMWerbeclips

Âť

www.giadas.de


GiADAs Trends

Was ist die

Rolle der Gesch채ftsfrau Sklavin Freundin Mutter Sexobjekt Domina Partner foto: shutterstock


Frau ? Seit Shades of Grey fragen wir uns:

Wollen moderne Frauen Sklavin sein? Es ist kompliziert. Ja, es stimmt: Umfragen ergeben, dass 92% aller Frauen in Deutschland gerne mal gefesselt und dominiert werden wollen*. Und unser Partner Joyclub.de hat sogar herausgefunden, dass 55% aller Frauen es erregend finden, wenn sie komplett „machtlos“ gegenüber ihrem Partner sind. Aber nur im Bett. Und das ist das Entscheidende. In ihrer Fantasie sehnt sich die moderne Frau nach dem Tier im Mann... *Umfrage von Lovepoint.de

www.giadas.de


[ Was ist die Rolle der Frau? ]

...Eigentlich geht es gar nicht um Gewalt. Es gibt zwei Thesen:

These 1: Kurz-Urlaub von der Verantwortung Die erste These lautet: Viele Frauen übernehmen gerne und viel Verantwortung für sich und ihr Umfeld, dass sie einfach ab und zu Kurz-Urlaub davon nehmen wollen. Einfach nur mal Frau sein. Und den Kopf abzuschalten ist manchmal wirklich schwierig. Da hilft dann, sich aktiv in eine Rolle zu versetzen, die keine Verantwortung beinhaltet. Und das geht nur mit einem Mann, der im Bett dominiert. Das ist inzwischen sogar wissenschaftlich bewiesen*:

foto: shutterstock

Die meisten Frauen wollen nicht-dominante Lebenspartner. Sie wollen Männer, die ihre Frauen als gleichberechtigte Partner behandeln. Außer im Bett. Hier soll der Mann sich einfach nehmen was er haben will. Damit s i e einfach nicht mehr nachdenken muss und das sein kann, was sie sein möchte: Eine echte Frau. Aber außerhalb der Bettlaken will sie wieder selbst entscheiden können. * Studie von ElitePartner.de

C


Der

Bestseller

Carolin „Eigentlich, so merkte sie, wollte sie gar keine Gerechtigkeit haben, sondern lieber einen strengen Herrn, der nach seinem Belieben mit ihr umsprang. Das war viel aufregender …“ [ aus: Jürgen Bruno Greulich: „Carolin“ ]

Zur Sex-Sklavin in 32 Schritten von Jürgen Bruno Greulich >> Zum Buch


[ Was ist die Rolle der Frau? ]

These 2: Das wahre Wesen der Frau: »Beta« Die andere These geht davon aus, dass viele Frauen in der modernen Gesellschaft gegen ihr eigenes Wesen leben und eigentlich glücklicher wären, wenn sie generell weniger Entscheidungen treffen müssten.

Das Leben als Lustsklavin ist einfacher und stressfrei. Die Vertreter dieser These meinen, dass der Drang, sich dem Stress der modernen, hektischen Welt zu entziehen, nicht nur bei Frauen immer größer wird.

>> weiterlesen

Das Beta-Bekenntnis aus »Bärenmädchen«:

»Hiermit bekenne ich, dass ich eine Beta bin.

M

Eifrig und beflissen will ic len, Regeln und Komma

Gehorsam werde ich jedem Alpha zu W

ich bin von Natur aus zum Dienen

Ich weiß, dass ich schw bin, daher bitte ich dem Strenge. Das ist mein Glück. Das ist mein


Der

Schocker

Bären-

Mädchen

ch allen Befehandos folgen.

Willen sein, denn

geboren.

wach, faul und ungeschickt mütig um Strafe, Härte und

Leben. – Amen«

Die europäische Antwort auf „Shades of Grey“ von Luca Berlin >> Zum Buch


GiADAs EROTIC Locations

Erotische

The Ritz

foto: hotelparadiese


e Orte

z Carlton Hong-Kong in Kooperation mit www.HotelParadiese.de

www.giadas.de


Wer in diesen Zimmern nur schläft ist selbst schuld: Das Hotel ist quasi dafür gemacht, wilde Fantasien auszuleben!

Lies hier Deiner Begleitung eine

erotische Geschichte fotos hotelparadiese

vor und genieß die Wirkung.


Das höchste Hotel der Welt: Das Ritz-Carlton Hong-Kong, 118 Stockwerke hoch, ganz oben im International Commerce Center, mit 490 Metern das vierthöchste Gebäude der Welt. Die Hotel-Lobby liegt im 103. Stock. Ich bin gespannt auf Eure Reiseberichte.

GiADA P:S.: Mein Lesetipp im Ritz-Carlton: „Das Zebra im Grand Hotel“ von Mo November

Dieser und andere erotische Orte: www.HotelParadiese.de


5 Wege,

GiADAs Tipps

Mann zu bekommen

einen

... und die passenden Stars

Eigentlich gibt es nur EINEN Weg: Deinen eigenen. Sei Du selbst, sei einzigartig. ABER: wenn Du in einer Findungsphase bist und/oder mal was Neues ausprobieren willst, dann etwas hiervon.

>> Zum Artikel auf giadas.de

1. Die perfekte Frau

Charlize Theron

Du bist die Frau zum Angeben, besser als Rolex und Porsche zusammen.


2. Die Schmeichlerin

Diane Kruger

Deine Komplimente wickeln ihn Stück für Stück um Deinen Finger.

d

s Biar

orge o: Ge

fot

foto:

ElHor

migu

ero

3. Der Kumpel

Cameron Diaz

Du bist sein bester Freund und seine Liebhaberin in einem.

4. Das Küken

Emma Watson

5. Das Bunny

Pamela Anderson

Du beherrschst das Spiel mit seinen niederen Instinkten.

fotos: freecelebritygraphics

Du weckst den Helden in ihm, er denkt er muss Dich retten und beschützen.

www.giadas.de


5 Wege,

Frau zu bekommen

eine

... und die passenden Stars

foto: freecelebritygraphics

>> Zum Artikel auf giadas.de

1. Der sensible Starke

Bruce Willis

Du bist ein echter Kerl, Hart aber herzlich.

c de Uc

foto: C

ar

onar oline B

i


2. Der Familienpapi

Russel Crowe

Mit Dir will jede Frau Kinder kriegen und alt werden.

3. Der Italo-Lover

Antonio Banderas Romantiker, Gentleman. Bei Dir bleibt kein Taschentuch trocken.

foto: Caro line Bonard e Ucci

4. Der Status-Typ

Tom Cruise

Uniform oder dickes Autos, Du hast einfach alles.

c eU

ci

ard

ine

fot

l aro C :

n Bo

o

foto: J eanie er

ind Mack

5. Der Entertainer

Robbie Williams

Du bist ihr Joker und sie lacht sich verr端ckt nach Dir.

www.giadas.de


fotos shutterstock


Sex rettet die Welt

In einer guten Welt kann man Pornos gucken und damit auch noch etwas Gutes tun. Ein ungewöhnliches, aber unschlagbares Geschäftsmodell. Immer mehr wohltätige Aktivisten nutzen den menschlichen Urtrieb, um auf ihre gute Sache aufmerksam zu machen. >> weiterlesen


Âť

GiADAs sinnliches Zitat

V

... Doch diese junge Frau war anders und lieĂ&#x; seine Gier ins unermessliche steigen, als sie nun die Augen schloss, ihren Kopf zur Seite neigte und sich ihm regelrecht anbot...

foto: shutterstock


Vampir Erotik ...Ihr kostbares Lebenselixier pochte in schnellen Stößen d u r c h i h r e H a l sschlagader, was für ihn nicht nur ein köstlicher, sondern auch ein sehr erotischer Anblick war. Ohne-

hin war diese Frau ein Blickfang. Kringelige, braune Locken umspielten ihr hübsches Gesicht und ihre makellos, rosige Haut wirkte fast porzellanartig.

[ aus: Nina Henze: „Dein bei Nacht 1“ ]

Twilight, auf das Wesentliche reduziert. von Nina Henze >> Zum Buch

Er musste lächeln, so einfach würde er es ihr nicht machen, sie sollte sich noch länger an ihn erinnern, an ihn und ihr erstes Mal.« ...


GiADAs Partner

community

__

__


stilvolle Erotik f端r

www.JOYclub.de

________


Eine

Hymne an das Leben Schlauchgelüste von Jacob Winter Transgender ist in aller Munde: Nicht erst seit dem Doku-Quotenhit von RTL II (»Transgender - mein Weg in den eigenen Körper«) spricht ganz Deutschland über das »Dritte Geschlecht«. Der bisher provokanteste Beitrag zu diesem Thema kommt von Jacob Winter und heißt

»Schlauchgelüste«.


fotos: Jacob Winter


»Hier schrei b kein Gesellsch t kein politischer Auto aftskritiker ode r , r T r a nsgenderaktivist. Hier sch reibt eine Tänz erin.«

»Und S

“ . h c i l h c i e r s e t b i g n o v a d , a J . x e

»Wie Woody Allen sagte, `Sex ist nur

schmutzig, wenn er richtig gemacht wird.´ Und Gina/Joana scheint es immer

richtig gemacht zu haben. Mit Genuss, hemmungslos und einer schon sehr herausfordernd reichhaltigen Potenz.« or m u H d n u n r e k n i w z gen u nd A u t i t k m e t r s i r o te k s n ü l u e g h h c c i l as r d r e d h n »Schlau u , t t e k r ec ba w a C d n s u e t n t n e g n i g a e a z p r s t t g e n n g e z igu vor n e a n g u Z s a s a w t e u d, d z n e u ß i a r f e r s t i m Tran a m e h T e g i r ht. e i c w a h m c s m e ich l d n ä t s r e Selbstv

« . e t t i b s Applau

Nicolas Scheerbarth über Schlauchgelüste

>> zum Buch


Diva 0% Drama

100%

»Jacob Winter ist ein intelligenter, starker Mann. Gina ist eine wunderschöne stilvolle Cabaret-Tänzerin. Die beiden sind ein Mensch, der beide Geschlechter in einem Körper vereint: Das ´dritte Geschlecht´. Jacob/Gina ist ein wundervoller Mensch, der sein Leben in Freude und Würde

foto:s: Jacob Winter

gelebt hat. Ein wahrlich fabelhaftes Beispiel für uns alle.

Ein besonders schönes Buch für die, die auf der Suche nach sich selbst sind.« GiADA

www.giadas.de


»Fantasien sind frei von Geschlechtskrankheiten. Echter Sex nicht.« GiADA

foto: GES Verlag


www.machsmit.de


Dari

Gol

»

»Das Tier in mir ist gierig« Dari Goldchild foto: Dari Goldchild


dchild Die Königin räkelte sich in der Sonne. Langsam machte sie die Augen auf, gähnte ausgiebig und tätschelte dem Haarschopf zwischen ihren Beinen zufrieden den Kopf...

„Mach weiter“, führte sie dem Mann zwischen ihren Beinen an, spreizte diese noch ein wenig mehr, sank tiefer in ihren Sessel und begann, erneut zu genießen. Ihr Blick wanderte derweil über die verschiedenen Anwesenden, die sich um sie herum befanden und studierte deren Leiber und Treiben.« ... [ aus: Dari Goldchild: „Kleopatra“ ]

Sadistische Lust einer dominanten Frau. von Dari Goldchild >> Zum Buch


Warum eigentlich immer

Frankreich?


Warum ist Frankreich in Sachen erotische Mode immer einen Schritt voraus? Erotische Unterwäsche gibt es überall, die größten Hersteller sind in den USA, in Italien, sogar Deutschland. Doch wenn man genau hinsieht, stellt man fest, dass Frankreichs „Lingerie“ stilistisch immer einen Tick aussergewöhnlicher ist als der Rest. Wieso haben die Franzosen die Nase vorn?

Alle hier gezeigten Modelle :

Maison Close: www.maison-close.com


1. Versailles Die Franzosen haben einfach früher angefan-

Es begann zu Zeiten Louis XIV: Als gen:

an anderen Königshöfen Europas Zucht und Sitte angesagt waren, gab es in Versailles einen regen Wettbewerb der Damen um die heißesten „Outfits“. Hier entstand übrigens auch das Wort „Lingerie“ (lin=Leinen)


2. Revolution Die Aufklärung, die folgende Revolution und die napoleonische Zeit zerstörten das moralische Diktat der Kirche viel mehr als in anderen Ländern. Seitdem können Frauen in Frankreich sexy sein, ohne vom Pfarrer

bestraft zu werden. Der Legendäre „CanCan“ (von canard=Ente) entstand in den Rotlichtvierteln von Paris des frühen 19.Jh. So wuchs eine regelrechte „Dessous-Kultur“. fotos: Maison Close

www.maison-close.com


3. Modeindustrie Durch die traditionell starke Modeindustrie profitiert automatisch auch die Unterwäsche. In Frankreich machen sich wesentlich mehr Designer Gedanken, wie man den weiblichen Körper ansprechend und anregend verhüllen kann. Das erste Modehaus der Welt, „Worth et Boberg“ öffnete 1858 in Paris: Hier kaufte sogar Kaiserin Sissi ein. Auch ihre Unterwäsche.

fotos: Maison Close

www.maison-close.com


GiADAs Tipp Regentage für heiße

condoms by

...gibt es z.B. hier: Dorcel Sextoys


fotos: Lovely planet


ALTER foto: Screenshots aus Werbefilm


R EGO Ein erotisches Nachtabenteuer.


Dresscode 1:

MASKE

Dresscode 2:

FETISCH


Eine aussergewöhnliche Fetischparty:

STIL, ANONYMITÄT, MUSIK. Erotisches Abenteuer inklusive. Es gab kontroverse Diskussionen über diese Party. Sie sei zu „stylish“, nicht genügend „Szene“ und zu offen für „normale“ Leute. Doch genau dies macht ALTER EGO so besonders. Jeder kann sich wohlfühlen, niemand fühlt sich fremd... weiterlesen...

EGO-BERLIN.com

fotos: Screenshots aus Werbefilm

www.giadas.de


»

GiADAs sinnliches Zitat

« ... [ aus: Beau Cyphre: „The Human Body“ ]


Keine Grenzen, keine Tabus, keine Regeln. von Beau Cyphre >> Zum Buch


Impressum GES Verlag UG (haftungsbeschränkt) CauerstraĂ&#x;e 11 10587 Berlin Giada@giadas.de Tel.: 030 64 08 05 23 V.i.S.d.P.: M.Carraro


GiADAs EROTIC MAGAZINE Edition 1