Page 1

Wie der kleine Fuchs die

Liebe entdeckt

≈Liebe muss schön seinº, seufzt der kleine Fuchs erwartungsvoll. ≈Sie macht dummº, lacht der freche Dachs. ≈Sie kann wehtunº, meint Frau Dachs. Der kleine Fuchs ist verwirrt. Ist die Liebe womöglich gar nicht so toll? Doch dann, als er gar nicht damit rechnet, entdeckt er sie selbst ∂

Lesen mit Augen und Ohren

Ulrike Motschiunig § Florence Dailleux

Ein Bilderbuch mit Gratis-Hörbuch (siehe Vorwort)

€ 12,95

ISBN 978-3-7074-1483-7

www.ggverlag.at

Wie der kleine Fuchs

die Liebe entdeckt

Ulrike Motschiunig Florence Dailleux


Liebe Erwachsene, sicher geben Sie Ihrem Kind dieses Bilderbuch mit einer bestimmten Absicht in die Hand: Es soll Ihrem Kind eine Freude machen, es soll unterhalten und beschäftigen, aber gleichzeitig hoffen Sie, dass Ihr Kind darüber hinaus auch etwas lernt und in seiner Entwicklung positiv beeinflusst wird. Aus Bilderbüchern lernen Durch qualitätvolle Bilderbücher kann Ihr Kind auf mehreren Ebenen lernen: Zum einen durch vielfältige inhaltliche Informationen und Einsichten, die es aus dem Buch gewinnt, zum anderen wird gerade durch die Kombination von Bild und Text die sprachliche Entwicklung Ihres Kindes nachhaltig gefördert. Schauen und hören Es ist ganz wichtig, dass Ihrem Kind beim Betrachten der Bilder der Text vorgelesen wird – langsam und deutlich gesprochen! Das Kind, das noch nicht lesen kann, lernt dadurch, sich auf Gehörtes zu konzentrieren und Inhalte akustisch aufzunehmen. Dabei hört – und lernt – es gleichzeitig, wie Wörter richtig ausgesprochen werden und was sprachlich „richtig“ ist. Die moderne Lese- und Lernforschung hat festgestellt, dass bei vielen Kindern die Fähigkeit zuzuhören und sich zu konzentrieren in den letzten Jahren stark abgenommen hat und dass sie deshalb beim Lesenlernen große Probleme haben. Deswegen bietet der G&G Verlag ein ganz besonderes Service: Lesen mit Augen und Ohren – das Bilderbuch mit Gratis-Hörbuch

Mit diesem QR-Code (oder unter www.ggverlag.at) laden Sie einfach die Audio-Datei dieses Buchs, in der Sie den Text von einer Schauspielerin vorgelesen hören, auf Ihr Smartphone, Ihr Tablet oder Ihren PC. So kann Ihr Kind die Geschichte immer wieder durchblättern und anhören – und dadurch Wortschatz, Konzentration, Textverständnis und das Gefühl für Sprache auf spielerische Weise weiterentwickeln! Viel Freude und Erfolg wünscht Ihnen

Lesepädagogisches Lektorat


Ulrike Motschiunig

Wie der kleine   Fuchs

die Liebe entdeckt

Bilder von Florence Dailleux


„Erster!“, ruft der kleine Fuchs und landet bei seiner Vollbremsung mitten auf dem Bauch. Sein Freund, der freche Dachs, kann nicht schnell genug bremsen und purzelt

über den kleinen Fuchs. „Morgen gewinne ich!“, sagt er grinsend und reibt sich seine Pfote. „Du hast dich aufgeschürft! Wir sollten – “


„Psst! Siehst du, dort

oben?“, flüstert der freche Dachs und schaut kichernd hinauf zur großen Eiche. „Da sind zwei Turteltauben – die lieben sich! Bussi, Bussi! Hi, hi, hä, hä!“


„Jeder gescheite

Vogel würde wegfliegen, aber die beiden dumm-verliebten Turteltiere bemerken gar nichts! Komm, wir gehen!“ Der kleine Fuchs würde die Tauben noch gerne beobachten, aber Frau

Dachs, die ihn zur Nachmittagsjause eingeladen hat,

wartet bestimmt schon.


Der kleine Fuchs ist ganz Ohr. „Was

denn?“, fragt er gespannt. Frau Dachs denkt kurz nach. „Liebe ist, wenn es MIR wehtut, wenn sich mein kleiner Lausebengel verletzt!“

„Wenn Liebe wehtut, ist sie vielleicht gar nicht so toll!“, sagt der kleine Fuchs.


Da bewegt sich etwas im Baum. Sofort steht der kleine Fuchs still. Vorsichtig schielt er nach oben. „Willkommen zur Flugschau! Eintritt heute frei!“, ruft Herr Fledermaus und fliegt im Steilflug nach unten.

„Vorsicht!“, sagt Mama Fuchs. „Spektakuläre Flüge sind gute Flüge!“, antwortet Herr Fledermaus und macht kurz vor dem Boden eine elegante Drehung nach oben.


„Bravo!“, ruft der kleine Fuchs. „Keiner fliegt so toll wie du!“ „Fliegen ist meine Leidenschaft! Ich liebe es!“, erklärt Herr Fledermaus und verschwindet in der Dunkelheit.


ISBN 978-3-7074-1483-7 1. Auflage 2013 Sprecherin der Audio-Version: Claudia Skopal Printed by Litotipografia Alcione, Lavis-Trento, über Agentur Dalvit, D-85521 Ottobrunn © 2013 G&G Verlagsgesellschaft mbH, Wien Alle Rechte vorbehalten. Jede Art der Vervielfältigung, auch auszugsweise, gesetzlich verboten. www.ggverlag.at


In dieser Reihe erschienen:

ISBN 978-3-7074-1280-2

ISBN 978-3-7074-1166-9

Von Ulrike Motschiunig weiters im G&G Verlag erschienen: Gramm, Kilogramm – du bist dran!, ISBN 978-3-7074-1450-9 Millimeter, Zentimeter – Donnerwetter!, ISBN 978-3-7074-1449-3 Der geheimnisvolle Wunsch, ISBN 978-3-7074-1405-9


Wie der kleine Fuchs die

Liebe entdeckt

≈Liebe muss schön seinº, seufzt der kleine Fuchs erwartungsvoll. ≈Sie macht dummº, lacht der freche Dachs. ≈Sie kann wehtunº, meint Frau Dachs. Der kleine Fuchs ist verwirrt. Ist die Liebe womöglich gar nicht so toll? Doch dann, als er gar nicht damit rechnet, entdeckt er sie selbst ∂

Lesen mit Augen und Ohren

Ulrike Motschiunig § Florence Dailleux

Ein Bilderbuch mit Gratis-Hörbuch (siehe Vorwort)

€ 12,95

ISBN 978-3-7074-1483-7

www.ggverlag.at

Wie der kleine Fuchs

die Liebe entdeckt

Ulrike Motschiunig Florence Dailleux

Wie der kleine Fuchs die Liebe entdeckt  

Eine neue Geschichte vom kleinen Fuchs über ein wunderbares Gefühl. Für kleine und große Herzen!

Wie der kleine Fuchs die Liebe entdeckt  

Eine neue Geschichte vom kleinen Fuchs über ein wunderbares Gefühl. Für kleine und große Herzen!

Advertisement