Issuu on Google+

V o r -u n dMi t l e s e n

Huber ti s tPet er sSt of f s c hwei n.Pet erni mmt i hnmi tzurFeuer wehr .Dor tgi btespl öt zl i c hei nen Ri es enwi r bel .Werhatnurdi eSi r eneei nges c hal t et undwar um i s tdi eLehr er i nganznas si m Ges i c ht ?

Ei ne, i nKapi t el unt er t ei l t e, dur c hgehendeGes c hi c ht emi tvi el enI l l us t r at i onen. Ei nz el ne Wör t erundSat z t ei l es i nddur c hBi l derer s et z t . Di esr egtz um k r eat i venSpr ac hgebr auc han.

1. Kl as s e

2. Kl as s e

3. Kl as s e

4. Kl as s e

Ei nI c hl es es el bs t Buc h, i ndem s i c h di eTex t l ängepr o Kapi t el l angs am s t ei ger t .

Spannende, l us t i ge Ges c hi c ht en, di ez um L es enmot i vi er enund di eL es ek ompet enz s t är k en.

Al t er s gemäßeI nhal t e, di eda ss i nner f a s s ende L es enf ör der n.

Spa nnenderL es es t of f , derBi l deri m Kopf undGef ühl ei m Ba uc h ent s t ehenl äs s t .

oße, l ei c ht l Gr

ei c ht lL

oßeFi bel s c hr i f t l Gr edeSei t ei l l us t r i er t lJ pi t el unt er t ei l ung l Ka

i bel s c hr i f t lF edeSei t ei l l us t r i er t lJ pi t el unt er t ei l ung l Ka

l es bar eSc hr i f t t ar ki l l us t r i er t lS pi t el unt er t ei l ung l Ka

er f ar bi gi l l us t r i er t l Vi pi t el unt er t ei l ung l Ka

l es bar eSc hr i f t

L es ez ugPr of i Umf angr ei c heBüc herf ürKi nder , di ebegei s t er t eVi el l es ers i nd. Rei c hl i c hs c hwar z wei ßi l l us t r i er t . Unt er s c hi edl i c hges t al t et , wi e„ Er wac hs enenBüc her “ .

Kr eat i vesBegl ei t mat er i alzudi esem Buc h zum kost enl osenDownl oadauf www. l esezug. at

I SBN9783707403381

Kar c h

Vor -undMi t l es en

Ni c hts c honwi ederHuber t !

TM

St e f a nKa r c h


satz_vor_mitlesen_schon wieder hubert_11_Dez.qxd

14.12.2006

18:27

Seite 2


satz_vor_mitlesen_schon wieder hubert_11_Dez.qxd

14.12.2006

18:27

Seite 3


d M n u itlesebuc h r o V Liebe Mütter, liebe Väter, liebe Omas, liebe Opas, liebe Tanten, liebe Onkel, liebe Lehrerinnen und Lehrer! Durch das Vorlesen von Büchern weckt man die Neugierde auf das Lesen. Kinder beginnen relativ rasch mit dem sogenannten „Als-ob“-Vorlesen. Sie nehmen ein Buch in die Hand und erzählen eine Geschichte so nach, wie sie sich den Inhalt gemerkt haben. Diesen Enthusiasmus und diese Freude an Büchern gilt es nun zu erhalten. Die Herausforderung für Erwachsene dabei ist die richtige Auswahl der Bücher. Bilder unterstützen das Erstlesen. Sie motivieren Kinder zu lesen und zu interpretieren. Das Vor- und Mitlesebuch aus der Lesezug­reihe ist so gestaltet, dass schwierige Wörter und ganze Satzteile durch Bilder ersetzt werden. Die Bilder ver­locken Kinder zum Lesen. Durch das Ersetzen ganzer Satzteile können Kinder, die schon selbst lesen wollen, auch einen e­ igenen Text erfinden, der in jedem Fall zur Geschichte passt. Viel Freude beim Vorlesen und Finden eigener Geschichten!

Lesepädagogisches Lektorat


satz_vor_mitlesen_schon wieder hubert_11_Dez.qxd

14.12.2006

18:28

Seite 1

Stefan Karch

Nicht schon wieder Hubert! Mit Illustrationen von Stefan Karch

Der G&G-Lesezug

TM


Stefan Karch lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern auf einem 250 Jahre alten Bauernhof in Stubenberg am See. Er arbeitet als Autor, Illustrator und Puppenspieler. Mit seinen selbst hergestellten Puppen macht er seine Bücher als Theater der Fantasie lebendig. www.stefankarch.com Weitere Titel von Stefan Karch unter www.ggverlag.at

Begleitmaterial zu diesem Buch finden Sie unter www.lesezug.at zum Gratis-Download!

www.ggverlag.at

ISBN 978-3-7074-0338-1 In der aktuell gültigen Rechtschreibung 5. Auflage 2011 Illustration: Stefan Karch Printed by Tipolitografia Alcione, Lavis-Trento, über Agentur Dalvit, D-85521 Ottobrunn © 2008 G&G Verlagsgesellschaft mbH, Wien Alle Rechte vorbehalten. Jede Art der Vervielfältigung, auch die des auszugsweisen Nachdrucks, der fotomechanischen Wiedergabe sowie der Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme, gesetzlich verboten. Aus Umweltschutzgründen wurde dieses Buch auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.


satz_vor_mitlesen_schon wieder hubert_11_Dez.qxd

14.12.2006

18:28

Seite 3

Inhalt Hubert tr채umt ................................. 4 Der n채chste Morgen ....................... 8 Bei der Feuerwehr ........................... 12 Das Feuerwehrauto ........................ 16 Die Sache mit dem Schlauch ......... 20 Alarm, Alarm! ................................ 26


Hubert tr채umt Es gibt Berufe, die sind sehr aufregend! ist zum Beispiel so einer. Na ja, manchmal r체ckt die Feuerwehr auch aus, weil eine Katze nicht mehr von einem Baum herunterkann. Das ist dann nicht sehr spannend.

4


satz_vor_mitlesen_schon wieder hubert_11_Dez.qxd

14.12.2006

18:28

Seite 5

Da ist ein Autounfall schon viel gefährlicher! Die

müssen dann vielleicht

ausgelaufenes Öl und Benzin mit Sand binden, damit es sich nicht entzündet. Oft müssen sie auch eingedrückte Türen aufbrechen. 5


Ganz arg wird es aber bei einem Ein­ satz in einem brennenden Gebäude! Gut, dass jeder eine

eine

und

hat.

Er könnte sonst kaum etwas sehen und würde sich selbst verletzen. 6


satz_vor_mitlesen_schon wieder hubert_11_Dez.qxd

14.12.2006

18:29

Seite 7

In meinem Traum ist alles voll Rauch. lodern und prasseln. Funken sprühen, wenn

krachend am

Boden aufschlägt. Das ist wirklich schlimm! Die Hitze ist kaum auszuhalten. Ich bin jetzt bei den schlimmsten angekommen und umfasse den mit beiden Händen. „Wasser marsch!“, lautet der Befehl. 7


satz_vor_mitlesen_schon wieder hubert_11_Dez.qxd

14.12.2006

18:36

Seite 34


satz_vor_mitlesen_schon wieder hubert_11_Dez.qxd

14.12.2006

18:36

Seite 35


V o r -u n dMi t l e s e n

Huber ti s tPet er sSt of f s c hwei n.Pet erni mmt i hnmi tzurFeuer wehr .Dor tgi btespl öt zl i c hei nen Ri es enwi r bel .Werhatnurdi eSi r eneei nges c hal t et undwar um i s tdi eLehr er i nganznas si m Ges i c ht ?

Ei ne, i nKapi t el unt er t ei l t e, dur c hgehendeGes c hi c ht emi tvi el enI l l us t r at i onen. Ei nz el ne Wör t erundSat z t ei l es i nddur c hBi l derer s et z t . Di esr egtz um k r eat i venSpr ac hgebr auc han.

1. Kl as s e

2. Kl as s e

3. Kl as s e

4. Kl as s e

Ei nI c hl es es el bs t Buc h, i ndem s i c h di eTex t l ängepr o Kapi t el l angs am s t ei ger t .

Spannende, l us t i ge Ges c hi c ht en, di ez um L es enmot i vi er enund di eL es ek ompet enz s t är k en.

Al t er s gemäßeI nhal t e, di eda ss i nner f a s s ende L es enf ör der n.

Spa nnenderL es es t of f , derBi l deri m Kopf undGef ühl ei m Ba uc h ent s t ehenl äs s t .

oße, l ei c ht l Gr

ei c ht lL

oßeFi bel s c hr i f t l Gr edeSei t ei l l us t r i er t lJ pi t el unt er t ei l ung l Ka

i bel s c hr i f t lF edeSei t ei l l us t r i er t lJ pi t el unt er t ei l ung l Ka

l es bar eSc hr i f t t ar ki l l us t r i er t lS pi t el unt er t ei l ung l Ka

er f ar bi gi l l us t r i er t l Vi pi t el unt er t ei l ung l Ka

l es bar eSc hr i f t

L es ez ugPr of i Umf angr ei c heBüc herf ürKi nder , di ebegei s t er t eVi el l es ers i nd. Rei c hl i c hs c hwar z wei ßi l l us t r i er t . Unt er s c hi edl i c hges t al t et , wi e„ Er wac hs enenBüc her “ .

Kr eat i vesBegl ei t mat er i alzudi esem Buc h zum kost enl osenDownl oadauf www. l esezug. at

I SBN9783707403381

Kar c h

Vor -undMi t l es en

Ni c hts c honwi ederHuber t !

TM

St e f a nKa r c h


LESEZUG Vor-&Mitlesen: Nicht schon wieder Hubert!