Issuu on Google+

Geschäfts-Chancen Entwickeln Und Nutzen Eine Workshop-Empfehlung Für Agile Unternehmen

Gerold Braun Landauer Str. 44, 76833 Böchingen #0 63 41 – 96 07 16 kontakt@geroldbraun.de


«

GEROLDBRAUN . DE

Die Lage Klären IN TR O DUC T ION

Geschäft Entwickeln

M

ehr und qualitativ hochwertigere GeschäftsChancen entwickeln und nutzen. Das ist die Herausforderung – nicht nur in angespannter Lage Agile Unternehmen optimieren ihre Prozesse von Zeit zu Zeit, weil mehr und bessere Leads das Geschäft voran treiben. Das was aktuell “läuft” auf den Prüftstand stellen - das ist der wichtige erste Schritt, um klare Sicht auf die Prozesse zu gewinnen.

11 /2 0 0 9

ww w. g e ro ld b ra u n . de

Niemand ändert laufende Geschäfts-Prozesse im Vertrieb/Marketing einfach so. Am Anfang steht immer eine Herausforderung: •

Entweder die Ansprüche wachsen „wir wollen weiter, mehr“, oder

ein Problem drängt an die Oberfläche und lässt sich ungestraft nicht länger ignorieren.

Nachdem die Herausforderung erkannt ist heißt der nächste Schritt: Die Lage klären. Und die Lage klären bedeutet ein Fundament legen, das eindeutige, richtige und gute Entscheidungen erst möglich macht. Solch ein Fundament entsteht durch eine BusinessProzess-Analyse und fußt auf Antworten auf Fragen der Art:

FUNDAMENT-FRAGEN ●

Wo genau stehen wir?

Wo möchten wir hin?

Was an Marketing- und/ oder VertriebsMaßnahmen macht Sinn?

Was können wir finanziell und von der Energie her stemmen (und was nicht!)?

Was ist realistischerweise wann zu erwarten?

Ge s ch äft E nt w ic ke ln ● 2


«

Ein Intensiver Workshop – Das Richtige Werkzeug Es ist schwer, eine profunde Analyse neben dem laufenden Tagesgeschäft zu erarbeiten. Kommt hinzu, dass spezielle Erfahrung, wie man eine solche Analyse durchführt, schneller klarere Ergebnisse bringt. Deshalb empfehle ich Ihnen meinen halbtägigen Analyse-Workshop. Sobald Sie mit dem Workshop durch sind, wissen Sie genau an welcher Schraube Sie drehen müssen, um Ihren Umsatz bzw. Profit sicher und rasch an zu kurbeln.

Nach dieser Analyse wissen Sie, wie Sie mehr und noch hochwertigere Geschäftschancen entwickeln und nutzen!

11 /2 0 0 9

ww w. g e ro ld b ra u n . de

GEROLDBRAUN . DE

Vorbereitung Sie und Ihr Unternehmen sind einzigartig. Deshalb bereite ich Ihren Workshop ganz speziell auf Ihre Situation vor. In der Vorbereitungsphase klären wir gemeinsam via Telefon und e-Mail, 1. worauf in Ihrem Workshop der Fokus liegt (siehe nächster Abschnitt, Optionen), 2. wer daran teilnehmen soll und 3. was Sie als Ergebnis hinterher in der Hand haben.

Konditionen Für den Analyse-Workshop komme ich einen halben Tag zu Ihnen bzw. an einen Ort Ihrer Wahl, und Sie investieren für die Durchführung 740,- Euro (zzgl. ges. MwSt + Reisekosten). Die Einzelheiten (wo, wie, wann) besprechen wir am besten per Telefon. Rufen Sie mich doch gleich an, wenn Sie jetzt Fragen haben: 0 63 41 – 96 07 16

Ge s ch äft E nt w ic ke ln ● 3


«

GEROLDBRAUN . DE

EIN ANDERER SCHREIBT

Sie Haben Optionen Manche, die den Workshop buchen, um ihrer Akquise richtigen Drive zu gegen, haben schon ein Stück weit selber analysiert und spüren ziemlich gut, wo genau sie der Schuh drückt.

DA SCHREIBT MIR ZUM BEISPIEL EIN INHABERGESCHÄFTSFÜHRER "Wir haben das Gefühl, dass wir unser Unternehmensbild schärfen oder gar neu aufbauen müssen. Unsere Unternehmens-Kommunikation ist schwammig. Wir kriegen einfach nicht genügend passende Kunden. So wie es jetzt ist, geht es nicht weiter. Wir wissen aber auch nicht, wie es anders gehen kann." Die Option war dann ein Strategie- Workshop, um das Unternehmen auszurichten. Und "ausrichten" heißt hier: Die eigenen Werte, das was einen für Kunden attraktiv macht, analysieren und einmal klar herausheben. Damit weiß man dann auch, welche Kunden man haben will und wie man sie angehen kann - planvoll mit Konzept; mit einer greifenden AkquiseStrategie.

11 /2 0 0 9

ww w. g e ro ld b ra u n . de

"Wir sehen ziemlich klar, wer wir sind und was wir können. Wie können wir schnell neuen Umsatz machen, neue Kunden gewinnen?" Im Workshop ging es dann darum, rasch eine Akquise-Kampagne auf die Beine zu stellen: Wo ist eine hungrige Kunden-Zielgruppe? Welche Produkte / Dienstleistungen können Sie bündeln und wie verpacken Sie das, sodass die Zielgruppe zugreift? Bereits zwei Wochen nach dem Workshop generierte das Unternehmen 5 x so viel Leads als zuvor.

37.000,00 €

SUMMA SUMMARUM KOSTET DIE

MESSETEILNAHME IM DRITTEN BEISPIEL. Das Problem: "Wir machen genügend Kontakte / Leads. Nur - wir verlieren zu viele auf ihrem Weg zum Kunden. Wie können wir sicher die Spreu vom Weizen trennen? Und wie führen wir die Guten schnell zum Abschluß?" - Hier war ein robuster Leadmanagement-Prozess gefragt. Im Workshop ging es dann darum, zu analysieren was ein guter Lead ist und wie man ihn sicher erkennt. Nachdem die Seminar-Gruppe ein mal in Schwung war, war es ein leichtes, einen Leadmanagement-Prozess - vom Roh-Kontakt zum Kunden - auf's Gleis zu heben.

Ge s ch äft E nt w ic ke ln ● 4


«

GEROLDBRAUN . DE

Und Jetzt Sie Vor welcher Herausforderung stehen Sie? Wie sieht das Problem aus, das bei Ihnen an die Oberfläche gekommen ist und das Sie nicht länger ignorieren wollen? Besprechen Sie sich mit mir, ob nicht vielleicht schon mein Workshop genau das ist was Sie brauchen, um Ihre Sache auf das richtige Gleis zu setzen. Nehmen Sie Schwung auf , rufen Sie mich einfach an, jetzt da Sie es direkt noch im Kopf haben, oder schreiben Sie mir eine kurze e-Mail mit dem Betreff Workshop und ich melde mich umgehend bei Ihnen.

GEROLD BRAUN T ELEFON: 0 63 41 – 96 07 16 KONTA KT @GEROLDBRAUN.DE

WAS

DIE

LEUTE

VOR

IHNEN

SAGEN:

“ . . . d a s g e h t j a w i e i m T a u b e n s c h l a g . ” s c h r e i b t J a n E n t z m i n g e r, G e s c h ä f t s f ü h r e r v o n b l i n d w e r k , a l s d e r R e s p o n s e - S t r o m a u f s e i n n e u e s M a i l i n g e i n s e t z t . # # # E r s t n o c h s k e p t i s c h v o r d e m Wo r k s h o p , s c h r e i b t m i r D i e t e r Pa u l u s , Vo r s t a n d s v o r s i t z e n d e r d e r 3 P -A G , d a n a c h : “ . . h a b e n S i e u n s p o s i t i v ü b e r r a s c h t , v i e l e I m p u l s e g e g e b e n . . “ # # # “ . . W o r k s h o p i s t d r a u ß e n b e i m V e r t r i e b s e h r g u t a n g e k o m m e n . . ” l ä s s t m i c h B e r n h a r d K r a l l , Ve r t r i e b s d i r e k t o r d e r B a d e n B a d e n e r Ve r s i c h e r u n g , w i s s e n .

11 /2 0 0 9

ww w. g e ro ld b ra u n . de

Ge s ch äft E nt w ic ke ln ● 5


Geschäft entwickeln Workshop