Issuu on Google+


Die maßgeblichen Veröffentlichungen für Deutschland, Großbritannien und die USA

Vielen Dank an: KEVIN PRETLOVE, IAN HAYTER und MARK CROUCH Alle weltweiten Releases sind zu finden im cOMpileD-The Definitive Collector's (Price) Guide und auf www.omdweb.com/compiled/

PAUL BROWNE http://www.omd-messages.co.uk

Weitere Quellen:

omd.uk.com Wikipedia discogs.com Eil.com musicstack.com 991.com


ALBEN Studio / Live / Compilations ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK STUDIOALBUM

BUNKER SOLDIERS / ALMOST / MYSTEREALITY / ELECTRICITY / THE MESSERSCHMITT TWINS / MESSAGES / JULIA'S SONG / RED FRAME/WHITE LIGHT / DANCING / PRETENDING TO SEE THE FUTURE Bonustracks der am 10. März 2003 veröffentlichten "DIGITALLY REMASTERED-EDITION":

MESSAGES (Single Version) / I BETRAY MY FRIENDS / TAKING SIDES AGAIN / WAITING FOR THE MAN / ELECTRICITY (Hannett/Cargo Studio Version) / ALMOST (Hannett/Cargo Studio Version)

Alle Coverdesign-Variationen

ERSCHIENEN AM:

22. Februar 1980

PRODUZIERT VON:

Orchestral Manoeuvres in the Dark und Chester Valentino (Paul Collister)

AUFGENOMMEN:

The Gramophone Suite, Liverpool

SLEEVE DESIGN:

Peter Saville und Ben Kelly

FORMATE:

Dindisc/Virgin 12" Vinyl: DID2 (UK), 90611-1 (US-nur *) - 12x12 ausgestanztes Cover BLAU mit Innenhülle in ORANGE - 12x12 ausgestanztes Cover SCHWARZ mit Innenhülle in PINK - 12x12 ausgestanztes Cover SCHWARZ mit Innenhülle in ORANGE - 10x10 ausgestanztes Cover BLAU mit Innenhülle in ORANGE - 10x10 ausgestanztes Cover GRAU mit Innenhülle in ORANGE - 10x10 ausgestanztes Cover BLAU mit Innenhülle in PINK - Gedrucktes Cover GRAU mit 10x10 Rautenaufdruck in ORANGE (*) - Gedrucktes Cover SCHWARZ, WEISS und ORANGE

12" Vinyl: 201653320 (D), 201653 (D) - 12x12 ausgestanztes Cover BLAU mit Innenhülle in ORANGE - Gedrucktes Cover SCHWARZ, WEISS und ORANGE

5" CD: DIDCD2, DIDCDR2 (2003 Digitally Remastered Edition) (UK & D) 90611-2 (US) - Gedrucktes Cover ORANGE mit Rautenaufdruck in SILBER - Gedrucktes Cover BLAU mit 10x10 Rautenaufdruck in ORANGE

Musikkassette (MC): DIDC2 (UK), 90611-4 (US) - Gedrucktes Cover SCHWARZ, WEISS und ORANGE

SINGLES:

ELECTRICITY, RED FRAME/WHITE LIGHT, MESSAGES

4


Die Albumversion von "Messages" unterscheidet sich von der späteren, komplett neu aufgenommenen Singleversion.

D: - / UK: 27 / US: -

CHARTS:

ORGANISATION STUDIOALBUM

ENOLA GAY / 2nd THOUGHT / VCL XI / MOTION AND HEART / STATUES / THE MISUNDERSTANDING / THE MORE I SEE YOU / PROMISE / STANLOW + beiliegende 7" Vinyl EP für die ersten 10.000 Kopien der Erstausgabe:

OMD DEP. 2 - "The Unreleased '78 Tapes" / Recorded LIVE AT THE FACTORY CLUB in Manchester & HENRY'S STUDIOS, West Kirby, Liverpool, 1978

INTRODUCING RADIOS / DISTANCE FADES BETWEEN US / PROGRESS / ONCE WHEN I WAS SIX Bonustracks der am 10. März 2003 veröffentlichten "DIGITALLY REMASTERED-EDITION":

ANNEX / INTRODUCING RADIOS / DISTANCE FADES BETWEEN US / PROGRESS / ONCE WHEN I WAS SIX / ELECTRICITY (DIN DISC 1980 VERSION)

ERSCHIENEN AM:

24. Oktober 1980

PRODUZIERT VON:

Orchestral Manoeuvres in the Dark und Mike Howlett

AUFGENOMMEN:

Ridge Farm, Dorking und Advision Studios, London

SLEEVE DESIGN:

Trevor Key (Foto), Richard Nutt/Interphoto (Coverfoto) und Peter Saville

FORMATE:

Dindisc/Virgin 12" Vinyl: DID6 (UK), 906121 (US-nur *) - GRAUES Cover mit Sticker + 7"Single und Fan Club Merchandise Flyer - SCHWARZES Cover mit Sticker + 7"Single und Fan Club Merchandise Flyer - SCHWARZES Cover (ohne Beilagen) (*)

12" Vinyl: 202971320 (D) - GRAUES Cover (ohne Beilagen)

5" CD: DIDCD6, DIDCDR6 (2003 Digitally Remastered Edition) (UK & D) 906122 (US) - SCHWARZES Cover

Musikkassette (MC): DIDC6 (UK) - GRAUES Cover mit Sticker + Tracks der 7"Single - SCHWARZES Cover (ohne Bonustracks)

Musikkassette (MC): DIDC6 (UK), 402971 (D), 906124 (US) - SCHWARZES Cover (ohne Bonustracks)

5


SINGLES:

ENOLA GAY

CHARTS:

D: - / UK: 6 / US: -

O.M.D. - ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK COMPILATION Zusammenstellung aus Songs der ersten beiden Alben und ausschließlich in den USA veröffentlicht

ENOLA GAY / 2nd THOUGHT / BUNKER SOLDIERS (New Mix) / ALMOST (Hannett/Cargo Studio Version) / ELECTRICITY (Hannett/Cargo Studio Version) / STATUES / THE MISUNDERSTANDING / JULIA'S SONG / MOTION AND HEART / MESSAGES (Original 7“ Version) / STANLOW Veränderungen bei vier Songs im Vergleich zu den Versionen auf den regulären Alben: Bei "BUNKER SOLDIERS" handelt es sich um einen Remix und ist ausschließlich auf diesem raren USA-Album veröffentlicht worden. Bei "ELECTRICITY" und "ALMOST" handelt es sich um die sogenannten "Cargo-Versionen" - produziert von Martin "Zero" Hannett. Bei "MESSAGES" griff man auf die 7" - Single-Version zurück. "Messages" ist in der neu aufgenommenen Single-Version bis heute ausschließlich auf diesem Album zu finden. Bei allen späteren Veröffentlichungen auf diversen "Best Of"-Alben etc. wurde stets der fast 50 Sekunden längere 10" Mix verwendet.

ERSCHIENEN AM:

Frühjahr 1981

PRODUZIERT VON:

Orchestral Manoeuvres in the Dark, Chester Valentino und Mike Howlett

AUFGENOMMEN:

The Gramophone Suite (Liverpool), Ridge Farm (Dorking) und Advision Studios (London)

SLEEVE DESIGN:

Trevor Key (Foto) und Peter Saville

FORMATE:

EPIC 12" Vinyl: 37411 (US)

CHARTS:

US: -

ARCHITECTURE & MORALITY STUDIOALBUM

THE NEW STONE AGE / SHE'S LEAVING / SOUVENIR / SEALAND / JOAN OF ARC / JOAN OF ARC (MAID OF ORLEANS) / ARCHITECTURE & MORALITY / GEORGIA / THE BEGINNING AND THE END Bonustracks der am 10. März 2003 veröffentlichten "DIGITALLY REMASTERED-EDITION":

EXTENDED SOUVENIR / MOTION AND HEART (AMAZON VERSION) / THE ROMANCE OF THE TELESCOPE (UNFINISHED) / NAVIGATION / OF ALL THE THINGS WE'VE MADE / GRAVITY NEVER FAILED Am 30. April 2007 veröffentlichte man die "DIGITALLY REMASTERED-EDITION" nochmals zusammen mit dem bis dahin nur auf Video erhältlichen Konzertmitschnitt "LIVE AT THE THEATRE ROYAL DRURY LANE" aus dem Jahr 1982 auf DVD als sogenannte "COLLECTOR'S EDITION CD & DVD".

ERSCHIENEN AM:

08. November 1981

PRODUZIERT VON:

Orchestral Manoeuvres in the Dark, Richard Manwaring und Mike Howlett

AUFGENOMMEN:

The Gramophone Suite, Liverpool und The Manor Studio, Shipton-onCherwell

SLEEVE DESIGN:

Peter Saville und Brett Wickens, Robin Roddey (Foto)

FORMATE:

Dindisc/Virgin

6


12" Vinyl: DID12 (UK) - Cover GELB mit ausgestanztem Fenster - Cover HELLGRAU mit ausgestanztem Fenster - Cover HELLBLAU mit ausgestanztem Fenster - Cover HELLBLAU ohne ausgestanztem Fenster

12" Vinyl: 204016320 (D) - Cover GELB mit ausgestanztem Fenster

12" Vinyl: ARE37721 (US) - Cover GELB, bedruckt mit großflächigem Bild

5" CD: DIDCD12 (UK), CDID12 (UK, D), CDVM2231 (US) - UK-Reissue, GRÜNES Cover

5" CD: DIDCDRF12 (2003 Digitally Remastered Edition) (UK, D, EU) - GELBES Cover

5" CD: DIDCDRF12 (2003 Digitally Remastered Edition & DVD) (UK, D, EU) - GELBES Cover

Musikkassette (MC): DIDC12 (UK), 404016352 (D) - GELBES Cover

SINGLES:

SOUVENIR, JOAN OF ARC, MAID OF ORLEANS, SHE'S LEAVING (Testsingle - nur in Benelux veröffentlicht)

CHARTS:

D: 8 / UK: 3 / US: 144

DAZZLE SHIPS STUDIOALBUM

RADIO PRAGUE / GENETIC ENGINEERING / ABC (AUTO INDUSTRY) / TELEGRAPH / THIS IS HELENA / INTERNATIONAL / DAZZLE SHIPS (PARTS II, III & VII) / THE ROMANCE OF THE TELESCOPE / SILENT RUNNING / RADIO WAVES / TIME ZONES / OF ALL THE THINGS WE'VE MADE Bonustracks der am 03. März 2008 veröffentlichten "DIGITALLY REMASTERED-EDITION":

TELEGRAPH (THE MANOR VERSION 1981) / 4 NEU / GENETIC ENGINEERING (312 MM VERSION) / 66 & FADING / TELEGRAPH (EXTENDED VERSION) / SWISS RADIO INTERNATIONAL

ERSCHIENEN AM:

04. März 1983

PRODUZIERT VON:

Orchestral Manoeuvres in the Dark und Rhett Davies

AUFGENOMMEN:

The Gramophone Suite (Liverpool), Gallery Studio (Chertsey) und Mayfair Studio (London)

SLEEVE DESIGN:

Garrett, K. Kennedy, P. Pennington, Peter Saville und Brett Wickens (Peter Saville Associates)

FORMATE:

Virgin 12" Vinyl: V2261 (UK), BFE38543 (US-kein Klappcover & ohne Ausstanzungen) - GRÜNES Klappcover (Gatefold) mit Ausstanzungen - GRÜNES Cover ohne Ausstanzungen

7


12" Vinyl: 205295320 (D) - GRÜNES Cover mit Ausstanzungen

12" Vinyl: BFE38543 (US), 7910061 (US-Reissue) - GRÜNES Cover ohne Ausstanzungen) - BLAUES Cover ohne Ausstanzungen

5" CD: CDV2261 (UK & D), 910062 (US) - BLAUES Cover

5" CD: CDVR2261 (2008 Digitally Remastered Edition) (UK & D) - GRÜNES Cover

Musikkassette (MC): TCV2261 (UK), 405295352 (D), 910064 (US-Blaues Cover) - GRÜNES Cover

SINGLES:

GENETIC ENGINEERING, TELEGRAPH

CHARTS:

D: 11 / UK: 5 / US: 162

JUNK CULTURE STUDIOALBUM

JUNK CULTURE / TESLA GIRLS / LOCOMOTION / APOLLO / NEVER TURN AWAY / LOVE AND VIOLENCE / HARD DAY / ALL WRAPPED UP / WHITE TRASH / TALKING LOUD AND CLEAR + beiliegende, einseitig bespielte 7" Single mit Bonustrack (nur in der Erstausgabe des Albums):

(THE ANGELS KEEP TURNING) THE WHEELS OF THE UNIVERSE

Kat.-Nr.: JUNK1A

Bonustracks auf DISC 2 der am 02. Februar 2015 veröffentlichten "DELUXE EDITION":

HER BODY IN MY SOUL / THE AVENUE / JULIA'S SONG (7" Re-Recorded Version) / GARDEN CITY / WRAPPUP (Dub Version Of 'All Wrapped Up') / LOCOMOTION (12" Version) / TESLA GIRLS (Extended Mix) / TALKING LOUD AND CLEAR (Extended Version) / NEVER TURN AWAY (Extended Version) / (THE ANGELS KEEP TURNING) THE WHEELS OF THE UNIVERSE / 10 TO 1 (previously unreleased) / ALL OR NOTHING (previously unreleased) / HEAVEN IS (Highland Studios Demo) / TESLA GIRLS (Highland Studios Demo) / WHITE TRASH (Highland Studios Demo)

ERSCHIENEN AM:

30. April 1984

PRODUZIERT VON:

Brian Tench und Orchestral Manoeuvres in the Dark

AUFGENOMMEN:

Pre-recorded in den Air Studios (Montserrat), ICP Studios (Brussels) und Wisseloord Studios (Hilversum). Aufgenommen im The Manor Studio (Shipton-on-Cherwell)

SLEEVE DESIGN:

Peter Saville Associates, Richard Haughton (Foto)

8


FORMATE:

Virgin 12" Vinyl: V2310 (UK) - Limitierte Ausgabe mit Sticker auf dem Cover + 7"Single - Regul채re Ausgabe ohne Sticker und 7"Single

12" Vinyl: 206257620 (D), SP5027 (US) - Regul채re Ausgabe ohne Sticker und 7"Single - Auf der US-Ausgabe sind die Positionen der Songs "Junk Culture" und "Tesla Girls" vertauscht

5" CD: CDV2310 (UK), 610149 (D), 5027DX692 (US) 5" Double-CD: 4701075 (2015 Deluxe Edition) (UK & D - Universal/Virgin) - Aufklappbares Papp-Cover mit 2 CD's und Booklet (Liner Notes)

Musikkassette (MC): TCV2310 (UK), 406257652 (D), CS5027 (US)

SINGLES:

LOCOMOTION, TALKING LOUD AND CLEAR, TESLA GIRLS, NEVER TURN AWAY

CHARTS:

D: 32 / UK: 9 / US: 182

CRUSH STUDIOALBUM

SO IN LOVE / SECRET / BLOC BLOC BLOC / WOMEN III / CRUSH / 88 SECONDS IN GREENSBORO / THE NATIVE DAUGHTERS OF THE GOLDEN WEST / LA FEMME ACCIDENT / HOLD YOU / THE LIGHTS ARE GOING OUT

ERSCHIENEN AM:

17. Juni 1985

PRODUZIERT VON:

Stephen Hague und Orchestral Manoeuvres in the Dark

AUFGENOMMEN:

Amazon Studios, (Liverpool) und The Manor Studio (Shipton-on-Cherwell)

SLEEVE DESIGN:

XL Design, Painting by Paul Slater

FORMATE:

Virgin 12" Vinyl: V2349 (UK), 207207620 (D), SP5077 (US) 5" CD: CDV2349 (UK), 610458217 (D), 5077DX725 (US) Musikkassette (MC): TCV2349 (UK), 407207652 (D), CS5077 (US)

SINGLES:

SO IN LOVE, SECRET, LA FEMME ACCIDENT

CHARTS:

D: 23 / UK: 13 / US: 38

THE PACIFIC AGE STUDIOALBUM

STAY (THE BLACK ROSE AND UNIVERSAL WHEEL) / (FOREVER) LIVE AND DIE / THE PACIFIC AGE / THE DEAD GIRLS / SHAME / SOUTHERN / FLAME OF HOPE / GODDESS OF LOVE / WE LOVE YOU / WATCH US FALL

ERSCHIENEN AM:

19. September 1986

PRODUZIERT VON:

Stephen Hague und Orchestral Manoeuvres in the Dark

9


AUFGENOMMEN:

Studio De La Grande Armée (Paris) und Amazon Studios (Liverpool)

SLEEVE DESIGN:

Mick Haggerty, Claus Wrickwrath (Fotos)

FORMATE:

Virgin 12" Vinyl: V2398 (UK), 207860630 (D), 361584 (D, Cover etwas verändert) SP5144 (US)

5" CD: CDV2398 (UK), 257860222 (D), CD5144DX826 (US-Long Box) Musikkassette (MC): TCV2398 (UK), 407860630 (D)

SINGLES:

(FOREVER) LIVE AND DIE, WE LOVE YOU, SHAME (RE-RECORDED VERSION) Im Vergleich zu den Albumversionen wurde die Singles "We Love You" neu geremixt, "Shame" komplett neu aufgenommen.

CHARTS:

D: 15 / UK: 15 / US: 47

THE BEST OF OMD COMPILATION

ELECTRICITY / MESSAGES / ENOLA GAY / SOUVENIR / JOAN OF ARC / MAID OF ORLEANS / TELEGRAPH (New Mix) * / TESLA GIRLS / LOCOMOTION / TALKING LOUD AND CLEAR / SO IN LOVE / SECRET / IF YOU LEAVE / (FOREVER) LIVE AND DIE / DREAMING / GENETIC ENGINEERING * / WE LOVE YOU (12" VERSION) * / LA FEMME ACCIDENT (12" VERSION) * *) Nur auf der CD-Ausgabe des Albums enthalten

ERSCHIENEN AM:

12. März 1988

PRODUZIERT VON:

diverse "If You Leave": OMD und Tom Lord Alge, "Dreaming": OMD

AUFGENOMMEN:

diverse "If You Leave": Larrabee Studios (Hollywood, USA), "Dreaming": Amazon Studios (Liverpool)

SLEEVE DESIGN:

Stylorouge, Andrew Catlin (Fotos)

FORMATE:

Virgin 12" Vinyl (Klappcover): OMD1 (UK), 208604630 (D), 157297 (D, Club Edition), SP5186 (US-kein Klappcover)

5" CD: CDOMD1 (UK), CDPOMD1 (UK) Picture Disc, 258604222 (D), CD5186 (US)

Digital Compact Cassette (DDC): 458604 (HOL) Mini Disc (MD): MDOMD1 (UK) Musikkassette (MC): TCOMD1 (UK), 408604630 (D), CS5186 (US)

SINGLES:

IF YOU LEAVE, DREAMING

CHARTS:

D: 8 / UK: 2 / US: 46

10


SUGAR TAX STUDIOALBUM

SAILING ON THE SEVEN SEAS / PANDORA'S BOX / THEN YOU TURN AWAY / SPEED OF LIGHT / WAS IT SOMETHING I SAID / BIG TOWN / CALL MY NAME / APOLLO XI / WALKING ON AIR / WALK TALL / NEON LIGHTS / ALL THAT GLITTERS

ERSCHIENEN AM:

07. Mai 1991

PRODUZIERT VON:

Orchestral Manoeuvres in the Dark, Howard Gray und Andy Richards

AUFGENOMMEN:

The Pink Museum (Liverpool), The Strongroom (London), The Townhouse (London), Amazon Studios (Liverpool)

SLEEVE DESIGN:

Area, Trevor Key (Fotos)

FORMATE:

Virgin 12" Vinyl: V2648 (UK), 211392 (D) (Teilweise Fehlpressung: "All She Wants Is Everything" anstelle von "Neon Lights"!)

5" CD: CDV2648 (UK), 261392 (D), 291715 (US-Long Box) Digital Compact Cassette (DDC): 461392 (UK) Mini Disc (MD): MDV2648 (UK) Musikkassette (MC): TCV2648 (UK), 411392 (D), V486234 (US)

SINGLES:

SAILING ON THE SEVEN SEAS, PANDORA'S BOX, THEN YOU TURN AWAY, CALL MY NAME Die Albumversionen von "Pandora's Box" und "Call My Name" unterscheiden sich von den Singleversionen (Remixes).

CHARTS:

D: 8 / UK: 3 / US: -

LIBERATOR STUDIOALBUM

STAND ABOVE ME / EVERYDAY / KING OF STONE / DOLLAR GIRL / DREAM OF ME (BASED ON LOVE'S THEME) / SUNDAY MORNING / AGNUS DEI / LOVE AND HATE YOU / HEAVEN IS / BEST YEARS OF OUR LIVES / CHRISTINE / ONLY TEARS

ERSCHIENEN AM:

14. Juni 1993

PRODUZIERT VON:

Andy McCluskey, Phil Coxon und Barry White

AUFGENOMMEN:

The Pink Museum und The Ministry in Liverpool

SLEEVE DESIGN:

Area, Fotos von Stephane Sednaoui und Joseph Hunwick

FORMATE:

Virgin 12" Vinyl: V2715 (UK) 5" CD: CDV2715 (UK), CDVF2715 (D), 8822523 (US) Musikkassette (MC): TCV2715 (UK), 78822547 (US)

SINGLES:

STAND ABOVE ME, DREAM OF ME, EVERYDAY

11


CHARTS:

D: 17 / UK: 14 / US: 169

UNIVERSAL STUDIOALBUM

UNIVERSAL / WALKING ON THE MILKY WAY / THE MOON AND THE SUN / THE BLACK SEA / VERY CLOSE TO FAR AWAY / THE GOSPEL OF ST. JUDE / THAT WAS THEN / TOO LATE / THE BOY FROM THE CHEMIST IS HERE TO SEE YOU / IF YOU'RE STILL IN LOVE WITH ME / NEW HEAD / VICTORY WALTZ

ERSCHIENEN AM:

02. September 1996

PRODUZIERT VON:

Andy McCluskey, Matthew Vaughan, David Nicholas

AUFGENOMMEN:

Pre-recorded im The Factory (Dublin), JE Sound und Johnny Juma (Los Angeles). Aufgenommen im The Townhouse und Metropolis (London)

SLEEVE DESIGN:

Area, Peter Saville (Konzept)

FORMATE:

Virgin 12" Vinyl: V2807 (UK) 5" CD: CDV2807 (UK & D) Musikkassette (MC): TCV2807 (UK)

SINGLES:

WALKING ON THE MILKY WAY, UNIVERSAL Die Albumversionen der Singles unterscheiden sich durch eine längere Spielzeit von den (gekürzten) Singleversionen.

CHARTS:

D: 39 / UK: 24 / US: -

THE SINGLES COMPILATION

ELECTRICITY / MESSAGES / ENOLA GAY / SOUVENIR / JOAN OF ARC / MAID OF ORLEANS / TESLA GIRLS / LOCOMOTION / TALKING LOUD AND CLEAR / SO IN LOVE / IF YOU LEAVE / (FOREVER) LIVE AND DIE / DREAMING / SAILING ON THE SEVEN SEAS / PANDORA'S BOX / CALL MY NAME / DREAM OF ME / WALKING ON THE MILKY WAY Alle Tracks "DIGITALLY REMASTERED" Ursprünglich als Doppel-CD mit zusätzlichen, neuen Remixen vorgesehen. Aus Kostengründen nur in Frankreich 2003 als limitierte "Remix Edition" mit schwarzem statt wei��em Cover veröffentlicht:

ENOLA GAY (Remix by David Guetta & Joachim Garraud) 3:05 / ENOLA GAY (OMD vs. Sash!) – full unedited version 5:03 / SOUVENIR (7am Version) 6:47 / SOUVENIR (Me & Us Remix) 11:32 / SOUVENIR (Hard House Version) 5:47 / SOUVENIR (Moby Remix) 4:41 / ELECTRICITY (The Micronauts Remix) 8:45 / APOLLO XI (@440 Northern Electronic Soul Remix) 6:15 / JOAN OF ARC (Organ Mix by Mulu) 6:12 / MAID OF ORLEANS (Afterhours Mix by Mulu) 6:12 / ENOLA GAY (Dancefloor Killa Remix by David Guetta & Joachim Garraud) 9:02

ERSCHIENEN AM:

28. September 1998

PRODUZIERT VON:

diverse

AUFGENOMMEN:

diverse

12


SLEEVE DESIGN:

Dolphin, Robin Broadbent (Cover-Foto), David Shenman, Joseph Hunwick und Richard Haughton (Booklet-Fotos)

FORMATE:

Virgin 5" CD: CDV2859 (UK & D), 46520 (US) 5" Double CD: C724358285925 (FRA) (Veröffentlicht 2003 in Frankreich - Original Album + 11 Remixe) Mini Disc (MD): MDV2859 (UK) Musikkassette (MC): TCV2859 (UK)

D: 30 / UK: 16 / US: -

CHARTS:

THE PEEL SESSIONS 1979-1983 LIVEALBUM

BUNKER SOLDIERS / JULIA'S SONG / MESSAGES / RED FRAME/WHITE LIGHT / PRETENDING TO SEE THE FUTURE / ENOLA GAY / DANCING / MOTION AND HEART / ANNEX / THE MISUNDERSTANDING / THE MORE I SEE YOU / GENETIC ENGINEERING / OF ALL THE THINGS WE'VE MADE / ABC (AUTO INDUSTRY) / ELECTRICITY (FAC6 SINGLE VERSION)

ERSCHIENEN AM:

24. April 2000

PRODUZIERT VON:

Tony Wilson, Dale Griffin, Paul Collister und Orchestral Manoeuvres in the Dark

AUFGENOMMEN:

Live im BBC-Studio 4 (Maida Vale) 20. August 1979, 14. April 1980, 29. September 1980 und 29 Januar 1983; Henry's Studio, Liverpool (Electricity FAC6)

SLEEVE DESIGN:

Public Art Creative Consultants Ltd.

FORMATE:

Virgin 5" CD: CDV2908 (EU), 724384906825 (UK) Musikkassette (MC): 724384906849 (UK) D: - / UK: - / US: -

CHARTS:

NAVIGATION – THE OMD B SIDES COMPILATION

ALMOST (previously unreleased Collister Version) / I BETRAY MY FRIENDS / WAITING FOR THE MAN / ANNEX / SACRED HEART / THE ROMANCE OF THE TELESCOPE (UNFINISHED) / NAVIGATION / 4-NEU / 66 & FADING (EDIT) / HER BODY IN MY SOUL / THE AVENUE / GARDEN CITY / CONCRETE HANDS / FIREGUN / THIS TOWN / GRAVITY NEVER FAILED / BURNING / SUGAR TAX / (THE ANGELS KEEP TURNING) THE WHEELS OF THE UNIVERSE

ERSCHIENEN AM:

24. Mai 2001

PRODUZIERT VON:

diverse

AUFGENOMMEN:

diverse

SLEEVE DESIGN:

Arc23

13


FORMATE:

Virgin 5" CD: CDV2938 (EU), 724381024829 (UK)

CHARTS:

D: - / UK: - / US: -

OMD LIVE - ARCHITECTURE & MORALITY & MORE LIVEALBUM

ARCHITECTURE & MORALITY / SEALAND / THE NEW STONE AGE / GEORGIA / SHE'S LEAVING / SOUVENIR / JOAN OF ARC / (JOAN OF ARC) MAID OF ORLEANS / THE BEGINNING AND THE END / IF YOU LEAVE / (FOREVER) LIVE AND DIE / PANDORA'S BOX / LOCOMOTION / SAILING ON THE SEVEN SEAS / ENOLA GAY / ELECTRICITY / THE ROMANCE OF THE TELESCOPE Für die regulär veröffentlichte Audio-CD wurde das Konzert um insgesamt 5 Titel gekürzt - so fehlen "Messages", "Tesla Girls", "Talking Loud And Clear", "So In Love" und "Walking On The Milky Way". Desweiteren fielen sämtliche Ansagen zwischen den Liedern der Schere zum Opfer. Die für den amerikanischen Markt veröffentlichte Version wurde nochmals um 4 Titel verkürzt und enthält neben der kompletten "Architecture & Morality"-Setlist lediglich 4 weitere Songs: "If You Leave", "(Forever) Live And Die", "Enola Gay" und "Electricity". Das vollständige Konzert ist auf DVD und Blue Ray erhältlich.

ERSCHIENEN AM:

07. April 2008

PRODUZIERT VON:

OMD, aufgenommen von Julie Gardner, Pete Lewis und Kevin Jacobs für JamDVD Productions

AUFGENOMMEN:

19. Mai 2007, Hammersmith Apollo, London

SLEEVE DESIGN:

Nikkie Amouyal, Fabrice Demessence (Fotos)

FORMATE:

Eagle Records 5" CD: EAGCD366 (EU), ER 20137-2 (US) 12" Double Vinyl: OTBOMD1 (UK) "Limited Edition" in jeweils blauem und weißem Vinyl, numeriert und in einer Auflage von insgesamt 200 Stück. Lizenziert von "Eagle Records" an "OTB Records", allerdings ohne Zustimmung der Band.

CHARTS:

D: - / UK: - / US: -

14


MESSAGES – GREATEST HITS COMPILATION

MESSAGES / ELECTRICITY / ENOLA GAY / SOUVENIR / JOAN OF ARC / MAID OF ORLEANS / GENETIC ENGINEERING / TELEGRAPH / LOCOMOTION / TALKING LOUD AND CLEAR / TESLA GIRLS / SO IN LOVE / SECRET / IF YOU LEAVE / (FOREVER) LIVE AND DIE / DREAMING / SAILING ON THE SEVEN SEAS / PANDORA'S BOX / DREAM OF (BASED ON LOVE'S THEME) / WALKING ON THE MILKY WAY Alle Tracks "DIGITALLY REMASTERED". Auf der DVD sind alle veröffentlichten Promovideos der Singles von 1980 bis 1996 in bild- u. klangtechnisch restaurierter Form zu sehen

ERSCHIENEN AM:

19. September 2008

PRODUZIERT VON:

diverse

AUFGENOMMEN:

diverse

SLEEVE DESIGN:

Ian Hazeldine

FORMATE:

EMI/Virgin 5" CD & DVD Double Disc Set: 5099923692428, CDVX 3050 (UK & EU)

CHARTS:

D: - / UK: - / US: -

HISTORY OF MODERN STUDIOALBUM

NEW BABIES:NEW TOYS / IF YOU WANT IT / HISTORY OF MODERN (PART 1) / HISTORY OF MODERN (PART 2) / SOMETIMES / RFWK / NEW HOLY GROUND / THE FUTURE, THE PAST AND FOREVER AFTER / SISTER MARIE SAYS / PULSE / GREEN / BONDAGE OF FATE / THE RIGHT SIDE? Bonustracks der japanischen Ausgabe:

IDEA 1 / SAVE ME (feat. Aretha Franklin) Bonustracks der amerikanischen Ausgabe:

SAVE ME (feat. Aretha Franklin) Nur im "Limited Edition Box Set" von "History Of Modern" ist zusätzlich eine Audio-CD mit sechs Demoversionen von "HoM"-Album-Songs aus den Jahren 1994-2009 beigelegt:

SISTER MARIE SAYS 1994 / NEW BABIES:NEW TOYS 2005 / HISTORY OF MODERN (PART 1) 2009 / HISTORY OF MODERN (PART 2) 2009 / IF YOU WANT IT 2005 / GREEN 1994

ERSCHIENEN AM:

12. September 2010

PRODUZIERT VON:

OMD

AUFGENOMMEN:

The Motor Museum Studio, Liverpool

SLEEVE DESIGN:

Peter Saville und four23 (Design), O-Ten Photography (Fotos)

FORMATE:

100%, Blue Noise, Bright Antenna (US), Sony Music Japan 12" Double Vinyl: BNL001LP (UK) 5" CD: BNL001CD (UK), BRA1-2376 (US), SICP2849 (JAP)

15


5" CD & DVD Deluxe Edition: BNL001CDX (EU) Limited Edition Box Set: 100BX7 (EU)

Limited Edition Box-Set (inkl.: Audio-CD, Demo-CD, DVD, Vinyl Doppel-LP, Foto-Buch, Artprint)

SINGLES:

IF YOU WANT IT, SISTER MARIE SAYS, HISTORY OF MODERN (PART 1) Die Albumversionen unterscheiden sich von den Singleversionen (gekürzt und teilweise geremixt)

CHARTS:

D: 5 / UK: 28 / US: -

So80s (Soeighties) Present OMD - Curated by Blank & Jones COMPILATION

IF YOU LEAVE (Extended Version) 6:05 / SECRET (Extended Mix) 6:14 / TELEGRAPH (Extended Version) 5:36 / TALKING LOUD AND CLEAR (Extended Version) 8:53 / GENETIC ENGINEERING (Extended) 5:09 / CALL MY NAME (12'' Version) 5:22 / DREAMING (Extended Mix) 6:21 / SO IN LOVE (Extended) 5:35 / TESLA GIRLS (Extended Mix) 4:45 / (FOREVER) LIVE AND DIE (Extended Mix) 5:53 / NEVER TURN AWAY (Extended Version) 6:32 / SAILING ON THE SEVEN SEAS (Extended Version) 5:46 / BRIDES OF FRANKENSTEIN (Mix) 7:14 Eine Zusammenstellung von raren "Maxi-Singles" aus aus der Zeit von 1983 bis 1991, zusammengestellt vom Kölner Trance-/Dance-/DJ- und Produzenten-Duo "Blank & Jones", das unter dem Slogan "So80s (SoEighties)" bereits ähnliche Zusammenstellungen von anderen Acts veröffentlicht hat.

ERSCHIENEN AM:

07. Februar 2011

PRODUZIERT VON:

Diverse Compiled by (Curated by): Blank & Jones

AUFGENOMMEN:

diverse

FORMATE:

EMI 5" CD: 5099909437029 (EU)

CHARTS:

D: - / UK: - / US: -

OMD – LIVE IN BERLIN LIVEALBUM

HISTORY OF MODERN (PART III & IV) / NEW BABIES:NEW TOYS / MESSAGES / TESLA GIRLS / BUNKER SOLDIERS / HISTORY OF MODERN (PART I) / (FOREVER) LIVE AND DIE / SHE'S LEAVING / SOUVENIR / JOAN OF ARC / MAID OF ORLEANS / NEW HOLY GROUND / GREEN / LOCOMOTION / SISTER MARY SAYS / PANDORA'S BOX / SAILING ON THE SEVEN SEAS / ENOLA GAY / IF YOU WANT IT / ELECTRICITY

16


Diese "Limited Edition Collectors"-Veröffentlichung besteht neben der Audio-CD aus einem Buch im Hardcover (inkl. Silberprägung) mit exklusiven Fotos der OMD-Tour, nie gezeigten handschriftlichen Aufzeichnungen zu diversen Songs, eine Auswahl an Songtexten u. a.

ERSCHIENEN AM:

09. September 2011

PRODUZIERT VON:

OMD

AUFGENOMMEN:

18. November 2010, Tempodrom, Berlin, Germany

SLEEVE DESIGN:

Chris Spurr (Artwork), Wendy Smith, Greame Cooper, Bright Antenna, Christophe Duron, Innes Marlow und Thomas Bittera (Fotos)

FORMATE:

Bluenoise, 100% Records 5" CD & Buch: BNL005CD (D)

D: - / UK: - / US: -

CHARTS:

ENGLISH ELECTRIC STUDIOALBUM

PLEASE REMAIN SEATED / METROLAND / NIGHT CAFÈ / THE FUTURE WILL BE SILENT / HELEN OF TROY / OUR SYSTEM / KISSING THE MACHINE / DECIMAL / STAY WITH ME / DRESDEN / ATOMIC RANCH / FINAL SONG Exklusiver Bonustrack der iTunes-Downloadversion:

NO MAN'S LAND Exklusive Bonustracks der japanischen Ausgabe:

TIME BURNS / THE GREAT WHITE SILENCE Nur im "Limited Edition Collectors Tin"-Box Set" von "English Electric" ist zusätzlich eine 7"-Single in blauem Vinyl beigelegt:

A) OUR SYSTEM / B) FRONTLINE Nur im "Limited Edition Collectors Tin"-Box Set" von "English Electric" ist zusätzlich eine Audio-CD (als Teil des 3-teiligen CD/DVD/Demo-CD 7"-Format-Pappschubers zum Aufklappen) mit neun Demoversionen aus den Jahren 2009-2012 von "English Electric"-Albumsongs beigelegt:

ATOMIC RANCH (02.05.11) / HELEN OF TROY (24.02.12) / FUTURE I (14.05.12) / STAY WITH ME (IDEA 3) / HOPPER I / DRESDEN (05.02.09) / FUTURE II (VI. 3) / HOPPER II (16.05.12) / JUPITER (OUR SYSTEM) (21.05.12)

ERSCHIENEN AM:

05. April 2013

PRODUZIERT VON:

OMD

AUFGENOMMEN:

Motor Museum Studio (Liverpool), Bleepworks (London)

SLEEVE DESIGN:

Tom Skipp (Sleeve Design), Peter Saville (Art Direction), Innes Marlow (Fotos)

FORMATE:

100% Records, BMG, Sony Music Japan 12" Vinyl: 100LP26 (UK), 81003465-1 (US) - mit Ausstanzung (Die Cut Sleeve)

5" CD: 100CD26 (UK & EU), 81003441-2 (US), SICP3810 (JAP) 5" CD & DVD Deluxe Edition: 100CDX26 (UK & EU), 81003458-2 (US) Limited Edition Box Set: 538007792 (UK & EU), 81003564-2 (US)

17


Limited Edition Collectors Tin Box Set (Blechbox mit gestanztem Logo CD/DVD/Demo CD Media Book im 7" FormatPappschuber zum Aufklappen, 7" Single "Our System" in farbigem Vinyl mit exklusivem Track "Frontline" auf der B-Seite, 16-seitiges Booklet im 7"-Format inklusive Songtexten und exklusiven Fotos, 2 x Artwork-Drucke auf Leinwand, 2 x Fotodrucke auf Fotopapier, Echtheitszertifikat handsigniert mit Unterschriften der Bandmitglieder, fortlaufende Seriennummer, 2 Anstecker aus Metall)

SINGLES:

METROLAND, DRESDEN, NIGHT CAFÉ Die Albumversionen der (gekürzten) Singles "Metroland" und "Dresden" unterscheiden sich von den Singleversionen.

CHARTS:

D: 10 / UK: 12 / US: -

DAZZLE SHIPS AT THE MUSEUM OF LIVERPOOL LIVEALBUM

DAZZLE SHIPS (PARTS II, III & VII) / ABC AUTO INDUSTRY / SEALAND / MESSAGES / RADIO WAVES / GENETIC ENGINEERING / HISTORY OF MODERN PART 1 / JULIA'S SONG / SHE'S LEAVING / SOUVENIR / MAID OF ORLEANS / 4 NEU / INTERNATIONAL / METROLAND / SISTER MARY SAYS / ENOLA GAY / SAILING ON THE SEVEN SEAS / ELECTRICITY / THE ROMANCE OF THE TELESCOPE Exklusiver Bonustrack als Download via "Pledge Music":

DAZZLE SHIPS (PARTS I, IV, V & VI)

ERSCHIENEN AM:

25. September 2015

PRODUZIERT VON:

OMD, Mastered by: Tony Cousins (Metropolis Mastering, London), Mixed by: OMD

AUFGENOMMEN:

1. & 2. November 2014, The Museum Of Liverpool, UK Audio Recording by: Charles Reeves

SLEEVE DESIGN:

Effection.co.uk (Buchdesign), Mark McNulty (Fotos)

FORMATE:

Pledge Music, White Noise Ltd. 5" CD & DVD: WN1DVDX (UK, EU & US) und als HD Download Version

18


Die erste Pressung enthielt die DVD in Mono und wurde Ende Oktober 2015 gegen eine DVD in Stereo ausgetauscht, bzw. kostenlos an alle Käufer versandt.

Die auf 2000 Exemplare limitierte Veröffentlichung war ausschließlich über "Pledge Music" erhältlich. Sie enthält neben der Audio-CD zusätzlich eine DVD (mit dem vollständigen Konzert, einer Dokumentation über das 'Dazzle Weekend', einem Q & A - Interview mit Andy McCluskey und Paul Humphreys, sowie dem Video von 'DAZZLE SHIPS (Parts I, IV, V & VI)', das als Teil einer Installation im Inneren des Schiffes 'Edmund Gardner' gezeigt wurde, welches während des 'Dazzle Weekends' im Liverpooler "Canning"-Trockendock zur Besichtigung freigegeben war.

CD und DVD befinden sich in einem 40-seitigem Hardcover-Buch im ausgestanzten Pappschuber. Das Buch enthält alle Songtexte, exklusive Fotos des Events, sowie Kommentare von Andy McCluskey, Paul Humphreys und Martin Cooper.

SINGLES:

DAZZLE SHIPS AT THE MUSEUM OF LIVERPOOL (Limited Edition 12" Vinyl Picture Disc) Die EP enthält sechs der sieben bei den beiden Konzerten gespielten Songs des "Dazzle Ships"-Albums (sie auch Rubrik "Singles"). "ABC Auto Industry" wurde für diese Veröffentlichung nicht berücksichtigt.

CHARTS:

D: - / UK: 2 (Official Music Video Charts) / US: -

19


SINGLES Extended Singles / EP ELECTRICITY (FAC 6 - FACTORY VERSION)

DATUM

FORMAT

TRACKS

21. Mai 1979

7“ Vinyl

A) ELECTRICITY

CHARTS

D: UK: Top 10 (Independent Charts) B) ALMOST Hannett/Cargo Studios Version US: Collister Version

FAC6 (nur UK)

INFO: Diese erste, im "schwarz auf schwarz"-Thermodruckverfahren und auf 5000 Exemplare limitierte Veröffentlichung der Single erfolgte durch "Factory"-Records unter der Katalognummer FAC6. "Electricity" wurde produziert von Paul Collister in "Henry's Studio", "Almost" produziert von Martin "Zero" Hannett in den "Cargo Studios". "Electricity" FAC6 erschien in dieser Version nicht auf dem Debütalbum und wurde im Jahr 2000 als Bonustrack auf "The Peel Sessions 1979-1983" veröffentlicht. "Almost" in der Hannett/Cargo-Version erschien 1981 auf der US-Album-Compilation "O.M.D. Orchestral Manoeuvres in the Dark" und 2003 als Bonustrack auf der "Remaster"-Ausgabe des Debütalbums.

ELECTRICITY (DIN2 - 1st RELEASE)

DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

28. September 1979

7“ Vinyl

A) ELECTRICITY

D: UK: US: -

Hannett/Cargo Studios Version

DIN2 (nur UK) 101052 (D)*

B) ALMOST Hannett/Cargo Studios Version

INFO: Diese erste unter dem Label "DinDisc" veröffentlichte Single, enthielt die von Martin "Zero" Hannett in den "Cargo Studios produzierten Versionen von "Electricity" und "Almost". Beide Versionen erschienen nicht auf dem Debütalbum und wurden auf Alben erstmals 1981 auf der USAlbum-Compilation "O.M.D. Orchestral Manoeuvres in the Dark" und 2003 als Bonustracks auf der Remaster-Ausgabe des Debütalbums veröffentlicht. Zur Unterscheidung vom zweiten Release von "DinDisc": Auf der Rückseite des Covers befindet sich zusätzlicher Text. *) Für die deutsche Ausgabe wurde das Cover des UK 2nd Release verwendet.

RED FRAME/WHITE LIGHT Album: ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK DATUM 01. Februar 1980

FORMAT

TRACKS

CHARTS

7" Vinyl

A) RED FRAME/WHITE LIGHT B) I BETRAY MY FRIENDS

D: UK: 67 US: -

DIN6 (nur UK)

12" Vinyl DIN6-12 (nur UK)

A) RED FRAME/WHITE LIGHT (7") B) I BETRAY MY FRIENDS

INFO: Der Song handelt von der Telefonzelle gegenüber des "Railway Inn"-Pub in Andy und Pauls Heimatgemeinde Meols, Wirral Merseyside, von wo aus die beiden Ende der 1970er-Jahre ihre Gigs organisierten. Die im Song genannte Telefonnummer "6323003" ist immer noch aktuell.

ELECTRICITY (DIN2 - 2nd RELEASE) Album: ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

01. April 1980

7" Vinyl

A) ELECTRICITY

D: UK: 96 US: -

(Album Version)

DIN2 (nur UK)

B) ALMOST (Album Version)

20


INFO: Diese zweite, unter dem Label "DinDisc" veröffentlichte Single enthielt die von Martin "Zero" Hannett in den "Cargo Studios produzierten Versionen von "Electricity" und "Almost", die allerdings beide fur das Debütalbum einem neuen Mix unterzogen worden waren und heute als die "Album Versionen" den höchsten Bekanntheitsgrad haben (wurden auch fur die diversen "Best Of"-Veröffentlichungen herangezogen). Mit dieser Single konnten OMD erstmals in den UK-Charts landen. Keine der drei Releases der Single wurde ein Hit. Eine vierte, von Mike Howlett produzierte Version von "Electricity", wurde 1980 wahrend den "Organisation"-Albumsessions aufgenommen und enthielt einen neuen, instrumentalen Mittelteil. Veröffentlicht wurde diese Version erstmals 1980 auf dem "DinDisc 1980"-Sampler, sowie 2003 als Bonustrack auf der "Remaster"-Ausgabe von "Organisation". Die von Paul Collister 1979 produzierte Version von "Almost" blieb bis 2001 unveröffentlicht und erschien erstmals als Bonustrack auf "Navigation - The OMD B Sides". Zur Unterscheidung vom ersten "DinDisc"-Release: Auf der Rückseite des Covers fehlt der zusätzliche Text.

MESSAGES Album: ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK DATUM 02. Mai 1980

FORMAT

TRACKS

CHARTS

7" Vinyl

A) MESSAGES (7" Version) B) TAKING SIDES AGAIN

D: UK: 13 US: -

102079 (D) DIN15 (UK)

10" Vinyl DIN1510 (nur UK)

A) MESSAGES (10" Version) B1) TAKING SIDES AGAIN B2) WAITING FOR THE MAN Es existiert eine ultra-rare Testpressung mit der Albumversion von "Messages".

INFO: Diese Single-Version – der erste Hit für OMD in UK - wurde komplett neu aufgenommen und ist nicht identisch mit der DebütalbumVersion. "Taking Sides Again" ist eine Instrumental-"Dub"-Variation von "Messages". "Waiting For The Man" ist eine Coverversion des gleichnamigen Lou Reed/Velvet Underground-Titels. Die 10"-Version von "Messages" ist mit 4:41 min. ca. 50 Sekunden langer als die früher ausgeblendete Single-Version (3:59) und wurde kurioserweise stets für diverse "Best Of"-Veröffentlichungen verwendet. Die originale (und kürzere) Single-Version erschien bislang ausschließlich auf der 1981 herausgebrachten US-Album-Compilation "O.M.D. Orchestral Manoeuvres in the Dark".

ENOLA GAY Album: ORGANISATION DATUM

FORMAT

26. September 1980 7" Vinyl 102079 (D) DIN 22 (UK)

12" Vinyl DIN2212 (nur UK)

TRACKS

CHARTS

A) ENOLA GAY B) ANNEX

D: UK: 8 US: -

A) ENOLA GAY (7" Version) B) ANNEX

00602537540778 (Limited Edition 2013 Release)

Deutsche 12" Vinyl

12" Vinyl 102454-100 (nur D)

A1) ENOLA GAY (7" Version) A2) SOUVENIR (7" Version) B1) ANNEX B2) MOTION AND HEART (Amazon Version)

INFO: "Enola Gay", von Andy McCluskey im Alleingang geschrieben, ist der Spitzname jenes Flugzeugs, welches 1945 die erste Atombombe auf Hiroshima abwarf. Abgeleitet wurde "Enola Gay" vom Namen der Mutter des Piloten, der das Flugzeug damals steuerte. "Enola Gay" war die erste Nummer 1 fur OMD in den italienischen, portugiesischen und französischen Charts. Vor allem in Italien war der Song mit über 300.000 verkauften Einheiten und 36 Chartwochen ein Megahit. Die reguläre, in UK veröffentlichte 12" Single wurde nicht in Deutschland veröffentlicht. In Deutschland erschien eine " Super Sound Single" mit vier Tracks.

21


SOUVENIR Album: ARCHITECTURE & MORALITY DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

04. August 1981

7" Vinyl

A) SOUVENIR B1) MOTION AND HEART (Amazon Version) B2) SACRED HEART

D: 39 UK: 3 US: -

103520100 (D) DIN24 (UK)

10" Vinyl

A) EXTENDED SOUVENIR B1) MOTION AND HEART (Amazon Version) DIN2410 (nur UK) B2) SACRED HEART in schwarzem & grünem Vinyl

Deutsches Cover

INFO: Der von Paul Humphreys gesungene, zusammen mit Saxophonist und Keyboarder Martin Cooper komponierte Titel erreichte als erste Single die Top 5 in England und war zudem die erste Chartplatzierung einer Single in Deutschland.In Frankreich, Spanien und Portugal Nr. 1 in den Hitparaden. "Extended Souvenir" enthält eine zusätzliche Strophe. "Motion And Heart" ist eine neu aufgenommene Version, die ursprünglich als Single-Nachfolger von "Enola Gay" vorgesehen war. Die 10" Single wurde nicht in Deutschland veröffentlicht.

JOAN OF ARC Album: ARCHITECTURE & MORALITY DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

09. Oktober 1981

7" Vinyl

A) JOAN OF ARC B) THE ROMANCE OF THE TELESCOPE (unfinished)

D: UK: 5 US: -

103648 (D) ? DIN36 (UK)

12" Vinyl

A) JOAN OF ARC (7" Version) B) THE ROMANCE OF THE TELESCOPE DIN3612 (nur UK) (unfinished) INFO: Auch diese zweite Singleauskopplung aus "Architecture & Morality" schaffte es in die Top 5 in England. Die B-Seite "The Romance Of The Telescope" wurde 1983 in einer klanglich verbesserten Version nochmals auf dem Album "Dazzle Ships" herausgebracht, da man den Song als zu gut dafür befand, um ihn ausschließlich als B-Seite zu veröffentlichen. Die 7" Single ist möglicherweise ausschließlich als sog. "Benelux"-Ausgabe veröffentlicht worden (dies ist an der fehlenden Zahl 100 am Ende der Katalognummer zu erkennen). Es konnte bislang nicht zweifelsfrei geklärt werden, ob es von dieser Single auch eine rein deutsche Veröffentlichung gibt. Die 12" Single wurde nicht in Deutschland veröffentlicht.

MAID OF ORLEANS Album: ARCHITECTURE & MORALITY DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

15. Januar 1982

7" Vinyl

A) MAID OF ORLEANS B) NAVIGATION

D: 1 UK: 4 US: -

103894100 (D) DIN40 (UK)

12" Vinyl

A) MAID OF ORLEANS (7" Version) B1) NAVIGATION B2) OF ALL THE THINGS WE'VE MADE

600499 (D) DIN40-12 (UK)

3" CD

1) MAID OF ORLEANS (7" Version) 2) JOAN OF ARC (7" Version) CDT27 (nur UK) 3) NAVIGATION veröffentlicht 1987 4) OF ALL THE THINGS WE'VE MADE Limited Coin Design Foil Sleeve

DIN 40-12

22


INFO: Die dritte und erfolgreichste Single aus "A & M". Allein in Deutschland wochenlang auf der Spitzenposition der Charts und die meistverkaufte Single in Deutschland 1982. Auch in Belgien, Holland, Österreich und Portugal auf Platz 1 der Charts. Der B-Seiten-Track "Of All The Things We've Made" wurde 1983 nochmals für das Album "Dazzle Ships" verwendet.

SHE'S LEAVING Album: ARCHITECTURE & MORALITY DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

ca. Ende 1982

7" Vinyl

A) SHE'S LEAVING B) THE ROMANCE OF THE TELESCOPE (unfinished)

D: UK: US: -

104277

(nur Benelux)

INFO: Plattenlabel "DinDisc" plante "She's Leaving" als vierte Singleauskopplung aus "Architecture & Morality", die Band war jedoch dagegen. Aus diesem Grund wurde der Song ausschließlich als Testsingle in Deutschland, Belgien, Luxemburg und in den Niederlanden veröffentlicht. Diese Singleversion unterscheidet sich in der Abmischung geringfügig von der Albumversion.

GENETIC ENGINEERING Album: DAZZLE SHIPS DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

11. Februar 1983

7" Vinyl

A) GENETIC ENGINEERING B) 4-NEU

D: 20 UK: 20 US: -

105029 (D) VS 527 (UK)

7" Vinyl Picture Disc VS 527 A (UK)

12" Vinyl 600750213 (D) VS 52712 (UK)

A) GENETIC ENGINEERING (312 mm Version) B) 4-NEU

Picture Disc

INFO: Erstmals sang hier Paul's Ehefrau Maureen auf einer OMD-Veröffentlichung mit. "4-Neu" ist eine Hommage an die deutsche Band "NEU!", die in den 1970er-Jahren einigen musikalischen Einfluss auf Andy und Paul hatte.

TELEGRAPH Album: DAZZLE SHIPS DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

01. April 1983

7" Vinyl

A) TELEGRAPH B) 66 & FADING

D: 39 UK: 42 US: -

105285100 (D) VS 580 (UK)

7" Vinyl Picture Disc VSY 580 A (UK)

12" Vinyl

A) TELEGRAPH (Extended Version) B) 66 & FADING

600811213 (D) VS 580-12 (UK) Picture Disc

INFO: "Telegraph" wurde bereits 1981 während den "Architecture & Morality"-Sessions geschrieben und als Demo aufgenommen. Der Song sollte ursprünglich als erste Single aus "Dazzle Ships" ausgekoppelt werden. "66 & Fading" besteht aus dem instrumentalen Keyboardpart des "Dazzle Ships"-Tracks "Silent Running", der stark verlangsamt und rückwärts abgespielt aufgenommen wurde.

23


LOCOMOTION Album: JUNK CULTURE DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

02. April 1984

7" Vinyl

A) LOCOMOTION B) HER BODY IN MY SOUL

D: 14 UK: 5 US: -

106377100 (D) VS 660 (UK)

7" Vinyl (nur UK) Shaped Picture Disc VSS 660 (UK)

12" Vinyl

A) LOCOMOTION (Extended) B1) HER BODY IN MY SOUL B2) THE AVENUE

601265213 (D) VS 660-12 (UK)

Shaped Picture Disc

3" CD

1) LOCOMOTION (Extended) 2) HER BODY IN MY SOUL 3) THE AVENUE

CDT12 (UK) veröffentlicht 1988

INFO: An "Locomotion" waren neben OMD auch Manager Gordian Troeller (Basslauf und Piano) und David Bowie-Produzent Tony Visconti (Bläserarrangement) musikalisch beteiligt. "The Avenue" war der erste Song, der während der Montserrat-Sessions entstand.

TALKING LOUD AND CLEAR Album: JUNK CULTURE DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

04. Juni 1984

7" Vinyl

A) TALKING LOUD AND CLEAR B) JULIA'S SONG (Re-Recorded Version)

D: 18 UK: 11 US: -

106534100 (D) VS685 (UK)

7" Vinyl Picture Disc VSY685 (UK)

12" Vinyl 601351213 (D) VS68512 (UK)

A) TALKING LOUD AND CLEAR (Extended) B) JULIA'S SONG (Extended Re-Recorded Version)

Picture Disc

INFO: Die Singleversion ist identisch mit der Albumversion, allerdings wurde das Intro leicht gekürzt. "T. L. A. C." war der erste Song, der mit dem damals neu angeschafften Musikcomputer "Fairlight CMI" komponiert wurde und resultierte im Endeffekt aus dessen Testphase. Bei "Julia's Song" spielten zum ersten Mal die Brüder Graham und Neil Weir auf einer regulären OMD-Veröffentlichung mit. Das Lied vom 1980er-Debütalbum wurde komplett neu mit Bläsersatz aufgenommen. Von "Pretending To See The Future" gab es damals eine ähnliche Version, die 1984 regelmäßig auf LiveKonzerten gespielt wurde. Diese wurde allerdings nie offiziell aufgenommen, existiert jedoch als Live-Bootleg-Aufnahme.

TESLA GIRLS Album: JUNK CULTURE DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

12. August 1984

7" Vinyl

A) TESLA GIRLS B) TELEGRAPH (live)

D: UK: 21 US: -

106802100 (D) VS705 (UK)

24


12" Vinyl

A) TESLA GIRLS (Extended) 4:35 B1) TELEGRAPH (live) B2) GARDEN CITY

601514213 (D) VS 705-12 (UK) (1st Release)

12" Vinyl

A1) TESLA GIRLS (Extra Remix) 3:37 A2) TELEGRAPH (live) B1) GARDEN CITY B2) TESLA GIRLS (Extended) 4:35

VS 705-12 (UK) (2nd Release)

12" Vinyl Promo

A1) TESLA GIRLS (Specially Remixed) B1) TESLA GIRLS (Instrumental Version) B2) TESLA GIRLS (Video Version)

SP12120 (US)

Musikkassette (MC)

1) TESLA GIRLS (Extra Remix) 3:37 2) TELEGRAPH (live) 3) GARDEN CITY 4) TESLA GIRLS (Extended) 4:35

TVS 705-12 (UK)

INFO: Die Singleversion ist identisch mit der Albumversion, jedoch wurde hier das Intro leicht gekürzt. "TELEGRAPH" ist eine (im Studio nachbearbeitete) Live-Version aus dem "Hammersmith Odeon" in London vom 10. Mai 1983.

NEVER TURN AWAY Album: JUNK CULTURE DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

29. Oktober 1984

7" Vinyl

A) NEVER TURN AWAY B) WRAPPUP

D: UK: 70 US: -

106979100 (D) VS727 (UK)

7" Vinyl Picture Disc

A) NEVER TURN AWAY 4:34 B) WRAPPUP

VSY727 (UK)

37 Sekunden längere Version von "Never Turn Away" (identisch mit 7", lediglich längerer InstrumentalFade-Out)

12" Vinyl

A) NEVER TURN AWAY (Extended) B1) WRAPPUP B2) WAITING FOR THE MAN (live)

601608213 (D) VS72712 (UK)

Picture Disc

INFO: Gegen den Willen der Band wurde das von Paul Humphreys gesungene Stück "Never Turn Away" als 4. Single aus "Junk Culture" ausgekoppelt. Der melancholisch angehauchte Song passte zwar ideal in die Herbstzeit, scheiterte in den Charts jedoch kläglich. "Wrappup" ist eine neue Version des Stücks "All Wrapped Up" vom "Junk Culture"-Album, ähnelt allerdings stark der bereits 1983 "live" gespielten Demo-Version. Der Mix wurde in Abwesenheit der Band von Manager Gordian Troeller produziert. "Waiting For The Man" ist eine neue Version ihres Lou Reed-Covers von 1980, das um einen Bläsersatz der Weir-Brothers erweitert wurde – "live" aufgenommen am 3. Juni 1984 im "Hammersmith Odeon", London (und im Studio nachbearbeitet)

AMIGA QUARTETT (EP) Album: JUNK CULTURE DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

1984

EP

A1) TALKING LOUD AND CLEAR A2) APOLLO B1) TESLA GIRLS B2) LOCOMOTION

DDR: -

7" Vinyl 556108 (nur DDR)

INFO: Eine ausschließlich in der damaligen "Deutschen Demokratischen Republik" veröffentlichte EP.

25


SO IN LOVE Album: CRUSH DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

13. Mai 1985

7" Vinyl

A) SO IN LOVE B) CONCRETE HANDS

D: 18 UK: 27 US: 26

107330100 (D) VS766 (UK) AM2746 (US)

7" Vinyl (Double Pack) VS766 (nur UK)

12" Vinyl

A) SO IN LOVE (7") 3:29 B1) CONCRETE HANDS (Extended Version) B2) MARIA GALLANTE

60017772-13 (D) VS 766-12 (UK) Picture Disc

1-A) SO IN LOVE 1-B) CONCRETE HANDS 2-A) MARIA GALLANTE 2-B) WHITE TRASH (live)

12" Vinyl

A) SO IN LOVE (Extended) 5:35 B1) CONCRETE HANDS (Extended Version) B2) MARIA GALLANTE

VS 766-12 (nur UK)

mit Sticker: "New Extended Version"

A) SO IN LOVE (New Extended Version) 5:35 B1) CONCRETE HANDS (Extended Version) B2) MARIA GALLANTE

12" Vinyl VS 766-13 (nur UK)

A) SO IN LOVE (Brand New Extended Version) 5:35 B1) CONCRETE HANDS (Extended Version) B2) MARIA GALLANTE

12" Vinyl VS 766-14 (nur UK)

12" Vinyl Picture Disc VSY 766-14 (nur UK)

12" Vinyl Promo A&M SP-12143 (nur US)

12" Vinyl Promo A&M SP-12143 (nur US)

A) SO IN LOVE (Special American Dance Remix 12") 5:20 B) SO IN LOVE (7") 3:29 A) SO IN LOVE (Special American Dance Remix) 5:40 B) CONCRETE HANDS (Extended Version)

INFO: "So In Love" war der erste Hit für OMD in Amerika. Es war der letzte Song, der für das Album "Crush" geschrieben wurde und sollte ursprünglich noch nicht mal dafür aufgenommen werden. "Maria Gallante" wurde von OMD entgegen ihrer sonstigen Arbeitsweise "live" und ohne Nachbearbeitung mit der gesamten Band im Studio eingespielt. Die Live-Aufnahme von "White Trash" stammt aus dem "Hammersmith Odeon" in London vom 03. Oktober 1984.

SECRET Album: CRUSH DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

08. Juli 1985

7" Vinyl

A) SECRET B) DRIFT

D: 25 UK: 34 US: 63

107519100 (D) VS 796 (UK)

12" Vinyl

A) SECRET (Extended Mix) B) DRIFT

601905213 (D) VS 796-12 (UK)

Die Erstveröffentlichung (nur UK) enthielt eine Bonus Disc mit den Songs:

26


A) RED FRAME/WHITE LIGHT B) I BETRAY MY FRIENDS 12" Vinyl

A1) SECRET (New 12" Remix) A2) SECRET (New 7" Remix) B1) SECRET (Old 12" Remix) B2) TELEGRAPH (live)

A&M Records SP-12272 (US)

Wurde 1988 im Zuge der "The Best Of OMD" ausschließlich in den USA veröffentlicht

INFO: Mit "Secret" wurde zum dritten Mal ein von Paul Humphreys gesungenes Stück als Single veröffentlicht. Die B-Seite "Drift" ist ein von Paul Humphreys und Martin Cooper geschriebenes Instrumentalstück.

LA FEMME ACCIDENT Album: CRUSH DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

12. Oktober 1985

7" Vinyl

A) LA FEMME ACCIDENT B) FIREGUN

D: UK: 42 US: -

107715100 (D) VS 811 (UK)

7" Vinyl square-shaped Picture Disc VSS811 (UK)

12" Vinyl

A1) LA FEMME ACCIDENT (7" Version) A2) FIREGUN B) LA FEMME ACCIDENT (12" Mix)

602045213 (D) VS811-12 (UK)

12" Vinyl (Double Pack) VSD 811-12 (nur UK)

1-A1) LA FEMME ACCIDENT (7") 1-A2) FIREGUN 1-B) LA FEMME ACCIDENT (12" Mix) 2-A) LOCOMOTION (live) 2-B) ENOLA GAY

INFO: Ursprünglich war "Hold You" als dritte Single geplant, "Virgin" entschied sich jedoch für diesen Titel. "Firegun" wurde während ihrer USA-Tour an einem Tag geschrieben und aufgenommen.

IF YOU LEAVE Album: THE BEST OF OMD, THE SINGLES, MESSAGES-GREATEST HITS DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

28. April 1986

7" Vinyl

A) IF YOU LEAVE B) 88 SECONDS IN GREENSBORO

D: UK: 48 US: 4

107980100 (D) VS 843 (UK)

27


7" Vinyl AM 8669 (nur US)

7" Vinyl AM 2811 (nur US)

12" Vinyl

A) IF YOU LEAVE B) SECRET A) IF YOU LEAVE B) LA FEMME ACCIDENT A) IF YOU LEAVE (Extended Version) B1) 88 SECONDS IN GREENSBORO B2) LOCOMOTION (live)

607980213 (D) VS 843-12 (UK)

12" Vinyl SP-12176 (nur US)

A) IF YOU LEAVE (Extended Version) B) LA FEMME ACCIDENT (USA 12" Extended Version)

INFO: Mit "If You Leave", einem Beitrag zum Filmsoundtrack des US-Streifens "Pretty In Pink", knackten OMD erstmals die amerikanischen Single-"Top 5". Der Song wurde innerhalb von drei Tagen geschrieben, aufgenommen und gemixt. "Locomotion" wurde "live" aufgenommen am 3. Juni 1984 im "Hammersmith Odeon", London.

(FOREVER) LIVE AND DIE Album: THE PACIFIC AGE DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

26. August 1986

7" Vinyl

A) (FOREVER) LIVE AND DIE B) THIS TOWN

D: 8 UK: 11 US: 19

108478100 (D) VS888 (UK)

7" Vinyl Picture Disc

A) (FOREVER) LIVE AND DIE B) THIS TOWN

VSY888 (UK)

12" Vinyl

A) (FOREVER) LIVE AND DIE (Extended by John Potoker) B) THIS TOWN

608478213 (D) VS888-12 (UK)

A) (FOREVER) LIVE AND DIE (Extended by Tom Lord Alge) B) THIS TOWN

12" Vinyl

Picture Disc

608478213 (D) VS888-13 (UK) SP12202 (US)

INFO: Das von Paul Humphreys gesungene Stück entwickelte sich zur meistverkauften und erfolgreichsten Single von OMD nach "Maid Of Orleans". Sie erreichte in allen Ländern, in denen die Single veröffentlicht wurde, mindestens "Top-20"-Status, so auch in Amerika. Mit beteiligt am Songwriting war erstmals Graham Weir. Die 12" Extended Versionen der deutschen Ausgabe sind teilweise verschieden. Trotz gleicher Katalognummer beinhaltet ein Teil der Pressungen den von der Band bevorzugten "Tom Lord Alge"-Mix, andere wiederum den abgelehnten, aber in Teilauflage voreilig gepressten"John Potoker"-Mix. Um das Ganze noch mehr zu verwirren, steht auf dem Cover dann teilweise "John Potoker"-Mix, obwohl sich eigentlich der "Tom Lord Alge"-Mix auf der Platte befindet und umgekehrt. Die UK-Ausgaben wurden idealerweise in zwei separate Katalognummern aufgeteilt (VS88812 "John Potoker"-Mix, VS88813 "Tom Lord Alge"-Mix).

WE LOVE YOU Album: THE PACIFIC AGE DATUM

FORMAT

10. November 1986 7" Vinyl 108603100 (D) VS911 (UK) AM2897 (US)

28

TRACKS

CHARTS

A) WE LOVE YOU (7" Mix) B) WE LOVE YOU (Dub Version)

D: UK: 54 US: -


7" Vinyl Limited Edition 2x7" VSD911 (UK)

7" Vinyl Limited Edition + Cassette Maxi Retro

1-A) WE LOVE YOU (7" Mix) 1-B) WE LOVE YOU (Dub Version) 2-A) IF YOU LEAVE 2-B) 88 SECONDS IN GREENSBORO

7" Vinyl Limited Edition mit Cassette Maxi Retro

7" Single A) WE LOVE YOU (7" Mix) B) WE LOVE YOU (Dub Version)

VSC911 (UK)

Kassette (MC) 1) SOUVENIR 2) ELECTRICITY 3) ENOLA GAY 4) JOAN OF ARC 5) WE LOVE YOU (7" Mix) 6) WE LOVE YOU (Dub Version)

12" Vinyl

A) WE LOVE YOU (Extended Version) B1) WE LOVE YOU (7" Mix) B2) WE LOVE YOU (Dub Version)

608603213 (D) VS911-12 (UK) SP12215 (US)

INFO: Die Singleversion unterscheidet sich im Mix leicht von der Albumversion. Einige Soundeffekte und Percussion wurden hinzugefügt. "We Love You" floppte weltweit in den Charts - ausgenommen in Australien, denn dort war der Titel ein massiver Hit.

SHAME Album: THE PACIFIC AGE DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

13. April 1987

7" Vinyl

A) SHAME (Re-Recorded Version) B) GODDESS OF LOVE

D: UK: 52 US: -

109000100 (D) VS 938 (UK)

12" Vinyl

A) SHAME (Extended Re-Recorded Version) B1) SHAME (Re-Recorded Version) B2) GODDESS OF LOVE

609000213 (D) VS 938-12 (UK)

5" CD

1) SHAME (Extended Re-Recorded Version) 2) GODDESS OF LOVE 3) (FOREVER) LIVE AND DIE (Extended by Tom Lord Alge) 4) MESSAGES (10" Mix)

659000200 (D) MIKE938 12 (UK)

INFO: Bei dieser Aufnahme - die erste auch auf CD veröffentlichte Single - handelt es sich nicht um die Albumversion. Für die Singleveröffentlichung wurde der Titel komplett neu aufgenommen. Die Band favorisierte ursprünglich "STAY", den Opener des Albums "The Pacific Age" als Single, "Virgin" allerdings entschied sich für diesen Song. Produziert wurde er von Rhett Davies, der bereits 1983 für OMD das Album "Dazzle Ships" betreut hatte. Co-Songwriter dieses Stückes ist Graham Weir, der auch schon bei "(Forever) Live And Die" am Songwriting beteiligt war. "Shame" floppte durchweg in sämtlichen Hitparaden.

29


DREAMING Album: THE BEST OF OMD, THE SINGLES, MESSAGES-GREATEST HITS DATUM

FORMAT

25. Januar 1988 7" Vinyl regulär + Limited Edition (Fold Out Sleeve)

TRACKS

CHARTS

A) DREAMING B) SATELLITE

D: 26 UK: 50 US: 16

109702100 (D) VS987 (UK)

12" Vinyl

A) DREAMING (Extended Mix) B1) SATELLITE B2) GRAVITY NEVER FAILED

609702213 (D) VS98712 (UK)

Picture Disc

12" Vinyl Picture Disc VSY98712 (UK)

12" Vinyl

A) DREAMING (12" USA Club Mix) B1) DREAMING (Extended Version) B2) DREAMING (Radio USA Mix)

609917-213 (D)

A1) DREAMING (Club Mix) A2) DREAMING (Radio Edit) B1) DREAMING (Dub Mix) B2) SATELLITE

12" Vinyl US Promo SP-12258 (nur US)

A1) DREAMING (William Orbit Mix) A2) DREAMING (7") B2) SECRET B2) MESSAGES (10" Mix)

10" Vinyl Special Limited Edition VS98710 (nur UK)

5" CD

1) DREAMING (Extended Mix) 2) SATELLITE 3) GRAVITY NEVER FAILED 4) DREAMING (7" Mix)

65970211 (D) VSCDX987 (UK)

3" CD TRICD4 (nur UK)

3" CD Limited Edition Mini CD

1) DREAMING (7" Version) 2) GRAVITY NEVER FAILED 3) SECRET (UK 12" Mix)

CC31004 (nur US)

5" CD US Promo

1) DREAMING (Club Mix Edit) 2) DREAMING (7" Version) 3) DREAMING (Extended 12" Club Mix)

CD17541 (nur US)

Musikkassette (MC)

1) DREAMING 2) SATELLITE

T3002 (US)

INFO: Im Zuge ihrer Trennung die letzte gemeinsam von Paul Humphreys und Andy McCluskey als OMD veröffentlichte Single für die nächsten 22 Jahre. Ursprünglich war der Song als B-Seite geplant. "Gravity Never Failed" wurde bereits 1981 für "Architecture & Morality" aufgenommen und hier nun zum ersten Mal veröffentlicht.

30


BRIDES OF FRANKENSTEIN

DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

1988

12" Vinyl

1) BRIDES OF FRANKENSTEIN (Mix) 2) BRIDES OF FRANKENSTEIN (Dub)

US: CAN: -

SP-12285 (US) VSX 1461 (CAN)

INFO: "Brides of Frankenstein" ist ein Medley aus verschiedenen OMD-Songs, unterlegt mit einem Dance-Beat von Mike "Hitman" Wilson und Steve "Silk" Hurley. Als 12" Single 1988 ausschließlich in den USA und Kanada veröffentlicht. Beide Tracks wurden 1991 nochmals als Bonustracks der CD-Single von "Call My Name" herausgebracht. Verwendete Songs des Mix: "Locomotion", "Messages", "Secret", "So in Love", "If You Leave" und "We Love You".

SAILING ON THE SEVEN SEAS Album: SUGAR TAX DATUM 18. März 1991

FORMAT

TRACKS

CHARTS

7" Vinyl

A) SAILING ON THE SEVEN SEAS B) BURNING

D: 9 UK: 3 US: -

113790 (D) VS 1310 (UK)

12" Vinyl 613790 (D) VS 1310 (UK)

12" Vinyl Promo DMD1802 (US)

12" Vinyl Promo DMD1839 (US)

A) SAILING ON THE SEVEN SEAS (Extended Mix) B) FLOATING ON THE SEVEN SEAS A1) DANCING ON THE SEVEN SEAS A2) SAILING ON THE SEVEN SEAS (Larrabee Mix) A3) SAILING ON THE SEVEN SEAS B1) SAILING ON THE SEVEN SEAS (Extended Mix) B2) FLOATING ON THE SEVEN SEAS A1) DROWNING ON THE SEVEN SEAS A2) DANCING ON THE SEVEN SEAS (Remix 1) B1) RAVING ON THE SEVEN SEAS B2) DANCING ON THE SEVEN SEAS (Remix 2)

5" CD

1) SAILING ON THE SEVEN SEAS 2) FLOATING ON THE SEVEN SEAS 663790 (D) VSCDT1310 (UK) 3) SAILING ON THE SEVEN SEAS (Larrabee Mix) 4) SUGAR TAX 1) SAILING ON THE SEVEN SEAS 2) BURNING 3) DANCING ON THE SEVEN SEAS 4) BIG TOWN VSCDX1310 (UK) 5) PANDORA'S BOX 6) ALL SHE WANTS IS EVERYTHING 7) PANDORA'S BOX (Constant Pressure 12" Mix) 8) PANDORA'S BOX (Diesel Fingers 12" Mix) 9) THEN YOU TURN AWAY 4:18 10) SUGAR TAX 11) AREA 12) THEN YOU TURN AWAY 4:28 5" CD Limited Edition Triple CD-Set

Musikkassette (MC)

1) SAILING ON THE SEVEN SEAS 2) BURNING

VSC1310 (UK) 498643 (US)

31


INFO: Das furiose Comeback für OMD, gemeinsam geschrieben von Andy McCluskey und Stuart Kershaw. Die Single konnte kommerziell sogar an die bis dahin erfolgreichste Single von OMD - "Souvenir" - anknüpfen. "Sugar Tax" landete als eigentlicher Titelsong des Albums nur auf der B-Seite dieser Single, da er nicht rechtzeitig fertig wurde. Auf diversen, nicht in Deutschland veröffentlichten 12" Vinyl-Singles und CD's wurden noch die Remixe "DROWNING ON THE SEVEN SEAS", "RAVING ON THE SEVEN SEAS" und der "Hot Trax Mix" veröffentlicht.

PANDORA'S BOX Album: SUGAR TAX DATUM

FORMAT

24. Juni 1991 7" Vinyl 114404 (D) VS1331 (UK)

12" Vinyl 614404 (D) VST1331 (UK)

12" Vinyl 0-96338 (US) US Cover

Musikkassette (MC)

TRACKS

CHARTS

A) PANDORA'S BOX (7" Mix) B) ALL SHE WANTS IS EVERYTHING

D: 11 UK: 7 US: -

A1) PANDORA'S BOX (Constant Pressure 12" Mix) A2) PANDORA'S BOX (DMC/Steve Anderson Mix) B) PANDORA'S BOX (Abstract Mix) A1) PANDORA'S BOX (It's A Long, Long Way) (Diesel Fingers Mix) A2) PANDORA'S BOX (It's A Long, Long Way) (Abstract Mix) B1) PANDORA'S BOX (It's A Long, Long Way) (Constant Pressure 12" Mix) B2) PANDORA'S BOX (It's A Long, Long Way) (Prize Of Beauty Mix) B3) SUGAR TAX 1) PANDORA'S BOX (7" Mix) 2) ALL SHE WANTS IS EVERYTHING

VSC1331 (UK & D) Wooden Box

Musikkassette (MC)

1) PANDORA'S BOX (7" Mix) 2) SUGAR TAX

498771 (US)

5" CD 664404 (D) VSCDT1331 (UK)

5" CD Limited Edition VSCDX1331 (UK)

1) PANDORA'S BOX (7" Mix) 2) ALL SHE WANTS IS EVERYTHING 3) PANDORA'S BOX (Constant Pressure 12" Mix) 4) PANDORA'S BOX (Diesel Fingers 12" Mix) 1) PANDORA'S BOX (7" Mix) 2) PANDORA'S BOX (Lost Girl Mix) 3) PANDORA'S BOX (Abstract Mix) 4) PANDORA'S BOX (American Venus 7" Mix) Veröffentlicht in einer schwarz gebeizten Holzbox mit Papierverpackung

5" CD 2-96338 (US)

1) PANDORA'S BOX (It's A Long, Long Way) (Andy McCluskey 7") 2) PANDORA'S BOX (It's A Long, Long Way) (Constant Pressure 12") 3) SUGAR TAX 4) ALL SHE WANTS IS EVERYTHING

INFO: "Pandora's Box" setzte den Erfolg weiter fort und entwickelte sich zu einem weiteren großen Hit für OMD. Die Singleversion wurde im Vergleich zur Albumversion neu gemixt. "All She Wants Is Everything" war ursprünglich als Albumtrack vorgesehen und landete bei einer Teilauflage der Erstpressung von "Sugar Tax" anstelle des Titels "Neon Lights" unbeabsichtigt auf dem Vinyl-Album. Weitere Remixe von "Pandora's Box": "Carl Segal 12" Mix" , "Brooks Mix".

32


CALL MY NAME Album: SUGAR TAX DATUM

FORMAT

18. November 1991 7" Vinyl 1115004100 (D) VS 1380 (UK)

12" Vinyl

TRACKS

CHARTS

A) CALL MY NAME (7" mix) B) WALK TALL

D: 28 UK: 50 US: -

A) CALL MY NAME (12" Version) B) BRIDES OF FRANKENSTEIN (Mix)

615004 (D) VST 1380 (UK)

5" CD

1) CALL MY NAME (7" mix) 2) CALL MY NAME (12" Version)

665004 (D) VSCDT 1380 (UK) 3) BRIDES OF FRANKENSTEIN (Mix)

4) BRIDES OF FRANKENSTEIN (Dub)

Musikkassette (MC)

1) CALL MY NAME (7" mix) 2) WALK TALL

VSC1380 (UK)

INFO: Bei der 7" und 12"-Version handelt es sich um einen Remix von Mark McGuire. Der Mittelteil wurde mit einem brandneuen Pianosolo versehen. Die Single war lediglich in Deutschland ein mittlerer Hit. Bei "Brides Of Frankenstein" handelt es sich um das bereits 1988 nur in den USA und Kanada auf 12" Vinyl veröffentlichte Medley mit einigen der größten Hits von OMD. Auf diversen, nicht in Deutschland veröffentlichten 12" Vinyl-Singles und CD's, wurden noch diverse Remixe von "Call My Name" veröffentlicht, wie z. B. der "Rollcall Mix".

THEN YOU TURN AWAY Album: SUGAR TAX DATUM

FORMAT

11. April 1992 (D) 7" Vinyl 2. September 1991 (UK)

114670 (D) VS 1368 (UK)

5" CD 664670 (D) VSCDT 1368 (UK)

Limited Edition (Samtbox)

TRACKS

CHARTS

A) THEN YOU TURN AWAY B) SUGAR TAX

D: 56 UK: 50 US: -

1) THEN YOU TURN AWAY (7") 2) SUGAR TAX 3) AREA 4) THEN YOU TURN AWAY (Infinite Repeat Mix)

5" CD 1) THEN YOU TURN AWAY (7") Limited Edition 2) SAILING ON THE SEVEN SEAS in Samtbox + 3) THEN YOU TURN AWAY parfümierte Postkarte (Infinite Repeat Mix)" 4) VOX HUMANA VSCDG 1368 (UK)

Musikkassette (MC)

A) THEN YOU TURN AWAY B) SUGAR TAX

VSC 1368 (UK)

INFO: Als Bonustrack für die B-Seite war ursprünglich die von Andy McCluskey komponierte Titelmelodie für die englische BBC-Serie "For The Greater Good" vorgesehen. Der Song "Vox Humana" ist ausschließlich auf der limitierten UK-5" CD veröffentlicht worden.

33


STAND ABOVE ME Album: LIBERATOR DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

4. Mai 1993

7" Vinyl

A) STAND ABOVE ME B) CAN I BELIEVE YOU

D: 33 UK: 21 US: -

115679 (D)* VS 1444 ( UK)

12" Vinyl

A1) STAND ABOVE ME (Transcendental Constant ViperTrip Mix) A2) STAND ABOVE ME (7" mixed by Gregg Jackman) B) STAND ABOVE ME (A 10 Minutes Therapy Session Into Hyperlife Mix)

615679 (D)* VST1444 (UK)

5" CD

1) STAND ABOVE ME (7") 2) STAND ABOVE ME (Transcendental Constant ViperTrip Mix) 3) STAND ABOVE ME (Hypnofunk Mix) 4) CAN I BELIEVE YOU

665679 (D) VSCDT 1444 (UK) (Jewel Case) VSCDT 1444 (UK) (Digipack)

1) STAND ABOVE ME 2) CAN I BELIEVE YOU

Musikkassette (MC) VS 1444 (UK) 4KM12666 (US)

INFO: *) Auf der UK-Pressung ist zwar eine zusätzliche deutsche Katalognummer für die 7" und 12" vorhanden, allerdings waren diese damals nur kurzzeitig beim deutschen Versandhändler "Disc Center" und nicht regulär im Laden erhältlich.

DREAM OF ME (BASED ON LOVE'S THEME) Album: LIBERATOR DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

5. Juli 1993

7" Vinyl

A) DREAM OF ME (7" Mix) B) STRANGE SENSATIONS

D: 53 UK: 24 US: -

VS 1461 (nur UK)

12" Vinyl French Promo

A1) DREAM OF ME (Piano Forte Cruiser Mix) A2) DREAM OF ME (Extended 7" VI) B1) DREAM OF ME (7" Mix) B2) DREAM OF ME (Interstellar Cool Serviced Mix)

SA8050 (nur F)

5" CD VSCDT1461 (D & UK) Digipack

5" CD

1) DREAM OF ME (7" mix) 2) STRANGE SENSATIONS 3) THE PLACE YOU FEAR THE MOST 4) DREAM OF ME (Pianoforte Cruiser Mix) 1) DREAM OF ME (7" mix) 2) ENOLA GAY (live) 3) DREAMING (live) 4) CALL MY NAME (live)

VSCDG1461 (UK) (Digipack)

Musikkassette (MC)

1) DREAM OF ME (7" Mix) 2) STRANGE SENSATIONS

VSC 1461 (UK)

INFO: Andy McCluskey benutzte bei der Albumversion des Songs ein Sample des Barry White-Hits "Love's Theme". Obwohl von White anfangs genehmigt, untersagte er später die Verwendung dieses Samples für die Single und wurde daraufhin durch eine andere, aber ähnlich klingende Melodie ersetzt. Die reguläre "Extended"-Version befindet sich nur auf einer französischen Promo 12" Vinyl-Ausgabe. Diese gehört mittlerweile zu den gesuchtesten und teuersten Raritäten. Die Live-Versionen stammen von einer Liveübertragung der BBC aus Milton Keynes am 24.08.1991.

34


EVERYDAY Album: LIBERATOR DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

6. September 1993

7" Vinyl

A) EVERYDAY B) EVERY TIME

D: 60 UK: 59 US: -

VS1471 (nur UK) in D nur als Import

5" CD VSCDT1471 (D & UK)

5" CD VSCDG1471 (UK) (Digipack) Digipack

1) EVERYDAY (7") 2) EVERY TIME 3) DREAM OF ME (Interstella Mix) 4) EVERYDAY (Invisible Man Mix) 1) EVERYDAY (7") 2) ELECTRICITY (live) 3) WALK TALL (live) 4) LOCOMOTION (live)

in D nur als Import

Musikkassette (MC)

1) EVERYDAY 2) EVERY TIME

VSC 1471 (UK)

INFO: Bei der Singleversion wurde das Intro leicht gekürzt. Dieser Song entstand in Grundzügen bereits 1987 zusammen mit Paul Humphreys. Der Song sollte ursprünglich die erste Singlekopplung aus "Liberator" werden. Die Live-Versionen stammen im Original von einer Live-Übertragung der "BBC" aus Milton Keynes am 24.08.1991.

WALKING ON THE MILKY WAY Album: UNIVERSAL DATUM

FORMAT

5. August 1996

5" CD

TRACKS

CHARTS

1) WALKING ON THE MILKY WAY (7" Mix) D: 53 2) MATHEW STREET UK: 17 VSCDT1599 (D & UK) 3) THE NEW DARK AGE US: 8937172 (D) 5" CD

1) WALKING ON THE MILKY WAY (7" Mix) 2) JOAN OF ARC (live) 3) MAID OF ORLEANS (live) 4) WALKING ON AIR (live)

VSCDG1599 (UK) (Digipack) in D nur als Import

Musikkassette (MC)

1) WALKING ON THE MILKY WAY (7" Mix) 2) MATHEW STREET 3) THE NEW DARK AGE

Digipack

VSC1599 (UK)

INFO: Bei der Singleversion wurde das Intro und der Mittelteil leicht gekürzt. Bei "Mathew Street" war Ex-"Kraftwerk"-Mitglied Karl Bartos als Songschreiber beteiligt. Auf "The New Dark Age" kam dieselbe Orgel zum Einsatz, die bereits 1980 für den Titel "Statues" vom "Organisation"Album benutzt wurde. Die Live-Versionen wurden 1993 während eines Konzertes in Bonn (Biskuithalle, Deutschland) am 16.11.1993 aufgenommen und von "SWF 3" gesendet.

UNIVERSAL Album: UNIVERSAL DATUM

FORMAT

21. Oktober 1996

5" CD

TRACKS

1) UNIVERSAL (7" mix) 2) HEAVEN IS (live) VSCDT 1606 (D & UK) 3) MESSAGES (live) 8938632 (D) 4) UNIVERSAL (Album Version)

35

CHARTS D: UK: 55 US: -


5" CD VSCDG 1606 (UK) (Digipack)

1) UNIVERSAL (7" mix) 2) KING OF STONE (live) 3) TALKING LOUD AND CLEAR (live) 4) UNIVERSAL (Album Version)

in D nur als Import

5" CD Limited Edition 2-CD Single

Digipack

VSCDT/G1606 (UK)

1) UNIVERSAL (7" mix) 2) HEAVEN IS (live) 3) MESSAGES (live) 4) UNIVERSAL (Album Version) 1) UNIVERSAL (7" mix) 2) KING OF STONE (live) 3) TALKING LOUD AND CLEAR (live) 4) UNIVERSAL (Album Version)

Musikkassette (MC)

1) UNIVERSAL (7" mix) 2) HEAVEN IS (live) 3) MESSAGES (live)

VSC1606 (UK)

INFO: Im Vergleich zur Albumversion wurde hier das gesamte Intro radikal entfernt und durch einen völlig neuen, gekürzten Anfang ersetzt. Die Live-Aufnahmen stammen von einem Livemitschnitt der "BBC" in Birmingham (NEC) vom 07.12.1993.

THE OMD REMIXES (EP)

DATUM

FORMAT

14. September 1998 12" Vinyl White Cover VST 1694 (UK) 724389505160 (EU)

TRACKS

CHARTS

A1) ENOLA GAY (OMD vs. SASH!) 5:18 A2) SOUVENIR (7 am Version) 6:47 B1) SOUVENIR (Hard House Version) 5:47

D: UK: 35 US: -

12" Vinyl Black Cover

A1) ELECTRICITY (The Micronauts Remix) 8:45 B1) APOLLO XI VSTX 1694 (UK) (@440 Northern Electronic Soul Remix) 6:15 724389505269 (EU) B2) ENOLA GAY (OMD vs. SASH! Radio Edit) 4:04 12" Vinyl Promo Double VSTDJ 1694 (UK)

1-A1) ENOLA GAY (OMD vs. SASH!) 6:11 1-A2) SOUVENIR (7 am Version) 6:47 1-B1) SOUVENIR (Me & Us Mix) 11:34 1-B2) SOUVENIR (Hard House Version) 5:47 2-A1) ELECTRICITY (The Micronauts Remix) 8:44 2-B1) APOLLO XI (@440 Northern Electronic Soul Remix) 6:15

1) ENOLA GAY (OMD vs. SASH! Radio Edit) 4:04 2) SOUVENIR (Moby Remix) 4:41 VSCDT 1694 (UK) 724389505122 (EU) 3) ELECTRICITY (The Micronauts Remix) 8:44 5" CD White Cover

5" CD White Cover Card Sleeve

1) ENOLA GAY (OMD vs. SASH! Radio Edit) 4:36 2) SOUVENIR (Moby Remix) 4:41

VSCDE 1694 (EU)

5" CD Promo CD Card Sleeve VSCDJ 1694 (UK)

36

1) ENOLA GAY (OMD vs. SASH!) 4:08 2) SOUVENIR (Moby Edit) 4:40 3) ELECTRICITY (The Micronauts Remix Edit) 4:03


INFO: Für "Enola Gay (OMD vs. Sash!)" und "Souvenir (Moby Remix)" sangen Andy McCluskey und Paul Humphreys die Vocals jeweils noch einmal komplett neu ein. Die Remixe dieser EP, sowie einige andere neue Mixe (von den "Porn Kings", "Mulu" und Stuart Kershaw), sollten ursprünglich Teil des ursprünglich geplanten "The OMD Singles"-Doppelalbums sein. Aus Kostengründen wurde dieses Vorhaben nicht realisiert (bzw. nur in Frankreich veröffentlicht). Es erschien letzten Endes nur die bekannte, einfache Singles-Compilation, sowie die hier vorgestellten EP's mit den Mixes von "Sash", "Moby", "Apollo 440" und den "Micronauts". Auf einer bedruckten, silbernen CDR-Promo in PVC-Hülle mit Papiereinleger und ohne Katalognummer existiert von "Souvenir (Moby Remix Edit)" noch eine weitere, auf 3:33 gekürzte Version.

IF YOU WANT IT Album: HISTORY OF MODERN DATUM

FORMAT

6. September 2010 7" Vinyl Yellow Vinyl

TRACKS

CHARTS

A) IF YOU WANT IT (Radio Edit) 3:59 B) IDEA 1

D: 49 UK: 176 US: -

BNL002T (UK)

5" CD 1) IF YOU WANT IT (Album Version) 4:45 2 Track Audio CD 2) ALONE BNL002CD1 (D)

5" CD 1) IF YOU WANT IT (Album Version) 4 Track Audio CD 2) ALONE 3) IF YOU WANT IT (Villa Nah-Remix) BNL002CD2 (D) 4) IF YOU WANT IT (Club Royale-Remix) 5" CD Remixes (Promo) 100CD8P3 (UK)

1) IF YOU WANT IT (French Horn Rebellion) 2) IF YOU WANT IT (We Have Band) 3) IF YOU WANT IT (Villa Nah Remix) 4) IF YOU WANT IT (Club Royale Remix) 5) IF YOU WANT IT (Teeth Remix) 6) IF YOU WANT IT (Syntomatix Remix)

INFO: Von "If You Want It" gab es weitere Remix-Versionen als Download: Maberley & Pétein Remix, Mid Side Remix, Black Light Odyssey Remix, IT95 Alternate Version, Gary Hunter's Extended Mix, Roger Erickson 7" Remix, Roger Erickson Dance Remix, Taoyoyo Ground Zero Mix. Drei weitere Remixe, deren Veröffentlichung im Vorfeld angekündigt worden waren, sind bislang noch nicht erschienen: Ex Ox Eagle Lion Man, Shy Child, Cold Cave.

SISTER MARIE SAYS Album: HISTORY OF MODERN DATUM

FORMAT

19. November 2010 7" Vinyl Limited Edition Purple Vinyl

TRACKS

CHARTS

A) SISTER MARIE SAYS (Radio Edit) B) HISTORY OF MODERN (Part III & IV) Longer 7" Vinyl Version!

D: UK: 169 US: -

BNL003T (UK)

5" CD 2 Track Audio CD

1) SISTER MARIE SAYS (Radio Edit) 2) THE GRAND DECEPTION

BNL003CD1 (D)

5" CD (Promo) 2 Track Audio CD

1) SISTER MARIE SAYS (Album Version) 2) SISTER MARIE SAYS (Radio Edit)

100CD9P2 (UK)

5" CD Remixes 100CD9P3 (UK)

37

1) SISTER MARIE SAYS (Monarchy's Twin Galaxies Remix) 2) SISTER MARIE SAYS (Stopmakingme Remix) 3) SISTER MARIE SAYS (Soil In The Synth Remix) 4) SISTER MARIE SAYS


(Mirros - Un Autre Monde Remix) 5) SISTER MARIE SAYS (Str8jackets Deluded Rub) 6) SISTER MARIE SAYS (Zoned Out's Extended Mix) 7) SISTER MARIE SAYS (Kinky Roland's Dance Mix) 8) SISTER MARIE SAYS (Switchblade's North Of Detroit Remix) INFO: "Sister Marie Says" entstand bereits 1981 im Zuge der "Arcitecture & Morality"-Sessions, wurde aufgrund seiner Ähnlichkeit mit "Enola Gay" aber nicht dafür berücksichtigt. War bereits unter dem Titel "Sister Maria Gabriel" für das "Universal"-Album (1996) zur Veröffentlichung vorgesehen. Bis zur endgültigen Veröffentlichung des Songs auf dem Album "History Of Modern" durchlief "Sister Marie Says" eine regelrechte Metamorphose - es existieren mehrere verschiedene Demoversionen aus unterschiedlichsten Jahren. Bereits 2009 erschien als kostenloser Download eine Demo-Version von "Sister Marie Says" unbekannten Jahrgangs. Als Beilage des "History Of Modern"-Boxsets wurde dann eine weitere Demo-Version aus dem Jahre 1994 veröffentlicht.

HISTORY OF MODERN (PART 1) Album: HISTORY OF MODERN DATUM

FORMAT

28. Februar 2011 (UK) 10" Vinyl 11. März 2011 (D)

BNL004T (UK)

5" CD 12 Track EP BNL004CD (UK)

TRACKS

CHARTS

A1) HISTORY OF MODERN (PART 1) (Radio Edit) A2) HISTORY OF MODERN (PART 1) (OMD's Extended Remix) B1) THE GRAND DECEPTION B2) VCR

D: UK: US: -

01) HISTORY OF MODERN (PART 1) (Album Version) 02) HISTORY OF MODERN (PART 2) 03) HISTORY OF MODERN (PART III & IV) Shorter CD Version! 04) HISTORY OF MODERN (PART 1) (Krystal Klear Remix) 05) HISTORY OF MODERN (PART 1) (Roger Erickson Remix) 06) HISTORY OF MODERN (PART 1) (Selebrities Remix) 07) HISTORY OF MODERN (PART 1) (OMD's Extended Remix) 08) HISTORY OF MODERN (PART 1) (Radio Edit - Remixed by OMD and Guy Katsav) 09) VCR 10) THE GRAND DECEPTION 11) IDEA 1 12) ALONE

INFO: Nicht berücksichtigt für diese dritte Singleveröffentlichung, bzw. EP Compilation, wurde der bislang noch nicht veröffentlichte, neue OMD-Track "Nothing Left To Say", das OMD/Aretha Franklin-Mash-Up "Save Me", sowie "Shelter", eine weitere bereits fertig aufgenommene Coverversion eines Songs der Band "The XX".

METROLAND Album: ENGLISH ELECTRIC DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

25. März 2013

12" Vinyl

A) METROLAND (Album Version) B) THE GREAT WHITE SILENCE

D: UK: US: -

100T25 (UK)

38


5" CD 1 Track Promo Cardsleeve

1) METROLAND (Radio Edit)

100CD25P (UK)

INFO: Für die Singleveröffentlichung wurde der 7:32 min. lange Albumtrack auf den 3:53 min. langen "Radio Edit" gekürzt. "Metroland" bekam überraschend den Vorzug für die bereits zu einem früheren Zeitpunkt als potentielle Singleveröffentlichungen genannten Songs "Helen Of Troy", "Night Cafe" und "Dresden". Als Download sind noch folgende Remixe von "Metroland" erhältlich: Radio Edit, Manhattan Clique Remix, Appropriately remixed by Metroland, Jonteknik Remix, Roger Erickson Remix.

THE FUTURE WILL BE SILENT (EP) Album: ENGLISH ELECTRIC DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

20. April 2013

10" Vinyl (EP) Limited Edition Picture Disc

A1) PLEASE REMAIN SEATED A2) TIME BURNS A3) DECIMAL B1) THE FUTURE WILL BE SILENT B2) ATOMIC RANCH

D: UK: US: -

100RSD27 (UK)

INFO: Im Rahmen des jährlichen "Record Store Day" am 20. April 2013 veröffentlichten OMD exklusiv für die teilnehmenden Schallplattenläden in UK, Deutschland, Schweiz, Österreich, Benelux, Frankreich, Finnland, Norwegen und Schweden diese auf 500 Exemplare limitierte 10" Vinyl Picture Disc. Erhältlich war die EP lediglich an diesem Tag. Die EP enthält neben den eher experimentelleren Titeln aus dem "English Electric"Album den zum Zeitpunkt der Veröffentlichung exklusiven und unveröffentlichten Song "Time Burns".

DRESDEN Album: ENGLISH ELECTRIC DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

17. Mai 2013

5" CD Limited Edition

1) DRESDEN (Single Edit) 3:25 2) TIME BURNS 3) DRESDEN (John Foxx & The Maths Remix) 4) DRESDEN (Mike Jolly's Architectural Remix) 5) DRESDEN (Bounce Darkside Remix)

D: UK: US: -

5100CD29 (UK)

5" CD 2 Track Promo

1) DRESDEN (Album Version) 3:36 2) DRESDEN (Radio Edit) 2:48

unbekannt (UK)

INFO: Die Single (als "Single Edit" gegenüber der Albumversion um 11 Sekunden verkürzt auf 3:25 min) wurde von BMG/100% Records veröffentlicht. Die Single war primär nur als Download erhältlich. Exklusiv über "firebrandstore.com" sind die Songs des kompletten DownloadBundles (inkl. Bonustrack + Remixe) auf CD-Single erschienen (limitiert auf 1000 Stück). Als B-Seite, bzw. Bonustrack wurde der Song "Time Burns" ausgewählt. Dieser Titel war bis dahin nur auf der limitierten "The Future Will Be Silent"-10' Vinyl Picture Disc und als Bonustrack der japanischen CD-Ausgabe des "English Electric"-Albums erschienen. Zusätzlich dazu gibt es den "Mike Jolly Remix", den "Bounce Darkside Remix", während sich auf dem iTunes-Bundle eine überarbeitete "Dresden"-Version von "Zebra & Snake" befindet. Als 2-Track-CD-Version ist eine Promo in Umlauf - darauf enthalten die Albumversion sowie eine weitere, gekürzte Version von "Dresden" als "Radio Edit" (2:48 min).

NIGHT CAFÈ (EP) Album: ENGLISH ELECTRIC DATUM

FORMAT

16. September 2013 5" CD Limited Edition 100CD31 (UK)

39

TRACKS

CHARTS

01) NIGHT CAFÈ 02) KILL ME 03) THE GREAT WHITE SILENCE 04) TIME BURNS 05) NO MAN'S LAND 06) FRONTLINE

D: UK: US: -


07) NIGHT CAFÈ (Vile Electrodes 'B-Side the C-Side' Remix) 08) NIGHT CAFÈ (Metroland's Nighthawks Remix) 09) NIGHT CAFÈ (Taoyoyo Remix) 10) NIGHT CAFÈ (Sin Cos Tan Remix) INFO: Als Download und als "Limited Edition"-CD erhältlich. Die 10-Track-Veröffentlichung enthält neben der Single (identisch mit der Albumversion) auch alle Bonustracks der "English Electric"-Phase, sowie mit "Kill Me" einen weiteren brandneuen Song. Außerdem vier Remixes von "Night Cafè". Unter der Katalognummer 100CD231P wurde zusätzlich noch eine 1-Track-Promo-CD Single herausgebracht, die eine auf 3:08 Minuten verkürzte "Radio Edit"-Version von "Night Cafè" enthält.

JULIA'S SONG (DUB VERSION) Album: JUNK CULTURE (REISSUE) DATUM

FORMAT

TRACKS

CHARTS

18. April 2015

10" Vinyl Limited Edition

A) JULIA'S SONG (DUB VERSION) B) 10 TO 1

D: UK: 7 US: -

4720780 (UK)

INFO: Im Rahmen des jährlichen "Record Store Day" am 18. April 2015 veröffentlichten OMD exklusiv diese limitierte 10" Vinyl Single. Bei dem als "Dub Version" bezeichneten Track "Julia's Song" handelt es sich lediglich um den ersten Teil der regulär veröffentlichten 12" Extended Version aus dem Jahr 1984. Auf die B-Seite packte die Band noch ergänzend den nur auf der Bonus-CD der "Junk Culture"-Reissue erhältlichen Titel "10 To 1". Die Platte erreichte Platz 7 der britischen Vinyl-Single-Charts.

DAZZLE SHIPS LIVE AT THE MUSEUM OF LIVERPOOL (EP) Album: DAZZLE SHIPS LIVE AT THE MUSEUM OF LIVERPOOL (CD + DVD)

A side

DATUM

FORMAT

TRACKS

11.12.15

12" Vinyl (EP) Limited Edition Picture Disc

A1) RADIO WAVES A2) GENETIC ENGINEERING A3) DAZZLE SHIPS (Parts II, III & VII) B1) 4 NEU WN2PICDISC (UK, Europe & US) B2) INTERNATIONAL B3) THE ROMANCE OF THE TELESCOPE B4) DAZZLE SHIPS (Parts I, IV, V & VI) Bonus Track

CHARTS D: UK: US: -

Die PD befindet sich in einer transparenten Plastikhülle, die lediglich mit einem runden, schwarzen Sticker mit der Aufschrift "OMD Dazzle Ships at the Museum Of Liverpool", der Katalognummer, sowie "Engine room detail from the Edmund Gardener pilot cutter, courtesy of National Museums Liverpool" gekennzeichnet ist. Auf der Platte selbst ist weder der Bandname, noch die Tracklist aufgedruckt.

B side

INFO: Die auf 750 Stück limitierte und nur über "Pledge Music" erhältliche 12" Vinyl-Picture Disc enthält sechs der sieben Songs aus dem Album "Dazzle Ships", die am 1. und 2. November 2014 im "Museum Of Liverpool" live gespielt wurden ("ABC Auto Industry" wurde für diese Veröffentlichung nicht berücksichtigt). Als Bonustrack gibt es zusätzlich den nur als Download und als Video auf DVD erhältlichen Track "Dazzle Ships (Parts I, IV, V & VI)". Das Intro von "International" setzt sich aus Bruchstücken der "Dazzle Ships"-Songs "Radio Prague", "Swiss Radio International", "This Is Helena" und "Time Zones" zusammen. Einzig zwei Tracks des Originalalbums fehlen komplett und wurden auch nicht bei den Konzerten gespielt: "Telegraph" und "Silent Running".

40


DIES & DAS Was in keiner Sammlung fehlen sollte STREET TO STREET – A LIVERPOOL ALBUM DATUM

FORMAT

TRACKS

Juli 1979

12" Vinyl

VARIOUS ARTISTS

Open Eye Records OE LP 501 (UK)

inkl. JULIA'S SONG (The ID)

INFO: Im Juli 1979, als "The ID" schon lange nicht mehr existierten, erschien "Julia’s Song" auf dem Sampler "Street To Street - A Liverpool Album", welcher fast alle damals angesagten Liverpooler Bands auf einer Platte vereinigte: "Big in Japan", "Jaqui & Jeanette", "Modern Eon", "Activity Minimal", "Dead Trout", "Tontrix", "The Accelerators", "Malchix", "Fun", "The Moderates" und "Echo & The Bunnymen".

THE ID (3-Track EP) DATUM

FORMAT

TRACKS

Dezember 2002

5" CD

01) ELECTRICITY 02) JULIA'S SONG 03) THE MISUNDERSTANDING

Engine Records ENG001 (UK)

INFO: Vor der Gründung von OMD spielten Andy McCluskey und Paul Humphreys in der Liverpooler Punkband "The ID". Dort nahmen sie Anfang 1978 auf Anraten von "Eric's Club"-Besitzer Roger Eagle im "Open Eye Gallery"- Studio im Herzen von Liverpool für 25 Pfund diese drei, später von OMD übernommenen Songs ein: "Electricity", "The Misunderstanding" und "Julia's Song" (bei dem Andy nun nach Julia's Weggang den Leadgesang übernommen hatte). Das damalige Line-Up bestand aus AM, PH, Malcolm Holmes, Steve Hollas und Gary Hodgson. Bis auf "Julia's Song" (auf dem Sampler "Street To Street") wurden die Tracks erst posthum 2002 von Andy McCluskey veröffentlicht.

GODOT

"EXTENDED PLAYER" DATUM

FORMAT

TRACKS

April 1982

12" Vinyl (EP)

1) WAIT FOR... 2) TEETH 3) LOVE? (Saxofon by Martin Cooper) 4) THEME FOR BUREAUCRATS

kein Label (UK)

INFO: Eine Rarität stellt diese EP dar: Es handelt sich dabei um das erste Produkt des Duos David Hughes (Mitbegründer der Liverpooler Band "Dalek I Love You") und Keith Hartley (nicht zu verwechseln mit dem britischen Blues/Jazzrock Urgestein, dieser Hartley hier spielte 1977 in der legendären Liverpooler Punkband "Radio Blank", zusammen mit Andy Gill von "Dalek I Love You" und David Balfe von "Teardrop Explodes"). David Hughes war 1980 Mitglied der Tour-Band von OMD und half später auch mehrmals bei Aufnahmen aus, z. B. als Gast auf dem "Architecture & Morality"-Album. Martin Cooper war 1981 kurzzeitig Mitglied von GODOT, spielte dort aber offensichtlich keine allzu große Rolle. In den Songwriter-Credits und auf dem Bandfoto auf der Cover-Rückseite taucht er jedenfalls nicht auf, lediglich bei dem Titel "Love?" ist er als Saxophonist erwähnt und dort auch zu hören. Diese selbst finanzierte Debüt-EP erschien ohne Label. Im August 1982 veröffentlichten GODOT noch die 7"-Single "Something's Missing" (B-Seite: "The Priory"), eine 10" EP-Version davon enthielt zusätzlich den Titel "Voices".

41


PRETENDING TO SEE THE FUTURE DATUM

FORMAT

19. März 1981

7" Flexi Disc

TRACKS

01) PRETENDING TO SEE THE FUTURE (Live Version)

Smash Hits! Magazine (UK)

02) SWING SHIFT (Flexi-Version) by Nash The Slash INFO: Blaue 2-Track Flexi Disc (33 ⅓ RPM) als Beilage des britischen "Smash Hits"-Magazins. Die Live-Version wurde aufgenommen im "Hammersmith Odeon" in London, 17. Dezember 1980. Es soll angeblich noch eine gelbe Version davon existieren.

DINDISC 1980 DATUM

FORMAT

TRACKS

1980

12" Vinyl

VARIOUS ARTISTS

DINDISC DONE1 (UK)

inkl.: 01) WAITING FOR THE MAN 02) MESSAGES (10" Version) 03) ELECTRICITY (Re-recorded Version)

INFO: Rarer 10-Track Promosampler mit Künstlern des "DINDISC"-Labels. Neben OMD sind noch vertreten: Martha & The Muffins, The Monochrome Set, Dedringer und The Revillos. Bis zur Wiederveröffentlichung der "Organisation"-Remastered-Ausgabe im Jahre 2003 war die Neuaufnahme von "Electricity" nur auf diesem Sampler zu finden.

URGH! A MUSIC WAR DATUM

FORMAT

TRACKS

August 1981 (Vinyl)

12" Double Vinyl

VARIOUS ARTISTS

1989 (CD)

A&M SP-6019 (US)

inkl.: ENOLA GAY (live)

5" CD A&M CD 6019 (US)

INFO: US-amerikanischer Sampler mit Livetracks vieler damaliger New Wave/Post Punk-Acts. OMD sind mit einer raren Live-Aufnahme von "Enola Gay" darauf vertreten, aufgenommen am 19. September 1980 in der "Guildhall" in Portsmouth, England. Parallel dazu erschien dazu auch ein Video. Weitere auf dem Sampler vertretene Künstler: The Police, Wall of Voodoo, Toyah Wilcox, Oingo Boingo, XTC, The Members, Go-Go's, Klaus Nomi, Athletico Spizz, The Alley Cats, Jools Holland, Steel Pulse, Devo, Echo and The Bunnymen, Au Pairs, The Cramps, Joan Jett and The Blackhearts, Pere Ubu, Gary Numan, The Fleshtones, Gang of Four, John Otway, 999, X, Magazine und Skafish.

THE NEW STONE AGE DATUM

FORMAT

TRACKS

1981

7" Flexi Disc

01) THE NEW STONE AGE 02) BUNKER SOLDIERS (US Mix)

Trouser Press FLEXI#1 (US)

INFO: Rare gelbe Flexi Disc, die dem amerikanischen "Trouser Press"-Magazin beigelegt war. Bei "Bunker Soldiers" handelt es sich um den ausschließlich auf der US-amerikanischen Albumcompilation (zusammengestellt aus Tracks des Debütalbums und "Organisation") enthaltenen Mix.

42


GEORGIA DATUM

FORMAT

TRACKS

1981

12" Vinyl (Promo)

A1) GEORGIA B1) SOUVENIR B2) SHE'S LEAVING B3) JOAN OF ARC (MAID OF ORLEANS)

Epic AS1403 (US)

INFO: Nur in USA veröffentlicht.

PRETTY IN PINK (Soundtrack) DATUM

FORMAT

TRACKS

28. Februar 1996

12" Vinyl

VARIOUS ARTISTS

A&M/Polydor 395 113-1 (D) A&M Records SP-3901 (US)

inkl.: IF YOU LEAVE

5" CD A&M /Polydor 395 113-2 (D)

INFO: Gleich zu Beginn eröffnen OMD diesen Sampler mit "If You Leave" - ihrem "Top 5"-Hit und Durchbruch in den USA. Weitere Künstler auf dieser Zusammenstellung: Suzanne Vega, Jesse Johnson, INXS, Psychedelic Furs, New Order, Belouis Some, Danny Hutton Hitters, Echo & The Bunnymen und The Smiths.

ARTHUR BAKER & The Backbeat Disciples

"MERGE" DATUM

FORMAT

TRACKS

12. September 1989

12" Vinyl

1. WALKAWAY

A&M Records 395 262-1 (US) AMA 5262 (UK)

written by: Baker/McCluskey/Levine Leadvocals by: Andy McCluskey

5" CD CD 5262 (US)

Musikkassette (MC) AMC 5262 (UK)

INFO: Andy McCluskey ist mit dem Titel "Walkaway" als Sänger und Co-Autor auf diesem Album vertreten. Produziert wurde der Song von Arthur Baker, aufgenommen wurde er im "Shakedown Sound"-Studio, New York und in den "Parsifal"-Studios, London. Der US-amerikanische Dancemusic-Papst Arthur Baker war vor allem in den 1980er-Jahren sehr populär. Auf diesem "All Star"-Album arbeitete der international anerkannte Musiker, Produzent und Remixer mit den verschiedensten Künstlern zusammen - so zum Beispiel mit Jimmy Sommerville, ABC und Al Green. Der wohl bekannteste Single-Hit daraus war "The Message Is Love" mit Al Green.

43


ELEKTRIC MUSIC

"ESPERANTO" DATUM

FORMAT

TRACKS

24. Mai 1993

5" CD

1. KISSING THE MACHINE

SPV Records SPV 084-92832 (D) East West 4509-92999-2 (EU) Atlantic 82604-2 (US)

written by: Bartos/McCluskey Leadvocals by: Andy McCluskey 2. SHOW BUSINESS written by: Bartos/Manteuffel/McCluskey

INFO: Karl Bartos gründete nach seinem Ausscheiden bei den deutschen Synthesizer-Pionieren KRAFTWERK das Projekt "Elektric Music". Für KRAFTWERK-Fan Andy McCluskey ging mit dieser Zusammenarbeit ein Traum in Erfüllung. Gemeinsam mit Bartos schrieb er die o. g. Titel und sang zudem die Leadvovals bei "Kissing The Machine". Karl Bartos revanchierte sich 1996 bei Andy McCluskey und fungierte im Gegenzug als CoAutor bei den OMD-Songs "The Moon & The Sun" (auf dem Album "Universal") und "Mathew Street" (B-Seite von "Walking On The Milky Way").

THE LISTENING POOL

"STILL LIFE" DATUM

FORMAT

TRACKS

Oktober 1994

5" CD

MEANT TO BE / OIL FOR THE LAMPS OF CHINA / FOLLOW WHERE YOU GO / BREATHLESS / SOMEBODY SOMEWHERE / PHOTOGRAPH OF YOU / PROMISED THE WORLD / BLUE AFRICA / STILL LIFE / WHERE DO YOU GO FROM HERE / WILD STRAWBERRIES / HAND ME THAT UNIVERSE

Telegraph TLG CD 002 (UK) COCY 78393 (JAP)

INFO: Paul Humphreys, Martin Cooper und Malcolm Holmes gründeten nach ihrem Ausscheiden bei OMD die Band "The Listening Pool". Es wurde lediglich dieses eine Album veröffentlicht. Die Songs "Meant To Be" und "Oil For The Lamps Of China" wurden daraus als Singles ausgekoppelt. Die "Extended Version" von "Oil For The Lamps Of China" wurde als Bonustrack zusätzlich der japanischen Albumausgabe hinzugefügt. Ein zweites Album ("Natural") wurde zwar in Angriff genommen, allerdings kam es nie zu einer Veröffentlichung (drei Songs davon zirkulieren in Fankreisen: "Satellite Of Love", "Golden Years" und "Rise Up"). Das für das Cover verwendete Gemälde ("Frank's Banjo") stammt von Martin Cooper.

ATOMIC KITTEN

"RIGHT NOW" "FEELS SO GOOD" DATUM

FORMAT

TRACKS

23. Oktober 2000

5" CD

Songs von McCluskey/Kershaw für das Album "RIGHT NOW":

Innocent, Virgin CDSIN6 724384906627 (UK) VJCP-68203 (JAP) CDSINY6 724381074824 (UK) CDSINX6 724381029527 (EU)

6. August 2001 Re-Release

44

01) WHOLE AGAIN (Kershaw, McCluskey, Godfrey, Padley) 02) RIGHT NOW (Kershaw/McCluskey) 03) TOMORROW AND TONIGHT (Kershaw, McCluskey, Ruffin) 04) GET REAL (Kershaw, McCluskey) 05) TURN ME ON ((Kershaw, McCluskey) 06) HIPPY (Kershaw, McCluskey) 07) CRADLE (Kershaw, McCluskey, Strudwick) 08) BYE NOW (Kershaw, McCluskey, Foster) 09) STRANGERS (Kershaw, McCluskey)


10) SEE YA (Kershaw, McCluskey, McLarnon) 11) I WANT YOUR LOVE/ALL THE RIGHT THINGS (Kershaw, McCluskey, McLarnon) 12) REAL LIFE (Kershaw, McCluskey, Carr) 13) DO WHAT YOU WANT (Kershaw, McCluskey) 14) HOLIDAY (Kershaw, McCluskey)

9. September 2002

Innocent, Virgin CDSIN 10 724354228025 (UK) CDSINF10 724381337721 (EU)

Songs von McCluskey/Kershaw für das Album "FEELS SO GOOD": 15) WALKING ON THE WATER (Kershaw, McCluskey) 16) THE MOMENT YOU LEAVE ME (Kershaw, McCluskey, McLarnon) 17) NO ONE LOVES YOU (LIKE I LOVE YOU) (Kershaw, McCluskey)

INFO: Andy McCluskey und Stuart Kershaw casteten 1999 die immens erfolgreiche Girl-Popband "Atomic Kitten". Beide schrieben und produzierten die oben aufgeführten Songs für die beiden ersten Alben, u. a. auch die weltweite und millionenfach verkaufte Nr. 1 – Single "WHOLE AGAIN". Mitte 2002 trennten sich McCluskey und Kershaw von der Girl-Group.

JENNIFER ELLISON

"BABY I DON'T CARE" DATUM

FORMAT

TRACKS

16. Juni 2003

5" CD

1) SILENT FOOTSTEPS (Bonustrack)

Eastwest EW268CD1 (UK)

written by: Kershaw/McCluskey/Merker

INFO: Produziert wurde der Song von McCluskey/Kershaw (Engine). Aufgenommen wurde er in Andys "Motor Museum"-Studio in Liverpool. Ende 2002 begannen Andy McCluskey und Stuart Kershaw damit, Songs für den britischen "Brookside"-Soapstar Jennifer Ellison zu schreiben und zu produzieren. Bedauerlicherweise entschied sich die Plattenfirma letztendlich dafür, eine rockigere Richtung mit Ellison einzuschlagen. Es blieb deshalb bei zwei von Andy und Stuart geschriebenen und aufgenommenen Songs - der als Bonustrack für diese Single verwendete Titel "Silent Footsteps" und den bislang unveröffentlichten Track "Heaven In My Heart".

NIGHT OF THE PROMS 2006 DATUM

FORMAT

1. Dezember 2006 5" CD

TRACKS VARIOUS ARTISTS

Sony BMG inkl.: 82876889242 (D)

1) MAID OF ORLEANS (live) 2) SAILING ON THE SEVEN SEAS (live) 3) MAID OF ORLEANS / SOUVENIR (live) (Part of the NOTP OVERTURE 2006) INFO: Von 01.12. bis 22.12.2006 waren OMD im Rahmen der "NIGHT OF THE PROMS" für 18 Konzerte unterwegs in Deutschland: In Hamburg, Hannover, Erfurt, München, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Oberhausen, Mannheim, Stuttgart und Frankfurt. "Die "Night Of The Proms" ist ein Konzert-Event mit weltweit einzigartigem Konzept: klassische Melodien, Filmmusik und Hits aus vier Jahrzehnten Popmusik. Das 72-köpfige Orchester "II Novecento" samt Chor "Fine Fleur" unter der Leitung von Robert Groslot spielt die klassischen Hits und begleitet - zusammen mit der "Electric Band" - auch die Pop-Stargäste. Mit auf dieser Tour waren u. a. Künstler wie Mike Oldfield, Miriam Stockley, Chico & The Gypsies (ExGypsie Kings), John Miles und Ike Turner. Die Live-CD beinhaltet neben OMD's Hits weitere Klassiker wie "Shadow On The Wall", "Ommadawn", "Tubular Bells", "Born to Run", "Bamboléo" u.v.m. in Begleitung des Sinfonieorchesters. OMD spielten während den Shows noch ein Medley zusammengestellt aus "Souvenir", "If You Leave", "Forever Live And Die" und der "Live"-Uraufführung von "Walking On The Milky Way", welches für die CD-Veröffentlichung allerdings nicht berücksichtigt wurde. Der Auftritt von Andy und Paul ist auch auf DVD erhältlich.

45


ONETWO

"ITEM" "INSTEAD" DATUM

FORMAT

TRACKS

28. Juni 2004

5" CD

SISTER / CLOUD 9 / ELEMENT OF TRUTH / SIGNALS / ONE AND ONLY (SISTER)

THERE THERE TTCD002 (UK)

26. Februar 2007 5" CD THERE THERE/ Pinnacle I (ROUGH TRADE) TTCDX004 (UK)

THE THEORY OF EVERYTHING (Part 1) / THE THEORY OF EVERYTHING (Part 2) / SEQUENTIAL / HOME (TONIGHT) / SIGNALS / HAVE A CIGAR / I DON'T BLAME YOU / CLOUD 9 / ANONYMOUS / HEAVEN / KEIN ANSCHLUSS / THE WEAKNESS IN ME / A VISION IN THE SKY

INFO: Exakt zehn Jahre nach seinem letzten musikalischen Lebenszeichen "Still Life", dem ersten und einzigen Album seiner OMD-Nachfolgeband "The Listening Pool" , veröffentlichte Paul Humphreys gemeinsam mit Claudia Brücken ("Propaganda") als ONETWO die fünf Titel umfassende EP "Item" . Mit beteiligt am Stück "Cloud 9" ist übrigens Martin Gore von "Depeche Mode" an der Gitarre. Fast drei Jahre nach der Debüt- EP erfolgte im Februar 2007 die Veröffentlichung des Albums "Instead". Paul Humphreys und Claudia Brücken hatten bereits 2005 einen Großteil der Songs dafür aufgenommen, die von den beiden in Eigenregie produziert worden waren. Die Abmischung erfolgte von Bob Kraushaar aus der "ZTT"-Clique um Trevor Horn. Als Singleauskopplung aus dem Album wurde "Cloud 9" veröffentlicht, die auch als 12"-Vinyl erhältlich ist. Das 13 Songs umfassende Album hält einige Überraschungen bereit. So sind die bereits schon auf "Item" veröffentlichten Songs "Signals" und "Cloud 9" ebenfalls auf dem Album vertreten, diesmal allerdings in jeweils vom Original abweichenden Remixes. "Instead" hält eine fabelhaft tanzbare Coverversion des "Pink Floyd"-Songs "Have A Cigar" in bester Trevor Horn-Marnier bereit, sowie den in deutscher Sprache gesungenen, stark durch "Kraftwerk" beeinflussten Titel "Kein Anschluss". Bei zwei Songs fungierten des Weiteren allseits bekannte Stars als Co-Songwriter: Martin Gore von "Depeche Mode" bei dem Song "Cloud 9" und Paul Humphreys' OMD-Partner Andy McCluskey ("Anonymous"). Mit "I Don't Blame You" wurde von der Gruppe "Cat Power" ein weiterer Titel gecovert - der einzige Song auf dem Album mit Humphreys in der Rolle des Leadsängers. Als weitere Gäste auf "Instead" sind noch "The Startled Insects" ("Heaven") sowie Gary Lucas ("The Weakness In Me") zu nennen. Nachdem "Item" ausschließlich über das Internet vermarktet worden war, gab es "Instead" dank der Zusammenarbeit mit dem Label "Rough Trade" auch regulär im Handel zu kaufen.

LIVERPOOL - "THE NUMBER ONES ALBUM" DATUM

FORMAT

TRACKS

28. Januar 2008

5" CD

VARIOUS ARTISTS

EMI 5195222 (UK)

inkl.: WHOLE AGAIN (OMD)

INFO: OMD haben am 28. Januar 2008 als erste neue Aufnahme seit 1996 eine Coverversion des von Andy McCluskey für ATOMIC KITTEN geschriebenen Nr.1-Hits "WHOLE AGAIN" auf dieser Compilation "Liverpool - The Number Ones Album" veröffentlicht. Das Album enthält Coverversionen einiger der insgesamt 56 Nummer 1-Hits von Liverpooler Künstlern, allesamt eingespielt ebenfalls ausschließlich von Liverpooler Bands und Interpreten.

MUSIC BY ANDREW DOST

THE D TRAIN (ORIGINAL MOTION PICTURE SOUNDTRACK) DATUM

FORMAT

TRACKS

05. Mai 2015

5" CD

VARIOUS ARTISTS

Lakeshore 344792 (US)

inkl.: 1. A MILLION STARS written by: McCluskey, Kroehler, Antonoff and Dost Leadvocals by: Andy McCluskey

46


2. SO IN LOVE (OMD) 28. April 2015

Single (nur Download)

A MILLION STARS written by: McCluskey, Kroehler, Antonoff and Dost Leadvocals by: Andy McCluskey

INFO: Soundtrack zum US-Kinofilm "The D Train" mit Jack Black und James Marsden. Neben dem Soundtrack-Score von Andrew Dost sind auf der CD der von Andy McCluskey mitkomponierte und gesungene Track "A Million Stars" (Andy schrieb die Strophen und die letzte Zeile des Refrains), sowie die Original-Single "So In Love" von OMD aus dem Jahr 1985 zu hören. Weitere auf der CD vertretene Künstler sind u. a. INXS, Foreigner und Mr.Mister.

ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK

ACCESS ALL AREAS (CD + DVD) DATUM

FORMAT

TRACKS

25. September 2015 5" CD & DVD Edsel AAACDVD043 (EU)

1) MESSAGES (live) 2) MYSTEREALITY (live) 3) BUNKER SOLDIERS (live) 4) MOTION & HEART (live) 5) RED FRAME / WHITE LIGHT (live) 6) ENOLA GAY (live) 7) ELECTRICITY (live)

INFO: Sieben Songs von einem Konzert in Nottingham (Playhouse) am 28. Juli 1980, ursprünglich aufgenommen für die TV-Sendung "Rockstage" von ITV. Veröffentlicht von "Edsel Records", die zur "Demon Music Group" gehören - die wiederum gehört zur "BBC Worldwide Company". Die "Demon Music Group" erhielt die exklusive Lizenz zur Veröffentlichung von "Elm Street Media Productions". Aufgrund der geringen Spieldauer von nur knapp 23 Minuten und lediglich 7 darauf enthaltenen Songs wurde die Veröffentlichung dieser Live-CD/DVD von der Band nicht unterstützt allerdings auch nicht verhindert. Die "Access All Areas"-Reihe veröffentlicht regelmäßig Live-Konzerte von Kultbands der 1970er bis 1990er-Jahre. Produkt Management: David Beaufoy, Design: Storey London, Sleeve Notes: Michael Heatley, CD & DVD Mastering: Dan Risely

JOHN MALKOVICH, SANDRO & ERIC ALEXANDRAKIS

LIKE A PUPPET SHOW DATUM

FORMAT

TRACKS

27. November 2015 12" Double Vinyl Picture Disc Record Store Day Exclusive Release Cryogenia 8675309 (US)

VARIOUS ARTISTS inkl.: CRYOCARBON 14C (MIXED BY OMD) written by: Malkovich, OMD, Alexandrakis produced by: OMD, Sandro, Alexandrakis recorded by: A. McCluskey, P. Humphreys, Cly Bowman

INFO: US-Schauspieler und Filmproduzent John Malkovich rezitiert auf dieser limitierten, im Rahmen des "Record Store Day" - Black Friday veröffentlichten 12" Double Vinyl Picture Disc aus Platon's "Allegory Of the Cave" – dt. "Höhlengleichnis") - und neben OMD wurden Künstler wie Sean & Yoko Lennon, Dweezil Zappa und Ric Ocasek (The Cars) eingeladen, hierfür abstrakte, musikalische Soundscapes zu Malkovich's Dialogen zu produzieren. Die Originalmusik wurde von Eric Alexandrakis komponiert und vorgegeben. Den Track "Cryocarbon 14C" editierten und remixten Andy McCluskey und Paul Humphreys in Eigenregie, ebenso sind die beiden für die Produktion und Aufnahme verantwortlich.

47


VIDEO / DVD / BLUE RAY Orchestral Manoeuvres In The Dark

LIVE AT THE THEATRE ROYAL DRURY LANE DATUM

JULI 1982

FORMAT

VHS / BETAMAX VIDEO

REGIE

GORDIAN TROELLER

SPIELZEIT

52 min

KATALOG-NR.

(VIRGIN) VIRV003C (UK)

SPRACHE

ENGLISCH

TRACKS

ALMOST / MYSTEREALITY / JOAN OF ARC / MOTION AND HEART / MAID OF ORLEANS / STATUES / SOUVENIR / THE NEW STONE AGE / ENOLA GAY / BUNKER SOLDIERS / ELECTRICITY / SHE'S LEAVING / JULIA'S SONG / STANLOW

INFO: Dieses Video enth채lt einen um einige Titel gek체rzten Konzertmitschnitt vom 04.12.1981 in London. Verzichtet wurden auf die ersten f체nf Songs des Konzertes: "Architecture & Morality", "The Romance Of The Telescope", "Sealand", "Pretending To See The Future" und "Messages".

Orchestral Manoeuvres In The Dark

CRUSH - THE MOVIE DATUM

JUNI 1985

FORMAT

VHS / BETAMAX VIDEO

REGIE

ANDY HARRIS, ANDY MORAHAN

SPIELZEIT

70 min

KATALOG-NR.

(VIRGIN) VVD069 (UK)

SPRACHE

ENGLISCH

TRACKS

BLOC BLOC BLOC / THE NATIVE DAUGHTERS OF THE GOLDEN WEST / SO IN LOVE / 88 SECONDS IN GREENSBORO / HOLD YOU / WOMAN III / LA FEMME ACCIDENT / CRUSH / SECRET / THE LIGHTS ARE GOING OUT

INFO: Neben den regul채ren Promovideos zu "So In Love", "Secret" und "La Femme Accident" gibt es hier interessante Einblicke in die Studioarbeit, Interviews mit allen OMD-Musikern und dem Produzenten Stephen Hague, sowie Aufnahmen vom Aufenthalt in Alhabia/Spanien, wo OMD u. a. das Promo-Video zu "So In Love" drehten.

48


Orchestral Manoeuvres In The Dark

THE BEST OF OMD DATUM

12. MÄRZ 1988

FORMAT

VHS VIDEO

REGIE

DIVERSE

SPIELZEIT

57 min

KATALOG-NR.

(VIRGIN) VVD247 (UK)

SPRACHE

ENGLISCH

TRACKS

ELECTRICITY / MESSAGES / ENOLA GAY / SOUVENIR / MAID OF ORLEANS / TALKING LOUD AND CLEAR / TESLA GIRLS / LOCOMOTION / SO IN LOVE / SECRET / IF YOU LEAVE / (FOREVER) LIVE AND DIE / DREAMING / TELEGRAPH / WE LOVE YOU / LA FEMME ACCIDENT

INFO: Eine kompakte Zusammenstellung der Promo-Videos von den größten OMD-Hits der Jahre 1980 bis 1988. Es fehlen auf dieser "Best Of"-Compilation lediglich die Clips zu "Red Frame/White Light", "Genetic Engineering", "Never Turn Away" und "Shame". Für "Joan Of Arc" wurde kein reguläres Video gedreht.

OMD

A SHORT FILM ABOUT SUGAR UK Promo Video DATUM

1991

FORMAT

PAL VIDEO

REGIE

UNBEKANNT

SPIELZEIT

ca. 12 min

KATALOG-NR.

(VIRGIN) EPK (UK)

SPRACHE

ENGLISCH

TRACKS

INTERVIEW MIT ANDY McCLUSKEY zur Entstehung des Albums "Sugar Tax", Promo-Video von "Sailing On The Seven Seas", Ausschnitte von Albumtracks und diversen Promo-Videos von Singles aus den 1980er-Jahren

INFO: Eine sogenannte "UK Electronic Press Kit Promo" mit Custom Picture Sleeve

49


OMD

FROM FACTORY TO LIBERTY UK Promo Video DATUM

1993

FORMAT

PAL VIDEO

REGIE

UNBEKANNT

SPIELZEIT

ca. 18 min (Video)

KATALOG-NR.

(VIRGIN) EPK (UK)

SPRACHE

ENGLISCH

TRACKS

VIDEO: FROM FACTORY TO LIBERTY (Electronic Press Kit) - u. a. Interviews mit Andy McCluskey, Stuart Kershaw, Nigel Ipinson und Phil Coxon, "Behind The Scences" vom Video-Dreh zu "Stand Above Me" MUSIK-KASSETTE: 1. STAND ABOVE ME 2. DREAM OF ME (BASED ON LOVE'S THEME) 3. EVERYDAY 4. BEST YEARS OF OUR LIVES

INFO: "Liberator"-Promo Boxset mit Pressemitteilung (Interview mit Andy McCluskey), "From Factory to Liberty"-Video, 4-Track Musikkassette und Full Album-Promo CD in einer 14" x 9" x 1" Custom Picture Box.

Orchestral Manoeuvres In The Dark

COLLECTOR'S EDITION CD & DVD ARCHITECTURE & MORALITY (Audio CD) LIVE AT THE THEATRE ROYAL DRURY LANE (DVD) DATUM

30. APRIL 2007

FORMAT

1. CD (Album, Remastered, Reissue) 2. DVD (DVD-Video, PAL)

REGIE

1. RICHARD MANWARING 2. GORDIAN TROELLER

SPIELZEIT

1. ca. 62 min 2. ca. 63 min

KATALOG-NR.

(Virgin/EMI) DIDCDRX 12 (UK) (Virgin/EMI) 094638907527 (EU)

SPRACHE

ENGLISCH

TRACKS

CD ("DIGITALLY REMASTERED-EDITION"): THE NEW STONE AGE / SHE'S LEAVING / SOUVENIR / SEALAND / JOAN OF ARC / JOAN OF ARC (MAID OF ORLEANS) / ARCHITECTURE & MORALITY / GEORGIA / THE BEGINNING AND THE END / EXTENDED SOUVENIR / MOTION AND HEART (AMAZON VERSION) / THE

50


ROMANCE OF THE TELESCOPE (UNFINISHED) / NAVIGATION / OF ALL THE THINGS WE'RE MADE / GRAVITY NEVER FAILED DVD: SOUVENIR (Promo Video) / JOAN OF ARC (Live at BBC "Top Of The Pops"- 27.12.81) / MAID OF ORLEANS (Promo Video) ALMOST / MYSTEREALITY / JOAN OF ARC / MOTION AND HEART / MAID OF ORLEANS / STATUES / SOUVENIR / THE NEW STONE AGE / ENOLA GAY / BUNKER SOLDIERS / ELECTRICITY / SHE'S LEAVING / JULIA'S SONG / STANLOW INFO: Bei dieser Veröffentlichung aus dem Jahre 2007 handelt es sich um eine Doppel-CD, die aus Anlass der "Architecture & Morality"-Livetournee 2007 auf den Markt gebracht wurde. CD 1 ist identisch mit der im Jahre 2003 bereits veröffentlichten "Remastered"-Ausgabe des Albums "Architecture & Morality", inklusive der dort ebenfalls bereits enthaltenen Bonustracks. Bei CD 2 handelt es sich um den im Jahre 1982 bereits auf Video erschienenen Konzertmitschnitt vom 04.12.1981 in London. Hierbei wurde - wie auch schon beim Original-Video - auf die ersten fünf Songs des Konzertes verzichtet: "Architecture & Morality", "The Romance Of The Telescope", "Sealand", "Pretending To See The Future" und "Messages". Angeboten wurde diese SammlerAusgabe in einem normalen Doppel-CD-Jewel Case und die DVD-Aufnahmen wurden ohne Nachbearbeitung von den OriginalVideos übernommen. Zum zwölfseitigen Booklet kamen im Vergleich zu der "Remastered"-Ausgabe 2003 weitere Seiten hinzu und wurden dabei um ein paar weitere Fotos und diverse Statements von Andy McCluskey, Paul Humphreys und dem britischen MusikJournalisten Paul Morley ergänzt.

OMD Orchestral Manoeuvres In The Dark

SOUVENIR - THE OMD DOCUMENTARY DATUM

16. NOVEMBER 2007

FORMAT

DVD (PAL REGION 2)

REGIE

ROB FINIGHAN

SPIELZEIT

95 min

KATALOG-NR.

ASPECT TELEVISION PRODUCTION

SPRACHE

ENGLISCH

TRACKS

-

INFO: Der Schwerpunkt dieser OMD-Dokumentation liegt in den Anfangsjahren um 1980 und endet bei "Architecture & Morality", bzw. im Jahr 1982/1983. Ursprünglich sollte der Film zum 25-jährigen Jubiläum der Veröffentlichung von "Architecture & Morality" erscheinen und ist unter diesem besonderen Aspekt gefilmt worden. Bei dieser DVD handelt es sich um eine limitierte Auflage von 3000 Stück. Auf der DVD u. a. enthalten sind: Ausschnitte vom Konzertauftakt der 2007er-Tour in Birmingham im Mai 2007, Andy und Paul in den Räumen des früheren "Gramophone Suite"-Studios und im ehemaligen "Eric's Club", viele Interviews mit Andy und Paul, sowie Hintergrund-Infos zu einzelnen Songs und viele interessante Features mehr. Der "rote Faden" dieser DVD bildet neben den Anfangsjahren das Comeback von OMD während der "Nokia Night Of The Proms" im Jahr 2006. Daraus zu sehen sind einige Live-Ausschnitte, sowie Filmmaterial von Andy und Paul "Backstage". Von der 2007er "Architecture & Morality"-Tour durften aus rechtlichen Gründen leider keine Ausschnitte für diese Dokumentation verwendet werden.

51


Orchestral Manoeuvres In The Dark

OMD LIVE ARCHITECTURE & MORALITY & MORE DATUM

28. APRIL 2008 (UK) 16. MAI 2008 (D)

FORMAT

- DVD (PAL/DTS Digital Surround, 16:9 DVD 9 Dual Layer) - BLUE RAY DISC

REGIE

JULIE GARDNER, PETE LEWIS und KEVIN JACOBS für JAM DVD PRODUCTIONS

SPIELZEIT

135 min

KATALOG-NR.

(EAGLE VISION) EREDV664

SPRACHE

Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1), u. a. mit deutschen Untertiteln (nur Interview)

TRACKS

- Zwanzigminütiges Interview mit der Band - Interview mit Regisseur Hambi Haralambous (Filmanimationen) - MAID OF ORLEANS und THE NEW STONE AGE (Alternate Edits) ARCHITECTURE & MORALITY / SEALAND / THE NEW STONE AGE / GEORGIA / SHE'S LEAVING / SOUVENIR / JOAN OF ARC / (JOAN OF ARC) MAID OF ORLEANS / THE BEGINNING AND THE END / MESSAGES / TESLA GIRLS / FOREVER (LIVE AND DIE) / IF YOU LEAVE / PANDORA'S BOX / TALKING LOUD AND CLEAR / SO IN LOVE / LOCOMOTION / SAILING ON THE SEVEN SEAS / ENOLA GAY / WALKING ON THE MILKY WAY / ELECTRICITY / THE ROMANCE OF THE TELESCOPE

INFO: Das im Original 1981 veröffentlichte Album "Architecture & Morality" gilt als einer der Höhepunkte in der Karriere von Orchestral Manoeuvres In The Dark. Im Frühjahr 2007 kam es anlässlich einer ausgedehnten Europatournee zu einer Wiedervereinigung der Originalmitglieder Andy McCluskey, Paul Humphreys, Malcolm Holmes und Martin Cooper. Im ersten Teil der Tour war die Show in zwei Hälften geteilt. Der erste Part des Abends bestand aus dem kompletten Album "Architecture & Morality" (in geänderter Songreihenfolge), im zweiten Teil präsentierte die Band dann alle weiteren Hits ihrer fast 30-jährigen Karriere. Das Konzert auf dieser DVD wurde "live" aufgenommen am 19. Mai 2007 im "Hammersmith Apollo" in London und enthält im Gegensatz zu den Audio-CD's alle an diesem Abend gespielten Songs, sowie die vollständigen Ansagen.

OMD

"MESSAGES" - GREATEST HITS DATUM

19. SEPTEMBER 2008

FORMAT

- DVD (NTSC R0/all regions, 16:9 DVD 9 Dual Layer) - AUDIO CD

REGIE

DIVERSE Mastering und Restauration der Originalaufnahmen: Andy Walter Produktion: Sarah Vincent und Julie Eldridge

SPIELZEIT

120 min

KATALOG-NR.

VIRGIN (EMI) 5099923692428, CDVX 3050

52


SPRACHE

Englisch

TRACKS

ELECTRICITY / RED FRAME/WHITE LIGHT / MESSAGES / ENOLA GAY / SOUVENIR / JOAN OF ARC (TOP OF THE POPS) / MAID OF ORLEANS / GENETIC ENGINEERING / TELEGRAPH / LOCOMOTION / TALKING LOUD AND CLEAR / TESLA GIRLS / NEVER TURN AWAY / SO IN LOVE / SECRET / LA FEMME ACCIDENT / HOLD YOU / IF YOU LEAVE / (FOREVER) LIVE AND DIE / WE LOVE YOU / SHAME / DREAMING / SAILING ON THE SEVEN SEAS / PANDORA'S BOX / THEN YOU TURN AWAY / CALL MY NAME / STAND ABOVE ME / DREAM OF ME (BASED ON LOVE'S THEME) / EVERYDAY / WALKING ON THE MILKY WAY / UNIVERSAL

INFO: Im Rahmen ihrer "Sight & Sound"-Reihe von EMI veröffentlicht. Im Gegensatz zu den beiden jeweils 1988 und 1998 herausgebrachten "Best Of"-Alben handelt es sich bei "MESSAGES" um eine Audio-CD zuzüglich einer DVD. Auf der DVD sind die Promovideos zu allen bis 1996 veröffentlichten Singles in bild- und klangtechnisch restaurierter Form zu sehen. Die Audio-CD enthält - wie auch schon auf den beiden "Best Of"-Vorgängeralben - klangtechnisch völlig neu überarbeitet und hörbar verbessert das bekannte "Greatest Hits"-Programm. Neben denVideos zu den Singles ist außerdem der bislang nur auf dem 1985 produzierten VHS-Video "Crush - The Movie" enthaltene Promoclip von "HOLD YOU" (damals ursprünglich als Singleauskopplung aus dem gleichnamigen Album vorgesehen) mit integriert worden. Außerdem präsentierte man das bis dahin verschollene Promovideo zur 1980er-Single "RED FRAME/WHITE LIGHT". Von diesem Video existierte nur noch eine einzige erhaltene Aufnahme aus dem Privatarchiv von Paul Humphreys, die speziell für diese Compilation restauriert und digital transferiert wurde. Da für "JOAN OF ARC" kein Promovideo produziert wurde, griff man für diese "Best Of"-Zusammenstellung auf eine TV-Aufzeichnung der englischen "Top Of The Pops"-Reihe zurück.

OMD with the Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

"ELECTRICITY" featuring a perfomance of

"THE ENERGY SUITE" DATUM

14. DEZEMBER 2009

FORMAT

2 X DVD (PAL /Region 2,16:9 DVD 9 Dual Layer)

REGIE

HAMBI HARALAMBOUS

SPIELZEIT

105 min

KATALOG-NR.

FACT FILM 001 (Import) RTD/UNIVERSAL MUSIC OPERATIONS

SPRACHE

Englisch

TRACKS

ELECTRICITY - performed by: OMD & The Royal Liverpool Philharmonic Orchestra RADIO PRAGUE / MESSAGES / SOUVENIR / JOAN OF ARC / MAID OF ORLEANS / ALL THAT GLITTERS / LA FEMME ACCIDENT / TALKING LOUD AND CLEAR / DREAM OF ME / WALKING ON THE MILKY WAY / THE NATIVE DAUGHTERS OF THE GOLDEN WEST / SAILING ON THE SEVEN SEAS / ENOLA GAY / ELECTRICITY / THE ROMANCE OF THE TELESCOPE THE ENERGY SUITE - performed by: The Royal Liverpool Philharmonic Orchestra GAS / WATER / AIR / NUCLEAR / COAL

53


INFO: Am 20. Juni 2009 realisierten Andy McCluskey und Paul Humphreys in der "Liverpooler Philharmonic Hall" einen dreißig Jahre alten Traum: Ihre Hits zusammen mit dem 75-köpfigen "Royal Liverpool Philharmonic Orchestra" in dieser altehrwürdigen Halle ihrer Heimatstadt auf die Bühne zu bringen. Das komplette Konzert ist auf zwei DVD's erschienen. Die Musik wurde für das Orchester arrangiert von Gary Carpenter, Ian Stephens, Deborah Mollison, Louis Johnson und Ian Gardiner. Dirigent war Clark Rundell. Auf der ersten DVD präsentierten OMD und das "Royal Liverpool Philharmonic Orchestra" zum Einen viele der größten Hits wie "Maid Of Orleans", "Souvenir", "Enola Gay" und "Sailing On The Seven Seas" in vollständig neu arrangierten und überarbeiteten Versionen. Zum Anderen kommt man aber auch in den Genuss von unbekannteren Album-Songs aus diversen Schaffensperioden, wie z. B. "La Femme Accident", "The Native Daughters Of The Golden West" und "All That Glitters". Eröffnet wurde dieser Teil des Konzertes mit dem 1983er-"Dazzle Ships"-Albumopener "Radio Prague", der zum ersten Mal in der Bandgeschichte "live" auf der Bühne gespielt wurde. Die zweite DVD beinhaltet die musikalische Live-Uraufführung von "THE ENERGY SUITE", ein Kunst-Installations-Projekt, welches visuell von Designer Peter Saville und Filmemacher Hambi Haralambous umgesetzt wurde und für das Andy McCluskey in Zusammenarbeit mit dem früheren OMD-Mitglied Stuart Kershaw den Soundtrack in Form von fünf brandneuen OMD-Tracks lieferte, die nur auf dieser DVD erhältlich sind. Ausgestellt wurde diese audio-visuelle Installation vom 12. Dezember 2008 bis zum 22. Februar 2009 in der "Foundation for Art and Creative Technology (FACT)" in Liverpool und hat fünf nordwestenglische Energiekraftwerke als übergeordnetes Thema: Point of Ayr Gas Terminal und Connah's Quay Power Station (Gas), Dinorwig Hydro-Electric Power Station - Electric Mountain (Wasser), North Hoyle Bank Wind Turbine Farm (Wind), Heysham Nuclear Power Site (Atomkraft) und Fiddler’s Ferry Coal Fired Power Station (Kohle). Die DVD erreichte gleich nach ihrer Veröffentlichung mit der Position 23 den zweithöchsten Einstieg in die "Midweek Music DVD Charts".

OMD

"HISTORY OF MODERN" - THE MAKING OF DATUM

17. NOVEMBER 2010

FORMAT

NTSC (Dolby Digital Stereo 2.0) - AUDIO CD + DVD Deluxe Edition - Limited Edition Box-Set

REGIE

TOM SIMPSON

SPIELZEIT

83 min

KATALOG-NR.

Bluenoise (100% Records ) BNL001CDX (UK) Vertrieb: Rough Trade Distribution GmbH

SPRACHE

Englisch

TRACKS

01. IN THE STUDIO INTERVIEW (6:41) 02. THE MAKING OF HISTORY OF MODERN (13:15) 03. LYRICS & SONGS (63:00) 04. HIDDEN ARTWORK FILES

INFO: Das Album History Of Modern" ist neben der regulären CD-Veröffentlichung auch in einer "Deluxe Edition" erhältlich. Diese Version beinhaltet zusätzlich eine DVD und zeigt Einblicke in die Produktion, Interviews, Lyrics (inkl. der kompletten Songs des Albums im Audio-Format) und alternative Coverdesign-Entwürfe von Peter Saville.


OMD

"ENGLISH ELECTRIC" DATUM

5. APRIL 2013

FORMAT

NTSC (Dolby Digital Stereo 2.0) - AUDIO CD + DVD Deluxe Edition - Limited Edition Box-Set

REGIE

JAKE WHITELOCKE und ISH SAHOTAY (Edit)

SPIELZEIT

27 min

KATALOG-NR.

100% Records – 100CDX26 (UK) BMG Rights Management – 53800791 (EU)

SPRACHE

Englisch

TRACKS

01. STUDIO INTERVIEW 13:42 02. PLEASE REMAIN SEATED (track by track) 0:48 03. METROLAND (track by track) 1:18 04. KISSING THE MACHINE (track by track) 1:57 05. STAY WITH ME (track by track) 1:16 06. DRESDEN (track by track) 1:16 07. OUR SYSTEM (track by track) 2:03 08. NIGHT CAFÈ (track by track) 1:47 09. FINAL SONG (track by track) 1:47 10. PLEASE REMAIN SEATED (Animated video) 0:44 11. DECIMAL (Animated video) 1:18 12. ATOMIC RANCH (Animated video) 1:44

INFO: "English Electric" ist neben der regulären CD-Veröffentlichung in einer CD/DVD-Kombination (Digi-Book im Hardcover) herausgebracht worden. Die DVD ist zudem Inhalt des dreiteiligen CD / DVD / Demo CD-Pappschubers im 7" Format zum Aufklappen, welcher dem limitierten Box-Set beiliegt. Auf der DVD befinden sich drei animierte Videos von Henning M. Lederer, ein Studio-Interview mit Andy McCluskey und Paul Humphreys und acht sogenannte "track by track"-Filme (Andy und Paul kommentieren die einzelnen Songs)

OMD

"DAZZLE SHIPS AT THE MUSEUM OF LIVERPOOL" DATUM

25. September 2015

FORMAT

PAL Europe (MPEG-4 Video, PCM stereo 16bit / 48Khz) - DVD + Audio CD und als HD Download Version Die erste Pressung enthielt die DVD in Mono und wurde Ende Oktober 2015 gegen eine DVD in Stereo ausgetauscht, bzw. kostenlos an alle Käufer versandt.

REGIE

HAMBI HARALAMBOUS

SPIELZEIT

138 min

KATALOG-NR.

Pledge Music/White Noise Ltd. – WN1DVDX (UK & EU)

SPRACHE

Englisch

TRACKS

01. MUSEUM OF LIVERPOOL SHOW (1:26:24) 02. DAZZLE SHIPS WEEKEND DOCUMENTARY (17:11) 03. Q & A (mit A. McCluskey und P. Humphreys) (29:30)


04. DAZZLE SHIPS (PARTS I, IV, V & VI) -Videoclip (3:42) INFO: Die auf 2000 Exemplare limitierte Veröffentlichung war ausschließlich über "Pledge Music" erhältlich. Sie enthält neben der DVD zusätzlich eine Audio-CD (siehe auch Rubrik "Alben"). Das Video von "DAZZLE SHIPS (Parts I, IV, V & VI)" war Teil einer Installation, die im Inneren des Schiffes "Edmund Gardner" gezeigt wurde, das während des "Dazzle Weekends" im Liverpooler "Canning"- Trockendock zur Besichtigung freigegeben war. DVD und CD befinden sich in einem 40-seitigem Hardcover-Buch im ausgestanzten Pappschuber. Das Buch enthält alle Songtexte, exklusive Fotos des Events, sowie Kommentare von Andy McCluskey, Paul Humphreys und Martin Cooper.



OMD | Diskografie (deutsch) | 1979-2015