Page 1

Telemetriesysteme

Serie J

03/2014


Telemetriesysteme

Serie J

Inhaltsverzeichnis Das Funktionsprinzip IPT - intelligent power transmission Übersicht der Grundsysteme

3 4 5

AXON J1 - analoge 1-Kanal Telemetrie AXON J1 - Rotoren AXON J1-Statoren AXON J1-Control Unit

6 7 8 9

AXON J1D - digitale 1-Kanal Telemetrie (DMS) AXON J1D - Rotoren AXON J1D - Statoren AXON J1D-Control Unit

10 11 12 13

AXON J1DB - digitale 1-Kanal Telemetrie mit Spannungsüberwachung AXON J1DB - Rotoren AXON J1DB - Statoren AXON J1DB - Control Unit

14 15 16 17

AXON J2D - digitale 2-Kanal Telemetrie (DMS) AXON J2D - Rotoren AXON J2D - Statoren AXON J2D - Control Unit

18 19 20 21

AXON J2DT - digitale 2-Kanal Telemetrie (DMS & Thermo) AXON J2DT - Rotoren AXON J2DT - Statoren AXON J2DT - Control Unit

22 23 24 25

AXON J1T - digitale 1-Kanal Telemetrie (Thermo) AXON J1T - Rotoren AXON J1T - Statoren AXON J1T - Control Unit

26 27 28 29

AXON J4T - digitale 4-Kanal Telemetrie (Thermo) AXON J4T - Rotoren AXON J4T - Statoren AXON J4T - Control Unit

30 31 32 33

Drehmomentmesswellen / Dienstleistungen EMV - Prüfung

34 35

2


Telemetriesysteme

Serie J

Das Funktionsprinzip

Bei den Systemen der Serie AXON J handelt es sich um NahfeldTelemetriesysteme die Messdaten zuverlässig von rotierenden Objekten (Antriebswellen, Riemenscheiben, Zahnrädern etc.) berührungslos übertragen. Drehmoment- Kraft- und Temperaturmessungen fallen dabei unter die Hauptaufgaben dieser Telemetrie. Alle Systeme sind mit einer induktiven Leistungsübertragung zwischen Stator und Rotor ausgestattet, was die Installation einer Batterie auf der Welle überflüssig macht. Natürlich kann in Sonderfällen jederzeit auf eine Batterieversorgung der Rotoreinheit zurückgegriffen werden.

Die Telemetriesysteme AXON J bieten flexible Gestaltungsmöglichkeiten auch bei geringem Bauraum. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihrer Messstelle

3


Telemetriesysteme

Serie J

IPT - intelligent power transmission Die intelligente, induktive Leistungsübertragung IPT ermöglicht eine bisher unerreichte Flexibilität im Einsatz der Telemetriesysteme der Serie J. Die induktive Übertragung der auf der Welle für Elektronik und Sensorik benötigten Energie wird dynamisch überwacht und ständig auf den optimalen Arbeitsbereich geregelt. Dies eliminiert alters- und temperaturbedingte Schwankungen der Leistung. Hinzu kommt jedoch die Möglichkeit, ohne jegliche Einstellungsänderungen Form und Größe der Übertragungswindung des Ringstators beliebig zu ändern. So können problemlos Übertragungsringe von wenigen Zentimetern Durchmesser bis über 30cm und mehr realisiert werden.

Besonders Antriebswellen im Fahrzeugbereich stellen durch ihre teilweise sehr großen Auslenkungen (z.B. Ferdeweg) spezielle Anforderungen an ein Telemetriesystem. Dank der großen Leistungsfähigkeit des Ring-Stators kann in diesem Fall die Übertra-gungswindung problemlos in einer ovalen Form gestaltet werden. Eine aufwändige Justierung der Übertragungswindung ist hinfällig. Sowohl Induktiv- als auch Datenübertragung funktionieren über einen weiten Bereich hinweg fehlerfrei.

Auch eine Leitungsverbindung zwischen dem Übertragungsring und der Stator-elektronik ist ohne weiteres realisierbar. Zusammen mit der Unempfindlichkeit gegenüber ferritischen Maschinen- und Karosserieteilen bieten sich dadurch auch viele Möglichkeiten im Bereich der Getriebe-messungen. So kann beispielsweise die Statorelektronik außerhalb des Getriebes montiert werden. Die Datenübertragung findet jedoch innerhalb des Getriebes statt. Die Messdatenübertragung wird weder durch die Metallumgebung noch durch den Ölfluss gestört.

4


Telemetriesysteme

Serie J

Die Grundsysteme Wir arbeiten ständig daran, neue Systeme entsprechend unserer Kundenwünsche zu realisieren. Dabei ist uns eine möglichst transparente und klare Einteilung der Produktfamilien sehr wichtig. Innerhalb einer Produktfamilie sind alle Komponenten derselben Trägerfrequenz untereinander kombinier- und quertauschbar. Hier können mit einer bestehenden Control Unit beliebige Stator- und Rotorelektroniken betrieben werden ohne die Notwendigkeit, Einstellungen zu verändern.

AXON J1 analoges 1-Kanal System für DMS-Messungen detaillierte Informationen ab Seite 6

AXON J1D digitales 1-Kanal System für DMS-Messungen detaillierte Informationen ab Seite 10

AXON J1DB digitales 1-Kanal System für DMS-Messungen mit zusätzlichem Übertragungskanal der induktiv zur Verfügung stehenden Versorgungsspannung auf der Rotorelektronik detaillierte Informationen ab Seite 14

AXON J2D digitales 2-Kanal System zur simultanen Übertragung von 2 DMS-Signalen detaillierte Informationen ab Seite 18

AXON J2DT digitales 2-Kanal System zur simultanen Übertragung von 1 DMS-Signal und einem Temperatursignal (linearisiert) detaillierte Informationen ab Seite 22

AXON J1T digitales 1-Kanal System für Temperaturmessungen (linearisiert) detaillierte Informationen ab Seite 26

AXON J4T digitales 4-Kanal System zur Übertragung von 4 Temperatursignalen (linearisiert) detaillierte Informationen ab Seite 30

5


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal - DMS oder - Temperatur

AXON J1 - Analoge 1-Kanal Telemetrie Tausendfach bewährt! Die 1-Kanal-Telemetrie AXON J1 findet weltweit in zahlreichen Anwendungen ihren Einsatz. Eine winzige Rotorelektronik, die direkt auf dem Messobjekt installiert wird, erfasst die Messdaten und sendet diese an eine stationäre Empfangseinheit. Von dort aus können die Signale verstärkt wiedergegeben und zur weiteren Analyse oder Überwachung verwendet werden. Die einfache Montage und die Möglichkeit, die Rotorelektronik sowohl induktiv als auch per Batterie zu versorgen macht die AXON J1 zu einem echten Multitalent für rotierende Anwendungen. Für die J1 stehen verschiedene Statoren und Rotoren zur Verfügung. Gemessen werden können DMS-Signale (Drehmoment, Kraft, Druck etc.) und Temperaturen (Thermoelement Typ K). Wie bei allen Systemen stehen auch bei der J1 grundsätzlich drei verschiedene Stator-Varianten zur Verfügung: - Der Ring-Stator, passend für fast alle Applikationen mit einem Wellendurchmesser bis 30cm (optional sind auch hier größere Durchmesser möglich). Insbesondere Fahrzeugwellen können störungsfrei und konstant mit Energie versorgt werden, auch bei sehr großen Auslenkungen. - Der Pickup-Stator der vor allem bei sehr großen Wellen die einfachste Installation erlaubt, da kein großer Übertragungsring montiert werden muss. - Der Empfangsstator für reinen Batteriebetrieb der Rotoreinheit. Falls eine Batterieversorgung der Rotor-Applikation bevorzugt wird, kann der Winzling JX-SB01 als reine Empfangseinheit zusammen mit einer Wurfantenne unter beinahe jeder Voraussetzung betrieben werden.

Die Rotorelektroniken stehen sowohl als Chip-Variante im Aluminiumgehäuse als auch als Flex-Bauweise mit jeweils einem Betriebstemperaturbereich von bis zu -40°C....+140°C zur Verfügung!

6


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1 - technische Daten

- DMS oder - Temperatur

Rotorelektroniken J1-RD10 J1-RD10T J1-RD10H Signalaufbereitung

DMS

Spannungsversorgung

induktiv oder Batterie

Modulation

FM

Gehäuse

Aluminium

Abmessungen (inkl. Lötpads)

45 x 19 x 7mm

Gewicht

ca. 10 Gramm

Empfindlichkeit

0,1 …. 500mV/V

Anschlüsse

Lötpads

Trägerfrequenz

10,7 MHz

einstellbar per Widerstand

optional

13,56 MHz, 19,66 MHz, 24 MHz, 30 MHz

Betriebstemperatur J1-RD10 Betriebstemperatur J1-RD10T

-15°C …. +85°C -40°C….+125°C

Betriebstemperatur J1-RD10H

-40°C….+140°C

Schutzgrad

IP67 bei entsprechender Abdeckung der Lötkontakte

J1-RF10 J1-RF10T J1-RF10H Signalaufbereitung

DMS

Spannungsversorgung

induktiv oder Batterie

Modulation

FM

Gehäuse

ohne, flexible Segmentbauweise

Abmessungen

105.5 x 15 x 3,7mm

Gewicht

ca. 4,5 Gramm

Empfindlichkeit

0,1 …. 500mV/V

minimaler Biegeradius

ca. 15mm

einstellbar per Widerstand Anschlüsse

Lötpads

Trägerfrequenz

10,7 MHz

optional

13,56 MHz, 19,66 MHz, 24 MHz, 30 MHz

Betriebstemperatur J1-RF10 Betriebstemperatur J1-RF10T

-15°C …. +85°C -40°C….+125°C

Betriebstemperatur J1-RF10H

-40°C….+140°C

Schutzgrad

IP10, Elektronik lackiert, muss mit elektronisch verträglichem Silikon o.Ä. abgedeckt werden

J1-RE10 Signalaufbereitung

DMS und Thermoelement Typ K

Spannungsversorgung

induktiv oder Batterie

Modulation

FM

wählbar durch Jumper

Gehäuse

Aluminium

Abmessungen (inkl. Lötpads)

46 x 21 x 7mm

Gewicht

ca. 11 Gramm

Empfindlichkeit DMS

0,1 …. 60mV/V einstellbar per Widerstand

Empfindlichkeit Thermoelement 10mV/°C Anschlüsse

Lötpads

Trägerfrequenz

10,7 MHz

7


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1 - technische Daten Ring-Stator

- DMS oder - Temperatur

Statorelektroniken JX-SR70(T)

Übertragungsdistanz

0….70 mm

Abmessungen (inkl. Stecker)

63 x 50,0 x 34,5 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)

breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz)

Leitungslänge zur Control Unit

5m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage

Schutzgrad

JX-SR70: IP68 (Stecker: IP50) JX-SR70P: IP68 (Stecker: IP68))

optional Übertragungswindung

Kupfer frei formbar bis Ø300mm optional Ø>300mm

Temperaturbereich JX-SR70 Temperaturbereich JX-SR70T

-10°C….+85°C -40°C….+125°C

Pickup Stator

JX-SE60 (T)

Übertragungsdistanz

0….60 mm

Abmessungen

70 x 50 x 35

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)

breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz)

Leitungslänge zur Control Unit

5m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage

Schutzgrad

IP68

Temperaturbereich JX-SE60 Temperaturbereich JX-SE60T

-10°C….+85°C -40°C….+125°C

JX-SB01 (nur zur Verwendung in Verbindung mit einer Batteriebetriebenen Rotorelektronik)

Batterie Stator

Übertragungsdistanz

0…..2m (bei Verwendung einer Wurfantenne)

Abmessungen (inkl. Stecker)

46 x 25 x14 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)

breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz)

Leitungslänge zur Control Unit

5m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage

Schutzgrad

IP68, Stecker IP50

Temperaturbereich JX-SB01

-10°C….+85°C

Stator Zubehör JX-EC02

Massives Kupferband als robuste Stator-Übertragungswindung für JX-SR70(T)

Alle Statoren sind auch außerhalb der Produktfamilien untereinander tauschbar, Möglicherweise sind jedoch Änderungen/Austausch der Anschlusskabel notwendig.

8


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1 - technische Daten

- DMS oder - Temperatur

Control Unit J1-CS10 Versorgungsspannung

9….. 36 VDC

Display

3½-digit, 7-Segment LED-Display

Signalbandbreite

schaltbar 1.000Hz / 100Hz

Signalausgänge

analog Spannung ±10V Frequenz TTL 10kHz ±5kHz optional: CAN-Bus Interface

Trägerfrequenz

10,7 MHz

optional: Dynamik

13,56 MHz, 19,66 MHz, 24 MHz, 30 MHz SNRrms : 63dB bei 1000Hz Signalbandbreite

Offsetabgleich

± 1V, per Poti

SNRrms : 70dB bei 100Hz Signalbandbreite Signallaufzeit

450 µs

Drahtlose Shunt Kalibrierung

Shunt Cal Taster an Control Unit

Schutzgrad

IP40

Abmessungen

200 x 115 x 60 mm

Betriebstemperatur

-20°C….+75°C

Leistungsaufnamhe

30 VA max

Gewicht

ca. 700 Gramm

Überspannungsschutz

integriert

Verpolungsschutz

integriert

Control Unit Zubehör JX-EP60

Steckernetzteil 60W (100….250 VAC / 50Hz)

9


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal - DMS

AXON J1D - digitale 1-Kanal Telemetrie

Die bewährte Zuverlässigkeit der AXON J-Serie im Kleinformat. Eine höhere Signalbandbreite gegenüber dem analogen System und eine Auto-Zero-Funktion über den gesamten Messbereich machen die J1D zu einem kleinen Kraftprotz der J-Serie. Per Umschalten kann jederzeit zwischen dem Offsetkorrigierten und dem originalen Messwert hin- und her gewechselt werden. Die Rückseite verfügt über einen selbstverriegelnden Hauptschalter um unbeabsichtigtes Abschalten des Messsystems zu verhindern. Hinzu kommt standardmäßig bei allen digitalen Systemen eine wasserdichte Steckverbindung an der Statorelektronik (IP68).

Auch die J1D verfügt sowohl über Rotorelektroniken im AluminiumGehäuse als auch über flexible Bausteine, die bei beengten räumlichen Verhältnissen „um die Welle gewickelt“ werden können. Mit einer Betriebstemperatur von bis zu +140°C ist auch die J1D unter nahezu allen Betriebsbedingungen einsetzbar.

10


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1D - technische Daten

- DMS

Rotorelektroniken J1D-RD13 J1D-RD13T

J1D-RD13H Signalaufbereitung

DMS

Spannungsversorgung

induktiv oder Batterie

Auflösung

12 Bit

Modulation

FSK

Abtastung

10 kSa/s

Gehäuse

Aluminium

Abmessungen (inkl. Lötpads)

45 x 19 x 7mm

Gewicht

ca. 10 Gramm

Empfindlichkeit

0,1 …. 500mV/V einstellbar per Widerstand

Anschlüsse

Lötpads

Trägerfrequenz

13,6 MHz

optional

12,6 MHz, 14,6 MHz, 15,6 MHz

Betriebstemperatur J1D-RD13 -40°C …. +105°C Betriebstemperatur J1D-RD13T -40°C….+125°C Betriebstemperatur J1D-RD13H -40°C….+140°C Schutzgrad

IP67 bei entsprechender Abdeckung der Lötkontakte

J1D-RF13 J1D-RF13T J1D-RF13H Signalaufbereitung

DMS

Spannungsversorgung

induktiv oder Batterie

Auflösung

12 Bit

Modulation

FSK

Abtastung

10 kSa/s

Gehäuse

ohne, flexible Segmentbauweise

Abmessungen

107 x 19 x 4mm

Gewicht

ca. 6 Gramm

Empfindlichkeit

0,1 …. 500mV/V einstellbar per Widerstand

minimaler Biegeradius

15mm

Anschlüsse

Lötpads

Trägerfrequenz

13,6 MHz

optional

12,6 MHz, 14,6 MHz, 15,6 MHz

Betriebstemperatur J1-RF10 Betriebstemperatur J1-RF10T

-40°C …. +105°C -40°C….+125°C

Betriebstemperatur J1-RF10H

-40°C….+140°C

Schutzgrad

IP10, Elektronik lackiert, muss elektronisch verträglichem Silikon o.Ä. abgedeckt werden

11


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1D - technische Daten Ring-Stator

- DMS

Statorelektroniken JXD-SR70(T)

Übertragungsdistanz

0….70 mm

Abmessungen (inkl. Stecker)

63 x 50,0 x 34,5 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Übertragungswindung

Kupfer frei formbar bis Ø300mm optional Ø>300mm

Temperaturbereich JXD-SR70 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SR70T -40°C….+125°C

Pickup Stator

JXD-SE60 (T)

Übertragungsdistanz

0….60 mm

Abmessungen

70 x 50 x 35

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Temperaturbereich JXD-SE60 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SE60T -40°C….+125°C

JXD-SB01 (nur zur Verwendung in Verbindung mit einer Batteriebetriebenen Rotorelektronik)

Batterie Stator

Übertragungsdistanz

0…..2m (bei Verwendung einer

Abmessungen (inkl. Stecker)

46 x 25 x14 mm

Wurfantenne) Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68, Stecker IP50

Temperaturbereich JX-SB01

-40°C….+105°C

Stator Zubehör JX-EC02

Massives Kupferband als robuste Stator-Übertragungswindung für JXD-SR70(T)

Alle Statoren sind auch außerhalb der Produktfamilien untereinander tauschbar, Möglicherweise sind jedoch Änderungen/Austausch der Anschlusskabel notwendig. 12


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1D - technische Daten

- DMS

Control Unit J1D-CExx Versorgungsspannung

9….. 36 VDC

Signalbandbreite

schaltbar 2500Hz / 100 Hz

Auflösung

12 Bit

Signalausgänge:

analog, Spannung ± 10V

optional

analog, Spannung 0…..5V

optional

CAN-Bus Interface

Trägerfrequenz

13,6MHz

optional

12,6MHz, 14,6MHz, 15,6MHz

Abtastrate

10 kSa/s

Signallaufzeit

480µs

Auto zero

Taster an Control Unit 100% Messbereich

Drahtlose Shunt Kalibrierung Shunt Cal Taster an Control Unit Schutzgrad

IP40

Abmessungen

210 x 105 x 34 mm

Betriebstemperatur

-20°C….+75°C

Leistungsaufnahme max.

20 VA

Gewicht

ca. 550 Gramm

Überspannungsschutz

integriert

Verpolungsschutz

integriert Control Unit Zubehör

JXD-EP60

Power supply 60W (100….250 VAC / 50Hz)

13


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1DB - Digitale 1-Kanal-Telemetrie mit Spannungsüberwachung

- DMS mit Spannungsüberwachung

Die Übertragung eines einzelnen Messkanals von rotierenden Objekten zählt zu den häufigsten Telemetrie-Anwendungen im Fahrzeug- und Maschinenbau. Dank der intelligenten Induktivversorgung IPT sind Messanwendungen bei denen eine Batterie auf der Welle zum Einsatz kommt, weitestgehend Geschichte. Da bei herkömmlichen Einkanal-Telemetriesystemen die Überprüfung der Energiereserven auf der Rotorelektronik nur sehr schwer oder gar nicht möglich war, überträgt das System J1DB auf einem separaten Kanal den Wert der induktiv eingekoppelten Versorgungsspannung der Rotorelektronik. Die Control Unit besitzt zwei Spannungsausgänge: Der erste Kanal gibt die Messdaten des Dehnungsmessstreifen (DMS) verstärkt wieder. Der zweite Kanal überträgt die Induktivspannung der Rotorelektronik im Faktor 1:3. Somit kann auch nach Montage und Inbetriebnahme der Messwellen in eingebautem Zustand die Qualität der induktiven Leistungsübertragung geprüft und während des Messbetriebs überwacht werden. Änderungen in der Versorgungsspannung, z.B. durch betriebsbedingte Axial- oder Radialverschiebungen der Welle können aufgrund der dynamischen Übertragung des Spannungswertes beobachtet und bewertet werden. Die Rotorelektroniken sind sowohl als Chip-Variante im Aluminiumgehäuse als auch als flexible Leiterplatte erhältlich. Mit einem Temperaturbereich von bis zu -40°C…+140°C im Dauerbetrieb (ohne thermische Kapselung) ist die J1DB in nahezu jeder Situation einsetzbar.

14


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1DB - technische Daten

- DMS mit Spannungsüberwachung

Rotorelektroniken J1DB-RD13 J1DB-RD13T J1DB-RD13H Signalaufbereitung Spannungsversorgung Modulation Auflösung Gehäuse Abmessungen (inkl. Lötpads) Gewicht Empfindlichkeit Anschlüsse Trägerfrequenz optional Betriebstemperatur J1DB-RD13 Betriebstemperatur J1DB-RD13T Betriebstemperatur J1DB-RD13H Schutzgrad

DMS (Vollbrücke >100 Ohm) induktiv oder Batterie PCM (digital) 12 Bit reine Datenauflösung Aluminium 45 x 19 x 7mm ca. 10 Gramm 0,1 …. 500 mV/V einstellbar per Widerstand Lötpads 13,6 MHz 12,6 MHz, 14,6MHz, 15,6 MHz -40°C …. +105°C -40°C …. +125°C -40°C …. +140°C IP67 bei entsprechender Abdeckung der Lötkontakte

J1DB-RF13 J1DB-RF13T J1DB-RF13H Signalaufbereitung Spannungsversorgung Modulation Auflösung Gehäuse Abmessungen (inkl. Lötpads) Gewicht Empfindlichkeit Anschlüsse Trägerfrequenz optional Betriebstemperatur J1DB-RF13 Betriebstemperatur J1DB-RF13T Betriebstemperatur J1DB-RF13H Schutzgrad

DMS (Vollbrücke >100 Ohm) induktiv oder Batterie PCM (digital) 12 Bit reine Datenauflösung ohne, flexible Segmentbauweise 107,5 x 15 x 4mm 5,1 Gramm 0,1 …. 500 mV/V einstellbar per Widerstand Lötpads 13,6 MHz 12,6 MHz, 14,6MHz, 15,6 MHz -40°C …. +105°C -40°C …. +125°C -40°C …. +140°C IP10, Elektronik schutzlackiert, muss mit elektronisch verträglichem Silikon o.Ä. abgedeckt werden

15


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1DB - technische Daten Ring-Stator

- DMS mit Spannungsüberwachung

Statorelektroniken JXD-SR70(T)

Übertragungsdistanz

0….70 mm

Abmessungen (inkl. Stecker)

63 x 50,0 x 34,5 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Übertragungswindung

Kupfer frei formbar bis Ø300mm optional Ø>300mm

Temperaturbereich JXD-SR70 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SR70T -40°C….+125°C

Pickup Stator

JXD-SE60 (T)

Übertragungsdistanz

0….60 mm

Abmessungen

70 x 50 x 35

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Temperaturbereich JXD-SE60 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SE60T -40°C….+125°C

JXD-SB01 (nur zur Verwendung in Verbindung mit einer Batteriebetriebenen Rotorelektronik)

Batterie Stator

Übertragungsdistanz

0…..2m (bei Verwendung einer

Abmessungen (inkl. Stecker)

46 x 25 x14 mm

Wurfantenne) Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68, Stecker IP50

Temperaturbereich JX-SB01

-40°C….+105°C

Stator Zubehör JX-EC02

Massives Kupferband als robuste Stator-Übertragungswindung für JXD-SR70(T)

Alle Statoren sind auch außerhalb der Produktfamilien untereinander tauschbar, Möglicherweise sind jedoch Änderungen/Austausch der Anschlusskabel notwendig. 16


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1DB - technische Daten

- DMS mit Spannungsüberwachung

Control Unit J1DB-CE13 Versorgungsspannung Kanal 1 "Output" Kanal 1 Abtastrate Kanal 1 Ausgangsfilter Kanal 1 Offsetabgleich Kanal 1 Shunt Kalibrierung Kanal 2 "Rotor Vs"

Kanal 2 Abtastrate Kanal 2 Ausgangsfilter Signallaufzeit Schutzgrad Abmessungen Betriebstemperatur Leistungsaufnahme Gewicht Überspannungsschutz Verpolungsschutz

9….36 VDC DMS-Signal, verstärkt ±10V 5,2 kSa/s 1 kHz ±1V per Poti drahtlos, per Taster an der Control Unit Versorgungsspannung Rotorelektronik Faktor 1:3, 0….10V enspr. 0…30V Versorgungsspannung der Rotorelektronik 5,2 kSa/s 1 kHz 450 µs IP40 200 x 115 x 60mm -20°C….+75°C 30 VA max. ca. 570 Gramm integriert integriert

17


Telemetriesysteme

Serie J 2-Kanal - DMS

AXON J2D - digitale 2-Kanal Telemetrie

Das digitale 2-Kanal-System erfasst simultan die Messsignale von 2-DMS Vollbrücken und überträgt diese von einer rotierenden Welle an eine Statoreinheit. Die verstärkten Signale werden an der Control Unit zur weiteren Erfassung zur Verfügung gestellt. Die Empfindlichkeiten beider Kanäle können natürlich unabhängig voneinander in einem weiten Bereich eingestellt werden. So ergibt sich eine komfortable 2-KanalMessung auf kleinstem Raum.

18


Telemetriesysteme

Serie J 2-Kanal

AXON J2D - technische Daten

- DMS

Rotorelektronik J2D-RD13(T) Signalaufbereitung

Kanal 1: DMS Kanal 2: DMS

Spannungsversorgung

induktiv oder Batterie

Auflösung

12 Bit

Modulation

FSK

Abtastung

5,2 kSa/s pro Kanal

Gehäuse

Aluminium

Abmessungen (inkl. Lötpads)

65 x 19 x 7 mm

Gewicht

ca. 14 Gramm

Empfindlichkeit

0,1mV/V …. 500mV/V einstellbar per Widerstand

Anschlüsse

Lötpads

Trägerfrequenz

13,6 MHz

optional

12,6 MHz; 14,6 MHz; 15,6 MHz

Temperaturbereich J2D-RD13 -40°C….+105°C Temperaturbereich J2D-RD13T -40°C….+125°C Schutzgrad

IP67 bei entsprechender Abdeckung der Lötkontakte

19


Telemetriesysteme

Serie J 2-Kanal

AXON J2D - technische Daten Ring-Stator

- DMS

Statorelektroniken JXD-SR70(T)

Übertragungsdistanz

0….70 mm

Abmessungen (inkl. Stecker)

63 x 50,0 x 34,5 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Übertragungswindung

Kupfer frei formbar bis Ø300mm optional Ø>300mm

Temperaturbereich JXD-SR70 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SR70T -40°C….+125°C

Pickup Stator

JXD-SE60 (T)

Übertragungsdistanz

0….60 mm

Abmessungen

70 x 50 x 35

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Temperaturbereich JXD-SE60 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SE60T -40°C….+125°C

JXD-SB01 (nur zur Verwendung in Verbindung mit einer Batteriebetriebenen Rotorelektronik)

Batterie Stator

Übertragungsdistanz

0…..2m (bei Verwendung einer Wurfantenne)

Abmessungen (inkl. Stecker)

46 x 25 x14 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68, Stecker IP50

Temperaturbereich JX-SB01

-40°C….+105°C

Stator Zubehör JX-EC02

Massives Kupferband als robuste Stator-Übertragungswindung für JXD-SR70(T)

Alle Statoren sind auch außerhalb der Produktfamilien untereinander tauschbar, Möglicherweise sind jedoch Änderungen/Austausch der Anschlusskabel notwendig. 20


Telemetriesysteme

Serie J 2-Kanal

AXON J2D - technische Daten

- DMS

Control Unit J2D-CE13 Versorgungsspannung

9….. 36 VDC

Signalbandbreite

1.000 Hz pro Kanal

Auflösung

12 Bit

Signalausgänge:

2 x analog, Spannung ± 10V

optional

2 x analog, Spannung 0…..5V

Trägerfrequenz

13,6MHz

optional

12,6MHz, 14,6MHz, 15,6MHz

Abtastrate

5,2 kSa/s

Signallaufzeit

480µs

Offsetabgleich

±1V per Poti

Drahtlose Shunt Kalibrierung

Shunt Cal Taster an Control Unit

Schutzgrad

IP40

Abmessungen

210 x 105 x 34 mm

Betriebstemperatur

-20°C….+75°C

Leistungsaufnahme max.

20 VA

Gewicht

ca. 550 Gramm

Überspannungsschutz

integriert

Verpolungsschutz

integriert

Control Unit Zubehör JXD-EP60

Power supply 60W (100….250 VAC / 50Hz)

21


Telemetriesysteme

Serie J 2-Kanal - DMS und -Temperatur

AXON J2DT - digitale 2-Kanal Telemetrie

Die simultane Messung eines DMS-Signals, zusammen mit einer Temperatur ist in vielen Fällen sehr vorteilhaft. Die J2DT wurde genau für diese Anforderung entwickelt. Die Temperatur wird dabei hochgenau erfasst (siehe J1T und J4T) und zusammen mit dem Signal der DMS-Messung an der Control Unit als Spannungssignal ausgegeben. Die Signalaufbereitung für den DMS kann in einem weiten Bereich von 0,1 bis 500mV/V eingestellt werden. Die Temperatur-Signale werden systemintern linearisiert und als Spannungssignal an der Control Unit ausgegeben.

Über das Mitschreiben der Temperatur am DMS kann beispielsweise ein eventuell vorhandener Temperaturdrift am DMS in der Datenauswertung herausgerechnet werden. Werden die Anschlüsse für das Thermoelement an der Rotorelektronk kurzgeschlossen, so wird die interne Temperatur der Rotorelektronik gemessen. Dadurch kann bei temperaturkritischen Messungen die Betriebstemperatur der Rotorelektronik überwacht werden.

22


Telemetriesysteme

Serie J 2-Kanal

AXON J2DT - technische Daten

- DMS und -Temperatur

Rotorelektronik J2DT-RD13(T) Signalaufbereitung

Kanal 1: DMS

Spannungsversorgung

induktiv oder Batterie

Auflösung

12 Bit

Modulation

FSK

Kanal 2: Thermoelement Typ K

Abtastung DMS

5,2 kSa/s

Abtastung Thermoelement

5,2 kSa/s, pro 64 Messwerte ein Mittelwert, daher 81 gemittelte und linearisierte Messwerte pro Sekunde

Empfindlichkeit DMS

0,1mV/V …. 500mV/V

Messbereich Thermoelement

-80°C ….. +715°C

Messungenauigkeit DMS

0,2% / Messbereich

Messungenauigkeit Thermo

±1°C

einstellbar per Widerstand

Kaltstellenkompensation

integriert

Geberbrucherkennung

integriert

Gehäuse

Aluminium

Abmessungen (inkl. Lötpads)

65 x 19 x 7 mm

Gewicht

ca. 14 Gramm

Anschlüsse

Lötpads

Trägerfrequenz

13,6 MHz

optional

12,6 MHz; 14,6 MHz; 15,6 MHz

Temperaturbereich J2DT-RD13 -40°C….+105°C Temperaturbereich J2DT-RD13T -40°C….+125°C Schutzgrad

IP67 bei entsprechender Abdeckung der Lötkontakte

23


Telemetriesysteme

Serie J 2-Kanal

AXON J2DT - technische Daten Ring-Stator

- DMS und -Temperatur

Statorelektroniken JXD-SR70(T)

Übertragungsdistanz

0….70 mm

Abmessungen (inkl. Stecker)

63 x 50,0 x 34,5 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Übertragungswindung

Kupfer frei formbar bis Ø300mm optional Ø>300mm

Temperaturbereich JXD-SR70 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SR70T -40°C….+125°C

Pickup Stator

JXD-SE60 (T)

Übertragungsdistanz

0….60 mm

Abmessungen

70 x 50 x 35

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Temperaturbereich JXD-SE60 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SE60T -40°C….+125°C

JXD-SB01 (nur zur Verwendung in Verbindung mit einer Batteriebetriebenen Rotorelektronik)

Batterie Stator

Übertragungsdistanz

0…..2m (bei Verwendung einer

Abmessungen (inkl. Stecker)

46 x 25 x14 mm

Wurfantenne) Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68, Stecker IP50

Temperaturbereich JX-SB01

-40°C….+105°C

Stator Zubehör JX-EC02

Massives Kupferband als robuste Stator-Übertragungswindung für JXD-SR70(T)

Alle Statoren sind auch außerhalb der Produktfamilien untereinander tauschbar, Möglicherweise sind jedoch Änderungen/Austausch der Anschlusskabel notwendig. 24


Telemetriesysteme

Serie J 2-Kanal

AXON J2DT - technische Daten

- DMS und -Temperatur

Control Unit J2DT-CE13 Versorgungsspannung

9….. 36 VDC

Signalbandbreite DMS

1.000 Hz

Auflösung

12 Bit

Signalausgang DMS

analog, Spannung ± 10V

optional

0…..5V

Signalausgang Thermo

10mV/°C

Trägerfrequenz

13,6MHz

optional

12,6MHz, 14,6MHz, 15,6MHz

Abtastrate

5,2 kSa/s

Signallaufzeit

480µs

Offsetabgleich DMS

±1V per Poti

Drahtlose Shunt Kalibrierung

Shunt Cal Taster an Control Unit

Schutzgrad

IP40

Abmessungen

210 x 105 x 34 mm

Betriebstemperatur

-20°C….+75°C

Leistungsaufnahme max.

20 VA

Gewicht

ca. 550 Gramm

Überspannungsschutz

integriert

Verpolungsschutz

integriert

Control Unit Zubehör JXD-EP60

Power supply 60W (100….250 VAC / 50Hz)

25


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal -Temperatur

AXON J1T - digitale 1-Kanal Telemetrie für Temperaturen

Das 1-Kanal-Temperatursystem J1T verfügt über eine Linearisierung passend für Thermoelemente Typ K (NiCrNi). Bei einem Messbereich von -80°C bis +715°C liegt die Messungenauigkeit lediglich bei ±1°C! Unter anderem wird diese Genauigkeit dadurch erreicht, dass das langsame Temperatursignal extrem hoch (10 kSa/s) abgetastet wird und erst nach 64 Messungen ein Mittelwert gebildet wird. Die einfach und schnelle Installation ist wie bei allen AXON Telemetriesystemen dabei selbstverständlich.

26


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1T - technische Daten

-Temperatur

Rotorelektronik

J1T-RT10T Signalaufbereitung

Thermoelement Typ K (NiCrNi)

Spannungsversorgung

induktiv oder Batterie

Auflösung

12 Bit

Modulation

FSK

Abtastung

10 kSa/s, pro 64 Messwerte ein Mittelwert, daher 156 gemittelte und linearisierte Messwerte pro Sekunde

Messbereich

-80°C …. +715°C

Messungenauigkeit

±1°C

Kaltstellenkompensation

integriert

Geberbrucherkennung

integriert

Gehäuse

Aluminium

Abmessungen (inkl. Lötpads)

47 x 19 x 7mm

Gewicht

ca. 10 Gramm

Anschlüsse

Lötpads

optional

Schraubklemme für Termoelement

Trägerfrequenz

13,6 MHz

optional Betriebstemperatur

12,6 MHz, 14,6 MHz, 15,6 MHz -40°C….+125°C

Schutzgrad

IP67 bei entsprechender Abdeckung der Lötkontakte

27


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1T - technische Daten Ring-Stator

-Temperatur

Statorelektroniken JXD-SR70(T)

Übertragungsdistanz

0….70 mm

Abmessungen (inkl. Stecker)

63 x 50,0 x 34,5 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Übertragungswindung

Kupfer frei formbar bis Ø300mm optional Ø>300mm

Temperaturbereich JXD-SR70 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SR70T -40°C….+125°C

Pickup Stator

JXD-SE60 (T)

Übertragungsdistanz

0….60 mm

Abmessungen

70 x 50 x 35

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Temperaturbereich JXD-SE60 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SE60T -40°C….+125°C

JXD-SB01 (nur zur Verwendung in Verbindung mit einer Batteriebetriebenen Rotorelektronik)

Batterie Stator

Übertragungsdistanz

0…..2m (bei Verwendung einer

Abmessungen (inkl. Stecker)

46 x 25 x14 mm

Wurfantenne) Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68, Stecker IP50

Temperaturbereich JX-SB01

-40°C….+105°C

Stator Zubehör JX-EC02

Massives Kupferband als robuste Stator-Übertragungswindung für JXD-SR70(T)

Alle Statoren sind auch außerhalb der Produktfamilien untereinander tauschbar, Möglicherweise sind jedoch Änderungen/Austausch der Anschlusskabel notwendig. 28


Telemetriesysteme

Serie J 1-Kanal

AXON J1T - technische Daten

-Temperatur

Control Unit J1T-CExx

Versorgungsspannung

9….. 36 VDC

Auflösung

12 Bit

Signalausgänge:

analog, Spannung 10mV/°C

optional

CAN-Bus Interface

Trägerfrequenz

13,6MHz

optional

12,6MHz, 14,6MHz, 15,6MHz

Abtastung

156 gemittelte und linearisierte Messwerte pro Sekunde

Signallaufzeit

480µs

Schutzgrad

IP40

Abmessungen

210 x 105 x 34 mm

Betriebstemperatur

-20°C….+75°C

Leistungsaufnahme max.

20 VA

Gewicht

ca. 550 Gramm

Überspannungsschutz

integriert

Verpolungsschutz

integriert

Control Unit Zubehör JXD-EP60

Power supply 60W (100….250 VAC / 50Hz)

29


Telemetriesysteme

Serie J 4-Kanal -Temperatur

AXON J4T - digitale 4-Kanal Telemetrie für Temperaturen

Das Telemetriesystem AXON J4T verbindet eine möglichst kleine Bauform mit äußerster Robustheit, wie sie im Test-Alltag benötigt wird. Sowohl die Stator- als auch die Rotorelektronik sind staub- und wasserdicht vergossen (ausgenommen Anschlüsse). Bis zu 4 Thermoelemente können an die nur 16 Gramm schwere Rotorelektronik angeschlossen werden die sowohl für Induktiv- als auch Batteriebetrieb ohne weitere Zusatzmodule verwendbar ist. Durch die automatische Linearisierung der Messwerte im Bereich von -80°C bis +715°C liegt der Messfehler bei weniger als 1°C. Die Messwerte stehen als Analogspannung (10mV/°C) an der Control Unit zur Verfügung. Eine Kaltstellenkompensation und eine Geberbrucherkennung sind natürlich installiert. Pro Kanal stehen pro Sekunde 35 Messwerte zur Verfügung. Jeder dieser 35 Messwerte bildet jedoch den Mittelwert von 64 Einzelmessungen, die im Abstand von jeweils 450μs erfasst werden. Nicht zuletzt dadurch wird eine außergewöhnliche Genauigkeit und Zuverlässigkeit des Messsystems erreicht.

30


Telemetriesysteme

Serie J 4-Kanal

AXON J4T - technische Daten

-Temperatur

Rotorelektronik

J4T-RT13T Signalaufbereitung

4 x Thermoelement Typ K (NiCrNi)

Spannungsversorgung

induktiv oder Batterie

Auflösung

12 Bit

Modulation

FSK

Abtastung

2222 Hz pro Kanal, aus je 64 Messungen wird je ein Mittelwert gebildet, daher 35 gemittelte und linearisierte Messwerte pro Kanal / Sekunde

Messbereich

-80°C …. +715°C

Messungenauigkeit

±1°C

Kaltstellenkompensation

integriert (4 x)

Geberbrucherkennung

integriert

Gehäuse

Aluminium

Abmessungen (inkl. Lötpads)

60 x 19 x 7mm

Gewicht

ca. 16 Gramm

Anschlüsse

Lötpads

Trägerfrequenz

13,6 MHz

optional Betriebstemperatur

12,6 MHz, 14,6 MHz, 15,6 MHz -40°C….+125°C

Schutzgrad

IP67 bei entsprechender Abdeckung der Lötkontakte

31


Telemetriesysteme

Serie J 4-Kanal

AXON J4T - technische Daten Ring-Stator

-Temperatur

Statorelektroniken JXD-SR70(T)

Übertragungsdistanz

0….70 mm

Abmessungen (inkl. Stecker)

63 x 50,0 x 34,5 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Übertragungswindung

Kupfer frei formbar bis Ø300mm optional Ø>300mm

Temperaturbereich JXD-SR70 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SR70T -40°C….+125°C

Pickup Stator

JXD-SE60 (T)

Übertragungsdistanz

0….60 mm

Abmessungen

70 x 50 x 35

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68

Temperaturbereich JXD-SE60 -40°C….+105°C Temperaturbereich JXD-SE60T -40°C….+125°C

JXD-SB01 (nur zur Verwendung in Verbindung mit einer Batteriebetriebenen Rotorelektronik)

Batterie Stator

Übertragungsdistanz

0…..2m (bei Verwendung einer Wurfantenne)

Abmessungen (inkl. Stecker)

46 x 25 x14 mm

Trägerfrequenz (Empfangsfreq.)breitband (10,7 MHz ….. 30 MHz) Leitungslänge zur Control Unit 5 m optional 7, 10, 30 m beliebige Kabellängen auf Anfrage Schutzgrad

IP68, Stecker IP50

Temperaturbereich JX-SB01

-40°C….+105°C

Stator Zubehör JX-EC02

Massives Kupferband als robuste Stator-Übertragungswindung für JXD-SR70(T)

Alle Statoren sind auch außerhalb der Produktfamilien untereinander tauschbar, Möglicherweise sind jedoch Änderungen/Austausch der Anschlusskabel notwendig. 32


Telemetriesysteme

Serie J 4-Kanal

AXON J1T - technische Daten

-Temperatur

Control Unit J4T-CE13 Versorgungsspannung

9….. 36 VDC

Auflösung

12 Bit

Signalausgänge:

analog, Spannung 10mV/°C

Trägerfrequenz

13,6MHz

optional

12,6MHz, 14,6MHz, 15,6MHz

Abtastung

35 gemittelte und linearisierte

Signallaufzeit Schutzgrad

Messwerte pro Sekunde 480µs IP40

Abmessungen

210 x 105 x 34 mm

Betriebstemperatur

-20°C….+75°C

Leistungsaufnahme max.

20 VA

Gewicht

ca. 550 Gramm

Überspannungsschutz

integriert

Verpolungsschutz

integriert

Control Unit Zubehör JXD-EP60

Power supply 60W (100….250 VAC / 50Hz)

33


Telemetriesysteme

Serie J Messwellen Drehmoment

Drehmomentmesswellen / Applikationen

Neben Telemetriesystemen bietet AXON Systems auch die Anfertigung „schlüsselfertiger“ Drehmomentmesswellen an. Der sorgfältige Aufbau der Komponenten spiegelt sich in der Zuverlässigkeit der AXON Messwellen wider. Angefangen bei den im Heißklebeverfahren applizierten Dehnungsmessstreifen die auch bei hohen Umgebungstemperaturen verlässliche Ergebnisse liefern, bis hin zur endgültigen Verklebung des Aufbaus werden ausschließlich hochwertigste Materialien verwendet. Die individuelle Positionierung ermöglicht Messungen auch unter schwierigen räumlichen Bedingungen. Durch die induktive Leistungsversorgung der Rotorelektronik ist es möglich, die vollständige Applikation in einem hochfesten Glasfaserverbundstoff einzukapseln was Elektronik und Sensorik vor Wasser, Schmutz und mechanischen Beschädigungen schützt. Die vielschichtige Schutzabdeckung sorgt auch bei Langzeitmessungen oder Missbrauchsversuchen für eine zuverlässige Funktion der Messwellen. Neben dem höchstmöglichen Qualitätsstandard haben wir auch immer ein Auge auf die kürzest mögliche Lieferzeit. Ein Satz Messwellen ist in der Regel innerhalb 2 Wochen vollständig appliziert und kalibriert. Nach Absprache sind auch kürzere Lieferzeiten möglich. Natürlich sind auch Applikationen auf Flanschen oder sonstigen Bauteilen möglich! Neben der Applikation von Drehmomentmesswellen können auch Temperaturmesswellen gefertigt werden. Alle Messwellen werden individuell und detailliert in Bezug auf Positionierung der Messtechnik, Mess- und Kalibrierwerte zusammen mit unseren Kunden geplant.

Aufgebaute Messwellen werden auf einen dem Kundenwunsch entsprechenden Messbereich eingestellt und nach der vollständigen Verklebung auf unserem hydraulischem Drehmomentprüfstand kalibriert. · Kalibriermoment bis 10.000 Nm · Rechts– und Linksmoment 34


Telemetriesysteme

Serie J

EMV-geprüft

Originalmessung AXON J1

Alle Systeme der AXON J-Serie übertragen die induktive Energie im unteren kHz-Bereich. Dadurch wird sichergestellt, dass sich die Energie auch nur in dem dafür vorgesehenen Bereich verteilt - im direkten Umfeld der Übertragungsstrecke. Unabhängige EMVPrüflaboratorien bestätigen dies und so können die Systeme bedenkenlos in jeder Umgebung eingesetzt werden ohne weitere elektronische Anlagen zu beeinflussen. Durch eine äußerst störunanfällige kapazitive Kopplung sind auch elektromagnetische Einwirkungen von außen so gut wie ausgeschlossen. Messungen in HybridFahrzeugen und anderen elektrischen Hochspannungseinrichtungen sind so störungsfrei möglich.

35


Telemetriesysteme

Serie J

Immer für Sie da Alle unsere Geräte werden ausschließlich in unserem Hause, innerhalb der AXON-Gruppe gefertigt. Hochmoderne Lötanlagen (z.B. Dampfphase) und Bestückungsautomaten stehen uns in unserem Hauptsitz zur Verfügung. Dadurch ist es möglich, die höchsten Qualitätsstandards zu sichern und ggf. sofort und direkt in den Produktions-prozess einzugreifen. Auch die Applikation und Kalibrierung von Messwellen erfolgt vollständig in unserem Hause. Neben unserem Hauptsitz in der Nähe von München verfügen wir über zahlreiche Vertriebspartner, die auch technisch geschult sind um unsere Kunden auch vor Ort schnell und zuverlässig bei ihren Messaufgaben zu unterstützen. Neben mehreren deutschen Partnern befinden sich unsere Distributoren unter anderem in: - Frankreich - UK - Niederlande - Polen - China - Japan - Korea

AXON Systems Ltd. Fraunhoferweg 17 D-82266 Inning am Ammersee Tel.: +49 (0) 8143 444 038 - 0 Fax: +49 (0) 8143 444 038 - 90 info@axon-systems.com www.axon-systems.com Alle Rechte vorbehalten! Die Inhalte dieser Broschüre wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Technische Änderungen vorbehalten.

36 © AXON Systems Ltd. 2014

axon-2014_de