Page 1

Neue Zeitung zum Wochenende

Drogenkonsum

„Fosile“ Musik

Neuer Spritzenautomat hängt bei der Aids-Hilfe Seite 2

Duo verbindet Klarinette mit bassigen g Drumsetss

Meisterschaft Seite 3

Augustfehner Handballer mit er erfolgreicher Saison rfo g

KW 29 . Freitag, 22. Juli 2011 011

Apfelscheiterhaufen Seite 5

Anja Günthner setzt auf spezielle Ernährung p

3. Jahrgang - Ausgabe 29 / Oldenburg

Zarter Fuß an hartem Leder OLDENBURG. Ein Begleitband zur Ausstellung des städtischen Frauenbüros „Zarter Fuß an hartem Leder. Mädchen- und Frauenfußball in Oldenburg von den Anfängen bis heute“ ist erschienen. Er enthält zahlreiche Hintergrundinformationen, Artikel zur Entwicklung des Frauenfußballs in Deutschland und speziell in Oldenburg. Wie sich das Fußballverbot im Zeitgeist spiegelte, beleuchtet ein weiterer Abschnitt. Zudem finden sich im Begleitband spannende Interviews mit früheren Spielerinnen und eine Chronologie aller wichtigen Daten und Ereignisse rund um den Frauenfußball. Der Begleitband ist während der Dauer der Ausstellung bis zum 30. Juli in der Landesbibliothek, Pferdemarkt 15, zu erwerben.

Picknick für Alleinerziehende OLDENBURG. Die Agendagruppe „Alleinerziehend“ trifft sich am Mittwoch, 27. Juli, 15.30 Uhr, zum gemeinsamen Picknick im Schlossgarten. Treffpunkt ist der Eingang am Bootssteg (Schlosswall). Alle Alleinerziehende sind „mit und ohne Kinder“ willkommen. Jeder möge etwas für das Picknick mitbringen. Bei schlechtem Wetter trifft sich die Gruppe im Café am Damm.

Seite 6

Oldenburger Teppich-Center

Staulinie 18 · OL Tel. 0441/20563900

Strom aus Sonnenkraft: Neue Wege muss die Energiepolitik zukünftig gehen, um die umweltschonende Energieversorgung zu sichern. Das Bürgerforum aus Wardenburg will aktiv dabei mitmischen. Foto: pixelio

„100% Forum“ will die Energiepolitik ändern Wardenburger Bürgerforum startet mit Internetauftritt und Stammtisch Von NZ-Redakteur Jesco Heidenreich OLDENBURG. Die Energiepolitik steht am Scheideweg. Jetzt können wichtige Weichen für die Zukunft gestellt werden. Das wissen auch einige Wardenburger, die jetzt das „100% Forum“ gegründet haben, um in der Energiepolitik

mitzumischen. „Wir wollen Diskussionen anregen und umfangreich informieren“, erklärt Gründungsmitglied Stefan Thate, der zusammen mit Andreas Schiefbahn und Hartwig Dannemann das politisch und wirtschaftlich unabhängige Bürgerforum gegründet hat. „Die Auseinandersetzung mit dem Thema der erneuerbaren

Energien wollen wir vorrantreiben, um den notwendigen Wandel in der Energieversorgung auf regionaler Ebene aktiv zu gestalten“, erklärt er das selbst gesteckte Ziel. Vorrangig sollen die Bürger mit eingebunden werden. Deswegen veranstaltet „100% Forum“ an jedem ersten Dienstag im Monat um 19 Uhr in der

Wassermühle einen Stammtisch. „Der erste Schritt ist getan - der Gang an die Öffentlichkeit“, weiß Stefan Thate, der auf die gerade online gegangene Homepages www.100prozent-wardenburg.de verweist. Hier stehen alle weiteren Informationen über das neue Bürgerforum, was wirklich etwas bewegen will.

Sommerpause im Stadtteiltreff OLDENBURG. Bis zum 29. Juli bleibt der Stadtteiltreff Dietrichsfeld geschlossen. Es finden keine Kurse, Gruppentreffen oder Veranstaltungen statt. Ausnahme ist die Oldenburger Tafel, die wie gewohnt freitags ihre Ausgabe hat. Das Café bleibt vom 1. bis 17. August am Montagnachmittag und Mittwochvormittag geschlossen. Ansonsten gelten die bisherigen Öffnungszeiten.


OL

2

Lokales

Neue Zeitung

SommerSchlussVerkauf! Eine Riesenauswahl sommerlicher Markenschuhe und Markenmode, jetzt unglaublich reduziert. Willkommen bei Klahsen! SAMSTAGS IMMER BIS 18 UHR GEÖFFNET!

Kind e Schu rhe

%

Herren Schuhe

DamenSchuhe

MarkenMode

%

%

%

Großen Größe

%

SCHUHE, MODE & SPORT AUF ÜBER 6000 m2: IN DER EMSMARSCH, D-26871 ASCHENDORF (A31, Ausfahrt 16), TEL. 04962 9135-0 Mo-Fr 9-19 Uhr und Sa 9-18 Uhr www.klahsen.de

Spritzenautomat sorgt für keimfreies Drogenbesteck Aidserkrankte nehmen ab, während Zahlen bei Hepatitis C konstant bleiben OLDENBURG (jes). 23 500 Spritzen werden jedes Jahr bei der Aids-Hilfe in Oldenburg herausgegeben. Allein 7000 davon ziehen sich Drogenkonsumenten aus den beiden Automaten. Einer von denen direkt bei der AidsHilfe Ecke Bahnhofstraße, Gottorpstraße ist jetzt gegen ein moderneres Gerät ausgetauscht worden. „Der alte Automat war über 20 Jahre alt und funktionierte nicht mehr richtig“, erklärt Claas Hüer, Sozialarbeiter bei der Aids-Hilfe. Die Anschaffungskosten für den neuen Spritzenautomaten in Höhe von 1700 Euro spendete die Landessparkasse zu Oldenburg (LZO). Die feierliche Übergabe des Schecks wurde von einer Diskussion begleitet, in der sich Gabriele Mesch und Andreas Langer von der LZO umfangreich über das Thema und die Sachlage in Oldenburg informierten. „Man kann sich das so einfach gar nicht vorstellen“, sagt Gabriele Mesch, die sich auch

Komposition gewinnt Klinkebiel erreicht den dritten Platz OLDENBURG. Manfred Klinkebiel, Lehrbeauftragter für Klavier- und Orgelunterricht sowie Leiter des Hochschulchors, hat beim 23. Siegburger Kompositionswettbewerb für seine Komposition „Canzona antica“ für Streichquartett (über ein Thema von Franz Liszt) einen dritten Preis erhalten. Die Komposition wurde am 9. Juli 2011 in Siegburg uraufgeführt. Seit 1990 ist Klinkebiel an der Universität Oldenburg tätig und trägt den Künstlernamen JOPAPA.

Karnevalsverein Impressum Neue Zeitung Oldenburg zum Wochenende Andreas Langer und Gabriele Mesch von der LZO überreichten vor dem neuen Spritzenautomaten den Spendenscheck an Norbert Akrat und Claas Huer (v.l.). Foto: Jesco Heidenreich überrascht zeigt, das Oldenburg als eine kleine Drogenhochburg angesehen wird. Dieses hänge mit verschiedenen Gründen zusammen, unter anderem auch, dass die Huntestadt sehr tolerant sei. Neu am Spritzenautomaten ist vor allem der Auffangbehälter für gebrauchte Sprit-

zen. „Zwar nehmen die Zahlen an Aidserkrankten ab, doch Hepatitis C bleibt weiterhin ein großes Problem“, berichtet Claas Hüer weiter. Deswegen sei sauberes Besteck sehr wichtig. Jenes und auch ein Care Set mit Alkoholtupfer und weiteren nützlichen Utensilien können

jeweils für 50 Cent gezogen werden. Damit auch alles weiterhin im guten Zustand bleibt und immer ausreichend Spritzen vorhanden sind, wird Norbert Akrat von der Aids-Hilfe ständig den Automaten warten und vor allem die alten Spritzen fachgerecht entsorgen.

OLDENBURG. Die Monatliche Mitgliederversammlung des Karnevalvereins „Blau-Rot Oldenburg e. V.“ am 5. August um 20 Uhr im „Stadthotel Oldenburg“, Hauptstraße 38-40, Oldenburg steht an. Gäste sind herzlich willkommen. Näheres zur Vereinsarbeit gibt es beim Präsidenten Geert Haase unter  0441-67408 bzw. auf der Homepage www.blau-rot-oldenburg. cabanova.com.

Theater-AG spendet 500 Euro Ein Gespräch mit Frau Fuhrhop-Martenstein machte das Ensemble noch hellhöriger zum Thema WECHLOY. Mitte Juni führte die Theater-AG das Stück „Fünf Arten von Schweigen“ nach Shelagh Stephenson auf. Ein Stück über sexuellen Missbrauch und Gewalt in der Familie. Der gewalttätige Vater missbraucht seine beiden Töchter seit ihrer frühen Jugend und verprügelt seine Frau. Ganz leise und sachlich ging es in Rückblicken, Monologen und Befragungen an die Erkundung der Ursachen und die Wirkungen dieser Famili-

Manred Klinkebiel war auf dem Kompositionswettbewerb erfolgreich. Foto: privat

entragödie. Es begegneten den Zuschauerinnen und Zuschauern Figuren, denen Schreckliches widerfahren ist. Sie hatten ihnen etwas zu erzählen. Die Schülerinnen und Schüler der BBS Wechloy waren ergriffen und teilten nach der Aufführung mit, dass sie von der Intensität der Thematik und der spielerischen Leistung sehr beeindruckt waren. Auch sie selbst erklärten, dass sie die Thematik in der Tiefe bis-

her nicht wahrgenommen hatten. Ein in der Probenzeit geführtes Gespräch mit einer Mitarbeiterin von Wildwasser Oldenburg, Frau Fuhrhop-Martenstein, und dem Ensemble war sehr aufschlussreich und die Erkenntnisse konnten gut in der Inszenierung umgesetzt werden. Nach Abschluss des Projektes entschied sich das Ensemble, dem Verein Wildwasser in Oldenburg für seine wichtige Arbeit 500 zu spenden.

Gerhard Verlag GmbH Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe Geschäftsstelle Oldenburg Güterstraße 3 · 26122 Oldenburg Telefon 04 41 / 7 70 50 60 Telefax 04 41 / 7 70 50 669 www.neue-mitmach-zeitung.de Verlagsleitung Christhard Wendt Telefon 04 91 / 96 07 01 -13 christhard.wendt@gerhard-verlag.de Anzeigenleitung Andreas Lausch Telefon 04 41 / 77 05 06 - 11 al@neue-zeitung.info Chefredakteur Hans-Peter Heikens Redaktionsleitung Oldenburg/Ammerland: Martina Renner Telefon 04 41 / 77 05 06 - 22 martina.renner@gerhard-verlag.de Vertrieb PVO GmbH Vertriebsleiter Thomas Effertz Telefon 0 49 28 / 91 10 - 55 thomas.effertz@p-v-o.de An alle erreichbaren Haushalte sowie attraktive Auslagestellen. Druck Gerhard Druck GmbH & Co.KG Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe Telefon 0 49 28 / 91 10 - 0 Fax 0 49 28 / 91 10 - 12 www.gerhard-druck.de Anzeigenpreise lt. Tarif 2 vom 1. März 2011.

Die Theater-AG der BBS Wechloy hatte mit ihrem Stück „Fünf Arten von Schweigen“ einen großen Erfolg. Foto: privat

Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder und Bücher wird keine Haftung übernommen. Rücksendungen nur, wenn Rückporto beigefügt. Im Falle höherer Gewalt, bei Streik, Aussperrung oder sonstigen Störungen des Arbeitsfriedens besteht kein Anspruch auf Lieferung der Zeitung und kein Entschädigungsanspruch. Jeder von uns veröffentlichte Text und die Weiterverwendung von eigens für den Verlag entworfenen Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags durch Dritte übernommen werden.


Neue Zeitung

Veranstaltungen

OL-AML

3

Skulpturen aus uraltem Felsgestein

I R I S C H E L I E D E R U N D L EG EN D E N

Afrikanische Bildhauerkunst im Linsweger Garten

Ein Abend mit Hilary O‘Neill ist das Nächstbeste, wenn man selber nicht nach Irland reisen kann. Mit Liedern, Geschichten und Musik nimmt die beliebte Sängerin und Harfenistin ihr Publikum mit auf die Reise in ein magisches Land, bewohnt von Feen, Kobolden, Riesen und Jahrhunderten von Lebensweisheiten. Am Freitag, 29. Juli, 19.30 Uhr, ist Hilary O‘Neill im Spiegelsaal des Alten Kurhauses in Bad Zwischenahn zu Gast. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf unter  04403/61159. Foto: Privat

LINSWEGE. Die „Shona Kunst“ ist eine einzigartige Steinbildhauerkunst aus dem südlichen Afrika, die schon in den renommiertesten Museen und Galerien zu sehen war. Nun können rund 100 Skulpturen dieses außergewöhnlichen Könnens im Garten an der Neuenburger Straße 110 in Linswege bewundert werden. Hinzu gesellen sich Kleinskulpturen und Kunsthandwerk. Vorbereitet wurde die Ausstellung von Inga Lühring. Die Keramikerin lernte namhafte Shona-Bildhauer und deren Schüler persön-

Zirka 100 Skulpturen können in Linswege bewundert werden. Foto: Privat

lich kennen und sammelte während ihrer Aufenhalte in Afrika diese jetzt in Linswege zu sehenden Skulpturen aus uraltem Felsgestein. Durch Bild- und Texttafeln, Informationsblätter und Nachschlagewerke können sich die Besucher über die Arbeiten informieren und an beschaulichen Ruheplätzen und Gesprächen die Kunst im Garten genießen. Der Skulpturengarten hat ab Samstag, 23. Juli, bis Sonntags, 14. August, samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Für einen „Blick Kontrabassklarinette nach draußen“

trifft auf Schlagzeug

Kunstpreis und Jugendkunstpreis RASTEDE. Für das Jahr 2011 wird der Kunstpreis der Gemeinde Rastede, der 1986 ins Leben gerufen wurde und im zweijährlichen Rhythmus verliehen wird, erneut ausgelobt. Es können Arbeiten aus dem Bereich Malerei, Grafik, Fotografie, Objektkunst und Neue Medien eingereicht werden. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Eine Aufteilung auf mehrere Preisträgerinnen und Preisträger ist möglich. Zeit- und themengleich lobt die Gemeinde einen Jugendkunstpreis aus. Für beide Kunstpreise lautet das Thema „Blick nach draußen“. Der Bewerbungsschluss für die Einreichung der Unterlagen zum Kunstpreis der Gemeinde Rastede ist der 19. August. Die Bewerbungsund Teilnahmebedingungen sind auf der Internetseite www.rastede.de abrufbar. Für den Jugend-Kunstpreis können Arbeiten aus dem Bereich Malerei, Grafik (z.

B. Zeichnung), Fotografie, Objektkunst und Neue Medien eingereicht werden. Aus allen Arbeiten wählt eine Jury die Arbeiten für eine Ausstellung im Palais Rastede aus und bestimmt, an wen der Preis verliehen wird. Zur Teilnahme eingeladen sind alle jungen Menschen, die ihren Wohnsitz in der Gemeinde Rastede haben oder in Rastede eine Schule besuchen und am 23. Oktober 2011 zwischen zwölf und 21 Jahre alt sind. Sie können sich mit bis zu drei Arbeiten bewerben, die einen eindeutigen Bezug zum Thema „Blick nach draußen“ aufweisen. Die Abgabe der Arbeiten und der Bewerbungsunterlagen ist nur vom 13. bis16. September in der Zeit von 10. bis 17 Uhr im Palais Rastede möglich. Die Bewerbungs- und Teilnahmebedingungen sind auf der Internetseite www.rastede.de abrufbar.

TREND MÖBEL

...unschlagbar günstig!

Das Duo Fosil wird in der oh ton Konzertreihe auftreten OLDENBURG. Temperamentvoll, packend und eindrücklich verbinden sich die Klänge von Schlagzeug und Kontrabassklarinette, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Das Duo Fosil aus Berlin spielt am Sonntag den 24. Juli um 15:30 Uhr im Rahmen der oh ton Konzerte im Oldenburger Kultursommer. Das Konzert mit Theo Nabicht und Alexandre Babel wird bei freiem Eintritt vor, bzw. bei schlechtem Wetter im Wilhelm13 (Wilhelmstr. 13, hinterm PFL) stattfinden. Es treffen die zahlreichen markanten Klänge des Schlagzeugs auf den tiefen und eindrücklichen Klang der sehr seltenen Kontrabassklarinette, kontrastieren und ergänzen sich auf einzigartige Weise. Auch unübliche Klänge wie zerberstende Bierflaschen kommen zum Einsatz.

Freitag Ob bei „Stuttgart 21“, Atomkraftwerken und jetzt Banken – das Wort „Stresstest“ verfolgt mich seit Wochen. Und im Internet kann ich mich selber einem Stresstest unterziehen. Dass diese Überprüfungen uns vor Schlimmerem bewahren, bezweifele ich. Wochenende Am Samstag war Gartenarbeit und Hausputz angesagt, abends ein gemütliches Beisammensein mit Freunden. Nach einem Besuch bei meiner Mutter im Pflegeheim am Sonntagvormittag und einer anschließenden „Bügelorgie“ war dann der Akku leer und für den Rest des Tages das Sofa meins. Montag Heute habe ich in Bad Zwischenahn Dreharbeiten zu einer „Markt“-Sendung des NDR verfolgt. Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit konnte das Filmteam um Moderator Jo Hiller im Bauernhaus die Kameras laufen lassen und hatte die Szene recht schnell im Kasten.

Martina Renner

Wissenswertes

Das Duo Fosil aus Berlin verbindet kontrastreiche Kunst und lässt es zu einer Einheit verschmelzen. Foto: privat

weiß, 130 cm

. . .

Donnerstag Seit ein paar Tagen steht eine kleine solarbetriebene, winkende Blume auf meiner Bürofensterbank. Sie ist an diesen trüben Tagen der einzige Lichtblick. 15 Grad im Juli: Wo bleibt der Sommer?

Dienstag Noch einen Pressetermin wahrnehmen und dann heißt es: schreiben, schreiben, schreiben. Denn morgen wartet die nächste Produktion.

Sitzbank Textilleder

1 5 0 cm

Tagebuch

nu r

5 9 ,-

OLDENBURG. Zum Thema „Ein Leben im Wasser – Pflanzen und Tiere in den Teichen des Botanischen Gartens“ findet am Sonntag, 24. Juli, 14.30 Uhr, eine Führung für Kinder ab sechs Jahren und ihre Eltern statt. Treffpunkt ist am Haupteingang Philosophenweg 39.

Relax-Sessel verschiedene Farben

189.-

99.-

VollpolsterSessel

TRENDPREIS

BHT 60 x 62 x 92 cm

Solange Vorrat reicht. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

au, Bezug Stoff, braun, schwarz oder grau,

ro ll b a r

239.-

49.95

TRENDPREIS

139.-

89.-

TRENDPREIS TREND DPR PRE RE EIS I

Klein Feldhus 52-54 K 52-54 26180 Rastede/Neusüdende 2 26180 6 Rastede/Neusüdende M Mo. o - Fr. 9.30 - 19 Uhr, Sa. 9 - 18 Uhr

Mo. – Fr. 91 –· 26169 18.30 Friesoythe Uhr, Sa. 9 – 16 Uhr A Am m Ha Hafen Hauupt pts Hauptstraße 89 · 26842 Ostrhauderfehn Klein 52 2– ·54 · 26180 Rastede/Neusüdende TTjüchkampstraße jücchkkFeldhus a 26605 Aurich/Schirum ZZur Zuur S ied ie Siedewurt 11 · 27612 Loxstedt Tjüchkampstraße 24 ·· 26721 26605Emden Aurich / Schirum Zwe Zw weite t r Polderweg P Zweiter Am Zentru Zentrum 6 · 21745 Hemmoor

www.trendmoebel-online.de www.trendmoebel-online.de www


OL

4

Lokales

Neue Zeitung

Universität weitet ihr Angebot aus Zusammenarbeit an den Interkulturellen JĂźdischen Studien gelten als einzigartiges Pilotprojekt rin und Vizepräsidentin fĂźr Studium und Lehre an der Universität Oldenburg. Die Vorsitzende der JĂźdischen Gemeinde, Sara-Ruth Schumann, und die Rabbinerin Alina Treiger begrĂźĂ&#x;ten das Konzept und die Ausrichtung des auf zunächst zwei Jahre konzipierten Zertifikatsprogramms, das von Prof. Dr. Andrea StrĂźbind und Prof. Dr. Dagmar Freist entwickelt wurde und im kommenden Wintersemester zum ersten Mal angeboten wird. An dem Zertifikationspro-

Wir machen Millionäre

Tel.: 0441 - 50 44 74

Anzeige

Hauptstr. 53-56 - 26122 Oldenburg

Alina Treiger, Prof. Dr. Gunilla Budde, Prof. Dr. Dagmar Freist, Prof. Dr. Andrea StrĂźbind und Sara-Ruth Schumann (v.l.) werden eng miteinander kooperieren. Foto: privat

„Wir gehĂśren zusammen“ ,

ILONA S GARDEROBE SECONDHAND FĂœR SIE ¡ MARKEN & DESIGNER MODE

HauptstraĂ&#x;e 29 ¡ 26122 Oldenburg ¡ Tel. 04 41 / 50 33 30 Ă–ffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-13 Uhr & 14-18.30 Uhr ¡ Sa. 10-13.30 Uhr Parkplätze direkt vor dem Geschäft ¡ www.ilonagarderobe.de

Das Verständnis und die Hilfe unter den Geschäften in Eversten ist besonders

Andreas Golly (AUPTSTRAÂŹE  /LDENBURG 4ELEFON l

¤FFNUNGSZEITEN -OGESCHLOSSEN $I &R 5HRUND  5HR 3A 5HR

Zur Futterscheune Tierfutter und KleintierzubehĂśr

6rŒšy5†rwwk hkr Â?}‰²

Futter fßr Hunde, Katzen, Kaninchen, Nager, Geßgel, Wassergeßgel, Schafe, Ziegen und Minischweine

K�†

Wir sind auf folgenden Wochenmärkten: Pferdemarkt: Di. und Do. 08.00-13.30 Uhr, Sa. 08.00-14.00 Uhr Eversten: Fr. 08.00-14.30 Uhr Mittellinie 22 ¡ 26160 Petersfehn 1 Telefon 0 44 86 / 85 27 ¡ Mobil: 01 71 / 4 44 12 58 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09.00 bis 18.00 Uhr Sa. 09.00 bis 12.30 Uhr ab 30 Euro Warenwert kostenloser Lieferservice im Umkreis von 10 km

Grklk†›krÂŒ }Â?† Ç Tgm

• Bad • Sanitär • Heizung

r}uw1 FÂ?}‰Œ‰Œllmw‰k†œ ‰Â?€k†k}Œ‰€rkmkwÂŒ Â?1 mkoÂŹÂ†ÂŒkÂŒÂś ­ Ăže‹ j€Œ1 lS† 7gzk} Â?}j ?k††k}

ǽ&œy

}�†

½½1y

5QAGG9K 6MKT36TGAKR9K ;MTM ?gÂ?€Œ‰Œ†gĂ‘k Ă?Ç É  ~ÞÞÇeĂĽ~ÇÇދ 35 MGy9”k†‰Œk} Ç~~ z QrioÂŒÂ?}m RÂŒgjÂŒzrŒŒk1

111ˆ~wg|mk jkÂ… X~Â…Â…g‹ Â…krio‹ I}ÂŒgm;†krÂŒgmP &1Âť~yǝ É ÇÞ1Âť~yÇ& Uo† Rgz‰ŒgmP ½yǝ Uo†

Richard Dellas GeschäftsfĂźhrer HauptstraĂ&#x;e 29 26122 Oldenburg Tel.: 0441 - 50 64 36 Fax: 0441 - 50 50 861

Der Wochenmarkt in Eversten ist zwar klein, bietet aber einige kulinarische GenĂźsse an. Fotos: Jesco Heidenreich OLDENBURG (jes). Nichts ist schĂśner als die Geborgenheit in einer Familie. Und ist die Familie groĂ&#x;, dann gibt es fast keine Probleme, die nicht gelĂśst werden kĂśnnen, da es immer einen gibt, der gerade genau das kann, was benĂśtigt wird. Eversten ist eine groĂ&#x;e Familie und die Geschäfte und Unternehmen gehĂśren hier einfach zusammen. Tradition spielt dabei ebenso eine groĂ&#x;e Rolle. Die GroĂ&#x;mutter in der Familie Eversten ist mit Sicherheit der Tabakladen, der seit 29 Jahren inhabergefĂźhrt wird. Hier kĂśnnen die Oldenburger auch ihr GlĂźck beim Lottospielen versuchen. Jeder in

Eversten kennt den Tabakladen, die Inhaber und Mitarbeiter, so dass ein kleiner Plausch beim Erledigen seiner Einkäufe immer dabei sein muss. PersÜnlich und familiär geht es auch bei Papierwaren Hess zu. Hier hat der Kunde die MÜglichkeit des generationsßbergreifenden Einkaufens. Ob Schulbßcher oder ein automatischer TßrÜffner fßr Senioren, bei Hess steht die Vielfalt der Angebote hoch im Kurs. Die Firma Dekas Heizung, Gas und Wasser gehÜrt ebenso zu den traditionsreichen Unternehmen in Eversten. Seit 99 Jahren ist das Geschäft in der Haupt-

Partner

HauptstraĂ&#x;e 60 26122 Oldenburg Tel. 0441-4087792 e-mail: oldenburg@o2premiumpartner.com

tung der „‚Interkulturellen JĂźdischen Studien“ bei. Im Mittelpunkt des Zertifikatsprogramms stehen die christlich-jĂźdische Beziehungs- und Verflechtungsgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart, der Spracherwerb des Hebräischen sowie interreligiĂśse und interkulturelle Beziehungen zum Islam. Neben der wissenschaftlichen Ausbildung ermĂśglicht die Kooperation den Studierenden unmittelbare Einblicke in jĂźdisches Leben in Deutschland in Vergangenheit und der Gegenwart.

Familiäres Flair in Eversten lädt zum Einkaufen ein

MAINSTREET AUDIO

‰io•g†› jk† h†g�}

Die Institute fßr Evangelische Theologie und Religionspädagogik, Geschichtswissenschaft und Philosophie der Universität Oldenburg tragen mit speziellen Lehrangeboten zur inhaltlichen Ausgestal-

Eversten

Toto - Lotto - Tabakwaren

KATHARINA SAUER

gramm ist neben Treiger auch der niedersächsische Landesrabbiner Jonah Sievers mit Lehrveranstaltungen beteiligt. Gastreferenten des Lehrhauses aus dem In- und Ausland sowie ein Praktikum in jßdischen Einrichtungen ergänzen das Angebot von Seiten der jßdischen Gemeinde.

Gerd Altmann / pixelio.de

OLDENBURG. Kooperationen sind wichtig und bringen jeden einzelnen schneller und erfolgreicher nach vorn. Die Fakultät IV Human- und Gesellschaftswissenschaften der Universität Oldenburg und das Leo-Trepp-Lehrhaus der jĂźdischen Gemeinde zu Oldenburg werden kĂźnftig eng kooperieren. „Die Zusammenarbeit an einem gemeinsamen Zertifikatsprogramm ‚Interkulturelle JĂźdische Studien’ fĂźr Masterstudierende ist ein in Deutschland einzigartiges Pilotprojekt“, betonte Prof. Dr. Gunilla Budde, Historike-

Ihr Olivenstand immer Mittwochs auf dem Wochenmarkt in Eversten! BastwÜste & Co OHG Am Stßbenhaus 10 ¡ 26133 Oldenburg Telefon 0441 - 36 10 30 10 ¡ Fax 0441 - 36 10 30 11 ¡ info@bastwoeste.de

straĂ&#x;e ansässig. 20 Jahre davon wird es von der Familie Dekas gefĂźhrt. Die Firma zeichnet sich durch einen besonders freundlichen Umgang mit dem Kunden aus und einem groĂ&#x;en SpaĂ&#x; an der Arbeit. Im März 1998 wurde das Unternehmen „Zur Futterscheune“ gegrĂźndet. Mit ihrem Verkaufsanhänger stehen sie auf dem Wochenmarkt und bieten Tierfutter an. Die Besitzer selbst sind leidenschaftliche KaninchenzĂźchter und GeflĂźgelhalter. Insbesondere Futtermittel der Marken Ovator und Muskator werden vertrieben, da sie selbst beste Erfahrungen damit sammeln konnten. Das Team von BastwĂśs-

te & Co. blickt bereits auf eine 20-jährige Erfahrung im Bereich sĂźdländischer Spezialitäten zurĂźck und bezeichnet sich nicht ohne Stolz als Spitzenprofi und Pionier auf diesem Gebiet im Nordwesten. Der Kunde kann die breite kulinarische Palette der Spezialitäten erwerben. Ob Käsecremes aus Schaf- und Kuhkäse, die nach eigenen Rezepten mit Zutaten wie Knoblauch, frischen Kräutern und Peperoni hergestellt werden oder pikanter Bohnensalat, fĂźr jeden Geschmack lässt sich hier was finden. BastwĂśste & Co. stehen regelmäĂ&#x;ig auf dem Wochenmarkt in Eversten und bieten ihre Leckereien an.

Die Geschäfte in Eversten sind eine groĂ&#x;e Familie und verstehen sich untereinander hervorragend.


Sport in der Region Augustfehner sichern sich verdient den Meistertitel Handballer blicken auf eine erfolgreiche Saison und gelungenem Play-Off AUGUSTFEHN. Für das Handballteam der männlichen C-Jugend des TuS Augustfehn verlief die Saison 2010/11 äußerst erfolgreich. Die Augustfehner holten am Ende verdient den Meistertitel in der Regionsoberliga. Die Mannschaft gewann ihr abschließendes Auswärtsspiel in der Regionsoberliga in der Play-Off-Meisterrunde beim DSC Oldenburg klar mit 41:28 Toren und steht als Regionsmeister der Handballregion Oldenburg fest. Zahlreiche mitgereiste Zuschauer feuerten ihr Team lautstark an. Der Sieg gegen die Oldenburger war nie gefährdet. Augustfehn stellte die klar bessere Mannschaft. Mit 17:3 Punkten und 329:260 Toren erreichte die Mannschaft verdient den

Edewechter werden Meister EDEWECHT/CUXHAVEN. Die „Varel Dynamites“ sind Deutscher Meister im Beachhandball geworden, aber nur mit tatkräftige Unterstützung vom Vfl Edewecht. Die Edewechter Daniel Heisig, Janik Köhler, Steffen Köhler, Jörn Wolterink, Maik Haverkamp, Renke Bitter, Christoph Buyny, Michael Schröder und Robert Delinac feierten ihren Erfolg in Cuxhaven ausgiebig. Im spannenden Finale gegen den viermaligen Deutschen Meister „Sand Devils Minden“ entschied das „Shoot Out“ und Torwart Maik Haverkamp mit einer Glanzparade.

Die siegreiche Augustfehner Mannschaft setzte sich auch gegen den starken DSC Oldenburg durch und sicherte sich den Meistertitel. Foto: privat ersten Platz in der Play-OffMeisterrunde. Ungeschlagen mit 14:0 Punkten und 259:127 Toren setzte sich das Team bereits in der Vorrun-

de durch. Dort gab es gegen den Mitfavoriten vom TV Neerstedt nach dem grandiosen 43:27-Hinspielsieg im Rückspiel die einzige knappe

Franziskus verlässt überraschend VfB Cheftrainer zeigt sich verwundert OLDENBURG. Beim VfB ändert sich die Mannschaftsaufstellung. Daniel Franziskus wechselt überraschend mit sofortiger Wirkung zum Regionalligisten SV Wilhelmshaven. Der 19-jährige Angreifer war seit Wochen unzufrieden und bat den Verein um die Freigabe aus seinem noch laufenden Vertrag. Der VfB Oldenburg hat sich mit Daniel Franziskus sowie dem SV Wilhelmshaven auf einen Wechsel verständigt.

„Ich kann den Wechsel sportlich nicht nachvollziehen. Er hat bei mir seine Einsätze bekommen, oft auch von Anfang an“, erklärt Cheftrainer Timo Ehle, der sich sehr überrascht zu der Entscheidung von Daniel Franziskus zeigt. „Wenn sich ein Spieler jedoch unwohl fühlt, ist es für Spieler, Mannschaft und Verein das Beste, wenn wir in Zukunft getrennt Wege gehen“, sagt Cheftrainer Timo Ehle.

R E I T S P O R T F E S T I VA L N O C H B I S S O N N TAG Z U B E S U C H E N

Niederlage mit 29:32 Toren. Auch der direkte Vergleich gegen den Vizemeister ging klar zugunsten der Augustfehner aus.

Neue Spieler bei den Baskets OLDENBURG. Gut zu tun hat aktuell Mladen Drijencic. Kürzlich machte er sich mit der deutschen U18Nationalmannschaft auf den Weg zu den letzten Testspielen vor der Europameisterschaft, zudem arbeitet er mit Hochdruck an der Zusammenstellung des Regionalliga-Kaders der Baskets Akademie Weser-Ems/ Oldenburger TB (BAWE). Kurz vor der Abreise konnte Drijencic doppelten Vollzug melden: Die beiden deutschen Akteure Stephan Kreutzer und Matthias Mölle gehen in der Saison 2011/2012 für das Team der BAWE auf Körbejagd.

Trikotsponsor gefunden OLDENBURG. Die Planungen für das DFB-Pokalspiel laufen beim VfB Oldenburg auf Hochtouren. Nun hat man mit dem Traditionsunternehmen Rügenwalder Mühle aus Bad Zwischenahn auch einen Trikotsponsor für den DFB-Pokal 2011/2012 gefunden.

VfL-Handballer trainieren los

Rastede (jes). Bis einschließlich Sonntag findet das 63. Oldenburger Landesturnier in Rastede statt. Am Freitag und am Samstag unterhält ein buntes Show-Sport-Programm unter Flutlicht die interessierten Besucher. Am Samstag gegen Mitternacht wird zudem das spektakuläre Feuerwerk gezündet. Am Sonntag stehen schlussendlich noch wichtige Prüfungen und Preise im Springen, in der Dressur und im Voltigieren an. Foto: Jesco Heidenreich

OLDENBURG. 79 Tage nach ihrem letzten Spiel in der Saison 2010/2011 beginnen die Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg wieder mit ihrem Trainingsbetrieb. Am Montag wurde bereits bei den Sportlerinnen im Lauflabor in Rastede von Coach Leszeck Krowicki ein umfangreicher Fitnesstest vorgenommen.

5


OL

6

Lokales

Neue Zeitung

„Apfelscheiterhaufen“ gibt Kraft Antje Günthner war 2010 erfolgreichste Marathonläuferin in Oldenburg / Trainingsplan ist optimiert Von Bürgerreporter Bernd Teuber OLDENBURG. Oldenburgs schnellste Marathonläuferin 2010 ist eigentlich eine Süddeutsche. 1975 in Pforzheim geboren ist Antje Günthner bereits mit 17 Jahren während einer Segelfreizeit zum Laufen gekommen. Um sich zwischen den einzelnen Segelturns ein wenig zu bewegen nahm sie ein Freund mit auf eine Joggingtour. Hier schaffte sie gleich 10 km ohne Unterbrechung zu laufen, was sie dazu motivierte von nun an regelmäßig zu laufen. Bis dahin bestand ihre sportliche Aktivität aus gelegentlichem Leichtathletiktraining und

rund 50 km langen Radtouren an den Wochenenden. Zwar nahm sie in den folgenden Jahren zweimal am Osnabrücker Silvesterlauf teil, aber ihren ersten ernsthaften Wettkampf bestritt Antje erst im März 2008. Beim VfL-Straßenlauf lief sie über 25 km gleich auf einen hervorragenden 3. Platz bei den Frauen. Kein Wunder, dass dieser Lauf ihr Lieblingslauf geworden ist, auch wenn eigentlich der Marathon ihre bevorzugte Wettkampfdistanz ist. Ein bevorzugtes Trainingsterrain hat Antje nicht. Sie liebt es ihre Trainingsstrecken zu wechseln. Variantenreich ist auch der von Trai-

Antje Günthner beweist einen eisernen Willen auf der Strecke. Foto: Bernd Teuber

ner Arnold Frerichs erstellte Trainingsplan. Viermal die Woche schnürt Antje ihre Laufschuhe. Neben Tempodauerlauf und langem Lauf steht Intervalltraining auf der Bahn und ein lockerer Dauerlauf auf dem Programm. Zusätzlich geht sie zweimal ins Fitnessstudio und schwingt sich bis zu dreimal aufs Rennrad. Trainiert wird wochentags meist gegen 18 Uhr. Da hat sie schon einen langen Arbeitstag als Förderschullehrerin für Kinder mit geistiger Behinderung hinter sich. Nach dem Training gibt es noch ein leichtes Abendbrot und danach ins Bett. Zeit für andere Hobbys gibt es da nicht. Das dies so

gut funktioniert, liegt auch daran, dass ihr Lebensgefährte Meco sie dabei voll unterstützt und bei jeder Trainingseinheit ihr Trainingspartner ist. Und zwar nicht als Fan sondern als Laufbegleiter, was sehr hilfreich ist, da er das gleiche Leistungsniveau wie Antje hat. Nicht nur beim Training sondern auch in der Wettkampfvorbereitung überlässt sie nichts dem Zufall. Am Vortag des Wettkampfs steht kein Training auf dem Programm, dafür wird viel getrunken und der Kohlenhydratspeicher wird aufgefüllt. Dies macht sie mit Hilfe eines alten Familienrezeptes, dem „Apfelscheiterhaufen“. Ein letztes Telefonat

mit dem Trainer rundet die Wettkampfvorbereitung ab. Der Besuch bei Physiotherapeutin Anne Peters am Tag nach dem Lauf ist ein fester Bestandteil ihres Regenerationsprogramms. Antje hat aber auch aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Ein Ermüdungsbruch nur drei Monate nach ihrem ersten Wettkampf und eine Achillessehnenentzündung im folgenden Winter setzten sie fast ein Jahr lang außer Gefecht. Rückblickend gesteht sie sich ein, dass sie nach ihrem Anfangserfolg überzogen hat. Bis zu 110 Kilometer lief sie in der Woche und fast jedes Wochenende ein Wettkampf.

Bauchtanz beim OTB erlernen Jetzt BürgerReporter(in) Mystischer Orient fasziniert Turner Lesen ist Silber: Schreiben ist Gold!

werden!

Der Orientalische Bauchtanz kann in der Aktionswoche beim OTB gelernt werden. Foto: Bürgerreporterin Birgit Kalusche Von Bürgerreporterin Birgit Kalusche

Einfach anmelden! So schnell geht‘s ... 1. Auf www.neue-mitmach-zeitung.de gelangen Sie ganz schnell zum Anmeldeformular 2. Sicheres Passwort wählen 3. Alle Felder ausfüllen 4. Formular absenden 5. Nach manueller Prüfung Ihrer Angaben begrüßen wir Sie als neue(n) BürgerReporter(in)

OLDENBURG. Beim Orientalischem Tanz wird die Weiblichkeit entdeckt. Dazu haben Interessierte beim Oldenburger Turnerbund in der Bauchtanz-Ferienwoche vom 25. bis 28. Juli die Möglichkeit. Durch bewusste Körperübungen lernen sich die Teilnehmer neu kennen. Die Tänzerinnen bekommen einen Einblick in die orien-

talische Bewegungskunst, erlernen zunächst die Grundbewegungen, einige Variationen und das Kombinieren der Tanzbegeungen. Der Kurs findet in der Woche jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr in der OTB-Sporthalle Haarenesch statt. Informationen und Anmeldung gibt es bei Birgit Kalusche unter  0441 6001364 oder über eMail b.kalusche@oldenburgerturnerbund.de

6. Vervollständigen Sie Ihre Profildaten und laden Sie ein Userbild hoch 7. Veröffentlichen Sie Berichte, Fotos oder Kommentare sofort online 8. Die Zusammenfassung der besten Artikel und Fotos erscheinen wöchentlich in Ihrer Neuen Zeitung zum Wochenende

Neue Zeitung Güterstraße 3 · 26123 Oldenburg ·  04 41 / 770 50 60

www.neue-mitmach-zeitung.de

Reflexzonenarbeit an der Hand erlernen Weg zur Selbsthilfe wird ergründet OLDENBURG. Die Heilpraktikerin Ursula Hobrecker wird einen Informationsvortrag zum Thema „Reflexzonenarbeit an der Hand“ am 9. und

16. August um jeweils 18.30 Uhr in der Paracelsus-Schule, Kanal-Straße 23 in Oldenburg halten. Die Teilnahme ist kostenlos.


OL

Neue Zeitung

Lokales

Monstertrucks zermalmen

$Q]HLJH

OLDENBURG (jes). Beeindruckende Kraft kĂśnnen Motorsportbegeisterte am Freitag, 22. Juli um 19.30 Uhr auf dem Parkplatz am real-Verbrauchermarkt, Stubbenweg 27 erleben. Die Stunt- und Monstertruckshow der Familie Lemoine kommt nach Oldenburg. In einer atemberaubenden Show lassen sie so richtig die Fetzen fliegen. Sensationell zermalmen die riesigen Trucks Autos unter sich.

7

Zahl der Bewerber steigt um 33 Prozent Uni bietet 700 zusätzliche Plätze an

Parkplatzprobleme hat der Fahrer eines Monstertrucks weniger, nur wie lange die Kfz-Versicherung mitspielt, ist fraglich. Foto: privat

OLDENBURG. Das ist neuer Rekord: Rund 14.000 Bewerber hat die Universität Oldenburg gezählt, nachdem am die Bewerbungsfrist fßr zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge endete. Die Zahl der Bewerber fßr Studienanfängerplätze stieg damit im Vergleich zum Vor-

%UHPHU6WUD‰HXQGXP]X

:LUDXV2VWHUQEXUJ

jahr um 33 Prozent. Die Universität Oldenburg bietet im kommenden Wintersemester rund 700 zusätzliche Studienplätze an und reagiert damit auf den zu erwartenden Ansturm durch den „doppelten Abiturjahrgang“ und die Aussetzung der Wehrpflicht.

Osternburg

Geschäftsvielfalt in Osternburg Friseur, Eisdiele oder Erdbeerstand, die Auswahl in der Bremer StraĂ&#x;e und umzu ist reichhaltig OSTERNBURG (jes). Osternburg mit seiner Bremer StraĂ&#x;e und den netten kleinen SeitenstraĂ&#x;en ist zum einfach Durchfahren viel zu schade - denn Osternburg bietet fĂźr interessierte Kunden so einiges. Besonders in der Ferienzeit kĂśnnen Familien hier wichtige Einkäufe erledigen. So wie bei Fritz Kunst, der alles rund um den Schulanfang anbietet. BlĂścke, Stifte, Lineale und weitere Utensilien sind fĂźr die SchĂźler zwar erst ab Mitte August wieder wichtig, doch sollte frĂźhzeitig der Start in das neue Schuljahr geplant werden. Das Fachgeschäft berät seine Kunden gerne und ausfĂźhrlich. Kinder kaufen nicht gerne ein, besonders wenn es um die Schule geht, aber dafĂźr

essen sie gerne Eis. Nach dem Pflichtkauf geht es deshalb sofort in die Eisdiele Osternburg, die immer ein frisches Eis anbieten. Und frisch heiĂ&#x;t hier auch wirklich frisch, denn die Eisdiele stellt die kĂźhle Leckerei selbst her. Das ist heutzutage leider nicht mehr alltäglich. Oft wird das Eis fertig geliefert. Doch die Osternburger setzen da auf die traditionelle Eismacherkunst, was die Kunden hoch schätzen. Bei einem Erdbeerbecher mit Vanilleeis lässt es sich hervorragend vom Alltagsstress abschalten. Aber was ist, wenn die Erdbeeren ausgegangen sind? Kein Problem, denn in der Saison steht ein Stand von Alfkens Hof in der Bremer StraĂ&#x;e und ver-

kauft feldfrische Erdbeeren. Die beliebte Beere braucht auch nicht unbedingt den Vanilleeisbegleiter. So frisch und lecker wie vom Alfkens Hof schmecken die kleinen roten Genßsse am besten pur. Neben Schokolade sind es vor allem Erdbeeren, die das Glßckshormon Serotonin beim Menschen ausschßtten. Nur sind die Beeren erheblich kalorienärmer als Schokolade, so dass das Glßckgefßhl auch noch mit einem ruhigen Gewissen einher geht. Glßckshormone gibt es auch gleich zu Hauf neben dem Erdbeerstand von Alfkens Hof. Hier ist das Sonnenstudio Sunpower ansässig, was sich insbesondere durch kompetente Beratung auszeichnet. Deswegen ist das

Die Bremer StraĂ&#x;e in Osternburg bietet fĂźr Kunden eine umfangreiche Vielfalt an verschiedenen Geschäften. Fotos: Jesco Heidenreich

Sonnenstudio auch zertifiziert. Die freundlichen Mitarbeiter schicken ihre Kunden nicht einfach auf die Sonnenbank, sondern sprechen vorher mit ihnen ausgiebig und geben wertvolle Tipps. Besonders Themen wie das Vorbräunen fĂźr den Urlaub oder wie oft die Sonnenbank bei welcher Stärke aufgesucht werden sollte bzw. darf, werden zusammen mit dem Kunden besprochen. Und ein Sonnenbad macht nun einmal glĂźcklich. GlĂźcklich ist der Kunde auch, wenn er den Friseursalon Mirolina mit einem neuen Haarschnitt verlässt. Ein neues Erscheinungsbild ist einfach manchmal nĂśtig. Zu beachten sind vor allem die Sonderaktionen bei Mirolina, die noch bis zum 17. August angeboten werden. Eine vorherige Anmeldung ist aber nĂśtig. Der neue Haarschnitt muss natĂźrlich sofort auf Fotos festgehalten werden. Und vielleicht ist man davon so begeistert, dass ein groĂ&#x;es Porträt demnächst den Hausflur schmĂźcken soll. FĂźr das passende Umzu sorgt Van Goch, das Fachgeschäft fĂźr die Einrahmung von Bildern. Aber das Unternehmen bietet noch viel mehr. So restaurieren die fachkundigen Mitarbeiter alte Bilder und richten ganze Objekte stilvoll ein. Zudem bietet Van Goch auch ein Digitaldruckverfahren an. Der Einkauf ist abgeschlossen, der Arbeitstag gelaufen, der KĂśrper im Sonnen-

Der kleine Marktplatz in Osternburg ist das Zentrum und bietet rundherum attraktive Geschäfte. studio und im Friseursalon verwĂśhnt worden, der Tag neigt sich dem Ende entgegen – Zeit, sich ein kĂźhles frisches Blondes im Gasthaus zur Post zu gĂśnnen. Der Feierabend heiĂ&#x;t ja auch nicht umsonst so, denn so ein bisschen Party, auch wenn es nur gemĂźtlich in einer geselligen Runde ist, muss eben sein. Das Gasthaus zur Post ist dazu der ideale Platz. Und wenn in Osternburg die Lichter ausgehen, weiĂ&#x; jeder Bewohner und Besucher, dass der nächste Tag nicht weniger ereignisreich wird.

Gasthaus

zur Post Ă–ffnungzeiten: Montag - Sonntag, ab 10 Uhr Bremer Str 46 26135 Oldenburg

Seit 25 Jahren

Klein aber fein liegt der frische Erdbeerstand an der Bremer StraĂ&#x;e.

Eisdiele Osternburg Bremer StraĂ&#x;e 40 26135 Oldenburg Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

SONDERAKTION! Waschen Schneiden FĂśnen mit Farbe oder TĂśnung

49,- %

Komplett-Service zum

Schulanfang

Coupon ausschneiden und

Buchhandlung Feine Schreibgeräte

Cloppenburger StraĂ&#x;e 39 26135 Oldenburg ¡ Tel. 0441/12426 Mo.-Fr. 9-20 Uhr ¡ Sa. geschlossen

Bremer StraĂ&#x;e 8 26135 Oldenburg Telefon 0441 27501

Leckere Erdbeeren, Kirschen, Heidelbeeren und Gross KĂśhren 4 vieles mehr ďŹ nden Sie an unserem Verkaufsstand 27243 Harpstedt in der Bremer Str. 28 in Oldenburg-Osternburg! Tel: 04244 7592 Ă–ffnungszeiten Mo-alfkens-hof@t-online.de Sa. 9-16 Uhr Mail:

20 Min. Sonnen nur 3,80 e auf allen Sonnenbänken EinlÜsbar bis Ende 2011

en = 10 x sonn os! l n e t s o k 1x

tLFJO4POOFOCSBOESJTJLPt4FOTPSHFTUFVFSUF67%PTJTt7BSJBCMFTUV-Spektrum tLFJOF8BSUF[FJUFOt,BCJOFO[VSAuswahl

Tägl. von 10.00 - 21.00 Uhr tBremer Str. 30 tTel: 0441 - 14616


8

Suchen & Finden

OL-AML

9KTVTCVUEJGPPKEJVYKTWPVGTJCNVGP

Heilpraktiker Gewichtsreduktion bei Ăœbergewicht und Abbau von Fettdepots in einer Kombinationsbehandlung -ohne Diät- ohne Hungern. Eine Intensive wirkungsvolle, gefahrlose, schmerzfreie Behandlungsmethode, als alternative zur Fettabsaugung. Info + Anmeldung : Erika Peus, Heilpraktikerin, Bad Zwischenahn  04403-9119190 Aschendorf  04962-5888

0GWG<GKVWPI \WO9QEJGPGPFG

Nutztiere, Pkws, Immobilien, ... Schalten Sie Ihre Kleinanzeige auch gerne mit Bild unter www.neue-mitmach-zeitung.de

Heilpraktikerschule Ammerland. Kursbeginn:Okt.2011 Info: Landwirtschaft www.heilpraktikerschule-ammer ErtragseinbuĂ&#x;en, sichtbarer land.de ď&#x20AC;¨ 04489-2922 Dreck, Vogelkot uvm., diese EinflĂźsse mindern Ihre Erträge der Photovoltaikanlage! WIR reinigen Photovoltaikanlagen - G.A. Photovoltaikreinigung, als DankeschĂśn fĂźr die Anfrage 1qm www.neue-mitmach-zeitung.de GRATIS Probe! Anfahrt bis 50 km frei ab Standort 49733 Haren ď&#x20AC;¨ Handy: 01520-8844427 Tel: 05932-5085785 Fax: 05932Immobilien Verkauf 5085784

Ich schreibe unter

Er, 76J., sucht Frau um die Alles fĂźrs Kind 75J., in Garrel, Umkreis 50km. EFH 124m², in Freren, Bj. 97, ď&#x20AC;¨ 04474-299982 GrundstĂźck 672m², Garage u. PAIDI Varietta Hochbett SpielHolzschuppen ď&#x20AC;¨ 05902-5374 zum Wochenende bett, H: 125cm, Buche massiv mit Leiter, Rahmen und Vor- Dienstleistungen hang-Set in blau/rot fĂźr 250,-` Markisen kauft man bei GRĂ&#x201E;AMTSGERICHT LEER Zwangsversteigerungen VB zu verk. ď&#x20AC;¨ 05977-928128 FE! GRĂ&#x201E;FE GmbH, HauptstraĂ&#x;e 543 a, Ramsloh ď&#x20AC;¨ 04498Donnerstag, 18.08.2011 um 8.30 Uhr - 8 K 23/10 Baumarkt / Werkzeuge 707080 www.graefe-gmbh.com 26847 Detern, Osterstr. 19 und 21

Neue Zeitung

Insektenschutz kauft man bei Schrottentsorgung, kostenlos, GRĂ&#x201E;FE! GRĂ&#x201E;FE GmbH, Haupt- sofort ď&#x20AC;¨ 0441-36184365 straĂ&#x;e 543 a, Ramsloh ď&#x20AC;¨ 04498707080 www.graefe-gmbh.com MĂźba BaugerĂźst gesucht, auch www.neue-mitmach-zeitung.de kleinere Mengen, Barzahlung und schnelle Abholung. H + O Handelsgesellschaft mbH Flohmärkte ď&#x20AC;¨ 04950 - 99 56 40

Bekanntschaften

Flohmarkt in Bad Zwischenahn, SchĂźtzenplatz : So. 24.7 von 11 17 Uhr. Info : ď&#x20AC;¨ 04403-3042

Sie sucht einen gutaussehenden, gepflegten, gutsituierten Herrn zwischen 50 u. 65J. Zwecks Frei- Garten zeitgestaltung am Wochenende. jeglicher Art Raucher angenehm. Zuschriften IBB Sandsteine, unter Chiffre: ď&#x20AC;Ş 002/366 von privat ď&#x20AC;¨ 05451-74166 (ab Neue Zeitung, Hauptstr. 40, 19Uhr) 26789 Leer

Neue Zeitung

EFH-Neubau (Bj. ca. 2002) u. Altbau (Bj. ca. 1950), Wfl. Haus-Nr. 19 ca. 118,05 m², Wfl. Haus-Nr. 21 ca. 199,13 m², GrundstĂźck: 1.051 m², Verkehrswert: 140.000,-- â&#x201A;Ź, Gebote unter 50 % des Wertes mĂśgl.

Donnerstag, 18.08.2011 um 10.30 Uhr - 8 K 61/10 26810 Westoverledingen-Ihren, Ihrener Str. 167, Einfamilienhaus mit Garage (Bj. 1960/1973, Wohn-/ Nutzfläche ca. 200,5 m², 4 Keller-räume), GrundstĂźck: 514 m². Verkehrswert: 80.000,-- â&#x201A;Ź, Gebote ab 50 % des Wertes mĂśgl.

Reisen AMSTERDAM-TAGESBUSTOUR inkl. Grachtenfahrt (Wert 12 `) ab OL, BzA, WST (35 `) & Leer (33 `) Jd. 1 Sa/Monat. Buchen & Infos: ď&#x20AC;¨ 0441-3092360 oder online www.hollandexpress.de Sylt/ Westerland, App., Zim. frei ď&#x20AC;¨ 04651-31332

ACHTUNG! Suche Zinn aller Art, Pelze (auch Persianer), Silber (auch versilbert), MĂźnzen, Schmuck, von Privat, Barzahlung ď&#x20AC;¨ 0174-5219733

Alle Termine im Amtsgericht Leer, 26789 Leer, WÜrde 5, Saal 101. Angaben zur Objektbeschreibung ohne Gewähr. Kurzgutachten, wichtige Hinweise u. weitere Objekte: www.amtsgericht-leer.de

                            !   "!      #      $  %& !   !  '()   *  +   , -     . &

+  "  ,

                       !"##$%

   

GV

Wir stellen ein

Recherchieren, interviewen, formulieren, redigieren und berichten sind fĂźr Sie nicht nur leere Worte, sondern Tätigkeiten, die Sie mit groĂ&#x;er Leidenschaft, Kreativität und Neugier ausfĂźhren? Sie sich auĂ&#x;erdem noch motiviert, aufgeschlossen und arbeiten gerne in einem engagierten Team? Dann bewerben Sie sich als

Redakteur/-in PR-Texter/-in bei der Neuen Zeitung zum Wochenende fĂźr unsere Standorte Leer, Meppen und Oldenburg.

Wir stellen ein! Der Gerhard Druck in Ihlow-Riepe sucht fßr die Auslieferung seiner Druckerzeugnisse einen zusätzlichen

Auslieferungsfahrer - auf 400-%-Basis.

Ihr ProďŹ l: Sie verfĂźgen Ăźber ein abgeschlossenes Volontariat oder nachweislich Erfahrungen in der lokalen Berichterstattung. Sie arbeiten sich schnell in Themen ein und bringen diese sprachlich präzise auf den Punkt. Mit einer crossmedialen Arbeitsweise sind Sie vertraut. Ihr Auftritt ist selbstbewusst, aber auch selbstkritisch und Sie sind mit den gängigen Layout-Programmen vertraut. Wir bieten Ihnen eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem jungen Verlag. Sie arbeiten selbstständig in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre mit einem netten Team.

Voraussetzungen: - FĂźhrerschein CE und C1E - Selbstständiges Arbeiten - Aufgeschlossene u. vertrauensvolle Mitarbeit - Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung FĂźhlen Sie sich angesprochen? - Gepflegtes Erscheinungsbild Dann schicken Sie Ihre vollständigen und aussagekrĂ¤ďŹ gen Bewerbungsunterlagen an: Bewerbungen sind zu richten an: Gerhard Verlag GmbH Gerhard Druck GmbH & Co. KG, z. Hd. Herrn Wendt GutenbergstraĂ&#x;e 1, 26632 Ihlow-Riepe HauptstraĂ&#x;e 40 ¡ 26789 Leer Vorabinformationen unter Tel. 0 49 28 / 91 10 - 0 christhard.wendt@gerhard-verlag.de

Mercedes S-320, Bj. 03, 120tkm, 15.000 `, E-320 TE, Bj. 98 mit LPG-Vialle, 220tkm, Vollausst., 6.900 ` ď&#x20AC;¨ 0177-4231430

Renault

Tiermarkt

Reinrassige Golden Retriever Renault Megane Cabriolet, EZ Welpen, ohne Papiere zu verkau- 04/1997, TĂ&#x153;V 04/2012, blau, Benziner, Radio/CD, Sitzheizung, fen ď&#x20AC;¨ď&#x20AC; 04473-2228 1. Satz WR + SR fast neu, 171tkm, 66KW, geringer BenzinVerschiedenes verbrauch, kl. Mängel, 1.000,- ` ď&#x20AC;¨ 04493-656 4 Kabinen, 2x2,40 mtr., (ehem. Solarium) Stecksystem (weiĂ&#x;), zu verk. ď&#x20AC;¨ 01520-8960695 GrĂśĂ&#x;erer Posten Flohmarktsachen aus AltersgrĂźnden abzugeben ď&#x20AC;¨ 04486-6955

Neue Zeitung zum Wochenende

Zweiräder

Plissees kauft man bei GRĂ&#x201E;FE! GRĂ&#x201E;FE GmbH, Hauptstr. 543 a, www.motorraeder-nord.de Ramsloh ď&#x20AC;¨ 04498-707080 Ankauf-Verkauf-ZubehĂśr www.graefe-gmbh.com ď&#x20AC;¨ 04961-8303482

Schalten Sie Ihr Stellenangebot in der

Neuen Zeitung. Rufen Sie uns einfach an 04 91 / 96 07 01 61

fĂźr innovatives Werbekonzept gesucht.

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Augustfehn - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-911053

Wir zahlen ßberdurchschnittliche Provisionen und erwarten von Ihnen Kommunikationsfähigkeit sowie Fßhrerschein und Pkw.

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Oldenburg / KreyenbrĂźck - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928911053

Bewerben Sie sich telefonisch bei Herrn Markus Ostendorf unter Telefon 0172-2769700 oder per E-Mail: fairmobil@gmx.net

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Oldenburg / Eversten gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-911053

VertriebsproďŹ m/w

Gerhard Verlag

www.neue-mitmach-zeitung.de

Suche Nähmaschinen, Taschen Suche Mercedes, Benzin/Diesel, aller Arten, Tafelsilber, Bernstein Bj. 1970-99 ď&#x20AC;¨ 0171-3180634 und Pelze ď&#x20AC;¨ 01520-8419704

Donnerstag, 18.08.2011 um 11.30 Uhr - 8 K 121/10 26835 Hesel, KanalstraĂ&#x;e 84, Zweifamilienhaus (Wohnflächen: WHG I = 97,23 m², WHG II = 90 m²) mit Doppelgarage und 2 Geräte-schuppen, GrundstĂźck: 618 m², Verkehrswert: 61.000,-- â&#x201A;Ź, Gebote ab 50 % des Wertes mĂśgl.

Teppichboden, Velour, A, Schaum, hellblau, 12x5m., ungebraucht, Abholung, Conneforde. ď&#x20AC;¨ 0441-601171

Suche

t k r a m Stellen        

Zu verschenken

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Bad Zwischenahn / Teilbezirke - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928911053

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Bad Zwischenahn / Ohrwege - Teilbezirke gesucht Machen Sie sich (auch als 2. ď&#x20AC;¨ 04928-911053 Standbein) mit einem äuĂ&#x;erst lukrativen Firmenservice per PC Zusteller fĂźr unsere Wochenzeiselbständig & verdienen bestens: tung in - Edewecht / Kl. Scharwww.cklick-original96.de rel - Teilbezirke - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928-911053 Suche zuverlässigen KraftZusteller fĂźr unsere Wochenzeifahrer/in und Aushilfsfahtung in - Wardenburg / Teilberer, Rentner bevorzugt, fĂźr zirke - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928KĂźhlzug im nationalen 911053 Fernverkehr, FS Kl.: CE ď&#x20AC;¨ 0173-5815579

Stellenangebote

Werden Sie AMWAY Berater/in auf 400,- Euro Basis. Kein Eigenkapital erforderlich. Wir beraten Sie gern! ď&#x20AC;¨ 0176-44493096

Hier kann ich sein, hier schreib ich rein.

Zusteller fĂźr unsere Wochenzeitung in - Westerstede / Teilbezirke - gesucht ď&#x20AC;¨ 04928911053

www.neue-mitmach-zeitung.de


A R T B R U L E S G O P A S L Z T V E N E O E R E N H I L T R A U E R N U W A L M K N A T K B WO T T B I C H

Rätsel, Tipps & mehr

Medikamente auf Reisen immer kühl lagern Viele Arzneien vertragen Hitze nicht gut und können ihre Wirkung verlieren Hamburg/Berlin (dapd). Medikamente landen im Vorbereitungsstress einer Reise schnell in Handtaschen oder Handschuhfächern. Doch während einer mehrstündigen Autofahrt sind die medizinischen Präparate oft starker Hitzeeinwirkung ausgesetzt, wie Ursula Sellerberg, stellvertretende Pressesprecherin bei der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände in Berlin, warnt: „Dadurch können die Medikamente ihre Wirkung verlieren.“ Viele Arzneien vertragen Hitze nicht besonders gut. So könnten zum Beispiel Zäpfchen schon nach kurzer Zeit in der Verpackung

Atombaustein

schmelzen oder weich werden, sagt Sellerberg. Durch diese Verformung verändere sich die Wirkstoffverteilung im Präparat, erklärt die Expertin: „Das verformte Zäpfchen gibt seine Wirkstoffe nicht mehr gleichmäßig ab, wenn man es verabreicht.“ Zäpfchen, die der Sonne oder Hitze ausgesetzt waren, gehörten deshalb in den Hausmüll. Das gleiche gelte auch für Salben, Säfte oder Cremes, die sich bei Hitze weiter verflüssigen. „Auch ein Asthma-Spray verändert seine Wirkstoffkonzentration nach längerer Hitzeeinwirkung und kann nicht mehr genau dosiert werden.“ Die Reiseapotheke soll-

Sohn des Apollo

Wort, Terminus

Mitglieder eines kathol. Ordens

englisch: eins

te im Idealfall trocken und bei Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad mitreisen. Ursula Sellerberg rät, die Arzneien in einer Tasche zu verstauen und diese unter den Autositz oder in den Kofferraum zu packen, also an Stellen, an denen die Sonneneinstrahlung geringer ist. „Am besten gelingt der Transport natürlich in einer Kühltasche.“ Allerdings sollten die Medikamente nicht direkt vor den Kühlakkus gelagert werden, da sie sonst ein- oder anfrieren könnten, warnt die Expertin vor dem anderen Extrem: „Wickeln Sie die Arzneien deshalb vorsichtshalber in ein Handtuch oder in eine BaumAbschiedsgruß, Lebewohl

Flüssigkeitsmaß (Abk.)

wolltasche.“ Gar nicht ohne Kühlung geht es bei Insulin, wie es Diabetiker benötigen: „Insulin muss immer gekühlt werden, da es sonst verdirbt.“ Wenn es auch in der Ferienwohnung oder im Wohnwagen sehr heiß sei, dürften alle Medikamente in den Kühlschrank wandern, sagt Sellerberg und rät zum unten liegenden Obstfach: „Dort sind die Temperaturen für Arzneien am schonendsten.“ Campern, die im Zelt nur wenig oder gar keine Möglichkeit zum Kühlen haben, empfiehlt die Expertin, sich beim Apotheker oder Arzt über eher hitzeunempfindliche Medikamente zu informieren. engl. KochParlasalzmentsentscheid lösung

Fremd- glätten, wortteil: planieentspreren chend

Comicfigur („... und Struppi“)

bald, in Kürze

belegen

Spielleitung Teil des Vorderkopfes

Neuigkeiten aus Ihrem Verein!

japanische Meile

lateinisch: glücklich

Flachdruckverfahren (Kurzwort)

www.neue-mitmach-zeitung.de selbstständiges Kloster

deutsche Schau- Teil der spielerin Woche † 2002

Ihre Mitmach-Zeitung im Norden, 100% lokal und laufend aktuell im Internet.

französisches Departement

Teil des Wortes

Unsitte

Doppelruder Pferdeunterstand

Werbeplakat

ein Balte dt. Komponist † 1847

biblischer Riese (A.T.)

uncouragiert

Kfz.-Z.: Hanau französischer Maler † 1919

südeurop. Männername

Auflösung des letzten Rätsels

Kfz.-Z.: Kempten

widerlich finden, sich vor etwas ... Kfz.-Z.: Landsberg/ Lech

Besorgnis erregend unechter Goldschmuck

Weste ohne Ärmel

Seemannsgruß

Süßwasserbarsch

Gesichtsspiel

brasil. Formel-1Pilot † 1994

Fremdwortteil: zwei

nicht Samstag, nicht Sonntag

französisch, span.: in

Wassersportler

W-8

H E S A C H K E N L A E M M A K R E L E W H P L A N F E E G S H A S T I G K B M E S E R A G A L E R I E E S H N A D R E S S E T M E H R K E H R E S A N G R I

D A N E R E R M

S C C H N O E R E A

S H E E S L E L Z A

Witten (dapd). „Hilfe, es bluuuutet!“ - In den allermeisten Fällen sind aufgeschlagene Knie und abgeschürfte Ellenbogen vor allem für Kinder zunächst einmal mit Schmerz und Schrecken verbunden, aber nicht ernsthaft riskant. Mit einem „Trostpflaster“ und einem „Heile heile Segen“ ließen sie sich durchaus rasch in den Griff bekommen, beruhigt Wundspezialist Klein. Ist die Wunde allerdings etwas größer, rät er Folgendes: 1. Verschmutzte Schürfwunden möglichst unter fließendem Wasser auswaschen, größere Steinchen am besten mit einer sauberen Pinzette entfernen. 2. Kleinere Wunden können mit einem Wundantiseptikum besprüht werden, bitte keinesfalls mit „Hausmitteln“ wie Mehl, Öl, Honig, Puder oder ähnlichem. 3. Decken Sie die Wunde keimfrei mit einem Pflas-

I D U E A P R S T V A R T R T F U C E M N E O N K

B I G R F S O P K T M A G I N S E S A W A E G E R R E R I A H N E N A T O N A L

ter oder einer sterilen mpresse Kompresse ab. Wunden heilen ser in besser chtem feuchtem ieu. Milieu. ss die „Dass nde Wunde m Heizum len Luft ucht braucht undd Foto: pixelio/Maren Beßler austrocknen muss, ist ein Ammenmärchen!“ 4. Denken Sie daran, dass Ihr Kind einen vollständigen Tetanusschutz braucht. Liegt die Impfung fünf Jahre oder länger zurück, lassen Sie sie beim Arzt auffrischen. 5. Tiefe, klaffende und stark blutende Wunden müssen in der Regel genäht oder geklammert werden. Dies muss unbedingt innerhalb von maximal sechs Stunden geschehen.

Denksport

5

4

6

2 7

1

7

Grottenmolch Stinktier

Erfinder

Rufname Laudas Servierplatte

ägyptischer Sonnengott

Missstand

bald, in ...

Erste Hilfe bei Alltagswunden

2

Form des Sauerstoffs

legal, zulässig

Rinnstein

N G A L L I G A G R O E S S E S G E R A N U N D L U E B I H R U B R S O H L E P L U F I A C H E N

7 9 3

S U D O K U

6

7 9 6 1 2 5 8 6 9 5 7 3 4 7 8 9 4 1 6 2 7 6 9 8

7 2 8

Die Spielregeln in Kürze:

34

Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3-x-3-Kästchen alle Zahlen von 1 bis 9 stehen. W-008

5

19

Auflösung des letzten Sudokus:

2 9 6 8 5 7 4 1 3

1 7 8 4 9 3 6 2 5

4 5 3 6 1 2 7 8 9

5 1 4 2 7 9 8 3 6

7 6 9 1 3 8 5 4 2

3 8 2 5 6 4 9 7 1

9 3 1 7 8 6 2 5 4

8 2 5 9 4 1 3 6 7

Finanzierung ohne Anzahlung möglich!

Hymer Eriba Nova 470

Esterel CC39 – 390 America

E.Z.: 04.´05, 6,71m, 1500Kg , Einzelbetten, Bad im Heck, sehr gepflegt mit, Markise und Vorzelt, man. Sat Anlage, jetzt nur Batterie und Ladegerät u.v.m

E.Z.: 08.´83, 5,15m , 850 Kg, 2 Rundsitzgruppen als Bett umbaubar, Vorzelt Isabella, Gasheizung, Kühlschrank, Top Zustand jetzt nur

14.900,- €

14.100,- €

4.200,- €

Knaus Südwind 580 FU

LMC Musica 735 K

E.Z.: 07.´06, 6,09m, 1500Kg, Festbett quer, Rundsitzgruppe, Küche und Bad in der Mitte, Antischlingerkupplung, jetzt nur guter Zustand

Etagenbetten im Heck, Festbett, Rundsitzgruppe, große Küche, große Dusche, 190 ltr. Kühlschrank, Schwerlaststützen, Fliegentür, Kaltschaummatratzen u.v.m jetzt nur

Modell 2009 – Neufahrzeug mit Queensbett im Bug, Rundecke in der Mitte, Heckküche und Heckbad. 7,79m Länge, 1800Kg, Luxus Paket Beduin

27.520,- € 25.500,- €

23.767,- €

12.500,- € 11.500,- €

Dethleffs Beduin 545 DBM ehml. Neupreis

jetzt nur

19.690,- €

3.900,- € Bürstner Skala 500 TS E.Z.: 11.´95, 1500Kg, 6,84m Länge, 2,3m breit, Truma Heizung mit Vent-Gebläse, Warmwasserboiler, Ersatzreifen, Vorzelt, AKS 2000 jetzt nur

7.300,- €

5.900,- €

6 4 7 3 2 5 1 9 8


Schon gewusst?

Genetischer Code des Menschen Forscherteam erstellt detaillierteste genetische Karte des menschlichen Erbguts LONDON (dapd). Ein internationales Forscherkonsortium hat die bisher detaillierteste genetische Karte des menschlichen Erbguts erstellt. Basierend auf der DNA von 30.000 Afroamerikanern, zeigt die Karte Stellen im Genom, an denen ein Genaustausch zwischen mßtterlichen und väterlichen Chromosomen besonders häufig vorkommt. Solche Hotspots der Rekombination sind unter anderem fßr die Entstehung von Krankheiten wichtig. Wenn die Rekombination schiefgeht, kann dies zu Mutationen fßhren, die Erbkrankheiten auslÜsen, sagt Simon Myers von der University of Oxford, einer der beiden Leiter der Studie. Landet ein Genabschnitt an der falschen Stelle oder ist verdoppelt, kÜnnen beispielsweise angeborene Blutarmut oder erbliche Muskelabbau-Krankheiten die Folge sein. Durchschnittlich 70 solcher hochaktiven Austauschstellen

identifizierten die Forscher bei den Afroamerikanern pro Person. Dies seien deutlich mehr und andere als bei Europäern. Mehr als die Hälfte der Afroamerikaner tragen eine Version der biologischen RekombinationsMaschinerie, die von der der Europäer differiert. Als Folge erfahren Afroamerikaner Rekombination an Orten, wo sie bei Europäern so gut wie niemals auftritt, sagen die Forscher im Fachmagazin Nature. Damit gebe die Karte nicht nur einen Einblick in die unterschiedliche Entwicklungsgeschichte beider Populationen. Die Unterschiede im Genom kÜnnten auch erklären, warum Afroamerikaner und Afrikaner unter anderen genetisch bedingten Krankheiten leiden als Europäer. (DOI: 10.1038/ nature10336) Der Schlßssel zur Einzigartigkeit jedes Menschen ist die Rekombination - die individuell neue Zusammenstellung von mßtterli-

cher und väterlicher DNA. Sie tritt unter anderem auf, wenn sich im Lauf der Reifeteilung Chromosomen ßberkreuzen und dabei Stßcke austauschen. Im Gegensatz zu Mutationen, die nur punktu-

elle Kopierfehler an einzelnen Genorten darstellen, kann dieses

ÂŤCrossoverÂť zur Rekombination ausgedehnter Genbereiche fĂźhren. ÂŤBeim Menschen ist diese Rekombination nicht gleichmäĂ&#x;ig Ăźber das Genom verteilt, sondern ereignet sich in â&#x20AC;&#x161;Hotspotsâ&#x20AC;&#x2DC;: Abschnitten von rund zweitausend Basen, in denen die Crossover-Rate weit hĂśher ist als in den benachbarten DNA-SequenzenÂť, sagen die Forscher. FĂźr ihre Studie machten sie sich zunutze, dass das Genom der Afroame-

rikaner rund 80 Prozent afrikanische und 20 Prozent europäische Anteile enthält. BrĂźche und plĂśtzliche Abweichungen vom typischen Muster der jeweiligen, sich Ăźber Millionen von Basen erstreckenden Genbereiche deuten auf Rekombinationen hin. Insgesamt stieĂ&#x;en die Forscher auf etwa 2.500 Rekombinations-Hotspots, die nur bei Menschen mit westafrikanischen Vorfahren, nicht aber bei Europäern aktiv waren. In vorhergehenden Studien an Europäern war es bereits gelungen, ein 13 Basen langes DNA-Motiv zu identifizieren, das solche Hotspots zu kennzeichnen scheint. Dieses DNA-Motiv fand sich auch im Genom der Afroamerikaner wieder - allerdings nur in rund zwei Dritteln der Hotspots. Im Rest identifizierten die Forscher ein weiteres DNAMotiv von 17 Basen Länge. Dieses sei fĂźr die afrikanische Variante der Rekombinations-Maschinerie spezifisch.

Sternendieb am Himmelszelt TUSCON (dapd). Unsere Nachbargalaxie ist ein Sternendieb: Astronomen haben herausgefunden, dass Hunderte von Sternen in der GroĂ&#x;en Magellanschen Wolke ursprĂźnglich aus der benachbarten Kleinen Magellanschen Wolke stammen. Entdeckt wurde dies, weil die ÂŤgestohlenenÂť Sterne in andere Richtungen kreisen als der Rest der Galaxie. ÂŤEs ist nicht immer leicht festzustellen, ob Sterne in einer Galaxie in ihr selbst entstanden sind oder anderswo und erst nachträglich eingefangen wurden. Weil die GroĂ&#x;e Magellansche Wolke uns so nahe ist, konnten wir aber eine groĂ&#x;e Anzahl individueller Sterne beobachtenÂť, sagt Knut Olsen vom National Optical Astronomy Observatory (NOAO) in Tucson, Arizona. In ihrer Studie hatten die Astronomen das Licht von 5.900 Riesen- und Ă&#x153;berriesensternen in der gut 160.000 Lichtjahre entfernten Nachbargalaxie analysiert. Ob sich ein Stern auf die Erde zu oder von ihr weg bewegt, lässt sich an den Wellenlängen des ankommenden Sternenlichts erkennen.

ÂŽ

#)3*()!'3 0)3#3 ')!#.'3 *#'3#3#323  "(+(-(%+#$3#*+3#3+)(&)/,!,'!3)3,$,' + % %%%    !% %  % %% ! %  ! %"%%%% %$%% #%%    

'(,)*)'$(0&(!#).)*%0%0 ,(!#* +"$&,!0    0/(!( $0      -0     #& '&'(,)*)'$(  ,,,&'(,)*)'$( #($))+&!0$&+(!0 $0

 



'$&+(!&'(,)*)'$( #($))+&!0)* (#)$&0 $0    

')* (#)$&&'(,)*)'$(

)( #+#)'3#3-('3(')$('#+#(''3,)"3)(1#'$, 3 (*+'%(*3())+ )+,'!3#3"''3/,3,*3, '3#3,'*3'3% 3    

Neue Zeitung - Ausgabe Oldenburg KW 29  

Die Wochenzeitung zum Wochenende

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you