Page 1

Neue Zeitung zum Wochenende

Jugendrechtshaus:

Abenteuer Alltag

Energie & Umwelt

Sport

Eingeschlafene Idee wird wieder belebt

Was 07er und H-Kennzeichen Seite 4 bedeuten

Wie viel Strom kann man wirklich Seite 7 selbst einsparen?

Rollstuhl-Korbjäger steigen auf

Seite 2

KW 12 . Samstag, 26. März 2011

Seite 13

3. Jahrgang - Ausgabe 12 / Oldenburg

Zivis hinterlassen große Lücke

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-12.30 Uhr und 15-18 Uhr Sa 10-13 Uhr oder nach Vereinbarungg

Die Alternative zu den Sesseln mit dem runden Drehfuß

Die letzten Zivildienstleistenden verlassen jetzt die Krankenhäuser - Hoffen auf „FSJ“ler OLDENBURG (OFF). Die „letzten Mohikaner“ - sprich: die letzten Zivildienstleistenden verabschieden sich derzeit vom Evangelischen Krankenhaus Oldenburg und von der Ammerland-Klinik in Westerstede. In Westerstede waren bislang stets acht „Zivis“ im Einsatz, in Oldenburg derer zehn. Aktuell sind in Oldenburg noch fünf Zivildienstleistende beschäftigt. Ein „Zivi“ kommt sogar zum 1. April neu hinzu und entscheidet dann, ob er bis zum 30. Juni, dem offiziellen Zivildienstende, bleibt oder das gesamte halbe Jahr bis zum 30. September absolviert. In den nächsten Monaten laufen mithin alle diese Anstellungen aus. Die „Zivis“ hinterlassen eine Lücke, die die Personalstellen der Krankenhäuser nun mit Bewerbern für ein freiwilliges soziales Jahr füllen müssen. Sie leisteten eine wichtige Arbeit. Zum einen praktisch, übernahmen sie doch den sogenannten „internen“ Krankentransport. Per „Pieper“ immer erreichbar, waren sie mit einem Rollstuhl zur Stelle oder schoben Patienten in ihrem Krankenbett, wenn es galt, sie zur Behandlung in eine andere Abteilung zu bringen. Zum zweiten aber auch menschlich, denn sie hatten stets ein offenes Ohr

Krankenhauses in Oldenburg, sieht dem Wegfall der „Zivis“ mit gemischten Gefühlen entgegen. „Der Krankentransport wird ab Mai von anderen Pflegekräften übernommen werden müssen – wobei gerade diese Tätigkeit mit relativ schwerer körperlicher Arbeit verbunden ist, die nicht jede andere Pflegekraft in dieser Form leisten kann.“ Sie hofft, dass schnell Klarheit in Sachen Bundesfreiwilligendienst geschaffen wird und der Einsatz des eigenen ausgebildeten Krankenpflegepersonals hier nur eine Übergangsregelung darstellt.

Marcel Barrelmann (links) beendet an diesem Wochenende seinen Dienst im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg. Zum Bedauern von Rüdiger Haddasch, Leiter des Patiententransports (Mitte) und seinem „Zivi-Kollegen“ Thomas Zwil, der Ende April Schluss macht. Foto: Rohloff für die Patienten und auch immer ein freundliches Wort. „Wir haben in all‘ den Jahren nicht eine Beschwerde über einen Zivildienstleistenden erhalten“, betonte Robert Hoffmeister, Personalleiter in der Ammerland-Klinik. Er und der Medizinische

Geschäftsführer des Hauses in Westerstede, Dr. Michael Wuttke, sehen der Zukunft ohne „Zivis“ recht gelassen entgegen. „Natürlich müssen wir den Bewerbern um eine Anstellung im Rahmen des freiwilligen sozialen Jahres etwas bieten. Sie möchten

die Zeit nutzen, um eventuell Perspektiven für ihre berufliche Zukunft zu schaffen.“, erläutert Hoffmeister die Einstellung seiner Klinik zu der neuen Situation. Ursula Geller, Pflegedirektorin des Evangelischen

Auch Jörg Dombrowski, Intensivkoordinator Pflege und zuständig für die Zivildienstleistenden, sieht die Übergangszeit kritisch: „Man kann einfach nicht planen. Bisher gibt es auch noch keine Bewerbungen für den Bundesfreiwilligendienst, was nicht wirklich verwundert – es sind einfach noch zu viele Fragen offen.“ Anders in Westerstede. Hier häufen sich die Bewerbungen auf dem Schreibtisch von Robert Hoffmeister, so dass er optimistisch ist, die Lücke schließen zu können. Bemerkenswert: Die Bewerbungen stammen fast ausschließlich von jungen Frauen.

www.moebel-delang.de

möbel-delang Hochheider Weg 14 Tel. 04 41/ 8 33 56 26123 Oldenburg Fax 04 41/88 30 37

Von Oldenburg nach Eutin OLDENBURG. Vom 5. bis zum 8. Mai 2011 veranstaltet die Oldenburgische Landschaft zusammen mit der Akademie Sankelmark/Europäische Akademie Schleswig-Holstein eine Tagungsreise zum Thema „Das Haus Holstein-Gottorp in Schleswig-Holstein und Oldenburg“. Auf dieser spannenden Tagungsreise, die von Oldenburg nach Schleswig, Eutin und Sankelmark führt, geht es um die Geschichte einer ungewöhnlichen Dynastie: Als Fürstbischöfe von Lübeck mit Residenz in Eutin herrschte die jüngere Linie des Hauses HolsteinGottorp in Schleswig-Holstein nur über ein kleines Gebiet. Am Ende des 18. Jahrhundert kamen die Gottorper aber auch auf den Thron des neu geschaffenen Herzogtums Oldenburg. Anmeldung unter Tel.: 0441-779180.


OL

2

Lokales

Neue Zeitung

Gute Idee soll wieder belebt werden Infoveranstaltung lässt auf Neustart des Jugendrechtshauses hoffen - Erfolgsgeschichte war „eingeschlafen“ OLDENBURG. Eigentlich war die Idee, die 1996 in Oldenburg geboren wurde, eine Erfolgsgeschichte. Sigrun von Hasseln-Grindel, damals Richterin am Landgericht Oldenburg, wollte neue Wege gehen, um jungen Menschen die Grundlagen des Rechts beizubringen. „Wir hatten uns überlegt, nicht über das Recht zu sprechen, sondern über die Regeln unseres Zusammenlebens“, erklärt sie. Die Unterstützung für die Idee war so groß, dass am 12. Februar 1998 das erste Jugendrechtshaus bundesweit in Oldenburg eröffnet werden konnte. Inzwischen gibt es Jugendrechtshäuser in vielen Städten Deutschlands, ergänzt durch zahlreiche so genannte Jugendrechtshausinitiativen. Alleine in Oldenburg, der Geburtsstadt der Idee, fristet das Jugendrechtshaus ein Mauerblümchendasein. Aber das könnte jetzt anders werden. In einer Informationsveranstaltung bei der Johanniter-Unfall-Hilfe stellte Sigrun von Hasseln-Grindel die Idee vor. Vertreter von

Impressum

Neue Zeitung zum Wochenende Gerhard Verlag GmbH Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe Geschäftsstelle Oldenburg Güterstraße 3 · 26123 Oldenburg Telefon 04 41 / 7 70 50 60 Telefax 04 41 / 7 70 50 69 www.neue-mitmach-zeitung.de Verlagsleitung Christhard Wendt Telefon 04 91 / 96 07 01 -13 christhard.wendt@gerhard-verlag.de Regionale Verlagsleitung Jan Janssen Telefon 04 91 / 80 08 85 -0 jj@neue-zeitung.info Anzeigenleitung Andreas Lausch Telefon 04 41 / 77 05 06 11 al@neue-zeitung.info Chefredaktion (V.i.S.d.P) Hans-Peter Heikens (hph) Telefon 04 91 / 96 07 01 -51 hans-peter.heikens@gerhard-verlag.de Vertrieb PVO GmbH Vertriebsleiter Thomas Effertz Telefon 0 49 28 / 91 10 - 55 thomas.effertz@p-v-o.de An alle erreichbaren Haushalte sowie attraktive Auslagestellen. Druck Gerhard Druck GmbH & Co.KG Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe Telefon 0 49 28 / 91 10 -0 Fax 0 49 28 / 91 10 -12 www.gerhard-druck.de Anzeigenpreise lt. Tarif 2 vom 1. März 2011. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder und Bücher wird keine Haftung übernommen. Rücksendungen nur, wenn Rückporto beigefügt. Im Falle höherer Gewalt, bei Streik, Aussperrung oder sonstigen Störungen des Arbeitsfriedens besteht kein Anspruch auf Lieferung der Zeitung und kein Entschädigungsanspruch. Jeder von uns veröffentlichte Text und die Weiterverwendung von eigens für den Verlag entworfenen Anzeigen dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags durch Dritte übernommen werden.

Sie wollen das Jugendrechtshaus Oldenburg neu beleben: Melanie Blinzler vom Präventionsrat, Oberlandesgerichtspräsident Dr. Gerd Kircher, Sigrun von Hasseln-Grindel, Nicole Steinhauer und Stephan Siemer von den Johannitern sowie Gerd Koop, Vorsitzender des Präventionsrates (von links). Foto: privat Polizei, Oberlandesgericht, Generalstaatsanwaltschaft, Johanniter, der Stadt Oldenburg und des Präventionsrates waren dabei und haben ihre Bereitschaft erklärt, an den Planungen für eine Wiederbelebung des Jugendrechtshauses Oldenburg mitzuwirken. Den Verein, der das Haus getragen hat, gebe es in

Oldenburg noch. „Er hat sogar noch Mitglieder und 3000 Euro auf dem Konto“, erzählt Sigrun von HasselnGrindel. Die Summe werde jedoch für den Betrieb des Hauses nicht ausreichen, zudem brauche es viel Engagement von Juristen und anderen Helfern. „Als ich 1998 als Vorsitzende Richterin der großen Jugendstraf-

und Jugendschutzkammer am Landgericht Cottbus nach Brandenburg gegangen bin, ist das Jugendrechtshaus hier in Oldenburg eingeschlafen“, erklärt die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Dabei gebe es nach wie vor großen Bedarf. „Wir müssen die jungen Menschen frühzeitig mitnehmen auf dem Weg in die

Verkleidete Sättel und Tipps zum „Parken“ Bremer Landesbank und Stadt geben sich fahrradfreundlich

Zumindest dann, wenn er seinen Drahtesel am Voroder Nachmittag vor dem Gebäude der Bremer Landesbank abgestellt hatte. Grund: Der Sattel hatte sich innerhalb von Sekunden ein auffälliges Weiß angenommen.

Frühlingstreff

Weitere Infos, Fotos und Videos finden sie unter

2. & 3. April 2011 in Augustfehn

oder auf

- Motorradstunts mit Mai Lin + Buddy-X - Große Probefahraktion mit Harley-Davidson, Kawasaki u.v.m - Motorradoldtimershow - Großer Schnäppchenmarkt - Motorradausstellung - Motorradfahren ohne Führerschein - Motoport Fotoshooting www.dboerjes.de - Großer Flohmarkt ** Mo.-Fr. 10-19 Uhr Sa. 10-16 Uhr

Stahlwerkstr. 17 a 26689 Augustfehn 04489/2541 info@dboerjes.de

Schlafen im Knast OLDENBURG. Der Wunsch nach einem Schlafplatz ließ einen 25-jährigen am Dienstag in das Bildungszentrum für Technik und Gestaltung einbrechen. Dem Wunsch des obdach- und arbeitslosen

s e z t A i e l r e l l A

OLDENBURG. Manch ein Oldenburger Fahrradfahrer mag vergangenen am Samstag ganz schön überrascht gewesen sein.

Auf einem Sattelschutz war in großen Buchstaben „SCHIETWETTER HEUTE“ zu lesen – wie auf rund 2.500 weiteren Sitzflächen auch. Zudem befanden sich an den Lenkern Anhänger, die auf die rund 1200 „Fahrradparkplätze“ rund um die Innenstadt hinwiesen. Das Verteilen dieses Materials ging auf eine gemeinsame Aktion der Stadt Oldenburg und der Bremer Landesbank zurück. Durch eine neu geschaffene Kooperation soll die bereits gute Situation für Fahrradfahrer in Oldenburg weiter ausgebaut werden.

Gesellschaft“, betonte Gerd Koop, Vorsitzender des Präventionsrates in Oldenburg, der zu der Informationsveranstaltung mit Sigrun von Hasseln-Grindel eingeladen hatte. Dr. Gerd Kircher, Präsident des Oberlandesgerichts Oldenburg, mahnte die Notwendigkeit an, jugendliche Gewalttäter schnell mit den Folgen ihrer Taten zu

konfrontieren. Dabei ist es gut, dass im Jugendrechtshaus zum Beispiel Gerichtsverhandlungen durchgespielt werden, bei denen Täter die Rolle der Opfer übernehmen. „Viele fangen an, über ihr eigenes Verhalten nachzudenken“, bestätigte Sigrun von Hasseln-Grindel. Martin Rangnow, Leiter des Dezernats Kriminalitätsbekämpfung bei der Polizeidirektion Oldenburg, freute sich über das Erscheinen von Vertretern zahlreicher verschiedener Organisationen. „So viel Ideenreichtum und Fachkompetenz ist ja kaum zu toppen“, sagte er. Dem stimmte Barbara von Mittelstaedt zu. Die ehemalige Jugend-Staatsanwältin hatte sich bereits bei der Gründung des Oldenburger Jugendrechtshauses vor 15 Jahren engagiert und freute sich, dass die Initiative wieder belebt werden soll. „Eine Koordinierung der Aktivitäten mit anderen Einrichtungen, die Hilfen anbieten“, ist aber zwingend notwendig“, betonte sie.

Mannes, in Untersuchungshaft genommen zu werden, kam die Staatsanwaltschaft Oldenburg aus nachvollziehbaren Gründen nicht nach. Es wurde arrangiert, dass ihm die Bewährungshilfe hilft.

in der NZ

M

an nennt sie Sonnenwurzel und Sonnenblumenknolle, Rosskartoffel und Diabetikerkartoffel, Erdbirne, Erdschocke und Jerusalem-Artischocke. Ihr eigentlicher Name jedoch ist Topinambur, und was man sich kaum mehr vorstellen kann: sie war, bevor die Kartoffel sie verdrängte, hierzulande eines der Grundnahrungsmittel.

Überraschte Gesichter bei der Rückkehr zum eigenen Drahtesel. Die Stadt Oldenburg und die Bremer Landesbank verteilten Sattelschützer. Foto: privat

Sprechstunde mit MdL Jürgen Krogmann OLDENBURG. Jürgen Krogmann, Landtagsabgeordneter aus Oldenburg, bietet am kommenden Montag, 28. März 2011 in der Zeit von 16 bis 18 Uhr eine Bürger-

sprechstunde an. Interessierte, die dann in Wahlkreisbüro in der Huntestraße 23 kommen wollen, sollten sich telefonisch unter 0441 – 36117514 anmelden.

Die lange Zeit fast in Vergessenheit geratene Knolle einer einjährigen Sonnenblumenart wird heute schon mal mit der Kartoffel verwechselt. Das passierte auch der Redaktion eines im Emsland erscheinenden Stadtmagazins, als ein Leser das Riesenexemplar einer seltsam geformten Knolle gefunden hatte. Sie war also nicht, wie im Blatt zu lesen stand, eine „kuriose Kartoffel“, sondern eine Topinambur. Sie wächst wieder vereinzelt in unseren Böden. Unübersehbar sind im Spätsommer und Herbst die bis zu drei Meter hohen Stängel mit den gelben Strahlenblüten. Manche Naturfreunde pflanzen sie in freier Flur – als Äsung für die Rehe. Als gute Nahrung, die sie lange bei uns gewesen ist, wird

die Topinambur nun zunehmend auch wieder für unsere Küche entdeckt. Die Knollen haben einen süßlich-nussigen Geschmack und enthalten statt Stärke das stärkeähnliche Inulin, das auch von Diabetikern und Menschen mit Verdauungsproblemen bestens vertragen wird. Der Anbau ist denkbar einfach, die anspruchslose Pflanze gedeiht in praktisch jedem Boden. Und die Frage des Lagerns der Knollen stellt sich erst gar nicht, denn man lässt sie bis zum Verbrauch einfach im Garten. Anders als die Kartoffel ist die Topinambur frostunempfindlich. Leser, die ihren Garten mit dieser Sonnenblumenart schmücken und zugleich ihren Speisezettel bereichern möchten, können sich zwecks kostenloser Pflanzknollen an den Schreiber dieser Zeilen wenden in Rütenbrock, Bürgermeister-Esders-Straße 12, Tel.: 05934/703787. Bis dann, Atze


Neue Zeitung

Lokales

OL-AML

3

Preis mit großem Renommee „Goldener Hecht“ für Oldenburger Krimiautoren Reinhold Friedl OLDENBURG. Zum siebten Mal hat die 2004 gegründete Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V. in diesem Jahr den Kulturpreis „Der goldene Hecht“, auch „Oste-Oscar“ genannt, verliehen. Preisträger in diesem Jahr ist der Oldenburger Krimiautor Dr. Reinhold Friedl. Der Preis ist mit 3500 Euro dotiert. Da sich die AG Osteland als

SPD-Ortsvereinsvorsitzender Willi Janßen, Bürgermeisterkandidat Rüdiger Kramer und Ratsherr Lars Krause bei der Besichtigung des neuen Bahnhofsvorplatzes. Foto: privat

Neuigkeiten aus Ihrem Verein!

PKW-Stellplätze sind bald nutzbar

www.neue-mitmach-zeitung.de Ihre Mitmach-Zeitung im Norden, 100% Lokal und laufend aktuell im Internet.

SPD besichtigt Bahnhofsvorplatz RASTEDE. Rüdiger Kramer, SPD-Bürgermeisterkandidat und Fraktionsvorsitzender, besichtigte kürzlich gemeinsam mit dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Willi Janßen und dessen Stellvertreter und Ratsherrn Lars Krause den Bahnhofsvorplatz in Rastede. Dort wurden 28 Parkplätze geschaffen. Daneben entstehen weitere Fahrradständer, der Fußweg wurde verlegt und es folgt nun noch eine Bepflanzung. Die Umgestaltung basiert auf SPD-Anträgen aus den Jahren 2006 und 2008. „Wir freuen uns über das Ergebnis. Wir hatten zu wenige Parkmöglichkeiten vor dem Bahnhof. Die Nordwest-Bahn wird immer stärker frequentiert. Daher waren zusätzliche Parkplätze unerlässlich“, so Kramer. „Wer nach 8 Uhr morgens die Bahn bekommen wollte, musste mit seinem Pkw in den angrenzenden Wohngebieten parken. Das aber konnte keine Dauerlösung sein. Aus diesem Grunde war die Erweiterung der Parkfläche dringend erforderlich. Es entlastet die Anwohner“, ergänzte Lars Krause. Die Kosten für die gesam-

te Baumaßnahme werden sich auf rund 213.000 Euro belaufen. „Davon erhalten wir etwa 188.000 Euro vom Zweckverband Bremen-Niedersachsen und der Landesnahverkehrsgesellschaft. Rastede ist mit mehr als tausend Ein- und Aussteigern pro Tag der am häufigsten frequentierte Bahnhof im Ammerland. Dies war auch ein Grund dafür, dass die Mittel fließen“, erläuterte Rüdiger Kramer weiter.

„Lobby für das Osteland“ versteht, also der Region rund um den nördlichsten linken Nebenfluss der Elbe, werden die Preise an Menschen vergeben, die sich in besonderer Weise für die Region eingesetzt haben. Bei der diesjährigen Verleihung der Trophäe wurden sieben Preisträger in den

Die Laudatio hielt Renate Bölsche, Koordinatin des Krimilandes Kehdingen/ Oste. Mit seinen Regiokrimis TÖDLICHES TABU und DIE GOLDENE HOCHZEIT verknüpft Friedl Lokalkolorit mit überregionalen politischen und sozialgesellschaftlichen Themen und trägt durch seine öffentlichen gesellschaftlichen und politischen Engagements darüber hinaus dazu bei, dass sich die Region Kehdingen/Oste als touristische Attraktion weiter profilieren kann. „Ich freue mich sehr über diesen renommierten Kulturpreis für Literatur, der weit über das Osteland und das Elbe-Weser-Dreieck hinaus großes Renommee besitzt“, sagte Reinhold Friedl bei der Preisverleihung. Das Preisgeld wird gespendet: Eine Hälfte geht an die UNO-Flüchtlingshilfe für Flüchtlinge in Nordafrika, die andere Hälfte wird für einen lokalen guten Zweck verwendet.

Rüdiger Kramer legt sich in Sachen „Bahnhof“ ins Zeug: „Der Vorplatz des Bahnhofes ist Gemeindesache. Diesen Bereich haben wir gut im Griff - gerade auch nach den jetzigen Umbauarbeiten. Der Bahnhof selber sowie auch die Unterführung und das komplette Bahngelände mit den Bahnsteigen 2 und 3 bedürfen aber dringend einer Überholung. Entsprechende Gespräche mit der Bahn sind zu führen. Dieses wird eine meiner ersten Aufgaben als Bürgermeister sein. Es kann auch nicht sein, dass keinerlei Barrierefreiheit gegeben ist. Weder Menschen mit Behinderung noch Eltern mit Kinderwagen können die Bahnsteige 2 und 3 erreichen. Hier muss sich etwas ändern.“

Der Träger eines renommierten Literaturpreises: Dr. Reinhold Fr iedl. Foto: privat

Günstiges Verfahren erfüllt den Wunsch nach Traumfigur Fettabsaugung per Ultraschall - kein Eingriff aber sehr wirksam Mit den Temperaturen wächst der gleichzeitig der Wunsch nach einer vorzeigbaren Figur. Es gibt eine sehr einfache, erfolgreiche und wirksame Behandlungsmethoden, die das gesetzte Ziel auch tatsächlich erreichen helfen. Bekannt ist die Fettabsaugung. Ein viel kostengünstigeres, aber genauso wirksames Mittel ist die Kavitation. Hier erfolgt die Fettzellenauflösung durch Ultraschall. Wer an solch einer Behandlung interessiert ist, sollte nachfragen, ob die Behandlung von den medizinischen Geräten und von Fachpersonal mit spezi-





ab

2.

...unschlagbar günstig!

95

bemalt, 30cm

Vasen-Set

4.95

versch. Größen

TRENDPREIS

ab

ab

12.95

2.49

ab

7.95

versch. Größen

19.95

TRENDPREIS

TRENDPREIS

Ton-Vasen

versch. Größen und Formen

TRENDPREIS

V IE LE W EI TE R E TerracottaG A R TE N D EK O -A R TI K EL Fackeln versch. Größen V O R R ÄT IG !

TRENDPREIS

ab

19.95

Kaffeedosen

TRENDPREIS

ab

Nadorster Straße 228 Telefon 0441 / 4 80 78 80

Ton/terracotta, bestehend aus 3 Größen, Höhe/Breite: 20 x 14, 26 x 18 und 32 x 23 cm

TRENDPREIS

Vogelhaus

versch. Größen

Nähere Informationen sind der Website "www.lichtblick-dergesundheit.de" zu entnehmen.

NEU EING ETROFFEN!

Deko-Engel Ton/antik 12.95

Deko-Kugel

fischer Ausbildung durchgeführt wird. Der finanzielle Aufwand ist bei dieser Methode weitaus günstiger, als man es von den bekannten Verfahren der Fettabsaugung kennt.

Sonntag verkaufsoffen von 13 - 18 Uhr

TREND MÖBEL

Solange Vorrat reicht. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Kategorien Jugend, Medien, Naturschutz, Heimatpflege, Denkmalschutz, Tourismus und Literatur ausgezeichnet.

Pflanzkübel

Poly/Spezialharz, Hitze- und Frostbeständig, versch. Größen

29.95

12.95

TRENDPREIS

Klein Feldhus 52-54 26180 Rastede/Neusüdende

Mo.- Fr. 9.30 - 19 Uhr, Sa. 9 - 18 Uhr ab

5.95

TRENDPREIS

Terracotta-Kübel versch. Größen

Mo. – Fr. 91 –· 26169 18.30 Friesoythe Uhr, Sa. 9 – 16 Uhr Am Hafen Hauptstraße 89 · 26842 Ostrhauderfehn

Klein Feldhus 52 2– ·54 · 26180 Rastede/Neusüdende Tjüchkampstraße 26605 Aurich/Schirum Zur Siedewurt 11 · 27612 Loxstedt

Tjüchkampstraße 26605Emden Aurich / Schirum Zweiter Polderweg 2 4 ·· 26721 Am Zentrum 6 · 21745 Hemmoor

www.trendmoebel-online.de

www.trendmoebel-online.de


4

Abenteuer Alltag

„07er Schild“ und H-Kennzeichen Die Crux mit dem Kennzeichen / Richtig beschildert ins Ausland / Keine Regel ohne die Ausnahme für Motorrad, Cabrio oder Youngtimer. Solche Fahrzeuge werden oft nur für eine begrenzte Zeit genutzt, meistens im Sommer. Dafür gibt es das Saisonkennzeichen, das nur für einen festgelegten Zeitraum von zwei bis elf Monaten gültig ist. Außerhalb dieser Zeit darf das Gefährt nicht mehr auf öffentlichen Straßen bewegt werden. Selbstverständlich müssen Halter sich dabei darum kümmern, das Auto für den zugelassenen Zeitraum zu versichern.

REGION (dadp). Old- und Youngtimer erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Entsprechend wächst auch die Lust ihrer Besitzer, beispielsweise an Wettbewerben im Ausland teilzunehmen. „Doch nicht immer wissen sie, welchen Kennzeichen für ihr automobiles Schätzchen notwendig ist“, sagt Frank Volk von TÜV-Süd in München. Private Besitzer von Oldtimern können ein rotes Schild mit der sogenannten 07er Nummer für ihren Liebhaberwagen bekommen und sich über geringere Steuern und günstige Versicherungstarife freuen. Je nach Zulassungsstelle können zudem mehrere verschiedene Fahrzeuge mit der Nummer gefahren werden. Vor 2007 galt die Regelung auch für Youngtimer ab 20 Jahren. Seitdem gilt, 07er-Schilder sind nur für Oldtimer, das heißt für Fahrzeuge ab 30 Jahren. Doch keine Regel ohne Ausnahme. „Unverändert gültig bleiben 07erKennzeichen, die vorher unbefristet vergeben wurden“, erläutert Volk. Generell gelten die 07erKennzeichen nur für Probeoder Prüfungsfahrten durch Kfz-Sachverständige, Überführungsfahrten sowie Touren zur Wartung und Reparatur. Ebenfalls erlaubt sind An- und Abfahrten sowie die Teilnahme an OldtimerVeranstaltungen. „Verboten ist der Alltagsbetrieb“, sagt Volk. Um sicherzustellen, dass das Auto nicht im Alltag gelenkt werde, müsse häufig ein Fahrtenbuch geführt werden. Die Rechtslage im Ausland rund um das rote 07er-Kenn-

Rote 06er-Nummern gibt es heute nur noch für Werkstätten und Autohäuser. Teilweise ersetzt wurden die roten Nummern durch das Kurzzeit-Kennzeichen. Dies wird zum Zwecke der Probefahrt oder für die Überführung genutzt. Solche Nummernschilder gelten maximal fünf Tage lang. Bevor es mit dem Old- oder dem Youngtimer auf die Straße geht, sollte die Sache mit dem Kennzeichen geklärt sein. Fotos: dadp zeichen ist äußerst unklar. Wer also mit dem Oldtimer zum Treffen ins Nachbarland will, sollte sich vorab genau informieren. Wichtig ist auf jeden Fall die grüne Versicherungskarte.

Privilegien mit dem H Keine Probleme im Ausland gibt es hingegen mit dem H-Kennzeichen. Ein weiterer Vorteil für Oldtimerbesitzer ist eine pauschale Kfz-Steuer, die nicht vom Hubraum des Motors abhängt. Zudem gilt hier freie Fahrt in Umweltzonen. „Ist ein weiteres Alltagsmodell angemeldet, bieten oft auch die Versicherer Rabatt“, betont der TÜVFachmann. Gekennzeichnet

sind solche Wagen mit dem Buchstaben „H“ am Ende des Nummernschilds. Zum Beispiel: M-DE 12H. Das allerdings setzt voraus, dass das Fahrzeug seit mindestens 30 Jahren im Verkehr sein muss. Das H-Kennzeichen wird erst nach einer positiv abgeschlossenen technischen Untersuchung im Umfang einer Hauptuntersuchung zugeteilt. Dabei muss der originale beziehungsweise zeitgenössische und gut erhaltene Zustand des Oldtimers bestätigt werden. Eine weitere Form der Sonderzulassung sind die Saisonkennzeichen, etwa


Neue Zeitung

OL-AML

Lokales

5

...FRÜH ÜBT SICH ...

www.neue-mitmach-zeitung.de JJoe oe blickt b lickt ktt du durc durch urc rch

Moderne mobile Kundenbundungssysteme Foursquare, Friendticker, Gowalla – Zuerst dachte ich noch, wofür ich das wohl mal brauchen werde, als ich diese Apps herunter lud. Das braucht doch kein Mensch! Ein knappes Jahr später benutze ich diese modernen, mobilen Kundenbindungssystem, welche Nutzer, Orte und Spaß vereinen fast täglich.

Der blonde Steppke ist offensichtlich völlig fasziniert von den nackten Schaufensterpuppen, die im Rahmen eines Sonderverkaufs der Firma Leffers auf offener Straße angeboten wurden. Ob der scheue Griff zur kopf- und kleidungslosen Dame ihm neue Erkenntnisse gebracht hat? Foto: Bürgerreporter Rainer E. Schwenke

Neue Abteilung, neue Kardiologen Eröffnung der neuen Kardiologie an der Ammerland-Klinik Westerstede WESTERSTEDE. Die neue Fachabteilung Kardiologie der Ammerland-Klinik in Westerstede steht unter der Leitung der beiden Ärzte Dr. Rames Kussebi und Dr. Andreas Müller-Eichelberg. Vor-

gestellt wurde das Ärzte-Duo kürzlich mit einer Feierstunde. Gleichzeitig wurde damit die Abteilung Kardiologie als selbständige Fachabteilung der Klinik für Innere Medizin offiziell eröffnet. Vor zahlrei-

chen Gästen betonten Müller-Eichelberg und Kusebi: „Wir sind mit Herzblut dabei, und es zeigt sich schon jetzt, dass die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern gut funktio-

niert“, erklärten beide. Nach umfangreichen Umbauarbeiten in den vergangenen Monaten wurden vor Kurzem der erweiterte Funktionsbereich und das Herzkatheterlabor fertiggestellt.

Wofür? Um in der Stadt danach zu sehen wo sich meine Freunde gerade aufhalten oder welche lukrativen Angebote mir von den Geschäften direkt auf meinem Handy angeboten werden. Wo wird mir gerade ein guter Nachlass angeboten? Egal, wo man sich gerade aufhält, ob in einer Bar oder im Hotel, über die jeweilige App des Anbieters auf dem Smartphone kann man sich in jede beliebige Location in der Nähe einchecken. Einchecken bedeutet, dass man an dem Ort wo man ist, über den Appanbieter seine aktuelle Position in einem Lokal oder Geschäft hinterlegt. So lassen sich nicht nur die eigenen Freunde über

den momentanen Standort informieren, sondern auch sogenannte ITEMS bei friendticker sammeln. ITEMS sind virtuelle Auszeichnungen die von den Nutzern in reale offline Güter getauscht werden, die von Unternehmen angeboten werden. Mit foursquare, friendticker, etc. können Unternehmen so ihre Markeninteraktion und –bindung effektiv optimieren und mich als Nutzer direkt am sogenannten „Point of Sale“ also dem aktuellen Ort des Einkaufs erreichen. Als lokaler Dienstleister oder Unternehmer steht Ihnen dieses Medium als effektives und schnelles Marketinginstrument zur Verfügung um herauszufinden wer und wo Ihre Kunden sind. Auch mobil steht die Interaktion mit der Zielgruppe wieder im Blickpunkt. Wie sehen Sie diese Entwicklung? Reden wir drüber unter www.neue-mitmach-zeitung.de

Munter holln Ihr Joe Rahn


6

Lokales

OL-AML

Neue Zeitung

   



  

auĂ&#x;er auf Neubestellungen inkl. Rollrost und Federkernmatratze

statt 129.-

Federkern Nussbaum NB mit Glaseinlage, Schwarz









statt 79.-









statt 598.-



 





HauRuck – Ihr Einrichtungsmarkt mit Lieferservice 26215 Wiefelstede ¡ HauptstraĂ&#x;e 45 ¡ Telefon 0 44 02 / 64 39 Ă–ffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 - 18.30 Uhr ¡¡Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

NEU

Ab dem 1. April finden Sie in der Neuen Zeitung den neuen Kleinanzeigenmarkt fĂźr den Raum Ammerland und Oldenburg!

Sie haben die MĂśglichkeit Ihre Kleinanzeige fĂźr die Ausgabe Ammerland und Oldenburg zu schalten und so Ăźber 145.000 Haushalte erreichen!

Gestalten Sie Ihre Kleinanzeige mit einem Rahmen und sorgen Sie je Rahm en so fĂźr nur 5 ` noch mehr Aufmerksamkeit!

Oder Sie entscheiden sich fĂźr das komplette Verbreitungsgebiet g und erreichen Ăźber 387.000 Haushalte! o, ,- Eurro 2 Zeilen fĂźr nur 3 50 ` 1,5 e il e Z re e it e w e jed

ro, ilen fĂźr nur 9,- Eu ` 2 Zeil e 4,50 ede weitere Zeil jje

je

Bild Sie kÜnnen Ihre Kleinanzeigee privat 9 90 ` , pro Aus einfach online schalten. gabe gewerb Kleinanzeigen – lich 29 90 ` , *pro Aus gabe * zzgl. 1 auch mit Bild unter 9 % Mw St. www.neue-mitmach-zeitung.de g.de

Rahmen mit Schatten

Rahmen unten und oben

Rahmen mit spitzen Ecken R

Rahmen mit abgerundeten Ecken

G Grau hinterlegt mit m schwarzer Schrift

Schwarz hinterlegt mit weiĂ&#x;er Schrift

, schwarz j 2009, orsa, B -Felgen, lu A , Opel C ic limatron NSW, K en, Preis VB, eif rr te in W 00 /000000  0491

Telefax: 04 91 96 07 01 - 20 ¡ Telefon: 04 91 96 07 01 - 17 E-Mail: anzeigen@gerhard-verlag.de ¡ Annahmeschluss: Mittwochs 16.00 Uhr


7

Energie & Umwelt

Strom: Wieviel kann man wirklich sparen? Die Tipps zum Stromsparen / Ein durchschnittlicher Haushalt kann Verbrauch um 46 Prozent drücken REGION (dadp). Spätestens seit dem Atomunfall in Japan und der Abschaltung alter Atommeiler in Deutschland wird wieder über die Frage diskutiert, wie die Bundesrepublik auf die ökonomisch beste und ökologisch verträglichste Art und Weise ihren Stromhunger stillen sollte. Besser und billiger als jedes Kernkraftwerk und sogar jedes Windrad ist eines auf jeden Fall: Stromsparen. Wie geht das ganz einfach? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

jährlich. Ein energieeffizientes Gerät kostet nur rund 14 Euro im Jahr. Wer mit hohen, schmalen Töpfen kocht statt mit niedrigen, breiten, der verbraucht wegen des geringeren Bodendurchmessers wesentlich weniger Energie. Wie groß ist das Sparpotenzial, wenn man sich an alle Tipps hält? Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden pro Jahr kann den Verbrauch um 46 Prozent drücken. Ein Singlehaushalt sogar um 53 Prozent. Die Verbraucherzentrale Hessen gibt eine Faustregel für den Verbrauch aus, auf den man einen Haushalt bringen kann: 500 Kilowattstunden im Jahr als Grundmenge plus 500 Kilowattstunden pro Person. «Das ist ehrgeizig, bezieht aber alle Tipps mit ein», sagt Sauer.

Wo bringt Sparen am meisten? Der Umstieg von alten Glühlampen auf Energiesparbirnen kann die Beleuchtungskosten in einem Musterhaushalt mit drei oder vier Personen von 200 auf 37 Euro drücken, wie Anika Sauer von der Verbraucherzentrale Hessen erklärt. «Das Einsparpotenzial der Glühlampen ist das höchste.» Allerdings verbraucht ein durchschnittlicher Haushalt nur etwa zehn Prozent des Stroms für Licht, wie aus den Daten der Deutschen Energie-Agentur (dena) hervorgeht. Computer, Musikanlagen und Fernseher verbrauchen in manchen Haushalten schon bis zu einem Viertel des Stroms. Am meisten verschlingen in der Regel Großgeräte wie Waschmaschine, Trockner, Herd und Spülmaschine. Wo liegen die Sparmöglichkeiten, an die kaum einer denkt? Wer weiß schon, dass allein die Umwälzpumpe der Zentralheizung genauso viel Strom verbrauchen kann

Wie groß ist der Vorteil fürs Portemonnaie? Sechs Milliarden Kilowattstunden Strom, rund 330 Millionen Kubikmeter Wasser und mehr als 600.000 Tonnen Waschmittel pro Jahr werden nach Schaetzungen des „Forums Waschen“ allein in Deutschland verwaschen. Foto: dadp wie alle Lampen im Haus zusammen? Durch eine Optimierung des Pumpensystems können laut dena bis zu 80 Prozent der Stromkosten einspart werden. Drei Schritte führen meist ans Ziel: Hocheffiziente Heizungspumpe der Effizienzklasse A einsetzen, die Laufzeit der Pumpe optimieren und einen hydraulischen Abgleich durchführen lassen.

die Kosten um mehr als die Hälfte drücken: Durchlauferhitzer sind sparsamer als Warmwasserspeicher, bei denen es hohe Bereitschaftsverluste gibt. Kleinere Boiler können zudem nachts abgeschaltet werden. Gleiches gilt für die Zirkulationspumpe, die sich per Zeitschaltuhr steuern lässt.

Die Warmwasserbereitung mit Elektrizität kann für ein Drittel der Stromrechnung verantwortlich sein. Doch auch hier lassen sich

Ein Laptop verbraucht nach Angaben der dena 70 Prozent weniger Strom als ein Desktop-Computer mit Flachbildschirm. Wer

Was kann man in Büro und Wohnzimmer tun?

sowieso umsteigen wollte, hat also einen Grund mehr. Außerdem lässt sich am Computer der Energiesparmodus optimieren. Der Stromverbrauch gleich großer Fernseher unterscheidet sich im Betrieb ebenfalls um bis zu 70 Prozent. Käufer sollten die Stromverbrauchswerte im Betrieb und im Standby-Zustand vergleichen. Wer bei allen Geräten auf Stand-by-Verluste achtet und sie mit schaltbaren Steckerleisten ausschaltet, kann 50 bis 70 Euro im Jahr sparen.

Welche Tipps gibt es für die Küche? Wer die Kühlschranktemperatur auf 7 statt 5 Grad einstellt, spart laut dena etwa zehn Prozent Strom. Für das Gefriergerät sind minus 18 Grad die optimale Temperatur. Ein neues Gerät verbraucht rund 60 Prozent weniger Strom als ein zehn Jahre altes. Ein durchschnittlicher Kaffeevollautomat bereitet zwar köstlichen Espresso, Latte Macchiato und Cappuccino, verursacht aber laut dena etwa 41 Euro Stromkosten

Die Ersparnis eines Musterhaushaltes mit drei bis vier Personen liege bei 432 Euro, sagt Sauer. Ein Single könne die Kosten immer noch um 170 Euro drücken. Wo bekommt man Informationen? Im Internet gibt es eine Fülle an Informationen, doch nicht alle sind gut. Zuverlässige Quellen sind zum Beispiel die Seiten stromeffizienz.de oder initiative-energieeffizienz.de. Die dena stellt zudem mehrere Broschüren bereit, die viele Tipps bereithalten, etwa für Haushalt, Büro und Beleuchtung (http://alturl. com/7e5m3).


8

Lokales

OL-AML

Neue Zeitung

Tag der offenen Tür im Yoshin Ryu kommt gut an Kick-Boxen, Jiu-Jitsu, Tribal-Style-Dance und Tanz mit Fächerschleier Von Bürgerreporterin Tanja Haake OLDENBURG. Im Familiensportclub Yoshin Ryu fand jetzt ein Tag der offenen Tür statt. Nach einer Schweigeminute für Japan gab es einiges an Programm, unter anderem Vorführungen zu Jiu-Jitsu, Muay-Thai, AtemiCombat, Kick-Boxen, Breakdance. Alle Altersgruppen waren vertreten und es wurden die Weltmeister im Nutella-Cup ermittelt. Auch die TribalStyle-Dance-Gruppe ist aufgetreten, um den Besuchern und Mitgliedern des Yoshin Ryu diese neuere Form eines Gruppentanzes zu zeigen. Tribal-Style hat sich aus verschiedenen Tanzstilen entwickelt, unter anderem aus dem orientalischen Tanz, Flamenco und dem indischen Tanz. Interessant wird er dadurch, dass die Gruppe sehr synchron tanzt, aber keine Choreographie zugrunde liegt, sondern er komplett improvisiert getanzt wird und es viele Formationswechsel gibt. Es hat super viel Spaß gemacht, aber besonders gefreut haben sich alle Besucher wir uns auf Petra, die als Vorschau für ihr Seminar am 3. April einen Tanz mit Fächerschleiern gezeigt hat. In ihrem Workshop wird sie wichtige Grundlagen des

Diverse Vorführungen gab es zum Tag der offenen Tür im Yoshin Ryu für die vielen begeisterten Gäste zu sehen. Fotos: Bürgerreporterin Tanja Haake Tanzes mit Fächerschleiern unterrichten. Dazu gehören Haltung, effektvolles Öffnen und Schließen sowie Bewegungen in unterschiedlichen Raumebenen und Dynamiken. Eine wunderschöne moderne Choreographie verbindet die einzelnen Figuren. Wir freuen uns schon darauf. Am Ende zeigte Norbert seine Bruchtechnik, diese dürfen dann alle Interessierten im September beim nächsten Tag der offenen Tür anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Familiensportclups Yoshin Ryu auch wieder bewundern.

Imposant war die Vorführung von Norbert, der im September beim nächsten Tag der offenen Tür erneut dabei sein wird.

Mitmachaktion „Pimp my Stall“ „Tag des Kleintieres“ am 2. April im Tierheim in Oldenburg Von Bürgerreporterin Kirsi M. Behrens OLDENBURG. Kurz vor Ostern scheinen kleine Tiere wieder groß im Geschäft zu sein. Kinder wünschen sich Kaninchen, Meerschweinchen oder andere Kleintiere. Leider wird immer noch allzu oft den Kinderwünschen unüberlegt nachgegeben und als Resultat hat man schlimmstenfalls ungewollte Baby-Kaninchen, für die man kein Zuhause findet, einen trächtigen Hamster - den man im Zoogeschäft erstanden hat und wo die Tiere nicht nach Geschlechtern getrennt wurden. Oder es treten Probleme mit dem Verhalten der Tiere auf, die man durch artgerechte Haltung schon gleich hätte ausschalten können.

www.neue-mitmach-zeitung.de

Damit Eltern und Kinder sich vor Anschaffung von Haustieren über die Bedürfnisse informieren können, veranstaltet die Kleintiergruppe des Tierschutzvereins Oldenburg am Samstag, den 02. April 2011 einen „Tag des Kleintieres“ im Tierheim Oldenburg. An diesem Tag sind verschiede-

Die Kleintiergruppe des Tierschutzvereins Oldenburg veranstaltet am Samstag, 2. April, einen „Tag des Kleintieres“ im Tierheim Oldenburg. Fotos: Bürgerreporterin Kirsi M. Behrens ne Vereine, die sich um die Belange diverser Kleintiere kümmern , wie die Hamsterhilfe Nord, Notmeerschweinchen CLP oder die Rattenfreunde mit Infoständen im Tierheim und informieren die Besucher über die Besonderheiten der gewünschten Tierart. Die Kleintiergruppe hat viel Informationsmaterial vorbereitet, das die Besucher mitnehmen können. Gleichzeitig wird die Aktion Pimp my Stall, die bereits im Jahr

2008 erfolgreich veranstaltet wurde, neu aufgelegt: Alle Halter von Kleintieren, die für ihre Mitbewohner tolle Eigenbauten erstellt oder konventionelle Ställe / Käfige „gepimpt“haben haben, können bis zum 31. März 2011 Bilder per Email an pimpmystall@kleintiergruppe-ol.de schicken, am „Tag des Kleintieres“ – Samstag, 2. April 2011 werden die Einsendungen im Tierheim präsentiert und in einer Dauerausstellung gezeigt. Die Einsender kön-

nen sich an diesem Tag eine kleine Belohnung für ihre Einsendung abholen. Außerdem werden die Bilder auf der Homepage der Kleintiergruppe gezeigt. Wir freuen uns sehr über Bilder von tollen Eigenbauten für Kaninchen, Meerschweinchen, Mäusen, Ratten, Degus, Chinchillas, Hamstern und Frettchen. Natürlich können auch die Halter wieder mitmachen, die beim letzten Mal ihre Gehege vorgestellt haben.


Aktions-Samstag am 2. April 2011 Sonderöffnungszeit von 10.00 bis 18.00 Uhr

FreizeitMobile Huntestr. 1 (an der K 99) von der Kammer Reisemobile & Wohnwagen

26452 Sande

Ihr Partner für die mobile Freizeit FreizeitMobile von der Kammer in Sande: Verkauf, Ankauf, Vermietung, Zubehör und Fachwerkstatt

Schöner und gemütlicher kann ein Reisegefährt kaum sein. Aber auch Interessenten, die ein Gebrauchtfahrzeug suchen, können aus

FreizeitMobile von der Kammer Reisemobile & Wohnwagen

Reisemobil-Vans-Wohnwagen

– Unsere Premiummarke

Waschbürste mit Teleskopstiel . . . . . . . . . . 21,90 Auffahrkeile Level up m. Tasche. . . . . . . . . . 24,30 Markisengurt Tie Down-S . . . . . . . . . . . . . . 15,80 Gas-Kartuschen-Kocher. . . . . . . . . . 39,35

EZ 02/2011, zGG 1.500 kg, Rangierantrieb, Autarkpaket, Markise, Leichtmetallfelgen, uvm. Neupreis 21.000,- %

incl. umfangreicher Sonderausstattung 95.555,-

16.900,- %

für alle sofort verfügbaren

Neu-Fahrzeuge ab 5,99% effektiver Jahreszins Auch ohne Anzahlung möglich! . 53˚ 29 25” Nord GPS-Daten . 8˚ 1 24” Ost

Carthago Chic c-line I 4.8

%

Fahrzeug incl. Zubehörpaket nach Ihrem Wunsch im Wert von 5.000,- ` Die manuellen Alden-Antennen haben Paket Alden sich tausendfach in Europa bewährt. SAT-Antenne Mit ihren innovativen Techniklösungen sind sie der perfekte Begleiter Manuelle Antenne auf großen Reisen. Dank integriertem CTVSAT65, Satmatic Suchmodul lassen sich die Antennen BIB Receiver digital und kinderleicht ausrichten. TFT 16“ mit DVD-Player und DVB-T Receiver.

statt 1.237,- % jetzt nur

690,- %

ZubehörEinkauf ab 50,- % Beim

.....

(ausgenommen Sonderangebote) Ausgefüllten Coupon ausschneiden

9,90

ZubehörRabattCoupon

10%

2011 Gültig bis 2. April

Vor- und Zuname: Straße, Haus-Nr.: PLZ und Ort:

ermietung d Wohnwagen-V un ilob m se ei R

in e h c s t u G t t a b a R

Sonderfinanzierung

Grillplatte für Kartuschenkocher . . . . . . . . . . 13,95

Unsere Angebot für neue Carthago-Ausstellungswagen:

– Nur 3 Tage gebraucht –

16,90 20,00 12,50 23,90

einschl. 4 Gaskartuschen a 220g

Reisen in seiner schönsten Form

z.B.

Aktionspreis nur

Zubehör-Schnäppchen

Adria Adora 472 LU / Einzelbetten

Ihre nächste Etappe in der Kunst des Reisens

26452 Sande

Neupreis über 73.000,- %

Gebrauchter Wohnwagen des Monats

Aus anderen Richtungen: Kreisverkehr der L815/K 99 in Richtung Autobahn fahren, dann die erste Straße links.

Huntestr. 1 (an der K 99)

EZ 10/2007, 95,5kW/130PS KM 34.980, autom. SAT-Anlage, Airbags, Tempomat, uvm.

47.900,- %

Autobahn A 29 OldenburgWilhelmshaven: Abfahrt Sande, abbiegen auf K 99 in Richtung Sande. Nach ca. 1 Kilometer rechts in die Huntestraße

Reisemobil-Proficenter

Rapido 7065+

Aktionspreis nur

FreizeitMobile von der Kammer GmbH Huntestraße 1, 26452 Sande www.freizeitmobile-sande.de

Gebrauchtes Reisemobil des Monats

einer Palette unterschiedlicher Fahrzeuggrundrisse ihr Wunschmodell finden. Für diejenigen, die ein Reisemobil oder Wohnwagen erst einmal ausprobieren möchten, gibt

INFO

In der modernen und großzügigen Fachwerkstatt kümmert sich ein geschultes Team um alle Fahrzeuge, egal ob Zubehör eingebaut werden soll oder eine Reparatur ansteht. Hier stehen den Kunden auch zwei speziell ausgebildete „Fachkräfte für Caravantechnik“ mit Rat und Tat zur Verfügung. Das komplette Service-Team wird laufend geschult, um immer auf der Höhe der Zeit zu sein. Im vergangenen Jahr wurde der Betrieb vom „Deutschen Caravan-Handels-Verband“ mit dem „Goldenen C“ ausge-

16.04.2011 ist gültig bis zum Dieser Gutschein vorzulegen. s lus ch bs sa rag und bei Mietvert

Bei Vorlage

ke Carthago gibt es hier alles. Besonders beeindruckend sind sicherlich die toll ausgestatteten Carthago-Reisemobile, denen man bei einer Besichtigung sofort ansieht, dass sie zum gehobenen Segment dieser Fahrzeugart gehören. Die luxuriösen Innenausstattungen geben einem sofort das Gefühl, dass man darin zu Hause ist.

GPS Koordinaten: 53°29‘25“ Nord / 8°1‘24“ Ost

zeichnet. Das ist die höchste Auszeichnung, die nur Betrieben verliehen wird, die besonders strenge Kriterien erfüllen. Am Aktions-Samstag den 2. April sind von 10 bis 18 Uhr alle Interessierten eingeladen, sich vom Angebot der Firma FreizeitMobile von der Kammer in Sande zu überzeugen.

10% Rabatt

dieses Gutscheins erhalten Sie auf alle noch verfügbaren Termine 2011.

www.freizeitmobile-sande.de

Reisemobile der Hersteller Adria, Carthago, Hobby und Rapido sowie Wohnwagen von Adria gehören zum Vertriebsprogramm der Firma FreizeitMobile in Sande. Vom ausgebauten Kastenwagenmobil über preiswerte Teilintegriete und Alkoven bis hin zum vollintegrierten Reisemobil der Premiummar-

Eine große Auswahl an neuen Fahrzeugen steht bei FreizeitMobile von der Kammer bereit und wartet darauf, von den Interessenten entdeckt zu werden. Fotos: J. Drees/privat

es bei der Firma FreizeitMobile von der Kammer Mietfahrzeuge in unterschiedlichen Aufteilungen. Der Zubehörshop lässt die Herzen der Camper höher schlagen. Hier findet man alles rund um das Thema Caravaning und viele Sonderangebote sind für Schnäppchenjäger natürlich auch dabei.

SANDE/WESER-EMS. Der Frühling ist da und somit beginnt wieder die Zeit für alle Reisemobilisten und Caravaner, die ersten Touren zu planen. Bei dem Einen oder Anderen ist wahrscheinlich auch die Anschaffung eines neuen Reisemobils oder Wohnwagens geplant. Da ist man bei der Firma FreizeitMobile von der Kammer in Sande, im nördlichen Friesland vor den Toren Wilhelmshavens, genau richtig. Eine große Auswahl an neuen Fahrzeugen steht bereit und wartet darauf, von den Interessenten entdeckt zu werden.

Tel. 04422-991050 Fax 04422-991049


Start in die Zweiradsaison Trends und Innovationen

„Van DĂśrp to DĂśrp“ per Rad

Die Sicherheit geht vor Nur mit verkehrstßchtigen Rädern in den Zweiradfrßhling starten

Fahrrad-Aktionstag am 10. Juli 2011

Ein Familienausflug auf Rädern sollte nur auf verkehrssicheren Velos beginnen. REGION (lps/Ww). AusflĂźge mit dem Fahrrad sind fĂźr viele Familien fester Bestandteil ihrer gemeinsamen Freizeit. Zusammen radelt man durch die Natur, genieĂ&#x;t die frische Luft und nimmt sich interessante Orte zum Ziel. Unterwegs werden Pausen eingelegt, ein Picknick veranstaltet oder eine Eisdiele besucht. Genauso wie die Strecke und das Ausflugsziel zum Ausflug gehĂśren, ist auch

die einwandfreie AusrĂźstung wichtig: Wer keine bĂśsen Ăœberraschungen erleben mĂśchte, sollte nur verkehrssichere Räder benutzen. Vor der Abfahrt gilt es deshalb, die Räder auf ihre FunktionstĂźchtigkeit zu ĂźberprĂźfen. Zieht man den Bremshebel am Lenker durch, so sollte die Bremswirkung spätestens nach einem Drittel des Hebelweges einsetzen. Die Räder mĂźssen sich drehen,

ohne dabei „Schlenker“ zu vollfĂźhren. Die Reifen dĂźrfen keinen „Platten“ haben und sollten Ăźber ausreichend Profil verfĂźgen. Ist zuwenig Luft in den Reifen, riskiert man nicht nur eine schnelle Abnutzung des Materials und mĂśglicherweise Schäden, sondern muss bei der Fahrt auf schlaffen „Socken“ auch mehr Kraft aufwenden. Klappergeräusche weisen auf lockere Fahrradteile hin, die vor Fahrtbeginn befes-

Foto: Steinbach tigt werden mĂźssen. Auch Beleuchtung und Klingel sollten einwandfrei funktionieren. Sattel und Lenker sollten auf die KĂśrpergrĂśĂ&#x;e des jeweiligen Radfahrers eingestellt sein – das spart Kraft, wenn man in die Pedale tritt, und vermeidet durch Haltungsfehler verursachte Schmerzen. Ein Fahrradhelm sollte – nicht nur fĂźr Kinder – vor Kopfverletzungen bei eventuellen StĂźrzen schĂźtzen.

Anzeige

Neu-, Gebrauchtund Elektrofahrräder - Räder der Fahrradmanufaktur: Flieger und Boettcher - Probefahrten jederzeit mÜglich - Reparaturservice mit Leihfahrrädern

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr Sa. 9 – 13 Uhr

 

   

    



 



REGION (lps/Ww). Im Zweijahresrhythmus brechen beim Fahrrad-Aktionstag „Van DĂśrp to DĂśrp“ tausende von Radfahrern in den ostfriesischen Gemeinden Hesel, Moormerland, Ihlow und GroĂ&#x;efehn zu einer Sternfahrt zu einem jeweils wechselnden Zielort auf. Nachdem 2009 Ihlowerfehn zum Treffpunkt der Radfahrer von Nah und Fern wurde, wird am Sonntag, 10. Juli 2011, der Luftkurort Timmel in GroĂ&#x;efehn der Zielort der insgesamt 80 Kilometer langen Rundtour sein. Wie weit sie auf der ausgewiesenen Strecke radeln wollen, kĂśnnen die Teilnehmer selbst entscheiden. Man kann die Tour an mehreren Startpunkten in den teilnehmenden ostfriesischen Gemeinden beginnen. Am Zielort besteht fĂźr weit gereiste Mitfahrer die MĂśglichkeit, sich zu seinem jeweiligen Ausgangspunkt der Radtour per Bus zurĂźck bringen zu lassen. Als besondere Attraktion des Fahrrad-Aktionstages wird am Zielort Timmel die „1. Radreisemesse Ostfriesland“ im Reitsport-Touristik-Centrum Ostfriesland (RTC) stattfinden, die die GroĂ&#x;efehn Tourismus GmbH in Abstimmung mit den Ăźbrigen „Van DĂśrp to DĂśrp“-Gemeinden Moormerland, Hesel und Ihlow veranstaltet. Dabei werden neben attraktiven

Am 10. Juli 2011 starten Radfahrer erneut beim Fahrrad-Aktionstag „Van DĂśrp to DĂśrp“ durch vier ostfriesische Gemeinden. Foto: WortWechsel

  

       =$"+!9"=, $"= 4<=;)20"<+!.=%",!" 400020"<+!.=%",!"

WiedererĂśffnung

Quadcenter Nordwest

Radwanderrouten und Neuheiten auf dem Fahrradmarkt auch Radsportarten, UnterkĂźnfte fĂźr Radwanderer und Serviceleistungen fĂźr Radurlauber vorgestellt. Begleitet wird die Informationsveranstaltung von einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm. Ziel des Fahrrad-Aktionstages mit der â&#x20AC;&#x17E;1. Radreisemesse Ostfrieslandâ&#x20AC;&#x153; ist es, mĂśglichst viele Menschen zum Radfahren zu animieren. Bei dieser umweltfreundlichen Art der Fortbewegung, bei der die Radler gleichzeitig durch die Bewegung an der frischen Luft etwas fĂźr ihre Gesundheit tun kĂśnnen, sollen die Teilnehmer am Fahrrad-Aktionstag die VorzĂźge von Urlaubsformen mit Nachhaltigkeit und die idyllische Landschaft mit ihren Kanälen, den einzigartigen Wallhecken und den historischen WindmĂźhlen kennen lernen.



4.=!,(3$'"+:-+ '!"=.+#"'       4'"1=!"+,-+ '!"=.+#"'        4.*-,-+ <";"',-"!""'

   

12.03.2011 12.03.2011 An den Kolonaten 21a 26160 Petersfehn (Gewerbegebiet) Tel.: 04486/923448 Wir bieten Ihnen: - Beratung - Verkauf - Vermietung - Werkstatt - Finanzierungen - Ersatzteil-/ZubehĂśrservice


Start in die Zweiradsaison Trends und Innovationen

Anzeige

E-Bikes unterstĂźtzen das â&#x20AC;&#x17E;Strampelnâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x17E;Bikes..das Fahrradgeschäftâ&#x20AC;&#x153; erĂśffnet neue Filiale in Petersfehn OLDENBURG/PETERSFEHN. â&#x20AC;&#x17E;Bikes..das Fahrradgeschäftâ&#x20AC;&#x153; erĂśffnet im zwanzigsten Jahr seines Bestehens eine Filiale in Petersfehn. Die groĂ&#x;e, positive Resonanz der Petersfehner bestärkte das Bikes-Team in diesem Vorhaben. In der neuen Filiale präsentieren sie das bekannte Oldenburger Sortiment und die dort gewohnten Serviceleistungen. Zur Festlegung der Ă&#x2013;ffnungszeiten startet â&#x20AC;&#x17E;Bikesâ&#x20AC;&#x153; in Petersfehn eine â&#x20AC;&#x17E;Volksbefragungâ&#x20AC;&#x153;. Die nĂśtigen Umfrageblätter werden zeitnah verteilt. Selbstverständlich werden in Petersfehn auch E-Bikes präsentiert. Gerade die Kombination eines E-Bikes mit einem Kinderanhänger sorgt fĂźr eine entspannte Mobili-

tät im Alltag und auch auf Radtouren. FĂźr umweltbewusste Menschen, die ihre Zeit gern an der frischen Luft verbringen, schuf die deutsche Traditionsmarke Kreidler die neue E-Bike-Familie Vitality. UnterstĂźtzt von einer leichten Vortriebskraft aus dem Hause Bosch gleiten Radler ab März entspannt durch Stadt und Land. PĂźnktlich zur Fahrradsaison läuft das innovative Pedelec als erstes E-Bike mit Bosch-Antrieb vom Band. Als Alternative zum Auto und unabhängig von Stau, Parkplatznot und steigenden Treibstoffpreisen kommen Zweiradfreunde mit dem Kreidler Vitality bequem und schweiĂ&#x;frei auch an

entfernte Ziele. Ob lange Strecken Ăźber flaches Land oder Bergtouren mit ordentlichen Steigungen â&#x20AC;&#x201C; das E-Bike schiebt seine Nutzer sanft an. Dabei hält das Fahrrad trotzdem fit, denn der Motor unterstĂźtzt die eigene Tretleistung, anstatt sie zu ersetzen. Im Tretlager verbaut, sorgt der Mittelmotor fĂźr einen tiefen Schwerpunkt und stabile StraĂ&#x;enlage. Ein unter dem Gepäckträger befestigter Akku liefert bis zu 80 Kilometer lang elektrischen Vortrieb. Nach nur 2,5 Stunden am Stromnetz strotzt der 36 Volt Lithium-Ionen-Speicher wieder vor Energie. Ă&#x153;ber einen leicht zu bedienenden Computer am Lenker wählen Individualisten einen der vier UnterstĂźtzungsgrade, um langer Reichweite

oder sportiver Ausrichtung gerecht zu werden. Da das E-Bike verkehrsrechtlich zu den Fahrrädern zählt, sind weder Fßhrerschein, Helm, Versicherung noch Kenzeichen Pflicht. Daher unterstßtzt der BoschMittelmotor Geschwindigkeiten bis zu 25 km/h. Sensoren fßr Tempo, Trittkraft und -frequenz stimmen die Motorunterstßtzung auf das individuelle Fahrverhalten ab. Geringes Gewicht aller Komponenten und tiefliegender 250 WattAntrieb kommen optimaler Gewichtsverteilung zugute. Ist der Akku leer oder der Motor ausgeschaltet, betreiben Pedaleros ihr Kreidler Vitality ohne Motorwiderstand wie ein normales Fahrrad.

Leichtigkeit neu entdecken GAZELLE E-BIKES* ANGEBOT 16 99,der nächsten Generation

incl. Silber-Akku (324 Wh)* *Durchschnittsreichweite ca. 80 km (im ECO-Modus Ăźber 130 km!)

ORANGE PURE

*TrittkraftunterstĂźtzung

Innergy (7 Gang RĂźcktritt) -abnehmbarer Lithium-Ionen-Akku -einfach zu bedienendes Digitaldisplay

VOSGERAU AM DAMM GmbH Damm 25 ¡ 26135 Oldenburg ¡ Tel. 27279 www.vosgerau-am-damm.de

Fahrräder, Roller.... und soviel mehr....

Radkauf beim Fachmann

Neue Touren Neue Touren im Jubiläums-Jahr zum Jubiläum

REGION (lps/Ww). Fahrräder vom Fachhändler kĂśnnen teurer sein, als jene aus den groĂ&#x;en Märkten. Der Fachbetrieb montiert jedoch ein neues Fahrrad direkt nach den WĂźnschen des Kunden, stellt Bremsen, Schaltung, Lenkung und Sattel passend ein und Ăźbergibt ein fahrfertiges Fahrrad. Velos vom Fachhändler sind nicht nur teurer in der Anschaffung, sondern im Allgemeinen auch qualitativ wertvoller und haltbarer als ein Rad vom Discounter. Und eine kostenlose erste Inspektion ist meistens auch im Preis enthalten. Ein Kauf beim Fachhändler ist ratsam, wenn man Ăźberdurchschnittlich groĂ&#x; oder unterdurchschnittlich klein ist, kein eigenes Werkzeug besitzt oder nicht damit umgehen kann. Wer sich sich mit Radund RahmengrĂśĂ&#x;en nicht auskennt, das Fahrrad fĂźr lange Strecken nutzen will oder es täglich nutzen mĂśchte, sollte ebenso auf Qualität

OLDENBURG. â&#x20AC;&#x17E;RĂźckenwindReisenâ&#x20AC;&#x153; gehĂśrt heute zu den grĂśĂ&#x;ten Rad-Reise-Veranstaltern Europas. Seit dem Firmenstart in Oldenburg vor 20 Jahren, als man Reisen mit Liegerädern und Paddeltouren anbot, hat sich an der Liebe und Kompetenz nichts geändert. Der Katalog zum Jubiläums-Jahr Ăźberzeugt mit beliebten Klassikern, zum Beispiel zur Mecklenburgischen Seenplatte. Ganz aktuell wurde die â&#x20AC;&#x17E;Sternfahrt Ostfrieslandâ&#x20AC;&#x153; ins Programm genommen. Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich Kombi-Reisen zu Lande und zu Wasser. Deshalb wurde das Katalog-Programm Rad&Schiff erweitert.

Der Fachmann erklärt nicht nur das Rad, er passt es auch perfekt an. Foto: Luster vom Fachmann setzen, wie Radler, die das Fahrrad als Sportgerät nutzen wollen. Fßr eine bestimmte Sonder-

ausstattung oder ein besonders hochwertiges Fahrrad sollte man ebenfalls den Fachmann wählen. Nur der Fachhandel kann Fahrräder in verschiedenen individuellen RahmengrĂśĂ&#x;en genau passend zur KĂśrpergrĂśĂ&#x;e des Fahrers liefern. Wenn man als Erwachsener kleiner als 1,60 Meter oder Ăźber 1,90 Meter groĂ&#x; ist, werden passende und bequem zu fahrende Fahrräder nur im Fahrrad- Fachhandel zu finden sein. Dort kĂśnnen auch Feinabstimmungen durch verschiedene Tretkurbellängen, verschieden lange Vorbauten und Lenkersysteme vorgenommen werden. Auch beim Sattel ist nicht jeder wie der andere. Eine groĂ&#x;e Auswahl und eine individuelle Abstimmung von Sattel, Schuhen und Pedalen kann bei Rennradlern fĂźr den Komfort, die Leistungsfähigkeit und vor allem die Gesundheit ausschlaggebend sein. Hier ist das Sparen fehl am Platze.

Ammerländer HeerstraĂ&#x;e 6 26129 Oldenburg Tel.: 0441-72853 www.bikes-oldenburg.de E-Mail: info@bikes-oldenburg.de

E-Bike powered by

OLDENBURG. â&#x20AC;&#x17E;RĂźckenwind-Reisenâ&#x20AC;&#x153; gehĂśrt heute zu den grĂśĂ&#x;ten Rad-ReiseVeranstaltern Europas. Seit dem Firmenstart in Oldenburg vor 20 Jahren, als man Reisen mit Liegerädern und Paddeltouren anbot, hat sich an der Liebe und Kompetenz, mit der das Unternehmen Reisen ausarbeitet, nichts geändert. Der Katalog zum Jubiläums-Jahr Ăźberzeugt mit beliebten Klassikern, zum Beispiel zur Mecklenburgischen Seenplatte. Ganz aktuell wurde die â&#x20AC;&#x17E;Sternfahrt Ostfrieslandâ&#x20AC;&#x153; ins Programm genommen. Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich Kombi-Reisen zu Lande und zu Wasser. Deshalb wurde das Katalog-Programm Rad&Schiff erweitert.

3F6OJCTFTFDIMXVFSUTQUFS3FBESMFCFO

3Ă DLFOXJOE &SMFCOJTSFJTFONJUEFN3BE

XXXSVFDLFOXJOEEF

3Ă DLFOXJOE3FJTFO(NC) 5FMFGPO    

WiedererĂśffnung mit Verkaufsoffenen Sonntag den 27.03 von 13 bis18 Uhr mit Kaffee und Kuchen und vielen Tollen Angeboten Elegantes, sportliches City-Bike mit extra niedrigem Einstig beim Damenrad Ă&#x153;bersichtliches Display mit zahlreichen Funktionen Kombinierbar mit drei verscheidenen Akkumodellen. In den Niederlanden entwickelt und in Europa produziert. Abnehmbarer Lithium-Ionen-Akku 1,899 Euro inklusive Bronze Akku

Unser Preis mit Akku

1800 Euro

ReisebĂźro HAGE CloppenburgerstraĂ&#x;e 275 26133 Oldenburg

Tel. 0441/42053 Fax 0441/44155 eMail: info@hage-reisebuero.de www.hage-reisebuero.de

Der neue Boschantrieb! Jetzt bei uns Probefahren!

E-Bike Center ¡ Fachberatung ¡ Radler aufgepasst ¡ Meisterbetrieb ¡ MietďŹ&#x201A;otte ( Trekking City E-Bikes Kinderräder Hollandräder) Reparatur auch von Fremdräder ¡ GroĂ&#x;emarken Auswahl (Gazelle,Batavus,Rheinfels,Viva,Raleigh,Univega ¡Fahrradmanufaktur â&#x20AC;&#x17E;Wesermarschâ&#x20AC;&#x153; Fahrräder Inh. Wolfgang NĂślle ¡ MĂźhlenstr. 426160 Bad Zwischenahn Tel.: 0 44 03 - 6 02 35 95 ¡ Fax: 0 44 03 - 6 02 35 98


Der Garten im FrĂźhling

aboutpixel.de Š Melanie Opalka

12

Planen, Gestalten, Pflegen

FrĂźhjahrsputz im Garten Beete und Rasen brauchen jetzt PďŹ&#x201A;ege REGION (lps/Ww). Die langen Wintertage sind vorbei. Doch haben sie im Garten ihre Spuren hinterlassen: welkes Laub ist auf Beeten und Rasenflächen verstreut, morsche Ă&#x201E;ste durch SturmbĂśen herunter gefallen und

die Ă&#x153;berreste mancher Stauden recken die abgestorbenen Stängel und BlĂźtenfragmente empor. Dazwischen sind schon einige der botanischen FrĂźhlingsboten in ihren Ansätzen

zu entdecken. Um letzteren im Garten einen schĂśnen Auftritt zu verschaffen, mĂźssen die Rabatten zunächst von den vertrockneten Pflanzenteilen befreit werden. Ein groĂ&#x;er Laubrechen aus Kunststoff ist sanft zu

  

    

dekorative Floristik

KonďŹ rmation? Deko? Wir haben eine groĂ&#x;e Auswahl an dekorativen Tischdekorationen! Nicole Harms ¡ Halsbeker HauptstraĂ&#x;e 11 ¡ 26655 Halsbek Tel.: 0 44 88 / 98 39 55 ¡ Fax: 0 44 88 / 76 10 86 ¡ nicole-harms@ewetel.net

  

       !" !  "%" %! ! %  # ! % "!!  $!



In aufgeräumten Beeten haben Pflanzen Platz zum Austreiben.

KNOP HEMMEN

Erd-, Entwässerungsund PďŹ&#x201A;asterarbeiten Kompl. Gartenanlagen Natursteinarbeiten Holzterrassen Trockenmauern PďŹ&#x201A;egearbeiten

Tief-, Gala- und Sportplatzbau Knop-Hemmen GmbH ¡ VehnestraĂ&#x;e 47 ¡ 26188 Edewecht/Jeddeloh II Tel.: 0174 / 1 86 88 38 ¡ Fax 930 80-2 ¡ Internet: www.knop-hemmen.de

dem frischen Grßn, hält aber Blätter und Zweige aus dem Vorjahr fest und nimmt sie mit sich.

Kärcher Vertragshändler JĂźrgen Berg Reinigungstechnik FriesenstraĂ&#x;e 8, Moorburg 26655 Westerstede Telefon 0 44 88 7 76 77 Telefax 0 44 88 52 25 87 mail: info@berg-reinigungstechnik.de

Aus den abgestorbenen Pflanzenteilen lässt sich Mulch herstellen, der der Dßngung dient und Wildkräuter am Austreiben hindert: Pflanzenteile und Grasschnitt werden in etwa

handbreiten Stßcken auf den Rabatten verteilt. Stauden werden ausgeputzt und mit Hornspänen oder Knochenmehl gedßngt. Buchsbaum kann man ab März in Form schneiden. Das sollte bei bedecktem Himmel geschehen, da die Sonne sonst die jungen Triebe verbrennen kÜnnte. Ab Mitte April kann Laven-

Foto: WortWechsel del um ein Drittel zurßck geschnitten werden. Er treibt dann umso kräftiger wieder aus. Wer mit Gladiolen Akzente im Beet setzen mÜchte, sollte ihre Zwiebeln im Frßhjahr bis Mitte Mai setzen. Ein dauerhafteres Blßtenbild erreicht man im Sommer, wenn man dabei Pflanzlßcken im Abstand von je 14 Tagen auffßllt.

Auszeit fßr AngehÜrige Tagespflege, Kurzzeitpflege, Urlaubspflege Freundliche, kompetente, zuverlässige und vor allem pßnktliche MitarbeiterInnen! e Kassen Sie werden immer von den gleichen all MitarbeiterInnen betreut! Wir bieten Ihnen auch Betreuungs- u. hauswirtschaftliche Dienste! Wir lassen Sie nicht allein 24 Std. Bereitschaft! Rufen Sie uns an und informieren Sie sich!

www.lvm.de

Oldenburg ¡ Donnerschweer Str. 94 Tel.: 04 41 /

Die PďŹ&#x201A;ege im Ă&#x153;berblick

69 7 69

E-Mail: info@pao-oldenburg.de Web: www.pao-oldenburg.de Wir sind zertifiziert nach SGB XI

Rechtzeitig vorsorgen und gepflegt älter werden. Mit der LVM-PflegezusatzTagegeldversicherung.

Wir beraten Sie gern: LVM-ServicebĂźro 0LFKDHO*URWH 1DGRUVWHU6WU 2OGHQEXUJ Telefon   LQIR#JURWHOYPGH

Ihr Recht auf Entlastung Urlaubs- und KurzzeitpďŹ&#x201A;ege â&#x20AC;&#x201C; Infoveranstaltung am Donnerstag, den 31.03.2011, um 19.00 Uhr $OOHVZDV6LH]XU.XU]]HLWSĂ HJHXQG %HDQWUDJXQJZLVVHQP|FKWHQ

Eintritt frei!

&XUD6HQLRUHQFHQWUXP2OGHQEXUJ %UHHZDWHUZHJÄ&#x192;2OGHQEXUJ 7HOHIRQÄ&#x192;ZZZFXUDDJFRP

50

REGION. Wer heute pflegebedĂźrftig wird, muss Kosten und Risiken nicht mehr ganz allein tragen. DafĂźr sorgt die gesetzliche Pflegeversicherung. PflegebedĂźrftig kann jeder werden â&#x20AC;&#x201C; im hohen Alter, aber auch bereits in jungen Jahren, beispielsweise durch einen Unfall. Die meisten Menschen mĂśchten dann auch weiterhin in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Die Pflegeversicherung hilft ihnen dabei. FĂźr wen gilt die Pflegeversicherung? FĂźr alle, die wegen einer kĂśrperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung bei regelmäĂ&#x;ig wiederkehrenden Verrichtungen des täglichen Lebens auf Dauer â&#x20AC;&#x201C; voraussichtlich aber fĂźr mindestens sechs Monate â&#x20AC;&#x201C; in erheblichem MaĂ&#x;e der Hilfe bedĂźrfen.

Ihre persĂśnliche PC-Trainerin!

e

0173 -

plus

36 24 72 3

Mobile Computer Schule

3

Elke Nieberding Elke Nieberding

Einzelunterricht

am Pc oder Laptop privat bei Ihnen zu

Hause.

Kann die Pflegeperson wegen Urlaub (frĂźhestens nach einem halben Jahr Pflege), Krankheit oder aus anderen GrĂźnden nicht pflegen, Ăźbernimmt die Pflegekasse die Kosten fĂźr eine professionelle Ersatzpflegekraft fĂźr maximal vier Wochen und bis zu 1510 Euro im Jahr. Springt ein AngehĂśriger ein, wird das Pflegegeld der jeweiligen Pflegestufe weitergezahlt. Mehrkosten wie Fahrgeld oder Verdienstausfall werden bis zu 1510 Euro erstattet.

nicht mĂśglich, Ăźbernimmt die Pflegekasse die Kosten fĂźr die pflegerische Versorgung, die medizinische Behandlungspflege sowie fĂźr die soziale Betreuung in einem Pflegeheim, und zwar bis zu einem Betrag von: ď ­ Pflegestufe I 1.023 Euro monatlich ď ­ Pflegestufe II 1.279 Euro monatlich ď ­ Pflegestufe III 1.510 Euro monatlich ď ­ (in besonderen Härtefällen bis zu 1.825 Euro monatlich).

Wenn die häusliche Pflege nicht in ausreichendem Umfang mÜglich ist, trägt die Pflegekasse die Kosten fßr die Tages- oder Nachtpflege in einer Vertragseinrichtung. Die HÜchstsätze betragen je nach Pflegestufe bis zu 440 Euro, 1040 Euro oder 1510 Euro im Monat.

Die unterschiedlichen Pflegestufen

Eine kurzzeitige Heimbetreuung kann in Anspruch genommen werden, wenn die Pflege zu Hause vorĂźbergehend nicht oder noch nicht ausreichend mĂśglich ist. Bis zu 1510 Euro gibt es fĂźr maximal vier Wochen pro Kalenderjahr.

6 Stunden inkl. 3 Anfahrten ( pro Std. â&#x201A;Ź 18,50 ) innerhalb Oldenburgs

FrĂźhlingsangebot info@computer1x1-mobil.de

bis 30. April 2011

www.computer1x1-mobil.de

Vollstationäre Pflege Ist eine häusliche Pflege

Je nach Schweregrad der Pflegebedßrftigkeit berechnet sich die HÜhe der Leistungen nach dem zeitlichen Pflegeaufwand. Dabei muss die Grundpflege (KÜrperpflege, Ernährung und Mobilität) gegenßber der hauswirtschaftlichen Versorgung ßberwiegen. Es werden drei Pflegestufen unterschieden. Bei einem Hausbesuch stellt der Medizinische Dienst der Krankenversicherung den Grad der Pflegebedßrftigkeit fest. Besonderheit bei Kindern: Fßr Kinder ist ausschlaggebend, wie viel mehr Pflege sie im

Neue Zeitung - Ausgabe Oldenburg KW12  

Die Wochenzeitung zum Wochenende

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you